1923 / 109 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

eingeteilt in 10000 Aktien im 000

Aktien lauten auf tragung der Aktien kann nur mit Zu- ì Aufsichtsrats erfolgen,

von Aktien auf die Erben eines ver- torbenen Aktionärs.

auch in ‘diesem

Wéhenlimburg. n Vorstands

Jn unser Handelsregister B ist heuke ) ‘eingetragenen Barmer Bank-Verein Hinsberg, Fischer ]|& Co. Kommanditgesellschaft auf

Zweigniederlassung irma Barmer Bank-Verein

Kommanditgesell ktien zu Barmen, eingetragen worden:

Nach dem Beschlusse der außerordent- lichen Generalversammlung vom 25, J das Grundkapital um

Noll in Hannover 1t alleiniger

A. W. Leckband «& Co. Gesellschast 3 ClDrattre Hastung. Der Siß e pDet Mf Handel T S erhe ¡Talien, Lebens- mi mikalien mitteln und mit Waren all Das Stammkapital der Beträgt 500 000 M. Geschäftsführer : , Kaufmann, zu wird bekanntgemaht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger. Rosmos-Jnnenkunft Gesellschast mit bes<hränkter Hastung. Der Siß der Gesellschaft ist Hamburg.

De f 20. April 1923

saft erfolgen nur im Deutschen Hannover, 1. 5. 1923,

einem oder mehrere die Befugnis erteilen, allein zu vertreten. Dem Ka mann Gesell in L der Befugnis erteilt, entwed Vorstandsmitglied oder einem später noch zu ernennenden weite

it Hambu der Firma. Die Gesellschaft Eme

eshlossen worden. mens ist der

. 6860, Firma Viehmeyer iges: Die

haft umgewandelt. Kommanditist vorhanden. P lih haftender Gesellschafter ist der Kauf- in Hannover. Prokura des Kaufmanns Frievrih Busse bleibt bestehen.

Unter Nr. 78: Michels mit Zweigniederla : nover, Nordmannstr. 20 Hauptnieder- lassung Berlin und als Inhaber der Kauf- mann Louis Michels in Berlin-Schöne- Dem Robert Kimmelstiel Berlin ist Einzelprokura erteilt. Johnsen - Charlottenburg,

igensee, Walter Oertel-Berlin 1st Ge- amtprokura erteilt derart, daß ein jeder Gemeinscha Prokuristen die Firma vextreten kann. In Abteilung B: i

Firma Gebr. Körtling Gejellshaft mit beschränkter Ha Dem Kaufmann Hei nover ist Prokura erteilt. Alfred Koörtling und ì Nobert Körtling sind als Geschäft Der Kaufmann RNinkel in Hannover is zum Geschäfts- führer E

DE I 09, b Textilwerke Gesellschaft mit bes<ränkter aufmann Herbert Stern ift als hrer ausgeschieden. annover is zum G m erteilte

Hannover. S {1548 In das Handelsregister ist heute ein-

In Abteilung A:

D890

äß: S hafter Kaufmar nover ist alleiniger Inhaber der F { ist aufgelöst. Firma Flebbe midt: Dem Ernst Ramberg in Han- t Prokura erteilt.

Sa Nr. 7020, Firma Hedw Die Firma ist erloshen. Die Willi Almstedt ist erloschen.

Zi 4 Firma Schütte & Co.: Die Firma ist erloschen. 6

Unter Nr. 7849 die Firma Willi Alm- tedt mit Niederlassung in

fflingerstr. 1, und als Jnhaber der Kaufmann Willi Almstedt in Hannover. Nr. 7850 die F Nagel mit Niederlassung in Ha Gngelbosteler Damm 66, und als Inhaber der Kaufmann Georg Na

Unter Nr. 7851 die Fil Otto mit Niederlassung in Rehbostr. 6, und als Inhaber mann Friedri< Otto in Hannover.

Unter Nr. 7852 die Firma Otto Karl Klaus mit Niederlassung in Hannover, Vahrenwalder Str. 52A, und als JIn- haber der Kaufmann Otto Karl

In Abteilu

obenlimburg, ausgenommen den

Paul NRoullet, Kaufmann, Geschäftszweig: . Denis, Henry und der Handel mit < und im Aus-

Kommanditgesell Die Ausgabe der

jen erfolgt mit einem Aufgeld von

Die Berufung erfolgt mittels

t, isher & Co., Gesellschaft

August Wilhelm

rma Reklame r bisherige Gese Huneke in Han-

Í Das Aufgeld sationsfonds bestimmt. Generalversammlu tliher Bekanntmahung 1m D n Meichsanzeiger mindestens 17 Tage ersammlungstag, der Tag der Tag der Generalver-

mächtigten die Firma zu vertr Firmenzeichnung

Das Grundkapital auf den Inhaber laute

Die Gründer der haben sämtliche Aktien übernom; Kaufmann Gustav Sobanski betr

Cie. in Frankrei

18. il 1923. L ; Ámiégeriht.

nuar 1923 soll da 499 351 200 Æ erhöht werden. \{lossene Erhöhung ist durhgeführt. Das Grundkapital beträgt ießt 998 055 000 M4. Der persónli<h haftende Gesellschafter Max von Rappard 1st dur< Tod aus- geschieden. Die Bankiers Richard Blecher Barmen und Dr. Pau l Düsseldorf sind zu perfönli<h haftenden Gesellshaftern ernannt. Richard Blecher ist erloschen. i Durh Beschluß der außerordentlichen Generalversammlung vom 29. 1923 ist $ 1 Abs. 2 des Gesellschafts- | S vertrags aufgehoben und erhalten; $ 4 ist entspre< apitals8erhöhung geändert; 7 [ und 3 sind aufgehoben und dur<h etnen neuen Absahß 2 erseßt 8 19 Abz. 1 sind au neue Bestimmungen erhalten. : Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Bon den neuen 416 126 Inhaber lautenden Aktien über je 1200 M werden ausgegeben : N 166 234 600 Æ zum Kurse von 350 %, einzahlbar - sofort mit 25% und 250 % geld, 83 117 000 4 zum Kurse von mit 25 %, 249 999 600 zum Kurse von 100 %, einzahlbar sofort mit 25%. Hohenlimburg, den 27. April 1923. Das Amtsgericht.

irma Louis erfällt in 9

Berufung und der

ammlung ‘niht mitgerehnet. ; band besteht aus einer oder méhreren

ersten Vorstand, vom Aufsichtsrat bestellt, [l der Vorstandsmitglieder _ Besteht der Vorstand aus Mitglied, so ist dieses allein zur Gesellshaft berechtigt;

[ r Handelsregister wurde heute iesigen Zweigniederlassung „Blitz & Co. Gesellschaft mit lier. ) Has . M.) eingetragen: E rankfurt a.

