1901 / 103 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

woge

A me BUOO ememe eri O

m Me bme

Tre

ft r C S T 6 É atn E. - vi d. r - H,

É C T E ISZ A R? Q: E t

S Be act, irre, ns T 1E D RE n A S R «

E E,

P apa men Mt

va E "A

If

wt em Ret n

Die Pn h ales rM t)

E

S

erdam A

a a S

ci M4. ui f er tr

s

F

E Edu

e T i M

m zin Big aé! atel n 1 hq: gra T S Det L

R ales

D ate e Cin Mid AOE 4

Doppelklappe für Acetylenentwi>ler mit lothre<htem Einwurfschachte. 28. 1. 1901. s

26b. H. 23 875. Wasserzuflußregler für Acetylen- entwi>ler. 28. 1. 1901. E 30b. S{. 15 707. Vorrichtung zum Reinigen der Zähne, bei welcher zwei einander gegenüberliegende umlaufende Bürsten die Zahnreihe zwischen fi fassen. 28. 1. 1901.

Datum bedeutet den Tag der Bekannt- Wak der Anmeldung im Reichs-Anzeiger. Die Wirkungen des einstweiligen Schußes gelten als nicht eingetreten.

3) Aenderungen in der Person des

Inhabers.

Eingetragene Inhaber der folgenden Patente sind nunmehr die nahbenannten Personen. G. 105629. Verfahren zur Gewinnung des Proto- plasmas der Hefe. Deutsche Force Gesellschaft, Franffurt a. M. : Gc. 116 880. Verfahren zur Verhütung von Ver- änderungen aromatisch - alkoholisher Flüssigkeiten heim E i Hugo Gronwald, Berlin, önhauser-Allee 32. | A Uns 012, Maschine zum Reinigen und Wieder- auffrishen von Teppichen, De>ken und anderen Web- stoffen mit flüfsfigen Reinigungsmitteln. Verd Koopmann, Alterwall 48, u. Carl Friedrich Schüpple, Neuerwall 41, Du : 10. 106020. Verfahren der Gewinnung und Verarbeitung von Torf. Wladislaus Gale>i, Warschau; Vertr.: C. v. Ossowski, Pat.-Anw., Berlin, Potsdamerstr. 3. E 10b. 120 154. Verfahren zur Peeaurs Pw Koksbriguets. Franz Hartmann, Hamburg, eu Gröningerstr. 28, M H. Schild, Rendsburg, Iungfernstieg. A Ta 120 258. Verfahren zur Ueberführung der aus Guajacol bzw. Creosot und Formaldehyd bei Gegenwart von Säuren darstellbaren Kondensations- produkte in zartpulverförmige Substanzen. Che- mische Fabrik Güstrow, Dr. Hillringhaus & Dr. Heilmann, Güstrow. 15h. 117569. Vorrichtung zum Abstempeln und Entwerthen von Postwerthzeichen. Columbia Postal- Supply Company, Silver Creek, Grfs<. Chautauqua, Staat New York, V. St. A.; Vertr.: Dr. R. Wirth, Pat.-Anw., Frankfurt a. M., u. W. Dame, Pat.-Anw., Berlin, Luisenstr. 14. 21. 86578. Vielfachumschalter mit Schauzeichen- abgabe für Vermittelungsämte. 21. 93721. Gesprächszähler für Fernspre- n. : E161. Klinke für Fernsprehvermittelungs- ämter. E) 21. 102 588. Vielfahschaltung für Schleifen- leitungen. / E Zü. 106 153. Vorrichtung zum Anrufen einer be- liebigen Fernspre<stelle von mehreren auf derselben Schleifenleitung liegenden Sprechstellen. 21. 106 154. Klinke für Fernspre<vermittelungs- ämter. A E 21. 107471. Signalanordnung für Fernspre<- Vermittelungsämte. i i 21. 110625. Fernspre<s{haltung mit gemein- samer auf dem Amte befindlicher Mikrophonbatterie. 21. 110901. Fernspre<verbindungs\yfstem zwischen zwei Fernspre<hvermittelungsämtern. 2la. 110626. Scaltungsanordnung zum Ver kehr zwischen zwei Fernsprehämtern. u : 2Lla. 110 627. Schaltungsanordnung zwischen zwei an zwei Fernsprehämter angeschlossenen Theilnehmer- stellen. ry 112 198. Ueberwachungssignal für Fernspre<- vermittelungsämter. T L G 21a. 112409. Gruppenanruffignal für Fernspre<- vermittelungsämter. R 21la. 113179. Scaltungsanordnung für Fern- \prehvermittelungsämter mit Schleifen- und Einfach- leitungen. Uz h i 2la. 114779. Selbstkassierende Fernsprestelle. 21a. 117 996. Schaltungs8anordnung zur Verbindung von Theilnehmern zweier Vermittelungasämter. 2Lla. 117997. S(Waltungsanordnung zum Verkebr zwishen zwei Fernspré<ämtern. E E 2la. 118660. Vorrihtung zum selbstthätigen Anrufen von Fernspre{stellen. Dla. 118661. Vorrihtung zum selbstthätigen Anrufen von Fernspre{hstellen bei Stöpselung der anzurufenden Stelle. : j : 2üa. 118784. Gesprächszähler für Fernsprecstellen. 2la. 120116. Einrichtung zur Abgabe selbst- thätiger Sc{hlußzeihen für Amts - Verbindungs- Leitungen. Telephon-Apparat-Fabrik Petsch, Zwietusch & Co., vorm. Fr. Welles, Berlin, Engel-Ufer 1. 21h. 120831. Eleftris{er Shmelzofeu mit roft- artig angeordneten bande oder stabförmigen Erb ungs, widerständen. Gustav Brandt, Leipzig, Schwäge- richenstr. 17. : M 22g. 120785. Verfahren zur Herstellung einer Anstrichhmasse. Hermann Osfar Köhler, Carl Hermann Köhler, Hermann Otto Köhler u. Oskar Reinhard Köhler, Crimmitschau i. S. DZe. 112456. Verfähren zur Herstellung eiweis- haltiger Scife. Compagnie Ray mit beschränkter Haftung, Nürnberg. S0}. 115 794. Reitvorrichtung ¡zur Erzieluna von Körpererschütterungen. Otto Engau, Laubegast. 305. 119622. Vorrihtuna wum Dreben des Unterkörpers bei festgehaltenem Oberkörver. Otto Engau, Laubegast. 34. 101809. Bettgestell mit Tish. Vereinigte Schulbaukfabriken, G. m. b, H,, Stuttgart. DOVb. 109972. Verfahren zur Herstellung einer bonographenmasse Columbia Phonograph ompauy m. b. H., Berlin, Fricdrichitr. 65a 423. 8993. Phonogrammkopiervorritung. Co- lumbia Phonograph Company m. b. H., Berlin, Friédrihstr. 65a. 42g. 117 103. Spielzeugphonograph, bei welchem die Phonogrammicheibe von einer dur Kurbel o L zu drehenden Scheibe gétragen wird. Columbia honograph Company m. b. H$,, Berlin Friedrichstr. 65a 4Sf. 117257. Cammelfalle mit Wiederaufstellung durch das Thier : Zus. z. Pat. 110 186. C. Bender 1., Dotzhbeim b. Wiesbaden. 47f, 119 452. Flanschendihtung mit Metallkern und Pa>kshnurumloge. Otto Daagen, Berlin, Möôdernítr. 116. 50, 109660. Beschi>ungéapparat. WVPortlaud Cementfabrik Hemmoor, Hemmoor a. Oste S58b., 112074. Vorrichtung an Pressen und Fake

Aktiengesellschaft Fabrik für Brauerei-Ein- ea vorm. Heiurich Gehrke & Comp., Berlin, Zimmerstr. 3/4.

