1923 / 101 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

oGor in Neobs{ütz find in den Vor-

sand gewählt. j

Münsterberg, Schl., 20. 4. 1923. Amtsgericht.

Petershagen, Weser. [11913]

Sn das Genossenschaftsregister wurde Heute bei der Landwirtscaftlichen Konsum- und Spargenossenshaft für Ilveje und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Ilvefe, einge- getragen :

Dur Beschluß der Generalversamm- lung vom 10. Dezember 1922 ist die Ge- nostenshaft aufgelöst. Die Liquidation erfolgt dur< den Vorstand.

Petershagen, den 13. April 1923.

Das Amtsgericht.

Pillkallen. [11914] Oeffentliche Bekanntmachung.

In unser Genossenschaftsregister wurde bei dem Mallwis<hker Spar- und Dar- lehnskassenverein e. G. m. u. H. cinge- tragen: e

An Stelle des Statuts vom 13. April 1901 ist das neugefaßte vom 1. Februar 1923 getreten. Die Firma lautet jeßt: Naiffeisenbank Mallwischken, Spar- und Darlehnskassenverein e. G. m. u. H. in Mallwischken.

Hillkallen, den 20. April 1923.

Amtsgericht, Polzin. i [11915]

Jg unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 42 eingetragenen Konsum- und Spargenossenschaft für Polzin und Umgegend e. G. m. b. H. in Polzin fol- gendes eingetragen worden:

Johannes Schabbel ist aus dem Vor- stande ausgeschieden und an seine Stelle der Lokomotivführer Josef Kuntze ge- treten. Die $8 10 und 33 des Statuts find geändert.

Polzin, den 17. April 1923.

Amtsgericht.

Saizwedel. [11916]

In unser GenossenlHalteegistee ist beute unter Nr. 28 bei der „Dampfmolkerei Jeggeleben, eingetragenen Genossenschaft mit beschränkter pf in Jeggeleven eingetragen : effentliche efanut- inachungen der Genossenschaft erfolgen. in den „Genossenschaftlihen Nachrichten «des Verbandes der landwirtschaftlihen Ge- nossenschaften der Provinz Sachsen und der angrenzenden Staaten zu Halle (Saale), eingetragenen Vereins“. (Generalvérsamnm- lungsbes{luß vom 24. Februar 1923).

Salzwedel, den 25. April 1923.

Das Amtsgericht.

Schönlanke. 1 E

In unser Genossenschaftsre ister isi heute bei dem Bau- und Siedelungs- verein, e. G. m. b. H. zu Schönlanke, eingetra en worden :

An Stelle des aus dem Vorstand aus- ge| chiedenen Kreisfparkafsenrendanten Lanut- en ist der Magistratssekretär Klug in

en Vorstand Ee Beschluß der Generalversamm ung vom 17, März 1923. Schönlanke, den 24. März 1923. Preußisches Amtsgericht.

Siegen. [11918]

_JIn unser Genossenschaftsregister Nr. 33 ist heute bei der Firma Beamten- Iohnungsverein zu Siegen, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Stegen folgendes eingetragen:

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 24. März 1923 ist die Haftsumme auf 1000 #4 erhöht und die höchste Zahl der Geschäftsanteile auf 50 festgelegt.

Edmund Kirschner und Richard Neuser find aus dem Vorstand ausgeschieden und an ihrer Stelle der Justiz-Registratur- össistent Wilhelm Eu>ker und der Spar- kassenkassierer Georg Hast, beide in Siegen,

zu Vorstandsmitgliedern Aus Stegen, den 21. April 1923.

Das Amtsgericht.

Spandau. [11919]

In are Genossenschaftsregister ist heute unter Nummer 68 die Siedlungs-Ge- nossenschaft Wilhelmsruh, eingetragene

enossenschaft mit beschränkter Haftpflicht Spandau, eingetragen worden : Gegenstand des Unternehmens ist der (Erwerb von Siedlungsgelände und unter Froeitobetelliguus aller Mitglieder dieses Gelände zu bebauen. Das Grundkapital beträgt 5000 M.

Der Vorstand besteht aus: Lebere{t Krause, Min, - Kanzleiassistent, Friedrich Herbold, Einrichter, Friedrih Nickel,

aurer, sämtli<h in Spandau.

“Das Statut ist am 20, Januar 1923 festgestellt. Die Bekanntmachungen er- [0 unter der Firma der Genossensdast im „Volksblatt Spandau", notfalls tritt der Deutsche Reichsanzeiger an dessen Stelle. Als Geschäftsjahr gilt das i alendernr:

Die Willenserklärungen des Vorstands o en dur< mindestens zwei Vorstands- mitglieder. Die Zetchnung geschieht, indem jwe Mitglieder ihre Namensunterschrift er Firma der Genossenschaft beifügen.

Spandau, den 21. April 1923.

Das Amtsgericht. Abt. 7.

