1923 / 110 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S,

S

d

Ì

berechtigt, alle Maßnahmen zu ergreifen, die zur Förderung des Gesellshafts-

e>s notwendig oder nüßlich erscheinen. rundkapital: 5 000 000 M, eingeteilt in $00 auf den Inhaber lautende Aktien zu je 10000 A. Die Ausgabe der Aktien erfolgt zum Nennwert. Vorstand: Walter Henning, Oberingenieur, Karlsruhe. Der sellshaftsvertrag ist am 30. Januar 1923 festgestellt. Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, so sind zwei Unterschriften erforderlih, und zwar ent- weder die Unterschrift von zwei Vor- andsmitaliedern oder von einem Vor- ndsmitglied und einem stellvertretenden orstandsmitglied oder von einem Vor- Daa und einem Prokuristen. er Aufsichtsrat ist bei Vorhandensein mebrerer Vorstandsmitglieder berechtigt, einzelnen von ihnen die Befugnis zu er- teilen, die Gesellschaft allein zu vertreten. Bestellung und Entlassung der Vorstands- mitglieder erfolgt dur den Aufsichtsrat. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft gelten als gehörig veröffentliht, wenn sie einmal im Deutschen Meichs8anzeiger er- chienen find. Die Generalversammlungen ind wenigstens zwei Wochen vorher, den Tag der Berufung und der Versammlung niht eingerechnet, dur< einmalige Be- Fanntmachung einzuberufen, wobei die zu behandelnden Gegenstände anzugeben sind. Sind alle Aktionäre bekannt, dann kann die Einladung zur Generalversammlung mittels einacs<riebenen Briefes erfolgen. Die Gründer der Gesellschaft, welche alle Aktien übernommen haben, sind: 1. Walter Henning, Oberingenieur, Karlsruhe, Dr. Hermann Blaupot ten Cate, Nechtsanwalt, Haag, 3. Wilhelm Henning, Privat, Berlin-Lichterfelde, 4. Philipp Schermuly, beringenieur, Frankfurt a. M., 5. Hans Adolf Scermuly, Kauf- mann, Frankfurt a. M. Die Mitalieder des ersten Aufsichtsrats sind: 1. Philipp Stwermuly, Oberingenieur, Frankfurt a. M, ?. Wilhelm Henning, Privat, Berlin - Lichterfelde, 3. Dr. Hermann Blaupot ten Cate, Rechtsanwalt, Haag. Von den mit der Anmeldung der Gesell- schaft eingereihten Schriftstücken, ins- besondere von dem Prüfungsbericht der Nevisoren, kann bei der Gerichts- schreiberei des unterzeichneten Gerichts, von dem ( der Handelskammer, hier, Einsicht aenommen werden. Karlsruhe, den 3. Mai

1923, Bad. Amtsgericht. B. 2. Eiarlsrube, Baden, [16134] In das Handelsregister A ist ein-

getragen : Í

Zu Band V O.-Z. 66 zur Firma J. J. Neiff, Karlsruhe: Die Gesellschaft ißt aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Buchdru>kereibesißzer Hans Reiff ist alleiniger Inhaber der Firma. E

u, Band VI O.-Z. 233 zur Firma Leidbeuser & Co., Karlsruhe: Dem Diplomkaufmann Andreas Braun und dem Kaufmann Friedrih Müller, Karls- ruhe, ist Gesamtprokura derart erteilt, daß B gemeinsam zur Vertretung der Gesell- daft berechtigt find. i

2u Band VII O.-Z3. 83 zur Firma Süddeutsche Fabrikations- & Handel8- gesellshaft Bayer & Müller, Karlsruhe: Die Gesellschaft ist aufgelöst Der bis- berige (Besellshafter Otto Bayer, Kauf- mann, Karlsruhe, ist alleiniger Inhaber der Firma.

O.-Z. 164 zur Firma Emil Hübener Nechfolaer Carl Graf, Karlsruhe-Nint- beim: Die Firma i} geändert in Emil Hübener Nabfolaer Pfitsh & Co. Offene Handelsgesellshaft. Julius Pfitsh, Kauf- mann, Karlsrube-Nintheim, ift als persön- lich haftender Gesellshafter in ‘das Ge- schäft eingetreten. Die Gesellschaft hat am 25 April 1923 beaonnen.

O.-Z. 263 zur Firma Gebrüder Baer, Karlsruhe: Die Prokura des Arnold Scharnberger i} erloshen. Karlsruhe, den 4. Mai 1923. Bad, Amtsgericht. B. 2.

Ficmpten, Allgäu. 716135] Handelsregistereinträge.

„Gesellschaft für Verbreitung zeit- acemäfer Sprachmethoden, Gesell- Haft mit beschränkter Haftung““ in Kempten Dur< Beschluß der Gesel- \{afterversammlung vom 5. April 1923 wurde das Stammkapital um 980 000 M erhöht, Es beträat nun 1 000 000 A.

„Vereinigte Kellereien und Sprit- falrifen Schönau-Lindau-Bodensece Aktiengesellschaft“ in Schönau bei Lindau. NVorstandsmitglieder Walter Dieß u. Julius Widmann gelös<t. Vor- stand ist nun Emil Lerch, Direktor in Lindenberg.

Nmtsgericht Kempten, 5. Mai 1923.

K oiberg. 16136] Im Handelsregister A ist bei der unter Nr. 392 verzeichneten Firma „Richard Adam, Landesprodukten-Greßhandlung in Kolbera“ heute eingetragen worden, daß dem Kaufmann Hermann Adam, hier- felt Prokura erteilt worden ift. Amtsgericht Kolberg, 26. April 1923.

Lahr, Baden. [16137] Handelsregistereintrag Firma Scu- pin & Muser in Lahr —: Die Firma ist geändert in „Debege" Deutshe Büro- bedarfs-GesellsGaft Scuvin & Muser. Lahr, 30. April 1923. Bad. Amtsgericht.

Lahr, Baden. {16138]

__Handelsreaistereintrag Lahrer Eisen- möbelfabrik G. m. b. H. in Lahr —: Die Prokura des Peter van Knippenberg ist

erserschen. 4. Mai 1923. Bad. Amtsgerict.

Lahr,

Landau, Pfalz. 1416139) I. Neu eingetragen wurden die Firmen: 1. Friedri6 Graßmü>, Wein- &

Spirituosenhandlung und Brañntwein-

Bericht der Revisoren au<h bei | S

brennerei in Landau. Inhaber: Friedri Graßmü>, Weinhändler in Landau.

2 Adolf Humm, Weinkommissions- eschäft in St. Martin. Jnhaber: Adolf Son. Weinkommissionär in St. Martin.

3. Jakob Mayer, Weinhandlung und Weinkommissionsgeschäft in Edenkoben. Inhaber: Jakob ayer, Weinhändler und Weinkommissionär in Edenkoben.

4. Georg Klein, Weinhandlung in Boen. nhaber: Georg Klein, Wein- ändler in Hainfeld.

5 Marx Lor<h, Weinkommissions- eshäft in Niederhocstadt. Inhaber:

ax Lor, Weinkommissionär in Nieder- hochstadt.