4) Löschungen. a. Infolge Nichtzahlung der Gebühren.

G : 89 141 94 391 106018. Ta.: 118034. S: 95 904. 9: 107740. 15: 68374. 20: 63 589 63835 63987 87633 98874 101884 105905 109 023. 20i.: 115092. 21: 94307 104594 105 185 107 675 110514. 21g.: 112923. 22: 50 177 56563 65863 106964 111545. 23: 82734. 24: 97337. S31b.: 117795. 34: 64707 93886 98886 105579 108011 110242. 34e.: 114910. 36: 107310. 37: 106745. 39: 97068. 42: 98668 105288 105711 107 055. 46b.: 112771 117813. 47: 48331 107 765. 47a.: 113634. 50: 97972. SLe.: 115495. 54: 88777 10646. 55: 889536 107 198 110789. 59: 98594. Gla. : 113 664. 63: 77959. 65: 91 867 109034. 68: 84 650. 71: 107831. 72: 78636. 14: 106435. 77: 94 484. 79: 107218 108576. SO: 70001. 80b.: 117960. 82: 60929. 83: 106 324. S3a.: 112798. 85: 65094 91 669. S9: 70334.

b. Junfolge Verzichts.

S: $3964. 12: 46 125 49165 57 648. 22: 40 747 43 847 45 367 495412 75803 89 400.

c. Jnfolge Ablaufs der gesetzlichen Dauer. 12: 57 941 68 111 70487. 22: 38973 43 713 46 756.

5) Nichtigkeitserklärung.

Das der Firma Jos. Zellner’'ss Nachfolger in München gehörige Patent 109 605, betreffend Vor- rihtung zum ununterbrochenen Ueberfüllen von Bier unter hohem Drucke aus Fässern, welhe nur einen eringen Dru>k aushalten, is dur rehtskräftige SFntsheidung des Kaiferlihen Patentamts vom 14. Juni 1900, bestätigt dur<h Entscheidung des Neichsgerichts vom 2. Marz 1901, für nichtig erklärt.

6) Theilweise Nichtigkeitserklärung.

Dem Patentanspru< 1 des der Deutschen Gas Selbstzünder Aktien-Gesellschaft in Berlin gehörigen Patents 103 695, betreffend „Vorrichtung zum sel st- thätigen Oeffnen der Pape T Eng bei Gasbrennern, wel<he dur< renner fel thätig entzündet werden“, ist durh Entscheidung des Kaiserlichen Patentamts vom 19. April 1900, be- stätigt dur<h Entscheidung des Reich8gerihts vom 27. Februar 1901, folgende Gafung gegeben worden: „An Gasbrennern, die dur<

selbstthätig entzündet werden, eine Vorrichtung zum selbstthätigen Oeffnen der Gasbrennerleitung na< dem Entzünden des Zündbrenners und zum selbst- thätigen Absperren dieses leßteren nah dem Ent- zünden des Gasbrenners, dadur Ferennzeianes, daß ein in bekannter Weise durch die Zündbrennerflamme und U

Doppelventil mit nah entgegengeseßten Seiten gerichteten Ventilkegeln in einem den Haupt- gasftrom zwischen den Ventilkegeln auf- nehmenden Ventilgehäuse derart angeordnet ist, daß es in der einen Endstellung den Gaszutritt zur, Gas- brennerleitung absperrt und dem Gas freien Zutritt zur Zündbrennerleitung gestattet, in der anderen End- teilung aber den Gaszutritt zum Zündbrenner ab- \perrt und dem Gas freien Zutritt zum Gasbrenner gestattet.“

einen Zündbrenner

bst-

einen Zündbrenner

VBärmewirkung der Gasflamme bethätigtes

7) Nichtigerklärung erloschener Patente.

Das dem Rudolf Rau in Schiltigheim gehörige Patent 106 368, betreffend Rippenrohr, ist dur rechtskräftige Entscheidung des Kaiserlichen Patent- amts vom 31. Januar 1901 für nichtig erklärt. Das der Firma Fischer & Kiefer in Karlsruhe i. B. gehörige Patent 110 153, betreffend Vorrichtung zum periodischen Entlüften von Apparaten zum Sättigen von Flüssigkeiten, is dur< re<tskräftig gewordene Entscheidung des Kaiserlichen Patentamts vom 15. Februar 1901 für nichtig erklärt.

Verlin, den 2. Mai 1901.

Kaiserliches Patentamt. von Huber. [10903]

füllapparaten zur Verstellung der Prefifpindel

Handels-Register.

Alsfeld. [10606] Veröffentlichungen aus dem Handelsregister. 1) „Gebrüder Wallach“ in Alsfeld: Leopold Wallach ist infolge Todes aus der Gesellichaft aus- geschieden. Die Gesellschaft besteht unter den übrigen Gesellschaftern Hermann und Wilhelm Wallach unter der bisherigen Firma fort / 2) „L. Wallach“ in Alsfeld: Die Gesellschaft ist dur<h den Tod des Gesellschafters Leopold Wallach aufgelöst. Das Handelsgeschäft (Bierbrauerei) wird von dem Gesellshafter Karl Wallach unter der bis- berigen Firma als Einzelkaufmann fortgeführt. Dem Kaufmann Emil Wallah în Alsfeld ist Prokura ertheilt.

Alsfeld, den 27. April 1901.

Großherzogliches Auntsägericht.

Altona. [10607]

Eintragung in os FandelOvegifer; 27. April 1901. Altona - Kaltenkirchener, Eisenbahn - Gesell-

\chaft, Altona. Der Geheime Baurath Wilbelm Adolph Wegener in Altona ist infolge Ablebens aus em Vorstande ausgeschieden

Königliches Amtsgericht, Abtbeilung 3a., Altona.

Berlin. Handelsregister [10609] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin.

