1923 / 98 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1 Anton Breuer in Koblenz is Einzel- 1 Landshut prokura erteilt. i Ï 2. am 13. 4. 1923 unter Nr 901 bei

Handelsgesellshaft unter der | h

uhe, Baden. E n das Handelsregister B Band VII irma Rheinische Holz-

lzgroßhandel, Ge-

Werford. In unser Hand

. 1923 B 57 bei der „Barmer Bankverein Hiñùsberg, & Comp., Herford in Herford, niederlassung des Barmer Bankvereins insberg, Fischer & Gomp.“ in Ba 1 Kommanditgesellschaft auf Aktien: Beschluß der Generalversammlung vom . 1923 ist das Grundkapital um 499 351 200 Æ auf 998 055000 S er- | Durch denselben Beschl esellschaftêvertra:

hat eine néue Fassu der Kapitalse 2 und-3. sind aufgehoben

Unter Nr. 7830 die Firma S<warz 1 verwandte. oder ähnlihe Geschäftszweige. Das Stammkapital beträgt 10 000 000 4, Alleiniger Geschäftsführer “ift der Kauf- i illi Koch in Ha i kuristen find bestellt die Kaufleute Ludwig illy, Hermann Wiedemann und Theodor

, sämtli<h in Hannover. Der Ge- [ls<haftêvertrag ift am 9. April 1923 fest- gestellt. “Die Stammeinlage des He Willi Koch wird nit in. bar eingezahlt, vielmehr bringt Herr Willi Koch als seine 9 000 C00 betragende Sacheinlage aus der ihm auss{ließli< Abteilung der

pe us Pruatr eira 250 000 St

; 10782] eingetragen ister.

u der t,

ammaktien zu je 1000 25 000 Vorzugsaktien

1000 Æ.

Die Aktien lauten auf den Jnhaber. erner wird bekanntgemacht: ie neuen Stamm- und Vorzugs- î zum Nennwert aus-

Nohproduktengroßhandlung elsregister wu : 3..52- ist zur

renindustrie und schaft mit beschränkter Hastung,

eingetragen:

indenburg O. S. ie Firma betreibt eine pharmazeutischen und koSmetische einen Großhandel “i, emitkalien, Kj

n. Amtsgerig

Zweignieder Gesellschafter

offene Handelsgesellschaft 1923 begonnen. Der Hauptsiß be- findet fh in Volkmarsen. : Nr. 7831 die Firma Richard Ni>lefs mit Niederlassung in H

Richarv Rik

Unter Nr. 7832 die Firma Walter Keutel mit Niederlassung in Hannover, und als Inhaber der aufmann Walter Keutel in Unter Nr. 7833 die annover Günther & Adler mit / annover, Oberstr. 14, und als persönlich Gesellschafter ugust Günther und Wilhelm Adler in Die offene Handelsgesellschaft t am 13. April 1923 begonnen.

In Abteilung B: i

u Nr. 272 Firma Gesellschaft für Schlammtro>knung mit besch tung: Durch Beschluß der Gesellshafter- versammlung vom 10. April 1923 ist ‘der Gesellschaftsvertrag im $ 7 (Verteilung Reingewinns) geändert.

Zu Nr. 1049 nover Gesell

aunburg. Persönlich haftende Gesellschafter: Dito Höfter sen, Guts- rauereibesiber, lz -. Hoôofter jun., Guts- und Brauereibestibers-

und Brauereibesitzerssohn, Stadelmann,

der offenen : Stanislawski u. Co.“ in Kobl er Gesellshafter Adolf Janssen ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. : A, 7. 4. 1923 unter Nr. 1233 die Firma „Nudolf Skelnik jr.“ in Kobl Inhaber der K Nudolf Skelnik ir. zu Koblenz,

Abteilung B: : 4, am 7. 4. 1923 unter Nr. 333 die Firma „Steinindustrie, Gesellschaft mit beshränkter Haftung“ mit dem Sih in Gegenstand des Unternehmens s

als persönli aufleute Max

at am 1. Ja-

Die Vertretungs- Neuhausen;

eschäftsführers Alexander fmann in Oberwesel, ist Karl: en 17. April 1923, Bad. Amtsgericht. B. 2.

| paraten sowie Export mit Drogen, C metika und

Photoartik | Hindenburg, O. S.

d sftjen werden Volken-

Lehrersgatti eine offene 1924

Die Gesellschaft i Hande ..,esellshaft. Beginn: 1. 9, 1 Amtsgericht.

[10781]

04 v antiti a i Rgrrt n ‘nige - »

und als deren

Hirszchberg., Schles.

In unser Handelsregister B i unter Nr. 7 bei der - Papierfabriken - Cunnersdorf i.

Durch Gs lung vom 20. Bestimmunaen 8 3, betreffend das G

ea A Sei

orzugsaktien, Ep: der Gerichtsschreiberei ei Das Grundkapital ist dur {luß um 20 000 000 trägt jeßt 34 000 000 A. durchgeführte Erhöhung i} erf Ausgabe von 20 000 lautenden neuen Stammakti f | 1000 Æ unter Aus\c{luß Bezugsrechts der Aklionäre usg der neuen Aktien erfolgt für 12 0000 Kurse . von 2500 000 000 4 zum Kurse von 100

Hirschberg, den 16, April 1923. Amtsgericht. ; delsregister betr. Oberländer“? in Ho

en: L ;

Friedrich Döhla““ in Hof: Prokur L ns Sprinaer eUloschen. A „Porzellanfabrik Vh. Noseuthal gesellschaft“ Zweip

Marktredwis Aktiengesell

ie neuen Vorzugsaktien stehen den Vorzugsaktien gleich. Gerichtsschreiber ihta in Hamburg. r das Handelsregister.

Pn bas Pesige Handelsregister A ist n das Hestge Handelsregister F am 10. März 1923 unter Nr. 556 ein- „„Rattenfänger- werfe, Fr. Mestmäker, Kommandit- ich in Aerzen. ender Gesellschafter ist der Friedrih Mestmäker in Ae: bier Kommanditisten beteiligt. fells<haft hat am 21. September 1922 be-

Amtsgericht Hameln, 20. 4. 1923.

