1923 / 105 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R aaa (4

: L Z - “: e A « dg O A E A C ie euen Éiemmalites deren Ausgabe in_uns is t e Ls i le nel ten, abe in unserer a E U BUS - Actien-Gesellschaft Siegener Dynamite | Flu) vllBliate [utannltns 4A Bo B G nete thes a Bierte Beilage abrit, Köln. zum 2, Januar 1924. Die Einlösung der | können gegen idgate der seinerzeit ausgehändigten Interimsscheine 2*:

Bierburd laben wis d Herren Atfqndts zu unserer as ligten eet gemi ten Ba fn Lis be le Mm t E V qm Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Dienstag, den 29, Mai 1923, Mittags 122 u r, 4 dat N Í ; Carebes y im Sißungssaale der Köln-Nottweil-Aktiengesellscbaft, Berlin, Hindersinstraße 8, Sahung der bis dahin fälligen Zinsscheine | in Empfang, genommen werpen 95A v V M A E Ali E A. mera en erum 6. Erwerbs- uud Wirtscha \hasten.

i Leipzig-Plagwitz, im Mai 1923. : \ stattfindenden ‘rfe unserer GesellsGaft, Berlin-Wil- Leipziger Spitenfabrik Barth & Co. Aktieugesellschaft, S Ir. 105. i Verlín, Montag, den 7. Mai Ä Dresdner Bank, Berlin W. 8, Behren- | [15097] g î í e fta L Untersuchungssachen. A 4 a a ; straße 35/39, : ammgarnspinnereï zu eipzi Auf ebote, Verlust- u. Fundsachen, Zustellungen u. dergl. o o 7. Niederlassung x. von Rechtsamoälten. L L R nan g und VerlustreGnung des ab- |- dem . Schaaffhausen’shen Bankverein, Vermögen, Fahresabs<hluß am 31. Dezember 1922. E i L Be ufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. fFentlicher nzeiger 4 8. Unfall» und Juvaliditäts- æ. Versicherung.

ordentli<hen Generalversammlung mersdorf, Nikolsburger Plaß 6/7, gelaufenen Geschäftsjahrs sowie des Berichts des Vorstands und der a fe Le i 1948 R T2 m | L Ÿ preis Spa Von Ner VaP erie AktiengeseUl] 2 Banka a „Adler“ Deutsche Portland-Cement- Grundslü> u, Gebäude ' Grundkapital . 20 000 0002 und Deutiche Kolonialgesellschaften. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 1409 .4 L zeigen 0

. Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und über die Vor- - s Maschinen u. Geräte . Schuldverschreibungen . [25 Fabrik Aktiengesellschaft, 8 261 916 Schuldverschreibungen, Os

O eret des Reingewinns sowie die Entlastung des Auf- Dr Müller. A Piper asse S A eze ichtsrats und des Vorstands. : E : Außenstände . - « « « [1680 771 063 ausgeloste - . . « : * 13 148 943 941|—| Geseglihe Rüdlage ; ;| 14 a0 D S” Befristete Anzeigen müssen d r ei Tage vor dem Einrlicktungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein. “FÆ

Bemerkungen des Aufsichtsrats dazu.

. Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats. A N Vorräte . Aenderung der Statuten : $ 25 Abs. 2 soll auf die Fälle bes{ränkt werden, | [15206] Avalkonto hfl. 300 000,— Sonderrüdlage « #4 1200 0002 in denen drei Viertel Mehrheit geseßli< zwingend vorgeschrieben ist. Deutsche Bäder- & Hotelbetriebs A.-G,, Werkerhaltung « + » 10 000 000| E [15223] [15675]

5. Beschlußfassung über sonstige re<tzeitig angekündigte Anträge des Auf- ; S S e : L „Port A, des Vorstands oder von Aktionären. Mir laden u Aktionäre zur außer- : Ge i S n a * 5) Kommanditgesell- Vereinigte Fabriken landwirtschaftlicher | Zu der am Mittwoch, den 30. Mai d. J., | Die Aktionäre der Pommerschen Zu>ker-| Grundstüæs-Aktieugesellschaft.