Stade. [11920] Sm Genossenschaftsregister ist zu der unter Nr. 46 eingetragenen Firma: „Land- tvirtschaftliche Bezugs- und Äbsaßzgenossen- schast, eingetragene Genossenschaft mit ünbes<ränkter Haftpflicht, Stade", ein- getragen worden :

Dur Generalversammlungsbes{<luß vom 9. April 1923 ist $ 19 Abs. 1 des Statuts geändert. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt in ortsüblicer Weise dur< Umlaufzettel,

Amtsgericht Stade, 21. 4. 1923.

r O

16. M.-R. 3438. Stein, Eduard, Kauf- | PCorzhelim. imann in Frankfurt a. Muster für Gürtel aus Leder für Damen und Herren in allen Farben und Leder- arten, gestanzt und Geshma>tsmuster,

Schußfrist 93. März 1923, Mittags 12 Uhr. 16. M.-N. 2839.

rieth in Frankfurt a. Muster mit den Fabriknummern 83317 b, 21014 verlängert um weitere

Firma Klim

Weimar. Jn unser Genossenschaftsre Nr. 38 ist bei dem Einkau Bä>ermeister zu Weimar und Umgegend b. H. in Weimar eingetragen Beschluß der Generalver- fammlung vom 26. Februar 1923 find die 8 30 und 33 (Geschäftsanteil und Haft- umme) geändert worden. beträgt jeßt 15 000 M4

Weimar, den

énossensWaft Succôw a. Pl. e. ) eingetragen: Die Genossen dur Beschlüsse der Generalversammlung vom 22. März und 3. Die Bauerhofsbe Westphal und Reinhold Gößgke in Succow Liquidatoren. 20. April 1923. Amtsgericht.

ite Bd. i

in, f sverein der Main, Paket mit

Mann, Kolonialwarenhändler in Pforz beim, z. Zt. an unbekannten Orten, wurds heute, am 27. April 1923, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Der Rechtsanwalt Dufner în Pforzheim wurde zum Konkursverwalter ernannk; * Anmeldefrist: 2. Juni 1923. Erste Gläu- bigerversammlung: 1923, Vorm. 9 Uhr. Prüfungstermin ; Dienstaxg, den 12. e s

9 Die ener Arre

2, Juni 1923. forzheim, den 27. April 1923.

April 1923 auf- eflohten, verfiegelt, abriknummer 2020, angemeldet am

ißer Johaunes . m. orden: Dur a. Pl. find Stargard i. Pomm., den

Stassfsurt.

Jn unser Genossen bei der Genossenscha stätte, eingetragene Genossenschaft mit be- {ränkter Haftpflicht auf Grund der Be- \{lüsse der Generalversammlung vom 10, und 20. März 1923 etngetragen:

Die Haftsumme ist auf 5000 4 erhöht. Otto Heinemann ist aus dem Vorstand ausgeschieden, an seiner Stelle ist Gustap Nose in Förderstedt in den Vorstand ein-

Staßfurt, den 13. März 1923. Das Amtsgericht.

Steinhorst, Lauenb. Fn das hiesige Genossenschaftsregister ist unter Nr. 20 heute eingetragen worden der Duvensee’er Spar- und Darl kassen-Verein, eingetragene Genossens mit unbeschränkter Haftpflicht zu vensee, mit sciner Satzungvom 7. April 1923. Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforderli<ßen Geld- mittel und die Schaffung weiterer Ein- en zur Förderung der wirtschaft- lichen Lage der Die Willenserklärungen für die Ge- nossenschaft müssen dur Vorstandsmitglieder, darunter den steher oder seinen Stellvertreter, erfolgen, egenüber ReWhtsver- Die Zeichnung

Die Haftsumme

20. April 1923. Thür. Amtsgericht. 4b.

Weimar. Jn unser Genossenschaftsregister Nr. 11 ist b e. G. m. b Friedri Gri ausgeschieden.

Dornberger in Vorstandsmitglied Es worden.

Thür. Amtsgericht. 4b. E E E E U A E Es

Weinheim. [ Zum Genossenschaftsregister O.-Z. 24 Firma „Ein- und schaft des Bauernvereins Heddesheim e. G. b. H.“ in Heddesheim wurde einge- joralversammlungs- bes<hluß vom 1b. April 1923 ist die Hast- summe auf 100 000 .4 erhöht. Weinheim, den 23. April 1923.

Bad, Amtégericht. L

Wiesbaden. In unser Geno

ma August Oster-

chaftsregister ist heute ain, bezügli der

t Eisenbahner sieben Jah

16. M.-R. Dru>erei, F. Mauba<h & Co. h. H. in Frankfurt a. Main, bez Etikettenmuster mit den Fabriknummern 4868, 4871, 4879, 4889, 4891, 4892, 4893 verlängert um weitere fünf Jahre. 16. M.-R. 2843. Firma August rieth in Frankfurt a. Main, bezüglich des Musters mit der Fabriknummer 3321 b verlängert um weitere fünf Jahre.

16. M.-R. Firma Klimsch's Drud>terei, J. Mauba<h . H. Frankfurt a. Main, mit Mustern für Etiketten und Preis- listenumslag, versiegelt, Flächenmuster, abriknummern, Etiketten : 008, 7009, 7010, 7011, 7012, 7016, 7017, 70183, 7019, Preislisteumshlag 7020, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 9. April 1923, Mittags 12 Uhr 15 Minuten.

16. M.-R. 3242. Dru>exei, F. Mauba<h & Co., G ¿ Frankfurt a. Main, der Etikettenmuster mit den Fabriknummern 5771, 577la, 5772, 5TT3, 57T4, 5779, 5776, 5778, 5782, 5784, 5785, verlängert um wettere sieben Jahre. -N. 3438.

enfabrik Noth ankfurt a. Main, Umschlag uster für ein Chaiselongue- Flächenmuster, Fabrik» nummer 1920, S{ußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 16. April 1923, Vormittags 10 Uhr 35 Minuten. 16. M.-R. 3439,

G. m. b. H. in

eingetragen worden : mm ist aus dem Vorstand

Der Geschäftsflihrer Weimar i} zum

erkfaufsgenossen- O TSlG

tragen : Nath dem 7014, 7015,

sseschaftsregister Nr. Firima Klims{'s

wurde heute bei der Genoffenschast : „Spar- & Darlehenskasse eingetragene G schaft mit unbeschränkter dem Sitze in

er Haftpflicht * mit Kloppenhei eingetragen, daß Zeshluß der Generalversammlun vom 2. März 1923: das Statut An Stelle von--Phili Wilhelm Schmidt - sind =-d < Humberk“ ‘und Hetnri<h Goß- VIL, beide zu Kloppenheim, in den

