1923 / 111 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Läuft vom 1, Oktober bis 30. September. Die Haftsumme beträgt 500 #4. Der Vorstand besteht aus drei Mitgliedern: Pri „Vóöttcher 11, Gottfried Husch-

, Heinri ie. Die Willens- erklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens zwei Mitglieder, die Zeichwung ctiedt, indem gwei Mitglieder der irma ihre Namensunterschrift beifügen. „Die Einsicht in die Liste der Genossen t während der Dienststunden des Ge- richts jedem gestattet.

Bleicherode, den 26. April 1923.

8 Amtsgericht, Boppard. j [15855] _ Jh ‘das hiesige Genossenschaftsregister Ut beute unter Nr. 53 die dur< Statut bom 21. Januar 1923 errichtete Mühlen- genossenschaft eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Sitze in Oppenhausen eingetragen worden.

Die Haftsumme beträgt 1000 A, die höchste zulässige Zahl der Geschäfts- anicile 10.

Gegenstand des Unternehmens ist Er- werbung und Betrieb einer Genossen- \haftsmühle auf gemeinsame Rechnung und zur Vermablung landwirtschaftlicher Erzeugnisse der Mitglieder. Mitglieder des Vorstands sind:

a) Peter Wermann, A>kerer in Oppen-

hausen, Vorsißender, b) Zohann Borsh V., A>erer, daselbst, stellv. Vorsibender, e) Wilbelm Porsch, Ackerer, daselbst, 6) Anton Bersch, Aerer, daselbst, e) Johann Flubrer, Aerer, daselbst, f) Fohann Liesenfeld, A>kerer in Kröpp- ingen, £2) Peter Vogt, AXerer in Hübingen.

Die Bekanntmachungen der Genossen- schaft erfolgen in der Bauernzeitung in Koblenz. : ;

Die Willenserklärung und Zeichnung erfolgt für die Genossenschaft Dritten eider durch awei Vorstandsmitglieder.

ie Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Die Ein- ficht der d der Genossen ist während der Dienststunden des Gevrichts jedem gestatte.

Boppard, den 1. Mai 1923.

Amtsgericht.

Borken, Bz. Cassel. [16452]

„Nah Statut vom 5. April 1923 ist eine Genossenschaft unter der Firma „Ge- meinnüßige Baugesellschaft, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haflpflicht“ in Borken, Bez. Cassel (Amtsgerichts- bezirk Borken, Bez. Cassel), gebildet und am 10. April 1923 unter Nr. 10 des Ge- nossenschaftsregisters eingetragen.

Gegenstand des Unternehmens is die gemeinshaftli<he Uebernahme von Bauten auf eigene oder fremde Rechnung und Ausführung dur< die Mitglieder sowie Ankauf von Grundstü>ken und Vermitte- lung von Baustoffen und Werkzeugen.

Willenéerklärungen und Zeichnungen für die Genoffenschaft erfolgen dur mindestens zwei Vorstandêmitglieder. Die Zeichnung geschieht, indem zwei Mitglieder ihre Namensunterschrift der Firma der Ge- nossenschaft beifügen. Die Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft in dem Amtsblatt der Handelskammer in Cassel und im Deutschen Reichsanzeiger.

Haftfumine: 200 000 4.

Der Vorstand besteht aus folgenden Personen: 1. Maurermeister Wilhelm Völker, 2, Wagnermeister Ludwig Wald- mann, 3. Klempnermeister Paul Dreißig- ader, sämtli<h in Borken, Bez. Cassel.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist ot v anbidlad eau des Gerichts jedem gestattet.

Borken, Bez. Cassel, den 10. April 1923.

Das Amtsgericht.

Bremen, [158507]

In das Genossenschaftsregister ist am 1. Mai 1923 eingetragen:

Vezugsgenosfenschaft ver Land- wirte und Pferdehalter Bremens und Umgegend eingetragene Ge- uvossens<hast mit beshränkter Hasft- pfliht, Bremen: Jun der Generalver- fammlung vom 14, März 1923 ist das Statut gemäß [35] abgeändert. Die Hast- summe beträgt jeßt 300 4. Ein Genosse bann hochstens 3000 Geschäftsanteile er- werben.

Beamteunbauk Bremen eiu- getragene Geuossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, Bremen: In der Generalversammlung vom 16. De- zember 1922 ist das Statut gemäß [17] abgeändert, Die Haftsumme beträgt zebi 6000 Æ Ein Genosse kann nur einen Geschäftsanteil enverben, Die bisherigen weiteren Anteile werden auf einen Ge- et zanteit aulgnuneaeioat,

Väcter-Einkauf, Eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicl#&, Bremen: In der Generalver- ag D E März O Me mi

3 des atuts gemäß [. geändert. Gin Genosse. kann es 500 Ge- shäfléanieile euverben.

Edeka, Einkaufêverein der Ko- sonialwareunhändler, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Bremen“, Bremen: In der Generalversammlung vom 9, April 1923 ist das Statut. gemäß [250] ab- “goânvert, Die Haftsumme beträgt für jeden Geschäftsanteil 15000 M.

Amtsgericht Bremen.

Brieg, Bz. Breslau. De

In das Genossenschaftéregisier ift heute bei Nr. 15 Spar- und Darlehnskafse, E. G. m. u. H. in Grof Leubusch eingetragen worden, daß -- Wilhelm.

aufzunehmen.

und an feiner Stelle dexr Gärtnerstellen- besißer Karl Vogler in den Vorstand ge- wählt ift. Amtsgericht Brieg, 2. 5. 1923.

EBnurgwedel. [15863] _ In das hiesige Genossens<haftsregister ist zu der Firma „Molkereigenossenscaft, eingetragene Genossenschaft mit unbe- {ränkter Haftpflicht zu Gr. Burgwedel“, beute folgendes eingetragen:

In der Generalversammlung vom 18. März 1923 ist an Stelle des Hof- besißers Heinriß Wöhler in Gr. Burg- wedel der Landwirt Friedri Henke daselbst zum Vorstandsmitglied gewählt. Amktsgeriht Burgwedel, den 1. Mai 1923,

Calau. E [16454]

In unser Geno llentGattregilter ist heute bei der unter Nr. 12 eingetragenen eLandwirtschaftlidzen Brennerei, einge- ragenen Genossenschaft mit bes<ränkter Haftpflicht zu Neudöbern“ folgendes ein- getragen worden :

T. Die Haftsumme ist auf 30 000 4 erhöht und die höchste Zahl der Ge- shäft8anteile ist auf drei festgeseßt.

T1, Die Bekanntmachungen erfolgen nicht mehr im Calauer Kreisblatt, sondern im Genossenschaftsblatt Neuwied.

Amtsgericht Calau, den 3. April 1923.

Calw. L [16455] A gat chaftêregistereintrag vom 3.Mai

Die Molkereigenossenshaft Oberkoll- wangen, eingetragene Genossenshaft mit E Haftpflicht, hat ih auf- gelöst.

