1901 / 114 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Humboldt Mas.| 74| 9 [4 ¡ 1.7 [600/1200 1101,50bzG Sagan.Svinnuerei| 0 Ilse, Bergbau .| 9 [10 |€ | 1.1; OCUS SalineSalzunaen| 24 Inowrazlaw. Salz! 4i| 4/4 | 124 10bz Sangerh. *Nas.|22ij Int. Baug. St.P.[12 |— 206,00G Saxonia Zement|14 Jeserich, Asphalt.| 92/10 127. 25bzGS Schäffer u.Walker| 3 Kahla, Porzellan .25 30 318,00B Schalter Gruben 424 Kaiser-Allee . .| i. Lig. 1165 Schering Chm.F.|12 Kaliwerk Aschers!./10 [1 145,00bzB do. V.-A.|/ 44 Kannengießer. . . 118 50bz&S Schimishow Cm. 11 Kapler Ma‘chinen 83 50 Schimmel, Maich.| 5 KattowitzrBrgw. 191,80bzG Swlei. Bgb. Zink|27 Keula Eitenbütte . 140,695 do. St.-Prior./27 | Keyling u. Thom. 124,60G do. @ellulose .| 4 Kirchner u. Ko. .| 131 00bzG do. Elekt.u.Gasg.| 54 tlauser Spinner 59 00B do. Läátt. B, .} 51 Köhlmann, Stärk: 283,0063G do. Kcoblenwerk| 0 öln. Becgwerke .|L 337,00bz S do. Lein Kramfta! 9 do. Eleêtr.-Anl 44 60bzS do. Portl. Zmtf.|1753 do. Gasë- u. El, 110 25G Schloßf. Schulte] 7x Köln.-Müi. B. kv. 84,00bz Hugo Schneider .| 8 Kölsch Walzeng. 143,000¿G Scón. Fried. Ter.| 5 | König Wilhelm kv. |: 176,50bzG Schönhauser Allee) 0 | do. do. St.-Pr.|25 | 239,50& Schomburg u.Se.| 8 | Königin Marienb.| 5 | 81,09et.bzB | Schriftgieß. Hu>| 9 |6| Königsb. Kornsp.|10 [10 128,60G Schudert, Eiektr./15 |— (4 | Kgsb. Mich. V.-A.| |i01 —,— Schütt, Holzind. .110 | 8 | do. Walzmüh-e|12 [13 136,00G Schulz-Knaudt . .|15 12 | Königsborn Bgw.|10 |12 162,30bz Schwanik u. Ko.| 6 |8| Königszelt Porzfl.|14 [14 226,00G Sed>, Mühl V.-A.! i. Li Körbisdorf. Zucer| 64| 123,09bzG Max Segall . . .| 84 Kronprinz MetaUl|16 [10 | 136,806zSG Sentker Iz. V3. (1253 Küpperbush . . .|124/12x 162,70B Siegen-Sol'ngen |12 Kunz Treibriemen|11 [10 137 258 Siemens, Glasb. [17 Kurfürstend.-Gef.| i, Lig. 645.00G Siemensu. Halske!10 Kurf.-Terr.-Gefs. .| i, Lig. 1849, 00B Simonius Cell. 12 Lahmeyer u. Ko. {1 134,75B Sitzendorfer Pori.| 43 Langeníîalza. . ..| O Spinn u Sohn.|/ 0 | Lapp, TIiefbohrg.|20 163,00bzG SpinnRennu. Ko| 64) Lauchhammer kny.| 9 | 110,09bz StadtbergerHütte|11 Laurazürte . . [15 |16 | 600 |212.75bz Staßf. Cbem. Fb.|10 do. {l fr. Verk.| T5à213,40à212,40à,70bz | Stett. Bred, Zem. |14 Lederf.Fu>&tu Str [1124| 8 1000 186,105 Chamotte|30 | Leipzig.Gummüw | 9 | 9 500/10001136,75G do. Elektrizit.| 8 Leopoldgrube . . | 1000 197,80G ¿G REUE L l 600/300 |86,10bzG : Griftow 116,75G

Leopoldszall 116,7 E , 159,25G Stohwafser V.-A.

Ghem. F. Weiler (102)/4 do. unkündb. 1906/43 z Gonfiant. d. Gr. (103)|4j 109 25bzG ont. E. Nörnb. (102)/4 53,00G Gontin. Wafier (103)|4 369,50bz Dannenbaum (1083)|4 2 Dessau Sas . (105 Ds. 1892 (105)|44 do. 1898 (105)/4 —— Dt. Asvh,-GSes. (105)/44 320,50G do. Kabelwerke (103) /44 320,50G do. Kaiser-Hyp.Anl. j Do, Linol. (103)/44 do. Waff. 1898 (102 do. do. {(102)/44 Dae ‘6ütte rf o. E EA 151,00 et.bzG | Dorim. Bergb. (105)|44 83 00G do. Union 119,25G do. do.

5 5 152,50bzG do. do. 4 109,50G Düffe:d. Draht 41 115 25G Slberfeld. Farb, á 114,50G Electr. Liefergsg. 4 4 4; 5

E S

s

2 Auf dem Markte der Bergwerks-Aktien Deu cÚY Rei s-An ci cl f am Beginn der Börse {wache Stimmung, wi us hau den. s E lbertrug,

E S er Kafsama Indu e lag f

2002u.1000/91 50G | Shiffahrts-Aktien und die übrigen TrangeoL,

1000 500 107006 werthe waren wenig verändert. Und

101 75B Auf dem Geldmarkte blieben die Säße wie gestern /

104256 Privatdiskont : 3} 9/0. i

100,890G 96,298

E Königlich Preußischer Staats-Anzeig

102,10G Berlin, 13. Mai 1901.

