1923 / 102 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[13427 | Katho!. Vereinshaus Att.- in S Aktiva. Bilanz t Zu, Ede OAE i [13421] - L u: = 2 Pasfiva. G 4 PoriieLende Rechnungsabschluß und Remugarusiunbei G e T U i e daran be | au ori Bacon A, 638 fo 49 Aktienkapital . . 1 060 000l \chusses ‘veknüp A Vorschläge E L De E Atgengejell aft, Die Aktionire unserer Gesells Abschreibung ._. 106 129,20 | 1 522 041/29 i: Ar ( s ae ins der Zeatgen Danpigettamm bng genehmigt. unserer Attionäre Bene] April 192: Eri hiermit zu der am 26, Mai 192 Meni W Í s a Ee ias Berbindlihkeiten Pren 8 suföratsmitgieder, die Herren Fobril: aeg E t 6 10 000 000 D ie Metiterke ¿ibn dieeiEa D TES C ï î B Quttafen e, S 142 167d Ga 1: | 2400 sofher Frey Mitber ‘nd Pabuifbeiger (vas Gosggftiabr 1923 gewnndersWt| 7 m tegen d e Beilage atr S Li c O 2 400/67 | Gleichzeiti : . {Stammaktien zu je „4 1000 unt s Gene D s f E Sea part bia“ das | ab tes dfclifen Bengiehis dr Meri dhe fas ase G zum Deutschen ReichSanzeiger und ußzi Sta n Son Govias v M Tra 75657 | Surantiefonds uf 4 25000090 ju er: bergen 4 1,000 080 Vorgngtallien unte i inan 299 erste, Gw r. 102 und Preußischen Staatsanzeiger + vinn- un erlustre<nung. Haben en. # À orzugsaktien unter] 2, Beschlußfassu ibe: : F : 3 Q Ry ug- . | "Berlin, den 27. April 1923 ufhebung ihrer Vorrehte in Stamm- ung über die Genehmigun S * Berlin D insen und Unkosten. . . 4 945 62 H H Brandenburgische Transport- und i ossen. Die neuen Stamm- winnverteil E s L Z a Abiäreibungen «S A T A Iüdverfi@grmagg AltiengelelsGat, en S a irg M 7e a BeiGlußtassung über die Entlaftun L e ite u. Fundiachen, Zuftellungen u. dergl E E SietlaMgcnolion 1923 “aier zog E tig nts a Hh R land, eines Konsortiums überlassen worden mit es Vorstands und des Aufsichtsra 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2 A i 2 @ - Erwerbs, und Wirtschaftsgenossenschaft-n. T 0 000, 951 400|—}} Ertrag des Betriebs | 6 022 524/32 | [14046] A der U U Teilbetrag den leiries Aufi O an den E raw A von Wertpapieren s en î eL nzeiger g E litik x Versude C 2 400/67 Mannheimer Gummi-, Guttapercha- und anzubieten, daß A le ia 2 UA i Dezug 4. Neuwahl des Gesamtaufsichtsrats : E en a r Aktiengeleftiatten ; S | 9. Bankausweise. E L anin R ier 4991/33 6 024 499/33 Me Mannheim. Saur tan eine neue Stammaktie Qr tung And diejen an der Generalverfamm olontaigeie en. Anzeigenpreis für den Raum einer s gespaltenen Einheitszeile 1400 4 Ti gax Bekanntmachungen. huka ‘antgesibieden Neuge thte 1 andgerictsdirektor Joseph Mohr infolge Ver- | Generalversammlung der ordenilichen | 190, Æ 1900 zum Kurse bon 1900 10 wee N Fjenigen Brome déreQtigh —— in ( : gewählt wurde Herr K ? ge Ver- | Generalversammlung der Mannhei zuzüglich eines Bezugsrechts\t s spätestens am 23. Mai, Na E B frí Qin A Derr Neaterutaonit Felle F ommerzienrat Ludwig Wittmann | Gummi-, Gut ; nheimer | d d gsre<tssteuerpauschales | mittags 6 Uhr, ihre Akti y i efrístete zeigen müssen drei Tage vor dem ESinrüi L i ; Stuttgart, den 27. pril 1923 g: Vorftaud Alb. Treib hiengefet) fait vom 20, pril d: I bo kann. G a ain blen M infe “Ginreldung eines s Gei A o R V ca N S E 13871] 2 : e r. hlossenen Kapitalerhöhun D e | Nachdem die Durchfü elten Nummernverzeichnisses ç mis Bilanz per 31. Dezember 1922. nag L s ande bei L e BrtelGeen elndctragen bet ‘dna Nate o # e Bilerlenueg 5) Kommanditgesell gran M8 Vereinigte Verb E Deutsche Konitwerke A. G., Berli 7 y ung e us lu 8 L y or en # ord I ur ein mit d : - ? In g c er au d 2 ä N 2 - e i . ., er n. 7 