Liquidatoren sind die drei Vorstandé- mitglieder; gemeinsame Vertretung dur mindestens zwei Liquidatoren.

Amtsgericht Calw.

Darmstadiú. [16456] In unser Genossenschaftsregister wurde beute îin Bd. 1V Nr. 10 bei der Land- wirts{aftlihen Bezugs- U. T Raeie schaft eingetragene Genossenschaft mit be- {ränkter Haftpflicht zu Weiterstadt ein- getragen: Die Haftsumme ist dur< Ge- er Ver a Rg E vom 18. März 1923 auf 20 000 46 erböbt. j Darmstadt, am 23. April 1923,

Hess. Amtsgericht. Ik.

Darmstadät. [16457] In unser Genossenschaftsregister wurde beute in Bd. IV Nr. 19 eingetragen : Spar- u. Darlehnskasse eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Sitze in Hahn bei Pfungstadt. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- u. Darlehnskafse zur Pflege des Geld- u. Kreditverkehrs fowie die Förderung des Sparsinns. Die Haftsumme beträgt 20000 .4. Die as der Geschäftsanteile, auf die < ein Genosse beteiligen fann, ist 20, und zwar ist für je 50 000 # Kredit je ein Anteil bis zu 100 000 #4 und für je weitere 25 000 Æ# Kredit je ein weiterer Anteil zu übernehmen. Das Statut ist am 17. März 1923 er- richtet. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezei<net von zwei Vorstandsmitgliedern, im Ver- bandsorgan „Das Hessenland“. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenshaft muß dur< zwei Vorstands- mitglieder - erfolgen ; sie ges{ieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma Ie ihre Namensunterf<rift eifügen. Vorstand: Philipp Haller 11, Friedri Kehr 111, Heinri<h Gilbert TYV, alle in Hahn bei Pfungstadt. Die Einficht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden jedem ge- itattet. Darmstadt, den 3. Mai 1923. Hessisches Amtsgericht 1k.

Darmsta@t. [16458] In unser Genossenschaftsregister wurde heute in Bd. 1V Nr. 20 eingetragen:

1, das Statut vom 24. März 1923 der „Spar- und Darlehuskasse ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Siye zu Escholl- brü>en. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb ciner Spar- und Dar- lehnsfasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs sowie zur Förderung des R Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen sind unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in dem Verbandsorgan „Das Hessenland“

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genofsenshaft muß dur< zwei Vorstanvsmitglieder erfolgen, wenn sle Dritten gegenüber Nechtsverbindlichkeit haben fol. Die Zeichnung ges{ieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unters(rift beifügen. 2, dexr Vorftand, bestehend aus: 1. Roth Valentin 3., Landwirt, 2. Heehler ustus 1., Landwirt, 3. Krämer Adam 2., F azidis sämtli in Eschollbrü>en wohn- Die Haftsumme für jeden erworbenen Geschäftsanteil beträgt .# 20 000. Die Höch as der Geschäftsanteile, auf welche ein enosse si< beteiligen kann, be- trägt 15, und zwar ist bis zu „M4 100 000 Kredit ein Geschäftsanteil und für je weitere 4 90 000 Kredit Anteil zu übernehmen. Die Einsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. i ; Darmstadt, den 3; Mai 1923, Hessisches Amtsgericht I.

Delitzsckh. ( [16459}

je ein weiterer

1. bei der Dampftmolkerei Hohenleina, eingetra Fn Genoffe saltamt \hränkter a pflidt in Hohbenleina (Nr. 20 d. Neg.) : n Stelle von Emil Zscherniß und Franz i find die Landwirte Adolf Hoppe zu Hobenleina und Kurt Wa>ernagel zu Groß Crostiß in den Vorstand gewählt. 2. bei der ländlidßen Spar- und Dar- lehnskasse Hohenleina, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, in Hohenleina (Nr. 27 d. Neg.): Durch et der Generalversammlung vom 8. April 1923 ist die Haftsumme auf 50 000 .4 erhöht und sind die 88 14? und 371 des Statuts geändert worden. Amtsgericht Deli. Dessau. ; __ [16460] Untex Nr. 7 des Genosfseuschaftsregisters Konsumverein Dessau und Umgegend, ein- Halit Genossenschaft mit beschränkter

aftpflicht, in Dessau ift eingetragen: ur< Beschluß der Generalversammlung vom 23. April 1923 sind die Statuten im allgemeinen abgeändert. Die Haftsumme ist auf 40 000 4 erhöht. Deffau, den 30. April 1923. Anhaltishes Amtsgericht.

Dieburz. [16461] In das Genossenschafiêregister wurde heute bei der Bäuerlilßen Bezugs- und Absaßgenofsenshaft, ‘eingetragene - Ge- nossen ga mit bes<ränkter Haftpflicht in Gpertshausen eingetragen: Die Firma lautet jeßt: Bäuerliche Geld- und Waren- genossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpfliht. Gegenstand des Unternehmens ist weiter die Annahme von Spargeldern und die Gewährung von Darlehen an die Mitglieder. Die Haft- fumme ist auf 2000 .6 erhöht. Dieburg, 4. Mai 1923. Amtsgericht.

Dinslaken. [16462 In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 4 eingetragenen landwirt- schafili<hen Bezugs-= und Absaßzgenossen- schaft, e. G. m. b. H., in Vörde Nieder- rhein heute folgendes eingetragen: I. Die Saßungen find dur Generak- Verla Gun lange zen vom 22. April 1923 geändert. IT. An Stelle der bisherigen Vorstands-.- mitglieder Friedrißh Mölleken und Iobann Hinnemann fiud in den Vorstand gewählt 1. Hermann Nissel in Löhnen, 2. Heinrich Tenter in Vörde.

ITI. Die Zlllunine ist von 1500 4 auf 50 000- 4 erhöht worden. Dinslaken, den 3. Mai 1923.

Das ‘Amtsgericht.

Düsseldors. [16463]. Bei der unter Nr. 141 des Registers eingetragenen Genossenshaft „Erwege“ liste Weida aft Nheinish - West- fälisher Geschäftshäuser, eingetragene Ge- nossenschaft mit beshräukter Haftpflicht, bier, ist am 3. Mai 1923 folgendes na<h- gas: Durch Generalversammlungs- d]

Statuten geändert. Die Haftsumme ift aus dem Vorstand ausgeschieden. Amtsgeriht Düsseldorf.

