1923 / 115 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

C M. Pag

[19169] Ssensburger Versicherun 8 - Akti G (l (V erliner Grundverwertung, Acti CLDEPO) L L ; 1 © 2 . erung8- Aktien-Gesellschaft, eg er |—S2 Bilanz auf 31. Dezember 1922. Bierte Beilage «R F ensburg. ¿De Es af Scpit pg wia werden Grundst | M >; u s Ä - L | ewinn- und Verluftire<hnung mit zu der am Dienstag, den 12. Juni | Grund tüd> und Gebäude 1 845 000 Aktienkapitaië : S é Einnahmen. für das Geschäftsjahr 1922, 1923, Vormittaas 9 Uhr, im Büro des | Maschinen. . . 1 Ton zuni Cn Z Q d w U B SÁÍ É i " —— t Hettn Mas ea, O Ee Wttienne und Einricht. 1 Vorzugtaktien L 1 1 5 El an El er un ï Ci aa Sanzeiger j Gewinn aus dem Vorjahre 12 634/91} Unkosten 7 ( Cos vwigize raa M gas wars t P E 40s E î | | / t E R 2 426/60 | Generalversammlung eingeladen. Tages- | Postshe> .... - 596 799: As L * Berlin i i Sinfen L 0 N ordnung : a) Der Jahresbericht. b) Die Effekten und Beteili- Reservefonds f D Sonnabend, den 19. Mai 1923 N \ O A R 35 748|47 Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre{nung.| gungen . .. . 45 507|50]] Konto für Werkerbaltung j. Dntecfuhungsfachen. o. L M tao u | R c) Erteilung der Entlastung an Aufsichts- | Wechsel und Sche>s . 449 986 und Erneuerung“ . 9 Aufgebote, Verlust- u. Fundsachen, Zustellungen u. dergl. o 1 6. Erwerbs3- und Wirtschaftsgenossenschaften. it 8 Akti 72 426/60 Berlin W. 60° 17. Mai 1923 Vorräte - N Es 23 495 819 Steuernrüdlage E d Berat ad Ee E Öffentlich I L Unfalle und 3 liditätss 2 Versiche 1 tiva. Bilan 3 Z G s R F: a i orräâte d D Wei: S 495 819 7 g 0 ung 2. von ertpapteren. er nZEÎ Cr n{sal- un nva iditäts- 20 V U I m z L L929, Pasfiva. Der Aufsichtsrat. e E . Fonmandit sellschaften auf Aktien, Aktiengesellshaften G72 E fes 8 E G L Hein. A IR 96 oloníalgese ten. i « Bershiedene Delannt F 1 a guchaben Verlustkonto e A Aktienkapital s 300 000 2 [20512] Westfälis : 101052 318 : S 1) nd e g aften. Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 1400 4 11. Privatanzeigen. A machungen. F L EDEIOIEN s S e 43 530 47 eitsaide Soll. Gewinn- und V l stk 2 1801 L : Reservefonds . ..... 9 000|— | Bergbau- und Kohlenverwertungs-Aktien- erlusttfountio. Hab E Befristete Anzeigen 2 M —— eelshaft in Hörde {Wels T abe zeig fen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsftelle eingegangen sein. “Jx 4 | Flensburg, den 18. Januar 1923 345 530/47 ¿e Finsadung jur ordentlichen ael Abichreibungen E 8 18 146 49 011 Fabrikationsbrutfo- : Î R 4 \ L : : nmlung der tionäre auf Freitag, Ss ees O —N - gewiún « » 2 pn, Hz 4 bag e p Gau TTION den 8. Juni 1923, Vormittags | Delkredererülage auf zweifelhafte | m. 0870, 5) Kommanditgesellshaften auf Aktien, Aktien- [19509] Rheinisch-Westfälische „Nevision““ Treuhand A.-G., 4 © . : Hans Christophersen. E Uhr, in das Geschäftsgebäude ac e A E s 750 000|— : d D 20 < Süddeutshe Möbelfabrik Akti Köln, Marzellenstrafßie 1 x. 4 2E S der Direction der Disconto-Gesell. | Vg erhaltung und Er-| 0.000 gesellschaften und Deuë' Ze Kolonialgesellschaften.