1901 / 111 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Wir bringen hiermit zur Kenntniß, daß in den Auffichtsrath unserer Gesellshaft an Stelle des verstorbenen Herrn Albre<t Schubart Herr Ge- heimer Justizrath von Simson, Berlin, eingetreten ist.

Berlin, den 2. Mai 1901.

„E R nt ar Suite Epe d aus | E i S rath unjerer Gesellschaft ausgeschieden. V7. Unfallv - i

Köln, den 1. Mai 1901. [13511] | 1) Schäden 7 den S RRERRAE S: M 2 S E |

Fünfte Beilage

N nene T n mea L T eal d Me mde a E T s O. r A ns Bi Cte

E

Men dena Sea Mg - Mga r

E E E

: , [13518 Actien-Gesellschaft für Anilin-Fabrikcticg

Allgemeine Renten- Capital-

Teutonia in Lei [13220]

und Lebensve

: ipzig. Gewinn- und Verlust-Rechnung,

das achtundvierzigste Geschäftsjahr,

den Zeitraum vom L.

Fanuar bis 31. D A. Einnahme.

E. Lebensversicherungs-Abtheilun 1) Ueberträge aus dem Vorjahre : < g h g.

a. Prämien-Reserve . . b. Prämien-Ueberträge . C d. Gewinn-Reserve der mit Dividenden-Anspru<h Versich e. Sonstige Reserven : D a. Kapital-Reserve . s. Extra-Reserve . x. Kriegs-Reserve 2) Prämien-Einnahme: a. für Kapitalversicherungen auf den Todesfall b. für Kapitalversicherungen auf den Erlebensfall c. für Rentenversicherungen d. für sonstige Versicherungen : a. Sparkasseversicherungen . E L s. Kapitalversicherungen auf bestimmten Tag gegen Kapital Ce L E 7. Kinderverforgungs- und Ausstattungs - Erbkasse- versicherungen . E (darunter Prämien für übernommene Rükversicherungen ; 0 versicherungen M 148 538,01) D A E / b. Miethserträge . S T 4) ’Kursgewinne aus verkauften Effekten 5) Vergütungen der Nückversicherer 6) Sonstige Einnahmen : a. Politegeblibrn b. Gewinn aus verkauften Valuten c. Gewinn aus verkauftem Grundbesitz

d. Prämien-Reserve für in Rü>kde>ung gegebene Todesfallversicherungen

e. Gewinnübertrag aus dem Vorjahre

Ó IT. Unfallverficherungs-Abtheilung. Ueberträge aus dem Vorjahre: : a. Prämien-Reserve . b. Prämien-Ueberträge . c. Schaden-Reserve d. Sonstige Reserven : Unfall-Nisiko-Reserve 2) Prämien-Einnabme . S S S Eu U ai _ (darunter Prämien für übernommene Rüversicherungen é D A i LE b. Miethserträge . E i 4) Kursgewinne aus verkauften Effekten 5) Vergütungen der Nü>versicherer 6) Sonstige Einnahmen : Policegebühren .

B. Ausgabe. E I. Lebensverficherungs-Abtheilung. l) Schaden aus den Vorjahren: a. gezahlt . b. zurüdgestellt 0 2) Schäden im Rechnungsjahre : a. dur< Sterbefälle bei Todesfallversicherungen : E K 3. zurückgestellt . O b. für Kapitalien auf den Erlebensfall : l. Adbgekürzte Todesfallversicherungen : A é. zurüZgestellt [1. Erlebensfalversiherungen : A S d S. zurüd>gestellt

389 025, A 2 000, M. Cie Tin mai 207 570,70 5 900, c $ enten A #. zurüdgestellt Sonstige fällia aew

l. Sparkasseversicheru

106,07 100

9 890 67

208.22

odesfallversicherunge:

fte Effekten .

