1901 / 104 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

143,00, Breslauer Spritfabrik 174,00, Donnersmark 203,00, Katto- | besser. Wilcox in Tubs 42è S, Armour shield in Tubs 42: y, der türkishen Staatsshuld. Darauf waren au< Banken sehr fesi; wp 193,50, Oberschles. Eif. 123,00, Caro Hegenscheidt Akt. 122 50, | andere Marken in Doppeleimern 43—432 S. Petroleum. Am im Verlauf gaben jedo< Türkenwerthe gegen den böchsten Preis etwas L Unters: Sachen. l 6. Kommandit-Gesells<haften auf Aktien u. Aktien-Gefse7s&S. {les Koks 142,50, Oberschles. P.-Z. 118,50, Opp. Zement | Standard white. (Offizielle Makler-Preisnotierungen der Bremer | nah. Geld war leiht; Minen-Afktien wurden mehr gefragt; Debeers 2. Aufgebote, Verlust- und Sa faen, stellungen u. dergl. 7. Erwerbs- und Wirtbshafts-Genofsenschaften. 119,50, Giesel Zem. 114,00, L.-Ind. Kramsta 157,25, Schles. Zement | Petroleum-Börse.) Loko 6,55 4 Br. Reis. Polierte Waare fest. erschienen weiter steigend. Eastrand 128, Randmines 1076. 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung, ent éV n Ér 8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. 154,75, Schl. Zinkh.-A. —,—, Laurahütte 214,75, Bresl. Oelfabr. Kurse des Effekten-Makler-Vereins. (W.T.B.) Deutsche (Schluß - Kurse.) 39%/s Französishe Rente 101,55, 4 9/5 Italien. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2. de - Bank-Ausweise. 78,90, Koks-Obligat. 96,50, Niederschles. elektr. und Kleinbahngesell- Dampfschiffahrts-Gefellschaft „Hansa“ 140 Gd. Norddeuts e Aoyd- | Rente 96,40, 3 %% Portugiesishe Rente 25,60, Portugiesishe Taba&- 5. Verloosung 2c. von Werthpapieren. 10, Verschiedene Bekanntmachungen. [daft go NEE aon ToS O 00. A e Bn E Dit OAEURE R Lat L E O Pera F aOAOnen o alcibe A E de G de A n Nd E ni-Atltlen 215,00, Gmaillterwerle „Silefia“ 129,00, C L, menHoriter <Zinoteumfabri 9s Dr. ofmann 3s ‘/o Russische Anleihe —,—, 39% Ruffen V, o [pani L seine Rechte anzumelden und die de z u i 1 i e ufgebots- 1irde das Aufaebot erlassen $ O be Ge» Gasgesellschaft Litt. A. —,—, do. do. Litt. B. | Stärfefabrifen 1714 Br, Norddeutsche Wollkämmerei und Kamm- | äußere Anleihe 73.25, Konv Türken 29,37 Türken-Lorse T7 ed 1) Untersuhungs-Sachen, |line Rest an Rraftloerklärung ‘der Urtunde “er: | tormtr tf dage dre „anberaumten Aufgebots: iarhole angeerinet, v e Aue E Mo EEACO bez. Gd. ; t ent ; E ; garnfpinnerei-Aktien 1424, Gd. E Meridionalbahn 687,00, Desterreihishe Staatsb. —,—, Lom- [11061] Oeffentliche Zustellung. folgen WILD. E melden, widrigenfalls seine Todeserklärung erfolgen | öffentliche SißBung vom 25, Januar 1902 In der heutigen zweiten Wollauktion wurde bei zahlreicher Hamburg, 2. Mai. (W. T. B.) Schluß-Kurse. Hamburg. | barden —,—, Banque de France D. be Paris 1008 In der Privatklagejahe des Schaukelpäters Frankfurt a. M., den 20. Februar 1901. wird. Vormittags 9 Uhr, im Situnasf r Betheiligung und Käuferzahl das ausgestellte Quantum Schweiß- | Kommerzb. 116,95*, Bras. Bk. f. D. 158,00, Lübe>-Büchen 138,50, | B. Ottomane 557,00, Crédit Lyonnais 1052, Debeers 879,00, Ga A OMNters Königliches Amtsgericht. 15. 2) Es werden alle, wel<e Auskunft über Leben | Amtsgerichts Dürkheim Left 5 glei Et j - Tf - 7 Je ä s » d Dc _— LUULili Ti 111 1- „UdiEC CTgei