18. April 1923. Hess. Amtsgericht.

Gurkeneinlegerei und Sg h er gleihen A es die Gesellschaft betreiben soll. diesem Geschäftsbetrieb bringt Soban in die Gesellschaft folgendes ein nah d tande vom 28. der laufenden Schulden : außenstehende Forderungen. Firma gehöri ut Inventar einschließli der Zweigniederlassung der Firma in Dieses Warenlager is mit 11 300000 A bewertet worden, Die ewährt Gustay So, ettoeinbringungsbetrog von 19 900 000 4 19 900 Stü> Aktien zum Nennwert,

Die Bekanntmachungen der Gesells Deutschen Neichsan Die Bekanntmachungen d sind mit der Firma der Unterschrift der Vertretungeberetigten zu versehen; die des Aufsichtsrats führen

„der Aufsichtsrat“ und die Unterschrift Die Generalversainm- lungen werden von dem Vorstand oder dem Aufsichtsrat dur< einmalige öffent Bekanntmachur Gründer der Gesellschaft Kaufmann und Fabrikbesißer Gustay So bansfi in Liegniß, : Sobanski, geb. Grundmann, in Liegniß, 3, Kaufmann Oskar Sobanski in Liegniß und Panten, 4. Mühlenbesißer Johann Sobanski in Liegniß und Pante! furist Hermann Gefell in Liegniß. Aufsichtsrat bil 1. Rechtsanwalt und Notar Karl Heyda in Liegniß, 2. Holzgroßhändler und Sägw werksbesißer Oswald Hartmann in Lieg niß, 3. BanFfdirektor

Von den mit der Anmeldung der Ge sellschaft eingereihten Schriftstü>en, ins Prüfungsbericht des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Re visoren, kann bei dem Gericht, von dem Prüfungsbericht der Revisoren auch bei der Handelskammer Liegniß Einsicht g& nommen werden.

Liegniß, den 27, April 1923,

Amtsgericht.

geschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die rstellung und der Vertrieb von künst- lerischen Önnenausstattungen aller Art, insbesondere von - Kontor- nmungsmobiliar

der auch die

Vertretung der besteht ex ous mehreren wird die Gesellschaft dur< je zwei M eder oder dur< ein Mitglied in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen ver- treten. Der Aufsichtsrat kann jedo< au< in diesem Falle einzelnen Mitgliedern des Vorstands die Befugnis erteilen, die Ge sellshaft allein zu vertreten. tanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Gründer der Gejellschaft sind: ndelsgesells<aft in Firma lda“ in Mainz, irma „Westbank Aktien- rankfurt a. M., 3. Wil- roßkaufmann in Mainz, Busch, Handelsvertreter Dr. Emil Kramer, Rechts- Die. fünf Gründer übernommen. Vorstand der Gesellschaft sind: Sigwart - Süssel in Mainz u Dr. Leonhard Fulda, Bankier in Mainz. Dem Kaufmann Basilius Aker in Mai ist Prokura erteilt. schaft mit einem Vorstan Vertretung der Gesellschaft befugt. Aufsichtsrats

__und Sprechmaschinen ebruar 192 und der Betrieb aller dazu gehörigen u "1. 86 oder „Fweckdienlichen Geschäfte.

Die Gesellschaft ist berechtigt, andere gleichartige und ähnlihe Unternehmun- u erwerben oder sich an solchen „zu

api G der Gesellschaft

hat eine neue 1. 8 600 000

Qu Nr. 368, andelsregister wurde

ge Warenlager eshränkter Ha <uh

< aller Waren L der Gese schaft mit

n S idelögesell schaft bec fter Haftung“ mit dem Siß in ainz eingetragen: Dur fterversammlung vom . 1, Friß Kann, Kau ebt in Frank

l in Hannover.

Der Klempner irma Friedrich I ets ä E

___ Das Stamm E beträgt 3 000 000 S

Sind mehrere Geschäftsführer vor-

- , so ist jeder von ihnen bereh-

ügt, die Gesellschaft allein zu vertreten.

tSführer: Hans

die Gesell-

. März 1923 mann, früher in G L u a. E und mann, Kaufmann, früher in Frankfurt a. M Geschaftöf rufen und 2. Pos. 6 ves Gesellshaftsvertrags dahin abgeändert i autet: Geschäftsführer | 4 ftsführer Grünspan derselben vertritt

Aktiengesellschaft

s ieden. ausgeschieden bansfi für den

Stück auf den 1. die offene

Carl Max Cigelsberger

Kunsttischler, eter Arthur

Pörrstadt, jeßt in gesellshaft in

mburg, und Johannes eyn, Kaufmann, zu Stade.

Ferner wird bekanntgemacht: öffentlichen Bekanntmachungen der G

Uschaft erfolgen im „Hamburgischen Correspondenten“.

Dex Gesellschafter Wollschläger bringt das ihm gehörige, in sciner Werkstatt, Dorner Landstraße 247, befindliche Jn- ventar und Arbeit3gerät, welches in dem dem Gesellschastsvertrag angehängten Verzeichnis aufgeführt ist, in die Ge- sellschaft ein.

Wert dieser Einlage ift auf v as sestgesebt Gel und rd dieser Betrag dem e Wollschläger 7 R ammeinlage angerechnet. Sarl F. Venrath Gesells beschränkter Haftung. Der

Gesellschaft ist Hamburg. Gesellschaftsvertrag 21. April 1923 ab

Gegenstand des Ein- und Ausfuhrhandel mit aller Art für fremde und eigene Necb- nung sowie Handelsgeschäfte aller Art

L A d Auslande, die mit dem Measchinenhandel in direktec oder in- direkter Sa en,

Das Stammkapital der Gesell{{ beträgt 1.000 000 M, E

Geschäftsführer: Carl Friedri Ben- H taufmann, zu Blankenese.

