1901 / 102 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Î J f L T5

Driesen.

n das Musterregister ist eingetragen: Nr 6. Firma Märkische Steingutfabrik Vor-

damm, G. m. b. S.

a. 2 Dekorationsmuster für Steingut und fonstiges Material, die Dekor.-Nummern 21 und 24 tragend,

fowie

b. eine Zeichnung für Bierkrüge zur Herstellung

in E S Sehne oder Porzellan. Sqchußfri 1901, Vormittags 95 Uhr. Driesen, den 19. April 1901. : Königliches Amtsgericht. Dülken.

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 25. Rentner Richard Freudeuberg zu Süchteln, 1 Pa>et, enthaltend 22 Muster für N patüngen, ofen, für Flächenerzeu niffe,

eshäftsnummern 1, 2, 3, 4, 6, 7, 8, 13, 27, 28, 73, 387, 403, 408, 439, e hne 954, L

ußfrist drei Jahre, angemeldet an O 11 Uhr 5 Minuten.

9. April 1901, Vormittags Dülken, den 19. April 1901. Königliches Amtsgericht. 1. Dülken.

In das Musterregister ift eingetragen : :

Nr. 26. Reute Richard Freudenberg in Süchteln, 1 Pa>et, enthaltend 31 Muster für Zigarrenpa>ungen, offen, für Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 11, 11b, 12, 14, 15, 16, 17, 18, 19; 20; 21, 23/24 25, 26,29, 30; 91, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 656 und 657, Schußz- frist drei Jahre, angemeldet am 17. April 1901,

Vormittags 10 Uhr 45 Minuten. Dülken, den 19. April 1901.

Königliches Amtsgericht. 1.

Ehrenfriedersdorf.

In das Musterregister ist eingetragen worden :

Nr. 836. Sau Sbuaid Menzel, Ballfabrikant ein offener Pappektarton, enthaltend 1: Muster eines Kinderspielballes : Pappekugel mit aufgeklebtem Bilde und 9 Muster Gehänge zu Kinderspielbällen mit Ring und Schellen —, Fabriknummern 101 bis 110, plastische <ußfrist 3 Jahre, angem

in Ehrenfriedersdorf,

Erzeugnisse, “9 Avril 1901, Vormittags £12 Uhr.

Königlich Sächsisches Amtsgericht Ehrenufriedersdorf,. am 24. April 1901.

Flensburg.

Eintragung in das Musterregister vom 7. Januar 1901. Firma Flensburger Eisenwerk, Afktien- gesellschaft, vormals Reinhardt «& Meßmer in Flensburg, ein offenes Kuvert, enthaltend vier Abbildungen von Flensburger Dauerbrandöfen, Fabriknummern 42, 45, 46, 47, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 10 Jahre, angemeldet am 25. April 1901,

Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Königliches Amtsgericht in Flensburg. Abth. 3.

Gehren.

n hiesiges Musterregister ist cingetragen worden: Fr. 130: Otto Wartmanu «& Cie. in Grofß- breitenbach, ein versiegelter Umschlag mit 5 Zeich- nungen für Porzellanwaaren, Fabriknumm 341, 356, 357, 366, Flächenmuster, angemeldet am 1. April 1901, Vormittags 11 Uhr 45

Schußfrist 3 Jahre. Vebven. 6. April 1901.

Fürstliches Amtsgericht. 11. Abth.

Giessen.

Jn das Musterregister wurde eingetragen:

Nr. 197. Die Firma J. Barnaf zu Gießen hat für die Muster, Nrn. 19460, 19464, 19473, 19477 und 19481, die Verlängerung der

Schußfrist um drei Jahre angemeldet. Gießen, den 4. April 1901. Großh. Hess. Amtsgericht. Giessen.

In das Musterregister wurde eingetragen:

Nr. 208. Die Firma J. Barnafß zu Gießen hat für: die Mujter Nr. 14361, 14362, 14364 die Verlängerung der Schußfrist

Fahre angemeldet. : } Gießen, den 4. April 1901.

Großh. Hesi. Amtsgericht.

Göppingen.

K. Württ. Amtsgericht Göppingen. In das Musterregister ist eivgetragen: i Nr. 172. Gebrüder Klotz, Gelatinefolieu- (Gelatine-Kar- | tonnagen, Nr. 150, 1120 und 1130,

fabrik in Göppingen, 6 Stü>

plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 2

gemeldet am 3. April 1901, Vorm. 104 Uhr.

Den 3. April 1901.

Landgerichtsrath Plieninger

Greiz. : 2 In das Musterregister is unter getragen worden : : L Firma Victor Golle in Greiz,

haltend 2 Muster bedru>te Kopf s bezw. Umschlagetücher —, Defs.-Nrn. 2090 und 2091 verschlossen, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Ee 13. April 1901, 4 Uhr Nachmittag

reiz, 15. April 1901. : Fürstliches Amtsgericht. Greiz. L 7 In das Musterregister ist unter getragen worden :

Firma Löffler & Co. in Greiz, 1 verschlossener Umschlag, enthaltend cinen mit Geschäftsempfehlungen versehenen Fahrplan, Gesh.-Nummern 209.) Flächenerzeugniß, Schubfrist 3 Jahre, angemeldet 18. April 1901, Ls Uhr Vormittags.

Greiz, 19. April 1901.

Fürstliches Amtsgericht.

Magen, Westrs.

In unser Musterregister ist heute unter Nr. 37

Folgendes eingetragen:

aufmann Bernhard Paschen zu Hagen i. W., ein versiegelter Briefumschlag, enthaltend 5 Ph graphien mit 5 Hängeuhren mit den Geschäfts- nummern 682, 691, 692, 693, 694 und eine Hand» zeichnung von einer gee e mit der Ges

rzeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. April 1901, Vormittags 11 Uhr

nummer 61, plastif

2B Minuten. Hagen, den 11. April 1901.

Königliches Amtsgericht.

Magen, Westf.

