1901 / 113 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E P T

[14210]

Ober-Stabsarzt Dr. Kleist ist aus dem Auffichts- rath ausgeschieden. Die Herren Apotheker Ruhland und Kaufmann Schmidt zu Berlin sind Aufsichts-

[14222] Activa. Bilanz für das Geschäftsjahr 1900, Passiva. 1) Derphaugere<htsame 1 280 943,13 1) Aktienkapital . . | 6 000 000'—

rathsmitglieder geworden. h : reibung auf Bergbaugerecht- L Reus 23 901/90 Rupbachsthaler Diabaswerke same in der Provinz Hannover 86 000,— | 1 194 943 2) Ar itslöbne : 36 348/90

S 2) Grundstüde z 4) Aval-Kreditoren 5 000|— Actiengesellschaft. t naar e E E 38228050 5) Kreditoren - - . | 1215 659/11

Der Vorstand. Abschreibung auf provisorische An- 6) Gewinn, Vortrag Beinrot h. E E auf neueNechnung 6 796/53 [14211] 5 Mükblenanlage D

Rupbathsthaler Diabaswerke | ) Cekirishe Zentrale i Actiengesellschaft.

Ma ttutage e Maa E. des S E EOEUE i Siltekiaa n. SOORCENTE ichen Generalversammlung vom . Januar 1901 D : z und der am 30. April d. J. erfolgten Eintragung ins i Vieh, Dasser in das Handelsregister ersuchen wir unsere Herren Abschreibung auf Eisenbahnanlage . 68 000,— Aktionäre, bis zum 12. Juni 1901 eine Zu- 10) Gerätk O i rier mean mttneenente entner zahlung von 20 °/9 auf ihre Aktien zu leisten oder ) Geräthe und Werkzeuge ih zur ratenweisen Zahlung dieser 20 9/6 dadurch zu

11) Bureau-Inventar verpflichten, daß sie bis zu dem genannten Tage

[14213 1 - Nachdem die Beschlüsse der General-Y,,,

fins Vierte Beilage lebergang des Vermogens Ge zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

nt Ene 6 E L R E |

, e Metallwagr M 113. Berlin, Montag, den 13. Mai 1901. 1, Untersuhu : 6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesells. Deffentlicher Anzeiger.

und Maschinenfabrik, Düsseldorf, Ette s worden find, rf gerichtlih ordern wir die Gläubiger d ng8-Sahen. iti ; fr bote Nerlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 7. Erwerbs- und Wirthschaft3-Genofsenshaften. Munitions- und Wassenfabriken Söy. 3 Unoll- und Invaliditäts- 2c. Versicherung, s. Niederlafung 2. von Rechtsanwälten 4 Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2, 9. Bank-Ausweise. H, Verloosung 2c. von Werthpapieren. 10. Berschiedene BekanntmaGungeso. [13937] E Chemische Werke vorm. H. & E. Albert, Amöneburg-Biebrich. Bilanz pr. 31. Dezember 1900.

merda A. G. vorm. von Dreyse unte; 6) Kommandit-Gesellschaften

E I E

56 000,— | 2 192 671

371 845 696 001

76 795 943 385 310 235

L E E E

[13585] _Wir haben den Zinsfuß für Einlagen auf Rechnungsbücher den dafür gültigen Bedingungen

sellschaft gemäß $$ 297 und 306 des

| [13932] H.-G.-B. auf, ihre Ansprüche bei uns

Hierdur< werden die Aktionäre unserer Gesellschaft ) zu der am Dienstag, den 4. Juni a. c., Vor- gemäß von heute ab auf mittags 107 Uhr, im Geschäftslokale der Gesell- Z 2 9/9 Pro anno schaft, Zimmerstraße Nr. 26 (Eingang Charlotten- festgeseßt. i straße 15%.) hier stattfindenden außerordentlichen E den 10. Mai E 6 A H MEREL Ne Km ns erdenant eingeladen. irection derx Privatbank zu ln Opa Sa 06 218/14 : agesordnung : P zu Gotha Gebäude-Kto. in Biebrih, Nuhr- | 1) Abänderung des Statuts: : Sai ial S bo S0 Wen ort, Diedenhofen und Fürfurt . | 1113 819/87 F 14 (Zahl der Mitglieder desFAufsichts- L A). S ; - U. M i Z- F | )8 7 t, P 1901 gefaßte Beschluß, das Aktienkapital unferer | Min Biebrich is Ri 2 035 471/24 rah (feste Vergütung des Aufsichtsraths), Gesellschast auf & 350 000 (eingetheilt in 4 150 000 Londoner Anlage-Konto 638 607 68 S8 21, 22 (Recht des Vorstandes und vollgez. Vorzugs- und H 200 000 vollgez. Stamm- 1|— Necht des Aufsichtsraths zur Berufung der | Generalversammlungen, Berechnung und Dauer

