1901 / 114 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E n E L G E B E E pare-rf rp ta d far O T det

pi E a 7:

& Sud id) i E E F E

2 E

, Í B f j

P

11. Juni 1901, Vormittags Ak Uhr, im Res Nr. 35 des Amtsgerichtsgebäudes, Sapiehaplaßtz

Posen, den 10. Mai 1901. Königliches Amtsgericht. [14291] Konkursverfahren.

Neber- das Vermögen des Gastwirths und Laudmanns Julius Heinrich Umlandt in Laugelun wird heute, am 9. Mai 1901, Nach- mittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Landes brandkassen- Kommiffar Bernhard Lüde- mann in Barmstedt wird zum Konkurs ¿verwalter er- nannt. Konkursforderungen find bis zum 30. Juni 1901 bei dem Gerichte ánziden Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschuffes und eintretenden Falls über die in. $ 132 der Konkursordnung bezeih- neten Gegenstände auf Donnerstag, den 30, Mai 1901, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, deu S. Juli 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen | aid dgn welche eine zur Konkursmasse gehörige

he in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas uis sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein-

uldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, -von dem Besitze der Sache und ‘von * den- Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 30. Juni 1901 An- zeige zu machen.

Rangztzau, den 9. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht.

[14313] K. W. Amtsgericht Rottweil.

Ueber das Vermögen des Friseurs Hermann Wolf in Schwenningen ist heute, Nachmittags 4 Uhr, das ‘Konkursverfahren eröffnet und Bezirks- notar Schuler in Schwenningen zum Konkurs- verwalter ernannt worden. Offener Arrest mit An- zeige- und Anmeldefrist bis 3. Juni 1901. Wakhl- und Prüfungstermin: 12. Juni 1901, Vor- mittags 10 Uhr. j

Den 10. Mai 1901. Gerichtsschreiber Köberle. [14299]

Ueber den Nachlaß des am 8. Februar 1901 ver- storbenen Maurers Friedrich Wilhelm Baucke von Perver ist am 10. Mai 1901, Nachmittags 5 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Er Schramm in Salzwedel. Anmelde- rit bis zum 31. Mai 1901. “Erste Gläubigerver- aitimlung i 4, Juni 1901, Vormittags 1@0 Uhr. Allgemeiner Prüfungs termin am 25. Juni 1901, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigev flicht bis 24. Mai 1901.

Salzwedel, den 10. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht.

[14326]

Ueber das Vermögen des Wirths Johann Philipp Kieffer und dessen Ehefrau Marie, geb. Graff, dahier, Kronenburgerstraße 40, ist am 9. Mai 1901, Nachmittags 6 Ubr, der Konkurs eröffnet ‘worden. Verwalter: Kaufmanu Ehr, Universitätéplay 2. Anmeldefrist: 1. Juni 1901. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin : 11. Juni 14901, Vormittags Uk Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 1. Juni 1901.

Kaiserliches Amtsgericht zu Straßburg. [14318] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Konkurseröffnung E, O Nachlaß des hier verstorbenen - ledigen rgingenieurs Albrecht Theodor Meyer „A Wunstorf bei Hannover am 6. Mai 1901, Nachmittags 45 Uhr. Konukurs- verwalter: Rechtsanwalt Dr. Demmler bier. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 31. Mai 1901. Ecîte: Gläubigerversammlung und zugleih allgemeiner Prüfungstermin am Montag, den 10. Juni 190%, Vormittags 9 Uhr.

Den 6. Mai 1901. Gerichis\chreiber Luf [14524] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmauus Ernst HSeupfe, Inhaber der Firma C. Adam Nachf., hier, ist am 10. Mai 1901, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurs verwalter : Rechtsanwalt Dr, Krehan bier. An- meldefrist bis zum 15. Juni 1901. Erste Gläubiger- versammlung: Freitag, den 24. Mai 1901, Vormittags 10 Uhr. Prüfungttermin : Freitag, den 28. Juni 1901, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. Juni 1901.

Weimar, den 10. Mai 1901 Der Gerichtsschreiber des Grof herzogl S. Amtsgerichts. [13276] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Buchhändlers Heinrich Lühtzenukirchen dahier wird k ute, am 6. Mai 1901, Vormittags 11 Ubr, das Ko nkurs verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Nosen heim dabier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkuréforderungen find bis zum 25. Juni 1901 bei dem Gericht an- zumelden. 1. Termin zur Bes{lußfassung über die Beibehaltung des nannten oder die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerau eich usses wird auf den s. _Juni 1901, Vormittags 10/ Uhr, sowie I erin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 6. Juli 1901, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeiOneten Gerichte, Gerichtsstraße 2, Zimmer 92, anberaumt. 11. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bia zum 25. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht in Wiesbaden, Abtb. 11 [14339]

Ueber das Vermögen de è Grünwaareuhändlers und Tischlermeisters Paul Albau Heinz Wilkau, en [kauerstr. 70, wird beute, am 9. ‘Mai 1901, Mittags l Ubr das Konkursverfahren er-

e. A0 nk erwalter Ne Lts ant ¿lt T ima nn

-

u Jwio “Una defrist bis zum 29. Mai 1901. Ma bl- H

und Prüfungstermin am 6, Juni 1901, Vormittagé 14 Uhr. Offener Arreit mit Anzeige

pflicht bis zum 29. Mai 1901. Königliches Amtsgericht zu Zwickau.