fallversiherungen . néfallversicherungen *ersiherungen Versicherungen parkasseversicherungen . M apitalversicherungen auf bestimmten Tag gegen Kapital T A 7. Kinderversorgungs- und Ausstattungs - Ercbkasse- versicherungen Sonstige Reserven a. Kapital-Reserve b. Extra-Reserve c. Kricgs-Reserve 13) Sonstige Ausgaben : Prämien - Reserve aus dem Todeéfallversicherungen 14) Ueber\{hufß

Vorjahre für

in Rü>de>F>un

. M 180 000,—

. A. 548 674,53

erien ;

« 120 000,— « 452 786,88

r

5 116,— Todesfall-

28 630,40)

2 248 014,72 145 201,45

——————————

391 025,

213 470,70 980 9 ») 1 3‘

40

(4 4

—'

3

ny 324 924 62

524 111144

a gegebene

34 336/10

115 004 99

Kölner Electricitäts Aktiengesellschaft vorm. Louis Welter & Cie.

rsicherungsbauk

ezember 1900, umfassend.

T A R T RRETE M. | S

. [41 938 967/62 2 945 100 28

194 278/31 2 057 744/60

4200 |— 426 009|—

18 763/85 = |

|

159 942/21

604 49570

281 598/62

Rd 7761 Ha Bi (O1

197 22452

464 45183

1 593 292 î 7

7 247 683 4 344 981 3251 451

180 000 120 000

5

752 786 88/47 888 877/69

6 236 63968 562 361/93 276 206/03

548 790/53| 7 623 998/17

1985 002/56 13 837/71] 1 998 840 27

99 907 56 382/58

2 50119

356 365454!

1511/30 11 346/33

456 000/33 57 980 574/09

999 349/64 462 604/15

18 763/85 19 129/60 3 604/23 1 059 451/47

h. zurü>gestellt

a. gezahlt E b. zurü>gestellt

9) Nü>versicherungsprämien 6) Agenturprovisionen . 7) Verwaltungskosten . 8) Abschreibungen . 9) Kursverluste auf verkauft 19 Ote 11) Prämien-Reserve . 12) Sonstige Reserven: Unfall-Nisiko-Reserve . 13) Sonstige Ausgaben . 14) Vebershuß A

1) An die Kapital-Reserven . 2) Tantièmen an: a. Aufsichtsrath. . . b. Vorstand

d. fonft

5) Andere Verwendungen :

Bei der Bank hinterlegte

Grundbesitz : Hiervon ab: lihe Reparaturen

O arlehne auf Werthpavie Werthpapiere : a. Staatspapiere b. Pfandbriefe c. Kommunalpapiere

Darlehne auf Policen

Nückständige Zinsen Ausftände bei Agenten Gestundete Prämien E E Inventar und Dru>sachen Sonstige Aktiva: a. Stempelmarken und . Mobiliar

. Ausftände gegen gest

312 22944 | j

9 057 744 GO | 103 197136 404 383/38 545 320/50 | 10 751/04 |

3 057 3229185

» 200 48045

524 111/44

351 441 975 125/62

7 930 574/09

Aktien-Kapital ¡ Kapital -Reservefonds . Spezial -Reserven : a. Ertra-Reserve b. Krieas-Neserve

2) Schäden im Rechnungsjahre :

3) Ausgaben für vorzeitig aufgelöste Versicherungen : gab 1! t f i gen : Zante fgewährscheine . . . C E S

i urü>gewährte Prämien auf Versicherungen mit Prämienrü>gewähr

4) Dividenden an Versicherte .

Bankgebäude in Leipzig, Schüßenstr. 12.

i Diskontierte Versicherungssummen . . Prämien-Reserve für in Nückde>ung gegeb

‘abzüglih Rückde>ung iy abzüglich Nükde>ung

M 49 931,09 8296,70

M IT5 398,81

« 19.192,60

‘abzüglih Rü>de>ung

M 7041532 „4980/40

e Effekten ;

Zusammenstellung des Ueb s. a. Lebensversiherungs-Abtheilung . M 5 : E b. Unfallversicherungs-Abtheilung . S S Jahresübers{huß C. Verwendung des Jahresüberschufses.

c. Generalbevollmächtigten

2) Dividende an die Mot E 4) Dividende an die mit Dividenden-Anspru<h Versicherten

a. An den Pensionsfonds der Bureau-Beamten . . b. An den Unterstützungsfonds für die Außen-Beamten . c. Vortrag auf neue Rechnung e

Bilanz Ende Dezember 1900.