In unser Musterregister ist heute Folgendes unter | Lüdeek. i , i G Am 27. April 1901 i} in das Musterregister ein-

unter Nr. 88: Senator Eduard Friedrich

Nr. 349 eingetragen:

Der Kaufmann Bernhard Paschen zu Hagen ¿. W. hat bezüglih der Geschäftsnummern 590, 1

Halle’sche Heilbrun «& Pinner zu H Modelle für zwei zusammenlegbare Lampenvorseßzer mit Diaphanien-Bildern aus farbigem Seidenpapier in e Ars nie Séutist 3 5 offen, plastishe Erzeugnisse, ußfrist 3 I Wed am 3. April 1901, Nachmittags 12 Uhr 6 Minuten. : Halle a. S., den 3. April 1901.

Königliches Amtsgericht. Hameln.

3 Jahre; angemeldet am 19. April

April 1901, 15 Minuten, find zum hiesigen M Christian Kindermann Hameln, in Firma C. F. Kindermann, 2 große und 2 kleine Figuren, den ] „Gertrud“ darstellend, zu Statuetten, Bri Körken, Pokalen, Biergläsern und dergl. zu benu angemeldet und unter Nr. 58 des Mufsterregt eingetragen, plastisches Erzeugniß, Schußfrift 10 Jahre. Hameln, den 12. April 1901. Königliches Amtsgericht. ITT. Hameln. Im hiesigen Musterregister ist heute zu Nr. 55 hristian Kindermaun, in Firma C. F. Kindermann in Hameln, ein-

L V Jahre, also bis 1915,

Juwelier

für den Juwelier C

Firma :

14363 und

plastishe Erzeugnisse, i gemeldet am 17. April 1901, Nahm. 3 Ubr. Den 18. April 1901. gericht Heidenheim a. Br. Dberamtéêrihter W iest.

_

O.-Z.

Lauban, 4 ve

nummern 1572

Erzeugnisse

593, 594, 595 und eines Salonregulateurs mit der G nummer 605 die Verlängerung der Schuß frist um weitere 3 Jahre am 6. Apr mittags 114 Uhr, angemeldet. Hagen, den 11. April 1901. Königliches Amtsgericht. Halle, Muster fter U éiaitedie s erregtiter 1t etngetragen : Ne 9 E 1 Papierwaareufabrik alle a. S,.,

Schußfrist ist auf weitere 5 verlängert. i Hameln, den 12. April 1901. Königliches Amtsgericht. TII. Heidenheim, Brenz. : In das Musterregister ist eingetragen J # 7 Margarethe Steiff, Filz- spielwaarenfabrif, Giengen a. Br. ) jiegeltes Padet mit 50 Originalmustern von weich- Spielwaaren mit Stoffüberzug :

Neh bemalt aus Sammt, . Zebra N . Pferd . Esel M. Jagdhund é

uy u

M. Dachshund

u

3 M. deutsche Dogge . Bulldogge

"”

74 " M. Forterrier

. Maus

Hase

M. Hasenkegel M. Hundekegel M. Kagßenkegel

. Elefantenkegel

. Hase

.

Al. Küchlein M. Eiborn

Zum dieëscitigen Musterregister wurde eingetragen: L & Zu Vet Pfisterer & Leser in Lahr angemeldet 118 a auf weitere 3 Jahre. i:

h. Zu OD.-Z. 241 (gleiche Firma), Verlänge- rung der Schuhfrist angemeldet bezüglih*Nr. 599 a und 600a auf weitere 7 Jahre. 273, Sp. 2, Friy Lorenz, Lithographie- u. Steindruckereibefitzer, Lahr, Sp. 3, 1901, 3. April, Vorm. 10 Ubr, Sp. 4, ein eltes Kuvert, enthaltend 4 Zigarrenkistchen

ers in Lübe>, ein Muster von dekoriertem

Wiebe für Fal A Dise 3 650, nerzeugntß, j

pam B A E April 1901, Vormittags 11 Uhr

Das Amtsgericht. Abth. I. Memmingen. È [8 Im Musterregister des unterfertigten NRegister- gerichts ist eingetragen :

Friedrich

ein versiegeltes

1901, Vor-

lberth, Kaufmaun in Krumbach,

Pa@et mit 12 Abbildungen von Mustern für Biergefäßträger, Geschäftsnummern : 200/6 sch, 200/4 z, 300/6 sch, 300/4 z, ) i 400/6 z, 600/6 BF, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist i e angemeldet am 16. April 1901, Vorm. Uhr.

Memmingen, 17. April 1901. Kgl. Amtsgericht.

600/6 BO,_ 600/6 z,

Abth. 19.8

mittags 12 Uhr usterregister von

Na a ister ist heute eingetragen :

Im Musterregister ist heu Star E ein versiegeltes Paket, angeblich enthaltend 19 Muster 6 blie L ranisse. Schußfrist bis 296 einschließli<, Flächenerzeugnisse, Schu

3 Jahre, angemeldet am 2. Ayril 1901, Nachmittags

Mörs, den 2. April 1901. : Königliches- Amtsgericht.

Firma Joh.

„Rattenfänger“ Fabriknummern 278

AEN V A alerregisiée ist datizaem In das Musterregister ist eingetr : Nr. 41: Schlesische Gla8manufaktur Meuke «& Co. in Weißwassêr, ein versiegeltes Paket mit der Zeichnung eines Dekores für plastishe Er- zeugnisse in Glas, Fabriknummerzeichen und Nr. 865, rist 3 Jahre, angemeldet am 2. April 1901, Vormittags 10 Uhr 10 9 Muskau, den 3. April 1901. Königliches Amtsgericht. Neuhaldensleben. : } Jn unser Musterregister is unter Nr. 198 ein-

Firma Hugo Lonitß & Co.,: Gesellschaft mit véldvlutter. Haftung in Neuhaldensleben, ein vershlossenes Pa>ket, worin eine Tafel Photo- und drei Tafeln Handzeichnungen, Abbildungen von #& 249 E B99, 2953, 9954, 2259, 2296, 2261, 2262 und 2263, Muster plastiscer Grzeu nisse zur Ver- vielfältigung in allen geeigneten Stoffen und. arben, Schußfrist 3 Jahre, angeméldet am 3. April 1901, Nachmittags 5 Uhr 15 Minuten. Neuhaldensleben, den 13. April 1901. Königliches Amtsgericht.