[) Li bea o

Vi ns P Pa fins Ps Q Dns Lo u Ls 3 Î L m Lmd Lrt Lrt D Prt Pr i ja}

Pappe pie A =[InI [7

B OES

M UOUO Ja Fa Fn Mis 1 Ps Pra O Lo s Ps Pr 3 1 Pt i Ps S Prt 13 Pt D] D Per Prt Pr O Tes Juri ret L)

E E E V VP V VE V PP Him Dn DE m D D Em p dier Di be Pn Dn dE Dee V D A Pu MEn Dl Drn Dên 14m dn 00 d V Vf V || e J 1E pan V 1 1D] Hn P e M b b Mas Vim p Dim V Me V V P De Dn V | Vis pf Vf

S J J dund J J derd dund

[S D oe

1000 u. 500/110,25bzG Die amilih ermittelten Preise waren (per 1006 ks

1000 u. 500/100,00bzG Met i ? kg = s i z 1000 u. 500/93 200 in Mark: Weizen, Normalgewicht 755 g 172 bis 7 Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4 A 50 »«, Ad Insertionspreis für den Raum einer Dru>zeile 30 «,

7 171,75 Abnahme im laufenden Monat, do. 5 5 5 ; : S E ; O 98,00G bis 168-—168,50 Abnahme kn Su Lo. 16628 0 Ale Post-Anstalten nehmen Bestellung an; Inserate nimmt an: die Königliche Expedition

99'00b¿@ | 166,50—166 166,25 Abnahme im für Berlin außer den Post-Anstalten au die Expedition A, ki des Deutshen Reichs-Anzeigers

99 50b26 166,25—166—166,25 Abnabme im De À 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. f A7 E T und Königlih Preußishen Staats-Anzeigers E 2 4 Mehr- oder Minderwertb. Matt. Eiuzelue Uummern kosten 25 4. | i j S j Berlin $W., Wilhelmstraße Nr. 32. T Noggen, R 712 g 142—142,95 - R S 99 25G bis 141,75—142,25 Abnahme im laufenden Monat,

- do. 141—140,75—141,25 Abnahme im Juli, do. ERE 140,75—140,50—141 Abnahme im September, do. M 114. 1901. 0/100,60G S On E mea mit S E

R 10 A eDr- oDeT in ern . ledriger. L z j 32 900,G l: ¿Aen F E eibarger JFnhalt des amtlichen Theils: Deutsches Reich. Wilhelm TIT. und der Königin Luise, Schwester der Frau 99 T5bIG seiner 153—161, pommers<er, märkischer, me>len- veiéoalai G A E e Landgräfin Anna von Hessen und des schon vor ihr ver- 163 10G burger, preußischer mittel 147—152, posener, s{hlesisher Ordensverleihungen 2c. Dem Kaiserli<h und Königlich österreihish-ungarischen schiedenen Prinzen Friedri Karl von Preußen E mittel 146—149, rufsisher 141—147, amerifanisher General-Konsul Alfred von Külley in Berlin ist namens hre Ini A Gohoi E Ae 104,90G 141—144, Normalgewicht 450 g 139 Abnahme im Deutsches Reich. des Reichs das Exequatur ertheil de E __ Jhre Königliche Hoheit hatte ehemals ihren Wohnsiß im 104, sanfenden Monat, bo. 137-—180.76 Aale it ; ‘requatur ersheuti worden. Schlosse Monbijou zu Berlin, später verlegte sie denselben nah

O l 4 (e 1 Ernennungen, Charakterverleihungen 2c. a x ce E / 100,00B Juli, do. 129,25—129 Abnahme im September mit e ; C Wiesbaden, während sie regelmäßig einen Theil des Sommers 104,50bzG |2 #4 Mehr- oder Minderwerth. Flau. N ere grdbriese nad, E et teien auf ihrem Schlosse Montfort bei Langenargen am Bodensce ta ais, Amerik. PVêixed 114,50 frei Wagen. in G6 s Od : Dp Bekanntmachung. wgr An diesen Orten zie sie Y ee T egogen E AUE Matt. A d f : 5 i ir, É p heit, beschäftigt mit den Werken ‘<ristli<her Mildthätigkeit.

; x 100 Nr. 00 21,75 bi Anzeige, betreffend die Ausgabe der Nummer 17 des „Reichs- Der Hypothekenbank in Hamburg ist auf Grund Pay l gia pte ea e See 104 50G E Ds (p O B R icttse 9 ae von $ 7% des Bürgerlichen Gesezbuchs die staatlihe Ge- | „Die hohe Verstorbene ries erfüllt von e<t preußischem 1000 u. 50028 70bz Roggenmehl (p. 100 kg) Nr. 0 u. 1 18,60 Erste Beilage: nehmigung ertheilt, innerhalb des nah $ 48 des Hypotheken- | Patriotismus sowie ausgezeichnet dur wahre Grommigleit 1000 u. 500/99.006zG bis 19,90, do. 18,70 Abnahme im Juli, do. 18,70 E D i bankgesezes vom 183. Juli 1899 zulässigen Höchstbetrages | Und hohe U GAE Eigenschaften sichern ihr N 5000—1000/105,20G Abnahme im September. Matter. Vebersicht der Ausprägungen von Reichsmünzen in den | dreißig Serien neuer, auf den Jnhaber lautender, | treues Gedenken bei Allen, die den Vorzug hatten, ihr nahe

t Rüböl (p. 100 kg) mit Xaß 57,90—57,60 bis deutshen Münzstätten bis Ende April 1901. 4prozentiger Hypotheken-Pfandbriefe zu je einer | zU stehen. 101 60G 57,86 Abnabme im laufenden Monat, do. 52,30 bis S Million Mark in den Verkehr zu bringen ede Serie ist