¿rerner “wird bekannt G E ER a folgen 1n den „Hamburger Nachrichten“. Tcbräuriee Dat A T be-

Yranktier Saftung. Dex Siß der Gesellschaft i a

20. April 1923

R De

eutsher Stahl- beschränkter D des H. Herbert Schmidt und August Ilgner sind erloschen. rnsstt Kappes in Han- amtprokura für die Haupt- rart erteilt, da T mit einem der Gejshäftsführer oder einem anderen Prokuristen zur Ve tretung der Gesellschaft Kaufleute Hans Her

stellvertrekenden G: und zwar mit der Gesellshaft in Gemeinschaft mit c

eshäftsführer oder in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen zu ver-

irma IÎIndustrie- und Beschluß der

eter Kuhlen in er Gesellschaft und äftsführer bestellt; rotura ist erloschen.

1583, Firma Hannoversche

von jeßt ab wi tie beiden Ges, itc deln me L j allein und se die Gese E i 199

Hess. Amtsgericht.

Mainz, und 5. in Mainz.

h Dem Kaufmann nover ist Ge niederlassung

Knopffabrik

Aktiengesellschaft. des Vorsitzenden.

egenstand des Unter- nehmens ist jeßt Fabrikation und Vertrieb Kurzwaren und anderen Artikeln der Tertil- und Spielwaren- Die Gesellshast ist berechtigt, anderen Unternehmungen, d} gleiche oder ähnlihe Zwette verfolgen, in orm zu beteiligen. Die

er gemein- | Leipzig. Auf Blatt 22 099 des Handelsregisters ist heute die Firma Bau- «& Bod Gesellschaft mit beschränkter Haf: tung in Leipzig (Brühl 4) und folgendes eingetragen worden: vertrag ist am 283, l geschlossen und am 13. April 1923 ab- acändert worden. Gegenstand des Unter- ist Errichtung von B Ausführung von Umbauten, Erwerb, Ver- waltung und Veräußerung sowie Ver» pachtung und Vermietung von Grund- stücken und Grundstücksteilen. Die Ge- sellschaft ist berechtigt, sih zur Erreichung : aähnlihen Unter-

nehmungen zu beteiligen. Das Stamm- kapital beträgt fünfbhunderttausend Mark. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellshaft dur<h mindestens zwei Geschäftsführer oder durh einen

Zum Geschäfts-

Ju unser Handelsregister wurde heute t in Gemein-

t sind: 1. De Mainz-Kastel

(Amóöneburg) ,„„HDvlzverkohlungs- Industrie Aftiengesellschaft Zweig- tiederlafsung Amöneburg fastel)" beskehenden Zweigniederlassung der mit Haupfksiß in Konstanz bestehenden Mtiengesellshaft eingetragen: reralverjammlung vom 7. März 1923 hat die Erhöhung des Grundkapitals um Millionen Mark dur< Ausgabe Stü>k auf den Inhaber sutinden Stammaktien im Nennbetrage bon je 1000 A6 und 10 000 Stü>k au Jamen lautenden Vorzugsaktien im kirage von je 1000 beschlossen. Die spitalserhöhung ist erfolgt. Das Grund- ital beträgt jeßt 140 uh Beschluß derselben smmlung wurden die Statuten geändert: 4 entsprechend der Kapitalserhöhung, die bestehenden 10 000 ] n Namen lautenden Vorzugs- (lien von je 1000 Æ in 10000 Stück uf den Inhaber lautende Stammaktien 1000 M umgewandelt worden sind Und diese Unuvandlung gegen Zuzahlung ton 7000 e pro Aktie erfolgte, $ ba in bjug auf die Dividendenrehte der Vor- j Gewinnverteilung, 17 in bezug auf das Stimmrecht der Auf die eingereihten Urkunden 1d Bezug genommen.

Mainz, den 18, April 1923.

Hess. Amtsgericht.

midt in Han- Tgner in Dortmund äftsführern

2, Frau Margarete M tet der Firma

Mitglieder 1, Großkaufmann Wilhelm Mainz, 2. Bankier J Mainz, 3. Bankier l Mainz, 4. Bankdirektor Friß Dickhaut in Laubenheim a, Rh., 5. Bank- direktor Dr. Otto Gberler 6. Neichstagsabgeordneter Otto Keinath, Mitglied des Neichswirtschaftsrats 7. Rechtsanwalt in Mainz,

Der E

jeder zulässigen F Gesellschaft ist au< berechti niederlassungen im Jn- und A dem bereits geführten Beschluß der außerordentlichen eneralversammlung vom 12. Februar | ire 1923 is das Grundkapital unter glei<- zeitiger Umwandlung der bisherigen V zugsaktien der Gattung A in Stamm- aftien um 5 000 000 # erhöht worden dur< Ausgabe von 5000 neuen auf den Inhaber lautenden Aktien zu je 19000 . Das Grundkapital beträgt jeßt. 8 000 000 Mark und ist zerlegt in 8009 auf den In- haber lautende Aktien Durch den gleichen Bef sellshaftsvertrag geändert, insbesondere in den $8 2 (Gegenstand des Unternehmens), 3 früher 5 (Grundkapital) neu gefaßt und die Bezeichnung der Paragraphen geandert. Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt zum

irma Landwirtschaft- licher Maschinenverkauf Meyer & Bus t mit beshränkter Haf- Der Kaufmann Otto Buschmann i als Geschäftsführer ausgeschieden.

Zu Nr. 1797, Firma Hannovershes Be- leu<htungshaus schränkter Haftung:

eingezahlte uslande zu A anten, d, Pros

vertretenden in Berlin,

Zu Nr. 1313, Bergwerksbedarf chränkter Haftung:

fellshafterversammlung vom 2, 1923 ist das ft um 900 000 t 1 000000 M.

eschlossen worden.

nternehmens ist dec eorg Lauterbach in

i: 8, Drudereibesißer Georg August Mayer in Mainz, 9. besißer Dr. 10. Weingroßhändler Hermann Sichel in Mainz und 11. Generaldirektor

Walther in Berlin.

ital der Gesell- oht und beträgt

Unter Nr. 1951 die Firma Wotan- und Apparate-Aktiengesell- t mit Siß in Hannover, Gr. ._ Gegenstand des Unternehmens Erwerb und Betrieb von Ma-

; und Betrieb ingendwelher Nebengewerbe, welhe mit dem eigenen Betriebe der Aktiengesellschaft oder mit der Verwertung der eigenen oder irgendwie im Zu- insbesondere Her- affung, Verarbeitun aren und Erzeugni und Verwertun

besondere von R / illionen Mark. u je 1000 M. Generalver-

luß ist der Ge- Maschinen»

Geschäftsführer Prokuristen vertreten. C führer ist bestellt der Privatbeamte Ernst MNichard ECidner in L j

Weiter wird no< bekanntgegeben: Die Bekanntmachungen A folgen nur dur< den Deutschen Neichs-

Amtsgericht Leipzig, Abt. I1GB, an 8. Mai 4923.

