1901 / 105 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

g

e S E N - nd

a6: a dl

u melt

T S

L

\

L

[11580] \ E

Hugh

-

Im WM'ichlu

neider Aktiengesellschaft Leipzig-Reudnigt.

an die am 27. April 1901 abgehaltene Generalversammlung geen wir

hiermit die unten ersihtlihe Bilanz nebst der Gewinn- und Verlust-Rehnung für das Geschäftsjahr 1900 mit dem Bemerken, daß die von der Generalversammlung beschlossene Dividende von S 2% M 80,—

pro Aktie gegen Aushändigung des Dividendenscheins Nr. 2 vom 15. Mai d.

in Leipzig bei der Gesellschaftskasse oder bei der Allgemeinen deutschen Credit-Anstalt,

in Berlin bei der Bauk für Handel & Judustrie erhoben werden fann.

Ferner bringen wir zur Kenntniß, daß die bisherigen Mitglieder unsers Auffi

Tich Rd worden sind. eipzig, den 3. Mai 1901.

Activa.

1900 |

Schneider-Dörffel.

Dezbr. |An Gebäude 1. Jan. 1900:

31.

1

Ra L

Walzwerk Paunsdorf .

Brennerfabrik Pauns- dorf .

Abschreibung pro 1900 90 S: 0 6 . . . .

Züäang 1900 Grund und Boden 1. Januar 1900: Reudnitz . . POUloboE Baustelle Reudnitz . . Maschinen-Konto 1.Ja- N ooo Abschreibung pro 1900 1 0/9

Sügang 1900...

Gießerei-Konto 1. Ja- |

ar 1900 Abschreibung pro 1900 10 9% e

Ua 1900 Mobilien-Konto 1. Ja- nuar 1900 s Uebertrag vom Werk zeug- Konto Pauns- S Art las E

Abschreibung pro 1900

dane 1900

Werkzeug-Konto 1. Ja- nuar 1900 N

Nebertrag auf Mobilien- Konto Paunsdorf

Abschreibung pro 1900 Zugang 1900 .

Ertra-Abschreibung .

Beleuchtungsanlage Konto 1. Jan. 1900

Abschreibung pro 1900

Zugang 1900 . , Speise-Kantine-Konto 1. Januar 1900 .

Zugang 1900 .

Abschreibwng pro 1900

Fuhrparks-Konto 1. Ja | nuar 1900

Zugang 1900 ,

Abschreibung pro 1900 Bahngeleis-Kto. 1. Ja- | nuar 1900

Abschre ibung pro 1900

Feuerlös{-Einrichtungz Konto 1. Jan. 1900 Zugang 1900

Abschreibuna pro 1

Patente 2c.-Konto 1. Ja nuar 1900

I

ugang 1900

Abschreibuna vro ‘Modelle Lugana

Abschreibung

Maschinenbau

6 160/16

57 971/17

94 011184

Der Vorstand.

K A

165 000|— 170 339/48 174 000 - 509 339/48 10 099/70 499 23978

91 844/55

130 000|— 149 900/59 53 052/06

424 289/19

42 428/98 381 860/21 143 468/02

8 847/56

884/96 7 962/60 4 219/40

36 272175 9 464/10

38 736/85

32 576/69 31 773/31

60 435/27 2 464/10 11 593/20 46 377197 47 633187

11 511/84

o.

64 350

82 500

991 0843:

Bilanz per 31. Dezember 1900. |

J. ab

M. Schneider.

1900 | A Ee O a

| Reservefonds I.

j Reservefonds II Delkredere- Fonds e Hugo Schneider- Stiftung . . Hypotheken- S Hypotheken- äinsen-Konto Kreditoren- Vit e R Accept-Konto . Gewinn-Vortrag von 1899 M.

