1901 / 120 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S Ie N E SESXS S E Sts S E E L S: N E E E B BEE R E S E E a E Be R SE E S S L E

10) Verschiedene Bekannt- machungen. [16913]

Märkisches Fudustrie & Handels -Syndicat G. m. b. S. Der Auffichtsrath besteht jet aus den Herren: Gerhard von Bredow-Bredow, Paul Koepke-Wilmersdorf, Karl von Ste<how-Berlin. Berlin, den 20. Mai 1901.

Bremer Lebensversicherungs-Vank, Vremen. T. Gewinn- und Verlust-Rechnung pro 1900.

J. Lebens-Verficherung.

16664] | 5 E [16927] Activa. er 31. Dezember 1900. Swventine Do>-Gesellschaft,

d - Dietrihsdorf bei Kiel.

Stelle des verstorbenen Aufsichtsrathsmitgliedes 2955 499/54 Wu, Herm. Howaldt wurde in der Generalver- | 30. März 1901 Maj D 4 597 970/26 ammlung vom 30. Parz Herr Major a.

6 627 371/98

von Reichenbach aus Berlin als Auffichtsraths- 9 682 154/84 i B 33 163 99662 Iitiensar e Lou „Werkzeuge“ :

itglied gewählt. E E Der Aufsichtsrath. Y vis bschreibung 25 9/0 de d 1815,79 Gewinn- uud Verlust-Konto per 31. Dezember 1900. Credit. Sidi Reh psd R E

Georg Howaldt. | n Abschreibung 3 9/0 de M. 9657,07

¿ # Æ S bäude-Konto a. d. Rennbahn: General-Unkosten und Steuern . | 874 135/60} Per Saldo-Vortrag von 1899 17 52206 | ° Se Abschreibung 3 9/9 On: 1.0 900.59 Bee verbündeter Ge-) 840 * (gewins auf Waaren s 2 266 027/93 Maschinen-Konto: fa E | Gewinn aus Dividenden und Be- | Abschreibung 3 9/9 de M 217 327,97 Abschreibungen E theiligungen bei anderen Unter- | Gren, DAC AeN / 246 530, ;

! l: | Accumulatoren-Konto : Reingewinn per 1900. 68 nehmungen _1 348 200/30 E Abschreibung 3 9/9 de é 42 260,06 3631 750/29] 3 631 750/29

Straßenleitungs-Konto: Dynamit-Actien-Gesellshaft vormals Alfred Nobel & Co., Hamburg.

Abschreibung 3 9/9 de M. 140 153,75 - Hausanschluß-Konto : , Dr. G. Aufschläger. Fl. Fr. Richter. Nachgesehen und E Büchern übereinstimmend befunden:

16918) Bekanntmachung. Bayer. Landgerichts - Keniphes wurde heute wegen Der geprüfte - Rechtspraktifant Franz Jacob. in Aufgabe der Zulassung gelöscht. Kempten wurde mit SatiGuiennmng des K. Staats- | Kempteu, den 17. Vai 1901. Ministeriums der Justiz vom . Mai 1901 zur Der Kgl. Landgerichts-Präsident : Rechtsanwaltschaft bei dem Kgl. Landgerichte Kempten Hautmann: zugelassen und na erfolgter eidlicher“ Verpflichtung | [16920] Bekanutmachuug. heute- in die Rechtsanwaltsliste des K. Landgerichts | Der Rechtsanwalt Baier hierselbst ist heute in eingetragen. : der hiesigen Rehtsanwaltsliste gelöscht.

empten, am 17. Mai 1901. Stralsund, den 18. Mai 1901. Der Präsident des- K. Landgerichts Kempten: Königliches Amtsgericht.

Hautmann. R E E R AEILE G L S EL T POURL R O A R I R 9) Bank-Ausweise.

Keine.