{14331] Konfur@ê&verfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zimmermeisters Alfred Lauer, alleinigen In- habers der Firma E. Lauer hier, wird, nachdem der in dem WVeraleihstermin vom 15. März * Meme, Zwangéve rgleih di O rechtsfräftige Beschluß von demselben Tage bestätigt ift, dani aufgehoben.

Altenburg, den 10 Mai 1901

Herzogliches Amtsgericht. Abth. 1.

Veröffentli icht Fischer, ‘Aktuar, Gerichtéschreiber

[12910] Bekauntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Putz- und Kurzwaarenhändlerin Amalie Bortz in Angerburg soll die erste und zuglei<h Schluß- vertbeilung erfolgen und steht Termin zur Abnahme der: Schlußrechnung des Verwalters am 20. Mai 1901, Vormittags 10 Uhx, vor dem Kgl. Amts- geriht. an. Zur Schlußvertheilung find 5352,15 H verfügbar. Zu berü>sichtigen sind 1613,50 M bevor- rechtigte und 9554,03 6 nicht bevorre>ti igte Forde- rungen. Die Schlußrehnung und das Schlußver- zeichniß Liegen auf der Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts zur Einsicht der Betheiligten aus.

Angerburg, 6. Mai 1901.

Der Konkursverwalter : A. _Specovius 8.

[14297]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Carl Plaumann hierselbst wird zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß Schlußtermin auf den 6, Juni 1901, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst bestimmt.

Bartenstein, den 9. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. [14296]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Louis Schier hierselbst wird zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeichniß Schlußtermin auf den 6. Juni 1901, Vor- mittags 117 Uhr, vor dem Königlichen ‘Amts- gericht hierselbst, Zimmer Nr. 7, bestimmt.

Bartenstein, den 10. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht.

[14351] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Rudolf Schachmaun hier, Müller- straße’ 176 (Geschäftslokal: Müllerstr. 4), ift zur Abnahme der Shlußre<nung des Verwalters und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausschusses der -Schluß- termin auf den 11. Juni 1901, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte J hierselbst, Klosterstr. 77/78, 111 Treppen, Zimmer 6/7, bestimmt.

Berlin, den 10. Mai 1901.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts T1. Abtheilung 82. [14306] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren 1) über den Nachlaß- des am 30. Oktober 1898 zu Voun verstorbenen Schreinermeifters Christian Hennes, „2) über das Vermögen seiner Wittwe Gertrud, geb. Funk, in Bonn, wird nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Boun, den 8 Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 2 [14345] Konkursverfahreu.

In dem Konkursverfahren über däs Vermögen der Firma H. Merten, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Danzig, ist zur Prüfung der nach- trägli<h angemeldeten Forderungen Termin auf den 13, Juni 1901, Vormittags 414 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbit, Pfefferstadt, Zimmec á2, anberaumt.

Danzig, den $8. Mai 1901.

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgericht. Abtb 11. [14346]

Der Konkurs über das Vermögen des Kaufmanns Friß Zimmermann in Darkehmen wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Darkehmen, den 10. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht.

[14327] Konkursverfahren.

ér. 5417. Jn dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Laubwirths Adolf Domino in Gernsbach wird die Berufung einer Gläubiger versammlung wegen Einstellung des Konkurêverfahrens gemäß $ 204 der Konk.-Ordg. bestimmt auf Mittwoch,

9, Mai 1901, Vorm. 10 Uhr.

Gernsbach, den 10. Mai 1901. Gr. Amtsgericht.

__ (gez) Mornhinweg. Dies veröfentli$t: Der Gerichtsschreiber: Huber. [14523]

Im Konkurs über den Nachlaß des verstorbenen Schreinermeisters Fricdri<h VBonuariu&s in Gießen betragen nah dem bei der Gerichtsschreiberei Großberzogl. Amtsgerichts Gießen niedergelegten

Verzeichnif; der bei der Schlufwertheilung zu be- rüdsichtigenden F Forderungen die leßteren M 7303,51 „1 während der zur Vertheilung verfügbare Massebestand sich auf M 1738,23 F berehnet; es ergiebt sich sonach eine Dividende von 23/, 0

Gießeu, den 11. Mai 1901.

