1923 / 109 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

34. 301300. B. 43290. | 2. 301311. H. 46739. Kl. 32. 9809, 15007, 15009, 1; G o S ZSLTO ANNEN 90668, 23490 ! F r S m n e O i 40, 29128, 29139 * is A Sug acol 30888, 30674, 31561, Z100 16/6 1922. V. Brieger & Co. E, : M 1/2 1923. Hoedert, Michalowsky & Bayer A.-G. / - 92579, 53594 ? 6. m. b. H, Berlin-Schöneberg. 30/4 Neukölln. 1/5 1923. : CAIRE 0T2S 20002 G0Ma d IDED, E Geschäft3betrieb: Chemishe Fabrik. Waren: 67496, 67932, 68422 G088), ß un Le E ns etrieb: Chemische Fa- Arzneimittel, chemis<he Produkte für medizinishe und 73118, 74181, 76089' T9000, 7 & 1A e p ertrieb Hemischer Produkte hygienishe Zwed>e, pharmazeutishe Drogen und Präpa- 83816, 90017, 94190 208 g @ j 1 E Waren: Parfüme- rate, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzenvertil- 95018, 95898, 96709 1028 J è E A Seit ms Mittel, ätherische Öle, gungsmittel, Desinfektionsmittel. 107646, 109677, 111042 11808 10 4 M ¡0 Stet und Eincd E 122177, 122178, 122365, 122621" J F: M füde zur WHGs Sledeneätlctinngs: Umschreibungen, Berichtigungen 124382 126824 122902 12378, 1 S S A mittel, Rostschuhmittel, Puy- und Po- und sonstige Nachträge. 127608, 128167, 128238, 129960 1 N Beo, Cas A Es KI. 36. 283949. Umgeschrieben auf: Fa. „Fohann T 1 131988, 13347, 4 i 2 is : 1 1 Carl Müller, Dresden-A. N 124990, 142339 0 o ¿B 3 : 157235, 160619, 164242 164222 is beträ 7 7 D G n S auf: Fa. Rudolph 166694, 168312, 168713 14084 1 Alle S CNE Ait Beuliana on; Us “Berlin außer Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile H 2) al ad, 909984 299485. WigerGrichen auf: 172641, 172993, 173674, 174570 Ü den Postanstalten und Zeitungsvertrieben für Selbstabholer R 1400 Mk,, einer 3 gespaltenen Einheitszeile 2400 M. | M Konfitürenfabrik „Ligur“ L. H. Siems & Co., 176404, 176405, 178179, 178938 j. au<h die Geschäftsstelle SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 832. h ARIGNen nitt 9: (8/0 7 E E E 7 eus Altona 1 : 1E N ED ol, 185020 i äi Einzelne Nummern kosten 500 Mk. M bie Geschäftsstelle des Reichs - und Staatsanzeigers, é i ¿ 2, ó 4. ; "Tar 20h, 292816. Bts geinbert- in: MU Ta9A0E 200881 AaLes, 108677, 19 1 Tel: chriftleitung Zentr. 10 986, Geschäftsstelle Zentr. 1877-4 P l Berlin SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32. l

26, 2

Raposa

2 1922. Behringer & Co., Nürnberg. 30/4 Geschäftsbetrieb: Chemische Fabrik und Großparfü- Waren:

34. Parfümerien, kosmetishe Mittel, ätherishe Öle,

Seifen, Wash- und Bleichmittel, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fle>en- entfernungsmittel, Rostshuÿmittel, Puy- und Po- ei (ausgenommen für Leder), Schleif- mittel.

34. 301302.

Burdy

9/1 1923. Wilhelm Behringer, Nürnberg, Am Max- feld 17. 30/4 11923. :

Geschäftsbetrieb: Chemische. Fabrik und Großparfü-

E Waren:

34. Parfümerien, kosmetishe Mittel, ätherische Öle, Seifen, Wash- und Bleichmittel, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fle>en- entfernungsmittel, Rosishuÿmittel, Puy- und Po- liermittel (ausgenommen für Leder), Schleif- mittel.

B. 44519.

Do

98/11 1922. Gebr. Waaning-Tilly, Emmerich a. Rh. 1/5 19283.

Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb chemischetehnisher Fabrikate von Arzneimitteln. Waren: Arzneimittel, che- mishe Produkte für medizinische und hygienishe Zwed>e, pharmazeutische Drogen und Präparate, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel, Des- infektionsmittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel. :

301306.

