1901 / 118 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T16181]

Zuckerfabrik-Markranstädt.

Die geehrten Herren Aktionäre der Zuckerfabrik Marfranstädt werden hiermit zu der Montag, den

[16171] j [14964] [16185] : E August Loh Söhne Aktiengesellschaft für | Auf, Grund des $ 289 des Handelagofegtuds for | Dampfschisfahrts-Gesellscha}t

Militärausrüstungen in Berlin. bes<lossene und in das Handelsregister eingetragene | Ü j - ittel- F Die fünfte ordentliche Generalversammlung Berne ung des Grundkapitals die Gläubiger der für den Niedet „und Nil fel-Rhen, J

: e. 6 t Fünfte Beilage 3. Juni 1901, Nachmittags ¿3 Uhr, im | unserer Aktionäre soll Sonnabend, den S. Juni esellshaft auf, ihre Ansprüche bei uns anzu- | 5 ; É rufe D f} h N ich R T 90 S 9 2. ( Guelle* u. Mark L E ° : Ae LRIILEN außerordentlihe Generalversammlung war 82 Ï D g | S! {8-A Szale der „Guten Quelle” zu Marfranstadi ab | 1901, Nachmittags 16 Uhe, im Hotel Kaiferhos, | meiden i. Sch, ven 14. Mai 1901. [Blußfäbig- Wir beehren uns daber in Gen zum Veutschen Reich9-ANnzeiger und R0ngil reupichen Siagi8-Änzeiger.

t R ; Z L S : der unten abgedru>ten Besti S | wevsammluien ergebensi M Ut L bec | 1) Peifina L ECIKT 4 Sorfianis uud | 4 Sor aa e E M 1 Aftionäre der Gesellschaft zu einer ause Berlin, Montag, den 20. Mai 1901 Saal dur< Vorzeigung seiner Aktie zu ) Artsichtoraths ind der Bilanz und der Ge- | C. L. Wilh. Brandt. Aktiengesellschaft. U T Beemtes Le A A auf ven in, ontag, ven <V. al - E e itim! ) af ) S; Î c ; < J Ç F 2 fhnf Ry . “p. , uw 9 E R A E R E P E G M F Z R T A S D A I A. Er L T eren ith, und daß der Saal Punkt 3 Uhr iun O Verlustrechnung auf das fünste Der Vorstand. waltungs-Gebäude, Berger-Üfer 1, hier a2 Ver: tersuhungs-Sgchen. 6 T A Rathe é ME S x E ; eshäâftsjahr vom 1. Januar 1900 bis z zuladen linte Kommandit-Gesellschaften auf Aftien u. Aktien-Gefellsch. Tagesorduung : L Grwerhbs und Wirthschafts-Genofsenschaften. . Niederlaffung 2. von Rechtsanwälten. 9 0

T e L NOL TEpe

I E

Oeffentlicher Anzeiger.

c 31. De ember 1900 eventuell Genehmi un [14965] E s r mit dem Bemerken, daß diefe zweite außerordent[i : Aufgebote, Berlust- und Sami iea, Zune Unegea u. dergl. 1) Bericht des Aufsichtsratbs. vecidben und Entlastung des Vorfiands und In der a. o. Generalversammlung unserer Aktionäre Generalversammlung mit einfacher Stimmenmehrie * Unfall- und Inbaliditäts- 2c. Versicherung. 2) Bericht des Vorstands über die Resultate des Aufsichtsraths, sowie Beschlußfassung über | vom 25. März d. I. wurde beschlossen : entscheiden wird. i Berfäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. . Bank-Ausweise. verflossenen Geschäftsjahrs und Beschlußfassung i . Verschiedene Bekanntmachungen.

über Dechargeertheilung an die Gesfellschafts- 2) Wahl zum Aufsichtsrathe. M. 1 500 000,— auf M. 1084 000,— herab- Aktionäre können die Stimmzettel vor dem

t Statui t Farat- s der Versammlung in unserem genannten GesgZ S 2 organe. __ j 3) Aenderung des $ 9 der Statuten wie folgt: , zusetzen. H e F 9 n Geschäfts. 3) Beschlußfassung über Verwendung des Ueber- ) N den und Erklärungen E: Die Herabsetung erfolgt : lofal in Empfang nehmen

1

Vertheilung des Reingewinns. Das Grundkapital der Gesellschaft von Die nah Maßgabe der Statuten Loe Fectediia * Nerloosung 2c. von Werthpapieren. Veginn

[16054]

Deutsche Exportbauk, Verlin.

\{usses.

