1923 / 100 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: V M 8 (S S ®* 4 k N D L Vereinigte Strohstoff-Fab Y S reinigte Strohstoff-Fabriken | [12789] [12737] [12841] von Aenderuriad ver Mir, d [12678] N O Einladung und Tagesordnung Ostpreußische Elektrizitäts-Akt -Ges., Dierdur- beebre i - mi, die Herren Geell) L e E Sässung des [12359] [12867] : [12718] Bekanntmachung. ; 112745) Deutsch-Afiatische Bank. i L . der Gen°oralversammlung vom 17. Mai 1923. Bartenstein, Ostpr. Gesell|chatter unserer Fabrik zu einer am Beschlußfassung über die G ; Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden Werbe - Kunst - Film A. G. Das Amt des Herrn Karl Fiebig in | Süodeutshes Elektromotorenwerk A. G. | Der Aufsichtsrat besteht jegt aus den Die Aktionäre unserer Gesellshaft | Die Bank für Landwirtschaft Uktien- In der am 26. Februar 1923 statt- | Dienêtag, den 15. Mai d. J, Nach- des mit E Alrdianed enebmigung u der am Sonnabend, den 26. Mai 1923, | Die ordentlihe Generalve:sammlung | Dreéden-N. als Vertreter der Angestellten | Herr Fabrikant Friedri<h Knoblauch, | Herren: werden hiermit zur fiebenunddreiftigsten | gesellfhait zu Berlin ladet ihre Aktionäre gefundenen a.-o0. Generalversammlung | mittags 3 Uhr, im Gasthof zur Fiscber- Gesellichaft für Stahl es Actien acm. 24 Uhr, in unseren Geschäfts- | findet am 19. Mai 1923, Nachmittags | für unseren Aufsichtsrat ist erloschen, nach- | Aalen, hat iein Mandat als Aufsichtsrat | Franz Urbig, Dr. Arthur Salomon- ordentlihen Generaiversammtung | zu der am 17. Mai 1923, 12 Uhr Mittags, | wurden die Herren Landrat Dr. Kruse- | brücke in Wendessen stattfindenden außer JIndust E i r Stayt- und Cisen, câumen Dresden, Münchner Straße 1, |4 Ubr, in den Geschäftsräumen der Getell- | dem derselbe aus unseren Diensten aus- unserer Gesellschaft niedergelegt sohn, Direktor Elfan Heinemann auf Dienstag, den _2. Mai 1923, im Gefchäftshause des Reichs-Landbundes, Stallupönen und Bankdireftor ‘Leman- ordentlichen Generalversammlung ergebenst 1993 geilofsenen Vertra beil tattfindenden außerordentlichen General- | haft, Berlin N., Linienstr. 139/40, statt. geichieden is und damit fein Amt als|. Gmünd, im April 1923. : Jean ‘Andreae, Wirkl. “Geh. Nat der Kaufmannsthast. Oltra-Allee 9, in | ael. stattete afer ver G nHe: | Königébera, Pr als weitere Mitglieder | einzuladen. : susionéweile Uebertragung des geiamien Ff V e OSorbmung: . | 1, Entgegen Me E e eaftoberichts, | Eer icbgrat&mitalied verloren bat. An S Tri t D Bu zu I Dresden, Eingang Malergäßchen, ergebenst neralversammlung mit folgender Ta es 2 Bartenfiéin Ostpr M g 1923 1. Beschl Togebordunug: L d Vermögens der genannten Ge ellihatt Erhöhung des Aktienkapitals. der Ÿ ilanz und Gewinn- und Verlust- Dorscht in Nürnberg, Thumenberger Weg | [12320] Krit E R A es E eingeladen. ordnung ein: - Der Vorstand. i i Müdenadladäcinriétung, agte Aftiengescui Tee mann-Lauchhammer Zur Teilnahme an der Generalversamm- re<nung. Nr. 21, als Ersaßmitglied in unte.en| Wir beraur--en - eine außerordentliche Mendelssohn-Bartholdy, Geh Ober Tagesordnung : 1. Beschlußfassung über die Umwandlung Tichauer. Martin. 9. Ver1chiedenes. ' 7. Wablen zum Auisichtsrat. sung ist jeder Aktionär bere<tigt. Die | 2. Beschlußfassung über Entlastung des | Autsichtsrat als Vertreter der Angestellten Generalversammlung auf Mittwoch, den finanzrat Waldemar Mueller, Dr. 1. Vorlage des Geschäftsberichts ôber das von 670 Stü> Namensaktien der Wentessen, den 27. April 1923. Diejenigen Aktionäre, die an d Ausübung des Stimmrechts ist jedo< Autsichtsrats und Vorstands. eingetreten. 30. Mai 1923, Vormittags 11 Uhr, im jalmar Schacht, Direktor Sigmund Jahr 1922, Beschlußfaffung über Ge- Gefellshatt Nr. 1 bis 670 zu nom |(12868]) Der Vorsitzende des Autsichtsrats d ext “i n der Ges davon abhängig, daß die Aktien spätesiens | 3. Auffichtsratêwahl. . Biebrich a. Rb,, den 26. April 1923. | Gebäude Uhlandstraße 6/8 zu Stuttgart an. Sówiver in- Berlin, Marx von nebmigung der Bilanz und Verwendung M in Namensaktien zu je | Berlinishe Sviegelglas-Versiherungs- Zuerfabrik Wendess O, VEX RA verjammlung teilnehmen wollen, am zweiten Lage vor der Versammlung wed>s Teilnahme an der General- Dyckerhoff & Widmann Tagesordnung : Shin>el in - Hambur, er des Reingewinns. é 1000 dadur, daß die bezei<hneton Aktien-Gesellschaft zu Berlin. ? Chr Brake. tes Team S E ge vor dem M _ den Tag der Versammlung nicht mit- | versammlung sind die Aktien bis spätestens Aktiengesellschaft. Autlösung der Gesellschaft. S. Alfred von Oppenteiat in Köln 2. Erteilung der Entlastung an Vorstand Aktien ohne Nachzahlung, aber ge2n| Die Herren Aktionäre der Gesellschaft der Antuelbing nit mitge EA S) den here<hnet bei unserer Geschästskasse, | 16 Mai 1923 an der Kasse der Gesell- [12713] Stuttgart, den 26. April 1923. a. Nh., Professor Dr. Kaulla in und Auffichtêrat. Vebernahme der Kosten und Stempel | werden hiermit zur fünfundvierzigsten Gesellschaft oder ei gere<net) bei der Münchner Straße 1, oder bei einem | {haft zu binterlegen. Elbe“‘‘ Speditions-Aktiengesellschaft | Stuttgarter Mit- u. Nü>-Versicherungs- Frankfurt a. M., Hofrat Hans Rems- 3. Aufsichtsratswahlen. für diese Transaktion seitens der | ordenilidhen Generalversammlung auf Mitt- | [12839] Banken | oder einer der nagenannten deutschen Notar hinterlegt werden und der | Berlin, den 27. April 1923. 2 Hamburg xL, Brandsende 15/7 Aktiengesell)chaft hard in München 4. Beschlußfassung über Art und Höhe Aktionäre, zum neuen Nennwert auf- | wo<, den 16. Mai 1923, Nachmittags Mie Aktionäre unserer Gesellschaft laden Aae den üblichen Geschä1tsstunden E dem das Protokoll Der Vorstand. Cm aaa R his Für den Autsichtsrat. Berlin, den -26. April 1923. [12344] der Verficherungen des Unternehmens. gestempelt werden. Erhöbung des 4 Ubr, nah Rosenthaler Straße 20/21, Be Bere “s S AUNEESTBERI Le in Gouin: il en Notar vorgezeigt wird. Vilanz per 31. Dezember 1921. Der Vorsitzende: Deutsc<h-Afiatische Bauk. Die Aktionäre, wel<he an der General- Aktienkapitals um den dazu notwendigen | ergebenst eingeladen. i RCEGLPEL/AMM Eg Nus T R A Darmstädter und Nationalb =ce&den, den 27. April 1923. {12709] Kübel. Kilian. Lange. 1923, Nachm. 4 Uhr, im Sitzungs- ank, Union-Bank Aktiengesellschaft, | Bremen - Vegesa>ker Fischerei Gesellschaft. A. Attiva. M

