1923 / 103 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

14614] 14420 [13527] [14300] 13061 : A / Q.H.EpsteinA.-G. Frankfurta. Main. l Gemaß 8 4 des Darlehensvertrags vom | In die Liste der bei dem hiesigen Amts- An die Herren Gewerken Chemische und Placguieutisüe Gesellschaft

] Die Aktionäre unjerer Gesellschaft werden | 4. März 1899 kündigen wir hiermit | gericht zugelassenen Nechtsanwälte ist unter | der Gewerkschaften Hermaun L, Dr. Thal, Böhm & Co. bierdur zu der am Mittwoch, den | unser Obligationsanlehen im restlichen | Nr 13 der Rechtsanwalt Dr. Kurt Zer- Hermann I…L, Hermann LHUIL. __ mit beichränkter Haftung. 4 23. Mai 1923, Nachmittags 6 Uhr, | Betrag von .# 350 000 zur Heimzahlung Fkowsti (früher in Spandau) eingetragen | Aut Grund des zwischen der Bergwerks-| _ Die Gesellschaft ist autgelöst. Die

in dem Büro des Justizrats Dr. Heil- | auf 1. Oktober 1923. Die Rückzahlung | worden. gesellshait Hermann m. b. H. und den Gläubiger werden aufgefordert, fih zu S L ft e Z en É ra l = da! an D e [8 L g ag î É ClL- B e Î sa Q e

brunn zu Franfrurt a. Main, Neue Mainzer | erfolgt à 102 % an unserer Getellichafts- | Amtsgeriht Sagan, den 27. April 1923. | Gewerkschaften Hermans I—1II in Bork mee den 27. April 1923

Straße 26, stattfindenden ordentlichen | kasse und in Ulin bei der Württembergi- abgeschlossenen Gemeinschafts- und Aus- API e - o z j naeladen. Novsî veigni [14633] 2 E führ trags lade | iermit die Der Liquidator. R S Generalverung ting (jen Berent Be M T Wes, | Sn ter Lise der bon Wiege Lud: | Gömersen der Gewerken Hermann L | [100 e gorbac zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußtichen SkaaLSanzeiger

Tagesordnung: Mit dem Kündigungstermin hört die Ver- x E t Í 1. Vorlegung der Bilanz sowie der Ge- | zinsung auf. grit agtialenen Van e dee | Herms 1, ermaun E O Fe Gd E SES: Car ase Ir. 103 Berlin, Freitag, den 4. Mai 1923 8 4 * erun, Freitag, Den 4. Vial Der Juhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen über 1. Eintragung 2c. von Vatentanwälten, 2. Patente, 3. Gebrauchsmuster, 4, aus dem Sandels-, 5, Güter-

winn- und Verlustrehnung für den| Heidenheima. Brenz, den 1.Mai 1923. i ä L jährigen ordentlihen Vollversammlung m. b, S. 31. Dezember 1922 und des Berichts| Brauerei - Gesellschaft Gg. Neff | 30. April 1923 gelöscht worden. Der | der Gewerken Hermann ein. ist aufgelöst. rechts-, 6. Vereins-, 7. Genofsenschafts-, S8. Zeichen-, 9. Musterregister, 10. der Urheberrechtseintragsrolle sowie 11. über Konkurse und 12. die Tarif: und Fahrplanbekanntmachungen

des Vorstands und des Autsichtsrats. Att. - Br. Nechtéanwalt Dr. “Erich Samlowski ist | Die Tagesordnung lautet : Gläubiger wollen si< melden und ihre Beschlußfassung über die Genehmigung Gag. Neff. an ‘demselben Tage in- diese Liste ein-| 1, Bericht der Ge}chäftsführung und des viveriingen einreichen. der Bilanz und die Verteilung des getragen worden. Aufsichtsrats der Bergwerks esellschast | " göln a.

Reingewinns. 9 9bteil 1 Ee RE 3. Beschlußfassung über die Entlastung Das Amtsgericht. Abteilung 1. eshäftsjahr der Gesellschaft.

des Vorstands und des Aufsichtsrats. ) d [14236] 9. Vorlage der Bilanz und der Gewinn- [10084] i i e s

4. Verichiedenes. s ie Uf i ¡ht Zwei d Verlustre ür das ab-| Die Firma „Hagesüd“, Süddeutsche ‘e S É D 8 F t

Send) GrWErHSs "Su die Ute der tein zondgrit Quel: gülautee Gelthäfijahr der Gesel | Handelt Heertnd bei E F entral-$ZandelSregitster jur daS BCULICYHE FLEICY.

sammlung teilnehmen wollen, haben spä- W ich f P ; R {chat sowie Feststellung der Bilanz. L e i :

testens m 19. Mai 1923 während der und irt d {o E E N eina Tenn Loe 3. Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern. | gart hat sich as t. Wir E die Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanftalten, in Berlin Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der B ez ugs- des Saauenpns fee e d genossensaften, | Seiten tr R Ie | ia xe Wahle pre Q mgb-S| e e ie ear Nt nad Band e Grie es Mali ind Eincitancion B M Beim | p, eie Md mend 0000 M n e Hume falen 30M dns igen reis f be er Deutschen Bank Filiale Frankfurt 2D ) ; des Aufsichtsrats der G. m. v. H. a Den A r n. aum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 1400 4.

