1923 / 113 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L CSEE Y ÿ i 2 f b H N - S E L T LEN \ f Ei K WBierte Beilage 1 S : j i Staatsanzei M A J 1 5 Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger M S [12689] ; t [19900] : ¿ | B E14 B stf. Kupfer- und Messingwerke 20s Neuwieder Kunssteinwe| E ingner-Werke Aktiengesellschaft, Dresd r. 113 Berlin, Donnerstag, den 17. Mai 1923 4E e - - org i " “i h : ; ionär GesellsGaft zur vrdentli è Ï m L —— ivi iBlp E E E E E 5 Die Gläubiger Mir laden die Aktionäre unserer ellshaît 3 J hen Ge rens : t 6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. e Qtkt. -Gef. vorm. Casfp. ITo ell. S der Gesehe werden aufgefordert, | versammlung auf Sonnabend, den 9. Juni E Tags 12 Uhr, i j, juchungs|achen. j : l Le 2) e T Niederlassung ¿c. von Rechtsanwälten. j Wir kündigen biermit alle no< nicht ausgelosten und noh im Umlauf befind- si< bei den Liquidatoren Chr. Seegers | Sißzungssaal der Dresdner Bank in Dresden, Jo janns raße 3, ein, 1eM Nerlust- u. Fund)achen, Zustellungen u. dergl. Î Cr 8. Ünfall- und Invaliditäts- 2c. Versicberung. Wn Lichen Teilsculdverschreibungen unserer 4 °%% igen Anleihe vom Jahre 1898 gemäß den f nd Ferd. Wortig, Neuwied, zu meldeu. 1. E fi ttung des A s ufe, Beratungen, eto Men e en î E M 10. Berichie e n tmachungen. h : ingungen zum 1. April 1924. : i L / T 1. Grsta D 1 S. Î Quit ut Sett sung 2c. von i Gf. h : Verschiedene Bekann Pa L E Wer Gegenwert der gekündigten Stüfe gelangt an diesem Tage mit „4 100 Ul ir machen hiermit bekannt, daß die 2 fe 1922 und über die Verteilung des (Reidgewinnd verlustreuy omanditge e Paten Le la alten Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 1400 4 11 Privatanzeigen. | M: für jede Tellsul ver Lug in Berlin] der Betùis <h-Märkischen Bank Filiale Gadiwerk Mstexobantes enten K T L StE E und des Aufsichtsrats. ind Deu : Ée clbaincon tén L “or Deutiden Bank in Elberfeld fowie bei den übrigen Niederlafsungen | schaft mit dem Sit in . Wahl zum Aufsichtsrat. L f ; s er G : E der Dele Ds iu MeAcsub und Wellsalen Wirkung vom 14. Sept. 1922 an auf- 5. Aenderung des Gesellschaftsvertrags in $ 13 (feste Bezüge da q E Befristete Anzeigen müsen drei Tage vor dem Einrückungstermin be Fl h gegen Aushändigung der Teilsuldverschreibungen Ke Men D zur pn gee, P Menge 2er 04M T M B bec nete Ler Génertlbérlaminlung Aub dieleaigen- Altionüre beni E E [19838] Gi i82abluna. Etwa feblende Zns\cei den am Kapital gekürz. e ° e S DUL Lell1 a L ï ! y : : E Auszal ns Gua [R E Verzinsung Des "Mindigten Stü>e auf. [der Kaufmann LRS E TEO welche ihre Aktien spätestens L age A: Pair “utfb, anditgesell- [19637] : da E uge A D [ t A Aktionäre werden zu einer | Lederfabrik vorge H. Seéninger F Co. 45 S La gu se aae h la Tf, dm Maf egn an Mans d fordern 0: | Banf 1e Dread 10e; Vetlin de h ter ompnces; wnd Vena: (7 YY 9 Km T e / Deutsche Anfiedlungsbank. ("Li tba r wie Mone: 1 echeetberle Gontealbetlatun| o He teh i H 15. Juni 1923 bei den genannten Zahlstellen eingereicht werden, Stü>e werden die | ¿eiti di Gläubiger der genannten Ge- e8d der Berlin hinterlegt oder bis zur gleichen Frist bei der Kasse {en au , Die Aktionäre unserer Gesellschaft | der am Donnerstag, den 14. Jun -{lung au enstag, den 5. Jun biermit: zu ‘dér amt Dienstaà, den Í j von 100 9% statt 39/6 einzulöfen. Für die vorzeitig eingelösten Stücke we a Ao Ae E D bei Dresden Loer, t darüber eingereiht haben, daß sie die Aft C werden . hierdur< zu der am Freitag, | Nachmittags 3 Uhr, im Sißungssaale der | 1923, Vormittags 10 Uhr, in das E ittaas 11 U 1% E u Gt Ta l sellschaft auf, ihre Forderungen Gesellschaft eine Bescheinigung darüber einger 1 tien und Deutsche ; Deut Credit - Anstalt : Bierhall Hohen | 5. Juni 1923, Vormittag hr, f Zinsen bis zum Einlösungstage gezablt. s anzumelden ; deutschen Notar hinterlegt haben. ess<haften den 8. Juni d. J.,- Mittags 12 Uhr, | Allgemeinen Deutschen Credit - Ansta Nebenzimmer der Bierhalle zum „$ in dem Geschäftshause der Deutschen Bank 1 Lüdenscheid, den 14, Mai 1923. o i E UNL S 93. Avril 1923. E E E t 10 ® : in unserem Ges<äftslokal, Kurfürsten- | Filiale Chemniß in Chemniß, Post- | Meer“ dahier höflichst eingeladen. 