1923 / 99 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

D

k G, : J y » Y L Í Ds - A Ä D: - Hs, L K R: L «a ; A A R E : H % “A Á Y S E \ F \ L s Í [11934] [11827] [12257] [11984] 5) Kommanditgesell- Die Generalversammlung der Che- Voß-Straße 15 Grundstücs- Handels-Aftiengesellshaft Benthien,| Am 24 Mai 1923, Nachmittags 3 Ubr,

Verwertungs - Aktiengesellschaft Brunck & Co. zu Hamburg findet im Beratungézimmer unserer Fabrik

Niederlassung 2c von Nechtsanwälten Î6nNs- | mishen Fabrik Aktien Gesellschaft in aften auf Ak ien, Aktien Langenshwalbach hat die Herren : in Berlin. Wir laden hierdur< uniere Herren zu Nehau die 13. ordentliche General-

s Erwerbs- und Wirt)]cafts note

8 Unfall- und Fnvaliditäts. 2c Versicherung. i

0 esellshaften und Deutsche 1. Geh Oberregierungsrat a. D. Droege| Gemäß $ 244 H-G.-B. zeigen wir | Aktionäre zu einer am Donnerstag, versammlung statt 1

1 Unteriu<hungsiachen.

H i & Ee : 2. Aufgebote. Verlust- u. Fundsachen, Zustellungen u. dergl. o o 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen x 4. Verloîung x von Wertpapieren És

b. Kommanditgejellschaîten auf Aktien, Aktiengetellschaften und Deutsche Kolonialgesellscbaften t nmzeigenvreis für den Naum erer #geipa!teren Ginr-atæzcite f 100

Banfkausweise Ver'ichiedene Bekanntmachungen. - in Wiesbaden hierdur< an, daß an Stelle der Aufsichts- | den 17. Mai 19283, in un1eren Ge- Î Kolonialgefells<haften. 2. Banidirektor Ed. Palm zu Wiesbaden | ratsmitglieder Licht, Eisner und Blig | {äftéräumen, Hamburg, Deichstraße 38, | 1. s E Biene her Gewinn-

l 11 Privatanzeigen

Bekanntmachungen über den | zum Aufsichtérat hinzugewählt. die Kaufleute Max Herzig, Arnold Holzer | stattfindenden außerordentlichen Gene- G M Ses Pie s Der Vortand. und Cugen Nossek, 1ämtli<h in Berlin, | ralversamm!ung e1gebenst ein. e C E E "Beschêftsjabe

F VBefri A m m Einrü Geschä V i be“in- stete Anzeigen müssen drei Tage vor de inrli>ungStermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein. “F Bert V au8fchließlich “n Unter: Dr. Blumenthal. Adolf Horchheimer. |neu in den Autsichterat unserer Gejell- Tagesordnung: 1922 hatt gewählt worden sind 1. Beschlußfassung über die Erhöhung | 9. Genehmigung der Jahresbilanz, der

abteilung 2. T l

i: : : S j / En 12336] Berlin, den 1. April 1923. des Aktienkapitals von .4 10 000 000 : ;

JeF“ Die Aktiengesellschaften, Kom- | worden. A1s Tod ist der 31. De- | Zivilkammer des L in Erfurt, s 1 au : : ce fi i E Do Gewinn- und Verlustre<hnung sowie E 3 ammer andgerichts in Erfurt, mit dem Antrage: | Die Einlösung der verlosten Schuld, Cuxhavener Fis<’ndustrie- und Der Vorstand. nom. auf 4 20 000 000 nom durch Beschlußfassung über die Gewinn-

manditgesellschaften anf Aktien usw. | zember 1904 festge({llt. immer 41, unter Aushebung des Termins den Beklagten fkostFpflichti [12349] : ) i i 1 i ] 1, unter s 1. D ? Îs g zu ver- | verschreibungen und die Auszahlun . G.-V. 24. Mai 23, Nm. ; ; Auégabe von 1000 Stück Aktien ilung. DanbcitacuR e Ste E N a 1923, Sas S Uhr r L Us an pie Klägen 2 715 000 „4 | ihrer Beträge erfolgt vom 30. Juni 1922 itim 49, Hüro Stor “D Fishhandels-Akt.-Ges. [12354] Rückforth-Konzern à M 10000, unter Auss{luß des] gz, Mlioittag des Aufsichtsrats und des Ca O Rae NTE, 3 Amtögeri: A dera E e 2 : /o Bn en ge Zustellung der | ab bei der Stadtkasse Duisburg und segularien, Aufsibtsratêwahl. Teil- Mühleißen & Paul, Cuxhaven. Tilfiter Actien-Brauerei, Tilsit. geseßlichen Bezugsrechts der Akt11onäre. Vorstands. Data A USE und CGrants: [11010 Selle lLe Steins Geriae n A Ae Dees i ¿M len. 2. Ms Urteil gegen den in den früheren Bekanntmachungen uhmeberehtigt im Aktienbuh verz. Aftio- Einladung Wir laden hiermit die Aktionäre unserer | 2. Abänderung der $8 4, 11 und 18 der | 4, Neuwabl des Aufsichtsrats. andes bien Iu Tafen, bia | Die A Sun Éiabetb D E eo E A eitélei iung tür vorläufig voll- veröffentlichten sonstigen Einlöfungéstellen. júre. Berl., 29. 4. 23. Nordland Grund- | zur ordentlihen Generalversammlung am | Gesellschaft zu der am Freitag, den Statuten. (Statutengemäß s<eiden zwei Mit- pes éboreñe Geitiridta, ius Burgstr L Sr in gr N I â . [tre E erklären. ie Klägerin ladet | Mit genanntem Tage hört die Verzinsung füds-Aktiengesell schaft. Vorstand: Stern. | Freitag, den 18. Mai 1923, Nachmittags | 18. Mai 1923, Nachmittags 4 Ühr, in Der Vorstand. Brun>. glieder aus, welche wieder wählbar find.) Wi Brozebbevolimà ditiate: fa Pioaumtite Dr, Der Geri dtéshreiber bis d Hts ai e agten zur ONEn Verhand- auf; der Betrag etwa fehlender Zinsscheine 7 Z3Uhr im PatriotishenGebäude inHamburg. | Tilsit im „Kaiserhof“ stattfindenden | [12355] 5. Sonstiges. / Rate pes E gerichts. zung des e tG tres vor die 26. Zivil- wird am Wert der Anleihescheine gekürzt. 2992] : 5 Tagesordnung : außerordentlichen Generalversamm- | Spinnerei & Weberei Steinen, Akt.-Ges. | Zur Teilnahme an der Generalvers Ï ammer des Landgefichts IT[ in Berlin-| Die Inhaber der bereits [Res vers Einladung zur außerordentlichen Gene- 1. Vorlage des Ge\chäftsberihts, Ge- | lung ein. Die Herren Aktionäre werden hierdurch | sammlung sind alle Aktionäre berechtigt,