19/5 1922. England, 17/2 1922. Slazengers Limited, London; Vertr.: Pat.-Anw. Hans Heimann, Berlin SW. 61. 30/4 1923. i

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Spiel- und Sportgeräten. Waren: Spiele und Sport- geräte.

38. 301305. R. 27956.

VORSET ZEN!

9/11 1922. Fa. Bernhard Rosenberg, Hamburg. 30/4 1923.

Geschäftsbetrieb: Großhandel Waren: Sämtliche Tabakfabrikate.

in Tabakwaren.-

W. 30313. Â

: V

31/5 1922. Aja G. m. b. H., Coblenz. 1/5 19283.

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb phar- mazeutischer und kosmetischer Produkte. Waren: Phar- mazeutishe Produkte und zwar nur Massage- und Ein- reibemittel.

2, 301308. A. 16585.

pkk P den

Es 1922. Aja G. m. b. H., Coblenz. 1/5

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb phar- Ger Produkte. Waren: Massage- und Einreibe- mittel.

301310.

Nylofan

1/2 1923. Hoedert, Michalowsky & Bayer A.-G.,

Neukölln. 1/5 1923. Geschäftsbetrieb: Chemische Fabrik.

H. 46738.

Waren:

Arzneimittel, <hemishe Produkte für medizinishe und hygienishe Zwe>e, pharmazeutische Drogen und Prä- parate, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzen-

vertilgungsmittel, Desinfektionsmittel. 2. 301309. 6G. 24609.

Prof. Peters, Rostock

Ungi. Zinei ichthyol.

5/2 1923. Greif Apotheke & Be Juhaber Friedri<h Stoä>mann, Rosto. 1/5 1923.

Geschäftsbetrieb: Apothekenbetrieb. Augensalbe.

3e. ; 301312.

Waren:

M. 35654.

as

14/2 1923. Münchner Esdemo Kunstgewerbliche Stridereien G. m. b. München. 1/5 1923.

Geschäftsbetrieb: Vertrieb von Bekleidungs- stü>en. Waren: Kleider, Jaen, Kopfbede>ungen, Westen, Strümpfe, Soden, Stugzen und sonstige Beklei- dungsstüde in gehäkelter, gestri>ter, gewirkter, ge- webter und gewalkter Her- stellung.

F

Kl.

Kl.

Kl.

Kl. Kl.

Kl. Kl. Kl.

Kl. Kl.

Kl.

Kl. Kl. KI. Kl.

Kl. Kl.

Kl. KI. Kl. KI. Kl.

Kl. Kl.

Kl. Kl.

Kl. Kl.

Kl. KI.

Kl. Kl. Kl.

Kl.

Kl. Kl.

Kl.

fonservenfabrik „Milchjunge““ Dr. Gottfr. Witte, Lange & Co., Oldenburg.

27. 23237, 24323, 103633, 1041083, 105847, 110900, 126759, 161744, 163356, 275402, 283915. Umgeschrieben auf Ver- einigte Papierwerke A.-G., Nürnberg.

14. 292505, 296712, 296713, 296714, 296715, 296716, 296717, 296718, 296719, 9296720, 300062. Alleiniger Vertreter: Rehts- anwalt M. F. Baerwinkel, Leipzig.

16b. 89618, 125702, 126784, 127000, 140714,193617, 194925, 195595, 197606, 197836, 274020. Umgeschrieben auf A. Er- lenwein & Cremer A.-G., Ürdingen a/Rh.

16b. 2391, 49542, 74021, 75139, 87754, 116035, 122482, 126620, 282488. Umge- schrieben auf E. Vollrath & Co., A.-G., Nürnberg.

4. 1, 5893, 5908, 5909, 8380, 22132, 93477, 43415, 60046, 60047, 89550, 132017, 1647083.

9f. 130257.

Umgeschrieben auf Carl Holy & Co., Berlin. 2, 66150, 75826, 115277, 134950, 134951, 137517, 164003, 172367.

34. 98883. Umgeschrieben auf F. Reichelt A.-G., Breslau. F 20b. 267248, 273212, 282130.

26b. 290736, 290737, 290738, 290739, 990741, 291105, 291155, 293178, 294806, 294807, 294808, 294902.