Hanau. j ¿ Handelsregister Abt. B. irma „Süddeutsche Wein- und Spirituosen-Grofshandelsgesellscha\t d ufto, mit beschränkter Haftung““ in Hanau. Gegenstand dés Unternehmens ist der Großhandel mit W tuosen aller ‘Art, insbesondere der Hanau unter der uft bisher betriebenen Die Gesell-

arlsruhe. Baden.

ufelder Stra Jn das Handelsregister B Band Ill

hut, 16. 4. 1923. Landshut. Eintrag im Ge ellshaftsregister.

iß: Landshut. glied Dr. Eppens abber standsmitglied: | andéhut: er ist berechtigt, die esellshaft in Gemeinschaft mit Curt einig zu vertreten. Leßterer ist von den Beschränkungen des $ 181 B. G.-B. be-

Landshut, 18, 4. 1923. Amtsgericht. 710788]

_ bisherigen "Ser des Amts

rehörenden teh-

u. Co. in die Gesellschaft mit bes<ränkter | b Haftung dasjenige Geschäftsvermögen ein aus der Eröffnungsbilan ungen der Géejellsc utschen Reichsanzeiger. Unter -Nr. 1935 die Firma Pahmeyer ndelsgesellshaft mit bes<hränkter Haf- Hannover Mehlstr. 6. nternehmens

hen Cellulo e

R. i folgendes eingetrage

„der Generaly ârz 1923 sind

cändert: $ haftenden Gesell- Aktiengesell- Vorstandsmit- Neues Vor-

In- | 6

arlsruhe, ein- aft ist dur< Ge- | Kob Geschäftsfüh E: Liquidat aftsfubrer 1nd Liquidatoren

be en e “April 1923, Bad

S 4 ist ents andert, $ 7 und düur< einen “neuen i ebenso sind an Stelle von $ 17 Abs.

19 Abs 1 neue Bestimmungen Von den neuen auf den Snh lautenden Aktien über 166 234 600 6 zum die übrigen zum Kurse von 100 2 aus- Der Bankier Max v. Rappard. persönlih Haftender

Die Gesell

ellschafterbes{luß ist die Gewinnung bzw. Erzeugung von

Natur- und Kunststeinen sowie deren Ver-

tammkapital Allein zur Vertretung der T ermäctigter Geschäftsführer ist | H

faffendorf b. Koblenz. nntmachungen - der Gesellschaft, aftsvertrag am 26. errichtet ist, erfolgen im Deutschen

as Amtsgericht Koblenz.

Sin Handelsregister A if bei der unt m Handélsregister A ist bei dex unter Firma C. Kleinert's

erfolgen durch den

œiragen die rundkapital, yj L Amtsgericht. 500 000 M.

ung mit Siß in Gegenstand des Handel mit Waren aller Art insbesondere mit. Nuß- und Brennholz, sowie der anderweitiger Geschäfte mittelbar oder unmittelbar hiermit mmenhängen. Das Stammkapital beträat Alleiniger Geschäftsführer ist der Kaufmann Friedrih (Frit) Pahmeyer Der Gesellschaftsvertrag ist am 14. März 1923 festgestellt. mehrere Geschäftsführer bestellt sind vertreten je zwei gemeins<aftli,

Prokuristen bestellt sind, au<h ein Ge- chäftsführer aemeinsam mit einem Pro- kuristen die Gesellschaft. Der Kaufmann | W nnover- is ugt. : Oeffentliche

1200 M werden

rse von 350 2%, Karlsruhe, Baden.

In das Handelsregister A ist ein-

Zu Band T O-,-Z, 299 zur “Mahler Söhne, Karlsruhe: Die

{ M Zu Band 1 O.-Z. 357 zur Firma Emil Becter, Karlsruhe: Die Firma is er-

Band I1II O.-Z, 237 zur Firma & Wehrle,

Oeffentlihe Be- f

durch Tod a G er ausgejchteden, lecher imi Barmen und der Paul Marx in Düsseldor

Langenberg, Rheinl | In unser Handelsregister Abt. A ist heute bei der unter Nr. 133 ‘eingetragenen Firma „Jul. Nieverdrenk in Tönis- heide” folgendes eingetragen worden:

Die offene Handelsgesellschaft ist durch t Kommanditisten 17, März 1923 an in eine Kommandit- gesells<haft umgewandelt:

Alleiniger persönlich haftender GeselUl- schafter ist der Kaufmann Cabero Conde zu B

Langenberg,

Bankier Dr. sind zu persönlich haftenden Gesellschaftern

4 Moriß Ostertag, Nobert Thom, August Bus mann, Otto Nobert Seeliger,

in Hannover des geseßlide Nr. 11 verzeichneten Nachfolger, Inhaber Arth. vermerkt: Die Firma ist geändert in Arth.

P E Kölleda,“ den 20. April 1923. _ Das: Amtsgericht.

Kötzschenbroda. . Auf Blatt 543 des Handelsr irma Hilmar 6 mit beschränkter Haf- tung in Kößschenbroda und folgendes ein- etragen worden: Der Gesellschaftsvertrag ist am 5. Febrüar 1923 errichtet worden. egenstand“ des Unternehmens Gin- und Verkauf von Brennstof lz und dergleiche aller derartigen Ges aller mit dem Betriebe eines Holz- und äfts zusammenhängenden Trans- d sowie der Handel ‘mit Futter- und Düngemitteln, ferner der Erwerb von. 1 und Vertretungen von eichen oder ähnlihen Unternehmungen. as Stammkápital beträgt eine M Zu Geschäftsführern {find bestellt

Kaufmänn Otto: Schmidt; beide in henbroda. Die Vertretu ellschaft - steht jedem der Ges Weiter wird jegeber : Gesellschafter

midt bringt éinen Holzshuppen, einen |. Fab astenwagen Und“ verschiedene Geräte im angenommenen Wert von 1 - Gesellschaft

Karlsruhe: .eZ. 145 ur Firma Lina find erloschen. Karlsruhe: Das

} Na r : Firma Nährwerk Han <, Carl Dell-

Lehrberger, ert Sto, Hermann erner und Hubert Braun sind für die weigniederlassung em Bankdirektor | Barmen und dem Justitiar B

uer in Barmen i amtprokura erteilt. 9. 4. 1923 A. i Aogust Landwehrmann“. in

ust Landwehrmann in E Am- 10. 4. 1923 ‘A 188 bei der röder“ in, Herford: Der Ober- i enst Knüttel in Sa ie Gesellschaft als persönlich ellshafter eingetreten. ; . 4. 1923 A 94: Die Firma ,G. A. Landivermann & Co,“ in Hersord st erloschen. : : Amtsgericht Herford.

Windenburg, O. S. Im ‘Handelsregistèr A Nr. 662 i „Robert Grabara“‘ eingetragen en. Amts-

Ao mit beschränkter Haf- t Shemiker Albert Müller i infolge Todes als Geschäftsführer aus- Die Witwe i geb. Dormann, in Hannovex is an seiner Stelle zum Geschäftsführer bestellt.

Zu Nr. 1529 Fi sen Aktienge

Firma ist erlo

Karlsruhe: Prokura des Abraham B ; VI: ‘D

L Th. Hoffmeist

: and VII D.-3. 28 Siß: Heinrih Wizemann, Einzelkaufmann: * ' ) Karlsruhe. ‘(Handelsvertre- Lebensmitteln “und Landes-

3. N arms A Lan -Philippson Nahf. Jnh. Max Quid>er, a man rec Sotioruhe: (Sthneiderei: hédarfsarti f A E k r 9: Firma und Sih: Wilhelm utavern;“ Karlsruhe. “Einzelkaufmann: ilhelm Zutavexn, Generalägent, Karls- Kätlsruhe, den 20. Bad. Amtsgericht. B. ‘2.

