1923 / 109 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

mindestens zwei Wochen vor dem Tage der Versammlung. rufung und der Tag der Generalversamm- lung sind hierbei nicht. mitzurehnen. Die Bekanntmachungen der folgen im Deutschen Reichsanzeiger. Die Gründer der Gesellschaft, die sämtliche Aktien übernommen haben, sind:. 1. Frau Amanda Ade, geb. Traumann, in Go

Irrgang in Arthur Ade in

5. Direktor Max Stiller in Die zu 1, 4 und 5 ründer bilden den ersten Aufsichtsrat. Die mit der Anmeldung der eingereihten Schriftstüde, Prüfungsberihte des Vorstands und Aufsichtsrats und der Revisoren, können bei dem Ge Prüfungsbericht der Revisoren kann au Mittelthüringischen und Handelskammer, Zweigstelle Gotha, in Gotha eingesehen werden.

Gotha, den 30. Ap Thür. Amtsgericht. N.

Wamburg. Eintragungen in das Handelsregifter. 28. April 1923. rokura ist erteilt an Nudolf Löwenstein, genannt Löwen.

Vecker «& Liessem. riedrih August Becker esíem, Kaufleute, zu Hamburg. Die gisene Handelsgesellschaft am 25. April 1923 begonnen. Hansen «& Co.

cifepe Handelsgesellshaft ist aufgelöst

ist der bisherige Gesell- schafter Georg Ludwig Hanse Heri. Pflittner. erteilt an Martin Gerhard Christian He Levi oachim ugust Arnold ermann erer Emil Nohr. ie ir Nohrberg «& Co. gesellschaft ist g gelöst worden.

nhaber i schafter Karl Ernst

berg. Walter Vitense. Inhaber: Walther Leonhard August Vitense, Kaufmann,

zu Hamburg, : Arthur Nöliing. Prokura i} erteilt

an Ehefrau Marie Friederike Johanne

Antonie Nölting, geb. Hey Jz. Levie. l

Gesellschaft

rm , 3. Ingenieur

Berlin-Friedenau. bezeichneten

Gesellschaft insbesondere die

Martin Lasfki. Gesellschafter:

n. mtprokura ist

irma ist erloschen. ie. offene Handels-

bisherige Gesell- Blecnbaro Nohr-

) irma sowie die an J. Levie erteilte Prokura sind erloschen. O E: s E x Thomas Koberg, Kaufma Affsekuranzmakler, zu Barsbüttel, als Gesellschafter nes sellschaft bat

j gese am 16. “April 1923 S Die Firm> ist geändert in Flint &

Die Prokura des O. von St{ulß ist In das Geschäft ist

Kaufmann, zu Wandsbek, als Gesell- ¡chafter eingetreten.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 24. April 1923 begonnen.

Die Firma ist geändert in Abel «&

Gesellschafter: Hamburg, und Günter Berlin, Kaufleute. ne Handelsgesellschaft hat ärz 1923 begonnen. «& Fengler.

Münchmeyer, und Ernst Richard t Gartenarchitekten, zu SSE

Die offene Handel am 29. Me 1923 p

Wolf «& Hasfelmann. Handelsgesellshaft if Dr. jur. Fried- Kaufmann, zu Ha

sells: T E

aria Hanna Körber, geb. Unna, Buchhalterin, zu Hamburg, e e Ltt ta offene nd e

März 1923 2

. TJ Albert Jarmulowsky. jeßt Ebefrau Johanna geb. Etilinger, zu Ha

das Geschäft

e Hermann Abel.

Martens. Max Myer «& Co. Mar Myer, Hammerschm

Wünchmeyer

sellshaft hat

burg, als Ge Emil Körber. Cbefrau Aline

nnen. nhaberim ist armulow\ky,

mbaurg. 7 und & Ettlinger erteilten Gesamtprokuren sind erloschen. Gesamtprokura ist erteilt an Marx &Welodmann - Werke Verkaufsgesell- schaft mit bes<ränkter Haftung bur Die Vertretungsbefugnis des Liquidators Peye ist beendigt und die Firma erloschen. Nobert BVierling schafter: Cduard Marx Nobert Bier- und Hermann b esden, Kaufleute. Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. April 1923 beg Edelmetall-Scheideanftalt Clemens Koch Söhne Zweigniederlassung Zweigniederlassung Edelmetall - Scheideanftalt Slemens Koh Söhne, Gesellshafter: August Koch, u N aridrenteh, und F aria Nolte,

DSamburg.

E

Hamburg,

Einzelprokura i} erteilt an Franz Lunkenheimer, zu Köln-Ebrenfeld, und Josef Klein, zu Dortmund.

1 eigniederlassung ist erteilt an tiefer, zu Köln.

Ferd. Esfer In d

manditgesellshaft sind Ri l

Hamburg, und Kurt Clausnizer, zu

befinde MescMsiafié: abet

afte er eing en. i ofura des N. H. A. Wagner

berfeld, K

Gesamipro?ara ift erteilt an Dito Gortl'eb Louis Reichard. John Land- bel und Bernhard Friedrih Heinri Scblünz, je zwei von ihnen sind zu- sammen zGaunge B Hageda, Handelsgesellschaft - Deut- scher Apotheker Aktiengesellschaft, u Berlin, mit Zweigniederlassung zu

T4.

Otto Franke, Kaufmann, zu Char- lottenburg, is zum stellvertretenden Vorstandsmitglied bestellt worden; die an ihn erteilte Prokura ist Den. Papatheodor Co. Gesellschafter: Friedrih Papatheodor, zu Hamburg, und Athanase Caracotsu, zu Langen felde, Aeneute: (sgesellscaft bat

ie offene Handelsgesellshaft hat am 10. April N l e-Orimex“/ Orientalische Jm- und Export - Aktiengesellschaft. -W. Jäger ist aus dem Vorstand aus- geschieden. Hamburgische Electricitäts - Werke. In der Generalversammlung der Aktionäre vom 21. April 1923 ift die Erhöhung des Grundkapitals der Ge- fellihaft um 352000000 F auf 704 000 # dur Ausgabe von 44 000 auf den Namen lautenden Vor- zugsaktien zu je 1000 4 und 308 000 a den Inhaber lautenden Stamm- aktien zu je 1000 # sowie die Aenderung der S8 2, 5, 16, 17, 22, 24, 29 und 32 des Gesellschaftsvertrags in Gemößheit der notariellen Beurkundung beschlossen worden.