6. „Pfälzische Gelga es erfabrik C. Just & Söhne esellshaft mit be- chränkter Haftung“ in Kandel, Pfalz. Ge- rae vom 20. Ápril 1923.

egenstand des Unternehmens q die doraarano des bisher von Adolf un Otto Just sen. in Firma Pfälzishe Ge- Rer Eri . Just & Sohne ge-

ührten Unternehmens der A E bücherfabrikation; die A darf auch en und ver-

andere Serte herste ! treiben. Sie kann sich in jeder beliebigen Form an anderen Unternehmungen be- teiligen und darf Filialen im Inland und Ausland errihten. Das “Stammkapital beträgt 5 000000 Æ Die Gesellschaft wird durch cinen oder mehrere Ga äfts- ührer vertreten. Ist nur ein Ge|schäfts- ührer bestellt, so vertritt dieser die Ge- ellschaft allein. Sind mehrere Geschäfts- ührer bestellt 1E eri die Gesell f durch Fe Geschäftsführer oder dur

einen Geschäftsführer und einen Profku- risten vertreten. Als Geschäftsführer sind bestellt: Adolf Just, Otto Just sen. un Otto Just jun., Fabrikanten in Kandel. Jeder dieser Geschäftsführer is für si allein berechtigt, die Gesellschaft zu ver-

treten. Als Prokuristen sind Oskar Sa, Eugen Weber und Josef Milt, Kaufleute in Kandel, bestellt mit

der Maßgabe, daß jeder von ihnen die Gesellschaft zusammen mit einem Ge- Eee vertreten kann und außerdem

eber und Milß jeder für si< zusammen mit Eschmann die u zeichnen können. Die Gee [dolf Just und Dito Just sen. leisten die ihnen obliegenden Stammeinlagen mit je 2000000 M dadurch, daß fie ihr Unternehmen mit allen Aktiven und Passiven, allen Rechten und Pflichten nah der Bilanz vom 1. Juli 1922, die dem Gesellschaftsvertrag bei- gefügt ist, in die Gesellschaft einbringen, und zwar fe bis ¿e Hohe der Stamm- einlagen. Alle Bekanntmachungen der Ge- fellshaft erfolgen durh den Reichsanzeiger.

7. „Schlägel Elektrizitätsgesellshaft mit beschränkter Haftung“ in Maximiliansau. Gesells<haftsvertrag vom 23 mit 26. No- vember 1922 mit Nachtrag om 15. Fe- bruar 1923, Gegenstand des Unter- nehmens is die Erzeugung und WVer- wertung elcktrisher Eneregie und die Be- teiligung an anderen Üntérnehmungen ähnliher Art. Das Stammkapital be- trägt 20 000 4. Die Gesellschaft wird dur< einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten. Werden mehrere bestellt, so können sie nux gemeinschaftlih handeln. Die Geschäftsführer zeichnen die Firma in der Weise, daß sie der handschristlih oder ves mechanishem Wege hergestellten Firmenbezei<hnung ihre Namensunter- rift beifügen. Werden Prokuristen be- stellt, so dürfen sie die Firma nur in Ge- meinschaft mit einem anderen Prokuristen oder mit einem Geschäftsführer vertreten und zei<hnen. Geschäftsführer: Hans Schlägel, Kaufmann in Marximiliansau. Bekanntmachungen der Gesellschaft ge- schehen im Deutschen Reich8anzeiger.

IT. Gelös<ht wurden die Firmen:

1. Vogel & Fre<, Zigarrenfabrik in Cdenkoben, infolge Auflöfung der off. H.-G.

2, Dörritwerk Germersheim G. m. b. H. in Liquidation in Germersheim: Die Vertretungsbefugnis des Liquidators Clemm ift beendet. j

3. Joseph Dörkler, Weinkommission in

infeld.

4. Maria O Handlg. mit Haus- & Küchengeräten en gros und en detail in Annweiler.

ITT. Aenderungen :

1. Firma Linolammtabril Maximi- liansau“ in Maximiliansau: Durh Be- {luß der Generalversammlung vom 23. April 1923 wurde das Grundkapital um 11 400 000 4 erhöht dur< Ausgabe von 11000 Stü>k auf den Inhaber lautenden, für das Geschäftsjahr 1923 dividendenbere<htigten Stammattien zu je 1000 4 und 400 Stü>k auf 6 ? Vor- zugsdividende beschränkte, auf Namen lautende Vorzugsaktien zu je 1000 4 mit Dividendenanspru<h pro 1923. Die Er- höhung des Grundkapitals ist erfolgt. Durch den gleichen Beschluß wurde der Gesellschaftsvertrag nah näherer Maßgabe des eingereihten Protokolls geändert. Das Grundkapital beträgt jebt 25 900 000 e. Die neuen Aktien werden sämtli<h zum Mindestkurs von 100 % ausgegeben.

2. Holzindustrie Marximiliansau G. m. b. H. in Liquidation in Maximiliansau: Die Vertretungsbefugnis des Liquidators Max Moralt ist beendet.

b. H.“ in Landau: Geschäftsführer Julius Rebtina wurde abberufen. Als weiterer e

Geschäftsführer wurde bestellt: August Dietrich, Kaufmann in e Die ist er-

rokura des aua! De oschen. Durh Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 3. 4. 1923 wurden die S 8 und 17 des Gesellshaftsvertrags (Geschäftsführer und Verwendung des Iahresgewoinns betr.) geändert.

Landau, Pfalz, den 4. Mai 1923. Amtsgericht.

Landshut. [16140] Eintrag im Handelsregister: ERETEE Zöttl Ohu Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Ohu bei Landshut. Geschäftsführer: Josef Zöttl sen.; po Zöttl jun., beide Mühl- und Scneidesägbesißer in Ohu, Post Altheim bei Landshut. Die Gesellschaft ist eine Gesellsaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist abges<lossen am 7. März 1923. Der Gegenstand des Unternehmens z der Fortbetrieb der Zöttlshen Mahlmühle und Schneidsäge in Ohu und der Handel mit Getreide, Mehl und Futtermitteln aller Art. Die Gesellschaft is berechtigt, sich an anderen ähnlihen Unternehmungen oder yver- wandten Betrieben zu beteiligen. Die Gesellschaft wird auf die Dauer von zehn Sahren ab 1. Januar 1923 errichtet, foll aber auf unbestimmte Zeit fortdauer

n d [wenn nicht einer der Gesellschafter na

Umlauf der zehn Jahre von dem ihm zu- ftehenden Rehte Gebrau<h macht, die Ge- sellshaft auf den Schluß des Geschäfts- jahres unter Einhaltung einer 7 jährigen Kündigungsfrist zu kündigen. Das Stammkapital beträgt 8000000 . Jeder der Geschäftsführer ist für sich allein vertretungs- und zeihnungsberechtigt. Die beiden Gesellschafter leisten ihre Einlagen

zu gleiGen Teilen auf das Stammkapital | K

in der e daß sie das von ihnen bisher auf dem Anwesen Hs.-N. 1374 in Ohu betriebene Mühl- und Schneidesägeunter- nehmen in Ohu mit diesem Anwesen nah dem Stande der Bilanz vom 31. Dezember 1922 mit Aktiven und Passiven ein- bringen mit der Maßgabe, daß von diesem

[he Gesdäfie als für

s e eng E A ie e e<hnung der Gesellshaft geführt gelten. dóhut, L M

Lan ai 1923 Amtsgericht.