; ei der Anmeldung ein- gereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsberiht des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Revisoren und der Genehmigungsurkunde des Neichsaufsichts- amts für Privatversicherung in Berlin, kann bei dem unterzeihneten Geriht Ein- siht genommen werden. beriht der Revisoren kann au bei der Handelskammer

Mainz, den 19. April 1923. Hess. Amtsgericht.

9 dahin, da s{inenfabriken Stü auf den nehmungen, esellshaft er- | Kurse von 100 %.

Zu Me, L060, o Der Prüfungs-

Fn unser Handelsregister wurde heute bei der Firma „D. Mainz eingetragen: Firmenforb erigen Inhc

der Erzeugnisse Prickarts“ in

Das Geschäft mil recht ist vo h riedri Wilhel Karl Körber in Mainz auf Georg August Walter und Ludwig Goldschmidt, beide Kaufleute in Mainz, übergegangen, die unter unveränderter Firma U

schaft weiter betreiben, Die at am 1. April 1923 de N in Main Fi riedrich Beigel und Wil s L Der Uebergang e des Geschäf

Orrs mann Gesellschaf aa O eE wod ges<lossen worden. Gegenftand des Unternehmens ift der

NRohprodukten

e latt 22 100 des Handelsregi ist heute die Firma Gash «& Wilde, Pelzhut-Fabrik, Geselischaft mit be- schränkter Haftung in Leipzig (Cilen- burger Str. 17 a) getragen worden: ‘Der Gesellschaftsvertrag . April 1923 abgeschlossen tand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Pelzkonfettion lzneuheiten, au< mit ferner der Handel

ur Herstellung / enen Fabrikate gehören. D ist berehtigt, sih ia irgendeiner chen oder ähnlihen Unter- teiligen sowie Interessen- flen einzugehen. apital beträgt 9

Gesellschaft Nach dem Beschluß hafterversammlung 923 ist das Stammk Durch d lben Bs luß t 1r< den gleihen Beschluß i der Gesellschaftsvertrag binfidbitidh der Verteilung des Meingewinns

Unter Nr. 1949 die Firma Weinberg & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haf-

nstand des Unter- einer RNoh-

Verkauf von aller Art außer Altmetallen.

Das Stammkapit beträgt 600 000 46. Sind mehrere ellt, so erfolgt die Vertretung der Ge- t durh zwei Geschäftsführer ge- inshaftlih oder schäftsführer in Gemeinschaft mit cinem

Salomon Goldberg, N } Kriegsmann Vomeniko Nomano Antonio Bernardo sämtli Kaufleute,

__Ferner wird bekanntgemabt: Die öffentlihen Bekanntmachungen der Ge- sellsHaft erfolgen in den T N Sentralverbaud ver Brentuftoff- und Tartoffelversorgungeir der R bahnbediensteten, Gesellshaft mit j r Saftung. Der Siß der lschaft ist Hamburg. Gesellschaftsvertrag m 1923 abgeschlossen worden. nternehmens ist die órderung der gemeinsamen, auf H __Kartoffelversorgun ediensteten gerichteten

tal der Gesellschaft

orm an glei

und folgendes

In unser Handelsregister wurde heute bei der Aktiengesellschaft in F Verlagsanstalt und Dructere tiengesellschaft“ mit dem Si Mainz eingetragen: Buchhalter, und kassierer, beide in Mainz, prokura erteilt.

Moainz, den 20, April 19283.

Hess. Amtsgericht.

al der Gesellschaft Geschäftsführer

2 20000 M au irma y-eMainzer 000 M, zerlegt in 500 Inhaberaktien zu je 1000 % und in 450 Inhaberaktien zu je 10000 M. s Vorstandsmitglied ist der Kauf- inri<h Näther in Sarstedt. Gesellschaftsvertrag ist am 10. Sind mehrere Vorstands- (lt so erfolgt liéatt bur

M unser Handelsregister würde heute fti der Aktiengesellschaft in Firma „All-

Allgemeine Baugsausführungen esellschaft‘“’ mit dem Sibe in inz eingetragen: Paul Janieke ist aus ausgeschieden. aarbrüden, ift als

onnen und hat thren rokuren des yelm Ohl sind erl der in dem Betri h um 1. April 1923 begründeten Nerbind- ihkeiten ist bei dem Euwerbe äfts durch die offene Handelsge ausgeschlossen. | Mainz, den 16, April 1923. Hess, Amtsgericht.

Jakob Diefenbach, Paul Benndorf, Haupt- und anderen ist Gesamt- arbeitung von Leder, ferner mit Fellen und Leder sowie die Herstellung und der Vertrieb von Gegenstände anz oder teilweise aus Fellen oder Led Das Stammkapital beträgt vier Millionen nd bestellt die ; in Leipzig und Richard | aunhof. Jeder von ihnen ist berechtigt, die Gesellshaft allein zu ver-

Weiter wird no< bekanntgegeben: Die Bekanntmachungen | : folgen nur im Deutschen Reichsanzeiger.

Amtsgericht Lei

Geschaftsführer: châftsführer Veuth, Architekt in Velleres Vorstandsmitglied bestellt. “inz, den 19, Ap Hess. Amtsgericht,

———— —————

straße 26/27. geschlossen.

produktengroßhandlung Die Gesellschaft is berechtigt, ihr Arbeitsgebiet auch auf andere gerwerb- liche Unternehmungen auszudehnen, sich an anderen Unternehmungen zu beteiligen und teressengemeinschaften einzugehen. Das

st der Kauf-

tretung der standsmitglieder oder durch ein 2 mitglied in Gemeinschaft mit einem Pr kuristen. Der BVorsißende des Aufsichtsrats falls mehrere Vorstandsmitgl sind, einem Vorstandsmitglie

Necht geben, die Gesellschaft allein zu ver- Die Bestellung und Abberufung der Vorstandsmitglieder erfolgt durh den Borsitßenden des

In unfer Handelsregister wurde bei der Firma „Friß Barthel“ Mainz eingetragen: Fräulein Lu

mann in Mainz ist

„Hamburger ser Handelsregister wurde heute

Aktiengesellschaft

okura ertei

Fn unser Handelsregister Hess. Amtsgericht.

