1901 / 117 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

+4 ate een 0

E E O

Ui

AE 2)

E E L F CLOOE

M E RED A B IRRAN

4 rene jd riaaebCute= nten

Der Gesellshaftsvertrag ift am 17. Januar 1901 und am 19. April 1901 festgestellt.

Außerdem wird bezügli<h der Gesellshaft Fol- gendes bekannt gema<ht : S

Der Gesellschafter Ingenieur Eri<h Wedekind in Berlin bringt ein: j j

Die Rechte, welhe ihm aus Agenturverträgen mit Fabrikanten und Firmen, sowie die Ansprüche, welche ibm aus den auf Grund solcher Verträge abge- \{lossenen Geschäften zustehen zum festgeseßten Werthe von 1000 Æ unter Anrehnung diefes Be- trages auf seine Stammeinlage.

Nr. 636: „Berliner Grunderwerbs-Bank“‘ Gesellschaft mit beschränkter Saftung. Î

Durch Beschluß vom 6. Mai 1901 ist die Gesell- schaft aufgelöst.

Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer Karl Klein in Charlottenburg.

Nr. 1326: Pharus Verlag Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Das Stammkapital ist laut Beshluß vom 27. April 1901 um 200 000 erböht auf 500 000 Æ

Ferner wird Folgendes befannt gemaht: Der Gef/ellschafter Dr. jur. Loewe bringt 74 Entwürfe von Straßenführern für ausländis<e Städte und die an diesen Entwürfen bestehenden Verlagsrechte zum Werthe von 112 000 Æ ein, unter Anrehnung dieses Betrages auf die von ihm auf das erhöhte Stammkapital übernommene Einlage. Der Gesell- schafter Rechtsanwalt Pr. Lehmkühler bringt 33 Entwürfe zu Straßenführern für ausländische Städte und die an diesen Entwürfen bestehenden Verlagsrechte zum Werthe von 48 000 # ein unter Anrechnung dieses Betrages auf die von ihm auf das erhöhte Stammkapital übernommene Einlage.

Nr. 545: Minckin Metallwerke Gesellschaft mit beschränkter Saftung. Der Geschäftsführer Friedri<h Wilbelm Min> ift verstorben.

Nr. 662: „Schuhfabrik Germania Gesellschaft mit beschränkter Saftung.““ :

Durh den Besbluß der Gesellshafter vom 27. April 1901 ist als Siß der Gesellschaft Gotha bestimmt.

Nr. 315: Veloursfti>er Rapide Gesellschaft mit beschräufkfter Haftung. S

Durch Beschluß vom 6. April 1901 ist die Gefell- chaft aufgelöst. i; ;

Der bisherige Geschäftsführer Kaufmann Hermann Waldmann in Berlin ist Liguidator. E

Der Fabrikant August Buhlmann in Berlin ist stellvertretender Liquidator.

Berlin, den 11. Mai 1901. i

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 122.

Berlin. Handelsregister [15813] des Königlichen Amtsgerichts x Berlin. (Abtheilung B.)

In Abtheilung B. des Handelsregisters des Könic lichen Amtsgerichts 1 Berlin ift bei Nr. 323, woselb}

die Aftienge!ellschaft in Firma : ' „„Adler““ Deutsche Portland-Cement-Fabrik, Actiengesellschaft Í mit dem Sitze zu Berlin vermerkt ftcht, am 13. Mai 1901 eingetragen :

In der Generalversammlung vom 20. April 1901

ist der Gesellschaftsvertrag geändert worden.

In Abtheilung B. des Handelsregisters des König-

lichen Amtsgerichts T1 Berlin ist bei Nr. 1347, wo- selbst die aufgelöste Aktiengesellschaft in Firma

Aktiengesellschaft Kaiser-Allee | mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, am 13. Mai 1901 eingetragen:

In Ausführung des Generalversammlungsbes{lusses vom 24. März 1898 is das Grundkapital auf 1 500 000 M eingetheilt in 750 Inhaberaktien à 2000 M berabgeseßt worden.

In Abtkcoilung B. des Handelsregisters des König lichen Amtsgerichts T Berlin ift bei Nr. 669, woselbst die Aktiengesellschaft in Firma :

Aktiengesellschaft für Elektrotechnik vorm. Willing «& Violet mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, am 13. Mai 1901 eingetragen :

In der Generalversammlung vom 7. Mai 1901 ift der Gesellschaftsvertrag geändert worden

In Abtheilung B. Handelsregisters des lichen Amtsgerichts.T Berlin ist bei Nr. 1407, wo die Aktiengesellschaft in Firma Motorenfabrik Oberursel Actiengesellschaft mit dem Sitze zu Oberursel i. T. und Zweig- niederlassung zu Beerlin vermerkt stebt, am 13. Mai 1901 eingetragen :

Jn der Generalverfammlung vom 5. Juni 1899 ift beshlossen worden, das Grundkapital um 300 000.4 zu erhöhen.

In Ausführung dieses Bes{li kapital um 300 000 M erböbt wo kapital beträgt nunmehr eingetheilt in 1050 auf jeden 1000 (U. lautende Aktien.

16 rund 1s Grunde 1d 50 O00 as! hg ut

Li

je über

in

d L

1CT( Ll

d DCT

einem Vorstandsmitglied

kuristen der Gesellschaft Ludrvig Ax zu Obe Gesellschaft zu vertreten

Als Profurist ist eingetragen: Ludwig Ax urse dem Zusaße: derselbe ist ermächtig Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied einem anderen Prokuristen der Gesellschaft dic schaft zu vertreten.

Berlin, den 13. Mai 1901

Königliches Amtsgericht 1. Abtbeilung 89

Berlin. Handeclêregister [15517] des Königlichen Amtsgerichts T Berlin. Abtheilung A.

Am 13. Mai 1901 ift in das Handelsregister ein- getragen (mit Auss{luß der Branche)

Bei Nr 6231. (L. Marcus & Co. Berlin.) Die Gesellschaft ist aufgelöt. Der bisberige Gesell- {after Kaufmann Leopold Marcus, Charlottenburg, ist alleiniger Inbaber der Firma

Bei Nr. 2695. (ŒW. Elges. Berlin.) Die Gesellschaft ift aufgelö. Der bisherige Gesellschafter, Kaufmann Felix Goldschmidt zu Berlin ift alleiniger Inbaber der Firma.

Bei Nr. 7872. Berlin. ut erloschen.

Bei Nr. 7888. (A. Meiser. Berlin.) Die Gesellschaft ist aufgelöst, Der bisherige Gesellschafter

(Kranih «& Niedermeyer, Die Gesellschaft ift aufgelöst, die Firma

Carl Julius Hermann Müller, Mechaniker zu Berlin, ist alleiniger Inhaber der Firma.