_NchIs s E 4 ( Ì : G : y Maschi Nachmittags 4 Uhr, im Hotel Germania | fabrik Anklam werden hiermit dent- i ionà

Aktionäre wel LIRE M INGR P E Me E O S Um IUR Es aner Uet Penang Berau ans gan E f {haften auf Aktien, Aktien- É E e a Buxbaum | j Heydekrug fattfiabeaden ordentlichen lichen Sen eealoeriavedien Hl Seeitag wia biermit ‘u ver ry D8. Mai 19

tage ihre Aktien oder einen von einem deutshen Notar ausgestellten, die Nummern 12 Ubr in L Néumen der '&ndustrie- E und fonstige 19 560/— Bezug von .4 2500 000 Generalversammlung werden die Aktionäre | den 1. Juni 1923, Vorm. 94 Uhr, in das | Vormittags 11 Uhr, in Berlin

tage ihre Allien over eien Von Sen e Beseilsaft [elbst oder, bei dem Bank- | & Ihr, n E oke G. Bedin A Schulden M 4773 059 930/Ï geselishasten und Deutsche neuen Aktien. der Dampfziegelwerke A. G. Heydekrug | „Landbundhaus“ (Hotel „Zur goldenen | Restaurant NRheingold, Bellevuestra

hause Sal. Oppenheim jr. & Cie., Köln, hinterlegt haben und daselbst bis nah | W. 56, Markgrafenstraße 35. Gewinn 16 461 3902 Kolonialgesells<haften Der von den Aktionären als Abgeltung | hiermit ergebenst eingeladen. Traube“) in Anklam ergebenst eingeladen. | stattfindenden ordentlichen Generalvers ¿ Î %

[15924] [15158] g“

e der Generalversammlung belassen. : “P es für die Bezugsrechtssteuer zu entrichtende Tagesordnung: Wer an der Generalversammlung als | sammlung eingeladen. Köln, den 2, Mai 1923. i 1. Vorlegen a E tsberi<is und TTazeves Avalkonto hfl. 300000, nam N Pauschalbetrag beläuft fich ‘auf 4 340 1. Jahresberiht des Vorstands lt. $ 27 | stimmberechtigter Aktionär teilnehmen will, ! Tagesorduung : Der Auffichtsrat, der Bilanz für 1922 und Genehmigung 966 921|— 4 836 966 921|L [15671] pro alte Aktie, so daß der Bezugspreis ad a der Caßungen. hat seine Aktien oder den darüber lau-| 1, Vorlegung der Bilanz und der e derselben; Beschlußfassung über Ver- ._ Gewinn- und Verlustre<nung. Levag, Landw. Einkaufs- & Ver- für eine junge Aktie si< von #4 20 000| 2 Genehmigung der A und Gewinns | tenden Hinterlegungsshein der Reichsbank winn- und Verlustre<hnung. Be j : wendung des Reingewinns. iee : wertungs-A. G., Hamburg. auf 4 23 400 erböht. und Verlustre<hnung für das Ge- | oder eines Notars mit einem Nummern- des Vorstands über den Bermögensto [15347] Vilanzkouto per : 31. Dezember 1922. . Entlastung von Vorstand und Auf- | Handlungsunkosten j : p A Mir laden unsere Aktionäre zu der am | _ Augsburg, den 3. Mai 1923. Nabe und Gewinnverteilung. verzeichnis bis spätestens den 30. Mai 1923 stand und die Verhältnisse der Ges E sichtsrat, E e * T4 819 76013 Fabrikotion3gewinn ia quo 23. Mai 1923 in den Büros des Notars | Vereinigte Fabriken landwirtschaftlicher 3, Entlastung des Aufsichtsrats und dés | in dem Geschäftszimmer unserer Fabrik sellschaft nebst den Bemerkungen des j Aktiva, db M Mapitaltetbbbuns um 10 auf] Gewinn E e p lam Gi is 123%. Or. Bartels, Hamburg, Gr. Bä>erstraße, Maschinen vormals Epple und Buxbaum Vorstands. : oder der Pommerschen Bank für Land- Aufsichtsrats. i An Grundstü>kskonto . « « « « + i c Er R 277 900 50 Millionen dur@ Ausgabe von r. E E stattfindenden Generalversammlung ein. in Augsburg. 4. Wabl eines Revisors zur Prüfung | wirtshaft und Gewerbe A.-G., Zweignieder-| 2. Genehmigung der Bilanz und E « Grundstü>s- u: Gebäudekonto, Berlin, Mühlen- 3800 neuen Inhaberaktien zum Nenn- - D Tagesordnung: der Rechnungen und der Bilanz für | lassung Anklam, niederzulegen. lastung des Porstands und des Aufs firae D C B C E B eden wert à 4 5000 zum Mindestkurs Satzungsgemäß mad Aenderung des Vorstands. [15343] ; : das laufende Geschäftsjahr 1. Mai iederlegungssheine über in unserem sichtsrats. A schreibungen « « «ee ooooo 380 000 von 110 9%. Die neu ausgegebenen | Generalversammlung vorstehender Jahresabs{<luß genehmigt wurde und für 192 Wahlen für den Aufsichtsrat. Die ordentlihe Generalversammlun 1922/23. Depot verbliebene Aktien müssen bis zum | 3. Verschiedenes. GébiuteitO a e o oie se kie D ETO Aktien sollen zum Ankauf von Hotels für die Stammaktien 100 0/9 Dividende, Kapitalserhöhung. unserer Aktionäre vom 21. April 192 b. Erhöhung des Aktienkapitals um | gleichen Termine umgetauscht werden. Der Geschäftsbericht des Vorstands mit Abgang » + a0 h 50 000 Verwendung finden, i für die neuen Stammaktien mit halber Gewinnbeteiligung 509% Dividende Aenderung des Gesells<aftsvertrags. hat bes{lossen: Das Aktienkapital wird 9 Millionen Mark. auf 9,9 Millionen Tageoorpunng: / den Bemerkungen des Aufsichtsrats sowis "F319 70 4. Statutenänderung. für die Vorzugsaktien 7 9/9 Dividende / Sonstiges. um. 2500000 „# erhöht. Die neuen| & lls dus L S bes Siatuda 1. Vorlegung des Geschäftsberichts und | Bilanz und Gewinn- und Verlustre haf

