1923 / 98 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

H Ls

[11707] Bekanntmachung. [11752] c Nückzahlung des Gesamtrestes ver | Bank für Textilindustrie Akti [11696] [11389] [11406] 32% igen Stadt Casseler Anleihe | saft m I (fie iengesell-| Auf Grund des Beschlusses der außer-| Herr Dr. Eugen Weingart, Mannheim, |* 24 1377] [11390] [11845] [11727] [11415] 2 , . gesordnung zur | ordentlichen 5 ; 1 eim, |-Ne>arwerke Aktiengesells<aft, (51; [110 N ; ; s Z [ x

ua 1 ma BOR LSSE e ne 9e Generalveriammlung am 2 Mai 1923| 4 Same 1925 dele le Ler Wor | een de Mudhtdrat der Golag Goa- | Die Urdunden über tie auf Gre E mieimwshnungoban in Pots. | if aus vem Ausivite der Bawag| A dmiralS8palaft |Guropa-Film Aktiengefelli{<aft. | gaumam Bio Îoofi beide in bens: Taze au die Verzinsung atéböet de “g ags Bes, wird dahin berichtigt, | sichtsrat aus folgenden Herren“ Der Vorstand. E Deslusses der Generalversammlung y,° Mir laden hierdur< unsere Aktionäre | Bayerischen Wasserkraft A.-G. ausgetreten Actien-Gesellschaft. Anläßlich der Generalversammlung vom | burg. find aus dem Aufsichtsrat ausge- kündigen wir hiermit sämtlide noch im |$ 13 zu Punkt 2b nicht $ 14, sondern | 1. Generaldirektor Dr. Hilbenz, Wil- Dr. Blume. Dezember 1922 auézugebenden i unserer ordentlihen Generalversamm- Der Vorstand. Die Aktionäre unserer Getellschaft werden | 28. März 1923 wurden in den Auisichts- | \hieden. j ? ) heißt. denroth, G Aktien sind fertiggestelt und können P ng au! Freitag, den 25. Mai 1923, Nach- Dr Blume. hiermit zu der am Mittwoch, den | rat unserer Gesellichaft zugewählt die] Jn den Aufsichtsrat neu gewählt sind [11407 Nückgabe der Kasienquittungèn, die A “ttags 5 Uhr. in das Kasino der Firma 16. Mai 1923, Nachm. 47 Uhr, in | Herren: die Herren Rechtsanwalt Dr. jur. Paul B Kähler und der Banloirektor Leo Levy,

N I » s s 5 K E , Stad ra 7 rie ih dart, N I , i E i î E x G

Die Nückzahlung erfolgt vom 16. Ok- ; 3 3 i E A i Heyligenstaedt & Comp. Werkzeug- 3. Bergwerksbe1iter Albert Heye, Berlin, : __ Vank. i , Tages®sorduung : - Hirte zu Berlin, Markgrafenstraße 76, pee eignen oegen Nücfgabe der Schuld- | maschinenfabrik und Eisengießerei | 4 Dr. Joh. Fr. Mever, Berlin, Hierdurb kündigen wir sämtliche | nommen werden, bei denen das B!“ 1 Vorlage des Geschättsberichts ves| Kühlhaus Lübe> Aktien- | attfindenden ordentlichen Weneratver- | Dixettor F11ÿ Schilling, Stuttgart. “|Rhenius in Hamburg und der Bankier E reunges E H Et aS Aftien-Gesellschast in Gießen. 5. Dr. H. Wirth, Berlin. noch umlaufenden Stücke unserer 32 °/6 ret ausgeübt worden ist. gs * Vorstands nebst Bericht des Aut- gesellschaft Kübed fammlung eingeladen. München, im April 1923. Parmo Kjaer in Veile. : für die Zeit vom 1. März bis End Of Unter Bezugnahme auf die Einladung] Berlin, den 25. April 1923. Pfandbriefe Serie KK zur Nückzahlung | Eßlingen, im April 1923. sichtsrats, der Bilanz nebst Gewinn- E 9 21 Tagesordnung: Der Vorstand. Textil Großhandels A. G in Flensburg. tober 1923, sie kann jedo b its. |zu unserer am 8. Mai d. J. stattfindenden] Gasindustrie Aktiengesellschaft, zu 100 % zum 1. November 1923 Da Nectarwerke Aktiengesellschaft. und Verlustre<hnung und Beschluß- | _ Unsere Aktionäre werden biermit zu der | 1, Vorlegung des Ge1chäitsberichts, der A. Ankenbrand. Strohmeier. Krause. Rasmusson. ; i ereits vom | ordentlihen Generalversammlung in der K. Fischer. G LOeReN MaBRE bogen Iwecmähig nicht Der S fassung darüber sowie“ über die Ge 124 U n 1B: aebi E be E Dan En) eE E T in 1992. | ur Ausgabe gelangen soll, ertolgt i lz. winnverteilung. : r, im Danïgebaude der Com- lustie<hnungfür das Geschäftsjahr 1922. L Nord „At merz-Bank in Lübe>, Lübe>, Kohl-| 9, Beschlußkasjsung über Genehmigung (11417) Ges Eng E E