a. Main oder bei der Gesellichaftskassé Der Präsident des Landgerichts. am Montag, den 28. Mai d. J-- Die Liquidatoren: Sin A S 9 ö

oder einein deutschen Notar zu hinterlegen | [14252 Bilanzkonto 13934 Vormittags 114 Uhr, in den Geschäfts- Ernst Gruner. Fr. Häußermann, Bom F: E bié E Glusse ber S ctalters [1426 8 N D er ang. [ Ger N E ai L Goid Wi räumen der Di rection der Disc L nt o-Gesel [11975] S az »Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Nen. 103 A, 1036, 103C und 103D ausgegeben. i j » f j j in W. 8, Unter den ¡ s ; ; 2 Z 7 7 l etsart a M f Len 1 Mai 1923. Aktiva. “A gut E H E A De statt.” ed G A 4 Giouid* ist E S” Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein. “K L e lad Kasse und Postiéhedtfonto « | 114 102/28 | bier, zugelassenen Redhtdamuälte go! E ille E P ais De O E bei ib T eien. : Achi tragen: Der Sib der F r. Heilbrunn. Borhlgender. Bankguthaben . . vf 82 120 worden. : Î V : : werden aufgefordert, sich bei ihr zu 1 . d Achim eingetragen: Der der Firma | Bad Oeynhausen,. [13128] | b) Abteilung für Gesellshaftsfirmen: A 3476 die Firma Rudolf Neutert i [14414] Debitoren 17-070 228 Bonn, den 27. April 1928. ige Vas der Beau ung T Charlottenburg, Kaiserdamm 113, den 4) Han elsregi ter. ist nah Hannover verlegt. In unser Handelsregister Abt. A ist | Firma Maier & Sine O ‘Onst- Barmen, Biómarestr, 88, R als eren - | Kautionskonto 1 500 Der Landgerichtspräsident. buh einer der drei Gewerkschaften ein- | 26. April 1923. : Amtsgericht Achim, 21. April 1923. | heute unter Nr. 417 die Firma „Groh- | mettingen, Offene Handelsgesellschaft | Inhaber Kaufmann Rudolf Neutert in

Krastübertragungswerke Mobiliar- und Einr.-Konko Aan getragen find, oder welhe ihre Ku scheine | Der Liquidator der „Boyenstraße 41/42 Aachen, i [13576] ——————— mann & Gerlach, Kommanditgesellschaft“ | seit 1. Juli 1922 zur Fabrikation und | Köln - Ghrenfel Barthelstr. 93. Dem e 27 481 206 O œustizrat D t nebst Zession, aus Eide Me Ran Grundstücksgesellschaft m b. H. in Liquid. *: In das Handelsregister wurde heute | Annaberg, Erzgeb. [13119] | mit dem Siß in Bischofshagen ein- | zum Vertrieb von Trikotwaren. Gesell- | Lucian Sieg in Barmen, Bismark Rheinfelden. - Der eian Je Nee des Dialtleger Mee UMAlUNA vei : Julian Prerauer. e Ae „Plusia Handels- | Auf Blatt 1631 des Handelsregisters ist getragen. Persönlih haftende Gesell- | \hafter sind: 1. Gustav Maier, Kauf- | straße 88, ist Prokura erteilt.

Unsere Aktionäre laden wir zu der am Passiva. : Meine 4 G E t ugelassenen Rehts- Be. at sellschaft Altar H. | [8983] l euge schaft" mit dem Sißpe in | heute die Firma Alsred Möckel in schafter: Schmiedemeister August Groh- | mann, 2. Ernst Herre, Kaufmann, beide _ Am 21. April 1923: : m vowatri Bray A L HAtes: D alder E 1 799 360 énwalie TAMIR avo in Bork hinterlegt haben Das Stimm- Laut Gesellfhafterbes<les ist De De L L ai ea Ee 100A E Uo S! er e Kauf- beide ‘in Did cabagen L Es Balingen U Se R R Dix A Mittags Uhr, in den Geschäfts | edi Landgericht Düsseldorf ‘den 30.April 1923. | re<t kann durch einen Bevollmächtigten | bandels- und Indulirie - V. m. n stellt. Gegenstand d U q Mann red Mödel in Buchholz emn-| pre A L E O Ae Firma 1j erlo\Men. räumen der Berliner Handels-Ge- Kreditoren 24 535 269 andger » Den V. «ret v4 G Für die Vollmacht München, Karolinenpl. d, aufgelöst worden. A E egenstand des Unternehmens | getragen worden. Angegebener Geschäfts- mann Heinri Gerlach Ul Rhei iee Ballenstedt [13129] Am 24. April 1922: : ellschaft, Berlin W. 8, Behren- Geteßl. Res.-Fonds, Kto. T 11 000 Z ausgeübt werden. Für die Dc «Unterzeichneten sind als Liguidatoren ast der Vertrieb von Metallwaren aller zweig: Großhandel mit Lebens- und Ge- Dohler straße 223. Kommanditge ellschaft i a R 8 A 3478 die Firma Heinrich Alberts in firaße 2/33, stattfindenden Ca. Reservefonds, Kto. 11 . « | 768 608 A ine Lc fat bein! Ucsläci Dhec- i Vie Ie Form erforderlich und T ea dicemit die Gläubiger cen Ee E Die Gesell- | nußmitteln sowie mit Branntwein und seit 1 April 1923 mit einer Kom- E ae e Veto Bin Barmen, Schillerstr 5 und als deren lichen Generalversammlung ein. S « M 30 000/— | r ndesgeriht zugelassenen Rechtsanwälte O e, den 30. April 1923 der Gesellschaft auf, si bei derselben zu lid Ü b t igt, gleichartige oder ähn- | Spivituosen in festen Gebinden. manditistin., ; : getragenen Aktiengesellschaft „Eisenwerk Inhaber Kaufmann Heinrich Alberts in

Tagesordnung : Delkrederekonto 10 000/— | fder Rechtsanwalt Aßmann in Hamm orf, Ä E n ae i e Veliebiaee "Weis S In Amtsgericht Annaberg, am 28. April 1923. | Bad Deynhausen, den 25, April 1923. | L Meyer jun. «& T Aktiengesell- Varmen. : R

1. Vorlegung der Bilanz und der Ge- Geioian : « «| 16978/—| m 30. April 1923 gelös{<t worden. Gescäftstührer der Bergwerksgesells<aft Die Liquidatoren: teiligen eni lle Uin 4 L Ec: A Das Amtsgericht, schaft zu Harzgerode" heute folgendes ein- B 542 bei der Firmg H. Kersken jr. Ges

winn- uud R sowie des avon : Hamm, den 30. April 1923. Hermann m. b. p. und Repräsentant der Eberle. Streitenfe"8: reiche Und: Aéiderama vieses Zwecks Arnstadt,.