M. 4 | An Obligations-Zinf en-Konto Aktien-Kapital Zinfen-Konto Diverse Referven 5 502 498 5 ndlungs-Unkosten-Konto Spezial-Reserve _ 939 261/06 | Effekten-Konto: Guthaben der verbündeten Gesellschaften | 5 489 373/79 Kursverlust S Sonstige Kreditoren 1 985 332/42 FInventarien-Konto „Mobilien“ : Gewinn- und Verlust-Konto . .

B T E E

Gebäude, Fabriken, Ländereien 2c.

Rohmaterialien, Waaren und Kom- missionsläger

Kasse, Wechsel und Effekten

Debitoren

Magazine und

1 246 530/68 Abschreibung 10 9/6 do M 2886,99

Debet.

D Bekanntmachung. Die Eintragung des Rechtsanwalts Thaddäus Mühldorfer in der Rechtsanwaltsliste des Kal.

[16645]

[16946] : i A. Wilhelmj, Aktiengesellschaft i. L.

zu Hattenheim im Rheingaue. Montag, am 29. April d. I., fand eine außer- orventliche notarielle Ziehung von nachfolgenden zurückgezahlten 782 Partial - Obligationen vom 16. November 1893 statt. Ausgeloost wurden die Nummern: 190 568 462 96 154 428 679 711 463 241 690 1029 75 967

159 6 519% 12679

B. Ausgabe. | f 1) Schäden aus den Vorjahren: a. gezahlt... F 11 929,30] | b. zurüdgestelt „, 2735,98 14 664/88 2) Schäden im Rechnungsjahre: | a. dur Sterbefall bei Todesfallversicherungen: | a. gezahlt . . R M. 611 059, s. zurüdgestellt 27 000,—

1 Îacaa L e Ene M |S

A 98 198 23-612 1001: 056..746 69/431 B91 950 | 1) Heere E E TE O

533 d 861 917 866 39 56 843 115 742 1041 890 95 Prämien-Reserve, 8 002 327/69 | 355 1046 21 391 406 514 898 700 842 127 732 . Prämien-Ueberträge 716 889/99;

27210 4154 809 666 692 726 92 811 525 510 874 1022 . Schaden-Reserve D : 29 664/88 500 420 978 100 143 555 639 160 747 429 557 . Gewinn-Reserve der mit Dividenden - Anspruch Ver- j |

1 6571 601 102 330 208 663 141 883 903 2 60 417 925 sicherten ._+. 954 162/24

745 1012 54 122 499 582 364 283 Sonstige Referven::

4 20461

Betriebsutensilien-Kontso :

Abschreibung 25 9/6 de M 1088,41 Elektrizitätsmesser-Konto:

Abschreibung 3 %/o de M. 55 258,41 Grundstü>s-Konto „Helenenstraße“ :

Abschreibung 10 9/0 de M 5332,96 W. C. Krause, beeidigter Bücherrevisor.

[16665] [16666]

E L S

Dynamit Actien Gesellschaft vormals Alfred Nobel & C°, Hamburg.

In der heute abgehaltenen Generalversammlung wurde die Dividende für das Geschäftsjahr 1900 mit 413 9/0, d. i. 4 65,— für die Aktie erster und zweiter Emission, und M. 130,— für die Aktie dritter und vierter Emission festgeseßt.

Die Auszahlung der Dividende geschieht gegen

Dynamit Actien Gesellschaft vormals Alfred Nobel & C°, Hamburg.

In der heute abgehaltenen Generalversammlung wurden die statutenmäßig austretenden Aufsichts- räthe, die Herren Mar A. Philipp und Dr. P Scharlach wiedergewählt und an Stelle des durch Tod ausgeschiedenen Aufsichtsraths, Herrn Tho Reid, - Herr Colonel J. L. Du Plat Taylor neu-

Abschreibung 3 9% de S 24 422,34 Gebäude-Konto „Helenenstraße“ :

Abschreibung 3 9/9 de M 49 587,84 Fernspre<-Anlage-Konto:

