1923 / 107 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A

[16338] [15937] Palmose A.-G., Kehl. 5 Aktiva. Vilanz vom 30. Juni 1922. Passiva. | Unsere Aktionäre werde biermit zu der E Éa d “0E p ha ay und E am Sonnabend, den 2. Juni 1923, ] B ebere G. Steuro Kaßsenbesläand . a. o. 908/83} Aktienkapital . . « « « - { 1050 000|/— | Vormittags 11 Uhr, im Geschäftszimmer A : Î Z E Debitorenkonto . . 146 584/02 Hypothekenkonto . . . 80 000|— | des Notariats T in Kebl stattfindenden Afiiva. Bilanz per 31. Dezember 1922, Passiva, Darlebenskonto . « « . . 1 225 000|— |} Kreditoren . « « « - « «1 131 492/3013. ordentli<hen Generalversammlung ein- Wr E R Bankguthaben . . « « « 234 000|—} Darlehen. . . - « « « «| 150 000|— | geladen. Immobilien =- « + 906 000 Stammaktien . . 53 oon 2 mobilienkonto . < .„} 981 124/50} Bankshulden . . . . « «} 315 445|— Tagesordnung: Maschinen und Ein- Vorzugsaktien a 000. N 22 000/—} Wohltätigkeitsfonds A 9 000/— | 1. Ges{äftsberiht des Vorstands. Ti a V 119 702 Obligationen #4 479 5007 var e 9 500|—} Erneuerungsfonds . , . » 150 000/— f 2. Bericht des Auffichtsrats. Liegenschaîten . . 140 000 Kreditoren e &- 242 599 973] aschinenkonto . . 31 500|—|}| Reservefonds . . . . «. 13 000/— | 3. Vorlegung der Bilanz vom 31. De- | Kassa, Wechsel und Unerhobene Obligations- E iht eingezahlte Aktien . | 675 000/—}| Talonsteuerrü>lage « « - 5 000|— zember 1922. Vorschüsse. 2 962 198 Be cu «ti t 10 3091: Rückständige Steuer . s - 44 158|{— | 4. Entlastung des Vorstands. Waren- u. Materialien- Reservefonds. . ... 114 146 2% Gewinn ee e « 337371195 | 5. Entlastung des Aufsichtsrats. Boe a Rh, 81 439 197 Spezialreservefonds . . 700 00g 9 395 467135 9 395 467135 | „Die Aktionare, welche an der Ab- | Deb a 120 624 692/22} Dispositionsfonds. . . 10 000. i stimmung teilzunehmen wünschen, müssen | Bank- und Postsche>- Dividendenkonto . .. 3 480. Soll. Gewinu- und Verlustre<nung. Saben. |fi< gemäß $ 10 der Statuten spätestens} guthaben . . . .. 41 399 400 Gewinn- u. Verlustkonto 3 197 787183 i l, | vor Beginn der Generalversammlung bei 247 591 190 67Il , 2 Unkostenkonto . . . . . 14338 391/51} Gewinnvortrag « » « « 31 687/32 | dem Vorstand der Gesellschaft über ihren 4 247 591 190187 T o oa ie A 4 582/48} Noheinnahme . « « « « . 1 4957 264/52 | Aftienbesiß genügend ausweisen. Soll. Gewinn- und Verlustre<hnung per $1. Dezember 1922, Haben Seis Steuern E S E E 2 G J Kehl, 5. Mai 1923. l B U a 4 Bai el R E Palmose Aktiengefellshaft. Betriebsunkosten . . . | 140718 230/89} Vortrag von 1921 .. ‘246 2 Men ami 9/5 ofes A R S Grhardt. Pichler. Gewinn- u. Verlustkonto: Vebershuß des Waren- 0 91400 5 003 590/24 5 003 590/24 Sia É j dentli® Vortrag e, 60a E ate ie O 2 t inladung zur vierten ordentlichen aus Wiesen und Woh- linion-Theater Ættien-Gesellschaft, Generalversammlung der Siedlungs-| Gewinn in nungsmiete . . .| 143669 104/19 M.-Gladbach u. Rheydt. gesellschaft Breslan A.-G. am| 1922 2950873,23} 3197 78783 ienstag, den 5. Juni 1923, Nachmittags 143 916 018/72 143916 0183

Herrmann.

