1901 / 118 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T 4

Se T E E E 7 E

M E

gut Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner

bödfter | niedrigster | höchster cike | höchster M d ha E A

[N 002

R Brandenburg a. H. Gt s 5 Greifenhagen .

S Stargard i. Pomm. Schivelbein . . . a O Krotoschin . Ostrowo . Trebnitz

Breslau .

Ohlau Brieg. - Bunzlau .

Jauer .

Leobschütz

Ne Halberstadt. Eilenburg

Erfurt

E s Goslar Paderborn

¿Fulda

R s München . Straubing Regensburg . Meißen

Pirna . Ravenéburg . A Bruchsal .

Mod Waren i M. Altenburg .

E: Q E C... 00. E

L

E D A T. T T... E

00

E 2

E l s e Lu>enwalde. .. Potdqu N Brandenburg a. H. Frankfurt a. O. . t Ls Anklam

Stettin Greifenhagen . Pyriß - - E Stargard i. Pomm. Schivelbein . Kolberg

Köslin j laibé: k S 1s Rummelsburg i. P. O s u ls Lauenburg i. P. a E Ostrowo . Namslau

Trebnißz

Breslau .

Oblau

Brieg .

Neusalz a. O. Sagan

Polkwiß

Bunzlau . Goldberg

Jauer Hoyerswerda Leobs{üt

Neiße Í Halberstadt . Eilenburg

Erfurt

Kiel

Goslar Duderstadt Paderborn

Fulda

Kleve .

Wesel

Neuß .

München

Straubing Regensburg Meißen

Pirna J Plauen i. V. Bautzen

Urach .

Heidenheim Ravensburg

Ulm

Offenburg Bruchsal

Rosto>

Waren i. M. Braunschweig d. ü Altenburg E 6 E 002

Bemerkungen. Die verkaufte Menge wird Gin liegender Strich (—) in den Spalten ‘für

Ger fte. 1325 | 13,75 14,20 15,90

| 1440 P 13/00 | 43,60 D 14,00 14,50 14,00 | 14,80 13,70 | 14,00 1500 Y 15/50 1390 | 14,40 13,00 | 13/60 13,80 | . 14,20 14,00 | 15,50 | 16,00 13,07 f 18/88 -—— 13,00 16,30 | 16,30 1525| 1625 1700 4 17,50 15,00 16,00 | 16,10 46 1550 | 16,00 14,00 14,50

16,40 —- _—— 16,80

18,00 | 16,00 16,00 | 16,00

15,00 —— 16,30 | 16,60 16,00 |! 17,00 14,60 14,70 16,00 ; 17,00

H E L 1276 h - 13,25 14,40 15,60 15,60

1

8 70 366 231

S 0D

t &

883 BS8 145 429 342 1-527

Ft

j

i dund o

|

28S

L BRSZ

R A R t Q o f Hf fr C Uno en

L

S8: L

L p —_—

199 550

Tr] O

-

Go I] D 90

hs Cy O ——-

N l C 1 f D C f C G3 O

pl ph ere k Pk per rk Pre pre pk G0 6a fa C0 s I C G0 C S

2 160 1420

Go D ®

SS

|

; 64 17,00 16,00 429 16,00 15,00 255 13,00

15,00 | 1 460 14,80

R n Qo O

=- > P

1 fs C

A S

15,20

15.50 i 155 16,00 13.20

13,40 5 154 13,60

« N

em erth spre Pal eee

}

28 SSS8

16,00 16,25 15,50 G 5, 15,50 D, Í ä 15,60 16,10 ü Í Í

14,00 | Je I 13,82

“n e

—_

Se25

en

—-

13,64 M

l 15,20 D 106 15,20 1475 | ( 15,00

14,25 | 1425 “| 15,50 14,50 y 15,00

12,80

150 2 150 14,33 R: 40 530 3.25 15,20 16,40 32 739 T 15,60 | 16,70 69 1 122 16,26 15,60 | 16,60 16,80 18,00 81 1 264 15,61 - 15,20 16,20 iz Î 15,40 | 15,80 f 15,80 16,20 ä G 15,50 f 15,50 16,00

15,20 130 2051 15,79 16,16 _— | 144,01 108 —- 74 1080 14,59 14,60 14,00 | | 1290| 149 15,20 5, 43 637 14,81 14,74 13,80 1410 | 14% | 14407 14,60 5, 158 2 294 14,52 14,2 13,80 1400 | 1420 1460 | 14,90 5, 29; 4 260 14,54 14,36

E -— 15,50 550. 3 47 15,50 15,25 1450 | 14,50 15,50

SESZ;

10 U

-

Pn Ee N

°-

_

A en en Gr

13,80 14,30

N

a 618 8 687 14,06 14,03 | 13,30 | 13,90 14.00 : i :

1520 | 15,20 | 6,0 15,40 15,70 5, i i z 14.00 14,00 B40 | B40 1 1640 :

