1901 / 107 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1901 errihtet worden, daß die Prokura des genannten Herrn Jä}chke erloschen und daß Prokura dem Kauf- mann Herrn Gustav Adolph Bauermann in Leipzig ertbeilt worden ift.

Leipzig, den 2. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. ITB.

Leipzig. s O Auf Blatt 5292 des Handelsregisters ist heute ein- etragen worden, daß dem Kaufmann Herrn Carl riedri< Eduard Hamburg in Leipzig für die irma Samburg «&« Lange daselbft Prokura er-

theilt worden ist.

Leipzig, den 2. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. T1 B.

Lübeck. Handelsregister. [11816] Am 3. Mai 1901 is eingetragen bei der Firma:

„Franz Brockmaun““.

Die Firma ist erloschen. :

Lübe>. Das Amtsgericht. Abth. I. Magdeburg. Sandel8register. [11818]

1) In das Handelsregister B. unter Nr. 16, be- treffend die „Magdeburger Privatbank“ hier mit Zweigniederlaffung in Samburg, ist einge- tragen: Die Prokura des Carl Hartwig ist erloschen. Dem Adolf Hoppe zu Magdeburg is Gesammt- prokura in der Weise ertheilt, daß er in Gemein- schaft mit einem Mitgliede des Vorstands- oder mit einem anderen Prokuristen die Firma zu zeichnen berechtigt ift. ;

2) Bei der von Firmenregister 3060 na< Nr. 991 des Handelsregisters A. übertragenen Firma „R. Klütz““ ift eingetragen: Das Geschäft ist von dem Kaufmann Georg Ballin erworben, der es untec der Firma „Filz-Schuh- und Pantoffelfabrik N.

Inhaber: Georg Ballin“ fortführt. Der

Vebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten

Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Er-

werbe des Geschäfts dur<h Georg Ballin aus-

ges{lofsen.

Magdeburg, den 2. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht A. Abtb. 8. Mainz. [11817] um Handelsregister wurde heute eingetragen:

dolf Koch-Müller. Unter dieser Firma be- treibt zu Mainz der daselbst wohnhafte Kaufmann

Adolf Koch ein Handelsgewerbe (Wein- und Spiri-

tuosenbhandlung).

Mainz, den 2. Mai 1901.

Großh. Amtsgericht.

: Handelsregister. [12017] Nr. 14 586. Zum Gesellschaftsregister Band 1X,

O.-Z. 10, Firma „Mannheimer Portland-

Cement-Fabrifk““ in Mannheim wurde eingetragen : Die Prokura des Carl Schneider in Mannheim

ist erloschen.

Mannheim, 27. April 1901.

Großh. Amtsgericht. T.

Marburg. _ E [11819] In unserem Handelsregister ist eingetragen worden : 1) Bei der Firma Kaiser & Roth in Marburg: „Der bisherige Gesellschafter, Kaufmann Albert

Roth, ist alleiniger Inhaber der Firma. Kaufmann

Theodor Kaiser ist ausgeschieden. Die Gesellschaft

ist aufgelöst.“

2) Bei der Firma S. Löhr & Cie in Marburg :

„Die Firma ist erloschen.“ Æ>=Æ9

3) Bei den Firmen F. Bartholomäus und Heinrich Röfser in Marburg:

„Von Amtswegen gelöscht.“

Marburg, den 1. Mai 1901.

Königl. Amtsgericht.

Marienberg, Sachsen. [12018] Auf Blait 181 des hiesigen Handelsregisters, die

Firma Anna Seifert, Holzwaarenfabrik in

Marienberg-Gebirge i. S., betreffend, ist heute

eingetragen worden, daß die Firma und die dem

Geschäftsführer Herrn Moriß Emil Seifert ertheilte

Prokura erloschen ist.

Marienberg, am 3. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht.

Markranstädt. [11009] Auf Blatt 19 das Handelsregisters für den Be-

zirk des unterzeichneten Gerichis, die Firma Carl

Debus in Markranstädt betreffend, iît beute ver-

[lautbart worden, daß die Prokura des Christoph

Friedri Richard Kühn erlo]<en ist. Markraustädt, am 30. April 1901.

Königliches Amtsgericht.

Merseburg. [11820] Im Handelsregister Abtbeilung A. ist unter

Nr. 2838 die biesige Firma August Klo und als

Inhaber der Fleis<hermeister August Klo bier ein-

getragen worden.

Merscburg, am 29. April 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 4.

Mügeln. [11012] In das Handelsregister für den Bezirk des unter-

zeichneten Amtsgerichts find eingetragen worden:

a. auf Blatt 133 die Firma Robert Weise in Neusornzig und als deren Inhaber der Viktualien- bändler Franz Robert Weise daselbft,

b. auf Blatt 134 die Firma Hermanu Hörig in Mügeln und als deren Inhaber der Schnitt waarenbhändler Karl Hermann Hörig daselbst,

. auf Blatt 135 die Firma Heinrich Adler in Mügeln und als deren Inhaber der Schneidermeister Heinrih Moriy Adler daselbst, und

d. auf Blatt 136 die Firma Reinhold Neimer in Mügeln und als deren Inhaber der Schneider- meister Fricdrih Reinhold Reimer daselbst.

Mügeln, am 29. April 1901.

Königliches Amtsgericht.