[15707] Rechnungsabschluß vom 21. Dezember 1922. Vermögen. # 4 M |S An Erwerbpreis Fabrik Eitorf lt. Kaufakt vor Notar Kump | 250 000|— e Erwerb. bon Jubentáärstüden usw. «e 70 000|—| 8320 000|— e Nestkaufpreis Hypothek Deutscher Ning d1, jeßt 17 150 000|— 2 Ne i ae S d Sus A 4 E é 6 091 500|— ¿O L L C Ee 18 044/25 # Mobiliarkonto d. a. 4 0.0.0 >40 54 410|— 109 MDIOTCIONg «s «a e e a4 d 5 441|— 48 969!— e Warenvorräten : M R 25 775|— 2 O e a L 2 444 950i— 3. Alte Schrottvorräte . «s «11116 179|—} 3586 904/— L Textilien (Wollde>ken) 0/0 6 #0 0.0.D> 0.0 0.00. © 1571 950|— » Wertstü>ken s 6E C 6 724 880|— o Kunsftgegenständen e eee. [ 2 650 298|— o Ausftehénden Forderungen »« . oe o...» 6 224 266/16 4 MUDIDALTLOARIO 4 as e t B00 B abzügl. 25% Abschreibung » < < «o... 84 550|—| 253 650|— [27 640 46141 Schulden,

e fori rec t P 2 000 000|— « MEelerve/ons . «+ » R uan o ¿E G 22 559|— E i L Ez 851 000|— ¿ DWerie GWiAublger ._.% „e > a ae s 6 632 491/01 » Gewinnvortrag vom 1. 12... o. ooo «1 195 (40i— : » Reingewinn 192 . «ee. o. * «o. « [17938 671/4018 134 411/40

[27 640 461/41 SoU. Gewinn- und Verlustrechnung. Saben.

S a. 1 H S

An Lohn und Gehälter 5 259 102/831] Per Vortrag vom 1. 1. 22 | 195 740|/— » Wannen» « »« » E L 990 110/72 Nobgewinn . + » « « [32265 398/36 » Allgemeine Unkosten . } 7 111 513/41 Neingewinna . » <+ « « [18 134 4114

32 461 138/36 32 461 188/36

Köln, den 31. Dezember 1922.

Warenhandels-Actien-Sefellschaft.

. S Herr Bankier Ferdinand

dmaefer.

Be

bhrens. Ninkel is aus unserem Aufsichtsrat ausgeschieden.

An seine Stelle ist Herr Nentner Anselm Bachem in Königswinter gewählt.

[15709]

Friedri) Wasmuth Aktien-Gesellschaft für Baustoff-

Vilanz per 31. Dezember 1922.

handel und -Fudustrie in Berlin-Wilmersdorf.

——

Grundstü> Krahnepubhl. . . . Abschreibung . . . , Betriebsanlagen Krahnepuhl Abschreibung . . . « Sägewerk Stahnsdorf . Abschreibung . - Sägewerk Oranienburg . Abschreibung e L Abschreibung « «

. o o . - . . . . , o $0 2.6.60 020 4 S. S 9. S E Q-S .S e é * * o o * o J

M i 0M G S. S -$

Salseubeltand E S E

Be c S E

GHIGUIDOR oe oi Gas

E A

Marenvorrâte . H . ® o es * J 6 - Pasfiva,

Akiienkapital . Kreditoren . Bankschulden . NMNeingewinn -

A D.

. . - -

e... D.D $ A *D: <M AD

. -“ 4:6 H e,

M ana enen

insen bsreibungen : per Grundstü> Krahnepuhßl . . Betriebsanlagen Krahnepuhl Sägewerk Stahnsdorf . » x L Oranienburg . - « «Ven «s Le

Made 4 oa 4a 0A E

Nol\gewinn

agerplagunklolien « «e «be 0 oe

E O S

e o C

Ìèeoo)o

S 6 9. 9 0

.

a S

e o o

s

é

o.“ ® e

0D

e. os

e e o...

$060 #0 0-6 S $9

® * - .

Gewinn- und Verlustbere<hnung per 31.

. „1 1000 000 L 10000|—| 990 000|— . .MTTO5 34 1 416 534|—] 3 748 810|— ._. T3230 000|— j . . |__122 000|—| 1098 000|— 3735 O « «|_373 542/—| 3 361 878|— T1005 .| 924808|— 99 200|— n 927 37915 Sa 274 390/78 e . 105 762|— S (56 336 868/98 E 12 321 453|— 78 563 741/91 l 10 000 000|— n 46 049 445108 a 90 071 529|— L 9 442 767183 78 563 741/91 Dezember 1922. C M 9 249 132/40 N 6 162/75 L 483 916/58 T 10000! . . 416 534|— <1 122 000|— : 373 542|— Ï 24 808|—| 946 884|— -. |_2 442 767/83 13 128 863/56 s 13 128 863/56 13 128 863/56

Die von der Generalversainmlung für das erste Geschäftsjahr Jul 31. Dezember 1922) festgeseßte Dividende von 20 %/% gelangt gegen Aushändigung

des Dividendenscheins Nr.