[13120] S getragen: Gegenstand des Unternehmens lele B mit beschränkter Haftung, Zweigs Geschäftsberichts für das Jahr 1922. | Gefebl. Reservefonds Oberlaudesgericht. ; i : E Dienli® f ; eds | Sm hiesigen Handelsregister Abt. B ist | Balingen, [131331 | f no: Die Herstellung und der Ver- | (ee Oarmen: Die Prokura des Max . Beschlußfassung über die Genehmi- : 2 900, derd : Gewerkscha en Hermann T—-IIL. [14610] - Bekanntmachung. dient E C Le er melt heute unter Nr. 78 die Firma | Im Handelsregister, Abteilung für Ge- | trieb anderer Gegenstände aus Eisen, R E L S T gung der Bilanz und Erteilung der| 4% Dividende [14636] ; [14628] Von der Landesbank der Provinz Ost- Vorstandsmitglieder vorhanden, so ist zu Thüringer Sprechmaschinenbaus- | sellshaftsfirmen, wurde am 29. April 1923 | Metallen und anderen Materialien. In pra Bes häftsführer q ‘Faufma if A

Entlastung. auf „j 310000 Die Eintragung des Rechtsauwalts R preußen, Königsberg Pr., ist beantragt Vertreibung der Gesellschaft 1 die Mit: Gesellschaft mit beschränkter Haftung | eingetragen: Adlerbrauerei und Malz- | der Generalversammlung vom 17. März avi “Che E L iten g n . Aufsichtsratswahlen. : Anteile - 12 400,— Paul Müller in Nürnberg in der | Deutscher Verein für Kinderashle, | orden: : L orfuno bon wei Vorstandsmitgliedern | Wt Sib in Arnstadt eingetragen worden. faffeefabrik Balingen, Aktiengesellschaft in | 1923 ist beschlossen, das Grundkapital um Häftsführer bestellt. E . Vergütung für den Aufsichtsrat. Vortrag a. neue Nechtsanwaltsliste . des Oberlandesgerichts E. V 150 000 000 4 mit 5 vH verzinslithe L Sie betreibt die Herstellung von Sprech- Gefan Aktiengesellhaft auf Grund | 38 000 000 4 nah näherer Maßgabe des R 95 April 1923:

Wahl von Rechnungsprüfern. Rechnung - - 2078,— und des Landgerichts Nürnberg ist wae Die sazungsmäßige Hauptversammlung | Zentralstadtschaftsbriefe Reihe d, Or E N ersorbérli. maschinen und Handel damit sowie die | Sesell aftovertrags vom 21. Aprit 1229, | Seetues a e L Ulla E 102 bei der Firma Ver, GMlegtee! : | urhgeführt. Das Aktien- | Gesellschaft mit beschränkter Haftung in