' 52,50—52,40 Abnahme im Oktober. Wenig ver- Königreich Preußen. , E H i

S » j : 25 . eingetheilt in D i / : 92,25G ändert. s Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und 25 Stück von je 5000 M Litt. A. I Medizinal-Angelegenheiten. 98 50G Spiritus mit 70 6 Verbrauchsabgabe obne sonstige Personalveränderungen E A hs. Bp L | Ï éi Is / 92 20G Faß 44,20 frei Haus. d ) p? Per eranderungen. e E Lens S L 2000 A Der bisherige Gymnajial - Oberlehrer Spannenkrebs 100,00 Nachruf für Jhre Königliche Hoheit die Prinzessin Luise von O » 0x O B., aus Rössel ist zum Kreis-Schulinspektor ernannt worden. %850G L Preußen. s : S i: A: S 500 C., Am Squllehrer - Seminar zu Dt.-Krone sind der Vikar 77T5G Mae, ria end Ausgabe der Nummer 17 der „Geseß- ES wi E L Gre>\< zu Klein - Nakel und der Lehrer Fi > zu Heiligen- 101,00 et.bzG i i - | L " 2 U, stadt als ordentlihe Seminarlehrer angestellt worden. e et.bzS Berlin, 11. Mai. Marktpreise nad Er- 200 L T0. F E tliche Se hre A i 92 60G mittelungen des Königlichen g f wma j r detz ais Fnd Ee ae roril tit L ori, ai C S 100 40bzG (Höchste und niedrigste Preise.) er Doppel-Ztr. Ble Serien knd m en forllaufenden Æummern ö Ministerium für Handel und Gewerbe. 98 20bzG fie: elten quis Sorte’) 1760 1 12:56 4 bis 370 bezeihnet. Vor dem 2. Januar 1910 is eine Ver- T sür: zen, gute Sorte) 17,60 190 5 d Gre: e Cs e Bekanntmachun 100206 Weizen, Mittel-Sorte *) 17,52 4 ; 17,48 ,6— Weizen, j T loosung oder Kündigung ausgeschlossen. L lag L n g. i : 97,10bzG vg P00 A E Pi ainé oggen Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : Gegeben in der Versammlung des Senats, N Si ba S Ug ernen as c fes n ‘Sivllo r äe s ute Sorte 70 M; 14,67 A î , Vittel- ; S onata-Mitalio Ania G s 3 Mai 1A Bergrath de Gallois zu Re>lingh zum Stellvertreter E Sorte*) 14,64 46; 14,61 «« Roggen, geringe G dem Bildhauer R Senats-Mitgliede der Zen - Hamburg, den 13. Mai 1901. des Vorsißenden ernannt und gleichzeitig, zunächst für ‘die 20,00G Sorte*®) 14,58 4; 14,55 M Futtergerste, gute Akademie der Künste, Professor Schaper zu Berlin den Dauer der Behinderung des erkrankten Bergraths Kirstein, 9,10bzG Sorte“) 16,00 46; 15,00 M futterges E I E E Fal r atari r i mit dem Vorsiß der Kammer Re>linghausen dieses Gerichts Er Eg Mittel-Sorte**) 14,90 4; 14,00 #4 Futtergerste, dem Bildhauer und Mitgliede der Königlichen Akademie : tis i h e i : : K As Tg geringe Sorte**) 13,90 4; 13,00 „« Hafer, der Künste, Professor Eberlein zu Berlin die Königliche Die von heute ab zur Ausgabe gelangende Nummer 17 Dm ct E 10. Mai 1901

2A) Kto +5 2*) 12 A0 6 R 7 Aa Mi * ç e 44 ce : S P e N ei ¿(H P R G C 6 / el . al s ° 95,60G gute Sorte®*) 16,40 6; 15,70 6 Hafer, Mitiel- Krone zum Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit der Schleife, | des „Reihs-Geseßblatts“ enthält unter U Wie Mai ot: Beate uus Gawébeo

dem Pfar'er Thiele an der Erlöser-Kirhe in Potsdam Nr. 2760 das Uebereinkommen, betreffend den Schuß der E Mutter [ur P! 110 GEIDETDE.