4) Beschlußfassung über etwaige Anträge der

R ftionâre. 5) Neuwahl :

a. cines Mitglieds des Vorstands an Stelle des ausscheidenden Herrn Ziegeleibesißers Louis Günther in Markranstädt,

. von vier Mitgliedern des Aufsichtsraths an Stelle der ausscheidenden Herren Geh. Oek.-Rath A. Vollsa> in Gr.- Zichocher, i Gutsbesißer A. Zerling in Uebertwolkwitß, Gutsbesißer B. Dreihaupt in Albersdorf, Oek.-Inspektor N. Gerhardt in Knaut-

hayn. Markranstädt, den 17. Mai 1901. h Der Vorstand der Zuckerfabrik Markranstädt. Louis Günther, Vorsißender.

Flektricitätswerk „„Berggeist““ Aktiengesellshaft Brühl.

Die Aktionäre werden hierdur< zur diesjährigen ordentlichen Generalversammlung aus Diens- tag, deu 11. Juni a. €-., Vormittags 9} Uhr, im Hotel Belvedere zu Brühl ergebenst eingeladen.

Tagesorduung: _

1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Rechnung, sowie des Geschäftsberichts pro 1900. i bs

2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsraths.

3) Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern.

Die zur Theilnahme an der Generalversammlung, spätestens am S. Juni a. €-, erforderliche

interlegung der Aftien fann erfolgen:

in Brühl bei der Gesellschaft,

in Cöln beim A. Schaaffhausen' schen Bauk- verein, -

in Berlin bei den Herren Born «& Busse.

Brühl, den 17. Mai 1901. Elektricitätswerk Berggeift Aktien-Gesellschaft. Der Vorstand.

[16165]

Direktion sind für die Gésellshaft ver- bindlih, wenn sie mit der Firma der Ge- sellschaft unterzeichnet sind und die eigen- bändige Unterschrift zweier Direktions- mitglieder oder eines Direktionsmitgliedes und eines Prokuristen oder ¿zweier Pro- kuristen beigefügt ist.“

Aktionäre, welche in der Generalversammlung das Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Aktien spätestens am dritten Tage vor der General- versammlung, den Tag der leßteren und den Tag der Niederlegung nicht mitgerechuet, bei der Gesellschaftskasse oder bei einer Gerichts- behörde, oder bei dem Bankhause Eduard Rocksch Nachfolger in Dresden zu binterlegen und in dieser Hinterlegung bis nah der Generalversammlung zu belassen. Die von der Geschäftskasse der Gesell- schaft oder der sonst benußten Hinterlegungsstelle hierüber ausgefertigte, die Anzahl der Stimmen be- urkundende Erklärung legitimiert zur Stimmführung in der Generalversamml'ing. An Stelle der Aktien- urkunden können au< Depotscheine der Reichsbank oder eines deutschen Notars hinterlegt werden.

Die gedru>ten Geschäftsberichte nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung liegen vom 25. Mai d. J. ab in unserem Geschäftslokal, sowie bei dem Bankhause Eduard Ro>ks< Nachfolger in Dresden zur Einsicht der Aktionäre aus.

Zur gültigen Beschlußfassung des Punktes 3 der Statuten bedarf es der Zustimmung einer Mehrheit von drei Viertheilen des in der betr. General- versammlung vertretenen Grundkapitals.

Berlin und Dresden, am 8. Mai 1901. August Loh Söhne, Aktiengesellschaft für Militärausrüftungen. Der Aufsichtsrath.

Geheimer Kommerzienrath Victor Hahn.

[16177

Die Herren Aktionäre der Me>lenburg-Pommerschen Schmalspurbahn - Aktiengesellshaft werden hierdurch zu der diesjährigen, am Sonnabend, den S. Juni 1901, Mittags 12 Uhr, im Lokale der Deutschen Bank zu Berlin stattfindenden ordentlichen

ur< Vernichtung der laut des vorgedachten Beschlusses von den Mitgliedern des Auffichts- raths einzuliefernden 145 Stü> Aktien,

2) in der Weise, daß die Aktionäre der Gefell- {aft von dem Vorstand aufgefordert werden, ihre Aktien innerhalb einer Aus\<lußfrist von drei Wochen von Aufforderung ab bei der Gesellschaft einzuliefern.

Die eine von fünf Aktien wird demnächst bei Durchführung des Herabsetungsbeslusses vernichtet. Soweit die eingelieferten Aktien dur< fünf nicht theilbar find, werden dieselben gesammelt und von je fünf Aktien eine zur Vernichtung zurü>behalten, dagegen die vier anderen Aktien seitens des Vorstands börsenmäßig verkauft und der Erlös unter diejenigen vertheilt, wel<he zu den fünf Aktien, deren vier ver- kauft worden, beigetragen haben.