1 bei der Reichs-Credit-Gefellschaft m.

(17. Juli bis

b, D.,

Berlin W. 9, Eichhornstraße“ 9, und bei der Gesellschafts?afse sofort zur

Auszahlung.

Berlin-Wilmersdorf, den 28. April 1923.

rievri< Waëmuth Aktiengesellschaft für Vaustofshandel und -Jndustrie E 9 in u Wilmersdorf, Hohenzollerndamm 185,

Wasmuth.

ms R Sa ar C e

Dr. Krüger.

5 Uhr, im Rathaus zu Breslau, oberer Remter, Sitzungszimmer Nr. 4. Tagesorduung: Q

1. Vorlegung des Geschäftsberichts; Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung für das Geschäftsjahr 1922; Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

2. Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

3. Abänderung des in der Generalver-

. fammlung vom 4. September 1922 graben Kapitalerböhungsbes{lusses

züglich der Aktienftüd>elung.

4. Aenderung des Gesellschaftsvertrags :

Erhöhung des Aktienkapitals um weitere 16 Millionen Mark, also auf 26 Millionen Mark dur< Ausgabe von 120 auf den Namen lautenden Aktien über je 100 000 .4, gleih- berehtigt mit den Aktien Buchstabe A des $ 4 des Gesellschaftsvertrags und 40 auf den Namen lautenden Vor- zugsaktien über je 100 000 4, gleih- bere<tigt mit den Vorzugsaktien Buchstabe B des $ 4 des Gejellschafts- vertrags; Aus\{luß des geseßlichen Bezugsrechts der Aktionäre.

b, Gesonderte Abstimmung der Aktien- gattungen Buchstabe À und B zu Biffer 4 der Tagesordnung gemäß

275 H.-G.-B.

6. Wahlen zum Aufsichtsrat.

7. Mitteilungen.

Breslau, den 5. ‘Mai 1923,

Der Aufsichtsrat, Dr. Wagner, Vorfitzender.

[15724] Krisicr Porzellaniudustrie Aktien- gesellschaft, Waldenburg i. Schles. Bilanz für den 31. Dezember 1922.

Aktivso, é A runde «e. «4 « 715 903/44 E C ae 2 766 945|— Maschinen und Inventar 1335 884|— Kassa und Sche>s 133 965/50 Waren-, Fabrikations- und Materialbestände 52 794 291/07

Bu beingen ein\s{<l. Bankguthaben . . . |} 239 127 699|15 Avalkonto 1 058 800,— 4 296 874 688 16

Passiva.

Altteatabital. . « . « 6 000 000) Gesetzliche Reserve . » 300 000|— ypothekenshulden . . 252 750|— u@s{ulden . . . . „| 222172 949/31 Talonsteuerreserve . « 24 000|— Werkerhaltungskonto . BO 000 000|— enfionsfondskonto IL. 185 000|—

valkonto 1 058 800,— MeIacibinl e a - «a 17 939 988/85 296 874 688/16

Gewinu- und Verlustrechnung

für 31. Dezember 1922. t 1A Betriebs- u. Handlungs- unkosten, Löhne, Ge- hälter, Steuern . . | 832886 628/13 Ausgaben für soziale Versicherungen und Arbeiterwohlfahrt . . 1572 182/36 Et s Rie A 2 755 504/47 bschreibungen auf die Fabrikanlage . . « « 18 561 346/60 Reingewinn . . - «» 17 939 988/85 373 715 650/41 Vortrag von 1921 .. 72 952/30 Fabrikations-u.Warénkto.} 8373 642 698/11 373 715 650/41

Die turnusgemäß ausgeschiedenen Mit- glieder des Aufsichtsrats wurden wieder und die Herren Geheimrat Dr.-Ing. h. c. Dr. Heine>e und Wilhelm Nosenthal neugewählt.

ie am 25. April cr. stattgefundene Generalversammlung Ry den aus- gewiesenen Reingewinn wie folgt zu ver-

wenden : Zuweisungan den Neservefonds T5 000,— 49/0 Vordividende . . « . 150 000,—

Zutührung zum Beamten- und Arbeiterunterstützungsfonds 5 000 000,—

Für wohltätige Zwecke

Mßaldenbüura .… 5 «+ @> . 5 000 000,— 26 9/9 weitere Dividende . « 975 000,— 00/0 Dos. u 8 . 1125 000,—

Vortrag auf neue Rechnung . 5 614 988,85 Waldenburg i. Schles, im Mai 1923. Krister Porzellanindustrie Aktiengesfellfchaft, Der Vorftand.