—————_———————_——

Land&shut, 16141] Eintrag im Firmenregister: Otto

Sieo meier, Landshuter Wurst- fabrik. iß: Landshut. Inhaber: Otto Zieglmeier, Wurstfabrikant, Landshut. F Elisabeth Zieglmeier, Wurst- abrikantensfrau, Landshut.

Landshut, 3, 5. 1923. Amtsgericht.

Lauban. [16142]

In unser Handelsregister Abt. A ist am 1. Mai 1923 bei der unter Nr, 422 eingetragenon Einzelfirma Alexander Nähler, Lauban, eingetragen worden, daß der Kaufmann Edwin Quiliß aus Oybin, Bez. Dresden, in das R als per- R S Gesellschafter eingetreten und daß die Firma in „Nähler «&

Quilitß, Lauban i. S{les., Taschentücher- | ;

Weberei“ geändert ist. Die neue Firma ist demnächst an demselben Tage unter tr. 49A des Handelsregisters Abt. A als die einer offenen Handelsgesellshaft ein- getragen worden. Die Gesellschaft hat am 1. März 1923 begonnen. Persönlich haftende Gesellschafter derselben find die Kaufleute Alexander Nähler in Lauban

und Edwin Quiliß in Oybin, Bez. Dresden. Amtsgericht Lauban. ; Lauban, {16143]

In unser Handelsregister Abt. - A ist am 1. Mai 1923 unter Nr. 490 die Firma Alfred Vesser, Lauban, und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Alfred Besser in Lauban eingetragen worden,

Amtsgericht Lauban.

Leipzig. [16144]

Auf Blatt 21 253 des andelt, betr. die Firma Köllner-Noloff-Werke Aktien-Gesellschaft in Leipzig, ist heute eingetragen worden: Die eneralver- ammlung vom 10. April 1923 hat die Srhöhung des Grundkapitals um drei Millionen_ spe igundeetued l gtausend Mark, zerfallend in dreitausendzweihundert- undfünfzig Aktien a je tausend Mark, mithin auf se<8 Millionen Mark, be- \{lossen. Diese Erhöhung ist durhgeführt. Der Gesellschaftsvertrag vom 20. Mai 1922 ijt durh den gleihen Beschluß laut Notariatsprotokolls vom 10. April 1923 im $ 2 abgeändert worden.

Hierzu wird no< bekanntgegeben: Die neuen Aktien lauten auf den Inhaber. Sie werden zum Nennbetrage ausgegeben.

Amtsgericht Leipzig, Abt. 11 B, am 3. Mai 1923,

Leipzig. {16145] íIn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 22 102 die Firma A. Erich Leschkowiß & Co. in - Leipzig (West- straße 31), vorher in Naunhof. Der Drogist Alfred Erich Leshkowiß in Leipzig ist Inhaber. Prokura ist erteilt den Drogisten Karl Franz Hermann Gläser und Nichard Neumeister, beide in Leipzig. (Angegebener Geschäftszweig: Großhandel mit <emis<-pharmazeutis< und metis<h und te<hnishen Präparaten, Drogen und Chemikalien.)

2, auf Blatt 22103 die Firma Dr. Eduard Padberg in Leipzig (Kohl- gartenstr. 17a). Der Kaufmann Dr. Eduard Hermann Padberg in Leipzig ist Inhaber. (Angegebener Geschäftszweig: Vertrieb von Jljolierflashen und Ge-

3. Firma „Fabelge & Reichling G. m. | fäßen

.) 3. auf Blatt 22 104 die Firma Schmul Jedlitzki in Leipzig (Nordstr. 49). Der Kaufmann Schmul Jedlißki in Leipzig ist Inhaber. (Angegebener Geschäfts- zweig: Handel mit Textilwaren

4. auf Blait 22105 die Laue in Zewa (-Sellerhausen, Wurzner Straße 90). Der Kaufmann Ferdinand Albert Friedrih Laue in Leipzig ift Jn- haber. (Angegebener Groß- und Kleinhandel mit Lebensmitteln.)

5. auf Blatt 22 106 die Firma Heyne- mann «& Fechner in Leipzig (Emilien- straße 21). Gesellschafter sind die Kauf-

kos- | K

irma Friedri D

Geschäftszweig: | be

leute Paul Heynemann und Hugo Fechner, beide in Leipzig. Die Gesellschaft ist .am 1. April 1923 errichtet worden. (An- gegebener Geschäftszweig: Großhandel mit und Kommission in Papier und Büro- bedarfsartifkeln.)

6. auf Blatt 4070, betr. die Firma Theodor Plenge in Leipzig: In das Handelsgeschäft ist der Kaufmann Arthur Ludwig Otto Oskar Plenge in Leipzig eingetreten. Die Gesellshaft ist am 1 Februar 1923 errichtet.

7. auf Blatt 15 912, betr. die Firma Nichard Jacobi în Leipzig: Die Pro- kura des Horst Wilhelm Kappel is er- lcschen.

8. auf Blatt 17 057, betr. die Firma Julius Herm. Hofmann in Leipzig: Drei Kommanditisten sind ausgeschieden. Eine Kommanditistin ist eingetreten. Die Einlage einer Kommanditistin ist erhöht worden.

9. auf Blatt 19 493, betr. die Firma Eugen Michel in Leipzig: In das Handelsgeschäft ist der Buchhändler Friedrich Res Dóöttger in Leipzig ein- getreten. Die Gesellschaft ist am 1. Juli 1922 errihtet worden.

10. auf Blatt 20 490, betr. die Firma A. Korn «& Co. in Leipzig: Zwei Kommanditisten sind ausgeschieden. Der aufmann Günther Friedrih Wilhelm Sauerbier in ipzig ist persönlih haf- tender Gesellshafter. Der Kaufmann Franz Karl Martin Lehmann in Leipzig ist in die Gesellschaft eingetreten.

11. auf Blatt 21 378, betr. die Binna Mechanische Werkstätte „Mewelli“ Ziesche & Keiß in Leipzig: Die Gesellschaft fi aufgelöst. Friedri< Richard Ziesche ist als Gesellschafter ausgeschieden. Friedri Emil Keiß führt das Geschäft als Allein- inhaber fort. Die Firma lautet künftig: Mechanische Werkstätte „Mewelli““ Friedrich Keitz.

12. auf Blatt 22 030, betr. die Firma Papierwarenfabxik Karl Schmidt Gesellschaft mit beshräukter Haf- tung in Leipzig: Prokura ist dem Kauf- mann Adam Hans Hesse in Leipzig erteilt.

13, auf Blatt 14 975, betr. die Firma Max Häusler & Co. in Leipzig: Die Firma ist erloschen.

14, auf Blatt 2018, betr. die Firma Moritz Pohleuß Nachfolger in Leipzig: Der Kommanditist ist aus- geschieden.

15. auf Blatt 21 784, betr. die Firma Johann Heinrich Kleßin senior in Leipzig: In das Handelsgeschäft sind eingetreten die Kaufleute Johann Heinrich Kleßin jun. in Leipzig und Dr. Johann Ludwig Kleßin in Neustadt b. Coburg. Die Gesellschaft ist am 1. April 1923 errichtet. Die Firma lautet künftig: J. H. Kletzin & Söhne.

16. auf Blatt 17 858, betr. die Firma von Hagen «& Co. in Leipzig: Die Handelsniederlassung is na< Hamburg verlegt worden, weshalb die Firma hier in Wegfall kommt.