ÆGefängénisoberwasbtmeister eter | [11821] Oeffentliche Zustellung. 2 ; ; * i -Aktien- P ( ] < g Charlottenburg, geler Weg 17—20, | losten, aber no< nit eingelösten Schuld eran e fes eren lane nehmigung der Bilanz, Entlastung Tagesordnung: zur 38. ordentlichen Generalversammlung | welde vor Eröffnung der Generalvers ele 9e 1. Aenderung des Gesell\chaftsvertrags: | auf Dienstag, den 15. Mai 1923, | sammlung dur< Vorzeigen ihrer Aktien

FSYröder, früher in Bonn, jet ohne] Die Ehetrau Chrißian Vogel geb. | 1 Treppe, ZimmerÄ 12, auf den 13 Juli [v i ; y J s ; : " , e ' - FUli | verschreibungen : ] j WD arp E R LnNL ines par na M in ei J Siaees 19283, VormiFRags 10 Uhr, mit | ga) der Anleihe von 3 500 000 4 vom f Mai 1923, Vormittags 10 Uhr, in 9 E E dern 8 14: Generalversammlungsort Vorm. 11 Uhr, in Basel, Freie | oder dur< re<tzeitiges Einreichen eines

f dur die Che begrügketen Pflichten fo | anwalt Wablee tar fo nler: Mects- | der Aufforderung Feinen bei dem gedachten | Jahre 1882 Nr. 116 152 228 523 530 Me Kanzlei des Rectéanwalts Kraut, 3. Sazungsänderung. Streicbung der $ 19: Beschlußfassung bei Satungs- | Straße 111, 2. Sto>, eingeladen zur Be- | Hinterlegungsscheins über den Aktienbesig

achen. E B, gröblich verleßt babe; bér Klägerin die G, dén Schmied, ai Boas 3. Age Ba d Fffcntlitien Zu seten 1717 1722 1820 11861 2497 9619 2697 L ta E einenbabenias Worte „und in zwei anderen Zei- erungen aid handlung tolgender Geichäfte: si aitfeilen. Der Hinterlegungéschein

2 r 7 . 2 1 L é A 0 h . s A i l p 2 it : \ " L ,

verde Tnde, Ut IEA Uattage vie aw | belenlea Q E ibe O A0 I O E E S, Sn, E 18, Die Hinterlegung der Aktien hat zu er- 1 4600 000 Lind Auagake von : iy ves Vorstands E Be: L SEilterianmiuag, bis Abends 6 Ubr beim Vorstand der Gesellschaft eins

[12263] ad 1 ; } öln, werden Tönne, mit Antrage, die azn | bekannten Aufenthalt unter der Be- b) der Anleihe von 1 000000 .4 vom Der Vorstand. ; folgen b18 \pätésténs zwei Tage vor der 4000 Stammaktien und 600 Vorzugs- merkungen des Aufsichtsrats. 2. Prüfung und Abnahme der Jahres- | gereicht sein.

Beschluß der Strafkammer des Land, 91. Suni 1917 ; e ; O M At “L G Ra nfled K Honn geschlossene G ben R O verlas N e kan DE Grie gur ge s n Se gige aa [12350] Generalversammlung bei unserem Bank- aftien mit mehrtahem Stimmrecht | 2. berger vom 24. April 1923 in ber Beklagten für den Ällein huldigen Teil zu | niht mehr für sie rge, mit dem Antraz _| e) der Anleihe von 1 000 000 4 D een Laa Vebinid, tasere Qebredt (Bis pur alsain bex Ene Wn Mae Ie 6 Eil, uny or Duis. E e S Strassahe Wallner, Alois, Händler erklären. Die Klägkrin ladet den Beklagten | aut Scheidung der fvor dem Standesamte Jahre 1889 ï Emission Nr. 21 8 Aftionáre zu der am 14, Mai d. I., Hamburg, zu Cuxhaven oder bei den No- Mindestkurs. Be ebung. Stimm-| 3. Gntlastung des Vorstands und des Der Vorstand der

pon Naab, und ein Gen., wegen verbotener | zur mündlichen Ærhandluág des Nechts- | Gerresheim am #4. Dezember 1904 ge- [103105 106 213 216 217 925 927 Nachmittags 4 Uhr, in unserem Hotel; | taren Dr. Roland Patow, Cuxhaven, und Tipidendenre<t dieser Aktien. Autsichtérats auf Grund vorbezeich- Porzellanfabrik Zeh, Scherzer & Co. Ausfuhr. E streits vor die sierte Zivilkammer des | shlossenen Ehe. /Die Klägerin ladet den 248 293 263 265 268 271 286 3 348 m eraecg findenden 1: außer, Dres, WIE Kaufmänn E Sseveking A o Dage 7 Men Beridite, uyd NeGuuugen. | e

Das im Deutschen Neiche befindliche | Landgerichts in Bonn aur den 6, Juli | Beklagten zur /nündlichen Verhandlung 4) Verlosung C. 361 367 872 378 379 402 411 433 519 [F Mentlichen Generalverjammlung ergebenst | in Hamburg, Ädolybsbrücte 4. Ie D e e Dare tnas i A

Vermögen des Händlers Alois Wallner 1923, Vorm|tags 94 Uhr, mit der | des Nechtsstreiss ror die vierte Zivil- 5 530 532 540 550 552 568 572 605 614 einzuladen. hann M P Der Vorstand. 3. Ds des $8 3 des Gesellschafts- e Bezaemtang E über die Höhe is bon Raab wird mit Beschlag belegt, weil S < O bei eem ames e L gers in Köln auf den Von Wertvavieren 616 625 643 645 649 658 666 975, 1 Erhöhung des Aktienkapitals [12290] ie Heeren Aktionäre, wel<he in der| b S edu i i

Wallner dringend verdächtig ist, im Fe- t zugelMenen Rechtsanwalt als + Juli - Vorm. 9 Uhr, mit s der Anleihe von 4 000 000 4 vom 9. Zuwahl zum Aufsichtsrat. i Orbis- Film A.-G., München. Versammlung das Stimmrecht ausüben Jeder Aktionär, der an der General- E I veraa

| -f- Hierdurch beehren wir uns, die Herren | wollten, haben gemäß $ 18 des Gejell- versammlung teilnehmen will, hat si zu Berlin-Schöneberg.