Eitorf. [16464] In unser Genossenschaftsregister ist beute bei Nr. 30 die Genossenschaft in Firma e E Leuscheid ein»

Haftpflicht mit dem Sitze in Leuscheid eingetragen. as Statut ist am 30. Dezember 1922 festgestell. Die Haftsumme beträgt 29 000 .4 für jeden Geschäftsanteil gleicher Höhe. Die böcste R, der Ge|chäfts- anteile, auf die ein Mitglied fi beteiligen fann, beträgt vier. Gegenstand des Unternehmens: der Bezug und die Verteilung von elektriser Arbeit fowie Errichtung und Erhaltung der hierzu notwendigen Anlagen und Maschinen und die Beschaffung von Geräten. i Vorstandsmitglieder sind: Hermann Land, Lehrer in Leuscheid, Peter Beer, daselbst, Gerhard Dünzer, daselbst, Eduard Fuchs zu Niederalsen, Robert NRutenbe>>, Lehrer zu Schneppe. Bekanntmachungen ergehen ün Land- wirtschafilihen Genofsenschaftsblatt in Neuwied und dur< ortsüblihe Bekannt- machung unter der von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern unterzeichneten Firma der Genossenschaft. Die Willensérklärungen des Vorstands erfolgen dur<h mindestens zwei Vorstandsmitglieder, die zur Firma der Genossenshaft odex zur Benénnung

beifügen. Die Einsicht der Liste der Ge- nossen is während der Dienststunden des Gerichts jedem E Eitorf, den 26. April 1923. …. Amtsgericht. L.

Eitorf. {= [16465] In unser Genossenschaftsregister ist bei der Genosfsenshaft Nr. 15, Landwirt- schaftlihe Bezugs- und Absatzgenossenschaft, Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht u Much, eingetragen worden, daß unter Abänderung der 8 147, 37 der Saßung erhöhten Geschäftsanteil jeßt 50 000 M4 beträgt. Eitorf, den 27. April 1923, Amtsgericht. L Enskirehen. : [16466] In das Genossenschaftsregister wurde beute bei der „Gewerbebank, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hattpflicht in Euskirchen“ die Erhöhung des Ge- \chäftsanteils auf 10 000 .6 und der Haft-

summe für jeden Geschäftsanteil auf 20 000 4 eingetragen. i

Im GenossensWaftsregister ist am 4. Mai |

Séblinsoo ans dem Norstand außgescieden

1923 eingetragen worden: -

Eusfkfircßen, den 17. April 1923, Das Amtägoricbt. M

es<luß vom 13. November 1922 find die | h auf 50 000 4 erhöht. Hans Schloten ift | h

getragene Genosjenschaft mit beschränkter | b,

beute bei der Ländlichen Spar- und

des Vorstands ihre Namensunterschrift | N

die Haftsumme für jeden auf 30 000 „4.

Frankenhausen, KyfffŒ@h. - [16467] Im Plesigen Genossenschaftsregister ist am 17. April 1923 zur Udersleber Schâferei-Genofsenschaft, eingetragene Ge- nossenschaft mit bes{<ränkter Haftpflicht in Udersleben eingetragen worden :

Der Landwirt Gustav Lehmann in Udersleben ist aus dem Vorstand aus- geschieden und an seiner Stelle der Land- wirt Walter Schade in Udersleben zum E gewählt worden.

Frankenhausen, den 3. Mai 1923.

Thüringisches Amtsgericht.

Freiburg, Breisgau. [16468] Genossenschaftsregister.

Genossenschaftsregistereintrag bei Dar- lchensfafsenverein Sugstetten e. G. m. unbes<hr. $.,: An Stelle von JIofef pgele ist Bürgermeister Karl Nish in

ugstetten in den Vorstand gewählt.

Bei Sümeg Südbadische Metzger- genoffenschaft e. G. m. b. H, in Frei- burg: Haftsumme 50 000 .4.

Bei Bezugs- und Absaugenosseu- f<haft. des Bauernvereins Opfingen e, G. m. b. S.: Haftsumme 50 000 .4.

Bei Bäuerliche Bezugs- und Ab- saßgenofsenschaft Umkir< e. G. m. b. H. in Umkir<h: Haftsumme 50000 4,

Bei Einkanfsgenofsenschaft der Friseure e. G. m. b. H,: Haftsumme 1000 #4, Höchstzahl der Geschäfts- anteile 70.

Bei Edeka Einkaufsverein der Kolonialwarenhändler ec. G. m. b. H. in Freiburg: Höchstzahl der Geschäfts- anteile 500.

Freiburg, deu 19. April 1923. -

Amtsgericht. T.

Fürth, Bayern. F16470] Genossenschaftsregistereiutrag. Bauverein Burgfarrnbah e. G. m.

116. H. Ausges<. Vorst.- Mitgl. Johann

Ziegler; . neugew. Konrad Langzeiner in Burgfarrnbac. E nun 5000.6 fünftausend Mark. - Fürtb, 4. Mai 1923. Das Registergericht.

Fulda. [16469]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der Genossensha|t Landerwerbsverein Dipperz, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Dipperz, Nr. 28 des Registers, am 1. Mai 1923 folgendes eingetragen worden:

-Dur< Beschluß der Generaklversamm- Tung vom 4, e ruar 1923 ist die Ge- nossenschaft aufgelöst und in Liquidation etreten. Zu Liquidatoren sind bestellt: mil Friedri, Schreinermeister, und Clemens Möller, Maurer, beide in Dipperz. Fulda, den 1. Mai 1923.

Das Amtsgericht. Abteilung 5.

Gandersheim. [16471] Jn. das arer Ma Bier ift bei dem Konsumverein zu Opperhausen und HmgegenD E. G. m. b. H. in Opper- aufèn folgendes eingetragen: Dur Be- {luß der Hauptversammlung vom 4. Fe- ruar 1923 ift die Haftsumme auf 10 000 M erhöht. (Aenderung des $& 15 der Saßzzung.) Gandersheim, den 27. April 1923, Das Amtsgericht.

Gardelegen.

[16472] In unser Genossenschaftsregister ist heute ei der Lindlichen Spar- und Darlehns- kasse Trüstedt, G. G. m. b. H. in Trüstedt eingeiragen: Die Haftsumme is auf 100 000 4 festgeseßt. Gardelegen, den 2. Mai 1923. Das Amtsgericht.

Gartz, Oder. [16473] In das Genossenschaftsregister p ar-

lehnsfasse Gefow, eingetragene Genossen-

schaft mit beschränkter Haftpflicht, zu

Gesow eingetragen: Die Haftsumme ist

auf 2500 4, die Zahl der Geschäftsanteile

auf 500 erhöht. Gary a. O,., den 29. April

1923. Amtsgericht.

Genthin, [16474]

Bei der unter Nr. 8 des Genossen- \chaftsregisters eingetragenen Ländl. Spar- u. Darlehnskasse Altbensdorf, e. G. m. b. H. in Altbensdorf, ist heute eingetragen : Durch Beschluß der Generalversammlung vom 2. März 1923 i} die Haftsumme auf 30 000 # erhöht.

Genthin, den 12. April 1923,

Das Anitsgericht.

Sn unfer Genossensaftsregist n unjer Genosen sregister r. 28, Gubener gärtnerishe Ein- und Verkaufsgenossenschaft, e. G. m. b. H. in Guben, eingetragen:

Die Vertretungsbefugnis der Liqui- datoren ist beendet.