Amtsgericht Leipzig, Abt. T[ B, am 4. Mai 1923,

Leipele, [16146] __ Auf Blati 22 107 des Handelsregisters ist heute die Firma Grassi-Textilmeß- haus Aktien-Gesellschaft in Leipzig (Kramerstr. 5) eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden: Der Gesell- schaftsvertrag ist am 7. November 1922 abgeschlossen worden. Gegenstand des Ünternehmens ist der Bau, der Erwerb und die Verwertung von Meßhäusern auf der Leipziger Messe. Das Grundkapital beträgt eine Million Main einhundert Aktien zu je zehntausend Mark zerfallend. Zum Vorstand ist bestellt der Direktor &riß Behrens in Leipzig.

Weiter wird noch folgendes bekannt- gegeben: Der Vorstand besteht aus einem oder mehreren vom Aufsichtsrat gu wählenden Direktoren. Die Generalver- sammlung findet an irgend einem Orte im Deutschen Reiche statt; sie wird vom Aufsichtsratsvorsißenden einberufen, und zwar Le Q im Deutschen Reichsanzeiger. Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen nur dur den Deutschen Reichsanzeiger. Die Aktien lauten auf den Jnhaber. Ihre Ausaabe erfolgt zum Nennbetrage. Gründer {ind: Firma Gemeinnüßige Textilmeßhäuser Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig, Meßamt sür die Mustermessen in Leipgig, Ludwig Traube in Berlin, Richard Heinze in Letpzig, Heino Breitfeld in Leipzig, L. L. Detsinyi in Berlin, Paul Gläser in Chemniß ‘und Eugen Lauch- heimer in Berlin. Sie haben sämtliche Aktien übernommen. Mitglieder des ersten Aufsichtsrats sind: Ludwig Traube in Berlin, Leon Leopold Detsinyi in Berlin, Alfons Jochum in Crefeld, ommerzienrat Carl Uebelen in Linden,

Direktor G. Bach in Berlin, Kommerzien- | (

rat Georg Beer in Leivzig, Heino Breit- feld in Leipzig, Paul Droesser in Gera,

Richard Heinge in Leivzig, Dr. Raimund Köhler in Leivzig, Wilhelm Leeser in

Hagen i. W., Direktor Hermann Meyer in München-Gladbach, Georg Ostertag in Stuttgart, Otto Weinberg in Bochum, Paul Gläser in Chemniß, Eugen Lauch- beimer in Berlin, Kommerzienrat Hugo Seifert in Leipzig, Geheimer Negierungs- rat, Ministerialrat Hagemann in Berlin Geheimer Negierungsrat, Ministerialrat Dr. Florey in Dresden, Ministerialrat r. Hörig in Dresden und Direktor Alfred Spicker in Berlin. Bon den mit der Anmeldung der Ge- sellshaft eingereihten Schriftstücken, ins- besondere von dem Prüfungsberichte des Vorstands, Nevisoren kann bei dem unterzeichneten Gericht, von dem Prüfungasberichte der

< | Mark auf 3 000 090

des Aufsichtsrats und der | 500

Nevisoren auch bei ! hier Einsicht genommen wyrden Amtsgericht Leipzig, Abt 7 am 4. Mai 1993 1B, T

In das Handelsregist Nr. 151 die irma Mera Ÿ Unt offene Handelsgesellschaft in V Gert persönlich haftende GesellsGafter n mann Josef Maus und Kaufm 2 Kay ri< Gerdes, beide in Lingen Vi E j gen «j QUE riretung der s jeder Gesells<after ermächti, 1st | Amtsgericht Lingen, 30. 4 1995

Luckau, Lansitz. uckaunu, Lausitz, , In unser Handelsregister A ist ¡e E, Berka Z s GaRE uth i; i Nr. 46: D, ; folger Ludau. ai Danfland Ri . Bei Nr. 55: G. A. Wi Die Firma ist erloschen. U Luckau, den 13. Februar 1993 Das Amtsgeriht,

Lingen, r16 if 1

Lübeck. Sandel8regi 18 Am 320. April 1923 i «ra 1. die Firma August Vorrath, Lübes J haber: August Vorrath, Kaufma! Lübe. 2. die Firma Walter V | Lübe>. Jnhaber: Walter Voß, g; mann, Lübe>. 3. bei der Firma ‘Ziegel Bauhütte, Gesellschaft mit bes{ränt Haftung, Lübe>. Dur Beschluß der 6 jellshafterversammlung vom 3. M; 1923 ist das Stammkapital um 2 7000 „3 000 090 6 erböbt wor Unter Berü>ksichtigung der Erhöhung d Stammkapitals ift er Gesells<afté irag neu gefaßt worden. Die Gefell, wird durch zwei Geschäft&führer oder dyr einen Geschäftsführer und einen kuristen vertreten. Die Geschäftsfüh werden auf vier Jahre gewähli. Y zwei Jahre sceidet ein Geschäftsfüh aus. Zu Geschäftsführern sind wieder stellt der Architekt und Zimmern ¡ilhelm Torkuhl und der Maurermeis Johannes Oldenburg, beide Lübe>. Libe>k. Das Amtsgericht, Abt, 17

Lübecek. Sandelsregister. [1611 Am 2. Mai 1923 ist eingetragen: 1, irma Prost Co., Bankgestis

Lübeck. Kommandit ed r

lih haftender lr ist der Kay

mann Alwin Prost, Lübe>. Hans Dies

Kaufmann, Lübeck, hat Prokura, D

Gesellschaft hat am 1. Mai 1923

gonnen. Es sind drei Kommandit

vorhanden. 2. bei der Firma Welle

Cv., Lübe>k: Ernft Palow, Kauf

Lübe>, hat Prokura. 3. bei der Fin

Landwirtschaftliche Maschinen - Centr

Lübe>, Gesellschaft mit beschränkter Ÿ

tung, Lübe>: Die Liquidation ift ben

und die Firma erloschen. Lübe>, Das Amtsgericht, Abt, ll,

Lyels. / [1618 In das Handelsregister 4 Nr. X! am 1, Mai 1923 bei der Firma Lu Rawiß Nachflg., Ly>, eingetragen, | sie in „Erih Rawiß“ geändert ift, Imtisgeri<t Ly,

Fiagdecburg. i ¿l6ld

In das Handelsregister ist heute el getragen:

1. Bei der Firma K. E, Bra KommanditaeseÜschafb Hier, unter 3408 der Abteilung A, daß ein Kot manditist ausgeschieden und ein ande eingetreten ist. ; :

9, Die Firma Otto Bibow in Mas burg und als deren Inhaber der Ka mann Otto Vibow_ daselbst uni Nr. 3720 derselben Abteilung.

J. Die Firma Ephraim Händler Magdeburg und als deren Jnhaber | Kaufmann Ephraim Händler dis! unter Nr. 3721 derselben Abteilung, 4. Die Firma Richard Flöri Magdeburg und als deren Juha i Aausmans Nichard Flöricte unter Nr. 3722 derselben Abteilung.