4 i : : Westf. Kupfer. uud Mesfiugwerke Akt.-Ges, vorm. Casp, Nocll, Bremen, den a S ItSeavtea Dresden, den 15. Mai Ny Auffichtsrat. golonialgefellschaften. damm 17, stattfindenden General- firaße 15, stattfindenden außerordentli hen Tagesordnung: At E f E 5 Die Direktion. Aktiengesellschaft i/Liqu. Oberjustizrat Dr. P op per, Vorsizender. R esordnung O si 1. „„Echöbüng des v Mebebe au ordentlichen Generalversammlung [t : L : ci S Volksbank. nehmi des Geschäftsberichts, | 1. Beschlu fasun über die Erhöhun tausend Stammaktien zu 4 1000 mit | eingeladen. V [19848] Mectlenburgische Vank inm Schwerin i/ M. L V Dcalncerte Westsachseu, Afktieu- |{18990] ; Ibent eneralversammlung vom b enan O Ee E s eig m dh apitals auf Á 11 300 a L "9 ab 1. Sep- „eiMtionüre, „welthe ae Beides f x ___ Die Aktionäre der Metlenburgischen Aa s L Uhr: im Geschäftshause gesellschaft, Zwickau i. Sa. Í Bilanz der Baumwollspinnerei Gronay (i d, I. ist beschlossen Es das Verlustre<nung für 1922 sowie Er- dur D omn e a a6 bes tember 1922, Au Z [uß des Sa gemäß $ 19 der Sagung spätestens am 7 jährigen am Montag, den 4. Juni, Na ‘ralvérsaminluñg tin. Auf Grund der - Anleihebedingungen 3 D ber 1922 ifapital - von 3 000 um teilung der Entlastung an Direktion neuen Stammaktien. Aus\s{luß de Bezugsrechts der Aktionäre, Fes eßung Freitag, den 1. Juni 1923 bei dem Vor» n der Bank hierselbst abzuhaltenden ordentl. Geueralver) ung fündigen wir hierdur< sämtli<he no< im per 31. Dezembe + 2000000 auf G 15 000.000 zu er- und- Auffichtsrat und Gewinnver- esezlichen Bezugsrechts der Aktionäre, der Ausgabebedingungen durch den Auf- stand der Gesellschaft in. Lorsbach im (E, a Tagesordnung: orstands und Bericht des | Umlauf befindlichen, bisher uicht ausge- | = : A T tur Ausgabe von Inhaberaktien, | teilung. Bef lebung bes Meindesikurses und der} sichtsrat. 2. Erhöhung des Stimm. | Taunus oder bei der Deutschen Bank P 1. Geschäftsbericht - und Rechnungsablage ab breWnung und der Bilanz. | losten Teilschuldverschreibungen unserer Aktiva. : 1'681 973148 t 2. Wahlen zum Aufsichtsrat. onstigen Modalitäten der Kapital- rets der Vorzugsaktien von zehn au ille Sracffart in Frankfurt a. Main U Auffichtsrats über erfolgte Prüfung der Jahresabrechr Sei Beschluß- | Anleihen zur Rückzahlung auf und zwar: | An Fabrik T: Bestand am 1. 1. 1022. 6 ne 1337 541163 100 Stü über je 4 10 000, 3. Beschlußfassung über Aenderung der erhöhung. : zwölf Stimmen unter den im $ 11 e bel Le Bare E ein Hins- EM 2. Genehmigung der e And E LN und der Bilanz, \ diejenigen der 42 9/6 Auleihe vom Jahre Abschreibung bis 31. 12. 1921 » « s - T 100.‘ 6 E24 LELO S 22 (Gewinnbeteiligung | 2. S D iges S enbéculd bee ne E Forgeienen E berg, Fisher & Comp. Frankfurt, Frank- F # fassung über die Berweudung des Bever U er 1905 für den 1. April 1924, S l neuer Aktien). : s a) S ‘4 Abs. 1: Ae1 ungen. 3. Statutenänderung: a ' : “andi Us F 3. Erteilung der Cutlastung an Vorstand und Ausfihtbra!. diejenigen der 44 9%/ Anleihe vom Jahre -+- Abschreibung per 1922 « » + - « « .|___17539/86 e auf Dividende für das MIGREE Die Hinterlegung der Aktien hat gemäß Sap isser gemä den Be- Ca b) J (Cie i E u B: E lea Eiateitiotarten j | Y 4. Aenderung der Saßungen: fentliGung des Status). 