Reibung « è «s s v C dio «T ISOODO 3 053 820 H, Verschiedenes. für die neuen Vorzugsaktien 34 9% Dividende Hamburg, 5. Mai 1923. Aktien werden unter Ausschluß des geseß- / des Rechnungsabs{hlusses 1922/23. | liegen im Geschäftslokal der Gese Maschinen- und Inventarkonto TIG505 Zur Teilnahme an der Generalver- | verteilt werden. Es entfallen somit : | Lvag, Landw. Einkaufs- & Verwertungs- | lichen Bezugsrehts einem Konsortium betreffend Einladung zur General-} 2, CO N zur Einsicht der Aktionäre vom 10. M : 2 De fammlung ist jeder Aktionär bere>tigt, der] auf Gewinnanteilschein Nr. 3 der alten Aktien zu M 300 = M A. Ges. h überlassen mit der Verpflichtung, an die versammlung. 3. Aenderungen des Gesells<aftsvertrags: | ab aus.

QUgang 4 0a ora atr C00 eee E AOLALO sei Akt \ A je gu red Gi v nanteilshein Nr 3 Br MeR ô 1200 = N es, Hamburg. Aktionäre auf je 2 alte Aktien eine junge 7. Anträge des Vorstands. 26 c. (Weiterer Gewinnanteil). | Berlin, den 4. Mai 1923.

Hf Sv of B al A D 3515 355 ber L ber ‘Wise bis z. SN hit: & J ; E ä 7 ; y : 1200 ai á 1200 Aktie zu 1000 0 überlassen. 8. Verschiedene Besprehungen und Be- 26 s. (Bewertung des Zu>er- " Der Vorstand. Abschreibungen . « « «e. «e o « - 110434 (29/09 Landwirts<aftsbank A.-G., Berlin W. 56, L ¿neur 2 1200 = 600 [15135] Das Bezugsrecht ist bis zum 31. Mai G Mfttontes, roelife b ‘au des ge e (Werolitune: än AufsiFiorät de Fries.

Fnventurbestand: Bestand ti d halb- j. ; Mark t 35, hinterlegt. Wegen Borzugsaktien y 1200 = . 1923 auszuüben bei Í fertigen ie T oblen hg E, Vegltitnation E Stag wird Bui Z (ma | 200 i A Adolf esten, Aktien- J. C. Hedemann Akt.-Ges., Badbergen, Generalverfammlung beteiligen wollen, und unbesoldete Vorstandsmitglieder). | [15210]

u y v n 1 o 42, - n

Fabrikation und Neparatur notwendigen 7 des Statuts verwiesen. Die GewinnanteilshGeine werden von der Allgemeinen Deutschen Credit-Ansta Quakenbrü>ker Bank, Hermanns & Co,, haben sih spätestens bei eginn der | 4, Getrennte Abstimmung der A- und| Griebel's<he Brauerei Aktien-