Guben, den 5. Mai 1923.

: Das Amtsgericht,

alle, Saale. ; Pes In das Genossenschaftsregister Nr. 1 ist heute bei der Einkaufsvereinigung der Gastwirte, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht in Halle ein- etragen: Die Haftsumme ist auf 10 000.4 für jeden Geschäftsanteil erhöht. j Halle a. S., den d. Mai 1923. Das Amtsgericht. Abi. 19.

Mont, Mente ¿ait [16477] enofsenschaftsregister.! Breitscheider ialzuigenollensmats eingetragene Genossenschaft mit beschränkter fipflicht in Liquidation in Breitscheid. Nach - vollständiger Verteilung des. Ge- nossenshaftsvermögens ist. die befugnis dex Liquidatoren erloschen. Herborn, den 2. Mai 1928. -

[16475]. ist ba

: Amtsgericht.

ertretungs8- |

T L intragung in das Gen 0M (Meiereigenosseuschaft, etntge nossenschaft mit unbeschränkter Ipernstedt) Nr. 23 des Registo:s. An Stelle von Hans Ri rdsen i Landmann Conrad Hamkens in A l in den Vorstand gewählt. Ve Husum, den 2. Mai 1923 Das Amtsgericht. "ls Vorst [164 8 Vorstandsmitglied der 8 Darlehnskasse Cröftel e. G. a par m an Stelle des ausgeschiedenen Cnt f Wilhelm Gustav Best der Landwirt & | Feix in Cröftel getreten. Gi Idstein, den 2. Mai 1923. Amtsgericht. A R

o G & [16480 In enossenschaftsregister ist r, bei Nr. 37, Elektrizitäts, und Mis i genofsenshaft Falkenwalde, eingetrgus Genossenschaft mit beshränkter Haftys in Falkenwalde, eingetragen worden; Jud Beschluß der Generalversammlung 18. April 1923 ist an Stelle des Qu schiedenen Landwirts Friedri Diedrig 1 Büdner Rudolf Schmidt in den Vork gewählt. Jacobshagen, den 2, Mai 199 Amtsgericht.

st he tsk}

Jena. [164) Im Genossenschaftsregister, Nr. 54 der Cinkaufsvereinigung der Gastwirte p) verwandter Berufe von Jena und Uy gegend, eingetragene Genofsensdaft nf beschränkter Haftpfliht, in Jena wud heute eingetragen: An Stelle der qus geschiedenen orstandsmitglieder Wali upe und Karl Bid>ing find der Weh bändler und Gaftwirt Jacob Hottner yj/ der Gastwirt Otto Hinze, beide in Jen gewählt. Dur< Beschluß der Gener: versammlung vom 27. März 1993 {/ die S8 5, 6, 8, 11 und 20 des Stab und $8 2, 3 und 4 der auf Grund d $9 des Statuts eingeführten Sparorduy geändert worden. -Der Geschäftsanteil ul die Haftsumme sind auf 10 000 4 erh Jena, den 3. Mai 1923. Thüringisches Amtsgericht, 2h,

Kirchen. s [16489

Lieferungs- und Einkaufsgenossensa für Schneidergewerbe Beßdorf a. d. Sh eingetragene Genossenschaft mit beschränkte Haftpflicht zu Beßdorf: Die Vertretung befugnis der Liquidatoren ist beendigt ui die Firma gelöscht.

Amtsgericht Kirchen, den 4. Mai 193, Köslin. [1648

Gen.-Reg. 53. - Elektrizitäts- und M [WinengenoffensGaft Kleinmöllen, e, G. m . H. in Uquidation. Liguidation beend> Vertretungsbefugnis der Liquidatoren er loschen. :

Köslin, den 4. Mai 1923.

Amtsgericht.

Lennep. [Gu Im Genossenschaftsregister ist ju de Genossenschaft „Landwirtschaftliche F zugs- und Abfaßzgenossenschaft, eingetr Genossenschaft mit beschränkter pfliht, in Grünental“ eingetragen: W Haftsumme ist dur< Beschluß der W neralversammlung vom 7. März 1923 uf 10 000 .4 erhöht. d Amtsgeri<bt Lennep, den 2. 9, 192

Liebenwalde. S [16480 Fn das Genossenschaftsregister Nr. s if bei der Spar- und Darlehnskasse eits tragene Genossenschaft mit unbescränklä Haftpflicht in Marienwerder i, M. «l 8. April 1923 eingetragen. J In den Vorstand neugewählt ist Vill Fischer in Marienwerder i. M. Liebenwalde, den 28, April 1923.

i Amitsgericht. Liegnitz. [16480]

In unser Genossenschaftsregister Nr. À Mo1lkereigenossenschaft Wildshüß, e, O m. b. H., ist. heute. eingetragen, day QUE besißer Paul Goebel aus dem a ausgeschieden und an seine Stelle % besitzer Paul Hielsher in den Vorstand gewählt ift. : i

Liegnitz, den 2. Mai 1923. Amtsgeri

16481} Limburg, Lahn. [l Í äm Genossenschaftsregister wur L i züglich des Bürgerkonsumvereins S N h. H. in Limburg gemäß Hauptver us lungsbes{luß vom 15. 4. 23 die Sau änderung $8 44, 46 und Grhöhung 2 ftsumme auf 10 000 4 eus Ti imburg, den 25, April 1923. Das

gericht. (16408)

L#nz, Rhein. a V Sn das GenossensGaftsregite G der An- und Verkaufsgenossen\<a M m. u. H. in Dattenberg (Neg: b heute folgendes eingetragen word 7 ter Kröll und Johaun e / ut ad dem Vorstand ausges! : 4 an ihrer Stelle Iohann Wilden ¿ Anton Kirshbaum in den Bor]

in R, den 27. April 1929. (164

: Amisgericht. Lötzen. : A Jn unser Genossenschaftsregilier ist der unter Nr. 4 eingetragenen 8 p! énossenschaft, e. G. m. u. H. wortet olgende Aend ‘eingetragen wet d : C erfiano Felt bieden m / an esc j srine Stelle der Molkereidireftor Fried i i etreten. Dießelberg in 2A En, gere Da

Lößen, L “E s Amtsgerich s Lyek. B : enschaftsregister. 5, B

n 11, Masurische 1 dwirt\chaftl t

-Ltriahanenossenschaft ohannisbua.

Lyd, derr rerfammlungsbe/uß vom 29. De-

1921 die Ha

seite

nnh 1

nofs ndiver

wurde heu

heendet, P Mannheim,

Badis

yarienb

Sn me

3 del n

9e senschaft für Heiinstättenbau, e. G. b

e

ql. V. % 2 etragen worden,

1929 Ln0 er Sabzungen,

der Hauptverfammlungen, und

und 29 Berufung

8 98, betr. Ankündigiñng von Nitglieder, | dit “lichen Hauptversamilun vom28.1.23

Geschäftsanteil erhöht ift. G gericht Ly>k. R S

eim.

enschaftsregifter Band IL um Genen „Einkaufs und Lieferungs- pt haft der Sattlermeister für den : fsfammerbegiet Mannheim, ein-

ossen

ungen in Liquidation” in Mannheim P O ite eingetragen : Die Liquidation

die hes

iri

geändert find.