Fabriknummern

Ls sige Mus ister ist eingetragen In das hiesige Musterregister is eing : F F fra Julius Meyer «& Co. zu Norden, 1 Paket, enthaltend Muster zu 2 Vor- thüren, Fabrik-Nummern 319, 319a, 2 Einsaßzöfen,

iftungsgitter, Fabr.-Nr. 321, 1 Patentschachtofen, Fabr. B E Heizkörper - Ummantelung, Fabr.-Nr. 312a, plastische Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. April 1901, 11 Uhr 30 Minuten Vormittags. Norden, den 22. April 1901.

Königliches Amtsgericht. I. Oberndors, Neckar.

K. Württ. Amtsgericht Oberndorf. In das Musterregister is eingetragen: ; Firma C ta erging g be tal Schramberg, eine Abbildung von 20 Mustern für moderne Hausschilder, offen, Flächenmuster, Fabrik- 250, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. April 1901, Nachm. 1,20 Uhr. Oberndorf, 15. April 1901.

K. Amtsgericht. Amtsrichter Alb us. Oberndorf, Neckar. [

K. Württ. Amtsgericht Dheredark.

In das Musterregister wurde eingetragen : i s Firma Ch. Sebweiger pet 71 n Schramberg, ein offener Briefumschlag, enthalten; pon 20 Mustern für Emailschilder mit modernem Dekor, Fabriknummern 201/220, Flächen- mujter, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. April 1901, Nachmittags 5} Uhr. Den 19. April 1901. Amtsrichter Albus.

«A 4 « V «T V æ «L

abr.-Nr. 314, 1 desgl.,

M D. U

nummern 231

e a wm. S E w .. E «S E E E M s m A 2E A R e E P S .

«A U U

1 Abbildung

Oberstein. Al [536 In das biesige Musterregister ist unter Nr. 431 éingetragen : I E Firma Gebr. Wild, Oberstein, Gegenstand: ein versiegeltes Kuvert, angebli enthaltend 50 Ab- bildungen von Uhrketten, Geschäftsnummern 3953, 3954, 3955, 3956, 3957, 3958, 3959, 3963, 3964, 3965, 3972, 3973, 3974, 3981, 3982, 3983, 3984, 3985, 3994, 3995, 4003, 4004,

Schutzfrist 3961, 3962. 3969, 3970, 3978, 3980, 3988. 3989.

3966, 3967,

3975, 3976,

3991, 3992, 3997, 3999, 4000, 4001, 4002, 4003, 4004, 4008 4009, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am heutigen Tage, Vormittags 10 Sberftein, 10. April 1901 berstein, 10. April 1901. ¿ Großherzogliches Amtsgericht. (Unterschrift.)

—, Verlängerung der bezüglich

Oberstein. l J In das biesige Musterregister Nr. 432 eingetragen : E : Firma: Carl Biegel, Jdar. Gegenstand: ein ver- siegeltes Pa>et, angeblih enthaltend 10 Ubrketten- muster, Geschäftänummern 5654, 5655, 5656, 5557, 5508, 5559, 5560, 5661, 5662, 5663, 2 Uhrketten- glieder, Geshäftönummern 5668, 5669, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am heutigen Tage, Vormittags 10,30 Uhr. Oberstein, den 16. April 1901. Großherzogliches Amtsgericht. Oberstein. Z In das hiesige Musterregister ist unter einget7agen : y irma Cart E Jdar, Gegenstand: éin versie [tes Pa>et, an i ) einer Übrketie mit Mittelstäck zum Oeffnen behufs Geschäftönummer nisse, Schutzfrist age, Nachmittags

Muster-Etiketten Ne: 1 L. Q u. D., Sp. 5, Flächenerzeugnisse, Sp. 6, drei Jahre. Lahr, 24. April 1901. Gr. Amtsgericht. Lauban. In unser Musterregister ist unter Nr. 48 cingetra Der SartERN gge adrlrant Richard Flöge chiedene De>en und Kartons zum Einpa>en von Taschentüchern, veisiegelt; f 1578, 2186—2189, ?189a, 2190 Bis 2196, 3324, 3325, 3329, 3491—3493, 3508, 4063, 4064, 4112, 4138, 4176, 4128, 4129, 4132. Plastische Schußfrist 3 Jahre 3. April 1901, Vormittags 9 Uhr. Lauban, 4. April 1901. Königliches Amtsgericht.

„Diana“

enthaltend ein Muster Angemeldet am

einer Photo 5671, Muster für plastii . 3 Jahre, angemeldet am heutigen

Oberstein, 24. April 1901. Großherzogliches Amtsgericht. ?

Odenkirchen. [5557]

das Mu ister wurde eingetragen: irma L, Ober er in Odenkircheu, Um-

{lag mit 35 Mustern für baumwollene Herren- tleiderstoffe, versiegett, la amuster, Fabriknummern 217, 218, 219, 226, 221, 222. 223, 224, 225, 226. 228, 229, 230, angemeldet am 3. April 1901, Vor- mittags 11,50 Uhr, Schußfrist ein Jahr.

206, 207, 211, 213, 215,

Odenkirchen, den 3. April 1901. s Ds Königl. Amtsgericht.

OdenKirchen. [5556]

In das Musterregister rourde eingetragen : Siruin L Oberländer in Odenkirchen, Um-

{lag mit 36 Mustern für baumwollene Herren- kleiderstoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern Nr. 276—287, 301—324, angemeldet am 3. April 1901, Vormittags 11,50 Uhr, Schußfrist 1 Uhr.

Odenkirchen, den 3. April 1901. Königliches Amtsgericht.

Opladen. [10422]

Eintragung in das Musterregister: : Nr. 24. Firma: Forst & Pulvermacher in

Burscheid. Ein offener Umschlag mit einem Muster für Flächenerzeugniß und zwar Schäfte für Damenschuhe, Fabriknummer 6251, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 17. April 1901, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Opladen, den 30. April 1901. Y Königl. Amtsgericht. Abth. 3.