445 311 97 354

11 734

99 680 32 295/20 30 880 24 641 15 000 2535 444117

7 277 706

Hinweis auf die Auflösung dieser Ge. anzumelden. auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

Düsse ldo rf, den 10. Mai 1901. bisher hier veröfentlihten Bekanntmachungen Rheinische Metallwaaren und îber her erlust yon Werthpapieren befinden sich

M as ch i ne uf abrif aus\{ließli< in Unterabtheilung 2. Der Vorsitzende des Aufsi t61 : 14261] eian, Ehrhardt N | Westend Baugesellschaft Karlsruhe.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Dieustag, den 4. Juni, Nach- mittags 44 Uhr, im Bureau unserer Gesellschaft, Karlsruhe,

A3 08487 1 300

Abschreibung

ihre Aktien nebst 4 der Zuzahlungssumme bei der | 12) Materialienbestände . . . Gesellschaft hinterlegen. 13) Vorräthe an Kalidüngesalz

Nach Ablauf der in der Anlage zum General- | 14) Vorschüsse A versammlungsprotokoll vorgesehenen Sperrfrist werden | 15) Kaution für die Gemeinde Salzdetfurth : die Attien im Verhältniß von 3 : 1 zusammengelegt. | 16) Avalwechsel (Kaution für Frachtenstundung) . Die Gläubiger der Gesellshaft werden in Gemäß- | 17) Kassenbestand „............. heit der Bestimmungen des $ 289 des Handels- | 18) Debitoren (Anzahlungen 2c.) Gesetzbuchs aufgefordert, ihre Forderungen anzu- melden.

Berlin, 10. Mai 1901.

Continentale Eisenbahn - Bau- und Betriebs- Gesellschaft, Aktiengesellschaft, Berlin.

Aktien) zu reduzieren, ist am 15. April 1901 in | " ase Benkguthaben, Effekten

das Handelsregister des Königl. Amtsgerichts T zu und Wechsel

Jahnstr. 7, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

| 7 277 706/44 Debet.

c

[1425

Rupbachsthaler Diabaswerke Actiengesellschaft. Der Vorstaud. : _Beinroth, [14219]

Cement- & Kalkwerk Besiwig, Act. Ges. zu Bestwig.

Bilance þro 31. Dezember 1900.

46 Hud 638 383/20 353 360/64 148 327/24

Activa. An Immobilien - Konto, nah Ab- schreibung . E Maschinen-Konto, nahAbschreibung Grundbesiß-Konto E, Fnventar-, Niemen- u. Seil-Konto, nah Abschreibung. . ._… ._. Förderbahn- u. Anschluß-Geleis- Konto, nah Abschreibung Beleuchtungs-Anlage-Konto, nach Abschreibung . U D Vorräâthe-Konto E les Feuer-Versicherungs-Kto., voraus- bezahlte Prämie S 1 400) R S oline 845 Kassa-Konto . 979/26 Diverse Debitoren 211 472/24

1 602 704/21

j

68 801/46 | 60 305/50

| 2 756/43 116 073/24

PasSsiva. Per Aktien-Kapital-Konto a O Unfall - Genossenschafts - Konto, Beitrag p. 1900 : Delkredere-Konto . Diverse Kreditoren

1 250 000| 150 000! 1 200 2 077/65 199 426/56 1 602 704/21 Gewinn- und Verlust-Konto pro 31. Dezember 1900.

Debet. Fabrikationsunkosten A C Bortrag aus 1899 und Abschrei-

bungen E:

Credit. Per Waaren-Konto, für Brutto-Ein- nahmen .

335 930127 In der am 6. Mai cr. stattgehabten ordentlichen Generalversammlung wurde für ein ausgeschiedenes Mitalied des Aufsichtsraths der Herr A. Dennemark neugewaählt Bestwig, den 10. Mai 1901. Cement- «& Kalkwerk Bestwig Actien-Gesellschaft.

Hune>(

_.

Memeler Aktienbrauerei und Destillation.

Zur Beschlußfaffung über verschiedene nöthig ge- wordene Abänderungen des Gesellschaftsvertrages wird biermit cine außerordentlihe Generalversamm- lung auf den 15, Mai cr., Nahm. 4¿ Uhr, in unserem Geschäftslokale, Friedrih-Wilhelmftraße Nr. 48/49, bierselbst cinberufen.