90. April

; umme auf de D E die #8 «43 und 46 der rjeutspre{nd pefggert find.

; 1923.

sind und Gange

Yyedebac Jn unser Nr. 2 ist bei der Genossenschaft Konsum-Verein

und de hoff sind dus dem Vorstand auégesieden und an ihre Stelle sind der Haumeister Cisenbahnarbeiter Jakob * van Heukelum

l Foseph Verg

getreten,

tagen, daß dur< Beschluß der außer-

ordentlichen

192

a den

ienburg, den 28. Apri i % Amtgeridt, Mata Lites at he M

Am 2, 4.

fob van Heukeluan ist aus skand ausgeschieden, a Stte! der Waldarbeiter Fricdräch Qui>k in den Vorstand gewählt. \

Die Haftsumme ist auf, 30 000 Æ er- jöht durh Beschluß der Generalver- “suimlung vom 11. März 1923.

Amtsgericht „Medebach.

VonscRau.

Bei dem Konsumvêrein Hoefen e. G. m, beschr. H. in :gettagen worden, geschiedenen Lehrers der Schreiner Karl Pauls aus C Haus Nr. 57, in den Vorstand gewählt ist.

Monschau, den 30. April 1923. Amtsgericht.

Housel 9 h

Bei der im Genosseuschaftsregister unter Îr. 17 eingetragenen „Konsumgenossen- haft m. b. H. hrberg_ ist heute eingetragen worden:

An Stelle des Nikolaus Goffart ist der

u,

Mhnarbeiter

Vünchen.

bflicht,

dalterberberg in den Vorstand gewählt. Monschau, den 1. Mai 1923.

{miedereien,

shäftöanteile ist 100. Haftsumme 5000 ..

Gemeinnügige aft zur Versorgung mit Brenn-

material

geiragene Genossenschaft mit be- \hränkter Haftpflicht in Liquidation. Ci München. München, den 5, Mai 1923. Amtsgericht.

Münsterberg, Schlee. [15894] G ¡nessenschaftsregistereintra unge, 75: 8 ela Großhandel e. G. m. b. H: N ne V Schles. in Münsterberg i. L, Gy egenstand des Unternehmens: 1, Der Infauf von W hee fung und deren Abgab | nee an die Mitglieder, 2, Die Er- N q dem Kolonialwarenhandel dienen- is C, agen und Betriebe zur e Be der A nl E . J, Die Förderung der Inter-

essen des Üleinbantelt 2

Haftsumme

lehitausend Mark, jeder

U zehn

„Willens

iese u h erfolgen

tord: Paul Siem erwerben, Y i : Fau irner, Friß Volker, San Winkler, Fauslraie y Vtünfter:

Statut bom 19, März 1923.

die Genossens e0

: en :

drei Mitall, od erfolgt durh mindestens der F

hinzufügen.

dur

ina der

rift Gdek dau gedeta

Die Bahr glei Kalendexjahr.

, Die ledem ws

a

hren

gestattet. ünsterberg, Schles, 19, 4. 1923.

Amtsgericht. B-G. 4. rg, Wesipr. Geno

der

h Genoss euschaftéregister

ün Veränderung. Süddeutsche Kupferschmiedereien n. Apparatebauer en saNt mit beschränkter Hgft- ersammlung vom 2. April 1923 hat Aenderungen des Statuts na< Maßgabe ded eingereihten Protokolls beschlossen, besouders folgende: Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen in der Fach- ¡ilshrift des Vereins Deutscher Kupfer-

eingetragen, daß dur< ftsumme auf 2000 .4

[16491]?

aft mit beschränkter

irma erloschen. den 30. April 1923.

[16492] senscastsregister v zu

Genoffenschast „Arbeits-

Marienburg am 7. März daß die $8 24 betr. Form der

nträgen

dur< Beschluß der außer-

Ferner ist, heute einge-

Hauptversammlung vom 3 der Geschäftsanteil und je 2000.4 erhöht

z {10893] Nr. 21

m, b. H. in Winter-

O: R : aufmann Wil- Gegenbuchführer

Frißb Martin und der

1923: Eisenbah narbeiter dem Vor-

a feine Stelle ist

: [16493] Höfen ist heute ein- daß an*Stelle des aus-

Nichard Schmiddem öfen,

[16494]

Eintracht“ in Kalter-

Christian “=Gombert zu

Auitsgericht. [16495]

eingetragene

München. Die General-

Die Höchstzahl - der Ge-

Löschung.

Bezugsgenossen-

München - Weft ein-

ter-

aren auf gemeinschaftliche e zum Handel8-

örderung

je Geschäftsanteil beträgt enosse kann bis

und Zeichnung für

er des Vorstands, indem irma. ihre Namensunter- ekanntmachungen den Fan unter der DaenSast in der Zeit- Deutsche Handels-Rund-

t der Liste der Genossen ì t der Dienststunden ne G

Amtsgericht,

Nr. 32 heute eingetragen:

Neisse. 16497] Im Genossenschaftsregister ist bei der „Wirtschaftsgenossenshast des Verbandes christlicher Landwirte, e. G. m. b. H., Neiße“ beute eingetragen worden: Direktor Georg Mattke in Friedenthal-Giesmanns- dorf ift aus dem Vorstand ausgeschieden. Amisgeriht Neisse, 3. 5. 23.

Neúra. P t

In das Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 8 eingetragenen Ge- nossenschaft Lüderbacher Spar- und Dar- lehnskassenverein e. G. m. u. H. in Lüderbach eingetragen : An Stelle des Pfarrers Franz Bücking ist der Pfarrer Wilhelm Hamel in Lüder- ba< als Vereinsvorsteber getreten. Netra, den 23. April 1923.

Das Amtsgericht

Neuenhaus, Hann. [15895] In das Genossenschaftsregister ist unter erar Sparkassenverein, ein- etragene nossenshaft mit beshränkter Haftpflicht, Wietmar|s<hen. Gegenstand des Unternehmens if der Betrieb von Sparkassenges<häften zum Zwe>e der Ab- wi>klung von Geldgeschäften aller Art für den f M und Wirtschaftsbetrieb auf gemein]<aftlihe Rechnung zwe>s Förderung des Erwerbes und der Wirt- haft der Mitglieder. Haftsumme: 10 000 Mark. 50 Geschäftsanteile.