A. Activa. Schuldscheine der Aktionäre .

E,

d. Sonstige Werthpapiere

Kautions-Darlehne an versicherte Beamte . Neichsbankmäßige Wechsel

Ee E Guthaben bei anderen Versicherungsgesellshaften .

abgestempelte Policeformulare

ellte Sicherheit

B. Passiva.

c. Unfall-Risiko-Reserve

S haden-Reserve

a. Lebensversicherungen .

b. Unfallverficherungen

a. Schâden-Neserve

s. Renten-Reserve Prämien-Ueberträge

a. Levensversicherungen

b. Unfallversficherungen .

Prämien-Reserve

Miethsertrag .

Aufwendungen für Verwaltungskosten, Steuern und ordent-

M3837

ene Todesfallversicherungen

.

f amt rin ats r m

4163439] 96 706/24

M - | |

138 340 63

125 781/30] 65 434/9) 19121629

|

466/09 | 12 564 72

13 03081

N R 96 662/99 42 923/67

97 994/48 j

|=

119 295 89 278 347 50

90 474 44

31 165/70 1 059 451/77

975 12562 31 165/70 1006 291 35

F S |

29 438/70 54 000|— 900 000|—

M. 17 173,50

v 3339,79

25 868|—

222 288|75 311 616/50

2 346/51

9 459

92 102/67 426 009 14 198/73

43 635 533/33 5 610/05

1 484 316/35 4 139 153/79 34 084/75

427 638/48

9 408/50 117 490/04 548 223179 1 720 552/92 363 193/87

454 115/91

M T5 412,45 « 86 728,71

90 47444

120 000 - 524 111/44

189 070/17

162 141/16

a. Todesfallversicherungen

b. Erlebensfallversicheru c. Rentenversicherungen

d. Sonstige Versicheru 4 —_ E) «SCTTIC CcTuUn _ -_

a. Sparkasseversicberungen .

6s. Kapitalversicherun Kapital .

7. Kinderverforgungs

versicherungen

ngen en gen auf bestimmten Tag gegen

e unit Ausstattungs - Erbkasse-

ê. Unfallversicherungen

7) Gewinn-Reserven der Vers 8) Guthaben anderer Versiche 9) Baar-Kautionen von Gene 10) Sonstige Passiva

icberten ia L Mi rungsanfstalten bezw. Dritter ral-Agenten j

a. Outhaben der Empfänger von Kautions-Darleben

a. Sicherheitsfonds .

g. Amortisationsfond

b. Unerbobene Dividende der Aktionäre .

c. Pensionsfonds der B

9.

ureau-Beamten .

d. Unterstüßungsfonds für Außenbeamte

Uebers{uß

. 327 924,62

» 10 901,49

3057 322/85 119 295/82

37 247 683

e 16 645.21

e 12 796,62 . 278 347 50

A 4 056,25

10 500|—

A

4 344 981 3 251 451

14 9577 1 980; 200 841/92

1 593 292/77

54 583 321/08

1 800 000 180 000

734 585/88

351 211133

3 176 618/67

634 712.9545 478 827/95

-

34 213/50

228 279/66

1 006 291/32

54 583 321/08

Die Uebereinstimmung vorstehenden Re<nungs-Abschlusses mit d i : Vors

S o i ; en mir vom Vorstande vor- aten Büchern und dazu gehörigen Belegen bescheinige ih auf s

Leipzig, den 9. April 1901.

Die Uebereinstimmung der Gewinn- und Verlust- | der Gesellschaft bestätigt i

Julius Pisbach.

Leipzig, den 18. April 190L Die Nevifions-Kommission.

