1901 / 105 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

bandlung in Würzburg. Inhaber: Kaufmann Ferdinand Imhof daselbst. Würzburg, 29. April 1901.

K. Amtsgeriht Registeramt.

Würzburg. Bekauntmachung. [11455]

In das diesgerichtlihe Handelsregister wurde ein- getragen: als ? ‘rofuristin der offenen Handelsgesell- \chaft "F: N. Silber“ in Kitzingen Gertraud Silber, Shefrau des Gesellschafters Nathan Silber daselbst.

Würzburg, 30. April 1901.

. K. Amtsgericht Registeramt.

Würzburg. Befanntmachung. [11456]

Das von der Wittwe Karolina Brod in Würz- burg früher geführte Holz- und Kohlengeschäft „„Gottf. Brod Ww“/ daselbst wird von dem nun- mehrigen EChemann derselben Heinrih Braun daselbst unter der Firma „Gottfr. Brod Nachf.““ weiter- betrieben.

Würzburg, 30. April 1901.

K. Kimtgeriht - Registeramt.

Zabern. Handelsregister Zabern. [9929]

Unter Nummer 513 des Firmenregisters wurde heute bei der offenen Handelsgesellshaft unter der Firma A. Roth in Dettweiler eingetragen:

Die Gesellschaft is aufgelöst. Das Geschäft ift mit Aktiven und Passiven auf den “Mitgesellschafter Iosef Jung; Schuhfabrikant in Dettwoeiler, _über- gegangen, welcher dasselbe unter der bisherigen Firma für seine alleinige Rehnung weiterführen wird. Dem früheren Mitgesellshafter Alois Noth, Rentner in Dettweiler, ist Prokura ertheilt.

Zabern, den 27. April 1901. Kaiserliches Amtsgericht.

Zwickau. [11459]

Auf Blatt 1739 des hiesigen Handelsregisters ift heute die Firma E. Robert Kratz in Zwickau und als deren Inhaber Herr Zinngießermeister Erdmann Nobert Kratz daselbst eingetragen worden.

Angegebener Geschäftszweig : Fabrikation und Ver- fauf von Zinnwaaren; daneben Verkauf von Metall-, Glas- und Porzellanwaaren.

Zwickau, am 2. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Ansbach. SBefanutmachung. T Molkereigenofsenschaft Westheim e. G. m. u. H.

In der Generalversammlung vom 14. April 1901 wurden als weitere Vorstand smitglieder gewählt :

Held, Friedrih, und Wucherer, Michael,

beide Oekonomen in Westheim.

Ausbach, 30. April 1901.

Kgl. Amtsgericht.

Bamberg. Befanntmachung. [11111]

Unter der Firma Darlehenskafssenverein Stein- wiesen, eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht, hat sich na<h Statut vom 19. März 1901 mit dem Sitze zu Steinwiesen, K. Amtsgerichts Kronach, cine Genossenschaft gebildet.

Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb eines Darlehenskafsengeschäftes zur Gewährung voa Darlehen an die Mitglieder für deren Geschäfts und Wirthschaftsbetrieb und zur verzinslichen Anlage von Geldern durch diese, sowie der Betrieb einer | Sparkasse. Die Bekanntmachungen der Genossen haft erfolgen unter deren Firma und gezeichnet dur< den Vorsteher bezw. Vorfißenden luffihtsraths in der Verb

ndeërerbands landwirth schaftlicher r D

Nechtsverbin

Mind ind Zeichnung für die Geo

| j j j j

des

4011 HLLA/T H

Î

j M

Ï

tattet

Bamberg,

Berlin. N or

t aus dem WBoritand autact>Steden”. mel 14 f ntl, Ä Y Î April 1901 ôniglihes Amtsgericht 1.

M

Blumenthal. Bekauntmachung.

non As ftär tit er Mi ILTA

Spar- und Darlchnskafe, latt Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Schwanewede.

tatut 1901 Pri L, è é

Ai

Notrioh oinsosr <, D L k k

der Genol

F Ä

i :ttes Hte

im ‘Deutschen Reichs: Anzeiger“.

L tnaen 1 11dÎ imitgli et

Tan crci borît, Lan Ct, Tant V T t Y Î

Blumenthal, den Kôn Breslau. In nser Genossenschaftöregister ist bei betreffen d ie Breslauer a M Rae Tue)

| Fürstenberg. Oder.

ite | Grabow, Mecklib.

schaft, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht hier, beute eingetragen worden: Die Shhornsteinfegermeister Alois Schneider, Karl Troche und Wilhelm Günther sind aus dem Vorstand ausgeschieden und die Schornsteinfeger- meister Wilhelm Klinger, August Kaboth und Fried- ri< Gründel, sämmtlih in Breslau, in den Vorstand gewählt. Breslau, den 26. April 1901. Königliches Amtsgericht.

Burg, Bz. Magdeburs. [11514]

Bei der Dampfmolkerei Cörbelitz, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, zu Cörbelit, ist heute in das Genossenschafts- register eingetragen: An Stelle des ausscheidenden Nichard Schuly zu Möser ist Friedri<h Brandt zu Wolteksdorf zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Burg b. M., den 1. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht.

Darmstadt. [11515]

úIn unfer Genoffenschaftsregister wurde beute ein- ernan das Statut vom 5. Dezember 1900 und ezw. 9. März 1901 der „Landwirthschaftlichen Central - Maschinenhalle, eingetragenen Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitz in Darmstadt.

Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb eines Hande lsgeshäfts zum Zwette des gemeinschaft- lichen Bezugs von landwirtbschaftlichen Maschinen und Gerätben, sowie von Molkereibedarfsartikeln für die Genossen.

Die Haftsumme beträg

Borstand: Dr. Auguïît L Verbands-Direktor Géoca a. Rh., Molkerei-Direkt:c heim i. d. Welterau, in Wintersbeim Frankfurt a. M.

Die Willenserklärungen des dur mindestens zwei Mitglieder, schieht, indem zwei Mitglieder Namensunterschrift beifügen.

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma (ge- zeichnet von 2 Vor}tandsmitgliedern) in der „Deutschen landwirtbs{aftlihen Genossenscaftspresse“.

Die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts ist Jedem gestattet.

Darmstadt, den 30. April 1901.