Umgeschrieben auf Margarinewerke Hoop, Jagd- feld & Co. A.-G., Hamburg.

27. 153227, 153228, 153239, - 153240, 153241, 233363, 233364, 242819, 255691, 955692, 255693, 255694, 255695, 255696, 255697, 255698, 255702, 2557083, 259183, 259622, 259626, 209627, 260654, 261448,

255704, 255705,259182, 259623, 259624, 259625, 259628, 260101, 260102, 261449, 261450, 261451, 961452, 261453, 261454, 261 455, 261 456, 961457, 261458, 261459, 463042, 2630483, 963044, 266479, 266480, 266481, 266482, 266483, 266484, 266485, 266486, 266487, 966767, 266768, 268363, 268364, 268365, 968366, 268367, 268368, 268369, 268370, 968371, 268487, 268488, 271047, 278282, 978621, 281510, 281853, 282904, 283912, 984483, 284484, 284485, 288747, 288748, 988749, 288750, 290098, 293301,299407, 300472. Firma geändert in: Sacrauer Papier- «Fabrik und -Großhandlung, G. m. b. H., Breslau.

34. 18933, 92807. Umgeschrieben auf: Mär- kishe Seifen-Jndustrie, Witten.

36. 21602. Umgeschrieben auf Zündwarenfabrik Starke & Co., G. m. b. H., Melle.

11. 40941, 40994, 176979, 179227. Ver- tveter: Rehtsanwalt Friy Hoffmann, Leipzig. 22h. 66022, 67165. - Jeßige Vertreter: Pat.- Anwälte Herse u. Dipl.-Jng. Hille>e, Berlin.

2. 122424, 122728.

16c. 67239. Umgeschrieben auf Bayer. Divinal-Werk, chem.- - pharm. Fabrikate, Apotheker Theodor Lengauer, Bad Reichenhall.

16a. 68118. Umgeschrieben auf: Lindener Actien Brauerei Abt. Schloßbrauerei Schöneberg, Berlin- AOnE

23. 74733. Umgeschrieben auf Alfa-Laval-Sepa-

rator G. m. b. H., Berlin.

16a. 2047783.

42. 85048. i Umgeschrieben auf Engelhardt-Brauerei A.-G., Berlin.

2, 90355. Vertreter: Pat.-Anw. Dr. G. Winter- seld, Berlin.

17. 107613. Umgeschrieben auf Georg Jacob,

G. m. b. H., Leipzig. j

26b. 125654, 125867, 127906. Umge- schrieben auf Westfälishe Süßrahm-Margarine- werke vormals Julius Ei>k G. m. b. H., Herford.

38. 138880. Zeicheninhaber ist: Franz Büsgen, Wiesbaden. j

13. 162877. Umgeschrieben auf Färbolwerk A.-G., Fabrik chemischer Artikel zur Shuh> und Lederbehandlung, Düsseldorf.

2. 165572, 227024. Umgeschrieben auf Paul Richard Süß, Reichenbah i/V.

24. 173568. Umgeschrieben auf Fischer & E>- mann A.-G., Wandsbek.

2, 176782.

26b. 1764583. ; Umgeschrieben auf: Dr. E. Klebs Joghurtwerk, G. m. b. H., München. ;

14. 178394, 195312. Umgeschrieben auf: F.

Schwerin & Söhne Aktiengesellsha|t, Breslau.

26c. 184406. Umgeschrieben auf: Wilhelm A. Brandt, Hamburg. 10. 189192. Umgeschrieben auf: Roland Holz-

und Metallbearbeitungs-Gesellshaft m. b. HŸ., Biesenthal i/Mark. j 9a. 192575. Firma geändert in: Gloria-Métall- waren-Fabrik Jul. Tritsh, Wien. 39. 232744. Siy: Delmenhorst. . 26a. 09242582, 243619. Umgeschrieben auf: Alwin Ochs, Feinkost-Aktiengesellschaft, Berlin. 34. 245055. Umgeschrieben auf: Noval-Gesell- haft m. b. H., Nürnberg.

255699, 255700, 255701, | Kl.

Kl. Kl.

Kl.

Kl. Kl.

Kl.

Kl. Kl. Kl.

Kl. Kl. Kl.

