1901 / 109 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

+ -

Ansicht der Behörden keine Gefahr. Es ¿ das Benzi ; ;. Es hat si au< gezeigt, i : “E jefab ‘habt hat Wen in Moniet L CSEI0s auf do e tos rab ent Graf von Ballestrem: Die Kanalvorlage wollen | Ein anderer Fall ist der, daß diz Missionare die 4 8 Ta T darin erblid>t w rde, 5 2 gr 9 E inger: Es war bei der ; keit einer der A , 7 Siaate angeb 4

f so. geschah das niht feitens der | Eisenbahn-Minister seine rigorosen abb N die staatlicher in diesen Vils ces atc Ie E taa en. Aug. i i Z Ww c î t c B c i l a g c

Fabrifleitung, sondern von seiten “der Polizeibebs Fabrikleitung hat immerfort darvuf bin Polizeibehörde. Die | Arbeiter vertheidigte. ; konnten i Benzialager feine Gefahr vorlä s Beet Í gr sür das Abg. von Kardorff: J< werde allerdings todes ; zu verhindern, daß fie das Ges<i> ihrer neuen Land un * : er find alle bisbèr béttncten Maßnc L N ich des Benzinlagers | Minifter vertheidigen welcher Mah erdings jedesmal einen | und fo haben wir d inzi is O eilten; l j Îni | | H N digen, aßregeln gegen das U wir den unseres Wissens einz? aufe fn S d Ä 9- er Behörde beobachtet | Sozialdemokratie in den Staats n eberwuchern der | halb Süd-Afrikas, nah Ceylon, abt Set E i num pas cll Cl s nzeiger un omg l ren l en na 5 "l él i : 19018.

worden und habe 8gerei Snras : : ) bai: dem Bazevit Zen Faro Eer inlager au erbalten. Auch | sonst mit ihm nicht übereinstimme. etrieben ergreift, felbst wenn i< Kußser, ab uidiéin b y aht w: in E stundenlang im Feuer frehen Tien E at 4 foleende F9 der Jnterpellation beendet uns VUONEGEEE ddes A können, wie es sonst woh M 109 Berlin Mittwoch den S Mai L wird folgende Jnterpellation des Abg. Frei- Die dritt Ls : . No o , / . . Frel- e Kategorie ist diejenige der Missionare, w pr 404 vam , welche zwar ß