Großherzogliches Amts8geriht Darmstadt T.

Dessau. Bekanntmachung. [11516] Im hiesigen Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 9 Folgendes eingetragen worden: ,„Dampf-Molkerei Quellendorf“‘, cingetragene Genofsenschaft mit bes<räukter Haftpflicht mit dem Sitze in Quellendorf. Gegenstand des Unternehmens ist die Milchver- werthung auf gemeinschaftliche Rechnung und Gefahr. Mitglieder des Vorstandes sind: 1) Gutsbesißer Gustav Faßhauer, 2) Kaufmann Gustav Berger, 3) Gutsbesißer Franz Jungmann, \ätnmtli< in Quellendorf. Das Statut der Genossenschaft 16. April 1901.

F * F “—

ie Bekanntmach unte anl

Heidenreich in Darmstadt, U in Bieb rich

L Heinrich Dettweiler " Ebiiard Bautz in

Vorstands erfolgen

die Jemung ge: der ¿Ftrma 1hre

datiert vom

ngen der Genossenschaft erfolgen r de selben, gezeihnet von zwei Vor- ds mitgliedern, im Anhaltishen Staats-Anzeiger. Von der Liste der Genoffen kann beim unterzei< neten Gericht Einsicht genommen werden. Deffau, den 30. April 1901. Herzoglih Anbaltisches Amtsgericht.

Eilenburg. [11517] Bei der Dampfmolkerei Liemehna, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- | pflicht, Liemechna, ist beute in das Genossen \caftäregister eingetragen: An Stelle des aus | Polter is Wilbelm I

x Firma

eschieden: n Reinhold

zum Vorstandsnmltgliede bestellt. Eilenburg, den 26. April 1901.

Königliches Amtsgericht.

EFEusKirchen. Befanntmachung. 11518] f Im Genossenschaftäregister ist unter Nr. 18 bei

der Molkerei-Genofsenschaft Zülpich e. G. m.

unbeschränkter Haftpflicht vermerkt worden

Durd Bes{blukß der Generalve ersammlung pom März 1901 iît der A ti unibert Fuß aus an Stelle B ausges<iedenen mit

nen BVoritands f Merv in den Vorstand a Li Ï osef Werv in den Vorstand gewählt toorden.

Euskirchen, n 27. April 1901. Königl. Amtsgericht.

S “5

[1151 9] Bekanntmachung.

on! nich: 1Ttär utter ift

Gent en î

bei der unt ter aft „Kloppiter O ndDerleladaT46 ea eingetragene | Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, | Kloppit” Folgendes eingetragen worden:

Nau Brif Teichert ist verstorben U elle tb Emil Schenk in 25 stand acwabl

ftand gewäbl a. D., den 30 pen 1901. Königliches Amtsge

„In ur ns er

n Gi enosser

und

den

richt. [11520] In das biesige Genossenschaftsregister ist b Nr. 5, betreffend die E. Wm... H. in Brunnow ei! Spal te 4: Dur Beschluß der General lung vom 23. März d. I. ist an Stelle scheidenden acht: rs Meves der Erl mann Wolt Iruno! um Mitalie und zuglei zum nden gewählt worden

Grabow i. M., den 2. Mai 1901 Großherzogliches Amtsgericht. Grevenbroich.

In das Genoftienschafts regi strr 2 de Koni igliche n Amtôsêgerichts it beute unter N

Grevenbroidher Creditgenossenschaft, tragene Genossenschaft mit unbeschräukter Has poriehe zu L, ae a ngetragen worden nd Unternehmens ift die Hebur tbichaft L nd TCS Erwerbes Ieder il

l dieies An

vortbeilb 2j

L4/A4iii

en worden verlamm

igetrage

? Je rbr CT Zu 2 l 4

Ma orteots ICUDCTLTCICT

figen

der Mitgl ur{führung aller zur Erreichung | cten MelaCinen, insbesondere fung der wirtbschaftliche e Be stiger Absay der Wirtbschaftserze Borsiand bestebt Peter Pl n, Rentner, Vereinsvorsteher, Arnold Burghary , Werkmeister , tretender Vereinsvorsteber, Christian Wilbelm Heffels, Maurermeister,

4) Hilarius Lichtshlag, Uhrmacher,

ugnifse

aus

| BOC.

| 1900

| Worb. K.

| errichtet | nossenschaft hat den Zwed> | wirthschaftlichen

zute zu | Molkereigenossenschaft. |

| Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht n

3 die I cinge-

triebêmittel und |

stellver- |

5) August Berghoff, E alle in Grevenbroih wohnha

Die Satzungen sind festgestellt am 9. April 1901.

Die Bekanntmachungen erfolgen dur< das „Land- wirtbs\chaftliche Genoffenschaftsblatt“ zu Neuwied cer dur dasjenige Blatt, welches als NRechtsnach-

lger desselben zu betraten ist und sind, wenn fie

echtsverbindlihe Erklärungen enthalten, von wenig- itens drei Vorstandsmitgliedern, darunter der Ver- einsvorskeher oder dessen Stellvertreter, in anderen Fällen aber dur< den Vereinsvorsteher zu -unter- zeichnen. :

Die Willenserklärungen des Vorstands find von mindestens drei Vorstands mitgliedern, unter denen fih der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter belinkes muß, abzugeben : die Zeichnung geschieht, indem der Firma die Unterschriften beigefügt werden.

Die Einsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden Jedem gestattet.

Grevenbroich, den 27. April 1901.

Königliches Amtsgericht.

Haspe. Bekauntmachuug. [11521]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 7 eingetragenen Genossenschaft „Spar- und Bauverein Voerde, ecingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht zu Voerde““ heute Folgendes L worden :

Ferdinand Wächter und Julins Krähwinkel sind aus dem Vorstand ausgeschieden; August Klein in Altenvörde ist als Vorstandsmitglied neu bestellt.

Haspe, 20. April 1901.

Königliches Amtsgericht.

Bekauntmachung.

Genossenschaftsregister betr.