gasakonto ... MMiO 4 M A Ae Maid dat P eit Set ves genannton Monsortluns die Stamme | Vorstande nachgewiesen habe Attest dem dde E ‘abriken Weisweiter & Kals terie aft Wine L Bavern, (f utang unserer Utlondre vom Y fe (1 uherordentliche Generalver: | ebitoren: C A T 05 828/44 J nischen Creditbank, Mann- aktionäre unserer Gesellschaft zum B D teen Haven. en un ei ê MWGESe . zu Euskirchen. ie Ak‘ionäre- unserer Gesellschaft fir 1923 ift di ) om 22. Fe- | sammtung am Freitag, den 25 Mai Bankguthaben . heim, und deren Niederl der neuen Stan aug ortmund, den 3. Mai 1923, x Die für den b. Mat 1923 einbe werden hier mi j ier ist die Erhöhung des Grund- | 192 in t Gesell G ei] R hei dem Bankhaus Delbrü, Schicler Bedingungen Q Eee GeA 6 a Der Aufsicht Kolonialgesellschafien. | Luer tente unsere nicht fa l. Jun (923 Nachmittags 4 Übr. an savitons E O E 10000 E E e i Eff f ; L D 2 9 1712 e r in, un ei d z H ie usüb E, orhltBen L t onare unterer j er mtsfít Ul : . E a 7 . e 5 . A E Rio C C T 14 564 L haus M. S obraenilit S ANAE bei Beriäeidung ‘des e vas Chemische Fabrik Wesseli 2 -- [13875] werden hiermit zu einer am ile e enr M bas Ge: e Si Stü> Aktien zu je # 1000| 1 Beschlußsastang über di Grhöh O R A 153 60 | ‘Die alten Aktien (ohne G bis 23, Mai 1923 einf{lietiG | Hie orden! Besseling, Bezirk Göln. Gemäß der $$224 und 320 des B-N.-G 1923, Nachmittags L Uhr un | "ie Aflionäre, wel E 1G MidleiA E * des Afttentavitals um # 9 0000 A R R M ohne Gewinnanteil: er enicinta Dentsbe e ‘orberiitide Saupiverfaliml ¿ p ß der ZI -R.-G. en in Berlin- ie Aktionäre, welche oteran teilnehmen | Hiervon sind : 2 neue Aktien. Festlegung des Aus- C E Cs 983 2392| \cheinbogen) find zu diesem Zwelke mit Credit-Anstalt in Leipzi n | 9rftionäre unserer Gesells mmlung dex geben wir hiermit bekannt, daß an Stelle Charlottenburg, „Weika - Haus“ wollen, fönneu ibr Stimmrecht verfönli ‘endi S L übernommen gabekurjes der n Akti A O ars mr einem doppelt ausgefertigten Anmel während der üblihen Geschä zig s van D. esellschaft wird Sams- des Former meisters Anton E>el, Cöthen, Charlottenburger Ufer 55/56, fl tt- | oder durh Bevollmächti t versönlih | worden mit der Verpflichtung, den euen Aktien, Aus Abschreibung Bas E schein in geordneter N i nmelde- | erfolgen jen Geschäftsstunden zu | 104 uhr, in Zuni 1923, Vormittags von unseren Angestellten der Werkmeister | finderden Generalverf ollmächtigte ausüben. Die | Aktionären e eri auf eine al [dus des See e esblublassung S E P e , BeshäfterA : Z l : lung er- | Vollmad!en find dem Auf hart Ft AIet L ex Att Zeschlußfass Einricßtung per 1. 1. 22 N 398 231 1|— | Abstempelung ein E zur | “9 g Dveds Ausüb A5 A in den Geschäftsräumen unserer Otto Beiche, Cöthen, als Mitglied des gebenst eingeladen ¿dit testens 3 Ta ufsihtsrat spä- | zu machen derart, daß auf eine alte Aktie ü m e amg a ung S L T nb ¿ en. Soweit die A 3 Ausübung des Bezugsrechts esellschaft in Wesseling abgehalten. Aufsichtsrats gewählt ( i 3 : ge vor der Generalversamm- | nom. 4 1000 eine neue Akti über die sonstigen Modalitäten der E e übung des Bezugsrechts im Wege d sind die Mäntel der alten S Í T 1 g worden ist. Tagesordnung: lung vorzulegen. S b ; : ue Aktie nom. K x E, 159 987|— Foeresvondeni M ege er Í a en tammaktien agesordnung : Cöthen den 30. April 1923 1 V 1 D t E gen. tim erehtigt find 4b 1000 zum Preise pon 1709 alt Kapitalserhöhung. Beschlußtassung : L : an ( at, werden die Be- nebst einem mit zahlenmäßig geordnet 1. Vorlage des Geschäftsbericht E ; i i . Vorlage des Geschäftsberichts, der