1) Generalunkosten . 2) Zinfen für. Banquier- E S 3) Abschreibungen auf:

a. Bergbaugerechtsame b. Schachtanlage

c. Eisenbahnanlage

d. Inventarien 1 300,

56 000,

. 101 798,28

9 903,45 86 000,— 68 000

Gewiún- und Verlust-Konto. E T W

düngesalz

| j 211 300|—

4) Vortrag auf neue Rechnung .

Goslar, den 15. März 1901.

Dr. Wahler. [13935]

Activa.

Grundstücke . Wohngebäude . Fabrikanlagen . Eisenbabn Ziegelei La po Bormalige Weinsäurefabr. Fuhrwerk . Effekten

Kassa Debitoren Vorräthe an

gegenständen V La Asjekuranz-Prämien-Konto

[13938] Activa.

Fabrik. Anlage Borräâthbe Kassenbestand Debitoren

Debet. An Betriebs-Unkosten . Nübengeld .

Elze, den 31. März 1901

Y Wolters.

[1 940] B

Tagesordnuug : Abänderung des Gesellschaftéstatuts vom 4 1871 bezügli 27. Juli vember 1899 a. des $ 12 dabin, daß der Vorstand au mehreren Mitgliedern bestehen kann, un damit zufammenhängenden $S 6, 11, 1: 21, 24, 33 und 34, des $ 24 dahin, daß die ordentliche Gene versammlung in den ersten drei Monaten ein jeden Geschäftsjahres stattfindet, des $ 30 dabin, daß zu Beschlüssen über Ab- änderungen des Gesellschaftsvertrages oder über Auflösung der Gesellschaft eine Mehrheit, | welche mindestens drei Viertheile des bei der Beschlußfassung vertretenen Grundkapitals umfaßt, ausreichend ist ($8 275 und 292 des H.:G . M ), der 88 35 und 36 dabin, daß vom 1. Oktober | 1902 das Geschäftsjahr mit dem 1. Oktober beginnt und mit dem 30. September des | folgenden Jahres endigt. 2) Abänderung der Fassung des $ 27 Zur Theilnahme an der Generalversammlung \ind | nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien bis zum 11, Mai cr. bei der Gesellschaftskasse oder cinem Notar deponiert haben und letzteres durch Bescheinigung nachweisen ($ 27 des Statuts). Memel, den 24. April 1901. Der Aufsichtsrath. Herm. Gerlach

Märi | 1885 und 10. No-

% .-

| An Zinsen

An Grundstü>- und Gebäude-Konto

. Maschinen-, Utensilien-, zeuge-, Geräthe-, Riemen-, Trans missionen-, Feilen Neichsbank- Konto . BVere'nsbank-Konto Kassa-Konto . Effekten-Konto Wechsel-Konto Diverse Debitores . Koblen-Konto, Vorrätbe . Waaren-Konto, do

für Prioritäten . Geschäftsunkosten

und Versuche . . Abschreibungen . « Reingewinn

Gesehen und nichts zu erinnern gefunden.

Der Auffichtsrath.

: fertigen, halbfertigen Waaren, Rohmaterialien, Ergänzungs-

Der Vorftaud. Dr. Carl Kraushaar.

Lauen tein.

Werk-

u.Modelle-Kto

Reparaturen

j 6 796/53

329 798/26

Goslar, den 31. Dezember 1900.

Kaliwerke Salzdetfurth Aktiengesellschaft.

Sc<hmeißer.

mit bescheinigt.

1) Gewinn aus Verkauf von Kali-

111 701/73} 2) Miethen und Pachten | 3) Diverse Eingänge

Credit.

329 798

Die Uebereinstimmung vorftehender Bilanz mit den ordnungsmäßig geführten Büchern wird hier-

Goslar, den 13. März 1901.

Wilhelm Schärf.

M. A 148 761/13 132 570/99

2 554 757/21 143 140/67 132 880131

59 131/65

3 868/50

14 595 Neservefonds

153/90} Abschreibungs 144 550/591] Saldo .

Zinsen . Kredttoren

388 7631/57 1 128 57

} 727 302 09

Aktien-Kapital E Obligationen-Konto 1 u. I…[.

Delkredere-Konto Unterstüßungsfonds Erneuerungsfonds

Die Revisoren : Otto Geyler.

Nienburger <hemishe Fabrik. Aktiengesellshaft zu Nienburg a. d. Weser.

