1901 / 117 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

H

am 31. Dezember 1900. [15797] s Se E e ihrem Be garecte feinen S R Ee 7 Sebrau<h gema aben, unferen ionâren zum An Grundstü>e-Konto 2 ol2 Per Aktienkapital-Konto . Wermelskirchener B ank. Kurse von A1S'/s an.

2 « N Sluß der Zeihnung am 20. Mai 3. e- j ude-Konto t. 288 664,01 Waarenreferve-Konto . Fn Ausführung des Beschlusses der Generalver- Schluß der . : 912 30720 B ca. 29/6 Abschreibung .… „5928,70 Delkredere-Konto samm!ung vom 3. April l. J. bieten wir hiermit Wermelskirchen, 3. Mai 1901.

50 Ï

[15320] Ankündigung. [15791] Gewiuu- und Verlust-Æchnung pro 1909. Auf Ansuchen der Saalbau Aktiengesellschaft Bei der heute vor Notar und Zeugen erfolgten Ausgaben.

i. L. hier versteigere i< in Ausführung des Be- | 4. Ausloosung unserer M d/aigen Obligat E E ——

\{lusses der Generalversammlung der genannten | I. Emission sind folgende Nummern gezogen worden: M 1A

Gesellschaft vom 12. Juni 1894 am 4 16 33 71 83 123 138 139 141 155 190204 [hne .... +> -

Freitag, 31. Mai d. J-., Nachmittags 3 Uhr, | 206 217 219 245 248 282 308 390 391 403 429 KnappsGasts-Berufogenosleni haf, Gefälle und Altersverficherung

E E L

D

A

in meinem Geschäftszimmer dahier L. Nr. 4 | 440 533 538 577 586 650 707 715 762 768 790 | Kommunal- und Staats\teuern

Me d L Gesellschafi T is n 939 970 990 997 1085 | Obligationszinsen tiick Aktien der genannten Ge})e 1089 1163 1171 1176 1177. E . tal

zum Nennwerth von je 300 Æ gegen sofortige Baar- | Die Auszahlung dieser Obligationen erfolgt gegen Peienes A SODentols Materialien- u. Wasserverbrauh, zahlung öffentlih an den Meistbietenden. deren Rückgabe mit 105 °/9 vom 12. Juli 1901 Abschreibun M )

MEAURYELM, ent 19. Q L as hei den Banden, Reingewinn ca--149/0 Abschreibung . . „3592,20 R E Ret,

attes, Gr. Notar. G. v. Pachaly's Enkel und O oui —— T CEE editoren . 393 680/20

[14209] E. Seimanu aal Inven ar-Konio M. „39 j

: ; Géwinn- und Verlust- | in Breslau. | ca. 15 9/0 Abschreibung „2709,80 Portland-Cement und Wasserkalk- Von. früher geloosten Obligationen ist zur | S E E EE Me T"

s L G E E Konto: E S E M. 15 667,05 Reingewinn pro 1900 Werke „Mark“, Neube>um. Nückzahlung noch uicht vorgelegt die Nummer 159. Á | Zugang 1 964,32 Wir beehren uns hiermit, die Herren Aktionäre

Breslau, den 15. April 1901. Gewinn-Bortxgg Pr 4: Zinar 1900 S Formen- und Modelle-Konto M 22 374,70 Fd - .”. 7 e S : s D le d Lr f E E A bar c A All ev. Cesllulose-Fabrik Feldmühle. innahmen für Kohlen und Koïs L Ls Is 100 9/6 Abschreibung . 22 374,70

Nachmittags $3 Uhr, im Verwaltungsgebäude zu f - Miethen 109 110/98 p Wagen Sort

L D f Diverses (dav. aus Ringofenbetrieb 4 31 288 61) Neubectum {stattfindenden ordentlichen Genueral- [15809], s s \ S ; Sähsishe Kammgarnspinnerei 9 618 6260 ca 22 °/6 Abschreibung __.

versammlung ergebenst einzuladen. a f zu Harthau, Harthau. xffekten-Konto

Tagesordnung : i . 1) Entgegennahme des Geschästsberihts und Vor- Æ ab dur< Kursverlust . Gemäß $ 244 des H.-G.-B machen wir bekannt, Kassa-Konto daß Herr General-Konsul Eugen Sachsenröder in

lage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- ;

re nung für das Jahr 1900. 7 Wechsel-Konto

2) Genehmigung der Bilanz, fowie Entlastung Leipzig infolge Ablebens aus dem Aufsichtsrath Waaren-Konto des Aufsichtsraths und des Vorstandes. unserer Gesellshaft ausgeschieden und Herr Nitter- \