J. Boed>, Korkuréverwalter

[14336] Konkurêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des vormaligen Kunstfärbereibesihers Christian Albert Schubert in Grimma wird nah Abhal tung des Schlußtermins bierdur< aufgehoben.

Grimma, den 10. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. [1 4323] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schreiners Friedrich Fischer Dou Entringen ist nah Abbaltung des Schlußtermins ind nah Voll- ziehung der Schluß vertbeili ing heute aufgehoben worden.

Herrenberg, den 10. Mai 1901

Sturm, Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts U _Vekauntmachyung.

Die S@(blußvertheilung in dem Konkuräverfabren des Nachlasses des verst. Georg Bayer zu Jauer soll statifinden Die nicht bevorr. Fordrgn. betragen M 14 811,57. Zu vertheilen. sind M 296243 Z<blußrehnung u. Vertheilungsplan liegen zur in- sicht a d Kal Amtägericht bier aus.

Jauer, ven 10. Mai 1901

P. Guer>e, Konkursverw. [14338] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Alfred Jee in Kahla ist nach er-

folgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worten.

Kahla, den 10. Mai 1901. T ôpfer, Anwärt er, als er Be ber des Herzoglichen Amtéêge rihts. Abth. 2 [1 (3: O] Konkursverfahren. 18 Konkursverfahren über das Vermögen der

| Shofoan Maria Magdalena Margaretha

Horn, geb. Cruse, alleinige Inhaberin der Firma Heinr. Cruse Co. in Kiel, wird nah er- fotgier Abhaltung des Schlußtermins hierdurh auf- gehoben.

Kiel, den 9. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1. [13813] Konkursverfahren.

Das- Konkursverfahren -über das Vermögen der Wittwe des Kaufmanus C. Niehus hieselbst ist _ nach. erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

önigslutter, den 4. Mai 1901.

Der Gerichtsschreiber Herzoglihen Amtsgerichts. [14349] I :

Das Königl. Amtsgericht Laufen hat mit Beschluß vom Heutigen das ‘unterm 20. November v. Jrs. über das Vermögen des Schneidermeisters Jakob Dümler in Laufen eröffnete Konkursverfahren, wegen rechtsfräftig bestätigten Zwangsvergleihs, auf- gehoben. j

Laufen, den 9. Mai 1901.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts.

(L.S) Lehner, Kgl. Sekretär.

[14314] Konkursverfahren.

Das - Konkursverfahren über das Vermögen des Haudelsmauns Hermann Hirschfeld, Inhabers eines Schuhwaarcugeschäfts in Leipzig, Nord- straße 22, Wohnung: Nordftr. 24, wird nah Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Leipzig, den 10. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. T[A!.

[14311] Konkursverfahren.

Das. Konkursverfahren über das Vermögen des Sebastian Heinrih, Sägmühlebesißers in Pfaffenried, Gem. Ellwangen, ist na< Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußvertheilung heute aufgehoben worden.

Leutkirch, den 9. Mai 1901.

Bauer, Gerichtsshreiber Königlichen Amtsgerichts.

[145 526] Bekauntmachung.

Das - Konkursverfahren über das Vermögen des

afob Lütßel XIXK., Eisenbahnarbeiter in

ggelheim, wurde heute als dur< Schlußvertheilung beendet aufgehoben.

Ludwigshafen a. Nh., 10. Mai 1901.

Der Sekretär des K. Amtsgerichts: Heist. [14330] K. Amtsgericht Mergentheim.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schreiners Wilhelm Gernhard in Weikers- heim wurde, na<hdem der in dem Vergleichstermin vom 18. März 1901 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 23. März 1901 bestätigt und der Schlußtermin N alien ist, durch Gerichtsbes{luß von heute aufgehoben.

Den 9. Mai 1901. Gerichtsschreiber Heter. [14292]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Josef Groud in Schönfeld wird na<h Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Mittelwalde, den 4. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. [14303] Bekanntmachung.

Das Kal. Bayr. Amtsgericht Mitterfels hat dur< Beschluß vom Heutigen nunmehr als provisorischen Verwalter in der Konkurssache Kittenhofer Xaver und Maria, Krämers- und Schneiderseheleute in Neukirchen b. Haggn Rechtéanwalt Seidenbö> in Straubing aufgestellt.

Mitterfels, 110. Mai 1901.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Hirtlreiter, Kgl. Sekretär. [14321] Bekanutmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft „Deutsche Wild- wurst-Fabrikation““ in Nüruberg und deren Mit- inhabers, Kaufmanus Josef Reuß, wegen Mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Konkursmasse eingestellt.