Die Aktionäre, welche an der General- 16 978,— [27 481 206 Aufgabe der Zulassung heute gelö (t | findet Montag, den 14. Mai d. JI-, Nahe 150 000 000 Á mit 4# vH verzinsliche ; : Herstellung und den Handel von Er- | Ge enstand des Unternehmens ist die Her- | Erhöhung i verjammlung teilnehmen wollen, haben Gewinn- und Verlustkonto worden. 8 A M A L405 A8: Ld Zentralstadischaftsbriefe Reihe 4, E ie DNO dts ugnissen verwandter Geschäftszweige, | stellung und der Vertrieb von Malz, Bier | kapital beträgt jeßt 50 000 000 #. Der | Barmen: Die Prokura des Artur ihre Aktien oder von der Reichsbank oder ver 31. Dezember 1922. Nürnberg, den. 1. Mai 1923. önigin- ugu Ee r W (, Ital. 150 600 000 4 mit 4 vH verzinsliche für sid allein die Gesellshaft vertreten as Stammkapital beträgt 500 000 4. | und Malzkaffee sowie von sonstigen Er- 10 des Gesellschaftsvertrags ist dur Schneider und Willy Kalkmann, beide in einem deutschen Notar ausgestellten Hinter- 2 Der Präsident. des Oberlandesgerichts. __ Tagesor E a Zentralstadtschaftsbriese Reihe 5 und Fann. Alleiniger Vorstand: Direktor In Höhe von 46 000 4 bringt der Kauf- gun der Nahrungs-, Genuß- und | Beschluß der Generalversammlung vom | Barmen, ist erloschen A legungéscheine bis zum Dienstag, den “K ai remer 1. Mitteilung über die allgemeine- Lage | 90 000000 # mit 4 vH verzinsliche Petec Püh in Aachen. Ferner wird mann Max Langenhaun die Einrichtung Futtermittelindustrie. Das Grundka ital | 17. März dahin abgeändert: Die en [l- : D 96. April 1923: 22. Mai 1923 einschließlich bei Unkosten 1 352 479|— [ S ik ils Meivel in Bébibelit batl A des dae pt Zentralstadtschaftsbriefe Reihe 6 bekamtaemabt: Das Grua von (des von ihm gzurzoit betriebenen Fabri- | beträgt eine Million Mark, Der Vor- | schaft wird auch vertreien, wenn der Vor-| 5 65 bei der Firma Louis Witte De N erliner Handels- Gesellschaft, Gewinn / 16 978 seiñe Zulas} l Le Re Hisanwaltichaft t R P Metal der Reviforen, Er- | M Lune E N u der einer Million Mark ist in eintausend auf oa La [Ban A E t E E E s aus e oder e Me Oeillets & Metallwarenfabrik Gesell Berlin, \ L R R L s D r 51se in König8berg Pr. zuzuighen. on! z : rof[nungSilanz vom 9. Februar . h d ) CHT, D. einem itglied und einem î 5 A der Deutschen Bank, Berlin, Gel Reservefonds dem Unteren Kitsgegeven und teilung von Entlastung und Neuwahl B A, Len L Mai 1923. Den E E Mou aztiien 1923 im Werte von 46 803 #, als mehreren Personen, so sind immer zwei | Stellvertreter des Vorstands oder von | a t c i bes Besdluß ber u der Darmstädter und Nationalbank, | Gesel. Meler A i ist & der Lis: x ge > N Ms der Revisoren. «Zulassungsstelle für Wertpapiere mit den Nummern $%1—1000, zerlegt. Stammeinlage in die Gesellschaft ein. Vorstandsmitglieder oder ein Vorstands- | zwei stellvertretenden Mitgliedern des | ellscafterversammlung um Tus nex Berlin, * i i 4 0/9 Dividende ' sthofen, ‘den K {pril 1923. 4 Saßungsänderungen. E ‘n der Börse zu Königöberg Pr. Die Vorzugsaktien haben vor den übrigen | Fu Geschäftsführer ist der Kaufmann mitglied zusammen mit einem R a orstands oder von einem Stellvertreter | guf 1200 000 4 erhöht. den Herren Delbrü>, Schi>ler & Co, 2 x 180206 Hessisches Anttsgericht. Berlin W., den 1, Mai 1923. “Otto Meyer, Vor sißender, Aktien (Stammaktien) ein Vorreht auf | 0E Langenhaun in Arnstadt bestellt. | zur Vertretung der Gesellschast und zur | des Vorstands und einem Prokuristen. Amtsgericht Barmen Berlin, S 12 400,— [14313] E P C Das Präsidium. 6 9% fumulative Dividende aus dem Rein- Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. Fe- | Zeichnung ihrer Firma ermächtigt, wobei | Durch denselben Beschluß sind die $$ 2 R H A den Herren Gebr. Sulzbah, Frankfurt Anteile . . “+ ' t ugela}senen Dr. Kaufmann, Präsident des Reichs- [11494] gewinn und im Falle der Auflösung der bruar und 23. April 1923 errichtet. stellvertretende Vorstandsmitglieder den | (Gegenstand des Unternehmen), 3 (Grund-| wentheim [13136] a Vortrag a. neue E R pts älte ist be 2 ite Sintra a versicherungsamts, - - Die Preßtorf-Gesellschaft Spandau m. Gesellschaft den Anspru auf vorzugs- Arnstadt, den 2. April 1923. ordentlichen gleihstehen. Zum Vorstand | kapital betr.), 11 (Vertretung der Gesell- E Bas hiesi e Handelsre ister Abs der Deutschen Bank, Filiale Frankfurt |* - Rechnung 2 s Rechtsanwalts Br Divetuger is „Der O ; s b. H,, ‘Siy in Spandau, A Be- weise Nückzahlung von 115 % des Nenn- Thüringisches Amtsgericht. Abt. TV. O dem Re oe, ¿br Gesellschaft, allein zu | saft), 21 (Stunmre<ht der tien) E B Nr. ist heute ein etragen: Frau Wirkl. Geh. Oberregieruugsr vom 17. 5. 1922 aufgelöst. betrags sowie auf Zahlung der aus R vertreten und ihre Firma einzeln zu | abgeändert, Der Gesellschaftsvertrag hat 6 Kersken jr. Gesellschaft mit beschränkter

Lie R A

*

A a iy 195 R : Z Sensburg, den 30. April 1923. ‘Hermann m. b. H. über das abgelaufene Der Liquidator. der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint nebst der Warenzeichenbeilage in einem besonderen Blatt unter dem Titel

d Je

E

Go =J

[S1 |

1B S1 |

_M- 16 978,— ; 0e {lu ; i M j a. Ll 0: Nottweil gelöscht worden. Freußberg. A Gläubiger der Gesell)chaft werden zeichnen, ist Friedrih Hofmann, Brauerei- | eine neue Fassung erhalten. aftung Zweigniederlassung Bentheim in

der Schweizerischen Kreditanstalb und : 269 457 1 1923 : á früheren Jahren etwa rüdständigen Arnstadt, [13121] | : , : 1 ¿ 1369 457(—| Den 30. April i hierdur< aufgefordert, \ih umgehend zu Dividendenbeträge, zuzügli 6 % Zinsen | Im hiesigen Handelsregister Abt, B ieetior iy Balm M eéfensliGt: Das a R, BEa d et O Vil 54 entheim (Dann), Gegenstand des Unter-

ißren Niederlassungen, rtt. Landgericht Nottweil. i Tou. dacuis (14658] melden. auf das Jahr vom Nennbetrag seit Nr, 61 ist heute bei der Firma Jung & Grundkapital ist eingeteilt in 1000 Aktien f haber lautcwben Aktien find 27 000-000 44 nehmens ist der Erwerb und der F

dem Schweizerischen Bankverein. und Haben. x ; : E s ; rt jeinen Niederlassungen Vortrag von alter Rehnung 6 435/29 Der Präsident: (Untershrift). Die Gesellschafter werden hiermit zur Liquidator Bernhard Kulis{, Beginn dedjenigen Geschäftsjahres, auf | Be>, Cigarrenfabriken, Gesellschaft | über je 1000 4. Die Aktien lauten auf | Stammaktien und 1 000 000 4 Vorzugs- Ae in foldeubón Siüdten $: erben