D

28

E E

C3 s

Ea: A

NIOD | co bd —Y A duk I O

on ver

j

18a il il Fa jf P j P Pr i Fr Pr Pr j Pr n P jn

158,50bzB Elekt. Licht u. K, 106,00G Sngl. Wollw. 159,50B Do, do. 105) 166,00G (Erdmansd. Spinn 5 30,00G Do. do. (105)/4 —,-—— Frankf. Elektr. L 129,50G ger v. Roßm. (105) 4; 147,75G Selsen iren. Bergw. 4" 249 40bz Georg - Marie (103)/4 O Germ. Br. Dit. (102) |4 169/25 Ges. f. elekt. Unt. s 4 79,25G do. do. 103) 4; 84 ,80G GörlMasch.L.©C.(103)/4}| 84 50 bz Hag. Terxt.-Ind. (105)|4 170,00G Hallesche Union (108 16 169,90bzB Hanau Hofbr. (103)|4 138,00bz arp. Bergb. 1892 ky.4 292,75 S artm. Masch. (103) 44) 137,90G Helios elektr. (102)!/4 134 25G do. unk. 1905 (100)/4x 87,00bzG do. unk. 1906 (102) '5 208,0083G | Hugo Hent>el 100 E Hen>el Wolfsb, (105)/4x 113,00bzG Hibernia Hyp.-O. kv.'4 139,50G do. do. 1898/4 82,75 bzG Höchster Farbw. 8 4x Hôrder Bergw. (103)|4x 147,80bzB Hösch Eisen u. Stahl|4 127,756 Howa!dt-Werke (102)|4 91,00G I:se Bergbau _(102)/44 168,59G Inowra:iaw, Salz, „4 E Kaliwerke, A'cherzle.|4 113 60bzG Kattowther Bergbau|3x 111,25bzG Köln. Gas u.El. (103)|44 24,25G Königsborn (102)/4 101,50G König Ludwig (102)/4 König Wi'helra (102)|4 Fried, Krupp ea 4 Kullmann u. Ko. (103)!4 Laurahütte, Hyp.-A.|34 Louise Tiefbau (100)|4z Ludw. Löwe u. Ko.|4 Magdeb.Baubk. (103)/43x Manne3mrshr. (105)|44 Maff. Bergbau (1044 40 ,00bzG ‘Nend. u. Schw. (103)|44 . —— M. Cenis Ob!. (103)|4 Kr.]—.— Nauÿ. \&ur. Prd. (103)| _1112,75G Niederl. Kohl. (105)|4 1123 59bzB 3olte Gas 1894 (100)/4z 131,50bzG Nordd. Gisw. (103)/4 Oberschles, Eisb. (105)|4 | do. Eis.-JInd. C. H./4 | do. Kokswerke (103)/4 | «derw.-Dblig. (105)/44| Paßeny. Brauer. (103)|4 | Da. [I (103)/4 | Pscferberger Br.(105-14 | Vommers<.Zu(.Anlk1.|4 ) Nhein. Metallw. (105)/4 | 200,00 bzG th, Westf. Kikw.(105)|4z 00 1133 00H de. 1897 (103)|41 1000 174,108 Romb. Hütte (105)/4 1000 1137,50bzB Schalker Grub. (100)/4 | 1000 171,00 b;G De, 1898 (102)/4 500 143 10et.bzG Þ2. 1899 1000 1120 80G Sl. (Elektr. u. E 1000 188 25G Schu>ert Elektr. (102) 1000 do 1000 1111,90H 300 162,75G è 600 193.00B Siem. u. Halske 1200 1157 00G do. Ds 1000 185 00bzG Terlinden 1000 N79 00bzG Zeut.-Väidb. 1000 192 00G Thale Eisenh. 1000 180 50bzG Thiederh. Hyp.- 1000 1208 50bzG Union, El, Gef, ( 1000 1104 40b¿B Weftf, Draht 1000 1181 50w Westf, Kupfer (103)!4 600 1157 50bzB Wiihelms8hali (103)[44 1000 194.7518 Zeu Maï< '

DE pt bt pt fend fem part Peer erk fred 7 D

—_— A D

1 P brt int D fk brd fn fre Jra purk and Per Denk prr fred Peck Punk Jerk ra fark jeu denk jer

Q

fr.

| X E O pk fk pad a] burt G C

pi park pk O00

J f | M J 1A 1E pf H L ME VE le Dm L UPm Wn D D Em j Va b Dim ¡fe Dns D Mis bm Di Di Dm Wle Dum Df D bin Ds Dn Dm Dm Dies din dfe: i bie Dn 76e edt

r or

| | l

O R S0 j

04M . J J J dri J en] dund prak O

Ai [e]

M5 R m Ot tr

J f Prt Prt ut J 3 3 bd A A N A t i A AAAA A J

TD a pi d bas bei bind pad fund fun jed jus pad Jeu bed pelt Jail dei

VWoMERIN Pm Det Put mt Prt Pt Put P ÉMITIO Pa P J Wit t Pen 1 Prt Prt 2) Prt Pert Drt Prt P O n Pr U Jt Det Drt NMDOLIO Para Fenk M UIO Dun Ferdi Pen 2 Pen Prt n 1 Put U Tut Prt DO Pt f) fm P O Para Jrl

duá d g

O00 D D N N bs if Ha Ag) O D —J

do. St.-Pr.| f 310,00 do. Läitt, B

Leyk.-Josefst.Pap.| Ludw. 29we u. Ko.|24

Stöhr Kammg. . Stoewer, Nähm.

Lothr. Cement . .|14 do.Eti.dopp.abg.| 0 do, St.-Pr.| 5 Stolberger Zink .| Louise Tiefbau kv.| 0 do. St.-Pr.|1 do. St.-Pr.| 4 Strls. Spi. St.-P.| 7 Lüneburger Wachs|15 Sturm Fa!zziegel| 74 Sudenburger M.| 0 Südd, Imm. 40%/|20 0