Bei Nr. 9385. aer) Schmoller & Co. Berlin mit Zweigniederlaffung zu Elberfeld.) Die Gesellschaft ist aufgelöst. Ver bisherige Gesell- schafter, Kaufmann Rudolf Schmoller in Berlin ist Alleininbaber der Firma. Die Zweigniederlassung in Elberfeld ist aufgehoben.

Bei Nr. 9383. C Linzel. Berlin.) Jeßt: Offene Handelsgesellschaft. r Kaufmann Friedri Wilhelm August Linzel zu Berlin ift in das Ge- schäft als persönlih haftender Gesel gonter einge- treten. Die Gesellshaft hat am 1. Mai 1901 be-

onnen. Der Uebergang der in dem Betriebe des

eschäfts begründeten Forderungen und Verbindlich- feiten auf die Gesellschaft ist ausgeshlossen. (Ge- schäftsstelle: Greifswalderstr. 31.)

Bei Nr. 1645. (A. &@ B. Elkish. Berlin.) Der Kaufmann Eduard Elkis< zu Berlin is aus der Gesellshaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist die Wittwe Anna Elkisch, geb. David, zu Berlin in die Gesellshaft als persönli<h haftende Gesellschafterin eingetreten.

Bei Nr. 8508. (Gebr. Steinlein. Berlin.) Jetzt offene Handelsgesellschaft. Firmeninhaber sind jeßt: 1) Georg Steinlein, Lederfabrikant, Westend, 2) Rudolf Steinlein, Lederfabrikant, Berlin. Die Gesellshaft hat am 4. Mai 1901 begonnen. Die Prokura der Frau Ida Meine, geb. Schmuhl, in Berlin ift erloschen.

Bei Nr. 8900. (Ernft Leit. Weßlar mit Zweig- niederlassung in Berlin.) Die Prokura des Ludrotg Leiß zu Weßlar ist erloschen, dem Ernst Leit junior in Wetlar ist Prokura ertheilt.

Nr. 9466. Adrefsenverlag & Circularver- trieb, Hanke & Co., Berlin. Offene Handels- gesellshaft. Gesellshafter 1) Rudolf Krümmel, Kaufmann, Berlin. 2) Walter Hanke, Kaufmann, Berlin. 3) Georg Hanke, Kaufmann, Rirdorf. 4) Martin Michaelis, Kaufmann, Berlin. Die Gesellschaft hat am 24. März 1901 begonnen.

Nr. 9467. Barg & Unruh, Bank-, Kommissions- u. Afsekuranz-Geschäft. Berlin. Offene Handels- gesellschaft. Gesellschafter : ‘1) Mar Rudolf Theodor Barg, Kaufmann, Schöneberg, 2) Hans Georg Reinhold Unruh, Kaufmann, Berlin. Die Gesell- haft hat am 1. Mai 1901 begonnen. (Geschäfts- stelle: Leipzigerstraße 90.)

Nr. 9468. A. Blank & Co. Nixdorfer Knochenöl & Fettwaarenufabrik, Rixdorf. Offene Handelsgesellshaft. Gesellschafter: 1) Alfred Blank, Kaufmann, Königswusterbaufen, 2) Alexander Sorge, Kaufmann, RNirdorf. Die Gesellschaft hat am 29. April 1901 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft is nur der Gefellihafter Alexander Sorge ermächtigt. (Geschäftsstelle: Kopfstraße 59 in Rirdorf.)

Nr. 9469. Cronheim «& Levy, Berlin.

Offene Handelsgesellschaft. Gesellschafter Kaufmann, Berlin, 1) Leopold Levy, 2) Wilhelm (Wolf) Cronheim. Die Gesellschaft bat am 1. Mai 1901 begonnen. (Branche: Damenmäntelfabrik. Ge- schaftsstelle, Kronenstr. 44.) Nr. 9470. Dampfwaschanstalt „„Neptun“ Herrmann «& Co. Nachf. Friedenau. Offene Handelsgesellshaft. Gesellschafter 1) Bruno Wulff, Kaufmann, Friedenau. 2) Sigismund Wrzeszinsfi, Kaufmann, Berlin. Die Gesellshaft hat am 15. Mai 1898 begonneu.

Nr. 9471. Firma Hermann Engelhardt, Berlin. Inhaber Hermann Engelhardt, Ingenieur, NRirdors.

Nr. 9472. Firma Gasglühlicht Aron Man- heimer, Berlin. Irhaber Aron Mankheimer, Kaufmann, Berlin.

Nr. 9473. Firma Georg C. Meyer, Berlin. Inhaber Georg Carl August Kaufmann, Berlin.

Nr. 9474. Berlin.

Mever

Firma Simon H. Nachmausohn, Inhaber Simon H. Nahmansohn, Agent,

9475. Techow «& Dietert,

, Handelsgesellschaft. Gesellschafter Kaufmann, 1) Frau Helene Techow, geb. König,

2) Frau Bertha Dietert, geb. Hellmig. Die Ge-

Berlin.

sellschaft hat am 15. Februar 1901 begonnen.

Nr. 9478. Firma Hermaun Föhrenbacher, Berlin. Inhaber: Hermann Föhrenbacher, Fabrikant, Berlin (Branche: abrital für Etuis für Silbermaarc1 cichaftéstelle:- Oranienstraße 65. Gel öbt

d Firmenregister Nr. 32413 die Firma S. Zielinsky. Firmenregister Nr. 12012 die Firma August Denz. Berlin, den 13. Mai 1901. Königliches Amtsgericht 1. Abtbeilung 90. Berlin. In das Handelsregister det gerichts 1 zu Berlin ift in Abtheilu

1901 Fol

ù H

[15520] alî Amts- . am 13. Mai | s eingetragen worden : Nr. 1411 Ingersoll Sergeant Com- pany mit beschränkter Haftung. Zit der Gesellschaft ift Berlin. egenstand des Unternebmens ift

und der Verkauf von Maschinen

vístems der Tit Cme VCT ns

Ln

t“) (s

- r

Ingersoll-

Lig F

Il Company as Stammkapital beträgt 40 000 eichäftsführer ift nry Hellmann, Kaufmann, Berlin ie Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter

4 -.

