1901 / 110 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

boldt Maîch. e, DEAE T razlaw.Salz « Baug. St.P. eri, a, Kaiser-Allee . . .| i. Kaliwerk Aschersl. Kannengießer. Da Kapler Maichiner ELUZUE v a Cliendutte. N do. St.-Prio:. Kevling u. Thon. s 24, do. Cellulose . Kirchner u. Ko. . .| i i do. Elekt.u.Gasg. Klauser Spinter.| 0 | 0 L B do. Lätt, B, . Köblmann, Stärke {17 | 281, do. Kohbleniverï| 0 Köln. Bergwerke .|30 | 3 do. Lein Kramfta do. Sleïtr.-Aul. do. Portl. Zmtf. do. Gas- u. El, Swbloßf. Schulte Köln.-Müs. B. kv, ugo Schneider . <ón. Fried. Ter.

König Wilhel ko: Sb Alle:

ónig m kv. |2 önhauser do. do. St.-Pr.|: Schomburg u.Se. Königin Marienh. Swriftgieß. Hut Königsb. Kornip. Schudert, Elektr. Scütt, Holzind. .

Kgsb.M\b. V.-A. do. Walzmühie Schulz-Knaudt .. S<wanit u. Ko.

Königsborn Bgw. Königszelt Porzll. Se>, Mühl V.-A.| i Körbisdorf. Zuer! Máx Segall Kronprinz Metall Sentker 2B. Vz. Küpperbusch Siegen-Solingen Kunz Treibriemen|1 Siemens, Glash, Kurfürftend.-Gefs.| i. Siemens u. Halske Kurf.-Terr.-Gefs. .} i. L Simonius Cell, ./1: Lahmeyer u. Ko. Sißendorfer Porz. Langensalza. . Spinn u Sohn. Lapp, Tiefbohrg. SpinnRenn u. Ko Lauchhammerknav. StadtbergerHütte Laurahütte . .…. 215 80bz Staßf. Chem. Fb. 214.75à216,25bz | Stett. Bred. Zem. 56,25G do. Chamotte!

do. L Bert Lederf.Ey>u. Str. 123

137,00bzG de. Elekixizit; 7,808 do. nene. »

Leipzig. Summiw.| 9 Leopoldgrube . . {6

do. Griftow | do. Vultan B

Leopoldshall do. St-Pr. Leyk.-Josefst.Pap.!| Stobwafser V.-A, Ludw. Löwe u. Ko. |: do.- Litt, B. Lothr. Cement . .|1 Stöhr Kammg. . | Stoewer, Nähm. F Stolberger Zink.

G A a T

Roe

oge e E _ Deutscher Reichs-Anzeiger

tung. keinem Gebiete einen

A beimis Ü

eiben gegen gestern ci Abgeidwächt; Tante E und Des Gail d pllagicben-Balnes wer ce [F

Belang bei gut behaupteten Kursen; ausländische

rena y Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

oru Io v

CNEERCECGECCEEEERE

100 Fs Ly Fus band 23 Pet fand Lori Jud Jer

* b

D pk pri Dl duard prak jd fred pen

uf dem Markte der Bergwerks-Aktien b E Dn / am Beginn der Börse ziemli< feste Ferelddie Secd, Draht } L weiterhin trat jedo Abs{<wächung ein. E 5 Ea Ï S SE E E Electr, Liefergsg. E Kafsamarkt der Industriepapiere lag ziemli Der Bezugspreis beträgt vierteljährlißh 4.4 50 4. \ E S | Insertionspreis für den Raum einer Druc>zeile 30 „i, “r t u. K, (104 / Sthiffah rts-Aktien und die übrigen Transport Ale Post-Anstalten nehmen Bestellung anz h E E JEN | Inserate nimmt an: die Königliche Expedition Zu » R werthe weite leibt_ abgeichwä andi \ für Kerlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition h | Sf j des Deutschen Reihs-Auzeigers Aut bere Gei t ibiaca vie Säge Hh s | SW., Wilhelmstraße Nr. 32. il X i Ä 12 þ uud Königlich Preußischen Staats-Anzeigers Le 0

ba I Ua Ÿ N

In) A

D pa di dns dk duk duns d dd d

Haut

Prk prrrek preck J L]

Frankf. Ele (103) 4 T At ister u. Hoßm. (105) [4 | Ï sen ixen. Denv. Z Georg - Marie G Sérm. Br. Dt, (102 Ges. f. elekt, Unt. (103 do. do. (103)/4x; GöôrlMasch.L.C.(103)/43 Has. Tert.-Ind. (105)!4 esche Union s anau Hofbr. (103) arp. Ben . 1892 kv. artm. Masch. elios eleftr. do. unk. 1905 do. unk. 1906 Send Hendel

. Spinn./5 i | E biete L PLM Einzelue Uummern kosten 25 4. | Berlin $W., Wilhelmstraße Nr. 32. T nt: is °/0- c

.

Van J Pr

Mie tronen B

5 - RZA - Ì - R 5 E

A LATE A Ps 1 P Fra 1 e C0 Jn jf Js fund park pur CO

¿ 110. _ Berlin, Donnerstag, d

en 9. | Mai, Abends. 1901.