Vilanz vom 31. Dezember 1900. Passiva.

282 164/96

10 054/84

17 267136

7 91629 250 000!

2 061 965/20

Konto : 991 44744

3 727 302,09

Der Auffichtsrath.

L. Huesm

_Rübenzuckerfabrik Elze.

Vilanz vom 31. März 1901, Passiva.

1 736 799/04 170 650134 1 17889

12 738 80

1 921 367/07

Aktien-Kapital Abschreibungen . Kreditoren .

Gewinn- und Verlust-Konto.

173 353/56

346 865/36

520 218/92

Der Vorftaud. K ob.

Eisenwerk (vorm. Nagel «& Kacmp) A. G. Hamburg. Activa. Bilanz per 31. Dezember 1900,

A 58.5 VUU

196 O00 » 736/12 * 40639174 7 269/93

1 965 32 59940 910 015 67 4 62750 636 251/05

3018 104/71

«i 20 000

413 931/17 98 85573

119 611/93

. Zinsen- und Uebers{<huß

G52 398153

Hamburg, den 10. Mai 1901.

Der Vorstand. Hh. Met>e.

ann.

Per Zu>ker und Nebenprodukte .

Dannhausen

A

| Per Aktien-Kapital-Konto j 6 Prioritäts Obligationen-Konto Diverse Kreditores Reservefonds- Delkredere-Konto . Berfügungsfonds-Konto Tantième-Konto e e Beamten-Pensions- und Arbeiter-

Unterstützungs-Konto Dividenden-Konto. . . Gewinn-Vortrag auf 1901

Per Gewinn-Vortrag v. 1899 « Waaren-Konto, Ueberschuß . .

L ar a i __ Graf von Alten-Linsingen. Borstehende Bilanz ist von uns mit den Büchern verglichen und übereinstimmend befunden. Fr. Buresch.

360 000

1 336 72376 224 643131 1 921 367/07

Credit.

920 218/92

520 218/92

Halsinger.

Passiva.

b «A

1 G00 000

500 000 564 897/62 168 245/81 2 736/13

40 000 15 317180

Konto

22 612/92 96 000 8 294/13

| 3018 101141

Debet. Gewinn- und Verlust-Konto per 31, Dezember 1900, Credit.

Á Â 13 179 71 0 625 663 10 Diskonto - Konto,

13 556 02

G52 398 S3

Nach Beschluß der Generalversammlung vom 10. Mai 1901 ist die Dividende pro 1900 auf Gegen Einreichung der Dividendenscheine Nr. 12 bei der Vereins-

M 60 (69°/) pro Aktie festgesetzt. =

bank in Hambur werden. Den

| Besitzers beizufügen

ividendenscheinen ist ein

laufen

können die entsprechenden Beträge bei derselben vom 13, Mai s. e. ab erhoben Nummernverzeichniß mit Namensunterschrift des

315 522/65 4114/53 10 161/08

Die Aktionäre der Gesellshaft laden wir hiermit zur ordentlichen Generalversamm: lung unserer Gesellschaft auf Freitag, den 7. M cr., Vormittags Ak Uhr, im Geschäftslokal der Dresdner Bank, Berlin W. Behrenstr. 38/39. /

Tagesorduuug :

1) Genehmigung der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlust-Nehnung pro 1900, Entgegennahme des Geschäfts, berichts des Vorstands und des Nevisions-

berichts des Us pro 1900.

2) Ertheilung der Entlastung an den Vor-

_ stand und an den Aufsichtsrath.

Diejenigen Aktionäre, welche an der General- versammlung theilnehmen wollen, werden er- sucht, ihre Aktien spätestens 3 Tage vor dem Versammlungstage, den Tag der Versammlung und der Hinterlegung der Aktien nicht mitgerechnet, bei der Dresduer Bank, Berlin, zu hinterlegen und dagegen die Eintrittskarten in Empfang zu nehmen.

Berlin, den 10. Mai 1901. Coutinentale Eisenbahn-Bau- und Betriebs-Gesellschaft.

Der Auffichtsrath.

[14260] Mueller.