1540 1540 | 1560 | 16560 1 16,00 , 15 236 15,72 15,66 | 115.

auf volle Doppelzentner und der Verkaufêwerth auf volle Mark abgerundet mitgetheilt. “Der Durchschnittspreis wird aus den et Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis niht vorgekommen ist, ein Punkt (. ) in bex Tits sechs Spalten, daß e B

blen beredn>- ericht fehlt

Personal-Veränderungen,

Königlich Preußische Armee. Offiziere, Fähnriche 2. Ernennungen, Beförderungen und Versegungen. Im aktiven Heere. Meg, 18. Mai. Frhr. V- Bissing,. Gen. Lt. und Kommandeur der 29. Div., zum

„fommandierenden Gen. des VII. Armee-Korps ernannt. v. Fallois,

Gen. Major und Kommandeur der 57. Inf. Brig., mit der Führung der 29. Div., Kußen, Oberst und Kommandeur des 3. Großherzogl. Hess. Inf. Negts. (Leib-Regts.) Nr. 117, mit der Führung der 57. In. Brig, beauftragt. v. Gersdorff, Oberstlt. beim Stabe des Großherzogl. Me>lenburg. Füs. Negts. Nr. 90, unter Be- förderung zum Obersten , _zum Kommandeur des 3. Groß- herzogl. Oess- Inf. Regts. (Leib - Regts.) Nr. 117 ernannt. p. Warte per g Major und Bats. Kommandeur im 5 Hanseat. Inf. Regt. Nr. 76, zum Stabe des Großherzogl. Me>len- burg. Füs. Negts. Nr: 90, v. Gngelbrechten, Major aggreg. dem Pomm. Jäger-Bat. Nr. 2, als Bats. Konmimandeur in das 2. Hanseat. Enf. Regt. Nr. 767 verseßt. v. Fischer, Königl. württemberg. Gen. Lt. und Kommandeur der 18. Div., von diefer Stellung ent- hoben. v. Kuhlmay, Gen. Lt. und Insyekteur der 2. Kav. Insv., um Kommandeur der 18. Div. ernannt. v. Hennigs, Gen. Major und Kommandeur der 3. Kav. Brig., mit Wahrnehmung der Ge- \hâfte des Inspekteur, der A Inspektion beauf- tragt. v. Diest, Oberst und Chef des - Generalstabs des < YŸ. Armee-Korps, zum Kommandeur der 3. Kav. Brig.,, v. Ba- ¡ensfi, Oberst und Kommandeur des Inf. Regts. Nr. 144, unter Verseßung in den- Generalstab der Armee, zum Chef des General- abs des XV. Armee-Korps, Fischer, Oberstlt. beim Stabe des 2 Rhein. Inf. Negts. Nr. 70, unter Beförderung zum Obersten, um Kommandeur des Inf. Regts. Nr. 144, ernannt. Ne- genauer, Major und Bataillons - Kommandeur im 5. Groß- herzoglih Hessischen Infanterie - Regiment Nr. 168, unter Be- förderung zum - Oberstleutnant, zum Stabe des 8. Rheinischen Inf. Regts. Nr. 70 verseßt. Lu>wald, Major aggreg. dem > Großherzogl. Hess. Inf. Regt. Nr. 168, zum Bats. Kommandeur ¡m Regt, Frhr. v. Schele, Gen. Lt. und Inspekteur der 3. Kav. Insp, zum Kommandeur der 16. Div., ernannt. Baron 5. Ardenne, Gen. Major und Kommandeur der 9. Kav. Brig., mit Marnehmung der Geschäfte des Inspekteurs der 3. Kav. Insp., ». Koblinski, Oberst und Kommandeur des Scbleswig- Holsteinishen Ulanen-Regiments Nr. 15, mit der Führung der d. Kav. Brig., Frhr. Seutter v. Lößen, Königl. württemberg. Major beim Stabe des Hus. Regts: König Wilhelm 1. (1. Rhein.) Nr. 7, unter Ueberweisung zum Schleswig-Holstein. Ulan. Regt. Nr. 15, mit der Führung dieses NRegts., beauftragt. Frhr. v». Vehmar, Major und Eskadr. Chef im Westfäl. Drag. Negt. Nr. 7, zum Stabe bes Huf. Regts. König Wilhelm 1. (1. Rhein.) Nr. 7, v. Mapheng|\t, Oberlt. im Thüringischen Husaren- Regiment NE. 12, unter Beförderung zum Mittmeister, als