135 307/50] 348 177/85 382 735,31 4.28 718,75 vier neue Aktien, bezügli deren die bisherigen Der Auffichtsrath.

| 132 519/98 Zugang s E A Smet [15662] Lederfabrik Hirschberg vorm. HSeinri<h Knoch & Co. ——- Hosbrütwasserleitungs-Konko & F J Forde- Bilanz amn

28327 Maschinen-Konto M 2 145,40 rungen

Activa. An Grundstücke- und Gebäude-Konto : Bestand am 1: Januar 1900 Zugang: Wiederaufbau | Neubauten 54 74374 «

25 735/48

643 923 63 |

550 309 10]

S T1941 232 73 |

3 9/9 Abschreibung 35 826 98 1 158 405/75 Gruben-Konto: | Meitanib ant L. Sande 1000 ee s e Q 45 036 68 |

Zugang: Wiedereitrihtung M 34 195,23 | |

Neuanlagen 35 922,97 70 118 20 |

T5 16188 |

9212 391 105 942/49 f ERIR R f

13 229/74 689 140|—

M. 289 767,16 260 541,94

L Der Aultmiorati. Carl Funke, Vorsißender. Aug. Be>ker. G. Kerting. . Klönne. W. Rehn.. G. Hilgenberg Der Vorstand. / : N _ G. Bug. F. Wüstenhöfer. Vorstehende Bilanz, fowie das Gewinn- und Verlust-Konto haben wir geprüft und mit dez ordnungsmäßig geführten Büchern der Gefellschaft in Uebereinstimmung gefunden. i

89/4 Abschreibung Maschinen- und Kessel-Konto: Bestand am 1.- Januar 1900 . Zugang : Wiedereinrichtung . (6.234 096,98

289 2926 Neuanlagen . . « 455 043,02

E E ea

Le

E s e E

E. ] 2 E t J f at j i 4 E A E Ó | É A: t 1 E 7 Es fi 7 X 4 S: 5 É f T ij ü E H (f zj F ei 4 18 4 f 4 x 4 «3 p ¿E k a * D G h ) F ? M f E b E O M È 7 h S L J f ; H M H E A R S Î "10S pf 1 t H M0 | S F . H ( Á f p: ï i n N i j 25 5 ï s H t t s H Os E 2 V i L A L E _ s i F B 4 = f x S E 12 Ÿ j ¿4 f T D U "i i: ¡20 î E E 44 i f, i E N M f J 4 4 g Ö , : E 3 1 ' H j j j i f F N

4 aligporie 04 Ge:

3) Wahlen zum Aufsichtsrath. 4) Beschlußfassung über die Aufnahme einer Anleihe. S Nach $ 20 der Statuten ist die Ausübung des Stimmre<ts davon abhängig, daß die Aktien oder Hinterlegungsscheine der Reichsbank oder eines Notars über solche mindestens 3 Tage vor der General- versammluug bei der Gesellschaft oder bei der Märkischen Bank in Bochum oder bei der Kölnischen Wechsler- «& Commisfions-Bauk in Cöln hinterlegt werden. Neubetum, den 15. Mai 1901. Der Auffichtsrath. Th. Müllensiefen, Vorsißender.

gutsbesißer Woldemar Bretschneider A Seeling-

\tädt bei Grimma in denselben neu gewä

[t ist.

Den Aufsichtsrath bilden folgende Herren: Geh. Kommerzienrath, Konsul Th. Menz in Dresden, Vorsitzender,

gra i. S., t

er Bernhard G e ellvertretender Vors Bankdirektor A. H. Exrner in

in Meerane

gender, Le1p31g,

Banquier Gustav Kerting in Berlin,

Rittergutsbesißer

Seelingstädt bei Grimma. i Harthau i. Erzgeb., den 15. Mai 1901.

Der Vorstand.

M. Lauth.

Woldemar Bretschneider auf

6% Essener Bergwerks-Verein „König Wilhelm“.

Bilanz per 31. Dezember 1900.