Abschreibung 25 9/9 de M 165,41 Bahnkörper-Konto: ;

Abschreibung 3 °/9 do A. 102 261,28 Stromzuführungs-Konto:

7320 1487

us 3 0674

773- GcL 449 387 596 643 1036 960 979 597 423 916 4656 305 581 766 538 280 1028 325 25 453 642 52 1000 802 497 41 46 162/7359: 817 301 683 458 756 697 62 481 487 345 841 900 651 558 278 140 119 105 789 455 808 1027 814/516 421 649 275 748 504 681 7 563 640 989. 577 63 882 943 416 1016 957 521 1014 6 951 523 517 768 527 373 520 837 1 178 797 699 495 602 772

a. Reserve für Ausloofung von Staatspapieren und für Kursverluste s. Reserve für Kriegsrisiko 7. Amortisationsfonds für Kautions-Darlehen . . .. è. Beamten-Unterstüßungs- und Pensionsfonds 2) Prämien-Einnahme:

a. für Kapitalversicherungen auf den Todesfall: .

a. Lebenêversicherungen M. 2181 948,76

b. für Kapitalien auf den Erlebensfall: a. gezahlt . s. zurüd>gestellt C c. Renten: a. gezablt. P E o

bei abgekürzten (gemis<ten) Versicherungen: a. gezahlt t.

2 905,23

d. sonstige fällig gewordene Versicherungen, Grlebensfälle

98 820,—

638 059|—

Abschrei 3 0/0 d 52 727 41 u 2 1 4 61 Bic S 9 o GOLAEDSTOLA 15818 754 272 834 921 904 955 966 559 344 475 1018