| Vertrand & Baum A.-G a a Da E Eer E: Pasfiva. 2 N a . neuerung . « « « «e e o : I ant E August Walther & Söhne Aktiengesellschaft, Ottendorf-Okri (Sißungsfaal). Nüklage für Steuer. . . . . | 7 000 000|— Sul N , H |s z MÁA |4 E tien ; „Okrilla b. Dresden. 5 E, 0 Bil j zulz a. Ne>ar. Fehlende Einzahlung a j Lid T Vilanz für 31. Dezember 1922. 1 Tagesorduung: Reingewinn E es C6 Ca (1 Winkha Chemische Fabrik Aktien-Gesellscha t Leip ia-Gohli »e Bilanz am 31. Dezember 1922, das Aktienkapital E E 750 000! Reus S S #9 f pen 2A 1 Aktiva A G E N G ILMabecits. i ait Gehalts, 40 827 670/20 O 537 T7 F Aktiva, die Zeit vom 1. Juli bis 31. Dezem S. 1922 E Je fi : an s A 232 017|77} Gläubiger . . . . «1 2211 100/30 e 5 Sdo M, s E - S jahr vom 1 j ‘] Nah dem Beschluß der heutigen Generalversammlu ( E == I E E E R T L R Aktiva. Mh uldner . . . « . « «2470 682/52} Uns zu treuen Händen über- Le ddie anl I AREEIEE : Buchwert 1. Januar 1922 Me E om 1. Juli bis 31. Dezember Bitaui e E O genen E die Dividende füx ett Ütensilienkonto « = + «« 4.000 000|—} Gesellschaftskapital 8 000. 000 S Maschinen “und fonftige An Los Se Mer Händen über- L vas 639 59 1 E E E 2. Beschlußfassung über die Genehmi( wia A E 0 ür eine Aktie festgeseßt, welche sofort ge, enfonto « « « « « « | 6224 966|—|| Akzeptekont E R f G 3 941 599,23 M ' 50550705] der Bi migung | Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 1 bei unserer Gef Uk lofort gegen U ar So « +. «| 6500000—| lagen . «o 7|— | nommene Werte Gewinn 141 600/99 i Sia N 4 500-000 der Bilanz, der Gewinn- und Ver- | fowie bei der Bayeris ( . unserer Gesell|haftsfkasse in Nürnhe fassckonto « - ooo 30 581 |95}| Kautionskonto. . . 2 000|— | Kassa und Postsche> . .. 42 052/33 M 3 941 599,23 E i e E E ustre<nung sowie Erteilung der Ent- | |9vie bei der Bayeri hen Disconto- und Wechselbank, Nürnberg, oder deren A ostihe>tonto « « - 63 665 ontokorrentkonto . « l D : 95 0/6 Abschreibun e Fel 597/05 lastung an Vorstand und Aufsichtsrat. Tus gas & Co. oder eiñer ihrer auswärtigen Niederlassungen “As funtoforrentfonto » « © «3 531 805 O ; s S de 0 S Mee Pont aen s N a 2 3 492 701/29 3 452 701/29 ï Maschinen : Buhwert L, Sanuat 1929. E D E E bes ia e Nürnberg, den E E S ies Geselischafts: d Rohstoffe, Halb- und Fertig- Soll. Gewinn: und Verluftre<nung per 31. Dezember 1922. Haben. Dung O E O! R O N 4. Aufsichtsratêwahlen. ießner-Werke vorm. C. Nießner & Co. A.-G, l e 3 000 000 PACRE E 0e s aae dT M E 1A y S 3 989 13971 Ca f —- 18 856 018 16 866 018/54 ln Äbschreibung L Gmildtung 04720 Deniaiadmle Sebi E E R E E A immbere<tigt sind nur die Aktionäre, —— L : ; - G 1 Vereinnahmte Gebühren, Gleisanlage : Bu&wert 1. Januar 1992 O —— 2 ; 1 welche spätestens am dritten Tage vor [19515] Abschluß am 31. Dezember 1922. i E winn- und Verlustre<hnung. h «ues 7 6 200 000|— va E E S N Oen M, « + «de _8 327 86671 Os «6 e L 5 Get Lo i Setellid f vder Vermögen, 4 ¿1 A Gas Ie 4 [.Z|Geseglihe Rücklage . : | 620 000/— : A S IRL IRIT 36705 bei der Bs e Disconto-Ge- | Aftieneinzahlungskonto: 4A ¿U ltensilienabschreibung . .