8 369,70

Rein- gewinn

T Ne Aktienkapital- Lei

1900 267 164,65

<tsraths sämmt-

Passiva. 2 500 000) 89 096| 50 000/— 20 000 20 177 346 800 600 1010990

1900

Dezbr. | An Pandtungs-Uoslen-Konts M T eisespesen-Konto . . . ..

| Gebäude - Instandhaltungs- old

Konto ypothekenzinfen-Konto insen-Konto . e<sfel-Konto Fuhrwerks-Betriebskösten-Kto. Unfall-Versicherungs-Prämien- O S Steuern pro 1900 Abschreibungen : auf Gebäude . . . . 29% Maschinen-Konto 10 9% Gießerei - Konto 109% Mobilien-Konto . Werkzeug-Konto . Beleuchtungs - Anlage- Konto Speise-Kantine -Konto O ahngeleis-Konto . Feuerlö\s{ - Einrich- tungs-Konto S Patente- und Muster- huß-Konto . Modell-Konto . Debitoren-Konto . .. Kurs-Verlust auf Kau- tions-Papiere ._. Meingewinn . .

Leipzig, 4. April 1901. _ Hugo Schneider Schneider-Dörffel.

Leipzig, im April 1901.

[11540] Activa.

Bilanz per 31.

M |S 193 042/15 10 849/80

9 002/83

2 313/30 13 914/95 24 695 43

4 643/34

8 644111

260/70 13 985/85 22

10 099 70 42 428 98 884/96

6 160 16 23 105/04 2 122/93 2 53918 4 463 /— 1 242/— 1 544/82

331/95 684/91 3 312/97

359/55

Ï

|

Aktiengesellschaft.

e E - Di V SPHneidex. Vorstehendes Bilanz - Konto sowie au< Gewinn- und Verlust - Konto per 31. Dezember 1900 nah Absclußunterlagen geprüft und rihtig befunden.

Richard Lambert, vereideter Revisor. Fabrik Schiller’s<her Vers<lüsse A. G.

Dezember 1900.

M 118 948/31 88 018/96 11 392/38 69 219/95 6 393/17

3 209/48 45 944/29

Immobilien-Konto C

Maschinen- und Werkzeug-Konto .

Utensilien-Konto i ¿

Motto

5

Wechsel-Konto . F E R E

Konto-Korrent-Konto, Debitoren ..

Waaren-Konto, Bestand per 31. De- O E 56 191182

399 318/32

Godesberg, den 29. April 1901.

A | 39 147173 12 104/80

272167 226196

51 752/16

Allgemeine Unkosten

Abschreibungen

Dubiosen-Konto . E E A Uebertrag zum Reservefond . . ..

[11538]

An Grundstü>s-Konto . Gebäude-Konto

ude-$ . M. 284 261,35 Abschreibung

0 O A. 278 576,10

» v LRROT M. 108 517,55 “o. LOODELTS M. 97 665,80 Zugang L a A LODO Utensilien- und Werkzeug-Kto. A 30 627,18 Abschreibung e STORIS M. 21 439,03

18 359,96 I 845,15 7315,40 Á 9160,55 9159,55

Zugang Maschinen-Konto Abschreibung

Zugang Modelle Zugang

und Formen - Konto M

Abschreibung

Aktien-Kapital . Hypotheken-Konto

Reservefond

Abschreibungs-Konto j Abschreibungen pro 1900 . Konto-Korrent-Konto, Kreditoren

Sicherstellungs-Konto Spezial-Reserve-Konto Reingewinn in 1900

440 000

980 356!77

Debet.

Gewinn

Fertige Waaren O: Halbfertige Waaren-Konto Materialien-Konto . Kassa-Konto . Wechsel-Konto E A Konto-Korrent-Konto, Debitoren

Gewinu- 1

An Unkosten-Konto

Insertions-Ko1

nto

Löbnungs-Konto . Agio-Konto . 4 und Verlnst-Konto

139 722/95

9R0 R F,E 69 63555

453 799/59 1 768 52077

ind Verlust-Kouto.

173 94916

Linen K onto

Der Vorstand.

Gewinn- und Verlust-Konto pro 1900.