e Verbindung de F

7 L t 4

Í IAmio a 4

wollen von 1650 Ztr. bis auf 50, wel<he zu hoh limitiert waren, | A.-C. Guano-W. 84,00, Privatdiskont 3!/s, Hamb. Pa>etf. 123,75, Geduld 132,00, Rio Tinto-A. 1505, Suezkanal-A. 3760, Privat- Gr E P AR aa E E [68787] Aufgebot. oder Tod des Verschollenen zu „ertheilen vermögen, | die Aufforderung: \{lank verkauft. Die Preise betrugen für Merinos 42—61, für | Nordd. Lloyd 116,75, Trust Dvnam. 164,75, 30/6 Hamb. Staats- diskont 25/2, Wchs. Amst. k. 206,50, Wf. a. dts<. Pl. 1221/6, - u V E c L l E Q Î c e ertei F Z L E es j Y L L E H e 2 Se s , ! Bie Handarbeiter Friedrich Scheffel in Friedrih8grün | Ver Landmann Ernst Rathmann. in Altengamme hiermit ausgefordert, dem unterzeichneten Amtsgericht n die vorgenannte Kreuzungen 34—45 und für Lammwollen 54—69 M. Anl. 86,20, 37 9/6 do. Staatsr. 97,85, Vereinsbank 163,00, 69/0 Chin. | W<hf. a. Ital. 5/2, W<hs. London k. 29,133, Sche>s a. London Va Genossen, Angeklagte, we Beleidi ist | Nr. 5 hat das Aufgebot des Abre& sbubs | !pvâtestens im Aufgebotstermin Anzeige zu Been | im Aufgebotstermine z Magdeburg, 2. Mai. (W. T. B.) Zud>erberiht. | Gold-Anl. 102,50, Schu>ert —,—, Hamburger Wechslerbank | 25,16, do. Madrid k. 362,00, do. Wien k. 103,62, Huanchaca 140,00, und ( O Ter Go agt BeLB di e E N T ber Chat ras Leibcasse reGnungsbuchs Bergedorf, den 30 Al S obeBeL E ne a Kornzucker 88 9/6 ohne Sa> 10,00—10,20. Nachprodukte 75 9/9 o. S. 105,00, Breslauer Diskontobank —,—, Gold in Barren pr. Kilogr. | Harpener 1377,00, Metropolitain 661,00, New Go G. M. 63,00 ; anderwet is O Ros is 11% Ubr aus den Siúee rabendn ‘Geioflenfatt t a Eee nto s Miniäacridt D an M ae R R L A 7,10—7,80. Stimmung: Stetig. Krystallzu>er 1. mit Sa> | 2788 Br., 2784 Gd., Silber in Barren pr. Kilogr. 81,00 Br., Bankausweis. Baarvorrath in Gold 2410919 000 18, Juli Six Sa T Os Vent 1 R e O nvelorantter fes A D t S E oe 7 n Z : L 5 ; : h : E 2 ; : S h Königlichen Schöffengericht zu Wildenfels anberaumt | Haftpflicht, lautend auf eine Einlage von A 2100 S gez.) Dr. Mantius. der Verschollenen zu ertheilen vermögen, 28,959. Brotraffinade I. ohne Faß 29,20. Gem. Raffinade mit Sa> | 8050 Gd. Wechselnotierungen: London lang 3 Monat! | Abn. 26 447 000 Sr. do. in Silber 1099426000 Zun. Al dem der Privatklä hiermit geladen | auf Namen von Ernst Rath n Alien 1e, | Veröffentliht: Jacobsen, als Gerichtsschreiber. | im Aufgebotstermine dem Gerichte Anzeigs 23,99. Gem. Melis mit Sa> 28,45. Stimmung: —. Rohzu>er | 20,261 Br., 20,222 Gd., 20,25 bez., London kurz 20,444 Br., | 514 000 Fr., Portefeuille der Hauptbank u. d. Fil. 677 710 006 y WOTVEN; BU ériônlidie Etscheinen, E getaden beantraat. Der Aubater Bee E N R E E Dürkheim, or E T E L oe rodukt Transito f. a. B. Hamburg pr. Mai 920 Gd., | 20,404 Gd., 20,43 bez, London Sicht 20,464 Br., 20,424 Gd. | Zun. 124 123 000 Fr. Notenumlauf 4 222 751 000 Zun. 43 O] O E E E R De de E Vene auf S L Aufgebot. i Kal. Amtsgeritsf<reibere;- 9,29 Br., pr. Juni 9,224 bez., 9,25 Br., pr. Juli 9,274 Gd., | 20,441 bez., Amsterdam 3 Monat 167,60 Br., 167,20 Gd., 167,50 bez., | Lauf. Rechnung d. Priv. 488 699 000 Zun. 42 989 000 Fr., Guthaben angeordnel L ers lid fs int ilt di auer p ags Gi Sun T OGE Berin, em s Freitag, B Vorhandensein der geseßlichen Voraus O A E E 9,30 Dr, pr. August 9,35 Gd., 9,374 Br., pr. Oktober-Dezember | Oesterr. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 84,05 Br., 83,55 Gd, 83,90 bez. | d. Staatsshaßes 74 725 000 Abn. 56 707 000 Fr., Gesammt-Vor- Perm oe E) Erie A Privatklage | den unterzeichneten Gerichte a9 94 Uhr, vor | fegungen beschließt das K. Amtsgericht E E E i 8,90 Gd., 8,95 Br. Stetig. f Paris Sicht 81,40 Br., 81,10 Gd., 81,25 bez., St. Petersburg | {üsse 490 122 000 Zun. 3 549 000 Fr., Zins- u. Diskont-Erträg- E als E pum Zwecke der öffentlichen C Pins Se e E ib eraumten Ausgebots- auf Antrag nafolgender Personen: 230] Aufgebot. Hannover, 2. Mai. (W. T. B.) 3£20/9 Hannov. Pro- | 3 Monat 213,00 Br., 212,50 Gd., 213,00 bez., New York Sicht nisse 9 153 000 Zun. 626 000 Fr. Verdältniß des Notenumlaufs S Zustellung E Si E ia Rae : fb E e Len a Urfunde __1) Hermann Lorenz Weber, Taglöhner in Unter | Der Lokomotii er Wilhel vinzial - Anleihe 96,00, 4 9% Hannov. Provinzial - Anleihe 102,00, | 4,197 Br., 4,167 Gd., 4,187 bez, New Vork 60 Tage Sicht | zum Baarvorrath 83,12. 2 Es er Tos 5 De Lia Ütkünde ‘ecfolgen E: E Tal oertiürung der leihtersbah, : I A | Qat veantragi, den versc 3# °/o Hannov. Stadtanleihe 95,50, 4/6 Hannov. Stadtanleihe 101,65, | 4/152 Br., 4,127 Gd., 4,143 bez. Getreidemarkt. (Schluß.) Weizen ruhig, pr. Mai 19,10, Ver Gerichts VIEIEr De Ag ichen «imt8gerihts. Bergedorf, den R Novernber 1900 2) Leo Müller, Hüttner in Bolkers, E Der: DETEIIA Y 4 °/9 unkündb. Hannov. Landes - Kredit-Oblig. 101,75, 40/6 kündb. *) per Kassa. pr uni 19,35, pr. Juli - August 19,85, pr. Septbr.-Dezbr. [F[11222] Beschlagnahnie-Verfügung \ Tas MidarciE | 4) gpalbert Reidelbach, Bauer in Oberriedenberg, | KUsgewandert ist und von Geller Kredit-Oblig. 102,30, 49/9 Hannov. Straßenbahn-Oblig. 96,40, Getreidemarft. Weizen stetig, holsteinisher loko 170—176, 19,90. Roggen ruhig, pr. Mai 15,00, pr. Septbr.-Dezbr. 14,00. i În der „Untersuhungsfache gegen den Musketier E S W bus Dr 4) Auppert Schneider, Bauer in Oberriedenberg, | AURATIOEN, eingetroffen 44 °/o Hannov. Straßenbahn-Oblig. 98,40, Continental Caouthouc- | La Plata 134—138. Roggen stetig, südrufsisher ruhig, cif. | Mebl ruhig, pr. Mai 23,90, pr. Juni 24,40, pr. Juli-Auguñ Georg Kröger, 9/99, geboren am 18. Mai 1875 zu Veröffentlicht: Jacobsen als Gerichts\creiber. | 2 Nobert Schumm, Bauer in Oberriedenberg, | Nord-Amerika, für todt zu er en. Ver be Komp.-Aktien 565,00, Hannov. Gummi-Kamm-Kompv.-Aktien 205,00, | Hamburg 110—114, do. loko 110—114, medlenburgischer 145—153. | 24,90, pr. Septbr. - Dezbr. 25,85. Rüböl fest, pr. Mai 62, Köln, wegen Fahnenflucht wird auf Grund der aale E E ITCIEE, 10) Julian Schaab, Bauer in Oberriedenberg, zelcpnete Ber!chollene Wird aufgefordert, fich spätestens Hannov. Baumwollspinnerei-Vorzugs-Aktien 40,00, Döhrener Woll- Mais fest, 117. La Plata per Juni-Juli 88. Hafer fest. Gerste | pr. Juni 66, pr. Juli - August 637, pr. Septbr.-Dezbr. 612. SS 69 ff. des Militär - Strafgeseßbuchs, jowie der I E Aufgebot. Z L O) Balentin Fröhlich, Bauer in Oberriedenberg, | n dem au Donnerstag, den 21. November wäscherei- und Kämmerei - Aktien 142,00, Hannov. Zementfabrik- | ruhig. Rüböl rubig, loko 59. Spiritus behauptet, pr. Mai 14 | Spiritus ruhig, pr. Mai 283, pr. Juni 282, pr. Juli-Auguit SS 996, 360 der Militär-Strafgerichtsordnung der e QRA S Dcs Söhne in Altona- 8) Peter Martin Brust, Bauer in Bolkers, | 1901, Vormittags 10 Uhx, vor dem unterzeich- Aftien 148,00, Hörtershe (Eichwald) Zementfabrik-Aîtien 96,00, | bis 131, pr. Mai-Juni 14—134, pr. Juni-Juli 14}—13/, | 283, pr. September-Dezember 292. Beschuldigte hierdur< für fahnenflüchtig erklärt und ren P BVismarkstraße 11a., Hat das Aufgebot | 9) Alexander Mohr, Gemüsehä dler in Brüeenau, | neten Gericht, Zimmer 11, anberaumten Aufgebots Lüneburger Zementfabrik-Aktien 140,00, Ilseder Hütte-Aktien 715,00, | vr. Juli-August 143—134. Kaffee ruhig, Umsay 2000 Sa>. Rohzucker. (Schluß.)- Behauptet. 88 9/6 neue Konditionen 24,75 sein im Deutschen Reiche befindlihes Vermögen mit EINGS S Hrtfta; L Uen, am #9. Unl 1900 von | die Einleitung des Aufgebotsverfahrens zum wee | termine zu melden, wid Tho Hannov. Straßenbahn - Aktien 83,00, Zu>erfabrik Bennigsen-Aktien Petroleum ruhig. Stanvard white loko 6,45. bis 25,00. Weißer Zu>er ruhig, Nr. 3, für 100 kg pr. Mai : Beschlag belegt. dem Schriftgießereibesißer Ferd. Theinhardt d