Erfolgt die Einlieferung in der Aus\{lußfrist nicht, so erlis<t das Recht auf Dividendenbezug und die Ausübung des Stimmrechts. Lee

An Stelle der nicht eingelieferten Aktien kann jedo die Gesellshaft für je fünf Aktien vier Aktien ver- faufen lassen, welche sie den zur Vernichtung bei ihr verbliebenen Stücken entnimmt. Der Erlös wird für die nit eingelieferten Aktien reserviert. Dieselben werden von der Durchführung des Herabseßzungsbes<lu}ses ab kraftlos.

Gemäß obigen Beschlusses fordern wir zwe>s Durchführung desselben unsere Aktionäre auf, ihre Aktien nebst Dividendenbogen innerhalb drei FEEDO uns gegen Quittung - Ertheilung ein- zureichen, indem wir ausdrü>li< darauf hinweisen, daß die etwa nicht eingereihten Aktien von der Durchführung des Herabsetzungsbes{lusses ab kraftlos werden.

Grünberg i. Schl., den 14. Mai 1901.

Bergschloßbrauerei & Malzfabrik

C. L. Wilh. Brandt. Aktiengesellschaft. Der Vorstand.

1)

[14966] Der Rentier Herr Heinri<h Theodor Wilhelm Brandt in Bremen ist aus dem Auffichtsrathe unserer Gesellschaft ausgeschieden.

eno ns :

Antrag des Verwaltungsraths auf Abände rung des Statuts unter Berücksichtigung der A des neuen deutschen Handelsgeseß us. i

__ Das Statut soll insbesondere dahin abg ändert werden, daß statt des bisherigen Ver, waltungsraths ein Auffichtsrath bestellt und i (leine Anzahl und in der gleichen Weise wi isher der Verwaltungsrath gewählt wird.

Dieser Aufsichtsrath foll bere<tigt werden, statt der bisherigen Direktion einen Vorstand zu «r Die bisher bestandenen fünf G

ie bisher beslandenen fün attun Aktien und ihre Berechtigungen bleiben aud ändert bestehen, do< sollen ihre Nummern j den neuen Satzungen aufgeführt werden. _Der Aufsichtsrath soll uns der Entschädiguxz ler Neisekosten eine feste Vergütung und eing

ntheil an dem nah $ 245 des Handelsges> buchs zu berechnenden Reingewinn erhalten. «

Ín die neuen Saßungen follen ferner folger Bestimmungen des Handelsgeseubuchs und t Bürgerlichen Geseßbuhs aufgenommen werde

über Berufung der Generalversammlun Beurkundung der Beschlüsse und deren 2 lässigkeit, $S 255, 254, 259, 256 H.-G.B die Befugnisse der Generalversammlung, die erforderlihe Mehrheit bei Abstimmung den Reservefonds S8 260, 274, 262, 7 H. - G. - B., die Bekanntmachungen, die Kraftlos-Erklärung von Aktien, Ersaß für beschädigte und verunstaltete Aktien, $277 228, 229 H.-G.-B., über die Gerin- antheil - Scheine und deren Verjibhrung, SS 803, 804, 197 B. G.-B., über die Aué- abe neuer Aktien über den Nennbetrag inaus, $ 184 H.-G.-B.

Als Zwe> der Gesellschaft wird bezidnet: der Betrieb der Dampfschiffahrt auf dem Kein für den Transport von Personen und Gütern und zum Schleppen von Schiffen.

Die neuen Sagzungen follen drei Monate nah der Eintragung in das Handelsregister in Kraft treten, in der Zwischenzeit der Aufsichtörath

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesells<h.

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden fich E auss<ließli<h in Unterabtheilung 2.

6124 2 (19124) Bei der heut stattgehabten 5. Ausloosung unserer 43°/6 Obligationen sind folgende Nummern gezogen worden: _ s 76 132 181 197 249 287 290 297 310 485 519 544 567 684 818 846 870 952 983 1017. Die Einlösung derselben erfolgt vom L. Juli c. ab mit ( 500,— pro Obligation bei dem Kankhause G. v. Pachaly’s Enkel in Breslau. s Aus der vorjährigen Verloosung sind noch rückständig die Nummern 612 887 991. Breslau, den 15. Mai 1901.

Baugesellschaft Breslau. Der Vorstand. Ortmann. Eugen Fischer.