Matenialien und Ersabstü>en «-« « 6 1 N 127 297 491 Berlin, den 4. Mai 1923, hier, und: der Darmstädter und. Nationalbank K. a A,, Filiale Lipzig, eingelöst, u gesellschaft, C arlottenburg. A E Quakenbrüd nd Lur ieben Sies Ee über die Aenderung des gesellschaft, E, i Kontokorrentkonto, Debîtores : - 1-118 881 923 L Max Kunert. E Cu Der Vorstand. E aues « [g | Badbergen, den ‘al. April 1993. E E S Beshfuhfassung über bie Genehmigung ¿ésanbenen “rnferordentlichen S: Ds att P Ren Otto Suite, Boie G Bossenge A furde, F gendnnd os) SE Bana Beet |’Pavefrag ten 1 Hai 1928 I Ad uu Vet ovimbeceltaag ("lg a Pur Ce Ce A Assekuranzkonto , , « « - L Air 29 818 | Zen- Gemäß $ 13 unserer Saßungen geben} Wir geben hierdurh bekannt, daß af e eil | [15664] Terraingesellshaft M E D O aelin, z R ag arina Gelellf aft ist bere<tigt, Vorzugsakti Vorzugsaktieneinzahlungskonto . L 450 000 gefells<aft, Wittenund Duisburg, | wir bekannt, daß unser Auffichtörat aus | Grund des Geseßes über Entsendung voi M Fa i Fir n R o Nord-Hit in Der Vorsigende des Aufsich : 8. Zusti 4 opa i Uebertra u auszugeben“. E 471873 189 Gewinu- und Verlustre<nung | folgenden Mitgliedern besteht: Betriebsratsmitgliedern in den Aufsichts g E as 129 211/25 ünchen- PTDs sit in ünchen. : Bethke tôrais Ÿ Artie ng s gung 2. Das Grundkapital wird vgn i A d p————— per 31. Dezember 1922. Otto Schulze, Leipzig, Vorsißender, | rat die Herren Eduard Meier und Mat ugang » «129 211,29 Die Herren Aktionäre werden hiermit * A I a 2. Mai 1923 700 000 .4 auf 2 000 000 .4 dur< Aus-

: i Passiva. s N -= a Oberjustizrat Hans Barth, Leipzig, | Stange în den Aufsichtsrat unserer : DIL 573,34 zur 283, ordentlichen Generalver- | [15339] Schuhfabrik nrtan, De A ffi E abe von Stammaktien zu je 1000 M ets Aktienkapitalkonto . « « 13 | 15 000 000 An Soll, Hi 44 dessen Stellvertreter, sellschaft entsandt worden sind, Abschreibung 52 573,34 | 472 000/— | sammlung auf Samstag, den 26. Mai Z L Shüt D sit d öht. Die neuen Aktien sind vom Vorzugsaktienkonto . “0 1600 000|— | Gesamtunkosten , « « « « [16 522 832/57 | Generalkonsul Dr. jur. Ernst Schoen, | Portland, ement- u, Kalkwerke „Anna* Mobilien. . 69 000,— 1923, Vormittags 11 Uhr, imSißzungs- Karl Mayer Aktiengesellschaft, on ü ß, BVorsigender. 1. 10. 1922 ab dividendenberechtigt. Refervofondskonto . 10 826 540/80 | Abschreibungen « «- « «- «| 869 533/99 Leipzig, ¿Ges Neube>um. Abschreibung 23 500,—| 65 500|— | zimmer des Nokäriats München I in Frankfurt am Main. [15674] 3, Das Grundkapital wird weiter F E und Unterstützungskasse . ¿ 4 000 000|/— | Reservefonds « « - « « «1 13137045 Direktor August Vorster, Döhren Der orstand, Vstauto . 0000, | München, Neuhauser Straße 6/11, höfli(st| Vilanz ver 31. Dezember 1922. Chemische Fabrik Farwi> & Lübbe Ausgabe von 200 000 4 Vorzugsakties

bligationskonto « . « s ie Obligationenzinsen i: 50 000|— b. Hannopyer, Abschreibung 1|_ | eingeladen, Kommandit-Gesellshaft auf Aktien mit 8 fachem Sitten e 4 ewinn- d

no< nitt eingelöst . . « «« « (h. Gewinn eins<l. Vortrag Kommerzienrat Dr.-Ing. Emil Claviez, | (15216] | ; | Tagesorduung: Aktiva. #6 G |4 : beteiligung ab 1. 10. 1

M U a a Cat 1 L 1 537 630 aus 1921 id S E 8 364 998|70 Adorf i. V., Fingerhut Werte Akt-Ges, Kassenbesiand 19 822/76 | 1. Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- | Maschinen « 2415 095,— Die 4 e NAROD, ovés Gesells | q #: Der Kapitalerhöhung entsprehends

Obligationszinsenkonto, no< „nit eingelöste |. 57 938 735171 ferner vom Betriebsrat : i: : ohwinkel (Rhld.). Bankguthaben, Postsche> . | 1 161 976 und Verlustre<nung für das Geschäfts- | ab Abschrei- [haft werden hiermit zu einer am Diens- Aenderungen der Statuten werden vors

Coupons L E 35 460 L 21] Kamm-Meister Otto Pfeiffer, Leipzig, | Wir machen hiermit bekannt, daß He Debitoren . „.« « 23 207 057 jahr 1922. bungen . . 2415 094,— [e den 29. Mai 1923, Nachmittags d Uhr, | 8enommen.