258575, 258947, 260668, 260669'9 266503, 279391, 285213, 285693 J 289296, 293932, 295347, 295406 geschrieben auf Schwan-Bleisif- Fabri

6. 246769,

E 243243, 243644.

irma geändert in: Chemische Werk Auergesellshaft m.- b. H., Kommanditge

91. ‘954809

: 09, 274599. Firma ges

Mitteldeutsche S brit Se Ce Fränkfurt a./M.-Niederrad. |

9b. 258061,

23. 258134.

Zeicheninhaberin ist: Friy Mann, Feinmas Waffen- und Werkzeugfabrik, Suhler-N 22b. 261951. Umgeschrieben auf Sn Co., A.-G., Fabrik elektrotehnischer

artikel, Heidelberg-Kirchheim. 3b. 264296. Umgeschrieben auf Sh Confluentia Josef Cornelius jr. A.-G., Col 42. 277141, 277143. Umgesrieben a Prinyß, Karlsruhe i./B.

2, 281658. Umgeschrieben auf Niederl chemishe Werke G. m. b. H., Werd Calau N/L.

4. 283988. Firma geändert in: A. V. C Büro Gustav Bader, Stuttgart.

22b. 291397. Umgeschrieben auf Chlor sellshaft mit beschränkter Hastung, Berlin

23. 297406. Umgeschrieben auf Johann

daß, Brandenburg a/H.

Kl.

. 7. 169705. Für

Kl. Kl.

Kl.

Kl.

Kl.

Kl.

Kl.

Kl. Kl.

Kl.

Kl.

Kl.

Kl. Kl.

Kl.

Teillöschungen.

1. 5. 1923.

3d. 185793. Für Schuhwaren. Messer, Silber-, Ni>el- und ‘Aluminiumtvaren, aus Neusilber, Britannia und ähnlichen ! legierungen (ausgeschlossen sind Vürste Pinsel, Kämme, Schwämme, Toileitegeräie und unehte Schmucssachen, Vereins Peitshen, Gerten. Spielwaren, Jagd-, und Sportgeräte. De>en, Fahnen, Zelt, gelöscht.

Stahldraht, Tranèt

anlagen, Wellen, Riemenscheiben aus $0 Metall gelöscht.

11. 64047. Das Zeichen bleibt für F bestehen; für die anderen Waren gelös<t

11. 64579. Das Zeichen bleibt für F

- mit Einschluß von Jndigo bestehen; für 8 deren Waren gelöscht.

11. 181027. Das Zeichen bleibt für Fa Farben einschließli<h Jndigo und Jndig rate bestehen; für die anderen Waren gi

11. 1821792. Das Zeichen bleibt für G Produkte für industrielle und wissen|d Zwecke bestehen; für die anderen Waren

22b. 71282, 71283. Für Ständer (Pi Tische, Schränke und Gehäuse für die 10 neten Apparate; Nadeln und Griffel, V Kästen, Tüten, Umschläge und Verpadung für Nadeln, Album für Schallplatln |

34. 65708. Für Geräte zur Zahn- und pflege, zur Pflege der Haut und zur Ps Bartes gelöscht.

2. 5. 1923.

3d. 187052. Das Zeichen Strumpfwaren, Trikotagen. stü>ke, Leib-, Tisch- und Krawatten, Hosenträger, 1 Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, ( Schwämme, Toilettegeräte, Pußmaterial } späne. Kl. 9h. Messershmiedewarên. Nadeln. Kl. 14. Garne. Kl. „Me Nachtlichte, Dochte. Kl. 30. Posame" Bänder, Besayartikel, Knöpfe, Spie reien. Kl. 39. Teppiche, Matten, # Wachstuch, De>ten, Vorhänge. » a ‘und Wirkstoffe bestehen; für die ander elöscht. A 11 64758. Das Zeichen bleibt A bestehen; für die anderen Waren, gel t 16b. 61182. Das Zeichen bleibt Liköre und andere “E He anderen Waren gelöscht. 38. 174443. Für gigarettenhl, rettenspißen, Zigarrenspisen- Ta alp ren- und ZigarettenetUuis gelöst. arte 38. 179052, 179656. Für Lui Zigarettenspihen;, Tabakpfeisen j

3. 5. 1923.

11. 176210. Das Zeichen bleibt für V bestchen; für die anderen Waren git 16b. 181397. Für Altohole gei) o 16b. 194057. Für Gelatine fapseln gelöscht. - A 23. "63493. Das Zeichen bleibt für nen be E aren X 26b. 199199, i gl 199509, 201507, 205048, 2 904 Spe> gelöscht. j

bleibt füt Kl. 3d. Vell Bettwäsche, Handschuhe.