Carl Theodor lian Enrique ‘Vandelsgefellschaft. jaft darf gleichartige und ähnliche Unter- “nehmungen - erwerben, si< an’ solchen be-

teiligen - und deren . Die Gesells

am 6. und 24. März 1 Stammkapital betr

alleinigen Vertretung Bekanntmachunaen . der folaen nur im Deutschen Rei ._ Amtsgericht Hannover, 18.

den 17. März 1923. n Amtsgericht.

Rhein. | as Handelsregister ist eingetragen

1. Abteilung A_Nr, 39 bei Firma I : Hönningen a. Rh. am 6. April .1923: Die Firma ist von- Amts wegen gelöst.

. Abteilung A Nr. 131 bei Offene ndelsgesellsaft_ Friedrich Flach Söhne ‘am 7. Friß_ Flach in Ling als. persönlich haftender Gesellschafter in die Gesellschaf

Chemische Fabrik Unkel, Gesellschaft mit

[helm Lagarie in |-

Bank für Nieder- i sellshaft: Nah dem Be- usse ‘der ordentlichen Geneéralversamm- lung vom %. April 1923 ‘soll’das' Grund- Tapital um’ 200 000 000 M dur< Ausgabe von’ neuen Inhaberaktien, und zwar von ¿u je 9000‘, von 12000 ju je B

zu je 50000 M,

Zu“ Nr. 1572 Firma Niederdeutsche Druckerei und Verlag A : Nach dem bereits durch- eführten Beschluß der Generalversamnz- ung vom 14. März 1923 ist das Grund- tapital der Gesellschaft um 10000000 4 erhöht worden dur< Ausgabe von folgen- den neuen Stammaktien: von 60. zu 100 000 #4, von 200 zu je 10 000 A, von 1000 zu je 1000 4, von 100 neuen Vor- zugSaktien zu je 10000 46. Das Grund- | ß fapital beträgt jeßt 20 000 000 46. - Die |$ÿ Ausgabe: der neuen Stammaktien erfolgt um Kurse bön 200 %, ( Vorzugsaktien zum Kurse von 100 %. Die neuen Vorzugsaktien gewähren ein zehn- faches Stimmrecht für die im $ 15 des 8 vorgesehenen Fälle. irma „Union“ Aktien- Vtetallindustrie: Beschluß des Aufsichtsrats vom 14; 1923 ist der Gesellshaftsverirag im S ital) gemäß der am 2 ; [ „und - durchgeführten Kapitalserhöhung geändert:

Unter Nr. 1933 die Firma Norddeutsche Bekleidungs-Werkstätten Hannover Aktien- mit Siß in - Hannover, tr, 7. Gegenstand des Unter- nehmens ist Ein- und Verkauf sowie Ver-. |- M arbeitung von Webstoffen aller Art und Betrieb aller damit zusammenhängenden

legt in. 3000 A M, n Inhaber lautend. Vor- | f ndsmitglieder sind die Kaufleute Adolf inrih_ Truelsen in Han-

st saßungsgemäße Ge- (8 Firma und

Karlsruhe. {10789].

Vertretüng aftsvertrage 3 festgestellt. Das

000 6, Die. haster Carl Theodor Düft und | 10000 L Hanau bringen das andelsgesellschafter Theodor D

ohn, Gesellschaft

Enger i. W.|«& :Co., Aktien 1-niederlassung in : F. Thomas

Er

Heidelberg. (isters l 3, 107: Kiewe in Heidelberq is erloschen. Abteilung A j Firma * Gebr. Flegenheinier Hi berg; „persönlich haftende Gesellschafter Saly Flegenheimer

Die Firma nger i, W.

1 CFnhaberin haf) Zweigniederlasr 1 schaft)““ igniederlassung -in Mark redwiß- A. G. Wunsiedel: Vorstadt 4 mitdgklieder: Felix Simon Augustin, : Kronah, Dr. A ; Marktredwibß, Franz Wilhelm lb, Dr. Ernst Nosenthal, Berlin S p D B. M : amiproktura mi Vorstandsmitglied stellv. Vorstandsmitglied oder einem Pr kuristen: Kfm. Ernst samtprokura des Dr Wilhelm Schmid ‘Zoellner, Marktre ofenthal, Berlin, erloschen. h E Amtsgericht Hof, 21. 4, 1923

Iserlolin. In das Handelsr heute bei der Fivma Gebr. Moll, & mathe, folgendes e

Johanna’ geb. ura erteilt.

10 000 M und von 600 erhöht werden.

von ihnen als ‘offene

unter der ‘Firma Car

«Sanau betriebene Geschäft mit sämt _ Aftten“ und Passiven na dem Stand 31 Dezembér 1922 dergestalt in die Gesellschaft ein, daß das “Ge ir 1923 ab als auf RNechúung der Gefsellshaft geführt angesehen wird. - Dezember "1922 aufgestellten, zu den Akten überreihten Bilanz der „offenen Handeksgesellscha Theodor Duft beträgt

äfte sowie |-

Kaufmann in Heidel- i nheimer; - Kaufmann in Wiesloch. Offene Handelsgesells, Gesellschaft hat ám 4, ‘April 1923 -be-

ilung B_ Band. TI1 O.-Z. 49 Firma Lometa Schreibmittelfabrik Ge schaft mit beshränkter Haftung in Heidel- d

Gegenstand des Unternehmens ist Herstellung und der Vertrieb von Schreibmitteln und dur< ihre fabrikatorishe Art der He stellung damit verwandt sind, Beteiligung an gleichen oder ähnli<hen- Unternehmungen d der Erwerb von, solchen sowie die tung 1 -- Zweigniederlassungen. Geschäftsführer ist Albéèrt Mergenthaler,

ann in Sthriesheim g. d: B. Ge-' )aft mit beschränkter Haftung. ellshäftsvertrag ist ‘am 4. April 1923 festgestellt. . Sind mehrere G ‘bestellt, so ‘wird ‘die ‘Gesells : mindestens zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer und einen kuristen verireten. Bekanntmachungen er- folgen dur die- Badische Post in berg. Der Gesellshafter Syndikus Lothar ager in Heidelberg bringt in Anrech- nung auf seine. Stammeinlage 6 Sþpindel- stó>e mit Vorgelege und Zub tromotor 114 PS, U-Gd

{äft vom Beteiligungen A ex am 31. bei . Firma

4. Ap 3: Die Prokura des Karl Honnef in Unkel a. Rh. ist erloschen. 4. a) Abteilung A Nr Gebrüder Blumenthal * in b) Abteilung B N Aktiengesellschaft,

er Abt. B Bd t 21eingetragên: Firma |d ‘Hauser, Gesellschaft mit beschränkter Haf- “tung-in Lahr, Zweigniederlässung in Kehl. Gegenstand ‘des “Unternehmens ‘ist der Groß- sowie Kleinvertrieb von Manus- Damens- und Herrenkonfektion. abrikation vor-: srüstung. D

da eschâftsgut- In das H Herren Carl Theodor Duft u 1d Mar Os ir. je 2 000 000 4. Durch-| das. Cinbringen des Ge