(Abtheilung A.) . Am 26. April 1901 ist in das Handeléregister

eingetragen worden (mit Aus\{luß der Branche)

bei Nr. 7409 (offene Handelsgesellschaft E. Weiser

& Duwe, Berlin.) Die Gesellschaft ist aufgelöst. Ver biéberige Gesellschafter Edmund Weiser, Kauf- mann, Berlin, ist alleiniger Inhaber der Firma

a

bei Nr. 2668 (offene Handelägelellichaft Adolph

Itzig & Co., Berlin.) Die Gesellschaft ist auf- gelöft, die Firma ift erloschen

bei Nr. 4538 (Firma Gebr. Schneider Ir.

Berlin.) Die Frau Emilie Abrabamsobn. aeb F! Y 2 ä

dauer, Kaufmann, Berlin, ist in das Geicbäft

a s f é als persönlih haftender Gesellicbafter eingetreten Ti a F L.A + S . Die bierdur entstandene offene Hantelsgesellschaft bat am 1. April 1901 begennen Der Frau Paulchen Schneider, geb. Cobn, wu Berlin. if rrieder

Ee “Pactas Tie Black L a oli - Parfümerie ar orn. Firmen- bf daes ist jeßt Richard Born, Kaufmann, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten is bei dem Erwerbe des Geschäfts dur den Kaufmann Richard Born zu Berlin E

«& Co., Berlin, u / ) Feibush, Kaufmann, Berlin, 2) Max Vanselow, Künstler, Berlin, 3) Curt Vanselow, Tischler, Ber- lin. Dieselbe hat am 7. März 1901 begonnen. Zu ihrer Vertretung ist nur der Gesellschafter Moritz Feibush ermächtigt.

"und dem Kaufmann Adolf Abrahamsohn zu Berlin on neuem Einzelprokura ertheilt.

bet Nr. 8935 (offene Handelsgesells<haft Boehn-

Hardt & Kramer, Berlin.) Die Gesellschaft ift dufgelöst. Dér bisherige Gesellschafter Kaufmann Ernst Hugo Robert Boehnhardt in Berlin ist jeßt Alleininhaber der Firma.

bei Nr. 5014 (Firma N oli-Parfümerie Jo: T

bei Nr. 7713 (offene Handelsgesfellshaft Gebrüder

Bilaf, Dee, Die Kaufleute Ln Lehmann in Berlin und in C

in die Gesellshaft als persönlih haftende Gefell- schafter eingetreten?

iegfried Levy in Charlottenbur R

bei Nr. 663 (Firma P. Raddaß «& Cos.,

Berlin.) Dem 1) Franz Gaßmann zu Schöneberg, E Friß Müngel zu Berlin, 3) August Willert zu e

rlin ist Gejammtprokura ertheilt, sodaß je zwei

gemeinschaftlih zur Vertretung der Firma er- mächtigt sind.

Nr. 9039 Firma Rudolf Mitlaff, Berlin,

Inhaber, Gustav Adolf Eduard Rudolf Miklaff, Kaufmann, Berlin.

Nr. 9040 ofene Handelsgesells<haft Vanselow 5 l F als Gesellshafter 1) Moriß

bei Nr. 11 372 Prokurenregister Berlin T (Firma

Max Boettcher Îr., Berlin.) Die Prokura des Paul Theodor Martin von Bargen ist erloschen.

Gelö\s<t ist Nr. 17 528 Firmenregister Berlin 1

die Firma Adolf Marschall.

Berlin, den 26. April 1901. : Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 90.

Berlin. Handelsregister [10608]

des Königlichen Amtsgerichts L Berlin btheilung A.). E Am 27. April 1901 ist in das Handelsregister ein-

getragen worden (mit Aus\{luß der Branche) :

Bei Nr. 6392 (offene Handelsgesellschaft : Tirsch-

tiegel & Kalwach, Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter Emil Tirsch- tiegel, Kaufmann, Potsdam, ist alleiniger Inhaber der Firma.

Bei Nr. 5177 (offene Handelsgesellschaft : Fischer’s

Papeterie Jnh. Fischer & Roger, Berlin): Die Gesellschaft is aufgelöst. Der bisherige Gesell- schafter Paul Roger, Kaufmann, Berlin, ist jeßt alleiniger Inhaber der Firma. Die Firma lautet jeßt: Fischer’s Papecterie Inh. Paul Roger.

Bei Nr. 4470 (Firma: Otto Juhl, Berlin):

schafter Pud: Emil Hermann ow, Emil Hermann

Die Firma lautet egt: Juhl & Söhne. Per- sönlich haftende: Gese

Otto Juhl, Bleigießer, Pan ( Juhl, Landgerichtskanzlist, Rixdorf, und Edgar Kunibert Paul Juhl, Magistrats-Sekretär, Zehlendorf. Offene Handelsgesellschaft; dieselbe hat am 24. April

1901 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist

nur der Gesellschafter Otto Juhl ermächtigt.

Bei Nr. 2788 (offene Handelsgesellshaft: Göhrke «& Co., Charlottenburg): Die Gesellschaft ist

aufgelöst. Die bisherige Gesellschafterin trau Fuhr- herr Auguste Göhrke, geb. Volkmann, zu C

urs ist alleinige Inhaberin der Firma. Dem Otto Göhr

harlotten-

ke zu Charlottenburg ist Prokura ertheilt. Nr. 9074. Firma: Ferdinand Gutschmidt,

Lichtenberg, Inhaber Ferdinand Gutshmidt, Kauf- mann, Lichtenberg.

Nr. 9075. Firma: Rosa Hirsch, Rixdorf, Jn-

haberin Frau Rosa Hirsch, geb. Hirs, Kaufmann, Rixdorf. Prokurist ijt Israel Heid zu Nirdorf.

Ferner je mit dem Siye zu Verlin:

Nr. 9073. Offene Handelsgesellschaft : Gersten- berg & Co. und als Gesellschafterinnen die Kauf- leute zu Berlin, Frau Bertha Heymann, geb. Loewen-

städt, und Fräulein Emma Gerstenberg. Die Ge-

sellshaft hat am 23. April 1901 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur die Gesellschafterin Frau Bertha Heymann, geb. Loewenstädt, zu Berlin ermächtigt. L e Fr

Nr. 9077. Offene Handelsgesellschaft : A. Klempau Nachf. Janicke & Spengler und als Gesell- s{after die Tischlermeister zu Berlin, Otto Jani>te und Andreas Spengler. Die Gesellshaft hat am 1. Oktober 1900 begonnen. Zu ihrer Vertretung sind nur beide Gesellschafter gemeinschaftlih er- mächtigt. Al E

Nr. 9078. Offene Handelsgesellschaft : Max Korb & Melior und als Gesellschafter die Kaufleute zu Berlin, Max Korb und Wittwe Elisabeth Melior, geb. Casselmann. Die Gesellschaft bat am 1. April 1896 begonnen. S

Nr. 9079. Offene Handelsgesellschaft: Löpki & Co. und als Gesellschafter die Maschinenbauer zu Berlin, Johannes Löpki und Johann Kurshus. Die Gesell- schaft bat am 1. Januar 1901 begonnen. Zu ihrer Ver- tretung sind uur beide Gesellschafter gemeinschaftlich ermächtigt. (Branche : Maschinenbau- und Reparatur- geschäft. Geschäftsstelle: Pankstraße 22.)