; d bruar 1923 den Händler Franz Xaver | Ptozeßbevollmäshtigten vertreten zu lassen. | der Aufsftorderking, sih dur< einen bei ; Fahre 1889 IL. Emission Nr. 81 420 599 i 7 Boun, den 13. April 1923. diesem Gericht ela Recht (11991) Berichtigung. EN L s ea 3. Allgemeines. : : ert [ ; Geriht$ zugelassenen Rechtsanwalt 1401 1530 1534 1766 1814 1925 1966 Rothenburg o. T., den 27. April 1923; | Aktionäre unserer Gesellschaft. zu der am | ¡haftsvertrags ihre Aktien oder die Hinter- | spätestens ain dritten Tage vor dem Unsere Herren Aktionäre laden wir

h E c C E M ö hl1i f Rustizobersekretär, als ProzeßbevAlmächtigten vertreten zu | , Jn meiner Bekanntmachung vom 29. März | 5939 9140 2337 2338 2436 2488 %53 » i i ini i ä : angestiftet zu haben, daß er 2 Pf Gerichtsschreiber des Landgerichts. lassen. 1923 wegen Ausgabe von Teilschuldver- | 5: 5 2 726 M hotel Fürstenhof und Kurhaus Wildbad. | Mittwoch, den 23. Mai 1923, Vor- | [egungsbe\cheinigung eines Notars späte- | Versammlungstag dur Hinterlegung hierdur< zu einer außerordentlihen Ge- gestiftet zu haben, daß er 2 Pferde von P M D 7 At, vén 24 il 1923 schreibungen aut den Inhaber dur< die | 2228 2991 2996 2999 2573 2576 2582 Der Vorstand mittags 95 Uhr, in den Gcschäfts- | stens am dritten Tage vor der General- | seiner Aktien bei der Gesellschaftskasse oder 17 ï S aeben A E E A M Ehef B fef 00 Miete ; Aktiengesellschaft „Elektrizitätswerk 20 2688 2694 3012 3112 3149 8213 Nichard Honold. räumen unserer Gesellschaft in | versammlung bis 12 Uhr Mittags entweder | bei der Basler Handelebank in Basel 1 dies E A fübrie Jétuer wet ee A L G E | Ne 8 gus Io ef Gerichtsschreiber des Landgerichts. und Straßenbahn Braunschweig“ | ‘der Anleib S0 000 330) i München, Kauffingerstrafte 11, statt- bei dem Borstand oder oder vom Geseß bezeihneter Stelle zu | S. Bleichröder, Berlin W. 8, Behren» +3 L Veg elen, Katharina Berg, zu Ober r ————— (Nr. 91 des Deutschen Reichsanzeigers) N LTVE NeN Æ# vom (2d L et ; findendèn außerordentlihen Generalver-| einem deut)<hen Bankhause legitimieren. Hie1gegegen empfängt er die 3 i j e T dieser Straftat vom Untersu ungsrichter | bausen - Alstaden, Belfenstraße 16, Klä- | [11813] muß es im vierten Sage beißen: “an | Jahre 1899 Nr. 2659 2724, Die diesjährige ordentliGe General- | sammlung einzuladen. bis nah der Versammlung zu hinterlegen. | Eintrittskarte die GE zur E Ede A ie aae An am O E ega gie: Nectanwälte| Der minderjährige Gerhard Schmidt, | den Grundstücken der Gesellschaft gat 1900 Ne 4014 4395 4936 208 M a mit A e Tagesordnung: Tilsit, den 26. April 1923 “| bere<tigt. Ünmitteibar nah der Ver- T Ee MtlrtcOHAI von S d ner | Justizrat Dr. Hegenêr, Dr. Stiel und | vertreten dur< sein leger, Schlosser s Jahre r. : 12 - wal, vtamiilag r, in Vreven| 1, lußf über die Erweiterun ; ) srat y i i id E ) Milli als abwesend zu gelten hat, da er Aus- Dr. K. Hegener in Muisburg, klagt gegen | Karl Schmidt zu Hel adO S E Grundstücken ee Sit Bin 4942 4718 4721 4723 4724 4729 5529 in Geschäftslokal statt. - De Sli nd Dividéndenresite albe Lee iG aka E T4 Binterie Bas lin Eee uf: 9 e E new Inder (Desterreicher) ist, sih im Auslande | ihren Ebemann, den Bergmann Josef | den Kaufmann Nudolf\Bo, früher hier, schweig“ “19997 5612 5687 5784 9781 10101 10337 Tagesordnung: y der dur<h Beschluß der außerordent- S ietert O8 / Mark durch E D E (Oesterreich) aufhält und seine Gestellung | Eikelen, früher ifOberhausen, jeyt un- | hintern Brüdern 27, hegt unbekannten Braunschweig, den 24. April 1923, | 10554 10571 10578 10579, 1, Vorlage und Genehmigung der Bilanz lihen Generalversammlung vom | [12353] s Steinen in Baden, 26. April 1923 E H iat e ag s bor das zuständige Gericht nit ausführ- | befannten Autenthz{ts, auf Grund $ 1568 | Aufenthalts, wegen nterhaltéerhöhung, | Der Braunschweigische Wirtschafts- werden hierdur< aufgefordert, sie zur und des Geschäftsberichts. : 16. März 1923 geschaffenen bis zu | Zu der auf Montag, den 14. Mai 1923 Der Präsident des Aufsichtsrats: arat U 5 Milli 1M i f Me r r E M A L 2 : m A gs