Dividendenkonto, no< nicht eingelöste Dividenden- j er Haben. Spinner Franz Lässig, Leipzig, Dr.-Suse As Martin uge een Warenvorräte . . . „} 7296 312 2. Beschlußfassung über Genehmigung | Mobilien. . 107 226,—| im Büro der Notare Dres. Wäntig, 5, $ 5 Absay 2 der Statuten erhält scheine ns 41 840 ortrag aus 1921 . . » «} 600 488/01 Leipzig, den 28, April 1923, zu Düsseldorf aus dem Aufsichtsr Abd a E 65 000 der Bilanz. : ab Abschrei- Kauffmann, Sieveking, Hamburg, Adolphs- folgende Fassung: : :

Kontokorrentkonto, Kreditores «- » e o -|, 277 801 662 422 797/04 Der Vorstand der unserer Gesellschaft aus a ist. 33 274 170 3. Beschlußfassung über Entlastung des| hungen . . 107 225,— : brüde Nr. 4 1, stattfindenden außerordent „Die Dienstverträge mit den Vorstands» *

insen 4 : J e, Akzeptenkont : 105 000 000|— | RabrifattonsübersGuß . . [24 915 450/66| Kammgaruspinuerei zu Leipzig, | Vohwinkel, den 2. Vorstands und des Aufsichtsrats. T i ; miigliedern werden von dem Vorsißenden Konto fit Abing gemäß $ 33 b dèr Einkonimén- «O s 44 G, Bassenge. A. Kurze. " Der Vorstand, vas Diejenigen Herren Aktionäre, welche in Leisten ._« « « 913 983, lichen ita eal A S aden, des Aufsichtsrats namens der Glei

Passi | M 25 938 735171 —_ i i ; ; ab Abschrei- : - : Ce «P gogoooTe O gitana ver 31, Dezember 1922. |(15114] Sven A N 5 594 480[— | auvuben wollen, müsen ihre Aftien gemäß | Lungen - T L Beswblußfassung über die Erhöhung “4 Zu $ 1 wid das Bort efübrt" : A g "ae E 7 Hohenloher Geifenfabriken 9, G., Augsdurg. Maa fér Abnugu Î e Lw Me atis spätestens Dee A L VOr,A : des Afktienkommanditkapitals um bis s, «M ed dia N n 69/9 Dividende auf 1 000 000 Vorzugsaktien « f E _ Aktienkapital uo nit d Bilanz per 31. Dezember 1922. L 33 E E 7 935 538 Le Gesellichaft M Mita D bungen 51 606,26 La e c Aa ace M Aua ite 2 iges jeweils vom Muff tsrat 0 if 7 7 « . dis ! L P) uz S e... s , L R 0 Y s E e Is A M S VOT oda eingeforderte Einzahs- m E R 4 4D N R S 6 65 000|— | Straße 4/1, oder bei dem Bankgeschäft |Stanzmesser 226 130,— | ee galey an S erakme der Necte zur Bestreitung des Dienstaufwandes feste 96 9/0 Superdividende « « . «e. * « « [14400 000/— «ung auf Dortgsarlien 37ò 000 Immobili . 130 00012 ewinn « . « « « » « « [11 679 152/— | Herzog und Meyer, München, Fürsten-| ab Abschrei- aus dem zwischen der Firma „Farwi geseßten Tagegelder . Besti j Gewinnvortrag . « «ooooooooo of 961 057/08} 16030 057/08 Immobilien Witten und Es s C 1 500 0002, 73 274 170 | straße d, entweder dur< Vorzeigung der bungen « . - 226 129,— & Co.* zu Hamburg und dem Bakte- 7. Als $ 19 wird folgende estimmung O ara E Mai biner And Müblen: Od Ge Fabrikeinrihtung E 4 392 404 Gewinn- und Verlustre<uung E s L Crscitrilne Lar R T ama E Sühreider G. m S Ee e Mufrichtarat ist ermächtigt, Aendes Vorstebendes Bilanzkonto ist von mir eingehend geprüft und mit den ordnungs- | einrihtungWitten und abzügl. Abschreibung « 4 892 403 L per 31. Dezember 1922, Eintritistarte anmelden. bungen 318 499,— 1 a. W. ab e\&lofènen Allbinvertriebs: rungen der Statuten, die nur die Fassung: mäßig geführten Hanudlungsbüchern ‘der Gesellschast - sowte mit den Fnventurvorlagen Duisburg « « - « - 1 000 000|— | Fuhrpark und Auto . - + 4 TT3 900 E ——| Müncben, dèn 4. Mai 1923. s Luaeml vertrage é en Gewährung von Aktien betreffen, vorzunehmen“. / in Vebereinstimmung und für vichtig befunden worden. Gffelten , « « «eo 94 104 abzügl. Abschreibung s 418 899 1 G Soll, d Der Vorstand. U A Posshe>guk- 3 359 144 Ueber Punkt 2 bér Eemloetiuna isi | „Den seitherigen Aktionären wird eig - Berlin-FEUMe odor den. 27. .März 1923. A «+0 , 18 853 Utensilien —TTTTO : eneralunkosten . « . « . [19 845 496 Fohann Groh. e 9 s L <t der neuen Aktien derart eins