Nr. 9084 offene Vandelgeiel)Gast: I- Zing- haus & Co. und als Gesellschafter Frau Fran- ciófa Löwenberg, geb. von Debióska, Handelsfrau, Berlin, und Jacob Zinghaus, Kaufmann, Berlin, die Gesellschaft hat am 7. Februar 1901 begonnen.

Nr. 9085. Firma: F. Hagen Juh. Julius Hagen, Inhaber Julius Albert Hagen, Kaufmann, Berlin. Die Fitma ist von der Firma F. Hagen abgeleitet: vergl. Nr. 25 092, Firm.-Reg. Berlin l.

Nr. 9080. Firma: Albert F. Rodewaldt, In- haber Albert RNodewaldt, Banquier, Berlin

Nr. 9081, Firma: Richard Scholz, Inhaber Richard Scholy, Schankwirth, Berlin.

Nr. 9082. Firma: Georg Tennigkeit, Jnhaber Christoph Tennigkeit, Tavezier, Berlin.

Nr. 9083. Firma: Osfar Wolf, Inhaber Oskar Wolf, Schankwirth, Berlin.

Nr. 9072 offene Handelsgesellschaft: Deinrich Dehmel Nachf. und als Gesellschafter die Bier- verleger zu Berlin, Christian Peblmann uvd Frau

| Emma Smidt, géb. Jani>le. Die Gesellschaft hat | am 1. April 1901 begonnen. Das Geschäft ift bis- | ber unter der nicht cingetragenen Firma nri

Dehmel geführt, der Uebergang der in dem Betriebe

| dieses Geschäfts begründeten Forderungen auf die | Gesellschaft ift ausges{hlossen.

Nr. 9071. a ig mit ian I in Berlin,

Inhaber Jof s olep Bigourdan, Kau ,„ Bordeaux. Dem SoleD Ferreyra zu Berlin ist Prokura ertheilt. Bei Nr. 9076 (Firma: August Otto Nachflg., Berliu): Firmeninhaber ist je Feldsmann, Buttérhänd

register a 5 r. 794 (F

[ler Vom Firmen- Laus . Ficmeninhaber Z-U a:

Laboratorium Charlottenburg Dr: O. «& Co., Charlottenburg): Die ; O. Kunöfler & Co. geändert. Firmeninhaber ist Fabrikbesißer. : ; r. 2952 (Firma: A. Lieb lottenburg):

a ist in Dr

ermaun, Char-

< < Wilmersdorf verlegt. Firmeninhaber wohnt jeßt in Deutsh-Wilmersdorf. . 7538 (Firma: Eduard Hagelberg, Berlin): Die Firma ist na< Charlottenburg

Firmeninhaber wohnt jeßt in Charlotten-

burg.

Bei Nr. 8791 (Firma: Friedrich Kehrer, Neu- Firmeninhaber ift jeßt Christoph Die Firma lautet

Weißensee): Herrmann, Kaufmann, jeßt: Friedrich Kehrer N<f.

Bei Nr. 8815 (Firma: Paul Dröseler, Berlin) : Die Firma ist nah Treptow bei Berlin verlegt. Firmeninhaber wohnt jeßt in Treptow bei Berlin.

Gelöscht Firmenregister Berlin T die <leifff «& Co.

Berichtigung. Handelsgesellschaft : in): Die März 1900, ni<ht 1901 be-

Nv: 31:823:

Bei Nr. 8936 Gebr. Baumgarten, Berl schaft hat am 1.

Berlin, den 27. April 1901. / Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90. Berlin. i In das Handelsregister des Königlichen Antts- gerihts T1 Berlin Abtheilung B. is am 27. April 1901 Folgendes eingetragen worden.

Gesellschaft mit beschränkter Haft ellschaft mit beschräukter Haftung. ; der Gesellschaft ist München mit Zweig- sung in Berlin. D Gegenstand des Unternehmens ist die und der Verkauf von Ziga 1 Das Stammkapital beträgt Geschäftsführer ist Max Lobmaier, Kaufmann,

< ; L Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung. F Der Gesellschaftsvertrag ist am 30. Dezember 1898

Nr. 1385: August Endell, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. :

Siß der Gesellschaft ist Berlin.

Gegenstand des Unternehmens ist Uebernahme von Entwurf, Leitung und Ausführun jeglicher Art, Gartenarchitektur, a gebildeten Metallkonstruktionen, Uebernahme von Ent- wurf, Leitung und Ausführung von Innendekorationen und kunstgewerbli ausgestatteten Gegenständen jeder Art, Betheiligung an anderen Unternehmungen, die direkt oder indirekt hiermit zusammenhängen.

Das Stammkapital beträgt 90 000

Geschäftsführer sind:

Richard Schmitz, Bildhauer, Charlottenburg.

August Endell, Architekt, München. Í

Die Gesellschast ist eine Gesellshaft mit bes<ränk- ter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag ist am

Jedem Geschäftsführer steht die selbst- ständige Vertretung der Gesellschaf Eingehung von Wehselverbindlichkeiten. tlih dieser Gesellschaft bekannt gemacht : esellschafter 7 Architekt August Endell in München und Kaufmann Robert Bork in Char- lottenburg bringen als Einlage im Betriebe der Gesellschaft erforderlihe und zu verwendende Mo- delle und Zeichnungen künstlerishen Charakters ein zum Werthe von 60000 Æ, wovon je 30000 M auf ihre Stammeinlagen angerechnet werden.

Nr. 1289: Graf C. von Seydewiß'sche Wein- fellerei Gesellschaft mit beschränkter Stammkapital

garettenfabrifk „Drama“

igaretten und

von Hochbauten rhitektonis< durch-

Mobiliar, Kunstgegenständen

7. Februar

ft zu, außer bei

Beschluß vom 15. April 1901 um 12 000 M auf 44 000 Æ erhöht.

Der Kaufmann Walther Plewe zu Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt.

Verlin, den 27. April 1901. ;

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 122.

Bernburg. l

Unter Nr. 205 des Handelsregisters Abtheilung A. ist die Firma „Albert Lü>t““ in Le als deren Inhaber der Fabrikbesißer selbst eingetragen worden.

Geschä tôzwoeig : Wagenfabrik. :

Beruburg, den 26. April 1901.

Herzogliches Amtsgericht. Abth. 3.

Rmernburg. L i

In das Handelêregister , „L. Wendt“ in Nienburg Blatt 561 ein- getragen worden :

Die Firma ist erloschen.

Bernburg, den 26. April 1901.

Herzogliches Amtsgericht. Abth. 3.