17. April-1923, Abtetlung 1.

mindestens zwei

wenn fie Dritten bindlichkeit haben sollen. geschieht, indem die Zeichnenden der Firma des Vereins oder zur B stands ihre Namensunterschrift hinzufügen. Die Bekanntmachungen der Genossenschaf erfolgen im Landwirtschaftlichen Genossen- aftsblatt in Neuwied. Sie sind, wenn it rechtlicher Wirkung für den Verein bunden find, in der für die Zeichnung des Vorstands für den Verein bestimmten Form, sonst dur den Vorsteher allein

Vorstandsmitglieder find: ilhelm Burmelte stellv. Vorsteher, Emil Laay, sämtli wohnhaft. in Duvensee. ; Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts

Wg., den 16. April 1923. Das Amtsgericht.

16. M. Polsterwar

t | Vorstand gewählt. beit, vers{lossen,

Wiesbaden, den“ Das Anstsgericht.

Weohlau.

Jn unser Genossen ctragen worden Nr, 4: Vorschuß Auras, e. G. m: b. H. Statut i} geändert in 88 62 und Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr ; b) anr 5. 4. 23 bei Nr. 22: Wer Spar- und Darlehnskaf| b. H. zu Wersingawê: beendet, die Vertretun toren erloschen; c

irma L. S. Mayer j rankfurt a. Main, Um- mit einèm Mustér, darstellend einen garrenanzünder dienenden H versiegelt, plastishes Erzeugnis, Geschäftss nummer 4240, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 18. April 1923, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

16. M.-N. 3440. Bause, Fritz, Kauf- mann in Frankfurt a. Main, Umschlag Wasserxkesselmustern, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik nummern 3 und 4, Schußfrist drei Jahre, angetneldet am 18. April 1923, Nachmittags 12 Uhr 40 Minuten.

16. M.-N. 3246, Frau Hanna Breiz ding, geb. Peter, in Frankfurt a. Main, bezüglich aller Muster verlängert um weitere sieben Jahre- Frankfurt a. Main, den 25. April 1923. Preußisches Amtsgericht. Abt. 16.

Klingenthal, Sachsen. In das Musterregister ist am 2 1923 unter Nr. 717 eingetragen worden : Firma Emil Friedel in Steindöb offener Umschlag, enthaltend eine harmonikfadede, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 17. April 1923, Vorm. 11 Uhr 10 Min.

Amtsgericht Klingenthal, den 28.April 1923.

[

aftsregister i Ls « und ‘Sparkassenverein

ie Liquidation ist sbefugnis der L- am d. 4. 23 ber Einkaufsverein der Kolonial- und Umgegend : Edeka Groß-

jedem gestattet. Steinhorfst i. warenhäudler Wohlau

irma lautet jeßt: handel Wohlau, e. G. m. b. H. 14. 4. 23 bei Ns 37: Elektrizitäts - Ge- . m. b. H. Dorf-Leubus: Wildenhof, Guts-

Sn unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 16 verzeihneten Konsum- und Spargenossenschaft für Suhl und Umgegend eingetragene Ge- nossenschaft mit b

fl worden: Dur< Beschluß der fammlung vom 12. März 192 8 10 Nr. 1 un únfolgedessen summe jet 20 000 4 Amtsgericht Suhl, de

Tecklenburg.

Ju“ unser Genosseuschaftsregister heute bei der unter Nr. 19 eingetragenen Bäuerlichen Bezugs- und Abfaß-Genossen-

senschaft e. G . Radig, Kaufmann, ißer Klose sind aus dem Vorstand aus- cer Stelle find

arl Oertel,

manns Karl von furt a. M., Arnd s Konkursverfahren wid eingestellt, da eine den Kosten des V Masse. nicht vorh

eschränkter Saft- eingetragen | ge]<icden, an i mntêrat Georg Carl Michael, Bäckermeister mtlih in Dorf-Leubus; 6) am 16, 4. 23 ei Nr. 40: Nisgawe e. G. 1. b. Hoffmann ist aus dem Vorstand aus- an seine Stelle Ritterguts: Nisgaive ge-

d 42 Nr. L des Statuts beträgt die Saft: enossenschaft M, tellenbesigßer n 19. April 1923.

| geschieden und Fabriknummer esißer Liborius Vtto in wäblt; H am 20, 3. 23 bei Nr. 41:

enschaft e. G, m. b. H.

nach re<tsfräftiger Fe vergleids aufgehobên.

Glektrizitätsgen Prosgawe: &

/ Ph, 12890) E Willy

Ueber das Vermögen des

Dienstag, den 29. Maf

1923, Vorm, und Anzelgefrist:

erihts\{reiberei Amtsgerichts. A. 4.

Aurich. {12892

Vermögen des Kau in Aurich hat der Antrag auf Aufhehing des Konkurêsvere fahrens gestellt.

zustimmenden Er ‘f gläubiger sind

zur Einsicht nier

rfahren über d nns Heye Müller meins{uldner einen

eser Antrag und dlîe rungen der Konkurs- f der Gerichts\<reiberei

elegt. Aurich, den 26. April 1923. Das Amtsgericht.

ad GDeynhausen. [12893]

Das Konkursversdhren über das Vere

mögen der Tonwarsnfabrik Aktiengesell- {haft in Bad Oeysihausen ist mangels Masse cingestellt wF&den

ad Ocyuhause# den 25. April 1923, D mtsgericht.