Piotrowski. Tru>enbrodt.,

Vorstehende Bilanz haben wir mit den Büchern der Badischen Baumwoll: Spinnerei und Weberei A.-G. in Neurod verglichen, und übereinstimmend gefunden Neurod, im April 1923. :

Treuhand A.-G. Nheinland, Filiale Karlsruhe,

F. V.: Dr, Mainzer.

—.—

[15741] : Schmirgel- und Corund-Werke Chemniz A.-G., Rottluff b. Chemni. Bilanz am 31. Dezember 1922. Aktiva, a N «4 Ge. e S A S R 42 000|— Gebäude: Bestand am 1. Januar 192 „e 1 242 898/93 Abschreibungen. . . .- < « E E 4 898/93] 238 000/— Maschinen: Bestand am 1. Januar 1922 « 1— d o 347 417/85 347 418185 Abschreibungen. « « « e « - « eo o o o «} 208418/89) 139000— Werkzeuge: Bestand am 1. Januar 1922 « «» - . - T L 92 243/40 92 244/40 Abe. o o a e a6 55 344140} 836 900|— Ofenanklage: Bestand am 1. Januar 1922 « « « o e Zugang - + « o oa. o o va ooo 6 f JOUADEDO 560 2629 Abschreibungen. . « « - «. b «eo « e «} 420 262/90} 140 000/— U(tanlage: Bestand am 1. Januar 1922 «a. E N E L 3 999|— 7000|— Abschreibungen . . « « e eo eo 1 600|— 2 400/— Betriebsinventar: Bestand am 1. Januar 1922. « « «[ * I Uag. ea E 46 19511 46 196/10 Abschreibungen . 40 o (06.0 000 18 196/10 28 000/— Modelle: Bestand am 1. Januar 1922 e os a. |— L L R E R 3 775|— 3 119— Be. « «s «o o a 0000 A 1775| 2 000 Büroinventar: Bestand am 1. Januar 1922 - » T e Q 3 907/50 3 9085 M 1 508/50 2 400/— riesen: Bestand am 1. Januar 1922 „a-o. 1— in | fayintans gte Q E E R Pr i 170 085|— —T70 086 |— Abschreibungen . e202. 102 086|— 68 000/— 3; Betriebswerte: Debitoren . «o e. o oe «e. < [41 030 998/40 Bankguthaben . « co. 3 190 572/45 Postshe>guthaben . . « « « « +.« « «1948 122/9546 169 693/85 Fafser Bella L c al Es 35 837/12 Waren und Materialien : Halb- und Fertigfabrikate . . |23 018 274/35 | Rohmaterialien . ... . « . « « o «| 6572 683/35 | Verpa>ungsmaterial . « « « + - e « «| 147 246/—|29 738 203/70 Gegebene Skherheilet » «<« «eas sd 24 8 127 76 650 96167 Pasfiva. E Aktienkapital o - * . . C . . . . 9 *“ « s F ® L L . pt MeTECDCIOIDS «a edo ooo u E 490 39 E ada o R S E E E E 8 966 E a Do A C M 57 399 232/30 E N am Cr E E 14 552 762/98 76 650 961/67 Notiluff, im April 1923. i Schmirgel- und Corund-Werke Chemnis Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Gräfe. E aben.

NRottluff, im April 1923. Schmirgel- und Corund

Sn Uebereinstimmung mit den

An Generalunkosten . « « Abschreibungen »„ NMeingewinu. . + « «

Der Vorstand.

Gräfe. : ordnungsmäßig gefü

Soll. Gewiun- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1922,

S@mirgel- und Corund-Werke Chemnitz A.-G. in Noitluff. Chemnitz, den 5.

In unserer heute a folgende Gewinnverteilung be|<lossen worden : 4 % ordentliche Dividende auf 4 4 0000

ril 1923.

ax Ifinißky, Bücherrevisor. A lfenék ersten ordentlichen G

6 9/9 Dividende auf .4 200 000 Vorzugsaktien

0 Stammaktien - -

96 9% Superdividende auf 4 4 000 000 Stammaktien -

ein Bonus von 4 1000 pro Aktie auf 4 4 000 000 Stamm-

ata.

S >00 120 Wr S «M #.D S P D D .

Aufwandsentshädigungen und Sondervergütungen an Angestellte

und

Arbeiter

T 40.0 S S S

Vortrag auf neue Nechnung 6,0 0 S T0. 0 0M

Die Einlösung erfolgt von heute ab mit ; ; 4 60 für den Gewinnanteilschein Nr. 1 unserer Vorzugsaktien und mit . 2000 für den Gewinnanteilshein Nr. 1 unserer Stammaktien Filiale hei der Gesellschaftskasse, in Chemniß bei der Dresdner Bank Chemnitz, in Berlin bei der Dresdner Bank.