Bieleseld. Befauntmachung. L

In unserem Handelsregister ist heute Folgendes

oldshall und [bert Lü> da-

Dampfkessel, Maschinen-

i Nr. 1455 des Firmenregisters (Firma Mazx zur goldenen $ in Bielefeld):

Die Firma ift erloschen.

Bei Nr. 100 ‘des Handelsregisters Abtheilung A. : Die ofene Handelsgesellshaft unter der Firma Langendorf & Co Mar Langendorf, Kaufm Ebefrau Bertha, geb. Schloß, dasel sellschaft hat am 24. April 1901 begonnen.

Bielefeld, den 25. April 1901. Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung.

In unsér Handelöregister A. ist bei Nr. 1, Firma , heute eingetragen: lteubefen ift erloschen.

Langendorf

0c dem Kaufmann Heinrich Schmidt in Heddesdorf und dem Kaufmann Emil Marx in Neuwied ift Ge- )ammtprokura in der Weise ertheilt, dak jéder von nen in Gemeinschaft mit einem anderen Pro-

kuristen oder mit einem Vorstandsmitgliede zeich- nungsberechtigt ist.

u Bielefeld mann, Bielefeld

Brakel

u Ae Friy n in Caffel ist Gesammi- yrozura in der Weise ertheilt, daß jeder von ibnen in Gemeinschaft mit dem Andern oder mit einem Vorstandsmitglicde oder mit cinem der nicht nur für en Betrieb einer Filiale bestellten Prokuristen für

den Betrich der Zweignieterlassuna Ca j gs- berechtigt ift. , H

B. Schuster Dribu Die Zweigniederlassung in Brakel, den 26. April 1901. Königliches Amtsgericht. Bekanntmachung.

wurde heute cin-

Rnreisach.

Vandelsregiîters

Die Liean Heinr ih Vögtl

e jun E l. Inhaber der Firma ist Heinri Vögtl, Weinhändler in Rothweil, Yoeenrid Bögtle

ju Häftszweig : Weinhandlung. JéSauweig: Weinkandimg Großh. Amtsgericht.

Breslau. [96186] t heute

ei Nr. 2899, E Georg Meidner’s Nach- end: Dem Fräulein Anna Fürth,

In unser Handelsregister Abtheilung A. i eingetragen worden :

olger hier betre Pru, ist Prokura ertheilt.

Bei Nr. 1529. Die Firma J. Mittas hier ist

erloschen.

Nr. 3284. Die am 20. April 1901 hier be- e ofene F Pagen <aft Gösling «& aur. haftende Gesellshafter sind die Kaufleute Paul Saur und Wilhelm Gösling, beide

Perfönli

in Breslau.

Nr. 3285. Firma Gg. Otto Busch, Breslau.

Inhaber Kaufmann Georg Otto Bulg ebenda.

Nr. 3286. Firma Bruno Luft, Breslau. In-

haber Kaufmann Bruno Luft ebenda.

r. 3287. Firma Max Grabowski, Breslau.

Inhaber Kaufmann Max Grabowski ebenda.

Nr. 3288. Firma Dr. Eduard Rieger, Breslau. Inhaber Apotheker Dr. Eduard Rieger

ebenda.

Nr. 3289. Firma Carl Walter, Breslau.

Inhaber Kaufmann Carl Walter ebenda.

Nr. 3290. Firma Berthold Wiener, Breslau.

Inhaber Kaufmann Berthold Wiener ebenda.

Nr. 3291. Fina Dr. Theodor Loewe, Inhaber Theaterdirektor Dr. Theodor

Nr. 3292. Firma Otto Hamburger, Breslau.

Breslau. Loewe ebenda.

Inhaber Kaufmann Otto Hamburger ebenda.

Nr. 3293. Firma Gerson Austerliß, Breslau.

Inhaber Kaufmann Gerson Austerlit ebenda.

Gelöscht ist die Firma H. Caspar hier, Nr. 9233

,_des Firmenregisters. Breslau, den 24. April 1901. Königliches Amtsgericht.

Brilon. : [10617] In unse Handelsregister Abtheilung A. ist heute 0 die Firma Ernst Gerhard Sen

mann

unter Nr. zu Brilon und als deren Inhaber der Kau Gerhard Niggert zu Düsseldorf eingetragen. Brilon, den 18. April 1901: Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Bekanntmachung. 10618] _In das Handelsregister Abtheilung A. Nr. 183 ist heute bet der Firma Louis Kronheim ein-

getragen worden :

In Verlin is eine Zweigniederlassung errichtet.

Bromberg, den 24. April 1901. Königliches Amtsgericht.

Cassel. Handelsregister Cassel. [10620] Am 23. April 1901 is eingetragen zu Land- wirthschaftlihe Central - Darlehnskasse für Deutschland, Zweigniederlassung in Caffel (Haupt-

niederlassung Neuwied):

1) Dur Beschluß der Generalversammlung vom 18. April 1899 ift der Gesellschaftsvertrag vielfach verandert und neu gefaßt worden. Insbesondere ift

bestimmt worden :

Die Gesellschaft bezwe>t den Betrieb von Bank- und Kreditgeshäften, insbesondere behufs Ausgleichung von zettweisem Geldmangel und Geldüberfluß bei den angeschlossenen Genossenschaften, und den gemeia- schaftlihen Einkauf von zantwirthsaftlichen Be-

in aschinen 2c.) und gemeinsamen Absaß landwirthschaftliher Er-

triebsmitteln (Kunstdünger, Kraftfutter, D

zeugnisse.

Jedes Vorstandsmitglied ist in Gemeinschaft mit

einem andern Vorstandsmitglied oder mit einem Prokuristen vertretungsberehtigt. Bei allen Ein- gaben an Behörden und Verträgen, welche die Ge-

jammtheit betreffen, sowie bei den Einladungen zur

Generalversammlung bat die Zeichnung dur sämmt-

liche Vorstandsmitglieder und in Fällen, wo es \i<

nur um eine Anzahl Filialbezirke handelt, dur den Generaldirektor und die jeweilig zuständigen Ver- va reTtoren zu erfolgen.

2) Nah Beschluß der Generalversammlung vom 27. Juni 1900 soll das Grundkapital um weitere 5 Millionen Mark erhöht werden.

3) Die Firma der Zweigniederlassung Cassel führt den Zusay „Filiale Cassel“. 4) Aus dem Vorstande sind ausgeschieden : General- direktor (früher Direktor) Theodor Cremer zu Bonn (früher zu Heddesdorf) und Rendant Hugo Brendow zu Neuwied.

Als Vorstandsmitglieder sind bestellt :

a. Generaldirektor Reinhard Heller zu Heddesdorf- Neuwied (früber zu Danzig),

b. Verbandsdirektor Ernst von Werde> zu Berlin,

«. Verbandsdirektor Arthur Daum zu Breslau,

d. Verbandsdirektor Georg Rexerodt ¡u Caffel,

6. Verbandsdirektor Amtsrath Friedrich Nathanael on Kries; Dani,

f. Verbandsdirektor Carl Klattenhoff zu Erfurt,

g. Verbandsdirektor Landesrath a. D. Mar Burchard zu Königsberg i. Pr.

h. Verbandödirektor Dr. Martin Faßbender zu Köln a. Rb.