4

lellshaftsvertrag ist am 4. April 1901

N

i und Erklärungen sind bindend für wenn sie mit dem Firmennamen der Sesellshaft erfolgen und wenn nur ein Geschäftsführer bestellt ist dessen Unterschrift oder die von zwei Pro- furiften

ie Unterschrift von einem Geschäftsführer und

einem Prokuristen oder

die Unterschrift von zwei Prokuristen Außerdem wird dbinsichtlih dieser Gesellschaft nnt gemacht:

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen | dur den Deutschen Reichs-Anzeiger.

Vie Gesellschafterin The Ingersoll - Sergeant Drill Company in New York bringt 11 Patente in

die Gesellschaf! ein zum Werthe von 20 000 A

| Warmsdorf.

unter Anrechnung dieses Betrages auf ihre Stamm-

einlage.

Nr. 1410. Deutsche Verwertungs - Bank, Gesellschaft mit bes<hräufter Saftung.

Sih der Gefells ist Berlin.

Gegenstand des Unternehmens ist:

Erwerb und Verwerthung, Kauf und Verkauf von Erfindungen, Patenten, Unternehmungen und Rechten jeder Art, An- und Verkauf von Grundstücken, so- wie deren Beleihung und sonstige Rechtsgeschäfte, Gründung von und Betheiligung an Gesellschaften jeder Art, auf eigene und fremde Nechnung, im JIn- und Auslande ; Ankauf der gesammten Organisation und des mit ihr zusammenhängenden Geschäftsbetriebs der Firma „Deutsche Verwertungs - Gesellschaft mit beshränfter Haftung“ zu Dresden.

Das Stammkapital beträgt 200 000 #4

Geschäftsführer sind:

Gerhard Wauer, Direktor, Berlin, Freiberr Ernst von Molitor-Mühblfeld, Berlin.

Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag if am 19. April 1901 festgestellt. -

Die Gesellshaft wird von jedem der Geschäfts- führer Wauer und Freiberr von Molitor selbständig vertreten.

Außerdem wird binsichtli<h dieser Gesellschaft be- kannt gemadht :

Die Bekanntmachungen der Gefellshaft erfolgen dur< den Deutschen Reichs-Anzeiger.

Es bringen in die Gesells<haft ein:

A1) Der Gesellschafter Direktor Gerhard Wauer in Berlin und der Gesellschafter Direktor Gustav Grzanna in Dresden je ihre 15000 # nominal Stammeinlage am Kapitale der Deutschen Ver- wertungs-Gejellschaft mit bes<hränkter Haftung,

2) beide genannten Gesellschafter gemeinsam:

a. den Stammantheil der „Deutschen Verwertungs- Gesellshaft mit beschränkter Haftung“ zu Dresden an der Firma Norddeutsche Verwertungs-Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Berlin in Höhe von M. 10000 nominal und die Forderung „an diese Firma în Höbe von 5000 Æ laut Gesellschaftsver- trag vom 26. September 1900,

b. den Stammantheil der „Deutschen Ver- wertungs-Gesells<aft mit beshränkter Haftung“ zu Dresden an der Firma Württembergishe Ver- wertungs-Gesellshaft mit beschränkter Haftung, Eugen Luß und Konsorten zu Stuttgart in Höhe von 10 000 Æ nominal und die Forderung an diese Firma in Höhe von 5000 & laut Gefellschafts- vertrag vom 6. Dezember 1900.

c. den Stammantheil der „Deutschen Ver- wertungs-Gesellshaft mit beschränkter Haftung* zu Dresden an der Norddeutschen Verwertungs-Gesell- schaft mit beschränkter Haftung zu Cöln in Höbe von 10000 46 nominal und die vertragsmäßige Forderung an diese Gesellshaft in Höhe von 5000 M laut Gesellshaftsvertrag vom 1. Februar 1901.

ad. Die Recdtte der „Deutschen Verwertungs- Gesellshaft mit beshränkter Haftung“ zu Dresden an die Erfindung von Schlichtegroll zu Berlin für In- und Ausland, die im Deutschen Reiche unter dem Aktenzeichen Seh. 15 544 zum Patent angemeldet ist, gegen Rückzahlung der bisber entstandenen Un- kosten,

zum Gesammtwerth von 105 000 #4, unter, An- re<hnung von 45 000 Æ für jeden dieser beiden Ge- jellshafter auf ihre Stammeinlage.

B. Der Gesellschafter Freiherr Ernst von Molitor Müblfeld in Berlin seinen Stammanthbeil an der Firma „Norddeutsche Verwertungs-Gesellshaft mit beschränkter Haftung“ zu Berlin zum Werthe von 10 000. unter Anrechnung dieses Betrages auf seine Stammeinlage.

Nr. 589: Centralstelle für wissenschaftlich- technische Untersuchungen, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung.

1) Dem Verwaltungsbeamten Dr. phil. Konrad

Haa> in Berlin,

dem Chemiker Dr. phil. Heinri<h Brunswig

in Neubabelsberg,

dem Ingenieur Dr. phil. Wilhelm Schwin-

ning in Potsdam ist Kollektivprokura ertheilt derart, daß ein jeder der beiden leßteren ermächtigt ist, nur in Gemein schaft mit Herrn Konrad Haa> î vertreten und deren Firma P zeichnen. j

Nr. 246. Lenz & Co, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung.

Die Kollektivprokura des Kal. Regieru Bauraths Georg Mohr zu Stettin und beimen Bauraths Egmont Lademann zu erloschen.

Berliu, den 13. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 122. Bernburg. [15521]

Jn das Handelsregister Abtbeilung B. ist bei der Firma „Zuckerfabrik Dröbel““, Gesellschaft mi beschränkter Haftung in Dröbel Nr. 18 des Handelsregisters eingetragen worden: Der Ge äftsführer Eduard Polland ist verstorben. An seiner Stelle ist der Amtmann Emil Habndorf in Baalberge zum Geschäftsführer gewählt.

Bernburg, den 9. Mai 1901.