jene Aktionäre, welche ihre Aftien spä- | Schlußnot { /o zuzüglich über die Erhöhung des zebnfach | Abschreibung 208 B81 zugöstellen die übliche Bezugsprovision in Nummernverzeichnis versehenen Unaiolbe: Vermögensrehnun isi O ber Maschinenfabrik Aktiengesellschaft Jahresbilanz sowie der Gewinn- und testens 8 Tage vorher i ¿its ußnotenstempel und Bezugsrechtssteuer i L iectarn Noctend i S i 1 : a ir 1922 1 c in oen Geschäits- | bezogen werd : Stimmrechts der bisherigen Namens8e 1 —| P A: Stanmattien tönnen fe erbitti, find, einguroiten, "Bie ° d Dm wmn | ih Prin” Mars ute fi da abge unen do Sea ¿at E | tut d etten he U R * : Passiva e Alis 108 dll Stammen annen |Qabbscng da Bes gten Len Salem | Fre, am d meren Ÿ gn fut | Sie lan ueBenin: ruiez far gfmtetet v8, R L 2% 003" Laue Ibn uet nee Sa T Da Sea i E erl O da T as Be S e e et E b N ae E latte fg S v a B Mt ax gea 1e Pt! Dts Ge B eo I : rse von /o zuzügli übung des Bezugsrehts im W ands und des Aufsicht 7 3 ung 9- agesordnung: ubt E AROs gemäß den Beschlüssen Punkt L G A C 9 000 000|—| 10 000 __| eines Pauschalbetrags 0 | Korrespond : E71 ege deri g ufsichtsrats. wurde na<stehende Bilanz nebs Gewinn- 3. Genehmigung v Veb 1. A f geübt werden bei den Bankfirmen ächti dn aal M atceve n 000/— | bie H rags als Abgeltung für | Lrrelpondenz wird die übliche Bezugs . Wahl zum Aufsichtsrat nah Saßzun und Verlustre<nung sowie die A inn e a von Uebernahmever- | 1. Ankrag des Aufsichtsrats auf Er-| Sponholz & Co. (v und Ecmächtigung der persönlich ia, S 2 000 000|— | Börs ezugsrechtssteuecr und zuzüglich gebühr in Anrechnung gebracht. 8 13. g Na iGisratsgeneb a A LLAE des A und Beschlußfassung über die höhung des Grundkapitals um Berlin C. 19 &erusal erie e Perz)- haftenden Gesellschafter und des Auf Kreditoren und Banksulden : 18 060 610|— Pauschalb, sasteuer bezogen werden. Der 3. Der Besiß von je nom. .4( 2000 Die Aktionäre, die der Hauptversamm- abschnitt Nr. 2 wi L E s macaneot B Vo it tung des Aufsichtörats und „4 5 000 000 auf .4 15 000 000. Kahn, Weil & Co Berlir Bel hes sichtsrats, Aenderungen, die nur die Rüestellungen für T ba: 282 234 458/19 A eas für die Bezugsrechtssteuer alten Stammaktien berehtigt zum Bezuge lung beiwohnen wollen, haben ihre Aktien an unserer Kass e eute ab z Bo, De 2. Antrag des Autsichtsrats auf Ab- ute A «, Berlin, Bellevue- Fassung des Gesellshattsvertrages, Gewerbe-, Tantiemest afts-, Vermögens-, or Ablauf der Bezugsfrist bekannt- | {ner Ueuen Stammaktie zu nom. 4 1000 mindestens drei Tage vor - dem Ta ; e in Uhingen und| ® ußfassung über die Grböhung änderung des Artikels 12 der Statuten und zwar provi ; insbesondere vorstehend beschloffene | Ge ; Mg C AREA gegeben. Der L m N l 10 / em Tage der desgleichen ; des. Grundtapitals s zwar provisionsfrei, sofern die alten L Gie E a E A 2 000 000/— iugepreis ift O E i 1! a uier 2 n Ae An e 1 Gesellschaftäs be Ne „Viirit, Vereinsbank, A 2 60 000 000 durch Ausgabe p Mitte L alien tuen I Mein t cia eh e E der Seneraiuer- S rihten. geltung der Be Scheide-A Z ; rf, j nhaberaf! ien mit Gewinubere<ti und des Arti it. t AMeinogen t Ane über Ubà L Debet * Geiolus: und Vettusikonio vex 81, Dezembe As 510 260|74 G Bt a fie G Anlage der züglich Vgnfemunsahlteuer. Der Panichal furt i Main, Pra i L kai dei Befenschas B inte rar ict sepung des Mund Lan ab. a Fest: dend daß ber Anfsichterat ermähtigt für i eee E samm ung a ebnverte Abstimmung f N Í r . Kredit. | Inhaber esizern der .4 1 200 000 | Tad Thur ie Bezugsrechtssteuer ist | Zu r nachbenannten Banken