1910, für: den 2. Januar 194, 326 891/99 1929. Das geseßliche Bezugsreht | $ 13 der Satzung spätestens am 6. Juni ___s<lüssen ‘zu Gn A i Grundkapi a n c) $ E N fl (au hinterlegen oder gegen notarielle Hinter- f l 8 5 wird aufgehoben (betr. Veröffen ey b tr. Stimmrecht. diejenigen der 42 °/o Anleihe vom Jahre E Sigäia V S... s e S 5 166/60 832 (36 ftionäre ist auêges{lossen worden. | 1923 an der Kasse unserer Gesellschaft b) $ 20 Abs. 1e: Aen erung. der Vorzugsaktien), d) & s legungsscheine solche Eintrittskarten in i J 1 bete Tre è 26, betr Gewinnverteilungsplan. } 1912 für den 1. Dezember 1928, ; L 1. 1922 | 2 634 456|76 : finnen auf je „S 1000 alte Aktien | oder bei den Berliner Bankhäusern Ge- Bestimmungen über die feste Ver- der Aufsichtsratsmikglieder), e) $ 1 Éibsong 05 nien. 1 M 2 29, betr. Griliberläugerung, 220 Ee c S fanntmaungen | „diejenigen der 44 ?%/o Anleihe vom Jahre) G ei Au is 31 81 T 1 893 319/01 000 neue bezogen werden. Nachdem | brüder Arons, Commerz- - und. Privat» gütung des Aufsichtsrats. E rf Ginschaltung), f) $ 21 Tagesordnung : C A $ 27 wird aufgehoben (betr. F 30, betr. Bekam 1912 (früher Vogtl. Elektr.-Werk A.-G. =- Abschreibung bis 31. 12. T I zpitalerhöhung in das Handelsregister | Bank Aktiengesellschaft, Dresdner Bank,| e) $ 23 Abs. 4: Erhöhung des Bel M LUB ag reit des. Ua, N 1 Erböbung * des. Grundkapitals um 8 _Refervefonds).' 7 j : Bergen i. V.) für den 2. Januar 1924. / A 39 8477 70190 (ragen ist, fordern wir die Aktionäre | yon Goldschmidt - Rothschild & Co,, Mehrstimmrehts der Vorzugsaktien. 2) $ 23 (Bezüge het Her * bédstens vier Millionen Mark durch 70 A D aue M O ist der Aktionär bere<tigt, | Wir erklären uns bereit, die Teilshuld- -— Abjchreibung per 1922 „as. : der Üebernehmer der Aktien auf, | N. Helfft & Co. oder Landwirtschaftliche | 3. Aufsichtsratswahlen. i6 4. Beschlußfassung über Festsezu 8 Ausgabe von 4000 Stammaktien im 7 Zur Teilnahme an der Generalversammlung f ztest 18 zum 31, Mai cr. | verschreibungen s<on von heute ab einzu- Fabrik 1IIT: Bestand am 1. 1. 1922 « »'« - 2.469 832/39 | Bezugsrecht unter folgenden Be- | Zentral-Darlehnskasse für Deutschland zu | 4. Berichterstattung des Vorstands ü er der Höhe der Feuerversicherung ry Nennbetrage von je 1000 & sowis 1 welder seine zur Legitimation erforderlichen Aktien bis spätestens z A {lösen unter Gewährung der 45 “oigen | " _,. Abschreibung bis 31. 12. 1921 « « » «}___1324502/3 Mgen auszuüben: erfolgen. e die Handhabung des Ae E Befreiung des Vorstands in e Beschlußfassung über die Einzelheiten C einschließli bei den folgenden Anmeldestellen: Zinsen bis zu obengenannten Terminen. i 1 145 329/96 | Die Ausübung des Bezugsrechts hat | Berlin, im Mai 1923. wesens bei der E h, e- Aufsichtörats von einer Ha a6 n der Aktienausgabe,. insbesondere den ; 9 in Berlin bei der Dresduer Bank, in Frankfurt a. M Eine Verzinsung über die Kündigungs8- Abschreibung Ver: 1922 «va S S 139 863/16} 1005 ecmeidung des Auss{lusses in der —. Der Aufsichtsrat. \{<lußfassung dèr Gesellschaf L v n Falle einer E A E Ausgabekurs, das Recht der neuen Me in Frankfurt a. M. bei der Dresduer Bank in rens r . Mt termine hinaus findet nicht statt. J “O : E yom 18. Mai bis 5. Juni bei uns zu Putliß. Georg Helfft. Zu Punkt 1 und 2a und c a, neben losung des NRestbetrages der 49/0 igen Aktien auf Géwianbeteiligung und L in Oldenburg i. O. bei der Oldenburgischen s ank, Die Rückzahlung der gekündigten Teil- ; t): Bestand am 1. 1, 1922. 