J J

a M RLOLOI E

A Fuhalt des amtlichen Theils: Me BSOa os eine Lösung Na a 40 Q, Landespolizeilihe Anordnung,

roduktenma i eilen reinen Silbernitratë in 100 Theile rfreie F t N or Moi

: n rdensverleihungen 2c. destillierten Wassers Tin: fie da ne Gie Cu iuetden: betreffend Maßregeln dur Verhütung der Weiter- Berlin, 8. Mai 1901. Deutsches Reich bis U Ra Ea auf 100 Kubikzentimeter verbreitung der Geflügelholera.

Die amtlich ermittelten Preise waren (per 1000 E : R Î der Lôsung elettrolytis< abgesieden find Jn Gemäßheit des $ 56b Absaß 3 der Reichs-Gewerbe- in Mark: Weizen, Normalgewicht 755 g 17322 ekanntmachung, betreffend die Ausführung des Gesetzes über . Die D 10 soweit sie in die Flüssigkeit eintauht, | ordnung und auf Grund der SS 18, 20 und 28 Ves Reichs- Abnahme im laufenden Monat, do. 171—171,50 Ab- die elcktrishen Maßeinheiten, vom 6. Mai 1901. QUS Deter Sl er bestehen. Die Kathode soll aus Platin Viehseuchengeseßes vom 23. Juni 1880/1. Mai 1894 ordne nahme im Juli, do. 168,75—168,25—168,75 Ab- Pandespolizeiliche Anordnung des Regierungs-Präsidenten in C G tersieige die auf ihr abgéshiedene E ier ih zur Verhütung der Weiterverbreitung der Geflügelcholera nahme im, September, do. 168,75—168,25—168,75 Merseburg, betreffend Maßregeln zur Verhütung der Weiter- / L E E B L Sratnenbes’ ün: i E

; h E l 2 entfernen. : ; i CTA e me n E mit 2 „Á Mehr- oder Minder verbreitung der Geflügelcholera. Die Stromdichte foll an der Anode ein Fünftel, an 1) Der Handel im Umherziehen mit Geflügel, sowie die

R oggen, Nete- loko 148 Kaki? ‘Normalgewicht Bekanntmachung, betr ffend die Ausgabe von Schuldver- der Kathode ein Fünfzigstel Ampere auf das Quadrat- | Abhaltung von Geflügel-Ausstelungen wird in sämmtlichen 712 g 144,50—144—144,25 Abnok- 100 laufenden shreibungen auf s\s, Znhaber dur die Aktiengesellschaft ¡entimeter niht überschreiten. L Kreisen des Regierungsbezirks bis einshließli< den 10. Zuni Monat, do. 143,75—142,75—149. Ta hine im „Straßburger EXE/s | ahn-Gesellshaft“ zu Straßburg (Elsaß). E g ist die Kathode zunächst mit <lor- | d. J. verboten. : : :

Juli, do. 143—141,75—142,25 {.¿nlshmSim Sep- Berichtigung. erE / ; L aa R Ses Saite N LOIwalier 2) Zuwiderhandlungen gegen die vorstehende Bestimmung tember, do. 143-—142—142,25 Abvthme-c im Oktober Anzeige, betreffend die Insgabe der Nummer 16 des „Reichs- E e 10 Mt E lan “mit destillectem Waffe, | Unterliegen,- sofern nah den bestehenden Gesegen nicht eine mit 1,50 „M Mehr- oder Minder :rth. Matter. ejchblatts“. g S ab: Bis S E Zus Mt E eller | höhere Strafe verwirkt ist, den Strafbestimmungen in 8 148

Hafer, pommerscher, märki Zer, melenburger c : von 70 Grad bis 90 Grad auêzulaugen und {ließli< mit E E Eg L Di R T

feiner 155—163, pommersher, märkischer meé>leu- Erste Beilage: destilliertem Wasser zu spülen. Das leßte Waschwasser | Hiffer 7a der Reichs - Gewerbeordnung bezw. in Y 66

, a i L c _— fc . E E buatass ‘2 Di M j - M4 HT o T PE! n [9 31 U : burger, preußischer mittel 149—154; posener, \{lesis<er Bekanntmachung des Bundesrathsbeschlusses, betreffend die Süd- darf kalt dur< Salzsäure nicht getrübt werden. Die | 4 20/1 a des s - Vichseuchengeseges vom 23. Juni mittel 146—149, russisher 142—145, amerifaniscer west-Afrikanishe Schäfcrei-Gesellshaft zu Berlin, nebst Aus- Kathode wird warm getro>net bis zur Wägung im Tro>ken- | 1880 tal 1894, ; E i

vent-2T \ z

143—144, Normalgewiht 450 f 138,50—138,75 zug aus dem Gesellscha {tsvertrage. gela ausewadrl, und niht früher als 10 Minuten nah 3) Diese Anordnung tritt mit ihrer Bekanntmachung in Abnahme im Juli, do. 131,50—131,25 Abnahme im v ; der Adbkühlung gewogen. Kraft Ene mit 2 M Mehr- oder Minderwertb. Königreih Preußen. 2) Zu $ E Bezeichnungen Ter Einheiten. Merseburg, den 27. April 1901. Loko unverändert, Lieferuna etwas matter. ; L. i a. Vie Elektrizitätêmenge, welche bei einem Ambvere in einer Der Könialiche Negierunas-Vräside

Mais, Amerik. Vixed {16-1160 frei Wagen ennungen, Charafterverleihungen, Standeserhöhungen und Sekunde dur< den Querschnitt der Leitung fließt, beißt eine 2 L M oade, E: do. 108,50 Abnahme im September. Schwa. ° sonstige Personalveränderungen. L e h Amperefekunde (Coulomb), die in eine Stunde bindur V Bs gge.