Die Kapitalserhöhung L erfolgt.

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 704 000 000 4, eingeteilt in 44 000 auf den Namen lautende Vor- zugsaktien zu je 1000 - und 660 000 auf den Inhaber lautende Stammaktien zu je 1000 6.

eee wird bekanntgemacht:

ie Ausgabe der Vorzugsaktien er- folgt zum Kurse von 149 %, die Aus- gabe von 132 000 neuen Stammaktien zum Kurse von 100 % und die Ausgabe von 176 000 neuen Stammaktien zum Kurse von 950 2%.

In der Generalversammlung ge- währen je 1000. Æ Nennwert der Vor- E sieben Stimmen.

Wird das elen Nf verm agen

liquidiert, ohne daß der Fall der Ueber- nahme des Gesellshaftsvermögens dur den Staat vorliegt, so erhalten zunächst die Vorzugsaktien 25 % ihres Nenn- werts vergutet. Vruyère Pfeifen Aktiengesellschaft. In der Generalversammlung der Aktionäre vom 17. Marz 1923 ist die Erhöhung des Vcurpaals der Ge- sellihaft um 1200 Æ au 13 000 Æ# dur< Ausgabe von 12 auf den Namen lautenden Aktien Lit. B zu je 10000 4 sowie die Aenderung des Gesellschaftsvertrags in Gemäßheit der notariellen Beurkundung beschlossen worden.

Die Aas ist erfolgt.

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 13 200 000 M, eingeteilt in 12000 auf den Snhaber lautende Aktien Lit. A zu je 1000 4 und 120 auf den Namen lautende Aktien Lit. B zu je 10 000 M.

Fen wird bekanntgemacht:

ie neuen Aktien werden zum Kurse von 100 % ausgegeben.

In den Generalversammlungen der Gesellschaft gewähren je 1000 M der Aktien Lit. B zehn Stimmen, wenn Aenderungen des Gesellschaftsvertrags, Aufsichtsratswahlen oder die Auflösung der Gesellshaft den Gegenstand der Be- \{lußfassung bilden. a

Von dem zur Verteilung an die Aktionäre verbleibenden Gewinn er- halten die Namensaktionäre (Lit. B) vorweg einen Betrag, der einer 6 % igen Verzinsung des eingezahlten Betrages der Vorzugsaktien entspricht. Reicht der Gewinn eines Jahres hier- Ér nicht aus, so findet in den folgenden

ahren Nachzahlunc Da,

Im Liquidationsfa e sind die Vor- Es mit 20 % an dem durch die

iquidation erzielten Gewinn beteiligt. Ihr Nennbetrag is . aus der Liqui- dationsmasse vor den Stammaktien zu

N N,

Speditions- und Schiffahrt3-Afktien- gesellschaft. Jn der Generalversamm- lung der Aktionäre vom 24. Januar 1923 ift die Erhöhung des Grund- kapitals der Gesellschaft um 22 500 000 Mark auf 30 000 000 # dur< Ausgabe von 2250 auf den Inhaber lautenden Aktien zu de 10 000 M sowie die ent- prechende Aenderung des $ 3 des Ge- en aftsvertrags be\s<lossen worden. ie Nai rer anng je erfolat.

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 30000 000 M, eingeteilt in 7500 auf den Inhaber lautende Aktien u je 1000 4 und 2250 auf den In- haber lautende Een d A 1e n e

ur ; u 8 uter vom 23. April loo3 ist der $ 11 Absaß 1 des Gesellschaftsvertrags ge- ändert worden. ;

Ferner wird befkanntgemaht: Die

Ausgabe der neuen Aktien erfolgt zum Kurse von. 100 25. Hanf- und Drahttauwerk Haundel8- Gesellschaft mit beschränkter HSaf- tung. Der Siß der Gesellshaft ist Hamburg. 1

Der Gesellschaftsvertrag is am 16. April 1923 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ift der An- und Verkauf von Hanf- und Draht- seilen, Schiffstaukloben, Schäkeln jowie aller für die Schiffahrt erforderlichen Materialien und Zubehörteile und der Abschluß aller damit verwandten Ge- shâfte. Die Gesellschaft ist auh be-

des Geschäfts-

rechtigt, zur Erreichu ternehmungen

zwedes sich an anderen zu beteiligen und stille Gesells<a aufzunehmen. Stammkapital der Gesellschaft

beträgt 500 000 Æ. E

Sind mehrere Geschäftsführer be- stellt, so ist jeder von ihnen berechtigt, i ellschaft allein zu vertreten.

Geschäftsführer: Friedri< Wilhelm Nahneberg, Ingenieur - Kaufmann, zu Ferner wird bekannt ungen der Gesell\haft er-

i

Nordland Schiffahrt- und HanDdels8-

gesellschaft mit beschränkter Haf- Dér Siß der Gesellschaft ijt

Gesellschaftsvertrag 16. April 1923 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von NReederei- und Schiffahrts- geschäften aller Art. :

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 2 000 000 M.