wurde en a4 gs 2150 e t 1n #1rmg mit dem Siß in M ainzer Straße 22 haftende GeseU\ ri<h Karl Amborn, Ve Marie Gabrie und dessen Chefrau, Mainz. Die Gese

nri< Karl Amborn ist rtretung ausge Geschäftszweig: Lebensmittelhandlu Mainz, den 16.

yLeonhard Tieh“ ste enden Zweigniederlass eingetragen: Nach

vom 17. Januar

tamm?fapital Alleiniger Gesch mann Semmy 1 Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. April f Sind mehrere äftsführer bestellt, so erfolgt die Ver- etung der Gesellschaft dur {chäftsführer gemeinsam oder durh Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem okuristen. Der Geschäftsführer Semmy edem Falle zur A ellschaft bere<ti G Die

ufsihtsrats. eingetragen. Per ammlung der Veröffentlichung ftsblättern, und

mlungsbes<lu joll das Grundkapital dur ÄÂusgabe b f den Inhaber lautenden

bes<ränfter : [ In unser Handelsregister wurde heute

eingetragen: In das nkier Ernst Ha Kommanditist eingeireten, D andene Kommanditgesellshaft_ 24. Márz 1923 begonnen, hat ihren Siß in Maing und wird unter irma „Bankkommandite Otto Strauß“‘ geführt. :

Mainz, den 20. April 1923. Hess. Antsgericht.

[ De Bonald,

in den Gesell Maria geb.

mindestens 18 Tage vor berufungstermine, heinens des die Bekannkmahung ent- altenden Blattes und den Tag der Ver- ammlung nicht mitgerechnet, anntmahungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Aktien werden zum Nennbetrage aus- gegeben. Die Ausgabe von Vorzugsaktien und von Aktien zu einem höheren Be als dem Nennwert

ien zu 1000 A

drt, Das Grun! illionen Mark. Du

Gegenjtand des illionen Mark

Liegnitz. i [ 1. In unser Handelsregister Abt. A eute die Löschung der

Nr. 567 ist haft hat ‘am Gustav Sobanski

2. In unser Handelsregister B ist am 27. 4, 1923 unter Nr. 143 gesellshaft in Firma Gustav Sobanski Uktiengesellshaft mit dem Siß Liegniß

ist am 9. April enstand des Unter-

_Eisenbahnb

{luß is der Ge- $ 3 (Grundkapital und der Aktien) und $ 28 Abs. 1 t der Aktionäre) abgeändert. ereichte Urkunde wird verwiesen. en 19, April 1923. Hess. Amtsgericht.

Weinberg if} in vertretung der Ge Bekanntmachungen der ( folgen im Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 1950 die Firma

zeug-Gesellschaft mit beschränkter mit Siß in Hannover, Gretchenstr. 33. and des Unternehmens ist Her- und Vertrieb von Sportfah rt, insbesondere von Kinder- Die Gesellschaft ist befugt, nternehmungen

onialwaren-

Mil 1923, Hess. Amtsgericht.

Das Stamtmkapi beirägt 560 000 Die Gesellshaft wird dur< häftésfübrer gemeinsaftli einen Geschäftsführer in mit einem Pro Geschäftsführer: Hamburg, Albert Wiek, zu H und Harry Köster, zu H &erner wird bekanntgemacht: Die Be- gen der Gesellschaft erfolgen hen Reichsanzeiger. nann Grothaus. D [saft ist aufgelös

die Aktien-

emeinschaft

uristen vertreten. eingetragen.

Der Gefellschaftsvertr 1923 festgestellt. hmens ift: 1. He ndel mit Lebens- aller Art, insbesondere die Konservierung anderen Ge- <ten, sowie der

ist gestattet. ämtlihe Aktien ( 1, Kaufmann. Hein- Näther in Sarstedt, 2. Ingenieur Friß Näther in Bitterfeld, 3. Maurer- meister Wilhelm Gehrmann in Sarstedt, 4. Kaufmann Hans Ennigkeit in heim, 5. Kaufmann Erich Noth in b Den ersten Aufsichtsrat bilden die u 2, 3 und 4 Genannten, nannte Vorsißender des Auf- ihtsrats und der zu 2 Genannte stell- vertretender Vorsibender des Aufsichts- den mit der Anmeldung der Schriftstücken,

In unser Handelsregister wurde heute bei der Firma „ESrust

eingetragen: : ß in Mainz ist n 20, April 1923. Hess. Amtsgericht.

Fn unser Handelsregiste wurde heute unter 2 manditgesellshaft in Fir Bamberger « Co. gesellschaft“ mit de

nommen haben, Jn un er de ser Handelsre

gister Abteilung B E ons - Ve -

: Aktiengesellschaft“ ainz eingetragen. Der Gesell- wurde am 19. M; genstand des Unternehmens Kautionen ¿zwed>s ten, Steuern und Rü>- und Mitver- betriebenen | Da

fahrzeugen. _Ge e’ oder ähnliche j en, fich an solchen zu beteiligen oder ihre Vertretung zu übernehmen. Das Z>tammkapital i i : Alleiniger Geschäftsführer ist der Privat- mann (duard : W. Der Gesellschaftsvertrag ift am 4. April ._ Sind mehrere estellt, so erfolgt die Ver- der Gesellschaft dur i \chäftsführer gemeinsam oder dur< einen Geschäftsführer gemeinshaftli<h mit einem Gesellschafter Ober- ingenieur Karl Kort in Hannover hat als seine Stammeinlage die von thm gemachte und zum Patent angemeldete Erfindung „Wipproller“ eingebracht, 240 000 Æ. Die Bekanntmachungen der

m Siß in M 5) eingetragen. sellschafter sin Bankier in Va Bankdirektor in nnen. Vier Komman llschaft beteiligt. (Angegeb f Es Betrieb eines 2 E

Hess. Amtsgericht.

tanntmachun rautiebank,

im Deutsch

von Gurken Mainz, de müsen und Frü - mit Südfrüchten und Konserven. etrieb von Unternehmungen, u dienen geei ung an sol 3, Grwerb und Aus- aller zwe>dienliher Schußrechte. rundkapital beträgt 20 Der Vorstand der Gesellschaft be aus dem Kaufmann i Gustav Sobanski in Liegnis. der Vorstand aus mehreren V mitgliedern, so wird die Gesellschaft durch zwei Vorstandsmitglieder oder ein Vor- standsmitglied gemeinshaftlih vertreien.

ie offene Han- { au t Ha In- Lf isher i

mi! O Paul ¿ E E Die Prokura des L. W ist erloschen. s

Der Gerichtsschreiber

geri<ts in Hamburg. für das Handelsregister.