Per Waaren-Konto Lizenz-Konto

M. e

98 81068

39 798/99

1

44 46957 1 583/19

4) Î 042 458

el 98 O28'561 É GEN

5 96 14 1 286/99

Per Aktien-Kapital-Konto . «„ Hypotheken-Konto Konto- Korrent - Konto, Kreditoren Tantième-Konto . . Reservefonds-Konto Gewinn- und Verlust- Konto

Per Vortrag aus 1899 . Waaren-Konto . Hausertrags-Konto . .

¡Per Gewinn-

Vortrag

von 1899

Brutto-

Gewinn 1900|.

Aktionärguthaben-Konto . . .

. 26 588,43 12 104,88

Credit. E Wi Ld

8 369/70 j

647 rvilos

h

656 166/96

Pássiva. Ä A 260 000|— 40 000 15 200|—

38 693/23 39 324 73 859 09

3 536/99 226/96

399 318/32

Activa. Bilanz per 31. Dezember 1900. Passîva.

t 18 1 000 000/— 461 500!— 216 643/36 4 469/04

4 457/40

81 450/97

| 1768 520/77

Credit.

M |

7 986/87 391 998/01

4 274188

1477/32 -

1. Untersuhungé-Saächen 2. Aufgebote, 1 3. Unfall- und Invaliditäts- 2x: Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5. Verloosung 2c. von Werthpapieren.

erlust- und Fundf wes ustellungen u. dergl.

zus Fünfte Beilage : zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

1901

Berlin, Sonnabend, den 4. Mai

Oeffentlicher Anzeiger.

G gam indit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gefellsh.

- und Wirthschafts-Genossenschaften.

8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. 9. Bänk-Ausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aïtien-Gejellsh.

ie bisher hier veröffentlihten Bekanntmachun gen Bee t Verlust von Werthpapieren befinden aus\{ließli< in Unterabtheilung 2.

g | i ; Aktiengesellschaft Flora in Köln-Riehl. _Auf.. Grund! des $ 14 des ‘Gesélls<äftsvertrages beehren wir uns hiermit, unsere Aktionäre zu der am Dienstag, den 21. Mai 1901, Nachmittags 4 Uhr, in ünserem Wintergarten stattfindenden ordentlichen Geueralversammlung ergebenst ein- zuladen. S R _ Tagesorduung : 2 1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsraths. Vorlé det “Bilanz und der -Gewinn- und Verlustre{Wnung für 1900. 2) Befund der ‘Rechnungsprüfer. : 3) Genehmigung def Bilanz und Ertheilung der S an Vorstand und Aufsichtsrath: 4) Ersaßwahlen und Neuwahlen von Aufsichts- _rathsmitgliedern. S 5) Wahl der Rechnungsprüfer für 1901. Köln-Riehl, den 2: Mai 1901. Der Auffichtsrath.

[11616] __ ‘Aufforderung! j

An die Aktionäre der früheren Mannheimer Bank in Manuheim. : ;

Gemäß $$ 305, (290, 219 H.-G.-B. fordern wir die Aktíbnäre ‘der früheren „Maärnhëimer Bank“ ‘auf, ihre, Aktien gegen solche der Rheinischen Creditbank umzutauschen.

Im“ Fusionsvertrag it 1 SéacaAas N :

„Die Aktionäre der Mannheimer Bank erhaltéèn im Wege des ‘Unitaufches gegen Mannheimer Bank- Aktièn ‘im Nomitälbetrage von je F 11 000,— 10 Aktièn "bér Rheinischen Creditbank à M 1000,— mit Dividendénberehtigung vom 1. Januar 1901 añ.

Die Aktien “der Mannheimer Bänk sind mit Dividéndénscheinen pro 1900 ff. abzuliefern “unter Zinösrü>kvérgütung von 2% = H. 220,— auf je é ‘11 000,— ‘Nom.

Der Umtausch beginnt am 15. März und hat bis spätestens 15, Juni 1901 zu erfolgen.

Déêr Umtausch erfolgt: :

Béi det Mannheimer Bank A.-G. in Mannheim, -

bei der Rheinischen Creditbank in Mann- hëèim und

déren sämmtlichen Filialen.