S \hor -

L = LCL

dem S<rif 45 E er Todeserklärung nachstehender Personen: ] aue je in

120,50, Zuderfabrik Neuwerk-Aktien 80,00, Zu>erraffinerie Brunonia- Kaffee. (Nahmittagsberiht.) Good average Santos pr. Mai | 28/;, pr. Juni 28/5, pr. Juli-August 28, pr. Okt.-Fan. 262. Straßburg, den 30. April 1901. T E Us „Bie „Firma C. V. igethardt | ad 1) Salbleib Kilian, geb. am 1. Juni 1836 | O F ricorenen zu ertheilen vermögen, Aktien 108,00. 34 Gd., pr. September 39 Gd., Vr. Dezbr. 323 Gd., pr. März St. Petersburg, 9. Mai. (W. T. B.) We fel auf 6 e Gericht der 30. Bivihion. l 0: Quchdrukerei in L annover, gezogenen De Ls, zu Modlos, dort!elbît beheimathet und zuletzt wohnha i Dn O U] ETUNg , [Palestens Aufgeb

Frankfurt a. M., 2. Mai. (W. T. B.) Sghluß-Kurse. | 334 Gd. Behauptet. Zudkermarkt. (Sthlußberiht.) Rüben- | London 93,75, do. Amsterdam —,—, do. Berlin 45,927, Sche>3 auf \ Der Gerichtsherr: „von Jan, i über E L12 M, „ablbar ‘am 20. Dtober | ad 2) Sornung Barbara, geb. am 24. Ok- | kermine dem Sericht Fenzeige zu machen. Lond. Wechsel 20,427, Pariser do. 81,183, Wiener do. 84,933, | Robhzu>er 1. Produkt Basis 880/69 Rendement neue Ufance, frei an | Berlin 46,30, Wechsel auf Paris 37,35, 49% Staatsrente von Stoeger, Kriegsgerichtsrath. E E dre des Ausstellers, beantragt. | rover 1948 zu Volfers, Hornung, Theresia Elisa-| Einbe>, L E E, 3 9/0 Reichs-A. 88,40, 30/9 Hessen v. 96 85,40, Italiener 96,00, | Bord Hamburg pr. Mai 9,20, pr. Juni 9,20, pr. Juli 9,271, | 1894 961/,/ 40/6 konf. Eisenbahn-Anl. von 1880 —, do. do. von Generalleutnant. i r Le el von der irma C. V. Engelhardt & Co. beth, geb. am 12. Juni 1854 zu Volkers, beide von | Koniguches Amksgericht. I. 3 9% port. Ank. 26,10, 59/6 amort. Rum. 92,00, 4 9/6 ruf. Konf. 100,40, | pr. Auguft 9,35, vr. Oktober 8,95, pr. Dezember 8,90. Ruhig. 1889/90 149, 34% Gold-Anl. von 1894 —, 838/10 9/9 Bodenkredit- [11221] Beschluß. Sn, s h Tonnte nicht „sestgestellt werden. “Ver Bolkers und zuleßt dort wohnhaft, | [11070] 49/0 Ruff. 1894 95,90, 4% Spanier 72,70, Konv. Türk. 24,80, Wien, 2. Mai. (W. T. B.) (Schluß - Kurse.) Oester- | Pfandbriefe 942, Asow Don Commerzbank 510, Petersburger Dis- Der Beschluß hiesiger Stelle vom 16. August | Fnhaver des echsels wird aufgefordert, Mittaas | orabo, 2 ergenröder Anna Eva, geb. am 29. De- | Der Zimmermann Unif. Egypter 108,00, 52/4 Mexikaner v. 1899 97,30, Reichsbank | reihishe 41/; 9/6 Papierrente 98,590, ODesterreichishe Silberrente onto-Bank 431, Petersburger internationale Handelsbank I. Em. 1900, dur< den das im Inlande befindlibe Ve “e a DeI, B, Oktober 1901, Mittags | zember 1841 zu Oberriedenberg, dortselbst be hat mit vormu! ( 153,10, Darmstädter 134,70, Diskonto-Komm. 191,009, Dresdner Bank | 98,15, Oesterreihis<he Goldrente 117,95, Oesterreichishe Kronenrente | 290, Nussishße Bank für auswärtigen Handel 277, Warschauer S mnôgen des Kanoniers Hubert Kaspers der 2. Batteri 2 Uhr, E dem unkerzeihneten Gerichte, Abthei- | heimathet und zuleßt wohnhaft, i : __| Pfleger des angeblich 149,00, Mitteld. Kredit 112,30, Nationalb. f. D. 127,10, Oest.- 97,45, Ungaris<he Goldrente 117,10, do. Kron.-A. 92,90, Oesterr. Kommerz-Bank 385. 7 Feld-Artillerie-Negiments Nr. 44, geboren am 5. Juni lung, sur Aujgebots achen Anvergunmten “lusgebots ad 4) Hergenröder Lorenz, geb. am 10. August | ¿ ; ung. Bank 120,10, Oest. Kreditakt. 215,60, Adler Fahrrad 157,20, | 60er Loose 140,50, Länderbank 418,00, Oesterr. Kredit 688,25, Union- Mailand, 2 Mal. (W. T. V) Italienische 5 ®% S 1877 in Erp, Kreis Euskirchen, zur Zeit fahnen- LCHUNAE TEINE Frechte anzumelden uno ven Wechsel | 1831 zu Oberriedenberg, dortselbît beheimatbet und | f Allg. Elektrizität 210,20, Schu>ert 161,30, Höchst. Farbw. 336,50, | bank 961,00, Ungar. Kreditb. 694,50, Wiener Bankverein 486,00, | Rente 101,523, Mittelmeerbahn 535,00, Méridionaur 728,00, F flüchtig, bis zu der Höhe von 3000 Æ und der zur Mi esen, „widrigenfalls die Krastloserklärung des | zuleßt wohnhaft, L ; É | ene vâs Bochum Gußst. 199,50, Westeregeln 200,00, Laurabütte 215,20, | Böhm. Nordbahn 440,00, Buschtiehrader 1135,00, Elbethalbahn Wechsel auf Paris 105,40, Wechsel auf Berlin 129,75, Banca N Decdung der Gerichtskosten und baaren Auslagen | Heils er OEYEIE I N ad 9) Vüchner Michael, geb. am 8. Fanuar 1809 | ns auf. den 13. Februar 1902 Lombarden 23,80, Gotthardbahn 161,00, Mittelmeerb. 99,20, Bres- 913,00, Ferd. Nordbahn 6220, Oesterr. Staatsbahn 691,00, Lemb.- | d'Italia- 852,00. S nöthigen Summe von 50 Æ für den Preußischen Hannover, den P egemver 1900. | U Derriedenberg, dortselbst beheimathet und zulegt | Vormittags lhr, vor dem unterzeihneten lauer Diskontobank 95,90, Anatolier 87,10, Privatdiskont 3!/s. Czernowiß 541,00, Lombarden 97,50, Nordwestbahn 490,00, Pardu- Lissabon, 2. Mai. (W. T. B.) Goldagio 4114. E Militärfiskus mit Beschlag belegt ist, wird biermit Königliches Amtsgericht. 5K. | wohnhast, L | Zimmer Nr. 58 nberaumter

Effekten-Sozietät. (Schluß.) Oesterr. Kredit-Aktien 215,70, | biger 378,00, Alp.-Montan 464,50, Amsterdam 198,85, Berl. Sche> Bern, 2. Mai. (W. T. B.) Das Comités der \<weizerischen aufgehoben. [11076] Aufgebot. | _ad 9) Selm Kaspar, geb. am Franzosen 148,70, Lombarden 24,20, Ungar. Goldrente —,—, Gott- | 117,59, Lond. She> 240,25, Pariser Sche> 95,50, Napoleons 19,08, | Emissionsbanken ermäßigte den offiziellen Diskontosaß von E Lechenich, den 27. April 1901. | Es haben : | Vberriedenberg, dortselbst bebecimc bardbahn 169,25, Deutsche Bank 204,75, Disk.-Komm. 190,70, | Marknoten 117,60, Ruff. Banknoten 293,75, Bulgar. (1892) 95,50, | 44 auf 49%. : Königliches Amtsgericht. l) der Maurer Josef Glade aus Wormeln, | wohnhaft, _ q D Dresdner Bank —,—, Berl. Vandel®gef. —,—, Bochumer Gußst. | Rima Murany 503,50, Brüxer —,-—, Prager Eisenindustrie 1800, Amsterdam, 2. Mai. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) 4 0/9 E E E R A D I E R B54 M S 2) der Schuhmacher Wilhelm Vogel aus Daseburg, f ad Le Schumm «Anna Marie, —,—, Dortmunder Union —,—, Gelsenkirhen 180,45, Harpener Hirtenberger Patronenfabrik —,—, Straßenbahnaktien Litt. A. | Rufen v. 1894 6[! s, 3 9/9 holl. Anl. 927/s, 5% garant. Mer. Eisen- L 3) die Wittwe Vorsteher Josef Rose zu Daseburg | 229 zu Dberriedenberg, dortselbst beheimathet und | Auf botêterr 181,25, Hibernia 182,25, Laurahütte —,—, Portugiesen 26,00, 279,00, Litt. B. 277,00, Veit Magnefit —,—, Pester Vaterländ. | bahn-Anl. 41/16, 99/0 garant. Transvaal-Eisenb.-Obl. 92, Trans- | 2) Aufgebote Verlust: u Fund- D.-Nr. 22, vertreten dur< Justizrath Evers zu | s!ebt wohnhaft, y S avs ; urt, Italien. Mittelmeerb. —,—, Schweizer Zentralbahn —,—, do. | Sparkasse Komm -Oblig. 4% 91,75, do. 44 %/6 99,00, Wechsel auf | vaalb.-Akt. —,—, Marknoten 59,00, Nussische Zollkupons 1803/,. E. f E l : JeO: “M Car

Toaboa —,—. Getreidemarkt. Weizen und Roggen geschäftslos. \ sachen Zustellungen U. dergl