Bamberger, Erwerb und p die dem Zwede d, sowte die nternehmungen.

und zwar der In unser Handelsregister wurde haute

ellschaft in ist aufgelöst.

ährung von

tâgen und die allen direkt

e Gesellshaft kann na Aufsichtsrats mit der _

versammlung und ufsihtéamtliden,

Firma Hi ragen: Die Gefell scha Geschäft ist auf den ; nton Zimmer, Wein- ainz, allein übergegangen, der

N. Sprenger

äftsführer 1 ; des Amts Me Gesellschaft eingerei<ten insbesondere von dem Prüfungsbericht des Aufsichtsrats und der Nevisoren, kann bei dem Gericht, von dem Prüfungsbericht der Nevisoren au< bei der hiesigen Handelskammer Einsicht ae- nommen werden.

Amtsgericht Hannover, 2, 5. 1923.

Vorstands, und Fabrikbesiver

„„Johaun Anton Zimmer“, Hintere Bleiche 49 3/10, weiterbetreibt. Mainz, den 20. April 1923.

Hess. Amtsgericht.

annover.

[1 : In das Handelsregister ist heute n lsregister Abe

Fn unser Hande

wurde heute unter Genehmigung

dere verwandte Zweige Grundkapital der Ge- nhundert Millionen

In Abteilung A: Zu Nr. 6498, Firma Noll & Co.: Der bisherige Gesellshafter Kausmann Jakob

eigniederlassung in F enry Mozunió &

Prokuristen

bewertet mit i Der Ausfsichts-

A nser Hanveitregilic Abi fung B unjer sßregiiler eilun -.| wurde heute unter Nr. 137 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter der Firma „Georg Bräunig, Gesellschaft mit bes räukter Haftung“ mit dem Siß in S: eingetragen. Der S T vertrag ilt am 5, März 1923 festgestellt. Gegen|tand des Unternehmens is der ortbetrieb des seither von den Gesell- hafiern in Mainz betriebenen Geschäfts, as den Handel mit Milch, Butter, Molkereiprodukten und sonstigen Lebens- mitteln und verwandten Produkten zum Gegenstand hat. Die Gesellschaft ist be- rechtigt, andere ähnlihe Unternehmungen zu erwerben und sih an folhen zu be- Se Das Stammkapital beträat eine Million U latiens Mark, Es wird in der Weise aufgebracht, daß die drei Gesellschafter das seither von thnen betriebene eschäft mit Aktiven und Passiven nah der Bilanz vom 31. De- zember 1922 einbringen, womit die Ein- lagen der Gesellschafter geleistet sind. Der Wert der Sacheinlage ift zu 1 500 000 angenommen. Hiervon entfallen auf die Gesellshafter Karl Krämer und Johann Brâäunig, beide in Mainz, je 350 000 4 und auf den Gesellschafter Georg Bräunig in Mainz 800 000 Mark. Die Gesellschaft wird durch einen oder f i S ts- É rer vertreten. Sind mehrere Geshästs- fihter vorhanden, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer gemeinschaftli< oder einen Geschäftsführer in Gemein Gal mit einem Prokuristen vertreten. Oeffent- | D liche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen Reichs- anzeiger. Zu Geschäftsführern der Gesell- schaft sind die drei Gesellshafter Georg Braunig, Karl Krämer und Johann Bräunig, alle Kaufleute in Mainz, bestellt,

Mainz, den 20. April 1923.

Hess. Amtsgericht,

Mainz. : e SELOOS A

In unser Handelsregister wurde heute bei der Aktiengesellshaft in irma e-Manes - Schuh Aktiengesellschaft“ mit dem Siße in Mainz eingetragen: Auf

Gesellschaftern ernannt. Die Prokura des Richard Blecher und des Robert Seeliger ist erloschen Von den neuen auf den

nhaber lautenden Aktien über je 1200

ark sind 166 234 600 4 zum Kurse von und 333 £16 600 von 100 % ausgegeben. gereihten Urkunden wird verwiesen. den 26. April 1923, i}. Amtsgericht.

ränkter Haftung ist am 19, Oktober März 1923 und 21, April 1923 lt. Gegenstand des Unternehmens st: a) die Vermittlung von Versicherun eshäàften im Jn- un nformationsdienst für alle Arten von Versicherungen, Beratung und Begut- icherungs- und Schaden- tung von Versicherungs-

Auslande, Þ)

achtung von Ver ällen, c) Verroa ofumenten, r gulierung von Schadenfällen und Havarien, d) Besorgung streitigkeiten um In- und lichaft ist befugt, sich an gleichen oder en Unternehmungen zu beteiligen, olche zu gründen, zu erwerben und zu ver- Das Stammkapital Karl Wal

In unser Handelsregister wurde heute rungs-Rechts- ommanditgesellshaft auf Aktien in Firma „Julius Sichel u. Kommanditgesellshaft auf Aktien“ in Maing eingetragen: Durch Beschluß der Generalversammlung . April 1923 wurde das Grund- fapital von zweihundert Millionen Mark um den Betrag von 300 000 000 Mark zu erhöhen beschlossen. Diese Erhöhung ist durchgeführt, das Grundkapital beträgt | \{ jeßt fünfhundert Millionen Mark. neuen Aktien über je 1000 4 lauten auf den Inhaber und werden zum Kurse von Durch denselben Ge- neralversammlungsbeshluß erhielt $ 5 der Satzung (Grundkapital) eine neue Fassung. Auf die eingereichten Urkunden wird verwiesen, Mainz, den 26. April 1923, Hess. Amtsgericht.

mit dem Siße

900 000 4. ist Geschäftsführer. Die Gesells wenn mehrere Geschäftsführer be wei Geschäftsführer oder <aäftsführer in Gemeins Alle öffent-

in Mannheim

vertreten dur durh einen haft mit einem Prokuristen. lihen Bekanntmachungen der Gesellschaft Reichsanzeiger, Berlin, und im Generalanzeiger, heim, veröffentlicht.

Mannheim, den 2. Mai 1923.

Badisches Amtsgericht.