[15331]

Gasbeleuchtungs-Gesellschaft in München

in Liqu. Wir ersuchen hiermit diejenigen Herren Aktionäre, welche die lebte auf die Aktien unserer Gesellschaft entfallene Rate von M 62,— no< nicht erhoben haben, wiederholt, dieselbe

bei der Pfälzischen Bank in München in Empfang nehmen zu wollen. München, 11. Mai 1901.

Gasbeleuhtungs-Gesellschaft in Müncheu

in Liqu. -

Dr. E. Schilling. L. Badum. 1%] Vergwerktsverein Hohenkirchen Actien Gesellschaft.

| | | Activa. Î |

| Aktien-Einzahlungs-Konto:

Zettel-Katalog- Konto :

0g

__ Werth des Zettel-Katalogs Inventar-Konto:

e von 109% . Kassa-Konto: Baarbestand Effekten-Konto: Bestand . N Effeften-Zinfen-Konto: Noch unerhobene Zinsen . Waaren-Konto : DAO A Abonnenten-Konto : Debitoren E Konto-Korrent-Konto : Debitoren R O Gewinn- und Verlust-Konto: Verlust-Vortrag aus 1899

Neingewinn vro 1900 ,

Der Auffichtsrath.

Hans NReimarus.

Debet.

An Bilanz-Konto :

Nerlust-Vortrag aus 1899 und

den Borjahren Inventar-Konto: Abschreibung .

Interessen-Konto:

Noch einzuzablendes Aktien-Kapital

Bureau- Inventar nah Abschreibung

A6. 164 003,67

9 383,99

M. P 1 050|—

9 860/50

847/20 2 376/98 22 703|— 163/52

18 963/05 182/71

54 140/25

154 620/12 264 907/33

Bilanz am 31k. Dezember 1900.

Aktien-Kapital-Konto : Aktien-Kapital . ab: durch nicht er- folgte Nachzahlung zur Verfügung itehende Aktien Abonnenten-Konto : Kreditoren . E Konto-Korrent-Konto : Kreditoren .

März 1901. Die Revifionskfommission._

Siegmund Salomon, gerichtlicher Bücherrevifor. Gewinn- und Verlust-Konto für das Jahr 1900.

E E D E E S T S I I I T I Tann

7A «R

164 093/67

Ii otho teten.

Per Provisions-Ko

(Gewinn

. A6. 250 000,

« 49 500,—

Vorstehendes Bilanz-Konto ist von uns geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern wie mit den FInventur-Vorlagen übereinstimmend befunden worden.

Die

Dr.

Georg Kolb.

PasSiva.

200 500|— 1 606/03

62 801/30

264 907133

Direktion.

R. Fannasch.

Credit.

Zinfen Effekten-Konto : ; i Nerlust dur< Kursdifferenz R Unkosten Konto: E : n 185 90 esammtbetrag d er allgemeinen U | Unkostên (Gehälter, Miethe Steuern , Gerichtsfosten Nechtsanwalts-Gebühren und sonstige Geschäfts\spesen) . Aktien-Konto : E Ee 1 950

188 397/64

Badische Feuerversiherungs-Bank., | Gezeralversam g rdaung Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier- 1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- durch zur ordentlichen Generalversammlung ein- re<nung sowie des Geschäftsberichts des Vor- geladen, wel<he am Samstag, den 15. Juni stands für das Rechnungsjahr 1900/1901. 1901, Nachmittags 4 Uhr, im Geschäftsraum 9) Ergänzung des Aufsichtsraths follshaft ionstraße 28 hier. stattfinde e E t E e der Gesellschaft, g brr ria ene R stattfindet. Stimmberechtigt sind in der Generalversammlung | [16188] A STEE S S nur diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien oder an i ; ; : 9 9ER 5 : inn-_ uf Geschäftsbericht des Vorstands für das Geschäfts- | deren Stelle amtlihe Bescheinigungen von Staats- UOSAnE e O gaRSUVER Gene- | g ra ‘ert „oer Generalversammlung gewährt Verlust per 31. Dezember 1899 jahr 1900 mit den Bemerkungen des Auf- | und Kommunalbehörden, von der Reichsbank und ralversammlung der Herren Aktionäre der jede Aktie eine Stimme, jedo< sollen sowohl di: 395 115,05 johr 1900 mit den Bemerkungen des Auf- | und Kommunalbehörden, von der ReiGsbant und | Pücversicherungs-Gesellschast „Europa“, | persönli anwesenden, als die durch Belag e W Verlust im Zabre Beschlußfassung über die Bilanz und Gewinn- | selben im Verwahrsam befindlichen Aktien spätestens Wir laden hiermit die Herren Aktionäre zu der ata anda ras g ak 4A L de lla O... 1200207 3688425 A und Verlustre<nung und über die Entlastung | am dritten Tage vor der Generalversammlung | am Freitag, den 14, Juui 1901, Vormittags | ; Beh Mo b bt 2 e e der Register der GVe!el]>@a 752 181120 755 181120 | Nerlust-Konto ifi des Vorstands und des Aufsichtsraths. 11 Uhr, in den Bureaux der Gesellschaft, Berlin, in Den1ß gea aben. 20 - Z& 10120 | 2 LLTIE E Des! au De L l Y v YEpru U Ii DCil {l