Nürnberg, den 11. Mai 1901. K. Amtsgericht. [14290] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns A. Lewin zu Oschersleben wird, nachdem der in dem Verg ¡leichstermine vom 24. April d. J. angenommene Z1 vangsverglei< dur rets fräfligen Beschluß von demselben Tage ‘bestätigt ift, hierdur< aufgehoben.

Oschersleben, den 9. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. [ 14316] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Philipp Barry, Schreinermeister in Pirmasens, wurde Durch Beschluß vom 9. „Mai lfd. Is. E

vertheil lung aufgehoben. Pirmasens, den 10. Mai 190L Der Berge ¿schreiber des Kal. Amtsgerichts : (L. Nebinger, Ka Sekretär. [14341 1 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Échuhmachermeisters Adolf Max _ Teichmann in „Mügeln wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Pirna, den 9. Mai 1901

Das Königliche Amtsgericht. [14329] K. Amtsgericht Reutlingen. Das Konkuréêverfahren über das Vermögen des Emil aloas frühereu Wirths, zur Bundeshalle ier, ist nah Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlufwertheilung beute aufgehoben worden.

Den 9. Mai 1901. Amtsgerichtsschreiber Lust ber. [1 1324] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Rosine Stilz, geborenen Rühle, Ehefrau des Taglöhners Gottfried Stilz in Schnaith, wurde nah Abbaltung des Schlußtermins und Vollziehung der Schlußvertheilung dur< Gerichts bes<luf vom 9. d. M. aufgehoben

Schorndorf, den 11. Mai 1901. Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts: Kraut. [14300] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirths Adolf Herrmanu in Warpuhnen wird na< erfol e Abhaltung des Schlußtermins hbierdur< aufgebo

D den 7 Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6. [14288] Bekanntmachung. In der Lewin'schen Konfurésache soll in der

über den Verkauf des Geschäfts im Ganzen ver,

handelt werden. Stettin, den 11. Mai 1961. Königliches Amtsgericht. Abth. 6. e fursberfahren über däs onftur8verfabhren Ü das Vermög Ls t l Mee wi T Mf Ra Nr ustav ier, wird na< Ab Schlußtermins aufgehoben. daltimg des Straßburg, den 11. Mai 1901. Kaiferliches Amtsgericht.

[14307] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Michel Schöndorf, Luise, geb. Savel: fouls, Möbelhänudlerin zu Bildsto>, ist infolge eines. von dem Gemeinschuldner “Vergleichs Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche L clterrtin auf Dienstag, den 4. Juni i Vormittags 10 U r, vor dem Königlihen Amtsgericht in Sulzbach, Zimmer Sißzungs*faal, anberaumt. Der Ver- gleihsvorslag ift auf der Gerichts\chreiberei des Kon- kursgeri<ts zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt.

Sulzbach, den 7. Mai 1901.

Pawelke, Aktuar, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts,

[14328] K. Württ. Amtsgericht Weinsberg. Das Konkursverfahren übér den Nachlaß der Sofie Troft, geb. Napp, gewes. Ehefrau des Vildhauers Johaun Trost in Weiusberg, wurde, da fein Gläubiger eine Fordertiing angemeldet hat, dur< Beschluß vom 10. ds. Mts. aufgehoben. Den 10. Mai 1901. Gerichtsschreiber Su macher.

[14319] Bekanntmachung.

Mit diesgerichtlicem Beschluß vóm Heütigen wurde das über das Vermögen des Mürllermeisters Johauu Plettuer von Estenfeld eröffnete Konkurs- verfahren als dur< Schlußvertheilung beendet auf- gehoben.

Würzburg, den 9. Mai 1901,

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Der Kgl. Kanzleirath: (L. 8.) Andreae.

[14320] Bekanntmachung.

Mit diesgerichtlihem Beschluß vom Heutigen wurde das über das Vermögen des Johann Dekant, VBürstenmachers dahier, eröffnete Konkurs- verfahren als dur< Schlußvertheilung beendet auf- gehoben.

Würzburg, den 9. Mai 1901.

„Gerichts chreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Der Kgl. Kanzleirath: (L. 8.) Andreae.

[14340] Bekanntmachung. Mit diesgerichtlihem Beschluß vom béutigen wurde das über das Vermögen der Gebrüder Johaun August und Alexander Keidel dahier erêfinete Konkursverfahren wegen Mangels einer den Kosten des Verfabrens entsprehenden Masse eingestellt. Würzburg, den 9. Mai 1901. _Gerichts \chreiberei des Kgl. Amtsgétichts. Der Kgl. Kanzleirath. (L. 8.) A &breac.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[14519] Schlesisch-Sächsischer Thiertarif.