Bestand

Activa.

Wt reibungen

Zugang

Át. A 4 110 000|—

550 000|— 1 844 000'— 1 736 000|—

1 120 000|— 110 000|— 83 000|— 70 000|—

760 000|— 164 000|—

1) Bergwerks-Berechtsame . .

2) Grundbesitz

3) Schachtanlagen und Grubenbau

4) Gebäude ..

5) Maschinen-, Kessel, Pumpen- und Kompressions- Anlagen

6) Eisenbahn-Anschlüsse

7) Wasserleitungen u. Beleuchtungs- Anlagen

8) Koksöfen

9)- Aufbereitungen (Kohlenwäschen und Koksfeparation) :

10) Ringofen

M 15 45 000|— 9 322/57 29 000|— 31 169/97

177 88478 20 801/47 15 000|—

150 000|—

14 900!|—

45

4 065 000|— 540 677143 1815 000|— 1 704 830/03

942 115/22 90 000|—

62 198/53 DD 000|—

610 000|— 150 000|—

12 801/47

# H 4 965 000|— 580 000 1815 000 1940 000

1 000 000 90 000

75 000 55 000 610 000 150 000

512 178/79)

1245 17879

10547 CO00|— 11) General-Inventar-Konto 12) Magazin- und Waaren-Vorräthe- Konto 13) Effekten-Konto (M4 754 200,— 340/60 Pr. Kons. à 95,22 (Kurs 31. Dezember 1900: 97,2 9/0) « 315,— Bohrantheile „8 200,— Kokssyndikats- Aktien , 418 600,— Kohlensyndikats-

Aktien) s Kassa 15) Guthaben bei der Reichsbank, beim Kohlen- und Kokssyndikat und bei Diversen

T1 S213T

745 25118 234 0/42

1.000 304/24

172 44994

1.769 421146

1280 000 995 000

1 941 871/40

assiva.

l) Aktien-Kapital 3000 konv. Aktien à 600, 3900 Altien à „, 1000,

2) 49/6 Anleibe ab amortisiert . 3) 4} 9% Anleihe . . 4) Hypotheken : _ a. Sparkasse Unna ab zurüd>gezahlt b. Sparkasse Lippstadt . ab gelöscht . .

ab ferner zurü>gezahblt

5) Reservefonds L-L 6) Spezial-Reservefonds . . . 7) Reservefonds 111 ¿s 8) Grneuerungs- und Dispositionsfonds 9) Delkrederefonds Í 10) Arbeiter-Unterstützungsfonds . 11) Beamten-Dispositionsfonds 12) Reservefonds für Bergschäden 13) Nestkaufschillinge auf Grundstücke 14) Obligationszinsen . . .. 15) Noch nicht erhobene Dividende . 16) Löbne pro Dezember 1990 17) Diverse Kreditoren :

& Kreditoren-Konto . . « «

b. Arbeiter-Unterstützungskassen

c. Knavvschafts - Berufsgenossenshaft und Kn

Gefalle 18) Brutto-Gewinn E Vortrag aus 1899. . ab Abschreibungen . . E na o H Derselbe vertbeilt si<h wie folgt Neserve für M 900 000 neue Aktien . . . Bergschäden_ Aa So M0 uen Schacht Wolfsäbank

appichafts-

Beitrag für cin Diensigebäute des bergb. Vercins die Dússeldorfer Ausîtellung A... .

4 %%% Divitrende von H G 900 000, Tantiéme pro 1900 E H 11 9% Dioidende von M 5 700 000 16 °/4 L ¿ 1 200 900 Vortrag auf neue Rechnung .

Aktien .

‘attien i

Vorzugs-Aktien .

90 000 38 337142 120 000— 24 2687 95 FTR T 48 85155

M A 1 800 000

3 900 000

9 500 000—

304 222150

-—-—

51 662158

46 886158

GOO VOUU

120 000!— 128 172125 431 788/52 3 259.70 30 385/43 24 992/82 18 908/39

O) (L) 200 000 400 O00

G T) G

3 190052 276 000 52 594154 627 000 192 000

}2 85854

1 880 024 46

245 468 Di 42 G88 96

35 21906

29

14 216 871/40

A 1A 5 700 000 1 200 000 2 195 777150

1 000 000|—

98 549/16

1 357 507111 5 720 67 280 4 486 284 150/60

423 37657

1 880 024 46

14 216 871/40

| [15408]

Bergeborbe>, den 15. Februar 1991. Die Revisions-Kommisfion. Ful. Stempel. O. v: Bdrn. Iosef Orth.