Consumverein Münchberg, eingetragene Geenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, hat sich mit Ge neralversammlungsbes{<luß vom 21. Sanuar 1900 in eine folhe mit beshränfter Haftpflicht umgewandelt und unterm 11. April 1901 neue Statuten angenommen. Nachdem dies heute in das Genossenschaftsregister eingetragen wurde, wird daraus Folgendes bekannt t gegeben:

Die Statuten tragen das Datum des 11. April 1901. Die Firma lautet jeßt Consumverein x Münchberg und Umgegend, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Der Zwe> des Vereins ist der gemeinscaftlihe Einkauf von Lebens- und Genußmitteln, Belleidungégeg en- ständen und Wirthschaf tsbedürfnifsfen sowie die Ab- gabe derselben an seine Mitglieder oder deren Ver- treter gegen Baarzahlung. Die Bekanntmachungen des Vereins ergehen unter dessen Firma, werden von 2 Vorstands- beziehungsweise A1 ufsihtsrathsmitgliedern unterzeichnet und in der_ Münchberg-Helmbrechtser Zeitung veröffentliht. Das Geschäftsjahr beginnt mit dem 1. November. Der Vorstand besteht aus Geschäftsführer, Kassier und Schriftführer. Zur Zeichnung für die Genossenschaft gehören die der Firma beizuseßenden Unte M schriften von mindestens 2 Vorstandsmitgliedern. Die Haftsumme der ein- zelnen Mitglieder beträgt Avauzia Mark. Der Sitz der Genossenschaft ist der bisherige: der Vorstand besteht zur Zeit aus Fabrikweber Andreas

Hof. [11522]

Wolftum, Geschäftsführer, Schli {ter Andreas Schwarz, Kassier, und Fabrikweber Georg Heinold, Schriftführer, sämmtli<h von Münchberg. Hof, den 30. April 1901. K. Amtsgericht.

Bekauntmachung. Genoffenschaftsregister betr. Jn der Generalve xxfammlung vom 14. Januar hat si der Consumverein Schaueusftein eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in eine folhe mit beschränkter Haft- pflicht „umpgewandelk, wobei die Haftsumme jedes Mitgliedes auf fünf Mark festgeseßt wurde.

Hof, 2. Mai s Amtsgericht.

W. ‘Amisgericht Horb. [11126] enossen. Reg. Bd. Il F. 233 wurde beute eingetragen die „Dampfdreschgenosseuschaft Alt- heim, e. G. m. u. S.“ in Altheim, .-A. Horb, dur< Statut v. 5. Febr. 1901. Die Gegenstände des

° , _

Uit "P _—— 7

[11523]

Im B

(Be land amps- ibren

Betriebs in er E N beschaffen dieselben eni 1K Una u L erl fen Z

i Bekannt n f unte der Zenof I

ea derselben

beziehungêweci}e im Amtsbla

dreshmaschine, zu Mitgliedern zur B

Die öffentlich schaft erfolgen | zeichnet durch Vorsißzenden des Aufsichtsraths Oberamtsbezirks Horb schaft besteht aus: 1) I Vorsteher; 2) Joseph selbst, Stellvertreter Scherrmann, Bauer glieder werden perbindlie Willenser dic Genossenschaft « seinen Stellv ertretcr

unter den 6

DCeT

Vorsteher

eichnung für Vorsteher oder Mi italied des der Firma ügt werden vâhrend der ienstístunden d Den 30 April Königslutter. Im hiesigen Ge: register Süpplinger Consum Verein ,

[11525] ift beute der EPgEvgene

T 1? zaftä

unterm 15. April 1901 eingereichten 1901 1 den ind Wirtb / un Kleinen an d | 2) erfolgen die vom Vereine ausgehenden 2 zu ( „Kreisbla tte“ i ir „Neuesten Nachrichten“ achen oder di A 18 ande CTen (Gründen mégl erder der „Deutsche Neichs- Auzeiger“ s deren Stelle, bis die Gener ammlung ein anderes Blatt bestimmt bat 3) ergeben alle NBekanntmachunge n und Erlasse in nbeiten der Genossenschaft sowie die dieselbe | very flichtenden Schrif tstû ide unter deren Firma und | müssen mindestens zwei Vorstands

| miugi | unterztihne die Einladungen zu den General- versammlungen

( lange

[ver!î

T N CDCTH

darf jeder Genosse mit niht mehr als fünf Geschäfts- antheilen betheiligt sein. Der Vorstand besteht aus folgenden Mitgliedern: 1) Laboratoriumsgehilfe Ernst. Meine>e, 2) Arbeiter Friß Schaper, 3) Magazinverwalter Nudolf Kohÿz, fämmtlich zu Süpplingen. Die Einsicht der Liste. der Genoffen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Königslutter, den 27. April 1901. Herzogliches Amtsgericht. Landau, Pfalz. 11526] Im Genossenschaftsregister wurde zum Land- wirtschaftlichen Konsum Verein e. G. m. u. H. mit dem Sitze zu Godramftein eingetragen, daß an Stelle des aus dem Vorstand ‘ausgeschiedenen Jakob Ritter von dort der Genosse Friedrih Ernft, Lehrer in Godramstein, in den -Vorstand neugewählt worden ist. Landau, Pf., 30. April 1901. Kgl. Amtsgericht. Lübeck. Genosseuschaftsregister. [11510] Am 1. Mai 1901 ift eingetragen bei- der Firma B Genofsenuschaftsmeierei c. G. m. U. H“: Die Genoffenschaft ist aufgelöst. Liquidatoren : Friedri<h Christian Lauenstein in Schönbö>en, Peter Gustav Hiby in Bohnrade, Iohann Ferdinand Björnsen in Kleve. Lübeck. Das Amtsgericht. Abth. Tk. Oehringen. [11527] K. TIMIOSEVTYE Oehringeu. Eintrag im G enossensaftêregister vom 27. April 1901. Zu der Firma: Hohenlohe’ s<he Getreide- verkaufsgenossenschaft, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Kupfer- zell wurde beute cingetragen : Durch die Generalversammlung vom 10. Februar 1901 wurden als Rechner gewählt : 1) Ludwig Riedel, Gemeinderath in Oehringen mit dem Sige in Oebringen, ) Georg Lorenz, Kaufmann und Gemeinde- Pfleger in Kupferzell mit dem Sitze in Kupferzell. Amtsrichter Megenhart. Oehringen. K. Amtsgericht Oehringen. Bekauntmachuug. In das Genossenschaftsregister ift heute eingetragen

worden : Molkerei-Genoffenschaft Kupferzell

[11528]