R i dem Antrage auf Verurteilung zur minister : Ea Leo zur Ein 2. N über die Verteilung „4 1 000 000 Vorzugtaktien. Mittags 124 Uhr in Hannover- Linden, F Geiav-S<lumberger i Aus\ fluß des Feiéulichen Lentnvechis D . “00 . eidung. Vie Klagerin ladet den Be- | Zahlung von 75 0004 Unterhaltsgelder ( ojung einzureichen. e vinn . Ermächtigung des Autsichtsrats, die | 5 ; ; tet - a SOEAN N 0 [11806] S HEE R E tlagten zur mjndlichen Verhandlung des | für das Vierteljahf im Voraus Vom d A Rd Nummerverzeichnisse der verlosten 3, Entlastung des Vorstands und des bierdur f oa Mies Sagzungs- 2A beudiden a e e 31. Dez 9s e igs Statuts, nämlich des In der Strafsache g&zen den Landwirts- L As ln Duidbe E Betlegte L lien Be baut a T) -BelanitimáGung, s Vintbartts A ls revenec Bi pelt G Erne Doe en: lung werden die Aktionäre hiermit ein- O Per See L # Sd und des S 14 Absatz 2 Sab L sohn Otto Globig in IPsenthal, geboren | 9, Zuli 1923, Vormittags 9 Uke | pee ien „gur müßdlichen Verhandlung | Bei der heute zur Tilgung erfolgten Sea G D i ‘e | Zur Teilnahme an der Generalversamm- | geladen. Aktiv E betreffend die Höhe und Einteilun j <& / - Juli 1923, Vormittags 9 Uhr, | des Nechtsstreits Hor das Amtsgericht, „| Duisburg, den 20. Dezember 1922, Greven i. W. lung und zur Ausübung des Stimmrechts : L A F es Grundtaulal sell ichatt, Mteineits, bat das Shraffgeridt in Bats | Velen "Ge sor rafe geaen tf Ubt, 16, „qu Bragsimoig am Moypen: | verschreibungen find folgente umm | Der Oberbürgermeister, Friv Biederla& [ift [ver Altionär berehtig, welcher ipâte: | 1. Vorlegung des Gelchäfteberichts und | nth weBerp Bert gab E E unt 1999 f, S elafs nw ore (, Zimmer 1, auf den 2, Fu en: . D.: ° tens fünf Tage vor der eralversamm- Œ i äfts- 2 Ó ioná Das Urteil Fes Str OÉCOIS Ie MeeS: lassen O Zed i: der bd tlidhe 2 feln N L. von der Anleihe Don I UEM E [11989] eee B r R daß in lung die Mintel e : À fien n M jahr 1922 nebft Gewinn- und Verlu Palbfeepark entfallenden . Saale Da Aufsichtêrats zur dam vom 19. April 1920 wird aufgehoben. Gerits\@reibe S Dvede Der ossMILien Zustelung wir vom Jahre 1885. S Eisenb G der G fbét) l 98. März | Q! [chast oder bet der Bankfirma re<nung sowie Bericht des Aufsichts-| F1ächen : Vornahme folcher Aenderungen, welche Der Angeklagte wir freigesprochen. Die erich sschreiber des Landgerichts. dieser Auszug tr Klage bekanntgemacht. | Nr. 13 57 78103 139 149 262 365. ‘trasien-Eisenbahn-Gesellschaft. (0a Eng Do e R H. Ausbausex in München oder hei dex rats hierzu. 1. 1710,55 R 148 760/5 nur die Fassung betreffen, oder weiche s ! Vraunschwsig, den 20. April 1923. | 392 395 443 459 4 f „Hierdurch fündigen wir 1ämtlihe no<h 1923 der Rechtsanwalt Herr Dr. Peter Süddeuts>en Disconto-Gesellihaft A.-G. e : ; - 1710,94 L 3 7601 g N, t S n O Uns E die a Ehefrau Wilhelm Dreyer, Adele | Der Gerichts|<hwiber des Amtsgerichts. 16. | 677 692 699 733 736 765 793 799 C11 niht auegelosten Schuldverschreibungen Fon Krause, Berlin SW., Wilhelm- | jn Mannheim sowie deren NledealaNunden Dee De eal tiaung 2. Direktionëgebäude . 04 139 von a eet ma git verlangt di getlag enen noludiaen} eo nrn Uh eyer, Adele c unserer 4 9% igen Anleihe vom Jahre 1900 straße 102, als weiteres Mitglied in den | x; is Alon Kt 3. Soolquelle . h werden sollten erlegt. | 9 O sI0Ten, avHirú- } (12202) 827 835 886 899 924. uñd 1901 zum 1. Avril 1924 Aufsichtsrat unserer Gesell|<aft gewählt E: : Verlustre<huung sowie über die Ver- 4. Bauproiekte . Zur Teilnahme an der Generalversamm- - : München, den 26. April 1923. wendung des Reingewinns, b, Lessingpark lung berehtigt und stiramberechtigt sind 6 T 8

1 Alg FCrUCIgÓTI ZIUUIBICTE Potsda1u, 26. April 1923 straße 9, Klägerin, Prozbevollmächtigte: | Die Frau Elisabetha Pfeiffer 2. von der A 1 < i , , gte: und dex | 2+ von der Anleihe von 1 000000 .4 N 1 Die Nückzahlung erfolgt sofort zu 103% [F worden ist. Der Vorstand. . Erteilung der Entlastung an Vor- . Bergwerkseigentum . 1|— | die Aktionäre, die ihre Teilnahme spätestens . Inventar 1 drei Tage vor der Versammlung der