In der heutigen Generalversammlung ist die Dividende für das Geschäftsjahr 1900 für di Vorzugs-Aktien auf 20 0/9 und für die Stamm-Aktien auf 15 9/6 festgeseßt worden und kann gegen Aus. händigung der Dividendenscheine von heute ab mit # 200,— für die Borzugs-Aktien, #4 E50,— fi; Lie Stamm-Aktien à 4 1000,— und 4 90,— für die Stamm-Aktien à #& 600, bei der Deutsche, Bauk, Berliu W., dem A. Schaaffhausen'schen Vanktverein, Berlin W. 8, Französische Siralon dem A. Schaaffhauseu'schen Bankverein, Cöln, der Effener Credit-Austalt, Essen, dem Essene P O daselbst und bei der Gesellschaftsfafse auf Zeche Wolfsbank, Bergeborbe>, erhoke werden. |

2 Der Aufsichtsrath unseres Vereins besteht aus den Herren: Kommerzienrath Carl Funke j Essen, Vorsizender, Aug. Be>er zu Düsseldorf, stellvertr. Vorsitzender, Kommerzienrath C. Klönne jy Berlin, G. Kerting zu Berlin, W. Rehn zu Essen und G. Hilgenberg zu Essen.

Effffen, den 11. Mai 1901.

Der Vorstand.

G. But. F. Wüstenhöfer.

Aktienbrauerei Augsburg (vorm. F. M. Vogtherr) in Augsburg,

[15794] N Neuc Ausgabe von Aktien.

In der Generalversammlung vom 20. November vorigen Jahres wurde beschlossen, das Grund: fapital von M 1 100 090,— auf A 1 400 000,— zu erhöhen und zu diesem Zwe>e 300 neue, auf ten Inhaber lautende, Aktien à F 1000 auszugeben, wel<he vom 1. September l. Js. an an dem Gewinne der Gesellschaft theilnehmen

Non diesen 300 Aktien werden hiemit 220 Stü> den derzeitigen Aktionären unter den folgerten Bedingungen zum Bezuge angeboten. H

1): Je 5 alte Aktien berehtigen zum Bezuge einer neuen Aktie zum Kurse von 140 9/9 unter W-

re<nung von 5 9/9 Zinsen aus dem ausmachenden Betrage vom Einzahlungstage bié ¡zum 1. September 1901.

Das Bezugsrecht ist bei Vermeidung des Verlustes des\elben in der Zeit vom 1%. Mai bis einschließli<h 31. Mai l. Js. bei dem Bankhause Gebrüder Klopfer in Augs: burg oder der Bayerischen Bauk in München auszuüben.

3) Zu diesem Zwe>e sind die alten Aktien ohne Kuponbogen mit einem Nummernverzeithniß, fowie zwei gleichlautenden, bei den vorgenannten Stellen zu erbolenden Zéeihnungöstheinen zur Abstempelung einzureichen und ist daselbst der Betrag von # 1400 für jede zu beziehende Aktie abzüglich der unter 1) erwähnten Zinsen baar zu erlegen.

Augsburg, den 14. Mai 1901.

Aktienbrauerei Augsburg. Der Auffichtsrath.

L d h Carl Merke Hetmann Krauß, Vorjsißender.

Direktor. [15331]

Gasbeleuchtungs-Geselishaft in Müncei in Ligu. Wir ersuchen hiermit diejenigen Herren Aktionäre, welche die leßte

auf die Aktien unserer Gesellschaft entfallene Rate von M 62,— noch nig erhoben haben, wiederholt, dieselbe

ver der Pfälzischen Bank in München

in Empfang nehmen zu wollen. München, 11. Mai 1901.

Gasbeleuchtungs-Gesellshast in Münchei in

Liqu. Dr. E. Schilling. L, Badum.