R. Freyer.

Alb. Küstner.

Grund genauer Prüfung

Allgemeine Nenuten- Capital- und Lebensversicherungêbank Teutonia.

Dr. Bis off. Georgi.

Müller.

Rechnung, sowie der Bilanz mit den Büchern

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 10. Mai

M 111.

1, Untersuhungs-Sah

ens. 2, i e ote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergk.

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung, 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5», Verloosung 2c. von Werthpapieren.

Deffentlicher Anzeiger.

1901.

6, Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesells>. 7. Erwerbs- und Wirthshafts-Genofsenschaften.

8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

9. Bank-Ausroeise.

10, Verschiedene Bekanntmachungen.

6) Kommandit- Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

Die bisher hier veröffentlihten S iber den Verlust von Werthpapieren befinden \i< aus\<ließli< in Unterabtheilung 2.

[13517] : / : ;

Nachdem die ordentliche Sens unserer Gesellshaft am 26. April l. Js. beschlossen hat, das Grundkapital der Gesellshaft dur< Zusammen- legung von je drei Aktien zu zwei Aktien mit der Maß- gabe herabzusetzen, daß es den Aktionären freistehen soll, dur< Zuzahlung von 170 #. auf jede Aktie die Zusammenlegung abzuwenden und die. Eintragung dieses Beschlusses in das Handelsregister erfolgt ist, fordern wir hiermit unsere Aktionäre auf, ihre Aktien nebst Dividendenscheinen und Talons bis spätestens zum 15. Juli l. Js. ä hei der Bergisch Märkischen Bauk, Elber-

eld,

pet den Herren Scholl Engberts & Scholten, Almelo, L

bei dem Gronauer Bankverein Ledeboer ter Horst & Co., Gronau i. W.,

bei der Twentschen Baukvereeniging B. W. Blijdenstein & Co., Amsterdam,

bei Herrn B. W. Blijdenstein jun., Enschede, oder bei der Gesellschaftsfasse

einzureichen. ï e :

Diejenigen Aktionäre, welche auf die eingereichten Aktien die Zuzahlung von 170 #4 pro Aktie bei den obengenannten Stellen bis spätestens zum 15. Juli l. Is. geleistet haben, erhalten ihre Aktien, mit ent- \vre<hendem Stempelaufdru> versehen, na< dem 15. Juli zurü>. Diejenigen Aktionäre, welche die Zuzahlung auf die eingereihten Aftien nicht leisten, erhalten na dem 15. Juli für je drei Aktien zwet mit entsprehendem Aufdru> versehene Aktien zurü>, während eine Aktie vernichtet wird. ; i

Die nicht bis zum 15. Juli eingereihten Aktien verlieren ihre statutarishen Rechte und gelten nur no< als Legitiniationspapiere für den Bezug der nah Maßgabe des Vorgesagten auf dieselben entfallenden abgestempelten Aktien.

Die mt zur Einreichung gelangten Aktien können gemäß $ 290 Handels-Geseßzbuch für kraftlos erklärt und die an deren Stelle tretenden abgestempelten Aktien für Rechnung der Betheiligten veräußert werden.

Den An- und Verkauf überschießender oder fehlender Aktien (Spitzen) sind die vorbezeichneten Stellen bereit zu vermitteln.

Epec i. W., den 7. Mai 1901.

Baumwollspinnerei Germania. Der Vorftand. B. Scholten Jz. J. F. Jannink. [13097] Bekanntmachung.

Dur< Beschluß der außerordentlihen General- versammlung der Aktionäre der „Meter Brauerei Actiengesellshaft zu Met vom 24. September 1900 ist die Herabsetzung des Gesellschaftskapitals von % 800 000,— dur Zusammenlegung der Aktien im Verhältniß von 3 zu 1 und Vernichtung einer ent- sprehenden Anzahl alter Aktien beschlossen worden.

Zum Zwe>e der Durchführung diefer Zusammen- legung werden die Besißer der Aktien Nr. 301, 302 1 aufgefordert, diese Aktien bis zum 1, August 1901 einzureichen.