ude-

C D

——

pad pu D pet prak prak amt D jc fat jed S

Ministerium der geistlihen, Unterrichts- und

Luther, WMaichinen/12 Terr. Berl.-Hal. .|

Märk.Ma <.-Fbr | 9 Märk.- Westfk.Bw.| 0 lg. Gas| 7 128,60G do. Nordoft . .| ( do. Baubank| 4i 94, 30G do. Südwest .| do. Bergwerk|35 4 300 1449,50G do. Wißleben .|— do, St.-Pr.|35 [4 300 1440,50G Teuton. Misburg| *SMüblen . ./10 1000 1120 50G Thale Eis. St.-P.|10 52 Mannk.-Rhe:nau | 6 1000 1106 00G do. V.-Ukt.110 52/17 Marie, koni. Bgw.| 4 1200 185,0051G Thiederhall ... 1838| 8 [4 Marienb.-Kotn. .| 7 600 182,808 Thüringer Sa!in.|1%/5 32/54 | 1000 112325G do. Nadl. u.St | 94| 84/4 |1200/300/166,75bz Tillmann Eisenb.|15 | [4 7| 200 1179 00S Titel, Knstt. Lt. A|— | i |4 1000 1688,50G Trachenbg. Zu>er| 1000 1137,90bz Tuchf. Aachen kv.| 500 1124 00bzG Ung. Asphalt | 600 1136,0064 da. .DieE. . » A 1000 1169,75B Union, Baugeich.| 1000 1160,00b1G do. Chem. Fabr [U . Stü 1910,00bz do. Elektr. Ges.[10 1000 1!47,00B 1, d, Lind., Bauv.| 1000 1123 09bzG Ds, B,A, A 1000 1109, 89G 0 do. B 1000 191,.00B Barziner Papierf. 1000 -,— Bentfki, Mach. . 1000 1186, 50G V, Brl.-Fr. Gum 1000 197.00bzG Ber. B. Mörteiw. 1000 1124,00G Ber. HnfichlGotha 1000 1137,50bz¡G Ner. Kammerich . 1000 1138.00G Ver. Köln-Rottw. 1000 185 00bzG Ver. Met. Haller 19000 1114 80B Berein. Pinjielfab. 1000 _,— do.Smyrna-Tep 2000 86. 80G ziftoria-Fahrrad. 1000 1113 25G ikt. - Spei. -G. 450 1385.00 Vogel, Telegraph. 100 187 00bz VNoatländ. Mach 500/1000143 25b1G u, V 1000 172,00 # E00 1 GO A 600 T2 60 b3Œ 1006 6.60 b 300 O 5H 1000 170 60B 1500 193 258 1000 143.104G 300 E176 1200/3001223 25h 100 110,00bzG 10) 141 60.9 122,60bz L 55 et. bi y 11,50 et.bzB 112,00bzG 120 00W 127. 2551G 114 25b1W8 141 00G 10200 $ 85 10H ? 104 00G Wilke, D 83,25 H Wif.B nw 30,00G Witt. Glashütte . do. Gußstahlw. 92,2505 Wrede, Mälzerei] 6 | 45,10bz Wurmrevier , . .| T6] 8h 18.75b4G Zeiner Maichinen|20 |20 159, 00bzGB Zelftoffverein R 84,10 elist.-Fb, Widk.115 [15 e Zuderfb.Kruichw [22 [28

—_—

D R: Eut Sag on S S e O P: e G B A EE O Ei S O

F

[o] | roi Nr] Ile o

. J

N PFTE

Fed fend fred bend cu Y eni d Yai Y I dend drs ford exJ i frni ers fues

o Fen Sz

j

a O

En V pa j E E | Pr in m b | |

| 0

10 —I—I

Maschtnen VBreuer|10 do. Bug¿aul|1 do. Kapypvei|

Mich. u. Acrm.Str.!|

MassenerBergbau|

Mathildenbütte

Mech. Web.Linden| do. ;

Do, o

Mecherni

Meggener

O

p A 4 Om |

t&

1 O M M O n 1D O N D I J

N - e E L

E E ita, h D

Bred Pert Peer deres 0] fred Puect Jt J fred pri derd J J J 2] Pud

D

I N]

R O

- 2 gied P pucd pad fund pet fend fat fut due red frei F fund dec Jene fee fat derd Jra Jet Jad Pre Jura Jun Jeck n Que dered Jud dek dend fenen D pri Jemed fred fund puri D T Drmk Puente pem pra ferne fd

S

E 12 P P 1E R P

E E S E s 5 *

p dd

t 12 K en cs

_

s pel fet De Dent fei Junt pem P R f R >

G6 25 K Sorte **) 15,60 M; 14,90 T A p afer, geringe j s t T E S .. . 9 U 7,32 M: E D C ee vhor » Norkon hor Liter s Nhotoaravhie | „Jm Nuftrage : 101,75G Ea ai ) 14,80 t; T s E ‘Stier und dem Postmeister a. D. Batton zu Nassau (Lahn) den | Urheberrehte an Werken der Literatur, Kunst und Photographie A e 2e E A pen n A S Rothen Adler-Orden vierter Klasse zwischen dem Deutschen Reiche und Ocsterreih-Ungarn, vom D DELIEN, —,— gelbe, zum Kochen 40,00 A; 25,00 # Speise- Es p R E l 2 us 30. Dezember 1899 i

—.-- bohnen, weiße 45,00 &; 20,00 4 Linsen 70,00 ; dem Bildhauer und Senats-Mitgliede der Königlichen | 8. Berli “W den 14. Mai 1901 “4 E 25,00 A Kartoffeln 7,00 #4; 5,00 M Akademie der Künste, Professor Reinhold Begas zu Berlin E Ste Roh eiter) 10 Les 508 Rindfleisch von der Keule 1 kg 1,60 4; 1,20 ,4 den Königlichen Kronen-Orden erster Klasse, L tai rliches Post:Zeitungsamt 99 80H dito. Bauchfleish 1 kg 1,30 „6; 1,00 „« Schweine- dem Postdirektor a. D. Kallinich zu Görliß den König- Weberstedt. 101 00G fleis< 1 kg 1,60 «; 1,20 « Kalbfleish 1 kg lihen Kronen-Orden dritter Klasse, 97 75G 1,80 A; 1,00 A Hammelfleish 1 kg 1,60 4; den Oberleh Dr. Gensel am Joachimsthalschen 97,75G 1,00 4 Butter 1 kg 2,60 4; 2,00 & ier E E E S das Waraid 95,90bzG 60 Stü> 3,60 4; 220 M Karpfen 1 kg Gymnasium in Dt.-Wilmersdorf und Porger an der Augusta- 1002086 | 2,20 4; 1,20 « Aale 1 kg 2,80 4; 1,20 M Schule in Berlin, dem Lehrer Neyret an der Kriegs-Akademie, Königreich Preußen.