"Ct bis Nachmittags 5 Uhr : n er V I 16 g 9 N is Gs Los : J e H : ; | ui dnungsmäßig geführten Büchern Aufsichtsrathswablen. Os A bei der Deutschen Bank in Berlin W., oder Neue Wilhelmstraße 11, stattfindenden zweiten „Ang aus Mes, O2 Rer E d ene Debet. Gewinn- und Verlust-Konto ver 31. Dezember 1900. Credit. | M E T e neid: befunden wdcbia t k Abänderung des $ 1 Absay 2 der Statuten: beim Vorstande der Gesellschaft in Fried- | ordentlichen Generalversammlung mit folgender | Feralvers gra he | Der Auffichtsrath. Berlin, 22. März 1901 Die Ausdehnung der Thätigkeit der Gesellschaf s t fu neralversammlung steht ihr auch der alleinige Beschlu A K y S Ea 4 R A, , g Gans Notîmarus 0 Mes WLIN LOVAI La Dr. 9 Ausdehriung der Lhäligtel der Setec las land i. M. Tagesorduung ein: ; über abändernde Bestimmungen des An Saldo per 31. Dezember 1899 . 35 115 05} Per Gruben-Revenuen-Konto . . . 150 A E Die Revisionskommisfion. auf die Versicherung gegen Einbruch-Diebstahl. | deponiert baben; Jahresrehn ind Geschäftsberich 1) Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und | = 2 On rnde De! E . Handlunas-Unkosten-Konto 566 D Pacht-Erträgniß-Konto E 114 Zieamund Salomon rothen Geora l s E 1M. | deponiert haben; Jahresre<nung und Seshastsbericht DOrtleg iz Und de ’nn- u Statuts zu, wele jedo< erst zur Verhandlung €- Handlungs-Unkosten-Konto . . . Erträz i J Siegmund Salomon, Ziethen. ot Zur Theilnahme an der Seneralper ammlung sind | ift daselbst ebenfalls zur Einsichtnahme ausgelegt. Verlustre<nung pro 1900, sowie des Geschäfts- bracht werden dürf bd é den A trag des « Zinsen-Konto 91770] Verlust.Saldo : 36 384/25 eridtlider Bücherrevisor nur diejenigen Aktionare berechtigt, welche um Besitz Friedland i. M., den 18. Mai 1901. beribts der Direktion und des Berichts des | n, stu E pu R e rag “an en E S . Inventar-Konto: 6. Mai 1901 s\tattael einer von der Gesellschaft ausgestellten Eintrittskarte Verwaltungéraths eine besondere Einladung zu eint M nd. Die Eintrittskarte wird solhen Aktionären

I Aufsichtsraths über die Prüfung der Bilan - : T E L Abscreibung Q | E E E A080 Me>lenburg-Pommersche und der Wéwini e Rae E Lag Mde ga Generalversammlung, mit ugen lbshreing E a | D Ge E Le A 1904

5 E f E E Nab Lb ° ® e 9) Mod es R : D res Zweckes, an sämmtliche Aktionäre, vier WoGen 36 648/25 | maßen WVechar( zugestellt, welche im Aktienbuch eingetragen find, und | S h Ç < 9) Beschlußfassung über Vertheilung des Rein- l x , al ce 4 l E

welche ihre Theilnahme an der Generalversammlung Shhmalspurba Nl, Actienge]ell) a t, gewinns. E ® tes go vorher dur< die vorerwähnten Zirkulare und dié Berlin, 31. Dezember 1900. -— -— —— —————— unter Angabe der Nummer der Aktien der Gesell- Der Auffichtsrath. öffentlihen Blätter ergangen ist.

haft riftli angezeigt haben. Diese Anzeige muß

S 2) Beschlußfassung über Ertheilung der Entlastun c; T c f - r ied Der Aufsichtsrath. Die Direktion. Jacobi. des Vorstands und des N R tdentbae, O 1 O Beschluß über solhe Abänderungen 1st jedod [15840 j Dr me spätestens am 11. Juni 1901 im Befiht der nur dann gültig, N

fellschaft scin ($ 29 der Statuten).