Schweizer Simplonbahn —,—, 5%/9 Merikaner —,—, Italiener Getreidemarkt. Weizen pr. Frühjahr —,— Gd., —,— Br. Java-Kaffee good ordinary 31. Bancazinn 714. 3 L 4

| Warburg, R, a ei, gev. am 3. Marz 183; toniglihes Amtsgeribt, Abth. Nordostbahn 113,85, do. Union —,—, Italien. Meridionaux —,—, | Berlin ,—1 do. auf das Aufgebot folgender Posten beziehungsweise | ! Volk K of a, Yas Z 4 : S : : i 5 Urkunden beantragt : e, 39/9 Reichs-Anleihe —,—, Schu>kert —,—, Anatolier 87,20, | pr. Mai-Juni 7,85 Gd., 7,86 Br. Roggen pr. Frühjahr Brüssel, 2. Mai. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) Erterieurs A 5243] Aufgebot. | zu 1: der in Abth. 111 unter Nr. 2 des Grund- | U! F! Helios 71,00. ,— Gd., —,— Br., pr. Mai-Juni 7,87 Gd., 7,89 Br. Mais | 725/,,. Italiener —,—. Türken Litt. C. 27,60, Türken Litt. D. F Auf Antrag: vember . Frankfurt a. M., 2. Mai. Getreidemarktberi<t von pr. Mai-Juni 5,59 Gd., 5,60 Br. Hafer pr. Frühjahr —,— Gd., | 24,80, Warschau-Wiener —,—, Lux. Prince Henry —,—. A l) der Ehefrau des Sammt-Gemeindevorstehers Joseph Strauß. Weizen ab uns. Gegend 17}—18, do. frei hier (kur- | Br., pr. Mai-Juni 6,92 Gd., 6,93 Br. : i G

tumbe zul Es Sr L4H H LA

wird aufgefordert vi

7. August 1824 | l {‘ Amtsgericht Hamburg. 18. No- | , Aufgebot.

buhs von Wormeln Bd. 111 Bl. 91 für den Tag- | vryermaryel U So l ; j [öhner Christoph Menne zu Wormeln laut Urkunde | Ee e e : B; j Antwerpen, 2. Mai. (W. T. B.) Getreidemarkt. E A. Richard zu Laer (Bezirk Osnabrück), Auguste, E de Ao cumin auf Dienstag, | hessisher) 18—4, do. La Plata und Kansas (fkleberreiher Weizen) 3. Mai, 10 Uhr 50 Minuten Vormittags. (W. T. B.) Weizen behauptet. Roggen behauptet. Hafer ruhig. Gerste fest. E geb. Smits, Thalern rü>ständigen Kaufgelds nebst 5 9%/% Zinsen | e E E R LH Foemtitags ® Uhr,

vom 13. April 1850 eingetragenen Post von vierzig | r nin AnA % La r mt Sor

18—1, do. Nedwinter, ruf. Sorten (kleberreidßer Weizen) 18—#; | Ungar. Kreditaktien 693,00, Oesterr. Kreditaktien 688,50, Franzosen Petroleum. (Schlußbericht.) Raffiniertes Tvve weiß loko __ 2) des Gemeindevorstehers Enneking zu Damme, | und Kosten und das in Abth. 111 unter Nr. 4 E E Ee Roggen, hiesiger 15—}; Braugerste, Wetterauer (gelb und | 693,50, Lombarden 97,50, Elbethalbahn 512,00, Oesterr. Papierrente | 17 bez. u. Br, bo. pr. Mai 17 Be bo: V6 Juni 174 Br., für sih und als geseßlichen Vertreters seiner minder- | desselben Grundbuchs für die Geschwister Ferdinand, R E E ORLRE

MuitfarSor Lui AUTTOTDCTU

unegal) 165, do. Franken (Ochsenfurter Gau) 17:—2, Pfälzer und Ried 98,50, 49/6 ungar. Goldrente —,—, Oesterr. Kronen-Anleibe —,—, | do. pr. August 174 Br. Rubig. Schmalz pr. Mai 103,25 5 jährigen Kinder aus der Ehe mit weil. Maria Anna | Elisabeth, Kilian und Caroline S<wanke in 73—I; Oafer (je nah Qual., erquis. Qual. 25—! über Notiz) | Ungar. Kronen-Anleibe 92,85, Marknoten 117,60, Bankverein 486 00, Belgrad, 2. Mai. (W. B.) Nach dem heute veröffent- E zouise, geb. Smits, | Wormeln laut Zahblungsmandats vom 21. Mai 144—}; Mais (gesundes Mixed) 11}—3$; Wei ie 9{—10, | Länderbank 419,00, Buschtiehrader Litt. B. Aktien , Türkische | lihfen Ausweis betrugen die teuereingänge aus den direkter l 3) des Frauleins Nosalie Smits zu Laer, | 1851 und Requisition vom 6. Februar 1852 ein ; : S Roggenkleie 10—4, Malzkeime (‘ 10, Weizenmehl | Loose 110,50, Brüxer —,—, Straßenbabu-Aktien Litt. A. 272,00, | Steuern im Jahre 1900 im Ganzen 38 152 140 Fr. (gegen y als Erben des am 5. Juli 1896 zu Kl. Arkenstedt | getragenen Judikats von fünfzehn Thalern ¿wei tofi C Son au E p

(autom.) 0 257—26, I 231—24, IIIl 211 —92, do. erguis. Qual. vr. do. Litt. B. 270,00, Alpine Montan 464,00. 35 822 015 Fr. im Jahre 1899 und 32 482 282 in 1898.) Seit 18 bei Essen i. O. verstorbenen Gutsbesitzers Anton | Silbergroschen nebst Zinsen seit Martini 1848 resv N E y 0 OOD Meier E LLLIBOCY, ven S. E Sa> 1¿—2 Æ über Notiz; Roggenmehl 0 2: t—234, 0/1 14 bis | Budapest, A Ma (B. L DIJ Getreidemarkt. | beträgt das Mehrerträgniß 11500000 Fr. Smits, welche glaubhaft gemacht haben, daß ibrem | 184: Kosten sowie zwei Spind zwei Becher | #£!ge€ zu T E Ss LDOD, DOCMtagE 11 Uhr, 111

darunter. Die Preise verstehen ih per kg ab hier, bâufig | Weizen loko behauptet, do. pr. Mai 7,56 Gd., 7,57 Vr., do. - pr. New Vork, 2. Mai. (W. T. B.) An der Fondsbörse trat genannten Erblasser die Mäntel folgender Schuld fer und 2 Spind Weizen ; | V L PETE 2 E Die Mer fa D

j 7 ie berrs{ende Unsicherheit bezüglih der gegen verschreibungen der 3X 0/9 Staats-Anleihe des Herzog- | * Vi Abth. unter Nr. 3 des Gri i cur E L E

Cl;

ih Flocke, |!