reichste Die Frachtsäße von der Taganroger Rhede nah England und

W 10A Orr

3 s » O S

g O

[Si wr

y zu entzünden. ersönlih if mir sei eiters der FoB Hot „mr feitens des früßeren na sedn Gcdeimer Fabrik mitgetheilt worden, baß dort | n l Schri, hat e BeE PoeTlesen: deutsche Reichsangehörigkei Pikrinsäure-Abtheilung ein kleines ein einziges Mal in der in Süd. A ¿Tyne hat der Le Reichskanzler zur Befreiung der | Rei gehörigkeit besessen, sie inzwischen aber nah un), : s fih gezeigt hat, daß Sils “In E ist, wobei Missionare T in englischer Gefangenschaft befindlichen deutschen pot verloren haben. Au da ist ein Einschreiten vo neren (Schluß aus der Ersten Beilage.) und gemästet, hat ein Gewicht von über 17 Ztrn. Die i htsäße v janro na< Engla1 uns diese Erfahrung hat Anlaß gegeben, die Wände zu us Mes fanzler in hieler Nebbune 2E O Grfolge hat der Herr Reichs- Seite ni<t immer möglih, und die Zulässigkeit eines solchen N TIEans weist. die Klasse der es im Alter von 2, bis Pbltans sind eit röffnung, der Schiffahrt um cinen Schilling ge- toffe, die irgendwie in Verbi mi E METLETN U Que ; E E außer Zweifel. Tr f S i L ä S N L 1 Fahren auf, weil der höchsten Zuchtleistung in dieser Klasse | sliegen und gefallen. Sie betragen zur Zet Pänriten: sorgfältig L Ans les E Pikrinsäure kommen Der Staatssekretär des Innern, Staats-Minister Dr. G die O T esen ist es gelungen, au< in diesen Fällen durg Abg. Dr. Dertel (d. kons.) : Die Julrapellotion d Ua Lie die goldene Staats-Medaille zuerkannt wird; es sind hier 168 Thiere sotto collo (parcel) für 1015 kg na< London und _ L auszuschließen, obwohl damals das Dorlinen Nöglichkeit einer Gefahr | von Posadowsky-Wehner erklärt die Bereitwilliakei raf Gs aldige Beendigung der Haft herbeizuführen. berührt, welche die Volksseele Dae, 6 a N r teuellaiion ausgestellt. Einzelne Züchter - führen ganze Herden vor, so_Dber- en s i a a E E war und nur ein einziges kleines Topfbero Pi Mh tibebetentes Regierung, die Interpellation sofort zu Ea abt de 1gteit der De Was ei: fp deuts<hen Reichsangehörigen felbst anbetrifft ; halte gf ppe t ae s ene Cu Ch atlima der f orer Stich - Punsertos, en [on A diesen Zimster- whole Ss (new charter) für 10 bis 14 Tausend S er dortige Gewerbe-Inspektor ist ei ß j E Abg. Freih ï t zu unserer Kenntniß überhaupt i O an fl 3e E ; E renpreis errungen hat, allein 31 Thiere und unter diejen E a a ai as 0E F ein außerordentli<h tühti 49g. Srelherr von Hodenberg: Wen ie Ei Fn f nur zwei Fälle gelangt Mis neuerdings Dinge gehört, - welche bis dahin undenkbar L A —: : 9 > Wezvho> na< Marseille für 1000 kg T HE ILE S s / ità E V Her - n 11h die : in 1} }10nare L g A T R : besonders \<êône Simmenthaler. Au<h Sondermann - Przybo na< Marseille für S : A Sprengstoffe O E Aae Qu dem Gebiete der S bisher von den Unruhen fecn halten Lee es Misinare von englis<en Truppentheilen verhaftet worden fv ihienen in der zivilisierten Welt. Das Gefühl der Verwunderung | rowsko Ait von L “iiaead Ee Kreßzshmar - Sellin An Lofkalfrachtsäten sind folgende notiert für je 10 Pud: ree Ol fe; E wenn ihm etwas bedenkli< erschienen wäre, | & erster Linie auf die Thätigkeit der Missionare zurüd>zuführ as | Von diefen ist der eine der bereits erwähnte Missions-Di as des Abg. Bachem über diese Vorkommni}e verstehe ih: im | pon Rosenstiel - Marienwalde, Nehring in Groß - Kruscha und vom oberen Don nah Rostow . .…. . . 70 Kop. Feuten Hela aßnahmen O, die einer Gefahr vorzu- In neuerer Zeit mehren si allerdings die Zeichen daß sie un E Harms, von dem englishe Behörden behauptete clNons-Direktor Volke draußen hat man dafür ein viel“ \härferes Gefühl, | Zon Sroeder - Braunsfelde seien hier als - Mäster genannt. von Kalats< und abwärts nah Rostow . 20—40 , auf die Hifrinsäure na bén Vith n É even, was in Bezug “A Diese e on ex Mig uny in der Kriegsführung dér Eng: verständniß mit den Buren Sfiaubei Gabe G L n q E ves Ste E rend sich bst t Die mit 113 Stü beschi>te Klafse der älteren Ochsen bringt ebenfalls e No R A Túganroger E a eichebe SoThf E ahrungen und Kenntnifs : e vaven vetannili< große Flüchtlings ed ¿ L . at viel icher zu werden. ie Engländer - haben 1h elb i ano Sa T ae E E j 2 Niese ais? und Mariupol . 90 iheh Es L E : in c : en er den. e I D s Lo _ A. i eselgut f J E Selbstverständlich wird diefe neue traurige Er A fie die fluhtige Einwohnerschaft Pat els c j t tis Telegrammweselns fowobl mit London als mit Süd-Arcs pad Fleis geschnitten mit diefem Vorgehen, fo sagt der Verstand; O n audeefleilt 3 e E E D d 'Délsen : Berdjansf . jr Erwägung zu v: tas Gren „für die Pikrinsäure von neuem flug ift 24 S Recht oder Unrecht, praktis, politisch flug oder un- edurft, bis er endlich auf Betreiben der Botschaft in London R das deutsche Gefühl aber bäumt si< auf und emport sich gegen ein | ßayerischer Nasse. Die ses Simmentbaler Nr. 481 bis 486 aus der G r ap R O Fabrik an ‘Dieser Stoll wichée A e E darauf, die. 1 und Seer Völkerre<t Tbee Cvrilenthums und der Zivilisation E Intervention, wie die von dem Herrn Vorredner bezeichnete, if latte S Ln oe s Mie E ae Mast des Oefonomieraths Hachmeister-Niendorf wiegen zusammen h ANEONE und Feodosia eit eine Kommission einberufen werden -_, Es wird in kürzester | führunge E immt. Leider kommen bei diesen Ab- | dem Auswärtigen Amt in keiner Weise bek. A nicht bener (Ver alten O O H les nahezu 114 Zentner; der shwerste aller überhaupt aus- i S i 5 I I y ) , um diejenigen Maßna hrungen au zahlreihe deutshe Missionare i S / ette betannt geworden also biz „ntaegenbringe. Die Engländer find an anderen unkten ‘empfind- 10 A R N M, 27 S D. | i Sva uni Fnng zu nehmen, die geeignet sind, künftig Colher SLUN nicht man die Einwohner behalt: bie englif n G auf Betreiben der Londoner Botschaft nah sehswöiger ‘e lder als än dem Punkte der Würde und Ehrenhaftigkeit. Auch E Es > Mae a: O rie E Bas O ; s Sregn Mikolajew 7 eira werden gewisse ‘Gefabbeit N bei den schärfsten Maßnahmen Häuser e Stuten, nehmen den Leuten das Vieh weg, ste>en die Shrenwort freigegeben worden ist. M ¡< bin überzeugt, das Auswärtige Amt hat gethan, was & | 28 Pfund. Eine ‘bemerfenswerthe Zunahme zeigt die Be- ¿ 7 Oro E DOU, O verbunden bleiben. jeder <emishen Fabrikation immer | Leben Bes el aB L reute nihts retten fönnen als das nate Der zweite Fall betrifft einen Missionar welcher beschuldi thun konnte; mindejten® bin ih vom Gegentheil nicht über- | sHi>ung der beiden Bullenklassen mit 93 Stü, gegen 70 im Vorjahre In Noworofs\ysk ist die Stimmung des Marktes fester ge- Ab e daß ; « Cr dauerlih ist, wle ih aus sicherer Quelle weiß zu Gunsten der Buren a itiert 1 Ç < igt war, zeugt Ich glaube dem Staatssekretär und vertraue ihm, daß er auch und 41 im Jahre 1899. Der Berliner Händler Franz Moll hat bier worden. Die Preise