Weizenmehl (p. 100 kg) Nr. 00 22,00 bis Urkunde, betreffend die von der Brölthaler Eisenbahn-Aktien- fließende Elektrizitätsmenge beißt eine Ampere 23,50. Still. gesellschaft beshlossene Vermehrung ihres Grundkapitals ; e Os tines Ampere in einem Leiter von Bef t

Roggenmehl (p. 100 kg) Nr..0 u. 1 1889 dur< Ausgabe von Vorzugs-Aktien ndspannung beißt ein Watt. O Ema. mg,

h dre L E A E mt y A ils a Die Arbeit von einem W während etner Shinde hotf i: ¿ S Z L gus f Q g A ften E E et lechöhjier Erlaß Mans des Enteignungs- s Dke Fbes ho einem Watt während einer Stunde bei Der Aftiengesellshaft „Straßburger Straßen- E ; j reis an den Landkreis Flensburg. CUULE Se h ; Gesellichaft“ zu Straßh ECTELS 0 ha Navi. im laufenden Monat, do. 53 20—53,30—53,10—53,60 i E G S D g - Vie Kapazitat eines Kondensators, welher dur< eine REIIL Ie at MANs ail B S LQN) p 2E E bis 53,50 Abnahme: im Oktober. Schwankend. j Amperesekunde auf ein Volt geladen wird, heißt ein Farad. | Uche Genehmigung ertheilt worden zur Y UuSgaDe Von E +“ Spiritus mit 70 „« Verbrauchsabgabe obne s Der Induktionskoeffizient eines Lelters, in wel<hem cin Schuldvers <reibungen auf den Znhaber um Penn- 36 60G 44,30 frei Haus. Volt induziert wird dur die gleichmäßige Aenderung der | werth von Zwei Millionen Mark, eingetheilt in 2000 Stü 96 60G E as A Lei j Bolt ind rd dI ( R rung Di 1h von Z nen „eint " 102,00bzG Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Stromjtärte um ein Ampere in der Sekunde, heißt ein | zu je 500 F und 1000 Stü> zu je 1000 M, und rüd>zahlbar 101,25 dem Negierungs- und Schulrath a. D., Geheimen Re- P S i im Wege der Verloosung in 74 Jahren vom 1. November 1910 O EEE ierungsrath Schieffer zu Kessenich bei Bonn, bisher in N Zu 99 Vezeihnungen für die Vielfahen und | ab mit dem Rechte rasherer Tilgung von diesem Tage an. i 7 4 e m N. I heile de eftriibe betten. Zirobf 4 Mai snabrü>, und dem Bürgermeister Leonhard zu Wipper- Tk s N rsête e E Vicuzen ae Cukett Leveuten - Straßburg, den 4. Mai 1901. i 96,50 irth den Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit der Schleife, Es A A S aar aOOaaeeE : : Ministerium sur Slhap-Lothringen, 132 508 Z 1897 (103) 4 - agt "A D Abtheilung für Finanzen, Gewerbe und Domänen.

do. i I a Berlin, 7. Mai. Marktpreise na Er- dem Pfarrer und Kreis-Schulinspektor S eipfe Zu Krüden Mega (Mea) O Millionfache, : e Wette Add 174.10G Romb. Hütte (105)/4 | 1.1. 100,50G mittelungen des Königlichen Polizei - Präsidiums. m Kreise Osterburg, dem Wasser-Bauinspektor Thiele>e zu Milli. . . . . den tausendten Theil Ee e EESTE retar. 61 00bsG “n 60s (1024 ‘410 E (Pödhte und niedrigste Preise.) Per Doppel-Ztr. oittenderge und dem Eisenbahn-Stations-Vorsteher erster Mikro (Mikr) . . den millionten Theil. von Ograut.

14 00biG E 1899 (100)/4 | 11. S ür: Segen ute Sorte?) 17,60 t: 17,56 d Rlasse a. D. Menningen zu Rüdesheim den Rothen Adler- 4) Zu $ 5d. Berechnung der Stärke, der ele 0,

120806 | Sl. (@leftr. u. Gas/4;| 14.10 100,006 | Weizen, Mittel-Sorte *) 17,52 4; 17,48,44— Weizen, rden vierter Klasse, : : motorishen Kraft (Spannung) und der Leistung von A