164 702/99 hei der Osnabrücker Bank in Osna- : dem Beschluß der Generalversamm ate Obligationen. Sihiab fie das Bezugsrecht der Aktionäre. js 3 Fhera e bei der A eblecduraisWen Bank Filiale Neubrandenburg, | s{uldvershreibungen ersolgt den, per » Torvain Eo er 1929 E 5 006 159 090 und ihren Zweigniederlassungen zu | [18491] Bes I Eau R Morings E E e Pa am| 2. Dem zu de sluß Par ab baicie Ab 0 n Wionron (Ostse) bet der Melenburgi Filiale Wismar, | Anleihebedingungen mit einem Zela Ma x A 378 611/07 N 7. ; Aktiengesellschaft für Jn- und Aus- | Ftionä brt i Juni 1923, bet den na<-| fassenden Beschluß. entsprechende 2 f in Wismar (Ostsee) bei der Melenburgischen Bank Filiale mar, 9/9 des Nennwertes, also mit. 102 9/0} , Arbeiterwohnhäuser . . « « + + «o o] | e alten Aktien sind nah Nummern ZENA i ; aktionäre herbeigeführt. Freitag, den 1. Jun R Or da Ï des $ 5 des Gesellschafts» f in Güstrow L M bei der Medtlenburgishen Dank Nibnig E E pa : : -:- Abschreibung bis 31. 12. 1921 « «+ f a E PNUE j E 2 Gewslnonatailibelaboten Un Tagen. S | „Déelenigen “Altionäre, die U ea nann Que ger Da L Eirfeue vertrags, sowie ‘Abänderung des F 1L f in Nibnîy bei der Me>lenburgischen Bank Filiale Nibniß bei. dem Bankhause Philipp Eli- A 233 920/98 999% reichen und werden nah Ausübung } Dans 2 : = | neralversammlung eat wo N iben O: 5 Mitteldeuts G br "Elopfer- Ziff. 3. (Zustimmung des Aufsichtsrats oder bei einem Notar hinterlegt haben wird. meyer, ——- Abschreibung per 1922 « « o « .-< «. 4 678/41 “N ugsrehts abgestempelt zurü>gegeben. Wéemigén. K ihre Aktien | oder emen N E E C E go iliale Habu zu Neubauten, Umbauten und An: ; / T “D. Faull bei e S nlben Staätobank Spúlenkonts 2 aeo do es es as : 6lN a n AareBmi Bas Wertpapiere und Wechsel | 14 681 888/10 S ae aber ver Reichsbank er- Georg Goeg u Max Henning durch Aktien- augen A ichiorats) (P14 Abs 2 d Van ü on Fnt8rats ci der Säch u T a IUTTon O av a o o E M jóprovision in A 1 ia Riga 17 766 364/40 i) “testens vierten ; schehen. eßung des Aufsichtsrats), Z_ : L der Vorsitzende des Aufsichtsrats. in Berlin: « Repara Baumwolle, Garn, Materialien 2c. 418 018 Der Bezugépreis der jungen Aktien | Qetelttgung 44 956 827|30 | folgten Hinterlegung spätestens am vie ausweis zu geschehen. ois (Beschlußfähigkeit des Aufsichtsrats), A ; der Direction der Disconto-Ge- | « Vorräte an Bauinwolle, Sett ati ite : 0 500%, wozu die Börsenumsagz- | Schuldner . ._. Tage vor dem Generalversammlungstage | Augsburg, den 14. Mai 1923. 16 (Vergütung für die Tätigkeit M [18973] Abschluß zum 31. März 1923._ “ellschafs “. Poaiotorrentfonto: Kunden: 22-2 4 «f 403978 40184 E 11d ein no befanntzumachender Guthaben g nen 3697 798/22 |— diesen nit mitgere<net während| Der Ae DeE en enauteres der Auffichsratsmitglieder) und des 1A 2 A f [4] Ie E i: E E E ommerz Beo Kevfe | Lesthiment n f .. L ' d A} 45 in öln: / A S 1 n, f : 0 D Dc G S7 ® n EA ) Fn . 1 Gese | a 8ver rags. t . 24 Gruft a bp amt 29 999 i} dei dei A, SMgalsbansen fen unterwegs befind, Baumwolle : |__39 500 660/— 1 098 431 /Mbenbüren, den 16. Mai 1923. | Kontoreinrihtung : : F L—| bei der enes een E R E 3. Ermächtigung des Aufsichtsrats zur 1 Sonderabschreibun Ui C 0E 29 999 —}-. Bankverein A.-G., : 37 650 Bolkshank 121 206 032/84 Anstalt Filiale Chemniß in Chemniß ——— Vornahme von Aenderungen, wel<e Geb er A S f MeS 99 000 F: in Leipzig: “e i R O 18057 benbürener Do 4 Schulden Ta S b a Allaemeinen Deuts>en Credit [19129] A die Fassung der Beschlüsse zu 1 und 3 1% R E R rata abc 2 e R Ane Se E 8 t her : N e Kassakonto «oooooo ou] i : . ' bei der gemeine Le \ S A palte 7 aver My A 9? 999. 98 999 —f= 1— bei dee Süchsischen Staatsbank, E t j : i [1659 028600 1 Akti | sellschaft Neserveeuns L n 973 638/30 | S aa O O Aktiengeiellail 4 Betstfberungsfrabén. : i V O R ans - F in witane i | Ur 4 | S N Schuh-Aktieugesellscha ese E L resden oder H E : ufsichtsrat. A i C a R S O O S | Er i ; ; in He ‘Filiale _ Passiva. L) / : E Minden E Talonsteuerrüstellung . 