15. August 1923 ab gegen Halbjahres- | F i : au ; i ten Beilage zum Deutschen Neichs- zinsen bewirkt werden. Neue Zinéschein- il ; ; N auf. Wunsch i "Einlöfem aue si E: Stadt A vom (8. April d, S ai Kis ag “Werra Porzellanfabrik A.-G., |}® Seite. ‘des Zinssibeins E a L TBerte Aktiengesellichai, M E des Borslands und Auf- | arkt 7/13. statrsindenden ordentlichen | des Abschlusses für 1922 sowie über vis - ind: Stadthauvtkasse | fanntgemat, ga: in Ergänzung des as I. und der Stückzinsen vom 1. Juli (18G Drama S can o ord apa R DART ate tas H A E eam E Ln 33 604/80 Z Porz, den 23. April 1923. Tagesordnung: Auisichtsrats Immobilien: Buchwert 1. 1.2... . | 883 604 pin S 6 926

Cassel, Baukhaus S. Bleichröder, Berlin B bi 3 vom Bankhaus ¡Ae 1, 5. Punktes der festgeseßten Tagesordnung : remen, s 31. Oktober d. J. mit insgesamt ; ; / us Mendelssohn & Co.. Berlin, | diejer als weiterer Gegenstand no< hinzu-| Wir laden hiermit unsere Aktionäre 103 % gegen Einxeihung der Stüde ¿i E S A 1994 Der A Goa, L Soran des M barats pay 4 Ret des $ 9 Mt Ss Zugang 1922 ; 2 Ten ppel, der Bilanz mit Gewinn- un er- ur Teilnahme an der Generalver- E z i sammlung ist jeder Aitionär berechtigt, der | Maschinen: Buchwert 1. 1. 22... 5 ; TaO

und Deuische Effeklen- und Wechselbank ; ; i - | gefügt worden ist: zu der am Mittwoch, den 16. ¿ {nebst Erneuerunassgfinen. j Frankfurt a. M. 9. Aufnahme eines Darlehens von einer | 1923, Mittags 1 Uhr, im Central: Berlin, im April 1923. Se E auannga ist aufgehoben. Ander, Vorsitzender. lustre<nung. Preußische Bodeñ-Credit- Actien-Bank, | eite Generalversammlung wird unver, . Genehmigung der Bilanz und der | spätestens am dritten Werktage vor dem | Inventar: Buchwert 1. 1. 22 z 2 Tage der Generalversammlung bis 1 Uhr | Pferde und Vieh: Bestände am 31. 12. 22 z S Les F

Ca : il 19: j illi w E Buch ffsel, den 25. April 1923, weiteren Million gegen Ausgabe von | Hotel Columbus, Bremen, stattfindenden l züglih einberuten 711799] Gewi V h K amroth} Pape. i [11722] ewinn- und Verlustrechnung. fekten: Buchwert 1. 1. 22. E 43 200

Der Magistrat : , j f s weiteren 1000 Stü>k Ge ersten ordentl - n E ; Genußscheinen ihen Generalversamm Aktionäre, die ihre Aktien für die 6, Lugauer Kammgarn-Spinnerei . Beschlußtassung über die Verteilung | Nachmitiags entweder seine Aftien unter Beteiligungen : Buchwert 1. 1 2 fer

: Brunner. von je 1000 4. lung ein. (11409 l i s ete Va obvibünine: ] neralversammlung binterlegt hatten oder vorm F. Hey, Akt.-Ges., Lugau (Erzgeb.). des Gewinns. Beirügung eines doppelten Nummernver- 22 s zeihnisses hinterlegt ocer bis zu diejem De und Banken (Bürgschaft: 4 23 000). . 70 773

J i L E Von der im Jahre 1900 aufge-| Der Vorsitzende des Aufsichtsrats : 1. Vorlage und Genehmigung der Bil Elektri : fich sonst als Attionäre ausweiten, könne ie Herren Aftionäre unserer Gesell-| 4. Entlastung des Vorstands und des nommenen städtischen Anleihe iein G. Plaut. 4 der Bilanz sche Straßenbahn Sonnabend, 11 Uhr, im Parkhotel näheres zit ae hierdun< zur La Autsick grats. Zei! punkt die bei einem Notar er'olgte | Kasse S 6 Hinterlegung der Gesellschast nachweist. | Warenbestände Z 21 O

nebst Gewinn- und Verlustre<nung | i L A Jen Rulaide merden für das Geschäftsjahr 1922. Barmen-Elber [4] : erfahren. _ 4 d igt dentlichen G Iv - . Wahl eines Aufsichisratêm tglieds. z Sch 2 R Die Aktionäre N eH D aut Der Vorsigendé” des Au!sichtsrats: wanzigsten ordentlihen Generalversamm ahl eines Auffichisratêm/lglie Vortrag: Noch vom Reich zu bezahlen. . .

I TSSITTTITTES E

ver\<reibungen für den 1. Oktober | [11341] . Entlastung des Aufsichtsrats und : auf Sonnabend, den 26. Mai 1923, . Erhöhung des Grundkopitals um | Die Hinterlcgung kann erfolgen sowohl e : Notar Ko-Braunschweig. lung auf < 11 Uhr, na< Berlin in die A 8 000 000 dur< Ausgabe von | bei dem Bant hause A. Hirte in Berlin 95 989 070

werden hiermit zur ordèntlihen G . E i 19 < eneral Braunschweig, 26. Aprii 1923. Deutsche Bank Eichensaal —, Eingang 1200 Stü> auf den Inhaber lautenden | SW. 68, Marsgrafenstraße 76, als auch Pasfiva

1923 gekündigt: Ich lade hierdur< alle Aktionäre der E L / e gina gut en n 4 tai [11693] è E M 1erstraße 39 I ergebenst eingeladen Aktien über je M 5000 und 2000 Stück bei der Gesellschaft in X erlin SW. 68 E auer , . x 4 E F