87,75G Schu>ert Elektr. (1024 93 90b1G geringe Sorte*) 17,44 M; 17,40 A gen, dem Kreis-Schulinspektor, Schulrath Liese zu Simmern | Strömen we <selnder Stärke oder Richtung. : VEerLatigung 11460G& S do. do. 1991/44 99,60bzG gute Sorte*) 14,80 46; 14,76 ,46 Roggen, Mittel- ind dem Kanzleirath Julius Freund zu Leobshüß den a. Als wirksame (efektive) Stromstärke over, Tenn nihTs n der Bekanntmach! die Ausgabe von Schuld- 114 60 uirtbeiß-Br. (195)/4 | 1.1.7 | . 20—, Sorte®) 14,72 A; 14,68 A Roggen, geringe N öniglihen Kroncn-Orden dritter Klasse Anderes festgeseßtTist, als Stromstärke {le{<thin gil „Qi Der DEetannilmachung, Ausgabe von Schuld- 93 75B Bie ala (105) Sorte*®) 14,64 4; 14,60 A = utte gute s E E t E ie Quadratwurzel aus dem zeitlihen Mittelwertbe J

A R A A J N

En

a

. .

l GLBA Dl 2 LA a Mi 2 K O: Fark I f} J urrd Punk 1] J J F] J 2 D

5 Rg R 00 e f Pt m P Prt m Pn U Dn erk O Fr m ita P O Jaa Les Lo Ja Tes

et fmd Pren Pedh Jedh Paci mh Pren ferm reen dre Pa prr rar

| |

T

en>el Wolfsb, (105 ibernia Hyp.-O. kv. do. do: 1898 Höchfter Farbw. O Hôrder Vergw, (103 Höch Eisen u. Stabi Howa:dt-Werke (1 3 ise Bergbau (102 wra:!aw, Salz. „4 Kaliwerke, A‘cherzleb, Kattowißer Bergbau Köln. Gas u.El. (103)! Königsborn (102)| König Ludwig (102) König Wi:belm (10: ed. Krupp (103) Amann u. Ko. (103)! Laurabütte, Hyp.-A.| Louise Tiefbau (100) Ludw. Löwe u. Ko./4 Magdeb.Baubk. Cos) ‘Marneemróöhr. (105 afi. Bergbau ed Plend. u. Schro. (103) M. Cenis Obt. (103) Nauh säur. Prd. (109)

tocs | ll | 8

1

O

do, Eti.dovp.abg.!| St.-Pr.1

do, St-Pr. Louise Tiefbau k | do.

Sirli. Spl. St.-P. Sturm Fal!zziegel

do. St.-Pr.| 4 |

LüneburgerWachs|15 |1 Sudenburger M. Südd. Jmm. 49%

Luther, Maschinen/12 [10 56 00bIB Terr. Berl.-Hal. .

M O M s M

9 5 3 4 0 5 0 4

M n | bn ten vi f | | ern l V | 0 din Vi Vie V pf M V

[0] | 7009-1 1

Máärk.Ma\.-Fbr | 9 |12 |

Märk .-Westf.Bw.| 0 |0 |

Magdb. Allg.Gaë] 7 | 8 | 129,00 do. Nordoft . 94,00@ do, Südwest . 445,00G do. Wißleben .

do. Baubank) 43| 5 [4 145 00G Teuton. Misbur

do. Bergwerk\35 [4634 do. do. St.-Pr./35 [463] s 123,09G Thale Eis. St.-P.| 105.00 H d V.-AËt.|

do. Mühlen . ./10 F | o. 85. 75G Thiederhall .

Mannh.-Rheinau | 6 Marie, konî.Bgw.!| 4 | Marienh.-Koßn. ‘| 7 83,00bzG Thüringer Salin. Maíschmnen Breuer|10 121,75B do, Nadl. u. St do. Budau/14 1167,00bz Tillmann Eisenb. do. Kappe! 20 | 179,00bzG Titel, Knftt. Lt, A Mích. u. Arm.Str.] 6 | 68 09B Tracenbg. Zud>er MassenerBergbau} 9 138 00bzG Tuchf. Aachen ?v. Mathildenbütte [12 | 125,00G Ung. Asphalt . Mech. Web.Linden] 7 | —— do. Zu>er .. do. do. Sorau]11 | 169,90B Union, Baugesch.| 9 do. do. Zittau/14 | 155,75B do. Chem Fabr [13 [10 Mechernich. Bgw.| 0 | 930,00B do. Elektr.Ges./10 [10 Meaggener -) A | 148,50G U. d. Lind., Bauv.| | / 125,10bzG Dol L 109,25bzB do. d. W353

Mend.u.Schw 6| 95,00G Barziner Papierí. /144/15

Ph

O i s fra ITOLO La a O)

|00| SoAASnNAts Me wee

-—_—

s “e Dek pur bth Per Peer per fat jd C C eti 2 jor rand Jerk prach Jed fend Prnndi per Perm Jrnck emc prak dert pnd brncá D ° E P ERST

Furt Pud Dent Pun J N J J J I

—_

D Lai

i Jen D P P Ïn Pn D Pn O L Int Pert Punk dit Ms CDI Prm Peck Jank H

154 L 2 S

- P s

—“ 0000 O) H M Pert Pk Per

00°

-

D

L) wer co

bis b V dfe Ms V Dl S P M |

y T

N] I n] Peck f

Es Me

_——

nen on —_— O O p s

bs D _— c

Io v

Fun O ? [Ey

Bunt Jt Dn Pun J Perm Prrct 2} Pren Pera Pera Predi Pri L) ooo

112,75bzG Niederl. Kobl, (105 130 50bzG Nolte Bas 1 109 132,00bzG Nordd. Eisw. (103 E E Oberschles. Eisb. G05) —— do. Cis.-Jnd. C, H. 66 00bzG do. Kokswerke (103 207,00etbzG | Odekw.-Oblig. (105 101,75G Patenh. Brauer. (103) 113,00bzG E O 133 25H Pfefferberger Br.(105)| 13540B ommers<.Zu>. Ank!.| 100,00bzG hein. Metallw. (105)| 197,75bzG do West LEa ton