} 431 509/22} Bruttoertrag der Fabri- Verbindlichkeiten eins{ließ[. Köln, den 10. April 1923. Abschreibung . eee «G36 168|— 1|— sell<aft in Berlin und Zweig- 79. 4/4 Bellbetrag “auf erhöhtes Alienkapital von e Sei E L Rüéfstellung füc Außenstände| 2 000 000 S E 2 Gespanne : Buthwert 1. Januar 1922 R Be eterlafsungen in Dortmund und | Grundstü S 1500000— . e M 11% 00 e «e epa 2 642 732 Rücklage für Bauten und e (19519) E O A Sud i a A C 51/— Essen oder : d Neuans 15 000 000|— A , : Bestand am 1. Januar 122. „e 9 486 229/66 E 26 j ; Abscreibirng 5 e RE e: n en D Abschreibung . E A 2 Saa \| E 31 verteilender Reingewinn | 1 770 000|— Reingewinn . . « « « « « [15 599 665/06 Stader Lederfabrik Aktien-Gesellschaft Stade. Modelle und Formen : Buchw rt 31. Dezember 1922 “9 niederlassung in Düsseldorf oder | Gebäude: Portrag auf neue Re<hnung | 624 265/92 76 890 070/23 Bilanz am 31. Dezember 1922. i Oefen : Buchwert 1. Januar 1992 ezember 1922 58 1|— bei der Commerz- und Privatbank| Bestand am 1. Januar 1922. . « « « « « « +} 190 000/— 7 880 495]58 7 880 495/58| Gewinn- und Verlustre<hnung Aktiv A Ta | L E E P E E 18 L Abslreibug «oa eee e ¿f 189999|— 114 Leipzig-Gohlis, den 20. März 1923 am 31, Dezember 1922. Grundstü>konto N Æ A eool 2 r N u en | Maschinen : : : ° > j R O Da a R 878 394 26] 1 bei ‘bir Darmstädter und National Zugang E e Dns nenne 9 abri Aktien-Gesellschaft. Geirtaluntoften: 24 v4 193 B hwert Cu u D Se O E A i billi D A . S M MuUBAlnY «s e - e « S >00 #.. S > -> 0. 4 S S ps a * . t E T 4 E wert. 1. Januar 192 R S Lasa i und Zweignieder: Die von der Ganeciterlainntins mit 4 150 V Aktie festgeseßte Divi- Abschreibungen: & Zugang 1922. « » + oooooo 0 —- ( E N e el ortmund und Mül- : Ae i i i ebäude ; Fe ——— bein: Mubr obet ü Abschreibung S “rae l O 1 E gegen Dividendenschein Nr. 1 bei der Leipziger Creditbank, Leipzig, Mulaaen 7 793 426.— Abschreibung « « « - « - «e « e. }_1 480 000/— Tus Abschreibung E S 1 100 04790] 1 M e aus Gebrüder Stern | Per N n Eis A M Leipzig, den 11. Mai 1923. | a A Paal E ed E R E ; s Se iaunge: Desiand 31.Dezember 1922 16 850|— | ein doppeltes Nummernverzeichnis der zur R E E E 8110/50 AEHURE L E E OIDAN: Bi 397 693,— Zugang 192 «o ar L 995 ss) Scects E O E E L A 28 775/98 | Teilnahme bestimmten Aktien und : TSTTOS : Dammer. Maschinen . 638 268 40 E m S 2 2 Poitsche> : Bestand 21: Dezember O 2 L Els tien Di Alien oder die darüber lau-| Abschreibung „ee «eee «ds 1810950 1 e 2 z Werkzeuge . 109 974,50} 1 957 129/90 Abschreibung « « «« «ooooo « {72199585 1|-— Außenstände eins<l. Bankguthaben . . . „„ « «. 196 004 869/48 | oder Lins Les ene rad data e pi Bineidtan E Vereinigte Glanzstoffff- Fabriken Aktiengesellschaft Reingewinn 1922 - - + - [15 599 665/06 | Wohnhäuserkonto: aus e E L e T SA 20 664 130|— | unter a genannten Stellen einreichen. Zugang . eis Ss e E A: Elberfeld. 