Nach Ablauf dieser Frist werden die bei der Ge- sellschaft nit eingelieferten obenbezeibneten Aktien für kraftlos erklärt; an ibrer Stelle wird in Gemäß- beit des gefaßten Beschlusses eine neue Aktie aus-

und für Rechnung der Betheiligten durch fentliche Versteigerung verkauft werden.

Meg, den 26. April 1901.

Der Vorftaud der

Meyer Brauerei A. G. Fr. Mehrer. [13597] Actien-Gesellschaft der Meidericher Steinkohlenbergwerke i, Liqu. Meiderich.

Die Herren Aktionäre der Actien-Gesellschaft der Meidericher Steinkoblenbergwerke i. Liqu. werden bierdur< zu der am Montag, den 3. Juni 1901, 11} Uhr Vormittags, im Rheinischen Hof (Hotel Heimbe>) am Bahnhof Meiderich statt- findenden Generalversammlung cingeladen. Gegenstände der Tagesordnung find: 1) Vorlage des mit den Bemerkungen des Auf

sichtôraths versehenen Geschäftsberichts nebit

Bilanz pr. 31. März 1901.

Beschlußfassung über die Entlastung der

Liquidatoren und des Auffichtsraths.

})) Neuwahl des Auftichtöraths.

Zur Theilnahme an

ind laut Art. 30 des Statuts

berehtigt, welde vor dem 31, Mai dieses

Jahres ihre Aktien entweder bei der Gesellschaftskasse in Meiderich, beim Bankhause von Erlauger & Söhue in

Frankfurt a. Main oder

und 752

Â

bei den Herren Salomon Oppenheim jr. & |

Cie. in Köln

d 9 Ï a Ï binterlegt und eine Bescheinigung darüber erhalten |

| Kondor-Fahrrad-Werke Aktiengesellschaft |

haben, welch letztere als Einlaßkarte zu der General- versammlung dient.

Vertretung angemeldeter Art. 31 und 32 des Statuts vurch andere scheinen selbstbere<tigte Aktionäre vermöge licher Vollmacht erfolgen

Meiderich, ten 8. Mai 1901 Meidericher-Steinkohlenbergwerke i. Liqu.

Der Auffichtsrath.

Siebold

Aktionäre kann

dieser Generalversammlung | dicjenigen Aktionare |

na | zum (r- schrift-

[13562] 5 Elsflether Bankverein.

Ordentliche Generalversammlung der Aktionäre Mittwoch, 29. Mai d. IJI., Nachmittags 47 Uhr, in Nagel's Gasthause.

A Tagesordnung : Geschäftsbericht und Rechnungsablage. A der Dividende. / Sntlastung des Vorstands und Aufsichtsraths. Abänderung des $ 6 des Statuts, die Zahl der Mitglieder des Aufsichtsraths betreffend. Wahl eines Mitdirektors und event. Wahl eines Aufsichtsrathsmitglieds. Elsfleth, den 9. Mai 1901. Der Auffichtsrath. H. G. Deetjen.

[13440] Bilanz am 31. Dezember 1900. ee

Terrain-Konto :

Gebäude-Konto : Bestand am 1. Januar 1900 A6. 104 735,73 2 9/0 Abschreibung. . „2094,71 Á. 102 641,02 Zugang. .. ‘67 087,47 Maschinen-Konto: Bestand am 1. Januar 1900 Á. 120 181,33 abzügl. verkaufte Loko- Be E S A OOO 6.112 931,33 abzügl. Abschreibung für Verlust auf ver- faufte Lokomobile . 698,29 M. 112 233,04 10 9/6 Abschreibung . „11 223,30 M. 101 009,74 Zugang . . 64094,79 Werkzeug- und Utensilien-Konto : Bestand am 1. Januar 1900 M. 55 488,16 20 9/6 Abschreibung . 11 097,63 M. 44 390,53 Bugia E 917,69 Modell-Konto : Bestand am 1. Januar 1900 k 1593,50 20 9%, Abschreibung . , 318,70 1274,80 Zugang 6 049,20 Heiz-, Gas- u. Wasser-Anlagen-Konto: Bestand am 1. Januar 1900 T 9 095,33 10 9/9 Abschreibung . , 909,53 | M 8185,80 Zugang . . y 05 943,64 Komtor-Utenfilien-Konto: Bestand am 1. Januar 1900 A O 466,50 i 1 399,50 Mana «9 l 782,05 Pferd- und Wagen-Konto: Bestand am 1. Januar 1900 M 632,79 95 9/% Abschreibung . 158,20 M 474,59 207,95