Gerzoglihes Amtsgericht. Abth. 3. Bernburg. [15522

Unter Nr. 21 des Handelsregisters Abtbeilung B ist eingetragen worden: Zuckerfabrik Warm@ê- dorf, Gesellschaft mit beschränkter Haftung ; Gegenstand des Unternebmens tft der Erwerb und Betrieb der in Warmésdorf belegenen bisber den Gesells(aftern Carl Wagner und Otto Wagner gehörigen Zuckerfabrik. Das Stammkapital beträgt 105 000,4. Geschäftsführer sind: Gebeimer Dekonomierath Carl Wagner in Warmsdorf und Rittmeister der Reserve Otto Wagner in Amesdorf.

di C06 q die Gesleu!caît zu

L er procura zu

i . | Haftung n _ mehr als ein Geschäftsführer bestellt ist : ie Unterschrift von zwei Geschäftsführern oder |

Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Der Gesellschaftsvertrag ist am 3. April 1901 festgestellt, Jedem Geschäftsführer steht die selbständige Vertretung der Gesellschaft zu. Die | Einlagen der Gesellschafter Carl Wagner und Otto | Wagner werden dadurch gede>t, daß dieselben das | nachstehende, ihnen gehörige Grundstüu>: „Zu>er- fabrif zu Warmötdorf P. 11 K. 11 von 1,3922 ha Flâdbe, Grundbu< von Amesdorf Band 11, Blatt 139 * für den vereinbarten Preis von 105 000 M, buhstäblih: Einhundertundfünftausend Mark, der | Gesellshaft übereignen und ih von diesem Ueber- | eignungspreise ihre Stammeinlagen mit je 27 000 M4, | zusammen 54 000 M an- und abre<nen, während der Rest desselben mit 51 000 „K sogleih na< Ein-

der Gesell in das Handelsreziz, seins der Septecen Sei L D Y

Bernburg, den 9. Mai 1901. Herzogliches Amtsgericht. Abtb. 3.

Bernburg.

In das Handelsregister Abtheilung A. ist p |

Firma „Carl Sommer“ in Bernburg 57 des Registers eingetragen worden : Ls

Die Firma ift erloschen.

Bernburg, den 11. Mai 1901.

Herzogliches Amtsgericht. Abth. 3. Benthen, ObersechI. [155 In unfer Handelsregister B. ist bei der Nr. 8 eingetragenen Kommandite des Schlefischen Bankvereins, Aktiengesellschaft, Zweiguiedex.

laf}}sung Beuthen O.-S. heute eingetragen:

Die Prokuren des Curt Lubis<, Max Krause Friedri Prosfa, Alois Klapper, Carl Klapper un Conrad Freise sind erloschen. \

Die Prokuristen Ludwig Sas und Marx Mende find nur zur Vertretung der Zweigniederlassung in Beuthen O.-S. befugt. Dem Carl Groth iy Beuthen O.-S. ist Prokura zur Vertretung der Zweigniederlassung in Beuthen O.-S. mit de; Maßgabe ertheilt, daß derselbe die Firma der Ge, sellschaft nur in Gemeinschaft mit einem perfönlig haftenden Gesellschafter oder mit einem anderez Prokuristen zu zei<hnen befugt sein foll. n

Beuthen O.-S., den 9. Mai 1901.

Königliches, Amtsgericht. Bismark, Sachsen. [15116]

In unfer Handelsregister Abth. B. ift beute unter Nr. 1 die dur< Gesellschaftsvertrag vom 17. April 1901 errichtete Gesellshaft mit beschränkter Haftung unter der Firma Spargelaulagen Bismark Gesellschaft mit beschräufkfter Haftung, Big. mark i. A. eingetragen worden. Gegenstand dez Unternehmens ist die Züchtung und der Anbau von Spargel und anderweiten Feldfrüchten, sowie der Betrieb aller damit verbundenen Geschäfte, der Ex. werb von dazu geeigneten Grundstü>ken, die Ver. äußerung von dazu nicht geeigneten Grundstüen, der Erwerb gleichartiger oder ähnlicher Unternehmungen sowie die Betheiligung an folhen Unternehmungen. Das Stammkapital beträgt 24 000 A - Die zeitiger Geschäftsführer sind: Friedrich Langenbe>, Kaufmann. Gustav Hennigs, Uhrmacher, Frit® Wolter, Aer: bürger, }ämmtli< zu Bismark. Jeder Geschäfts. führer vertritt für fi< allein die Gesellschaft. Für die Aufnahme von Darlehnen, die Eingehung vor Wechselverbindlichkeiten, den Erwerb, die Veräuterune und die Belastung von Grundstü>en und den A {luß von Geschäften, deren Werthgegenstand tex Betrag von 500 # übersteigt, ist die Mitwirkux zweier Geschäftsführer erforderlih. Die Zeitnume der Geschäftsführer geschieht in der Weise, dai die Zeichnenden zu der geschriebenen oder auf me<aniühem Wege hergestellten Firma der Gesellschaft bre Namenëunterschrift eigenhändig beifügen. Bekannt machungen der Gefellshaft erfolgen dur< den Bit marker Anzeiger.

Bismark, den 29. April 1901.

Königl. Amtsgericht. Braunschweig. [15525]

Bei der im Handelsregister Band V11 Seite 2

eingetragenen Firma: Krug «& Kiesler

ist beute vermerkt, daß die unter derselben in Biele- feld begründete Zweigniederlassung aufgegeben und demzufolge der diesbezüglihe Vermerk im biesigen Handelsregister gelöscht ift.

Braunschweig, den 11. Mai 1901.

Herzogliches Amtsgericht. Dony

Braunschweig. (15

Bei der im Handelsregister Band V1 Seite X

eingetragenen Firma J. Conrad Müller « Co ist beute vermerkt, daß das unter dieser ‘Firma b triebene Handelsgeschäft mit Aktiva, jedo< ot Passiva, aber mit Firma von dem bisheriger Firmeninbaber, Fabrikant Carl Meyer jun. bi ielbst, seit dem 7. d. Mts. an den Kaufmann Otto Fiedler bierselbst abgetreten ist Braunschweig, den 13. Mai 1901. Herzogliches Amtsgericht.- Donv.

A]

r

Braunschweig. [15527

Für das bisher unter der Firma A. Heller Nachf. betriebene Handelsgeschäft hat der Jnhaber derselben, Kunstgärtner Ludwig Kiehbl, bierjelbst dit neue Firma :

„Ludwig Kichl“

angenommen. Diese ist in das Handelsregier Band V11 Seite 92 eingetragen. i i

Die Firma A. Heller Nachf. ift ium Hande? register Band V1 Seite 329 gelöscht. y

Der Ebefrau des Kunstgärtners Ludwig KN Johanne, geb. Schäfer, bierjelbst ist für dw 20 Firma Prokura ertbeilt

Braunschweig, den 13. Mai 1901.

Herzogliches Amtsgericht. Donyv.