4 L 5 L E 2 L —- < C : 2 r - 16163 4) Neuwahl des Aufsichtsraths. 1) wont wentatiend- beit Wiertiélle: der U : Sophienbad Eisenach, Act.-Ges. 1 DO t v. s É R E O S du s vel p ens ei 2 e » So Aktien del x s 5 den 17. Mai 1 | i ino ; )) Aenderung folgender Paragraphen des Statuts: | ¿reten sind; E E S Debet, Gewinn- und Verlust-Konto. Karlsruhe; den 17. Mai 1901. Neue Berliner Baugesellschaft, Berlin, & 28 leßter Abjsay foll lauten wle folgt: Ee ur absolute Mebrhbeit sämmtlide Der Auffichtsrath. Ri *edes Mitalied der Direktion bat eine 2) wenn er dur< absolute Mehrheit amm Gebeimer Ratb Lepique, Vorsitzende Bilanz am 31. Dezember 1900. „Zedes Llitglied der Vtireillon hal eine | usgegebenen Aktien gefaßt worden ist j ; ) eheimer Kath Tepiqué, Borihenver. Debet: Depositen 450, Prämien 3524,60 vom Aufsichtsrath zu bestimmende Anzahl : Sind aber in d Ra [Is be (fenen Generalber ¿Aerlatien-Konto . . ivie N Wasche-Delriebs-Konlo . . . . . 112 052/69 [15833] A Utensilien 2747,40, Hvvotbeken-Forderungen 181500,—, Aktien der Gesellschaft bei diefer als Catania nicht drei Viertbeile es ‘Aktien verditdok Zinsen-Konto: rae S C PS far” R 19 823 43 Geueralversammlung der Aktionäre der Zu>er- | General-Immobilien-Konto 30 770 799,10, Debitores Kaution zu hinterlegen“. wig n qu Goggs fi E adr ved li Se [leiche Weise, ins für Hypotheken . 7 Hotel-Betriebs-Konto . . L fabrik Brakel Kreis Höôrter Act. Ges. am Freitag, | 9 868 224,47, Berliner Pfandbrief-Amt 19 187,73, 8 34 Litt. b. erhält hinterJ,100/6* fol- | 5 ob sechs Mech E E, iter der Anzcige Zins für Bankzinsen den 7. Juni 1901, Vormittags 144 Uhr, | Bedingte Debitores (Schmidt & Gen.) 7 301 961,76, genden Zusaß : 9 IeDC C be L en „vor er und un er e Stimmen- e ea 10 624189 im Saale des Herrn Carl Meyer in Brakel Debitores m. Unterlage (D. Gr.-Bk.) „mindestens jährli< 4 1000 für jedes Si über die ga SOgun Abs ora A esdäftéunkosten-Konto 11 39 Tagesordnung : | 1 791 229,14, Kassa 67 213,92, Gewinne u. Verlust Mitalied und #& 500 außerdem für jedes me e eit über die beabsichtigte Abanderung 7 t a R C p00 94 187150 1g der Bilanz, des Sewinn- und | Konto Saldo - Verlust 600 000, Summa Ä laut $ 23 Absay 1 delegirte Mitglied.“ | IITD. e S j sowie des Geichäftsberichts | 50 606 838,12 Die Anmeldung zur Generalversammlung hat bei | [8514] j ao | 40 1 "ag jeschäftsjahr 1900/1901. Beschlußfassung Credit: Capital 1000 00 dem V G j : > 2 1L.È 40 132/69 40 1326: ro Geschäftsjahr 19 1. Beschlußfassung : Kapital 000, em Vorstande der Gesellschaft mindestens am | 6 A : chaft ; erüber und Entlastung des 7194,19, Ertra-Reserve 300 000, Diverse Kredi- zweiten Tage vor der Generalversammlung j] Photocol ctiengesell) G Aunanenn Bilanz am 31. z Passiva. | Referent : Herr Direktor Kiel tores 1079 176,18, Hypotheken - Spezial - Konto | zu erfolgen. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden d j i 4 des Vorjstan und Fdbte q K 14 50 wo ' t Gr N; Lat mel, Ala alo df t p ¿Ati e c eta ung vor i M «Â Antrag des Vorstands ur 9 820 834,50, Hypotheken - Schulden 29 305 111,95, Nur Aktionäre, welche als solde im Aktienbuche | benachrichtigt, da in der Generalver ammlung d L . „S. der Gesellschaft eingetragen sind, können (in Person | 15. März 1901 bes{lossen worden ist, das Vk 997, 00