versammlung teilnehmen wollen, haben Betrag von 4 268 000. Tagesordnung : Kommanditgesellschaft auf Akti 28 gemäß $ 16 der Sazungen ihre Aftien | 2, lußf i 1. Geschäftsbericht, Vorlage der Jahres- | 3immer der Dresdner Hande!sbank R O Stier, (Unterschrift. i i i 2601 - ¿ L L : oder Depotscbeine der Reichsbank oder Grundfapitals um bis ju Mark rednung und Bilanz für dad Jahr Aktiengesellschaft in Dresden, Jahn-| rer outmert- Und Privat-Bank F rrs7gg] H versammlung auf Freitag, den 25 Mai 1923, |Fasa . - - ; : 7 7 7 *| 2450339 (11220) Maschinenfabrik Rödertal Aktiengesellschaft über solde mindestens drei Ge- | erwähntenErböhung durch Auggabe von | 2 Bericht der Revisoren. Dome raana: E E E Gc e 6 MUUIOE Bree | Dectionm 2 175) ata au in Geisersdorf b. Radeberg. \chäftstage vor der Generalver- 8000 Stück Namensvorzugsaktien mit | 3. Erteilung der Entlastung. 1. Erhöhung des Grundfapitals um bei vid ‘Dr findet Donnerstag, den 24 Mai sellschaft auf Aktien, U. L. Frauenkirh- A Ï p Aktiva. Bilanz per 31. Dezenber 1922. Pasfiva. Famménng, iitbis „DuDe a arie wg Stimmre<ht und be-| 4. Wabl der Revisoren für das Jahr 2E iltionen Mark dur< Aus- bet Tele: “ph rv wie AEGONN Ritter 1923, Nachmittags 2 Uhr, im Hotel bof S L B20 723 626 B 4 E Es onnerêstag, den . Mai d. F., ränkter Dividendenbere<tigung zu 1929 e bei der Bank des Berli 8 Lehrigericht“/ in Augustusburg statt. Tagesordnung : B. Pa f.va, An Bankguthaben . . _. : - Per Aktienkapital . . . | 1 000 000|— a pat Lg 7 16 a ee Une aier ai nom. je 4 1000 und mindestens E Tee Jute Satt pad Buen D E 7 2 Beet A MMonbereinß Zur Teilnahme sind nur diejenigen Aftio-| Ermächtigung des Vorstands und Auf- | Aktienkapita! . . .. , .| 300000 Debitoren S c M Dttéen ¿T 186 000|— ge n) oder einem 50 000 Stü>k Inhaberstammaktien über in unserem Geschäftslokal, Rosen- 2 Millionen Märk neuen -Vorzgs- bei der Darmstädter und Nationalbank, näre oder deren Bevollmächtigte berechtigt, sichtsrats zur Uebernahme von bisher | Kreditoren « | 385 943 N 6) p C L Stenerrk@>lage S R E x eingeroinn .„ WW . D S

der Bantihäuter: Dresdner Bank in nom. je 4 1000 oder das Vieltache | thaler Straße 20/21, von 9 bis 3 Uhr in Se : Kommanditgesell" cha ; welcd‘e 1hre Aktien gemäß $ 255 Abs. 3 dur Versicherung gänz oder teilweise | Steuerrüstellung . : 10 000 Mle e 0 es e aftien mit zebnfahem Stimmrecht gelemiant auf Aktien, des H.-G.-B. bis spätestens den 20. Mai ede>ten Nisiken dur<h die Gefell-| Rückstellung A . i: 3 000 Geichäflseinri@tung u.