stellen fich nah Angabe der Kommerz-Agentur wie w F von Kardorff (Rp.): Als Laie kann ih nit beurtbeilen | O fizi n einzelnen Fällen au< englishe Offiziere selbst bhöhere | Betreiben des K n Me Haben, und welcher sodann auf fünftig die Interessen der Missionare entschieden verfehten wird; aber | qus einer einzigen Zucht, aus der des Rittmeisters von Holt in Alt- der Wladikawkas-Eisenbahn folgendermaßen : wie weit eine Aenderung in der Konzessionierung der Pikrinsäure- Vsfiztere, die si< für Gentlemen halten fich an dies “bt n des Konsuls in Pretoria nah aht Tagen frei wenn er betont, daß ungeachtet der entshiedenen Vorstellungen der | Marrin, nit weni er als 23 aleialtrige Bullen ausgestellt. Die je nad der Schwere am 23./10. April gegen am 22./9. März iten nothwendig ist. In diesem Fall ist ja eine große S Dernges betheiligt haben und nit einmal den deiugecita But worben 1. retgegeben deutschen Regierung diese Dinge si weiter abspielen könnten, fo be- | Sggfabtheilung ist R Gon. E Ausitellen abér mit 73 Thieren, | Winterweizen . . . . . . 7,10 bis 8,85 Rbl. 6,50 bis 9,30 Rbl. Men venleben zum Opfer gefallen. Aber mir ist unbegreifli fes “Lid er und Frauen, ihnen etwas zu lassen, Gebör eschenkt d CF Die Zeitungen haben in der lett ; fümmert mich das tief, die unbere<tigte Härte des englisben Vor- T aunähèrud ebenso fark wie im Vorjahre, beschi>t Maa braucht | Hartweizen, : . . -. A O 820 950 2 “ad nig hen Me, F ues ansehen fann, daß tägli dur As Ae e T lduiane sind von énáliiibes S Missionar Kahl desprócben G i A AN no< von etnem gehens hat der Staatssekretär le als R, REEO eine N S Namen A Natalis rebiäburá ' Rievert- Marienfelde, Girfa Ee : V / )e Bahn Menschenleben gefährdet werd ie dies „griffen worden. Fm Lager bei Pretoria sind zehn Missi adl s de L: in der gleichen Lage sei. Wj ole ofene Kundgebung erfüllt mi< mit Dankbar eit. Damit ist | 5 A l Math mo Staidinaer-Lübsee K eri Nogaen 6.30 6,35 6.50 6.65 Sache von den Sozialde ge\ayrdet werden, und wie diese | niert . 08 H t ; sind zehn Missionare inter- | haben telegravbhish ‘festge : Uge IEE O » jole o} V “A Aa : O Nonne-Heidau, Sattig-Mürchwiß und Staudinger-Lübsee zu erinnern, 0gg s ee ec e e G, ä , 6,69 , tadt Sozialdemokraten no< nit in Angriff ge L „gewesen; es ist ihnen allerdings gelungen, wi frei : Zaven Teegrapht[> „seligestellt, daß der Betreffende f frei 1s Vorgehen des Engländers so signalisiert, wie er es ver- L C biofs Nbtheil Con L Heto s C O 620 630: - (Widerspruch bei den Sozialdemokraten.) Ih babe bisher no nichts | der Interessen ber eten Auch das Auswärtige Amt hat p | #1be befindet; wir wissen nit bestimmt, b s Ge AA bas Vorgehen bes Cnglindens 1 F sem Hohn auf die | L, dariuthun, dh d o" quegestellten Thieren ent: | - Der Umf im Hafen ‘war “in der Woche vom 22: März bis Bab gehört. In London und Paris verkehrt die elektrische eint eressen der Missionare angenommen: danach könnte angehöriger ist. r Reichs. deutihe Größe; ih will so weit ni<t gehen, aber es fommt | Fllen 55 auf die Klasse der Lämmer an r die Ve> fungen | 6. April (alien Stils) folgender: Rie el nit innerhalb der Stadt; nur in New York geschieht es s e 16 ob meine Interpellation unnöthig sei; ich weiß. ie Dies sind die Fälle, welche j cinem na< 1870 do< fo vor, als ob das damals Erfochtene zum | Hammel und Schafe und. 32 auf die der älteren Thiere. ® Lagerbestand Zufuhr Ausfuhr A E E, An s P der eleftrishen Bahn Eeftudés: ledi ria f S Erilinare sich in Kriegsgefangenschaft weise sehr bebaerliBee na M n vorliegen. Gewiß sind fie thei, theil wier E A M E O E Pt 48 sind Merinos, 77 Hamypshires, 15 Shropshires, 33 Kreuzungen. | an Winterweizen . . . 162395 Pud 88480 Pud 140 045 Pud is ¿Toreten Sirayen Berlins überhaupt zugela} Ÿ D E A , Tommtk die Entschädigungsfrage. Es E E h atur, und, soweit sie nit in i fann man niht los werden. Deutschland hat nich nöthig, für | R, GAE Fra E E ET E ls A Ken Ah. Silben... A 57 821 , f : ist nur eine Ersparniß der Gesellschaft. Wenn die Sen R uns Das haft sein, ob die Ansprüche aller iierniecto Dectg00, Meisel Weise nob gerechtfertigt werden Fönnen werd A 7 T weis Andere die Kastanien aus dem Feuer zu holen und sich dabei das Fell tbeil Be di E Säazk, dd Ema R Me Ms Ss ift Roggen... . . 439494 , 34 625 31 000 Dee Frage in Angriff nehmen wollten, so würde Bs sind, bei den Missionaren ist das zweifellos der Fall. R rechtigt auch dafür \orgen, daß der entstand L E S felbstverständliz îber die Ohren ziehen zu lassen. Wenn das Auswärtige Amt der e ed N eietiidet Dio L A ée: r R S 281175 , 930 487 e Br S gern an- paar ihre deutsche Staatéangehörigkeit aufgegeben haben us i vevdrieót wt: B ene Schaden, soweit irgend mögli britishen Regierung als maßgebende Stimmung des Volkes diese N rton Landschweine ist mit 62 Thieren beschidt, von Seen aber mandhe E E 95 319 12 500 i Abg. Dr. Jäger (Zentr.) führt aus, Unglüd>sfälle ließen sid ew Mgr hg i in Deutschland konzessionterten Gesesellshaft a Es ist endlich j Stimmung unterbreiten wollte, würde es zwe>dienlicher handeln, als no< nit das Bild einer wirklich fonsolidierten Rasse zeigen. Auf- Mais 2 e E 24022 16 473 niemals ganz vermeiden, und man föônne nur dur Erfabrung flug diese Vilsioiave Stetetee e Amt die Verpflichtung, au< für | hon erwähnt 1 has eine andere Kategorie, die der Herr Vorrednæ wenn es an den Ehrenpunkt apyellieren wollte, der vielleicht doh | fäsligerweise haben gerade diejenigen, welche der Berechtigung einer neuen Oelkuchen ats 20 6 9429 n i. 13 600 t. ie ganze Technik beruhe aber auf dem Erveri D A E Ct me L EUMTETEN: die Missionare ihre its E O, E DOS sind diejenigen, die in die fo i versagt. Klase für veredelte Landshweine besonders das Wort geredet, die |_- Der Lagerbestand aller Getreidearten (etn]<liezli Meh Hauptsache bleibe, daß man nit zu große Mengen vei Se Bone I aufgegeben haben, kann man ihnen E R slüchtlingslager übergeführt worden sind, Das E reh logenannte Abg. Dr. Hasse (nl.): Der Vorredner hat die Stimmung des | hier gebotene Gelegenheit, die Vorzüge Ker Zuchten einmal praktis eie) belief sich am 6. April (alten Stils) f ) Stoffe en nah der Art, wie man si ihrer bisher angenommen Art von Gefangenschaft gewesen, die auf bef d i nicht eiwa eine deutschen Volkes ganz richtig bezeihnet. Wer forgt denn inzwischen | vorzusühren, unbeachtet gelassen, so fehlen gänzlih die Westfalen, die _ 2204874 Pud gegen 1511 397 Pud im Vorjahre. i s velonderen Maßnahmen gegen für die Geschädigten? Das Deutsche Reih in keiner Weise. Das | Oldenburger und die Ronneburger. Zum ersten Mal in diesem Seit 1. Januar (alten Stils) wurden zugeführt : D jen Mangel bezeichnen; weder in unjerem Fahre find au sämmtlice Schweine vor der Ausftellung L 747 030 Pud gegen 7 270 152 Pud im Borjahre, auégeführt :