Aktienkapital ¿

Lit. A Nr. 12, Planiglob E :

: L 1 port und mport : ie C S Sol r E A R Po s Md: ey t G Î l a Es E f 1a 1 Taba Einladung ur Generalverjainml Tagesordnung : auf den Inhaber lautenden Aktien | Ma:1kgrafenstraße 76

Lit. D Nr. 1001 1002 1043 1099. N pon Räumen s Geselischait, Sell und Ernennung r Prokuristen B S ageoorducnd. N der A.-G. Westjguf, Bezugévereinigu® 1. Vorlegung des Geschäftsberichts nebst über je 41000 unter Aués{luß des | Berlin, den 21. April 1923. Rejerven : Geseuliche Reserve und Spezialfonds . . . 295 404

Vie Einlösung der gekündigten Schuld- | W. 35, Magdeburger Straße 22, statt- den Vorstand), 1. Vorlage der Bilanz und Gewinn- und | des westdeutschen Lebenémittelhandels Bilanz- und Gewinn- und Verlust- geseßlihen Bezugsrechts der Aitionäre Admiral8yalast Aktien-Gesellschaft. Asffsekuranz- und Erneuerungsfonds 82511 377 915

/ Mean nebst Geschäftsbericht. Duisburg-Meiderih, am 28. Mai 1923 konto tür das Geschäftsjahr 1922. und Ermächligung des Aufsichtsrats Der Vorstand. Sqhhulden: Hypothekens<huld . L E 124008

zur Fest)eßzung der Einzelheiten der Ziehl. Gläubiger und Banken (Bürgschaft 4 23 000) } 3 169 251

Beteiligung, nicht eingefordert L 9 000

verschreibungen erfolgt vom 1. Oktober | findenden außerordentlichen G i b) Aenderung des $ 13 (Vertretun Verlu 1 fi <en General der Getellschaft), g 2. Bericht des Aufsichtsrats, Abe bie 10 Uhr Vormittags, im Restaurant . Beschlußfassung über die Verteilung e i lenausgabe. [11763] e i Vorträge: no<h zu bezahlende Beträge . . . | 4502 000

„Stadthalle“ zu Baunen des Reingewinns.

2 000 000

in Detmold J] bei den Filialen der 1. Beschl l i 5 Vorstands von der Ei winn- und Verl | es<lußfassung über die Stellung- nbolung der erlustrehnun 1. Bericht über das verflossene Geschäfts Vorstand und Aufsichtsrat. vertrags durch 16 des] Attiengesells>a1t, Braunshweig, |Gewinn- und Verlustkonto : Betriebsübers<uß i 14 796 903

Dresdner Bank. HáBine 8 , Genehmigung des Au'sichtsrats). 3. Genehmigung der Bi vinn- me der Gesellschaft zu den Mit-| g < ) gung der Bilanz uñd Gewinn jahr sowie Vorlage der Gewinn- u . Wahl zum Aufsichtsrat. Grundkapitalsz1ffer und des $ ba , Gejellschaftévertrags, betr Bekannt-| Zu der am Wittwoch, den 23. Mai 25 989 070

in Hannover Der Betrag fehlender, no< nit ver- gliedern des früheren Aufsichtsrats Genehmigung des Anstellungsvertrags 4 E NFeusteMnung, ; Verlustrechnung und Bilanz Versi m . Entlastung des Vorstä i j . Versicherungen. g orstnds und des. i machungen der Gelellshait 1923, Vounittags 11 Uhr, im Hotel Der Vorstand.

e Zinsscheine wird vom Kapital G ns N j 6 L treits A d. Ee ded Gorhanbs und As E e Ga

¿a P PMEUN . Yeuwahl v itgli Z 2 us1chtsrat. usi<htsrats. «L : » ur LTeilnahme an - l

Nüdständig sind no< die Nr. Lit. B sichtsrat. e o A Stimmberechtigt sind nur diejenigen | 9. Wahlen zum Aufsichtsrat. sichtsrats. ì / versammlung sind’ nah $ 13 des Statuts | 8. Die laufenden Versicherungen der | „Deuiiches Haus zu Braunschweig statt- Der Auffichtsrat.

110 501 (ausgelost für 1921) und die| 3. Ver)ciedenes. Aktionäre, die“ spätestens am 12. Mai 1923| Die zur Teilnahme an der Generalver- 3, Beschlußfassung über die Erhöhun alle Aktionäre berehtigt, welche spätestens Gesellschait. findenden d1. orde:.tlihen Generalversamm- von Pustau, Vorsitzer. Oltmanns. Klaassen.

Nr. Lit. A 39, Üt. B 432, Lit. C 671 882, | Berlin, den 24. April 1923 bei der Bankfirma Lehning Langrehr | sammlung späteflens drei Werktage vor des Grundkapita1s dur< Ausgate am 23 Mai 1923 ihre Aktien bei der | Diejenigen Aktionäre, welche si an der | mg unserer Gesellichaft laden wir unsere

neuer Aktien. Gesellschaft in Lugau oder der Deutschen | Generalversammlung beteilizen und das | Herren E ergebenst ein. [11410] ageSordnung :

Lit. D 1087 (ausgelost für 1922). Der Vorsit / & Bohlken, Bremen, gea int der)elben er} li i r Vorsitende des Aufsichtsrats : gegen Hinterlegung erlihe Hinterlegung der . Ersaßwahl tür ein ausgeschieden Bank in Berlin oder deren Filialen, | Stimmrecht ausüben wol!eu, haben idre E : 1. Vorlage des Geschäsiwberichts, der) Mutomobil-Verkehrs- und Uebungsftcaßze A.-G.