42,011 20820 S m E r i a s Ce 6 4 640 099/— | Hörde i. W., den 17. Mai 1923. E O E Bilanz per 31. Dezember 1922 Haben. QUdORE L as ean ooo o L A 180 000 / 938 297 593/11 Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. Abschreibung S s N 4 : s bewatzu mee m | R ohgewinn . . « « « « « [42011 288/20 S j lets C s ois ae S 0 ae 1 327 212 ó0 | G D #0 0-2 0/0 0 80S S_M « 179 - un a (0. S $6 0 0/0. @ $@ L A Stammaktienkapital . E 40 0 G SnO 5, 000 000|— | [205081 Kasse und PostsheŒ. „aeaen ooo ove 1 701 625/21 E Grundstü>- und Gebäutekonto : M 2 Y 2 f inst Bo ungétonto : O , 594 000 Hypothek A I A o A 28 500 000|— n ea Gilia “cob Bankguthaben E S E : 5 955 E a wee R Dezember 1921 . 5 292 824,10 Bilanz f a aen E Mac 0E. bai t da 531 683 774 : otbefen : Buchwert 1. Januar 1922. . « « „| 245 000 : i ‘filingen. habe L oe pa ed n e iede E 5 176/— gang: 1920 S 140 182,04 5 433 006/14 ; “26 aof x M S L | Aba E 000 115 000l= pee diotikcias Lrdentlihe Haupt- Es : | / ; t ! fre Cs ae s T0 4 349908 reib S 5 433 00214 4 A E E Büchern | Außenständekonto .. «ooooooo 395 161 382/25 Mrelewetanntlonts : Buer 1. Januar 1922. . . 300000|— \cinenfabrik Eßlingen findet f Moitäa, R N S i —— Kraftanlagekonto: Saldo per 31. Dezember 1922 G A 9] Nürnberg, im Mai 1923. _ 961 210 996/23 giogewinn aus Kapitalerhöhung « « « « e «4 1874 080/|— 2 174 080|— | den 11. Juni 1923, Vormittags 10 Ubr Hane (88 322 2,246 A Fabrikationsanlagekonto : M Deutsche Allgemeine Treuhand- Passiva. Diittevee E L 20 000 000|— | im Sitzungssaal der Württbg. Ne ted f Verbindlichkeiten. - - - n. N Saldo per 3l. Dezember 1921 2 gesellschaft A.-G. Aktienkapitalkonto .. edi a0 15 000 000|— ) Des a ua E T O ; 1 440|— | in Stuttgart statt. i Akftlènkaplial 6 S E 3 000 000-— 2ugang I ea 4 866 970,53 4 866 972/93 Santner. ppa. Burghardt. |Reservekonto L e «« e «o oooooooooo 1 500 000|— Sea mienmenteritien D A L A S. S #00 D R 70 000|— Zu der elben twoerden gemäß 8 34 der Stege Mage p 0M D P 0E « S v0 S 4 P 4 Y j 159 000/— Abschreibung Gd S S 0 C 0 M S 0A @ 4 866 970 53 D Nach Beschluß der Generalversammlung Neservekonto IT % S: 61>. 0 02 S0 0 E o. 6 000 000¡— Verpflichtun n Cr L L E UEA 30 000|— | Statuten die Herren Aktionäre der Ma- Ses Jt I E Co E C d i 173 000M Mobilienkonto: M E vom 4. Mai 1923 kann die auf 1000 6 Delkrederekonto « «e « «+ + ea 25 000 000|— R M N n eler 190 679 112/65 | shinenfabrik Eßlingen eingeladen. geuerrüätelung . ao e o o C ede anon L at 75 000/— Saldo per 31. Dezember 1921 . 4 festgeseßte Dividende von heute ab bei eenna für Warenumsaßsteuer u. Versicherungen 27 066 843|— Verlustkonto. «eaen 19 727 960/46] 19 727 960/46 Tagesordnung: Delkrederekonto (n e C Pia E 70 00 Zugang 1922, es s e 216 834,20 216 837/20 unserem Bankhaus Anton Kohn, Nürnberg, | Leonhard Richarz-Stiftung « « « « «e + «o. - E 4 o/e Din E, 200.000,— E E O es De Ls 104077 N Abschreibung . « . « S 216 834/20 E ae 5. Mai 1923 o E 837 805 91/98 T Superdividende . . . . . 