A 2000 1000l99 T S Zander 1 kg 2,60 4; 1,20 4 Hechte 1 kg dem Orts-Schulinspektor, Hauptlehrer Reder zu Samter, den \ 2 Bn V e zC o ,

1 As

N m} l] 2} F Punk F J

4

—1—I00 S

_

œ||oj| 58

“r ——

| ©

—_

p p D D Le V L la v „A O i 1 1 pi 1 a O g p D i pi pl pi pi D pi p 1 p p D p p pi D V pl pi pl p 1

_— ai t Sti De Si Sre Sth t Pi Drt Di ati Pren Pre ei Der Spre Jemen endi Pre Fremd Femd Pert Pram Parent Prehm fernt Pr Perth fred Frem fh Jrr fend Pm 1 mae Pam Perth Pee arms Jet Jm ferm fers spr fet fenen fremd spre fp form dera Prmendk Jrr Predi fand Jer Jer jar fr Prem fruh Prem dure jem ferm fee frem: T0 D A S T MNS 2D * *

Dans Vit Uns Prets Pet Pert Jt Pert Jd Js Puck

dant a] but 2} dent u) J J x] m x3 OO dus 2} 2} dund J duns >

5 »

R R M Mde

pt t prt pt 0M O N —1 s L afgo dd d O O

D it fb fem fend ernt umts furt pru demi Ps

[s s O -

but 2) a) F} bers

Î - r

—_” S

S 0s

ht hen jene

T Lo bO

- v

_—— T) s O 1)

2 e Siu Rz Ait ita Dis 2917 N uanahe 2,00 A; 1,20 A Barsche 1 kg 1,69 6; 0,80 M Postsekretären a. D. Haensel zu Sprottau, Kühnast zu Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: E A Ie E) Jur MULZES E Séleie 1 kg 2,80 4; 1,20 Bleie 1 kg Halle a. S. und Blasweiler zu Neuß, dem Telegraphen- den Privatgelehrien, Professor Dr. Max Zimmermann | E E aa Ens —,— 1,20 ; 0,60 «M Krebse 60 Stü> 16,00 4; Sekretär a. D. G ummer zu Breslau, den Ober-Postassistenten | in Grunewald zum etatsmäßigen Professor an der Technischen |, Pl E O 15,206,G | 3,00 M a. D. Kollmann zu Köslin, Sohn zu Braunschweig, den | Hochschule zu Berlin zu ernennen, sowie | Bie Bregung N 9 CUESIUYE ur e 103,60G aas Ober-Telegraphen-Assistenten a. D. Staats und Gerlach zu den Eisenbahn-Rechnungs-Direktoren Urner in Altona E R A bis p E 1000 u. 500/99,00G ®) Ab Bahn. Berlin, Pyrzek zu Aliona, Krautmann zu Hamburg, | und Rehnungsrath Qui>er in Berlin den Charakter als | „Ar. 1O 26 E N 106 Ge G **) Frei Wagen und ab Babn Gerber zu Görlig, Bahrdehle zu Koblenz, Wagner zu Eisenbahn-Direktor (mit dem Range der Räthe vierter Klasse) | M Aar Its Euskirchen vom 3 100 10 Halle a. S. und dem Pofstverwalter a. D. Funk zu Mittel- zu verleihen. Nr 10 979 hie V rfüquna des Justiz R hufen, bisher in Uderwangen, den Königlichen Kronen-Orden p n e mung des Grundbud s für einen 101,40G dierter Klasse, Ey S E L E T Daa 10326 S a _ dem Orts - Brandmeister, Stellmachermeister Postel zu Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | des See Be nue - r 1000 |—— oologiicher Garten .|4 101.75B R ers L FDEr dan, T Ae any fue Wandersleben im Landkreise Erfurt, dem Kirchenältesten und den Gerichts-Afsessor Splettstoeßer aus Lübben zum | G E Qöniali Zal Gesct >=ammlunas-Am 2000 E R An P R e N früheren Gemeinde - Vorsteher La egel zu Steinseifersdorf im | Amtsrichter in Neuenburg W.-Pr., : Em 1000 1172,00G O. „zum Serlauf standen : 4014 Minder, Kreise Reichenbach, dem Kirchenältesten, Gedingebauer H einze den Gerichts-Assessor Georg Pietsh in Breslau zum e dds d

zu Leopoldshain im Landkreise Görliß, dem städtishen Straßen- | Amtsrichter in Neusalz,

2 2 ba bd L

o |

e N -

Ix _— =] C0 S

-- --

dns tent dus d fred 20 - O |

g y” Ah: (Hrundbduqa)

gn, g, g, P ER m Ou Î ae ies dd Prt Dent sun net Pren dms dant gus P R » E Lal e ac p E C C 3 D a p R I pt —Ì I D 1 L L imt de T-

>—

Ds t drt pm

44 4

K —- m _ wee

4 0 e et eet gem eet fine t sat set S g

D

9 n

p tes e S S S S Sn S Se ¡Ss p D fe pie gj O j

r F - Y

6 4 1000 141 00bz ellftoff.Waldb.(102)|44

ooo |

T e T)