Sind mehrere l j stellt, so ist jeder von ihnen berechtigt, esellschaft allein zu vertreten. Wilhelm Peter zu Bensberg bei

Bekanntma

L:

Geschäftsführer

A ReE: genieur, Köln a. Nh. Ferner wird bekanntgemacht: Bekanntmachungen der Hamburger Fremdenblatt. Hanseatische Uebersee - Export - Ge- mit bes<ränkter Der Sih der Gesellschaft ist

Der Gesellschaftsvertrag 28. März 1923 abgeschlossen worden.

nternehmens ift der andelsgeshäften aller

sellschaft er-

Gegenstand des Betrieb von Art, soweit nicht eine erforderlich besondere der Export na<

Die Gesellschaft befugt, sih an anderen Unternehmungen gleiher oder ähnlicher Art zu beteiligen.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 500 000 M.

Sind mehrere Geschäftsführer be- stellt, so wird die Gesellshaft dur< zwei gemeinschaftli<h ver-

Heinrih Wilhelm Otto Johannes Ritter, Kaufmann, zu

Fèrner wird -bekanntgemacht: Bekanntmachungen „der

Verkaufsgesellscha warenfabriken mit

ist Hamburg:

U E Kaufleute, zu Hamburg, als Gesellschafter eingetreten.

E CARANE Geschäftsführer:

drei Wochen

selhaft er-| der Gi ge, den der Einberufung und den Tag der V lung

er Fremdenblatt.

tSächsischerWirk- bes<ränfter Der Siß der Gesellschaft

Gesellschaftsvertrag 17. April 1923 abgeschlossen worden. n Z E LN er ertrieb von rzeugnisjsen sächsischer Wirkwarenfabriken, i Erxporthäuser, sowie der Abschluß von Handelsgeschäften jeder anderen Dauer der Gesellschaft ist auf 10 Jahre festgeseßt worden. ahr gilt das Geschäfts-

Falls ni<t einer der Gesellschafter das Gesellshaftsverhältnis unter er Kündigungsfrist von einem Jahre kündigt, verlängert sich die Dauer jeweils um weitere fünf Jahre.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 10 000 000 M.

Sind mehrere Geschäftsführer be- stellt, so wird die Gesellschaft durh zwei gemeinshaftli< oder

Gegenstand des

insbesondere

baltung einer

Geschäftsführer durch einen Geschäftsführer in chaft mit einem Prokuristen - vertreten.

Geschäftsführer: Friedri<h Toll, Kauf- Ham

Ferner wird bekann Bekannimachungen der llschaft er- remdenblatt. Transmarina Gesellschaft für über:

seedienst mit bes<ränkter Hastung

C ans

ignieder marina Gesellschaft dienst mit beschränkter Haftung,

Der Siß der Gesellschaft

I at

Gegenstand des die Bearbeitung von Reederei Uebernahme von Vermittlung von

eberseeverk

Hamburg, assung der Firma Trans- ür Uebersee- zu Berlin. ist Berlin.

[lossen worden. nternehmens

rung aller m in Verbindung stehenden heiten und die Beteiligung an anderen, Zwecken dienenden Unter- nehmungen. Der Erwerb von Grund- r grundstü>sähnlihen Rechten rbung von solchen ist

aminfapita

A eo wird die Gesellscaft a S Ti Ge Gâftéführer Gi. Ges

nicht beabsichtigt.

befi s Genet A G e Carl H. Schlutow, L para ntlichen Laa E Be schaft erfolgen im Deutschen Reichs- Hamburg-Mannheinier

Der Siß der

ist erteilt an Ni Ferner wird

reSHamatra““ Transportgesellscha <hräufter Haftung. Os t us

r

21. April 1093 Gegenstand des

{lossen worden. nternehmens ist der

Betrieb von Schiffahrt und. ition im Auslande und Jnlande, in leßterem insbesondere zwishen Hamburg und Mannheim, -sowie die Ausführung aller dam zusammenhängenden Handels- geschäfte.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 1 200 000 M.

Jeder Geschäftsführer ist berechtigt, die Selctal allein zu vertreten.

Co ftsführer: Erwin Adolf Julius Nas , zu urg, und Carl Froh- müller, zu Frankfuri a. M., Kaufleute.

Ferner wird befkanntgemaht: Die D ADA anen der Gesellschaft er- fol, im Deutschen Reichsanzeiger. S. n r M e Ber L E Ai

aftung. vom d. Apri 1923 ist das Stammkapital der I- haft um 460 000 4 auf 500000 M erhöht s der Gesellschaftsvertrag in Gemäßheit der notariellen Beurkun- ug geändert und u. a. bestimmt WOTrTDEeN : E

Die Firma der Gesellschaft lautet Eberhard Kreuz Sveditions- 1nd Schiffahrti8-Gesellshaft mit be: \c<räukter Haftung.

Gegenstand des Unternehmens ist der S n en C On, f ee U rffahrtêge]cha owie der - trieb von Handels cifäften aller Art.

L Tul. ranz Vunge. Die Firma ist erloschen. rneff Singer

D., Dnt- manditgesellshaft. Die Prokura des

W. Karpeles ist erl R ist erloschen

Co. Prokura ist erteilt an Martin Hinrih Thun.

A. Emter. Die offene Handelsgesell-

schaft ist aufgelöst worden.

Die Firma ist erloschen. Cacsar Lafki Co. In das Dee j eo

u L Willy N

Die offene Handelszesellshaft hat am 1. April 1923 aae us e an W. Chrzanowski und

Die L, Chrzanowski erteilten Prokuren find

erloschen

Neederei und Fischinvustrie-Aktien-

gesellschaft. Jn der Generalversanmm- U der Aktionäre vom 16. März 1923| ist die Aenderung des $ 18 des Gesell-

8 wird bekfanntgemaht: Die Be- fung der Generalversammlung der Aktionäre erfolgt durch einmalige ene liche Bekanntmachung, welche spätestens rsammlungs-

Gn beschlossen worden. ru

ersammlung nm<t mit- gerechnet, erscheinen muß.

Hamburger Handels-Bank Kom-

manditgesellschaft auf Aktien. Die

an D. V. de Chapeaurouge und W. H.