Der Gerichtsf er des Landgerichts. | Nechtéanwälte Sustizr : inderj ide v i 0 0 | De Sli und Sr: Hegeser in Dublbung, tem, ieterer verei, dure) femer Ba | «Nel? 90 Tis 202 925 377 406 ‘422 | mut der Mahuabe, das) be am 1: Dstcket Y Der Vorland siand und Nufficbttrat E i : agt gegen ihren Ehe#fiann, den Berg- | j idelbe 4 522 535 57! o A E S On 5 “Sn s i Ö i i Di mann Wilhelm Dreßer, früber in | bevollmädigter: RePeeet STL 676 692 774 801 847 866 888 941 961 Hinsscheine Nr. 14 und 15 no< Etalönung Brandenburg, Shülke. C E ae is Hamborn. jeßt unbekent „li i 4 982 999. inden. Bom pril 1923 ab treten : illi : ; f : e j : i irefto 9) Auf ebo te Ber» R A Iv! 68 el fn U s a m Les den eten „ben T 3. Von aen leihe von4000000.4 | lämtlihe Schuldverschreibungen außer [12348] Thermosbau-Judustrie Uugsburg. O uf 7 Aiibionen Ae 9. Nestkaufgelder . . . 3615 831 Geh. Regierungsrat, Generaldirektor. Q 9 Die Klägea ; - früher in Heidel- | ® o A E Verzinsung. Aktiengesell)chaft. Vilanz per 31. Dezember 1922. f : 10. Debitoren . . 210 GU8 Jung E, Mettor. ie Klägerin | berg, jeßt unbetannifwo in Amerika, unter Jahre 1889 1x. Emission, O, j e Pt Aktionä das Zehnfache ihres Nennwerts gegen | 11, Effekten 28 159|— Nr 39 91 102 132 157 239 261, 323 Die Einlösung erfolgt : Hierdurch laden wir die Herren duare F E Zuzahlung von 900 9% des alten Nenn-| 19° S s A [11859]

L zur mündlichen Ver- | der Behauptung, d# Beklagter als Ehe- in ° schaf i [ust- und Fundsachen, ) : treits vor die siebente | mann der Klägeriif Elisabeth Pfeiffer und | 209 410 416 445 455 510 551 557" 570 bei der Kasse g: it 16. Mai. Nabmitiags 4 V e einer Kassa und Postsche> . 1 931 887 werts, ferner Beschlußfassung über Á 44 000,— Titan-Caoutschouc-Guttæ-Perha & Chem.

S

j dgerichts in Duisburg | als Vater des Herbert Pfeiffer seiner | 009 628 698 785 824 861 871 886 931 j i i i die Modalitäten der Aktienausgabe 79 167 Werke A -G. Horrem. Sustellungen y. dergl aut den 9. Jul 1923, Vormittags | Verpflichtung zu is van Unterhalt | 243 1083 1120 1141 1147 1162 1221 - bm Saule 6. 4e Neubauer, aen E lia A R ag E As 151 680 sowie endlih Beschlußfassung über 14 S A U "194 419 B tian deri C0 or i d og, fh ors | don längere S mise mehr rafen (12,2 12,0 1251 1888 1800 1881 1800| dige, Sonfbaufe Hudierdt & I Li Mgi po Webeevon Send, der | t 7 I O enindende! ogen der G 5 Begugéaufforderung. einen vet dieseMGerichte zugela i N » 1 / 9 16 3 / «J 1, K-O. - oren Ì s i ; Z Ic zugelassenen | mit dem Antrase auf kostenfällige Ver- 2e D L IOO in Berlin : dorf, Ühlandstraße 9, mit na@folgender | Hypotheken 200 000 und 7 der Gesellschaftssapung. n E, R S

[11810] Aufgevot. G 7 Rechtéanwalt als Prozeßbevollmächtigten | urteilung des Mekla j 1710 1711 1727 1828 1839 1 ; nd ) gten zur Zahlung einer 897 1865 ; A L Wed e R R ; 5, Berichterstattung und Beschlußfassung iva. i ebri bei dem Bankhause S. Bleichröder, Lagesordnung ein: Gabrikgebäude Bobingen 1 A Sadenövoesiherung, nten n T aooo oos. F 1920 bat: bebloflen, 208. Gun E der Gesellschaft von nor. 20 000 000 4