Bremen. R [12894]

Das Konkursvahren W. H. Be>ker

& Co. G. m. b. ist gemäß $ 204 K.-O. eingestellt.

Bremen, 23. #. 1923. GerichtsschreiKer des Amtsgerichts.

Breslau. [12895]

Das Konkursverfagen über das Ver-

mögen des KaufmannF Hermann Wethin in Breslau, Piastensraße 24, wird au Antrag des Gemeir nachdem die gemä ordnung zu berü 1d)tigenden Gläubiger ihre Zustimmung Fu der Einstellung erteilt haben. 42, N192/21. j

uldners eingestellt, 9202 Abs. 1 Konkurs-

Breslau, den 2. April 1923, : Amtsgericht.

Coburg. [12896]

Das Konkursverf>kren über das Ver«

mögen des Shresermeisters Georg Krummholz in Cobu Antrag hin eingesl Konkursgläubiger liegt vor.

wird auf seinen ¿ N der q 202 K. - D,

Coburg, den 23[April 1923. Amlzgericht.

Frankíinrt, Main. [9904]

ermögen des Kauf- piegel in Frank- raße 25, eróffnéte

Das über das

ahrens entsprechende

en ist. " den 16. April 1923.

Frankfurt a. Y t. Abteilung 17.

Das Amtsge

HWaunburg. [12898]

Konkursverfahreß Heinrih Vosteen ist stätigung des Zwangs

Hamburg, 25# April 1923. Das Vntsgericht.

tnann ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle Stellenbesißer Os- rosgawe, gewählt; @) am sicascjeft selbständiger Bit e, Pfeffer: nossenschaft selbständiger er, Pfeffer- (ler und Konditoren, e. G b. $ in Wohlau: Das Statut

der Generalversammlung 23 abgeändert; die. Haftsumme ist auf 3000 4 erhöht; b) am 23. 4. 23 bei |. rizitätsgenossenschaft e. G, Förster Steinborn ist

in NReudchen

haft Lienen e. G. m. b. H. iu Lienen olgendes eingetragen worden: summe ist auf 30 000 4 erhöht. Teklenburg, den 20. April 1923. Das Amtsgericht.

Tuttlingen. _ :

In das Genossenschaftsregister wurde eingetragen:

a) Bei der Einkaufsgenossenf das Schueidergewerbe, e. G. Tuttlingen, am 7. 4. 1923, ‘daß die General=- versammlung am 19, März 1923 die Auf- lösung der Genossenschaft b N E

Effinger jg., sämtlich Tuttlingen, die Li-

Lörrach. Musterregiftereintrag. &nhaber einer Steppde>enfabrik in Lörrach, at für die unter Nr. 773 eingetragenen Ht Muster für Steppde>en mit Schulter- \{ußklappen die Verlängerung der Shußz- frist bis 3. April 1938 angemeldek. Lörra); den 15, April 1923, ‘Amtsgericht. T.

Nordhausen

Sn das Musterregister ist am 6. April 1923 unter Nr. 120 eingetragen: einigte Firmen Gebr. u Nordhausen,

wald Scholz, Adolf Nerre,

23, 4. 23 bei Vir. 27:

ist durch Be-

Nr. 53: Elekt . Neudchen: Vorstand “aus Stellenbesitzer telle gewählt...

j : Boesectte & Maaß Wohlau; 28.4. S

, 1 Aufschrift r Tabakpackungen;, Flächen- ußfrist 3 Jahre, angemeldet 993 Vormittags 114 Uhr. Amtsgericht Nordhausen.

11) Konï

Dömitz.

Veber das Vermö Otto Schallehn in Dömiß ist heute, am 97, April 1923, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren walter: Kaufmann August Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht 1923. Erste Gläubigerversammlung am 25, Mai 1923, Vormittags 1 an der Gerichtsstelle. Allgemeiner Prüfungs- termin am 15. Funi 1923, Vormitt 10 Uhr, daselbst. Dömitz, den

Bosseler und Ludwig dermeister in quidation übertragen hat.

Consumverein e. G. m. b. H. in Tuttlingen, am 24. 4. 1923, daß die Gencralyversammlung am 18. März 1923 das Statut hierbei die Haftsumme auf 20 000 .4 er-

Tuttlingen, den 24. April 1923. Amtsgericht.

Amtsgericht

9) Mufterr (Die I : ländiss én’ Crefeld.

zum Beute erzeugnis, S

Tuttlingen,

grün

eändert und r ; fen werden fentlicht.)

Sn das hiesige Musterregister wurde beute eingetragen: Nr. 2431. Gebr. K Aktiengesellschaft, Crefeld, ein Briefunt- {lag mit einem Modell für Hosenträger- o>enhalterpa>ung, i \<he Grzeugnisse,

gen des Mühlenb

In das Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft Konsum-Verein Wdingsen und Umgegend e. G sen (Nr. 36 des Neg.) gendes ein Stelle der

versiegelt, plasti-

Fabriknummern 10642/

15674, Schußfrist dret Jahre, angemeldet

am 11. 4. 23, Vorin. 11 Uhr 20 Minuten.

- Crefeld, den 14. April 1923, Amtsgericht.

Frankfart, Main. Veröffentlichung aus dem Musterregister. 16. M.-R. 3434. Willy Haupt, Kauf- mann in Frankfurt a. Main, i drei Mustern in Gürtel für Damen und stanzten oder geschnittenen ten und Vollgummiabfällen, allen Farben und Formen, Geschma>smuster, {rist 3 Jahre,

.mM- b. H. am 7. April v etragen worden : <iedenen Vorstands- lieder Louis Borchert und Wilhelm I. sind Heinrich Rinke [IL. und August Knüppel in den Vorstand gewählt. Amtsgericht Uslar.