5 Bei der Firma Vereinigie * thania-Werke, Aëtiengesellschaft. us niederlassung Magdeburg, vormals o «& Günther, hier, Ziyeignieder I der in Gotha bestehenden H lassuna, unter Nr. 19 der Wle

dl

E E r ant ; vot at l offen, unter der bisherigen 1200000 Vorz!

aktien in Stammaktien das Gams

dur<h Ausgabe von 2 Stammaktien und 2000 000 4 Be aktien um A M zu

2 Ebabula Mer r Diese Erhöhung ist erfolat, Dat Fapital beträgt iebt 40e / 22 000 000 A Snhaberstamm 7 2 000 000 4 Namenporgug a n S 2 wird veröffentliht: 21e N 4 und Vorzugsaktien sind zum Nenn ausgegeben. Die neuen Borzugth eri währen dieselben Rechte wie die ‘mil mit der Abweichung, daß sie Stimm Fällen ein achtzehnfahes adividt ben und außer 7% Dora wi nd no< auf jedes Prozent “tien shüttung, das an die Stamm 4 A hinaus auagrtaoA wird, ivi erhalten. { 6 ‘Die Firma Eisenkontox Gesel{2 mit bes<hränkter Haftung 09 ( in Magdeburg unter L. Abteilung. Geaenstand ist An- und Verkauf vo aller Art. Das Stan } der 000 4. Geschäftsführet eburs À mann Karl Keiner in L Gesellshaftsvertrag der beschränkter Haftung ist am

Q D

“Mb Beteiligung an

¡1 1923 festgestellt. Ferner g, d 19. entlicht: Die Bekannt- pit der Gesellschaft erfolgen im

gahungen LiMsanzeiger.

Detiden ra, den 2. Mai 1923.

s Amtsgericht A. Abteilung 8. dias E

: [16153] Pas Handelsregister ist heute ein- geiraŒ1t: irma Carl Winter, hier, L Vei der 1h der reg A: Die get “t mit dem Geschäft ergegangen o M achaniß Plan- und fabrik Winter Tenge Gs daher Ge elöscht. Sämtliche Prokuren sind

ele. irma Mechanische Plan- und ), Die S Winter Aktiengesell- in Magdeburg unter B. Gegenstand nternehmens b S p unter der Firma Carl finter in Magdeburg bisher betriebenen ternehmens, insbesondere Herstellung h Vertrieb von indegarnen, Segel- F Planen, Zelten, Jutewaren, Decken und ähnlichen Erzeug- in- und Ausfuhr der genannten Erzeugnisse und der ihrer Herstellung notwendigen Rohstoffe; Erwerb gleich- ner oder ähnlicher Unternehmungen solhen. Das Grund-

tpital betragt 30 000 000 4 (3000 In- iaeraktien über je 10 000 #6). Vorstand {t der Kaufmann Carl Nudolf Winter n Magdeburg. Dem Erwin Neichel, Pily Harnisch, Albert Osterloh und Krnhard Kupey, sämtli<h in Magde- ist derart Gesamtprokura erteilt, Reichel in Gemeinschaft mit Har- D oder Kuvey, Harnis< in Ge- nenshaft mit Reichel oder Osterloh, Ofterloh mit Harnish, Kupey mit Reichel oder für den Fall, daß der Vor- stand aus mehreren N besteht, jer von ihnen in Gemeinschaft mi! einem Vorstandsmitglied vertretungs- herhtigt ist, Der Gesellschaftsvertrag der Aktiengesellschaft ist am 20. Februar 193 festgestellt. Sind mehrere Vor- timdêmitglieder bestellt, so wird die Ge- [schaft vertreten durch ein von der Ge- neralversammlung zur Einzelvertretung ermächtigtes Vor|tandsmitglied oder dur zwei Vorstandsmitglieder gemeinshafi!i< oder dur< ein Vorstandsmitglied in- Ge- meinschaft mit einem Prokuristen; in jdem Falle aber dur< zwei Prokuristen gemeinshaftlih, Carl Rudolf Winter it auh beim Vorhandensein mehrerer Yorstandsmitglieder zur Einzelvertretung befugt. Ferner wird veröffentlicht: Der aus einer oder mehveren Personen bestehende Vorstand wird von der Gene- ralversammlung bestellt und abberufen. Die Berufung der Generalversammlung mit mindestens 18 Tagen Frist ge- {ehen, Sie und die von der Gesellscheft auégehenden Bekanntmachungen erfolgen dinh den Deutschen Meichsanzeiger. Sämtliche Aktien sind zum Nennbetrag ausgegeben. Die Kaufleute Carl Winter d. À, und Carl Rudolf Winter in Magdeburg haben das von thnen in Kom- manditgesellschaft unter der Firma Carl Winter in Magdeburg betriebene Unter- nehmen mit dem Firmenre<ht und mit llen Aktiven und Passiven nah dem Stand der Bilanz vom 1. Januar 1923 derart in die Aktiengesellschaft eingebracht, dh das Geschäft seit dem 1. Januar ab für Re<nung der Aktiengesellschaft ge- führt wird. Als Entgelt hierfür sind ihnen je 4 400 000 4 Aktien zuan Nenn- wert, ferner dem Carl Wiater d. Ä. 202,4 A und dem Carl Rudolf Winter 2922,73 Æ in bar gewährt! worden, Die Gründer der Gesellschaft, die sämtliche Aktien übernommen en, sind: 1, Kaufmann Carl Winter d. Ä, 2, dessen Ehefrau, Meta geb. Maedvel, 3 Kaufmann Carl Nudolf Winter in Möser bei Magdeburg, 4. dessen Ehefrau, rgareie geb. Kupey, daselbst, 9, Nehtsanwalt Dr. jur. Dr. rer. pol. franz Bunds<{uh, zu 1, 2, 5 in Magde- die Den ersten Aufsichtsrat bilden Q zu 1 und 5 genannten Gründer: mann Arthur Emil Sauer in Ber- in-Lrunewald, Bankdirektor Arthur Biemann in Magdeburg und Bank- etr Georg Béetuete, daselbst. Von E mit der nmeldung der Gesellschaft he Mereichten „Schriftstücken, insbesondere L dem ¿A cüfungöbericht des Vorstands, é Aufsichtsrats und der Neviforen, kann

v Eden, Z nissen;

| dem unterzeichneten Gericht, von dem

Früfungsberi t der Neviforen auch bei G hiesigen Handelskammer Einsicht ge- nmen werden, agdeburg, den 3. Mai 1923. as Amtsgericht A, Abteilung 8.

Mannheim. [15545] Am Handelsregister A Band XXRI Rnteln wurde he neten De : L, rDe Ó T irma ist at e eingetragen: Die Nannheim, den 2. Mai 1923. Badisches Amtsgericht. B.-G, 4.

Mannheim, 16156] gm Lettelareaiter B E E 79. 99, Firma „Aktiengese t für Bigarrenfäbrikation“ in M elei Iereiia eute eingetragen: Gemäß dem valvort e VOMeführten Beschluß der Gene- z ammlung bom 24, März 1923 ift Ms ac undkapital um 5 000 000 M dur 000 e von 1000 Stammaktien über je 15 000 009 erhöht und beträgt jeßt Vaita! M Durch den Beschluß der E versammlung vom 24, März 1923 (Grune oe ellschaftsvertrag in den 88 3

a E Ene A des qud 10 (Vergütung dev Mitglieder a Aufsichtsrats) acändert. Auf die ein-

2 et c M

ereihte Urkunde wird Bezug genommen. ie neuen Aktien werden zum Kurse von 500 % ausgegeben.