[14259]

Hannoversche Baugesellschaft,

Die Herren Aktionäre der Hannoverschen Ba

gesellschaft werden hiermit zu der auf Montag, den

3. Juni d. J., Nachmittags 4 Uhr, im

shäâftslokale der Gesellschaft, Lavesstraße Nr. ?,

sestge]eßten ordentlihen Geueralversammlung eingeladen. Tagesordnung :

1) Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1900 nebst Geschäftsbericht der Direktion und des Auf- sichtsraths.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz fowie über Ertheilung der Decharge

__ für die Direktion und den Aufsichtsrath.

Biejenigen Inhaber von älteren und neueren

Prioritäts-Stamm-Aktien à 500 und à 300 oder

vollberehtigten Stamm-Aktien à 300 4, welche in

der Generalversammlung als stimmberechtigte Mikt- glieder theilnehmen wollen, haben ihre Aktien sp@- testens bis am 31. Mai cr. unter Beifügung zweier nah der Nummernfolge ausgestellten Ber- zeichnisse auf dem Geschäftsbureau, Lavesstraße

Nr. 72, während der Geschäftsstunden vorzuzeigen

__ Daselbst liegen au< vom 15. Mai cr. an der Ge

\s<häftsbericht, die Bilanz und Gewinn- und Verlust

re<hnung zur Einsicht bereit. Die Ausgabe dieser

Schrift\tü>ke wird erst na< Fertigstellung im Dru>

gegen den 25. Mai cr. stattfinden können.

Haunover, den 11. Mai 1901.

Hannoversche Baugesellschaft. Der Aufsichtsrath. A bel, Justizrath.

[14270] Rhein- & Seeschissfahrts-Gesellschaf in Köln.

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unse Gesellschaft zu der am Dienstag, den 18, Jun d. J., Vormittags 11 Uhr, im Lokale de? A. Schaaffhausen*'schen Bankvereins in Cöln ftall- findenden ordentlihen Generalversammlung hierdur< einzuladen. Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung, des Geschäftsberichts des Vorstands, sowie des Prüfungsberichts des Aufsichtsraths.

Genehmigung der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung. z

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichi®-

raths.

4) Beschlußfassung über die

Reingewinns.

5) Wabl zum Aufsichtsrathe , Nach Artikel 19 der Statuten ist zur Theilnahme an den Berathungen und Abstimmungen der General versammlungen jeder Aktionär berechtigt, der 1! spätestens 3 Tage vor dem Versammlung tage über den Besiy von Aktien bei dem Vorstande derart ausweist, daß- die Aktien bis nah abgehaltene Generalversammlung bei der Direktion der Gesell- schaft oder bei dem A. Schaasshaufen ven Banuk- verein in Cöln deponiert bleiben. j Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung, [x der Geschäftsbericht liegen vom 15. Mai d. J- 0 im Geschäftslokale der Gesellschaft zur Einsi Aktionäre offen.

Cöln, 10. Mai 1901.

2)

4 Verwendung de:

Der Auffichtsrath.

Tagesordnung:

1) Vorlage der Bilanz mit Gewinn- und Ver- lustrechnung für das Geschäftsjahr 1900, sowie der Bericht des Vorstands und Auf- sichtsraths. i j

9) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz, nebst Gewinn- und Verlustrehnung und Ent- lastung des Vorstands und Aufsichtsraths.

3) Neuwahl des Aufsichtsraths.

Zur Theilnahme an den Berathungen und Ab- stimmungen der Generalversammlung ist ein jeder Aktionär berechtigt, der seine Aktien spätestens am dritten Tage vor dem Versammlungstage, leßteren nicht mit eingerechnet, bei einer der nadstehenden Stellen hinterlegt : i:

“hei der Oberrheinischen Bank in Manu- heim, Karlsruhe und

bei dem Bankhause Alfred Seeligmann & Cie. in Karlsruhe.

Die Hinterlegung bei einem Notar hat das Recht ¡ur Theilnahme an den Berathungen und Abstim- mungen der Generalversammlung nur dann zur Folge, wenn spätestens am dritten Tage vor der Versammlung der notarielle Hinterlegungs\chein, der die genaue Angabe der Nummern der hinter- legten Stücke enthalten muß, dem Vorstaud über- geben wird.

Karlsruhe, den 12. Mai 1901.

Der Aufsichtsrath.

97

(1471) „Annawerk“

Chamotte- & Thouwarenfabrik, Actien- Gesellschaft vorm. J. R. Geith in Oeslau

b. Coburg.

I. ordentliche Generalversammlung Sounn- abend, den 15. Juni 1901, Nachm. 35 Uhr, im Geschäftszimmer der Fabrik Annawerk b. Deslau.

Tagesorduunug :

1) Bericht des Vorstands.

2) Prüfungsbericht des Aufsichtsraths.

3) Beschluß über die Bilanz und über die Ge-

winnvertheilung.