1000 ¡—,— E 11446 Kälber, 9090 Schafe, 8427 Schweine 1000 |—,— um m : u Marktpreise nah den Ermittelungen der Prei l E B E E : Lag j ut i. Lig, [—,- Puterd Dannenbaum 4 v E age festseßzungs-Kommission. Bezablt wurden für 100Vfund reinigungs-Ober-Aufseher Ebeling zu Hannover, dem Straf- den Gerichts-Assejjor Voßkühler in Essen zum Amts L 5 50 bz (Zert, Unt. : S) A. —_— N E TA e n g tioho (: » er : op j 131000 les 30bs 4 Napbta Geitlr leite 4 14105000. 1000 i 0bG oder 50 kg Schlachtgewicht in Mark (bezw. fin anstalts-Aufieher a. D. Henke zu Hameln, dem Aufseher richter in Bohum, _ ¿ 2 i | Nicht lid R 1000/500|— Oest. Alpin. Mont.|4i| 1.17 | 404 |—— 1 Pfund in Pfg.): Für Rinder: Ochsen: 1) voll Esser bei der Erzichunas - Anstalt zu Marmagen den Gerichts-Assessor Volz in Schmalkalden zum Amts Nich amil1es. 135, 80bzG Spring-Valley . 4 /1,450,1) 1000 9 |—,— fleischig, ausgemästet, böhsten Schlachtwerths, höchstens im Kreise Schleiden, dem Postpa>meister a. D. Fu<<s | richter in Korbach, e : D 120,50 9 Ung. Lokalb.-D. (105)/4 (1,1,6,1,10%10000-200Kr.[93 25bzG Jahre alt, 62 bis 65; 2) junge fleischige, nicht auße zu Frankfurt a. M., dem Postschaffner a. D. den Gerichts-Assessor Wagner in Biedenkopf zum Amts Deutsches Reich. O et bzG gemarete Ee E E f e Fraedrih zu Berlin, dem Briefträger a. D. Geller- | rihter in Gladenbach und E | Preußen 121 9)b4 Í 54 bis 25 : 4) gorina verüibrie jed3 Alters 20 bis 52 mann zu Cassel, dem Gutsgärtner Kolberg zu Leistenow den Gerichts-Assessor Elsner in Waldenburg i. Schl. | L A E D D ait 253 75G Verfi Bulïen: 1 Mitt KIEGn AT deri im Kreise Demmin, dem Chaussee-Aufseher a. D. Stiemer | zum Staatsanwalt bei dem Landgericht in Schweidniß, mit | Seine Majestät der Kaiser unt - erungs - Aktien. Bullen: 1) vollfleischige, höchsten Schlachtwertds de Maot "E O ; : e. Up, 4 R C fh _ Z | Ao? Ote: uf dem Truynenübunas: D4N an Die Eee Uge E, „Peute wurden notiert | . 2 Tis 60: 2) mäßig genährte jüngere und gut zu Berlin, bisher zu Henskishken im Kreise Pillkallen, dem | dem Wohnsiße in Waldenburg i. Schl., zu ernennen gestern“ Mittag auf dem Truppenübu 253 50bz4 / E genährte ältere 53 bis 57; 3) gering genährte 50 Maschinenführer Karl Held zu Ermsleben im Mansfelder | Met die drei Bataillone des Königs 16 7508 is 52. Färsen und Kübe : 1) a. vollfleischige, Gebiragskreise, dem gewerkschaftlihen Hüttenarbeiter Friedri < | Nr. 145 und trafen am Aben im o p ; 4E Ç > "0 F c c P Ÿ 4 Ï Ats n Zott Ï 103. 65b;G Obligationen iuduftrieller Gesellschaft auêgemästete Färsen höchsten Shlachtwer!"s Fuhrmann zu Leimbach desselben Kreises und dem Komtor- Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | Heute hörten Seine Majestät di 1A f y L en, 34 L a n y y bis —; b. vollfleishige, ausgemästete Kühe boten Ferdinand Hartwia zu Halle a. S. das Allgemeine A S L E Daran 2, [ Militärkabinets, Generalmazjors 176 2082 Acc. Boese u-Ko.(105) 44] 14,10 1000—500 199.256 Berichtigung. Am 10.: Braunshw. Hyp.-Bk bêöcdbsten Sblacbtire í W : D infolge der von der Stadtverordneten Versammlung zu E D tei A (9, 25bz8 fl, f. AniUnf (15114 1.4.10 5000—500 ias Pfdbr. X 1X 89 25G Pr Hvpv -A „HIUE 410 G sien Schla twerths p bêcbstens M mng K G1 bc < Gat 0A au hl d bisl a n (Gerid t6- und Des Ct cs des U wb Ic, SITA in 97 0b do, do. (103)/4¡| LL7 | 5000500 [164,50beG | Zert. 101,25b4G., vorgestr. Berichtigung irrtbümltke | 25 dis 54; 2) ältere ausgemästete Kühe und dem Grenz-Aufseher Emil Schaefer zu Neufahrwasser | München-Vladbac getroffenen Wat den visherigen DeriGte | Hr von Lucanus ein.-Nafi. Bw.[15 [10 4 11] i 42 0064 B. f. Mt.-J, (102)/4 E eia “9gS., borgestr. Derichligung irrthümlich weniger gut entwi>elte jüngere 50 bis 51; 3) mäzig bei Danzia d Rett n s-Medaille am Bande zu verleihen Assessor Eugen zur Nieden in Bochum als besoldeten Vei- |

U atbrazit 136.2501 (g. Œlettr.-G. 1-114 0) 1000—500 199 10b; G genährte Färsen und Kühe 44 bis 46; 4) gering zig die Nellungs-ZNedc anve Zu ve x geordneten der Stadt München - Gladbah für die geseyliche

Berra“au 131,504 0 do, IV'4i n M 101 50b4G grutprte Färsen und Kübe 39 bis 42. Kälber mtôdauer von zwölf Jahren zu bestätigen. | Die Ausschüsse des Bundesraths für Eisenbabnen, Vol

c 7 1S1MuU Cc Uu Ä DLULAL ui IDADnicn, Vi

. ps 7

L e r r Es C E A E 3 L / c e R n 7 s L n _- Al d 6000 Bn Bno0o2o0na22 L S d 2 i S t a2 M S Cy A c e S mr s S s C 2> 2 Cy s ee 4 =—- 5 -

-—— red dad deut dent derd hres pud hend pu pu qua fs F

SNENBFVFCVFN V) ye rve cs Un bea t lu

V OtONNtS I 1

s

«

Berlin, 14

e e

s duidid _— E E G Et e -

t a s

T 1 fe P n n D s 6 m | [S]