Céfudr Chef in das Westfäl. Drag. Regt. Nr. 7, verseßt. y. Rosenberg-Gruszczynski, Gen. Major und Kommandeur der 9, Inf. Brig., unter Beförderung zum Gen. Lt., zum Kommandeur der 19. Div. ernannt. Graf v. Kaniß, Oberst und Kommandeur des Königin Augusta Garde-Gren. Regts. Nr. 4, mit der Führung der 39. Inf. Brig. beauftragt. v. Westernhagen, Qberstlt aggreg. dem 1. Garde-Regt. z. F., unter Beförderung zum Obersten, zum Fommandeur des Königin Augusta Garde - Gren. Negts. Nr. 4 ernannt. v. Eichhorn, Gen. Major und Kommandeur der 18. Inf. Brig.,, unter Beförderung zum Gen. Lt., ¡u den Offizieren von der Armee verseßt und zur Bertretung des be- irlaubten Kommandeurs der 9. Div. na<h Glogau kommandiert. v. Ranke, Oberst und Kommandeur des Füs. Regts. General-Feld- narshall Graf Blumenthal (Magdeburg.) Nr. 36, unter Beförderung ¡um Gen. Major, zum Kommandeur der 18. Inf. Brig., Pfoertner v. der Hoelle, Oberstlt. beim Stabe des Füs. Negts. General-Feld- marschall Graf Blumenthal (Magdeburg.) Nr. 36, unter Beför- derung zum Obersten, zum Kommandeur dieses Negts, er- annt. Babrfeldt, Major und Bats. Kommandeur im 4. Nieder- les. Inf. -Regt. Nr. 51, unter Beförderung zum Oberstlt., zum Ztabe des Füs. Negts. General-Feldmarschall Graf Blumenthal (Magdeburg.) Nr. 36, v. Krahn, Major aggreg. dem Inf. Negt. Nr. 128, als Bats. Kommandeur in das 4. Niederschles. Inf. Regt. Nr. 51, versezt. v. Prittwiß u. Gaffron, Gen. Major nd Kommandeur der 20. Inf. Brig.,, mit der Führung der 8. Div., v. Issendorff, Oberst und Kommandeur des Inf.

eatê. von Courbière (2. Posen.) Nr. 19, mit der Führung der 2. Inf. Brig., beauftragt. Lueder, Oberstlt. beim Stabe des

nf. Regts. von Horn (3. Rhein.) Nr. 29, unter Beförderung zum bersten, zum Kommandeur des Inf.Negts. von Courbière (2. Posen.) Nr. 19 ernannt. Baron Digeon v. Monteton, Major und

¿. Kommandeur im Inf. Regt. Nr. 174, unter Beförderung zum bersilt., zum Stabe des Inf. Regts. von Horn (3. Rbein.) Nr. 29,

seloff, Major aggreg. dem 4. Magdeburg. Inf. Regt. Nr. 67, ls Bats.-Kommandeur in das Inf. Negt. Nr. 174, verseßt.

Zu Gen. Lts. befördert : die Gen. Majore: v. Bo> u. Pola, auftragt mit der Führung der 37. Div., v. Liebert, beauftragt nit der Führung der 6. Dio., unter Ernennung zu Kommandeuren der betref. Divisionen, v. Fetter, Feldzeugmeister, v. Woyr)<, beauftragt mit der Führung der 12. Div., unter Ernennung ¿um ommandeur derselben, v. Scholl, dienstthuender Gen. à la suite unter Belassung in dem Verhältniß als Kommandeur der Leibgend. und Cruennung zum Zweiten dienstthuenden Gen. Adjutanten er Majestat des Kaisers und Königs, v. S<midt, beaustrag Wahrnehmung der Geschäfte des Jnspekteurs der Feld-Art, u Ernennung zum Inspekteur der Feld.-Art. v. Villaume, bisher Sen. à la suite, Direktor des Zentral-Departements un Kricgs- initerium. I

Der Charakter als Gen. Lt. verliehen: den Gen. Majoren: Leszczynski, Abtheil. Chef, zugetheilt dem Großen Generalstabe Wedel, Kommandant von Met, v. Trotha, Kommandant von ireélau, Graf v. S<hlicffen, Kommandant von Koblenz und Chren- breitstein, v. Haenel, Kommandeur der 18. Feld-Art. Brig. Blankenburg, Gen. Major und Ober-Quartiermeister, zur Ver- tretung des erfranften Kommandeurs der 5. Inf. Brig. nah Stettin tommandiert. v. Elpons, Oberst und Kommandeur des Gren. Kegts. König Friedrih 111. (2. Schles ) Nr. 11, unter Be- orderung zum Gen. Major, zum Kommandeur der 78. Inf. Brig. ernannt. v. Rohrscheidt, Oberstlt. beim Stabe des Gren. egts. König Friedrich Wilbelm 11. (1. Schles.) Nr. 10, unter Ver ‘epung zum Gren. Regt. König Friedrih 111. (2. Schles.) Nr. 11, Bats er Führung dieses Regts. beauftragt. v. Massow, Major und Déförderung um Oberstlt, um Stabe des Gren. Regts. König riedrich Milbelm 11. (1. Scbles.) Nr. 10 verseyt. Nordmann, Ziazor aggreg. dem 2. Hess. Inf. Regt. Nr. - 82, zum Bats. «ommandeur im Regt, Mooß, Oberst und Kommandeur des Ms. Regts. Graf Diver (3. Pomm.) Nr. 14, unter Be- [orderung zum Gen. Major, zum Kommandeur der i Brig., Frhr. v. u. zu Bodman, Oberstlt. beim Stabe des Inf. Regts. von Grolman (1. Posen.) Nr. 18, unter Beförderung (3 Doe zum Kommandeur des Inf. Regts. Graf Schwerin AEOO ) Nr. 14, ernannt. Ernst, Major und Bats. Kom- mandeur im 1. Hannov. Inf. Regt. Nr. 74, unter Beförderung zum wderstlt. zum Stabe des Inf. Regts. von Grolman (1, poien.)