oder d bei , art, M indes!kurses, zu dem die ist, rein redaftionelle Aenderungen der | erhältlich find ä Namens- und Inhaberaktionäre statt ri vorzugsattien den Umtaus< in | unmittelbar nach der leßten Noti Zweigstelle i Ea bei Herrn Paul Kapff, Stutigart, usgabe der neuen Aktien erfolgen soll. | Statuten felbst vor i ind, am Sisalter wänrenv ver | Zur Tél ? An - Generäsunkosien 26 M S Stanmmakti j u n ach der leßten Notierung des | 5 n zu hinterlegen und daselbst mit Beschl “i gen lo E l vorzunehmen. bei denselben üblichen Geschäftst ur Teilnahme an der Generalvers« neralunkosten . . . 320 721/75 Per W ; S aktien gegen eine Aufzähluta von Bezugsre in Leipzig bei der B dis na Ablauf d A : es<lußfassung über Ausschluß des Windsheim, den 1. Mai 1923 \ : eshäftsstunden | sammlung sind diejeni ttiouire 6 Abschreibungen: er Warenkonto . . |74 653 131/34 | 900% des Nennwerts an i zu erfahren. D r Bezugsstelle | ¡u belassen : er Hauptversammlung „Á 60 für die Vorzugsaktien Nr. 1—100 esezlichen Bezugérechts der Aftionä D / Rnge vie wen atung E e eliens den 22. Mat Itensilien . -# 358 231,— Zweete ind die Inbabervor t. Qu diesem | (3zugspreis zuzügli si danach ergebende | ?* Lelasen ‘4 1714,29 für die Aftien zu fl. 1000 P E es Vie fonieigen Bedingungen | Mouinald Ls E E |/ Soweit die Ausübung des Bezugsrechts rechtigt, die bis spätestens den 29. Mol Einrichtun aae 1 47217 ÄvinnantelliMainkogen) z in en (ohne ift vom 18 A ih Börsenumsaßsteuer eutsche Reichsbank, Nr. 1-—350 Kie G gen Bedingungen ua hr. Hermann Schild. | im Wege der Korre|pondenz erfolgt, wird | 1923, Mittags 1 Uhr, eine Cinlaßfarte 4 / E einem . bi823. Mai 1923 zu entrichten Deutsche Bank, M 1000 für j apitalerhôöbung und die Art der | [13553] die Bezugsstelle die übliche 2 at, wird | am Sthalter unserer Bank abgefordert . Reingewinn . ais Tos doppelt. angefertigten Verzeichnis in ge- | gz“ Die Stammaktien, für di .¿| Dresdner Bank 1000 für die Aktien zu 1000 Begebung der Aktien. 93) L in A zugsstelle die übliche Bezugsprovision | haben R S 55 ordneter Nummernfolge zur Abstem Bezugsre<ht , für die das) N é Jr. 351—2790 5, Abänderung der Heinri< Kämper Motorenfabrik in AnreGnuung bringen. uk I © pelung | Bezugsreht geltend gemacht worden ist . Schaaffhausen' sek Bankverein A.-G eingelöst g der Fassung des Ÿ 9 der Akti Die alten Akti Bauk für Handel und Gewerbe 74 653 131/34 einzureichen. Gleichzeitig ist die Auf- | werden abgestempelt ehestens zurüd '| Mitteldeutsche Credi es S iti ; Sagungen (Grundkapital und seine i ege L u E E M] Momme E Akti [746 T O i zurü gegeben. e Creditbank, Stuttgart, den 30. p : i: Die ordentli zurü>gegeben. manditgesellschaft auf Aktien, a) Sonderreserve Reingewinn zu verteilen: Es vorzugattle e 6000 E N 420 Kaffenquittungen erteilt, die na B f o {ür Vander Und Gewerbs Bleicherei, Färberei & Appretur- fasien Beldti jen, Abänderung de Ea nic v om 3. Mên d: I. hat lich Sh! mea Voatat g 170 %o zusûg: | [T3917] Behnke Frnes ira : da Se R C dos s E A apit 1 Et o y ° ; P e1Mtollen, as î 3 ußnotlen|tem - s 3 Ps rie Bing ¿a Weteigitiniefoits L00000 | Une (n Ma C E „anstalt Siuigari Le Bin Ginfat) fan ade ga A1 M Ber ft (p, und Bejugi, | Bilanz am #1, Dezember 1922. d) Tanti : e e is a O O Berlin =- im Mai 1923. ber i I LENE i N ] ür den Aufsichtsrat. Bezüge des Auisichtörats, Abä zuasaftien, um „4 5500000 Stamm- | E i f e) 94 % e Aufsichtsrat. . « . . - « 2100 000,— S Rheinische Creditba Leoitimation des O L R E Zimmermann, _ Dosen. Der Vorsitzende: Heinr Blezinger. ‘des. $.17, e Beratn ed Stueral aktien dur< Ausgabe von 1100 én 3. Die Ausgabe der bezogenen jungen Aktiva. M A d £5) Vortrag auf neue Rehnung - +66, 9 400 000,— Delbrü Schikler "E quittungen zu Uan Dee der Kassen» | L!