14 800.000,— |- fowie ‘Beschlußfassung a We nsase und Luxussteuer, Verre<nungskonto . «5 2 6.208 S0 Ütensilien- und Werkzeugkonto: " Süddeutsche Möbelfabrik Nicht erhobene D aa aaen 37 959|— e IOIE auf Vorzugsaktien 60 000,— __ nehmigung der Bilanz. Bankschulden. . ..« E a S E L 9 893 836|— Do E A Dezem PE E L a E 1|— Bertrand & Baum A.-G, Dividende für 1922 . « «ooooooooo 15 000 000|— N un er ügung « .. , . 2000000,— |- 2. Beschlußfassung über die Verwendung Warenschulben 2 S 48 928 3170 j Nou onto: Saldo per 31. Dezember 1922 2— “Dies. Statutarische Tantieme . «„ - o «oooooo 2 745 658|— enun erstüßung Ur A Ee 1 500.000, 18 560 000! des Reingewinns. Gewinn: á : a É j assaf dis eee ae) 1|— Gewinnvortrag auf neue Rechnung e o «ooo. 2 5 055 348 25 Saldovortrag quf 1928. a A es T 167 960/46 3. S des Vorstands und Auf- Sd O: Januar 1922. « « o o E a + anl Vecbselkonto e O O0 Eni E e a s 0 6 21 4 618688) E S o. o e o « o « 192 201 006/29 2 , A oa E LE E A A eo ooooooooooo) 4 von , : 238 297 593[11| 4. W itgli 4 Meno A aa 2 is / Z r Biharz-Sti M Der Aufsichtsrat. Der Vorstand, L N On O s AUttiis : [188 322220 DY Vobnaterialfonfo . ae 12170086. Grünrapp Kitt- und Farbenfabrik| Lo os t 25 000 0001 N i < K F mscher, Max. Walther. Hugo Walther. 5, Vérsidbkérung. (EriGtlano der Ver- | ===== a aue Gewinn- und Verlufstre<nung. _ i brifatio aao a O s e 399 474/86 Akt.-Ges. Statutarische Tantieme « « «o... « »| 2745 658|— gender. Kurt Kö>rig. waltung, “Anlagen und estände ‘der Soll : R utbaben arenkonto . .. + .- 15 423 018/40 Vilanz für das Jahr 1922. 50 0/0 Dividende . - « « e. o o o e « | 7900 000|— Gewinu- .und Verlustkonto für 31. Dezember 1922. Gesellschaft unter der vollen Höhe | Generalunkosten Dn : : s L 2 E S S 377 436 044/94 i ¡ait 50 9/0 Bonus . « « « - evo a ea c o) C0000 x 7 s vi gp A C SS O E O M A P EARE B u” Mr x des Wieder { E Ee 0E D M R 19 778 51058 de Beteiligungen M E A E Di U E 98 606 941/22 i V D D 2 = D E siche anshafsungswertes zu ver- | Abschreibungen : E S f Dr.-Hans-Jordan-Stifstung 4 17 624 932,45 Aktiva. S 12 ortrag auf neue Renung « « « « « «+ « «+25 222 N gsunkosten eins{l.. Steuerrü>lage . ….. 78 891 848/94 | , Zur Teilnahme an den Beschlußfassungen Gebäude E T A E S S —| Pontschedtonto e O J So und Unterhaltung « «¿e L ; 9 065 187|5g | der Hauptversammlung ist jeder Aftionär Ri E E S M 2 155 808 833/56 | Maschinen und Betriebs- n 961 210 99612 S Tone E A S N Ge 6 665 827!16 berehtigt, welcher sich spätestens mit Ab- Werkteuae C C R E i l L : Passiva —| einri<htungen . . - « . 