= M 9 E F R Y Ÿ Ÿ SAFS ) V ¡ ne nto ,

den Sonderbestimmungen 11 d atuts | Kautions-Konto 100,—, Vermaltungs-Konto 1901 ) ' : h um C 1 Seton Sat „Sonto E hinter Absay 1 folgen? en Zusay z : | 1230.40, Bedinate Kreditores D. Gr.-Bk. 7 301 961,76, | oder dur thre grey n Vertreter oder durch einen | kapital der Gesellschaft von M 500 00 0 Ge LITUCE-Rc nie eia S e O B E E S na "17 4 j | Gewinn s M 00-VUL

¿s E k L L E r. L D L ao add anat au E t a». (U, b E i 4 Malen At nto G D A L C p + s S C as Ï c d : Und Watte ’tunaës ïonto L nto . »D j N Y er Auf icht ratk it bvesugl ( antrag des Bet ing te Kreditores m. Unterlage (Schmidt & Gen.) | sriftlid Bet ollmächtigten) an der Generalversjamm- | 200 000,— fobin auf den Betrag von M 30 A N L U Wasserleitur as-Konto . Q 364.74 | Activa. Bilanz ultimo Dezember 1900, Passiva. Vorstands die Uebernahme der Eisenbahn- | 1791229,14. Summa 50 606 838,12. luna theilnebmen, fofern sie si< über den Aktien- | in der Weise herabzusetzen, day 1e [un W— )nvent: B Don I SLORIO l

R E dl bie ael L J E ran s Ba n „s S g : 6 9 o Ee anda LKRUiaT:- K Onto j fraht seitens der ÿ abi f aud anderen, Gewinu- und Verlust-Konto. besiy dur< Vorzeigung der Aktieu oder durch | je dret Aktien zusammengelegt werden. .,.. di M atoriaian G E bier niht aufgeführten Stationen zu de- Debet: Handlungs-Unkosten 31 109,62, Uten- | Vorlage eines Besitzeuguisses auêweisen, Zum Zwe>e der Zusammenlegung Lin Aates a L STONIL

liehen mon und insoweit troltonts 1a T4 Â Q f s al af é S Ö e ! @ 2 s : ntheilidc Voiei- Betriobha. Enonta schließen, wenn und insoweit der dbetresfende silien, Abschreibung 686,85, Debitores, Abschreibung | welches oder notariell ausgestellt secia muß. | Aktionäre ihre Aktien nebst Gewinnantpel® riebs-Kontc Frachtsay denjenigen von Station Warburg | 62,40, Immobilien, Abschreibuna 375 195,04, Ertra-

do - M ; p E 4 «e Automaten-Konto h “a wy e Gs D) Berlin, den 17. Mai 1901. und Erneuerungssheinen spätestens bis F Gewinn. 1-R nto È Mei bis Brakel nicht übersteigt (e! S 27 Abi. 2) | Reserve O VOU,— Zumma 707 053 91. Ter Auffichtsrath. T Verlust-Konto redit: Gewinn a. Verwaltungs-Konto 32 523,82, Vi a

ei de älzis< und dieser Beschluß im Interesse des Ge chäfts Hermann Hevl, Vorsitzender. 1. August 1901 bei der Pfälz l erscheint. Gewinn a. verkaufte Häuser 54 23556, Gewinn ———————- des p Tg g Actien Zuckerfabrik Gandersheim iL.

LE he e adl München einzureichen. T E betriebes der Fabri nothn « Deriau’ l 4 Ta Diejenigen Aktien, welche bis zu diejem : Ma 1901 EE ; 18 375,97, Immobiliar-Reserve-Konto 1918,56, | [16176] zum Zwve> der Zusammenlegung nicht e Erk Vai 1901. Verlust-Saldo 600 000 Zumma 707 053,91 iowie etnaecreichte Akti elche die zum Sra rlust-Saldi h Summ: 53, owie eingereichte Aktien, weiche dic E / L g o aSasiva. , Cour Vorstaud der Neue Berliner Baugesellschaft. neue Aktien erforderliche Zahl nicht erre Be nung Bilanz am 31. März 1901, P Dividen : Buckerfabrik Krakel Kreis Hörter Act.Ges. S. Liebert. Ernst Wilms der Gesellichaft nicht zur Verwerthung für —— ————————————— Tantième des Aufsichtsratbs M. Albers. J. Larenz. L. Waldeyer Gratial an bie Beamten Engelke. G. Pfingfthorn

Grünberg i. Schl., den 13. Mai 1901. Bergschloßbrauerei & Malzfabrik C. L. Wilh. Brandt. Aktiengesellschaft.