Im Tarif für den vorgenannten Verkéhr ist a Seite 144 die Entfernung für die Berkebröverbindun Wilkau—Kohlfurt mit Gültigkeit vom L. Juli d. Js. von 232 auf 272 km zu berichtigen.

Breslau, den 9. Mai 1901.

Königliche Eisenbahn-Direktion, im Namen der betbeiligten Verwaltungen. [13029]

Nr. [I B. 1227. Am 15. Mai dieses Jahres tritt zum Tarif für die Beförderung von _Personen und Neisegepä> zwishen Sächsischen Stationen und folhen der Buschtéhrader Eisenbahn (u. \. w.) der Nachtrag 1 in Kraft, der eine Aenderung und E- gänzung der Befonderen 5 Bestimmungen z zum Betriebé- Reglement, ferner Aenderung von Staätionsnainen und der Preistafeln, neuer Tarifsäße sowie die Af- bebung gewisser Faßrkarten und Gépä>frachtsäte entbält. Die zuleytbezeichnete Maßnahme tritt ert am 15. Juni dieses Jahres ein. Nähere Auskunft ertheilt die Verkehrskontrole 1, bier, Strehlen strafe 1.

Dresden, am 11. Mai 1901.

Königliche General-Direktion der Sächfischen Staatseisenbahnen. von Kirchbach. [14520] Osftdeutsch-Mitteldeutscher Gütertarif (Gruppe x, 11/V.)

Mit sofortiger Gültigkeit werden die Stationex Lieberose und Kottbus des Direktionsbezirks Hallea. S in den Ausnahmetarif 7 für die Beförderuns 70s Eisenerzen u. \. w. zum Hochofen- und Bleihällep- betrieb aufgenommen. Ueber die Höhe der F säße ertheilen die betreffenden Güterabfertiguns stellen Auskunft.

Magdeburg, den 9. Mai 1901.

Königliche Eisenbahn-Direktion, als geschäftsführende Verwaltung. [ 145 J 91 |

Persouen- uud Gepä>verkehr zwischen Stationen der Königlih Preußischen und Großherzoglich Hessischen Eisenbahn-Diretn Mainz und der Königlichen Eisenbahn Direktion Frankfurt a. M einerseits E Stationen der Süddeutschen Eiscubahnge! schaft und der Nebenbahn Waldhof and-

hofen andererseits.

Für den Personen- und Gepä>-Verke Stationen der Königlih Preußi ischen und berzoglih Hessischen Eisenbahn-Direktion Mainz ü der Königlichen Eisenbahn-Direktion Frankfurt a- 2 einerscits und Stationen der Süddeutschen n Eisen- babngesellshaft und der Nebenbahn Waldbos- L Sandbof en andererseits tritt am 1 Juni d. el neuer Tarif in Kraft. gs

Die in den Tarif aufgenommenen zusätlichen - Ln stimm: ingen sind gemäß den Vorschriften unker der Eisenbahn: Verkebrsordnung genchmigl.

Mainz, J- den 11. Mai 1901. <

Königlich Preußische und Groß erzogli

Hessische Eisenbahn-Direktion r

Verantwortlicher Nedakteur: Direktor Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Dru> der Norddeutschen Buchdru>erci und Verlagb-

Gläubigerversammlung am 24, Mai 1904 auch

Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32

114.

Amtlich festgestellte Kurse.

gerliner Börse vom 14. Mai 1901.

1 Peseta = 09,80 « 1 Me T, O-S. dier Wei 10A Ua 35 h T Gld. add. W., A S

= 1,125 Æ L 1 Fand. Punbei = $16 x 1 Peso = 1 “Dollar == 1 M 1 Bisre Sterling =

De 160 fi, 100 fi.

100 Frs,

grie und Antwerpen Etandinavische Piéte.

Bank-Diskouto.

m 3/3, Veriin 4 (Lombard 5). Brüssel 34 Ganen ri j St. etertburg t: Warschau 5. S wed, P!. 54. Madrid 7A Liffabon 4

erren Baukuoten und Kupons.

Stalien. Pl, 5, Schwei Kopenhagen 5.

De Sride 16 288 Ged-dollars 14, 4,19et. bzS d dezr, 50ûe- —_,—

500g Ane. Not. gr. 4,18h1

de Üp. 3 N. Y. 14 1775bz Eelg.N. 100 Fr. 181,15bz

Deutsche Fouds und Staats-Papiere. ver ih, | 101,50B

|3z| 1.4.10] 5000—200/28.80G

á 18 veri<.| 5000—200]98 30bzG

vers. |10000— 200 8,10bzG

vers{<./10000—200]38,10bzG oecr!M0.| 2000— 12] 8 00 1.4.10! 5000—15 1 8 25B [3 | 1,4.10]10000—19 $8,1064G

DReichs e Schahz 190014 d dO. fonv.

do, 1901 E S. 3 freuß, ho: A. kv.