“ hei Bilanz für 31. Dezember 1922 versammlung. neral- | Aftien zu je -# 5000 Nennwert, die fämt- Aktien erfolgt nah ihrer Fertigstellung Immobilien . 298 229, ehiung 5e D E Interimsscheine in di er Umtausch der| Rheinische Feuerversicherungs- aris 2. | 6. Neuwahl des Aufsichtsrats T U Lew Mahaboe lauten mud für adi Li, e Me denteme gen See tog f Abidireibaug 2 290 0A —A Tal 193,00 [13433] wird Ie Brnniocdeiet Me geg Os chaft, Köln, : Aktiva, M „g | Die Attkionäre, welche an der General- laufende Geschäftsjahr voll divitenden- mit der Quittung versehenen Anmelde- Maschinen 302 644,20 Alfred Spicter Aktien i Kreide-Fabrik Prien A.-G Gautsch bei Leipzig sm Mai 1923 n O erficherung8- Liegenschaften, . « - 175 7252| veriammlung teilnehmen wollen, haben E sind, zu erhöhen. Das geseß- I A E ee S eiten Abichreibung, 151 SLEIO Lb Ote Der Vorsitzende : ge fellf chafé. vormals 9. Blaschke in Prien Kammgarnspinnerei Gauts<h Asiaemeite VeriiGerings r L L E E E M e any egn Eman ist ‘and des Vorzeigers dieser Quittung A nis niet i 189 62043 Otto Cars. Spie Bil i, ,| bei Leipzig, Aktiengesells<haft. Aktiengesells< in, aichinen . « « « « «] 2221 260|— nk spätestens am 22. Mai|\ Von de i Berlin, den 30. Apri 354 reibung E Jn der Generalverjammlu Alfred Spier. G S E E E Der Vorstand Unsere Aktionä aft, Köln. Gerätschaften. . - 1d. I. bei der Dürener Bauk in Eus- \.@ 315 e E S D ¿E o Mila und 100 °/% festgeseßt worden, die of vom 17. April 1923 ist die Dividende S G Cran : ionäre werden hiermit zu der Handlungsmobilien . 1[L | firhen oder bei unserer Gesellschaft 3150 000 von dem Bankhause I. eutsche Konitwerke A. G. Werk 943 530 j , die sofort fällig bei dem auf Aktiva. ha am Freitag, den 1. Juni 192 K S 3/37 | hinterlegen. ¡u |Drevfus & Co., hier, mit . i erfgeuge 243 929 40 O E A ate Lime | fh R g eor S iter e Hur | nt ten Gre amts agt N 1 Der Aufsichtsrat seßt i ude . . « 152 300,76 Bau-Aktiengesellschaft, B statt , von-Werth-Str. 14, valwehel . . 2 500 (00|— Vorftand. ; en Aktien im Verbältnis | Attiengesells<aft, Hamburg-Altor chreil : Bankier Otto Cars, Berlin, Vorsi rren: 76 | 137 000|— ilanz per 30. Juni 1922 versamml i aup Ae 6 903 779/71 lih B O inladung zur ordentlichen Ge- : 2668,50 f (h, 7 ühider, Masten. M 22. __ ung eingeladen. Waren- und Material- ich Bezugsrechtssteuer und Schlußznoten- | nexatver Glut 22250 Gemmiertioe Stédteat Williem Leibbely, Berlin es decibung 1940418 | 80000.—| @ontotor S E T a S Ia dner Felt bay 9 Boden 1928, Mac, ® Wg, Im Bete Man D 1 i l e ili ——— S CT ; ' Á Fi ; Î i | U OIS No gehe Dr. jur. Werner Maas, Berlin. id Min «29 246,63 S «7 390 587/80 jolider in das Aktienbus etn “egeai M Banken 12 867 749,19 j : od Firma wird zur Durchführung dieses. "Be: ea L ian s ag S V bschreib 1 20 734/60 1 om Ex Sesigen den Aufsichtsrat gewähltes Mitglied, Herr Kassa 2 R 10 E 15 000/— | Guthaben aus angef. Bauten ; N 2E 92 “14 aus 2 Mai 1828, Nathmitto s Kunden 80 737 276,37 Vaieeiite S RN a ee r agi ti A denienigen Aktionären, | 1. Geschäftöbericht “Ves Borslonds “und Gat 28 334 270 / : l i i - U. edguthaben 94 569/15 / . ( Gs ; eine nlaßfkarte na Beteili- s n en. niger ü nom. 10 000 Aktien des Auisichisrats. agd O E f 90 D De BectE Ars E Aubensiäade E 528 M Saa orEo E 2a E L58z oie i E ist schriftliche Voll gungen 4570 000— | 9 175 025/56 e en ae e Herren e avo e