Dresden, Berlin, Frankfurt a. M. davon. Empfang zu nehmen ter Aus\<luß des aeseuli Filiale Bremen und Mainz und Allgemeine Deutsche | 3. Bes<lußfassung über die Umwandlung Der Aufsichtsrat. Lade die L Tir M T in Breslau: 1923 bei dem Vorstand melden und die haft, Schiffeversiherungen eventuell |Gewinn . ¡ 94 683 Menken 165 342|—

Credit-Anftalt, Abteilung Dresden von bestehenden 25 000 Stück Namens- Altert Alt. Nech en V bei der Darmstädter und Nati Aktienmäntel wäl itigfei 1447 756 Lay 196|— 4 8den, h i f ational jenmäntel während der Dauer der Ver- auch auf Gegenseitigkeit. D ac 0a in Dresden, zu hinterlegen. An Stelle vorzugsaktien zu je 4 1000 in [12836] E Sa abetucte ins Bes Kommanvitgrienibel auf Atiee fammlung bei dem protokollierenden Notar | Das Stimmrecht kann nur für diejenigen 723 626 1 447 796 1 447 756)

der jungen Aktien aus der Kapitalerhöhung Inhaberstammaktien zu je 4 1000 ; S : : iliale Breëla hinterlegen. Aktien ausgeübt werden, die \pätestens am Gewinn- und Verlustrechnung Soll. Getwinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1922. Haben. Mitteldeutsche Spritwerke A. G., sonstigen Einzelheiten der Begebung. F uis Tagesordnung: 99, Mai 1923 bei der Darmstädter und per 31. Dezember 1921.

vom 13. Dezember 1922 treten für die mit gleihen Re<bten wie die be- h S bei der C d Pri

Hinterlegung die von den Bezugsstellen stehenden Inhaberstammaktien. Dresden, ladet die Aktionäre zu der am | 2. Umwandlung der nom. .# 500 000 eo R E Mitt Ban 1. Bericht des ds Auf- i Aa. 4. oder b ä i 7 6560/2 i / In D L gar 4. BriSunlasung über die Grmächtigung eits, L E O mta0s S, “fic ontade pi in nom. lei bos Piios I C L sichtsrats über bas Geicättdjabe 1929 J F Schröder Bank E a: A in Bremen Ges Hâfte S T en gn E a ‘60 000 L

Feri pd eas aen SGtuita fe ; U C 4 Í il M y E “G ¿ œ E ; C RT e\hastéunToliten . . ., o C l A E C

Geidänöhelte in Gogwia (Sacbfen) sowie | ftienausgabe mit, Genebmigung des | el! rofe Meiser Straße 14 L | 8. Aenderung der 8 und 4a des Ge. | e/Wi ine Per @ Bie Y mv Entlastung ves Bos M | Be deim Bo terte n Mie De Meingewim "7: | 24 080/4| 7 Melngewin 2 2777| N L 5 den Mae un Bankhäusern zur Bes festzuseven und die Aktien ay ige vis e je Aktien Sue L s S E nt sowsly, Sf lieg L des Aufsichtsrats. bei der Darmstädter und Nationalbank P 183357 909 406|— - 509 406|— infihtnahme der Aktionäre aus. unterzubringen. Auss{ließung des - j S Et ; ti i i ili 3. Wabl zum Aufsichtsrat. , a. A. oder bei der J. F. Schröd j i: sind spätestens am dritten Tage vor der u binsihtli<h der Dividenden- bei der Dresdner Bank, iliale Breslau, 4 Soniliges. A Ls K. a. A aae ordert, N find E. Ausgabe. Aatata? e GE t us gr vin ailer T

Dresden, den 27. April 1923. gesetzlichen Bezugsrechts der Aktionäre. : ; ; bei dem Bankhause E. Heimann Versammlung bei der Gesellschaft oder bere<tigung der Vorzugéaktien und i Bremen, den 26. April 1923, Bruttogewinn 183 357|25 | WRachau b. MNadeberg, Bankdirektor Max Schurig in Radeberg, Kaufmann Wilhelm

Der Auffichtsrat. . Satzungs8änderungen : : S bei dem Schlesischen Bankverein, Filiale F Augustusburg i.S.,,am27. April 1923. der Dreédner Bank in Dresden oder der Fs des leßten Absatzes von e Neft Bank, - Siliale Der Vorstand. Der Autsichtsrat. 183 357/25 | Hast in Dresden.