Nr. 24. (eingetrageneGenofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht) in Kupferzell. Das Statut ist vom 21. April 1901. Der Zweek der Genossenschaft ist die Verwerthung «E - Milch auf gemeinschaftlihe Re<hnung und Ge- fa T. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma derselben und gezeihnet dur< den Vorsteher bezw. den Vorsitzenden des Aufsichtsraths im Amtsblatt des Oberamtsbezirks. Rechtsverbindlihe Willenserklärungen und Zeich- nungen für en Genofsenschaft erfolgen dur< den Vorsteher oder seinen Stellvertreter und ein weiteres Mitglied des Vorstandes. Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden binzugefüg t werden Der Vorstand Stellvertreter des : i

Mita

be steht

Vorstel

aus vers

dem Vorsteher, dem und einem weiteren Generalversammlung vozn 21. April 1901 wurden in den Vorstand gewählt: Wilhelm Dutt, Schultheiß in Kupferzell, als Vorsteber, David Feinauer, Gemeinderath daselbst, als Stellvertreter desselben, Heinrich Deitic JSmann, Gutsbesitzer in Kubach.

Die Einsicht der Liste der Genoffen ift während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

en 27. April 1901. Amtsrichter M Opladen.

Im Genossenschaftsregister Nr. D, K L

ite eingetrag en :

“An Ste [le des autéscheidenden Vorstandsmitglieds Notars Marx He>mann ist der Sanitätörath Dr. med. Le Blan c in Vpladen zum Vorstandsvorsizenden ge- wählt worden

Opladen, den 30. April 1901.

Königl. Amtsgericht. 3. Ortelsburg. Befanntmachung. O

Bei der Ortelsburger Kreditgesellschaft, ein- getragenen Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, zu Ortelsburg, ist heute in das Genoffenschaftsregister eingetragen :

Der Drogist Otto Reiner aus Ortelsburg ist vom 27. April 1901 ab für die Dauer der Erkrankung Direktors Stadtkämmerers Friy Blask aus dessen Stellvertreter dur< Beschluß

April 1901 bestellt

egenhar t.

{11529] 18 Bauverein in Opladen ist

v Pr

d Ad CB

Orteläf urg als des Auf btôraths vom 27.

Orrelêsburg, den 1. Mai 1901

Königliches Amtsgericht.

Ottweiler, Bz. Trier. [11530] Bekanutmachung.

Bei Nr. 5 des Genossenschaftsregisters, betreffend den Wemmetêsweiler Consum Verein cinge- tragene Genossenschaft mit unubeschräukter Haftpflicht in Wemmet@sweiler ist beute die Vorstand#wahbl des pens. Bergmannes Josef Kiefer L in Wemmetsweiler an Stelle des verstorbenen Berg- mannes Christian Paul in Wemmetsweiler ein- getragen worden.

Ottweiler, den 26. April 1901.

Königliches Amtsgericht. Pseddersheim. Befanntmachung. An Stelle des aus dem Vorstand des landwirt

schaftlichen Consum-Vereins Nieder-Fl heim, eingetragene Genossenschaft mit un- beschräukter Haftpflicht ausgeschiedenen Vorstands- mitglieds Philipp Bog ist Peter Obenauer 1. in Nieder-Flörsbheim gewählt worden. Pfedder&heim, 30. April 1901. Gr. Amtsgericht.

_ Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Ber lin.

Abth. 3.

[11531]

ingen, sofern sie vom Aufsichtsratbe aus- gehen, erläßt im Namen des Aufsichtöraths dessen | Vorsitzender

4) beträgt die Höhe der Haftsumme 20 M und

Verlag der Expedition (S<{ olz) in Berlin.

| Dru> der Norddeutschen Bucbdru>kerei und Verlags- Anstalt, Berlin SW., Wilhbelrästraße Nr. 32.

A 105.

Achte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals7Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 4. Mai

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-,

muster, Konkurse,

E Genofsenschafts-, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen enthalten find, ers< eint e id fts.

1901.

, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Waart zeichen, Pate ie Geb D m besonderen Blatt unter dem Titel E ichen, Paten rauch

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (x: 105€)

Das Central - Handels-Register für das Deutsche Reis kann dur< alle Post-Anstalten, für 3

Berlin au< dur< die Königliche Expedition des Deutschen Rei

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Genossenschafts-Register.

Pirmasens. SBefanntmachung. [11532] Genossenschaftsrègistereintrag, den „Fischbacher Darlehenskafsenverein, E. G. m. u. H.“ zu Fischbach. In der Generalversammlung vom 24. März 1901 wurde an Stelle des ausscheidenden Vorstandsmit- ¡liedes Heinrih Faul der Küfer Christian Arenth in Fis{b a< zum Vorstandsmitglied gewählt. Pirmasens, den 29. April 1901. Kgl. Amtsgericht.

betr.

Plauen. [11533]

Auf Blatt 3 des hiesigen Genossenschaftsregisters, vetreffend den Consumverein eingetragene Ge- nofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Plauen, ist heute cingetragen worden, daß Herr Sottfried Gustav Parreidt niht mehr Mitglied des Vorstands is und daß der Kaufmann Herr Carl August Otto Siegert in Plauen zum Mitgliede des Vorstands bestellt worden ist.

Plauen, am 2. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht.

Putzig. Bekanntmachung. [9956]

In dem Genossenschaftsregister der Molkerei- Genoffenschaft Puzig Wpr. E. G. m. u. H. ist eingetragen worden, daß den Vorstand bilden:

3. 3. Gutsbesiger Paul Mahn>e auf Rekau, d. Administrator L. Rie> auf Oslanin, Domänenpäcter Alfons Wächter auf Bresin. Puig, den 15. April 1901. Königliches Amtsgericht.

Wanzleben. [11534]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der inter Nr. 1 eingetragenen Genossenschaft in Firma Spar- und Darlehnskasse Großrodensleben eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpfli<ht zu Großrodensleben eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vor- ¡landsmitglieds Landwirth Moriß Dorendorf zu Großrodensleben der Landwirth Paul Buchholz ?benda zum Vorstandsmitgliede gewählt ist.