I b\Hrei 0 G voi 161 586 544 1024 394 340 443 696 830 610 3350 nact E 220 852 498 255 566 503 132 58 1048 332 297 1042 Abschreibung 10 9/6 de M 2821,67 d 705 729 631 588" 43 307 715 296 954 371 859 Betriebsuténsilien-Konto: / A 357 464 856 460 12 562 922 360 911 232 627 d 0) ps . F iat 9; di 771 14 522 43: 5 73 922 47 533 316 8 Elektricitätswerk Eisenach. a O E 8 1025 928 49 G4L 757 993 956 534 386 für das neunte Geschäftsjahr. ab eschlossen per 31. DTSI ib 95 0/0 E 779 57 ail 149 ‘719 32 872 1043 5 620 30 827 381 318 Abschreibung 25 9/9 de M (9, 1918 Le Sa E an PRO KAR RRC S S Bilanz-Konto: E 109 828 239 478 405 80 737 539 889 1002 s | Reingewinn ati 850 551 339 29 331 685 721 888 687 47| —- 1044 833 799 195 786 647 24 655 861 240 | 3) a. Sinsen . 89 0994 688 970 1011 884 800 401 101 422 665 456 þ. Miethserträge 187 A A Tas l 2E e E f E as 2 n Kursgewinn n Daten Effekten er Gewinn-Vortrag p. 1900 . .. 337 09 A0 A Ls Fs 71 306 926 | 5) Vergütung der versicherer 9 Betriebs-, Wiens Elektromotoren-, E j 277 774 207 589 111 782 770 858 996 819 1013 | 6) Sonstige Ginnahmen: L Grundstü>s-Konto „Helenenstraße“ : | 486 152 832 676 142 97 5 1039 446 918 870 249 a. Reservewerth der Rückversicherungen 2 |: a. Kapitalversicherungen auf den Todesfall : Reinertrag 61 328 210 605 674 217 795 502 175 617 940 391 b. Policengebühren 4 703! a. Lebensversicherungen M 8 724 633,09 E 855 793 171 953 193 508 42 877 93 1009 798 912 c. 16 318/52 g. Be räbnifversicherun an 7 98 278 7: 8909 129 66 524 583 116 910 985 838 348 74 10 224 d. 654/11 b nis dms t bt E 18 406 10 Eisenach, 3; Dezember 1900. 709 473 55 623 304 8 543 560 854 1038 375 480 Io due e ei 9) 2 S L, B, z : S s Elektricitätswerk Eisenach. 628 603 781 548 31 410 1010 479 247 26 990 869 12 646 845/51} 12) Sonstige Reserven: ino: L. Ashhenheim. 879 447 637 314 1023 172 430 77 396 315 714 S e Dag abr Berlin, 27. April 1901. Nevidiert und richtig b en. 531 179 946 536 321 807 488 159 645 157 945 e e E Q e < s L L Ode 61 792 437 359 164 117 192 432 867 803 984 |- hierqu 34 0/o Zinsen (F 36 des Statuts) - In der heutigen ordentlichen Generalversammlung wurde beschlossen, für das Geschäftsjahr 190 954 223 983 892 657 635 826 677 899 973 L E E ra pat erungspran ———— pn 07 | ine Dividende von S 9% = 4 80,— pro Aktie zu zahlen, welhe gegen Einreihung des Dividenden 542 126 57 361 337 3 585 327 779 958 614 : b. Reserve für Ausloosung von Staatspapieren und sür | {eins Nr. 9 unserer Aktien sofort zur Auszahlung gelangt 53 759 333 385 59 751 530 667 694 334 165 : Kursverluste: | : in Eiseuach bei Herrn Severus Ziegler, 67 148 262 682 209 994 169 758 835319 : i 25 Z | in Berlin bei der Allgemeinen Elektricitäts-Gesellschaft. 971 654 600 829 599 1050 338 565 546 604 hieraus entnommen Jur 1900 ausgelooîte 41 489/53 Eisenach, den 15. Mai 1901. E 917 404 91 79 629 790 271 609 289 408 13: M4. 16 800 44 9/9 Bremer Staatsanleihe „, | « E L 9 831 783 893 796 526 216 1049 805 409 82 6 M. Elektricitäts-Werk Eisenach. 920 704 191 594 652 354 857 851 303 476 6: 1900 hinzugeschrieben . . . | y wie h 598 37 346 698 378 821 595 876 496 703 N nortisationsfonds für Kautions-D E | Eisenach zu Mitgliedern des Auffichtsraths rir? 368 291 1003 547 356 1008 1020 9 650 197 6 6. Amortisationsfonds sür Kautions-Darleyen. F Ea L 26 Reserve aus dem Vorjah I Gesellschaft für die Dauer von 4 Jahren gewä 740 35 680 982 1007 196 580 452 108 1004 N Lai F E OVETIDE bie Sgt vit E E s e: de: M EN Eisenach, den 15. Mai 1901. [16004] 472 696 121 1026 27 761 161 87 713 991 r

Elektricitäts-Werk Eisena, 987 33 1005 550 509 540 256 823 377 106 96 2 B Auszahlungen infolge aufgelöster

669 467 863 19 395 902 276 353 764 1019 727 2: 2) Tantièmen: Kautions-Darlehensvertrage. . . . 438,40 . H ° 2 r O RAEO 9,AR Rhederei Judependent Mannheim. 00010 C0 A A AEe

552 894 722 419 897 924 393 367 762 572 a. Verwaltungsrath M. 16 692,71 a M 4 964 607 752 64 461 587 906 848 584 845 C. Bilanz þpro 31. Dezember 1900. | : | c

g. zurüdgestellt E : 3. Ausgaben für vorzeitig aufgelöste Versicherungen : a. Nückkäufe E L M! 68970/19 b. zurü>gewährte Prämien s E M 4. Dividende an Versicherte: a. gezahlt... 114 239,39 g. zurüdgestelt . 38 014,47 c 991 all 9) Rükversicherungsprämien 2 196 221/43 6) Agenturprovisonen 273 52071 7) Verwaltungskosten E 249 090/77 8) Abschreibungen: a. vom Mobiliar . . | b. vom Geschäftshause . . 246,2 j c. von den Effekten ) 6 758/42 9) Kursverluste auf verkaufte Effekten und Valuten 67/07 10) Prämienüberträge 774 270153 11) Prämienreserve :

Vorzeigung der Aktien und gegen Quittung .von heute ab an unserer Kasse. Hamburg, den 20. Mai 1901. Der Vorftaud.

s. Begräbnißversicherungen

|

gewählt. e j : | Revisor wurde Herr C. W. C. Krause . für Kapitalversicherungen auf den Er- |

j

|

Zum P wiedergewählt. Hamburg, den 20. Mai 1901.