Mannheim, den 4, Mai 1923. Badisches Amtsgeriht. B.-G. 4. Mannheim. [16154] Zum Handelsregister B Band XXKII O.-Z. 40, Firma „Aktiengesellschaft Tertilia“ in Mannheim, wurde heute ein- getragen: Gemäß den bereits durh- geführten Beschlüssen der Generalver- sammlungen vom 12. und 21. Februar 1923 ¡|st das Grundkapital um a) 27 000 000 Æ dur<h Ausgabe von 2709 auf den Namen lautenden Vorzugsaktien und 24 300 auf den Inhaber lautenden Shammaktien, b) 20000000 A durch Ausgabe von 18 000 auf den Inhaber lautenden Stammaktien und 2000 au

den Namen lautenden Vorzugsaktien, jede

d | Aktie über 1000 4, erhöht und beträgt

jeßt 50 000 000 4, Durch die Beschlüsse der Generalversammlungen vom 12. und 21. Februar 1923 ist der Gesellschafts- verirag in den $S 17 (Stimmrecht), 10 (Auffichtsrat) und in 4 (Grund- Fapital, Aktieneinteilung) geändert; Ab- {nitt VII (Ermächtigung des Aufsichts- rats zu Fassungs8änderungen) ist zugefügt. Auf die eingereihten Urkunden wirb Bezug genommen. Julius Groffmann ist als Vorstandsmitglied ausgeschieden. Erich M. Schrage und Dr. Peter Leis, beide in Mannheim, sind aks Vorstandsmitglieder bestellt. Die neuen Aktien werden zum Kurse von 110 % ausgegeben. Mannheim, den 4. Mai 1923. Badisches Amtsgericht. B.-G. 4. Mannheim. [16155] Zum Handelsregister B_ Band XXV O.-Z. 40 wurde heute die Firma „Nova“ Elektrizitäts - Bedarfsgesellshaft mit be- schränkter Haftung in Mannheim, Luisenring 18, eingetragen. Der Gesell- schaftsvertrag der Gesells<haft mit be- {chränkter Haftung ist am 16. April 1923 festgestellt. Gegenftand des Unternehmens ist die Herstellung von elektrishen Bedarfsartikeln, besonders solcher unter der Fabrikmarke und Handelsbezeihnung „Nova“, der Handel mit diesen Erzeug- nissen, die gewerbliche Verwertung patentierter Verfahren und sonstiger Schußrechie, Die Gesellschaft ist befugt, aleichartine oder ähnlihe Unternehmungen zu erwerben, solche zu vertreten und sich an solchen zu beteiligen. Das Stamm- kapital beträgt 1000000 # Eugen Klein, Kaufmann in Mannheim, ist Gez- schäftsführer. Die Gesellschaft wird, wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind, durch je zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer und einen Pro- Furisten vertreten. Solange Kaufmann Gugen Klein, Mannheim, als Geschäfis- führer bestellt ist, hat dieser allein die Vertretung der Gefellschaft. Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger. Mannheim, den 4. Mai 1923.

Badisches Amtsgericht. B.-G. 4. Mann cim, [16157] Zum Handelsregister B Band XVI

O.-Z. 5, Firma „Schlackenbetonstein- und Cementwarenfabrik Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Liquidation" in Mannheim wurde heute eingetragen: Die Firma ist erloschen. / Mannheim, den 4. Mai 1923. Badisches Amtsgeriht. B.-G. 4. 16158]

Mannheim. Zum Handelsregister A wurde heute eingetragen: 2 1. Band XVIII O.-Z. 115, Firma „Wilhelm Dammann“ “in Mannheim: Die Firma is erloschen.

2. Band XX O.-Z. 237, Firma „Kessel- {miede W. & H. Kilthau“ in Mann- heim-Käfertal: Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Die Firma ist erloschen.

3. Band XXIIl O.-Z. 206, Firma „Gebr. Röchling“ in Mannheim: Car Kullmann, Mannheim, ist als Gesamt- prokurist bestellt. Dieser und jeder der bereits eingetragenen Prokuristen ist nur berehtigt, gemeinsam mit einem andern Prokuristen die Firma zu zeichnen.

Mannheim, den 5. Mai 1923.

Badisches Amtsgeriht. B.-G. 4.

Mannheim. [16159]

Zum Handelsregister B_ Band XXV O5Z. 41 wurde heute die Firma „W. & H. Kilthau, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in annheim - Käfertal, Snnere Wingertstraße 11, eingetragen. Der Gesellschaftsvertrag der Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist am 22. Fe- bruar und 27. März 1923 festaestellt. Gegenstand des Unternehmens is die Fortführung der seither unter der Firma

W. & H. Kilthau betriebenen Kessel- shmiede, autogen. Schweißanstalt und Neparaturwerk|tätte sowie der Handel

mit gleihen und verwandten Artikeln, einf{ließlih sih etwa ergebender Neben- artikel. Die Gesellschaft kann jederzeit Grundstüle erwerben, Zweignieder- lassungen errihten, - Interessennemein- schaften eingehen und andere ähnlic Unternehmungen aufkaufen oder si<h an folhen beteiligen. Das Stammkapital beträgt 1 000000 4. Wilhelm Kilthau und Heinrich Kilthau, beide Kessels<miede- meister in Mannheim - Käfertal, sind Geschäftsführer. Wenn mehrere Geschäfts- führer bestellt sind, ist jeder Geschäfts- führer befugt, die Gesellschaft allein zu vertreten. Erreicht der Meinaewinn in zwei aufeinanderfolgenden Geschäftsjahren nicht die Höhe zur Bestreitung einer zinsung der Kapitalanteile zu 5 %, dann steht den Gesellschaftern das Recht zu, auf Schluß des dritten Geschäftsjahres

unter Einhaltung einer fe<h8monatlichen

l | heute unter

Ver- | H

Krist zu kündigen. Die Gesellschafter esselshmiede Wilhelm und Heinrich Kilthau in Mannheim-Käfertal bringen das unter der Firma Kesselshmiede W. & H. Kilthau in Mannheim-Käfertal

in offener delsgesellshaft betriebene Geschäft nah der auf den 31. Dezember 1922 aufgestellten, dem Vertrag bei-

liegenden Bilanz um den reinen Wert von 1000000 M in die Gesellschaft mit beschränkter Haftung ein. Die Stamm- einlagen der beiden Gesellschafter von je 500 000 4 sind durh die Sacheinlage gede>t. Die Bekanntmachungen der Ge- sellshaft erfolgen nur dur< den Deutschen Neichsanzeiger.

Mannheim, den 5. Mai 1923.

Badisches Amtsgericht. B.-G. 4. f | Meerane, Sachsen. {16160]

Auf Blatt 1134 des hiesigen Handels- registers Li beute die Firma Lichtenstein & Co. in Meerane und weiter eingetragen worden: rater sind der Butter- händler Paul Willy Lichtenstein und der emann Ernst Nichard Naumann, beide in Meerane. Die Gesellschaft ist am 1. April 1923 errichtet worden. An- Ee Geschäftszweig: Großhandel und 3 g in Lebens- und Genußmitteln. Amtsgericht Meerane, den 2. Mai 1923.

Meiningen. : {16161}

Bei der Bank für Thüringen vormals B, M. Strupp, Aktiengesellschaft, hier, wurde heute eingetragen: Dr. Rudol Saal in Meiningen jt Gesamtprokuris für die Hauptniederlassung in Meiningen gemäß $ 8 des Statuts.