Breslau. (15118)

Jn unser Handelsregister Abtheilung B. i X Nr. 95, die Aktiengesellschaft „Landwirths<a, liche Centra!-Darlehnskasse für Deutschla hierselbst Zweigniederlaffung von Neuwied E betreffend, beute eingetragen worden: Die Firma e Zweigniederlassung hat den Zusay eeFiliaie Breslau“ erhalten. An Stelle des bisherige: u ein neuer Gesellshaftêvertrag dur< Besiuy = Generalversammlung vom 18. April 1899 festge? und dur< Beschlüsse vom 27. Juni und 19 =— vember 1900 abgeändert worden. Nach auyen ® 4 die Gesellschaft vertreten dur< zwei Mitglieder t Norstands, der aus dem General-Direktor S sied Verbands-Direktoren besteht, oder durch eiu Mitgl: des Vorstands und einen Prokuristen, oder duc ee Prokuristen. Gegenstand des Unternehmens ind- s. Betrieb von Bank- und KreditgesGäften «4 besondere behufs Ausgleichung von zeitweie S ien mangel und Geldüberfluß bei den an g Don Genossenschaften; b. gemeinschaftlicher Me ánger landwirtbschaftlichen Betriebsmitteln (un Tf Kraftfutter, Maschinen 2c.) und mein ih ü landwirthschaftlicher Erzeugnisse. ah dem der Generalversammlung vom 15. No ist das Unternehmen ein gemein E Fretes auf Befriedigung der Gewinnsu Ì einem Bes uf der Generalversammlung u 27. Juni 1900 soll das Grundkapital um © Mark erhöht werden dur< Ausgabe von

den Namen lautenden Aktien, eine jede zu 1000 4, mit Divibendenbereeßtigung seit 1. Januar 1901. or Cremer und Rendant Hugo Brendow aus dem Vorstande A General- seetor ist jevt: Reinhard Heller zu Neuwied- ddesdorf. Verbands-Direktoren sind: Ernst von de>, Berlin; Arthur Daum, Breslau: Georg -Berxerodt, Cassel; Amtsrath Friedrih Nathanael von Kries, Danzig; Karl Klattenhoff, Erfurt; Dr. Martin Faßbender, Cöln; Landesrath a. D. Mar Burchard, Königsberg i. Pr., Dr. Hugo Nolden, Ludwigshafen (Rhein); Karl Freiherr von Mengers- hausen, Nürnberg; Regierungs-Afsessor Dr. Alfred enberg, Posen; Dr. Joseph Strauven, Straß- 20 i. E. ; Adolf Dietrich, Wiesbaden. : Dem Wilhelm Hanke, Otto Riel, Rudolf iebih, Breslau, / ist Prokura ertheilt mit der Be- hränfung auf den Betrieb der Zweigniederlassung Breslau und der Befugniß, die Firma entweder mit einem Vorstandsmitgliede oder mit einem anderen Prokuristen zusammen zu zeichnen. Breslau, den 8. Mai 1901. Königliches Amtsgericht.

Bretten. Handelsregister. [15528] Auf Grund von $ 142 des Geseyes übe? die frei- willige Gerichtsbarkeit wurden folgende im Handels- register Abtheilung A. Band I eingetragene Firmen von Amtswegen gelöf<t : . 41. Wallerstein Nachfolger, Bretten, . 47. Wilhelm Günzer, Bretten, Josef Singer, Bretten, Christian Henning, Bretten, Franz Egetmeyer, Bretten, Wilhel:n Merkel, Bretten, Karl Egetmeyer, Bretten, A. Esselborn, jung, Bretten, K. Eberbach; Bretten, Louis Odenwald, Bretten, Karl Mößner, Bretten, Gustav Ebert, Flehingen, . Leopold Jung, Bretten, 73. Karl Müller, Bretten, . 74. M. Keil, Bretten, . 107. Friedrich Seiz, Bretten, D.-Z. 92. Adolf Gauter, Bretten. retten, den 11. Mai 1901. Gr. Amtsgericht. Burg, Bz. Magdeb. [15529] Rei der unter Nr. 139 unseres Handelsregisters %thlg. A. eingetragenen offenen Handelsgesellschaft NMatthias & Frost in Burg b. M. ist heute Folgendes eingetragen: Die Gesellschaft ist auf- gelôit. Der bisherige Gesellschafter, Kaufmann Heinri<h Wilhelm Glaeßner in Burg isl alleiniger Inhaber der unverändert gebliebenen Firma. Dei Kaufleuten Otto Ferbland und Mar Glaeßner in Burg is Prokura ertheilt. Burg, den 14. Mai 1901. Königliches Ar1tsgericht.

Cochem. Bekanntmachung. [15530]

Die im biesigen Firmenregister unter Nr. 18 ein- zetragene Handelsgesells<haft „W. Loewen“ zu Ediger ist auf den Kaufmann Franz Jacob Frideri<s jr. zu Ediger übergegangen und wird von diesem unter der Firma „W. Loewen Nachfolger Friderichs““ fortgeführt.

Die Firma ift unter Nr. 18 Abtbeilung A. des Handelsregisters neu eingetragen am 6. Mai 1901.

Cochem, den 6. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht.

Cöln. Bekanntmachung.

In das hiesige Handelsregister Abth. A. getragen :

ZA »

IUOVUOOVOVOIVIOVOIVIOYOIIO

O

E E

U

am 14. Mai 1901 : unter Nr. 147 bei der offenen . Handelsgesellschaft unter der Firma: „Reifenberg « Mastbaum““, Cöln. Die Prokura der Ebefrau Isaac Reifenberg zu Côln ift erloschen:

am 14. Mai 1901: unter Nr. 795 die Firma: „Ludwig Goette““, Cöln, und als Jnhaber Ludwig Goette, Kaufmann Câsn

Kal. Amtsgerit, Abth. 111?, Cöln.

Cöln. Bekauntmachung [15533] In das biesige alte Handelsregister ist eingetragen : Am 14. Mai 1901 mier Nr. 304 (F.-R.) bei der Firma: „Fr. Martini““, Brühl. Die Firma ist erloschen. Am 14. Mai 1901 unter Nr. 4531 (G.-R.) bei der offenen Handels gcielihaft unter der Firma: „Gebrüder Weber““, Cöln. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Zum Liquidator ist ‘er Kaufmann, früber Schiffahrts-VDirektor, Christoph AUleneisen zu Langenfeld, Rheinland, bestellt.

Kal. Amtsgericht, Abth. 111?, Cöln. 15531]

Colmar. Bekanntmachung.

In Band 111 des Firmenregister ist unter Nr. 223 eingetragen worden :

Firma Josef Meyer in Schlettstadt. Firmeninhaber ist: Josef Meyer, Apotheker in Sdülettstadt.

Colmar, den 14. Mai 1901.

Kail. Amtsgericht

Danzig. Bekanntmachung. [15534] „In unser Firmenregister ist heute bei der unter ir. 2065 registrierten Firma „P. Bertram““ ein- EXtiragen, daß das Handelsgeschäft auf den Kaufmann Julius Sülzner in Danzig übergegangen ist, welcher æ# unter unveränderter Firma fortsetzt. Demnächst m in unser Handelsregister Abtheilung A. unter Nr 1 die Firma P. Bertram in Danzig und as deren Jnhaber der Kaufmann Julius Sülzner daselbst eingetragen worden.