«S an versammlung ein mit folgender Tages- A Deugs el los Giabitiia E g folgender Tages c) Aenderung des $ 14 (Befreiung Prüfung der- Bilanz sowie der Ge- j Bas Tagesordnung : . Erteilung der Entlastung für den| 7. Aenderung des $ 3 des Gesellschafts- Grí Natalis & C Richtigstellurg der rimme, Natali D., Assekuranzfonds : Zuführung 1 000 000/—} 8 814 251

Magiftrat Lemgo, 20. 4. 1923. : ihrer Aktien oder des Depot1chei Aktien kann he i j Sreudenkterger. Bank, einer öffentlichen "Ene oes Vorstand u O O Aussich1sratsmitglied. Zweigstellen und Depositenkassen oder bei | Aktien bis späicstens 12. Mai 1923 bei i Aenderungen des $ 15 Abs. 2, $ einem deutschen Notar hinterlegt haben | der Commerz-Bank in Lü»c> Lübe>, der e E au A Ver-| æ&xt1iva. Bilanz per 31. Dezember 1922. Passiva. utlre<nung Tur das ar . ea E s ETERE I s a

[11401] e Notars Stimmkarten abfordern. Bank, in Berlin bei der Direction der : O ia x i / ä / : . R O ; S remen, den 25. April 1923. Disconto-Gksell schaft, bei d z Abs. 2, $ 21e Abs. 1, $ 22 Abs. 1 und dies dur< Vorzeigung der ent-| Larmstädter und Nationaloank Koms- ing Tür i: :

5) Kommanditgesell- x A ae ur agiatlung Der Vorsizer des Aufsichtsrats : und Nationalbank Coin N und 2, $ 28 ¡Abs. 2 des Gesellschaft sprechenden Hinterlegungsscheine, welche | manditge)ells<aft auf Aktieu, Filiale | 2. Beschlußfassung über die Genehmigung | Stxaßenbauten . . . . . [3101 148 1 000 00 |—

haften auf Aktien, Atktien- folgt Einlösung auc sofort) nare fämt- Curt Lehning. h O Und e der Deutschen Bank. At enes] E Nummern der hinterlegten Aktien er- ires C Sg der Da E der Verwendung des | Fechielfonto . . : 150 000 2 349 000|—

; : Sin erfeld iden 24. April 1923. . l : eben, erweisen. ommandite Si o, Hamburg 11, eingewinns. ; Effekten # . . « s 35 400 181 725/70

lihen no< nit ausgelosten Stücke \owohl [11698] Elektrische Straßenbahn Barmen.Elberfeld. Aktiengesellschaft Westkauf. ' Der Geshäit bericht kann vom 12. Mai | Laeißhof, oder bei einem Notar zu hinter-| 3. Beschlußfassung über die Entlastung Ei R ä 18 100 2 736 699/67

Der Au!sichtsrat. 1923 ab bei der Gesellschaftskasse in | legen. des Vorstands und des Au!sichisrat? | Debitoren ...... .| 473487

gesells<aften und Deutsche unseres 4 %i iori l gen Prioritätsanlehens v. J. C. Könia. 4 l Kolonialgesellschasten. sGncibiien us a Joa 0M Squldver- Kabelwerk Duisburg. [T1383] Ls E Keeser. H. Uhlig. Jols. Oln er. E 0 Ad wee 100 i ee Qneeas a3 Aftien a : L ieb tung e Brrtee ee Inventar 1 i n 2 ri y Se mmlung. j : Hoi : er Vorstand. Lugau (Erzgeb.), den 23. Apri . eine Bescheinigung erteilt, die zum Ein- ie Handhabung des Versicherungs- | 9 j 175 100 Die Vekanntmachungen über den | Zirndorf, den 26. April 1923. In Gemäßheit des $ 16 der Satzungen germ Brauhaus Raveus- Natke. Läunersdorf. Vlgauer. Kamimgarn-Sdinnerei tritt in die Gegerasversammling berechtigt. |- wesens bei der Gesellschaft und Be- Be s E 489988 | urg ngefellschaft in [11408] vorm. F. Hey, Aft -Gef. : ibe, den 24. April 1923. \{lußfa}sung der Generalversammlung Í T6725 | T367 5137

Verluft von W n z Acti selsd j A f i den fich ausschließlich in ier, Vrauerei Yientorf bel Nürnberg, CedeniliGen ea UN A Ravensburg. Aplerbe>er Aktien-Verein für Bergb Der Vorstand Der Aufsichtsrat hierzu. i u T F- Hiller. Carl Hey. Dimpfker, Vorsitzender. 5, Wahl zum Aufsichtsrat. Aufweudungen. Gewinnu- und Verlustrechnung. Erträge.