aufhäufen lasse. Für sehr wichti j rfi d D ir wichtig halte er die B S e T l Behörden, welche ü ; G Ute ie Bestimmung, daß die | hatte. England wird “elt x d L e übe N c DI s) z i Ir natür «e s é ina {ließen hâtten, iht mur Sh Ens N L ju be- iu neutral geblieben ie E in s Me emzelne Missionare beruhte, sondern es find ganze Bevölk sf ß ih geradezu als ei î L M Kotis „Sh 1 H anten und Lechniker börte mstand, af : : ? nOTor 9 on er for Siliad i Le < erungsflassen muß C ezu als €l n E 4 1 une 9 las aaa» Son iano die in dem Betriebe erfahren seien und die ohne weliere UnEE 1 in Pretoria verhafteten Missionare E S Ne betroffen worden. Die englischen Behörden Etat, no< sonst wo ist Vorkehr getroffen, daß Tür Die Be- | Jewogen worden. Besonders {were Thiere haben Brauer-Tenever, ie D R L Sieiakee Dec eer tennen müßten als die Techniker. 1< b A E » g 1lofort wieder freigelassen sind; di - | führen dasselbe auf militäris<e Grü ï E E e troffenen irgendwie gesorgt wird, bis sie zu threm Schaden- | von Tres>ow - Wartenburg, Bremer - Jethausen, Peters - Quilow, 287 660 Pud gegen 9 730 053 Pud im Borjahre. für werthvoll p uh balte er es | länder behandeln die De ; die Eng nde zurü>. Es ift ¿ L : J, zu o 3 ,„„ daß die Arbeiter in solhen Betrieben, die ibre Haut Deutsche sind R i EUAON niht so obwobl, sondern weil sie | gegen solhe anzustreiten; denn der B E L lehr s{<wer, ersay kommmen. Die Kriegführung der Engländer ift eine so bar- | Gamp in Hebron-Damnißt und Kretschmar - Sellin ausgestellt. Das raten haben etwas angezogen; fle betragen: mitzuwirken bätte, bei der Gewerbe-Infpektion in geordneter Weise Herabsetzung des deuts Sa en Deutschen [prehen dann von einer | kann in leßter Linie richti ror, «lese Vtshits barishe, daß sie unsere Entrüstung berausfordert. In demselben | s{werste Schwein, eine Berkshire-Sau Nr. 794, wiegt 6 Zentner und x 5 “Br E DeLE. 2 Buen “96 E Ee, N \hon deshalb wäre es (uf ages und des deutschen Ansehens, und | beurtheilt werb u E 1g wohl nur von dem Oberbefehlshaber Make, in welchem si ihre Kriegführung als leistungsunfähig heraus- | 22 Pfund. Das Hauptinteresse beanspruchen in diefer Abtheilung die nah Englan und Kontinent rofe vg. Schrader (fr. Bag.): Da die Fabrik auch andere Explosi derartiges ni<t wieder L e der Hegierung, dafür zu sorgen, daß Fllen ‘mi erden. Jedenfalls ersheint es zweifellos, daß in viele stellt, verfallen die Engländer darauf, fih des Aushungerns zu bedienen, | Schlachtungen, die zum ersten Mal in größerem Umfange vorgenommen Ans M A i Ito e neben der Pikrinsäure hergestellt hat, so wäre afer ebn ID- F mebr oder wénlaer di ao. Die jeßigen Vorgänge erinnern | len mit unbere<htigter Härte verfahren ist, und daß infolas a um gegenüber Kindern, Frauen, Missionaren zu threm Ziele zu ge- | werden sollen. Von 89 zur Verfügung gestellten Thieren follen heute nach dem Mittelmeer L E L Gas Aonzeision zu leiht ertheilt worden, es hätten andere \{ârfece Lon Reichsregierung ist von all es<lagnahme der deutshen Schiffe. Die au Schâden entstanden sind, die bätten is ied y infolge dessen langen. Gegen eine fol<he Kriegführung muß Protest erhoben werden! | Abend 60 geshlahtet und morgen in Bezug: auf Fleish- und Spe>- für 1000 kg 10 Fr. . . 9 Fr. vor 2 Wochen. Pedtngen gelten werden müssen. Es fragt si< au, ob über die freizusprehen. er BDerantwortung in dieser Sache niht | und wir sind bereit und werden unsere Kraf ermieden werden können, Damit wird die Interpellation verlassen. j qualität beurtheilt werden. Morgen wird auch geshlahtetes Mast- müßten Ie Chemie {u besondere Aussichtsbehörden gesetzt wetbéi Staatsfekrets in diesen Fällen vergütet wird. was re Kraft dafür einfetzen, daß au< Namens der Geschäftsordnungs-Fommihhton berichtet | geflügel ausgestellt. Die „todte“ Sau, die wieder mancherlei Neues Handel und Gewerbe. und Erfindur eme |reitet täglich mit neuen Entde>ungen, Methoden Staats}etretär des Auswärtigen Amts Dr. Frei übrigen b É C E irgend vergütet werden kann. Im der Abg. Gamp (Rp:) über das Schreiben des Landgerichts | bringt, beschi>ten 35 Firmen. R z Aufsicht 1 E vor, E mussen die Konzessionsbedingungen T La von Richthofen: s Freihetr [1 b eh jat die englische Regierung uns mitgetheilt, “daß jeßt t Meser1ß in der Strafsache wider den Redakteur (Aus den A a des D E gestellten Aust mit ganz besonderer Sorgaf T die e Tae ues L Es no iniae wentae Mir: ar L aRVe ß Ießt nur s E R E a : „Nathhrichten für Handel und Industrie“.) mir Aufgabe des Reiches, in Fe gig pn werden. Es scheint ie Petitionskommission dieses Hauses hat erst vor weni G „wenige Missionare im Flüchtlingslager bei Pretoria sid Bö>ler in Berlin wegen Beleidigung wegen Vernehmung v R 13 Ÿ : G E y E ° * A I »io À > e d @ S n Ï V L ventae G . 5 wATT! E mm H L ° L “Std - G s ce 4 Le A Z G Mm T 5 r S 4 N. UIndo Î Ho ano eine solche besondere Beaufsichtigun a i rh „dafür zu sorgen, daß | Tagen zur lebhaften Genugthuung des Auswärtigen Amts eins SOTOen L: E IOER völlig auf freiem Fuße, jede< könne ß des Reichstagsmitgliedes von Gersdorff als Zeuge Saatenstand und Getreidehandel in Nußland. Betheiligung der wichtigsten Länder am Au zenhandel Fabriken einaefü i gung wentgstens der großen <hemishe ran c, Crt ing des Kuswartigen Amts einstimmi zur Zeit in die j E! e y © man he 7 Mai t Motori Zei U O L Wt 08 Fr anfkrei<s in den Monaten Januar bis März 1901. va rifen eingeführt wird. Auch dieser Fall unterstüßt die [en | anerkannt, daß dasselbe gegenüber den aus Trans S c e no< niht beruhigten Gegenden ni<t zurüd>febren am 17. Mai d. J. in Meter. _ L i; Das Kaiserliche Konsulat in Rostow a. D. berichtet unter dem G Z L De derung der Verbesserung der Gewerbeaufsiht vg f N A Sor Deutschen seine Pflicht voll erfüllt bat Rot ransvaal ausgewiesenen | laffen. 0 GEGUN Die Kommission hat beschlossen, die Genehmigung zur | 25. v. M. Folgendes: i Herkunsts Uns 0 Einfuhr ) „ge EUduaE / 2 E E 2 7 e p C4 jat. Be T d f 5A %, o T C ; Vio G oa 2 Ra E E T 4 s 5 - 6 VDeiltin 3 1De ü ü L L L ) ermehrung | Missionswesen S alis : Iod at. L ei Berücksichtigung des das Das ist der gegenwärtige Stand der ade d i Vernehmung zu ertheilen, vorbehaltli<h des Rechts des ge- Das seit einigen Wochen anhaltende warme, zeitweise sogar heiße Bestimmungsländer 1901 I Ee s ek y LOOe VIDE a) alen ù ? Irho R E o Ll s hak s Ct Ci D Floi : tos M - Fo A oinino FAstoro V auf eni aInticI ungen bin fördernden Standpunktes | uns hiernach die Anerkennung ddr ved ¿7 ' und ih glaube, daz nannten Abgeordneten, jeinerj)eits wegen Theilnahme an einer Wetter, das nur um den Monatëwechfel herum durch einige fältere Nußiland 56 984 C 2 009 F C dio er]agt werden wird, daß wir auh Sißung des Reichstages jein Erscheinen abzulehnen. Tage abgelöst wurde, hat bewirkt, daß; die Feldarbeiten günstig von | a-ebritennien 0 609 O? 15 R07 986 79 M Z i | statten gingen. Das Einsäen der Frühjahrssaaten, das hon Mitte Großbritannien 150602 159557 8315607 285 721 | (4E SHTa) Bea Mitte A L Tf D... , OUO 99068 102683 10941 | | Î Ï