220 000—P “bej der Direction der Disconto-Gesell- : G Maren S e Mai 1923, W Maschinen .… « 198 152 1981 H / bei der Dresdner Bauk Filiale : i: 7 500 000 E Münch zubi 91481 853/84 L n din Lorsbach i. T., den 6 Zugang* ‘é ¿s * N ASTTIT TTRR 75 Z qua 2 7 l Zwickau, : ba e Per n ian Aktien ine E aide £70200 E A E Nicht rbobene Dividenbel 45 654|— L su zuin Schluß der Abschluß am 31. Dezember 1922 ; Ernst e l Maine der | h 46 333 742 E ¡ A : > ächfi Staatsbauk ' Stinzahlu ° R E } èn hiermit zu: der am , ) L ) zu ° L a . 4 irschfeld, Borhtzender. Senerab[Brbna «O De Aa A gegen Einlieferung der Teilshuldverschrei- 5 S Ee Von nl >44. 40 E : Juni 1923, Nachmittags 3 Uhr, ‘Reingewinn für 1922 . |__ a Generalverfammlung daselbst zu belassen. S Hir rheuge A L it laufenden Zinsscheinen. —i- zurüctgeza 1A As E V S V = E j ünchen, Darmstädter u. Nationalbank, 121 206 032 Sheniniß, den 16. Vat » fe Vermögen. e & Cie. f ia E A E E 174 617 “Bwitau i. Sa, ben 12, Mai 1923, : | S 66-000] 1310 Mävlag 4, stattfindenden zweiten] ( winn- und Verlustrechnung Gebrüder Unger Uktiengesellshafl. | Güter, Gebäude, Maschinen, | ros nplatientar B e 40 25 97 Abschreibung a AODDET| ui | Kraftwerke Westsachsen Aktiengesellschaft. -- gusgelost ver 1922 . . s M iee | S Generalversammlung per 31. Dezember 1922. Wedlich. Le C0 Wobittéuernda i 390 747 35 Wir laden hiermit die Aktionäre unserer Ea 29 °/o 2 l 0s 0 s 6 n u , eloste, zur Einlösung noch nicht vorgezeigte | l, S : T 5 Schuhfabrik F. C. Böhnert, ab ca. 0 farm 11. Juni 1923, Sonderabschreibung « « „_._. 130 962, E 11 C9646] : ausgeloste, zur s E 1M Tagesordnung: A [4 j T3536 630/50 | Gesellschaft zu der am LE. L i: P N C O R L, O C 4 f " L Aktiengesellschaft, Erfurt, : S gsíaal det L Werle e aa A S E N 1[—| M. ocl AeS. tete run pertiiari Sulddori Peeibungen Auleihe von- 1910) 1 800 000|— M Lorlage des Rechnungsabschlusses für la …, .[12010287/0| gn Gemäß D idr Eh ete Mittags 12 Uhr, im Sipungss al der 4 D Ce E E E C S Ci zurückgezahlt bis 31. 12. 1921 » »+ 462 000 rfe nebst Gewinn, uud. Berlust- | Rüstellung für Talonsteuer| H0 000|— lichen Generalverfammlung vom 24. April | Heteiligungen . « » . »« « | 654200/— | Bgnk A.-G. in Nürnberg, Königs: Na o A S Sa L 3 601 740¡— Unserer B l um ein | : i 1 338 000 chnung sowie. Berichte des Vor-) Reingewinn für 1922 *) « . |.3 85488670 | d F. gefaßten Beschlüsse fordern wir, | Fassenbestand A 211 279|— | raße 3, stattfindendèn 11 ordentliche I 0M L S T DOD f Betr M E a Las Rus, E O : j A P |— [erhöhung in das Handelsregister erfolgt | SHuldner . -. Tageêordnung: : : Bankguthaben a aeaen. Be „Æ 3 000 000 auf - C , l Darlehénkonto ooo oooooo O 1-150 abs{luß und. die: Vérwendung des |. bé, j 4 ift die bisberigen Aktionäre ierdur aitf, : Ee 10 160|— : / ridts des Vors B a Ca n U 210 r gabe von tausend auf den Inhaber lau 7 Reservefondskonto, ordentli e D 425 000|— Reingewinns. ( G Qt T 19er e een n ckte Ba ugdredt nter Kautionen : - 1. Vorlegung E e Se Nie res B 851729 9 b 46 1000 und tausend il 2 Vortrag / 0 201 636/42 stands \ Materialvorräte - . « «ooooo ado tenden Aktien über Aktien über je | " Reservefondskonto, außerordentli „. F s. » 8 576 0001 DOW Entlastung des Vorstands und des Gewinn . « « . » « « « [15783 25610 | nachstehenden Bedingungen auszuüben: 30 201 656/42 Jahresre<nung nebst Gewinn- und Bürgschaften & 1 000 000 i 4 T 7301 1 0000 ‘zu! T bbes Dia nenen Aktien Ge E O E E O g 315825 Beblußia über die Vergütung [15 915 173/77 | 1. Auf nom. M 2000 alte Aktien | Schulden, S Verlustrechnung sür das 1L. Geschäfts4 | : i i G _———— nehmen vom 1. 1. 