abteilung 2. Sorer. am Montag, den 14. M Kündigung d 0 4 i L . Mai 1923, gung der 43 °%/% igen Auleihen Mar Nachmittags 8 Uhr, im Hotel Disch Wir kündi von 1904. Die R E oil Zur Erwirkung der Auéweiskarten sind i [11736) VBeklamitmacuu [11720] : in Köln-Rhein stattfindet, eingeladen. Y 1 ündigen hiermit gemäß $ 3 Abs. 2 | werden hiemit zur diesjährigen ordeaut:- 7 ; ; die Ak!‘en bis zum 17. Mai, Mittags | Verlustvortrag 1921 . . ,| 342 910/84} Einnahmen aus Rennen, Dur Beshluß der G 2e Bei der ersten außerordentlichen General- Tagesordnung: er Anlebenöbestimmungen die gesamten lichen Generalversammlung auf O , : L 1 Uhr, bei einer der folgenden Stellen zu | Handlungsunkost., Gehälter, Straßenbenußungsgebüh- Tung ode 17. Avr Tos ne versamm- | versammlung der Aktien-Gesellschaft tür | 1. Vorlage der Bilanz und des Gewinn- no<h laufenden Teilschuldverschreibungen Mittwoch, den 23. Mai d. J Auf Grund des Kapitalerhöhungsbes{<lüsses in der ordentlichen General- | hinterlegen oder die geschehene Nieder- | Straßenunterhaltung . . | 8770 414/17} ren, Reklameverpactungz2c.| 8 787 254/24 Aktionäre das R ht érbal aben die alten | Landwirtshaft und Handel am 24. März und Verlustkontos für 1922; Er- unserer 43 % igen hypöthekaris<h sicher- Mittags 12 Uhr, in “Len Gasthof n versammlung vom 29. März 1923 joll den Inhabern der Stammaktien ein Bezugs- | legung deurelven bei einer öffentlichen Be- | Abschreibung: 5% auf Verlust 1922 489 28877 eht erhalten, auf je eine | 1923 wurden in den Aufsichtsrat neu zu- teilung der Entlastung- für Vorstand gestellten Anleihen vom 45. Januar und Nömiichen Kaiser“ n Vortimund A ret in der Form eingeräumt werden, daß auf drei alte Stammaktien über je | hörde na<hzuweisen : Straßenbauten . . . . | 163 218/— 4 6. Dezember 1904 zur Nücfzahlung auf Zeläben S A 2 eine ne u L S 1923 as E M Be M. Gu'find & Comp., Bankgeschäft, 4 927658101 7376 501 : 1000 „4 zum Kurse von uzüglih" o Abgeltung für Bezugsrechts- S 1 ia, S : | ; i N E / E M Diaunlaueeig Zu weiteren Mitgliedern des Aufsichtsrats wurden gewählt die Herren:

alte Aftie eine neue zu 2000 4 Nenn- | gewählt: d betrag zu dezivbei g ee oe M : und Aufsichtsrat, il e A waken Mud ._Dr. Nobert Graf Keyserlingk, | 2. Wabl der Rechnungsprüfer und | 2 November 1923, Ö : Die Aktionäre werden biermit aufge- Wirklicher Geheimer Oberregierungs. deren Stellvertreter. N l Die Rückzahlung dieter Teilshuldver-| 1 Varla E, Vorstands steuer entfällt. Braunschweigische Bank- & Kreditanstalt ¿ i E B vos H Wir fordern, nachdem die durhgetührte Kapitalserhöhung nunmehr im Handels- Akt -Ges., Braunschweig, Kaufmann Kacl Götte, Nikolasfee, Direktor Robert Dunlop, Berlin-Grunewald,

fordert, unter Angabe der Nummer ihrer rat, Ministerialdi i i i i ; i Ft; : e ; inisterialdircftor a. D. auf | 83. Verteilung des Reingewinns. schreibungen erfolgt gegen * deren Ein- 8 C: Pn Mei zud Bezugsrecht bis Cammerau, Kreis Schweidnitz, und 4. Satzungsänderung : Aenderung des $ 6. reichung zum Nennwert vom # November Ma S L aan register eingetragen ist. unsere Aktionäre auf, das Bezugsre<t bei Vermeidung des| Deutsche Bank, Filiale Braunschiceig, l Beit 16 L cr. Gebrauch zu machen. | Herr Oberamtmann Wi: helm Scheller | 9. Wahl für den Aufsichtsrat gemäß 1923 ab außer j 1922 sowie des Berichts der Rech Ausschlusses in der Zeit vom 30. April bis einschließlich 16. Mai 1923| Fabpcifkontor der Firma Grinme, Kaufmann Hans Schlüter, Hamburg. alten Akti zuge “Abstern Aktien sind die auf Kammendorf bei Canth, Kreis & 11 der Sazungen. Der Reihen-| WM unserer Gesellschaftskgsse in Navens- nungéprüter i i N in Breslau bei der Direction der Disconto - Gesellschaft Filiale Natalis & Co., Altiengesellschaft, Berlin, im März 1923. , ; en zur Abstempelung der Ge- Neumarkt. folge nah scheidet aus: Herr Dr. burg h Genokini s nb Feststèllung der Breslau oder : Brauns®weig, : Automobil-Verkehrs- und Uebungsfiraße Aktiengesellschaft, in Stuttgart bei der Wü:1tt. Vereins- f gung U der Dresdner Bank Filiale Breslau Hannoversche Bank, Filiale der Deut- Wagenführ. B. von Lengerke.

sellshaft vorzulegen. In den V i l J erwaltungsrat wurde zu-| Alfred Haniel, Düsseldorf. ; ans ine j H \seldorf bank Abteilung Dofbant, Jahresbilanz und der Gewinn- und während der üblihen Ge\häf1-\tunden unter folgenden Bedingungen auszuüben: \{en Bank. Hannover. 1. Bei Ausübung des Bezugsrehts sind die alten Altien ohne Zinsschein- | Ge1chäftsberihte und Bilanz sind an | [9778] ;