4) Entlastung des Aufsichtsraths und des Vor-

stands.

5) Neuwahl des Aufsichtsraths.

Aktionäre, wel<he an der Generalversammlung theilzunebmen wünschen, haben ihre Aktien bis spätestens Mittwoch, den 12, Juni a. e.,

in Oeslau bei der Gesellschaftskasse, n Voguctent a. M. bei der Filiale der

anf für Handel & Industrie, in Coburg bei den Herren Schraidt «& Hoffmann T zu binterlegen und daselbst bis zum Schlusse der Generalversammlung zu belassen ($ 19 der Statuten). Oceslau, den 11. Mai 1901.

Der Vorstand.

Rud. Geith. Berninger. _

L14253 e Süddeutshe Rü>versiherungs- Actien-Gesellschaft, Münthen.

Vir beehren uns biermit, unsere Aktionäre zu unerer a<ten ordentlichen Generalversamm- lung, stattfindend Montag, den 3. Juni a. c., Vormittags 10 Uhr, in unserem Sißungssaal, Ludwigstr. 25/1 in München, ergebenst einzuladen.

Die Tagesorduung derselben ist:

1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- re<nung für das Jahr 1900, des Berichts des Vorstands und Auffichtöraths, sowie der Revisoren.

2) Entlastung des Aufsichtsraths und des Vor-

Nnands.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

4) Ergänzungswabl des Auffichtsraths und

5) Neuwahl der Nechnungs-Revisoren und eines

__ bezüglichen Stellvertreters.

Eintrittskarten, welhe mit der Vollmacht für eventuelle Vertretung versehen sind, sind gemäß $ 29 der Statuten innerhalb der beiden lehten

Zochen vor der Generalversammlung auf unserem Bureau in Empfang zu nehmen.

München, den 8. Mai 1901.

Süddeutsche Rückversicherungs-Actien-Gesellschaft.

S tôr.

A

Internationale Bohrgesellschaft Straßburg.

¿eber die Klage der Aktionäre Stein, Vogt, vere mer-Heilmann wegen Anfe<htung des General- crjammlungsbes<hlusses vom 13. April 1901 steht A zur mündlichen Verhandlung vor der Kammer Strat delösathen. L ee A R E

an auf den « Ia , a mitiags 2 Uhr. E

Der Vorstand.

Gemäß $ 289 des D. H.-G.-B. von 1897 fordern wir unter Hinweis auf obigen Beshluß die Gläu- biger unserer Gesellschaft auf, etwaige Ansprüche bei uns anzumelden.

Unsere Firma, bishec „Butzke's selbstzündende Glühförper-Aktiengesellschaft““ lautend, ist laut Beschluß oben erwähnter Generalversammlung ge- ändert worden und lautet nunmehr wie hier unter- zeichnet. ?

Berlin, den 6. Mai 1901.

LBußke's Gasglühlicht- Aktiengesellschaft. Der Vorstaud. E. Bluhm.

13930] : Actien-Gesellschaft „Petroleum-Lagerhof““ in Liqu. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur< zu der am Sonnabend, den 1. Juni cr., Vormittags 11 Uhr, in dem Generalver])amm- lungsfaal der hiesigen Börse (Eingang von der St. Wolfgangstraßze) stattfindenden Generalver- sammlung eingeladen. Zur Theilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär berechtigt, welcher seine Aktien nebst einem doppelten Ver- zeichniß derselben spätestens eine Stunde vor Eröffnung der Versammlung in dem Geschäfts- lokal der Herren Müller & Heilmann, hier, Oranienburgerstr. 33, deponiert oder anderweite Deponierung auf eine dem Aufsichtsrath genügende Art nachweist. Das Duplikat des Verzeichnisses, mit dem Stempel der Gesellschaft versehen, berechtigt zur Theilnahme an der Versammlung. Tagesordnung : 2 1) Vorlegung der Gewinn- und Verlujtre<nung, der Bilanz, des Geschäftsberihts des Ligqut- dators und des Aufsichtsraths, sowie der Sblußrehnung. 2) Genehmigung und Feststellung der Bilanz und der Schlußrechnung. 3) Ertheilung der Entlastung an den Aufsichts rath und den Liquidator. 4) Beschlußfassung über Vertheilung des Ver- mögens und Hinterlegung der Geschäftsbücher und Papiere der Gesellschaft. Y #44 Die Gewinn- und Verlustre<hnung wie die Bilanz liegen bei dem Liquidator, Herrn G. d'Heureuse, hier, Südufer 12/13, zur Einsicht aus. Berlin, den 10. Mai 1901. Der Aufsichtsrath.