Posen. [4465]

In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 56: Déx Vanmeilier Direktor Georg

Kärger zu Posen, die Preismedaille der Aus- fiellng für e mente Hygiene, Posen 1901 (Avers- Su ne Pos 1901. Geseßlih geshügt.“ Revers iene Posen . Geseßlich geshütt. 8- Fit: „Für beste Leistungen“, Flächenmuster, Fabrik- nummer 1, Schußfrist ein Jahr, angemeldet am 1. April 1901, Nachmittags 12 Uhr 55 Minuten.

ufschrift :

usftellung für allgemeine

osen, den 6. April 1901. : s Königliches Amtsgericht.

Pulsnitz. [6932]

In das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 225. Firma C. G. Großmann in Groß-

röhrsdorf, ein versiegeltes Paket, enthaltend 4d roi, A Fabrik-Nrn. 65/88, 66/88, 13 Stoff- muster, Fabrik-Nrn. 75/88, 95/88, 99/88, 100/88, 1/87, 2/87, 3/87, 4/87, 5/87, 6/87, 7/87, 8/87, 9/87, 1 Bordenmuster, Fabrik-Nr. 30150, Flächen- exdeuautije) Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 6. Apri j

1901, Dona zage Tan: Pulsnitz, am 13. Apri 5 Y Königliches Amtsgèricht.

Pulsnitz. [6933]

In das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 926. Firma Joh. Gottfried Schöne in

- Großröhrsdorf, ein versiegeltes Paket enthaltend 50 Muster für Band und Gurt und zwar 1 Muster mit Fabrik-Nr. M. G. 95, 11 Muster mit Fabrik- Nr. M. 6. 136, 12 Muster mit Fabrik-Nr. M. G. 137, 12 Muster mit Fabrik-Nr. M. G. 138, 11 Muster mit Fabrik-Nr. M. G. 140, 3 Muster mit Fabrik-Nr. M. G. 145, B Penerteuauisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 10. 1901, Nachmittags 43 Uhr.

pril

Pulsnitz, am 13. April 1901. Königliches Amtsgericht.

Puisnitz. 10060]

In das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 227. Firma C. G. Großmann in Grofß-

röhrsdorf, ein versiegeltes Paket, enthaltend O

e>œenmuster, Fabr.-Nrn. 15/87, 16/87, 10437,

10438, 10441, 25 Stoffmuster, Fabr.-Nrn. 59/88, 60/88, 90/88, 12/87, 14/87, 18/87, 241/87, 25/87, 26/87, 27187, 28/87, 29/87, 30/87, 31/87, 32/87, 33/87, 34/87, 35/87, 36/87, 37/87, 38/87, 39/87, 40/87, 45/87, 46/87, 2 Bordenmuster Fabr.-Nrn. 30152, 30153, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei

Jahre, angemeldet den 24. April 1901, Vormittags 11 Uhr.

Pulsnitz, den 26. April 1901.

Königliches Amtsgericht.

Radoifszell. 1 Aas p Oi

Nr. 6115. In das Musterregister ift eingetragen:

Firma Maggi, E IEE mit beschränkter Haftung in Singen, 2 Muster, Etiketten für Bouillon-Kapsel-Büchsen, vers{lossen, Flächenmuster, Fabriknummern 1005 u. 1007, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 16. April 1901, Nachmittags 6 Uhr.

Radolfzell, den 17. April 1901. Gr. Amtsgericht. Reutlingen. [7857]

K. Amtsgericht Reutlingen,

In das Musterregister wurde eingetragen : :

Nr. 158. Pirma aren E in Reutlingen, 1 Packet mit 1 baumwollenen Futter- stoffmuster „Jugend“, offen, Flächenmuster, Geschäfts- nummer 1901, Schutfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. April 1901, Vormittags 11 Ubr.

Den 17. April 1901. (S Landgerichtsrath Muff. Reutlingen. [7858] K. Amtsgericht E,

In das Musterregister wurde heute eingetragen : Nr. 159, Süddeutsche Schuhstofffabriken, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Reutlingen, 1 Pa>et mit 1 Schubstoffmuster, ver- siegelt, Geschäftsnummer 1420, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. April 1901, Vormittags 9} Uhr. Den 19. April 1901. Landgerichtörath Muff. S M ster ift eingetr Es n das Musterregister ift eingetragen : Bi Nr. 201: Firma Aktiengesellschaft Lauch- hammer in Riesa hat für die unter Nr. 201 ein- etragenen Muster: Barometer mit Thermometer, abr.-Nr. 2627, Thermometer, Fabr.-Nr. 2628 . Schale mit Tänzerin, Fabr.-Ir. 3080 ild mit Lôwe, Fabr.-Nr. 3957, Schild mit Bär, ga Nr. 396 die Verlängerung der S yfrist auf weitere fün abre angemeldet. ete ben 13. ril 1901. Königliches Amtsgericht. j Rochlitz. [9536 n das Mustershuhregister ist eingetragen worden: R 62. J. E. Hammer & Söhne, Firma in Geringêswalde, 1 versiegeltes Pa>et mit 33 Stü>k Broschen, Double, theils Originalmusler, theils Pr ungen, mit den Fabriknummern 1086 1087, 094

1095, 1096, 1098, 1099, 1140, 1141, 1142,

1144, 1145, 1147/852, 1148/725, 1149/857, 1 1301, 1302, 1303, 1304, 1 Armband, Originalmuster, Kravattennadeln, Fabriknummern 4072, 4076, 1 Oh muster, Fabriknummer 465, 13 St theils Originalmuster, mit den Fabriknummern 6336, 6340, 6341, 6342, 6614, 6347, 6351, 12 Stü> Ma abriknummern 6 6454, 6455, 6456, 645 plastishe Erzeugnisse, gemeldet am 18. April Nochlis, am 24. April 1901. Königl. Amtsgericht.

mit 2889, 5001 bis m angemeldet am 1. Ap schopau, am 6. April 1901 Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

verfahren. Schuhmachermeisters elimünster wird heute, ormittags 10x Uhr, das e<tsanwalt Klein

Anmeldefrist ( igerversamm- fungstermin werden auf gs 10 Uhr, Friedensftr. 5,

1146, 1147/783,

8522, 1149/ 1305, 1306, 130 mit Fabriknum

Originalmuster,

it 5009, Schußfrist 3

Vek : Nachmittags 2 Uhr. Can

mögen des Fabrikanten und Land- lhelm Boecker zu Loh 26. April 1901,

Konkursverfahren eröffnet.