Busfe für die Hauptniederlassung er-

teilten S E fn auf C Betrieb

der Zweigniederlassung zu Berlin er-

Bi n Ses ld für die Haupt ie an P. önwald für die s

Lezelassung erteilte Prokura ist er- en

Bandmann «& Gülstorf. Gesellschafter:

Walter Bandinann, zu Hamburg, Frs Peter Gülstorf, zu Haag, Die offene Handelsgesellschaft b ie offene Handelsgesellschaft hat am 1. April ‘1923 begonnen.

Forft- und Ackerbau-Gesellschaft mit

beschränkter Haftung. Dur<h Be- {luß vom 3. April 1923 i} unter ent-

sprechender Aenderung des $ 1 des Ge-

fellshaftsvertrags der Siß der Gesell- schaft na< Duvenstedt (Kreis Stor- marn) verlegt worden.

In Hamburg besteht eine Zweig-

niederlassung unter gleihlautender Firma. Nordis S ges Ñ

andels- und Neederei- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Dur< Beschluß der Gesell- schafter vom 12. April 1923 is das

Stammkapital der Gesellshaft um

4 000 000 Æ auf 5000000 M erböbt

_\fowie der Gesellschaftsvertrag in Ge-

mäßheit der notariellen Beurkundung geändert worden.

mit beschränkter Haftung. Durch Beschluß vom 19. Januar 1923 ist das Stammkapital der Gesellshaft um L Ga - auf 5 000 000 4 erhöht worden.

Hamburger Puttuchreinigung Ge-

sellschaft mit bes<ränkter Haf:

tung. An Stelle des E. O. H. Krieg

ist Ernst Heinrich Wilhelm <t, aufmann, zu Hamburg, zum Liquidator tellt worden.

Dollar Produkte JImportgesellschaft

ist erteilt an Boris von Gratsh, mit der Befugnis, die Firma in Gemein- saft mit einem der drei Geschäftsführer zu zeichnen.

mit beschränkter Haftung. f, mi <

Deutsche Betriebsgesellshast für

drahtlose Telegraphie mit be- schränkter Haftung, zu Berlin, mit Zweigniederlassung zu Hamburg.

Die Vertretungsbefugnis des Ge- shäftsführers Dr. C. apira ist be- endiat.

Der bisherige stellvertretende Ge- schäftsführer Karl Liesfeld, Kaufmann, zu Berlin - Friedrichshagen, ist zum ordentlihen Geschäftsführer bestellt worden. h:

Prokura i} erteilt an Carl Woll- mann, zu Charlottenburg, und John Wagner, zl rlin-Lichterfelde, jedem mit der fugnis, die Gesellshaft in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder einem stellvertretenden Geschäfts- ta ails zu vertreten und auch die Grua zusammen mit einem anderen Profïu- risten zu zeichnen.

Julius Haleuki. Die Firma ist er- Losen.

Fischer «& Janßtzen. Di

V iellschaft ist aufgelost 1e, ab E bisherige Gesell,

Firma ist geändert in Winz

das Geschäft ; a urg, als Ges,

8gesellshaft hat am

Zweite Zentral-Handel8register-Beilage zum Deutschen RNeichs8anzeiger und Preußischen Staatsan

Berlin, Sonnabend, den 12. Mai F Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Sinrückungstermin bei der Gesch

#) Handelsregister.

(Fortseßung.) in“ Cigarettenfabrik Attieu- - Samburg, irma »,,Piits

zeiger 1923

O hne Orimih "A

gar inri u Kaufmann, schafter eingetreten.

Die offene Handel

24. Dezember 1922 b

rokura des E. H. ist erloschen.

Gebr. Schul t Gesellschafter: Heinri o U

Paul August Albert

amburg. Die offene Handels 15. April 1923 begon Wilhelm Kleine.

._ F. W. F. Schul S. U T rSs dan & j rokura ist erteilt an Ernst

Nr. 109.

äftsstelle eingegangen sein. “Jg

A. Pantaenius

. Franz Daeschner, zu Köln-Braunsfeld,

. Rittmeister a. D. Graf Friedrich von Plettenberg, zu Brebenheim | a. d, Nahe,

. Kurt Daeschner, Kaufmann, zu

. Chefrau Else Lampe, geb. Müller,

Fabrikdirektor, | Terrain - Gesellschast Farmsen mit beschränkter Haftung. vom 31. März 1923 ist rers ejellshaftsvertrags in Ge- mäßheit der notariellen Beurkundung geändert und u. a. bestimmt worden: Sind mehrere Geschä handen, so wird die Ge i G tuhrer

Die Vertretungsbefugnis der schäftsführer Schaeffer und Gruson ist

Johann Giese, Kaufmann, zu Ham burg, ist zum wei bestellt worden.

Seinri<h J. E. Hahn & Co. „Firma ist erloschen.

Manganerzwerke Aktiengesellschaft. H. Hundt ist Dr. zu Elgers-

Patscher,

Das Smne Hamburg-

apiial der Gesellschaft Geschäftsführer: Ernst. Emil Ewald Kaufmann, zu Al Einzelprokura i Edmund Carlsson Max Harnisch.

biesige Zweigniederlassung if d die Firma er S. Andressen & Sohn. Das t von Hermann Carl Wilhelm Sto ngenieur, und Adol VBosseler, Kaufmann, burg, übernommen worden und wird voa ihnen unter ihrer eingetragenen Firma ran & Co. fortgeseßt. e im Geschäftsbetriebe begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen des früheren Jnhobers sind niht über-

Die Firma ist ers

Borchert & Bolzmann. schaft ist aufgelöst wor „ist der bisherige Gesell» schafter Heinrih Emil Martin Bolz

Die Firma ist geändert in Heinrich Bolzmanun.

Asbach «& Lanekowsky. Gesellschafter: Otto Richard Asbach und Ernst ao, Ae: i

Ne offene Handelsge

Mai be.