Morit Heilmann, Vorfißender.

[13450] : E ED

Nachdem der die Liquidation unserer Gesellschaft feststellende Beshluß der Generalversammlung vom 93. April 1901 in das Handelsregister eingetragen ist, fordern wir hierdur< in Gemäßheit des Z 294 des Handels-Gesez-Buches für das Deutsche Reich die Gläubiger unserer Gesellschaft auf, \sih bei uns zu melden. :

Berlin, den 8. Mai 1901.

Lerlin-Rixdorfer Terraingesellschaft.

Mathias von Holst. Arthur Booth jr [14265] j

Werschen-Weißenfelser Kraunkohlen-

Aktien-Gesellschaft in Halle a. S.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung findet Dienstag, den 25. Juni d. I., Nachm. l Uhr, im Grand Hötel Bode in Halle a. S. statt, wozu die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft bierdur< cingeladen werden.

Tagesordnung :

1) Mittheilung des Geschäftsberichts.

9) Vorlegung der Jahresre<hnung und Ge nehmigung der Bilanz.

3) Entlastung der Rechnung

4) Bestimmung der Dividende

5%) Wabl der Rechnungs-Revisions-Kommission für das Geschäftsjahr 1901/1902.

6) Ersaßwahl für die in der Reihenfolge aus scheidenden Aufsichtäraths - Mitglieder, die Herren Kommerzienrath Ste>ner, Geh. Ober- finanzrath Schmeitier und Hauptmann Heyland.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre bere<tigt, wel<he bis spätestens Sonnabend, den 22. Juni d. J., Nachmittags 1 Uhr, ihre Aktien ohne Talons und Vividenden- bogen oder, falls diese bei der Reichsbank oder bei Staats- und Kommunalbehörden hinterlegt find, die Devotscheine dieser Hinterlegungssiellen bei der Gesellschaftskasse, dem Bankhause Neinhold Ste>ner zu Halle a. S., bei dem Weißenfelser Bankvercin zu Weißenfels oder bei einem Notar binterleggn. E E

Ges{ANtsberichte fônnen in den Viensirawmen der Gesellschaft vom 1. Juni d. I. ab in Gmf g ge- nommen werden.

Halle a. S., den 11. Mai 1901.

Berlin E worden. Betheiligungen an Gesellschaften | 24 3

98 107 Rohmaterialien, Waaren und | Mäßäzinbesne E EE 14202 126 71 10 000 000|—

132 790/71 6 595/27 238 600/23 50 000/— 100 000

Konto-Korrent, Debitoren

Aktien-Kapital-Konto . . . Beamten-, Wittwen- u. Waisen- R L S

Arbeiterwohlfahrts-Konto Reservefonds-Konto . Delkrederefonds-Konto . Erneuerungsfonds-Konto . Dividenden-Konto, nicht erhobene Dividendenscheine aus 1896, 1897 und 1899. S Vis Konto-Korrent, Kreditoren . . . Reingewinn

645|—

1 583 501/07

1/2 089 99443

14 202 126171 Gewinn- und Verlust-Konto.

De 1A 359 834 93 88 562|76 668 745 26

Handlungs-Unkosten, Steuern 2c. i Betriebs- u. Fabrikations-Unkosten D 4 06 Verlust auf Konto-Korrent-Kto.

Reingewinn 2 089 994/45

1 937108 |

0 der Frist zwishen dem Tag der Einberufung 0

und dem Tag der Abhaltung der General- versammlung), j f 8 29 (Dotierung des geseßlihen Reserve- onds); 2) Wahl eines Aufsichtsraths-Mitgliedes. Attionäre, wel<e ihr Stimmreht na<h Maßgabe des $ 21 des Statuts ausüben wollen, müssen ihre Aktien oder die darüber lautenden Depotscheine der Reichsbank oder eines Notars spätestens am 30. Mai a. e. im Geschäftslokale der Ge- sellschaft in den Geschäftsstunden von 9 Uhr Vorm. bis 6 Uhr Abends gegen Empfang von Legitima- tionskarten hinterlegen. Berlin, den 7. Mai 1901. Der Auffichtsrath der

Continental-Telegraphen- Compaguie Actiengesellschaft.

Magnus.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- [13186] Genossenschaften.