, Veber das Ver wirths Carl Bre>erfeld is am 113 Uhr, das ist der Rechts Arrest ist erlassen mit An

1. Die Anmeldefrist läuft am Die erste Gläubigerverf 23. Mai 1901, Vo gemeine Prüfungstermin Vormittags A6 Uhr, richte, Zimmer 29c., anb

8041, 1300;

Vormittags

üd> Kettenknöpfe, theils Zeichnungen, 6337, 6338, 6339, 6350, 6348, 6349, nschettenknöpfe, Zeichnungen, mit 6450, 6451, 6452. 6453, 7, 6458, 6459, 6460, für Schußfrist 3 Jahre, an- mittags 15 Uhr.

is zum 15. Mai 18. Juni 1901 versammlung ist auf den

ittags 10 Uhr, der all- auf den 9. Juli 1901, vor dem unterzeichneten Ge-

Königliches Amtsgericht Hagen i. W. Konkursverfahren. Vermögen des Kolonialwaaren-Häundlers Friederich, in Hamburg, St. Nachmittags 12 alter Bernhard straße 39a, L. Eta. frist bis zum 21. M meldefrist bis zum 1. Juni d. F. e Gläubigerversammlung d. 22, M mttgs. 107 Uhr. 179. Juni d. Ïs., V Amtsgericht Hanb

Ueber den N Goswin Milz am 27. April 1901, V onkursverfahren eröffnet. wird zum Konkursve zeigepflicht sowie Erste Gläub

: Arrest mit An bis zum 18. Mai 19 lung und allgemeiner Prü Mai 1901, unterzeichneten Gerichte, anberaumt. Kgl. Amtsgericht, 5, Aachen. Koukursverfahren. gen der Pauline Frey, Wittwe Wirthin in Altkirch, wird , Vormittags 11 Uhr, das Der Gerichtsvollzieher kursverwalter ernannt. 1g 22. Mai 1901. Erste allgemeiner Prüfungs- Vormittags 11 Uhr. frist bis 22. Mai 1901. Amtsgericht zu Altkirch. Konkursverfahren. Vermögen des Wilhelm Strunk, brifant zu Barmen, Wichlingh [t heute, am 27. April 1901, $ as Konkursverfahren eröffnet. d Erdelmann. Erste Gläubigerversammlung am Prüfungstermin am 183. Juni lhr, im Sißungsfaal. zur Konkursmasse aben oder zur Konkurs- , wird aufgegeben, nichts ter zu verabfolgen oder zu fli<htung auferlegt, von dem und von den Forderungen, für ache abgesonderte Befriedigung nen, dem Konkursverwalter bis zum 1901 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht in- Barmen.

Ueber das Drogen-, Farben-,

< Nudolph _ Friederich zu g, Banksstraße 4, wird heute, Uhr, Konkurs eröffnet.

Vormitta MRosSsWein. [ a Mustershußregister ift eingetrage

T

Korsettfabrikantin Ele ehel. Görlt, geb. Beyer, die unter Nr. 37 eingetragen 2 für Korsetts, 1 für Umsta sundheitsbinden, die Verlängerun

Zimmer 9 E EO Verwalter: onore Ernestine ver- in Nof wein hat für en Pplastishen Muster: 1 für Ge- , 902, 503, weitere 3 Jahre

Ueber das Ve Camill Brandstet heute, am 27. April 19 Konkursverfahren eröffnet Kallen dahier wird zum Kor ist zur Forderungsanmeldu läubigerversammlung und termin 23, Mai 19061, Offener Arrest mit Anmelde

Kaiserliches

Offener Arrest mit Anzeige- I. einschließli. inshließli<h. Erste ai d. Js., Vor-

Fabriknummern 500, 501 Allgemeiner Prüfunustermin d,

g der Schußfrist auf

Roßwein, am 3. April 1901. Königliches Amtsgericht.f

Saarbrücken. E In das hiesige Musterregister ist

Zormttgs. 10! U i urg, den 27. April 1901. glaubigung: Holste, Gerichtsschreiber. sverfahren.

gen des früheren Zigarren- Vernhard Schulz zu Ham- rg 12, wird beute

Ueber das Vermö händlers Eugen burg, zuleßt Meßbe 1# Uhr, Konkurs erö Dr. Mumßen, Anzeigefrist und

eingetragen

Ueber das Maschinenfa straße 52a., if

; Firma Au . Hochköppeler in S a>ete, von denen jedes ein Papier eben auf Liqueurflaschen enthält, be

Geschäftsnummern 1 bezw. 2 und 3,

nisse, Schußfrist drei Jahre. Angemelde

1901, Vormittags 11 Uhr. Saarbrücken, den 3. April 1901.

Königliches Amtsgericht. 1.

Schwarzenberg.

In das hiesige Musterregister ist beute eing

Nr. 160 Firma F. C offenes Pa>et, enthaltend napfs aus emailliertem Bl fonderer Ausgußvorrichtun Verunreinigung geshüßte allen Größen und aus allem Metal plastishe Erzeugnisse, gemeldet am 4. April 1901,

Schwarzenberg,

, Nachmittags erwalter: Rechtsanwalt Offener Arrest mit zum 14. Mai d. F. fammlung und all- 22. Mai d. Js,,

eriht Hamburg, den 27. April 1901. eglaubigung : Holste, Gerichtsschreiber.

gut Strengert, vorm.

t. Johann, drei ver Dornbusch 12

[nzeigef1 Anmeldefrist bis einshließli<. Erste Gläubigerver gemeiner Prüfungstermin d. Vormttgs. 10} Uhr.