gegen Empfangnahme einer Legitimation | Tabak- und Marenüberschuß | 1 363 02171 ordentlichen Generalversammlung auf Berlin W. 9, Linkstraße 29. welches vermöge des Cintvitts der Auf- | mit beschränkter Haftung in Arnstadt ein- l ( L N U i 1 in den üblichen Geschäftsstunden zu hinter- j 1 369 457|— Montag, den 28. Mai a. c, Nachmittags 7 —— e Cisian k Verlan der: Aiquidation die getragen: Dur<h Beschluß der General- i n O E C s L e Speditionsge\chäfte: Berlin, Oranien legen. : i : 20 . 1993 b 4 Uhr, in unserm Büro, Frobenstr. 2, [7017] Niederschlesis<e Handelsgesellschaft Verteilung vom Reingewinn nicht statt- | versammlung vom 19. Märg 1923 ist das Bei späterer Erbéhung des Grundkapitals 100 % s Sen Das Sie bt i burger Str. 56a, Leipdig, Grimmaischer Rheinfelden (Baden), den 27. April 1923. | SLaufsgen: ¡enschaft Dentse 10) Verschiedene Berit engeaten Pa “F ft werth & Pempe in Crossen finden konnte. Reicht der verteilbare | Stammkapital um 1900000 4 auf | kznnen die neuen Aktion i eineni böberen Wt ‘Ub p R tion wird in den Steinweg 2, Ao euer Wall 38, Der Auisichtsrat der Einkaufögenofsenf wek E : Tagesordnung: Béi At in U uidation getreten. Die Reingewinn zur Zahlung der Vorzugs- | 2000 000 K erhöht worden. als dem Nennwert ausge eben werden, | vom Kapitalverkehrssteuergeseß bezeichneten utter «Mea, E Kraftübertragungswerke Rheinfelden. Zigarettenfabriken Eingetragene 1. Genehmigung des Geschäftsberichts | a, Oder if ia Gesellschatt werden aufge- dividende nicht "aus, so is jedesmal der | Arnstadt, den 26. April 10923. au fann die Gewinnbere<tigung solcher | Fällen auf ein 16faches sont uiX. auf ein Ee Emmerih. Stammkapital: E Genonen Bekanntmachungen. m M O L ine für Vor Srdert fich bei ihr zu melden. fedane Ds Gelcäfit A des | Thüringisches Amtsgericht. Abt. TV. | Aktien abweichend vom $ J Abs. 2 | einfaches Fesbgesebt ; E ufnan Mar oe ia Charlotten fa Sv ¿SOrteLung, DeT Ua A E e Oder, il 1923. nächstfolgenden äftsjahres vorweg zu C V ESE E H.-G.-B. bestimmt werden. Die Gründer | Ballenstedt, den 27, April 1923 GSchèn im [14380] Der Auffichtsrat. 13067 stand und Aufsichtsrat. Crossen a. Oder, den, 12. Ayr : bmen, Wind eine Dividende von 6 % 1 1904 Fe P E T e E M N Aba T rut burg. Dem Kaufmann Franz Görßen in Deut Ó Kabelwerke F. Zvds, Winter / Deutscher Offizier-Verein. . Wahlen zum Aussichtsrak. E E esellschaft n darüber von ‘der Gesellschaft verteilt, I g eg O Handelsregister ibt B Mek ide Di e: Aan U Anhaltisches Amtsgericht. Bentheim is für die Zweigniederlassung eutsche Der Vorstand. Dir Vet rige Müglievewer ammlung | 4 Beribt der den-Bergleih mit tem | der mde emerth & Pepe inb batllber von der Guselbaft verteilt, | In, das biesige Hatdegregiter, 16), 2 Mybgermeier in Gan Hort Ge: | nanrenste {1313| saft mit bescdrinfter Hastung, Der Ge: Aktiengesellschaft. lat Am De S E boi: netten der e Ma alidepow p A teur Jun) E t rtliche Aus 0. D S jn Liquidation. : on) Ghtrete d) Gel eige nie alehe r rilchast prr A Fi ¿ Penig red säftoführer in Ebingen, Jakob Soffler, V das Handelöregister Ahlen seliibaftävertrag it Tus 96. Sttober 1922 Die Aktionäre unserer Gefellschaft Lait 22 Genossen mit 29 An-| 864 ) Ag A ; / O L N N Aba ibe E irektor in Cannstatt, Karl Rieber, | ist heute unter Nr. eingetragen: Die | abgeschlossen. Die Bekanntmachungen der m Dn gena bn | senen grsein fut im Zat 1928| Kieesacse Ad fas em Msde| ring L 5 2 dee Sab, qr GewerfseastgSgcbseny in Sehen bofen bie Bormgtaftien ein Apanzigfades | mit Siy n Arnstadt ngeirage, | Gastwirt in Balingen tod Me: | Lil'Lesgantier Gastmna i Aschers: | den Reibeerteg ontag, den 258. a D, A2 it 5 Anteilen, so daß am inn L eat ? fe z ; L f i 7 E T 1 i; 4 , - ; i y L 7 en MNeimSanzeiger. A : mittags 11 Ubr, in Berlin (Lidtenberg), | 31 Dezember „1922 der Genossenschaft e Ae - Auferossenverein s t r | 0e noH 6 Umlauf befindlichen Leil- Abndevung bed Gesel Da Evers nr ee erie Von E spa ber [wird ‘eegelmäbig bom Aufsi Geselshaft | leben, Zweignieder n Sens ist die | teilttg A hiesige Handelsregister Ab Boxhagener Straße 80, im Sizungszimmer | 95 Genossen mit 34 Anteilen angehörten. Freiherr von illisen Berlegung des Geschäftsjahres auf | \huldvershreibungen unserer 5 9/gigen Un- Stillegung des Betriebes ganz oder zum | trägt 500 000 4 3 Ge Máftöfihne ift wird regelmäßig en uf e O Der Gegenstand des enes ist die | teilung A Nr. 165 ist heute zur Firma eine ordentliche Generalversammlung | Das Genossenschaftsguthaben betrug am t y * Sn L Mai und entiprechende Ab- leib vom Sahre 1914 (Ausgabe A ust Teil, Veräußerung und Ve achtung des e Veaifnatin V icdrich Sass “A id idt und abberufen. Der erste ors B wurx t Port raus des bisher unter er Sema L: Kersken jun., Amsterdam, eingetragen: stattfindet. 31. Dezember 1922 K 310 000, die Haft- | [14659] änderung des $ 32 der Saßungen. 