Saldogewinn 0. 00 E 0,0 Derselbe wird verteilt: "

Ka . 7 / : Ge Bezugsre

Î , | y Ge ; x ° : ' | i ; ¿[13401 577|— | neben dem Beschluß der Generalversamm- d

Vigo Beg Bhenaiée, lief (nd dferfti angese (Dn 12a 2e) I n ovvial Wing 1 E Cre a7 Mufenfiinbe : : : 2 2 : (1058393908 Hung in aeonberter Msimmung pon des | [900 - junge. Uen zut Hufe

: Senn: e Ses TaRP O 1922. j ; Beteiligung x 790.000 F abt Abschreibung ; 45H 368 1 - Gott oe : Wie Iaben Uetunsy die Nrtiontre uno Uf uu bescliefen E d Be Ste E R E Dürgichaslen 1475 000 Kassa und Postsche> . , e 3 423 51419 e Paczugdaateuoee unserer Gesellschaft zu Pasfiva. Zur Teilnahme an der Generalversamm- D E h R Bea

An Abschreibungen M ani A E S i TRG 053 993/54 | Fe ntguthaben und Außenslägde Io N s I NMobilien- Nachmittags ‘S Uhr in ua ian éfaale Se eee S8 E Dae: 1 elde ile S e cer ist in der Zeit vom 26. April bis

Grundstlicks- und Gebäudekonto, Berlin, | E aa E en E P >07 Tao Fabrikein-" (j der Pommerschen Landetgenolen[GaEraise Reingewinn - * * * * * * 11 472 472/90 | legungssheine der Reichsbank oder eines E Da, E Ie E E fr Sarge : Gebäudéfoûto . « + s - o «4 188-960] - BRIapae, : - 4500 000 Passiva. “M A atis 52 573 34 Straße 1 stattfindenden außerordent- 27 344 261/01 | der hinterlegten Stüde genau ersichtli find, | zen. ) Maschinen- und Inventarkonto . . 110 434 725/05) 10 643 675 ammaziien 4 » +7 ; irte iele E 6 000 000] 0/9 (0E lichen Generalversammlung ein. Gewinn- und Verlustre<nung spätestens am dritten Werktage vor der j 31369 201/81 BRWgdotien 6 45 Ie s Le» P. ' Cry " s 600 000 e O Tagesordnung : per 31. Dezember 1922. Generalverfammlung, den Tag der Hinter- [15145] Handlungsunkostenkonto » « « « - Ï 3 L i / B O00 000 Meservefonds , i KontoDubio 2 456 259,88 | 2 600 621 1. el picheng über B usäge zu den legung und den der Versammlung niht| Bilanz am 31, Dezember 1922. 1

Ässekuranzkonto . . «ooo Ditiactióne L200 Zu 1 000 000|—{ Abschreibung für 20 000 000/# Nüestell N und « der Sagung gemäß s Nsc Ht Steuern- und Abgabenkonto . “« «. 91 261 766 ; : NPETSEEEN « P S P 6 el “des Anlagen g dung den Forderungen des Preußischen Abschreibungen ë 4 032 535/56 Nase Yaben, e E Aktiva.

Ì kei ) ; des Anlagekapitals na Zinsenkonto « 10 821 426 Bei R EIOO Januar NCDIEDICA ¿K G a s pee É 101 789 059 8 33 b g beläminifteri z 141 860 Enten L : U 4 T 7935088 andel8ministeriums. : insen und Skonti 45 779/95 | Hamburg, den 4. Mai 1923. Kassakonto . ..+ . + h aen “zaun u Lir U Pai Sag eid ea ra O P Gim 1:7 E s Sn T odd eb fn 1: :: : L ON 2 Min e attet: (N Ente D, 1 1 J 0E S:7S . L a . eis 16 030 067 Zuweisung Meingewinn-e-6 e «o e000. 12 061 967/88) 12 159 202 42 060 808/15 dur Ausgabe weiterer Vorzugsaktien E RCY : S S Abschreibung 249 999,— T00 240 844/46 | 1922 « y 131 370,46) j Haben, und Inhaberaktien. 21 229 266/29 | [15668] 5 Mobilienkonto 25 Werkerßalfung - Soll, Gewinn- und Verlustre 2 i Rohgewinn . . « « « « « [42060 808 3. Beschlußfassung über den Auss{luß Haben. Mech. Schuh- & Schäfte-Fabrik |" Abschreibung 24 999,— R ITA v c Î