Gräfe.

Nottluff bei Chemnitz, den 4. Mai 1923.

Schmirgel- und Corund-Werke Chemniß Aktiengesellcha|l

- o.

-Werke Chemnitz Aktiengefellschaft.

hrten Büchern der

eneralversammlung is

160 000,— 12 000, 3 840 000,

4 000 000,—

6 445 778, 94 984,98

T 553 (62,98

le Bilanz per 21. Dezember 1922. Pasfiva, E e A : M pr ventarfonto + - + 1\—} Aktienkapitalkonto 1 000 000|—

N chinenfonto E 1—}} Gefeßlicher Reservefonds 100 000|— häftswagenkonto é 1|—} Außerordentlicher

Ge udstücsfonto - « - E—| MNefservefonds I. 325 090|— väudefonto =+ - * 1/—} Kreditorenkonto . . .} 97311 935/05 rtyapierefonto « - - 11 801 458|—} Bankenkonto . .. . .} 2217293532 e enfonto A S 41 698 205/30] Unkostenkonto . . 16 652 129/10 S fo o Es 413 472|77}| Debitorenrü>stellungs-

V ionsfonto U L Oh Tonlo Wid 3 084 975|—

e ankkonto - - 311 750|—}| Devisenwertberichti-

Aeglándische Noten und gungskonto . . 35 789 396/50 Se Devisen « « «e - 35 946 729| Anlageabnugun sfonto. 1 069 000|— ‘itorenfonto « « + «} 121316 379|18} Gewinn- und Verlust- |

De fonto: 4

Vortrag . 25 663,64 Netù- ; __} gewinn 33980 214,64} 34 005 878/28 211 511 249/25 211 511 249/25 Gewinn- und Verluftkonto ver 31. Dezember 1922,

G M [d Æ [5

Gründungéunkostenkonto 13 407|35f Vortrag . 25 663/64

ghschreibungen auf : Warenkonto : Ueber- cnventartonto - + 719 779,— {uß abzüglid Un- Feshätiswagenkonto 592 502,80 kosten . « . . [52406 841/64 Grundstückskonto . 5 632 292,85 Gebäudekonto ._. 10 399 649 [17 344 219/65 qulageabungungsfonto . 1 069 000|—

o! vinn :

Les + <4 Aa

E. ee 4 33 980 214,64 134 005 878/28 b52 432 505/28 52 432 505/28

Berlin, den 7. April 1923.

Albert Wolff Aktiengesellschaft.

Albert Wolff.

Fri Wolff.

Borstehende Bilanz und Gewinn- und VerlusireGnung haben wir geprüft und

sir richtig befunden.

Berlin, den 8. April 1923. Der Auffichtsrat. Joh. Wolff.

a (15334)

Arwies, Wiesbadener Schokoladenwerke

vorm. Augu Die erste ordentliche

Neith Aktiengesellschaft.

eneralversammlung vom 26. April 1923 hat den na(-

sehenden Rechnungsabs{kuß fowie die na<folgende Gewinnverteilung genehmigt.

Bilanz per $0. September 1922,

e Aktiva, A M 4 E # L I. Anlagewerte : j Grundstücke «ao 0000. 50 000|— Ab[Mrelbilo « «5 a 49 999|— U— Ce E d 1 640 000/ Abschreibung « « » « « « « « | 1639 999|— 1— Maschinen . « « « « o « e « [4588 033/7 / Abschreibung . . . . « «+ « «4588 032,7 1|— Mobilien und Utensilien . « « „| 832676/4 Abfchreibung e «oe. ao 832 6754 1— B Krafiwagen. « « «- «o e e «t 199 391458 Abschreibung « « « - «a. «} 199 390/45 1— bi— Il. Weribestände: Kassa S6 S > t Eo 25 058/95 P « e wm 197 437|10} 8222 496/05 I. Außenstände: Sa a. So a És 1129 183) -- i Dee > e me G0 14 333 528/6415 462 711/64 V Soi n i 195 753 957/42 V. Forderungen an die Aktionäre für no<h nicht eingezahltes Aktienkapital 750 000|— Aval (Eifenbahn) . . « « « « «| 110 000|— Wi 42189 17011 Paffiva. L E G M E T ¿S 0 4.0 0 S > S S S S> 0 13 000 000|— L Geseulier BNeservesoit8 „a ea oooooooo a eo «l 207 000 Ill. Verbindlichkeiten : | Dani. s. 02G «e « #OUDSEDO Kreditoren « « È e T Eo « 12 962 622,29 16 991 563/79 | IV, Uebergangsposten E E E E E E E E E 1 3412 500|— Vi Reingewinn 0 6.00.0 E R M C D 6 a S 8 578 106/32 Aval N > e e B oe Cs 110 000,— ME 42 189 170111 „Zoll. Gewinn- und Verluftre<hnung per 30. September 1922. Haben. N M H M LA I. Generalunkosten . . [18 197 173|85} Bruttoübers{huß . + « « - 134085 376/73 IL Abschreibungen . | 7 310 096/56 73} 34 085 376]73 L Verteilung des Reingewinns: für Zuweisung zum gefeglihen Reservefonds. . .. .fÆ 428 905,— für teucerAfieliina L S E L 1 000 000,— für La E Arbeiter- und Beamtenpensfionsfonds 1 000 000,— für 7 %/ Dividende auf 41 000 000 Vorzugsaktien Dro ris E oe oe #2 8 750,— für 40 0/4 Dividende auf .4 6 000 000 Stammaktien . 2400 000,— für 40 9/9 Dividende auf .4 6 000 000 Stammaktien : PTO rafîa temporis - . «ooo gy 1290 000,— für Tantiemen e ce ooo . e eo. 1 688 045,— für Vortrag auf neue Nechnung . « « « + - « « « + » 852 406,32 f 8.578 106,32