Wanzleben, den 26. April 1901.

Königliches Amtsgeriht. Abth.

Würzburg. Becfanntmachung. [1153 35] Darlehenskassenverein Randersacker, zingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter

____ Haftpflicht. E Beschlusses der Generalversammlung vom April 1901 wurde an Stelle des verstorbenen Vorstandömitglic ds Philipp Shmattenberger 1. der Hâder Johann Anton Urlaub in Randersa>er und als Stellvertreter des Vorstehers das bisherige Vor- itand8mitglied Franz Michael S{hmachtenberger ge- wählt. Würzburg, 27. April 1901.

K. Amtsgericht. Registeramt Würzburg. Bekanntmachung. [11536] Darlehenskasseuverein Fröhsto>heim, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter

Haftpflicht.

Durh Beschluß der Ge neralversa mmlungen 3. März und 15. April 1901 wurde an Stelle des xrstorbenen Vorstandsmitglieds Adam Döblinger der Vâ>ker Georg Lindner a Fröbsto>bheim und an Stelle des Borstebers, K. Pfarrers Lohn gznn, der K. Pfarrer Franz Winter in Fröbsto>beim “gewählt.

Würzburg, 29. April 1901

K. Amtsgericht. Registeramt

Muster-Register.

(Die ausländishen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Annaberg, Erzgeb. 1314] In das Musterregister ist eingetragen worden 1121. Kommanditgesellschaft ir Firma August

Zwoboda in Buchholz, ein Padet versiegelt, ¡jeblih 12 Muster Posamenten enthaltend ummern 11961 bis 11966 11969, 11970, 11972

bis 11975, plastische Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre,

ingemelde am 1. April 1901, Nachmittags 43 Uhr. 1122. Firma Aug. Mittag jun. in Buchholz, in Dak versiegelt, das Muster E auf der

Sallonmaschine bergestellten Imitation Schling jorl enthaltend, Fabriknummer 10825 plastische es Er

jeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angeme (det April

1901, Vormi ttags 411 Ubr 1123. Firma Meixner & Co. in Annaberg,

ein Kuvert, offen, enthaltend 3 Mi ister von Posa-

mentenmaterial, berstellbar in allen Stärken, Weiten,

Farben und Stoffen, Fabriknummern 378 bis 390,

pl ey be! g e Schu ¡frift 3 Jahre, an

3. April 1901, Nachmittags 5 Übr

"1124. Estel, Georg, Kaufmann in Bären- fein, eir Kuvert, offen, enthaltend 3 Muster, Prä- fident- und Cavrivi-Litze, berstellbar in allen Größen,

Farben Stoffen Fabrifzummern 2000, 2001

und 2002, plaftishe Erzeugnisse ußfrist 3 Jahre,

angemeldet am 11. April 1901, Nachmi ittags 6 Ubr 1125. Firma Ernst Schluttig in Buchholz, ein Karton, versiegelt, angeblih 14 Posamenten

! muster enthaltend, Fabrikn immern 3023, 3069, 2074

ote 3080, 5015, 30811, 30812. 3082 und 3024,

Mastische Ereuanifc Sch: itzfrift 3 Jahre, angemeldet

am 18 pril 1901, Vorm. {12 Übr 1126. Firma Aug. Mittag jun. in Buchholz,

tin Kuvert, verschlossen, angeblih das Muster einer

E der Gallonmaschine hergestellten Imitation

von Schlinggorl enthaltend, Fabriknummer 10968,

ane

Fabrik-

pp ICImcioci

unt

vom |

und Königlich Preußischen S is

Flächenerzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. April 1901, Nachmittags 716 Uhr.

1127. Süfß, Max, Fabrikaut in Krauzahl, ein Kuvert, verlosen, angebli} 2 Muster ge- Élöppelter Besäte enthaltend, Fabriknummern 1806 und 1808, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. April 1901, Mittags 12 Übr.

Annaberg, am 1. Mai 1901.

Königlich Sächsisches Amtsgericht. Berlin. [11313] Königliches Amtsgericht X Abtheilung 90 Ak.

Berlin, den 1. Mai 1901.

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 18 843. Firma W. Dittmar in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 6 Mustern für shräge Sofa-Rü>kwände mit Etageren, Sofa- Umbaue mit Spiegeln, Büffets und Herrenschreib- tishe, versiegelt, Muster für plastis<e Erzeugnisse, Fabriknummern 492, 423, 424 425 426, 427, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. April 1901, Vormittags 11 Ühr präzise.

Nr. 18 $44. Firma H. Berthold Messing- linienfabrifk und Schriftgieß}erei Aftien-Gesell- schaft in Verlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 2 Mustern für Schriften und Einfafsungen zur Buchdrukerei (Lateinis< Cursid Russisch, Stilisierte Cyclamen), versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern Garnitur Nr. 28 und Serie Nr. 624, „Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. April 1901, Vormittags 11 Ubr 47 Minuten.

Nr. 18845. Firma H. Rötelmann in Berlin,

1 Umschlag mit Abbildungen von 6 Modellen für | 1406, 1407, und | je mit Schußfrist 3. April 1901,

Lampenschirme aus Glas und Porzellan, weiß farbig, ohne und mit Malerei oder sonstigen Ver- zierungen, verfiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 100; 10 102. 103; 104, 105, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. April 1901, Vormittags 11 Ubr 42 Minuten.

Nr. 18 $46. Firma Ehrich & Grae! 1 Umschlag mit Abbildungen von 3 2 kaminartig fonstruierte Petroleum-Heizöfen mit und ohne Thür, versiegelt, Muster für vlastische Er- zeugnisse, Fabriknummern 101, 102, 103, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 2. April 1901, Vormittags 11 “Ubr 50 Minuten.

Nr. 18 847. Firma Kutßner « Berger Berlin, 1 Umsch mit 4 Mustern für in Chromolithogravbie, darstellend Wilbelmshöbe, Altenburg- Felsberg, belmsböbe Am Herkules, versiegelt Fabriknummern 1848, a, b, c, angemeldet am 2. April. 1901, 57 Minuten.

Nr. 18 848 in Berlin, 1 Ums{blag mit 17 My

versiegelt, a nummern 9291 9 6400, 6417, 7631, 7632, 7636, 7637 7654 frist 3 Jahre, angemeldet am 2. April mittags 12 Uhr 9 Minuten.