ï

(r. 18, Ott mer, Major aggreg. dem 6. Rbein. Inf. Neat. Nr. 68 e Vats, Kommandeur in das 1. Hannov Inf. Regt. Nr. 74, Inf v. Viebahn, Oberst und Kommandeur des 2 Thüring man Regts. Nr. 32, unter Beförderung zum Gen. Major, zum Koms- v neur der 50. Inf.- Brig. (2. Großherzogl. Hess.) ernannt. Zürn lig -Kurzbach, Obersilt. - beim Stabe des Inf. Regts. Betz Leopold von Anbalt-Dessau (1. Magdeburg.) Nr. 26, unter Regts, gs, jutmn Obersten, zum Kominandeur des 2. Thüring. {In}. und Ba r. 32 ernannt. Frhr. v. Shüh zu Holzhauseg, Major è Bats. Kommandeur im Gren. Regt. König Friedrich Wilhelm 1

Kommandeur im 2. Hess. Inf. Regt. Nr. 82, unter |

D T T T D D

(2. Oftpreuß.) Nr. 3, unter Beförderung zum Oberstlt., zum Stabe des Inf. Regts. Fürst Leopold von Anhalt-Dessau (1. Magdeburg.) Nr. 26, Brosius, Major aggreg. dem Inf. Regt. Nr. 176, als Bataillons-Kommandeur in das Grenadier-Regiment König as Witbelm 1. (2. Ostpreuß.) Nr. 3, verseßt.

mmih, Oberst und Kommandeur des 6. Bad. Inf. Negts. Kaiser Friedrich I[I. Nr. 114, unter Beförderung zum Gen. Major, zum Kommandeur der 31. Inf. Brig., v. Cochenhausen, Oberstlt. und Kommandeur des Großherzogl. Me>lenburg. Jäger- Bats. Nr. 14, unter Beförderung zum Obersten, zum Kommandeur des 6. Bad. Inf. Regts. Kaiser Friedri I11. Nr. 114, Schmundt, Major und Bats. Kommandeur im Inf. Regt. von Goeben (2. Rhein.) Nr. 28, zum Kommandeur des Großherzogl. Me>lenburg. Jäger-Bats. Nr. 14, v. Mettler, Major aggreg. dem Inf. Negt. von Goeben (2. Rhein.) Nr. 28, zum Bats. Komman- deur im Regiment, v. Dreising, Oberst und Kommandeur des “nf. Regts. Graf Werder (4. Rhein.) Nr. 30, unter Beförderung zum Gen. Major, zum Kommandeur der 39. Inf. Brig., Bußler, Oberstlt. beim Stabe des 6. Nhein. Inf. Regts. Nr. 68, unter Be- förderung zum Obersten, zum Kommandeur des Inf. Negts. Graf Werder (4. Rhein.) Nr. 30, ernannt. v. Bötticher, Major und Bats. Kommandeur im Inf. Regt. Graf Bülow von Dennewiß (6. Westfäl.) Nr. 55, unter Beförderung zum Oberstlt., zum Stabe des 6. Nhein. Inf. Regts. Nr. 68, v. Homeyer, Major aggreg. dem Inf. Regt. von Horn (3. Rhein.) Nr. 29, als Bats. Kommandeur in - das Inf. Regt. Graf Bülow von Dennewiß (6. Westfäl.) Nr. 5d, verseßt. v. Boehn, Oberst und Kommandeur des 2. Hanseat. Inf. Negts. Nr. 76, mit der Führung der 9. Inf. Brig., v. Dassel, Oberstlt. -beim Stabe des 1. Hanseat. Inf. Negts. Nr. 75, unter Verseßung zum 2. Hanseat. Inf Regt. Nr. 76, mit der Führung diefes Megts., beauftragt. Kunau, Major und Bats. Kommandeur im Inf. Regt. von Manstein (Schleswig.) Nr. 84, unter Beförderung zum Oberstlt., zum Stabe des 1. Hanseat. Inf. Regts. Nr. 75, Schulz, Major aggreg. dem Inf. Negt. Herzog von Holstein (Holstein.) Nr. 85, als Bats. Kommandeur in das Inf. Negt. von Manstein (Schleswig.) Nr. 84, verseßt.