des Personals. mit der Interpellation bâtt 5 j V ( atten warten follen,. kann i< niî Q ‘vid ville a N Vere n / ih nit als eine | annehmen, daß das Auswärtige Amt au< zum Schutz der in Süd- | mit jedem Kriege verb Bachem (Zentr.) haben gegen | Mz =; F M; orit * ur F Ms c ° s « d p , -_— $ ¿ >10 A Q An , \ 4 5 » Mrt l # g U T - o E : mmen, uad der Verlauf der Debatte giebt uns Ret. Wir ege verbunden, und sie müssen von allen denjenigen ge diesen L März (neuen Stils) begonnen hat, war Mitte April im uüd 38 945 94 051 137 834 147 755 sebr \{ôn aufgegangen, die späteren infolge der genannten falten Tage Leinsaat und

9 \h.. . . 8 \h. vor 2 Wochen,

(N j -

konkrete Fall inzwischen | E Se «e 43 275 64 229 34 314 34 279 | sterrei S 21 154 18 953 4 425 3 504

Ah . Si Pp Taf «f ta e - . M s Singer: Lay wir bis zum Abs{hluß der Untersuhung | der Kaiserlichen Regierung darf dieses hohe Haus wohl von vornberein | bier das Uns “Sit _ y : 9 DMUS ) dornbe ter das fri : Í berechtigte Fc gt 6: as Unrige gethan haben. Unbequemlichkeiten und Härten sind Die Abgg. Dr. Spahn und, Dr. die Angektegenheit “tei d 0 i viel weniger die bora S e; A ge: s i K 4 2 R Wai É: L Ee bal arts De ad? Lis t E. ( R wollen viel wentger die vorgekommenen Mißgriffe sübnen 2l8 viel letne Squldigkeit acthan hat si d ß von der Tagesordnung abgesetzt willen, da der lichen Ravon bei allen Getretdearten beendet ; aud die GSemu!e _ 5 233 25 123 51 957 43 949 7 R t i ind aber allerdings der Ans 4 Ai nsiht, daß in vers T: i Ï i |Gtedenen Fällen mit Dem > ‘eche -d die Anaeleaent ( tit em Antrag Spahn entsprehend wird die Ängelegenyeil | )on a gen, VIE ¿A BE pt : : ç A | etwas \<roäâdher. Im Rostower Kreise wird der Getreideanbau in}ofern q 24 701 26 511 9 378 10 753

orderung anerkennen ; es f es; L \ ; es war un}fere Pflicht, sofo + | 9e, ; j: ind : | r. D1 4 : Pflicht, sofort damit | Afrika weilenden deuten Missionare mindestens in gleicher Weise | tragen werden, die \i< diesen BorsGiag puristscze Dede ea, da der konkret er YBelle t werden, die \i<h in den Ge s ï Hr d : enden des Krieges be L : m A S S 9 mehr dur unser Eingreife h ; g s Krieges befinden. Wir t bestellung ist zum Abschlusse gebraht. Die frühesten Cinaaten 1nd L E ingreisen pordeugend wirken He aue T s Y y erlediat tet CTLC ung L zu « MTTC M Ali. L M U V Li I D z1 A D i. Herrn vo s Gleih beim Beginn des Krieges # i erledigt set. I A M E rn bon Kardorff eih beim Beginn de Krieges find von unseren Konsular- unnöthiger Härte verfahren und v idE ; E T E LLIMHET 1 ermetidbarer >cdbaden ve Æ- D ao erurjahti "F von der Tagesordnung abgeseßt. B X : : E O CITLENI O: : ? ; : von Jahr zu Jahr einförmiger, als faît auéscließlid Sommerwetzen