Saldo

169 728/49

165 104/53

14 129/44

25 9% Abschreibung

Zugang Waaren-Konto : Fertige und fast fertige Fahrräder sowie Automobilen . M 228 342,31 Nobmaterialien und in Arbeit befindl. Waaren 570 326,99 Bei Kunden in Kom mission befindliche Automodilen . . . . 35400

Konto-Korrent-Konto Diverse Debitoren . i: Kambio-Konto Wechselbestand per 31. Dezember 1900 Fatta-Konto Kassenbestand per 31. Dezember 1900 Elektrisch Licht-Anlage-Konto Neuanlage .

434 069 30

153 355 85

P'assiva. Aktienkapital-Konto Aftienfapital .

d Fan. A / Reservefoad-Konto

1] 000 000

I E O Sar nt. C ant

Konto -Korrent-Konto ® » Love

483 135 (9

ver!îe Kreditore

| | | Dir | j

e Interstüßung j aldo S A R S | Gewinn- und Verlust-Konto

Netto-Gewinn pro 1900 .

Brandenburg a. H., im März 1901.

vorm. A. L. Liepe & BLreest. Der Vorstand. i Paul Liepe. Hermann Breest. Vorsiehende Bilanz babe | Büchern funden. : L Brandenburg a. H., den 6. April 1901. O. Hintze, vereidigter Bücherrevisor

Ï

Î

Gewinn- und

Verlust-Rechnung

am 31. Dezember 1900.

Debet.

Handlungs-Unkosten-Kto. Zinsen-Konto p Heiz-, Gas- u. Wass anlagen-Unkosten-Kto. Nan Provisions-Konto . Pferd- und Wagen-Un- _fosten-Konto . ¿ Reklame-Konto . Steuer-Konto e: Neise-Spesen- u. Salair- O Betriebs-Unkosten-Konto Dekort- und Diskont- R L S Invaliditätsmarken- und Krankenkassenbeitrags- Konto . Ls Affsekuranz-Konto

er-

Wegschreibung an Debi- tores

Gebäude-Konto : Maschinen-Konto : G 11223 Maschinen- Konto: Verlust auf Konto:

Modell-Konto: Anlagen-Konto:

95 0 0

zon M. 1866,

259% von M. 632,79 Gewinn pro 1900

Gewinn-Vertrag Waaren-Ko1

496218 |

15 703 22 |

32 106/55

1 057/64 | 21 096 14 |

1 537 396/12 |

ih geprüft und mit den | : der Gesellschaft in Uebereinstimmung ge- | der Versammlung dem Vorstande auszuhändigen. |

Gewinn .

General-Unkosten :

Amortisationen: 20/0 von M4 104 735,73 = 2 094,71

7 109/69 von A. 112233,0 3

Lokomobile M 698,29 = 11 921,59 Werkzeug- und Utensilien-

20 9/9 von A 55 488,16 = 11 097,63

20 9/6 von A. 1593,50 Heiz-, Gas- und Wasser-

109%/9 von S. 9095,33 Komtor-Utensilien-Konto :

Pferd- u. Wagen-Konto:

Credit.

Brutto-Gewinn pro 1900 Filiale Berlin:

M.

u

1582,45 19 657,83 8411,71

42 791,28 25 341,37

7 505,74

« 48 192,2 205 292/49

4 0

318,70

909,53 466,50

158,20 26 966/86 21 096/14

253 355/49

e Eo 3 147/69 T0: e 242 0047 4:

75 293 30

303 y49

| Brandenburg a. H., im März 1901.