F. Barth J. Barth ist am 13. Dezember 1922 as Geschäft ist für Rechs nung der Erben fortgeseßt worden, Inhaber ist ab 17. April 1923 Aksel Paulsen, Kaufmann, zu Hamburg. PVaul Kliukish. In das Ges Henry Johann Christian Titius, mann, zu OVsdorf, als Gesellschafter eingetreten. Vie offene Handelsgesellschaft hat am

Die Firma is geändert in Pauk Klinkif< «& Co. Die Prokura des H. J. C. Titius isk

H. Diederichsen & Co. Gesa erteilt an Gustav Theodor

arcus und Otto Hell.

Die Prokura des F. W. Pfaff ist ers

loschen. de Rooy, Hinsch «& Co. Gesellschafter: erdinand Aloysius de Rooy, zu Altona, nry Carl Nicolaus Hi urg, und Egon Osbert Armin Koenes mann, de Da ug, antes Es e offene Handel8gele aft hai am 28. April 1923 be Textilindustrie Thann «& Köster.

Durch Beschlu aufgehoben un

der $ 5 des G

ulze, Kaufleute, esellshaft bat am nen.

Die Prokura ist erloschen.

t erteilt an Julius und Paul Otto

__Berner wird betanntgemaht: Die öffentlichen Bekanntmachungen der Ge- sellshaft erfolgen im Hamburgischen Correspondenten.

Neemann & Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden; das Geschäft ijt mit der Firma auf die Neemann & Schmidt Gesellshaft mit

übertragen worden.

«& Schmidt Gesellschast

mit beschränkter Hafütng.

Der Siß der Gesellschaft ist Hamburg.

_ Gesellschaftsvertrag

9. April 1923 abgesŸhlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die

Herstellung u

chemischen Präparaten und der Handel

mit Chemikalien sowie die Vornahme von allen hiermit im Zusammenhang stehenden Handelsgeschäften.

Das Staminkapital der Gesellschaft

beträgt 600 000 4, Geschäftsführer:

/ Smil Schmidt, Zahnarzt, zu

Bad Oldesloe, Oskar Walther Woelm,

Kaufmann, zu Hamburg,

Wilhelmine Emmy Legler, Chemikerin,

Hamburg; jeder von ihnen ist be-

rechtigt, die Gesellshaft allein zu ver-

ide zu Ham»

niederlassung der 3 qut Cigaretteufabrik Aktten- gesellichaft, zu Düsseldorf. Der Siß Gesellschaft ist Düsseldorf Gesellschaftsvertra 99. Februar 1903 f

ber 1920, 31. Januar 1921, 3. September 1921 und 9, März 1922 geändert worden. Gegenstand des Unternehmens ist die igaretten und son j wie der Handel m diesen Artikeln. Die Gesellschaft ist ih an gleichen oder ähnlichen zu beteiligen deren Vertretung zu übernehmen. Das Grundkapital der beträgt 24 000 000 M, 1000 Vorzugsaktien zu je 1 tammaktien zu je 1000 4. Die Aktien lauten auf den IJnhaber. mehrere Vorstandsmi vorhanden sind, wird die Gese < zwei Vorstandsmitglieder meinschaftlich oder dur< ein Vor- standsmitglied in

tsführer vor-

Herm. Stof Die im Ge

gemeinschaftli

„„ Chefrau Lampe bringt auf den von ihr übernommenen Teil des Grund- kapitals das von ihr betriebene Fabrif- unternehmen der Firma Leprince & Siveke in Herford mit allen Aktiven und Passiven, den dazugehörigen Grund- stüden, Gebäuden und E in die Gesellschaft ein acmäß der per 1, Januar 1922 aufgestellten, als An- Gesellschaftsvertrag einbegriffen die Rechte aus dem Vertrag vom 19. J L verlängert am 1. Juli 1913 awiscen W. Siveke in Firma Leprince & Siveke und der Finanzdeputation

nommen worden.

prokuristen Alfred Apfelstedt.

zusammen zeihnungss George Hadjopoulos. erteilt an Eduard Goldschmidt. Inhaber: Geor Fabrikant, zu Hamburg. Deutsche Salpeterwerke, Fölsh & Martin Nachfolger, Aktiengesell« In der Generalversammlun der Aktionäre vom 20. Ap ie Aenderung der 88S 1 und 15 deg Gesellschaftsvertrags beschlossen und bes

Gesellschaft lautet: «& Martin Aktiengeseil

chaf

Der Aufsichtsrat is ermächtigt, zu bestimmen, daß, au stand aus mehreren

einzelne oder alle Mi sein sollen, die Gese

Viktor von Martin, zu Hamburg zum Vorstandsmitglied bestellt wor die an ihn erteilte Gesamtprokura ist

Beide Vorstandsmitglieder \ind be- rechtigt, die Gesellshaft allein zu ver-

t Willy Stiller.

Beschäftöfübrer

beschränkter Haftun Neemanzt

inrichtungen

hrifation von Handelsgefs ell

akfabrikaten

j Stelle des Herbert Schih, Direktor urg, zum Vorstand bestellt

Kommanditgefellfchaft.

haftende Gesellschafter:

Bender, zu Oldenfelde, Hugo Fribel, zu amburg, und Wilhelm Palscher, zu ltona, jämtli<h Ingenieure.

Die Kommanditgesellshaft hat einen Kommanditisten und hat am 1. Januar 1923 begonnen.

Die Vertretung der Gesellschaft er- folgt entweder dur< zwet persönlich haftende Gesellschafter gemeinschaftlich oder dur< einen persönlih haftenden Gesellschafter Y einem Prokuristen.

Zum Prokuristen ift beste Hcms Wydler.

Sandesshaus Uebersee, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Beschluß vom 17. März 192 Stammkapital 980 000 A auf 1000000 4 erbößt sowie der Gesellschaftsvertrag in Ge- mößheit der notariellen Beurkundung geändert und u. a. bestimmt worden:

ie Gesellschaft lautet:

Gebrüder David Gesellschast mit

bes<ränkier Saftung.