Nr. 18849. Firma Hermann Wolf

“F H

Fritzlar, Wil Flächenmuster,

Schußfrist 3 Jahre, Vormittags 11

für Tapeten 9272 976, 8001, 7622, T7661

1901, “4

1stern

a T abrik

7 muste A

Flächen 9292, 6308, 63(

î 650

í ZdÞu N Na

Posa-

menten Besatz Artikel Fabrik in Berlin, l Um- |

Blenden-Besa

Fabr

mit 6 Modellen für plaftishe Erzeugnisse

7671/3, 7673 7749, (752, TT53,

angemeldet am 27. Märi 1901, 9 Ubr 59 Minuten.

Nr. 18850. Fabrikaut Georg Berlin, 1 Padet mit 9 Mustern für Verp und Mefklameanordnungen für ein nanntes Waschmittel, offen, Flächen I L A 3 Jahre, angemeldet am 2. April 1901,

11—-12 Ubr. Firma Ernst Dobler & Gebr.

schlag

Muster

Tur offen,

7671/2 Schußfrift | C Sy 2 Jahre

Vonus

2 «1s Y eBonorol” gi

muster, Fabrik S<hubfrist

Nr. 18 $51 in Berlin, 1 Pa>et mit 16 Modellen für Shmud>- | sachen aus Hartgummi und Zellhorn (Broschen, | Obrringe und dergl. m.), versiegelt, Muster für | plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 03062, 03063 03064, 03067, 03069, 03070, 03071, 03072, 03074, 03075, 03076, 03093, 3906, 3907, 3911, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. April 1901 Vormittags 10 Ubr 29 Minuten.

Nr. 18 $852 Fabrik Gerson in Berlin, | Paket mit 45 Mustern für cine und mehbrfa rig je Dekorationen und Bilder | für Blech-, Papier-, Holze, für Metallflächen a! [ler ‘Art versiegelt, Flächenmuster Fabriknummern 4548—4592, Schuhfrist Jahre, | angemeldet am 3. April 1901, Vormittags 11 Uhr 2 Minuten

Nr. 18 83 waaren in Verlin, | Datet mit 1 Modell exe Tresor, verbunden mit Necessaires

ite befindet sich das Porte das Necessaires, wel@de beide für Schloß abgeschlossen werden und veriie Muster für plastische nummern 1000 bis 1300 gemeldet am 3. April 1901, 55 Minuten

Nr. 18 854—18 859 Vláge mit ermann Walter in Verlin, 6 Umschläge mit je Abbildungen | von 50 M: otellen für Chokoladen-Formen aus Weiß | ble< und Zinn, versiegelt, Muster für plastische Er- | ¡euanifse, Fabriknummern bei 18 854 1502, 1509, 1910, 1926, 1529, 1530. 1531, 1532, 1533. 1534 1535, 1536, 1537, 1039, 1549. 1577, 1562. 1589, 1600, 1622, 1631, 1637, 1638, 1639, 1640, 1641, 1643, 1651, 1645, 1646, 1647, 1652, 1653, 1670, | 1686, 1687, 1713, 1724, 1725, 1727, 1731, 1735, 1774, 1775, 1792, 1793, 1830, 1831, 1846, 1726,

ju Nr. 18 855 Fabriknummern 1148, 1149, | 1158, 1167, 1168, 1169, 1170, 1171,

auf einer

sich do Erzeugniffe ZHutifrist 2

mit einem

cins | Fabrik Jahre, Vormittags 11

egelt an |

Uhr |

in Berlin, | Modellen für | 3861 8994, 8 983 9094/5, am 3. Ap

Postka rten |

Uhr |

Firma Adolph Burchardt Soehne |

1418, 1466, 1658, 1691, 1699, Zu 897, 937, 988, 1022, 1088, 1 144

zu 1187, 1202, 1210, 1219, 1229, 1242, zu 1261, 1277, 1296, 1307, 1315, 1325,

9

I » ) 38 1 ) 398

1: 1: 1 1: 1: 1

Nr.

Das Central - Handels - Register für das Deutf Bezugspreis beträgt L #4 50 » für das Vierteljahr | Insertionspreis für den Raum einer Dru>zeile 30 A.

1419, 1475, 1660, 1692, 1693, 1700, 1701, Nr. 18 85G. 902, 906, 908 943, 953, 956

1483

989,992, 997,

1043, 1047, LI 13, 1129, 1147, Nr.

1188, 1203,

18 857. 1189, 1204, IZLL L212, 1220, 1221, 1201, L202, 1243, 1244, Nr. 18 858. 1262, 1278, 1299, 1308, L0G 1014, 1326, 1339, Nr. 18 859. 1396, 1300, 1371, 1372, 1382, :1383, 1390, 1391, 1399, 1400,

1411,

1309,

Na

A Ft

18 860.

1420, 1661,

1264, 1281, 1301,

chmittags

irma H.

e Bs erscheint in der Regel tägli. Einzelne Nummern kosten 20 E

1421, 1423, 1425, 1428, , 1497, 1654; 1655, 1656, 1662, 16 63, 1664, 1665, 1694, 1695, 1696, 1697, 1702, 1706, 1707, 1708: 1712, Fabriknummern 892, 893, , 911, 915, 918, 926, 927, 935, , 962, 966, 967, 968, 998, 999, 1000, 1061, 1065, 1066, L3G! T1440. 1TH

1668,

1001, 1067, 1142,

1012, 1143,

1185, 1196, 1208, 2E, 2 /f 1240, 1253, 1256,

L2T1,

Fabriknummern 1193, 1194, 1195, 206 1207, 1214, 1215, 4 1229. 2060, 1238, 1239; 245, 12 246, 1249, Fabriknummern 1265, 1269, 1270, 1284, 1288, 1291, 1302; 1303, 1304, 1310, 1311; 1312, 1318, 1319, 1320, 1342, 1343, 1344, (345 Fabrifnummern 1349, 1303, 1364, 1365, 1366, L379, 1874 1376 13709 1384, 1385, 1386, 1387, 1392; 1393, 1394, 1395, 1401, 1402, 1403, 1404, 1412, 1413, 1414, 1416, von 3 Jahren, angemeldet 12 Ubr 9 Minuten. Frost &

1429, 1657,

1698, 894, 973, - 982,

1087,

1186,

1417, | am j

| und

Söhne in |

Verlin, 1 Pa>et mit Abbildungen von 19 Modellen |

für : vlasti

S 997

| meldet

Beleuchtungskörper,

sche

8511

Erze ugn i

35 Minuten.

M

a (T. Berlin, | für in | plastishe Erzeugnisse,

9647,

Druselthal b. | 3 Ja 12 Ubr

Nr

Fenft

| 1096

| 1098b

| 1107,

| j | | | |

Vormittags |

adung |

Vormitt ags | |

Firma Set Blechemballage- |

Leder Verpa>ungen und |

bilden, | 3

| gemel 39 M

9

» ‘) LT. 18 865.