Leonhardt, Vorfißender. Î 4 des Statuts wird dur< Richtig- 14Ya: Deutschen Bank Filiale Dresden von den a. 1 G : } Z ; {12688} stellung der Grundfapitalsziffern, der | F; : L L L in Köln: Liebichen. Dietel. W. Lüllmann, Vorsiger. : Nach der am 24. d. M. stattgefundenen Neuwahl des gesamten Aufsichtsrats Die Aktionäre der Gustav Busch sen. Aktiengattungen und des Stimmrechts iein A fi Mo E A A S ie bei der Darmstädter und Nationalbank, : Dann, r fe ands v pa besteht diejer nunmehr aus folgenden Mitgliedern : Attiengesellschaft in Berlin - Brig) nllpreGend den Beshlüssen der Ge- | j ls als Ausweis Stamm- und Vorzugéaktien, stat. | Kommanditgejellschaft auf Aktien 2788] Li Speditions-Aktiengesellschaft enen Titbue Selbemana in Bachau b, Radeberg, Vorsigeider, werden zu der am 24. Mai 1923, Mittags neralver)ammlung abgeändert. Die | " Dresden, am 26 April 1923 Gemäß & 19 L G fellihajtévert Filiale Köln, : [12788] Lischu A.-G., Wiesbaden Landsberg a. d. Warthe. Devel. Swböns 2 Ee G a Bankdirektor Max Schurig, stellvertr. Vorsißender, Radeberg, um 24 Ühr, im Büro des Notars Ernst Durchführung der Aenderung wird D A Ff io, ¿i bab n da es Gefe (da O L ber Goes ub Privat-Bank Hierdurch laden wir die Herren Aktionäre unterer Gesellscha!t zu einer außer- “vis Gebet iti Le Kaufmann Otto Janke in Dresden, Kalisher in Berlin Taubenstraße 14 dem Vorstand übertragen. : Di T ichisra a Wi te Altionare zwe>s Teilnahme an Aktiengesellschaft, Filiale Köln ordentlichen Generalversammlung ein auf Samstag, den 26. Mai 1923, Nah-| Die Ue ereinstimmung vorstehender Kaufmann Wilhelm Hast in Dresden, stattfindenden ordentliden Genecalver. { 6 Sonderabstimmung der Vorzugs- r. Thürmer. 4 der Generalversammlung und Arsübung di dee Dréedibr Ban in Mül mittags 4 Uhr, in den Geschäftsräumen der Herren Rechtsanwälte Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung Direktor Willem van Erk in Dresden, 5 Tagesordnung: des Stimmrechts ihre Aktien späteftens 1 Fustizrat Dr 21udwig Joseph und Dr. Otto Eisner, Frankfurt a. M., mit den geprüften Büchern der Gesell- Direktor Albert Unter-Harnscheidt in Langebrü.

fammlung hiermit eingeladen. aktionäre zu Punkt 1 4 der Tages- 1 Erhöhung des Stammaktienkapitals am zweiten Tage vor der Generalver bei dem A. Schaaffhausen'shen Banks 7 Í ; : N e Es “1 ; Taunusfs\tr. 1. schaft wird hierdurh beglaubigt. n > : INgEDT Tagesordnung : ordnung, /déögleicien der Namens um „4 55 000 000. Ausfluß des | sammlung, den Tag der Generalversamm- verein A.-G., Diejenigen Herren Aktionäre, die in dieser Generalversammlung stimmen | . Hamburg, den 31. Dezember 1921. Vetsevononf », iat rae Aeg E L00S CâsarLöhde, kaufm. Sachverständiger h

1, Vorlegung des Geschäftsberichts für aftionäre und der Inhaberstamm- eseßlihen B ionäre. | l i i bei in Dresden: iff z j z p ; n N ir aft i; geleßlichen Bezugsrechts der Aktionäre. | lung nicht mitgerechnet, bei der Dresdner ; wollen, müssen gemäß $ 19 unserer Sazung ihre Aktien |pätestens am 23. Mai 1923 de l. j 2 Bo ies Me B ür di Zur Teilnabine an der Generalversamm- di E elei and der DELBEIELaRE Uen semi Ga le M be Aftien esellscha Filial n a bei den na<stehenden Öiméeteaimagadellen hinterlegen : | und beeidigter Bücherrevisor. E * Gäitüiabe s Lon Ie Nes e: lung sind die Besiger von auf den Namen Ss e Sa E dés E ia E, E a A bei der Dreatner Gh L bei unerer GelGatiolielle in Wiesbaden, Marktplaßz 1 [127141 [12279] edi! pa : k i » Srho i ( ut L: E . bei äftöflelle in Land . d. W., j itious-Akti c «e lustrednung, Beschlußtassung über | Bo fie erdur ur dann beretigt, Gewinnanteils der Vorzugsaktien. | Depotscheine oder Stimmkarten, die als * Pomui.e-Ges, a, Att Filicle Mean 3. bei der Dresdner Bank Filiale Wiesbaden zu Wiesbaden, s “Dam bue L Beanboea E Terraingefellschaft Gräfelfiíng A. G. .S C. Í Z , , » j Aktiva. Bilanz voin 31. Dezember 1922. Pasfiva.

: ; : wenn sie ordnungsgemäß in das Aktienbuch Hn ati j die Genehmigung und Gewinnver- 9 . Aenderung- der Satzungen : Legitimation in der Generalverfammlung in Düsseldor? : 4. bei dem Bankhaus H. Reichmann, Landsberg a. d. Warthe, „Germauiahaus““.

; eingetragen sind und ihre Teilnahme bis O ; ; a: zum Ablauf des dritten Werktags vor der $ 9: Höhe und Zusammenseßung | dienen, nahzuweisen. bei der Därmstädter und Nationalbank, 9. bei allen deutschen Notaren. Bilanz per 31. Dezember 1922. e 1

3. Erteilung der Entlastung an Vorstand ; des Grundkapitals Dippoldiswalde/Sa , den 28. April 1923 S 0 ; “aas i R Apo us i ti agesordnung : E : : ( i L A ai Tneemelbet bten A i pes 8: Erhöhung des Gewinnanteils Weißeritztalwerk, Aftiengesell schaft. S D C Ala auf _ Aktien, . Erhöhung ‘des Grundkapitals um „& 7 500 000 auf .4 10 500 000 dur A. Altiba: E T B S ti Ac E L ; “1 V r J s , E u y 9 16 ; j F v S E . . s der Gefellschaftefasse, einem Notar, bei der Ms sind zur ‘Teilnahme “e 11 “Erböbung des Stimmrechts Arno Gö, Vlrsgenbet: bei der Dresdner Bank in Düsseldorf, s 2 7.000 000 auf den Inbaber lautenden Aktien Abet ie 4 1000 Inventar . . 997 493/79 | Snventar E 1|— | lung für Steuern u. Abgab. | 502 300/3: O e, E cédiiat Ea a p der Vorzugsaktien. Der Vorstand. E ges N 1b r mit halber DividelidenbereWtigung für das lautende Geschäftsjabr 1982/1923 HONeaend : j Se v6 15 P Nu aben: T Strahenbanvertenerung S _ ae Berlin und bei der Deutschen Länderban f ; $ 29: Aenderung der Gewinn- A. März. Wagner. Wenzig. Enge Le IQaIL, tate DUse!dor), b) A 500 000 -ab 1. Sebruar 1923 mit jährli 60 in8liden. ; s Q] Kapitalien . 715 265, Reservefonds . . . in Hamburg erfolgen. Tage vor der Generalversammlung bis j bei dem A. Schaaffhausen'shen Bank : : A ab 1. Februar mit jährli 60/0 verzinslichen, | Wechselbestand. ; f 9592 704/60 idi i 797 0922/5 ; ; ver- Berlin-Brig, den 28. April 1923. 6 Uhr Abends bei der Gesellschaftskasse in Die Besblüife Rib ta aféntertez A6. verein E A : sonst nicht gewinnberectigten, auf den Namen lautenden Vorzugsaktien | Debitoren . 148 216 216|70 Q 729 022/95 er: - g r [12682] mit mehrtahem Stimmrecht hinsichtlih der im Kapitalverkehrssteuergesetz 20 799 968/30 Peethabe n 663 662 35 Gewiun und Vertift: N L 7 .