Bernhard Honnigfort, Landwirt Heinrich Engelbrink, Kaufmann Heinrich rling, Landwirt Heinrih Haarmann, Landwirt Bernhard Partmann, sämtlih in Wiet- marscben. |

Die Sus ist vom 26. November 1922. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, ge- E von zwei Vorstandsmitgliedern, in er „Neuenhäuser Zeitung“, bei Eingehen des Blattes bis zur nächsten Generalver- sammlung im Deutschen Reichsanzeiger.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt außer vor Gericht durh den Rendanten; vor Gericht dur< zwei Vorstandsmitglieder. Die Namen werden der Firma der Genossen- schaft beigefügt. : ; Die Einsichtnahme der Liste der Ge- nossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. i Amtsgeriht Neuenhaus, 24. April 1923.

Offenbach, Main. [16498] In das Genossenschaftsregister wurde bei dex Bauarbeiter-Genosens aft Offen- bah a. M. e. G. m. b. H. in Offenbach a. M. eingetragen, daß A Neisert und Iosef Kaiser in Offenbach aus dem Vorstand ausges{ieden sind. An deren Stelle wurden Andreas Wagner und Andreas Fehr in Offenba in den Vor- stand gewählt. : Offenba a. M., den 27. April 1923. Hessisches. Amtsgericht.

Der Vorstand besteht aus t Heinri

: [16499] bei Konsumverein Kleus- heim e. G. m. b. H., Neuenkleusheim, unter G.-N. 2 am 27. 1. 1923: Durch Beschluß der Generalversammlung vom %. 2. 1923 ist die Haftsumme auf 15 000 Æ erhöht. Amtsgericht Olpe.

Olpe. Eingetragen

Osten. 115898] In unser Genossenschaftsregister - ist heute bei der unter Nr. 1 eingetragenen Molkereigenossenschafi Lamstedt, e. G. m. u. H. in Lamstedt, folgendes eingeträgen: Der Hofbesißer Hermann Vollmers ist aus dem Vorstand ausgeschieden, statt seiner ist der Landwirt Diedrih Ohlrogge in den Vorstand gewählt worden. Abänderungen des Statuts sind be- {9 ossen am 25. März 1923, und zwar ind abgeändert: $ 8 (Aussc}liehung von Genossen), $ 14 (Pflichten der Genossen). Amtsgericht Osten, 30. 4. 1923,

Papenburg. [16500]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute zu der unter Nr. 37 eingetragenen Genossenschaft Warenkonsumverein Lathen und Umgegend, e. G. m. b. H., Lathen, eingetragen worden: Die Haftsumme ist auf 5000 .4 erhöht dur Beschluß der: Generalversammlung vom 18. F l

ausgeschiedenen Bernhard Lübken und Her- mann Niermann sind Eijenbahnsekretär &Fulius Klegräfe und - Viehhändler Josef anses, beide în Lathen, in den Vorstand ewählt. N intsgerißt Papenburg, 28. April 1923.

Penknun. [16501]

Sn unser Genossenschaftsregisler unter Nr. 2, Molkerei - Genossenschaft Penkun eingetragene Genossenschaft mit unbe- {ränkter Haftpflicht, ift - eingetragen worden: j i

Die Veröffentlißung der Bilanz und die anderen Bekanntmachungen * erfolgen ‘ini Pommernblatt Stettin. ;

Penkun, den’ 3: Mai 1923.-

¡is Das Amtsgericht.

Pirmasens.. - [16502] Senoisemmalareaetein!tag: : Konsumverein für Pirmasens und Um- gegend, e. G. m. db. H., Pirmasens. Weiteres Vorstandsmitglied: Christian Käfer, Kontrolleur in Pirmäsens. Nun- mehrige Haftsumme : 30 000 .4. Pirmasens, den 17.“ April 1923,

Potsdam. C 16503] Bei der in- unserem Geuvossenschafts- register eingetragenen Genossenschaft „Ar- beitsgemeins<aft ehemaliger Soldaten“, e. G. m. b. H. zu Potsdam, ist heute folgendes eingetragen worden: Der olkereibesizer Emil Ewald und

pru 1923. An’ Stelle der aus dem Vorstande}

4 Genossenschaft

in Potsdam, find flir die aus dem BVor-

stand ausgeschiedenen Wiepre<ßt und Haake

in den Vorstand gewählt worden. Potsdam, den 4. Mai 1923.

Amtsgericht. Abteilung 1. [16504]

Prüm.

In das Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft Ao rereigenollen[Gait e. G. m. b. H. zu Ohzheim i. L. heute eingetragen :

Nach vollständiger Verteilung des Ge- nofsens<haftsvermögens ist die Vollmacht der Liquidatoren erloschen.

Prüm, den 30. April 1923.

Das Amtsgericht.

Prüm. [16505]

In das Ste e rege ist bei der Genossenschaft Stadtkyller Darlehns- kafsenverein e. G. m. u. H. zu Stadtkyll heute eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 17, Dezember 1922 ist an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmit- glieds Peter Leinen der Wilhelm Kettel zu Stadtkyll gewählt worden, und zwar als Vereinsvorsieher. Der bisherige Ver- einsvorsteher Eberhard SWhoos wurde als stellvertretender Vereinsvorsteher wieder- a i Weiter wurde das bisherige

orstandsmitglied Josef Kallrath wieder- gewählt.

Weiter ist durG obigen E der Geschäftsanteil auf 5000 #4 festgeseßt worden.

Prüm, den 30. April 1923.

Das Amtsgericht.

Rastatt. » __ [16506] In das Genossenschaftsregister wurde heute zur Büäuerlichen Bezugs- und Ab- agunotenar Söllingen e. G. m. b. H. in Söllingen eingetragen: Die Haftsumme ist auf 10 000 .4 und der Geschäftsanteil auf 300 4 erhöht. Beschluß der Ge- neralversammlung vom 18. März 1923, Nastatt, den 19. April 1923. Amtsgericht.

MRastatt. [16507] In das Genossenschaftsregister wurde heute zur Bäuerlichen Bezugs- und Ab- satgenossenshaft Bietigheim e. G. m. b. H. in Bietigheim eingetragen: Die Haftsumme ist auf 20000 4 und der G an auf 5000 4 erhöht. Bes{bluß der Generalversammlung vom 25. März 192. Rastatt, 19. April 1923, Amtsgericht.

Rastatt. [16508] In das Genossenschastsregister wurde heute zur Landwirtschaftl. Ein- und Ver- faufsgenossenshaft e. G. m. b. H. in Oetigheim eingetragen: Das Vorstands- mitglied Josef Weingärtner ist aus8ge- schieden. Wilhelm Kaiser, ODetigheim, ist als Vorstandsmitglied in den Vorstand gewählt. f Rastatt, 24. April 1923. / Amtsgericht.

Ratibor. gon Sn unserem Genossenschaftsregister ift unter Nr. 56 (Einkaufs-Genofsenschaft selbständiger Bä>ker und Pfeffer- küchler, Ratibor) eingetragen worden : Die hôdste Zahl der Geschäftsanteile be- trägt 16, Amtsgericht Ratibor.