M.-Gladbach. [11823] Unter Nr. 60 des Handelsregisters A. ist bei der

Firma „H. Elsner & Cie.“ zu M.-Gladbach

Folgendes eingetragen :

a. die Gesammtprokura der Kaufleute Mathias Wolters und Bruno Strauß zu M.-Gladba<h ist erloschen ;

b. dem Kaufmann Mathias Wolters zu M.-Glad- bach ift Prokura ertheilt.

M.-Gladbach, den 22. April 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1. E

M-Gladbach. [11824]

Handelöregister B. Nr. 7 t bei der Firma emer Bankverein, Hinsberg, Fischer &

s. in Barmen, mit einer Zweigniederlassung in M.-Gladbach und Hagen i. W.“, heute Folgendes

cingetragen: en Hendlungsgehilfen Gustav von Geldern,

n S@Slehtriem, Wilhel Thoelen, Ott ras nad Anu Bui ie a S

Mannheim.

Abth. 3.

Gesammtprokura in der Weise ertheilt, daß jeder derselben in Gemeinschaft mit einem zweiten Pro- kuristen re<tsverbindlih net. M.-Gladbach, den 23. April 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

M.-Gladbaech. [11822] Im Handelsregister A. Nr. 107 ist bei der Firma „Clem. Aug. Becker“, hier, beute Folgendes eingetragen : 7 em Richard Be>er, Kaufmann zu M.-Gladbach, ist Profura ertheilt.

M.-Gladbach, den 23. April 1901.

Königliches Amtsgericht. 1. Neubrandenburg. [11417]

In das Handelsregister ist heute Fol. 288 Nr. 271 Folgendes eingetragen :

Spalte 3. Ernst Kohrt.

Spalte 4. Neubrandenburg.

Spalte 5. Kaufmann Ernst August Ludwig Kohrt in Neubrandenburg.

Neubrandenburg, 1. Mai 1901.

Großbherzoglihes Amtsgericht. 2. Neuhaldensleben. [12019]

In unserem Firmenregister find gelös{t:

a. unter Nr. 175 die Firma Moriß Kramer hier, / vin unter Nr. 308 die Firma J. A. Dippner

ier,

und im Prokurenregister unter Nr. 19 die bezüglich der Firma zu b. dem Kaufmann Hans Dippner bier ertheilte Prokura.

Neuhaldensleben, den 29. April 1901. Königliches Amtsgericht. Nordhausen. [11825]

Die Firma Adolf Schlefinger hier Handels- register A. Nr. 297 iît gelöst.

Nordhausen, den 1. Mai 1901.

Königl. Amtsgericht. Abth. 2. Northeim. [11826]

In das Handelsregister des unterzeihneten Amts- geri<ts ist zur Firma Bernhard Falk in Nort- heim Folgendes eingetragen:

Für den flüchtigen Gesellshafter Moriß Aron ist E Aa, Dalberg in Northeim als Pfleger estellt.

Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst.

Die Firma wird nur no< als Ligquidationsfirma geführt und sind zu Liquidatoren bestellt: der Rechts- anwalt Dalberg und der Buchhalter Wilhelm Saaten, beide in Northeim.

Die beiden Liquidatoren zeihnen die Liquidations- firma nur gemeinshaftli<.

Northeim, den 2. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. I.

Nossen. : [11827]

Auf Blatt 201 des Handelsregisters für den Bezirk des unterzeihneten Amtsgerichts, die Firma Waaren- haus E. Lommatzsch in Nofsen betr., ist heute eingetragen worden, daß die Firma künftig: Ernst Lommatzsch lautet.

Nofíen, am 2. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. D & [11828]

In unser Handelsregister A. ist unter Nr. 10 die Firma „Carl Hentke“ zu Klein-Ellguth und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Hentke zu Klein-Ellguth heute eingetragen worden.

Amtsgeriht Oels, den 1. Mai 1901. Ohligs. [1 1829] Bei Nr. 60 hies. Ges.-Reg. wurde vermerkt, daß der Kaufmann Karl Robert Hammerstein in Ohligs dur< Tod aus der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma C. Rob. Hammerstein daselbst aus- geschieden ist. Der Kaufmann Karl Hammerstein in Vhligs set das Geschäft unter unveränderter Firma fort. Die Firma is na< Handelsregister A. Nr. 69 übertragen worden.

Ohligs, den 29. April 1901.

Königliches Amtsgericht.

Opladen. [11830] Im Handelsregister Abth. A. Nr. 15 iît beute die Firma Adolf Hoß Wwe. in Langenfeld und als deren Alleininhaberin die Wittwe Adolf Hoß, Karoline, geb. Held, Müblenpächterin in Langenfeld, sowie ferner die deren Sohne August Hoß, Müller in Langenfeld, ertheilte Prokura eingetragen worden. Opladen, den 2. Mai 1901.

Königl. Amtägericht. 3. Osnabrück. Befanntmachung. [11831] _ Auf Seite 281 des hiesigen Handelsregisters A. ist heute zu der Firma:

: Wilhelm Bierhake

eingetragen :

„Dem Wilhelm Stoot in Osnabrü> ist Prokura ertheilt.“

Osnabrück, den 1. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. 11. Plauen.

Auf dem die Firma B. Luft in Plauen be- treffenden Blatt 787 des hiesigen Vandelsregisters ist heute eingetragen worden, daß der Kaufmann Herr Karl Bernhard Albert Luft in Plauen in das bezeichnete Handelsgeschäft eingetreten ist, und daß die hiermit begründete zesellschaft am 1. Mai 1901 begonnen hat.

Plauen, am 1. Mai 1901.

Königliches Amtägericht.