18 861. 1 Pa>et

Beleuchtungski

9648, hre,

9645

35 Minute 18 862.

Thür Erze 1096a 1104 1107b, 1108 det am 4. (inuten

I Umschlag mit e Floorge webe aus Lei

garne

fnummern | durch besc

d UnT

Nr Berl für pla 95 0, | 1901,

Nr Berli | de den | beutel, | Klam

| 22054, | | frift 1

stiscbe

, Flachâgarne, mders vor

gedrehten Einf versiec( Schußfrist 2 Jahre,

Vormittags 11 Ubr 33 Mi irma

ol r O Jeit, Flächen

18 864. i in, 1 Padet Beleuchtung Erze ugni}sc Schußfrist 3 Nachmittags 18 865. Fi in, Paket

Waschkorbd

Frübstüd>äbeutel

merbeutel un 22002,

Jahr, anget

110/1/8982,

angemelde

Firma | waarenfabrik und Metallgießerei in I] Umschlag mit er- und plastische

S L. L Abbi ugnifse, Fabrifnummern 1095, 1096b, 97 S

l 104, 1 104a

Apr , Js 11

sförper,

versiegelt, Muster ¿Fabriknummern 9000/3/4

9116/7/8, 9009/9106/7, Schußfriit 3 Iahre, ange 1901, Nachmittags

se,

ril

Firma H. Frost & Söhne in

mit Abbildungen von 11 Modellen örper, versiegelt, Muster Fabriknummern 9641/2, 9646, 9, 9643/50, 9644/51, t, i6zfrist | t am 3. April 1901, Nachmittags | n. Carl Legel Berlin, odellen für Muster für

ldungen von 20 M

beschlâge

y nal versi geil

100: 109A R)

Ï 1U9ISa

1106a,

1109, uf t 3 Jahre, an-

Fabrikant Conrad Pie in Berlin, |

‘inem Must x. für nengarn, Tawgarn obne den Gebrauch von bereiteten, gewebten blag în jac

rzeugni}

Frottier und Baumn ollen-

ge!chnittenen zuardartigen Mustern brifnummer |

am 6. April

H. Frost « Ta mit Abbildungen von 3 Mu verfiegelt, Muster

îe, Fabriknummern i Jabre, angemeldet am

12 Ubr 28 Minuten

rma Müller «& Wallach mit 9 Mustern für K üben tifd eden, Semmelbeutel, Zn [- Brotbeutel, Wz

d Waschleinenbeutel

M S)

03073, | Flächenmuster, Fabriknummern 22038, 2207 22049,

220458 1901

22047, 22046,

neldet am 6. Apri

mittags 2 Ubr 55 Minuten

ZU

in Berlin S

3

tags frist

»

Firma Johann Göt Leder- | Adler

| waáare Tresor, auf der anderen [B Fabriknummern 2750,

Nr

| Berlin, 1

von

1824, 4512,

| 4504, | gemeldet

/ 45 M Nr

1 Pa>et mit

} Jahre, | mittags 10 Uhr 3

Nr. 16 424. hat be

11 Ub

Jadren zu Fa Musters 12 Ubr prâz

für Tapet zife h

18 SGG.

n, versiegelt 27 2751, 2752, angemel de

7

18 R

Gaslamper

1825, S050, 4505, am

inuten. 18 SGK

| Karten, versie gelt, F

| 9, 22,

81, 87,

1172, 1173, | 106, 107, 108,

23, 26, 31, S8. 89, 0 109,

î r

is auf 6 Jahre 2714/1

& Bersu_ Nachf. in Berlin, für | 11 Modellen für Dekorationen zu Metall- Bij Muster für plastische

Firma Frauz Lie> & Heider ¡üglih des am 26. März -1898 r 33 Minuten, mit Schutzfrist | briknummer 12281 angemeld en am 25. März 1901, die Berlängerung der bean tragt

1a Dr. phil.

Schuß

1 Pa>et mit outkerie-

2747, 21749,

Schutzfrist

1901, Vor-

L 2742, 2743 2753, 2754. t am 10 Mi nuten.

Gtr “1,

April

irma CarCMakenius «& Co. in Pad mit pho 24 Modellen | Lampen, Erzeugnisse, Fabriknummern 1814 S1 4478, 4482, 4493, T 45099,

. April 1901,

tographbischen Abbildungen elektrische | Muster für plastische | 1819, 1820, 1821, S052, 8054, 8056, 4492, 1494, 4495, 4496, 4502, Schußfrist 3 Jahre, an- Vormittags 11 Ubr

Ständer,

Vasen, aat 1, vertiegeit

für

Firma Max Krause in Berlin, Abbildungen

von 50 Mustern läâhenmuster, Fabriknummern 2, 34, 49. 53. 58, G2 G5 T2 TT, 91, 93, M. 96, 97

102, 104, 111, 113, 114 16, 2, 15A

Erzeugniffe, |

r | | Aschinger i in Verlin hat bezüglich des

für

eten |! Mit- |

Strasßmann |

| 16650 | 1901, Ÿ

| |

| versiegelt

Ï Ï

|

| 1 Pa>et mit 1 9 | der Hausfegen, off

; Ï

für

| 1 Umschlag mit Abbildungen von | Ubren und Photograpbierah

für |

Î

|

12 Ubr |

Bronce- | 12. April 1901,

| hat bezüg ¡lich t N n1

Uhr |

| 1898

Nuthben, | 13. April 1904,

j 1898

j Tbürschilt CT,

Î j | Berl F j

140, 141, 149, 154, 160, 162, 6 Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. April 1901, Nachmittags 1 Uhr 15 Minuten.