Zu Gen. Majoren-: befördert: die Obersten: Stamm, beauftragt mit der Führung der 2. Inf. Brig., unter Ernennung zum Kom- mandeur derselben, Chales de Beaulieu, Kommandeur der 9%. Feld-Art. Brig. (Großherzogl. Hess.), Schulze, Abtheil. Ghef im Großen Generalstabe. v. Spalding, Oberst z. D. und kom- mandiert zur Dienstleistung bei der Kommandantur des Truppen- Uebungsplayzes Döberitz, unter Belassung seiner bisherigen Uniform, zum Kommandanten dieses Truppen-Uebungsplaßes, Augustin, Oberst und Kommandeur des Inf. Regts. von Lüßow (1. Rhein.) Nr. 25, unter Belassung seiner bisherigen Uniform, zum Kommandanten von Küstrin, v. Glasenapp, Oberstlt. beim Stabe des 4. Großherzogl. Hess. Inf. Regts. (Prinz Carl) Nr. 118, unter Beförderung zum Obersten, zum Kommandeur des Inf. Regts. von Lützow (1. Rhein.) Nr. 25, ernannt. Kasishke, Major und Bats. Kommandeur im 8. Thüring. Inf. Regt. Nr. 153, unter Beförderung zum Oberítlt., zum Stabe des 4. Großherzogl. Hess. Inf. Regts (Prinz Carl) Nr. 118, Frhr. v. Bodenhausen, Major im Inf. Regt. Vogel von Fal>enstein (7. Westfäl.) Nr. 56, unter Enthebung von dem Kommando als Adjutant bei der 11. Div., als Bats. Kommandeur in das 8. Thüring. äFnf. Negt. Nr. 153, verseßt. Münter, Hauptm. und Komp. Chef im Jäger-Bat. von Neumann (1. Schle).) Nr. 5, kls Adjutant zur 11. Div. fommandiert. v. Normann, Hauptm. und Komp. Chef im 2. Schles. Jäger-Bat. Nr. 6, in das Jäger-Bat. von Neumann (1. Ses.) Nr. 5, v. der Leyen, Oberlt. im Brandenburg. Jäger-

Bat. Nr. 3, unter Beförderung zum Hauptm., vorläufig ohne |

Patent, als Kompagnie - Chef in dab 2. Schlesische Jäger-Bataillon Nr. 6, verseßt. v. Knobelsdorff, Oberst und Kommandeur des Garde - Füsilier - Regiments, unter Belassung seiner bisherigen Uniform, zum Kommandanten von Graudenz, Hoyer v. Roten- heim, Oberstlt. beim Stabe des Garde-Füs. Regts., unter Beförde- rung zum Obersten, zum Kommandeur dieses Negts, ernannt. v. Donov, Oberstlt. und Bats. Kommandeur im Gren. Regt. Königin Olga (1. Württemberg.) Nr. 119, unter Enthebung von seinem Kommando na< Württemberg, zum Stabe des Garde Füs. Regts verseßt. Heckert, Oberst und Kommandeur des Inf. Regts. Nr. 172, mit der geseßlichen Pension zur Disp. gestellt und, unter Ertheilung der Erlaubniß zum ferneren Tragen seiner bisherigen Uniform, ¿um Kommandanten des Truppen-Uebungsplaßes Elsenborn ernannt. Gevvert, Oberstlt. beim Stabe des Inf. Regts. Nr. 132, unter Nerseßzung zum Inf. Regt. Nr. 172, mit der Führung dieses Negts. beauftragt. Frhr. v. Stengel, Major und Bats. Kommandeur im Inf. Regt. Graf Barfuß (4. Westfäl.) Nr. 17, unter Beförderung ¿um Oberstlt., zum Stabe des Inf. Regts. Nr. 132 verseßt. Neff, Major aggreg. dem Inf. Regt. Graf Barfuf; (4. Westfäl) Nr. 17, zum Bat. Kommandeur im Regt. ernannt. Gronen, Oberstlt. beim Stabe des 7. Thüring. Inf. Regts. Nr. 96, unter Be förderung zum Obersten, nah Württemberg kommandiert, behufs Ernennung zum Kommandeur des 9. Württemberg. Inf. Regts. Nr. 127. von der Be>ke, Major und Bats. Kommandeur im, 5. Thüring. Inf. Regt. Nr. 94 (Großherzog von Sachsen), unter Beförderung zum Oberstlt., zum Stabe des 7. Tbüring. Inf. Regts. Nr. 96, v. T\chudi, Major aggreg. dem 2. Nassau. Inf. Regt. Nr. 88, als Bats. Kommandeur in das d Thüring. Inf. Negt. Nr. 94 (Großherzog von Sachsen) versezgt. v. Jacobi Oberstlt. und Flügel-Adjutant, Abtheil. Chef im Großen General- stabe, unter Beförderung zum Obersten und Belassung in dem Verbältniß als Flügel - Adjutant Seiner Majeitàt des Kaisers und Königs, zum Kommandeur des Füs. Regts. von Gerês- dorf (Hess.) Nr. 80, v. Gabain, Oberstlt. beim Stabe des Oldenburg. Inf. Negts. Nr. 91, unter Beförderung zum Obersten, zum Kommandeur des Inf. Regts. Freiberr von Sparr (3. Wesifäl.) Nr. 16 ernannt. v. der Often, Major und Bats. Kommandeur im 2. Thüring. Inf. Regt. Nr. 32, unter Beförderung zum Oberstlt, wum Stabe des Oidenburg. Inf. Regts. Nr. 91, v. Blan>ensee Major agarea. dem Jnf. Regt. Nr. 157, als Bats. Kommandeur in das 2. Thüring. Inf. Regt. Nr. 32, verseßt. Frhr. von