1914) fündi en wir gemäß den Anlethe- Gesellschaftsvermögens im ‘Gamen oder | bestellt Der es Us ftvetira ist e ie Srl a bed je H on oe Sti Sereleben bet een B e O N T Stolle in Ofen L R VUIA der ennen, (uu 1 L O S Das ¿euie nie O ten 2 QS L 8. Geschäftliches. A A beta autada iermit zur Mas am - zum Teil, Fusion mit einer anderen Ge- | 31 “März 1923 festgestellt Die Bekannt- (Una I erfolge bur O A den al N Die Gels t terodtio leg e On E ng ind 4 n : | \caftsguthaben hat si gegen den 31. De- | Mittags 12 Uhr, findet eine außerordent- >timmbere><tigt sind nur die Anteile, 23. sellschaft, l Aufsichtsrat und | ma ; i iarti Ï l Hnr ; Rot fa: f Dl gee nte Drr | (ali fen dat (8 ggen de Sl; De 00 igs 1e fbr, Met de aufg de | Sl mger h A aue e oge [N B e ves evon, Y Gaben de Geste m lien | m Bat Be See (M Mie wenn P fee eee M el ion E Sonnabend, ven 26. Mai 1923 beil jumme um # 450 000 erhöht. räumen der Anstalt zu Dresden-A, Ring- | sammlung entweder bei der Reichsbank, | hungen kann “an vor diesem Termin sind die Vorzugsaktien und die Stamm- | Arnstadt, den 27. April 1923 einigen, ist der gesamte Aufsichtsrat zu- | solchen Unternehmungen zu beteiligen 1 der Dresdner Bauk in Berlin oder straße 25 I, statt. der Kur- & Neumärkischen Darlehens- riet! erfolgen, und zwar mit der Maß- aktien gleichgestellt. Die Ausgabe der | Thüringisches Amtsgericht Abt. IV 4EndiA. Aufsichtsrat k bes Stammkapital bot x +23 000 000 M Bergedorf. 113136] dexen übrigen Niederla! ungen oder | E Tagesorduung: 1. Aufhebung aller | Kasse, Berlin, Wilhelmplaßz, der Deutschen L La die Zinsen in jedem Falle bis sämtlichen Aktien erfolgt zum Kurse von e Vorhandensein me diy Vorstandsmit- Geschäftsführer sind det aufmann Adolf Antrages A L Made laeeni le: der Deutschen Baux, in Berlin oder Sagzungsbestiumungen für die Abt. A | Bank, Berlin W. 8, und dem Bánkhaus | zum 31. Dezember 1923 gezahlt werden. 150 %. Der Vorstand beste t aus einem | 4urich 713127] | glieder einzelne Mitglieder ermächtigen, | Conißer und der Kaufmann Arthur | Metallware fabrik Meyer «& Nis ber E E und Ueberführung der in ihr Versicherten | Deichmann & Co. in Köln hinterlegt sind | Die Rüe>zahlung erfolgt giges Nük- oder mehreren Mitgliedern, die dur den | “Zu der unter Nr. 10 des Handels- | die Gesellschaft allein zu vertreten und | Grünbaum, beide in Aschersleben. Ne mit b S : saft in Vextin over ie eria ung A. |in die Abt. B. ad Dies dur Bescheinigung nachweisen | gabe der einzelnen Teilschuldvers<rei- Aufsichtsrat ernannt und abberufen Zu der “unter Ne. 10 bos Lande E ihre Firma einzeln zu a en Die Be- | Jeder der beiden Geschäftsführer ist zur Gesellschaft mit beschränkter Haf: dem Bankhause Georg Fromberg & es 9. Einführung fester aufgeshobener Renten | können. Bei der Gesellschaftskasse Berlin, fn Sn nebst den dazugehörigen Zins- werden. Die Bestellung stellvertretender Le L N ana Ser uf e rilatsannlan bèr Bertretun der Gesellschaft befugt. Dem tung: Die Bertretungsbesugnis et T chle N, O i Rechtsanwälten in Ade Frobenslr. 2, können dieselben werktäglich | j Seinen und einem geordneten Nummern- Vorstandsmitglieder is zulässig, Die Bankverein Hinsberg, Fischer & Co, | tionäre geschieht dur öffentliche Be- Teutittani, Feodor Hirsch ist Prokura D bee Max Julius Kurts zu Berge dem Bankhause N. Helfft & Co. in| V0N * | 3. Auflófung der Anstalt zum Zwed>e | von 12—1 Uhr deponiert werden. Ra is bei Berufung der Generalversammlun ber R tilitera L A er fanntmachun welche mindestens 17 Tage | erteilt. Die Bekanntmachungen der Ge- A E Ber Her i [14635] ihrer Vereinigung mit der Deffentlihen | Berlin, den 3. Mai 1928. “Ver ‘Gesellschaftskasse der Mansfeld Aktionäre erfolgt dur<h den Aufsichtsrat “nel B ago adwenai us Viendains vor dem Mer ammlungstage (Veröffent- sellschaft erfolgen im Deutschen Reichs- |y „Mee S Ebert bex, Ban? des Bete Daten: Der Rechtsanwalt Dr. Alois Sécherf Lebensversicherungs-Anstalt der Sparkassen Deutsche Agaven-Gesellschaft. Aktiengesellshaft für Bergbau und - oder den Vorstand dur< einmalige Be- | "H Beschluß L Mi dentlichen | lihungs- und Lerseiminn stag nicht ein- | anzeiger. Die Gesellschafter bringen als | des $ 7 des Gesellschaftsvertrags Le Vereins in Berlin (nur E in Hannover ist in die Liste der bei dem | im Freistaat Sachsen. Dr, Oskar Wolff, Hüttenbetrieb in Œisleben, i Xanmntmahung im Deutschen Reichs: Gneta Daten ia E “ar gerechnet) erscheinen muß Die not- | ihre Einlagen das vorerwähnte Handels- | \<lossen worden a aier le R des Giro-Effekten-Verkehrs) hiesigen Amts- und Landgerichte zugelaffenen O A 2. DE bus L Vorsitzender des Aufsichtsrats. der Allgemeinen Deutschen Credit-An- ‘Emeiger E E n ceriniig ba e 1923 ift das Grundkapital der Gesellschaft | wendigen öffentlichen Bekanntmachungen | geschäft mit QHweicniederlaisung zu AEE Die Gesellichaft wird dur< ihre Ges dem Bankhause S, SHirschman lies, ves a aan +809./20, Apel O Sariben Rentenversicherungs-Anstalt : E Cs Privat-Bank A.-G. sellidafi eta dur< Einrücken in den un ht GOL IOO E E O E (fen h iter : d Hos bfi: “E G iren beo Falk ein baß das Geschäft adrlaaida rer gerichtli< und außergerictlidh Söhne in Nürnberg oder A ens t e d Landgericht Hannover zu Dresden. [14609] Bekanutmachung. in Berlin , Deutschen Reichsanzeiger. Gründer der “Der: znlih haftende Gesellschafter Aufsichtsrat kann jedo<h die Veröffent- | vom 1. August 1992 ab als auf Rechnung | O. E. Walther Timm, Bergedorf. der Gesellschaft in Berlin (Lichten- neo. MnD EUIENE : : Von der Darmstädter und Nationalbank, dem Bankhaus Delbrü>, Schi>kler & Gesellschaft sind: 1. Hermann _Waasen, | 4 E f ines Fo aus- ( lihung daneben auch in anderen Zeitungen der Gesell\chaft geführt gilt. Der Ge- | Inhaber: Otto Erwin Walther Timm, berg) oder [14314] FilialeKönigsberg, Pr., ist beantragt worden, Co. in Berlin, Furunie Aachen, 2. Nikolaus Schneider, aestbieden, Die Bankievs Richard Blecher | vornehmen oder anordnen, ohne daß die Passiven, dieses Geschäfts nah Abzug der n 1AM gu Bergedorf. i und :