Lindemann

27. April 1923,

Wangen Amtsgericht.

[ schaftsregister

Ilgäu.

das Genossen Bd. I Bl, 54 am 18. April 1923 beider Firma Spar- u. Vorschu eingetragene Genoffens schränkter 48, 50 des 92, Februar 1923 geänder lautet nun „Gewerbe- tsbankX Js8ny, eingetragene schaft mit beschränkter Haftpfli des Unternehmens ist der ankges{häften jeglicher Art und Gewerbe und öôtigen Geldmittel. teil beträgt nun 10000

Geschäftsanteil N u asu ge 3 Jahre, angemel

bank Jsny, aft mit be- ie 88 1, 15, tatuts wurden am 10. und

11. Landwirt-

Herren aus ge Bollgummiplat und zwar in versiegelt, - nummern 116, 117, 118, Schu angemeldet am 16. März 1923, Vormit- x 30 Minuten.

3435. Firma Oberhessische Leinen-Industrie Mar inb andel8gesellschaft,Frankfurt a.Main, it drei Mustern für Tisch- ofen, Flächenmuster, abriknummern 9002, 9003, 9004, Schuß- det am 16. März

aftpflicht:

wird heute, am 114 Uhr, das Verwalter:

tsanw. Dr. Anmeldefrist: 19. bl-“und Prüfungstermin am H. 1923, Vorm. 10 Uhr. Off. Arrest mit An-

die Beschaffung der in schaft der Mitgl Der Geschäftsan Mark und die auf ei allende Haftsumme 20000 Æ,

vas ‘Ub Stoff e n OITE,, rikn igefrist: 16. M

mtsgeriht Leipzig,

23 den 28. April zig

Stargard, Pomm. ll eue Sn das Genoffenschaftsregister ift heute bei Nr. 69 (Elektrizitäts- und Maschinen-

Amisgericht Wangen i. A. 1923, Nachmittags 2 Uhr 40 Minuten.

12) Tarif: und Fahrplanbekannt- machungen der

Eisenbahnen.

[12886]. -: =—- s i Neichsöbahugütertarif Heft C Ae Tfv:. 4%

Mit sofortiger Gültigkeit werden die

Bestimmungen für Marburg (Lahn) ge- ändert. - Näheres enthält die Sonder- nummer des Tarifanzeigers. Das als-

aldige Inkrafttreten der Erhöhungen t < auf die vorübergehende Aende- es 8 6 der Eisenbahnverkehr8ords (R.-G.-Bl. 1914 Seite 459). .—

nung Auskunft geben auch die beteiligten Güter- abfertigungen sowie die Auskunftei der

ten Reichsbahn, Berlin C. 2, Bahn- (lexanderplaß. 8 A. Tar. 4/308.

h Berlin, den 23. April 1923.

Reichsbahndirektion.

2887] Ost-Mitteldents<h-Sächsischer : Güterverkehr. Mit Gültigkeit vom 1. Mai 1923 treten

für eine Anzahl Stationen Entfernungs- änderungen ein. Erhöhungen gelten erst

vom 1. Juni 1923 ab. Die Abkürzung

der VeröFentlihungsfrist beruht auf der

vorübergehenden Aenderung des $ 6 EVO,. (RGBl. 1914 S 455). Nähere Auskunft geben die beteiligten Güterabfertigungen sowie die Auskunstet, hier, Bahnhof landes Berlin, den 25. April 1923, : Reichsbahndirektion. Tb 8 A Tar. 20/3L

[12885] G st-Mitteldeuts<z-Sächsischer Güterverkehr. Mit Gültigkeit vom 1. Mai 1923 wird

x | die Station Rogau (Kr. Liegniß) in den . | Tarif einbezogen.

Nähere Auskunft geben die beteiligten Güterabfertigungen sowie die Auskunsteh, hier, Bahnhof Alexanderplaß.

Berlin, den 28. April 1923,

Reichsbahndirektion.

¿ BA A.

Warenzeichenbeilage des Deulschen Reichsanzeigers und Preußischen Staatsanzeigers.

Berlin, Dienstag, den 1. Mai.

(Es bedeuten: das Datum vor dem Namen = den Tag- der Anmeldung, das hinter diesem Datum vermerkte Land und weitere Datum = Land und Zeit einer beanspruchten Unions3priorität, das Datum hinter dem Namen = den Tag der Eintragung, Beschr. = Der Anmeldung ist eine

Die von dem Juternationalen Büro sür gewerbliches Eigentum in Bern herausgegebene, die international registrierten Marken enthaltende Zeitschrist „Les Marques internationales“ wird dem Warenzeichen-

22h. 300608. K. 39878.

Sohn, Barmen. 14/4 1923.