_—

m ps A

1s

7 Jahre alt, Ehrenzeichen, sowie

Ï Ï S S e S S Se e i e Se S D e S i e i 1 i S f E

4 S t

Y ——Ì t nt t

a L iet t sit t

d Chamotte Obs halt. Koh'enwerke .|4 95 25H ) feinste Mastkälber (Vollmi Saugÿ- E

: Ghamotit j j halt. Koh'enwerke 0 195,254 astfä Vollmilchmast) und beste Saug E: s x D G

i Er lalaél1 I A Bat A (10804 15 r O fälber 75 bis 77 ; 2) mittlere Mastkälber und guie N ——-— j und Telegraphen, für das Landheer und die Festungen, Fur

Q T 17 ) 1167000 | Ber RGCLE Go | 1 000 u _— Sanglälber 64 bis 68; 3) geringe Saugkale Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: R L La da | Handel und Verkchr und für Rechnungswesen hielten heute S E N an t Je 5 3 1 â MTC! Î _ 1 6 z L in, o A « s i s ungen

500-2000 [102,25bz Fonds- und Aktien-Börse. 0 0) Eeeve gering genphrte ALA dem Vize-Ober-Stallmeister Freiherrn von Esebe> und Et Es | Sizungen.

do. W. Andustrie]2 213006 do. do. 1j 7 > j he 1 fue “+5 Beri. Hot.- if : 0 .— S D! üngere > r T E i Riebed Montan 210.1064 R E 0! 500 u. 300 |— Berlin, 13. Mai 1901. Die heutige Börse zeigte Moittan 00 Lis 63: D l Masthammel dem Stallmeister Nistler in Berlin die Erlaubniß zur An- Durch das am 10. d. M., Nachmittags 3 Uhr, in Wiesbaden | 3 | 500—3000 [102 80bz im allgemeinen cine {wache Tendenz. 51 dis 58; 3) mäßig genährte Hammel und Schafe egung der ihnen verliehenen E ENN Nen Orden zu er- | an Herzlähmung erfolgte Ableber Ihrer Königlichen Hoheit | Der Dolterlide Getandte in Brüssel Graf vou 91 25G Die Umsäge erreichten auf keinem Gebiete einen | (Merzschafe) 47 bis 50; 4) Holsteiner Niederungk- theilen, und zwar ersterem: des Komthurkreuzes mit dem Stern | der Frau Prinzessin YWarie Luise Anna von... Sen um Allerhöchst bewilligten Urlaud 103,00 E e schafe bis —, au pro 100 Pfund Lebendgewih! des Großherzoglih sähsishen Haus-Ordens der Wachsamkeit | Preußen sind Seine Majestät der Kaiser und König, Zhre Posten E ul Tee die CGeécitie dei O uf dem Fondmarkte haben si< heimische An- | bis «4 Schweine: Man zablte für oder vom weißen Falken, lezterem des Ritterkreuzes des Groß- | Majestät die Kaiserin und Königin, sowie das ganze Konig- | Li der übernommen E LE N

leihen gegen vorgestern etwas abgeshwächt; fremde | 100 Pfund lebend (oder 50 k j 9/4 Tara’ j F T G iefe Betrübnif j 9, B E j / « &¿) mit 20 04 herzo Ter ( - J e Be n worden FI7 25b Renten stellten u dagegen etwas böber. Abzug : 1) vollfleisige, kernige Schweine feinerer zoglih me>lenburg-{hwerinshen Greifen-Ordens. lihe Haus in tiefe Betrübniß verseßt worde X

102 004B Dat Geschäft | f Jhre hochselige Königliche Hoheit war die am 1. März | Der Bevollmächtigte zum Bundesratl 7 - t L N M Q 5 Jahr A } J ] e s 3 A Ï « +_# « 25 2089 und die Kurse lagen schwächer, ausländische Babnes Mr « in Gewiéete ven 220 bis e e S bis E 1829 zu Berlin geborene ältere Tochter des Prinzen Karl | Freien und Hansestadt Hamburg Dr i 7 00M blieben theilweise angeboten. 55; b. über 300 Pfund lebend (Käser) j von Fey und der Prinzessin Marie, geborenen Prinzessin | Berlin abgereiit

In Bank-Aktien machte \si< Verkaufslust be- 1 fleishige Schweine 52 bis 53 ; ng entwi>elte von Sachsen-Weimar-Eisenah, Enkelin des Königs Friedrich

100,50 merfbar. z 49 bis 51; Sauen und Gber 48 bis 50 M

-—

M E

e p o E p .- d a.) Yb

Riebe> Montz2næ 210,10bzG do. do V4 Rolandéhüâtte . . T 0A Bismar>hütte . (102) 44 Romtacher ütten Rositer Beun?.-W

do. Zuferfadt NotheE de, Eier Sibi U ehr L

do. Guß, De! j

do. Kama. V

do. Nab! fonsv.! 6 S.-Thür. Braunk

do St-Pr I -

Säci. Wbst. -Fhr 16 |

u) 156 5b 2 do. Gußiftabl (1034 Ie l: 002000 Braunicr- Koh! (103)/4è

1200/2004118 2554 Dre Lelfabri?. (109)4 1000 1565,10W do. Wagenbau (103)/4 1200/60]— ,— do do. (10344 10909/300/66,00 4 Brieger St.-Br. (103)\4 1000 9. 00B Buder. Ellenw. (100)4 120080909144,10b4 Tentral-Dotel 1 (110))4 | 690 1145256 do. do. T (110/44 Tj 200 L85090 et.bzDV ! Gharlottenb. Wasier.4 | LL

=

LL 1.4, 14, 14, L, Li Lol L4, L L t 145 00d Bochumer Bergwerk? 4 | 1.1L L1 A LL 11 BA L1 14. LL LL

d) J) T

ant iet i gat cat art gt hien Wrath sguanet ub Ï s qr ger gee t ats at iet u F Wert q, Ÿ ns zu