1923 ab an dem Ge-| « Ec My ce i E E G 31 882 S für die Mitglieder des ersten Auf- *) Zu verwenden wie folgt: an E A cities 1,Juli TOSS: edie 0 E E jahr Es Gl Sinetoceibiina MEEe E E B 1 f J A S U lige #6000000 L E E 100/6 an den Reservefonds .# 389 486,70 | um Kurse von 1200 % zuzüglih Be-|“ außerordentl. | 500 000|— | 2 Genebigung e Verlustrechnung b r Ap E ra A E 10 000 000|— n E ‘a ter S9sassluß des -{- Zugang ‘per 1922 “» « o o. - os. 1000000) ! Gta É Millionen ak Ee L 1 250 000,— | sug8rehts- ‘und- Börsenumsaßsteuer be- | Ruhegehalts- und Unter- 1 000 000 für 1922 fowie der Verwendung des X3eî é Ds 0. ki B » Ds . “d e o e ae / <— Z J j & Z E 4 1.500 000|— j d 1 i e L i d di j Ô : f h tod E t z L j ; Ernen ang virl Ats aus Saritalcrböbing : |_ 124 59421] 194499 221 | Gi Mernaninn, tan A 000 * 4 Juging ves T 7: 7 7 7 2 7.2 1 þ 80000000 00 D Rgaie hen 0000 SUE auf 200% Bidende fe [ate a (ay ("E Bie Wáneldung pix Aubiburs des | Sh ba: : | 0800. | 1 C q Borlands und tes j i ur t ) I E C T ti A E e ; Db | Bb , A O L S i [ ermei ‘de il S E i r; h ; h Verbindlihfeiten «do aa iol p: | 180A | den j@blacn daß nuf cine alte Attie eine} # Kontokorrent itoren « « «| 180 138 963/66 ti pa edenberehtiglen : Inhabers Sagungsgemäße Tantieme ; 250 000,— Augs@lusses in „der Zeit vom 16. Mai Abseribangen e 8e | 1 876 694/44 4. Aenderungen der Saßungen, und zwar: 1 Neiugewinu einschl. 4 35 465 Vortrag aus 1922: i An N De QUE Lu E Tien Eleserazten uno Tonslige, Kreoeen «T 18 824 638/=| 196 00 E uten O L bis einschließlich 4, Juni 1928 | Zinsbogensteuerrü>lage . «| 5600/—| “L 9. Erweiterung der Zuständigkelk s, Gewinnanteil des Vorstands « «.« «+ +- I EL neue Aktie zum Kurse von 000008 Dao han E E So Es —|1 10444780 hu fang E E E 4 3 854 886,70 | in Berlin: bei dem Bankhaufe Gebr. Ürunberwerbssteuerridlage 2 400|— des Vorstandè, ; c Gewinnanteil des ALLGH nade a Neben die durchgeführte Kapital-| « Akzeptkonto «e eo aao 108 68 D) Fest tbetr Der Auffichtsrat. Arnhold, Französische Straße 330, | Hypotheken . . . « « « « | 2800 000/— “8 12, Berufung des Aufsichtsrats, 2A Ausschüttung einer Dividende von 25 Gold- Nachdem. i Be Da ister einge- | « s{uldige Löhne, Zinsen 2c. « «'« «e. 400 Unter le seßung Des M OEOS e Carl Vorwerk: Vorfißender. oder anfschulden « « « - « «1972 9%54/— è 13, Erhöhung der festen Ver- P vfenuigen auf jede Aktie von „# 1000 erhöhung S F Pad br Wie hierdur<| « rüständige Dividendencoupons «'« « « .- 26600 fell em do Aga Ls HA L N Der Vorstand. in Dresden: bei dem Bankhause Gebr. Gläubiger « « « » « » «119 077-973|— gütung der Aufsichtsratsmitglieder, D beider Kategorien, umgere<net zu einem tragen worden ist, forder t unt Gewinnvortrag aus 1921 « « « «e o o «. 79 77900 ) Ermächti h Dr. Crasemann. Arnhold oder Gewinn «01/786 014/98 8 15, Klarstellung des Stimmrechts Kurfe von (4. 80 000 für A 10 000 000/— 4 aibaiin A d. E V Cap C) 009 1 559 098 bie sons A G G M E Wir haben vorstehende Bilanz nebst| in Erfurt: bei dem Bankhause Adolph : 30 201 636142 der Vorzugsaktien, B Wale caiven Errichtung eines Beamten- und Lrveller- : : O E “| Gewinn- und Verluslre<nung geprüft und Stüre, : s $ 16, Vorsiß in der Generalve terstü f : : | : ; ; M N L K " i s erlustre<hnung. unferstüßungsfonds und Zuweisung an 5 000 000|— pre éine alte Aktie kann eine neue Gewinn- und Verlustkonto. der Baumwollspinnerei Gron edi enderungen der Saßungen, und | mit den ordnungsmäßig geführten Büchern | bei der E standen i Gewinn- und V Uung sammlung. Lea Auf Med Renung 22a a 2 P 1751585|—| 20671585 | grtie ‘über je 4 1000 hun A von] Debet. per 31, Dezember 1922. - Gm $ 3 (Grundkapital der | in Uebereinstimmung gefunden b brend der üblichen Geschä U \& D, Aussichtöratswablen, E Ane N G ES 600 9% zuzüglih Bezugsrechtsteuers un m. M x esellschaft)’ entsprehend den zu 5 ge-| Deutsche Waren: i der Anmeldung sind die Mäntel, | Betriebskosten, « » « « (61 812 7892: a P L dee E Bürgschaften Æ 1 000 000 | Schlußnotenstempel bezogen werden. : : Suie c, 116062879 aßten Beschlüssen“ und ‘des ‘&$ 14} Aktiengesellschaft. 