Die Witwe 2 | vertreten Les I. e Dassel dateibf" vertreten zu lassen. vierteljährlih f voraus ahlbaren Unter- | 1873 1938 1989 2002 2051 2093 2137 j bot ; über di i Î j hat das Aufgebot der Äftien 123 880 und | Ler Gerichtsschreiber des Landgerichts. | haltérente v monatli 60 000 . für | 2290 2262 2269 2281 2316 2362 2417 D E E e P Ne Di Ll Wene id von nom SUmoR O L Megenes / ith 2 107 381 des Bochungkr Vereins über j Elisabetha Pfeiffer und von monatlich | 2458 2461 2490 2574 2651 2668 2719| , sellschaft, des dur die Verwertung von nom | Immobilien Augsburg . | 269315 aisaaver-Linden, ben 21. April 1998, | gelervelonds um 30 000 000 4 auf ncm. 50 000 000 4 1000 4 beantiage War A bab u [11817] 30 000 .4 füŸ Herbert Pfeiffer bst 49) 2752 2794 2889 2911 2934 2999 3055| bei der Dresdner Bank, „M 5 000 000 jungen Attien erzielten | Betriebéeinrihtung . . a p Zündhütchen- s Th itbazene Kautionen . . 44 oco | durd Ausgabe von 29 300 Stüû> auf den oie wit gosnfiert sen, e | non Die N Bco 4E | Pen vom Äagiuiclingag em Bin 1072 I 12) 219 G 002 2248| a der Sonmsnter uns Masi F e P e 5 9 der Gleniafle, Set, Hefelanlag S “Brn e deem: | 2979 0 Bu s D e p 95 Fo 9: RAR s am | Bielinsfi, ze 45, » ; 52 32 07 3314 : iner Handel8gejellschaft. . Aenderung „GeleUlchaits- | Kühblanlage . . . > » ; t ° ü oi ien ü S S L A N A Bn, C liter i msndliden V ale d Mectssircis 4 2 3429 3441 3460 24e LO Mae ten n pol 1923, ertnags betreffend Einteilung der Sage : D a rat E aas L i e E Ne i 1 / - n rx. Levy in 4 505 3530 35 : er Vorstand. Ufktien. aschinen . A 7 E ! î ; Aktionär widrigenfalis 1e de für Teoftlad ati ten A O N s Me Helvelkers T 9 Lan, dén A AUR Da 3628 3737 3728. E Heßler. Wol1if. Sqhi>e. Duisburg, Qn Satte Vou N A [12337] R t M 960 601,78 | 2 325 136 es dit A ‘Aktien sind A en S Johann Fuest, zuleßt in | 1923, Vorm. 9 2 n + Von der Anleihe von 12000000.4 : er Ausitéra ufo . o. - i ° t ———[— | für das erste Geshäitsjahc voll dividenden- Bochum den 21. April 1923 Duisburg, nunmehr uFbekannten Auf- | Heidelberg, ven 24 Auril 1923 vom Jahre 1909. [11990] Magdeburger Ha Fuhrpark. « L ues Thür E 8 036 037 E De aer Shuurmatiien sind «den F. April 1928, enthalts, auf Grund bößlichen Verlassens | Der Gerichts\creiber des Amtsgerichts. 3. | Nr. 2240 2378 2592 2768 3146 3417| Strafßen-Eisenbahn-Gesellschaft. [12301] Bezugsangebot Büroeinrichtung Hierdur< laden wir (gemäß Punkt 7 Gewinn- und Verlustkonto von einem Konsortium mit der Ver- E a andi r U E E elung 19966 S 3477 3044 3545 3644 3656 8679 3705 A O a Sa Eon Cette Stamm- | Vorräte 26 319 763/14 | nlérer Saßüng) die Herren Aktionäre per 31. Dezember 1922 pflihtung übernommen worden, hiervon 801 “on emein Fat. Vie Klägerin | 12: E 707 3762 376 otar stattgehabten Auélosung unserer aftien der Sächsishen Cartonnagen- : / Her! G : . Bon, i Wolehigungt DiFim Neicbsanzeiger 33 | ladet den Bekiagten r mündlichen Ver-| Der minderjährifs Alfred Leopold | 3869 3952 4017 4018 4019 1000 2066 Teilschuldverschreibungen aus den Jahren NMaschinen-Actien-Ge|ell schaft inDresden. —— D Mag I L a Debet M E R e alten Staramattion vom 8. 2. 23 gespenften A 5000 Nordd handlung des Rechtéreits vor die siebente | Remmler, geb. am 2. Mai 1915 in Mark-| 4111 4112 4113 4170 4210 4279 4280 | 1200 und 1901 wurden folgende Nummern Das bei Ausübung des Bezugsrechts Passiva. 1923. O ar Ube 6 Alt b Ä dlungsunfk t 1 1 480 822 unjerer Gesellshaft zum Bezuge anzu- Lloyd-Aktien sind exfnittelt. - | Zivilkammer des Laz\dgerichts in Duisburg | ränstädt vertreten durch Yeinen Vormund, | 4286 4287 4291 4300 4337 43992 4393 | gezogen : uf Grund alter Stammaktien zu ent- | Aktienkapital . . 9 000 000|— in Tbür tel Europäischer Hof e E O 338 807 bieten : ; Berlin, den 26.4. 1923. (Wp. 60/23.) | Wf den 9, Juli/ 1923, Vormittags | den Natssekretär Friedfih Brand in | 4394 4476 4506 4565 4584 4588 4604 A. Von den Teilschuld- tibtende Pauschale für die Abgeltung der | Resewefonds « « « « - | 1475 000/— | he R el i ks Berat d Be- | Terrainverwaltungskosten 24 396 Nachdem der Erhöhuagsbesh1uß und Der Polizeipräfident Abteilung IV. G-D. | jet, nit dey Aufforderung, sich durch | Markranstädt, Prozesbevollmächtigter : | 4642 4644 4668 4669 4673 4715 4719 | versbreibungen des Jahres 1900, F Leugsrechtssteuer beläutt sich auf #4100, | Hypothek . . . . : » .| 90000/— |febenst ein wes. Beratung und Be- | Terrainverwaltungskosten . | 24 Beo | achdem der Erhöhuagebeschuß und S | einen bei dies Gerichte zugelassenen | Nechtéanwalt Dr. Gri in Leipzig, flagt | 4727 4793 4794 4921 4922 4990 5012| „Lit. A Nr. 3 164 269 280 324 332 þo daß der Bezugspreis für die auf Grund | Delkredere . . . . , . .] 2164063 \Mlußiassung S eadreni L Abichreib n auf Di- eingetragen E ist jordern wir ‘Lier 350 383, 8 Stü>k zu 4 2000. (lter Stammaktien bezogenen neuen.-| Kreditoren und Kautionen . [56 004 918 Lg Ep H A 6 750 mit un)}ere Aktionäre auf. das Bezugsrecht

[12291] Prozeßbevol!mäfhtigten vertreten zu lassen. | gegen den Fabrifkarbeit& Josef Holub, | 5058 5074 5122 5184 5191 5197 5: ä ü it Bi i ä ; ' d , : : 200 ; : “1: tut : ; . - i E Lit. B Nr. 545 645 695 700 718 755 Stammaktien sich auf .# 5000, zuzüglich | Bisherige Abschreibungen . | 131 688 N f fog att Ai M Gand B auf die neuen Attien unter nachstehenden