Danzig, den 11. Mai 1901.

Königlicbes Amtsgericht. 10

Donaueschingen.

J Handelsregistercintrag.

cinen das Handelsregister neu A. Band 1 wurde dgen: Zu O.-Z 80: Firma Karl Schlenker, Sunt- N en, als neue Inhaberin Karl Schlenker Wittwe, Zu gs Manger, Sunthausen s

/.® -3- 17: Firma Karl Ott, Unadingen : „_Iitma ift erloschen

Aalen: 58: Firma Maria Hepting, ledig,

dine —D- 73: Firma M. Röthele, Gutma-

Fire und altes Firmenregister Band 1 O.-Z 263 : è der P. Stefan Schwinn, Donaueschingen, u Sermerf evon Amtswegen gelöscht." s 3. 18 (47) Band 1 des alten Gesellschafts-

[15535]

i:

registers bei Firma Gebr. Fe - Bräun- lingen : Die Firma ift Een D den 4./11. Mai 1901. oßh. Amtsgericht. Deoertmund. 15536 In unser Handelsregister ist die Firma Dres Schlefinger Café Metropol zu Dortmund und als deren Inhaber der Wirth Ioseph Schlesinger zu Dortmund beute eingetragen. Dortmund, den 3. Mai 1901. Königliches Amtsgericht. Dortmund. : [15537] In unser Handelsregister ist die Firma August HSunscher zu Dortmund und als deren Inhaber der Kaufmann August Hunscher zu Dortmund heute eingetragen. Dortmund, den 8. Mai 1901. Königliches Amtsgericht. Dresden. [15548] Auf dem die Firma Fehser « Stolze, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Dresden, betreffenden Blatt 9314 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden: Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Die Kaufleute Carl Gustav Ernst Fehser und Otto Albert Stolze sind niht mehr Geschäfts- führer sondern Liquidatoren. Die Bestimmung, daß Febser und Stolze die Gesellschaft allein vertreten dürfen, ift erledigt. Dresden, am 15. Mai 1901. Königl. Amtsgericht. Abth. Lc. Dresden. [15541]

Auf dem die Firma Vater”sche Maccaroui- «& Eierteigwaaren - Fabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Lockwitz, betreffenden Blatt 8841 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden : Der Gesellschaftsvertrag ist in $ 5 durh Beschluß der Gesellschafter vom 13. Mai 1901 laut geritli<en Protofolls von demselben Tage abge- andert worden. Gustav Georg Poppe ift niht mehr Geschäftsführer. Zum Geschäftsführer ift bestellt der Kaufmann und Fabrikdirektor Hans Georg Wend- \{<u< in Dresden.

Dresden, am 15. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1e. Dresden. [15546]

Auf Blatt 9525 des Handelsregisters ist heute die Firma Richard Otto Linduer in Dresden und als deren Inhaber der Chemiker und Fabrikbesißer Heinrih Richard Otto Lindner daselbst eingetragen worden.

_ Angegebener Geschäftszweig: Betrieb eines <hemischen Laboratoriums fowie Fabrikation von chemis<- pharmazeutischen Präparaten.

Dresden, am 15. Mai 1901.

Königl. Amtsgericht. Abth. Te. Dresden. [15549]

Auf Blatt 9526 des Handelsregisters ist beute ein- getragen worden, daß unter der Firma Photo- graphische Schuelldruk-Jundusftrie Elsner & Latta, Kommanditgesellschaft, mit dem Sitze in Dresden, eine Kommanditgesellshaft errichtet worden ift, welhe am 7. Mai 1901 begonnen hat, deren Gesellschafter, der Kaufmann Hermann Theodor Wilhelm Elsner in Stegliß b. Berlin, der Photo- graph Paul Latta in Berlin, als persönlih baftende Gesellschafter und eine Kommanditistin sind, sowie, daß die Gesell!:chafter Elsner und Latta die Gesell- schaft nur gemeinschaftlih vertreten dürfen. Ange gebener Geschäftszweig: Maschinelle Herstellung von Bildern auf photographishem Papier.

Dresden, am 15. Mai 1901.

Königl. Amtsgericht. Abth. Le. Dresden. 15547]

Auf Blatt 1187 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß die Firma C. Wohlfarth in Dresden erloschen ift.

Dresden, am 15. Mai 1901.

Königl. Amtsgericht Dresden.

Auf Blatt 7573 des Han getragen worden, daß die F in Dresden erloschen ift.

Dresden, am 15. Mai 1901.

Königl. Amtsgericht Dresden.

Abth. 1 c.

delsregisters it beute ein

Abtb. 1

& HLTALAL v4

Germania - Drogerie in losen ist. Dresden, am 15. Mai 1901. Königl. Amtsgericht. Dresden. Auf T t 3315 Hande Area ste & ift K ute

«A is Berger

Kötßschenbroda cer

dan die in Dresden erloschen ist Dresden, am 15. Mai 1901. Königliches Amtsgericht. Dresden. [15542 Auf Blatt 5309 des L el8regiîters it beute ein getragen worden, daß die Firma J. Müller Dreéden und die an Johann Fürchtegott Müller ertbeilte Prokura erloschen sind. Dreêdeu, am 15. Mai 1901. Königl. Amtsgericht Dresden. Auf dem die offene Zumpe in Dreêden Handelsregisters ist he die an Emil loschen ist Dreéden, am 15 Könial. * Dresden. Z Auf Blatt 7822 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß die Firma Automaten- Gesellschaft „Glücfauf“ Bachmanu «& Luka- schek in Nadebeul erloschen ist Dreéden, am 15. Mai 1901. Königliches Amtsgericht. Dresden. g J ] Auf Blatt 8545 des Handelsregisters ist beute cin

Abth. 1e

in Dresden erloschen it Dresôden, am 15. Mai 1901. Königliches Amtsgericht. Düsseldorfs.

Abth. le.