Verwalter:

zeichnet mit den Anmeldefrist

Flächenerzeug- t am 3. April

4. Juni 1901. 30. Mai 190 1901, Nachmittag Allen Personen , gehörige Sache in Besitz h masse etwas s{uldig find an den Gemeinschuldner leisten, au< die Verp Besiße der Sache welche sie aus der in Anspruch nehmen, 30. Mai 1901

Ueber das Vermögen des Tautenburg heute, am 27. April 1901, N Konkursverfahren Vürgermeister-Stellv.

burg. Anmeldefrist ist bestimmt bi Offener Arrest ist erlassen.

Landwirths Edmund antrags8gemäß ahm. 4 Uhr 20 Minuten, h Konkursverw. : Vermann Niebel in Tauten- . Juni 1901. Anzeigefrist bis 22. Juni Gläubigerversammlung R 1991, Vorm. 10 Uhr. Prüfungstermin 1 1901, Vorm. 10 Uhr.

Jena, den 27. April 1901. Der Gerichts\{hreiber Großherzogl. S. Amtsgerichts :

- Klötßer in Lauter, ein ein Muster eines Spu>- e< mit Trichterde>el, be- g sowie überde>tem, gegen ausführbar in cetall, Muster für Schußfrist 3 Jahre, an- Nachmittags 3 Uhr. den 10. April 1901. Königliches Amtsgericht. Steinach, S.-Meiningen. * Musterregister ist eingetragen w irma G, Kühnert & Co. in Ernst- von Mustern von Farben und Größen, e, Geschäftsnummern Jahre, angemeldet am ags 2 Ubr 50 Minuten.

Ueber das Vermögen Bibernell (i. F. Carl Bibernell)

des Kaufmanns Karl Venk & Bibernell, Jnhaber Geschäftslokal hier, Komman- Privatwohnung in Schöneberg, ist heute, * Vormittags hen Amtsgericht 1 zu Verwalter: r, Claudiusstr. 3. forderungen bis 15. Juni ammlung am 24. Mai Prüfungstermin ttags 11 Uhr, im , Zimmer 13/14. 15. Juni 1901.

Konkursverfahren.

gen des Kaufmanus und In- Girkes & Combp., mpen wird heute, am

114 Uhr; von dem Königli Berlin das Konkursverf Kaufmann Brin>meyer bier, zur Anmeldung der Konkurs 1901. Erste Gläubigervers 1901, Vormittags 11 am 28. Juni 1901, Vorm Gebäude Klosterstraße 77/78, 11 Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis Berlin, den 29. April 1901. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts [. Abtheilung 81.

Ueber das Vermö Firmas C. Carl Josef Girkes zu 29. April 1901, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- Der Rechtsanwalt Kalker in Kempen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 15, Juni 1901 bei dem Es wird zur Beschlußfassung des ernannten oder die Wahl sowie über die Bestellung eintretenden

ahren eröffnet.

thal-Lauscha Glasvasen, versi Muster für plasti 6003/1 bis 8, Schußfrist 3 20. ‘April 1901, Nachmitt

Steinach, den 22. April 1901.

Herzogl. Amtsgericht. Abth. 11. Strassburg.

In das Musterregister wurde eingetragen : Abraham Crailsheimer, urg, Mitinhaber der offenen s Nachfolger in Straf- i in weißer Papier- e Bonbons, ausführbar genußbaren Masse, Muster für plastis ohne Fabriknummer, Schußfrist 3 J am 2. April 1901, Vormittags 11 Ubr 50 Minuten.

2) unter Nr. 256: Michael Nothacter, mann in Straßburg, offen, ein in zwei Etiketten zum Aufkleben auf Flaschen zur Versendung von Mineralwasser, ohne Fabriknummer, Flächenmuster, Schußfrist 10 Jahre, angemeldet am 10. April 1901, Nachmittags 4 Ubr.

Straßburg, den 12. April 1901.

Kaiserl. Amtsgericht.

8 Abbildun gelt, für a che Erzeugnis}

verfahren eröffnet.

Gericht anzumelden. über die Beibehaltung eines anderen Verwalters, eines Gläubigeraus\{usses über die in $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 21. Mai mittags 10 Uhr, gemeldeten Forderun Vormittags 10 Uhr, Gerichte Termin anberaumt. zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmaîse etw aufgegeben, ni<ts an den G folgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung von dem Besiße der Sache und v für welche sje aus der Sache abgesonderte Befriedi- gung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis (ai 1901 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Kempen (Rhld.). Konkursverfahren. Vermögen der Firma L. Döhmer zu Krefeld ist 7 J

1) unter Nr. 255: Kaufmaun in Straßb Handelsgesellshaft E. W burg-Neudorf verschlo umhüllung ein Muster eines

leber das Vermö Wilhelm Pelizae

gewesenen alleinige:

gen des Kaufmanns Theodor us zu Berlin, Aleranderufer 1, 1 Inhabers der frü «& FKlein Nachmittags 1 Ubr,

und zur Prüfung Jen auf den 5. Juli 1901, unterzeiGneten Allen Personen, welche

heren Firma

Dragées 2c. e Erzeugnisse, Königlichen

Konkursverfahren as schuldig sind, wird Verwalter: emeins{uldner zu verab Frist zur Anmeldung der Konkurs- Erste Gläubiger Vormittags in am 13. Juli 1901, Gerichtsgebäude, Zimmer 6/7. f

Charitéstr. 9. forderungen bis versammlung am 25. Mai 1901, Prüfungsterm Vormittags Klosterstr. 77/78, 111 Trevpen, Arrest mit Anzeigepflicht bis 13. Juni 1901. Berlin, den 29. April 1901. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts [.

Muster, bestebend 13. Juni 1901.

on den Forderungen,

E ite

¡um 25. M

Stuttgart.