Abhanden geko! men K 2000| Der Gerichts\hreiber des Landgerichts. s d “PNOEE au, Dürrenberger | 5213 5225 5237 5267 5423 5492 5539 896 984 1227 1272 13 99 d \ \ F auntfadter un ationalbank-Aktien S Dlraße r. 10 wIobnhgft gewesen, jetzt un- | 5625 5627 5630 5639 5657 5688 58 1227 1272 13295 1340 142 4100 Pauschale, zusammen also- auf | Rückstellungen {ür Frachten ; ; : ; Rodi S P N Nr. 22 318, 30986 F Id. Div. - Sch. “Die Ebefrau Mai ri, [ bdefannten Aufenthali#, unter der Be- | 5812 5893 5894 5993 5999 7126 7597 1496 1509 1546 1570 1599 1677 1689 4 9100 je neue Stammakiie, zuzüglich | und Steuern « . „9195 371|— 3 S e Clans und Auf- N Gade 64 534 38 De e es bei Vermeidung Never angesunden: Virziner Papier-Aktien | D ];hauer Philippin geb. H | bauptung, daß er defBeklagten als außer- | 7530 7542 7616 7619 7738 7744 7758 (1748 1797 1960 1999, 24 Stü zu Vörtenumsagsteuer stellt. Dividendenreserve . . . | 4 000 000 * sichtsrat | Gewinn in : des Auèschlusses bis zum 26, Mai T E Hamborn, WarbrucstrŸe 210 Klägerin, dem Antrage ib ju veruricilen ven [2080 en 0222 1240 8808 8688 8689 | Val O Nr 2170 9178 9190 2029 5100 M fee: Ta hat bel der Stelle zu ere | Gewin» » - * + + + « [LULNWY ( BirsiWerungeangelezenheiten, 1922. . . 2260 601,78 | 232 136/16 | 1923 einschließlich A ; ; E S “4 „d / j / rurteilen, vom 4 8780 8794 8837 L : E } VET DET Der Deézug auSgeubl worden 82 639 130 Die Ausübung des Stimmrechts in der 2a| in Horrem bei der Zweigstelle der Berlin, den 27.(. 1923. (Wp. 178/23.) | Stozeßbevollmächtigtcr : Y Nechtsanwalt | 1. April 1923 an (is zur Vollendung des | 8841 8843 8852 8855 2348 2475 2511 2661 2701 2738 2763 ist, Ablauf der Bezugsfrist am 30. April : ai ängi Ne ü i i eda, Not Abtetlung Iv, G-D | gegn iten Chomannf den Maldinere (1 eines lier Moneis Ln Lanetlis 12 [2224 0007 D200 E 08 088 O No 20 MN, 16 Gd E M e aden, em 22 G E E aaa ia i ai gege “E schinen- | 1. eines jeden Ponats und monatli im | 9058 9062 9063 9292 9352 9358 926 resden, am 29. April 1923. =— ür di | 21 i n bei N [12292] idlosser Philipp DoiFhauer, trüber in | voraus zit enlbtende Ünierbalidran ( 9362 / i E ; der Versammlung für die Dauer der)elben | Vortrag aus 1921 . ... 64 534/38 | in Aachen bei der Dresdner Bank in : s : , 364 9365 9372 9383 9385 9390 9452 B. Von den Teilschuld- Sächsische Cartonnagen-Maschinen- ie Ni ift Ri rundstü ä 5 009 3628 A Abhanden oekétmen: 4: 1000| Limborn, leit unden Ries S E eie Daa 9 veriGritüaen Des 2 1901 Actien-Gefell Soll. M | dem die Niedershrift führenden Richter | Grundstücksverkäufe . (84 achen oder Berlin-Burger EisenFKlftien Nr. 20 699, | Beklagten, auf GrunF $ 1568 B. G.-B' zur mündlid/n Bei barilui ellagte wird | 9456 9457 9458 9481 9509 9514 9551 , gen Jahre . E ctien-Gesellschaft. G lunkoît 80 772 270/18 | oder Notar ausgehändigt oder bei Hypothekenzinsen. . . .} 10421509 | in Aachen bei dem Nechtsanwalt W. rlin-Burger CifenMft | 19 $ 1568 B. G.-L ) des Rechts- | 9573 9701 9733 9806 9837 9861 9862| - Lit A Serie Il Nr. 81 89 157 177, [L E A E E þ inen D it- | Zi : i SQURen rae N 20 700, 22 640, 56 995/86. mit dem Antrage auf Ehescheidung. Die | streits vor Las Amts a doiyzzi ; 2/14 Stüd zu M 2000 2099| Abschreibungen « « « « « {2687 108/69| der Allgemeinen euts<en Credit- | Zinsenkonto... . 6444005] Bergrath in Aachen, Schüzenstraße 3, Berlin, den 2 i: 1923. (Wp. 183/23.) Klägerin ladet den /Befkiagten zur münd- | Peterssteinn&kg 8 1, S A u bn 10078 1205 100g O 16208 10068 Lit. B Serie 11 Nr. 350 362 397 416 Le! Deren Nftlanre vor Sema Beer ÜUeberteuerung « « « « PPOOSIN E anna A Zeig, ü aa 9 242 992/36 Gei tod L A G t tauio Der Polizeipräsiden& Abteilung IV. E.-D. de fee } des Ms Lo! 20, Juli 1923, Vorm. 9 Uhr, geladen. | 10365 10580 10623 11349 11368 11508 e 988 837 885 943 963 994 Rie U N Gen eat e do is I nd Meuselwiß/Tbüringen its Berlin, den 19. Aptil 1923. Bei : ver Anmeltung sib: Us allen E _— ì el andgeri eipzig, den 21. April 1923. 11510 11515 11763 11902 11903. Stück zu „4 1000. | j é 89 870 85774 ä i ien, für welde das Bezugs Ra Ras in Duisburg a den 9, Juli 1923, | Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. Außerdem wurden dur Ankauf bescha Lit. C Serie IL Nr. 1026 1090 1091 16° der Gesellschaft auf Mittwoch, den S] dem Bankhause C. G. Händel in Hermsdorfer Boden- Ae E AESS O Fereend s L: n : T: am 19. Dezember i pee E mit der Auftorde- 304 Stüd Schuldversreibungen <{< fffflt 1107 1167 1196 1294 1344 1357 1436, Mh E d. Jur LEE E Saben, bi au SaGlen 6 s 0 d Aktiengesellschaft Ce, we det S P dde 1) iûe 21 verstorbenen ThKteragenten Paul | rung, si durä} einen bei di Seri Steae L fi y Hanau, Nohrstraße 10, in die Ge- ü « . « » « (89 870 857/74 | binterlegt werden und der auszustellende E Dau iesem Gerichte | [10971] Oeffentliche Bune anti, b Bei den nachbenannten Anleihen wurde | !? Stück zu # 500. |hâftsräume der F irms e _Seifen- E L Hinterlegungs\chein mit genauer Angabe Wedb Zorn welche das Bezugsreht ausgeübt wird, i, geb. ¿f 89 870 857|74 | des Nennwertes und der Nummern der [TIO5D, > werden demnächst abgestempelt zurük-