Heinrich Brökelschen zu Düsseldorf und von diesem

an den Kaufmann Friedrih Schütter hier veräußert

ift und von leßterem unter der Firma A. Kleber Nachfolger Juh. Friedrich Schütter hier fort- cient wird. iese Firma wurde unter Nr. 465 des Han [sregiîters Abtheilung A. eingetragen und in iden Registern vermerkt, daß der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten bei dem riáerte des Ge- schäfts durch den 2c. Brökelschen bezw. den 2c. Schütter ausges{lossen ist. Die unter Nr. 3578 des Firmenregisters eingetra- gee Ps Gustav Pie & Co. hier wurde heute gelöscht. Düsseldorf, den 11. Mai 1901. Königl. Amtsgericht. Ehingen, Donau. [15136] K. Amtsgericht Ehingen a. D. __In das Handelsregister für Einzelfirmen Band T sind folgende Firmen eingetragen worden: Am 25. April 1901 auf Blatt 170: Dr. Theodor Ingelfinger, Löwenapotheke (untere Apotheke), Ehingen. Inhaber: Dr. Theodor Ingelfinger, Apotheker in Ebingen. Am 25. April 1901 auf Blatt 171: Mathias Denkiuger, Kolonialwaaren- und Weinhandlung, Ehingen. Inhaber: Mathias Denkinger in Ebingen.

Am 26. April 1901 auf Blatt 172: Karl Manz, Kunstmühle in Ehingen. Inhaber: Karl Manz, Kunstmüller in Ebingen.

Am 29. April 1901 auf Blatt 173: Heinrich Schrode, Taba>sdosenfabrik und gemischtes Waaren- geschäft in Oberdischingen. Inhaber: Heinrich Schrode, Fabrikant in Oberdischingen. j

Aut 29. April 1901 auf Blatt 174: Josef Fiderer, Maß- und gemischtes Waarengeschäft in Emerkingeu. Inhaber: Josef Fiderer in Emer- kingen.

Am 29. April 1901 auf Blatt 175: Ludwig Blersch, Bierbrauerei in Oepfingen. Inhaber: Ludwig Blers<, Bierbrauereibesißer in Oepfingen. _Am 29. April 1901 auf Blatt 176: Franz Falch, Seifen- und Sodafabrik in Ehingen. Inhaber: Franz Falch, Kaufmann in Ehingen.

Am 29. April 1901 auf Blatt 177: Gebhard Erhart, Mahl- und Sägmühle in Rißtissen. In- haber: Gebhard Erhart in Rißtissen.

Am 29. April 1901 auf Blatt 178: Ruggaber, obere Apotheke in Ebingen. Creszentia Nuggaber, Wittwe in Ehingen.

Am 30. April 1901 auf Blatt 179: Josef Hell- hake, Zigarrenfabrik in Ehingen. Inhaber: Josef Hellhake, Zigarrenfabrikant in Ehingen. Prokurist: Kaspar Hellhake, Kaufmann in Ehingen.

Am 1. Mai 1901 auf Blatt 180: Wilhelm Löwenhaupt, Apotheke in Oberdischingen. In haber: Wilhelm Löwenhaupt, Apotheker in Ober- dishingen.

Am 2. Mai 1901 auf Blatt 181: Max Buck, Steinfabrik in Ehingen. Inhaber: Marx Bud, Werkmeister in Ehingen. Prokurist: Albert Bu, Architekt daselbst.

Am 3. Mai 1901 auf Blatt 182: Bertha Rehm, Stadtapotheke in Munderkingen. Inhaber: Bertha Rehm in Munderkingen.

Am 4. Mai 1901 auf Blatt 183: Alois Stein- hauser, Koblenhandlung, Speditions- und Fracht geschäft in Ehingen. Inhaber: Alois Steinhauser Güterbeförderer in Ebingen.

Am 7. Mai 1901 auf Blatt 184: Wendelin Maunz,Kunstmühle undElekrizitätswerk in Ehingen. Inhaber : Wendelin Maunz, Kunstmüller in Ebingen.

Ferner ift eingetragen worden in Spalte 5:

Am 29. April 1901 auf Blatt 163 bei der Firma Marzelline Schürer: „Das Geschäft ist durch Kauf an Wilhelm Bäue n Munderkingen über-

>

Clemens Inhaber :

l, $nt

| gegangen und êle Fitma e

Am 1. Mai 1901 auf Blatt 65 bei der Firma Carl Moll, Ehingen: „Die Firma ist na< dem Tode des früheren Inhabers Carl Moll, Kaufmanns dessen Wittwe Emi

vei In Cn ADILLIME

[15545] |

irma Hermann Rühling |

: [15544] Auf Blatt 7180 des Handelsregiiters it beute | eingetragen worden, das die Firma Otto Lindner, | L

August Fischer i

es | ift infolge Todes des

| Fichstätt.

| Einzelfirma das (15538) |

getragen worden, daß die Firma Keyser & Hirsch | | Fisenach.

[15550] |

Bei der Nr. 3563 des Firmenregisters eingetra- | genen Firma A. Kleber Nachfolger hier wurde | beute vermerkt, daß das Geschäft an den Kaufmann |

Moll bier übergegangen. Am 1. Mai 1901 auf Blatt 107 bei der Firma | I. A. Wanner, Dosenfabrik in Oberdischingen : t. t eun E nad B T d do8 früheren Fn thilde

i Wittros Ma 1 Mat 1901 a: i in* Ehingen: r f Leicht bat das Geschäft seinem dermeister in +

r vor ioithoriaon L À L L L L A K k

Am 29. April 1901 auf Blatt 48 Th. Melber in Munderkingen : | infolge Aufg des Geschäfts erloschen.“ Am 2 1901 auf Blatt E. Holz

m I, L

in “Erbach: „Die

V 4 4:

Am 94 Nuri O1 t Mlt 5 Shingen: „Die } Jes

nh hkorá h b L H

Am 29, April 1901 au Coclestin Walter, 2 Firma ift infolge Todes des ÎIn pril 1901 auf Blatt

-

Jose Schrode, Dose fabrikant in Oberdischingen:

Ï

trn ne m tala Y ® 7A Ï ù

ib odes DCT L Am 30. April 1901 auf Blatt 44 bei Auguf in Munderkiugen : „Di es früberen Inhabers Bet.

Bekanntmachung. ;

E J - a Kor wndelärpntitrr ÆuoTung al regu

[15814] LL A LLLT A L Gandelsgesellshaft „Gebrüder ige Weißenburg a. S. ist der rih Haak ausgetreten und ist die aufmann ina als detriecbenc Exportgeschäft fort Die Gesellschaftäfirma ist erloschen. Eichstätt, 14. Mai 1901 Königl. Amtügeriht Eichstätt Bekanntmachung. [15551] Zu unserem Handelöregister ist heute eingetragen worden 1) bei der Firma Chr. Glaser, Eisenach: a. die Firma lautet jeut: Otto Goepfert, Chr. Glaser Nachf. b. Max Hermann Carl Otto Goepfert, Kauf- mann in Eisenach ist Inhaber, 2) bei der Firma P. M. Nothschild, Eisenach :

e D NRotbschild, Kaufmann in Eisenach, ist

nhaber,

b. die Prokura des Louis Rothschild ift dur Uebergang des Geschäfts erloschen.