[11832]

Gand a i Wai

Plauen. Auf dem die Gesellshaftsfirma Koll « S in Plauen betreffenden Blatt 1563 des hiesigen ande dreg ers ist beute cingetragen worden, daf Herr Rudolf Friy Schröder in Plauen als Gesell. schafter ausgeschieden f P

Plauen, am 1. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht.

Posen. Bekauntmachung. [11834]

In unserem Handelsregister Abtbeilung A. ift heute die unter Nr. 565 eingetragene offene Handels. gesellschaft Spótka sZzewsKka, Chuhmacher- esellschaft, Karól Glowacki et Comp. ju osen gelöst worden.

Posen, den 27. April 1901

Königliches Amtsgericht. Posen. Bekauntmachung. [11835] In unser Handelöregister Abtheilung A. ist beute unter Nr. 878 bei der Firma Norddeutsche Nudel O S INNE E FBasser in ofen eingetragen worden, daß die ura des or Wassermann in Posen eoloscen if P

[11833] röder

Potsdam. [11837]

In unser Handelsregister B. ist heute unter Nr. 14 die irma , 5 abrif Ketzin, Aktiengesell- \ , Ketzin““ eingetragen worden :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. Februar 1901 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ift die Errichtung und der Betrieb einer Zuckerfabrik und der Betrieb aller mit dem Hauptzwe> in Verbindung stehenden Geschäfte. Vorstand ist der Stadt-Kassen- rendant Georg Falk zu Keßin. Alle die Gesellschaft verpflihtenden Erklärungen müssen, wenn der Vor- stand aus einer Person besteht, entweder von dieser allein oder von zwei Profuristen; wenn der Vorstand aus mehreren Perfonen besteht, entweder von zwei Mitgliedern desselben oder von einem Mitgliede und einem Profuristen oder von zwei Prokuristen ab- gegeben werden. Das Stammkapital beträgt 800 000 Æ

Potsdam, den 24. April 1901.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1. Rastatt. Handelsregister. [11838] Nr. 10533. Unter O.-Z3. 191 wurde in das andelsregister Abtheilung A. heute ‘die Firma lifse Busch, Rastatt, und als deren Jnhaberin Albert Bus<h Ehefrau Elise, geb. Langenbach, in Rastatt eingetragen. Rafétatt, den 27. April 1901. Großh. Amtsgericht. Ratingen. / [11839]

In unser Handelsregister Abth. A. ift bei der Firma Seinrih Graef, Zementwaarenfabrik und Betonbau Selbe> mit Zweigniederlassung Kupfer- dreh, heute eingetragen worden:

Die Firma ist erloschen.

Ratingen, den 24. April 1901.

Königliches Amtsgericht. RecKklinghausen. Befanutmachung. [11840]

In unser Handelsregister A. ist bei der unter Nr. 22 eingetragenen Firma Rhein. Westfäl. Betonbaugesellschaft Nömer & Luckenbach in Recklinghausen am 27. April 1901 eingetragen worden, daß die Gesellschaft aufgelöst und die Firma erloschen ift.

Recklinghausen, den 27. April 1901.

Königliches Amtsgericht. Rheine. L [11841]

In das Handelsregister A. Nr. 10 des König- lichen Amtsgerichts zu Rheine ist am 27. April 1901 die Firma „Neue Westfälis<he Acetylen Jn- dustrie Haase, Saßmaun & Co“ als offene Handelsgefellshaft mit dem Siß zu Rheine i. W. eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 21. April 1901 begonnen. Gesellschaster find Kauf- mann Albert Haase zu Rheine, Betriebsführer Wilhelm Saßmann zu Kleinbremen, Werkmeister Friedri<h Saßmann zu Münster. Zur Vertretung Fer Gesellschaft ist nur der Kaufmann Albert Haase efugt.

Rheine, 27. April 1901.

Königliches Amtsgericht. Rheydt. / [11842]

In unser Handelsregister ist heute eingetragen worden : s

Die offene Handelsgesellshaft „Deutsche Metall- stopfbüchsen-Fabriï Heiur. Köhler & Co in Rheydt und deren- Inhaber Kaufmann Heinrich Köhler und Maschinenmeister Heinrih Großkraumbach, beide in Rheydt. Zur Vertretung der Gesellschaft sind beide Gefellshafter ermächtigt. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1901 begonnen.

Rheydt, den 1. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. Rödding. Befanntmachung. [11843]

In das hiesige Handelsregister ist beute bei der Spare- og Laaneckasse sor Rödding By 0g Omegn, Gesellschaft mit beshränunfter Haftung, ein etragen worden :

Der Hofpächter Jwer Jensen Möller aus Rödding ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Lehrer em. Thomas Buchholz in Rödding als Geschäftsführer eingetreten.

Rödding, den 27. April 1901.

Königliches Amtsgericht. Rotenburg, Hann. [11844]

Im hiesigen Handelsregister Abth. B. ist heute Folgendes eingetragen: Als Firma und Siß das Nindorfer Thonwerk Elfers «& Co., Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Nindorf. Als Gegenstand des Unternehmens Erbauung und Betrieb einer Dampfziegelei in Nindorf und Her- stellung und Verkauf von Ziegelwaaren. Das Stammkapital beträgt 58500 X Die Geschäfts- fübrer sind bis 1. Mai 1904 Hofbefißer Christoph Elfers in Nindorf und Kaufmann Ferdinand Halten- bof in Visselhövede. Geschäftäführer für Erwerb einer größeren Fläche Landes zur Thongewinnung vom Geschäftsfübrer Elfers sind Geschäftsführer Haltenhof und Bürger Heinri< Röhrs in Vissel- ôvede. Der Gesellschaftsvertrag ist am 20. und 21. März 1901 abges{hlossen. Sind mehrere Ge- {äftsführer vorhanden, îo wird die Gesellschaft dur mindestens zwei Geschäftsführer vertreten. Beim erwähnten Erwerb von Grundbesiß wird die Gesellschaft dur<h die Geschäftsführer Haltenhoff und Röbrs gemeinschaftlich vertreten.