bes Det Pr Prt fern Pert fran Pee Prendh drk feme 5 G D E . M

en

4

0 …—__

22k 5

1 I

l |

p too

IæIlleol«<

H s i Vin pi pm E M V Vi Wi Wn B wr

Mercur, Wollw. .| 7 Milowicer Eisen ./12 Mitteld. Kammg.| 6 | —,— Venkki, Mach Mix und Geneft|12 183,25G V. Brl.-Fr. Gum.| 5 | Mülh. Bergwerk .| 4t| 26,50 et.bzG | Ver. B. Mörtelw.| 7z| Müller, Gummi .| 7j 123,80G Ver.Hnfs{lGotha! 7 |1 Müller Speisefett/16 -- Ver. Kammerich [15 | Nähmaschin. Ko111 | 38 00G Ver. Köln-Rottw./12 | Naub. säuref. Pr.[15 | 82,75bzG Ver. Met. Haller|124/1 Neptun Sciffsw.| 8 | 114, 60bzG Verein. Pinselfab.!/11 11 Neu. Berl.Omnib.| 6 | —,— do.Smyrna-Tep.| 84| Neues Hanîsav. T.| 0 | 86,89G Viktoria-Fahrrad,/ 0 Neurod. Kunft-A.! 8j 114,75G Vikt.-Speich.-G.| 0 | Neuß, Wag. i. Lig.| —- | 385,00G Vogel, Telegraph. 12 Neußer Ei enwerf 24 192 00bzB Vogtländ. Mai.| 5 Niederl. Kohlenw.| 7 143 10bzG Vogt u. Wolf . .112 [1 Nienb. Bz. A abg.| 3 74 50bzG Voigt u. Winde .| 64 Nolte, N. Gas-G.!| 54 91,256 Volpi u. Sbl.abg.| | Nordd. Eiswerke .| 1 71,50bzG Vorw., Biel. Sp.| 6x do. VB.-A | : 96 50bzG Vorwohler Portl.|18 do. Gummi, . 82,60 & Warstein Gruben] 74 do. Jute- Spinn. 70,30b1G Wakferw. Gelisen:.|16 do. Laperÿ. Berl 93 00H Wenderoth . .. .| 7 do. Wollkämm. . 143 00B Westd. Jutesp. . .| 3 NordbauserTapet 81,75bz Westeregeln Alk./17 Nordstern Kohle . 224,70G do. V.,-Akt.| 4j Nürnbg. Velociped]12 113,00b;G Westfalia 25 Oberichl. Chamot.[12 141,756 Westph. Draht-J.'1 do. Eisenb,-Bed | 9 122,75B Westf, Kupfer . .! 8 do. (F.-J. Car.H./13 122 00bzG Westph. Stahblwk.|17 do. Kokswerke 12 142 25b1G Weyversberg. . . .| 6 do. Portl.Zement|13 114 .00b Widing Poril. . 118 Odenw. Hartfst. . 120,006 Widrath Leder. [12 Oldenb. Eisenh. k. 27506 Wiede, Maichinen| 0 1117 50G do. Litt, A| 146 00bzG Wilhelmi Weinb.|

V 1 Dêa Vf Vf

O I __2R

Ï

Ul

Det r i 2m O eim pêm de b fn Pn pi f ê in d

F S 6 1) Pt J ut pel

p [e] __—

e | _— E puá S i Det Prt Send deen ement med e e D erei pre 5 S E S bund bur È

Lan i

ps

E A mx (nr t pre A N x pr E e: .

nt Pt Pt Peti Parr Per Prt Prt F E Pert Pr LIO D FTIO P ret Por Prt Pr Put Pert Park Pur Perm Q n

F

Ile _— hs O pi

n Y D Â.