M St N -A.

do. Anl. 1892 u. 24/31}/ o Schuldver. 1900| D Be

do. : Elsenbahn-Ob.| Z do. Ldok.- nenten. [3 Grihw- “Buntes, E

G: StH 980

danburger Et.- Rut N de mortisablel

# Staat Ani; 2) Ned. Eisb. - Gt

Eadien-Alt h,- a: S-&otha St.-A 1900/4 Sacbien- Mein Ldéácr.|4 Sitsische St.-Anl.69 3 St, - Mail

E6warzb. S ad. 4 . Landes red.| i

 Ert St.,- t. St.-9. 81 81/8!

ß. Pr A 1 L-ÂY 1d4| i 41VŸ, JTI VI/S |

p E Sm ppen E Bt gund ate ret Drt 1 Ps Jet ert D et prt ps $70 ps 25

EdlO, Prv.-Ani. 99/51 t. Prov, Unl, LI

ti oe U. v

lam EÆt, iMbiuntOS E

dus was wu «Gui gn, uet (uet cou gus t:

169 69bz 168,70bz 8L 20 0j 80 89G

112,45bz 20,445bz 20 26G

59 40bz 1,1775bzG 81/35bz 80,95bzG

D 0 80 ca S239

a O

y U 0000 E

bd Cg b do C E

o

85,00bz 81 05bz 77 77,.00B

,

E

Fugt. Bankn. 1 2/20,45bz Frz. Bkn. 100 Fr.|81 pes

ol, Bkn, 100 11./169,55bz

al. Bkn. 100 Lr.|77,05bz

Nord. Bkn. 100 Ær./112 50 B

Oeft. Bk.y. 100 Kr.|85,10bz do. 2000 Kr. 185, 10bz Ruff. d do p. 100R. 216, 45bz do, do. 500R. 216 45b4 ult. Mai

ult. Juni —,— Schweiz.N. 1008. |81,05bz Zouk. 100 R do. ficine .… . .|—,—

3000—2001104,00bzG i 3000— 100] - ,— 3000—200|96 40bz 1| 3000—200/96,40bz 5000—200| —.— —200/103,50bzG

5000—500 E, 60b G 95 s

5000— N 95,00b4 5000—A 101 8 (S 75b4

gr.1324,00 bzB

- 1823/4 Aue St.-Ani. Ri: Altona 1887, 1889/35 do. 1894/33

Apolda 1895 34 Aug P En 1827 [84 D: 1 S BAE * 1898| â Bamberg 1900/4 Barnien 17 82,87,91|3z do. 1899 u f. 1904/05! 14 Verlin 1 66, 75/34 de. 1876/78/34 Do, 1882/9834 do. Stadtszn.1900 I} 5 Bielefeld D'4 do, E'4 Bonn 1896/3 KBorh. -Rummelêbura 35 Brandenb.a.H. I. 1901/4 Bres.au 1880, 1891134 Bromverg 1895, 1899 34 Gaffel 1868, 72, 78, 87| 3z Charlottenburg 1839 4 o. 99 unkv. 05/64 do. 1895 unkv. 11/33 Do. 1885 fonv. 1889/34 do. 1895, 1899134 Goblenz T 1900/4 do. (8 886 fon. 1898/3} Cottbus 1900/4 do. do. Grefeld do. Darmstadt Venn

1896 Decfmund1891,981 II Dresden 1893

do. unk. 1910 do. Grundr. unk. O Vuven fonv. 1

Do, Düfseldorf 1876 ph 1888,1890, Ne Dutéburg 82,85,89,96 (Eisena 1899 uf. 0914 | Elberfeld pon. u. 1889/34 do. 1899 I,TI uf.04/05/4 | Erfurt 18 uf.1906/3x do. 1893 ITI. uf. 06/4 | Efsen V, V 1898/34