M.-Gladbach. In unser Handelsr worden am 12. 2 Abt. B Nr.

390 % ausgegeben.

egister ist eingetragen

i irma „Meinke & Büttgen“ Aktiengesellshaft, M.-Glax Zwe>: Erwerb und Fortbetrieb des unter der Firma „Reinke & Büttgen“ Tabakfabrik bestehenden Tabaftfabrilationé» geschäfts sowie der Betrieb aller mit diesem Geschäft verwandten Industrie und S Die Gesellschaft is befugt, sich an gleichartigen Unternehmungen in jeder geseßlih zulässigen Form zu bes Stammkapital 10 000 000 4. Vorstand: 1. Josef Bütbgen, 2. Gustav Neinke, beide Kaufleute in M.-Gladbach. Der Gesellshaftsvertragsist festgestellt am L Das Grundkapital ist ein- geteilt in 5000 Stü>k Inhaberaktien im Nennbetuage von je 1000 6 und in 500 Stück Inhaberaktien im Nennbetrage von Der Vorstand besteht aus

Mannhein.

Zum Handelsregister B Band XV | bg Firma „Süddeutsche Union- mit beschränkter tung" in Mannheim, wurde heute ein- 1 l Vogel, Heidelberg, und Wilhelm Tränkle, ‘\samtprokuristen. Dortmund, ist als Geschäftsführer bestellt. tsführer Fabrikant Wilhelm

Ingenieur Jean Weißenfels

tannheim, sind Ge- Friß Sils, A

Die Geschä Sc<hmolz un

annheim, den 2. Mai 1993. Badisches Amtsgericht. B.-G. 4.

Mannkeimnm, : Zum Handelsregister B. Band XVIII 3. 01, Firma „Hugo Kiekenau Ge-

20, L 1920.

je 10 000 4.

Grund des Generalversammlungsbeschlusses | D.-Z

vom 15. Dezember 1922: wurde das Grund- kapital um se<s Millionen Mark E, Es beträgt jeßt neun Millionen Mark. Die neuen Aktien sind Inhaberaktien und werden zum Nennwert ausgegeben. Durch denselben r M Cngelus ift die Sakßung in $ 5 I (Grundkapital) und Abs. 2 (Art der Aktien) geändert. Auf Verlangen eines Aktionärs hat die Um- wandlung seiner Inhaberaktien in Namens- aktien stattzufinden. Auf die eingereichte Urkunde wird verwiesen. L Mainz, den 26. April 1923. Hess. Amtsgericht.

Mainz. [15538]

In unser Handelsregister wurde heute bei der mit Hauptsiß in Frankfurt a. M. und mit einer Zweigniederlassung in Mainz unter der Firma: „„Mittel- deutsche Creditbank Filiale Mainz“‘ bestehenden Aktiengesellschaft eingetragen: Die durch die Generalversammlung vom 2. Dezember 1922 beschlossene Erhöhung des Grundkapitals um bis 340 000 000 4 ist in vollem Umfang durchgeführt.

s Grundkapital beträgt mnunmehr 910 000000 Æ Dur<h Beschluß der- selben Generalversammlung sind die $85 (Grundkapital), (Sbimmrecht der Vor-

chränkter Haftung” eingetragen : ist als Geschäftsführer ausgeschieden; dessen Witwe, Elise geb. Leiding, hier, ist nunmehr die alleinige Geschäftsführerin. Mannheim, den 2. Mai 1923. Badisches Amtsgericht. B.-G. 4.

zwei Mitgliedern, deren Bestellung dur< den Aufsichtsrat zu notariellem Protokoll Die Berufung der versammlung geschieht durch Betanntmachung, mindestens 20 Tage vor dem Versamm» lungêtage, der Tag der Bekanntmachung und der der Versammlung ni<t mits

Borstands oder des Aufsichtsrats unter Angabe des Zweckes. Bekanntmachungen Deutschen Neichsanzeigev, fofern das Ge seß niht mehrmalige Bekanntmachungen Gesellschafter Büttgen und Gustav Reinke kringen als alleinverfügungéberechtigte Firma „Reinke & Büttgen“ Tabakfabrik in M.-Gladbah Büuo- und Fabrikeinrih- tungsgegen stände

Hugo Kiekenau

Mannheim. Handelsregister

B Band XX O.-Z, 28, Firma „Vereinigte Edelstahl- e Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung, Zweigniederlassung Mannheim“ in Mannheim, als Zweigniederlassung der i „Vereinigte Edelstahlwerke Ge- lis<haft mit beschränkter Haftung" Dortmund,

Alle öffentlichen

vorschuverwbt.

) eingetragen: Wilhelm Tränkle, Mannheim, und Emil Vogel, Heidelberg, sind als Prokuristen bestellt derart, daß jeder derselben gemein- | De sam mit einem stellvertretenden Geschäfts- führer zeihnungsberechtigt ist. Die P d auf den Betrieb der Nieder- lassung Mannheim be

tannheim, den 2. 923,

Badisches Amtsgericht. B.-G, 4.

Mannheini. : Zum Handelsregister B, Band ANI 46, Firma „Trefz & Co., Kohlen-

Verzeichnis

5 000 000 M. Hierfür sind den genannten Gesellschaftern Aktien im gleichen Nenns- werte zugeteilt worden. Die Gründer deu die sämtliche betrage auszugebende Atien übeunommew haben, find: 1. Kaufmann ÎIcfsef Büttgen, 2 Kaufmann Gustav Neinke, 3. Bank- direktor Carl Custodis, alle in M.-Glads . Kaufmann Johannes Pohle in Nheydt und 5. Kaufmann Julius Loeb

Gesellschaft,

zugsaktien) und 37 (Reingewinn) ab- | D

geandert. Mainz, den 26. April 1923.

bes . Amtsgericht.

Mainz. i [15539] In unser e ter wurde heute bei dev in ainz bestehenden Zweig- N in Firma -Dresdner Bank Filiale Mainz‘ (Hauptsiß in Dresden) eingetragen: Nah dem Beschluß der Generalversammlung vom 9. Januar 1923 soll das Grundkapital um 550 000 000 4 erhöht werden. Die Er- höhung ist erfolgt. Das Grundkapital betuägt jeßt eine Milliarde einhundert Millionen Mark und zerfällt in 60 000 Aktien zu je 600 4, in 136 630 Aktien zu je 1200 Æ, in 350 012 Aktien zu je 1009 Mark und in 183 332 Aktien zu je 3000 Mark. Alle Aktien lauten auf den Jn- haber. Von den Aktien werden 275 Mil- lionen zum Kurse von 795 2%, 150 Mil- lionen zum Nennwerte mit einem Kosten- zushlage von 1009 % und die restlichen 125 Millionen nur zum Nennwerte aus- uge wi Aar M E edt u er ew svverirag In Or (Le, 17 und 19 abgeändert. Die Prokura des Georges Saas ist erloschen. Mainz, den 26. April 1923, Hess. Amtsgericht.