—_ O

dd Tas too n D D O

E a h ungen auf den Jnhaber durch die Y n 9375B Siem. u. Halske (103)/4 | 1410| 500 199 '30bzG O 1E 0 2 / den berittenen Gendarmen a. D. Namokel zu Eisersdorf | E E y 1 fre ros a pu haber L r< die Aktien 158 50G P E en z Sorte”*) 15,80 #Æ; 14,90 A Futtergerste, e, r h t uk: E E Quadrate der Augenbli>s-Stromstärken. gejell}<haften der Pfälzishen Ludwigsbahn und der 86 25S Terlinden (105)(5 | 117 | 104,908 Mittel-Sorte **) 14,80 4; 14,00 „A Futtergerfte, Kreise Glaß, Terner zu Insterburg und dem Fuß- b. Als mittlere Stromstärke gilt der ohne Rücksicht auf di f 1273 25G Teut -Veieh. (103) U 17 | 103,60G geringe Sorte*®*) 13,90 4; 13,10 «4 fer, Jendarmen a. D. Wittwer zu Braunsrath um Kretje Heins- Richtung gebildete zeitlihe Mittelwerth der Augenbli>s- | licht in Nr. 101 des „N-- u. St.-Anz vom 30. April 1901 90,75H Thale Eisenh. (102)/4 | 1.1.7 [1000 u. 500[/98/50G gute Sorte**) 16,40 „4; 15,70 „4 Hafer, Mittel- ‘erg das Kreuz des ‘Allgemeinen Ehrenzeichens, sowie j j E . | muß es in der 12. Zeile von oben heißen: „vom Jahre —.— Thiederb. Hpp.- An/.|44| 100 00G Sorte **) 15,60 M; 15,00 A afer, geringe dem (Bemeinde-Voriteher Piels< zu Unter-Gennin im . Als elektrolytishe Stromstärke gilt der mit Nüdtsicht a1 1908 anfanaend“ \ niht: vom Jahre 1900 anfana nd 207 00bzG Union, El. Ses. (103)/44 100,50bzG Sorte **) 14,90 M; 14,30 4 Richtstrobh 7 A; Landkreise Landsberg, dem Gendarmerie-Ober-Wachtmeister die Nichtung, gebildete zeitlihe Mittelwerth der Augenbl / f d D L ti dd r nSenD). 104 25bzG Westf. Draht (103)/4 100 25G 6,50 Æ Heu 8,30 4; 5,80 4 Erbsen, d. D. Haaem 21 Ganno bisher zu Bas im Kreise Stromítärken 183 20G Westf. Kupfer (103)|4 E L y Vagemann zu Hannover, bisher zu Bassum im Kreise l! p E : 158 00bz G Wilhe! ball (109) /4 101 30 gelbe, ¡um Kochen 40,00 A; 25,00 A A Speise- yte, den berittenen Gendarmen a D Eichstacedt U Belgard Als Scheitelstromstärke Peri 95 25bz S eiter Mai. (103) u 2G ohnen, weiße 45,00 A; 20,00 „A Linsen 70,00 4; A E Noi E ae gilt deren H Augenkli>s 147,10bzG Zeltoff Walz. (102) 4i| 11s d fur die

o | [09

p

Pfälzischen Marimiliansbahn betreffend, veröffent-

4 _—

Ly

—_ O

Gar oon -——-

S nd prt dena dend Dent Predi erd derd P Pn dd dd T

|

0 O

h

_—

O Ion

d 1 L 4 I

Dans i Peer J n F

f S

L

Ds p, pi pl D vêi pOns pla p D 1E 1 Vie Vd 1 D Vie v êa 1

v L C nl or n E, m @ C e 5 9/94 _ t C 7 102 0R 25,00 «M Kartoffeln 7,00 4; 5,00 M ps E Posen, bisher zu Raschkow im Kreije Adelnau, , Die unter a bi Stromstärke festgeseßten Be- Die von heute ab zur Ausgabe gelangende Nummer 16 oologischer Garten .|4 | LC10| €00 u. 300 |—.— Rindfleisch von der Keule 1 kg 1,60 4; 1,20, E E D, Gayner? zu Görliß UES SEEN Zu zeihnungen und Berechnungen gelten ebenso für die elektro- | des „Reihs-Geseßzblatts enthält unter | _—— dito. Bauchfleisch 1 kg 1,30 ,4; 1,00 „A Schreeine- ea, aide, ViSher zu Leteln im Kreise Minden, dem Eisenbahn- motorishe Kraft oder die Spannung. Nr. 27509 die Bekanntmachung, betreffend die Aus- 174,00G i i i fleish 1 kg 1,60 A; 1,20 A Kalbfleish 1 kg quhrer a. D. Nohbo> zu Gotha, dem Eisenbahn-Lade s Leistung gilt de uanct auf das Borzeichen ge- | führung des Gesezes über die elcktrihen Maßeinheiten, vom A 1,80 A; 1,00 h Pammelfleish 1 kg E rer a. V. Boost zu Suhl im Kreise Schleujingen, jildete zeitlihe Mittelwerth der Augenbli>sleistungen 6. Mali 1901.

H A Differd Dannenbaum|5 | 1.1. V E Butter 1 kg 2,60 M; 2,00 „A Gier pn S1endahn-Portier a. D. Scherf zu Oberlahnstein im [I. Auf Grund des & 6 Abi Ls es, betreffend die elek. Berlin W., den 9. Mai 1901. 48,00G Elekt. Unt. Zür. (103)/4 | 1,4. j “ao 9.90 p T b; U P r P “Ft St. Goarshausen, dem Kreis-Chaussee-Aufseher a. D. bitten Mabelubelten om 1. - Anni 1808 werben die Zußerie Kaiserliches Post-Zeitungsamt. E Det Ali eie ü 11 404 |- N da Zander ke 2,60 V (P 1 grd Dachte 1 e E e A Werner zu Naumburg a. S., bisher zu Grenzen der bei gewerbêmäßiger Abgabe elcktrischer Arbeit zu duldenden Weberstedt.

132 50b G Spring-Valley 14 1195,11 .- 2,00 A; 1,20 A t Barsche 1 kg 1,69 A; 0,80 „A T wlllersdor} un Mansfelder Seekreise, und dem üheren Abweichungen der Elektrizitätäzähler von der R ; 120,10G Ung. Lokalb.- - (105)/4 |1,1,4,1,1010000-200 Kr.]93 25b¿G Séleie 1 kg 3,00 4; 1,20 M Bleie 1 kg <âfer Karl Prißkoleit zu Darkehmen das Allgemeine | bestimmt: 1%,00G 1,20 A; 0,60 A Krebse 60 Stü> 18,00 4; Kenzeichen zu verleihen.