Hügel, Königli<h württembergischer Oberstleutnant beim Stabe s Füsilier - Regiments von Gersdorrf _ (Hessishes) Nr. 80, on dieser Stellung behufs Beförderung zum Obersten und Ernennung um Kommandeur des Inf. Regts. Alt- Württemberg (3. Württem- verg.) Nr. 121 enthoben. v. Blankenburg, Major und Bats. Kommandeur im Inf. Regt. Kaiser Wilbelm (2. Großherzogl. Hess.) Nr. 116, unter Beförderung zum Oberstlt., zum Stabe des Füs. Regts. von Gersdorff (Hess.) Nr. 80 verseuzt. v. Schlemmer, Major aggreg. dem Inf. Regt. Kaiser Wilbelm (2. Großberzogl. He.) Nr. 116, zum Bats. Kommandeur im Regt. ernannt

Zu Obersten befördert: die Oberstlts.: v. Bröm bien, beauftragt mit der Fübrung dcs Inf. Regis Nr. 140, Schar, beauftragt mit der Fübrung des Inf Regts. Freiherr Hiller von Gaertringen (4. Posen.) Nr. 59, v. S hend, beauftragt mit der Führung des Kaiser Alexander Garde-Gren. Regts. Nr. 1, unter Ernennung zu Koms- mandeuren der betref. Regtr., Graf v. nau, Kommandeur des Weftfäl. Jäger-Bats. Nr. 7, Henzen beim Stabe des Gren. Regts. Kronprinz 71. Oítvreuß ) Nr. 1, Frhr. v. Steinä>er, Kommandeur des Landw. Bezirks 1 Berlin, Wachs, Abtheil. Chef im Krieas - Ministerium. v. Eidstedt, Oberstlt. beim Stabe des Inf. Regts. Nr. 141, v. Wegnern, Oberstlt. und Direktor des großen Militär - Waisen- bauses zu Potsdam und Schloß Pres, der Charakter als Oberst verlieben. Herrlein, Oberstlt. im Inf. Regt. Kaiser Wilbelm (2. Großherzogl. Hess.) Nr. 116, unter Enthebung von der Stellung als Bats. Kommandeur, zum Stabe des Regts. übergetreten Hoffmann, Major à ia suits des Jufanterie - Regiments von der Marwitz (8. Pommersches) Nr. 61 und Kommandeur der Unteroffizier - Vorschule in Bartenstein, als Bataillons - Kom- mandeur in das Inf. Regt. Kaiser Wilhelm (2 Großherzogl. Hef.) Nr. 116 versetzt Rudolph, Hauptm. und Komv. Chef im Inf Reat. von Manstein (Schlesroig.) Nr. 84, unter Stellung à la suits des Regts., zum Kommandeur der Unteroff. Vorschule in Bartenstein

-

Frbr. v. G raß, Oberlt. in demselben Regt., unter Beförderung zum

Á d V L l

ù

| | | |

j | | | | | | | | |

Hauptm. vorläufig ohne Patent, zum Komp. Chef, ernannt. Trüßschler v. Falkenstein, Oberstlt. beim Stabe des Gren. Regts. König Karl (5. Württemberg.) Nr. 123, unter Enthebung von dem Kommando na< Württemberg, zum Stabe des 3. Posen. Inf. Regts. Nr. 58 verseßt. Bossert, Königl. württemberg. Major und Bats. Kommandeur im Inf. Negt. von Bor>e (4. Pomm.) Nr. 21, von dieser Stellung behufs Ernennung zum Bats. Kommandeur im Gren. Negt. Königin Olga (1. Württemberg.) Nr. 119 enthoben. Bro- nil <, Major, aggreg. dem 6. Bad. Sf. Reat. Kaiser Friedrich TII. Nr. 114, als Bats. Kommandeur“ in das Inf. Regt. von Borke (4. Pomm.) Nr. 21 verseßt. v. Oergen, Oberstlt. und Bats. Kom- mandeur im Kaiser Franz Garde-Gren. Regt. Nr. 2 und komman- diert zur Dienstleistung beim Militärkabinet, unter Stellung à la suite des Regts, mit Wahrnehmung der Geschäfte eines Abtheilungs - Chefs im Militärkabinet Seiner Majestät des Kaisers und Königs beauftragt. Frhr. v. Seebah, Major im 8. Bad. Inf. Regt. Nr. 169, unter Enthebung von dem Kommando als Adjutant bei der 31. Div., als Bats. Kommandeur in das Kaiser Franz Garde-Grenadier-Regt. Nr. 2 verseßt. v. Kleinschmit, Hauptm. und Komp. Chef im 3. Großherzogl. Hess. Inf Regt. (Leib- Regt.) Nr. 117, als Adjutant zur 31. Div. kommandiert. Dtto, Oberlt. im 3. Großherzogl. Hess. Inf. Regt. (Leib-Regt.) Nr. 117, unter Beförderung zum Hauptm., zum Komp. Chef ernannt.