E

U 620 400 Di age

N

ist es gelungen, de iaen S ; ; n t ' 4 traurigen Sache M 1 fts Di r é gewinnen. Er bat uns Scgialdemobenten pest De Sit, behörden sowohl im Kapland wie in Natal bei den zuständi worden ist. Wi iren lad Aae Le aldemofraten vorgeworfen, wir beküm- | englishen Behörden Scbritte a - S M ändigen | worden ist. ie wir hoffen, daß für die q ap B i S Unheil, das die eee Se amer Unglüd, aber niht um das Ge S een B gethan worden, um sicheren Schuß der | Deutschen eine genügende E E sür die aus Transvaal ausgewiesenen Darauf wird die Vertagung beschlossen. | und Gerste angebaut wird, weniger Hafer, Hirse und Lei leider die Thatsachen nit, sonst its tagtäglih anrichtet. „Er kennt babe rifanischen Missionsftationen zu erwirken, und die Konsulate | geben wir uns au F G nis<adigung sich wird erzielen lassen, so _ Sóluß 5% Uhr. Nächste Silzung Mittwoch 1 Uhr. | yo< seltener Winterweizen und Roggen, obwohl in einigen Jahren | Ee E E ian A A : 136 demokratischen Stadtverordneten diese Mißstände bri oft die sozial- aben hierfür au< bei den englishen Behörden entgegenkommendste | Afrika in kürzes er Vosfnung bin, daß unsere Missionare in Sü- (Dritte Lesung des Weingesezes; Diätenantrag des Zentrums; | gerade die Winterfrüchte besser zericibén als die Sommerfrüdhte. rail s E A Ie t 31 i F S fr en S erordn i Miß R Y 1 “eta ey: E nme D ü p : G Ñ etn Cu C s M omo D, e es M Ens Ck: dener! Mibee: - Mus vis " C A a fett ‘Ki raniten S ¿ 1G 916 J 963 9 (5 Ges Mae de, Kraft gegen die „Große Berliner Straßenbahn: Zusagen erlangt. Dessenungeahtet haben Zerstörungen und Plûn- ohne zu groß L E thr edles Wirken in vollem Umfange urt Novellen zum Gewerbegerictsge}eß.) A, a S arermtgg fc E DU 2 nah Rostow von | Argentinien 74389 130963 10876 10634 ella nin für die gerade die F b Strlayenvaoue | derungen von Missionsstationen # e E _URY un- 1 groye Berluste werden wiede fnebhmen f ki sonderer Bedeutung ift, wird heute das Eintreten warmer Stürme | F dere Länder 45,5 196 152 49 5 923 3 147 E H L l p unde dea Qs von MisNonsstationen stattagefund Güt 1 eder aufnehmen können | G N i -# i e 1 Andere Lände 355 126 393 490 185 923 193 14 Kardorff in der St 3 g e die Freunde des Herrn von E e L gesunden (Hört! Hört S en. omoldot dio so ausdôrrend wirken ein nonruoitines Gerauäzteben Andere Land E 2 e2 n der Stad verordneten-Versamml[; M DOT ind auferde " : Ös > Dort ?), und Auf A aemeldet, die so ausdêörrend wirkten, day etn vorzettiges Verausziehen |} F D 27 : orn „der C ( t Nersa unlun on Vort r 4 außerdem von inzeln Y P L - uf < ntrac de 9 $ L Ï 9 f 9 N C $ B 4 ä n nen 1 1M 1) V2 G2 2 U 90 eintreten. Wenigstens sollte Gere Von ena pon Berlin lebbaft a epa | etnzelnen Missionaren Beschwerden über die bostel (b. k g s lbg. Barons von Arnswaldt-Hard ex: | der Winterfeuchtigkeit aus dem bestellten Boden zu befürchten ift. 5Zujammen l 129 878 1 232 403 938 353 950 304 tagsverhandlungen Fenuen: _ da ou rdorf aber die NReichs- thnen gewordene Behandlung erboben worden Von lisde 3 eh S 5.) beschließt das Haus die Bespre una de | Aub baben fi< in vers{iedenen Orten des Dongebiets ¿ablreicbe don u bei Cat L Ras s vor wenigen Monaten | Seite wird geltend gema#t «eo n englischer Znterpellation. q va Land- und Forstwirthschaft. | Neselmäuse gezeigt, zu deren Vernichtung seitens der Obrigkeit Maf zur Erörterung gebra<t worden, r Raus dicfelbe Frage | die Missionare ihre Svmp :thie di B Ae FEn ebt S Dr. Bachem (Zentr.): Die Antwort des Staatssekretä Die diesjährige (27.) Mastviech - Ausstellung ist heute uf | regeln angeordnet werden. i J Vers prnis zeDTaC vordet vie der Situngsbericht vor Mas C wre S A ür die L Mis ergiebt zunäcbf D: Ai E “1 Veo Slaals]elretars T Sjahrtge (Zi- C ’LCD s G D) L al G U Cs ats fandora Garten Madhiraaec auf i Herr, von Kardorff meinte, es T Le n zufriedenheit mit den neuen Zuständen ile Buren Und ibre Un- sind. ‘Qu nd die ee E völlig beretigt fe dem mit Flaggen reih ges{müdten städtishen Zentral Riebbof er- | E, dem Einflufe einer ut besonders flarten aro fn | ' L et, daß der eleltrishe Betrieb einaefükri (t Mee QUPT Uno j Den Teuen Zustanden nîi genügend zu verbergen | fosts Ines zu Unrecht verhaftet und sle é ¿fne D Que dea Mormittaas v Minister fir Vand, | ausländishen Märkten und der bisher gun!tigen YacwriWten uber den j a n Angaden der Pauptverwailung del i zielen it es acwese DEirtied etngefuhrt fei. Gerade Herr vo gewußt, und daß einzelne Bure D ervergen | festgehalten w ; erhastet und f{le<t behandelt öffnet und im Laufe des Vormittags von dem Ptinister für Land- de E s E FNaorkniné