Gustav Busch sen. Aktiengesellschaft. | Berlin oder bei den Zweigniederlassungen | {muna der Stamm- Und Morzuas, | (120 Mit der Anmeldung sind die Aktien 1 : E Folgenden Banfinslt e 9? def | gftionäre sowie in ‘gemeinschaftlicher Ab: | Linke-Hofmann-Lauchhammer | gder die Bescheinigungen eines deutiäer 90° *Festsevung der zur Durchführung der Erhöhung erfarderlien Maß-| uu, Passiva Debitoren 1 004 002 85 | 1 667 666/20 Gewinnvortrag, aus 1921 , Deutsche Girozentrale, Berlin C. 19, stimmung aller Aktionäre zu fassen. Aktiengesellschaft, Breslau. Generalversammlung ni<ht widerruflidhe nahmen i L Aktienkapital . 2 400 000|— | Wertpapiere 17 258/25) Gewinn 1922 . 767 64648 | 1 028 86071 [12734] : ; Gertraudtenstraße 16, [12735] Wir laden hiermit unsere Aktionäre zu | Hinterlegung der Aktien zu übergeben. .__, Mindestausgabekurs, Ausschluß des Bezugsrechts der Aktionäre, Er- | Reserven . . . . . . . .„| 5547 828/15 | Sicherungöhypotheken Carl Mez & Söhne A.-G., Freiburg. | Richard Lenz & Co., Berlin, | Am Freitag, den 25. Mai 1923, Nahm. | der am Sonnabend, den 19. Mai, Vor-| Breslau den 28. April 1923. mächtigung für Vorstand und Aufsichtêrat, in gemeinsamem Ermessen | Rückstellung A... | 267 400 557 000, pad A Einladung zur ordentlichen Generalver- Dorotheenstraße 64, i 3 Uhr, findet im Hotel Kopernikus in | mittags 104 Uhr, im Sitzungssaal der Linkfe-Hofmann-Lauhhammer weitere Modalitäten der Aftienausgabe, inëbesondere auh die Stükelung | Pensionsfonds für Angestellte| 500 000 3131 161110 3131 161/10 fammlung am Donnerstag, den| Gebr. Röchling Bank, Niederlassung | Allenstein die erste ordentliche General- Darmstädter und Nationalbank, Filiale fticngesellschaft. der Borzugéaktien, zu bestimmen. x Steuerrückstelung « « « « | 2461 013 ; fi 31. D ber 1922, Sab 24. Mai 1923, Vormittags 11} Uhr, Berlin, versammlung der Viehauktionshalle | Bres1au, in Breslau, Ning 30, statt- Der Aufsichrat. Beschlußfassung über Abänderung der Gesellschaftssaßungen, und zwar: Dividenden . . . . , . .| 480045 Soll. _Hewinn- und Verlustkonto vom 31. Dezember d aebi in Freiburg i. Br., Kartäuserstr. 51, | Daniel Bo>amp,Kommanditgesell- Allenstein A. G. statt, wozu die Mit- | findenden ordentlihen Generalversamm- __* Chrambah. Witting. a) des $ 9 in Gemäßheit des laut vorstehender Nummer 1 zu | Kreditoren i 38 581 981 : 6 S [S Tagesordnung: schaft, Düsseldorf, glieder hierdur< eingeladen werden. lung ergebenft ein. fassenden Beschlusses über die Erhöhung des Grundkapitals, Gewinnvorirag auf neue Unkosten: Handlungsunkosten ein- Gewinnvortrag aus 1. Erstattung des Geschästsberihts und | zwei Nummernperzeihnisse und die Mäntel Tagesordnung : Tagesordnung: [12838] b) des Z 11 zwe>s Erweiterung der Befugnisse des Vorstands zu Mein « «s L 002 700 \<ließl. Gehälter, Tantiemen, 1921: 1] 961 214/23 Vorlage der Bilanz- und Gewinn- der zur Teilnahme bestimmten Aktien ein-| 1. Geschäftsbericht. L Beslußiaßüng über Aenderung fol-| Die Aktionäre der König - Friedri Nummer 1, Nummer 3, Nummer 4 und Nummer 8 zwe>s zeitgemäßer 50 799 968: Steuern, Umlagen 236 343/58] Gewinn aus Immo- E Verlustre<hnung für das Jahr | reichen und bis zum Schluß der General-| 2. Feststellung der Jahresbilanz. gender Paragraphen ‘des Gesellschafts- | August-Mühlenwerke Aktiengesellschaft in Grhöhung der in den vorgenannten Nummern für das Erfordernis der 5 L Wasserleitungsgarantie . . « .. Í bilienverkauf und 1922, : versammlung dort belassen. 3, Feststellung der Gewinn- und Verlust- vertrags: $ 4, Zusaß: Gewinnbeteili- | Dölzshen werden hiermit zu der am „Zustimmung des Aufsichtsrats festgeseßten Zahlen. Gewinn- und Verlustre<hnung Straßenbauverteuerung Grundstüsertrag . | 1455 137/30 Beschlußfassung und Genehmigung | Berlin, den 24. April 1923. re<nung und Beschluß über Vertei- ung von Aktien abweichend von $ 214 | Freitag, den - 18. Mai- 1923, Mittags Wiesbaden, den 17. April 1923. per 31. Dezember 1922. Gewinnvortrag aus1921 261 214,23 Zins 49 017/26 i 9 12 Ubr, Der Aufsichtsrat. F Gewinn 1922 . . . . 767 646,48 | 1 028 860/71