Rotcuburg i. Hann., 29. April 1901. Königliches Amtsgericht. Saarbrücken. [11845] Unter Nr. 9 des Handelsregisters B. wurde heute eingetragen die Firma „Mahlwerke Dudweiler mit beschränkter Haftung“ zu Dudweiler. Ge-

sellschaft mit beschränkter Haftung.

Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme und der Betrieb der îin Liquidation befindlichen Firma zur Müblen und Hundbausen in Dudweiler gebörigen Fabrik, die dem Mahlen von Thomas- laden und der Herstellung von Koblenstaub und verwandter Erzeugnisse dient.

Vas Stammkapital beträgt 20 000 „«

„Geschäftsführer sind die sämmtlichen Gesellschafter, nämlich: 1) Hau>, August, Fabrikant in Friedrichs- thal, 2) Heinz, Friedrih, Seifenfabrikant in Dud- weiler, 3) Heinz, August, Kaufmann in Dudweiler, 4) nn-geiy ohann, Unternehmer in Dudweiler, 5) Wunn, Christian, Fabrikant in St.

6) Marx, Gottfried, Kaufmann in St. <

7) Simon, Isidor, Kaufmann in Stk.

8) Bucher, August, Kaufmann in Sk.

9) Derd Karl, Kaufmann in Skt. ann,

10) Pfabler, Heinrich, Kaufmann in St. Ingbert.

E geen aftsvertrag ist am 27. März 1901 ellt.

Posen, den 29. April 1901. Königliches Amtsgericht.

für die Gesellschaft sind schon

werden. Die Zeichnung für die Gesell i L N

ifû d dürfen bei E E c O

und bei der Zeichnung irma nicht r purecet gra b eg

1) E rer Friedrih Heinz mit August

2) Gottfried Marx mit Isidor Simeon, 5 Johann Wunn-Zeiß mit Christian Wunn, 4) August Bucher mit Carl PUrE andernfalls ift die Willenserklärung und die Zeichnung für die Gefellshaft unverbindlic. Saarbrücken, den 30. April 1901. Königliches Amtsgericht. 1. Säckingen. : [11846] Zum Handelsregister Abtbeilung A. O.-Z. 9 S. 17 Firma Karl Keller in Karsau wurde ein- getragen: Die Firma ist erloschen. Säckingen, den 17. April 1901. Gr. Amtsgericht.

Säckingen. [11847]

In das Handelsregister Abtheilung A. O.-Z. 125 wurde am 24. April 1901 eingetragen :

L. M. Faß, Hotel Bellevue in Badisch T ite D dwig Mel

Inhaber: Ludwig Melchior , Gastwirth in Badisch Rheinfelden. Gaß i 9

Säckingen, den 24. April 1901.

Gr. Amtsgericht.

Schleiz. [11848] __ Auf Nr. 23 des hiesigen Handelsregisters A., die O: ¿-vermann Maerz in Schleiz“ betr., ist eute zufolge richterlicher Verfügung bom 1. dss. Mts. verlautbart worden, daß

_1) die Firma „Sermann Maerz in Schleiz“ in eine offene Handelsgesellschaft übergegangen ist,

2) daß Christiane Johanne Pauline verw. Maerz, f. Hegel, in Schleiz und deren Kinder: Walther,

lise, Hermann, Werner, Grethen, Geschwister Maerz daselbst die Inhaber der Firma sind, daß jedoh der genannten Wittwe Maerz, geb. Hegel, in Schleiz die alleinige Vertretung zusteht, und \{ließli<

3) daß die Gefellshaft am 10. Januar 1901 be- gonnen hat.

Schleiz, den 2. Mai 1901.

Der Gerichtsschreiber des Registergerichts : Horn, Sekr. Schleswig. Befanntmachung. [11849] , In unser Handelsregister A. ist heute unterNr. 56 die Firma Leopold Paul zu Lübe> mit Zweig- niederlaffung in Schleswig und als deren Inhaber der Kausmann Leopold Paul zu Lübe> eingetragen.

Schleswig, den 29. April 1901.

Königliches Amtsgericht. Abtb. T. Sebnitz. 11850 _ Auf Blatt 404 des Handelsregisters ist E die Firma Max Hartenstein in Sebnitz und als deren Inhaber der Kaufmann Arthur Mar Hartenstein daselbst eingetragen worden. An egebener Geschäfts- zweig: Fabrikation künstliher Blumen.

Sebuitz, den 2. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. Soest. Bekanntmachung. [11851] _In unser Handelsregister B. Nr. 2 ift bei der Firma Soester Spar- und Creditbauk Aktien- gesellschaft Soest eingetragen:

Der Kausmann Franz Stoy zu Soest ist zum Prokuristen bestellt und befugt, die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem Stellvertreter desselben zu vertreten.

Soest, den 2. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. Stallupönen. ¡

In unserem Firmenregister ist unter getragen, daß die Firma J. C. Stallupönen, erloschen ist.