\

Frantfurt 189735

S SE E SE

S T E a

S

w bd pk pr pmk pet Pm emei jed ÎSÉ ei erme Predi deme fre ek: F R: C * E S :

c > (2

ankfurt a. M. 1899/34 aufiadt 1898/34 Freib. i. B 1900 uk. 95/4 | Gießen 1901 unk. 06/4 Giauchyau 1894/3; Graudenz 1900 uf. 10/4 do: 000 IL . 14 Gr. Lichterf. Ldg. 26 31 Güstrow 1895/3} R tadt 1897 3x alle 1886, 1892133 do. 1900 uf. 1906/4 amein 1898/34 annover 1895/3} cilbronn 1900 uf. 04/4 ildesheim 1889, 1895134! ôxter 189713}! Inowrazlaw 1897134 s 1900 uf. 19104 | arl¿rube 1886, 188913 | ds. 1900 uk. 1905/4 Kiel 1889, 1898/34 do. 1828 uf, 19104 Köln 1894, 1896,1898'34 do. 1900 unk. 19064 Königsberg LB1 Hg 34 do. 1899 1—IINI uf. 044 Krotoschin19001 uk.104 Landsberg 1890 u. 282} Lauban 1897/3} SERETrE Gem. 1901/4 anth 1892/34 Se cal. 1892,94 14 Lübed 1895/3 Magdeburg 1875/91134 do. 1891 un!?. Be | Mainz 189 do. 1900 unk. 1910| do, 1888, 1894/34 Mannheim 1888/3} do. 1897, 1898/3} dts 1899,1900 uk. ‘04/054 Minden 1895 3j Mülheim, Ruhr 89,9713} do. 1899 uf. 19054 München 1886/34 3j do. Es do. 1900 uf. 191

M.-G1 D Ta60, 83/34 A a 1899 V 3

3j Naumburg 1900 uk 02 4 Nüúürnvero 1tW6,97,98 3} do, 1899/1901 uk. 10/12 4 Offenbach a. M. 1900 4 Offenburg 1895 3 1898 3} Pforabeim 1895 34 do. 1901 unk. 1906 4 cmasenò 1599 u?k.06 4 osen 1594 3} do. 1900 u!. 19054 otédam 18924 entbu:g 1889/3 18973 19004 1891-923} do. [V 1900 uf. 05/4 | Nirxdorfer Gem. 18904 | Rosto 1881, 1854134 do. 189513 Saarbvrüd>er 1896134! St. Johann 1896/3 | Schöneberg Gem. 92613} Scwerin t. M. 1897/3] Solingen 1899 uk. 104 | Spandau 18914 | do. 189% 3j Starnard i. Vom. 3 Stendal unko. 1911 4 | Stettm Lat, A, 0.13) do. Látt. P, 1-XVI134| Et -aliund 18744 |

10 0-2 1101658 „10 Hre 10d B 01009 u -—

Thory 189534 da. 1901 unk v.19114 |

Börfen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 14. Mai

p pad Pank vis A Pai

[m

f G S

61 551— 85 650. idi Cas e 1889 2 @

&

es P

m A

=

5000—500 1000— 100/92 75bz

‘10! 5000—200[101,10G 2000—200/33 10G

E E R E

p b bn a

Wor4881899 unk. s

2

s

W 2

G jinefii s 0 Ae

L N

fandbriefe.

i °: pr. ult. Mail 1898! fie pt Anlei Tgup e eihe gar. . . . Anl.

n pr. ult. Mai! Ie San.-Anl. .

“St.- «(Fis.-Anl. ciburger 15 Fres.-Loose . Gee Landes-Anicihe. . ropinationê-Anieihße Grie che Anleibe 1881 - 84

tons. «Rente 4% do, mittel 4%

do. kleine 4% Mon. - Anleihe 12/9

Bold - R (P.- -L.)

-

BS

.| 2000—100]95 E, 5000—100}—,—

Ame,

SEESES

1 E a E j bt pt 5 prt jl pu jk fend jerdk : its

A

Pofensé e S. VES

en

OOD7

M >— i-n

» S

E A VBBV

s Þ> talt Ce E S C

I “I bt dert bt

olländ, Senates -An!. Ohl 36 0000

Ra

do. 20000-100 pr. ult. Mai

do.

„amortisiert I, I , Staats- ‘Anleihe 82 R Anle ibe 1 J

5000—100/101,99bzG

Ses. al dend aft. 3000—100|101/00& do.

94/50et b1G

-

Fit n Pes

ml

i

O O 1}

Paus Prt .

pr pk CIN park prr jak 7 ° V Jin

1 n 10 1 BO O S

I-I J

s

Norw. Staats-Anleihe 1888 do. E meine

bol, Lrt

e

o: Gotr Rente A E

j pr. ult. Mai Papier-Rente N

e M p C3 M CAO I C CyT Ct Mh V, ¿Pn

Punk pt fark C) CO

2 è 9E bLUOaNoabo > C3 Ns Mis C10 CIO V Ms CS CIO V O CO H O GI Ms CIO V QAO GIO Ns C0 OoOO0O0