Die Dividende von 409% auf die Stammaktien Lit. A Reihe 1 mit # 400

N Khr 1921/92

in Wiesbaden bei der Vereinsbank E. G. m. b. H., in Mainz bei dem Bankhaus Krouenberger & Co.,

in Frankfurt a, M. bei dem Bankhaus H

in Dresden bei dem Bankhaus Gebrüder Arnhold

i heute zur Auszahlung.

Ufsihtsrat gewählt worden:

Bankier Grnst A. Bamberger, Mainz, Vorsitzender,

Direktor Max W. Kronheimer, Frankfurt a. M Direktor Fritz Köddermann, Biebrich a. Rh., Fabrikant Hugo Asbach, Wiesbaden,

Direktor Alfred Behrend,

Rechtsanwalt Heinrich Braß;, Geheimrat August Feine, Mainz, anfier Theodor Kronenberger, Mainz,

Kaufman Direktor n Josef Levi,

Bon

îy Mergenthal, R r er al, esbaden. eiten E. Betriebsrats sind die Herren L. Kkofe, Wiesbaden,

6. Vibelbör, Wiesbaden, in den Aufsichtsrat entsandt worden.

Wiesbaden, den 27. April 1923. UArwies, Wiesbadeuer Schokoladenwe

Nei

Der t h.

Vorstand. or d Ff

N Aktie und die pro rata Divibeude von 40 % auf die Stammaktien Lit. A Reihe 2 Î mit 4 200 pro Aktie gelangt gegen Einreichung der Dividendenscheine für das

eidingsfelder & Co., An Stelle des nach $ 243 H.-G.-B. zurü>getretenen Aufsichtsrats ist folgender

1. stellv. Vorsitzender, 2. stellv. Vorfitzender,

,

rfe vorm, August Reith A,-G,

L

|

[16368] G Badische Obst- und Gemüfewerke Aktien-Gesellschaft Grießeni,. Baden. In der außerordentlichen Generalver- fammlung vom 30. April 1923 wurden an Stelle dex feitherigen Mitglieder in den Aufsichtsrat gewählt: Herr Direktor Wilhelm Zarges in Groß

erau, Herr Natfchreiber Josef Simmler in

en, i Direktor Gustav Hen>kell in Lenz-

urg. Der Verstand. [16409] Oscar Winther Aktiengesellschaft,

Naumburg. Der Auffichtsrat unferer Gefellschaft seßt sich jeßt wie folgt zusammen: 1. Herr Fabrikdirektor Valentin Gaß- mann, Hannover-Linden, Vorsitzender,

2. Herr Dr. Richard Köster, Berlin, stellvertretender Vorfitzender,

3. Herr Bankdirektor Hermann Heinrichs, Chemnis,

4. Herr Direktor Willi Starke, Witten- berge, Bez. Potsdam,

b. Herr Nechtsanwalt Dr. Arthur Weiner, Chemniy,

6. Herr Regierungsrat a. D. Dr.

Weyermann, Berlin und außerdem vom Betriebsrat 7. Herr Paul Stollberg, Naumburg. Naumburg a. S., den 7. Mai 1923. Qscar Winther Aktiengesellschaft.