3. Bei. dex Anmeldung l rdnet, | Ünkost 9 500 037/07 | findet eine gesonderte Abit Lit 391 884 301 ——- . s Ul r e D E, D E 0E 1 097 O2 223 91 Per Garne 2 a f bs, T 7 Ds a, y. Albedyll. nach der Nummernfo ge geo E , n of N e So 0 #08 D Stamm- und Vorzugsaktionäre íta t. 4 2. Die Ausübung des Bezugsrehts hat | An Baumwolle j 5 736/47 / n fer 1 bis 6 (Erhöhung der| Lattmann. pp F -|mi i ezugsstellen erhältlihen | Jnstandseßbungen . , « « | 9396 261/77 L in der Generalyer- Soll. Gewinn. und VerlustreGnung zuw S1, Värs E Bober: Roi van 180 i Vis zune Juni de K N Se 79 779 621/06 und 20 quunlen Biern , (Eroù un Ta festreseite L Pa U eldefoemularen. ale ai Ücberteuerung o M R Le e N Gat e Sitiamicecitt iat : G S d A ret - « erme M Zei vom v N cat ° S wm o. oi 0.0 0,6 j R LA 1 606 28 j Al, Der roh - , ital | ein ureihen und der Bezugspreis für nom. t rei ungen E ei 6 f aben ihre Aktien späte ens fün s ; I 2 ae Gewinnvortrag aus S einshließli<h bei den ken G Ei, 1 606 287 581/44 de besdlossen: ergeben Paragraphen genannten A E A a U aclanoe di V: 57000 neue Aktien mit #4 12900 | Zinsbogensteuerrüd>lage . L L E Generalversammlung, den ; Abschreibungen « . » « - 369 289 1922 35 465|— | häusern während der üblichen Geschäfts- Sn unserer heutigen ordentlihen Generalversammlung wurde 2 wie den Er ungen), und : : ab 1. T b n Einreichung des | zuzüglich eines Pauschales als Ab- | Grunderwerbssteuerrücklage Tag der Hinterlegung und der General-' L Sperre . A Fabrikationsgewinn 105 540 113|— N A : Fa & Levin, Gebx 1. die Bilauz über das PelGtitmabe ae g genehmigen fo u Kenderunge= t Se A A Ly O Eci Die 5 mit 4 12% |geltung für E Aer R e aeb ape A2 450 000|— Peesenilitung ni<t mitgere<net, nah 2. Allgemeine Geschäfts g. in : , Gebr. stand und Aufsichtsrat Eutlastung zu erteilen; h he : i Ove I Ret ; Auszahlung bei : räumung von Bezugsrechten, dessen | Ruhegehalts- un s ibrer Wahl d UnTOen - »» s ¿ «} 84448182 Heyman, : 92. eine sofort zahlbare Dividende von 1/9 9% .Goldmarkwert = e N Mae, nur die Fassung betreffen. fürdie Aktie zur Ausz É 86 f Kom- | Höhe nah Ablauf der Bezugsfrist no<| stügungssto> . . .. « | 750 000|—| ihr München bei der Gesellschaftskasse, P eingewinn 1922/23 « « « __ZZ —— B T i D v0 d-r S u rit Ind abzüglich Steuer zu verteilen - und „f 5 065.249,97 auf neu usi zes Aus Se ns è Attien “Barmer Ceara wird, sowie Börsen- | Außerordentl. Reservefonds} 300 000—| V “Sindwurmstraße 129/131, oder A 105 575 S78/— 10G O DIL—] M Cawssere S Me ie ; ; Ul ‘} der Berechtigung der Teil- | manditgesells<aft auf Aktien, } atzfteuer in bar zu entrichten. So- | Steuern, - Versicherungen, i ayerishen Hypotheken- und' e 2 d ¡ F ite ordentlide Generalversammlung hat | 3. Bei der Ausübung sind die Mäntel z “eran: gh Aufsichtsrat ausscheidenden Herrn Wicher Jansen, vid è an der Generalversammlung be- | Bankverein Hinsberg, Fischer L C O di Ausübung des Bezugsrechts im| Abgaben . . , « « « „1182447715 N R ANGG : H beil E h n d einn eine Dividende von 25 Goldpfennigen | nah der I geordnet nien, ; dit Amtsdauer bis zur ordentlichen Generalversammlung 19 v ‘Geseusgouf $ S de es ungen gerte ir irc Me Baioat Bank | Wege des Briefwechsels erfolgt, werden | Zinsen « < + + 20 ep a ín Nürnberg bei der Bayerischen- 26 e vou, 1000, Laibor, Triegat net zu einem Kurs von | gleichlautenden Numumernverzeintheu, »ähl E : Abi: spätesten g Zie „interlegung | Nürnberg, f Bank | seitens der Bezugsstellen die üblichen | Gewinn . + «»+ «e «- Disconto- & Wechsel-Bank A.