Aktien, wêlhe ni<t zum Umtaush gelangen, werden für kraftlos erklärt.“ Die an Stélle' dër für fraftlos erflärten Aktien ausgegebenen neuen Aktien der Rheinischen Creditbank ‘werden füt Rechtüing ‘der Betheiligten ‘dur die Rheinische Creditbank zum Börsenpreis und ‘in Ermangelung eines solchen dur öffentlihe Versteigerung verkauft. Der Erlös ist den Békbeiligten auszuzahlen oder, sofern die Be- Pn zur Hinterlegung vorhanden ift, zu binter-

egen“.

Wir erklärèn uns bereit, ‘den Umtausch der Aktien an< in der Weise vorzunéhmen, daß gegen jede Aktie der Mannheimer Bank à # 1000,— und einer Zuzablung von 89/9 = #4 80;— eine Aktie der Rheinischen Creditbank à # 1000,— getauscht wird, plus 59/9 Zinsen aus #80,— vom 15. April.

Maunheim, den 2. Mai 1901.

Rheinische Creditbank.

ist Hierüber Folgendes be-

[11973]

Die ordéuntliche Generalversammlung der Aktiengefell\shaft *,Teatr Pöolski w ogrodzie Potockiégo w Pozuamiu* findet am Fteitag, den 31. Mai 1901, Nachmittags 4 Uhr, in Posen, im Sitzungssaale der “Bänk Zwiazku Spótek Zarobkowych, Wilhelmstraße Nr. 26, ftatt.

y Tage L bub :

1) Bericht dér Direktion und’ Vorkage der Bilanz pro 1900. _ 2) Bericht des Auffichtsraths. 3) Bericht des. NRevisionsaus\chusses. 4) Dechargeertheilung. 5) Wahl von 7 Aufsichtsrathsmitgliedern.

Posen, den 2. Mai 1901.

Aktiengesellschaft „Teatr Polski w ogrodzie Potockiego w Poznaniu“,

Der Aufsichtsrath. W. Jerzykiewic z.

[8370] Í Î Kammgarnspinnerei Meerane

zu Meerane i/S.

Die Generalversammlung vom 17. April:/1901 hät

bes{lossen, zum Zwe>e ‘der Tilgung“ der “Unterbilanz

a. die Aktionäre äufzufordern, eine Baarzuzahlung

von 409/69 glei 400 Æ auf jede Aktie inner-

halb 4 Wochen zu leisten, {11

. dié Aktien, auf welche diese Zuzählung nicht

geleistét wird, in der Weise Mem egen,

daß von je drei eingereihten Aktien à 1000 A.

eine Aktie è 1000 #. abgestempelt zurü>-

gegeben und - daß betreffs der Aktien, welche

niht eingereiht werden, nah $ 290 des Handelsge]eßbuches verfahren wird.

Zufölge dieses ues fordern wir hiermit die Aktionäre unferer Gesellschaft auf, eine Baar- zuzählüng von 40 % gleih 400 # auf jede Stamni-Aftie innerhalb 4 Wochen vou heute an zu leisten. L

Die Aktionäre wollen ihre Aktien und den ent, \pre<henden Baarbetrag entweder an uns hierher- oder an

Herrn S. L. Landsberger in Berlin,

Herrn S."L. Landsberger in Breslau,

die Leipziger Bank in Leipzig gelangen lassen.“ Diese Aktien werden ‘thnen ehe- mögli<hs mit dem Vermerk: „Abgestempelt ‘auf Grund ‘des Generalversammlungsbes<hlusses vom 17. April 1901“ zurü>gegeben.

In gleicher Weise fordern wir diejenigen Aktiónäre, welche eine Zuzahlung zu leisten niht gesonnen find, auf, ihre Stamm-Aktien an denselben Stellen ein- zureichen. . '

Von je 3 Aktien müssen alsdaun 2 mit -Blanko- Giro und mit den Dividendenscheinbogen versehen fein, und bleiben diese im Besiß der Gesellschaft, während die dritte Aktie mit dem Abstempelungsvermerk wie oben zurüd>gegeben wird.