Verbandsdirektor Dr. Hugo Nolden zu Lud-

wigshafen (Rhein),

k. Verbandsdirektor (Carl Freiherr von Mengers- bausen zu Nürnberg,

i. Verbandsdirektor Regierungs-Assessor Dr. Alfred Vugenberg zu Posen, „n. Verbandsdirektor Dr. jur. Josef Strauten zu Straßburg i. E. Ges Verbandsdirektor Adolf Dietri< zu Wies-

Ven. 9) Dem Generalrendant Carl Dietrich in Neuwied, m Generalrevisor Oskar Schwarz in Heddesdorf,

6) Dem Kaufmann Albert Schaub zu Caffel und

schafter Gustav Adolf Abe niht mehr ausges{<lossen.

Coburg.

worden: Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Firma fort. Coburg, den 30. April 1901.

Danzig. Bekanntmachun

Charlotte Hülsen, Anna

Eugen Danzig, den 25. April 1901.

Darmstadt.

tung in Darnistadt:

Dresden.

der Fuhrwerksbesißer Richard mehr Mitglied des Vorstands ist. Dresden, am 29. April 1901.

Dresden.

Dresden, am 29. April 1901.

Dresden.

worden, daß die Firma erloschen ist. Dresden, am 30. April 1901.

Düsseldorrf.

Abtheilung A. neu eingetragen.

Düsseldorf, den 26. April 1901. Königl. Amtsgericht.

Duisburg. Handelsregister

Königliches Amtsgericht.

Filenburg. i Bei der untet Nr. 98 des Handelsregiiters A. eingetragenen offenen Handelsgesellschaft Nachfolger, Eilenburg, ist vermerkt: Die Gesellschaft ist aufgelöst; der Kaufmann Karl Neumann ist alleiniger Inhaber der Firma.

Eilenburg, den 25. April 1901.

Elbing, den 23. April 1901. Königliches Amtsgericht.

Ellwärden. In das Handelsregister ist beute auf

Nr. 151 zur Firma „Ed. Hiten in Nordeuham“ eingetragen worden

«Die Firma ift gelöscht. Ellwürden, 1901 April 25.

Königliches Amtsgericht. Abtb. 13.

Cassel. Handelsregister Cassel. Am 30. April 1901 ift eingetragen zu Adolf Abel vorm. Abel «& Ziegler, Cassel: Der Ger nicht vertretungsberetigte l l ift von der Vertretung

öniglihes Amtsgericht. Abth. 13.

In das hiesige Handelsregister A Firma Berlin & Scheider in Coburg eing

Der Gesellshafter Kaufmann Martin Berlin in Coburg führt das Geschäft unter der bisherigen

Herzogl. S. Amtsgericht. 1.

g-

In unser Gesellschaftsregister ist heute b unter Nr. 315 registrierten offenen Handelsgesellschaft in Firma „Heinrich Hülsen“ in D tragen, daß der Gesellshafter Herm Walter Hülsen verstorben ist, und da haft nur no< aus dem eei Bertha Henriette

Totte Varia Hülsen und Clara Maria Hülsen besteht. Die Vertretung der Gesell- schaft steht in allen Beziehungen nur dem Konsul

1 api in Danzig zu, und zwar auf Grund der Vollmacht vom 14. Okftober 1892.

anzig einge- ann Theodor ß die Gefell-

Königliches Amtsgericht. 10.

In das Handelsregister B. ist heute eingetragen worden bezüglich der Firma: Saelz und Cie., Ingenieure, Gesellschaft mit beschränkter Haf- Der seitherige. Geschäftsführer Carl Adolf Ernst aur, Ingenieur in Darmftadt, ist aus seinem Amte ausgeschieden und statt feiner der F Saelz in Darmstadt zum Geschäftsführer bestellt. Ersterer wurde zum Prokuristen ernannt. Darmstadt, den 30. April 1901. Großherzoglihes Amtsgericht Darmstadt I.

Auf dem die Aktiengesellschaft DréSduer : wesengesellschaft inDresden betreffenden Bl des Handelsregisters ist heute ein etragen worden, daß tto Hofmann nicht

Königliches Amtsgericht. Abth. Ic.

Auf Blatt 3126 des Handelsregisters, die Firma B. Lohse & Rothe in Dresden, Zweigniederlassung des in Niederau bei Meißen unter der gleichen Firma bestehenden Hauptgeschäfts, ist heute eingetragen worden: Die Kaufleute Richard Ganßauge in Dresden und Ernst Felix Wolf in Niederau sind in das Handelsgeschäft ein- getreten. Die hierdur< begründete offene Handels- gesellshaft hat am 1. April 1901 begonnen. Die an Armin Nichard Ganßauge und Ernst Felix Wolf für diese Firma ertheilten Prokuren sind erloschen.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1e.

[ Auf dem die Firma M. J. Hahlo in Dresden, Zweigniederlassung des in Berlin unter der näm- lihen Firma bestehenden Hauptgeschäfts, betreffenden Blatt 8209 des Handelsregisters ist heute eingetragen

geb. Lang, zu Eschwege. <wege, den 25. April 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. 11. Essen Rue

Lübe> in Eutin eingetragen worden. ag n pas des Unternehmens ift: 6. 4

zinsung anzulegen,

willigen,

ec. nah den näheren Bestimmungen des Statut

für gemeinnüßige Zwed>e wirksam zu sein. Der Vorstand besteht aus:

fämmtlih in Eutin. Der Verein ist gegründet im Jahre 1832, sei dem Jahre 1866 juristische Person.

erforderli.

halters oder zweier Administratoren. Eutin, 1901, April 25. Großherzogliches Amtsgericht. Abth. I.

26. gti 1901 eingetragen worden: A. 7

alleiniger In Homsen Petersen in Fruerlund ;

Hanj}en Petersen in Glü>sburg:

Flesenberger in Glü>sburg. Königliches Amtsgericht in Flensburg. Abth. 3. Flensburg. [10636]

In das Handelsregister ist am 27. April 1901 Folgendes eingetragen worden : _Nach dem Beschluß der Generalversammlung der Gesellschaft „Flensburger Eisenwerk Actien- gesellschaft, vormals Reinhardt «& Meßmer in Flensburg“ vom 25. März 1901 ist der Gegen- stand des Unternehmens auf den Ankauf und die Verwerthung von Patenten und Lizenzen ausgedehnt : auch ist die Gesellschaft berehtigt, sih bei verwandten industriellen Unternehmungen zu betheiligen. Die Form der von der Gesellschaft ausgehenden Bekannt- machungen ist dahin abgeändert, daß dieselben durch den Deutschen Reichs-Anzeiger und mindestens no< eine Berliner und eine Flensburger Zeitung er- folgen, do< gilt jede Bekanntmachung als gehörig publiziert, wenn sie einmal im Deutschen Neichs- Anzeiger veröffentlicht ist.