I2008G O E Eee M M : Die _Avweicqune N E c Necfnn «fe b E E nad | Königreich Preußen. 252 50 B 5 D SIOLATOL L L 04 GL 8 L aut a es S L G L E L L «L 87.35 Versicherungs - Aktien. Heute wurden notiert ° g lastung zwishen dem Höchstverbrauche, welchen der - Ls F , E 25000 et.bzG CDOGRT Feuer - Versich.-Gef. 3785 G. Magde- e Frei Wren d ab Bab Deutsches Reich. Zähler bestimmt ist, und dem zehnten Theile desselben Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : 252 00bzG burger Le ns - Vers. - Ges, 580 G. Magdeburger / Dr Ley a: nirgends mehr betragen, als ses Tausendtel dieses Oöchst- den dem- russishen Adelstande angehörigen Leutnant im NRüdcvers. - Ges. 865 et.bzBr. Victoria zu Berlin Bekanntma chung verbrauchs8 vermehrt um ses Oundertel des jeweiligen | 9 Nassauischen Infanterie-Neagiment Nr. 8 Alfred Eugen

c j 9 \ 5 9 Verbrauch d ferner bei einer Belastung von ein Fünf- | 22 5 M A Ls vit I Bo Obligatioueu industrieller Gesellschaften. | 4200 G. Wilhelma, Magdeb. Allg. 1060 etbzB. detreft e Mes L Verbrauchs und ferner bei einer Caaing Den ein Zun" | Qupsz als „von Kupsz“ in den preußischen Adelstand auf Acc, Boese u.Ko.(105) 44 ‘ressend die Ausführung des Gesezes über die undzwanzigstel des obigen Höchstverbrauchs niht mehr als zunehmen A-G, j. Anilinz. (105)/4 elektrishen Maßeinheiten. e eral des lePteren. i L UNCYmen.

E ] UU! 5abier, die in Lichtanilagen verwendet werd en, finden 1:6 1 Mg (O Berichtigung. Vorgestern: Hark. Brü>enb. kv Vom 6. Mai 1901. diese Bestimmungen nur insoweit Anwendung, als die anzu- 1: 6 Þ H l - e e P d E i: i; Lk igende Leistuna nit ur 30 Watt u ! Es Alg. ektr. „1-114 110,75bzG.,, Nordd. Jute-Spinn. 66,50bzG., gestr. - di Der Bundesrath hat in seiner Sißung vom 2. Mai d. J. [gee SEUR n Gt E E B A f L ; 6 9. 0, V4 Berichtigungen irrthümlih. Laurabütte i. fr. V. e nachstehenden Besti: Ausfü 26 Gesetze + Wahrend einer Zeit, in welher kein Verbrauch stattfindet, | hetteffend die von der Brölthaler Eisenbahn- Anhalt. Koblenwerke .|4 ter p My ie L. A N en Dejtunmungen zur Ausführung des Gesetzes, darf der Vorlauf oder der Nü>llauf des Zäbleré nit mebr | cue dvs s T 4 | s 6 216,25à215,756216ä215,60bz. Gestern: Remscheid GteNend d leftirishen Mak tas uni 1898 S N E Es VENLIS LED IHLLE Ns WeYT Aktiengezellihaft beschlossene Vermehrung ihres

St.-A. 100 60b B S q Lie eleitrishen Maßeinheiten, vom 1. Juni 189: betragen, als einem halben Hundertel seines oben bezeichneten | 5 ) ) Mk ti Bdtced Pfe Pa S e A Eee (Reichs-Gesegbl. S. 905) beschlossen Hôchsiverbraubs entspricht. i Gneen | Grundfapitals dur< Ausgabe von Vorzugs-Aktien.

ted. r. V. 9840b4¿B. Lübe>-Büchen St.-A. Bait, A Z 7 T 5 E A x | Dis Ó B Hue

ult 1302041506. North.-Pac. ult. 101,104100,80 Berlin, den 6. Mai 1901. 2) Wechselstrom- und Mebrphafenstromz ibler E Ns) von Gottes Gnaden König von

9. Tranêsbaalb. ult. 229,40ù,50et.ä229à 25bz. Der Stellvertreter : Für diese gelten dieselben Bestimmungen wie unter 1, | Preußen 2c.