A F «. _ -— —_

l H 1

id

14

etl auch loko auswärtiger Stationen be indestens g. n- | Oktober 7,70 Gd., 7,71 Br. Roggen pr. Mai —,— Gd., —,— Br., | bald na Beginn, auf ma í

d 1nd folge der scharfen Hausse in Nordde: nd der gute z | do. pr. Oktober 6,72 Gd., 6,73 Br. Hafer pr. Mai —,— Gd., | wärtigen Besitverbältnisse der Union Pacific Babn, eine Abschwächung thums Vldenburg vom 15. Januar 1887, als us von Daseburg Bd. 9 aus dem Ueber- | dor übrigen auswärtigen Getreidem entwidelte die Spekulation | —,— Br., do. pr. Oktober 5,58 Gd., 5,59 Br Mais pvr. Mai | der Kurse ein. Die Aufwärtsbewegung der Atchison Toveka and Litt. A. @. Nr. 01 ¿23 | über ie 1000 2 : l für auc) hier eine gesteigerte Unternehmungélust, die allen Umsaßgebieten | 1901 5,31 Gd., 5,32 Br., do. pr. Juli 5,38 Gd., 5,39 Br. \ Kobl- | Santa Aktien gab jedo< zu Vermuthungen, hbinsichtlid der : A P E E ¡u gute fam. Weizen, namentli< Wetterauer, war jedo< knapp bei | ravs pr. August 13,35 Gd., 13,45 Br | Bildung neuer Tranékontinental-Bahnsysteme, Anlaß. Man batte Litt. A. « Nr. 00 760 regem Bedarf; dagege auëländishe Sorten ein erdrü>endet London, 2 Mai. (W. T. B.) (S&hluß-Kurse.) Englishe | hierbei hauptsählih eine Ve bindung der Chicago, Milwaukee and ; Ár _ 159 Y > s Nr. 01 27:

/ Angebot. In Noggen wurde inländishe Waare aesubt und böbe 2} 9/9 Kons. 94'/,¿, 39% Reihs-Anl. $82, Preuß. 34 %/o Kons. —, Southern Trunk Linien als öftlicer (2 | jährigen Rind oder dafür 15 Tblr Wilbelm Heitmann,