Stallupönen, den 24. April 1901.

Königliches Amtsgericht.

[11852] Nr. 158 ein- Hochmann,

Stettin. 11853]

In unser Handelsregister A. ist beute bei der unter Nr. 421 verzeichneten Firma Guftav Lübcke in Stettin eingetragen : _ Die Prokura des Georg Scharf ist erloshen. Das Vandelsgeschäft ist an Georg Scharf und Marie Lüb>e, geb. Körner, beide in Stettin, veräußert. Die so entstandene ofene Handelsgesell chaft bat am 1. April 1901 begonnen.

Stettin, den 25. April 1901.

Königliches Amtsgericht. Abtb. 15.

Strehlen. ne 11854) _In unserem Firmenregister ist die unter R 167 einge ragene E

,Augu ardt’s<he Buchhaudlung E. Affer“’ zu Strehlen beute gelöst Da _In unser Handelsregister ist beute unter Nr. 25 eingetragen worden :

ae Lt ‘A F

Spalte 2: er’she Buchhandlung Marie Affser, Strehlen. N

Spalte 3: Die verwittwete Frau Marie Affer, geb. Ahnert, Strehlen.

Strehlen, den 30. April 1901.

Königliches Amtsgericht.

Traunstein. Bekanntmachung. , In das diesgerichtlihe Gesellschaftsregister wurde eingetragen die Firma : _ /Disint & Gebr. Toniutti““, offene Handelsgesellshaft mit dem Sitze in Urwies, Gemeinde Piding, Amtsgerichts Reichenhall, begonnen am 1. Juni 1898; Betrieb eines Baugeschäfts und einer Dampfziegelei.

Von den 3 Gesellschaftern, nämlich:

1) Natale Difint,

2) Josef Toniutti und i 3) Tölestin Toniutti, sämmtlihe Baugeschäfts- inhaber und wohnhaft in Urwies,

t jeder für sich und allein bere<tigt, die Gesell- zu vertreten und insbesondere die Firma zu

zeichnen. am 30. April 1901. Kgl. Amtsgericht als Registergericht. Verantwortlicher Redakteur : Direktor Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (S{holz) in Berlin.

Vlastalt, Berlin 8, Wilhelmstraße Ne: Wo

[11856]

" ni<ht heißen:

M 107.

Der Inhalt dieser Beilage, in wel<her die Bekanntmachungen aus den Hande muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutshen Eisen

Das Central - Handels-Register

Berlin au durch die Königliche Expedition des Deutschen Reichs-

Anzeigers, SW. Wilhelmstraze 32, bezogen werden.

Handels-Register.

yare?. Amtsgericht Varel. Abth. äx. {11858]

In das Handelsregister Abtheilung B. ist heute

zur Firma Vareler Bank, Filiale der Oldeu-

Hurger Handelsbank, Folgendes eingetragen:

Der Liquidator Carl Reine>e zu Varel hat fein

Amt niedergelegt. G : 1901, April 24.

Varel. Amtsgericht Varel, Abth. Tx. [11357

In der Bekanntmachung des unterzeichneten Amts- zerihts vom 22. April d. J., betreffend die Olden- burgische Landesbank in Oldenburg mit Zweig- niederlassung in Varel unter der Firma Olden- vurgische Landesbank, Filiale Varel muß es

„Alle die Gesellschaft verbindende Akte müssen dur< zwei Mitglieder des Vorstandes und einem Prokuristen oder dur< zwei Prokuristen unter- æichnet sein“, i,

tondern

„Alle die Gesellschaft verbindende Akte müssen dur< zwei Mitglieder des Vorstandes der Direktion

- oder durch ein Mitglied des Vorstandes und einen Prokuristen, oder dur zwei Prokuristen unter- ¡eichnet sein.”

1901, Mai 2. waldheim. i [11047]

Auf dem die Firma Paul Steinert in Wald- gyeim betreffenden Blatt 216. des Handelsregisters i heute eingetragen worden, daß Frau Bertha Marie verw. Steinert, geb. Weigel, in Waldheim nicht mehr Inhaberin und daß der Buchdru>er Herr Mar Richard Tunger in Waldheim Inhaber ift.

Waldheim, am 19. April 1901.

Königliches Amtsgericht.

Waldkirch. Sandelsregiftereintrag. [11859] Nr. 6799. Zu O.-Z. 99 Abth. A. des Handel®s- registers, Firma Franz Eckert & Komp. dahier, wurde beute eingetragen: E N Emil Kern ist am 15. d. M. aus der Gesellschaft auzgetretên; die Gesellschaft wird unter der gleichen Firma weitergeführt. Waldkirch, den 30. April 1901. Gr. Amtsgericht.

Waldkirch, Breisgau. Handelsregistereintrag. 5

Unterm Heutigen wurde zum Handelsregister Abth. A. O.-Z. 100 eingetragen :

Die Firma Hermann Pulster, C. F. Krot Nachfolger in Waldkirh. Inhaber der Firma if Kaufmann Hermann Pulster in Waldkirch.

Waldkirch, den 1. Mai 1901.