-G. oder: L auf jede Aktie von & 1000 beider Rg do 7 bri iermit entfällt | wozu Formulare an den Kassen der ge- zuwa! Ca tfallen netto: g / spätestens 9, Juni zu erfolgen. | A. G., Dresdner Bank, Norddeutsche Bank |sei in Anrechnung gebracht. : [56 507 056139 8c deutschen Notar während der: ; 80 000 für 20 Goldmark, = 100 9/6 zur Verteilung M eina B welbe an | nannten Bankhäuser erhältlich sind, zwe>s An Dividen en aen Aktien Nr. 1— 230 gegen Coupon Ne n geschehen: in A Süddeutshe - Disconto- A "3 sstellen übernehmen au bei einem deu; i S L Lialetlegen: A auf den Gewinnanteil 1922/23 eine Dividende von 4 Kredit stalt A.-G Abstempelung einzureichen. Zugleich ist & 42500 pro Aktie auf die * 931— 580 "10 er BayerishenVereinsbank, München, | Gesellschaft A. G, Mannheim, Vereins- S le lens des An- und Verkaufs Séwiuue. | üblichen Geschäf A e ber die Hinter- ¡16 uhsévtr Gesells stytale_ ober det: dar, MARRAIEE Ee MILE « peg |der Bezugspreis mit # 600 für jede) » $500 5 2 4 5 5 5 681-1880 » «1 Min Bankhaus I. Dreyfus & Co, | bank in Hamburg, Gebr. Arnhold, Dresden, |die Vermittlung des An- und Vi Vortrag von 1921 - « | 386.019|16| Die von eineni Notax über die Dinter: G Frankfurt am Main, erhoben werden kaun. iommeren Neuwahl des | neue Aktie zuzügli Bezugsrechtssteuer und a P o. a U E 1331—1580 . e 0 fe Be e Cie E O ae vol Be Dev “6 Die Nütgabe der alten Aktien Robgewinn « « « -“«*+ « 66 121/037/13 | legung ausgeite Generalversammlung! R Auf Grund der in der Generalversammlung vorgenommenen Aer Swlußnotenstempel in bar einzuzahlen. v E 0 O 8 1581—2830 » e" File Darmstädter und Nationalbank, | Eichborn & Co., Breslau, von der Heydt- lat sof t vie Ausgabe der neuen 66 507 056/29 Sade Doe SnEA d vai t werden 4 ‘Aufsichtsrats sett sih derselbe nunmehr wie folgt zusammen : L telle übernimmt au< die Ver- « 80600 r v e « y i " a A iliale München, | Kersten & Söhne Elberfeld, Sal. Oppen- | erfolgt sofor i N j bei der Gesellschaft deponier 4 : Herr Ub ie S RER Axantsurt as Ma Vorl par, a. M., stellvertr. Die Vai nit An- und Verkaufs der Be- - is bit M n T A A " s pt E Deutschen Ba Deuts{hen Bank, Filiale Nürn- Beim Ie Gm M. M. Warburg Attien na Grei den 15, Mai Fs ver u orden Gen eneete, E ibe Sranischer & Cie Herr Rentner Edu - 7 y v i J L t : : dex | / ü , ; t v ; versammlun 2 - Nor d zugsrechte j L B bei der Bergisch - Märkischen Bank, Filiale / ¡ n en, den 15. / tigen Berlin, ist aus deni 1923, : : i: Aktiengesellschaft. Herr Dr. Hugo Hirschberg, Rechisanwalt, Frankfurt, a. M, A Siballe erfolat Falls bis in ,, Elberfeld, er L ft, Zweigstetle #9 Der Aufsihtorat Asibiorat der Gesellschaft ausgeshieden| Schuhfabrik F. G öhnert 98371 | "Waiblingen, den 13. April 1928. ] Der Aufsichtsrat. Geir Direktor Hans Eichmüller, : i. Fa. Schweinfuxter Präzisions-Kugel- | ex am Schali F ird di bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, : | _ S. Pflaum fia fißend Hamburg, den 9. Mai 1923. Aktiengesellschaft. [ Der Vorstaud, | Ludwia Bertele, ““ Lager-WerkeFichtel & Sachs, A. G, Schweinfurt E, Deoviien in AunusnunA gtratt i. Westf, hiex, A Cet Der Vorstand. Gebr. Arnhold. Adolph Stür>e. - 2A D L é e d r S Mitglieder: übliche Pro tion 1 / 4 ei ureichen. / . e z È * 25 L j ; E : Ferner vom Betriebsrat in den Nuisichiörak entsandte ba 5. Ueber die geleistete Einzahlung wird | eins ; i tf, den 26.- April 1923. (p Schlosser Sn 'Ralser, Limmecspiel, Kreis Offcabath. ivie gerteilh E Arten eeolaE Âs aag) sSanmwollspinnerei Gronau, e ai i 1923. E j : Fraukfurt am Main, den 3. Maî Spangenberg, den 15. Mai 1923. us Aktiengesellschaft. r Vorstand. Hammerstein & Hofi gesellsch | Her Vorsiand