Votbcon Aktien: n Bilanz wel E ie E. Pole abo n 357 124 92 Rae iz z L, MWerenbeltante e env J N08 e S AREN mat erforderlich. - 130 552 361/69 näre zu der am 25. Mai 1923, Vor- ausgaben zur Verfügung stell N “u ür das Geschättsjahr 1922. | Debitoren eee « «115 384 493/29 z am 31, Dezember 1922 P A 1 000/— | Materialienkont i T mittags 11 Uhr, im Sigungsfaal gung stellen, als für | 3. Entlastung des Vorstands und des L : Passiva. Í o T OTISOD Tagesordnung : Pasfiva. Notariats Mün gungsfaal des | den Bezug erforderlich find. Aut sichtsrats : 44 535 21761 "Tone f 106 0 1. Attienfapital . - - 8 000 000 |actentapllal e 6 957 482/66 | Sang - -_. 16381615 1. Vorlage dez Bilan, der Gewin Y Rüge L : : : : -| 310000/— Strase 6/11, stattfindenden en enier| cia, Mebitalerböbung in has DatdelE| Beschlußtasiung über die Verwendung | ar teienkapal = - . - . | 3 300 s l l : ; . i E U 606 versammlung ein. ; i 10S eingewinns, insbesondere dur | Q 4 A S 000|— eingezahltes Aktienkapital | 6 000 000/—|| 3 arantiefonds . . « «5 000 000/—| G ienkapital . « + « | 2000 000|— 963 559,15 des Vorstands und des Aufsichtsrats, Rüdlage IL .… ..- 997 500|— enera g register stattgeïunden hat, fordern wir die Ausgab Bankschul 2 Í 2. Garantiescheinverpflich- . Prämienüberträge . « « | 5 000 000|— eseßliche Reserve. . « .} 8389 379/90 Abschreibung 63 559,15 | 900 000 Béschlußfassung über Genehmigung Delkredere . . . 10 405 131119 | 1. V Tagesordnung: Aktionäre unserer Gesellschaft auf, das ï rag e neuer auf den - Inhaber Dane ulden « . « - - - [12618 719 20 E N E va Ds 4. Schadenreserve . . . . | 2500 000|— ypotheken . . . . . « «| 127 000|— Mobitiarkonto 608! Ga der Gewinn- und Verlustre@aung Pensions- und Unter» orlage des Berichts des Vorstands Bezugsre<t unter folgenden Bedin i S ils Aktien im Nennbetrage von pater A. O S UOSN 3. Guthaben bei Banken . [10 508 797|— 5. Guthaben von Versiche- reditoren . 1 2432 533/57| Zugang : 94885, und der Bilanz sowie Verwend r stütungsfonds für An- und Aufsichtsrats für das Gelchäfts- | auszuüben: E d alten À Mart an Lde, Ihonen teuerrüdflellung - « - -|* $00000|— 4. Guthaben bei Versihe- —}| rungs8unternehmungen, Werkerhaltung . . 1 000 000|— ————=—- - des Reingewinns. : cs gestellte 1767 jahr 1922 sowie des Jahresabs{lusses| 1. Anmeldungen zur Ausübung d er alten Aftien im Verhältnis von Delkrederé « + « + - 800 000|— t: Agenten und Steuerrü>lage n l 55 983,45 2. Entlast / : Q 595|— und der Gewinn- und Verlustre : usübung des Be- 1:1 bezw. 5:5 unter Grhöbung des Reingewinn . « «+ - « - + [202672222 Ia Bie À e i e 14807 406|— | Boa, 10 94625 405 000|— | Abschreibung 2% 582,46 1—| , Wo E Deo uagesonds iür Ur: 2. Beschlußfassung über die Tufirehnung a bis einschließli 2A. Aus S tetitigung des Aufsichts. 14 535 21761 sonstige Forderu E P eservefonds . « «| 100000/— | Rei ahre « 46,2% atenikonto. ... . Wahlen zum Aufsichtsrat. De b q 0 S ait S 1923 bei dem Bankhauje J. s ur : iberon Bes Verteil inns: 5. L A bats j m i 16 2e “H L Organifationsfonds « . | 1800 000|— Reingewinn rundstü>skonto . . .. 280 0001. 4, Aenderung der by Hypotheken 700 000,— 1 779 505 3. Deer naintinns über die Verwendung | & Co. in Berlin E E E r Fus Feen ‘der näheren Be- neberivelsn G A. Ag mge 6 Inventar V T O . Vebers<uß . « « « » « | 1950 546|— von 1922, 5983 222,94 | 603 569/19 A O (bar u. Wert- Köln, L Ma 1923. ab Tilgung 257 617,50 442 382/50 | 4. L blußressung über die Entlast manne E bei jeder Stelle üblichen pi Mita L Uen a, bee servefonds . « - .