Königliches Amtsgericht. Abth. Ie.

Bei der unter Nr. 2732 des Firmenregisters ein getragenen Firma Franz Döring hier beute vermerkt, daß das Geschäft an Franz Döring junior, Meßtgermeister, bier, veräußert ist und von diesem unter bisheriger Firma fortgeführt wird. Die Firma wurde unter Nr. 457 des Handelsregisters

Der Kaufmanu Hermann Bodzanowski in Frankfurt a. O. ist als persönli haftender Gesellschafter in das Handelsgeschäft seiner Ehefrau, verwittwet ge wesenen Fraenkel, Bertha, geb. Edel, eingetreten.

des Königlichen Amtsgerichts Duis In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. offene Handelsgesellschaft Duisburger Zucter- Raffinerie, Gesellschaft mit beschräukter Haf- tung in Duisburg betreffend, am 6. April 1901 Folgendes eingetragen : Die Gesellschaft is dur< Beschluß der Gesell- schafter vom 22. März 1901 aufgelöst. Liquidator ist der Buchhalter Hugo Wevers bestellt. Ehrensfriedersdorr. Auf Blatt 29 des Handelsregisters für den Be- zirk des vormaligen Gerihtéamtes Geyer, die Firma T. F. Reuther in Geyer betreffend, ist beute eingetragen worden, daß Herr Traugott Friedri Reuther infolge Ablebens ausges<hieden, daß der Holzbildhauer Herr Eduard 1 Geyer Inhaber ist und daß die Firma künftig Trau- gott Neuther lautet. Ehrenfrieder@sdorf, den 27. April 1901.

O.-Z. 170 wurde eingetragen :

(Ubren u. Goldwaaren.) um alleinigen

Friedland, Bez. Oppeln. [10640]

getragene Firma „Julius Drescher“ în Fried- land O.-S. ist am 23. April 1901 gel ö\{t worden.

Friedland, Bz. Oppeln. [10639] Richard Reutber

getragene Firma „D. Camniter““ in Friecdlaud

Fulda. [10641]

Fuldaer Seifenfabrik Stern und Nußbaum zu Fulda folgender Eintrag bewirkt worden:

von Bernhard Nußbaum allein fortgeführt wird.

Königliches Amtsgericht. Elbing. Bekanntmachung.

In unserem Handelsregister Übtbeilung beute bei der unter Nr. 60 eingetragenen Firma G. Nahnenführer in Elbing vermerkt, daß die Firma erloschen ist.

Gardelegen. [10642]

der Firma Fr. Hoepke in G. Dewitz und als deren Inhaber der Ziegeleibesiger Gustav Dewitz in Solpke eingetragen worden.

Geestemünde. Befanntmachung. [10643] ist beute wu der Firma : cingetra; n:

in Geestemünde erloschen. Großh. Amtsgericht Butjadingen. Fschwege. SIERCDANNGE, In unserem Handelsregister A. 1. ist heute unter Nr. 111 eingetragen worden : Firma Käthe Pfuhl, Gustav Pfuhl's Wwe., schwege.

Gernsheim. Befanntmachung. [10853]

Malzfabrik Gernsheim vom 2. April 1901 ift

Königliches Amtsgericht in Flensburg. Abth. 3. Franksurt, Oder. Befauntmachung. [10637]

In unser Handelsregister Abtheilung A. ist beî Nr. 405, betreffend die Firma „Fraenkel «& Simon“ in Frankfurt a. O., beute eingetragen :

Die hierdur< begründete offene Handelsgesellschaft hat am 26. April 1901 begonnen. Frankfurt a. O., 29. April 1901. Königliches Amtsgeriht. Abtb. 2. Freiburg, Breisgau. [10638]

Handelsregister. In das Handelsregister Abtheilung A. Bd. [11

Firma Karl Gebhard, Freiburg. Znhaber Karl Gebhard, Uhrmacher, Freiburg.

Freiburg, den 23. April 1901. Großh. Amtsgericht.

Die unter Nr. 14 unseres Firmenregisters ein

Königliches Amtsgericht Fricdland O.-S. Die unter Nr. 15 unseres Firmenregisters ein-

. ist am 26. April 1901 gelös{ht worden. Königliches Amtsgericht Friedland O.-S.

In unserem Handelsregister. ist bei der Firma

Moses Stern ist aus der Firma ausgescbieden, die

Fulda, am 23. April 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. 4.

In unsér Handelöregister ist heute die Aenderung

Gardelegen, den 14. April 1901. Königliches Amtsgericht.

; 10633 Eintragung in das Firmenregister des Körb)

a erichts a t E am A 1901 L le Firmen Nr. : Frohwein o un : F

Nr. 1212: F. W. Cleffmann zu Effen sind er. N Blatt 617 des Handelsregisters für den

au< in kleineren Beträgen siher und gegen Ver-

b. gegen angemessene Sicherheit Darleihen zu be-

bestehenden Vorstand Administration besorat. 2 E: s Zur Gültigkeit der Bes<lüfe der Administratic, ist Bütow in Linden, dem Max Krone in Hann die Uebereinstimmung von wenigstens 4 Mitgliedern | dem Oskar Hüter in Linden. Die Zweiguieder-

irma: ass Petersen in Fruerlund; aber: Ziegeleibesizer Julius Jes

®

Inhaberin der Firma ist Wittwe Käthe Pfuhl, | für die pit vom 26. April bis 1. Juli dieses Jahres e

an ES k s S Pn Roth e der Kauf- mann citolaus Gutjahr dahier zum Mitglied des Vorstands bestellt worden. : E Gernsheim, den 29. April 1901. Großh. Amtsgericht.

Glauchau. [10644]

tadtbezirk Glauchau ift heute dieFirma Glauchauer loschen. Cementbaugeschäft Kreuz & E i E E Fbend Eutin. 10634] | Glauchau Ee roe E E

: [ In das Handelsregister Abth. B. des unterzeichneten Glauchau, den 27. April 1901. Amtsgerichts ist heute unter Nr. 3 die Firma: G J x

Spar- und Leihkafse für das Fürstenthum

Das Königliche Amtsgericht. Gleiwitz. F [10646] In unserem Handelsregister A. ist heut unter

legenheit zu bieten, verfügbare Kapitalien Nr. 352 die offene Handelsgesellschaft „Gebr.