Gr. Amtsgericht.

wandsbeKk. Befanntmachung. [11861] Ins Handelsregister A. Nr. 7 Deutsche Malton Gesellschaft Helbing & Co in Wands- bek ist eingetragen: „Der Kaufmann Christoph Heinrich Helbing ist aus der Gefellschaft ausgeschieden.“ Wandsbek, den 1. Mai 1901 Königliches Amtsgericht

[11860]

Wehlau. Bekanntmachung. [11451] Zu Nr. 29 unseres Gesellschastsregiiters tit heute bei der Firma „Verblend- und Formsteinziegelei Klein Nuhr Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ Folgendes cingetragen: Durch Beschluß bruar 1901 ift

a. das Stammkapital vom 1. April 1901 240 000 auf 317 000 A i" der Weise erhöht, der Geschäftsantheil von 11 Gesellschaftern 7000 M vermebrt ist;

h. die Geschäftsführung des Fabrildirektors Otto Golish bat aufgehört und der Kaufmann Johann Otto Preuß ist als Mitglied des Aufsichtsraths ausgeschieden.

Geschäftsführer sind 1) der Kaufmann Arthur Malkwiy in berg i. Pr., 2) der Gutäverwalter Carl Dannappel in Klein MNubr, deren Stellvertreter : 1) der Fabrikdirektor Conrad Shimm ü Nuhr, 2) der Rittergutsbesitzer Matternbof. Mitalieder des Aufsichtsraths sind 1) der Ingenieur Christian Rinderknecht 2) der Kaufmann A. J. Lewin, }) der Brauereidirektor Wilhelm Hintze zu 1 bis 3 in Königsberg i. Pr

_

der Gefellschafter vom 19./28. Fe von

dau um 1e

Köôntgs-

Ÿ E «k, William 7 Whm

]. Zur Zeichnung der Gesellschaft ist in Zukunft auch die Unterschrift beider Stellvertreter erforderlich

und genügend. Wehlau O.-Pr., den 29. April 1901 Königl. Amtsgericht Werdau. Auf Blatt 202 des hiesigen Handelsregisters, betr die Aktiengesellschaft in Firma der

verlautbart worden, daÿ der bisherige vertretende Direktor Mar Teichmann iri

eingetreten und das Vorstandsmitglied Franz Teich

mann ebenda ni<t mehr Direktor, sondern pweiter

Stellvertreter desselben ift

[11452]

Neunte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 6. Mai

für das Deutshe Reih kann dur< alle Post-Anstalten, für |

und Königlich Preußischen Staats-

Î

[11863] Auf Blatt 743 des biesigen Handelsregisters find heute die Firma Paul Winkler in O und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Alfred Winkler daselbst eingetragen worden.

_ Angegebener Geschäftszweig: Betrieb einer Ziegelei. Werdau, den 2. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. | Werdau. [11864] | Auf Blatt 742 des hiesigen Handelsregisters sind heute die Firma Albin Reichardt in Leubniß und als deren Inhaber der Baumeister Karl Albin Reichardt daselbt eingetragen worden. : ¿ Angegebener Geschäftszweig: Betrieb einer Damypf- ziegelei i Werdau, den 2. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht.

Werder, Havel. Befanutmahung. [11865] Nr. 2, betreffend Werder’sche Straßenbahn- Aktiengesellschaft, Folgendes eingetragen :

der Direktor Adolf Plettenberg zu Werder in Vorstand eingetreten.

Werder, den 24. April 1901.

In unser Handelsregister Abtheilung B. ift unter |

An Stelle des Direktors Julius Beyersdorff ist | So j den

1901.

ls-, Güterre<ts-, Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen-, Mufter- und Börsen-Registern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauchés babnen enthalten find, ers<eint auch in einem befonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reih. (x. 1078.

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. | Bez u gspreis beträgt L # 50 A für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4.

) Der

Fnfertionspreis für den Raum einer Drucfzeile 30 -.

nommen.

Würzburg. Befanntmachung.

Zweibrücken. Sandel8register.

(Pfalz), vormals Gebrüder Kiefer, Homburg | (Pfalz), tung.“

Würzburg, 2. Mai 1901.

mann daselbst. Derselbe hat die Geschäftspassiven | des früheren Inhabers Heinri<h Wildt nicht über-

| liche

K. Amtsgericht. Registeramt.

[120286] |

Die Firma „Chr. Siligmüller Löwenbrauerei““ in Karlstadt a. M. wurde gelöscht.

Würzburg, 2. Mai 1901.

; O | K. Amtsgericht. Registeramt. | |

„Chamotte- und Dinas -

Gesellschaft mit

{11871]-| Werfe Homburg |

Ï î î Î

beschränkter. Saf- |

Gesellschaft mit beschränkter Haftung, er- |

richtet dur< Vertrag vom 29. März 1901 mit

Nachtragsurkunde vom 23. April 1901, Urkunden des kgl. Notars Auffschneider in i Grbach-Reiskirhen bei Homburg (Pfalz).

lß: (U egen-

Homburg.

stand des Unternehmens ist die Herstellung und Ver- werthung feuerfester Produkte, insbesondere der Fort-

betrieb der unter der Firma „Gebrüder Kiefer offene

Handelsgesellschaft“ zu Homburg bestandenen Fabrik.

Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. Befanntmahuug. [11867] In unser Handelsregister A. ift heute eingetragen

hierselbst bestehende Handelsge]chäft dur<h Vertrag auf den Kaufmann Christian Kortheuer hier über- gegangen ist und von diesem unter unveränderter Firma fortgeführt wird. Wiesbaden, den 22. April 1901. Königliches Amtsgericht. 12. Wiesbaden. Befanntmachung. In unser Handelsregister A. ist heute „Bernhard Metzger“ mit dem Sißze baden und als deren alleiniger Inbaber händler Bernhard Metzger in Wiesbaden worden.

Wiesbaden, den 22. April 1901.