Meiningen, den 4. Mai 1923.

Thür. Amtsgericht. Abt. 1.

O T e,

Ra | j (16162] sregistereinträge.

1, Firma Hermann & Mühlschlegel in

Memmingen. Prokurist dieser Firma ist

Friedrih Hirsch, Kaufmann in Mem-

mingen. :

9 Firma Schulß & Cie., Memmingen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, dort: Das Stammkapital is auf Grund des Beschlusses der [, 7. April 1923 um 340 000 (4 erhöht und beträat jeßt 500 000 M.

3. Sina Leo Erlanger in Jchenhausen: Die E des Hermann Löwenberg ist

erloschen. 4. Firma Ernst Grallath, Zweignieder- lassung A Unter dieser Firma ist von dem cifinan Ernst Grallath in Regensburg in Günzburg eine Zweig- niederlassung seiner in Megensburg be- stehenden Hauptniederlassung - errichtet worden, Großhandlung landw. Ma- schinen und A>kerbaugeräte. Dem Kauf- mann Adolf Siegel in Günzburg ift für die Zweigniederlassung O erteilt. Memutngen, den 4. Mai 1923.

Amtsgericht.

WMWerseburg. \ [16163] In unser Handelsregister B ist bei Nr. 45, betr. die Firma Mitteldeutsche Schweiß- und Kesselreparaturwerke Samesreuther, Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung in Skopau b. Merse- burg, heute eingetragen worden: Der Siß der Geten haft ist nah Naumburg verlegk. Merseburg, 28. April 1923. Amtsgericht.

[16164] ndelsregister A ist heute etreffend die Firma Hugo Eichhorn in Merseburg, eingetragen worden: Die Gesellschafterin Witwe Marie Auguste Eichhorn, geb, Günther, in Merseburg a ge]torben. Die Gesell- schaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- sell hafter Georg Eichhorn ist alleiniger SFnhaber des Geschäfts. : Amtsgeriht Merseburg, den 3. Mai 1923,

Meschede, : {16165]

Fn unser S ister Abt. A ist

r. 156 die Firma Franz

nning in Meschede und als deren In-

ber der Kaufmann Franz Henning "in Meschede eingetragen worden. 2

Meschede, den 1. M

In unser

“Su unfer 8 bei Nr. 23,

ai 1923, Das Amtsgericht.

Namslau, - j [16166] In das Handelsregister Abt. A wurde heute unter Nr. 161 die offene Handels- gesellschaft in a E Kaffee- und Getreide-Großrösterei Gebr. Goll- nis<" mit dem Siß in Namslau ein- etragen, Persönlih haftende Gesell- fbafter derselben find die Kaufleute Her- mann und Wilbelm Gollnish in Namslau. Die Gesellshaft hat am 1, Januar 1922 begonnen, : Amtsgericht Namslau, den 3. Mai 1923.

Neheim, | [16167] Bei der im Handelsregister A unter Nr. 287 eingetragenen Firma Tillmanns & Schrage in Neheim ist heute folgendes eingetragen: : ; Der Kaufmann Fri Schrage in Neheim ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die Firma ist geändert in Karl Tillmanns in

he | Neheim. Alleiniger Inhaber ist der Kauf-

mann Karl Tillmanns in Neheim, Neheim, den 1. Mai 1923. Das Amtsgericht.

Neisse, [16169]

Im Vieboen Handelsregister Abt. A ist unter r. 460 „Oberschlefische Metallwarenfabrik Georg Tusche e Co. in Neisse“ heute eingetragen worden, daß die Frau Gertrud Tusche o

artmann, als persönlich haftende Gefell- \chafterin in die Gesellschaft eingetreten ist. Sie is zur Vertretung der Gesellschaft

Gesellshastervers. vom | N

Neisse, i {16168]

In unser ¿Pavielsregisire Abt. A ist heute unter Nr. 493 eingetragen worden die Firma Hoffrichter & Stephan, Sih Neisse, und als persönlih haftende

Gejellshafter die Kaufleute Fo Hoff- rihter und Paul Stephan in Neisse, Die offene Handelsgesellshaft hat am 1. Ja-

nuar 1923 begonnen. Amtsgericht Neisse, 030, 4. 1923.

Neisse. : {16170] Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 494 S heute eingetragen die Firma Neisser rennstoffversorgung Karl Zimmer, Neisse, und als Inhaber der- selben Kaufmann Karl Zimmer in Neisse. Amtsgericht Neisse, 1. 5. 23,

Neumarkt, Sehles, {16171} In wies Handelsregister A Nr. 168

G org Aßmann Agenturen und

tommissionen, Neumarkt, Schles. ist

am 4. Mai 1923 eingetragen: Die Firma

ist erloschen.

Amtsgericht Neumarkt, Schles.

Neustadt, Schwarzwald. {16172] Zum Handelsregister A Band I O.-Z. 174 bei der Firma D otigre und E g es und Holzhandlung in Rötenbach, Baden“, wurde heute das Er- löschen der Firma eingetragen.

S aen Schwarzwald, den 27. April Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

Neustettin, 116173] _ In unser Handelsregister Abteilung B ist bei der unter Nr. 7 eingetragenen pa Ostdeutshe Hefefabrik, G. m. . H. in Neustettin, eingetragen: Die Ge- [E haft ist dur< Beschluß der Gesell- chafter vom 12. März 1923 aufgelöst. Kaufmann Marx fatrn J Berlin- Wilmersdorf, Augu taltrage ist Liqui-

dator. Neustettin, den 2. at 4928. Amtsgericht. NiederIalnstcin. 16174]

In das hiesige Handelsregister B i

ummer 33, „C. S. Schmidt, Aktien-

esellshaft mit dem Siß in Niederlahn-

Mein, eingetragen roorden: N Dem Kaufmann Rudolf Schmidt in

Niederlahnstein ist Prokura erteilt.

Niederlahnstein, den 4. April 1923,

Amtsgericht.

Oberglogau, : [16176]

In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 173 wurde heute die Firma Eduard Dennueboom, Oberglogau, und als ihr Jnhaber Kaufmann Eduard Denneboom in Oberglogau eingetragen. Ges. boa gang: Produkten und Fellgeschäft. er- glogau, den 4. April 1923, Das Amt8- gericht.

Oberglogau. [16175]

Oppeln,

heute unter Nr. L hofswictshaft Oppeln - Hauptbahnhof Ma Bahnhofswirt Max eingetragen worden. den 30. April 1923.

OppPpeIin,.

beute unter Deutsches Haus, Oppeln, und als Snhaber der Hotelier Arthur Musch in

Inhaber i Osnabrück. Dem Händler August Beidere wellen in Osnabrü> is Prokura erteilt.

In unfer Pandelareg es Abt. A wurde heute unter Nr. 174 die Firma Arthur NReisch, Polatschkermühle in Glög- lichen, und als ihr Jnhaber der Mühlen- An Arthur Neish in Glöglichen ein-

etragen. Geschäftsgang: Handelsmühle. bera i den 19. April 1923, Das Amtsgericht.