der Bilanz und Verteilung des Rein- | Bank für Landwirtschatt Aktiengesellschaft lung des Neingewinns -G.-B.; $ 9 Abs. 11: Zusay über in dem Sizun | it, ¿ : .-G.-B.; IL: gésaale der ; ; gewinns. Der Aufsichtsrat. . Formeller Beichluß über Erhöhun erbu<hung der Gewinnanteile des | Dresdner Bank i r , Johann- i Dröge, | A. Einnahme, M . Entlastung des Vorstands und Auf- J. V.: Graf Kalkreuth. des Aktienkapitals: im verflossenen Vorstands über Geschäftsuntosten; | straße 3 Ene wae R Ge- Oberregierungsrat a. D., Geh. Regierungsrat. Geschäftsunfkosten . « . . } 7829568 Besctluhfafsung über die Erhöhung Vilanz per 30. Juni 1922 A g Lis Ta ee a Ai Achis Aas oft A va Be A S Rüds l A ° 260 000 : i 1 . Fun . « Uenderung de er Gaßungen 1@)tsratsprototolle nur durch den Vor- ( Tagesordnung : 1 p s . ücthtelung A s p p u S S L mis À j S der MN erger genen 4A S Mitglied und | 1; Votlégung des Gesdäftöberihts nebst A Aktiengesellschaft Porzellanfabrik Weiden tent E 1 L a. gemeinen Zeitung un ensteiner en Vorsitzenden des Vorstands; $ 15 inn» / er : euerrüd>stelung . . bis zu 4 57 000 000 neue Stamm- | Grundstü> u. Gebäude 7 000 000 Volksblatt. : : Ziff. 2: “Sireihuna uus assen- N e 192A mit Tar Bs : Gebr. Vauscher, Weiden Í, Oberpfalz. Dividende 20%. - - .| 480 000 aftien und bis zu .4 6000 000 neue | Inventar . 795 949 . Anträge 2c. prüfungen dur<h den Aufsichtsrat; merkungen des Aufsichtsrats dazu Die ordentliche Generalversammlung unterer Gesellschaft vom 13. April 1923 | Vortrag auf neue Re<nung | 552 700 6% auf den Namen lautende kumu- | Kassenbestand . . 1 579 776 . Neuwahl des Aufsichtsrats gemäß $ 18: Festsegung der festen Aufsichts-| - sowie Beschlußfassur.g über die Ge hat beschlossen, das Grundkapital um : 17 522 269 lative Vorzugsaktien ausgegeben Wechselt estand . . .. 2115 243 S 8 des Gejellschaftsvertrags. ratsvergütung dur< die Gen.-Vers. ; | nehmigung dieser Vorlagen und die i _… ¿/ 12 000 000 Aktien [12281] Vilanz per 31. Dezember 1922. werden. Die bisherigen auf den | Sortenbestand . . .. 425 516 Der Aufsichtsrat. L) Abs I: Ergänzung der Auf- Verwendung des Reingewinns. zu erhöhen. Das geseßlihe Bezugsreht der Aktionäre ist ausgeschlossen. B. Ausgabe. D O L d u Em Namen lautenden 4 3 000 000 Vor- | Effektenbestand . . 30 986 634 Marx Fischer, Vorsizender. gaben der ordentl. Gen.-Vers.… nah . Entlastung des Vorstands und des __ Die neuen Aktien sind von der Bank für Thüringen vormals B. M. Strupp | Vortrag aus 1921... 1215 Beftäude zugsaftien sollen in Stammaktien | Forderungen . . . , .| 243 778 503 Die Jahresrehnung liegt vom 10. Mai dem Geseße; $ 21: Neufassung, betr. | Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr Aktiengelellshaft in Meiningen mit der Verp ct übernommen worden | Brüttogewinn . . . « » « [17 521 053|( Viiiavedtie s 5 16S umgetausht werden. üständige Ein- ab zur Einsicht für die Mitglieder im Anmeldung zur Generalversammlung ; 1922. «4 4000 000 derselben den Besigern der seitherigen Aktien in der Weise zum Bezug [17 522 269/: ‘Abschreibun i 165151 -5. Saßungsänderung gemäß Ziffer 4 zahlungen auf das Geschäftslokal, Wilbelmstr. 19 1, Vor- 29 Abs. 11, TI[: Bewertungbbe- | 3. Berichterstattung und Beschlußfassung anzubieten, daß auf je M 2000 alte Aktien 4 1000 neue Aktie mit Dividende E 35 695 6. Neuwahl des Auisichtsrats gemäß | Aktienkapital. . . . | 18 000 000|— | mittags von 8—1 Uhr aus. timmungen für die Bilanz; $ 26 - über Versicherungsangelegenheiten. pro 1983 zum Kurse von 100 0/0 zuzüglich 4 2600 Bezugsrechtssteuer und „6 36| / Samburg, den 2. Februar Fan Lager« 80d, TEETRRH entr s 5 694 1 9 280,4 DeWB> 304 681 623 Bilanz am 31. Dezember 1922. (Gewinnverwendung): Neufassung, | 4. Abänderung des $ 19 des Gesel Scblußuotenstempel bezogen werden kann. Der Bezugspreis von 100 9/4 pro Attie S E S —TTTTe Zu Punkt 4 bedarf es neben dem Be- ait N Verbuchung der Aufsichtsratstantieme | - . schaftsvertrags, die feste Vergütung wird von unserer Ge1ellichaft entrichtet. so daß der beziehende Aktionär für jede Speditions-Aktiengesellschaft. Werkzeugkonto . . 117 140 {luß der Generalversammlung einer be- __ Paffiva, J. Aktiva M über Geschäftsunkosten, Neservenbil- des Aufsichtsrats betreffend. 4 1000 junge Aktie lediglih das Pauschale für die Bezugsrechtssteuer von .4 2600| Devel. Schönsee. Gottliebe r. Abschreibung - 117 139 1 tonderen Abstimmung der Stammaktien | Aktienkapital . . . 45 000 000|— | 1, Jmmobilienkonto 1 222 276 dung. Diejenigen Aktionäre, die in der Gens und 6-36 Schlußnotenstempel zu bezahlen hat. Die Uebereinstimmungvorstehender Bilanz Werkzeugmai<itien T9 s G, Ee verge M Raa a4 Cos ai Gs a Hierzu Hypothek . . | 300 000 . Vorlage des Rechnungsabschlusses | ralversammlung ibr Stimmrecht ausüben / la m dan ertolgte una Des Mia ls in das aer ein- Ehe ria en n A daft Abschreibung . 4918 1 Stimmrecht ausüben wollen, haben | Reingewinn ; e n nebst Gewinn- un rlu 2 an etragen ist, fordern wir namens der Bank für Thüringen vormals B. M. Strupp | den ge] : A 2 1 522 276 st G d Berlustre<uung | wollen, baben ihre Aktien spätestens ftiengeselljhaft in Meiningen die Aktionäre unserer Gesellschaft auf, das d, 06 wird hierdurch beglaubigt. Warenbestände N 19 348 863 60 745 4576