Carl’ Theodor Duft sin

Hindenburg, ee, Seb M worden: Die Firma ist er gericht Hindenburg, O. S

Hindenburg, O. S. Im hiesigen

Nr. 21 bei Firma

D a. Rh., 14 bei Neuerbur Weinbrennerei -

deutscher Edelliköre Nr. 46 bei

chäfts der Firma Gegenständen,

die Stammein- uft und Ochs i 000M geleistet. ‘Der betrag vou je 1000000 4 is von der Herren Duft und Ochs errèn Duft ‘und

in Höhe von je 1 000 000 rlehn der Gesellschaft. ‘ben werden mit 5 % verzin

dor Duft und Max Ochs jun., beide Jeder von ihnen ift zur Ver- ¿tet esellsháft allein befugt. Die "Zetchnung dér“ Firma geschieht in „Lei ß die Zeichnenden _\chriébenen dder auf. mechanishem Wege ¿irma der Gesellschaft ihré. <rift beifügen.

ist zunachst

die derx neuen

fakturivaren, 1 und Möbeln, ferner die stehender Artikel sowie V | Gesellschaft kann eigene. Werkstätten be- sich an gleichartigen „nehmungen ‘beteiligen, folhë- erwerben ‘und; )Awetgniéderlcssungen ‘. “erxiten. Das].

tammkapital ‘beträgt 500 000 ‘. Ge- | shäftsführer ist Hermann Hauser, - Kauf- i Der Gesellshäftsvertrag ist am 2. März 1923 errichtet. Der G ermann Hauser ; inlage die Aktivéèn der in Niederlassung seines

: Handelsregister B ist am 16. April 1923 die Firma Varth «& Reich, Gesellschaft. mit beschränkter Haftung in Hindenburg, O. S. getragen wordèn. nehmens. ist der ‘Betrieb einer Metall- e fowie- der: Großhandel mit Alt" eumetallen und der Betrieb der in] Prok Metallschmelze hergestellten Stammkapital beträgt Stammeinlage der

a. Nh., c). Abteilung B e Firma Paul Neuerburg Gesellschaft mit beschränkter Haftung. in L il 1923: - Die Prokura des Kauf-. Laux in Linz a.

50 000 M in

machungen dér Gesellschaft erfolgen - nur E

ht KöoBßschenbroda, “ben 21. April: 19237"

Kyritz, Pri

Errichtung von

Gesellschaft an di aftsvertra : Z enden j: Vir 1662 L egister A: N Rh. am aufmann 1in

: Gegensband des Nh. ist er-. Heinrich

t. Prokura

èTuengSansyp n! 7 n Da rifant Gwald Mal midt, ‘in Letinathé: if

Jserlohn, den 17. April 1923. Das Amtsgericht.

Gierenstein. in Ling i in der Weise. erteilt, daß er ] | schaft gemeinschaftlih mit einem anderen Prokuristen: zu vertreten berechtigt ist. Ling a. Rh., den 16. April 1923. Amtsgericht. /

Liichow. - In das hiesige H

teilung B ift heute bei der unter Nr. 18

Bergbaugesellshaft

eshäftsführer dur<

mann ‘in Lahr. [107

A elsregister B ist bei der i eingetragenen ( chaftlichen Maschinéngesellschaft mit be- ränkter Haftung, Ky Dem Kaufmann Kurt N ist Prokura erteilt. Kyritz, den

Gese Ente" D R after Franz. Nei: Barth beträgt zh 5000 ; echnumg auf diese Stammeinlage bringen die Gesellschafter ihr gesamtes Inventar, bes den gesamten Warenbestand sowie all nstigen Aktiven der bisherigen h & Reich in Hindenburg, O. L Gesellschaft ein,- einlage voll bezahlt vertrag ist am 5. März 1923 festgestellt. Geschäftsführer sind die Kaufleute < Paul Bart i

D. S. Jeder Geschäftsführer kann verpflichten, und zwar irmennamen

retung der l s „Landwirt- Jerichow. riß", eingetragen:

udolph in Kyriß

10. April 1923. Das Amtsgericht. j

(Lahr, Baden. [ Handelsregistereintrag A IT- 112, Firma

Emil Schäfer in Lahr. Inhaber: Emil

¿aufmann in Lahr.

Lahr, 17. ‘April 1923, Bad. Amtsgericht.

Lahr, Baden. O lsregistereintrag AII 113, Firma Albano in Lahr. Jnhaber: Joseph aufmann in Lahr. j Lahr, 17. April 1923. Bad. Amtsgericht.

Lahr, Baden. _ Handelsregistereintrag Firma Ernst Kaufmann in Lahc —: D riedr. Uhrig, Kaufmann, ist erloschen. - Lahr, 18. April 1923. Bad. Amtsgericht.

Lahr, Baden.

andelsregistereintrag ishe Delikatessen & Konservenfabrik 3. in Lahr —: Richard Kuhne, Direk- tor _in Lahr, ist zum weiteren Vorstands- M bestellt. Dessen Prokura ist er-

oschen. i : Lahr, 18. April 1923. Bad. Amtsgericht.

Laar, Baden,

Handelsreaistereintraa B 71: Erb & Kopf, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Lahr. Gegenstand des Unter- nehmens is} der Handel mit Pavven, Papier und Altpapier, die Herstellung und der Vertrieb von Papye- und Papier- waren aller Art und Unternehmungen. 500 000 Æ. Geschäftsführer: Hans Erb und Hermann Kopf, Kaufleute Der Gesellschaftsvertrag ist am 3, 3, Die Geschäfts- führer Hans Erb und Hermann Kovf sind einzeln zur Vertretung der Gesellschaft Im übriaen steht die Vertretung. Bestellung mebrerer Geschäftsführer der zwei Geschäftsführer oder einem Geschäftührer und einem Prokuristen Einzelprokura

_Kehl. befindlichen ( _Handelögeschäfts ein, womit 1 lage von 400.000 M geleistet ist. Die erfolgén dur< den

Weise, da c

registers B eingetragenen Gesellschaft nil i ¿c hergestellten dia: 0E el der uner 9 Namensunter der Gesellschaft Jahre bemessen. Kündigt keiner der Ge- sellschafter mindestens drei Monate vor o gilt der Vertrag auf Die ‘Bekannt-

‘optishe Industrie “n - Nett Schleuse bei Rathenow ist: vermerkt: De Siß der Gesellschaft ist na< Berlin ‘he , den 10. April 1923, D

ehör, 1 Elek- ienen ‘für Werke Hand|schuhsheimerland-

missionen und Zubehör in die Gesellschaft [8s Ginlage zum Preise von B P

Heidelberg, den 18. April 1923. Amtsgericht.

eingetraaenen ‘tonia, Schreyahn b. ] | eingetragen:

Bekanntmachungen e _Deutschèn Reichsanzeiger.