+ 700 000,— a E 20S Ls Dei ate a Ls _ Der Vorstand. Tlits envó A E A ntlastung | Geschäftsstunden zu erfolgen, und zwar von alten Aktien et ; Nor, | 20 9/0 Dividende . « - - - 1 750 000,— s E bo 00 di i 482/66 | Avalkonto 4 149 000,— 5 Robert Gerling. eingelôft My ank wacniel 6 “R bee N provisionsfrei, sofern die alten Aktien, teilung Ge A L TER Baureserve . . « - -+- . 2 000 000,— ¿Fr ing, nas Denis re<nung Es [4257] : Verpflichtungen . - 111 524 689120 |. 6. Bes Slußtafsung über Et eöbun Wi nas, der Nummernfolge geordnet, ohne] 5%. Beschlußfassung über Abänderung Wohltahrtskonto ur Ver- Gia, Bai 952|— 4 B S M Paf heinische Versicherungsbank, Avalperpflichtungen . 2 500 000|— Grundkapitals der Geellschaft L ividendenscheinbogen mit einem doppelt folgender Saßzungsbestimmungen: fügung des Vorstands . 500 000," . Gewinn- und Verlustre<nung für 1922. Ausgaben 26h Soll. H S Aftienkapial 3 000 000 Unsere Aktiete wed N erun | Vo Ftrag vi L 7 Argoe von Vorzugéaktien. - n Sauait dit Tatitno R : 7 Er du). A Rechnung D S 1. Vortrag aus dem | 1. Ratversi ! gaben. (Löhne . . ... . . . | 1014328/70| Hvpothefenkonto . . . —| e R RL LoU L NUU LVEB, Sea ortrag vom Jahre , Aenderungen des Gesellschaftsvertrags: | der Korrespondenz erfolgt Mage! A E Ie Mebonise L S Notjahe. . 16 805|—}} 2. ü>versiherungsprämien . . . | b 454 874|— Ae i e 0E BALDLOS Fontelatrenbs eee] 9W800/— mittags 3 übr 1, Juni 1923, Nachi 1921 . . 779 957,— 3. Gegenstand des Unternehmens. | zugsstellen die übliche E A A e AUVILLRRE, fe Befugnisse Gewinn- und Verluftre< L 2. Ptetoribectaine * Schäden einschließli Schaden- eneralunkosten . . « » « | 1019 168/92 | fonto 20a nittags 34 Uhr, in unseren Geschäfts Gewinn im 4. Grundkapital. ‘15 übliche Bezugsprovifion in des Vorstands). echnung L ] e . 4067b79,91 räumen in blu, vonWertk- L nre<nung bringen i _ am 31. Dezember 1922. ¿ aus dem Vorjahre 760 000|— let are Lans des N then N s M 75 S s, findenden orbéneit Len n Midie es o L hae der Alfktien- s Die N für die das stands). (Firmenzeihnung des Vor- S e amt R, C O Werkerhaltung . . 2 ungen 1960 454,57 ammlung eingeladen. Rechnung 5 810 035,38 16. Vergü ezugsre<t ausgeübt wirb, werden ab-| Zosussictora i ibungen s s gus dem Vorjahre «66 000— s) geht anu 3 76 187/— Beda 1 000 000— Banksculden 1 533 330 | 7 681 864/48 Bue Auvübung des Stimmrehtd ist pr gus ñ A E Vergütung an den Auf- (0E zurückgegeben. des AussihHrats vorbehaltenen Rechts A E aas s ras me M |” 38. ueberträge für no< nit ver- | Abschreibung au Werkerhaltun T e 300 000 Jer Aktionär bereÞhtigt, welcher als solchet teiligung 123 356,29 6713 348/63 20. Stimmrecht. M 40 000 Bezugspreis von 800 % = akte). | : ngewinn. . 5 026 729/56 o etge O Lan A Dun 60 2LLDO Aval» und Alioptenfonto —| e 0 Diet 1028, Nabeitard S4 Ae L71328) F D Mrielung de Steingut. [20900 gon, 8000 für let O S vepigiioncea! M —_ r v 5 L 2 M mi : 26. ; e Mon „Ur Jed u l; _— 5. Vorwaltunoskost Suventer A ° 168 316 Reingewinn ——— 268 n % Gewinn - Verlustkonto - 776 909/01 ie die inlaßtarte nagesudt fat Ea —Sewinn- und Verlustre<nung. g E Moilbiiug v0 Liquidation. beten N E Ia EG v S ae (Stimmrecht mas Betriebsgewinn 6 733 051/63 | - altungskosten. . . . . .| 4932 269|— , E retung 1} riftlihe Voll- ur ilnabme an der General ) 2 E. ugbreI8- erlammlung). 