vember 186

L M V M 4 14% 4 L L «L A L L n L 4 N T b Ï

No

it S L D0L 8 L d, L V1 s L L V L L Ai g H r 4 } s iner do at einer der ï 2

+ rarkort

« M Ä D bezahlt; Braugerste lag in den besseren Sorten ziemli fest bei | 9 9% Arg. Gold-Anl. 96}, 44 9/6 1 -, 69% fund. Arg. A. | ( Auge. Dies gab die Anregung zu ciner steigenden Be- S Ar. 02 062 geringem Angebo Vas Has ergeschäft zeigte si< wenig verändert, | 97?/,, Brasil. 89er Anl 69}, 59/ 7s, 34% Egypter 1003, | wegung au în anderen Wertben Im übrigen war aber der Ver F Nr. 02 121 die Nachfrage war aber do< besser als biéher. Hins h Mais | 49/5 unif. do. 1 9/6 Ruvees 6: tal. 5% Rente 953, 5 %/0 h einigen bevorzugten Werthen abgesehen, eber träge und L Nr. 02 200 behauptete sih, im Einklang mit der auswärtigen Stimmung, konf. Mex. 984, 4°%/ 89er Russen 2. Ser. 1014, 4% Spanier 721, | \{werfällia: der Séblukß jedo< willig. Der Umsay in Aktien be r 02 401 feste Tendenz. Jn Weizen-, Roggenkleie und Malzkeimen Konv. Türk. 24: ’/o Trib.-Anl. 964, Ottomanb. 12}, Anaconda rug 2993 000 Stü. i “r. VO GLG wovon die V ¡u lzen schei nachte sid Kauflust | 104, De Beers neue 34/,, Incandescent (neue) 24, Rio Tinto neu Der Handel mit Weizen nahm, auf günstige curopäisdbe Marki verioren gegangen seien werden bemerkbar, Mebl wu it gefragt, do kann sih der Verbrauh | 574, Platdiskont 34, Silber 272/,, 1898 er (Thinesen 80? beric Deckungen di zatffiers, erwartete Abnahme der Ankünfte G ihr N a 17gesore ri, unter Borleg nur sehr \<wer entschließen, die geforderten boben Preise zu bewilligen Wechfelnotierunge: Deutsche Pläße 20,63, Wien 12,32, Paris 2 Ve e und erhöhte Nachfrage für den Plat einen durchweg y ¿Fretoungen ihre Îehte auf diese D, 4 Yai. ( » i Rübö ko 60,50, pr. | 25,36, St teräburg 241/... | is zog während des ganzen Börsenverlaufs, L E Mittwoch, den 27. Oftober 55,50. | Banka talrejerve 23 468 000 Abn. 1 026 000 Pfd. | auf günstige europäisde Marktberichte, De>ungen der Baissiers, Mittags 12 Uhr, vor dem O uments werden aufgefordert, | Anzeige zu mad ngei | die C i tere | Notenumlauf 29 74 j | Sterl, | erhöhte Nachfrage für den Play, geringe Vorrätbe und infolge all ten Aufgebotstermin anzumelden { | spâtestens in dem auf den LS. September 1901, Burgfteinfurt, n Ad Organisation è obetfen yndikats find, wie die „Köln Baarvorrath 35 440 000 Abn 33 Dit erl, Portefeuille | gemeiner Haussestimmung, im Preisc an. die Urkunden für kraftlos erklärt werden Vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeichneten G richt Konigliches An idt ' Adler, Ztg erfährt, bis jeßt im wesentlichen soweit gedieben, daß fie vor 30 769 000 Abn. 540 000 Sterl, zuthaben d. Privaten | luß-Notierungen.) Geld auf 24 Stunden Durhschn.-Zin3rate Oldenburg, 1901, April 6 : | anberaumten Aufgebotstermine ibre Necbte anm Medea E s ausfihtli< zu dem erîtrebten Ziele führen werden. Zunachst ift in 10 258 000 Abn. 3 169 000 terl Sutbaben des Staats . Zinörate für leßtes Darlehen des Tages 5 9%, Sroßdberzogliches Amtsgericht. Ab | melden und die Urkunden vorzulegen, widrigenfallä rhr BTs evo! j i Ausficht genommen, dem Syndikat die Form einer Gesellschaft mit be 9 836 000 Zun. 1+ Pfe rl., Notenreserve 21 510 000 Abn. | uf London (60 Tage) 4,843, Cable Transfers 4,88t, i o ihre Ausschließung mit ihrem NMechte bezicbunaë \hränkter Haftung zu gel werdem ist aber au< no< eine Verände I 120 000 Pfe terl., Megierungssicherhcit 1 lbn. 60 000 e<sel auf Paris (60 Tage) 5,18!/,, do. auf Berlin (60 Tage) ._ Das Aufgebo ender Aktien der Aktien-Zu>er- | die Kraftloserklärung run folgen wird rundlagen des Geschäftsbetriebs des Nobeisen-Svndikatt fd. Sterl. Prozentverbältniß è teser zu den Passiven 46! l hison Topeka und Santa Aktien 77, do. do. drit zu Viterwie> über je aben beantragt | arburg, den 27. 2 l s fünftigbin von den einz gegen 474 in der Vorwoc learinghouse-Umsayß 222 Mill, gegen | Preferre ¿, Canadian Pacific Aktien 100, Chicago Mil- L) der Nr. 81 de 1dwirth August Freudenbera | Konigliches ri ; Ls ( ; die entsprechende Woche des vorigen Jahr Mill. meb Lf t t. Paul Aktien 174'/,, Denver u. Rio Grande ¿u Doppenited [10102] Jobs unt E Ra die Bank flossen 203 000 Pfd. Sterl. referred 974, Jllinois Zentral Aktien 1454, Louisville u. Nasbville -) der Nr. 109 der Landwirth Cbristian L | Die Kathbarir bara Ulmer b. Netter Inna Maria Karst 90 En in d Ä, n der Küste 2 Weizenladungen angeboten Aktie 9, New York Zentralb. 165!