[ K. Württ. Amtsgericht Stuttgart Aut. In das Musterregister ist unter Nr. 37 einge-

C. Pfifterer,

Muster, Touristen

Abtheilung 82. Konkursverfahren er Rechtsanwalt Leenen Anmeldefrist bis Erste Gläubigerversammlung am 23. Mai 1901, Vormittags 104 Uhr. 1901, Vormittags 11 Uhr, | Offener Arrest mit Anzeigevflicht bis

Ueber den Nachlaß des am 20. März d. Js. hs Christian Wilhelm Her- wird beute,

Konkursverwalter. storbenen Landwirt mann Neichardt 22. April 1901, Vormittags 9 Uhr, das Konkurs- Bürgermeister Konkursverwalter Offener Arrest mit Anzeige- und An-

14. Mai 1901. den 21. Mai 1901, Allgemeiner

Uhrmacher in Plieniugen, ein abzeichen für Rü>tseite von Taschen- uhren darstellend, offen, für Flächenerzeugnisse, Ge- \{äftsnummer 1 B., Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. April 1901, Vormittags 8 Übr. Den 4. April 1901. Oberamtsrichter Kallmann. Uerdingen. In das Musterregister ist eingetragen unter Nr. 10: Firma: Lauker Celluloid-Fabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Lank, vers{lossenes >et mit 4 Mustern Lanker-Schildvatt Nr. Li 3, 4, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- 4, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet Nachmittags 4 Ubr. öniglihes Amtägeriht Uerdingen. Warstein. In unser Musterregister ist beute Folgend

Warsteiner Grubenu-

werke zu Warstein, offen übergebene

eines transportablen Landberdes Nr.

brifnummer 1041, plastisches Erzeugniß,

g dre, angemeldet am 16. April 1901, Mi r.

n, den 17. April 1901. Königl. Amtsgericht.

Prüfungstermin

Zimmer 20. ¡um 20. Mai 1901. Krefeld, den 27. April 1901.

Königliches Amtsgericht.

Konkursverfa hren. schaft „Wellpapier- u.

heim am Rhein Schoeue am Rhein, wird beute,

meldefrist bis bigerversammlung mittags 10 Uhr. den 21, Mai, Vormittags 10 Uhr. Blankenhain i. Thür., den 22. April 1901. . Amtögericht. Veröffentlicht : Der Gerichtsschreiber des Großh. Amtsgerichts. Bekanntmachung. Beschluß des Kgl. Amtsgerichts Fürth vom 26. Avril 1901, Nachmittags 5 Ubr, auf Eröffnung des Kon- kfurses fiber das Vermögen des Holzdrechêlerei- und Badeanstaltbesizers Wolfgang Hörndleiu in Zirudorf. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Hr. üurger in Fürth. Erste Gläubigerversammlung am Mai 1901, Vormittags am Dienstag, 9 Uhr, beide

Prüfungstermin der Kommanditgesell- | demselben Tage.

Paekstofffabrik Mül- | Prüfungstermin am 28. Mai 1901, Vormitt. «& Cie.“ in Mülheim | 11 Uhr, vor dem hiesigen K. Amtsgericht.

. April 1901, Vor- | Konkursverfahren Rechtsanwalt Wolters von bier meldefrist bis zum 20. Mai 1901. Anzeigefrist bis Gläubigerversammlung termin am 3, Juni 1901, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Geribt Königliches Amtsgericht, Abth

Mülheim a. Rhein.

Konkursverfahren. Das - Kgl. Bayerische Amtsgericht Münchberg hat am 27. April 1901, Vormittags 10 Ubr, beschloßen: | Es wird über den Nacblaß des am 2. März 1901 | verstorbenen Schulverwesers Johaun Matt von Wüstenselbih der Konkurs eröffnet | proviforischen Konkursverwalter der Gerichtsvollzieher | Nicol in Münchberg ernannt. am 17. Mai 1901. bis längstens

Großherzogl. S<wabe. R L 2, 3, ffener Arrest | am 4. April 1901, n. Mei a

Grste | Liey sem. zu Rummelsburg i. Pomm. ist am 24. April 1901, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs- | verfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter ist der

ner Prüfungs-

« Hiitten- Photographie 7 und 9, Fa-

F2I S E3 gs

Dienêtag, den 21, Allgemeiner Prüfungstermin den 4, Juni 19014, Vormittags Male Zimmer Nr. 25/1 des Amtsgerichts KFürtb Die Forderungen \ind bis Samötag, den 25. Mai Offener Arrest und Anzeigefrist

Ï Ï l ]

1901, anzumelden. bis Dienêtag, den 14. Mai 1901. Fürth, den 29. April 1901. Gerichtsschreiberei des K (L. 8.) Helleri><, Kal. O Konkursverfahren Ueber den Nachlaß des am 28. Böttchermeisters Emil Heydenreih in Großenhain wird beute, am 29. April 1901, Vormittags {11 Uhr, das Konkurs- Konkuréverwalter: Herr Rechts- in. Forderungsanmelde- Erste Gläubiger am 29, Mai 1901, Vormittags gemeiner Prüfungstermin am 29. Juni Offener Arret mit

Wolfach. Anmeldefrist endet | Offener Arrest mit Anzeigefrist | Erste Gläubigerver- am 20, Mai 1901, Vormittags | Allgemeiner Prüfungs- Mai 1901, Vormittags 9 Uhr,

sterregister ift eingetragen: abrifant H, 1 Pa>et mit einem Di

Flächenmuster, K angemeldet am olfach, den Pa

Zachopan.

n das Musterr

é E 69. N i opau, iegeltes Paket bunten Baumwollstoff, Flä

nummern 2540, 2542

2853 bis mit 2872

. Amtsgerichts : orndörfer in Schilta r-Sekretär. Muster für Kammagarnfiltertz rifilz 130, Schußfrist 5 Jahre,

ormittags +11 Uhr. 901,

18, Mai 1901

9 Uhr, im Zimmer Nr. 13 termin am 31. ebendaselbst. Müinc<hberg, ten 27 Gerictsschreiberci des K. Amtsgerichts (L. S.) Stevhan. K. Ober-Sekretär