Bilauz þro 31. Dezember 1900 der Innungs - Spar- und Darlehuskafße,

3 209 074146

Per Gewinn-Vortrag aus 1899 M. 71 220,84 Betriebsgewoinne inkl. Dividende aus Betheili- A gungen 3 137 853,62 | 3 209 074 46 3 209 074 46 Vorstebende Bilanz, sowie das Gewinn- und Ver- lust-Konto haken wir geprüft und mit den Büchern der Gesellschaft völlig übereinstimmend gefunden. Biebrich a. Rh., den 12. April 1901. Carl Roeder, Joh. Vonderheit, Berlin, Darmstadt, Nevisforen. Gemäß Beschluß der heute abgehaltenen General versammlung ist die Aktien - Dividende für das Geschäftsjahr 1900 auf L122 9/6 festgeseßt. Die Auszablung dieser Dividende erfolgt von heute ab mit K 125,— per Aktie gegen gabe des Kupons Nr. 6 spesenfrei in Amöneburg-Biebrich bei unserer Gefell- schaftskasse, in Berlin bei der Nationalbank für Deutsch- land und der Bank für Handel & Judustrie, in Frankfurt a. M. bei der Filiale der Vank für Handel & Judustrie und in Darmstadt bei der Bank für Handel & Industrie. Amöncburg-Biebrich, den 10. Mai 1901. Der Vorstand. / Linde. Paul Seifert.

M. Korten.

[14273] G TR

Actien - Gesellschaft „Erholung“.

Donnerstag, den 30. Mai 1901, Abends 8 Uhr, Außerordentliche Generalversammlung

im Gesellshaftshause der Aktien-Gesellschaft Echolung in Krefeld, Weftstraize 2 Tages®sorduung : Volleinzablung der Aktien. Ankauf von Immobilien und Umbar Krefeld, den 13. Mai 1901.

[14269] Ordentliche Generalversammlung

der Aktien-Gesellschaft „Union“ zu Hildesheim

am Donnerstag, den 30. Mai 1901, Nach mittags 6 Uhr, im „Unionhause“ zu Hildesheim. Tagesordnung : i 1) Bericht des Vorstands über die Lage des Unternehmens. 4

9) Bericht des Aufsichtöraths über die Prüfung

der Bilanz

3) Beschlußfassung über die Bilanz und Ent-

lastung des Vorstands und Auffichtöraths.

4) Wabl des Auffichtöraths.

Im Geschäftélokale des Rehnungsführers, Herrn Gasdirektor F. E. Wille, liegen die bezüglichen Ab- re<nungen zur Einsicht aus.

ildesheim, den 11. Mai 1901. Der Vorstand.

Der Aufsichtsrath.

L. D. Seib.

Emil Ste>ner.

L. Götting.

Stadtteil am Königsthor, eingetr. Geuosseufch. mit beschr. Haftpflicht.

Activa. M «A An Kassa-Konto, Bestand E ia 12/50 . Genossenshafts-Guthaben-Konto bei der Verbandskasse Wechsel-Konto : Wechsel im Portefeuille Mobilien-Konto: vorhandene Mobilien .

12 550/63 38 006 50

181|—

50 750/63 Passiva. er Konto-Korrent-Konto : Guthaben der Verbandskafse 2c. Spargelder-Konto : eingezablte Beiträge as Mitglieder Guthaben-Konto : Einzablungen der Mitglieder Gewinn pro anno 1900

33 934/52

2 648 05

Gewinn- und Verlust - Konto.

Debet. Unkosten-Konto iz Geroinn bro 1900 .

Credit. er Gewinn vom 31. Vezemder O Zir

Mitgliederbestand am 31. Dezember mit 90 Geschäftüantheilen wovon 12740 M baar einge

. Tos My T Î S r ) Der Austritt erfolgt « D attiummo 6 10 L

Die Hafkftfu mit 90 Gesch Die Geschäftäguthaben

um 1498,50 M vermehrt vermindert. Der Vorstand Generalversammlung in folgender !

¡zt tigte 1

nl annt h ilen ATLPUTL Cc

lichen Reservefond Verliu, den 1. April 1901 „„JInnungs-Spar- und Darlehuskasse, Stadtteil am Königêthor““, eingetr. Genossensch. mit beschr. Haftpflicht. Der Vorstand. _ Robert Peter Ernst Fietk Albert Busch Der Auffichtsrath. Robert Velscbläger H. Holz T b Lint mann Vorstehende Bilanz wi as Gewinn d Verlust-Konto habe i geprüft und mit den ordnung®e mäßig geführten Geschäftsbüchern in Uebercinstimmung gefunden E Berlin, den 2. April 1901 7 W. Richter, Vrdands-RKevUor