; n.17, April 1923. ‘Bad. Amtsgericht.

Kelbra, Kyffh. E In unser Handelsregister Abteilung À. ist E R s L je Girma

osebah: xrlmutterknopffabri Inhaber der F i ant Heinrih Mosebah in

) t Kelbra (Kyffb.), den 18. April 1923. .-

Wustrow, folgendes Dem Rechtsanwalt Georg Prinz / in ‘Hildesheim, dem Prokuristen Carl Pauli in Hildesheim und deim Pro- kuristen Bruno Hiltmann in Sehnde ist Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß jeder ‘von ihnen nur gemeinsam mit “Prokuristen : einem Mitalied des Vorstands zu zeichnen

how, 19. 4. 1923.

Ludwigsharen, Rhein. [10320] Handelsregifter.

1, Neu eingetragene Firmen: ;

1, H. Gottfried Duschl in Neustadt

a. Hdt., Maximilian

ans Gottfried Dusc b eustadt a. H. Papiergroßhandlung —.

. Eingetragen . wurde am 9

1923 die Aktiengesell\

Baustoffindustr

12 000 000 4, je 4000 M, auf daß jede. Stamms-

esellsafts- legt. Jerichow

Anrtisgericht. Kamen.

ijt. Der G

Ablauf der Zeit,

machungen ; der Gesellschaft “Deutschen Reichsanzeiger. 2, Firma „Carl Theodor Duft“ in anau. Das Handelsgeschäft ist auf die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in “Firma Süddeutshe Wein-

echow und Der sell 1. Februar 1923 festge eht der Vorstand aus einer Person, so iese, besteht er aus mehreren sind je zwei Vorstandsmitglieder gemein- schaftlich oder je ein Vorstandsmitglied in emeins<haft mit einem Prokuristen ver- Der Aufsichtsrat. ist befugt, beim Vorhandensein mehrerer Vor- standsmitglieder einem Vorstandsmitakiede die Stellung des Vorsikenden des V standes mit alleinicer Vertretunosbefugnis [ Stellvertretende Vorstands- | mitglieder stehen hinsihtlih der Ver- tretungsbefugnis den standsmitgliedern gleih. Die Bestellung und Abberufung der Vorstandsmitglieder | G erfolgt durh den Aufsichtsrat. ing Generalversammlung Aktionäre erfolgt dur< einmalige V öffentlichung im Deutsche mit der Unkerschrift des Vorsißenden oder Aufsichtsrats und des Vorstandes. Bekanntmachunaen der Gesellschaft erfolaen durch den Deutschen Neichsanzeiger. D Aktien werden zum

erfolgen im tell Ö ellt worden. Firma Heinrich

kamener Holzverwerbung

ersonen, so i: heim mit- dem

eiragen worden.

ant allein i< so, daß ‘Jeine Namensunterschrift b gericht Hindenburg, O

Site in Bergkamen und ‘als- deren - Inhaber der -Tischlermeistel Simon Blabheim in Bergkamen eib

den 19. April 1923. Das Amtsgericht.

r as Ben 1 das Han D.Z. 54 ist eingetragen: F < | Siß: . Karlsruher Metallbearbeitungs-E sellshaft mit beschränkter Haftung, Karls l Gegenstand des Unternehmens Die Fabrikation und der Handel mit alla in den Maschinenbau und Konstruktion? branche fallenden Gegenständen. Die E sellshaft hat das Recht, Grundstücke zu Zwecke ihres Fabrikations- und Handels betriebs zu erwerben und zu veräußeth Zweigniederlassungen zu errihten und |} an gleichartigen oder ähnlihen Unie nehniungen zu beteiligen.

berechtigt ift.

Heinsberg, Rheinl. Amtsgericht

Im Handelsregister B+ Nr. bei der Heinsberger Volksbanl eingetragen worden: Durh Be- r General 8. Januar 1923 ist fo ; änderung beschlossen: 1, Der $ leßt: Das Grundkapital der Gesell beträat 25 Millionen Mark und i 25 000 Aktien von 1000 eingeteilt, 2. 8 21 lautet jeßt: Sn der eneralversammlung kann ein Aktionär nur bis zu 125 S j Namen und weitere 125 Stimmen als <tigter, im ganzen also höchstens Stimmen abgeben.

Heinsberg, 17. April 1923,

Amtsgericht.

und- Spiri- gesellschaft ‘Dufto, mit r Haftung mit dem Siß. Die Firma Carl

tuofen-Großhandels

beschränkte anau: überaegangen. heodor Duft ist erloschen.

Einträge des Amtsoerihts 4 in Hanau

/ vom 17. April 1923.

tretungsberectigt. HWindenburg, O. S. Im Handelsregi

j istev A Nr. 738 ist _am,| 16. April 1923 di

ie offene Handelsgesell- schaft in Firma „Lauterbah «& Co.“ l in Sindenburg, O.S., eingetragen worden, Gesellschafter si der Osenseßmeister August Lauter d dev Kaufmann Siegfried Wrz beide in Hindenburg haft hat -am 10. Zur neun sind zur vis G fr vaftlih ermächtigt. Aintsgeri Hindenburg, O. S. : S

Hindenburg, O. S. Handelsregister folgende Firmen neu ein-

Kirchen.

„. Sieg - Rheini Maschinenfabrik Gesel Haftung mit - dem igniederlassung in V 27 des Handelsregisters

Dem Kaufmann Heinrich Wenyel in Kirherhütte is Prokura erteilt. j iren, den 19. April 1923

Lokomotiv- Prokura des

Baden.

lsregister B Band v0 traße 32. Jnhaber:

Hannover. <l, Kaufmann in Ju' ‘das Handelsregister ist heute eine:

: In Abteilung A: - Zu Nr. 9911 Firma Gebr. Baden: Das Geschäft ist zur Fortführung unter unveränderter Firma an den Kaufmann 2 het in Hannover äußert, dabei ist der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf den Erwerber ausges{<loss

Zu Nr, 6626 Firma Carl Fre>mann: Das Geschäft ist mit dem NMechte der | À Firma übergegangen auf âule a Hellwig in Hännover und Kaufmann Hermann Burow in Han- führen dasselbe in offener | ; Der Uebergang der in« den Betriebe des Geschäfts be- 5orderungen und Verbindlich- Gen L ane) < ister Kohlenhof Hell- g & Co. geändert und nah Nr. N A des Handelsregisters Gesellschaft

ordentlichen M Nennwert

ft mit der Firma (ftiengesellschaft in Ludwigshafen a. Rh. Vorstand ist Nobert NRoeschlau, Ka \ hafen a. Rh. Der. Gesellschaftsvertrag ist . Februar 1923 errichtet. stand des Unternehmens is der Handel Baustoffen und Brennstoffen jeder Art sowie die Herstellung und der trieb aller in das wandte Betriebe teiligung an und zierung von

esginskfi, Die Gesell. 1923 begonnen. Gesellschafter

in eignem rufung dér igne ufmann in Ludwigs-

Amtsgericht Koblenz. In das hiesig ßétragen worden :

._ Abteilung A:

1, am 13. 4 1923 unter der Kommanditgesellschaft unter „Coblenzer Handelsbank, Schüß & Co : Firma ist dur< Uebe andelsbank, sellshaft in Koblenz (H.-N. B 308)

Abteilung B: : . am 17. 4, 1923 unter Nr. 300 bei Firma „Darmstädter und National- bank, Kommanditgesellschaft auf Aktien”, em Bankbevoll mäch- tigten Franz Asprion ist für die Filiale oblenz Gesamtprokura erteilt.