Freiberg, den 25. April 1923, gewählt : s Diejenigen Aktionäre, welche an der Ver- Beide Stellen sind bereit, die Einlöf Verlusire<hnung für 1922 reit, die Einlösun \ Í i 2 : ; g 3. GErtlastung des Vorstands und des bogen mit Nummernverzeichnis und Anmeideichein, wotür Fo :nulare bei den Bezugs- | denselben Stellen erhältlich. Hypothekens<hußbank für Braadenburg und Groß-Veriin 5

Sächsische Leînen-Industrie-Gesellschaft Herr Freiherr von Rich i ichti T ) thofen ammlung teilzunehmen beab S vorm. H. C. Müller & Hirt A.-G. Schmellwitz, Kreis Neumarkt. el werden gebeten, ihre A v TO L der gekündigten Stücke {hon von jeyt ab Au'sich!scats stell hältlih sind Abstempel ich die alten Akti d b d 93. Nyril 1923 S tellen erhältlich sind, zur empelung einzureichen; die alten ien werden ab: | Braunschweig, den 23. Avri i y 2 L Der Auffichtsrat. Aktiengesellschast, Berlin SW. 61, Velle-Alliance-Plaßz 14.

Der Vorstand. Aktiengesell)chaft für Landw der Hauptver i einc vorzunehmen. i j j

Georg Engels. Sintél, Breslau, P fei cen: Stellen t a ias 1 2 ber 1E ber e vor dem L Pr P A Ste E e A S N19 Do lid Shlußichei

. Dttober rfolgt die Zinsvergütun E 1 GD! 2. Für jede neue Aktie ist der Betran von M 1: zuzügli uß\chein- Mar Gutkind, Vorsigender. ¿Etiva. Y L. L 2 j s 9] 5. Wahl der Rechnungsprüfer für 1928, stempel gegen Quittung in bar zu entrichten. Die neuen Aktien gelangen nah e si L s z ea ia ——_—

7 ; Essener Creditanstalt A. G., E} [11695] Vilanz per 31. Dezember 1922 d N bio qum L O ; bei Einrei + De; er uhr, und deren Filialen, zum 1. Dftober 1923; bei Einreichun i i j jejeni / f der Stücke inder Zèit vom L, Oktober atio E O ae, Mvatesiens Fertigstellung 2 den I E visionsfrei das Bezugs e Ak Nicht eingezahltes Aktien Aktienkapital 1 000 000 ; i ü e olgt provisionsfrei, wenn das Bezugs- iermi ir uns tot 7 3 Die Ansübung des Bezugsr ersolgl Þ g Hiermit laden wir unsere Aktionäre zu tapital 750 000|—-}| Reservefonds . . 10 876,20

A, r A -G., Berlin, Passiva. S Bank, Berlin, und deren bis 1. November 1923 wird der Zins bis p S E ! A ; ; K am 19, Mai d. J. bis Schluß der B ; ; ; " K { : : / j M Dresdner Bank, Fil 1 November 1923 vergütet. ‘mot x re<t am Bankschalter ausgeübt wird. Geschieht die Ausübung des Bezugsrechts im | der Donnerstag, den 17. Mai 1923, Í ? L S N 20 685 438 i Rees 4 500 000 bei einem E G A uns. | gz Lom 1. Nopember 1923 ab hört die oer Gei A RRN in Sölde Wege des Brieswechiels 2 wird die übliche Provision in Ansatz gebracht. : Vorm. 11 Ubr; ire Versammlungs- | Wertpapiere « 12 750} Zuweisung für c - Fabrifeinrichtung i: ez Medina Aitzople 2 500 000 Duisburg, den 26. Ayril 1923. g dêr gekündigten Teilschuld- 4 Wels, pes i 4. Die Bezugsstellen vermitteln den Ankauf fehlender und den Verkauf über- | saale der Commerz-Bank iu Lübe>, “ie as iavfenter 1 130 439 1922 . . , . 26623,80| 837 500 Tutopark. 1s fablungen 2746279086| Kaspar Bera Na ags c Ravenoburg ‘24. April 1923 m E O SLeSlan, den 25, Unit 1080, Änbenber oubemlichen eneralver. |_ Rechnung 470 193/70] E d ® ver Schuß, —f}| Steuerre|erve ‘2 500 000|— Vorsißender. : Bürgerliches Biauhaus Ravensburg A.-G S : sf i sammlung ein Sammelhypotheken . . .} 341500 j 75 , s V. | y aben. N bedingungen . . 913 75 orgezeigt häben F. Reichelt Aktiengesellschaft. Tagesordnung: Sammeldppotpefe O f 198 900—Y guweisungfür 1922 106656 | 1570

| 50 000|—

E - 122 239 186/98 15 629 58 [11749: [11732] Sölde i. Westf., den 24. April 1923. Sahrogheri : A 1. Entgegennahme des Jahresberichts, beträge (getr. Verwaltung) 28 497/99} Steuerreservefonds . Aas

Reingewinn 1922 . 6 067 79072 | 6 083 420/30 ; i Der Vorstand, [11734] Genehmi i

, : S enehmigung der Gewinn- und Ver- | : 12026 20168 0862515 [hausen A-G. in Srantiurt 2 Wt, Mbl Vüchener (5 E Passiva. | Iufiredmung, der Bilanz und der Ge: | Jypfntartonto - 104 9 | 99000) -| Sammeldupotbeten - | 180 000