Der Vorstand.

22 lebénsfall. . für Rentenversicherungen . für sonstige Versicherungen: a. Kriegsversiherungen .....-« 235,40 g. Gewährleistung für Kautions-Dar- leben 5 982,79

darunter Prämien - für übernommene Rükver-

sicherungen M. 373 180,33 9 164,69

| 152 253/86 93 284/40

[16672] Bilan

An Effekten-Konto Waaren-Konto Elektromotoren-Konto Lampen-Konto Montage-Konto . .. Uhren-Konto .. Konto-Korrent-Ko Feuer ee do Mo 375/21 Snventarien-Konto „Mobilien“ | Abschreibung 10 °/o 2 597/93 Fnventarien-Konto „Werkzeuge“ D! | Abschreibung 25 °/o f 1 361/84 Licht- und Kraftstation an der | a. Grundftü>-Konto laut Bilanz 1899 Abschreibung 3 9/9 de M 9 657,07

b. Gebäude-Konto laut Bilanz 1899 Ausgeführte Neubauten

E

86 62713g | « Grundstücks-Konto „Helenensire: e L 866 798 171 953 193 508 42 877 93 1009 798912) e. Ülebertrag von der Militärdienstver

Uebertrag von der Militärdienstversicherungsabtheilung Amortisationsfonds für Kautions-Darlehen

Î

8 341 317194

E S Lea M A E T “74 et E

46 882/38 7 249/07

T E L A E E L i E . :

D 12A

Reserve aus dem Vorjahre

bo 2 o S

814,80 1 761,66 1 165,—

s G e

Abschreibung 3 9/9 de H 50 909,59 . Maschinen-Konto laut Bilanz 1899 Erweiterungen .

Sl

—_ C

C j U Gs

u

-_

:1: S

2 926/66

| In der heutigen ordentlichen Generalversammlung

180 201/48 | wurden an Stelle der ausscheidenden Herren Oeko-

| nomierath Rudolph Dittenberger und Kommerzien-

rath Albin Köllner die Herren Justizrath Dr. Marx

Straßenleitungs-Konto laut Bilanz 1899 Werni> und Chef-Redakteur Philipp Kühne zu Erweiterungen 38412: |

| [16663] j 109 051/94 Activa.

—_ E

O rj by L =1 C —_— t

Abschreibung 3 9% de M 217 327,97 . Accumulatoren Konto laut Bilanz 1899 Abschreibung 3 9/9 dos # 42 260,06

5 566,60

O O O T N

5 Q

33 658/02

590 684 812 95! b. Direktion 16 692,71 Zinszuschreibung M 135,51 s t t 092,51 R 402 964 73 18 168 139 329 90 147 65! d.

Generalbevollm ea 6 - Einzahlungen 1900... „7 - 233 741 250 969 84 881 477 511 824