Das Amtsgericht Koblenz.

Koblenz,

In das hiesige Handelsregister ist ein- etragen worden:

Abteilung A:

L. am 16. 4. 1923 unter Nr. 748 bei der

irma „Hubert Jacquemin“ in Koblenz: ufolge Eintritt des Kaufmanns Jakob

hilipp Stierle aus Koblenz in das Ge- ls persönlih haftender Gesell- st eine offene Handelsgesellschaft ie am 1. März 1923 begonnen Die Firma ist in Jacquemin & e geändert, Dem Kaufmann Johann

Le S Reichenbach n MNeichéanzeiaer S e Handelsregister ist ein-

16. April 1923 O O E d &

r. Firma Roman Gwosdz in | 550 000 Hindenburg, O. S. mann Roman Gwosd Nr. 740 Firma

Sindenburg,

Nr. 1043 bei

S aufah und damit ver- unter der Firma

allender Artikel, Be- ründung und Finan- eus ver pen O gleichartigen oder ähnlihen Unternehmun- gen sowie die Betätigung aller Geschäfte, | À die geeignet sind, das Unternehmen zu L Die Gesellschaft is berechtigt, Vertretungen und Zweigniederlassungen unter der gleihen oder einer anderen Firma im Jn- oder Auslande zu er- nteréssengemeins rundkavital beträ 10 Millionen 300 000 Mark, eîngeteilt in 10000 Inhaberstammaktien 00 Namenvorzugsaktien, alle. zum Nennwert Sind mehrere Vor- standsmitglieder bestellt, so sind je zwei sammen oder einer zusammen mit einem s8berechtigt. nen oder mehreren

Hennef, Sieg. In das Handelsregister Abt. heute unter Nr. 61 bei der Firma Roland Huwe Eisenbau-Preß werk in Hennef einaetragen: Die Firma is} erloschen. Hemnef, den 18. Ay Amtsgericht.

Nennbetraae ben. die sämtliche [ktien übernommen haben, sind: 1. General- direktor Walther Stier in Berlin-Lichter- felde, 2. Direktor Johannes (Hans) Stier in Charlottenbura, 3, Kaufmann Richard Göte in Charlottenburg, 4. Landwirt und Siegfried von . die Chefrau des Vorgenannten, Frau Gertrud von Opyvel, | i Den ersten Auf- sichtsrat bilden: 1 Fabrikbesiker Adalbert Stier in Berlin-Lichterfe!de (Vorsikender des Aufsichtêrats), 2. Nechtsanwalt und fol Notar Justizrat Dr. Walter Berlin (stellvertretender Vorsikender des . Rechtsanwalt Wolter von Loßberg in Berlin-Schönebera. den mit der Anmelduna der Gesellschaft „Schriftstücken, von dem Prüfungsbericht des Vorstandes und Aufsichtsrats, kann bei dem Gericht Einsicht enommen werden. ;

Unter Nr. 1934 die Firma Koh & Co. Gesellsch-ft mit beschränkter Haftuna mit S1ß in Hannover, Hersckelstr. 29, Geaen- stand des Unternebmens ist der Hondel mit Industriebedarfsartikeln mit der Befugnis der Erweiterung des Unternehmens auf j

aden. Sammt eshäftsführer: Karlsruhe. bertretender- - Ges äfteührer: Oberingenieur, ertrag ist am bet festgestellt und am 20. Dezem irma (8 1) und ! ert worden. ftsführer bestellt, | dur< mindestens B Geschäftsführer oder durch schäftsführer und einen Bekanntmachungen d sellshaft erfolgen im D Karlsruhe, den 1 Bad. Amtsgericht. B. 2.

KarIsruhe, Baden.

In das Handelsregi O.-Z. 5 ist ] werk, Gesellschaft mit Karlsruhe,

nhaber Kauf-

anuel Schnura |S k O. S. Inhaber Zigarrenkaufmann Emanuel Scnura, da- selbst. Amtsgeriht Hindenburg, O. S.

Hindenburg, O. S.

Im Handelsregister A Nr. 737 ist am 16. April 1923 die offene Handelsgesell- haft in Firma Georg Schlo>kof}f «& Co. mit dem Siß in Hindenburg, |t eingetragen

Siegfried Hausdorff A

. S. le e

15. Juli 1922 begonnen. Zur Vertretung

der Gesellschaft is jeder Gesellschafter

<tigt. Amtsgeriht Hinden-

_in Koblenz: Die

ura 26 ¿räulein Minna ulda. I Septembt die Beteili HandelsgçeseU\ Gutsbesiker le eiliaung an Berlin-Lichterfelde,

1922 bezüglich der 88

Hennef, Sieg. mehrere G Handelsregister Abt, A

irma Liga-Werke,

ten auf die Gefell

Die Firma ist in aeb. Stier, e

1923 erri<tet. richten und chaften ein-

wurde heute Heinrich Kaiser &

î eingetraaen: Schmiß zu Köln und d ist Gesamtprofura erteilt. Hennef, den 20. April 1923, Amtsgericht.

rokuristen bt

übertragen. 10. April 1923 tretung der Gefellshaft sind die beiden after nur gemeinsam ermächtigt. a Behrens & enfabrik: Dem Buch-, arl Tappe in Hannover is Pro- fura erteilt.

Zu Nr. 7732 Firma Heineke & Comp. : Die Gesellschaft ist aufgelöst. ist erloschen,

Becherer in em Kurt Rieger zu O cil 192

Aufsichtsrats), entweder wel von je 1009 M.

Rudolf Ocbmann darf ni<t Gesellschaft kann durch i Gesellschafters, snätestens. se<s Monate vor Ende d (Geshäftsjahrs dur< einnes{Briebenen an die anderen,Gesellschafter aeriGteten Brief erflärt werden muß, aufgelöst werden. : Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolcen in der Labrer Zeitung.

Lahr, 18. April 1923. Bad. Amtsgericht.