Hartenstein, Berlin, Clfusseestiaße 110, ist | zugelassenen Rechtsanwalt als Prozeß- | Die Frau An! Smolint der ganze Tilgungsbedarf in nachstehender b Die vorgenannten U sabrik J. Gioth Akt -Ges. eingeladen ; ungen werden zum Kurse von 103% Sale ! ; j A : L ] agesorduung : Die Dividende wurde für das Ge- | Aktien dem protokollierenden Richter oder : gegeben. à : äft In der am 19. April 1923 statt- Auf je zwei alte Stammaktien von je

die Nachlaß;iverwaltunFFangeordnet worten | bevollmächtigt vertreten zu lassen Grai ibni 9 S ; / / en. rajewsty, in CharWttenburg, Leibniz- | Höhe durch Ank d>t: Zum Nachlaßverwa}er is der Nechts- Gerichtss{driber des- Landgerichts straße 30, ProzeßbevolMächtigter : L O A VEVEOES ingelöst. Di de, Kapital anwalt Dr. Max Facoby, Berlin, Pots- tert ren: ¿ e FroaeßbevolMäctigter: Rechts- | 9. 3 000 000 # vom Jahre 1896: | geo}. Die ausgelosten Stücke, Kapi 1. Erstattung des Geschäftsberichts. schäftsjahr 1922 auf 50 9%/6 festgeseßt und | Notar übergeben wird. i P anwalt Homburg, ClPrlottenburg, Wil- | 70 Stü>k = 70 000 Nennwert. und Zinsen werden gegen Rückgabe der 2, Beschlußtassung fter die Serail: hs mit 500 4 pro Altie i Her Se Bilanz und E N L nom. A fônnen nom: E neue ie Gewinn- und Verlustrehnung tür das sichtérats, die Herren Direktor Otto Lants Stamtmaftien zum Kurse von o gegen

damer Straße 84 bestellt. (11819) Oeffentli Zfellung mersdorfer Str. 143 000 4 Schuldverschrei e M Amtsgericht BerliÞ-Mitte, 24. April 1923. | Der Mechaniker August Trebi Dr Eutbine Muagiiagt gegen den | 6. 3000000 „G vom Jahre 1899: F v fYreivungei, Talons n S gung der Bilanz und Gewinn- und| in Augsburg: bei der Bayerischeu Tas qust Trebing in | Arzt Dr. Euthine Srafsas, früher in | 66 Stü> = 66 000 4 Nennwert. iber M Ter CEA M Fabres ci Verlustrehnung. Vereinsbank Filiale Augs- | Geschäftsjahr 1922 liegt vom 3. Mai 1923 | Stadtrat Max Casfierer, Justizrat Julius Vollzahlung, zuzügli E Ee Ï s Ps , F . , 4 . ei ° burg, ab in den Geschäftéräumen unserer Ge Schachian, Magistratsraè Dr. Heinrich Stilene E Sie redit gele

Abt ° Erfurt, Kläger, PrKzeßbevollmächtigte : lin- n gte : | Berlin-Halentee, FRingbahnstr. 11, jet | 7. 11000000 4 vom Jahre 1902: | j den a uf der e der Zinsscheine Entlastung des Vorstands und Auf- : : d sichtsrats. bei der Bayerischen Diskonto | sellshaft am Heinrichs\hahte bei Meusel- Mever. Justizrat Geora Freun, wiéber: blung wird 5 n R ' G ie Aushändigung der neuen 3

ars Ha a R Justizrat Schre>ker Zchmidt, Crfurt, | unbekannten Aufethalts, unter der Be- | 86 Stück = 86 000 .4 Nennwert. + Wahl des s. und Wechselbank A.-G.,, wig zur Einsichtnahme für die Herren | ien Aufsichtsrat: < ß H gewählt. folgt na< Fertigstellung bei derjenigen

(11811) klagt ge ine G ; ; | i

E gen seine Cheffau Frida Trebing, | hauptun daß C i bnen Bata AUeiA Durch AusschlußurYi] vom 26. März | geb. K ) \ g, day Pr Garras in der Nacht| 8. 7000000 .# vom Jahre 1907 : | verzeichneten Banken eingelöst

3 ¿fg rause, unbekaiten Autenthalts, au} | vom 11. zum 18. März 1923 im Hotel |216 Stü> = 216 000 .4 Nennwert. Für fehlende Zins|cheine wird der Betrag * Abberufung des biéherigen Vorstands | in Berlin und Dresden: bei der | Aktionäre aus Berlin, den 19. April 1923 folgt T ing bei derjenigen

/ ; : telle, bei welcher das Bezugsrecht gelten

1923 sind die am P. März 1839 zu | Grund des $ 156 B. G B., mi ; ; i i i

Facingen gebore Chetr ‘arie | A F Clctna 1 auif dem | zur CisenbahnFam Stuttgarter Plaß in| 9. 17000000 #4 vom Jahre 1913| vom Kapital abgezogen, Die Verzinjung d B ; i; i i S lwitz in Thür., den 25. April 1923.

Tremper, arborens/fad inger, fowie die | Stbut, der Lsflagien Der Kue: | S die 20 Pte arbe Orien | (Buchstabe A 464 Sts B = gs Stü | rhm dem 1, Ottabec 1928 au O (vom 18, eil 1928 zar Glasang, | Der yber ver Uftenge lis | Hermsborfer Boben- |oewadt wu e jn geei 102 am l. Mai 185 achingen geborene | ladet die Beklc(te zur mündlichen Ver ES ud) = ennwert. s : . Ve1lchiedenes. Augsburg, den 18. April 1923. raunfohlenabbau-Verein . orrem (Bez. Köin), im April 1929. N , ) 2 goldene Damenuhrkette, | 10. 85 000 000 .4 21 : Direk:ion. c i itt“ V tand. Catharine Fa&zi für tot erfiärt | handlung des Rethtsstreits vor die zweite | 1 goldenes Kettenarmband aus ihrer Haud- | 968 Stück = 98 000 4 vieuae gs | E C A Ar des Aufsichtsrats. Der Vorfiand, Arno "DenatbeFranke. Es cen 1Gait, . Der Bi V. ‘Roufea

I 2

. . . e . . .

Il TF1

S-A