Ratibor. [16510] In unserem Genossenschaftsregister ift unter Nr. 74 (Ein- und Verkaufs- genossenschaft des Landbundes Ratibor, e. G. m. b. H.) am 16. 4. 23 eingetragen worden: Waldemar Schippan in Ratibor ist aus dem Vorstand aus- geschieden und an seiner Stelle zum vor- sißenden Vorstandsmitglied (Direktor) Johann Zacharzowsky in Woinowiß bestellt worden. Amtsgericht Ratibor,

Reetz, Kr. Arnswalde. [16511]

In das Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft Konsum-Verein für Neetz und Umgegend e. G. m. h. H. heute folgendes eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 25. Februar 1923 ist die Haft- summe auf 10 000 4 erhöht.

Reeß, den 6. April 1923.

Amtsgericht.

Rostock, Mecklb. [15901]

In das Genossens ofene ist heute die Wirtschaftsgenos|enschaft - der freien Berufe, eingetragene Genossenshaft mit beschränkter Haftpflicht, mit dem Siß Nosto> eingetragen.

Die Sazung is am 7, März 1923 er- richtet und befindet sih in der Anlage 1 zu [1] d. A, Gegenstand des Unter- nehmens ist gemeinschaftlicher Einkauf von Lebens- und Wirtschastsbedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen sowie onstige Förderung der Wirtschaft der

titglieder. Die Hastsumme für jeden erworbenen Geschäftsanteil beträgt 100 000 Mark (einhunder ens Mark). Die höhstzulässige Zahl der Geschäftsanteile eines Mitgliedes ist 50 (fünfzig). Die Willenserklärung und Zeichnung für die muß durch - zwei Vor- standsmitglieder erfolgen, wenn,sie Dritten egenüber Rechtsverbindlichkeit haben soll. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft zeichnet von zwei Vorstandsmit liedern, im Mecklenburgischen Genossenschaftsblatt. Ersaßhblatt ist der Deutsche Reichs- ‘anzeiger. Vorstandsmitglieder sind: 1. Dr. E Hans Melchert, 2. Dr. med. Kurt Stüdemann, 3. Dr. med. Otto Trieben- stein, sämtlich zu Rosto. :

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. 4

Mosto>k, den 3. Mai 1923.

Amtsgericht.

ge-

Salzwedel. [16512] In unser Genossenschaftsregister ift unter Nr. 30 bei der „Viehverwertungsgenofsen- haft Klein - Grabenstedt, eingetragenen Genossenschaft mit bes{ränkter Hast- pflicht“ in Klein Grabenstedt, heute ein- getragen: An Stelle des ausgeschiedenen Karl Voth ist Adolf Fuhrmann in Klein Grabenstedt in den Vorstand gewählt. Salzwedel, den 4. Mai 1923. Das Amtsgericht.

Sangerhausen, [16513] In dem Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 24 eingetragenen Schneider- Nobstoff-Genofsenschaft, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Sangerhausen, vermerkt: Die Haftsumme und der Geschäftsanteil find auf je 10 000 4 erbobt worden. Sangerhaufen, den 5. März 1923. Das Amtsgericht.

Sangerhausen. [16514] In dem Genossenschaftsregisier ift bei der unter Nx. 18 eingetragenen Müller- vereinigung, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Sanger- hausen, vermerkt: Die Hafisumme beträgt 100 000 #. Die Höhe des Geschäfts- anteil8 ift auf 10 000 4 festgesegzt worden. Sangerhausen, den 15. März 1923. Das Amtisgericht. SangeriatiSen. : [16515] In dem Genossenschaftsregister ift bei dem unter Nr. 19 eingetragenen „Be-

4 amten-Wirtschaftsverein für Sangerhausen

und Umgegend, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht“, ver- merkt: Der Geschäftsanteil ist auf 6000.4 festgeseßt worden. Die Haftsumme wird auf die Höbe des jeweiligen Pflicht- geschäftsanteils festgesezt. Sangerhausen, deu 28. März 1923. Das Amtsgericht.

Sayda, Erzgeb. [16516] Auf Blatt 9 des hiesigen Genossen- \haftêregisters, den Darlehns - und Sparkassenverein Cämmerswalde, eingetragene“ Genossenschaft mit unbe- {ränkter Haftpflicht in Cämmerswalde betr., ist heute eingetragen worden, daß Eduard Helbig aus dem Vorstand ausgeschieden und Robert Hermaun SHegewald in Cämmerswalde Mitglied des Vorstands ist. : Amtsgericht Sayda, den 30. April 1923,

Schivelbein. [16517]

In das Genossenschaftsregister ist bei der lektrizitäts- und Maschinengenossen- haft Größin, eingetragene Genossenschaft mit bes{<ränkter Haftpflicht, in Größin eingetragen: Der Kaufmann Theodor Vöbser in Größin ist dur Tod aus dem Vorstand geschieden und an seine Stelle der Pastor Johannes Mebus in Größin getreten.

Sgwivelbein, den 4. Mai 1923.

Das Amtsgericht.

Schleswig [16518] In das Genossenschaftêregister ist heute bei der Spar- und Darlehnskasse e. G. m. u. H. in Silberstedt eingetragen: Meiereiverwalter Claus Sel> in Silber- stedt ist aus dem Vorstand ausgeschieden und Landmann Hans Feddersen daselbst

Tan seiner Stelle gewählt.

Schleswig, den 26. April 1923. Das Amtsgericht. Abt. 5.

Schönau, Iiatzbackh. [16519]

Bei d. Elektr.-Gen. Nieder-Növersdorf, e. G. m. b. H., ist im Neg. eingetr. : An Stelle d. bish. Vorst. sind Nittergutsbef. Anton Stenzel, Hausbes. Paul Schwanitz, Nied. Röversdorf, Mühlenbes. Hugo Zahn- Nosenau getreten. A.-G. Schönau, 2. 9, 23.

Schweizingen. [16520] Genossenschaftsregistereintrag zu D.-Z. 32 Bâuerliche Bezugs- und Absatzgenossen- {aft Brühl e. G. m. b. H. —: Die Haftsumme ist auf 50 000 4 erhöht. Schwetzingen, den 4. Mai 1923. Bad. Amtsgericht. 2.

Schwiebus. as [16521]

In unserem Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 38 eingetragenen „Gemeinnükige Siedlungsgenossen|schaft Schwiebus, eingetragene Genossenschaft mit bes{ränkter Haftpflicht" mit dem Siß in Schwiebus, vermerkt worden:

Der Eisenbahnsekretär Georg Nietschel. ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Cisenbahnassistent Friß Rutschke getreten.

Schwiebus, den 29. April 1923. Das Amtsgericht.

Senstenberg, Lausîitz. [16539] Jn unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 43 am 16. April 1923 folgendes ein- getragen worden : Sy. 2: Stromversorgungsgenossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Scado.