Aktiengesellschaft Da iegelei Waiblingen. Î Activa. Bilanz per 31. Dezember 1900. Passi1, M d A : A Per Kapital-Konto . . a. Hypothekén-Konto t N . Grundstü>-,, Mauaterial-, E gärizungs-Konto 00 6 MNeservefond-Konto L I- | Darezere-Noutd e 12000 378 000 Pensions- u. Unterstützunzs-Konto A0 2 623/31 Meint - =- + 1046 1 766155 —_

1015 233/81 1 019 299

Soll. Gewinn- uud Verlust-Konto. Hab - Ï

An Güter-, Gebäude-, Maschinen-, Suite S o o o Lager-Konito . . Debitoren-Konto Bankguthaben Betbeiligung nehmungen Kassa-Konto

Wechsel-Konto

967 509184

121 881

225 133191 18 3192

Betriebs-Konto Unkosten-Konto Handelsunkosten-Konto Reparaturen-Konto Reingewinn

Per Gewinn-Vortrag von 1899

Waaren-Konto . Handels-Könto . .

Zinsen-Konto

42 344 74 7 059 28 14 390 96 104 640 S 453 433 66 Waiblingen, den 11. Mai 1901. {4 E E Der Vorstand. Schofer. Sixt. [15409] Aktiengesellschaft | [15793] Dampfziegelei Waiblingen. j Die laut Gs der beutigen Generalversamm- lung festgeschte Dividende von ( 100 pro Aktie G zi 1901 fann von heute au an unserer Kasse oder bei | Linden bei Hannover, de!

der Württ. Vereinsbank in Stuttgart ;egen | Actiengesellschaft Georg (Egestorff

Aushändigung des betreffenden Kupon erboben werden és Waiblingen, 11. Mai 1901. | Salzwerke. Der Vorstand-

j G eds Ueneral- | In der am 11. Mai d. F. stattge e das aud | versammlung unserer Gesellshast wut 4 Hen | sheidende Mitglied des Aufsichtsraths * I

Ï

Ï

Friedrich Buresch wiedergew

Der Vorsitzende : Der Vorstand. Geh. Hofrath Schoferc. Sixt. | Dr. Carl Kraushaar. Dr. Gd. v. Pfeiffer

Materialien-Konto 56 160 Fourage-Könto 4 177195

" Konto-Korrent-Kt., Debitoren 4 538 381,80 | vorausbezahlte Feuerversiherung „7 632.48 |_ 546 014/28

1 324 159/42

f

E E E a C aen

1 324 159/42

Rauenstein, den 13. April 1901.

Porzellanfabrik Rauenstein vormals Fr. Chr. Greiner & Söhne, Akt.-Ges. F. Nenninger. Wilh. Sinnholkd. Gewinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 1900.

An Handlungsunkosten, Steuern, Agentenprovisionen 71 873,33 Per Waaren- | Skonti . 7445,92 Konto 191 023 97

Reisen 6 267,— | Zinsen und Bankprovision 8 743,48 Reparaturen 5 518,05 Abschreibung ca. 29/69 auf Gebäude-Konto 5 928,70 . 20/06 auf Wasserleitungs-Konto 172,— - 1409/9 auf Maschinen Konto . .- 3592,20 159/06 auf Inventar-Konto .. 2709,80

* 100 9/6 auf Formen- u Modelle-Kt. 22 374,70 |

* 922 9/6 auf Pferde- u. Wagen-Kto. 1 184,65 | Kursverlust .__ 470,46 36 432/45 Neingewinn 54 74374 191 023/97

99 847/78 |

| 191023197 Raueustein, den 13. April 1901.

Porzellanfabrik Rauenstein vorm. Fr. Chr. Greiner & Söhne, Akt.-Gef.

F. Nenninger. Wilh. Sinnhold.

[15419]

Actiengesellschaft für Mühlenbetrieb Neustadt a/Haardt.

Activa. General-Bilanz per 31. Dezember 1900. _Passiva.

M. «A Jmmobilien-Konto . . . . #46262 125,93 1 9/9 Abschreibung 2 621,26 Maschinen-Konto . M 110 769,— 5 0/0 Abschreibung . ._. „9938,49 Turbinen-Konto M 11 745,62 10/6 Abschreibung . . . „__1 174,56 Elektr. Beleuhtungs-Konto 2 390,37 10 9/6 Abschreibung . . . _- 239,04 A 16 402,33

Aktienkapital-Konto 959 504/671 Hypotheken-Konto Accept-Konto 105 230/55 Kreditoren-Konto Relervelomd-Son7o N

„4 [aoll Brutto-Gewinn: 10 571/06 abz. Generalunkosten Gewinn-Vortrag

77 308/55 55 93924 533 388/03 13 936/07

M. |

17 082,73 | 3932,52 | 21 015,29

2 151133 Fuhrpark-Konto . .