: L 4 ins abs s I I O R S EEI E E E G ERRDEMETTE f E E E des geseuliden Bezugsrehts der in R299 Manz Aktiengesellschaft. G u 99 607 085 De E 19 350 i 42 060 808/15 Aktionäre, über Festseßung des O L] ate Herren Äktionäre unserer Gesellschaft

' Gehälter, Löhne, Provision und allgemeine / 0E: Die Bilanz sowie die Gewinn- und Mindestausgabekurses und des Be- 21 229 266/95 | werden hiermit zu der am Sonnabend, Passiva. "o 2 O Bürasieft E Akzepte | 120 162 645 e O : he Derlusteedeumg find von mir heute mit ginns der Gewinnbere<tigung für die] Die Generalversammlung vom 2. Mai | den 2, Juni er., Nachmittags SUhr, | Kapitalkonto « . - M 1475 000 big ten und Emballagen »«‘«- j 4 den Büchern, die ordnungsmäßig geführt neu auszugebenden Stamm- und Vor- eses für das ses Monate umfassende | im Kontor der Fabrik stattfindenden Umsaysteuerkonto .

100 240 844/46 | ortrag aus schreibungen « «. «o a ‘4e 16} s 45 sind und zu Beanstandungen keinen Anlaß zuggaktien sowie über die Ermächtigung | Geschäftsjahr die Ausschüttung einer | XXIV. ordentlichen Generalversammlung Frterunskonto Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto i von mir eingehend geprüft und| 1921 . 600 488,01 Werkerhaltung und Steuerrli>stellung / ON ¡4A I H gegeben, verglihen und in Ordnung ges des Vorstands und Aufsichtsrats zur | Dividende von 40 9% auf die Stammaktien | eingeladen. [Gewinn . . . .* mit den ordnungsmäßig geführten Handlungsbüchern der Gesellschaft sowie mit den | Gewinn Meingewinn « » « a «o á ooo a-o : A RSTA qr unden. Die Warenvorräte sind den elep. estsebung der Art der Begebung und | Nr. 1—-6000. Die Dividende wird von - Tagesorduung:

Snventurvorlagen in Üebereinftimmung und für ri<tig befunden worden. 1922 , 7764 510,69 8 364 998/70 N j : lichen Bestimmungen entspreGend vorsicht ibrer weiteren Einzelheiten. heute ab an der Gesellschaftskasse, beim | 1. Bericht des Vorstands unter Vor- Berlin-Wilmersdorf, den 27; März 1923. : T Augsb den 28. März 12 ¿Zes bewertet, nicht minder die per 31. Dezember | 4. Beschlußfassung über die durch Fassung Barmer Bankverein vorm. Hinsberg, legung der Bilanz, des Gewinn- und Hugo Dieß, Bücherrevisor, beeidet und öffentli angestellt 186 053 293/84 g "oben Sei enfabriken A. G., Augsbur 1922 bei den Banken deponierten aus- der vorstehenden Beschlüsse zu „2 Filer & Co., Filiale Mainz, und der Verlustkontos und des Geschäfts- l Gh eneE für den gesamten Bezirk der Handelskammer zu Berlin. Der Dividendenschein Nx. 87 für da ABCIOAM EN Bort, « FUZLLULg: ländischen Zahlungsmittel. und, 3" gebotenen Sagungsänderungen. | Westbank Aktiengefellshaft, Frankfurt am berichts über das Geschäftsjahr 1922 | An mt ae rieb8unk. . Die in der Generalversammlung vom 1 Mat 1923 auf 100 ‘Unit 4 1000 Geäftsiabe R ist mit 4 1000 a Pir<er. s Verlin, a . April 1923. Zur Ausübung des Stimmrechts in der | Main, ausbezahlt. sowie Bericht des Aufsichtsrats. Inte v ad L

j j f i ———_— i lhelm E>. Generalversammlung sind gemäß $ 22 der| Gleichzeitig brtngen wir zur Kenntnis, | 2. Beschlußfassung über die Genehmigung O pro Aktie festgeseßte Dividende für das Jahr 1922 gelangt gegen nlieferung des Der Auf iOret unserer Gesells{aft | [T5IT5] e : Die Auszahlung der nah dem Beschlu l j die em

c .-» - - eo. -- 27.8

D L as e e... ao a 20. 4 f 4 az

e e R

&& „S L (Zt 3 oa e030.) Deo o ° z Ei . tr ie

e eo ewe o 900.0

eo eee o oa: 0e

e. eo .. + o e d E gs Fe B é À.- -— « es 2 .€ .* e 04

E e -

3 9% Agio auf ausgeloste 4 121 000 Gewinn. «

* e eo o. o.

a e e eso . L)

* e o o e . D E

R M e E M 002-0 e « ca o.