Sp. 3: Gegenstand des Unternehmens

ist: 1, der Bau und die Unterhaltung eines Ortsneßes auf gemeinfame Rech- nung, 2. der gemeinsaine Bezug elektrischer Energie und deren Abgabe an die Mit-

glieder 3, die gemeinsame Errichtung der | h

ns{lußanlagen na< einheitlihen Be- dingungen und gemeinsamer Bezug von

Motoren. 10 000 A4. 100 Ges<häfts-

Sp. 4: anteile. : L Sp. 5: Christian Mehlis<h, Landwirt, Scado, Paul Kubasch, Landwirt, Scado, Gottfried Hannush, Gast- und Laänd- wirt, Scado. : Se Sp. 6: a) Statut vom 15. März 1923. b) Bekanntmachungen erfolgen unter der O der Genossen|chaft, gezeichnet von zwei orstandômitgliedern, im Genossenschafts- blatte des Reichslandbund. c) Willens-

geschieht dadur, daß zwei Vorftand? mitglieder zur Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Senftenberg, den 16. April 1323,

Das Amtsgericht.

Senftenberg, Lausitz. [16522] In das Genossenschaftsregister ist beute bei der unter Nr. 12 eingetragenen „Kon= fum- und Spargenossenshaft für Senftena berg und Umgegend, e. G. 1m. b. H. in Senftenberg“ folgendes eingetragen worden: Durch Besc{luß der Generalversamms lung vom 30. März 1923 ift die Haft- summe auf 20 000 4 erhöht worden. Senftenberg, den 23. April 1923. Das Amtsgericht.

Sensienberg, Lausktz. [16523] In das Genossenschaftsregister ist heuté bei der unter Nr. 36 eingetragenen „Ges meinnüßigen Wohnsiedlergenossens{<aft, e. G. m. b. H.*“, Neu - Petershain, N. L. folgendes eingetragen worden :

Sp. 7: Dur Beschluß der Generals versammlung voin 9. April 1923 ist dié Genossenschaft aufgelöst.

Sp. 5: Die bisherigen Vorstandsmit» glieder sind die Liquidatoren. Senftenberg, den 26. April 1923.

Das Amtsgericht.

StendaAtE. / [1 9A In unfer Genossenschaftsregister if heute bei Nr. 58 „Ländlihe Spar- und Darlehnskasse Groß-Schwarzlofen, e. G: in. b. H., eingetragen : Die Hafisumme ift auf 30 000 .4 erhöht. Stendal, den. 3. Mai 1923. Das Amtsgericht.

Storkow, Mark. __[16525] Sn unser Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 1 eingetragenen Storkow"er Spar- und Darlehnskassenverein, e. Gen. m. u. H. in Storkow, heute eingetragen: U S L Dex Saßung ist die Firma in „Storkower Genossenschaftsbank, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ abgeändert worden. ;

Der $ 2 der Sazung hat unter Nr. 4 den Zusaß erhalten: „Die Betreibung von bankmäßigen Geschäften mit den Mits gliedern,“ :

Storkow (Mark), den 2. Mai 1923.

Das Amtsgericht.

Striegau. [15907] Im Genossenschaftsregister ist unter Nr. 29 am 21. 4. 1923 bei dem Arbeiter Spar- und Bauverein für Häslicht und Umgegend e. G. m. b. H. CHoS Caen: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 18. 3. 1923 ist die Haftsumme au? 2000 M erhoht. Paul Elter ift aus dem Vorstand ausgeschieden. :

Nr. 2 am 26. 4. 1923 bei dem Konsum» verein für Stciegau und Umgegend e. G. m. b. H.: Durch Beschluß der General- versammlung vom 9. 4. 1923 ist die Haft- summe auf 39 000 M erhoht. ;

Nr. 50 am 30. 4. 1923 bei der Be» amtemvirts{afts « Vereinigung: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 293. 1923 ift die Haftsumme auf, 20 000 M erhöht. Oswald Springer ist ous dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle Hermann Hoffmann, Striegau, gewählt.

Striegau, 1. 5. 1923. Amtsgericht. Traunstein. [16526]

Genossenschaftsregister. Gewerbe- und Landwirtschaftsban® Nosenheim E. G. m. b. H. Sig: Nosenheim. S$$ 28, 12 der Statuten nah Maßgabe des cin- gereihten Protokolls geändert. Haftsumme nun: 20 000 46. Höwstzahl der Geschäft8- anteile : 100. L

Traunstein, 28. 4. 23. Registergericht.

Uerdingen. i [16527] Fn unser Genossenschaftsregister it beute bei der unter Nr. 9 eingetragenen Genofsenshaft in Firma „Gewerbliche Vereinigung in der St. Johannes Scneiderinnung zu Verdingen, einge- tragene Genoffenschaft mit beshränkter Haftpflicht“, eingetragen worden, daß an Stelle des durh Tod ausgeschiedenen Vor- standsmitglieds, des Schneidermeisters De Fuhrmann zu Uerdingen, der Schneidermeister Hubert Engels ebenda zum Vorstandsmitglied gewählt worden ist. Verdingen, den 3. Mai 1923. Amtsgericht.

Vorsfelde. [16528]. In unser Genossenschaftsregister ist, beute zu Nr. 32, Volkmarsdorfer Spar- und Darlehnskassenverein, e. G. m. u. H.. in Volkmarsdorf, folgendes eingetragen : Durch Generalversammlungsbes{hluß vom, 3. Februar 1923 ist der Landwirt Otto Täger in Volkmarsdor} für den Landwirt, Friß Schönduve daselbst in den Vorstand ewählt. ? Vorsfelde, deu 9. Februar 1923. Das Amtsgericht. [15908].

Waldbröl. : ; enossenshaftsregister des

In das di cities ist heute unter Nr. 103 die

dur< Statut vom 15. April 1923 er- richtete Elektrizitätsgenossenshaft Gier, agen-Rommen eingetragene Genossenf

mit beschränkter TnSt in Dro, eingetragen worden. egenstand Unternehmens: Bezug und Verteilung von elektrischer Arbeit sowie Erri>tung und Erhaltung der hierzu notwen g Anlagen und Maschinen und die - \haffung von Geräten. Die Haftsumme

beträgt 50 000 #4 und die Höchstzahl der. Geschäftsanteile 50. Den Vorstand bilden:

Fabrikarbeiter Heinrih Löcher in Gierz-

in Rommen, Steinkipper Wilhelm Fuchs in Gierzhagen, Wirt Wilhelm Klein in Gierzhagen, Steinkipper Friedrich Mittler

erklärungen des Vorstands erfolgen dur

M E L

Bäckermeister Alexander Hagedorn, beide

zwei Vorstandsmitglieder; die Zeichnung

in Rommen. Die Bekanntmachungen ev; folgen unter der Fitma der Genossenschaft

eta aue

Ra E E e e mi E SR T Bw S L

E a E E fi “S B L

Zter

E

bagen, Hüttenarbeiter Robert Engelhardt.

i t E DEL

S CEES Es

isi T iE r E :0