Aktionäre, welche weniger als 3 Aktien oder eine dur< 3 niht theilbare Zahl - befizen und*eine Zu- zablung nit leisten wollen, haben ihre Aktien mit Blanko-Giro und“ ‘Dividendenscheinbogen an die Gesellschaft zur Verwerthung für Rechnung der Be- theiligten einzureichen.

Formulare- zur Anmeldung sind bei den Anmelde- stellen erhältlich.

eingereiht werden, werden nah Ablauf der Fristen ($8 290 des H.-G.-B.,) für kraftlos erklärt.

Im Ans{luß hieran fordern wir in Gemäßheit des $289 des H.-G.-B. die Gläübiger unserer Gesellschaft auf, ihre Ansprüche anzumelden.

Meeraüe i. S., 25. April 1901.

Kammgarnspinnerei Meerane. C. Schult.

[11539]

Activa. Bilanz am 31. Dezember 1900, Passiva.

M Ï oi Genexal - Grundstü>- und E ferde- und Wagen-Konto Konto für Neubeshaffüngen Spezial - Reservefonds» Kto. ÁM 5000, Abschreibung . 9 000,

Debitoren L Kautions-Konto .

Effekten-Konto . . Sola-Wehsel-Kto., Debitor Kassa-Konto EK,

î 31 409/69 14 000|—

M

276 000 70 000 97 600

Aktien-Kapital-Konto Hypotheken-Konto Reservefonds-Konto Spezial-Reservefonds-Konto M 7 600 Konto für Neubeschaffungen 5 000 | Dividenden-Konto Kreditoren . e e Sola-We@sel-Konto . Reingewinn

2 600

1 482

511430 100 000

29 337191

Aktien, welhe infolge dieser Aufforderung nicht.

[11586]

1) Abonnements:

M. 28

2) Tageskarten :

96 930 3229- Schüler.

206 675 Personen

Anderer

4) Pacht

5) Vermiethungen 6) Verschiedenes D Sa 1 8) Aquarium

von A. 965 300

Thiere . Gebäude : A

Abschreibung . .

Pflanzen

s Ss... Abschreibung .

Käfige -. .

Musikalien .

Bibliothek. . .

Vorverficherung

Saal-Umbau-Konto . Effekten:

Frankfürter Ban Kassenbestand VObilior .

Iteue

Einnahmen. Betriebs-Rechn

1223 Aktionär - Familien zu A8 A7

254 Einzel-Aktionäre zu #4 8,—

1541 Farnilien-Abonnements zu dur<s{<nittli<

ab: - Kosten besonderer Veranstal- tungen und Einnahme - Antheile

5 Wein- und Bier-Nußen . .

9) Thiere und Geschenke

Säáaldo am 1. Sitte Lars Ueberweisung an die Unterstützungs- fasse D H 690 26 (Betriebs-Uebershuß von 1899) j 37 9% Zinsen! dèr Prioritäts-Schuld

“O 2 e. Vi r (Thiere, Seewasser,

Lawn-Tennis-Einrichtung

dur<schnittlih

T5 783 Einzel-Abonnements iu M12—. 194 Pensfionär- und Monats-Abonnements

106 516 Personen zu vollem Einttittspreis. ersonen zu ermäßigtem Eintrittspreis.

. 4.134 643,10

12 656 590 01

33 7855

691 065/77

X 2165000, L 9 232,45

257 354/89]

Soll. Getvinn- und Verlust:Konto vom J ahre 1900. Haben.

K 2174 232,45

M 266 494,50 ¿ilk 4 123,45

M 270 617,95 5 4 336,95

Norrätbe (Futter, Koblen 2c.)

a. vorrâthige gekaufte Werthpapiere b. vörrâthigé geshenkte S 0. ‘vorrätbige IREs 817 Prioritäts-Aktien

2 Aktien .….

Gewinn- und Verlust-Konto .

Frankfurt a. M., 2. Mai 1901. Der Verwaltungsrath der Neuen Zoologischen Gesellschaft.