und Gummiwarenfabrik, Ma- schinenfabrik, Druckerei und Kar- tonnagenfabrik, Jmport und Export. Waren: Jsolierbänder, Ankerwickelbänder, Bleibänder, Bleilißen, Gurte, Borten, Lißen, Kordeln, Besäye, Rüschen, Samtbänder, Seidenbänder, Fransen, Gimpen, Tressen, Spiyen, Posamenten, Krausen, Einsäße, Festons, Perlbesäße, Stickereien, Gürtel, Hosenträger, WVirk- und Stri>waren, Strumpf- waren, Krawatten, Trikotagen, Häfelwaren, Weißwaren, näm- li<h Haushaltungswäsche, Leibwäsche, Hauben, Korsetts, Taillenstäbe, Fischbeinstäbe, Korsettstangen, Korsett- shoner, Unterzeuge, Schürzen, Handtücher, Taschentücher, Gardinen, Rouleaus, Papierwäsche, Gummiwäsche, Kunst- leder, Gummi-, Kautschuk-, Guttapercha-, Balata- und Zelluloidwaren für tehnische Zwe>e, fowie für Sport-, Luxus- und Haushaltungszwe>e, Ölleinen, Jsolierstoffe, Jsoliermittel, Paragummiband, Teerband, Jfsolièrmasse, Preßspan, Glimmer, Gummimischungen, Gummilösungen, Regenerate, Gummiabfälle, Firnisse- Lade, Harze, Kleb- stoffe, Kitte, Fliegenleim, Fliegenfänger, Leimringe, Gummibodenbelag, Asbestfabrikate, Schläuhe mit und ohne Umfklöppelung und mit und ohne ‘Einlage, Wasser- s{<läu<e, Gasschläuche, Papierschläuche, Luftschläuche, Zahnabdru>masse, Zahngummi, künstliche Gaumen, Ge- bisse, Farbbänder, Kopiertücher, Stempelgummi, Ra- diergummi, Akkumulatorenzellen, Hartgummikästen, Te- lephonteile, Pumpenklappen, Jnstallationsmaterialien, elektrote<hnishe Apparate und Geräte, Wagende>en, Pferdede>en, gZeltbahnstoffe, Kleidungsstüce, Regen- mäntel, Übershuhe, Gummiabsäße, Gummie>en, Gummi- fersenkissen, Gummisohlenschoner, Steifeleinlagen, Schuh- waren, Sandalen, Gummisohlen, Shmud>sachen, Zigar- renspißzen, Pfeifenteile, Waffengrifse, Messerschalen, Schirm- und Stockgriffe, Billardbanden, Spielwaren, Välle, Puppen, Sportgeräte, Sportbedarfsartikel, Turn- geräte, isolierte Drähte, Kabel, Kabelfüllmasse, Kabel- endverschlüsse, Jsolatorèn, Gummikugeln, Automobil-,

Warenzeichen.

Beschreibung beigefügt.)

blatt unentgeltli<h beigelegt.

2a. Gesundheitliche Vorrichtungen und Werkzeuge.

. Physikalische, chemische, optische, nautische, elektro- tehnis<he, Wäge-, Signal-, Kontroll-Vorrich- tungen, -Werkzeuge und -Geräte.

. Fleisch- und Fishwaren, Fleischextrakte, Kon- serven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees.

. Eier, Milch, Butter, Käse, Margarine, Speise- öle und Fette.

». Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Sirup, Honig, Teigwaren, Gewürze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz.

. Kakao, Kakaobutter, Schokolade, Zucertwaren, Hefe, Backpulver.

. Futtermittel, Eis.

Parfümerien, - kosmetishe Mittel, ätherishe Öse, Seifen, Wasch- und Bleichmittel, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Flecken- entfernungsmittel, Rostshußmittel, Puß- und Po- sliermittel (ausgenommen für Leder), Schleif- mittel.

Uhren und Uhrteile.

Herstellung und Vertrieb von optischen, eleftrote<hnis<hen und verwandten Apparaten, und Geräten. chemische, optische, geodätische, nautische, elektrotehnische, Signal-, Kontroll- und photographische Appa- rate, -Jnstrumente und -Gerxäte, Meßinstrumente.

[undi

29/1 1923. Fa. Carl Zeiß, Jena. Geschäftsbetrieb: Optische Werkstätte. Optische Jnstrumente und deren Bestandteile.

Geschäftsbetrieb: Physikalische,

JFnstrumenten

13/4 1923.

NOCÍaT

29/1 1923. Fa. Carl Zeiß, Jena. 13/4 1923.

10/7 1922. Emil Kuh, Nürnberg, Wunderburg-

gajse 7. 13/4 1923.

30/8 1921. Vorwerk & Geschäfts8betrieb: Tegxtil-

26e. 300612.

27/3 1922. Quieta-Werke Alsred Kasper, Leipzig. 14/4 19283. Geschäftsbetrieb: Nährmittelfabrik. Waren:

Arzneimittel, chemishe Produkte für medizinische und

hygienishe Zwecke, - pharmazeutische Drogen und Prä-

parate, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzen- vertilgungsmittel, Desinfektionsmittel, Konservierungs- mittel für Lebensmittel, Firnisse, La>te, Beizen, Kleh-

stoffe, Wichse, Lederpuß- und Lederkonservierungsmittel, Appretur- und ‘Gerbmittel, Brunnen- und Badesalze, Fleish-, Wurst- und Fischwaren, Fleischextrakte, Kon- serven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees, Eier, Milch, Käse, Butter, Margarine, Speiseöle und Fette, Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zu>er, Sirup, Honig, Mehl - und Vorkost, Teigwaren, Gewürze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz, “Kakao, Kakaopräparate, Schokolade, “Zu>er- waren, Ba>- und Konditoreiwaren, Eis, Hefe, Ba- pulver, diätetishe Nährmittel, Malz und Futtermittel, Parfümerien, kosmetishe Mittel, ätherishe Öle, Seifen, Wasch- und Bleichmittel, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fle>enentsernungsmittel, Rost- shupmittel, Pup- und Poliermittel (ausgenommen

für Leder), Schleifmittel, Glanz- und Reinigungsmittel.

Geschäftsbetrieb: Optische Werkstätte. Optishe Jnstrumente und deren Bestandteile.

300611.