[15345]

Aktiva. Bilanzkonto vom 31. Dezember 1922. Paffiva. Immobilien: Gebäude Atktienkapital R s vf 5 A und Grundstü> E 1 387 C00|—| Hypothefen auf Grund- bande Maschinen u. Fabrikein- A iris d 83 500¡—

richtung: Werkzeuge, Neservefouds. . . . 80 000{— Maschinen u. Fabrik- Arbeiterunterstützungs- l S 1¡— E 922 000|— Materialien und halb- Wechselkonto: Laufende fertige Fabrikate . . 82505954 —| Afzepte .….. 9 032 500|— Kaffabarbefstand und reditoren. , . . 4 360 603 642|— E s 4 m 4 327 396/—} Avalkonto (Kautionen) Dann “c L . | 292 949 948|— Á 320 000 valkonto autionen) i i O Jo T |— Eo L Reingewinn 4 348 657 A 377170 299|_| A 377 170 299|—

Soll. Gewinn- und Verlustkonto vom 31. Dezember 1922, Haben.

Handlungsunkosten: Gehälter, Vertrag vou letzter | Zuse 1m. ._. « [42 153 008 —y Nechnung. . 10 354|— Amortisationskonto: Abschreibung | 4 614 128/—} Fabrikationskonto: Bilanzkonto: 60 %% Dividende aus Bruttogewinn nach M 2900 000 . . 1500 000,— Abzug aller Be- Rü>klage in den Ne- triebsunkosten . . [51 105 439|— servefonds . 1 020 000,— Vergütung an den Aufsichtsrat. . . 1 300 000,— Vortrag auf neue ; Rechnung . 528 657,— | 4 348 657|— H (51 115 793|— M l 115 793

In der heute ftattgehabten Generalversammkung wurde die vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verluftkonto genehmigt und Auffichtsrat und Vorftand entlastet. Mannheim, den 2s. April 1923. JFsolation A,-G,

Winther. Prehn. Der Vorstand. [15338] Aktiva. Vermögensüberficht am S1. Dezember 1922, Pafsiva. p M M: M A T V E Á Pariet e Cs 1 695/77 M Mltienkapilal . ...…., G 5 000 000|— Wechselbestand . .. . .} 35 000 000/— | Gefeßlihes Nüklagekonto . 12 393/33 Debitoren in laufender Kreditoren in laufender M «e v o 765 713 864/03 Rechnung = « « . . . . | 795 733 226/04 fl. 260 911,841 T57 948 895/20 Hf. 260 911,84 F 757 948 895 20 sw. Frs. 56 282,70] 78 092 246/25] 1 601 755 005/48 s<w. Frs. 56 282,704 78092 246/25| 1 631 774 36749 Avalkonto Dil. 500 0 Avalkonto Hfl. 500 000 F 2 6 974 276 45 Hypotheken - eme Per: B Mute O N 362 785/15 erden T Aen g s E Gewinnbvorirag aus 1921 41 135/58 x Reingewinn aus 1922 . 7 218 856/45] 7 259 992/03 1 644 140 412/85 1 644 140 412/85

Erfurt, im April 1923.

M O Le Lese Erfurt, Un E.

leinow. Soll. Gewinn- und Verlustre<nung am S1. Dezember 1922, Haben. # [S A [S H S aen L E Go D Ee d e Wo 2 303 047/23 | Gewinnvortrag aus 1921 . 41 135/58 C e a 6g Eo ao 344 080/— |st Gewinnanteil ausGeshäften | ausverwaltungskoflen « «e. « oooooo 537 761/40 des Eiva - Mittland- | E: Verteilung : | Comzern3. ..… . « » «E 8.757 504/09 Abschreibung auf Hausbaukonto . . « e . + « . «f 3487 138/45 Gewinn aus Effekten , « 380 000|— Abschreibung auf Inventar « . - o ees o. 362 784/15 Gewinn aus Zinsen . « « 239 062 /5L S 9% gefeßlihe Rüdlage. . . « « . «+ «+ « « «f 17050347 Gewinn aus Wechseln . 810 538/98 4 9/9 Dividende auf 4 5 000 000 Aktienkapital. . | 200 000 Gewinn aus Provifionen . 216 639/50 8 9/9 Tantieme an den Auffichtsrat . . . . . 243 165/26 46 9% Superdividende auf 4 5 000 000 Aktienkapital | 2300 000/— Tantiemen . . e «. e e o T4 o ees. e . 225 000|— Vortrag auf neue Rechnung « « - « e « « « e «271 400/70} 7 259 992/03 A 10 444 880/66 10 444 880/66

Erfurt, im April 1923.

Mälzerei-Fndustrie-Aktiengefellschaft ESrfurt.

[eino tw. Munde.

Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz nebst Gewinn- und Verkustrelnuug mit den ordnungsmäßig geführlen Ges{äftsbüchern der Mälzerei-Fndustrie-Aktiengesells<aft in Erfurt befcheinige ih hierdurch.

Erfurt, den 16. April 1923.