1 9813 610/20 Stade, den 24. April 1923, ebäudeunkosten und.Miete. «o 4 934 910/59 lauf e vierten O vor der Ver- Einribiaas : : E S 18 I 645 60386 Altienkapitalkonto iva. 100 ôod do Kautionen . . « « « . «} 624 900|— Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. MasPinea und Gebäude. . . e ao e ¿1351 597 05 e E A A T bei Mlngeian: j s | Gesegliche Rücklagekonto . E 19 981 408|— Kontokorrent [17761 605|—| Debet. Gewinn- und Verlustre<nung am 31. Dezember 1922. Kredit. Fuhrpark und Gespanne E L Es E 966 9250| Bankanstalt, Abteilung der Württemb. Ver- ) ï E E 36108 eno e W000 S: 00.0200 0 #6 350 000|— Pasfiva. Zinfen D S I 0 6 0. 0.0 3177 804 08 Vortrag aus 1921 “S T. W Oefen L C E d g R R S g E 2 878 394 25 einsbank, Württemb. Vereinsbank, Abteilung j 40 13 o Ditidentete s . * Î. o 0. 7 eo eo. e o. 150 000 000|— Aktienkapital T Ie 2 000 000|— Abschreibungen a > Q S «S D ouis Fabrikationsgeroinn o o 57 345 061 93 Inventar eee e ora tao ooo 1100 047/90} 13921 895/91 E Dörtenbach & Co. G. m. Le Haben, A Ed itoten S E i ddr L GLOGA D 04e « - « «| 1 643 206/— E T n E 19 727 960146 | S: P. Keller's Söhne in Frankfurt a. M, | Vortrag . . + «aab Cs E23 27 4500 D Dr.-Hans-Jordan-Skiflung & 17 624 932,45 M ontolorenE ed O AO E O E E OUO ROAS 2 r Sven Vereinsbank, Deutsche Fabritationsgewinn a n C a iere ü | 140 106 062% Gewinn- und Nerlustkonto, ; : Gewinn . . ««- « « |_2 462 695/87 Stade, den 24. April 1923. Haben,- : L Eßlingen bi var Direction ‘vèe Didconses : 40 133 619088 Faldovortrag 1. Januar 192 „. 15 934 131/77 93 816 413/97 AEE Ma ¿ Des Varia Fe oring aus 1E C S aus A E 81 061/43 Gelemicast, Aeiüstelle Eßlingen, bei der “Gut am 31. Dezember 1922. éingewinn 1922 . .. «e + «+689 876 831/611 605 809 963/38 Gewinn- und Verlustkonto. nd E le Ma me 4 Eee D A BarenTonto, Britttogevinn - , « « o s s « + o s 133 022 4 ürttemb. Vereinsbank, " Zweignieder- - O 1B ROS B E 57M maßig geführten Büchern der Weleu[ast. Binsen-und Skonto «I un ae 104 L. ae A Eßlingen, ‘oder bei einem Notar ustav Fiedler Aktien-Gesellschaft. Soll, Gewinn- und Verlustkonto 31. Dezember 1922. Data Unkosten ia lo e ani let O, Me A E A S: in ee egt 4 Hauptver, Das vorstebeâde” Bilan uud S E id ¡grit _—— a ——- T woa S Binsen n Tas Le A 50 s M beutigen Generalversammlung der Aktionäre festgeseßte Dividende Der Aufsichtsrat, Der Vorstand, Dividendenscheinen und Erneuerungs- Get rin den Büchern der Pianoforte- und Harmoniumfabrik Gustay Fiedler Aktien generalunkosten N 517125 853/25 Gewinnvortrag aus bshreibungen auf Ein- 50 9/6 Bonus MNG r Den scher, Marx Walther. Hugo Walther. scheinen bedarf es nit. Im Falle der eje aae Telpige A raa e gefunden. (in Oreibungen A N 10516 806/87} 1921... . .. 15 934 131/77 | richtungen « « « « «- 1453 402|-— | für das Geschäftsjahr 1922 wird vom 14. Mai ab mit .4 1000 pro Aktie or R LiL wis Std Kurt Körig. Hinterlegung bei cinem Notar ist gleih-|Ri<hard he f N in Zl idt tut G sländiget für i uerungéfonto e È 150 000 000|— fi bia 1 . 