15 9/9 Abschreibung .

Utensilien-Konto . . . 90 0/4 Abschreibung . .

Waaren-Konto:

Vorrätbe an Weizen .

¿ Fabrikaten

u. Sä>en .

Koblen-Konto . . Fouräge-Konto Asseküranz- und S Wechsel-Konto Kassa-Konto Debitoréèn, diverse

Abschrei- bungen 12 406,73 Dubiose Forde- rungen , 5070,01 17 476,74

Gewinn-Uebershuß . . .

13 941198 1 492128 A399 355,97

475 267189 9 000! 5 000 9 066/21 31 10048 15 371/50 960 008/45 1 183 706/40 Soll. Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1900.

M. «Â h 169 205/32} Waaren-Konto: Brnttogewinn 186 288 05 12 406.73] Gewinn-Vortrag 1899 5 070 01 3538/51 190 220/57 Vorstehende Bilanz, Gewinn- und Verlustre<hnung habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern in Uebereinstimmung gefunden Neustadt a. d. Hdt., den 29. April 1901. Albert Lehmann. j Bs In Gemäßheit des $ 244 Y. G-B. wird bekannt gemacht, daß laut Beschluß der General- versammlúng vom 11. Mai 1901 als Mitglieder des Auffichtöraths neu gewählt worden sind : Herr S: Hermann, Bankbeamter, und Herr J. Daab, Kausmann, beide bier. Das bisherige Mitglied des Auffichtsraths Herr J. Streuber ist gestorben.

75 911,92

1 183 706 40 aben.

General-Unkosten . Abschreibungen . . S,

Bubiose Forderungen GewinneSaldo . .

[15418] Bilanz per 31. Januar 1901

Son. der Actiengesellschaft für Uhrenfabrikation in Lenzkirh. Haben.

«i M „A 143 191 Aftien-Kapital L 692 000 172 S Gesetzlicher Reserve-Fond é 0 000 408 259 Spezial-Reserve-Fond . - 95 000 156 974 Bau- und Neparatur-Fond 40 000 ia 153 312 Arbeiter Nersorgungs-Kasse . . 38 986 ail. «2 Lab o 45 888 Gewinn- und Verlust-Konto . . 53 160|— 1 034 634|—

Fabrikanlage und Grundstüd>e Maschinen und Werkzeuge . aren und Rohmaterialien .

Kassa, Wechsel und Cffekten . . 4 ebitoren

Ï 034 634

M Gewinn- und Verlust Konto.

ei Mb s Loi An Diversi, Kreditoren, Dividende . Per Bilanz-Konto . ä D Gewinn-Saldo auf neue Rechnung .

53 160

Lenzkir<h, 30. März 190L Pee E Die Direktion. Ad. Tritscheller.

N v ALIIWVS OYDIW

702 36974 10 9/0 Abschreibung 70 236/97] 632 132/77 Fabrikations-Konto : j

Bestand an rohen und in Arbeit befindlichen Häuten am 31. Dez. 1900 Vaaren-Konto:

Bestand an fertigem Leder am 31. Dezember 1900 . . Gerbstoffe-Konto: i

Bestand an Gerbstoffen am 31. Dezember 1900

| | 3721 648|— | | Abfall- und Leimleder-Konto : |

598 157/30 492 263|— _ Bestand an Abfällen und LÆimleder am 31. Dezember 1900 . 7 512/05 Fuhrwesen-Konto :