Berlin, den 11. Mai 19283.

Reichspatentamt.

is Dm E

Verlog der Expedition (Mengering) in Berlin. Dru>k von P. Stankiewicz" Buthdruikerei G. m. b, H., Berlin 8W. 11, Bernburgerfkr. 14.

PBoftschectîonto: Berlin 41821. Í 92 3 Aenanaen ay

r. 109, Reichsbantgiroronto. Berlin, Sonnabend, den 12. Mai, Abends.

Einzelnummern oder einzelne Beilagen werden nur gegen Barbezahlung oder vorhèrige Einsendung des Betrages einschließlich des Portos abgegeben.

E

JFnhalt des amtlichen Teiles:

Deutsches Reich.

Ernennungen 2. E

Gefanntmachung über die Abänderung des Ausfuhravgaben- tarifs.

Verordnung zur Abänderung der Verordnung über den Verkehr mit Milch. °

gictlinien für die Kleinrentnerfürsorge.

Bekanntmachung, betreffend Abänderung der Bezeichnung einer graftfuttermittel herstellenden Firma.

Uebersicht über die Prägung von Reichsmünzen in den deutschen Münzstätten bis Ende April 1923.

Entscheidungen der Filmprüfstelle in München.

Bekanntmachung, betreffend Anleihén der Aschaffenburg und des Kreises Niederbayern.

Preußen. Ernennungen und sonstige Personalveränderungen. Urkunden über Verleihung des Enteignungsrechts.

Viehseuchenpolizeilihe Anordnung. Handelsverbote.

Stadtgemeinde

S SESEECN Ei S S R R N ISI T E A L S P C T E G N R S S A E G

Amtliches. Deutsches Neich.

Der Bankdirektor Arthur E. Mueller ist zum- Konsular- agenten in Louisville, Ky., und der Fabrikbesißer Henry J, Wilde zum Konsularagenten in Kansas City, Mo., bestellt worden.

Bekanntmachung über die Abänderung des Ausfuhrabgabentarifs. Auf Grund des $ 9 der Ausführungsbestimmungen vom s. April 1920 (RGBl. S. 500) zu der Verordnung über die Außenhandelsfkontrolle vom 20. Dezember 1919 (RGBl. S. 2128) wird bestimmt: M Lrilel L s

Die nacstehend aufgeführten Nummern des Ausfuhrabgabentarifs

werden wie folgt geändert: Abgabe vom Tarifuummer Werte

: (Hundertteile) aus 157 Goldschlägerhäulchen, zugeschnitten, auch in Formen gebracht (Goldschlägerformen) R 1 aus 161 Hierher gehörige mikro|\kopische Pliparate « « ¿+2

aus 237r Schla>enwolle . « +- + Ca AM dp 340 Blei-, Farben- und Kohlenstifte (zu Zeichnen oder Schreiben) ; Kreide, geschnitten oder geformt . . . 2

aus 376 Hierher gehörige künstliche Früchte i 412 Knopfmacherwaren aller Art aus anderen Gespinsten oder Gespinstwaren als Metallgespinsten oder Metallgespinstwaren, au<h mit Unterlagen oder

Einlagen von Holz, Bein, Horn, Leder, Metall

oder dergleichen. . - « « < « - S 1 413e Nindvieh-, Hirsh-, Hunde-, Schweine- und ähnliche j robe Sierbaare « e a o da oe) O 521b Gummiwäsche, sogenannte (Halskragen und der- gleihen), aus Geweben, mit Zellhorn (Zelluloid)

A cder ähnlichen Stoffen überstrihen . « - «- L us 541d Tropenhelme, unausgerüstet (ungarniert) . « « - - L aus 541e Tropenhelme, ausgerüstet (garniert) . « « - - A

558 Stöcke, Meityeitschen und dergleichen aus Tier- lesen, au in Verbindung mit anderen Stoffen, ïoweit sie ni<t dadur unter andere Nummern Z E s

987 Holzspangeflehte, auch gefärbt, gebeizt oder gefirnißt 2 588a Geflechte aus Stroh, auch gebleiht, getärbt (Stroh- länder usw.), au< bandartige Hutgeflechte, zum ¿wee Ote e R bali eis

in eine hutähnliche Form gebra :