/,, North. Pac. Preferred S 126 Lan Friedri Fischer, | Küblers ? i f i ; T CBA e etumps, o Javazu>…ker loko non üden-Rohbzuc 99, Nortbern ock Common Shares 114°/,, Northern Pacific 3 9% i) de r. 142 è der Landwirth Christi 0c ?)) die Iobanna Gottliebin Härer. aeb. Nett | E, D i t ¿Sohn h 2 d. Käufer rub*g zilé-Kupfer( F ) Gonds 723, Norfolk and Western Preferred 89, Southern Pacific S . ndrirti i ) Kunze, | Weingärtners Ebefrau y y Aktien 56%, Union Pacific Aktien 1284, 49/4 Vereinigte Staaten zu Lüttgenrode eide in Plüderbausen, baben beantraat inenté Bonds pr. 1925 138",, Silber, Commercial Bars 594. Tendenz für 2) der L, 4 der Landwirtb Kar effert zu | s{hollenen: 1) den am 10. Februar 1827 aet Yarl | “af gg i ; nen kaun. areaîv fnungépreise waren fest und wurden bebauvtel Geld: Leichter ‘TIDiC : afob Ludwig, 2) die Fricderike Ludwig, geb. | iK«lonen (Uonra Glaßer VYiai. (W. T. B) 3% Säi. Rente 85.65 | erpool;, 2. Mai. (W. T. L B l Waarenberiht. (Schluß - Notierungen.) Baumwolle - Preis c) der Nr. er L virth Fri j lugust 1832, 3) den Josef Ludwig, geb. 21. Ja- 98,50, Dresdner Stadtanl. v. 93 95,00. Allg V. n für Spekulation und Exp endenz: | in New York 8/,,, do. für Lieferung pr. Juli 7,91, do. vLDOoder uar 1535, zuleßt in Untershönthal wobnbaft, für todt 0, Berliner Bank —,—, Dredd. Kreditanstall ubig. Middl. amerikanische Lieferungen tettg at-Juni 4? für Lieferung pr. Sept. 7,34. Baumwolle - Preis in New Orleans ee Nr. 290 der Landrvirt inrih Schweimler | zu erklären. Die bezeichneten Verschollenen werden auf- Bank 149,00, do. Bankverein 116,50, Leipziger do. s 45/4 Verkläußerpreis, Juni-Juli 4%/,—4? d, uli-Auguft | 7/,,, Petroleum and. wbite îin New York 7,25, do. do. zu Kdoden i jefordert, fich spätestens in dem auf Mittwoch. den 145,00, Deutsche Straßenb. 164,00, Dresd. | 4% do. Auagust-September 4%. do ev . j in Philadelphia 7,20, do. Refined (in Cases) 8,25, do. Credit _5) der Nr. 320 die Wittwe Wilhelmine Rasche | 27.November 1901, Vormittags Uhr, vor dem , Dampfschiffabrts-Ges. ver. Elbe- und Saalesch 4 do., Oltober (0. 0. C0) l —U wuferprets obe Balances at Oil City 115,00, Schmalz Western steam 8,60 9er. Vartmann, zu Stapelburg ichneten Gericht anberaumten Aufgebotstermine [.-Böhm. Dampfschiffahrts-Ges. 219,50, Dresd. Bau- | November 4/4, —4: d, November-Dezember 4 d. do. do. Rohe & Brothers 8,75, Mais pr. Mai 543, do. pr. Zull (7) der Nr. 375 der Landwirth Friedrih Thiele, | zu melden, n drigenfalls die Todeserklärung erfolgen gesells<. —,—. | Offizielle Notierungen. American good ordi i | 52/1, do. *vr. September 50'/z, Rother Winterweizen loko 85%, ee] der Nr 76, 377 der Landwirth Andreas | wird. An alle jwelche Auskun liber Leben oder Leipzig, 2. Mai (W. T. B) (S@luß-Kurse.) 3%, | low middling i middling 44 good middling 4/4, do. | Weizen pr. Mai 81°/,, do. pr. Juni do. pr. Juli 79/,; do. Lhteie beide aus Stôtterlinaen | Tod der Verschollenen zu ertbeilen vermögen, ergebt Säthsishe Rente 8580, 34% do. Anleihe 98,25 Desterreidishe | middling fair Pernam fai 0. good fair 5/6, Ceara | pr. September 78. Getreidefrabt na< Liverpool 1, Kaffee fair Rio ¿mmtlih vertreten dur<h Rechtsanwalt Krause zu | die Aufforderung, svätestens in Aufgebotstermin Banknoten 85,19, Zeißer Paraffin- und Solaröl-Fabrik 145.50 | fair ss, do. good fair 5'/,¿, Egrbptian brown fair do. brown | Nr. 7 64 do. Rio Nr. 7 pr. Juni 5,45, do. do. pr. August 5,60, —erwied. Die Inhaber der Urkunden werden auf- | dem Gericht Anzeige zu ma Oftober 1838 zu Kallstadt tit da- | auf An seiner Muti Mansfelder Kuxe 1110, Leipziger Kreditanstalt-Aktien 183.00 Kredit, good fair H! do. brown good 6 nyrna good fair 44, Peru | Mebl, Spring-Wheat clears 280, Zud>er 3! Zinn 25,95, d 15 [paleitens in dem auf Donnerstag, | Bactnang, den 23. April 1: selbst wolinbaft gewesen f | taraareta nin Marie und Sparbank zu Leipzig 105,50 Leipziger Bank-Aktien 142,75 | rough fair do. rough good fair 6 do ugh good 7/6, do. | Kupfer 17,00. Nachbörse: Weizen per Mai 81"/,, ("/,4 böber). E LD, Dezember 1901, Vormittags 10 Uhr, | Königliches Amtsgerich B lenen Ann t Lumelius, ol licbard Reifenberger Leipziger Hvvotbekenbank 37,5 Sädhsische Bank-Aktien 145,75 | rough fine 7 e, do. moder. rough fair 5 o. moder. good fair Chicago, 2. Mai. (W. T. B) Der Weizen markt verlief, m unterzeichneten Gericht Zimmer Nr. 9, | (gez) Pfander, A.-R : bekznntes (Bewerl 154-01 E A warzenbacb a. S. als Sai Sächsische Boden-Kredit-Anstalt 124 00, Leipziger Baumwollspinnerei- | 6 6, do. moder. good 6/4, do. smooth faic 41 . smooth good | auf günstige europäishe Marktberihte, De>unaen der Baissiers, er- “raumten Aufgebotstermine ibre Rechte“ anzu Veröffentlicht dur<: Gerichtsschreiber Fischer ) des Antraa à Heinrich L f A¿rtner s Aftien 161,50, Leipziger Kammgarn-Spinnerei-Aktien 154,00, Kamm- | fair 41 «e, M. G. Broach good s, do. fine 4°/,6, Bhownuggar | wartete Abnahme der Ankünfte, geringe Vorrätbe und auf erhöhte D : garnspinnerei Stöhr u. Co Wernhausener Kammgarnspinnerei | good P do. fully good 3 do. fine Domra good 3/4, | Nachfrage für den Play, durchweg fest Mais stieg dur<hweg im Ogeoeerllärung der Urkunden erfolgen wird Aufgebot. 33,00, Altenburger Aktien-Brauerei 194.00 Zu>erraffinerie Halle- | do. fully aood 3'/. fine 4 inde fully good 39/29, do. fine | Preise auf günstige europäische Marktberichte De>ungen der Baissiers, sterwie>, den 22 März 1901 Auf Antrag des Pflegers, Rechtsanwalts Aktien 165.00, „Kette“ Deutsche Elbschiffahrts-Aktien 8400, Klein- | 35 Bengal fully good 3%», dvo. fine 3! Madras Tinnevelly | erhêhte Nachfrage für den Play, geringe Vorräthe, sowie infolge all- y Königliches Amtsgericht Keppenhagen in B bahn im Mansfelder Bergrevier 83 09, Große Leipuüger Straßenbahn oo gemeiner Haussestimmung, auf unbedeutende Ankünfte in den westlichen [96925] Aufgebot.