Fondor-Fahrrad-Werke Aktiengesellschaft |

| or: A. L. | Der | Paul Liepe.

BVorstebendes Gewin

Liepe & Breest. Vorstand. i Hermann Breest

n- und Verlust-Konto ‘habe | | ih geprüft und mit den Büchern der Gesellschast in |

Uebereinstimmung gefunden. Brandenburg a. H., den 6. April 1901

2). DIN BEC, Ver

| [13551]

eidiater Bücherrevifor.

| Aktiengesellschaft für Feinmechanik

| vormals Jetter & | Gemäß $ 27 unjerer die Aktionäre unserer (

Samstag, den 29. Juni, Nachmittags 3} Uhr,

Î

j

| im Lokal der Württer | mals Pflaum & Co. | sechsten

| tbeilzunebmen.

| y

j Entgegennahme | und Verlustre Î

Vorstands und ?

Beschlußfassung

51 360 60 î

ordentlichen

Geschäftsjahr 1900,

Scheerer in Tuttlingen. |

Statuten laden wir biermit |

Besellshaft ein, an der auf nbergishen Bankanstalt vor

in Stuttgart anberaumten

Tagesordnung :

der Bilanz nebît Gewinn- nung über das abgelaufene sowie der Berichte des lufsichtsratbs.

über Genehmigung

}) Entlastuna des Vorstands und Aufsichtsraths

Itande bierzu fönnen vom 11 Bureau feitens der

Aktionäre einge!ehen

4) Neuwabl des Aufsichtsraths. Die Bilanz und der sowie die Bemerkungen

des Auffichtsraths

E TLU

Juni an in |

werden, 3)

| beuv. steben denselben von diefer Zeit ab zur Ver

| fügung

Zur Theilnahtne an s{lußfafsungen der G Aktionär berechtigt, n

25. Juni über feinen

den Berathungen und

eneralversammlung Ut 1eder |

elder ih spätestens am

Afktienbesih

auf unserem Bureau, oder

bei der

Handel und

oder bei cinem Notar | mäntel bis nah der G | auêwettt

Jede Aktie gicbt cine | kann persönlich oder du werden ; letitere haben i

Tuttlingen, den 8. | _ Für den

Der Vorsitzende

bei der Württ. Verecinsbauk, ode

Württ. Pflaum «& Co. in Stuttgart, oder

bei den Niederlassungen der Bank für |

Berlin,

Frankfurt a. M. und Darmstadt, |

Bankaustalt vormals

Industrie in

dur< Hinterlage der Aktien

eneralversammlung rechtzeitig Das Stimmrecht

r< Bevollmächtigte

bre Vollmacht vor Beginn

>timme

‘Mai 1901 Auffichtêrath : Alex. Pflaum

[13216] Bilanz am 31. Dezember 1900.

Activa. Grundstü>k-Konto Dresden . Grundstü>k-Konto Radeberg i: Gebäude-Konto Dresden (Fabrik-

Ua E Gebäude-Konto Radeberg . Oefen-, Bauten- und Anlagen-

Konto Nadeberg Maschinen-Konto Dresden Maschinen-Konto Radeberg : Inventar- und Utensilien-Konto

D úInventar- und Utensilien-Konto

Nadeberg Werkzeug-Konto Modell-Konto E Stanzerei-Einrichtungen-Konto Formfasten-Konto . (Geschirr-Konto .

Kassa-Konto

Wechsel-Konto

Effekten-Konto .

Kautions-Konto E A

Versicherungsprämien-Konto 11 1 582/07

Debitoren-Konto L E LOI2 05862

NADIITationI R 2 2 100 364/65 79

72 181/39

A 296 929/88 93 251

9 363 652/63 605 397191 129 952 58 226 146/34 135 $1208

104 187/24

94 885/21

32 854/88

3177975

36 80884

10 802/10

11 278/17

65 121/44

123 768106 131 924/95 3 623/09

PasSsiYa.