Nr. 18 869. Firma Bernhard «& Klußmanu in Berlin, 1 Paket mit 2 Modellen für Kravatten, versiegelt, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 2748, 2947, Schußfrist 2 Jahre, an- gemeldet am 11. April 1901, Vormittags 10 Uhr

19 Minuten. Firma Rud. Baader in Berlin,

126, 128,129, 136; 163, 164, 167, -170,

Nr. 18 870.

1 Paket mit einem Muster für Teppiche, versiegelt, Fléormter Fabriknummer 615, Schußfrist e Jahre, angemeldet am 11. April 1901, Nach-

ittags 12 Ubr 2 2 Minuten.

"Ne. 18 871. Firma S. Reich & Co. in Wien mit Zweiguiederlafsung in Verlin, 1 Paket mit Abbildungen von a. 2 Modellen für Lampentulpen, b. 25 Mustern für Verzierungen auf Glaswaaren, versiegelt, zu a. Muster für plastische Erzeugnifse, zu b. Flächenerzeugnisse, Fabriknummern: zu a. 10305, 10306, zu b. 8807, 8812, 8822 8825, 8827 8829, 8831, 8836, 8837, 8839 8849, 8852— 8855, Schutfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. April 1901, Vormirtags 11—12 2 Uhr.

Nr. 18872. Firma Friß Grandt Kunst- verlags- u. Kunsthandlung in Berlin, 1 Pa>et mit 10 Mustern für Lichtdru>-Genrepostkarten, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 521—530, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. April 1901, Nachmittags 4—8 “Uhr.

Zu Nr. 16 463. Firma S. A. Loevy in Berlin hat bezüglih der am 7. April 1898, Vormittags 11 Uhr 8 Minuten, mit Schußfrist von 3 Jahren angemeldeten Modelle für Thürdrü>er, Thürschilder nstergriffe zu Fabriknummern 1231, 1232, 1240 “i 1245 am 4. April 1901, Vormittags 11 Ubr 5 Minuten, die Verlängerung der Schußfrist bis auf 6 Jahre beantragt.

Zu Nr. 16566. Firma

Carl und August

am 25. Mai 1898, Vormittags 7—9 Ubr, mit <ubßfrist von 3 Jahre n A Modells für Lampen zu Fabriknumme r 7090 am 3. April! 1901, V zormittags

9 Ubr, die Verlän gerung der Schußfrist bis auf

î 13 Jahre be antragt. 18873. Firma Maecker «& Paket mit 1 Modell Zink, Trenng Muster für plastische Schutzf rist 2 Vormittags 16 467.

Schaefer in für Spiegel- oder Eisenguß, ver Erzeugnisse, Fabrik Jahre, angemeldet am 10 Uhr 16 Minuten. Firma Aug. Mentel in Berlin 9. April 1898 mit Schußfrift angemeldeten Modells zu Fabrik- Scha blonen zu einem Alphabet verbundenen Buchstaben in j April 1901, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten, die Verlängerung der Schutz- frift bis auf 10 Jahre beantragt.

Zu Nr. 17 769. Fabrikant Max T in Charlottenburg hat bezüglih des am April mit Schußfrist 3 Jahren eds Modells zu ¡Fabrif nummer 1 für Nähmaschinen am Vormittags 45 Minuten,

10 Ubr bis auf 10 Jahre

Berlin, 1

Ständer aus regelt,

nummer 54,

u Nr. am Jahrer 100

on 3 ummer für wn 16

L L B I

einander

Kreuzstilmanier am 6

von

die Berlängerung beantraat u Nr. 17 770 Max gge P bat bezügli de mit Schu po tal Viodells zu Fabritn ummer 2 für Näbma April 1901, Vormittags 10 Uhr : Verlän gerung der Schutfrist bis

Vogel in am 13. April n angemeldeten inen am Mi1 ten, 10 Jahre Firma S. A. Locvy mit 16 Modellen versiegelt Fabrifn ummern

in Verlin, für Thürdrü>der und Muster für pla Er-

1480— 1495 Schußfrist angemeldet am 13. April 1901, Na > Ubr 23 Minuten

: 17 877. Firma Edelweiß-Seifenpulver- brit I. L. Kahn in Lichtenberg om bezüglih s am 16. April 1898 mit Schutfrist von 3 3 Zahren igemeldeten Musters für ein auf ge- eer: Etikett, Fabriknummer wi am April

Vormittags 10 Uhr 17 Mi inuten, die Ver- gerung der Schutzfrist auf weitere 7 Jahre be

ntiragt.

Nr. 18875. Firma A. Bochm in Berlin, l Paket mit 5 Modellen für Damenshmu> zu Sürteln, Hi dûte n 2c., versiegelt, Muster für plastische

riffe, Fabriknummern 1677/4, 1678, 1679, 1692, Schubtfr rist 3 Jahre, angemeldet am April 1901, Mittags 12 Uhr präzise Nr. 18 876. Firma Otto Luhe in Friedrichs- berg, 1 Pa>et mit 1 Modell für Plakate, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer „Schußfrist 3 Jahre m 15, April

¡ahmittags 1——2 Uhr

Nr 18 477. Firma Zum Knusperhäuschen Otto Boeflitz in Berlin, | Pa>et mit 3 Modellen und Abbildungen von $8 Modellen für Automaten- Gebäuse und Kartonpa>ungen mit Lithographien, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik-

44 a—d, 4Ha—d, 46—48, Schutzfrist

angemeldet am 16. April 1901, Vor- 10 Ubr 50 Minuten 18878. Fabrikaut Leo Berg in Berlin, Muster für Wands{mu> na<h Art en, Flächenmuster, Fabriknummer 1, Jahre, angemeldet am 16. April 1901, 9 Uhr.

Firma Felix Nade in Berlin, 39 Modellen für men in Guß und Pressung

Muster für

1itif che

Grie ugt

1691,

15

angemeldet! a

nummern

} Jabre

mittags Nr

Schutfrist 3 Vormittags 7 Nr. 18 879

aus allen Materialien, versiegelt,