Gewinn- é S . +1] h 7 2 : E winnverteilung. Entlastung für das . 574 ; E Verlust. ee 01 Ae a rlstre@nnng A Bilanz per 31. Dezember 1922. | || a __Eisenbahn- Bilanz am 31. Dezember 1922. Grunds:ückkonto $75 000| T} uttienfapital 4/000 006 S es N A et e: A E 28 497/99 bu ewer . Ï N Ao f 7 E N C as 0) . Aujsihtsratswahlen ajjatonto . . M Sis E 194 892/13 #10 Aëttiva. A E p gesells aft. Vermögen. M Gebäudekonto . . « 18 540 000/— |} Delfrederekonto 100 00 N als! 4 Flefonto “1 102 589|—}| Transitorishes Konto (

llen - a S e 30} Gewinnvortrag von O dele und Postsche>. , 187 07: |25 | Kündigung tis S [oigen Borrechis. lane und Gebäude . | 2752 984 N MalMineptonto N E E j B Ln “0 000 000 E deg Sihaber E Mags E AbId igen S 8278 M CODEL a oe 6 obe H s anleihe. von 1902, Quoten E. 0/930 002 ITzeugronto . . - I C LeLR P é a i - di | Kapitalerhöhungskosten : 240 947/50 Rbein O S 5 28 Debitoren ... .. .} 43 051 Sit 90| Mit Zustimmung dr im $ 4 der Ge- | * MoOSTTEO El Licht- u. Kraftanl.- | Ünterstügungskassekonto 29 802/t O a n N lbe s A Kontokorrent- : 1 Steuer 3 308 016|— E Material . : | 117622 171 [10 | nebmigungsuifunde, bet, die Ausgabe der | Vorauszahlungen u. Außen- R E L e : * RNeserve- S R zugorehts der Altionäre und Er- forderung . . 1284684) 14712/39 _ j obigen Vorrechtsanleihe, * genannten Be-| stände. 1131 182/90 Rohrneß-u Dampiltgs.- Ondentlicher CLERDE* 700 000 mächtigung des Aufsichtsrats zur Fest- Gewinn N 40 074/60 a Konto. 2 900 000 ane sezung der Einzelheiten der Aktien- 75 831% ( z tien- 3 175 831125 3175 831/25 D

atente 16 Modelle . Aae

Gebäude 1 | hörden kündigen wir die no im U i N edqutbà 195 . i: findlichen S pulver eei eia ae N de A eN E atent- u. Lizenzkonto . | Fursorge E S O E ausgabe, Aenderung des $ 4 Abs. 1 : z

27 233 363/88 : 160 912 5661): leibe auf den 31. Dezember 1923. Aktienkapital L N16 150000 Os S M Neys 16 177 466 60 des Gefsellschaitsvertrags, betr die | Ausgaben. Gewinn- und Verlusiëonto. Einnahmen. e 8 27 233 363 E | Der Nennwert der gekündigten Shuld- | Kasse . . .. . ; : :.| 267498 E L S 3 200 00G / Grundfapitalsziffer, und des $ 4 Abs. 2 V E M

, - Dezember j Passiva. Der Greibungen kann vom K Mai d. I. L S5 085 648 K A 3019 91 aus 1921 922003,75| 16 199 470|: des Gesellschaftsvertrags, betr. das | Unkosten 944 686|05 Gewinnvortrag . . 3 204

t a í ri c N.-G. Aas Ga h 4 000 00 |— des S A AR E gege Einreichung S : Cfrektontonto— E 363450 —— Stimmreht der Vorzugsaktionäre, | Zuweisung zur ordentlichen Schutzinsen 1922 13 056,87 |

E Der Auffichtsrat. Der Vorstand, ise etons : aE A a C rand eine e S R Aen \ Banfguthaben . . « «| 21056 003 aab luf an Sie Asia Leiter el S E 4 670,27 8 386/60

Gas M k N f uberg, Vorfißender. | : Mairi ch. Kreditoren . . .| 119 750 47: 4 bei den unten genannten Stellen in ten | Stammaktienkapital *. [19 000 000/— Postshe>konto . . - 9 997 E E e U Vorzmavaltionäte Ap 18 Go 8 E % : 6 283/18

ih geprüft )enden Rechnungsabs{luß sowie die Gewinn- und Verlustre<nung habe | Delkredere . . 2 000 000 | Üblihen Geschättöstunden in Empfang ge-| Vorzugsaktienkapital 4 . | 1200000, Diverse Debitores . . | 602 602 24 über diese Kapitalerhöhung und Ab-| der Schutbedingungen 1 056/55} Effektenkonto 23 460|—

\ R Bi N E ordnungêgemäß geführten Büchern der Mairich Aktiengesell- | Substanzerhaltung. 25 000 00 | | Nommen werden : * 120 2U0 UOU|— Vorräte laut Inventur |_ 573 017 540 änderungen des Gesellschaitévertrags. | Zuweisung 9 zur Steuer- Catlionetaato 959 363/14

' Verlin, 31 Dae, Toaa 8 befunden. Gewinn}aldo 5 902 9294| in Lübe> bei unserer Gesellschaftskasse, | Agio 9 262 492/20 1 236 370 581 1 236 370 581/: . Abänderung des $ 18 des Gesellschaste- | reserve 50 000|— Due Einnahmen . 76 58302

e Franz Stecert Berlin-S{öneber : : 160 912 566/05 L ae Norddeutschen | Verschiedene Verbindlich- Debet. Gewinn- und Veriustkonto þro 1922. Kredit. vertrags, betr. Vergütung des Auf- | Abschreibung vom Inventar- bffentlich angestellter beeidigter Bücherrevisor im Bezirk der Handelskammer zu Berlin. | Sewinn- und Verlustaufstellung Deutschen Bank, D g Fen toforrent 1 864 232,84 Z M A , M b. Biteabs * Versicherungen der Ge- ca E A 40 074/60 |