3 e. S d 91/003 - | 16. Veb ; : 117 macht erforderlich. Soll. M eralver- | steuer sowie zuzüglich Schlußnotenstempel Z i i H E l a O wee | fee ao ma M tate 2e em d 1 Saar at | « Me s SNLER| o g Cg L Berlin, den 27. März 1923 ' 2/— | Saldovortrag . - « 10 346/26 —| 1. Vorlage der Bilanz, der Gewinue 748/49 | Hinterlegung der Aftien oder de : a s zw. 50. von Gebäuden, Maschinen und Jn- o E j 7, 2 Ñ ; Ä und Verl Uebertrag von 1921 1 : er der von der | Sollte die vom Finanzamt endgülti p : Liebe engese Brandenburgische T ce : Dareibralieien 6 4 844 80598 | Verwaltungskoften . . . „| 1072 1998 Vorstands und des d Le B Ba 779 957,— Heichebant oder einem deutschen Notar |geleßte Bezugêrebtssteuer das Pau! le | 7. Verich insei geei brik rene porí- und Nüctv ersi<herun gs- aus Mieten . - - 41 580!— Werkerbaltungskonto * * *} * 300 000|— luß fassung hae M ane Le Gewinn im ' A Ds, leßtere mit den | übersteigen, fo bleibt die Ia orten dee arine der G I Feinfeifen- undParfümeriesa è tiengefsells<aft 4 859 732/23 | Rei retbungen . « «« 89 141/60 ewinn- und Ls N Jahre 1922 eru der Zerren VEr eben, pätestens | der Ditrerenz vorbehalten \ | a A des ene Mae ¿ int und Verlustre<nung und : am 5. Tage vor dem Versammlungst j i l A ammlung sind diejenigen Aktionäre be- Vorstehende Bilanz sowie Gewi : Der Vorstand. Adolf B 1343 eingewinn. « . . « « «|__776 909/01 der Bilanz sowie V aus eigener bet ver & ammlungstage | 4. Ueber die geleistete Einzahlung wird | rehtigt, welche ihre Akti nz sowie Gewinn- und Borstebende Bi a okranz. 13420 [13434] : erwendung des Rechnung 5 810 0 ei der Kasse der Getellichaît in Landshut | Quittung erteilt. Folg t p Ln ove O geseB- Verlustrehnun sind von mir geprüft und und mit s n Bilanz nebst „Gewinn- und Verlustre<nung habe ih i w In der am 3. März 1923 abgehältenen 2 238 249/84] 9, G L N aus “r ite oder bei der Deutschen Bank in Berlin} H. Die Aktienurkunden über die neuen aris L sazungsgemäßen Erfordernissen | mit den ebenfalls von mir eprüftens s n ordnungömäßig gesfliten Büchern der Firma s B cer 9 eprüft gibontlien Geueralverlanmlana wnen | Baukouto « ._, | 2238 249/84 Auf <tsrats, es Vorstands und des teiligung 123 366,25] 6713 348/63 nt Filialen in München und | Aktien werden bei derjenigen Stelle, bei ens, e Hinterlegung ene Biel E gers Geschäftsbüchern Berlin, den 27 Marz 1993 aft, Berlin, in Uebereinstimmung gefunden. | Rosenheim neu i or Julius Niedermayr, D 93 3. Wahlen zum Aufsichts | Die Aktien | der die Einzahlung geleistet ist, nach | shaftsfasse der bei Len berei timmung beladen Wen, 27. März 1923. : „neu in den Aufsichtsrat gewählt 8 249|84| 4 Atti rat. ; 777567 035[62| Die Aktien müssen bis nah det General- | Fertigstellun Rückgabe des mi e der Norddeutschen | Hannover, den 14. März 1222. Adolf Henke, beeidigter Bücher Kreidefabrik Prien Ak gewählt. | Berlin, den 30. Junt 1922. - Aftienumtaus. „e Die Allien reffen bi Madr Stimm, | Quittung über die Einz abe des mit der | Cffektenbank in Hamburg, Deichthor«\W. Wendel: were ücherrevi gter Bücherrevifor. vormals O. Biaschke io Prien E Le v IE, tiengesellschaft, E “V Der Vorsiánd nt E 779 957 E Era eva eta n vertreten Lies ausgehändigt E rie V erselbe Tagesord f N Ld L R Oel E nz. Nobert Gerli1 Ca S 3 cil anes en. Hierzu bedarf es einer einfahen| 6. Die Vermittl A c gesordnung auf | versammlung am d. April 1923 fest Lina ahmen. » « « 11 663 722/37 | s{rittlihen Voll ittlung des An- und Ver- | den 5. Mai 1923, Nachm. 6 U ; ; 0 Beteiligung « « - « 123 356/25 | wahrung der Gesellichaft a ads Anmeldestellen. R Era il “r S fndei ri gegen Gineterang der entspreenden Ges 318 567 03562 | München, den D a 1923. Berlin-Marigufelde, den 30. April 1923. “Bimburs. den 30. April 1923 E bei dem Bankhaus t ag Prts Pu Wansaltt | Be Ut "Be falen, [Snnss Ln E hatt. r. Clauß. r. Maeke. : a