Dynamite Truft 164G. Eilenb. Kattun 80bz( Graf eee Dae jedoch mit der Maßgabe, daß, wenn in der Verbrauchs Nachdem die Brölthaler Eisenbahn - Aktiengesells haft zu pan Brgb.-Ges. i. fr. V. 182à,25à181/804182bz. s leitung zwischen Spannung und Stromstärke eine Ver- | & ennef a. d Sieg darauf angetragen hat, ihr die Ausgabe

aurabütte i. fr. V. 215,90à,75à216,104215,75à,90bz. B oi schiebdung bestcht, der nah 1a ermittelte Fehler in | Vorzuas- Aktie s 1 18 ie Besti de Rh..-Westf. Kalkw. Obl Ï Lu - Venimmungen Hundertel des jeweiligen Verbraubs umaerc{net und der von DOTzugs- nen zu gestatten, wollen Wir die Bestimmungen r

t uT Ausfüh rung des G esehes, betreffend die elektris<hen entítebenden Zahl der Hundertel die dovvelte trigonomet rische Konzessionsurkunde vom 20. Auguijt 1900, betreffend die Ausdeh- Maßeinheiten. | Tangente des Verschiebungöwinkels hinzugefügt wird. | nung des Brölthaler Eisenbahnunternchmens auf den Bau und

p L Auf Grund des $ 5 des Gesézes, betreffend die eleftriscen Dabei bedeutet der Versbiebungswinkel den Winkel, dessen Betrieb shmalspuriger Neben-Eistenbahnen von Herresbah nah S ayeinbeiten, vom 1. Juni 1898 (Reichs-Geseybl. S. 905) wird | Cofinus gleih dem Leistungéfaktor ist. Alle zu vere@- | Rostingen und von Oberpleis nah Herresbah sowie auf den

olgendes bestimmt : nung der Fehler „dienenden Größen find mit dem gleiche: Erwerb und Bet: ieb der Heisterbacher Thalbahn, und diejenigen

1) Zu $ ba. Bedingungen, unter denen bei der Dar- Vorzeichen zu nehmen. der dajelbst im Artikel T erwähnten älteren Konzessionsurkunde elung des Ampere die Absheidung des Silbers îatt- | dahin ergänzen, daß es der Gesellschaft überlassen bleiben joll, nden hat. / einem Theile der Aktien (Vorzugs-Aktien) cin Vorzugöreht vor

p

too N p

—_— tos _—

© | an | So |

Opp. Portl. Zem.|14 do. V.-Akt.|

Orenst. u. Koppel! Osnabrü>. Kupfer] 103,00H Ottensen. Eiscmw.!1 5,10bzG Wilhelmshütte . .|12 anzet 103,50G Wilke, Dampfk. .|124 )asfsage- Bei konv. 83.75 Wif,Bagw. St.Pr.[12 | 5 0 Witt. Glashütte .[10 [10 do. Gußstahlw.[18 [20 Wrede, Ulzerei) 616] Wurmrevier . .| 74] 84] eiker Maichinen]20 |20 | ellftoffverein . .| 7 [4 14 ellft.-b, Wibh. 115 [15 li u

IS| |>|

_— E E T E T e e S

O 2 00 s 0 s L ps 25

audts<, Maichin do. V-A. eniger Maschin. etereb. elekt. Bel, etrol.-W. V-A. hôn.Bo, Litt A111

nt ent ned endl) enntd dnn arn r rb Brenn Pre Paeet Pn Drm Hmn ets P

D D [# |

_—- M Ér E E

Diet Di Jp Spree Seme dh rena ent Fred Jet Jett É ees It dat Jprendi fernt Prets rent pern eh Samt Sara Feet He Pri frnedh” fremd Hemd fred nat deme P jmd $ E E 5

m Pert m3 i L I Pet 3 V m FIOUO O Ds Paus 13 14 2 3 Put Pen Put Pet 1} Put F Pert Pren Put Predi LO ‘N m E C M

_— tomewocto | | 11 i i i p O A v i i p A D v D n A v D Wi pin Wi pi pi i D V Dl v D v D V 1D 1D ê n Sn i | s | pl pf De vin pl D

_—. _— O

„Krushw 122 [28 /4

too

_. O +1 -_

5 ter 1 5 Ravenébg.Spinn.| 9 Redenb. A u. B! 6 Reiß u. Martin .! 74 Rhein.-Nafi, Bw [15 do. Anihrazit.! 5 do. Bergbau ./10 (Chameotte.| 8 Metallw. .!14 . Splegelglas/10 Stahlwerk'16 de. Induftrie]21 Rhb.-Weif. Kalkw.! 9 Niebe> Montanw.]14 | Rolandsbütte . . 1 9 Rombacher dütten/15 ! Rositer Beuk.-W./13 . Zerfähr [13

at (rat eet eat eet eat eat fet fut jut 5 L M 9 r 0 4A p t pt a prt Dunt } m CO n O

œ| SS |

a | a -

__

S

_—_

Aschaffenb. Pap. (102)|44 Berl. Zichor,- “(1094 Berl. Éle 4 do. |

b do. Bismarchütte . (102) 4} Bochumer H

Gußfta Braunschw Ko uta

Bew | w |

e s Se

dto S Wine Wand 94 Mnn Wb una Wund Wend unnd gnt S

A4 1 1 1 A 1 1 4 1 1 1 B 1 1 1

. * - . . .

La Ai ns 3 bens m DuY nuf 10 m ent

L 4.

1 1 1 1 I 1 1 I 1 1 Berl. Hot.-G Kaüerb. äl] 1 0 e b Ï do erd. las j 1 1 j 1 Ï I l L

P I I I S W _— .

Brieger St Gr. l lien. Hotel 1 (1

do. do. T1

Ghariottenb

5 Sa

_— b 2

ut Baan E A ¿ KSTRRALLKAZLZZZZZZZZCAZEZL

wODIODA R e t T3 det leut Deus