Königliches Amtsgericht. 12. Wiesbaden. Befanntmachung. [12020] In unser Handelsregister A. ist beute eingetragen worden, daß die Handelsgesellschaft Firma Gebrüder Schweißguth mit dem Size in Wiesbaden auf

gelöst und daß die '

[11866]

eingetragen

Firn.a erloschen ift Wiesbaden, den 22. April 1901. Königl. Amtsgericht 12. Wilster. In s eingetragen : Wilster und besißer und S><war> in Wilster, den 27. April 1901. Könialiches Amtsgericht

unser Handelsregister A. ift unter

Firma Johann Schwar> in

als deren Inhaber

Galanteriewaarenbändler Milíster.

S L

Tis e

Wilster. Die in unser Handelsregister A. unter ® getragene Firma J. P. A. Schwa iit erloschen. Wilster, den 29. April 1901. Königliches Amtsgericht Würzburg. Befanntmachung. ] Die Firma „Emilie Schipper“ in Würzburg wurde gelöscht. Würzburg, 30. April 1901. K. Amtsgericht Registeramt. Würzburg. Befanntmachung. Emil Friedrih Haas, Privatier in

[12024] Mainz, und in Karlstadt a. M. unter der

a. M., betreiben

Lolirgbag, 1. Mai 1901. K. F

mtägericht. Registeramt

Aus der offenen Handelsgesellschaft Burkert & Söder““ in Würzburg ist im vember 1891 Gesellschafter Johann Glasermeister daselbst, ausgetreten. Di Gesellshafter M

L S Ne O

“_ s i DCT S OLCI, Gbr uDT

igen

C Mathias Niebeler, Glasmaler, Franz Burkert, Glasermeister, fübren seitdem die Gesellschaft unter „Niebeler & Burkert““ weiter Würzburg, 1. Mai 1901. i K. Amtügericht MNegiîteramt. Würzburg. Befanntmachung. Das bisher von

der

[12027]

betriebene Glas- selbst wird von der Wittwe desselben, Werner daselbst, unter der gleihen Firma weiter- geführt. L Die Prokura der Maria Werner wurde gelöscht. Als Prokurist wurde eingetragen: Wilhelm Werner, Kaufmann in Würzburg | Würzburg, 1. Mai 1901. * K. Amtsgeriht Registeramt

Würzburg. Befanntmachung.

getragen

waarenges{<äft in Ochsenfurt.

Dieterich, Kaufmann daselbft.

Würzburg, 2. Mai 1901 K. Amtsgericht.

Inhaber

Registeramt.

den 1. Mai 1901 Königliches Amtsgericht

etragen : die ] 0 bülsen- und Kellerei-Utensilien-Handlun

| burg. Inhaber: Joháann Michael

die ¿Firma | ; Vi s h e L Ps S 7 Y EE | Wittwe und Kinder des zu Homburg verlebten Fabri der YBein- | fanten Oswald | lotte Kiefer, Kinder Kiefer: 1) Karl Alerande | \{üler in Mannheim; 2) es fgl. Oberamtsrichters

Fried beide 11 durh 1hre

is L

el», (2, {(Fleonora L

dem Kaufmann August Werner

in Würzburg unter der Firma „August Werner“ |

und Porzellanwaarengeshäft da- Maria

erein für | In das diesgerichtliche Handelöregister wurde ein-

Gasbeleuchtung der Stadt Werdau, ist heute weite ftell- rdau als Vorstandsmitglied ausgeschieden, der Kaufmann Hugo Teichmann daselbst in den Vorstand als Direktor - | Würzburg. Befanutmachung. In das diesgerichtliche Handelsregister wurde ein- | Po „H. Wildt Nachfl. ““, Stroh-

in Würz- blein, Kauf-

die Firma „Julius Dieterich“, Kolonial- Julius

worden, daß das unter der Firma „Aug. Kortheuer““ |

| |

{11869] | D e Nr. 48 |

Buchdru>erei- | Johann |

Christian Siligmüller, Brauereibesißer in Karlstadt | 4

Firma „Löwenbrauereci Siligmüller & Haas“ | seit dem 1. Mai 1901 eine offene Handelsgesellschast. |

Würzburg. Befanutmachung. [12021] „„Niebeler, |

pr

und | beide in Würzburg, |

¿ | Firma |

Ï j] Ï | |

Ï | j | j

Ï

|

[12023] |

Die Gesellschaft z

le rer Branche nternehmu richten.

ührer :

/ fann für Handel 1 betheiligen und

Stammkapital : Dr. Hermann

f L 5 l

Sacheinlage: D

L L

lhre genschaften erwerben, sie fann au< mit Artikeln treiben,

312 000 Werbe, Homburg (Pfalz); Prokurist: Oswald Kiefer, mann, allda.