11236 299 575/81 | Reingewinn. . « « « « - 2 462 695/87 an der Kasse der Gesellschaft, Die vom Vorstand v LE “e E uffichtsrats. L zeitig mit dieser, spätestens mit Ablauf | faufmännis<he Geschäftsführun S v “n Es E Rees Vpereidigtet Or insen- und Bank- 26 034 337/12 bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, Berlin, Gi B N nd vorgeleg D und von dem vereidigten Bücherrevisor, Herrn der festgeseßten Hinterlegunpsfrist, beim g Nr on der Handelskammer Leipzlg 1991 aus spesenkonto . . .} 31218 915/92 bei der Mitteldeutschen Kreditbank, Berlin, R ra n en, geprüfte Bilanz nebs Gewinn- und Verlustkonto haben Vorstand, der Gesellschaft. ein genaues Die G.-V. setzte die Di ide AGerTept oe g für dit Reingewin) L L : M, bei der Commerz, & Privat-Vank Aktiengesellschaft, Hamburg, zof, 2 e r befunden. A x L Nummernverzeichnis der hinterlegten Aktien | arten Aktion und 3 L e A 7 E O e V A hes Flion fest, Jeder gewinn 589 875 831,61 | 605 809 963/38 Fabrikationsgewinn . « . [26 034 337|12 ia der Norddeutschen Bank in Hamburg Ai : } )inzuzüsügen und beantragen, ¡uTeTcDen, z ini ; : s‘ U ; tf ; ; ; E A d zu genehmigen und die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats b s wird persönli oder pu bie Deutsche Bank, Fil, Leipzig SNO Dn E R TO In der heute G alinefiabien vei mden d aaatiolmiitne unfer Gti S 4 bisherige Aufsichtsrat, bestehend | N i ins bei ufi S TEIEE. grntatie Dresden, den 23. April 1923, O a E Geo Biitia- _ Auf Grund der in der Generalversammlung am 7. Mai 1923 erfolgten Ne haft wurde die Dividende für das Jahr 1922 aus den Detreit Konsul S. Marx, Leo S SERfi<t@rat wurde das sazungsgemäß ausscheidende Mitglied, Herë @ E Der Aufsichtsrat. keit -dié-sGriftlidé Form und bleiben in wahl besteht der Aufsichtsrat, unserer Gesellschaft aus folgenden Herren: für die Stammaktien auf 300 °/o und Rapp, Dipl.-Jng. Maximilian Kopel- | Rechtsanwalt Dr. A. Kaemmerer, Hamburg, wiedergewählt. Dié Dividende (90m Ver, Borstarder Bewahrung dor Gesellschaft. Ba E i Ge bivteot. pur L L de ux Munallus | mann, Fris Grünewald und Hugo Der Aufsihtörat, beliebt dani aus segnen Herren: Stammaktie und 12 °/ Divid 1de L mit 300% = # 3000 für jede Nechenfchaftsberihte und Bilanz find Bankdirektor Dr. Nössing, Lei E bei der Ber isch-Märkischen Bank Filiale der Deutschen Bank ut Ún, dén 15, Moi 1993, G L a R E oe U die S 120 für die Voi zugsaktien auf Dividenten- | vom 20. Mai 1923 ab im Lokale der Direktor Eugen Zim e DONLE i Elbe feld LE E R T Wee - Dr. A. Kaemmerer. Rechtsanwalt, Hamburg, L Geienis ias ie Dresvner Bank, Dresden-A, Johannstr. 3, und bei Maschinenfabrik Ghun en in Mettingen Fabrikant May Sa bah M Berlin, boi ad CrjetD, b Co., Berlin W., Itgerst „„Grünrapp““ Kitt- und Farbenfabrik Gustav- Renner, Fabrikant, Aumühle, astskasse zur Auszahlung. E Verfügung der Aktionäre. Le Ln Dae T O E bei 8 s L Fee fr f 9., Berlin W., Jägerstraße 9, und Ge U é Feneg, Sterns: ret Leipzig, f DAOIE L MTCEIT ERIT Ae U Tischler Hermann Liebhold, Keipzia, | vom Betriebsrat. Elberfeld, den 19. Mai 1923. f i Stade, den 12. ri 1923 M E Kaulla, Vorsitzender. : : O itr Glanzsiof-Fadrlen Ae et | , Der Vorstand. i hlis<hlaeger. Dr. hgen. Rudloff. Brasch. 1