mite aeben | S D, A S Morteliahe 16 901 2 8 E “Stabl fir En der, obne die Stadt zu fragen über T D Ritt anth Le E bn elne den Buren dur Gewährung von Unter- wärtige Amt orben allerdinegder Unentsädigt geblieben. Das Aus- wirthschaft, Domänen und Forsten von Podbielski in Begleitung aale ag ind die É troy geringen Angebotes uevria genten. | wurden in Nu? D o P erien ¿Diertel) e S P 2 L E der Stadi hinweg die Konzession dieser elektris 1, uber den Kop un Berabreichung von Lebensmitteln Ret A L E gs re , twe b u pan do S ; 24 Gternebe 1d 2 Miniftorial, Direoftora | Der Markt war, ‘zum theil wegen der vielen Feterlage, U. Er | # , 41 700 000 Pud weißer und 33 413 000 Pud geber Sand- 30 Jahre verlängert i hat l n Mita den Straßenbabn um | geleistet haben Due rinen can Na. drn Unterstüyung al as Entschädigungen hinzuwirken Man Latte has Tei nic6t De r S E s Mater Ü ae | Umsatz beschränkte fh aus\<ließ li auf vorhandene Waare, Lieferungs Machenschaften der Gesellshaft da i <=ldersland der Stadt gegen die . m eli neuiraies Sigenthum bei all tofeon M glauden sollen, daß V R : garni>î - I Wlgt worden. - Dor AuStclern ml F : D madcbiks So mb p (Fâ wrourder J en!da er Ge ellschaft damit l E L Een E | a5n [N é g K .. en die en Ore. D t 5 die <ristlichen Œ 1 110 t D 4 e No pi An p A zei<cäste auf Kredit bermeidet man mebr ung mehr. 8 wurden tachenschafte Sesellschaft da abm egte. Wen gs die | gängen vernichtet worden it und Sädiar : BEEFER rans Zen ngläander es in dem 1101 Thieren bescbi>t. Die Rinderabtheilung, wel<her die große | Þ f Ee y ; Worr e: 4 Ar eten Agrarier wundert mi dieser Einwurf nit, Dag E 1. d mdlene: Sea it und Schädigungen vorliegen, sind sowobl | ¿ini E mit ibren Interessen und ihrer Würde haben ve Halle östllid vom Boörsengebäude eingeräumt worden, is | "olgende Preise notiert, das Tschetwert zu 10 Pud gere<net : ae richtig, mit der Umwandlung der Pferdebahn i N Let aller- | sa ti Es onfularbehôörden, als au< von der Kaiserlichen Bot Enclant ônnen, die Missionare zu bebelligen, die es weder mit den r mit 643 Stô> niht \o gro wie im Vorjahre, | un 23./10. April gegen am 22./9. März abn ist der Ne E u C bah1 1 eine eleftrishe aft in London nabbrü>#licheo eti.S L ü C o mi S d l den ÔT „N 9 E E f "e OTIG - Ì als R M er Verkauf von Pferden und Daltr addas inc ak a ndon nahdrüdliche Vorstellungen erboben worden, und wir | und Thätigkeit vollstän Buren u thun gebabt baben, deren Werke in dem sie 712 Stü> umfaßte, aber immerbin größer als in mandhen en & nges<hrän geben uns der Hoffnung hin, daß auH bier dur S , und m Alle Klagez E ndig außerhalb der Schußlinie sih befinden. Jahren vorber, waren doch beispielsweise 1897 nur 369 Rinder aus- | _ „ADg von Kardorff: Der Abg. Singer bat behauptet ib bz Remedur eintreten werde. Es liea Z er dur ) Schadensersay een Sea tse der Interpellant vorgebracht hat, stammen ledialid Jestellt. Vón den Rassen überwiegen au< diesmal, wie {on in | Hartweizen je na< der inm L atez gas eine \{<erz:bhafte Wendung zebraudt AE a batte daß die Kommissio [b s Uegt eine gewisse Aussicht dafür vor raa Aust 4 g E Auch jeder Katholik muß seinem Be früheren Jahren, die Höhbenlandstämme Ein ribtiges Bild von den | S<{<were A O G 9 60 tabren folgenden Verlauf genommen verbitten. Es bandelt si hie Ung geDdrauc as muß ih mi z die Kon n, wel<be iett in Lond s p V: F Ausd be f bi Lr bt L n e E T aue Fe a L L T n R L der Schwere 7 ] j M : : N runa vor duen L hier darum: Können wir unsere Bevölke- mationen der Ausgen A jeyt in London zur Prüfung der Rekla- | fertig bekommen Ba Aa protestantischen Engländer solches Zuchtverbältnissen Norddeutshlands und der Gestaltung des Berliner | Girka je nah der SYwer: 220 ; 650 “Wert! r Volk ancg t aas ae ae Unglüd> bewahren, nit allein das arbeitende Schäden er Ausgewtejenen tagt, au< mit der Regelung dieser | Thatsachen, daß die Mission ero tantischen Brüdern gegenüber Marktes giebt dies niht, denn in Wirklichkeit dominiert in Nord- | Roggenje nah der Shwere E E 9472000 622 onde as ge’amimte Volk? Da kann man nir nit vorwerfen i Schäden betraut werden wird. b ! \{uldig befunden wort are der Parteinahme gegen: die Enaländer deuts{land das Tieflandvieb, und auf dem gewöhnlichen Berliner | Gerîte je nah der Schwere 9 472 000 62210 000 Ut o Den wegen Hoch ven wären, hat man nit beibringen ônnen Markt erscheint an Höhenvieh nur vershwindend wenig. Das schwerste | Ravison (zur Zeit nicht Haumwollengarn 7 043 000 4 963 000 gen Vochverraths angeklagten Missionar f vorhanden) t 7, / Baumwollengewebe . 15 323090 9087 E i s Flanelle 15 000 797 000