Zu Oberstlts befördert: die Majore: v. Alt-Stutterheim, à la suite des ÎInf. Negts. Nr. 160 und Zweiter Stabsoffizier bei der Inf. Schießschule, v. Wartenberg beim Stabe des Gren. Regts. König Friedri< Wilhelm 1V. (1. Pomm.) Nr. 2, Wolpmann, à la suite des ÎInf. Regts. Nr. 99 und Kommandeur der Kriegsschule in Cassel, Weimer, à la suits des Füs. Regts. Graf Roon (Ost- preuß.) Nr. 33 und Inspizient der Waffen bei den Truppen, v. Ditfurth, Bataillons - Kommandeur im Infanterie - Regiment Nr. 151, Wohlfahrt, Bataillons-Kommandeur im 4. Niederfchlef. Inf. Regt. Nr. 51, Graf v. Schwerin, à la suite des Inf. Negts. Graf Bülow von Dennewitz (6. Westfäl.) Nr. 55 und Kommandeur der Unteroff. Schule in Biebrich, v. Goeß u. Schwanenfließ, Bats. Kommandeur im Braunschweig. Inf. Regt. Nr. 92.

Den Charakter als Oberstlt. verliehen: v. Klinkowström, Major und Kommandeur des Kadettenhauses in Bensberg.

Den Majoren z. D.: Drimborn, in der Stelle eines inaktiven Stabsoffiziers bei dem Gen. Kommando des IV. Armee-Korps, Zupitza, Kommandeur des Landw. Bezirks Elberfeld, v. Strze- mieczny, Kommandeur des Landw. Bezirks Krefeld, Göttke, Kommandeur des Landw. Bezirks Gumbinnen, v. Leuchsen ring, Kommandeur des Landw. Bezirks 11 Darmstadt, Floerke, Kom- mandeur des Landw. Bezirks Waren, Brune, Kommandeur des Landw. Bezirks Ne>linghausen, Feill, Kommandeur des Landw. Bez. Il Mülhausen i. E., Ludwig, Kommandeur des Landw. Bez. Brauns- berg. Rummel, Major z. D. und Kommandeur des Landw. Bezirks Deutsch-Eylau, in gleiher Eigenschaft zum Landw Bezirk Molsheim verseßt. Gusovius, Oberstlt. beim Stabe des Inf. Regts. Graf Schwerin (3. Pomm.) Nr. 14, in Genehmigung seines Abschieds- gesuhs mit der geseßlichen Pension zur Disp. gestellt und zum Kom- mandeur des Landw. Bezirks Deutsh-Eylau ernannt. Lehmann, Major und Bats. Kommandeur im Inf. Regt. Nr.-129, unter Be- förderung zum Oberstlt., zum Stabe des Inf. Regts. Graf Schwerin (3.Pomm.) Nr. 14, Hogrewe, Major, aggreg. dem Inf. Regt. Freiherr Hiller von Gaertringen (4. Posen.) Nr. 59, als Bats. Kommandeur in das Inf. Regt. Nr. 129, verseßt. v. Dechend, Major 3. D. und kommandiert zur Dienstleistung bei dem Kommando des Landw. Bezirks 1 Berlin, zum Stabsoffizier bei diesem Bezirks-Kommando, v. Tres>ow, Majer und Bats. Kommandeur im 4. Hannov. Inf. Regt. Nr. 164, mit der geseßlichen Pension und der Erlaubniß zum Tragen seiner bisherigen Uniform zur Disp. gestellt und zum Vorstand des Art. Depots in Hannover, ernannt. v. Selasinsky, Major, aggreg. dem Inf. Regt. Nr. 135, als Bats. Kommandeur in das 4. Hannov. Inf. Regt. Nr. 164 verseßt.

Zu Bezirks-Kommandeuren ernannt, unter Stellung zur Disp. mit der geseßlichen Pension: Lüdke, Oberstlt. und Bats. Kommandeur im Inf. Regt. Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111: des Landw. Bezirks Erfurt, Kauffmann, Major und Abtheil. Kommandeur im 5. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 76: des Landw. Bezirks Jüterbog, Edelmann, Major und Bats. Kommandeur im Inf. Regt. Graf Dönhoff (7. Ostpreuß.) Nr. 44: des Landw. Bezirks Schrimm, v. Krupka, Major und Bats. Kommandeur im Inf. Negt. Nr. 160: des Landw. Bezirks Münster.