MNichter Gummiwarenf insbesondere

eingereihten ufsihtsrat kann einze Vorstandsmitgliedern Einzelvertretung erteilen. i Gesellschaft sind: 1. Friß Lux, Ingenieur, ) Rh., 2. Ludwig Fischer, ¡Fabrikdirektor ebenda, 3. Hans Krausser, Ingenieur ebenda, 4. ) kurist in Oggersheim, 5. Hilde Ludwigshafen

Werborn UBálEEc nr, ad Handelsregister A. Kündigung l _Senniger, diejer Firma betreibt der Kaufmann Hugo

u Herborn ein Handelsgewerbe

Herborn, den 18. April 1923. Amtsgericht.

“beschränkter H eingetragen: ist niht mehr führer. Friedrih Westheimer, ist als weiterer

Karlsruhe, den 16. Bad. Amtsgericht, B. 2.

einzeln ermî Die Firma Gründer der

_ Unter Nr. 7829 die Firma August aber mit Niederlassung in Hannover, 3emeroder Straße 63, und als Inhaber der Kaufmann August Faber in Hannover.

Westheimer

Hindenburg. O, S.

Handelsregister A Nr. 741 i} am 17. April 1923 die Firma Dr. Erich Steuer in Hindenburg, O. S., und als Inhaber der Kaufmann Dr. Erich |

Karlsruhe,

ührer bestellt, Leonl, ad Zir

Prokuristin, am Rhein.

Neu- Otto

uts- Teresè

vom

l: Der |A a. Rh. ift

am

un Ling

sell-

{10790] Ab-

Teu- F

mit

April

Gegens-

Ver-

beträgt

Der

der

Nro- Krönig,

Die Gründer haben alle Aktien zum Nennwert- übernommen. J auf - das Grundkapital bringt em: agerhalle, 200 ebm Stammholz im Gesamt- 000 M und erhalt als Gntgelt dafür 6000 Stü>k Stammaktien und 300 Stück Vorzugsaktien zum N Die ‘Vorzugsaktien haben bei Ab- stimmung über Beseßung des Aufsichts- änderung, Auflösung oder esellshaft oder Interessengemeinshaften

ihtsrats sind:

In Anrechnung

Lux eine L j i . Schreibmaschine wert von 6

rats, Saßun 2. | Fuston der

es ersten Auf- . Ludwig Butscher, Rechtsanwalt in Ludwigshafen am Rhein, 2. Ftiß Lux, obengenannt, 3. Karl S Bauingenieur in - Mannheim iß, Kaufmann in Mannheim. orstand wird vom - Aufsichtsrat bestellt. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt dur<h den Vorstand oder den Auf- sihtsratsvórsißenden mindestéèns 17 Ta L 1 Neichsanzeiger. Von den mit der Anmeldung eingereichten Schriftstücken, insbesondere dem Pri bericht vom Vorstand und Aufsichtsrat

zeihnetem Gericht, von leßterem auch bei Handelskammér nommen werden.

._ Cingetragen wurde am 10, April 1923 die Aktiengesellshaft mit der Firma Schamotte-Werke Aktiengesellschaft in Grünstadt. Vor- standsmitglieder sind: 1. Otto Fliesen, 2, Albert Geul, beide Fabrikdirektoren in

Gesellschafts-

ril 1923 errichtet. Unternehmens

Einsicht ge-

tretungsberechtigt.

vertrag ist am 14. Aenderung vom 6. Gegenstand des 5 | Erwerb. und die Fortführung des bisher unter der Firma Rheinische Schamotte- und Tonwerke, Karl Fliesen abrik in Grünstadt (Rhpf. nternehmens, winnung ‘und Herstellun irieb von feuerfesten. i Beteiligung bei agleichar Betrieben _ und _ Geschäft sowie . dié Uebernahme und Fortführung derartiger Betriebe, endlih die -GErgrei- hmen und die Unter- schäfte, welche zur. Er- reichung oder Förderung des Gesellshafts- zwedes - unmittelbar oder mittelbar als Das Grundkapital beträgt zwölf Millionen 12 000 0060 Mark, eingeteilt in 12000 Namens-

Vorstand ‘aus

Schamotte-

betriebenen: insbesondere die - Ge

„verwandten

Frankenthal. Aus

fung aller Maßr ausgeschieden: Theo Sonnen, Amtsrichter

nehmung aller Pdienlih - erscheinen.

stammaktien 1000 Æ. Besteht der _ mehreren Personen, so sind zwei Vor- standömitglieder nein j Vorstandsmitglied mit einem Prokuristen gemeinsam vertretungsberechtigt. Aufsichtöratsvorsißende kann Vorstands- mitgliedern oder. Prokuristen das Recht ‘zur Einzelzeichnung, erteilen.

i Urkunde wird .B Gründer der Gesellschaft sind: : Fabrikant in Wiesbaden, 2, Wilhelm Fliesen, Kauf- mann - in Grünstadt, 3. to Fliesen, abrikdirektor in Grünstadt, : liesen' jr.,. Ingenieur in Kleinostheim, . Frau - Else. Reik, geb. Grünstadt, 6. Frau Emma Zweibrücken, 7. Geul, geb. Fliesen, in Grünstadt, 8. Frau Gisela Behringer, geb. Fliesen, ‘in Nürn- Die Gründer haben alle Akt zum -Nennwert übernommen. : re<nung auf“ das . Grundkapital bringt Karl Fliesen sen. ein mit Wirkung vom an: das von ihm bisher unter - der Firma ‘¿„Nheinishe Schamotte- und Tonwerke, Karl fabrik Grünstadt”

gemeinsam

eingereichte Karl Fliesen

1. SFanuar 1923

Fliesen, Schamotte- in Grünstadt betrie- bene Unternehmen mit dém Recht zur Firma nebst allen Aktiven und Passwen gemäß Bilanz vom 31. Dezember 1922, welche 1 Aktivsaldo von 9.957 997,52 4 \<hließt. t Grundstü>e der Steuergemeinden Grünstadt, Sausen- heim, Ebertsheim, Altleiningen, Eisen- Hettenleidelheim, eingereichten

Weiterführuna der mit einem.

Es werden miteingebra

Kleinostheim Grundbuchauszügen, gebrahte erhält Karl Fliesen sen. 9599 uüd Aktien zum Nennwert. Aufsichtsrats sind: 1. Ka Wiesbaden, 2. Friedri Zweibrücken,

Mitalieder | M; ) s Kaufmann Hermann Vüldge daselbst, Fliesen sen. in unter Nr. 3709 derselben Abteilung. Nechtsanwalt Wilhelm Behringer, Vorsißenden Aufsichtsrats _. versammlung erfolgt dur< Vorstand oder Aufsichtsrat mittels Bekanntmachung im Deuts%ken Reichsanzeiger mit Frist von | 191, mindestens 17 Tagen.

eingere!<ten

den mit der _Sthriftstücken, Prüfungsberiht vom Vorstand und Aufsichtsrat und der Re- visoren, kann beim unterzeihneten Gerit, von lekterem au bei der Handelskammer, hier, Einsidbt aenommen werden.