E Beamten-Unterstüßungs- und Pensionsfonds: 4 799/66 | «4 M 997 484 608 490 905 616 212 222 974 570 3) an die- Aktionäre oder Garanten . . á ‘imaneg aus dem (Soczagre D . M 23 914,72 anu (0900 I s: S N E E a I 4 608 490 905 616 212 222 974 570 879 | 4) an die Nersicherten 9a8 839 31 hierzu 34 9/9 nien pro 1300 . . . . - 83 (,UZ 24 (oll Schiffs-Ko 2pende 5 i 00 000 U 118 998 96 2g - 1027 2097 10° G D 200 00910 J s N enun S inimvni mim 2142/80 Se e En Ô E Lo 400 000 846 118 298 292 913 844 205 1037 397 103 5) andere Verwendungen: 13) Sonstige Ausgaben: Ausru „Ko ) 708 50 731 3 4 C 99 949 985 B48 7 Mof En ; 5; : (975 na | d E 6 v - 1 71 , | mdr LAusrüst s. Konto Chi ividenden an 708 50 731 390 44 664 200 929 242 285 648 70 g. zur Reserve für Kriegsversiherung . . . F 667,08 a. Reservewerth der Rü>versicherungen . . . . . . . - 218 (12/48 S PENAL RRFTRII E 02e O Konto . 40 112 644 862 466 366 86 320 619 532 36 166 b. zum Beamten-Unterstügungs- u. Penfions- 14) Ueberschuß: aus früheren Jahren M. 801 908,38 D und Ausrüstungs-Konto Kreditoren : 45 942 99 22 541 878 930 887 352 324 895 226 fonds : 11 629147 i: us 1900 O ebitoren: 7 Kto.-Kt.- dd 384 957 689 718 618 203 317 i E A S mda T 7 Konto-Korrent-Debitoren Kreditoren Das 444 738 765 76 734 836 1032 839 187 177 880 333 854/2 E __ Gewinnu- und Verlust-Konto. E 151 153 425 760 995 194 944 553 13 411 613 Per Frahteinnahmen. , . - M 116 569,32 457 267 914 265 482 238 399 873 183 578 445 Interessen- und Agio-Konto ¿ p W000 0 769 755 932 549 362 493 625 441 923 120 968

Abschreibung 39/9 de M 140 153,75 , Hausanschluß-Konto - Abschreibung 10 9/9 . Betriebsmaterialien-Konto . . . Betriebsutensilien-Konto 1 088/41 Abschreibung 25 9/6 979 10) ¡. Elektrizitätsmesser-Konto . . 48 906/60 Abschreibung 39% de M 552 35TITE 44 Elektris<e Bahnanlage. a. Grundstü>s Konto „Helenenstraße“ laut Bilanz 18939... .. : | Abschreibung 3 °/9 de M 24 422,54 s ack y 3216 21 919105 . Gebäude-Konto „Helenenstraße“ laut Bilanz 1899 E e | M. 118 920,09 933 998 935 439 382 389 1015 660 489 244 986 Ns , Q 2 cen Ï f c - - » N Po % S E -_ Neubauten. .. . «+ « Sré e E A 980! | bierzu Vortrag aus 1899. . . . » « - e 240,28 150 34 182 156 299 767 948 107 723. a. Prämien-Reserve 7 254 041107 a, gezablt . | 119 160,37 | Hattenheim im Rbeingaue, 10. Mai 1901. b. Prämien-Ueberträge 321 396/86 b. zurüd>gestellt D) 45 398134 | An Sciffsunkosten . . . . . . . 4.73 284,78 A. Wilhelmj, Aktiengesellschaft L D, c. Schaden-Reserve C ois me eas 2) Schäden im Rechnungsjahre : | . Handlungsunkosten . . „6236,38 zu Hattenheim im Rheingaue. d. Gewinn-Reserve der mil Dividenden - Anspru< BVer- a. dur< Sterbefall bei Tod 94/06 | - Reparaturspesen u.Havariekosten pes t ———— sicherten ¿L a o o 60 243 54 7 gezahlt . . 124 M 114 662,24 [16947] e, sonstige Reserven . . . . E a H 8, pirüdgdtelit . ... o. 0/0 —- Abschreibung A. Wilhelmj Aktiengesellschast i. L. 2) Prämien-Einnabme: b. für Kapitalien auf den Erlebensfall: | des Betrags des L G [e |