ihe Unternehmungen

[11499]

bei einem Notar hinterlegen. n die Liste der Rechtsanwälte ist der | Laut Gesellschafterbes<luß vom 17. 3. 23 | " 1500 Stü>k Aktien der NRastenburger ner Bank- in Berlin, uhrunternehmer, Aachen, 3. Franz Hoch- ; y Gültigkeit der Bekanntmahungen von | Passiven wird na<h der Bilanz vom ; f Von der Hinterlegungsstelle wird eine a S bes Leveloh in | ist die Auflösung. unserer Gesellschaft Brauerei A.-G. in Nastenburg zu je ae Pion der Disconto-Gesellschaft . stein, Kaufmann, Aachen, 4. Josef Nessel- Á Drs baten Has Di clean diefen eilen Veröffentli us R ven 1922 auf 4018 691,70 46 fest- Das Amtsgericht in Bergedorf. Bescheinigung ausgestellt, welche als Aut- | Mülheim-Ruhr eingetragen. herbeigeführt, worden, E M 1000 Nr. 1—1500 in Berlin, rath, Student, Aachen, 5. Josef Wyn- ernannt ängt. Der erste Aufsichtsrat besteht aus | gesebt. Der Gesellschafter Coniter er- | Berlin. [13590 weis für die Teilnahme an der General- |" Mülheim-Ruhr, den 1. Mai 1923, Zum Liquidator is der bisherige Ge- | zum Handel und zur Notierung an der} gex Firma Hardy & Co. G. m. b. H. dorps, Kaufmann, Aachen, Die Gründer | * Hie Prokura des Richard Blecher und olgenden Personen: 1. Adolf Lang, Gast- hält davon 53 875,30 Æ und der Gesell- n das Handelsregister B. des unters versammlung dient. Preußisches Amtsgericht. schäftsführer, Herr Rudolf Gräßer, bestellt. | Börse in Königsberg, Pr. zuzulassen. in Berlin, ; “aben die sämtlichen Aktien übernommen. | <7 Paul Marx ist erloschen wirt in Balingen (Sorsenver), 2, Dr. [hafter Grünbaum 480 096,40 4 bon tin Gerichts i eingetragen Tagesordnung: iti Forderungen an die Gesellichaft sind Königsberg, den 1. Mai 1923. dem Bankhaus Hugo J. Herzfeld in Qu Mitgliedern des ersten Aufsichtsrats | " Hem Prokuristen Johann Geerdes in riedri Hübner, Fabrikant in Balingen | der Gesellschaft zurü. r 30 008. Vanater Deutsche Schuls

1. Vorlegung und Genehmigung der | [13895] / i solcher bis zum 31, 5. befkanntzugeben. Zulassungs\telle für Wertpapiere Berlin find bestellb: 1. Heinrich Püß, 2. Josef | Norden is Gesamtprokura mit Beschrän- tellv. Vorsikender), 3. Freiherr Franz | Ballenstedt, den 27. April 1923, stiftungsgesellschaft mit beschränkter Bilanz sowie der Gewinn- und Ver- | Jn die Liste -der bei dem unterzeihneten| HZwi>au i Sa, 29.4.2 an der Börse zu Königsberg, Pr. der Darmstädter und Nationalbank in Holz, 3. Leopold rähler, alle Kaufleute fung auf den ftsbetrieb der Zweig- denk von Stauffenberg, Gutsbesißer in Das Amtsgericht. Haftung. Siß: Berlin. Gegenständz