26/6 - 1922. Harbe> & Poggensee G. m. b. H., Hamburg. 14/4 1923. Geschäftsbetrieb: Ausfuhrgeschäst. Waren:

Flugzeug- und“ Fahrradzubehörteile und Bedarfsartikel, Pedalgummis, Pedalklöye, Bremsklöye, Fahrradgrisse, Rah- menschoner, Schlauchventile, Maschinen und Maschinen- teile, wie Bureaumaschinen, Bureaumaschinenteile, Bu- reaubedarfsartikel, Textilmaschinen, Gummiverarbeitungs- maschinen, Gummiformen, - Werkzeugmaschinen, Bäerei- maschinen, Hauhaltungsmaschinen, Teppichkehrmaschinen, Wringmaschinen, Werkzeuge,

. Kopfbede>ungen, Friseurarbeiten, Puy, fünstliche . Schuhwaren.

La

Möbelteile, Ornamentformvorrichtungen, Werkzeuggriffe für Jnstallateure, Techniker, Schlosser, Schreiner, Maurer, Handwérker, Künstler, Meßinstru- mente, Zollstö>te,“ Bandmaße, Fingerhüte, Nadeln, Strik- und Häkelnadeln, Haarspangen, Salatbeste>e, Gabeln, Messer, halter, Gürtelshloßhaken, Ösen, Dillets, Gardinenringe, Gardinenklammern, Weberkarden, Krayentücher, Metall- legierungen, gedrehte, gepreßte, gestanzte und gefräste Fassonteile, Fahrzeugräder, Fahrzeugreifen, Automobil- reifen, Vollgummireifen, Pneumatiks und Gummibelag für Räder, Messerpuhräder, Gummibelag für Messerpuß- räder, Gummiringe, Gummiformteile, Gummihalbfabri-

Bohnerapparate, pugzmaschinen,

Haarnadeln, Dru>knöpfe,

. Rohe und teilweise bearbeitete unedle Metalle.

laschen-, Büchsen- und Gläserverschlüsse, Schwämm Was di | |<lüss M . Messershmiedewaren, Werkzeuge, Sensen, Sicheln,

Drudcereierzeugnisse, | Dru>ssachen, Kartons, Tüten, Briefhüllen, Blechembal- lagen, Pa>material, Befestigungsklammern, Nieten, Blei-

Badewannen, Fensterdichtungen,

D O

. Nadeln, Fischangeln.

. Hufeisen, Husnägel.

. Emaillierte und verzinnte Waren.

. Eisenbahn-Oberbaumaterial, Kleineisenwaren,

. Bier. . Weine, Spirituosen. …… Mineralwässer, alkoholfreie Getränke, Brunnen-

[— Beschr.

42, 300614. K. 39718.

KasperKnödel

10/6 1922. Fa. Gottsried Kasper, Wandsbek-Ham- burg. 14/4 19283.

Geschäftsbetrieb: Chemische und Nährmittelfabrik,

Herstellung feinmechanisher und elektrisher Vorrich- tungen, Werkzeuge und Geräte, Uhrenfabrik, Ausfuhr-

geschäft. Wareu:

Kl. j 92, Desinfektionsstoffe, Konservierungsmittel für

Lebensmittel.

Elektrishe Heiz- und Kochvorrichtungen. Chemische Erzeugnisse für industrielle, wissenschast- liche und photographische Zwed>e. Dichtungs- und Pa>ungsmaterialien. Künstlihe Düngemittel.

.… Brennmaterialien. : Wachs, Leuchtstoffe, tehnishe Öle und Fette,

. Kerzen, Nachtlichte, Dochte.

Firnisse, Lade, Beizen, Harze, Klebstoffe, Appre- tuc- und Gerbmittel, Bohnermasse.

“Likör und Likörweine in genießbarer Hülle aus Schokolade und HZu>erwaren. . Mineralwässer, und - Badesalze.

. Technische Öle und Fette.

.__zwe>e.

alkoholfreie Getränke . Ärztliche, gesundheitliche, Rettungs- und Feuer-

300613. “H. 45653.

L P

Akerbau-, Forstwirtschafts-, Gärtnerei- und Tier- zuchterzeugnisse, Ausbeute von Fischfang und Jagd.

Arzneimittel, <emishe Produkte für medizinische und hygienishe Zwe>e, pharmazeutishe Drogen und Präparate, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel, Desinfektionsmittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel.

Blumen.

Strumpfwaren, Trikotägen. ; Bekleidungsstü>ke, Leib-, Tish- und Bettwäsche, Korsetts, Krawatten, Hosenträger, Handschuhe. Beleuchtungs-, Heizungs-, Koch-, Kühl-, Trocken- und Ventilationsapparate und Geräte, Wasser- leitungs-, Bade- und “Klosettanlagen.

Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Shwämme, Toilettegeräte, Pußmaterial, Stahlspäne. Chemische Produkte für industrielle, wissenschaft- lihe und photographische Zwe>e, Feuerlöschmittel, Härte- und Lötmittel, Abdru>masse für zahnärzt- lihe Zwe>e, Zahnfüllmittel, mineralishe Roh- produkte.

Dichtungs-* und Packungsmaterialien, Wärme- shuy- und Jsoliermittel, Asbestfabrikate. Düngemiitel.

Hieb- und Stichwaffen.

Schlosser- und Schmiedearbeiten, Schlösser, Be- schläge, Drahtwaren, Blechwaren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, Reit- und Fahrgeschirrbeschläge, Rüstungen, Glocken, Schlittshuhe, - Haken und Ösen, Geldschränke und Kassetten, mechanis<h be- arbeitete Fassonmetallteile, gewalzte und gegossene Bauteile, Maschinenguß.

Land-, Luft- und Wasserfahrzeuge, Automobile, Fahrräder, Automobil- und Fahrradzubehör, Fahrzeugteile.