A4 gd der g utigen Generalversammlung ist die Dividende auf 100 °% = per 31. Dezember 1922. in Berlin bei der Berliner Handels- | Bauzinsen . 206 208,— | 2 070 440 Handlungsunkosteakonto 24 698 314/07} Gewinnvortrag äus 1921 22 003 sellichait. j E an 2 pro Altie sofort zahlbar bei den Bankfirmen Gejellihäft, der Deutschen Bank und Rüdiagen T7] 4052 715 Steuernkonto . . 1 041 196/48} Uebershüsse auf Waren- y Aktionäre, die an der Generalversamm- : ; b S

Eichborn & Co., Breslau, Soll. | M Z| dem Bankh1use Mendelssohn & Co,, R - Betriebsunkoslenkonto . | 93 504 751 fonto » « » « « - 1417564 6883: lung teilnehmen wollen, haben spätestens Aus dem Auffichtsrat sind ausgeschieden die Herren Rentier Leo Nohr,

art & Co., Kommanditgesellschaft, Berlin, Mohrenstr. 65 Vanblungöuntosten, Zinsen |- in Frankfurt (Main) bei der Frank- 28 989 648 Abschreibungen . . . .|} 6332999 am dritten Tage vor dem Generalver- | Groß Breesen, Ratszimmermeister Carl Schröter, Berlin SW. 48, Bruno Edler

ett Simon & Co,., Berlin W. 8, Mauerstr. 53 1 teuern . «21810 348/46 furter Filiale der Deutichen Bank. - München, den 28. März 1923 Reingewinn M sammlungstage 1hre Aktien : von der e Berlin W. 8, Landrat a. D. von Dewitz, Berlin W. 15, Professor

festgeseßt worden. f Abschreibungen. . . . . . 1/2761 684]—| Vom 1. Januar 1924 an werden die| Kraftwerk Wagingersee Aktien- 1922 . 16 177 466,60 bei der Commerz- Bank in Lübe>, Lübe>, | Dr. Ludwig Stein, Berlin W. 10, Landesrat Dr. Brandes, Hannover, Architekt

Der Aufsichtsrat seßt sih zusammen aus den Herren: Delkredere . « . | 2 000 000|— | Schuldverschreibungen nur no<h bei unserer gesellschaft. Vortrag : Kohlmarkt 7/13, Edmund C. Capitain, Frankfurt a M., Geh. ita! Dr. Paul Lievmann,

H Substanzerhaltung . |25 000 000|— | Gesellschaftskasse eingelöst. Große. Zinkl. aus 1921 22 003,75 | 16 199 470 bei der Nordischen Bankkommandite | Charlottenburg, Maurermeister Carl Jurth, Brandenburg a. H., Landtagsabgeordneter

14 141 776 692 * Si> & Co., Hamburg 11, Laciszhof, | M. Liebald, Braunschweig, Dr. Päul Leutwein, Berlin-Wilmersdorf, Direktor Paul

Bus, Berlin W. 8, Dr. Otto Arendt, Charlottenburg, Handelsrihter Stadt-

.

/ | 15 629,58 Maschinen u. Werk Meingewinn 1922 . 6 067 790,72 | 6 083 420/30 Einrichtung . , E ]

Z 06

Es igender, ; aufmann Maximilian Ettlinger, Berlin ie B : Gewinnsaldo . . « « |_5 902 929/04 | Der Betrag tehlender Zinsscheine wird | Vorstehende Bil ben wir geprüfb 92 Zivilingenieur Ernst Neuberg, Berlin, s orsißender, 747496150 bei der Einlösung vom Kapital abgezogen. | Wir Ligen Ia Pebereinstimmund E Olktic 1 t thdre

L Bergedorfer Eisenwerk t engese schaf : E R N die Herren Rechtéanwalt Kurt Berger, Berlin, Geheimrat Dr. Wigger, München,

Bankier Otto Cars, Berlin, Die Zinsscheine Nr. 3 und 4 der Reihe 111 | mit den ebenfalls geprüften, ordnun Bankier Dr. Kurt v. Eichborn, Breslau. _ Haben, f werden hon vom 1. Mai d. J. ab bei | mäßig “Athen Gesbästgbüehern der Der Vorstand. zu hinterlegen, | | ( Berlin, den 25. April 1923. Fabrikation . . . . . . , Þ7 474961/50 | den vorstehenden Banken und Kassen ein- | sellichatt. Otto Prolliuúùs. P. Wen d>. Lübe>, den 26. April 1923. Bankier Kassel, Frankfurt a. M., Direktor Havestadt, Elsterwerda. Mairich Aktiengesellschaft, D7 474 961 (50 | SeTöft. ; München, den 28. März 1923. Geprüft und mit den Büchern übereinstimmend gefunden. Der Vorstand der Die Generalversammlung hat eine bei der Gesellschaftskasse sofort zahlbare Der TEEPAnD, Frankfurt a. M., den 21 i; Lübe, den 23. April 1923. Securitas Nevisions- Sandve, 11. April 1923. Hartgußwerk „Sirius“ Aktiengesellshaft | Dividende von 10 °/ beschlossen. Mairic. Dee Bord S Die Direktion der ‘und Treuhaud-Aktiengesellschafb O Der beeidigte Bücherrevisor: in Lübe. Berlin, im April 1923. PERREEEO Lübe>-Büchener Cisenbahn-GeseUschaft. | Glagpel. Horstmann. Theodor Drews. Kirsten. Boll. Der Vorstaud.