4. Herold «& Sellinann in Duden- hofen, Landauer Straße 239 4. Offene Handelsoesell\haft seit 12. Februar 1923 Herstelluna von Gesellsbafter: 1. Herold, 2. Ernst Hellmann, beide Brannt- weinbrenner in Dudenhbofen. . Maanus Nenninger in Ham- bach, Nevstadter Straße 5. _& Magnus Nenningoer, Kaufmann in Ham- bah. Handel mit Fahrrädern und Zu- sowie Mil<zentrifugen und

L 0

eilung B: Die Vertretun nis des Liquidators ist beendet. Die Dans ist erloschen.

insbe®ondere dem

Branntwein

Schin> in Magdeburg und ber betriebenen Handelsges{<äfts, teiligung an Unternehmungen gleicher oder ähnlicher Art, Erwerb solcher Unternehmungen. A Das Stammkapital betzägt 4 000 000 M. hehörteilen Geschäftsführer sind die Kaufleute Wolf» N&hmaswinen.

6, Franz Klumpf inm Weisenheim a. S., Laumersheimer Straße 32. haber: Franz Klumpf, Obst- und Ge- müsehändler in Weisenheim a. S. Obst-

und Gemüsegroßhandlung.

2. Veränderungen bei eingetragenen irmen:

i 1. Georg Friedvri<h Grohé-Henrih in Neuftadt a. H. Als Gesamtprokurist ist bestellt Willy Sabersky-Mükßigbrodt, Diplomingemeur in Neustadt a. H.; derselbe ist in Gemeinscbaft mit einem anderen Gesantprokuristen vertretungs- berechtigt. 2. Adolf Baumwollspinner in Lud- wigshafen a. Rh., Ludwigstraße 61. Die Prokura des Kurt S<hkett i} er- loshen. Der Kontoristin Marie Meß in Sdhfferstadt is Einzelprokura erteilt. 3. Knoec>tel, Schmidt & Cie., Pa- pierfabriten, Aktiengesellschast Lam- brecht in Lambre<t. Hermann Wenz aus dem Vorstand ausgeschieden. Vor- standsmitglied is Hans Marx, Fabrikant in Lambrecht. 4. Rheinis<he Baustoff-Jundustrie, Gesellschast mit beschränkter Hafz- tung in Ludwigshafen a. Rh. Die Firma - ift geändert in: . Ludwigs- afeuer Baumaterialienhandel8- Ea mit beschränkter Saftung.

Kreichgauer, Landbau-

maschinen Und Motorenwerke, Aktiengesellsha|t in Fraukenthal. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 10. März 1923 wurde der Gesell- schaftsvertrag in $8 11, 17 und 21 ges andert,

6. Feuerungstechnik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Lud- wigshafen a. Rh. Dem Oberingenieur Friß Abelt in Speyer und dem Ober- ingenieur, Diplomingenieur Karl Biern- brâuer in Mannheim ist je Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß beide berehtigt sind, mit einem andern Prekuristen ge- meinsam die Firma zu verireten.

7, Rheinische Schamotte- und Ton-

werke Karl Fliefsen, Schamottewerke in Grünstadt. Die Prokura von Otto Fliesen und Albert -Geul ift erloschen. Das Geschäft ist mit Aktiven und Passiven -| und dem Recht zur. Fortführung der A

auf die „Schamotte-Werke Karl F es, Aktiengesellscbaft“ . in Grünstadt gegangen. Nicht mit übergegangen find 3 Grundstü>e der Steuergemeinde Grün» stadt und ein Anwesen in Wiesbaden.

irma

ers

8. Zuckerfabrik Frankenthal in dem Vorstand ift

D. in Frankenthal,

9, Erstes Ludwigshafener Reini: gungs-Jnstitut Viktoria Hehl «& Käser in Ludwigshafen a. Rh. Die Gesellschaft ist seit 1. April 1923 ohne Liquidation aufaelost. Das Geschäft if auf den Gesells<bafter Gottlieb Friedrich Hehl als Einzelkaufmann Mergeaanaen der dasfelbe unter der Firma rstes Ludwigs8hafener Reinigungs - Jrt- stitut Gottlieb Friedrih Hehl weiter- betreibt. Der Elise Hehl, geb. Käser, ist Gingeliprokura erteilt.

Ludwigshafen a. Rh., 14. April 1923. Amtsgericht Registergertht.

Lüneburg. [10791]

In das Handelsregister A ist am

18. April 1923 zu der offenen Handels- gesellshaft „Heinrih König in Lüneburg“ eingetragen: - Die Gesellschaft is auf» gelöst. Der bisherige Gesellschafter Kauf} mann Werner H. König ist alleiniger Inhaber der Firma.

Amtsgericht Lüneburg.

Lyck. [10792]

In das Handelsregister B 29 ift bel

der Hansa - Transport - Aktiengesellschaft Filiale Prostken eingetragen, daß die Zweigniederlassung in Prostken ero folgen ist. i : Amtsgericht Lo>, 16. April 1923.

Magdebur [10793]

S. In das Handelsregister ist Heute eins»

getragen:

1, Die Firma Valdamus «& Meting

mit dem Siß in Magdeburg Puder Quedlinburg) und als deren persönlich haftende Gesellschafter die Kaufleute Pauk Baldamus und Hermann Meting, beide in Magdeburg, unter Nr. 3708 der Abteilung A. Die offene Handelsgesell-

schaft 2

hat am 1. August 1920 begonnen. . Die Firma Hermann Büldge in deburg und als deren Inhaber der

3, Die Firma Nepker Schmidt

mit dem Siß in Magdeburg und als deren persönlich tende Gesellschafter die Kaufleute ilhelm Nepker und Johannes Schmidt, beide in Magdeburg, unter Nr. 3710 derselben Abteilung. Die oliene Handelsgesellschaft hat am 12. Junt

9 begonnen. i i 4. Bei der Firma Tapetenfabrik lee mit beschrankter urg, unter Nr. 74 der

1

5, Die Firma Schin>k «& Prigge

Gesell haft mit beshränkter Haftung mit m

in Magdeburg, unter Nr. 904

derselben Abteilung. Gegensbdand des d | Unternehmens ist ndel mit Landes-

erzeugnissen und üngemitteln gere führung des unter der Firma Boligan

tad 1g

ng Schin> und Wilhelm Prigge, eide in deburg. Der Gesellschafts-

vertrag der Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist am 20. Februar 1923 fest gestellt. Jeder der Geschäftsführer ist zur inzelvertretung befugt. Ferner wird

S gi E; A R 0 A D RE D Eh ‘rc fL R E R L L M F B (N A E LETES S4:

« « k L ,