) Geschäftsführer

t jeder von ihnen bere<tigt,

Besellschaft allein zu vertreten. Paul David, Kaufmann, zu Hams-

burg, ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt worden. ; Die Gesamtprokura des A. W. M.

Funder ist erloschen.

Einzelprokura i} erteilt dem. bis-

Gesamtprokuristen Stelberg Christensen, zu Altona.

Wilhelm Langheëzr.

Löfflathy & ZBrunmue, Vaugeschäft Gesellschaft mit bes<hräukter Saf- Die Gesellschafi ist aufgelöst

Uniernehmungen

stimmt worden: N 4 ;

Frau Lampe erhält für ihr Ein- bringen 2500 Aktien zum Nennwert von 2 500 000 .,

Die Ausgabe der ersten 5000 Stamm- aktien erfolgt zum Nennwert, die Aus- e der restlihen 20000 Stamm- aktien und der Vorzugsaktien erfolat aum Kurse von 15

Die Vorzugsaktien haben ein fünf- fahes Stimmrecht, beschränkt auf die alle der Beseßung des Aufsichtsrats, der Aenderung des Gesellschaftsvertrags und der Auflösung der Gesellschaft.

Der erste Aufsichtsrat besteht aus:

1. Gotthard Müller, Apotheker,

itgliedern besteh lieder beretig haft allein zu

Gemeinschaft ’rokuristen vectreten; jedoch kann

: en Vorstandsmit- gliedern die Befugnis erteilen, die Ge- aft allein zu verireten.

tand: Benjamin Wittig, Ge- u Düsseldorf, mit der esellschaft allein zu ver-

und Louise

bestimmten

Gemeinschaft

Ferner wird Fekfannigemacht: ie offentlichen Bekannimachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen teihsanzeiger.

Die Gesellshafter Dr. Schmidt und ind die alleinigen Gesellschafter j Ï Handelsgesellshaft in Dia Neemann & Schmidt, zu Ham-

neraldireftór, Befugnis, die treten, Geor 1 Friß Felsenthal, Direktoren, zu Düssel-

Einzelprokura ist ere teilt an Wilhelm Stiller, zu Breslau, und an Georg Ludwroig

n. ntinentale Aktiengesellschaft für Transport und Verkehrs- wesen - Zweigniederlassung Zweigfifiederlassu Jntercontinentale schaft für Transport und Vers Tehröwesen, zu Berlin. Generalversammlung d ebruar 1923 is rundkapitals der 44 000 000 den I iber Laz B E Ties Î au nhaber lauten ien zu je 840 auf den Inhaber 000 4 jowie chende Aenderun Absaß 1 Saß 1 des Ges trags beschlossen worden. italserhöhu:

beträgt 50000000 M, 8000 Aktien zu je 1000 6 und 840

t. fien lauten auf den Inhaber. Ferner wird bekanntgemacht: Ausgabe der neuen Aktien erfolgt ¿zum Kurle von 110 %. : C. Friedrich Böhler Nfl. Prokura ist eret an Theodor Johannes Lorenz

A A. Lüthke & Co. Die Gesamtprokura des F. H. C. Mies>e ist erloschen. Gesamtprokura is erteilt an Alfred ütjens; je awei aller C ind zusammen zeih*

nungsberehtigt. Auskunftei L. Schimtmelpfeng, zu iederlassung ¿8 okura des R. H.

h das Geschäft is nnes Bartold Walter Hahn, Kaufs mann, zu Baden-Baden, als schafter eingetreten.

Die offene

[ Venn Küseler & Co.

Maiûan, Die B. Nathan, geb.

Günther S>uhr. Tee Günther Alfred Kruse. Inhaber: Hans

Alfred Kruse, Kaufmann, zu A nbabes

Alexander G M. A. Hünee ist am 9. Dezembes

ht Paul Hüneke, Kaufs auditgesells

l . Friß Lampe, Apothekenbesißer, STeliGele

Ford, . Wilbelm Uthoff, Studienassessor, zu Hamm, . Geh. Justizrat Hyacinth Clemens,

. Franz Daeschner, Fabrikdirektor,

. Rittmeister a. D. Graf Friedrich von Plettenberg, zu Brehenheim an der Nahe.

Hesse & Golvsiaub Aktiengesell- schaft. Jn der Generalversammlung der Aktionäre vom 4. April 1923 ‘ist die Erhöhung des Grundkapitals der

um 6000000 M

12 500 000 6 dur< Ausgabe von 600

auf dêèn Inhaber lautenden Aktien zu

je 5000 # und 3000 auf den Inhaber sautenden Aktien zu fe 1000 #4 sowie die Aenderung der S8 4 und 18 des

Gesellschaftsvertrags in Gemäßheit der

Beurkundung

Prokura ist erteilt an Franz Brandts, Wilhelm Walter Züllih und Claus Kohl, sämilih zu Düsseldorf, jeder mit der Befugnis, die Gesellschast in Gemeinschaft mit einem Vorstands- mitglied zu vertreten.

Ferner wird bekannigemact: <ungen der Gesellschaft er- Reichsanzeiger. steht aus einer oder mehreren Personen, welhe vom Auf- schtörat ernannt werden.