Farbstoffe, Farben, Blattmetalle.

Felle, Häute, Därme, Leder, Pelzwaren.

Firnisse, Lacke, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, Lederpuß- und Lederkonservierungsmittel, Appre- tur- und Gerbmittel, Bohnermasse.

Garne, Seilerwaren, Neye, Drahtseile. Gespinstfasern, Polstermaterial, Pa>material.

und Badefalze. Edelmetalle, Gold-, Silber-, Nicel- und Alu- miniumwaren, Waren aus Neusilber, Britannia und ähnlichen Metallegierungen, ehte und un- ehte Shmucksachen, leonishe Waren, Christbaum- s<hmu>. Gummi, Gummiersaßstosse und Waren daraus für technishe Zwe>e.

Schirme, Stö>e, Reisegeräte.

Schmiermittel, Benzin.

Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schild- patt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Bernstein, Meerschaum, Zelluloid und ähnlichen Stoffen, Drechsler-2, Schniß- und Flehtwaren, Bilder- rahmen, Figuren für Konfektions- und Friseur-

lös<h-Apparate, -Fnstrumente und -Geräte, Ban-

22 b.

1923. |

Physikalische, chemische, optische, geodätishe, nau- j tische, eleftrotehnishe, Wäge-, Signal-, Kontroll-| f und photographis<he Apparate, -Jnstrumente und! E -Geräte, Meßinstrumente. j 23. Maschinen, Maschinenteile, Treibriemen, Schläuche, Automaten, Haus- und Küchengeräte, Stall-, Garten- und landwirtschaftliche Geräte. 24. Möbel, Spiegel, Polsterwaren, Tapezierdekora=- ___ tions3materialien, Betten, Särge. | 29. Musikinstrumente, deren Teile und Saiten. A 26a. Fleish- und Fischwaren, Fleischextrakte, Kon-! h serven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees. : h. Eier, Milch, Butter, Käse, Margarine, Speiseöle! und Fette. ; | c. Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucer, Sirup, | Honig, Mehl und Vorkost, Teigwaren, Gewürze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz. \ 8

ditorwaren, Hefe, Backpulver. | e. Diätetishe Nährmittel, Malz, Futtermittel, Eis.

27. Papier, Pappe, Karton, Papier- und Papptwoaren, Roh- und Halbstoffe zur Papierfabrikation,

S Tapeten. |

28. Photographishe und Druereierzeugnisse, Spiel-| farten, Schilder, Buchstaben, Drucfstö>e, Kunst-

gegenstände.

29. Das Ton, Glas, Glimmer und Waren dar=- "F aus. [h

30. Posamentierwaren, Bänder, Besaßartikel, Knöpfe, M

e Spitzen, Stickereien. 0

31. Sattler-, Riemer-, Täschner- und Lederwaren.

32. Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellierwareu, Billard- und Signierkreide, Bureau- und Kontor- |*

„geräte (ausgenommen Möbel), Lehrmittel. |F

33. Schußwaffen. |

34. Parfümerien, fosmetishe Mittel, ätherishe Öle, Seifen, Wasch- und Bleichmittel, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Flecken- entfernungsmittel, Rostschußmittel, Puy- und Po- liermittel (au8genommen für Leder), Schleif- mittel. '

39. Spielwaren, Turn- und Sportgeräte.

36. Sprengstoffe, Zündwaren, Zündhölzer, Feuer-

: werksförper, Geschosse, Munition.

37. Sieine, Kunststeine, „Zement, Kalk, Kies, Gips, Pech, Asphalt, Teer, Holzkonservierungsmittel, Rohrgewebe, Dachpappen, transportable Häuser, Schornsteine, Baumaterialien. j

38. Rohtabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier. ¡4

39. Teppiche, Matten, Linoleum, Wachstuch, Declen, Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel, Säe.

40. Uhren und Uhrteile.

41. Web- und Wirkstoffe, Filz.

10 300615. M. 35342.

Motometer

8/11 1922. Moto-Meter-Gesellshaft m. b. H., Frankfurt a. M. 14/4 1923.

Geschäftsbetrieb: Fabrikation von Motorzubehör-

wasserthermometer.

300616. S. 46728.

Hegocitrin

30/1 1923. Hesse & Goldstaub A.-G., Hamburg. 14/4 1923. L : Geschäftsbetrieb: Fabrik <emis<-pharmazeutisher Präparate. Waren: Pharmazeutische Präparate.

9h. 300617. S. 30022.

20/11 1922. Fa. Hugo Sélemper, Solingen. | E 14/4 1923. | Y Geschäftsbetrieb: Stahlwarenfabrik. Waren: |* Messerschmiedewaren. N

9h. 300618. T. 13080.

GOMALETT

27/1 1923. Technische Handelsgesellschast „Tehage“ G. m. b. H., Berlin. 14/4 19283.

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Toilettegeräten, Haus- und Küchengeräten, sowie te<- nischen Bedarfsartikeln. Waren: Rasierapparate.

9h. 300620. Z. 7050.

18/1 1923. Friedri< Zudei>, Wald, Rhld., Stüb- |

benerstr. 50a. 14/4 1923. / Geschäftsbetrieb: Stahlwarenfabrik und Metall=

gießerei. Waren: Messershmiedewaren, Waren aus

Neusilber, Britannia, Alpakka und ähnlichen Metalllegie- | *

dagen, künstlihe Gliedmaßen, Augen, Zähne,

rungen.

d. Kafao, Schokolade, Zuckerwaren, Ba>k- und Kon-| "f

teilen. Waren: Automobilzubehör, insbesondere Kühl-