[lustre<nung. S Geridhte zngelassenen Rechtsanwälte ist Nudolf Gräßer G. m. b. H. i. Liqu. Otto Meyer, Generalkonsul. Berlin in Aachen, Von den mit der Anmeldung niederlassung in Aurich erteilt worden. gen Von den mit der Anmeldung des Unternehmens: Die Verwaltung un Beschlußfassung über Verwendung | heute unter Nr. 7 Herr Rechtsanwalt der Metallbank u. Metalluxg [Pen Gee der Gesellschaft eingereichten Sthrift- | Die Prokura des Robert Seeliger, Ab- der ean eingereihten Schrift- | Ballenstedt. [13130] aus des Vermögens und der Bes

i e

s Neingewinns. , j ius d it | [14611] i L stüden, i ndere von dem Prüfungs- | j : Ab- | ion, f j s nd i des Reingewinn Gustav Gottfried Julius Haubold mit |“ Laut Eintragung des Amtsgerichts | [14608] Bekanntmachung. sellschaft in Frankfurt a, M. und bericht E Vorstands und Aufsichtörats, | teilungsdirektor u Barmen, Silben bericht des Vorstands, "hes Au fichtsrats teilung A if heute die f Firma Wil ia 0e e fen Meidte, 1E emenkapitali Januar ]

2, 3. Beschlußtassung über Entlastung des | deim Wohnsiy in Olbernhau eingetragen ul G : : ; teiyzig, Frank : E s ; L Îufsihtérats und des Vorstands. Rotten sis Berlin-Mitte am 14. April 1923 is die | Von der Firma Zu>ks<werdt & Beuchel, | den in Eisleben, S aale Fr S. Ian auf der Gerichts\chveibevei des N Beschluß der außororben .| und der Revisoren, kann bei dem Gericht Sul Wall in Gernrode" und als deren | 50 000 4. Geschäftsführer: Rechtsanwalt

Bc sichtsrat. i . ir 1923. Gesellschaft aufgelöst. Sollten noh irgend- hier, ist der Antrag gestellt worden: furt a. M., | 2 Neaistergerihis Einsicht ionen i i: g fun 4 , 5. Dahl un N S Us(aibe, Oer N welche Forderungen erhoben werden, so| M 12 000 000 neue Aktien der und Köln bestehenden Zweignieder S Mr ridrêume: Nizzaallee 97. | 1923 ist $ 1 des Gesellschaftsvertrags auf- E Moe K Balingen e eite wege mond ut E Dr. Kaspar M u t h aus Ma Lv et Berlin (Lichtenberg), den 25 April a ersu<en wir die Gläubiger, diese um- Allgemeinen Gas-Aktiengesell- lassungen dieser Gans, i R Naben, 21. April 1923. een und hat eine neue Fassung er- ; Ait 26 E N 1068 Die Gesellschaft ist eine Gesell «f mi 1923 i ges [13933] gehend bei uns geltend zu machen. {oar zu Magdeburg, Nic. 15 001 Der Betrag fehlender Zinsscheine wi : ? Ainisgeribt. 5 alten. $ 4 ist entsprechend der Kapitals- Laated A e UnläcetSi é beschränkter Haftung. Der Gesellschafts Deutsche Kabelwerke “Der Rechtsanwalt Karl Holtmann in | Berlin W 35, Stegliyer Straße 66. is 25 000 zu je M 1200, - vom Kapital, gekürzt. ga erhöhung goündert. & 7 Abs. 2, N Balingen. i [13139] : vertrag ist am 18. November 1922 abs Aktiengesellschaft. Japenburg ift heute in die Liste der beim Robstoffgesellschaft für chemis<-te<nisc<e zum Börsenhandel an der hiesigen Börse | Eisleben, tm April C s aufgehoben un i Gn O o f. ; In das Handelsregister wurde am | Barmen. i [19194] L lossen. Nr. 30 009. Fre a u Der Aufsichtsrat. iesigen Amtsgericht zugelassenen Mechts- Erzeugnisse m, b. H. in Liquidation. zuzulassen. Gewerke aft „, men . A cas, 713118] ersebt. $ 17 l O S1 s; 26. April 1923 eingetragen: Fn unser Handelsregister wurde ein- | Tieß Gesellschaft mit eschr S e Wilh. Kleemann, anwälte eingetragen. 2A Lion ore s 2 D Bua na a E 3 Der 1020 ua : Fn das hiesige Pandeliregiter A E I ien und haben neue Bestim- ie a ae nix, Gin E n getragen: Am 3 ir 1068 De, o Der. E i

Tho L, G C » Ç 148 4 L 2 9 2 c M : L L a er D T Ó Î u 6 y ] 1 : M | ; n. h ei r i a ri k: : i e é stellvertr. Vorsißender. Amtsgericht Papenburg, 27. 4. 23. Dr. W. Paul. Pi ertpap Ö g g M R * orma Serte Ari 94, April 1923. Bib: Dag Gerbaft tb uf eiae Kom: | A 2620 bei der Firma Ernst Ewald irisher Licht- und Kraftanlagen, Vertrieb

| ; ; ; Amtsgericht. nditgesellshaft übe , dahev hier | Reuter in Barmen: Die Firma ist | von Elektromotoren und Înstallationss Inh. Sally Nissenfeld, mit dem Sib in ermit tar B GSKBE S S L erloschen. . matertalien, Ausführung von Reparatureti