3 553 717183

129 419/21 9 213/96 13 080|— 6 450/30 1 829/38 1717/70 11 432 4 695 74

Zoologische Gesellschaft.

ung des Zoologischen Gartens vom Jahre 1900. Ausgaben.

1) Gehalte

| 2) Fütterung

3) Musik 4) Heizung u. Beleuch- tun

5) Masserperi orgung

6) Garten-Unterhaltung 7) Bau-Unterhaltung . 8) Dru>kosten . . 9) Infértionen . . 10) Livree 11yVersicheng 2 12) Allgemeine Unkosten 13) Unterstüßungen

14) Aquarium

15) Thiere .

Uebershuß . ..

Abschreibung ges{enkter 74 Prioritäts-Aktien

1 ‘Aktie

Betriebs-Uebers{uß . . Saldo am 31. Dezember

266 281/— 1 000’— 1 500 500— 3 608/47 4 92097 600 30 000

47 543/40 900 550! 96743 321 60} 292

679 482/96

Aktien-Kapital Prioritäts-Aktien . Prioritäts-Obligationen : \. Schuldverschrei- bungen im Umlauf B: Darleben der Stadt Zinsen - Guthaben der E ak. 2a Aquarium-Reserve Zinsen-Vortrag z Abonnenten für 1901 1 Kreditor .

f

M |S 41 921/84 56 229/25 52 A— 11 596/73 10 876/03 9 149/24 28 044/41 3 083/06 2739/41 1236/70 2 830/64 9 617/67 456|—

257 354/89

M. -

11 100|— 450|— 32/81

679 482/96

691 065177

Activa. Bilanz vom 31. Dezember 19098. Passiva.

1 260 000|— 231 750|—

965 300-- 350 000

678 749183 2 000 17 360\— 38 558|—

10 000|—

} 553 717183

L. H. Reiß, 1. Vorsitzender.

[104618] Bekanntnmachung.

Wir fordern hiermit diejenigen Herren Aktionäre, welche mit Einzahlungen auf die von ihnen ge zeihneten Aktien unserer Gesellschaft weiter rüdständig sind, auf, diese Einzablungen spätestens 25. Juni 1901

an die Märkische Bank in Bochum oder an die Kölnische Wechsler- & Commissions bauk in Köln oder an die Gesellschaftsfafse zu leisten, andernfalls dieselben ibres und der geleisteten Zablungen verlustig erklärt werden

4t Ti SCTIC

bis

U T F 4e t p A1 LDCUTCTCS

E Dr. Franz Caëpari

I 4 N B. 2. Vorfißender

| [11617

] Malzfabrik Schweinfurt A. G.

tionäre unserer Gesellschaft

A, » -

zu Oberndorf-Schweinfurt. Die Herren Akt erde

biermit zu einer unserer Fabrik ftattfindenden außerordentlichen Generalversammlung auf

| Sonnabend, den 25. Mai a. e., Nachmittags

3 Uhr, cInagcia l Tagesordnung : Wabl eines Auffi s-Mitglicdes na $

bl eine htérath des nad S 1€ der Statuten

Kray, 20. März 1901.

_ i Schweinfurt, deny i Rai 1901 Westdeutsches Eisenwerk. j ‘Der Auffichtörath. A. E>enberg mil Kohn, stellvertretender Vortiter [10374] | [8515] Soeiele Anonyme

Ordentliche Generalversa#mlung der : mw Sprengstoff A.-G. Carbonit, Hamburg, | des Ne Vieltlo-Bendieme Line

505 134/21 505 134/21 Debet. Gewinn- und Verluft Kouto. Credit.