® 9-0 «2

Per Gewinnvortrag s Betriebsgewinn « « « Mietsertragskonto » « e Pachtertragskonto « «

ivi heins Nr : Sagtung nur diejenigen Aktionäre berehtigt, | daß auf Grund der im obiger General- der Bilanz, Erteilung der Ent- Gründungskostenkonto . DibidendensGeins E 29 bet der i G lin W. 8., Charlottenstr. 47, | besteht aus folgenden Herren: Hohenloher. Seifenfabriken A. G. 244 des Handelsgeseßbudt der Generalversammlung vom 18. pril die n, Aktien be W. ihre Interimss an A ania vorgenounmenen Wakhlen der lastung und Verteilung des Rein- Abschreibungen . « « « Touters und Me B e R E g. Bebreni 68/66 ’| Rentner Moriy Hanf, Witten, Vor- Augsburg. " l geben wir hierdur< bekannt, daß durd ur Verteilung gelangenden Dividende von | odec die entfprehenden Depotscheine der | Aufsichtsrat unserèr Géfells<haft aus nach- ewinns. : Deutschen Bauk Berlin. W D Bebrenstr 9/13, : L sitzender, In der heutigen Generalversammlun Befluß der ordentlichen Generalve 5% und eines Bonus von 75 9/0 findet | Reichsbank, der Preußischen Zentral- | stehenden Herren bestebt: à, Abänderung des $ 13 des Statuts Gewinn. « «o o o. f | hl : dd : j Kaufmann Heinri Heuser, Duisburg, | find die bisherigen Mitglieder des ufe sammlung vom 28, März 1923 die Her egen Einreihung der Dividendenscheine | genossenshaftskasse oder eines deutschen 4 Direktor Siegfried Mayer - Alapin, (Feste Vergütung des Aufsichtsrats). Es E E n ei 1923 stelly. Vorsigender ; '| fichtsrats wiedergewählt und Herr Dr, Direktor Herm. Schlüter, Minden, 1M r. 1 der Aktien über 1000 .# mit Notars spätestens am vierten Werktage Frakfurt am Main, Vorsigender, 4, Beschluß über teilweise Selbst- L S i: Nentner Alexander Brinkmann, Witten, | Arthur Rothstein in Düsseldorf hinzu- | Kaufmann Georg Pirson, Hannover 1500 .4 das Stü vom 1. Mai 1923 ab | vor der Generalversammlung bei der Ge-| Justizrat Dr. Ludwig Heilbrunn, Frank- versicherung der Vorräte. Per Warenkonto - «+ « . | 3876 »Adlerx Deutsche Portland-Cement-Fabrik Geh. Oberregierungsrat Dr. Walter | gewählt worden, zu weiteren Mitgliedern des Aussichtsrälß bei der Direction der Disconto-Gesel\Gaft, sellshaftskasse hinterlegen und während der furt am Main, stelly. Vorsißender, Die Vorlagen liegen vom 16, Mai cr. Deutsche Desinfections-Bedarfs- Aktien Buchmann, Berlin Augsburg, den 1. Mai 1923, ewählt worden find. Depositenkasse, Bismar>str. 68, ‘in Char- | Generalversammlung hinterlegt lassen. Dr. Max Tapuach, Wiesbaden, ab im Kontor der Fabrik zur Einsicht der Actiengeselishaft ¡E gesellschaft. Bankdirektor Carl Mailaender, Berlin, Ver Vorstand, ÜWeserwerke G. & F, Kaminski, Akt.-Gés- lottenburg, statt. Stettin, den 4. Mai 1923. Bankdirektor Albert Kahn, Mainz. Herren Aktionäre auf. Der geleniva s Dr. Müller. A. Piper. Witten, den 27. April 1923, L. PILMEeT j Der orstand Adolf Oesten Aktiengesellschaft, | Pommersche Bank für Landwirtschaft Frankfurt a. M., 3. Mai 1923. Bamberg, den 5. Mai 1923. Dr. Skäller. Dr. Marzynski. Der Vorstand. terem 1 Franz Kam nôfi. Der Vorstand. _und Gewerbe Aktiengesellschaft. Der Vorstand, Dex H Y ray E Braun. Kayser. Schellong. Dr. Hoffmanu. i Karl Mayer. Geb. Justizrat Dr. Werner, Vorfißender. e