Olbernhau, [16179]

Auf Blatt 172 des Handelsregisters, die Firma Olbernhauer Anthracit-Werke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Olbernhau, is heute eingetragen worden:

Die Geschäftsführer E Eduard Martin in Berlin und Georg Albert Nichter in Olbernhau sind aus eschieden. Zu Geschäftsführern sind bestelit der Kaukf- mann Emil Orthoff in Olbernhau und der Bigen eurem tee Wilhelm Georg Sie- verts in Berlin, Jeder von ihnen kann die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einem anderen Geschäftsführer oder einem Prokuristen vertreten. :

{mtsgeriht Olbernhau, 8. Mai 1923.

Oberhausen, Rheinl. [16178] e ata 7 am 20. April 1923 in

Handelsregister A bei Nr, 821 Firma erdinand ak in Oberhausen: Die irma ist erloschen. Amtsgericht Oberhausen.

OGberhausen, Rheinl. ({16178]

Eingetragen am 26. April 1923 in Handelöregister B bei Nr. 80, Sträter & Co. Gesellschaft mit beschränkter P in Oberhausen: Das Stammkapital ist um 9 490 000 4 erhöht und beträgt jeßt drei Millionen Mark.

Amtsgericht Oberhausen.

Oppeln. i {16180]

Bn unser Handelsregister Abt. A ist heute bei der unter Nr. 153 eingetragenen Firma Paul Scholz, Oppeln, ein etragen worden, daß die Firma erloschen ist. Amtsgericht Oppeln, den 28. April 1923.

Oppeln. n [16131]

Qn unser Handelsregister Abt. A ist beute bei der unter Nr. 77 eingetragenen P T O E Ble elm Tkoß, Oppeln, eingetragen worden, daß die Firma erloschen t. Amfktsgericht Oppeln, den 30. April 1923.

[16182] Handenge A A ist heute unter Nr. 522 die Firma Maria Bunczek F Neudorf, und als deren Inhaberin das Fräulein Maria Bunczek in Königlich Neudorf eingetragen

Oppeln, Bi unser

worden. Amtsgericht Oppeln, 30. April

1923.

Oppeln. 716183] In unfer

A Leone Abb A it beute unter Nr. 523 die Firma Auguj\t

fabrikation Maschinen- und Automobil- lun Rothaus bei Oppeln, und als deren

Kübel in Rothaus eingetragen worden. Amtsgericht Oppeln, den 30. April 1923,

nhaber der Fabrikant August

: [16184] Handelsregister Abt. A isk Ñr. 920 die Firma Bahn-

In unser

Langer und als deren Inhaber der Langer in Oppeln Amtsgericht Oppeln,

[16185]

Ee Abt, A ist r. 524 die Firma Hotel eren

n unser

Oppeln eingetragen worden. Amtsgericht

Oppeln, den 4. Mai 1923.

Osnabrück. : [16186] In das Handelsregister wurde am

4, 5, 1923 eingetragen:

lst & Co. in Osnabrü>k.

Firma ( aufmann Gustav Holst in

Fnhaber

Osnabrü>k, Kaufmann Hermann Lübbe in R Offene Handelsgesellschaft seit

Firma Friedriß Hehmann in ODsnas

brü. Fnhaber Schlachtermeister Friedrich Hehmann in Osnabrük.

Firma S Ahland in Osnabrük.

aufmann Heinrih Ahland in

Firma Wilhelm Rinkhoff in Osnas

brü>. Inhaber Schlachtermeister Wilhelm Ninkhoff in Osnabrück.

Firma Heinrih Koh in Osnabrülk. vbiibex Kaufmann Heinrih Koch in

A Dsnabrüd.

>—

Zur Firma Meyering & Wolting in

E Die Gesellschaft ist aufgelöst; er Wilhelm Woslting in Osnabrüek ist allei- niger Wolting abgeändert ist.

bisherige Gesellschafter Kaufmann

Inhaber der Firma, die in Wilhelm

Zur Firma Luftreederei Marx Schüler in Haste, Netterheide: Die Prokura des Kaufmanns Heinrih Semkenbrink in Osnabrüd ist erloschen. Dem Direktor Otto Winkler in Nürnberg ist derart Prokura erteilt, daß er bere<tigt ist, in Gemeinschaft mit einem anderen Pros furisten die Firma zu zeihnen.

Zur Firma Oscar Mietrup in Osna» brü>: Die Firma ist in Oscar Mietrup Nachf. geändert. Die Prokura des Fräus lein Ida Mietrup in Osnabrück ijt eré loshen. Dem Kaufmann Karl Harmeyek in Osnabrü>k ist Prokura erteilt,

Amtsgericht Osnabrück.

Osterburg. ; / [16187] In unser Handelsregister A ist bei det unter Ne. 25 eingetragenen Firma Ferz dinand Te<how Nachf. G. F. Bruns und Söhne, Otterburg, heute folgendes eine getcagen: Die Prokura des Friß Bruns it erloschen. Dem Kaufmann Paul Nichter aus Magdeburg ist Prokura er» teilt dergestalt, daß er gemeinscaftlih mit je einem der beiden anderen Prokuristen Emil Bruns und Hermann Bütow zut Vertretung der Firma berehtigt ist. Osterburg, den 1. Mai 1923. Das Amtsgericht.

Patschkau, i [16188] Im hiesigen Handelsregister Abteilung A wurde heute unter laufender Nummer 124 die Firma Bruno Asmus in Patschkaü und als deren Inhaber der Kaufman Bruno Asmus in Patschkau eingetragen. Amtsgericht Patschkau, den 21. April 1923.

Pascwalk. : : [16189] In das Handelsregister À ist heutè unter Nr. 176 bei der offenen Handel8- gesellshaft Max Göttlih & Cie. folgendes eingetragens E Der Landwirt Hermann Fertig Anklam is aus der Gesellschaft aus geschieden. :

Pasewalk, den 1. Mai 1923.

Amtsgericht.

Pirna. i [16190]

Auf Blatt 656 des Handelsregisters für den Stadtbezirk Pirna ist heute die offenè Handelsgesellshaft in Firma Verudt «& aaëk mit dem Sitze in Pirna eingetrage worden. Weiter wurde eingetragen: Ges sellshafter sind der Kaufmann Emil Oscar Berudt in Neundorf und der Kaufmann Carl Haak in Pirna. Dié Gesellsaft hai am 1. März 1923 bes

gonnen, Die Gesellshafter dürfen diè Gesellschaft nur gemeinschaftlich vertreten; Angegebener Geschäftszweig: Große

agentur“ und Kommission, Nahrungs- uns Genußmittelgroßhandel; der Geschäfts. raum befindet \s< in Pirna, Breitê Straße Nr. 30. i

Amtsgeriht Pirna, den 2. Mai 1923.

Pössnmect.z. (161911

Unter Nr. 292 des Handelsregisters Abt. A wurde die Firma „Mebel & Co,, Póßne>“ und als deren Inhaber dié Kaufleute Max und Richard Meßtel iw Pößne> eingetragen. Die dadurx<h ge® bildete offene Handelsgesellshaft hat am: 1. Mai 1923 begonnen. Angegebener Ges: <äftszweig: Porzellan-, Steingut- und Glasaeschäst en gros.

Pößne>, den 3. Mai 1923.

Thüringishes Amtsgericht. Abt. IT.

Radeberg. [1557 Auf Blatt 498 des 1del8registers B heute die e olzindustrie un® Barackenbau, Gesellschaft mit bes chränkter Haftung in Essen, Zweigwerk Arn