Die Gesellschafter die der bisherigen Firma „Gebrüder Kiefer“

Zwecke weitere

sich bei gleichen Zweigniederla}fungen (Be!chafts- ¿Fabrifdirefttor tn

A Maus-

R Tabor Abi L

Homburg,

wes x o ol c 4 c {l «T: cfffene Handelsgesellschaft da)elbit

tharina Wagner, geb. d p T pr Wittwe dafelbit Ì ; Ee De, Wagner : 11. Ferdinand Kiefe r 1 Bock

- , C nor 1 ParAttino 5 Þ Ehefrau Karoline, geb. Bock,

So& L'CD

Kiefer, nämlich:

1eb. Reinéhagen L. FLULIDLAHTii,

Ebefrau des

zu Neustadt a. Haardt; - 3) 4. Martha Kiefer, ledig, leßtere minderjährig und R: E: S,

Bassow, Wittwe

1 Af . m) r des verlebten

folaus GŒisenbart 57 D ¿J hafen a. Rh. : b. i

onora Lutte Gertraude Selb, (

des Bezirksingenteurs WVtk«

a. Rh. ; 2) Maria Luise Plat

frau von Hermann Rudolf Pl

Tonon f LCCEen il

/ A

(12022) | 5

Ctnr L of

l DIL 2 Dampfmaîchinen und fammtliche Mobilien und

4 U)

a4 L, d) OIC der

221 000

e Ÿ Î Fahrniîis: 1

IwC i

eret 51 VUUO M 51 000 M: :

T ie Bekannt: 4 schriftlich dur< Ausschreibung i burger Zeitung Zweibrücken, den 30 Kal Zweibrücken. „Gebrüder Faust““. Pet Faust, beide Pflastermeister in daselbst seit 1. Januar 1901 gesellschaft unter der Firma

Apri Amtsgericht Handelsregister.

"yar b ici

< tio Tao Sh j à. die Xittwe GHar n Gombura * un X Omeurg ;

r e

Kiefer,

Betty Krafft

de

Go Af \ Le A

geuofsenschaft, eingetragene Genoffenschaft

mit beschränkter Haftpflicht. Siß Werueuchen.

Gegenftand des Unternehmens ist die gemeinschaft- Verwerthung der in eigener Wirthschaft ge- wonnenen Milch. Die Hafts ä die höchste zulässige Zahl der Gesch Die Mitglieder des Vorstandes sin Robert Bugge, Friedri Kirschbaum, Ernst Schmiedike sämmtlih in Werneuchen. Statut vom 17. Januar 1901. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma in er „Deutschen Tageszeitung“ und dem „Landboten“. Sollte eine dieser Zeitungen eingeben oder fonft un- zugänglich werden, fo erfolgen die Bekanntmachungen bis zur anderweitigen Beschlußfassung durch die Generalversammlung im „Deutschen Reichs- Anzeiger uud Königlich Preußischen Staats- Anzeiger.“ E Der Vorstand zeichnet re<tsverbindli<h für die Genosßsenschaft, indem zwei seiner Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht in die Liste der Genoffen ist in den Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Alt Landsberg, den 1. Mai 1901. Königliches Amtsgericht. Andernach. Befanntmachung. [12058] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 2 „Burgbrohler Spar uúnd Darlehnskafseu- verein, eingetragene Genoffenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht zu Burgbrohl“ Fol- zendes eingetragen worden : Borst 1italied Anton Kerich ist gestorben, (S if m Vorstande ausgeschieden; neu sind: Jacob Mittler, Kauf- Josef Stenzel, Ge-

L V

Nr. 5 des neuen Ge-

no egisters neu eingetragen.

Uudernach, den 22. Avril 1901.

Königliches Amtsgericht. Bamberg. Befanntmachung. [11909] Unter der Dampfdresch-Genofenschaft Stappenbach, eingetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht hat sich nah Statut vom 20. April 1901 mit dem Sitze zu Stappen- ba<h K. Amtsgerichts Burgebrach eine Genofjen

6 ra * 2T L +

i: i i nens ift die Anschaffung, s 5 011 7 T F euen Dampf

y Rechnung und

Die Be

omo rt d 4 MLIL L A Li A

Gerätbe zu 22

O M

L A K)

i Mitta I L A

Mz t A L A

S Î i 15)

r eau tt

t 4 114 L

„Gebrüder Faust“

und

Gn i Mai

ein Pflaster-, Straßenbau Zweibrücken, den 1

Kal

Züllichau.

getragen. Inhaber sind die Kaufleute Hermann Krohn zu Krossen a Züllichau, den 25. April 1 Königliches Amtsgericht.

Kanalisationsgeschäft

1901

Amtsgericht Bekanntmachung. [11870] Unter Nr. 26 unseres Handelsregiiters A. ' | die Firma J. Casfirer & Comp. zu Krofsen | [12025] | a. O. eine Zweigniederlassung für Züllichau ein

Adolph Krohn und

i Qt

ift für

O 901 Abtbeilung 1.

Genossenschafts - Register.

[| Alt-Landsberg.

In unser Genossenschafts tragen: Werneuchener

[11908] ister ift heute cinge- ilchverwerthung&-

| Bamberg.

erfolgen unter Borstandsmit- Nachrichten“. 1d Zetchnung Yüäitglieder ihnenden

Die Einsicht der Liste der r Dienststunden des Gerichts Jedermann Bamberg, am 1. Mai 1901 K. Amtsgericht. 1 Bekauutmachung. 11910] Teuschnizer Darleheuskafsenverein, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Teuschnih. In der General versammlung vom 13. Mai 190 n der chneidermeister Michael Vetter in Teuschniy an

e in don MNaritand j

T h

Bamberg, 2. Mai

Berlin.

Nach

i mindettens unterzeichnet, in der Deut- bei Unzugänglichkeit - der-

Generalversammlung im Dentschen RKeichs- | Anzeiger. Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen dur< mindestcns zwei Mitglieder; die teichnung geschieht, indem die Zeichnenden zu der | Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift hinzufügen. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. April bis 31. März. Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts Jedem ge- stattet. Berlin, den 29. April 1901. Königli | Amtsgericht 1. Abtheilung 88