Der Vorstand.

gewählt und der Vorstand ernannt werden und bis zu dieser Inkrafttretung die jeßige Direktion den Vorstand und der jeßige Verwaltungsrath den Aufsichtsrath bilden. Düsseldorf, a 20 E 1901. ie irektion. 6 onto-K orre V n J Auszug aus den Statuten. -Gewinit- ind Verlust-Konto: /

Activa. Bilanz ver 31. Dezember 1990. Passiva.

n Gruben-Konto a , Inventar-Konto . R Artiuna . 49,

——-——————_————

Per Akiien-Kapital-Konto. Konto-Korrent-Konto Fntertm8-Konto

19 473153

Boritehendes Gewtnn- und

Direktion. e. Jannas<.

6 648 25

in

Credit.

- E d T iet

692 974/32 9 034 526133

20 436/94

———

2 747 93715

300 62

A 5% «ta 9 Gr Bedingki S 692099

09910909

, Kapital-Reserve

_

indie:

Grrothefen S d d A L H Wed ¡el-Konto

Bank-Konto

P E 5 . : E ia lnd Ma gi

endig

co é

Referent J }

Brakel, den

S : Kassa-Konto Sekt-Kellerei von Prämien- u Chr. Adt_ Kupferberg & in Mainz _ Kommanditgesellschaft auf Aktien. : Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit | der Betheiligten zur Verfügung gele

- Î

ilt sind, werden M N 3 400 ¿ E E ‘ns werd in adrilanlage 317 10974] Altien-Kapital 443 400 ju der am Samêtag, den $. Juni a. e., Vor- | für kraftlos erklärt; an ihre Stelle wes s s As D N E eltiengia 53 408 0 mittags 11 Uhr, in unserem Geschäftslokal statt- | Gemäßheit des gefaßten Beschlusses Eten S, la *— vage findenden außerordentliheu Generalversamm» | ausgegeben und für Rechnung der Betde qu A Ae E 50 lung eingeladen Börsenpreis und in Ermangelung cines 10 836 808 50 S926 808/50 öffentliche Versteigerung verkauft were ner Gewinnu- und Verlust-Konto. Unter Hinweis auf obigen De! ¿beit des

Gläubiger der Gesellschaft in Gemas iche an° Gi, H.-G.-B. biemit aufgefordert, ihre nnahme zumelden. ;

April 1901.

[16179]

Efkensunder Ziegelei Actien Gesellschaft.

2 090 635/67 9 090 635/67 [16076] ;

Der Vorsitzende un!res Aufsichtsratbs, Herr Geheimer » Kommerzienrath Theod. Möller in Bra>wede, ist | Einladung zur außerordentlichen General- infolge seiner Ernennung zum Cônigl. Staats- versammlung am Freitag, den 14. Juni 1901, Minister aus unsrem Auffichtsrathe ausgeschieden. | Nachm. 4 Uhr, in Ekentund, Geschäftshaus

Bielefeld, den 17. Mai 1901. Tagesordnung :

Ravensberger Spinnerei. Abänderung des $ 4 der Statuten.

Efkensund, den 18 Mai 1901 Der Vorstand.

Hamburg, den 4. Mai 1901 Der Aufsichtsrath. Dr. Gustav Nolte, Vorsißender Theodor Dill, stellvertretender Vorfiyender j M A J. W. Lübbers. F. G. Schmidt : 4 0914 f Ausgabe 400 914/25 Revidiert und mit den Büchern übereinstimmend gefunden Gandersheim, den 15. Mai 1901. Der becidigte Bücherrevisor :

22 ; E. Iohas. Dittmer. Ae A D Der Vorstand. Der Vorsitzende des Aufsichtsraths : E “Der Vorstand. Actien-Zuckerfabrik Gaudersheim i/L. Dr Sartorius Amann. C. Petersen. P. Petersen Kommerzienrath (6. S. Thomas. | N. Kühn. Die Liquidatoren: Dts s E : 4. Dannenbaum. “Feuerriege Ku

-

Der Vorstand. R. Ungerland

Direktor

l Tagesordnung :

1) Beschlußfassung über Fortseßung der Gesell- schaft und über die hierdurh bedingten Aende- rungen des Gesellshaftsvertrags.

2) Wabl eines Aufsichtsrathsmitglieds.

Mainz, den 20. Mai 1901

Kelpve.