März 1901 ver-

R U

egister ist ei A. N L

April 1901. verfahren eröffnet. anwalt Saupe in Großenhain termin bis zum versammlun 9 Uhr. A 1901, Vormittags 9 Uhr. Anzeigepflicht bis zum 15. Großenhain, am 29. April 1901

Königliches Amtsgericht.

mit P “lee m t, abrit- 2547, 2550, 2841, 2842, 2843, 2863, 2865 2884, 2886 bis

Ueber das Vermögen aus VBrücfendorf 115 Uhr, das Konkursverfahren um Konkursverwalter rof von bier ernannt

des Kaufmanns Richard | Vormittags |

2856, 2858 , 2874, 2878

ist der Rentier Otto von | Offener Arrest mit Anzeige- | Konkursforderungen

2859, 2861,

sind bis zum 3. Juni 1901 an umelden. Gläubigerversammlung den 20. Mai 1901, nd mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 21. Juni 1901, Vormittags 10 Uhr, u Fem tesigen Königlichen Amtsgericht, Zimmer E P. ;

Osterode, Osftpr., den 23. April 1901. Koberzi bi als Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 3. [10184] Konkursverfahren.

Nr. 21 265. Ueber das Vermögen des Wirths Christiau Feiler „zur deutschen Eiche“ in Pforzheim ist am 27. April 1901, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Kon- kursverwalter: Kaufmann Otto Hugentobler hier. Anmeldefrist bis 20. Mai 1901. Öffener Arrest mit Anzeigefrist 20. Mai 1901 Erste Gläubigerversamm- lung: Moutag, 20. Mai 1901, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin: Montag, 83. Juni 1901, Vormittags 9 Uhr, vor Gr, Amtsgericht dahier, Zimmer Nr. 18.

Pforzheim, 27. April 1901.

Gerichts]hreiber Gr. Bad. Amtsgerichts: Lohrer. [10189] Konkursverfahren,

Veber das Vermögen der offenen Handels- gesellschaft unter der Firma Geschwister Pflaum in Plauen (Kakao-, Chokoladen- und Zucker- waaren-Spezialgeschäft) wird heute, am 27. April 1901, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Rechtsanwalt Klemm in Plauen. Anmeldefrist bis zum 1. Funi 1901. Wahltermin am 15. Mai 1901, Vormittags 1 Uhr. Prüfungstermin am 12. Juni 1901, Vormittags {10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 18. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht Plauen i. V. [10216] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der offenen Handels- gesellschaft J. C. Wiebel in Remscheid ist heute, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst das Konkursverfahren eröfnet worden. Konkursverwalter ist der zu Remscheid wohnende Prozeßagent Paas. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 25. Mai 1901. Erste Gläubigerversammlung am 25. Mai 1901, Vor- mittags 41 Uhx. Prüfungstermin der angemeldeten Forderungen am S. Juni 1901, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Zimmer Nr. XY. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 24. Mai 1901.

Remscheid, den 25. Avril 1901.

Just.-Anw. Fritzen, als Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. [10217] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des zu Remscheid verstorbenen Restaurateurs Ernst Fellermanun ist heute, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst das Konkursverfahren eröffnet worden. tonfursverwalter ist der zu Remscheid wohnende Prozeßagent Paas. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 25.- Mai 1901. Erste Gläubigerversammlung am 25. Mai 1901, Vor- mittags L147 Uhr. Prüfungstermin der ange- meldeten Forderungen am S. Juni 1901, Vor- mittags 117 Uhr, im Gerichtsgebäude, Zimmer Nr. XV. Offener Arrest * mit Anzeigepflicht bis 25. Mai 1901.

Remscheid, den 26. April 1901.

Just.-Anw. Friten, als Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. [10218] Konkursverfahren.

lleber das Vermögen der Cäcilie Ulmann, alleinigen Jnhaberin der Firma C. Ulmann zu Remscheid, Bismarkstraße 36, ist beute, Nach mittags 12} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselb das Konkursverfabren eröffnet worden. Konkursverwalter ist der zu Remscheid wohnende Kaufmann Johann Hutter. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 25. Mai 1901. Erste Gläubigerversammlung am 25. Mai 1901, Vormittags 11} Uhr. Prüfungstermin der an- gemeldeten Forderungen am 8. Juni 1901, Vor- mittags 111 Uhr, im Gerichtsgebäude, Zimmer Nr. XV. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 25. Mai 1901.

Remscheid, den 27. April 1901.

L Just.-Anw. Friten, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts [10455]

Kgl. Württ. Amtsgericht Reutlingen.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ernft Lutz, früheren Jnhabers der Firma Ph. Dor- warth Nachfolger in Reutlingen ist beute, Nach mittags 37 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Konkursverwalter ist der Gerihts-Notar Kreeb in Reutlingen. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. Mai 1901, Ablauf der Anmeldefrist an

Erste Gläubigerversammlung und

Den 23. April 1901.

Gerichtsschr. K. Amtsgerichts: Lutber

[10506] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Carl

| Kaufmann Julius Oppel zu Rummelsburg ernannt. | Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 22. Mai 1901. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Z1. Mai 1901, Vorm. 10 Uhr. Anmeldefrist bis zum 30. Mai 1901

Rummelsburg i. Pomm., 28. April 1901. Königliches Amtsgericht.

hes | [10209] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Scheßiliy hat über das Ver-

mögen der Bierbrauereibefiterscheleute Georg ind Kunigunda Gerner în Breiten üßbach beute, den 29. April 1901, Vormiltags 94 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet und Herrn Rechtsanwalt Rinagel in Bamberg zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 25. Mai 1901 ist erlassen; Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 25. Mai 1901- festgeseßt. Termin zur Beschlußfassung über die Wabl i

walters, sowie zur Bestellung eines Gläubigeraus- \<usses ist auf Montag, den 13. Mai 1901, Vormittags 10 Uhr, und r Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf Montag, deu 10, Juni 1901, Vormittags 9 übr, it Sitzungssaale dabier anberaumt.

eines anderen Ver-

<heflih, 29. April 1901. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Kir{<ner, Sekretär.