4 T M, Ä ä

E

12, Novembe

r 1901, Vormittags 11 Uhr,

J. e 2 O2 D M A L c e. = puú D R C

2 Ea er r t

«bus d H DAaADeT

4 To uf Arb or Í Ut man Die Verbandl ¡ i

day Siri

dor G

L G L Î- 4

bt Krahmer,

_ - A Sas V f}

und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls [11073] Amtsgericht Bergedorf. ZBeisendeim a uf J det

S

Bergedorf, wird ein Aufgebot in | 1883 verschollenen Eli : _Hona>er,

Ï 155,25, Leipziger Elektrishe Straßenbabn $6.25 Thüringische Gas- | ilaëgon Mai. (W B.) Heute keine Börse. Zentren und Manöver der Haussepartei bezüglich des Maipreises „er Philiv@ Strieth zu Presberg hat das Auf-| 1) Es wird der 11. f r 1867 zu Neuen “7 "i eines 4 prozentigen Pfandbriefes der Frank: | aamme bercn ermann August Timmannu, | er Hypothekenbank Litt. R. Ser. 12 Nr. 2338 | welche am August bom 2. Hanseatischen | 300 M beantragt. Der Inhaber der Urkunde | Infanterie-Reaiment ) in Hamburg desertierte aufgefordert, spätestens in dem auf den zulezt im Janua 9 aus Holland geschrieben Juli 1901, Vormittags 9 Uhr, vor dem | hat, er wolle na< Amerika auswandern, und seitdem rzcichneten Gericht Géeiligfreuzgasse 32, 1H. Sto>t-| verschollen ist, biermit aufgefordert, si spâtcstens Zimmer Nr. 30, anberaumten Aufgebotstermine | in dem auf Freitag, den 17, Januar 1902,

Gesells<hafte-Ak 241,00, DeutsLe Spiten-Fabrik 21200, Leipziger BGradfot P L L olle fest, für Merino Weizen pr. Mai 734, do. pr. Juli 73%, Mats pr. Juli Elektrizitäts: E 10,7 Sächsif oligarnfabrifk vorm. Tittel u ind fe n roßdreds blieb London einflußlos. Garne und Stoffe | 47 ZÓmali pr. Mai 8,124, do. pr. Juli 807}, Spe> short Krüger 137,7: gon 1 unberändert | clear 8,45, Pork pr. Juli 15.221. Bremen, 2. A ören l i Paris Mai. (W. J ) An der beutigen Fondsbörse | Rio de Janeiro, 2. Mai. (W. T. B.) WeHsel auf Me ee stetig. Am Markt « Guatemala und | ergaben si bei lustlosem Geschä zeringe Veränderungen, do | London 13/4. Für türkische Werthe zeigte sh | Buenos Aires, 2. Mai. (W. T. B.) Goldagio 130,70

en Plan eincr Vereinheitlihung

Wr wr Î + 22 E D F 22: F

“m e s S

_ m