bis spätestens Montag, den 21. Mai : owie Erstattung des Geschättsberichts ' i G s , t , 04 c zweiten Tage vor der Generalversamm | L Î A R Oas S Uhr, gemäß $ 24 des Weltitnrn: zt V A S Abschreibung 50/6. t - S für R d ini e Pa mit uno den Tag der Generalversammlung recht uner. A N a E R 2 Auss&lustes C A A e ena ¿P udleei M e iden PostsheFtonto : : ; es n j t V i E l d : V s S L 9 in Freiburg: per 30. Juni 1922, . Mobilienkto. 165 812,95 ; Beschlußfa inna “Ger die r je m 2 E E Baak in Dresden i vom 30. April bis 17. Mai 19283 A. a T beeidigter Bücherrevisor. Außenstehende Forderungen . . « « «. = y Trupp en- 4 “a

bei der Gesellscha}t selbst oder Abschreibung ung des Rechnungsabschlusses nebst ; ia Meiningen bei der Bank für Thüringen vormals B. M. g Qnungsabschlusses nebfi Phar ldá, Arnstadt, Coburg, | In der am Freitag, den 23. März 1923, Verbindlichkeiten. 3 000 000

bei der Filiale der Süddeutschen Dis- Soll, N 10% . . 165809] 149232 winn- und Verlustre<hnung und| bei der Allgemeinen en Credib etellihaft sowie bei deren Filialen in A

conto-Gesellschaft A.-G., olen «eee e «9441 90461 | 3, Kautionskonto für Tele- über die Verteilung des ena iats Anstalt, bteilung E, f ‘Eisenach, Eisfeld, Erfurt, Frankenhausen (Kvffh.), Gotha, - Hildburg- | Nahm. 5 Uhr, in den Räumen der Ge- Aktienkapitalkonto ° z L in Mannheim: eingewinn . . « « « « e [_3 933 454/— phon 4 2000,—, für sowie über die Entlastung des Vor- Dresden hausen, Ilmenau, Jena, Kahla (S -A.), Langensalza, Lauscha, Neustadt | sellicha\t, Hamburg 1, Brandsende 15/7, Neservetondêkonto A 60 000|— bei der Süddeutschen Disconto-Gesell- 9 375 358/61 Beleuchtung .4250,— 2 250 stands und des Aufsichtsrats. oder bei einem deuts<eu Notar bis na (Orla), Neustadt a. Saale, Pößne>, Nuhla, Saalfeld (Saale), | „Germaniahaus“, stattgefundenen außer- Gläubiger eins{l. Anzablungen - « » » 337 131 096/22 schaft A.-G., b . Bankguthaden Stadt- u. - Beschlußtassung über teilweise Selbst- | Abhaltung der Generazversammlung i Salzungen, Schmiedefeld, Sonneberg, Steinach (S -+M.), Suhl, Vacha | ordentlichen Generalversammlung legten Naacint E P ; 2 259 665/62 : in Frankfurt a. M.: „_ Saben. : Kreisbank Allenstein lt. versicherung. hinterlegen und. die von 2er Hinterlegung® 7 (Werra), Waltershausen, Weimar 5 i Herr Dr. Curt Engels, als Vorsitzender A S Ein bei der Firma E. Ladenburg, rovisionen 9 862 299127 | Kontobuch 1552 200 . a) Beschlußfassung über die Erhöhung | stelle hierüber ausgestel,tte Beicheiniaunl während der bei jeder Stelle üblichen Geschäftsstunden auszuüben. des Aufsichtsrats, 342 450 761 in Berlin : insen . 2 108 493/20 | 5, Kassenbestand . . . . 4 925 desGrundofkapitals um nominal 350Mil- | in der Generalversammlang vorzulegen. Bei der Anmeldung haben die Aktionäre ihre Aktien, auf die sie das Bezugs- e Sen Mr Tener u Frits Soll. Gewinn- und Verlusikonto. Haben. err einri e manù, a unt 7B BEYAE Aa r) ‘M NILCOCTO O D A R "A D M RIE B A M E A m Er us ——