5 685 25 Á A «A 10 851,75 Unkostén-Konto 5 898/571 Vortrag aus 1899... .... 540/05 9 188,15 E55 3750 Ueberschuß der Fabrikátions-Konti 34 818/76 9 159,55 Kautions-Konto, Kursverlust . 510 Pacht- und Mietbe-Konto . 4 150 Effekten-Konto, L i 360 Fnteressen-Konto i 2 194/67 Konto für Neubeschaffungen Dividenden-Konto : Abschreibung E. O Verfallene Dividende . Reingewinn, det sih wie folgt vertheilt : Tántiöme-Konto . . , M 1090, Divldenden-Konto . . . „, 20 700,

Vortrag Le 547,91

4 ICT

Provisions-Konto

Abschreibungen Gebäude-Konto Ï A. Maschinen-Konto i Utensilien- u. Werkzeug-Kto Modelle- u. Formen-K

1011/24

1 383/80

Laaren-Konto 1) Rohmaterial Kupfer Inf Koble &ofa -

onto

«Ia 2) Halbfabrikat q F A H N h net 7 3) Fertige Waar y 70 449 7( j « Reingewinn A jam Kassa-Konto

‘chs [ Konto it

bitoren-Eanta î $ s e

tbitoren-Konto Schuster & Baer, Aktiengesellschaft. tion Halle: Kaution Borstebende Bilance 4 Suster jun. Reinhold Suster.

a L <7 | Borstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Konto haben wir geprüft i

für Fract- Kredit 11 210 261, actes D E C Es 8 lr Dereuslez geprüft und mit den ordnungs- (f E @to der Huao 11 é ! mäßig geführten Büchern der Ge ellschaft in Uebereinstimmung gefunden

E R E Berlin, im April 1901. SMnetider-Stiftunc Ernst Bierstedt, gerihtliher Bücherrevisor.

Betbeilia | Z Julius Böhm “haue A E 9 | Vie auf T 9/9 = 70 A festgeseßte Dividende kann gegen Einreichun j c sauer A.-G.-Konto 942 in Berlin bei den Herren Herz, Clemm F Tp. EO g des Dividendenscheins Nr. 2 bei der Gesellschaftskasse erhoben werden

Betheiligung A.-G. für Berlin, den 2. Mai 1901

am Donnerstag, den 23. Mai 1901, 24 Uhr | Nachmittags, im Nobekshof in Hamburg, bei dem | eaaiours los Act rès sont prúver Zippelhause Nr. 18, parterre qus la premièrs moit In dividende 4e Tagesordnung : | l’oxorcics 1900, soît quinze francs par dixième 1) Vorlegung der Bilanz und Fesksetzung der | d'action, lour sorà payé partir du 10 Mail Dividende Þro 1900. | 1NDOL. aur bordereau et tro la reu du 9) Neuwabl eines auss@eldenden und eines neu | coupon

binzutretenden Mitgliedes des Auffichtöraths i | jus Die Eintritts und Stimmkarten können in der | 41 856/48 41 856/48 | Zeit vom 6.—15, Mai, Mittag# 12 Uhr, |

le auf T} °/% festgeseyt is Q bei unserer Gesellschaftökaße, | gegen Vorzeigung der Aktien oder Depotscheine ‘einer i à béi der Deutiteu a in Pt Et A R, von dete aB, erber y R Bank bei den Notaren Dres. Bartels, des Arts, « la Société Générale ¿ Bruxelles

Leopoldshall, den 1. Mai 1901. von Sydow und Rems, Hamburg, gr. Bü>ker- | en province dans tounutes Tes Actien Gesellschaft zu Leopoldshall

straße 13, während der Tagesitunden von 9—12 Uhr autres banques belges chargées „-Ascania““, Chemische Fabrik in Emvfang acncmImcn werden de non Service financier vorm. F. N. Kiesel. Die Direktion.

Hamburg, den 29. April 1901 L'Administrateur-Directear General: Theodor Korndorff C. E

[ 40425976

M 404 259 76 153 A K

IT On ¿ la Caisse de la Direction rale à Angleur,

1 la Banque de MHM. Nagelmackers et Fils à Liège,

99 337191

Spiritus - Bel.- und Heizung-Konto 17 500

i rey 4 614 08835 4 614 088/35

L Der Vorstand. Grnst S<{uster jun Reinhold S<ufter.

Der Vorstand. Saint Paul de Sinçay Bichel