Eisenach, den 8. Mai 1901.

Großberzogl. S. Amtsgericht. TV. Elsfleth. [15552] Im Handelsregister ift die Firma Aug. Kaß, Verne, gelöscht.

Elsfleth, 1901, Mai 8.

Großherzogliches Amtsgericht. FESCens. Bekanntmachung. [15553] Im Handelsregister Abth. A. ist cingetragen: Spalte 1. Nr. 1. i Spalte 2. Langeooger Psferdebahngesell- schaft in Esens. Spalte 3. a. in Moorweg, b. Eltjen C. Ulferts, Auktionator in Efens, c. Remmer Hinrichs, Kaufmann in Esens, d. Diedrih Becker, Kaufmann in Esens. Spalte 6 Offene Handelsgesellschaft. sellschaft hat am 1. April 1901 begonnen. Esens, den 14. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht.

FEusKirchen. Befanntmachung. [15554]

Im hiesigen Handelsregister Abtheilung B. Nr. 7, woselbst die Firma Sieger & Sohn, Gesellschaft mit beschränkter Haftung vermerkt steht, ift beute Folgendes eingetragen: Durh Beschluß der Gesfell- shaster vom 28. April 1901 ift die Bestellung des Ewald Hempel zu Zülpich als Geschäftsführer wider rufen. Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt bis auf weiteres dur<h den stellvertretenden Geichäfts führer Josef Sieger, Kaufmann zu Zülpich

Eusfirchen, den 13. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht.

Flensburg. Eintragung [15555] in das Handelsregister vom 18. Mai 1901. Aus dem Vorstande der Aktieagesellschaft „Flens- burger Privatbank“ in Flensburg sind die Kaufleute Johs. D. Burmeister und J. L. Lassen in Flensburg ausgeschieden und an ibrer Stelle der Kaufmann Christian Friedri Voigt fowie der abrikant und Stadtrath Wilbelm Danielsen, beide in Flensburg, zu Vorstandsmitgliedern bestellt. Königliches Amtsgericht, Abth. 3, in Flensburg.

Frankfurt, Main, {15142

Veröffentlichungen aus dem Handelsregister.

1) M. E> Nachf. Der Gesellschafter Kaufmann

Raimund Theodor Hauser ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

2) Adolph Thomae. Die Prokura des Kauf-

manns Iean Kunze ist erlos{hen. Dem zu Mainz

i nh at P Drt 21 Ÿ r Fh v n wobnhaften Kaufmann Karl Thomae 1 Gesammt-

Johann Mammen, Ziegeleibesitzer

Die Ge

zrofura dergestalt ertheilt worden, daß derselbe zur Vertretung der Firma in Gemeinschaft mit dem Gesammáprokuristen Kaufmann Adolph Stamm be rechtigt ift.

3) M. A. Wolff. Die Prokura des Joseph Zunz ist erloschen.

4) Wartenberg « Co. Das Handelsgeschäft ist auf eine Kommanditgesells<haft unter der Firma : Commanditgesellschaft Wartenberg & Co übergegangen, welhe mit dem Siße zu Frank- furt a. M. am 1. Mai 1901 begonnen hat. Alleiniger persönlich baftender Gesellschafter ist der seitherige Alleininhaber Kaufmann Jacob Wartenberg in Frank- f Es ift ein Kommanditist vorhanden.

in dem Betriebe des Geschäfts

ungen und Verbindlichkeiten ift bei

dur<h die Kommanditgesell furt a. M. wohn-

ift Einzel

Kauftmnanné

i E ÿ

rotura ertheilt. 5) Georg Mathy. Unter dieser # der zu Franffurt wohnhafte Kaufmann ( zu Frankfurt a. . cin Handelsgesh 1zelkaufmann. Der Ebefrau des Kaufman Döôrmer, Magdalene verw. Matbvy, geb. Mülle

wn Eda J 5 E Tv At Lal rankfurt a. M. it Eu ra ertheilt

6) Franz Schulz « Dr E. Goedecfemeyer. Der Cbefrau des Fabrikanten Dr. Carl Goeded>e- 3 Emma b. Kna, zu Nödelbeim und dem

Kaufmann Heinr! Rur> zu Rödelhbeim if Ge

A y «f 1/5 7) Grand t ufmann Wilbelm ider Gesellschafter ein ur) dearundete ofene 1. April 1901 begonn n: Gebr. Locbl. des Kaufmanns Max Jokbanr AarTic, Act P ter, t erloschen 8) Anna Dichl. Die Firma ist erloschen 9) Albert Angermayer. Die L 44 10) Benjamin Roth Söhne. Die Gesellscha ute Iobann Heinrih Roth und G

Max J. Locebl. Der rt 4 n

Y

Ira

F Ï mth r

l nd j L C14 D

Kaufleute Jacol inrid

Notb, beide zu Frankfurt a vobnhbc sind als

versönli elle der ver Die Prokuren

A

derielben find erloschen 11) Deutsche Vereinigte Schuhmaschinen- Gesellschaft mit beschränkter Haftuug. Die Prokura des Kaufmanns Erwin Carl Hugo Schlue>er ift erloschen

12) Deutsche Genossenschafts-Bank von Soergel ParrisiuE€ &«&@ Co Commanditgesell- schaft auf Aktien. Der persönlih baftende Ge sellschafter Kreisgerichtsur D. Nudolph Parrisius ift als solcher ausgeschieden

13) Nährmittel-Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Die Gesellschaft ist dur< Beschluß der Gesellschafter vom 27./30. März 1901 aufgelöft Die bisherigen Geschäftsführer sind Liquidatoren

14) Frankfurter Nückversicherungs - Gesell- schaft. Das Vorstandsmitglied Kaufmann Max Schwemer ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Kaukf- mann Iobannes Eisener in Frankfurt a. M., bisher zu Hannover, ist zum Mitglied des Vorstands be stellt. Der Aufsichtörath bat dem Vorstandsmitglied Kaufmann Hugo Kettner die Befugniß ertheilt, die Gesellschaft allein zu vertreten

15) Deutscher Phönix, Versicherungs-Aktien- Gesellschaft. Das Vorstandsmitglied Kaufmann Max Schwemer ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Kaufmann Johannes Eisener in Frankfurt a. M., bisber in Hannover, ist zum Vorstandsmitglied be-

stellt. Der Aufsichtsrath hat dem Vorstandsmitgüiet