9886 Geflechte aus Bast, Baumwurzeln, Binsen, Ginster,

Gras, Holzwolle, - Palmblatt, Seegras, Schilf

oder anderen .pflanzlichen Flechtstoffen, auch ge-

Beit EASDEL os eva ea cmi uo D

989 Decken: Fußde>en und Matten, grobe, roh oder

gefärbt, gebeizt, gefirnißt ; . andere als. grobe Fuß-

deen -und Matten sowie andere Deken aller

Art, a< mit Unterlagen aus Gespinstwaren

Ait Enc oder Filz» « + + Y

us 992 Hierher gehörige K :

602 Waren* gânj oder teilweise aus Elfenbein oder Nach-

ahmungen davon, soweit sie nit. besonders aus-

genommen sind oder dur<h die Verbindung mit

anderen Stoffen unter andere Nummern fallen

(üher L 2 oes e \. Nr. 885b,

yern-, Ferngläser f. Nr. Tb). + - -

604 Waren ganz ‘oder teilweise aus Schildpatt oder

Nachahmungen davon, soweit sie nicht durch dief

Berbindung mit anderen Stoffen unter andere

b D Aale D WE s R P p M L A s

Rd D P O

F P S E

» Abgabe vom

Tarifnummer

Werte

(Hundertteile)

Nummern fallen (Fächer \. Nr. 532, Opern-, Ferngläser f. Nr. 757b)

606 Waren ganz oder teilweise aus Perlmutter oder Nachahmungen davon, foweit sie nicht besonders ausgenommen \ind oder dur< die Verbindung mit anderen Stoffen unter andere Numntern fallen : Knöpfe und andere Waren

(Fächer \. Nr. 532, Opern-, _ Ferngläser \. Nr. 757 b, Perlmutter in ganzen Schalen, ge- \<liffen oder poliert, au<h mit Perlen 605).

6076 Bearbeitete (abgeriebene, geshliffene, durhbohrte) rote Korallen, ungefaßt oder gefaßt oder mit anderen Stoffen verbunden (Nosenkränze siehe M D C

608 Wadchsperlen und alle sonstigen Nachahmungen echter Perlen ; Nachahmungen von roten Korallen, auch in Form von Perlen; Waren, ganz oder teil- weise aus nahgeahmten echten Perlen oder nah- geahmten roten Korallen, joweit sie niht dur die Verbindung mit anderen Stoffen unter andere 9 ummern fallen (Rosenkräuze f. Nr. 885 b) .

611 Geypreßte, gedrehte oder gefräste Knöpfe aus Horn, Hornmasse oder Knochen, mit oder ohne Oesen «

614 Waren aus tierischen Schnißsloffen, nicht unter die vorstehenden Nummern fallend, au<h in Ver- bindung 1nit anderen Stoffen, soweit sie nicht dadur< unter andere Nummern fallen (Nosen- fräante \. Ne S0) ues oe mina oa go

642a Stuhlrohr (spauisches Nohr, Rotang): Flechtstoffe, ungehobelt (Nohrbast) und gehobelt (Flecht-, Miebdéra; Wilkelroh) «. + aaa ass

642b —: Peddig, rund oder gespalten .. ... .- +-+ 642c Bambus-, Rebhühner-, Zu>ker- und anderes edleres Nohr, bearbeitet; auch Piassavaersabstoff, roh . .

644 Sitte aus Rohr, auch in Verbindung mit anderen Stoffen, soweit sie nicht dadur unter Nr. 568 oder unter andere Nummern fallen [Nr. 645 \. Nr. 646b.]

(646a/b) Waren (mit Ausnahme der Hüte) aus

anderen pflanzlichen Schnißstoffen als Holz und

Kork (ein\{<ließli<h der Waren aus Samenkörnern

und der Lufawaren), niht unter eine der vors

stehenden Nummern fallend, au<h in Verbindung mit anderen Stoffen, soweit sie ni<ht dadur unter andere Nummern fallen :

646a Steinnußknöpfe, auß Knöpfe aus Areka- oder ähnlichen harten Nüssen . . « «e e + +