Per Aktien-Kapital-Konto Anleibe-Konto Neservefonds-Konto Spezial-Reservefonds-Konto Nückstellungs-Konto . Delkredere-Konto 1 s Unterstützungs-Kassen-Konto Konto „Eschebach-Stiftung“ Beamten- und Arbeiter - Fonds

Konto . S Dispositionsfonds-Konto . Kreditoren-Konto Dividende-Konto ¡ Gewinn-Antheil-Konto Gewinn- und Verlust-Konto

3 000 000|— 2 500 000'— 300 000|—

700 000'— 55 107/63 292 061/47 14 201/21

100 000/'-

12 642/63 6 776/30 271 321/40 300|— 350|— 989 420/75 7 972 181139

pro 1900.

Debet. M A An Unkosten-Konto . 240 576/46 Provifions-Konto . 27 052/70 Neise-Konto 60 072 Salair-Konto 145 592/49

Gewinn- und Verlust-Konto

E

Generalversammlung |

der Bilanz |

des Reingewinns. |

Geschäftsbericht des Vor- |

unserem hiesigen |

ausgeübt |

Steuern-Konto . 64 271/41 Anleibe-Zinsen-Konto 66 875 Dekort-Konto E 15 414/81 Bersicherungsprämien-Konto 1 18 325/49 Kranfenver)1cherungs-Konto . . . 11 834/93 terêversiche E e E 11 13975 Meparaturen-KoOnto . .. . . « 95 491/14 G e a6 A 3236130 Anleibe-Spesen-Konto . . . .. 41 448180 Delkredere E a A ed D 957 98 Abschreibungen : (Gebäude-Konto Radeberg 29/9 . Oefen-, Bauten- und Anlagen Konto Radeberg 15% . Maschinen-Konto Dresden 15 %%% Maschinen-Konto Radeberg 15 9/9 Fnventar- und Utensilien-Konto Radeberg 20 Í 4 851194 Werkzeug-Konto 20%. . . 611660 Modell-Konto 20% e. 2. « 8 031/30 Stanzerei - Einrichtungen - Konto 15 0 D a. s Sa Formfkasten-Konto 20 9/9 Geschirr-Konto 20 9/9 Reingewinn

12 183/46

18 581/44 J 07 10 90 01860

5 771/38 248510 9 031/10 989 420/75

1 809 288103

Credit. tortrag aus 1899 Gewinn an verkauften Mobilien : Fabrikations-Konto Zinsen-Konto . . d MWobnhäuser-Ertrags-Konto

48 122/83 9 487/65 1 709 887/83 ¡G 841/89 4 947/83

I 809 288/03

Dresden, den 1. April 1901.

Vereinigte Eshebah'’she Werke, Aktiengesellschaft.

F<hebad< N. Schumann

der Generalversammlung vom 8. Mai 1901 n die Aktionäre eine Divi- | dende von 15 und an die Genußschein-Inhaber | ein Gewinn-Antbeil von 50 M Genufiscbein bei der Gesellschaftskasse, bei der Dresduer Vank in Dresden und bei dem Bankhause Günther & Rudolph in Dresden sofort ausgezahlt

Senftenberger Kohlenwerke Actien Gesellschaft zu Berlin.

Die auf Donnerêtag, den . Mai 1901 ein- | berufene Generalversammlung ist dur< Beschluß des Aufsichtsraths unter Veränderung der Tagesordnung auf Dienêtag, den 2. Juli 1901 verlegt. Vie Einladung, unter Bekanntgabe der neuen Tages- ordnung, erfolgt Ipater

Berlin, den 9. Mai 1901

Garl(

Ï G, j Ul 1j A411 "1 Ì f T eman tem cu

| Senftenberger Kohlenwerke Actien Gesellschaft

HAusse Windmöller

| [13560]

-

D itFprteeenaror 80“ gg: 2): A uer 0 n