O0

b C0

wr ps

pr. ult. Mai|

100 L ri 1000 f.| Ls

vr. ult. Mai Staats\ch. (Lot

Gal, “Garl- -L, B 1854

Le, Loofe

pr. ult. Mail

1864er Loose

fische 88/ 9 449%

Rum. Sta ¿at ts Oblig. amort,|

DO Fs drs jfts Jf Pt P Put Pud LOCÌ, Eon a

Silber-Rente 98,10et.bzG 96,10et,bz;G

98,10et.bzG

pi p O J] i i —] I

O0

Un b fun Fs Pes jon j T 7 p pi 1 I

O0

E L L d Dp

M —IO

Wesipreuß. ritterith, 13 eTtpreußy. ritter. do. i B

Pra Prt 10> 1 18 Pt QOO 1 16

1-3 I-I

A

ea t E

e E A: TI

Ii pad pen red per Prt Dk rend Ph prr rack e D Q M

Ms N Pert 1 it Prt CND Pert Pert Pt Í,

1 1 L, pt P

co

tyr tyr ay r rur Lr c S rf Ry tr trt

D

G TLTLE S: S2S E A T E 00/20 0 >00 O E E S n U U Gi a J m] A A L E E ———

bad þ bund pen dant unk pn Prunk frank rak Peck darm Pren perck prnk Penn duen Peck pern Pk Pad dend jak prak red Peck Jeu dert Prm fremd ren Der mk Deer Derck Pork gad js è T Q D G E 00S 0000 I Q W€ Pana Gua Fuma Pun Demi at Feet Pert Prt Pert Pert Prt Prei Pert Pert Pert Pre Pert Pera Prm Perm Parek Pank Predi Pont Femd Permctb Pur pern Pk Perndk Prundb Pren enk Jerk derd druck derk

a

N N N e I M N F f M J F f} Pet denk Buda E

latt TI Sächfische E,

26 80e bz G

T7

boar rrERRE S!

Pot net met CLO T fernt dert Pert Demi ernt denb dert a}

do. unkv. Es XB, A s | amort. eis

us He m A f

É pad prt dres rect parat fet res fert pern fend fun den 5 5

c

Landw. Krd. ILA-IVA. | d » do. unfv. LEEE IXBA,|

S

I_—_—— 3

2A D A D D B DO T J & E S -

wr ry

L 3} | verschieden ¿Rontonatets.

B B:

Fs 10 10> 10 Ps Fund dund Fund en r r

B95 S>

3,

b amort. 1898! k Séhahanmeiiungen.

De 1A ]

O DO L t pt pet fm

ps J) ps

S.

R «Engl: ‘ünleihe

T - T T T

Lac]

E A _— d R A bme pee emt rene ment Ps Drt rem drn ddt erd rwe i serm rad eret mah d ee fut rent Predi senk Prets entf ret jtd Pt

do. | do, Toni. Anleibe 1880 i 4

do. , do, bru. lr ult. Mai » See. 1884 n, Je) 5

do. Sr-1r ult. Zes Ee 1889

M

S

=I=I

—_— N ——

_—_ I

34| Edletwia: Holstein. ¿

irt: -Sungz. E - L, /- g Tfi e 7 f eh

H S S

L Em.| 4

TV, Em.| 4

; 1894 VI, Em.| 4 1894|

pr. ult. 18%

Prt 3} P f I e j N M N N N D IO O O O

—_—

i T cu O S

w lr.-8, s W blr 132,75et.bB e LE, A801, 1,1 Bu. 1Or ger j

wnd wt pu

do. Dbbrianer 7 [L-L Ldenvurg, S:

| do. 2r-1r ale Mai

d

do. Staatsrente S. 1-226 do pr. ult. Mai do. RNifelai-Obligalienen.

do.

de, Poln. } E

p Pr.-Abieihe ? 5, Anleihe Stiealih .|

“_ Boden-Kredit P

do, fonv. Staa: e Schwed, G,

ents Deutscher SoténiatgoseAs@asten. Deutich-Ostafr. 3.-O.1b | 1.1.7 | 1000—300|—,—

E Fonds. E Gold-Anleide |

D D S 1D s CO L

:

Ä:

ens

BS

O

2 C n S

O R

i

L

:

S8

SE

dgenosi, 1889 bahn-Rente . amort. St.-A aa d gr. aba. .|

nett Penn nts net Pt L L = Y mm} 2m)

OO0O00 L wW

n

L :

4 Kant. Anleihe & Gie Landes-

Bulg. Geid-dureid-Ant 2 T br Nr. 121 561—136 560

n irin I Ia En ma U Lo be bet U I bt O

o-a

00/101, 30 H

m ——— M M EREEEEEEREEEEE

Wg = Ï =

ats : TERES

p s S | ia | S

p ind * * ——— —_ 2 I

z

|

aide grad deadedgnttrngriträgrgnigin idi p E D L L E

1 n Pes ns P ns 12> 10 1s 10m Pt 1 s t

_— 0— L D

“G2 E P E

e