6466 Anderweit nit genannte oder inbegriffene pflanz- lide Schnibstoffe in rohen, bloß geshnittenen Platten; auch Hollundermark, geschnitten, und Schilfrohr (Dach-, Mauer-, Weberrohr), gespalten, zuges{nitten oder zugespißt; Perlen und der- gleichen aus anderen pflanzlichen Schnihtstoffen als Holz und Kork (mit Ausnahme derjenigen aus Zellhorn oder ähnlichen Formerstoffen), auf Ge- Ipinstfäden, Schnüre oder Draht gereiht und ohne weiteres als Schmu> verwendbar, auch in gleicher Weise hergestellte Besayartikel; andere Wareu (Nosenkränze f. Nr. 885b) g

Sogenannte Steinnußkappen « « - «+ - » S

647 Bildhauer-, Bildschnitzer- und Formerarbeiten aus Stärke, Bassorin, Tragantgummi, Brot oder sonstigen anderweit nit genannten Formerstoffen (mit Ausnahme von Nachahmungen höher belegter Waren), auch in Verbindung mit anderen Stoffen, soweit sie ni<t dadur< unter andere Nnmmern

É S S Wr D U E! S

S S (0M Q, G

Si S. 0/4 077.040

i C

fallen (NRosenkränze \. Nr. S) mne co) om of

6016 —* Vultanfiber ., «o o oos mos aus 670a Hierher gehörige Knöpfe « « e «o e ooo. aus 670b Hterher gehörige Knöpfe « «e o e e ee oe aus 670c Hierher gehörige Knöpfe. « « e e o o ooo.

aus 670d Hierher gehörige Knöpfe - ù aus 670e Hierher gehörige Knöpse . « « « +- Eee aus 679 Hierher gehörige Lavaknöpfe 709 Waren ganz oder teilweise aus Meerschaum oder NGtbiiungen davon, soweit. sie nicht durch die

Nerbindung mit anderen Stoffen unter andere

Nummern fallen . « ... .. *_-

710 Jet (Gagat) au< Kännelkohle und Nachahmungen

von Jet, in Platten oder Stücken; Waren ganz

oder teilweise aus Jet, Kännelkohle oder Nach-

ahmungen von Jet, soweit sie nicht dur die

Verbindung mit anderen ‘Stoffen unter andere

Nummern fallen (Nosfenkränze f. Nr. 885b) . -

: Nr. 711 h Nr. O die A

712 Waren ganz oder teilweise aus Bernjiein, nalilrk- lihem-oder kfünstlichem, soweit sie nicht durch die

erbindung mit anderen Stoffen unter andere

Nummern fallen (Nosenkränze f. Nr. 8895b)

756a Brillengläser, geschliffen, und andere geschliffene Augengläser (aud zum unmittelbaren Gebrauche

vorgerihtet [Lorgnons]); Brenngläser; Lupen (Vergrößerungsgläser) ; Stereoskopengläfer, gez

\<liffen; alle diese au< gefärbt, jedo ungefaßt «

Nr. 756 b \. Nr. 757c oder d. i

benà jurd jem bem em fuek A O

Abgabe vom Werte (Hundertteiled

Tarifnummer

757a Brillen (eins{ließli< der Brillen mit Gläfern aus Bergkristall sowie der Shutzbrillen in Verbindung

mit Glas oder Glimmer) und andere gefaßte Augengläser; gefaßte Brenngläser; gefaßte Lupen (Vergrößerungsgläser); diese Waren aller Art .

757b Ferngläser (-rohre, Feldsteher usw.), terrestrische; Operngläser (-gu>er); dieje Waren aller Art . .

757c Sonstiges optishes Glas, geschliffen und gefaßt (Fernrohrobjektive), au ungefaßte Linsen für optishe Zwecke sowie diese Waren aller Art (ein- \chließlih solcher aus anderem optishen Nolstoff

als Glas) j : Stereoskope und Mikroskope . . . . . - - S.

757d Photographische Linsen, ges{liffen und gefaßt, auch gefärbt; photographische Objektive, photographische Apparate (Kamera usw.), auch ungefaßte photo- graphische Linsen sowie diese Waren aller Art .