Mainz. : [15540] In unser Handelsregister wurde heute bei der Firma „Varmer Bank-Verein, Sinsberg, Fischer &«& Comp. Kou- manßditgefellschaft auf Aktien Mainz“‘ : (Dae Barmen) eingetragen: Nach Beschluß der Generalversammlung

vom %. Januar 1923 oll das Grund- apital um 499351200 M erhöht werden. Die Erhöhung ist durchgeführt. Das Grundkapital belrägt jet 998 055 000 Mark. Durh denselben r a ist $ 1 des Gesellshaftsvertrages aufgehoben und hat eine neue Fassung érhalten; $ 4 ist entsprehend der Kapitals8erhöhung ge- ändert; $ 7 Abs. 2 und 3 sind aufgehoben ind dur< einen neuen Absaß 2 erseßt: 8 17 Mf. 1 und $ 19 Abs. 1 sind auf- gcboben und haben neue Bestimmunoen crbalien. Der persönlih haftende Ge- sellschafter Max von Nappard ist durch Tod ausgescbicden; die Bankiers Nichard Blecher in Bacmen und Dr. Paul Marx in Düsscldorf sind zu“ persönlich haftenden

gesells<aft mit beschränkter Haf- tung“ in Mannheim, wurde heute ein- getragen: Durch den Beschluß der Gesell- [hafterversammlung vom 27. März 1923 ist der Gesellschaftsvertrag abgeandert: S 9 (Bekanntmachungen) erhielt die Be- zcihnung $ 6; als $ 5 ist folgende Be- itimmung eingefügt: „Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer. Gesellschaft wird, wenn nur ein Geschäfts- führer bestellt ist, dur mehrere ordentlihe oder stellvertretende Geschäftsführer bestellt sind, dur destens zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Herbert Hoffmann, Mannheim, ist als eshâäftsführer bestellt. Mannheim, den 2. M Badisches Amtsgericht. B.-G, 4.

in Lipzia. Den ersten Aufsichtsrat bilden die vorstehend zu 3 und 4 genannten Per- sonen sowie der Direktor Paul Brasch in Amsterdam. Von den mit der Anmeldung eingereihien Schriflo stücken, inébesondere von dem Prüfungs- beriht des Vorstands, des Aufsichbsrais und der Neviforen, kann bei Gericht, boa dem Prüfungéberiht der Revisoren au<h bei der Handelskammer in M.-Gladbach Einsicht genommen wenden. : : Nv. 326 die Firma Theo Nebig, Ges sellsGaft mit bes<hränkter Haftung in M.-Glatbach. : O Kaffee- und Getreiderösterei sowie Vers trieb der hergestellten Produkte; die Ges» sellschaft ist berehtigt, sich an gleichartigen oder ähnlichen Unternehmungen zu be teiligen, solche zu erwerben oder zu vera Stammkapital: 500 000 4. 1, August Nebig senior, Werkmeister, 2. Theo Rebig, Kaufmann, beide in M.-Gladbah. Der Gesellschafts vertuag ist am 22. Februar 1923 fests Jeder Geschäftsführer is bes rehtigt, die Gesellschaft allein zu vers öffentlihen VBoeokannts machungen der Gesellschaft erfolgen dur den Deutschen Reichsanzeiger. : Nr. 197 zu dev Firma „Textil-Jns dustrie-Atiengesellschaft Filiale M.-Gladbah“ in / Rechtsanwalt - Hans Krüsemann II. ük Barmen is zum Vorstandsmitglied bes Den Kaufleuten Ernst Dehnerb f bas, aps in La, ift abungsgemäße amtprokura erteilt. s EM.-Gladbac), Amtsgericht.

Geselischaft

diesen, wenn aber

e E E

\Miftsführer: Mannheim.

Zum Handelsregister B. Band XXV O.-Z. 37 wurde heute die Firma „Alt- mann & Co. Gesellschaft mit beschränkter in Mannheim, Eichelsheimer traße 49, eingetragen. Der Gesellschafts- vertrag der Gesellshaft mit beschränkter ârz 1923 festgestellt. egenstand des Unternehmens ist der Ver- trieb von Schuhwaren aller Art und ver- wandter Artikel, insbesondere der Fabri- Firma Karl Binder, Schuh- 1, sowie die Ver- eines Fabriklagers der Firma der kommissionsweise Verkauf der Erzeugnisse dieser Firma. Das Stammkapital beträgt 1 000 000 4. Gustav Altmann, Kaufmann, Mannheim, ist Geschäftsführer. {äftsführer bestellt, tretung durch

G E P 2

ftung ift am 27.

in M.-Gladbach«

fabrik in Tuttlingen,

ind mehrere Ge- o erfolgt die Ver- Geschäftsführer oder Geschäftsführer und einen ekanntmachungen der esellshaft erfolgen dur< den Deutschen Neichs8anzeiger. Mannheim, den 2. Mai 1923.

Badisches Amtsgericht. B.-G. 4.

Mannkeina. Zum Handelsregister B Band XXV D.-3. 39 wurde heute die Firma „ÜUnitas" Assekuranz- & Havarie-Kontor Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Mannhein, impersiraße 20, eingetragen. sellichaftsvertrag der Gesellschaft mit be-

Neurode

ister Abt. B Nr. 13 isk bei dem Elektrizitätswerk Schlesien Aktien reslau, Krafistation Mölkä Zweiqniedersä

esellschaft in in Möôlke, Kreis Neurode lassung des Elektrizitätswer Aktiengesellschaft, getragen worden: führten Bef.

ung vom 20.

der Generalversamms ( ârz 1923 ist das Grund Fapital von 170 000 000 Æ um 110 000 000 erhöht und beträgt 280 000 000 A. s {luß ist der $ 3 des Gesellschafisvertrags entsprechend der Erhöhung des G fapitals und bezüglih des Stimmrechts der Vorzugsaktien sowie der $ 14 ebs