Körting“ zu Gleiwiß, Zweigniederlassung der Handelsgesellschaft Gebr. Körting, Körtingsdorf in Linden, und find als persönli haftende Gesell- schafter die Fabrikanten Berthold Körting und Erust S Körting in Hannover eingetragen worten. Einzel-

prokura ist ertheilt: dem Johannes Körting in Linden, dem Wilhelm Frie tin Hannover, dem

Rathsherr effelmeier, Stadtkassiere D. Auaust Mähnert in Berlin, dem Marx Haller in Eo A ale: B 8 Luna Niete: Berlin, dem Ernst Werner in Hamburg, dem Gott- Sthlofsermeister Hammeriß, Gerichtsschreiber Härder. hilf Dietrich in Breslau, dem Ernst Kérting junior

in Linden, dem Viktor Körting in Dresden, dem Fri t Körting in Leipzig. Gesammtprokura ift ertheilt, sodaß je zwei berechtigt sind, die Firma gemeinsam

q ao Z e 4 ; ä G , Die Geschäfte werden dur einen aus 6 Personen i procura zu zeihnen: dem Otto Hunaeus in

inden, dem Adolf Thamm in Biuoher, dem Karl rone in Hannover,

lassung hat am 13. März 1901 begonnen.

Bei auszustellenden Kontobüchern genügt zur Gleiwit, den 20. April 1901. NRechtsverbindlichkeit des Vereins Dritten gegenüber die Unterschrift eines Administrators und des Buch- | Gleiwitz.

Königliches Amtsgericht. S [10645] In unserem Handelsregister A. ift bei der unter

Nr. 349 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft „Weinmann & Lange“ zu Gleiwitz am 18. d. Mts.

Flensburg. [10635] | vermerkt worden, daß dem Buchhalter Hermann In das Handelsregister Abth. A. sind am | Seidel zu Gleiwiß Prokura ertheilt it.

Gleiwitz, den 24. April 1901. Königliches Amtsgericht.

Görlitz. e iat [10647]

b. Firma: Johaun H. Petersen in Glücts- “Jir unser Handelsregister A. ist unter Nr. 215 burg; alleiniger Inhaber: Kaufmann Johann | Le Firma Gustav Buhl zu Görlitz und als deren

Inhaber der Fabrikant Gustav Bubl daselbst ein-

c. Firma: Oskar Flechsenberger in Glücks- | etragen worden. ; burg; alleiniger Inhaber: Apothekenbesizer Oskar | Sörlitz, oen 26. April 1901.

Königliches Amtsgericht. Gross-Umstadt. Bekanntmachuug. [10649] Die Russensteinmaher Balthasar Löbig und Emmerih Wendelin Löbig in Münster, Kreis Die- burg, betreiben seit 15. Sanuar 1901 zu Münster eine Nufssensteinfabrikation und Bauunternehmerei unter der Firma „B. und E. W. Löbig“\. Ein jeder der beiden persönlih haftenden Inhaber ist allein zur Vertretung der Firma berechtigt. Ein- tragung im Handelsregister Abtheilung A. it erfolgt. Grofß:-Umstadt, Hessen, am 30. April 1901. Großherzogliches Amtsgericht.

Hadersleben. Bekanntmachung. [10650] n unserem Handelsregister is beute în Ab-

theilung A. unter Nr. 34 die Firma Ferdinand

Müller, Haderskeben, und als deren Inhaber der

Hotelbesizer Wilhelm August Ferdinand Müller in

Vadersleben eingetragen worden.

Hadersleben, den 29. April 1901.

Königliches Amtsgericht. Abtb. 1. Halle, Saale. [10651]

In das Handelsregister Abtheilung A. ist bei Nr. 647, betr. die Firma Franz Reimer zu Halle a. S. eingetragen:

Das Geschäft is mit der Firma auf Frau Anna Reimer, geb. Reiche, zu Halle a. S. übergegangen.

Halle a. S., den 24. April 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 19. Halle, Saale. [10652] _In unserem Handelsregister Abtbeilung A. sind folgende Firmen eingetragen :

Nr. 1445. Ferdinand Herzau in Schiepzig und als Inhaber der Maschinenbesizer Ferdinand Verzau dajelbst; dem Ferdinand Herzau jun. daselbst ist Prokura ertheilt.

Nr. 1446. Otto Jacob in Halle a. S. und als Inhaber der Steinsetzmeister Otto Jacob daselbst. Nr. 1447. Paul Ehrhardt zu Halle a. S. e  Inhaber der Malermeister Paul Ehrhardt daselbst.

Nr. 1448. Otto Pallas ¿u Halle-Giebichen- dein ged als Inhaber der Kaufmann Otto Pallas da!eclbit.

Nr. 1449. Ernst Franke Inh. Emil Franke zu Halle a. S. und als Inbaber der Kaufmann Emil Franke daselbst.

Ferner ist daselbst vermerlkt

Vei Nr. 52 „Carl Karfunkelstein zu Berlin, mit Zweigniederlassung zu Halle a. S.“: Dem William Wietz in Berlin ist Froturg ertheilt.

Bei Nr. 352 „Steinkampf & Weise u Halle a. S.“: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Friedrich Weise führt das Geschäft mit der Firma fort.

Halle a. S., den 25. April 1901. Königliches Amtsgericht. Abtb. 19.

Hamburg. [10653] Eiútragungen in das Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg.

1901, pril 27.

Carl Geyer & Co. Durch einen Vermerk ist zu

dieser Firma darauf hingewiesen, daß bezüglich

des alleinigen Jnbabers Herrmann Bloch eine Ein- tragung în das Güterre<tsöregister erfolgt ift.

Kamerun Land- und Plautagen-Gesellschaft.

An Stelle „des verstorbenen Vorstandsmitgliedes Johannes Friedri<h Eduard Bohlen is Eduard Woermann, Kaufmann, hierselbst, zum Vorstands-

E s E J mitgliede dieser talgesell schaft bef e In das hiesige Handelöregister Band 11 Fol. 630 B Kolonialgesell schaft bestellt worden

Schuly & Merz in Geestemünde Vie Prokura des Kaufmanns Diedrich Christoffers

Geestemünde, den 27. April 1901. Königliches Amtsgericht. 2.

n unfer Handelsregister wurde beute eingetragen Durch Beschluß des Aufsichtêraths der Rheinischen

_ Rogozinski. Zur Einzelprokuristin für diese Firma it Helene, geb. Sonnenberg, des Berg Rogozinsfi Ebefrau, bierselbst, bestellt worden.

A. O. V. Neuter & Co. Zum Einzelprokuristen

für diese Firma ist Johannes Hugo Heinrich Vein, Kaufmann, hierselbst, bestellt worden.

D. A. Homann. Die Kommanditistin ist am

27. April 1901 aus dieser Kommanditgesellschaft ausgetreten; die Gesellshaft wird von den ver- bleibenden persönlih haftenden Gesellschaftern

Friedrih Wilhelm Gustav Homann, zu Wandäbe>, und Paul Johann Adolph Homann, hierselbst,

autrbeed I ÂPES E T Ta Et E T I EEEEE e

Wp Bn er Mean eompmto mnen rein,

L E

N OUE B M V

ge E E R

R iei ri E N