T) I *) Î I

wt

| î udDervroduktion Rußlands im ersten Vierteljahr ; | 1900/1901

L d » Gt D r indiretten Steuern

L G H

Winterweizen je nach der

_ x - V) - - » Ï -_ É

Schwere \ Ì bis 9.30 Nbl 8.15 bis 9,50 RU | Die Ein ubr | und Baumwoll

M 1

5 90 B C t; NRobbaumwolle

bätte nicht im Ernste ges Giie î rit aesprocen Fd will 21 D Y 4 107 is M Ï andlun on s Y A ugeben. Dan t M, Uv Iun L N ns dis Gs C é handlungen der Berliner Stadtv »>nete : ben, daß ih die Ver- Gorr N di Bertretung der einzelnen Fälle anlangt, so hat de Í h T bie 4 die Rinderabtbeilung tunmeisen ie % Holländer babe nur die 2 Sladlverordneten niht genau kannte, i< | Verr Vorredner, der Einlinger de 4 Ut t der | Engländer do< selbî : s aben di Thier, das die Rinderabtbeilung aufzuweisen hat, ift der Holländer Nur die Zettungen verfolat, und da isé s é: a LOTITIIC, 1 dner, der Eintinger der Interpellation, son die S 2 > Aba Rd Lu elbst wieder freige cbe Dies en M, ga M. hai von 6 0 Edoinme Gator (nur für ten Lokal vielen Unalk>fzllo und da it es mir aufgefallen, daß | keiten hervorgehoben, de E i, [on die Shwierig- | Direktor hat also sicherlich A N egeben. tesem Mission& Bulle „Onkel Bräßsig“; das von rau Amtêrath Ei>-Steinwehr | Hafer (nur fur den Tota I t T | qi M l 515 0X : 0 een Ungiuciefalle, welhe die elektrishen Bahnen i T aut ba E S denen das Auswärtige Amt begegnet, und die | werden können. Nun f Mis ein Verschulden nit na<gewicia gemästete, von Georg Nadler-Bahn (Provinz Pommern) unter Nr. 63% bedarf) das Pud . L j i | Bedru>te Gewecde . . 2003 000 | 435 OV0 E M IE N verordneten-Versammlung oder | damit Gebiete der Staatsangehörigkeit liegen. Ob er Ret hat | der Missionare ift angegriff iffionsstationen zerstört, das Eigentten ausgestellte Thier wiegt 22 Zentner und 48 Pfund. Von Kälkern ift | Die Zufuhren auf der Wladikawkas- und Südostbahn betrugen | Baumwollene Satins L A Den N e . Î z ü AEEGG S 48 L L L Ï 117 $ A 3D s Ä n E Ds L ca a T b vgs B 1 ine N 5 F Ä 5 Ä A La: ü e Ca - Maris . 4 I 2 Ï J Ä Ÿ fa > Wen Partei kein besonderes Gewicht geleat wurde damit, day der Verziht der Missionare auf dio donti Ee l er Missionen dur geg en worden. Eine derartige Behandlma dieêmal eine arôßere Anzabl ausgestellt als im Vorjahr : 151 gegen 123. | im Laufe des Monats März (alten ils „ünd Samml S S it endlich gemeint, wir bier befürmw Pte m ançebörigkeit den früheren ftaatüre onare auf die deutsche Reichs- | \Hlectesten Eindru> E hriftlib-protestantische Nation mut Die \<wersten Kälber bringt wiederum Braunschweig, welches Bremen, | ¿, Weizen etwa 1375 000 Pud gegen 1 355000 Pud im Vorjahre Shirtings, roh . . . 9 595000 3 575 000 atoroll S den eleltrischen Bahnen aus gararifbom | land unf » srüderen staatêre<tlihen Verhältnissen in Deutsh- | Unre<bt A machen; den Missionaren ift uveifellos s{weres das früber für Berlin nicht minder maßgebend war, weit überflügelt hat. | n E 255 000 Nt E. a Shbirtings, weiß . . 1 325 000 518 000 Interesse. I denke solbe Ins; j «An U agrari! em ¿and zuzu!@reiden t, muß dabinaeste Lai / N BRE geschebén, und wir müssen alle wüns dag f a is Q \ G E E O CAA - Cs | MKoggen ,„ (D V s " 6/5 VUD - " ü Andere Sbirtings 94 000 91 000 niht maen 10e Infinuationen sollten wir uns gegenseitig | könnten wobl er tr ag tellt bleiben; die gegenwärtigen | Amt vollen rfolg in seinen eifrigen B Fen, daß das Auêwärtige Die Doppellender, die in Berlin wegen des shönen Schnizelfleisches, Gerte 250 000 130000 | Tu fs e u : 4aXn JEYCNTELig f LOnnTe roi eine Gewä j p imi m s L A p at igen T zen. f our das fi ben, so beliebt sind, nebmen fast die Hälfte der ganze Ab- | j Y L E y s E Y Y urley und rotde ik É A Ï cwadr für die Verthei una s uri hafen ahe - 4 emu ungen, Nemetur iu das fie geden, 10 liedt find, nehmen fat dit Hâlfte der ganzen 2 Ï T Lin E Pa 9 M 4 ¿ E Ï B L Abg Sing: r: Wenn der Vorredner bei einem solchen ai geben, jedenfalls eine stärkere, als f A A digung ihrer An prüche fi En Ben wird. Ich nebme an, daß die Engländer es nicht auf theilung für Kälber in Anspruh. Der s{<werste Doppellender, das | Ueber die bisherige A u sfuhr liegen genaue Nachrichten no< CKambrice y : Lm m Saltomortale auf die elektrishen Bahnen binübe Unglüd | bältnissen laa c, als Ne in den früheren deutsWen Ver- ‘eftellt Cen werden, ihre Würde und Ehrenhaftigkeit so in Zweifel von Rollwage-Braunschweig unter Nr. 141 ausgestellte Bullkalb | niht vor. Weizen ist bisher fast auss{ließili< nah Italien gegangen Andere baumwollene o fann i nit anders sagen, als daf das einen fomisdez GLng: | “E De u gestellt zu sehen. d Herkules*, wicat 6 Zentner und 46 Pfunt das shwerste normal | Roggen und Gerste na< Holland, Deuts{land und Skandinavien. Gewebe …. 9 572 000 465 000 ( eni e nto dat mul O O GUE en Eindri Von den Mi p : oRESS i i E A E R Qa D) en fi i, Norräthe völli iHöpf C » ini M hk Í E perp M N r aneinte, daß nicht die Stadtverordneten 7 Eindru> L 5 n den Mi nonaren haben, wie es s{eint, cine zroße Anzabl gebaute Kalb, Nr 2 von Pape-L rauns<weig ausgestellt, nur | If Delfaaten sind di Vorräthe vôllig ers<èvit l Zu der Ausfudr Die Einfubr von Nobbaumwolle hat allo einen Rückgang ozialdemokratishe Presse sih um diese Unfälle der leftrif, ondern die | die deutsche Reichsangehörigkeit verloren, oder f T T 5 Zentner 12 Pfund. Von jungen Rindern im Alter bis zu | des Vorjahres sind nachträglich weitere Posten festgestellt worden, | zu verzeihnen. Jnfolge der geringen Ernte in Indien ergab sich cine kümmerte (Abg. von »r ff. N falle der cieftrishen Bahnen | f » S p en, oder sie haben nebenher ei 91 Fahren f i î - D : e l soda si< nunmehr erg i Nerihiebuna i n Bemasländern. Die Einh ( Kardorf r ein d inmedr ergeben l ! 6 ( b 4 id ih e rdorf}: Habe ih nit gesagt!), L | fremde Staatsangehörigkeit erworbe Me E E 2} Jahren find diesmal wenig ausgestellt, nur 50 gegen 136 im | 10va5 G S SLYE auffallende Verschiebung în den & ezugsländern. 2 infuhr au! n daran, daß gerade die sozialdemokratisbe Presse ‘die Anf. | die englishe Staat Hs L od s n. Cs haben z. B. Missionare Voriahre; darunter befinden sih allerdings cinige re<ht s{ône | in Weizen 22 290 400 Pud British-Indien, die im Vorjahre über 39 Millionen Yen betrug, ist L f t L _— L" 1ATP T4 "” {( # L L F p b, - # E F F C Y S - L Í B 4 L D $54 t K À zw ie Auf- Langedörigieil angenommen. Ja, in diesen Fällen Kolleftionen, so die von N. von Kiersfi unter Nr. 157—165 aus-+ | Roggen 21119600 ,„ auf 17,8 Millionen zurü>gegangen, während die Einfuhr aus China : i stellte, in der sih 4 14 jährige Ochsen von über 12 Ztrn. Gewicht - Gerste 1140260 , von 4 Millionen auf 12, die aus den Vereinigten Staaten von 16 « PYafer 1599900 ,„ auf 27 Millionen angewachsen ist. Die subven erte Bombaylinie , der Nippon Yusen Kaisha, die hauptsähli< der Baumwolleneinführ der Stre>e verwendeten von 7 auf 4

4 527 000 1 346 000

S L

125 000 417 000

ay

C

.

P E mnt R E E n

E

merfjamkeit des Publikums und I HA

eriditet und die Sache ir r, e) der Behörden diese Unfälle | ist selbstverstà ine Mo i 9 5 E Sache in Fluß gebracht hat. Unfälle LZE tverständlih eine Vertretung von unserer Seite ganz aus- (Sc{luß; i i j DE t / Aba. Singer It ie 29 wn nur no< eins naholen. Der O gewesen, und wir haben in einem Falle in dem ein in der Zweiten Beilage.) s die Sv np ar-Sellin n unter den etwas älteren Seinsaat $03 800 li eleftri ger ai Dedhauplet, ih bâtte mich i o f icinonar der deuts: s E E S ieren die Kollektion aus der - Zucht von Dewitz-Mültzow's. « Leinta 3 t li troden Berliner Straßenbahn immer zum Verfkeidtor hae, der 500 Lítr Geldbuße Gn TEER zu einem Jahr Gefängniß und ie Versuchêrirtbschaft der Landwirtbschaftskammer für die Provinz Die Vorräthe betrugen am 14./1. April dient, hat im Laufe des Jahres alle auf L bei der Ranis gemaht. Jh weiß niht, wo er das "Guten b genöthigt geseh lde Ela SERARO verurtheilt worden ist, uns Sachsen in Lauchstädt führt bier ses Simmenthaler vor, Nr. 219—224, in Weizen etwa 2 500 000 Pud gegen 2 170 000 des Vorjabres Dampfex bis auf einen zurü>gezogen und ihre F

i ' esehen, jede Cinwirkun j weijährige Thiere, die zusammen 774 Ztr. wiegen. Di E L 1 : T. ; verringert

s zu unterlassen, weil derselbe eben afen mit zusammen 38 Stü> Tevain wenig “e Betcalt; eine ° Gerste . O. ° 750000 - , Das Spinnereigewerbe in Japan befindet sich in ciner ungünstigen aréfiere Kollektion bat bier nur Prinz Czartorycki in Alt-Sielec aus- + Hafer a 175 000 Lage, da es sein Absatzgebiet in China infolge der dortigen Wirren zum theil verloren hat. Die Spinnereien lassen zur Zeit eine große

vorlage oder bei einer anderen Gele genheit. im Besiß der S englischen Staatsangebörigkeit war. gestellt. Die {werte Kuh, Nr. 258, von Hertz-Karlsbach gezüchtet « Leinsaat , E

E O A al