Zu Bats. Kommandeuren ernannt: die Majore: Winded>, aggreg. dem Inf. Regt. Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, Hinz, aggreg. dem Inf. Regt. Graf Dönhoff (7. Oft preuß.) Nr. 44, v. Baumbach, aggreg. dem 5. Rhein. Inf. Jnf. Nr. 65, dieser unter Versetzung in das Inf. Regt. Nr. 160, v. Bonin, aggreg. dem Garde-Gren. Regt. Nr. 5, unter Verseßzung in das Jnf. Regt. Großherzog Friedri<h Franz 11. von Me>lenburg - Shwerin (4. Brandenburgisches) Ne. 4 Frhr. v. Schauroth, aggreg. dem Infanterie Negiment Prinz Louis Ferdinand von Preußen (2. Magdeburgisches) Nr. 27, unter Verseßung in das Inf. Regt. Prinz Moriß von Anhalt- Dessau (5. Pomm.) Nr. 42, Reichenau, aggreg. dem Füs. Negt. General-Feldmarshall Graf Blumenthal (Magdeburg.) Mr. 36, Eichert, Major z. D., zuleßt Bats. Kommandeur im Inf. Regt. Nr. 136, zum Kommandeur des Landw. Bezirks Stade ernannt. v. Wienskowski, Hauptm. à la suits des 3. Magdeburg. Inf. Reats. Nr. 66 und Adjutant bei der Gen. Insp. des Militär Erziehungs- und Bildungswesens, kommandiert zur Dienstleistung beim Militärkabinet, unter Beförderung zum Major und Stellung à la suits des 1. Hannov. Inf. Regts. Nr 74, in dem Kommando beim Militärkabinet Seiner Majestät des Kaisers und Königs belafien. v. Mellenthin, Hauptm. und Komv. Chef im Füs. Regt. Königin (Schleswig-Holstein.) Nr. 86, unter Stellung à la suito des Regts., zum Adjutanten bei der Gen. Insp. des Militär-Erziehungs- und Bildungswesens, Krupka, Oberlt. im Füs. Regt. Königin (Schlesw.- Holstein.) Nr. 86, unter Beförderung zum Hauptm., zum Komp. Chef

ernannt. Graf v. d. Groeben, Major im Generalstabe des Gouvernements von Berlin, unter Belassung in diesem Verhältniß au zur Dienstleistung beim Oberbefeblähaber in den Marken kom- mandiert. /

Zu Majoren befördert: die Hauptleute: Knoch im Kriegt Ministerium, Frhr. v. Ham merstein-Equord im Großen General- stabe und kommandiert bei der Gesandtschaft in München, v. Alt - rod im Generalstabe des X1V. Armee-Korps, v. Claer im Großen Generalstabe und kommandiert bei der Gesandtschaft in Bukarest

Zu überzähl. Majoren befördert unter Belassung in ihren Kom- mandos: die Hauptleute: du Mesnil im Inf. Regt von der Goly (7. Pomm.) Nr. 54 und kommandiert als Adjutant bei der 28. Div., unter Verseßung in das Inf. Regt. Herzog Karl von Me>lenburg- Strelig (6. Ostpreuß.) Nr. 43, Heye im 9. Rhein. Inf. Regt. Nr. 65 und kommandiert als Adjutant beim Gen. Kommando des X V. Armee - Korps, Scholz im Inf. Regt. Yerzog Ferdinand von Braunschweig (8. Westfäl.) Nr. 57 und kommandiert als Adjutant beim Gen. Kommando des IV. Armee - Korps, dieser unter Verseßung in das 2. Nassau. Inf. Regt. Nr. 88, Kalau v. Hofe im Niederrhein. Fü! Reat Nr. 39

| und fommandiert als Adjutant beim General - Kommando

des 111. Armee-Korps, unter Verseßung in das Füs Reat. Prinz

Heinrih von Preußen (Brandenburg. ) Nr. 35, v. Falkenhayn im Fus. Reat. Fürst Karl Anton von Hohenzollern (Hohenzollern.)

| Nr. 40 und kommandiert als Adjutant beim Gean. Kommando des

V1IL. Armee-Korps, unter Versegung in das Inf. Regt. Nr. 159, Fal>enbeiner im Lauenburg. Jäger-Bat. Nr. 9 und kommandiert als Adiutant bei der 36. Div., unter Versegung in das Jâger - Bat. Graf Yor> von Wartenburg (Dftpreußz.) Nr. 1, Nieland Gren. Regt. König Friedrih 1. (4. Ost- preukishes) Nr , und fommandiert als Adjutant beim Gen. Kommando des XVIl. Armee - Korps, unter Ver setung îin das Inf. Regt. Nr. 146, v. Wachter im Inf. Megt.

-_ S,

TIrít Lecvold von Anhbalt-Dessau (1. Magdeburg.) Nr. 26 und kom-