Glasbehänge zu Leuchtern; Glasknöpfe (bemalte, vergoldete oder versilberte 763 c); alle diese auch gefärbt oder mit Desen

Glasplättchen ; Glas-, Porzellanperlen, Glass<melz und -\{<uppen, au< ledigli<h zum Zwecke der NVerya>kung und Versendung auf Gespinstfäden gereiht; Glastropfen (Glastränen, Springgläser); Glaskörner (-kügelchen, massive ¿ITODIe)

Glasflüsse (unechte Edelstcine), bleihaltig oder blei- frei, Glassteine und -korallen, ohne Fassung, auch ledigli zum Zwecke der Verpackung und Versendung auf Gespinstfäden geretht, au<h Waren aus Glas- flüssen, -steinen, -korallen der Einfuhrnummer 762

Glas-, Porzellanperlen, Glasflüsse, «steine, -korallen und dergleichen, auf Gespinstfäden, Schnüre oder Draht genäht oder gereilßt und ohne weiteres als Schmud> verwendbar; auch in gleicher Weise herge- stellte Besatzartikel aus Glaëperlen usw. z

Nr. 762 #. Nr. 760.

Glás, anderweit niht genannt, au< durch ; oder Stanzen hergestellt oder gesliffen, poliert, abgeriebèn, geshuitten, geäßt, gemustert; Glas=- ge\vinst ‘und -wolle; Luxferprisinen, sogenannte: nit ‘gesärbt, ni<t undurchsichtig, gefärbt oder undur®Gsihtig, bemalt, vergoldet oder versilbert, au< dur Auftragen oder Ginbrennen von Farben gentustert, bemalte vergoldete oder versilberte Glasknöpfe, au<h mit Desen . . - «+ «.*“

Zähne aus Schmelz, auch aus anderweit nicht ge- nannten Forinerstoffen (Kitten oder dergleichen), auch in Verbindung mit Stiften oder Röhrchen aus Platin; “au<h Gebifse aus fol<hen Zähnen, soweit sie nicht durch die Verbindung mit anderen Stoffen unter andere Nummern fallen « ._. -

Knopfmacherwaren (auch mit Unterlagen oder Ein- sagen von Holz, Bein, Horn, Leder) aus Silber- gene ohne Beimishung von anderen Ge- E O

(778/9) Röhren, eins{ließli<h der Röhrenformstücke

Gee Knie-, T-, Kreuze und ähnlich geformte

„_ Nöhrenstücke), aus nicht \Mmicdbarem Gusse, auch

* mit Teeranstrih oder _-überzug versehen und an

einzelnen Stellen abgefeilt:

von mehr als 7 mm Wandstärke, roh und bes be E E S

von 7 mm Wandfstärke und darunter, roh und be-

E eft 8 C) M R N Da G -

(782/3) Nicht s{miedbarer Guß, anderweit nicht

genannt : 782a Maschinenteile, roh. ea ooooo 782b andere Eisenwaren, roh . « - « - e e Nr. 783a—d siehe die für die entsprechenden Maschinen im 18. Abschnitt bestimmten Nummern. 783e Hähne, Ventile, Schieber, Wasserpfosten und ähn- liche Ausrüstungsstüke für Nohrleitungen aus 783h Hierher gehörige e Es eh ;

788a verzinnt (Weißble{) « + » -

80ßa Anker (Schiffsankex): RCICE 1 a o S S 0 C gebrauchte . . = - « * . 816a Pflüge, eiserne (für Kraftbetrieb siehe Nr. 9050) . 816b Anderweit nicht genannte Geräte für den landwirt- schaftlichen Gebrauch, z. B. Kultivatoren Grubber, Kartoffelgraber, Eggen, Hand- und Pferderechen 817 Kragenbeschläge, auch Sägezahnkragzen . . « « + - 821a Gisenbahnwagenbeschläge, «puffer . „e «. . * 821b Eisenbahnweichen- und Signalteile . . .++ -+ 824a Eisenbahnwagenfedern, Pufferfedern . . „« + « - 824b andere Wagenfédern. .. -«« < + + aus 836d Knöpfe (au< aus Blech), außer Schmu>k-, Schieb- laden- und Türknöpfen aus 845 Hierher gehöriges Duraluminium . « « + « «_-- aus 848 Knopfmacherwaren (au<h mit Einlagen von Holz, Bein, Horn, Leder) aus Aluminiumgespinsl ohne Beimischung von anderen Gespinsten 849 Waren aus Aluminium, nit unter Nr. 848 fallend, au< in Verbindung mit anderen Stoffen, soweit

E #>0\S E S RS

758

759 760 761

763 Pressen

765

aus 775

778 779

T

R pa

mm