bei der Direction der Disconto-Gesell- | Einnahmen aus Effekten lionen Mark Aktien dur< Aus i [6 ret ausüben woll A estelle ohne G - und Gewinnanteilschei A i Y gabe| Soweit aus Anlaß des» leuten Kapita t ausüben wollen, der Anmeldestelle ohne Erneuerungs- und Gewinnanteilschein T

schaft oder und Beteiligungen'. . . | 140461014 3154 770 “von 350 000 Stüd> 2 L ON über | erhöhung neue Uu E N GeseUs<afl mit doppeltem Nummernverzeichnis zu übergeben. Die Aktien, auf die das Bezugs- __ ratsmitglieder, : Abschreibungen . « « « .„ | 203 902|—}| Gewinnvortrag aus 1921 . 14 2062 ret ausgeübt ist, werden abgestempelt. ihr Amt nieder, so daß nunmehr im Auf- Reingewinn . « « « + « « | 2259 665/62 Uebershuß nah Abzug sämt-

bei einem Notar 9 375 358/61 T. Passiva e 100 4 fowie über die Modalitäten | b i t ; , - 6 den sind, tre:en an Stelle de N a) ein doppelt ausgefertigtes, zahlen- ä ags . Hypothekenkonto Stadt- E Nusgabe der neuen Aktien s E U M N ür Hinteo Zuglei mit der Anmeldung zum Bezug ist für jede bezogene neue Aktie sichtsrat folgende Mitglieder verbleiben: * licher Unfosten . « . . | 2449 3613: Die auf 6 0/9 festgesezte Dividende liter 11s ict exsehieuenen Es, mr O 2600 Pauschale für die Bezugsrechtssteuer und als Vorsigender: Herr Dr. E. Wetschky, Bean 5 S 163 26769

1165 36579

Der Gewinnanteilshein Nr. 12 für das Geschäfisjahr 1922 gelangt mit 1000 4 bei der Dresdner Bank Filiale München zur Auszahlung. : Aus dem Autsichtsrat ist Herr Vinzenz Johann Schôöpf, Verwalter in Fulda, ausgeschieden. Neu in den Aufsichtsrat ist Herr Richard Otto Müller,

Kaufmann in Fulda, gewählt worden. Gräfelfing, den 27. April 1923. Der Vorstand. H. Weber.

zISl 11 RL&

S D 9.0. 00 F 20 D E S S0 0D S

| [22 | 2 |

mäßig geordnetes Nummernverzeichnis der für das Geschäitsjahr tig pl Beta vis Zeit u. Kreisbank Allenstein . Aus\chluß des geseßlichen Bezugsrechts | legung zur Teilnahme aa dieser Genera T IE E Aeu lci A

zur Teilnahme bestimmten Aktien einzu- ; . Affservatkonto der Aktionäre , insbesondere Festse i vorbezeichnete ; vom 1. 1. bis 30. 6. 1922 gelangt sofort i Geltlegung | versammlung die von don -vorbez sofort in bar einzuzahlen. Ueber die geleisteten Zah!::ngen werden Kassequittungen | als Mitglieder : Herr Kommerzienrat Bremenu,- im März 1923.

reihen, . Aktienkapitalkonto . . des Mindestkurs ividenden- j stellia an unserer Hauptkasse, Tauben- - indestfurses und der Dividenden- | Banken über den Bezug ausge i ; L ht ; : : e E auégegeben, gegen deren Rückgabe nah vorheriger Bekanntmachung die Ausgabe der Heinrich Podeus, Wismar, „Schinag“ Schifss-Fustallatio Aktiengesellschaft.

b) ihre Aktien oder die darüber lautenden : berechtigung für die neuen Aktien i Hinterlegungssheine zu hinterlegen und Mee S U E (12278) Mine i g Beslibtaens n E ‘cat aen im April 1923. neuen Aktien mit Gewinnanteil- und Erneuerungsscheinen bei derjenigen Stelle, von | Herr Direktor Paul Strumberg, Ham- | il e bis zur Beendigung der Generalverfamm- L me i : sprechende Aenderung der Fassung des | König-Friedrid-August-Mühlenwerke der die Kassequittung auzgestellt ist, ertolgen wird. burg, und N Weidemann, Meyer. R S lung dort zu belassen. ewinsfÿy, Retzlaff & Co. 3 154 770|— S 4 Ab). I und 11 des Gesellschafts- Aft.-Ge1. i Die Vermittlung des An- und Verkauts der Bezugsrechte“ einzelner Aktien | Herr J. P. Welker, Hamburg. __ Geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend Sreiburg i. B., den 25. April 1923, Vank-Kommanditgesellschaft Allenstein, den 19. März 1923. vertrags gemäß dem Beschluß 5a, Der Aufsich:srat. übernehmen die Anmeldeslellen. Hamburg, den 26. April 1923. befunden. i / Der Vorstand. Der Vorftand. Der Aufsichtsrat, c) Beschlußfassung über Ermäch- Dr. Elb, Vozsigzender. Weiden (Oberpfalz), den 2d. April 1923. „Elbe“ Bremen, den 6. April 1923. : h Iod Aktiengesellschaft Porzellanfabrik Weiden Gebr, Bauscher, Speditions-Atktiengesells<haft. Fides“ Treuhand Aktiengesellschaft,

Hans Mez. Paul Mez. Hermann Mez. auf Aktien. Franz Fischer. Ma i ti î J BAIE De Eg Des Bi Bopa1s zux Vorkcahme Fuldner. pp8. Lang. ODevel. Schönsee. Gottlieber. KU1uU L ppa. D öfel.