Die Berufung der Generalversamm- “Tung der Aktionäre erfolgt durch öffent- tannima<üng. D mahung muß mindestens" 20 Tage vor dem anberaumten Termine veröffentlicht sin. Bei Berechnung dieser Frist sind der Tag, an welchem das die Bekannt- machung enthaltene Blatt erscheint und g der Versammlung selbst nicht

urg,

“Sie bringen das von ihnen unter dieser Firma betriebene Geschäft mit Aktiven und Passiven nah dem einer auf den 1. April 1923 aufzu- machenden Bilanz in die G Das Geschäft gilt als vom 1. April 1923 für Rechnung der Ge- ellschaft mit bes{ränkter Haftung ge- 1 Der Uebershuß der A über die Passivèn beträgt nah dieser Bilanz 150 000 4. Der Geldwert, für welchen das Geschäft mit der Firma übernommen wird, ist deshalb na< Ab- g der, Passiven auf 150 000 4 fest- eßt worden,

Dieser Beirag wird jedem der Ge- hachfier Dr, Schmidt und Woelm zur Hälfte als voll eingezahlt auf seine Stammeinlage angere<net.

& Siveïe

Etiengesell-

N Do s D

Aktionäre vom 17. Der Vorstand

Cts 0A

| Offermann j Die offene Handelsgesells {aft ist aufgelöst worden.

Inhaber 1 der bisherige Gesells schafter Karl Eugen Offermana.

nid ist erteilt an Ernst August

Buhl.

Wilhelm Berk. Gesamiprokura ist ers teist an Hugo. Schmidt und Wilhelm Albert Ludwig Berk.

Erust Thesdvor Görland. Die Komo manditgefelischaft ist aufgelö worden.

M bisherige persönlich

haftende Gejellshafter Ernst Theodor

Gefellschaft

lautenden Aktien zu je die entspre

Die Firma ist

Gesellschaft

eingeteilt in Aktiengefsell-

Zweigniederlassung Öaur- burg, Zweigniederlassung der Firma Lepriuce & Siveïe Aktieungesell- schaft, zu Herford.

Der Siß der Gesellschaft ist Herford. _Gesellschaftsvettrag 1. August/14. Oktober 1922 festaestellt und am 20. Februar 1923 geändert

Jn der Generalversammlung gewährt

lde Vorzugsaktie zwanzig Skimmen.

Inhaber der Vorzugsaktien er-

bilten nur eine Dividende von höch- 0

Vugusi Lyngbye Gesellschaft nuit beslränkter Hastung.

der Gesellschaft ist Ham- Gesells<haftsvertrag 1923 abaes{lossen worden. «Gegenstand des Unternehmens ist die

gen, ferner Handelsgeschäfte mit Ausnahme von Ba i

mmkapital der Gesellschaft I s E

Geschäftsführer: Vgust Lyngbye, K

Die Kapvitalserhöhung ist erfolgt. Inhaber ist d Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 12500 000 A, 600 Aktien zu je 5000 4 und 9500 Aktien zu je 1000. Die Aktien lauten auf den Inhaber. Ferner wird bekanntgemaht: neuen Aktien werden zum Kurse von 450 ?%5 ausge Aktiengesellschaft für Torfverwer- tung iz Otter9berg (Hannover). Generalversammlung Aktionäre vom 20, Februar 1923 ist die Grhöhung des Grundkapitals der Ge-

000

12 000 000 46 dur< Ausgabe von 8000 auf den Jnhaber lautenden ‘Aktien zu je 1000 4 fowie die Aenderung der $S 9 und 14 des Gesellschaftsvertrags in Ge- mäßheit der notariellen Beurkundung beschlossen worden,

Die Kapitalerhöhung ist erfolat.

Das Grundkapital der beträgt 12 000 000 12000 ouf den Jn Aktien zu je 1000 4. Ferner wir neuen Aktien werden zum Kurse von 180 % ausgegeben, j Volksbank Aktiengesell- schast Filiale Hamburg, Die Ein- tragung vom 4, April 1923 wird von Amts wegen dahin berichtigt:

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 2 000 000 Æ, eingeteilt in 2000 auf den Namen lautende Aktien zu je

Rudolph Brumme lermeister, zu 1 6

R Meyer & Hartlaub Filiale Hama burg, Zweigniederlassung der Firma Meyer & Sartlaunb, zu Die hiesige Zweigniederlassung ist gufs gehoben und die Firma erloschen.

Juls. HSeinemnanu Aktiengesellschaft. E. Benjamin ist aus dem Borstand ause

Nord-Deutsche Verficherungs-Gesellz

i. Jn der Generalversammlu

dér Aktionare vom 12. September 1

ist die Aenderung der $$ 16, 26 und

des Gesellschaftsvertrags in Ges mäßheit der notariellen Beurkundung bes{lossen roorden.

Nudvolph Jürgens, Gesellschaft mil beschränkier Hastuug. Der Siß del Gesellschaft ist Hamburg.

Der (Gesellschaftsvertrag

25, Avril 1923 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens

1. der Import und Großhandel von

Lebens- und Futtermitteln aller Art;

2. die Vornahme von Geschäften aller

die mit den unter 1 genannten

Verbindung

stehen, sofern geseßlihe Maßnahmen dies

ung dieser Geschäfte nicht veri

F. A. Lerch Nachslg. & Seippel Ge- sellschaft mit beschränktex Hasiung. Die Vertretungsbefugnis der Geschäfts- Schönborn und Günther ur< Tod beendigt. Thiel Bernhard NRamcke, zu Ham- und Gerhard Preuschen, ¿zu Klein Flottb leute, find zu stellvertretenden C führern bestellt worden. Prokura ist erteilt an John Martin Karl Bötticher, zu Altona, und Walter Heinrih Christian Kemcle, jedem mit der Befugnis, die Gesellschaft in Ge- meinschaft mit einem Geschäftsführer zu vertreten. Die Gesamtprokura des Namcd>e ist erlosen. Schellactbleiche Huff, Gesellsczaft mit bes<ränkter Haftung. Durh Beschluß vom 8, Ja- nuar 1923 ist das Stammkapital der 900000 4 000 000 M4 erhöht worden. Srich Martin. Juhaber: Erich Walther Martia, Kaufmann, zu Bendfeildt «& Co, Der schaft ist von Lübe>k nah Hamburg ver- legt worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Schmiermitteln ? und verwandten Gegenständen und deren

Die Gesellschaft ist befugt, andere ? in jeder zulässigen Form zu errichten, zu erwerben und fi an sol<hen zu beteiligen.