Max Erdmann Ik, beeidigter Bücherrevisor.

[15355]

La

Nachstehend veröffentlichen wir Abschluß nebst Gewinn- und Verlustrehn

ndbantL in Berlin.

den am 31. Dezember 1922 abges{lofsenen, von der Generalversammlung genehmigten ung.

Fn der ordentlichen Generalversammlung am 23. April 1923 wurden zu Mitgliedern des Aufsichtsrats die im regel-

mäßigen Wechsel ausgeschiedenen Herren Finanzrat Dr. Alfred Ss auf auf die Dauer von vier Ja

Neugewählt wurden die

: Dr, Vaul von Schwabach, in Firma S. Bleichröder in Berlin, Geheimer Rohbraken und Regierungspräfident a. D. Friedrich von Schwerin auf Wustrau

wiedergewählt. i E Herren: Regierungsrat Hildebrand in Stettin, Polizeipräsident a. D. von Oppen auf

Altfriedland, Kreis Oberbarnim, und Rittergutsbesißer Weber auf Hermsdorf, Kreis Schwerin a. W., auf die Amtsdauer

von vier Jahren.

Aus dem Auffichtsrat ausgeschieden find die Breslau und

Dr. Gustav von Heyer in

ren: Wirklicher Geheimer Rat und agen TE dere a. D.

Negierungs- und Landesökonomierat Otto in Frankfurt a. fowie infolge Abs

lebens Rittergutsbefißer Max Graf von Bethusy-Huc in Berlin.

Soll. Abschluß am 31. Dezember 1922, Haben. Mb H Á

E R R e e E 1 194 982/89 Aktienkapital . sds me é 15 000 000,— Laufende Rechnung, Schuldner . . . . 52 085 777/23 | Vorzugsafktienkapital . . 5000 000,— 20 000 000|— Allgemeine Hypothekenrechnung, Sijuldner . j 22221 M421 Y 44 0% Schuldverschreibungen . . . . 19 250 000|— Drn E E Ur E a Allgemeine Hypothekenrehnung, Gläubiger . 64 275 704/15 S eee e | 170633 416/46 || Laufende Rechnung, Gläubiger *) . « . « «| 155 166 267/93 Den e o G Es o A 4577 768189 | Laufende Rechnung, Zwischenkredit . . « . | 56657 890/62 entengutsmassen.. «e «ae 92 632 Beda der Angestellten . . . 1182 627189 Geschäftshaus Dessauer Straße 39/40. . - 632 133/12 } Zwischenkredit auf Rentengüter . . . . » „| 11062631|— tir 2 7m mv or ee aa Ag 1:4 p pothek auf dem Geschäftshaus . . . « „| 1100000|— pRE Abichr it: GOQODZ—- K Ad L infen auf 4} % Schuldverschreibungen . . 384 662/25 as E e «E j üdlage auf Rubegehälter der Angestellten 102 843/43 Haugeinrihtung . . «M 21 937,09 Noch nicht bezahlte Zuwachssteuer . . - 408 436/51 ab Abfchreibung . ._ ,„ 21 936,05 | 1E E aaa d 195 000|—

Bürgschaftsrelnung, Schuldner Æ 3 000000 Bürgschaftsrechnung, Gläubiger .4 3 000 000

Hypothekenbürgs<haftsre<hnung, Schuldner Hypothekenbürgfchaftsrehnung, Gläubiger

W 3 812117 v i M 3812117 L

E a 06 4 anme E WCSTISO 330 743 449/03 330 743 449/03

*) Darunter 676 800 holländ. Gulden zum Kurse vom Tage der Schuldaufnahme.

Soll. Getwvinn- und Verlustre<Gnung 1922. Labes. A S H E A Allgemeine Verwaltungskoftenrechnung ». .- «« . « « « « « « [18 641 732/05 f Grundflüdsrechnung . . [11872 467/96 Steitin und Slempei E E M Va wn à - - + « «| 12494720 h Auftragsgebührenre<nung . f 5 3067 10 98 E A wid eere 1226 060/87 f Betriebe u. Beteiligungen . |27 091 225/47 Ausländifcher Schuldendiens „.. «1/4 ov oie «120/061 844/24 M Weripaplere _. - »> 62 321 75 Begebungsrechnung der 44 % Schuldverschreibungen, Abfchreibung . 60 000|— j Vortrag aus 1921 . 461 179/50 Hanseinrichtung, Abschreibung „e «eon aao 21 936/05 C R O U E 957 385 2 A8 14 793 905/66 [14 793 905/66 Pak es “pee uri Bexlin, îm Februar 1923. E Nebijomen: a e. arrzems rid. y eu Pp. ardt, Seelmann. Landbank.