Bestand am 1. Januar 1900

) | 9 928/25 Zugang in 1900

1 600|— | E | a TT 528/25 Abschreibung per 1900 3 441/25 Fuhrwesen-Unterhaltungs-Konto : | Bestand an Hafer, Heu 2c. am 31. Dezember 1900 Kassa-Konto : estand an Kasse am 31. Dezember 1900 | Giro-Konto: | Guthaben bei der Reichsbank am 31. Dezember 1900. . . | Wechsel-Konto : : Bestand an Wechseln am 31. Dezember 1900 . abzüglih Diskont Effekten-Konto: Bestand an Effekten am 31. Dezember 1900 Debitoren-Konto : Außenstände in Hirschberg am 31. abzügli<h 29/9 Skonto Filiale Berlin: As | Bestand an Kasse E | Utensilien Kaufwaaren Außenständen abzüglih 29/ Skonto . . Betriebsmaterialien-Konto : Bestand an Baumaterialien Gerbereimaterialien Koblen Werkzeugen und Geräthen Mobiliar und Utensilien . . Betriebsmaterialien . . Laboratoriums- Utensilien Beleuchtungs-Materialien Planen, De>en und Sä>en

8 087|—

9 63765 | | 24 1651/- | 5 286/85 109 685|77

2 68577

I ———— —|

107 000|—

19 446/25

609 867/90

42 729/30 1 036 930|82] 1 086 665/83 15 514)

1 230] 3591|

D G Q

23 341 8 609 54484 Passiva. -—— Per Aktien-Kapital-Konto : 3300 Aktien à M 1000, „_ Obligationen-Konto : Saldo am 1. Januar 1900 . L 500 000 in 1900 ausgeloost 8. St., davon präsentiert 7 Ä N 7 000 Reservefonds-Konto : Saldo am 1. Januar 1900 . Spezial-Reservefonds-Konto: Saldo am 1. Januar 1900 . Arbeiter-Unterstützungsfonds- Konto : Saldo am 1. Januar 1900 . Obligationszinsen-Konto: 44 9% Zinsen Á 492 000, nit eingelöste 9 Zinsscheine Sparkassen-Konto : diverse Spareinlagen . Beamten Pensionsfonds Konto : Saldo am 1. Januar 1900 Accepte-Konto : laufende Accepte am 31. Dezember 1900 Kreditoren-Konto: diverse Kreditoren . Debitoren und Verlust-Konto Vortrag aus 1899 . Gewinn in 1900 A a, s Hiérvon auf: Spezial Neservefonds-Konto . . . . ividenden-Konto Eatibhen-Nouto eo 2200/0000 Arbeiter-Unterstüßungsfonds-Konto . . . . Beamten-Pensionsfonds-Konto . 5 TrE

3 300 000

493 000

330 000 496 764 30 000

vom 1. Oktober bis 31. 5 535 E 202,50

5 737150

19 353145 10 000

1 641 167/09

1771 095/57 40 277105] 1 730 818/52

23 849 20 528 855 08 O O 330 000 142 42789 6 000 10 000 14 276 39

E rae mati 552 (04 28

552 704/28

T7709 544134 Lederfabrik Hirschberg vorm. Heinrich Knoch & Co. Gewinn- und Verlust- Ausweis am 31. Dezember 1900. Credit,

M [f 6 M | A Per Saldo-Vortrag . 93 849/20 Mietbe-Einnahmen 3 086/86 9 212/39 Gewinn aufWaaren- | 70 236197 O a mo 644 485/81 3 441 29 7175 Ï

Debet.

An Abschreibungen : auf Grundstü>e und Gebäude . . Gruben Maschinen und Kessel « Fuhrwesen i Gewinn-Saldo

35 826/98

D G71 221157 G71 421157 Norstebende Bilanz, sowie die Gewinn- und Verlust-Berechnung stimmen mit den ordnungs- mäßig geführten Büchern der Lederfabrik Hirschberg vorm. Heinrich Knoch & (6° in allen Theilen überein. C. H. Blev, verpflichteter kaufmännischer Sachverständiger beim gemeinschaftlichen Landgericht Gera. Gemäß dem Beschluß der am 15. d. Vîts stattgebabten ordentlichen Seneralversammlung ge» langt eine Dividende von 109°/%% oder pro Aktie A 100 zur Vertheilung. Dieselbe kann von heute ab gegen Aushändigung des Dividendenscheines Nr. 8 bei unserer Kasse, oder bei den Verren Marcus Nelken & Sohn, Berlin, Delbrü Leo & Co., Berlin, von Erlanger & Söhne, Frankfurt a. M. oder bei der Vogtländischen Bauk in Plauen in Empfang genommen werden Hirschberg (Saale), den 15. Vai 1901.

Lederfabrik Hirschberg vorm. Heinrich Knoch & C2. K Knoch

C TU,

Ae