Das Grundkapital der Gesellschaft beträct 30 000 000 M, i 25000 auf den Inhaber Stammaktien zu je 1900 46 und 5000 auf den Inhaber lautende Vorzugs- aktien zu je 1000 #,

Besteht der Vorstand aus mehreren Mitgliedern, so wird die Gesellschaft durch zwei Vorstandêmitglieder gemein- schaftlich vertreten.

Herstellung von

tprokuristen Unternehmungen

Haupt ist erloschen. Ha

Vühring und. Wüsthoff Gesellschaft | Ott eingeteilt in

Ferner wird bekanni delsgesellschaft hab hungen der nnen. ;

Die Firma is s owie dit a 1 erteille

f : Otto aber. ufmann, ¿u

Damburgee Na: icblen unger Vachrichien amburer Frembenblait

ellshaft mit be-

er Siß der Gesellschaft ist Ham-

sells>-afi8vertrag ieslossen worden.

nternehmens ist die von Vertretungen Die Gesellschaft ift ndere gleichartige oder ähn- erroerben und

eingeteilt in baber lautende

=

mann, und Dr. Wilhelm Normann, ada dSin os Chemiker, beide zu Herford. Ferner wird bekanntgemacht: Die Bekanntmachungen der Gesell-

haft erfolgen im Deutschen Neichs-

Der Vorstand besteht aus Person odex mehreren - Die Bestimmung der Zahl der Vor- standsmitglieder und die Bestellung der Vorstandsmitglieder Protokoll erfol

Gründern bestellt.

Die Berufung der Generalversamm- lung der Aktionäre erfolgt durh B fanntmawung im

fegenstand des Das Stammkapital der Gesellschaft

beträgt 10 000 900 6. Der $ 181 B, G.-B, findet auf del Geschäftsführer

Geschäftsführer: Rudolph Wilhelni î üngens, Kaufmann, zu Hams urg; derselbe ist berehtigt, die Ges sellschaft allein zu vertreten.

Prokura ist „erteilt an Hugo Bitter: __Ferner wird bekanntgemacht: öffentlichen Bekanntmachungen der Ges im Hamburgek

u Lübe, u ¿zu Hamburg, Kaufleute.

nehmunger ngen andelsgesellschaft hat am

i Gen ¿u beteiligen. | beträgt 500 dag apibal der Gesellschaft

Gischäftsführer: Kaul t: ite B er aft

sells<aft allein zu vertreten.

M madungen der Gesellschaft er- len : MNeichsan zeiger.

r Speditions- N ol-Co. mit besc<räufter

mge! Sib der Gesellschaft ist Ham-

[hafläverirag an 29 abgeschlossen worden. Unternehmens Speditions- afts im Sransit-

Die offene 15. Mai 1922 begonnen. Zam®Bataryv. Giovanni Zambataro, Kaufmann, zu

1920 verstorben. Inhaber ist je

uvg. Kolb, Komm Persôn ih -: ggr

notariellem Siovanui

t dur< den Aufsichtsra orstand wird von de

2. Mai, S Gustav Niege. . Das Geschäft ist von riedrih August S aufmann, zu Hamburg, über- nommen worden. : L Die im Geschäftsbetrieb begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen des bisherigen Jnhabers nommen worden. Carl Th. Æ8. Trost. Juhaber: Carl Theodor Wilhelm Frost, Kaufmann, zu

J. Junghans «© Co. : s Kommanditgesell übernommen worden. S

Persönlich haftender Gesellschafter:

E. Sulz udolf Dito

Henry Salomon. Prokura ift erteilt an Johann Ls Carl Meyer.

an : s

h erteilte Ges:

Pseil-Berlag

Die Kommanditgese Sommaaiites und hat am 1923 begonnen.

(Fortsehung in der folgenden Beilage)

Deutschen NReichs- amtprokura ist

angeigec spätestens 14 Tage vor dem

age der Generalversammlung. Tag der Berufung und der Tag der Versammlung werden hierbei niht mit-

ind ni<ht über- Fremdenblatt.

Der Gesellschafter Rudolph Wilbelni Jürgens bringt in die Gesells schaft ein die Nehte aus dem Mietea vertrage, welche Burstah 44, I. belegene, bislang von hm benußte Büro ges{lossen ist, sowi die gesamte, dortselbst befindlihe Bürg . einrihtuna.

Der Wert dieser 4 000 000 M festgeseßt w ag dem (Besell

Wröppelin & Godt. einshweilige i Landgerichts vom 27, April 1923 ist dem Gesellschafter Godt die Befugnis zur Gesells<haft entzogen

Ui HSambxurge

Verantworilicher Schriftletler Vertretung der a SOEN Direkior Dr. Tyrol in Charl

Verantwortlich für Vorste Nechnunasrat

Die Ee welche sämtlide Aktien : übernommen h

E 1, Geh. Justizrat Hyacinth Clemens,

i Be

engering in

Verlag der Geschäftsstelle (Menger in n M

Dru> der Norddeutschen Bu

Verlagsanstalt, Berlin, Wilhel

Cousgrzio ialienso COGODÉCra- ïn Ccanapa r, Bveignieder- j CC@rnorZzio italiancs cooperatiyo ave ranrti in canapPa, ¿u Vologna.

1A Oran ti Fritialeo Farmer

Sr: Belvicb eines

S . Köommanditgefellschaft 1 (eerontrellges E

Joh. Pet. Clemens, zu Koblenz, 3, Kommanditgesellschaft Nautenftrau<

Die Gesellsc

) sellschaft hat fünf Komman- Ditisten und hc

n'29, Dezember 1922

im ‘n, 0wie aller mit der Schiffahrt (g, Vlsamm Hale,

& Clemens,

neinlage angereueL.