d ü g a. für Kapitalver} . gezablt Lia « s Erneuerungsfond» zu Hattenheim im Rheingaue. b. zurüdtgestellt . . . 92 072/59 Kontos . Montag, am 29. April d. J., fand die vorschrifts- c. Renten: | mäßige notarielle Ziehung der am L. Juli dieses c. für Kent x a. gezahlt Jahres rü>zahlbaren einundzwanzig Obligationen d. für sonstige Versicherungen . ... .. i ¡urü>aestellt ú 2 9 B @ Dan a G ——————— T n di Hs H S G 0 D D | vom 24. Juli 1888 \tatt. [ y ; darunter Prämicn für übernommene Ruckversiche d. sonstige fällig gewordene Versicherungen: 9 996140 66 635133 E _Ausgeloost wurden die Nummeru: 304 983 312 E 4 Solo U 2. gezablt SETT O Vi 7 s 423 917 6 (3 571 803 32 868 104 974 31 724 969 788 168 831 3) a. Zinsen / zurü>gestellt i E T 16 | O N > D as T C Ä \ 6h, 6 00 * . » . * . * Ï } i La - E, s - j 2 Bs | m i 358 754 51 180 105 24. j b. Miethserträge . z 314 159 46 Ausgaben für vorzeitig aufgel j (2 E) ¿ Le L g L Van E i Aben Ia, S O 4) Kursgewinn aus verkauften Effekten a. Rükäufe La i T S316 | , A . L C z ugese a L E E L o E E M on theis Beamten "f infol, Todeâfalle r 99 17 9 539150 Aktien-Gesellschaft Görlitzer Nachrichten und Anzeige zu Hattenheim N heingaue. 9) Be v o mex de Küdr erich E eo E I l A gee rmracogy ai in olge G odesfal G 11629109 | Activa. Bilanz am 31, Dezember 1900. Pass L T e Einnahmen: y j d ¿A 1 347/76 y y u zurückgestellt . . 2369 0 0182 L s x z u nion k n Norücherte E v0 | An Verlagsreht-Konto . . . Per Aktien-Kapital-Konto > 0 EeE, an Versicherte (994 _— |_| Debitoren-, Bankguthaben- und, Obligations-Konto z1 ¡urüdgestellt i ASEEE 954/08 Kassa-Konto . . Kreditoren-Konto . . - : zurüdgestellt 289/44 Depot-Konto | Reservefonds-Konto Rückver] herungsprämien 846 356/12 Maschinen-, Utensilien- Agenturprovijionen . . .

Genossenschaften. x Kautions-Konto | TDGaren Ene Vertwoaltungskoîten .

Keine. ne: Z potheken-Konto T L ae E, ) Abschrei Grundstü>- und Gebäude-Konto winn- und Verlust-Konto . - Abschreibungen: C 386,18

S): Mlbetallana 6. va | hw v htclaiant def Sesrrtieeitets. } A (F | 2 ar G bu 0 ) an die Kapitairc]erve C jon den Efelten L 564,88 Rechtsanwälten.

2) Tantièmen an: a. Verwaltungsrath Kursverluste auf verkaufte Effekten und Valuten . [16919] Bekanntmachuug.

h. Direktion L nbonlE edolins Lo aeb ramienubertra . c. E è 6 U damer, 9 Ô ], sonst o vi “ori 1 F x kont

Friedri f Tra gf i Le Y Les a. Kapitalversicherungen auf den Grlevens7a in ; Si L L a O zur 3) an die Aktionäre oder Garanten . Sonstige Reserven . . Rechtsanwaltschaft bei dem K. Landgerichte Zwei- brüd>en am 18. l. Mts. in die Liste der bei diesem

4) an die Versicherten . L j) Sonstige Ausgaben : 5) andere Verwendungen : a. Reservewerth der RKückversicherungen . . « Gerichte zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen b worden. :

33 385/42 d.

816/31

4 952,39 1 135 762158

12 646 845151

47 248/85

17. AuÏsfteuer-Verficherung.

i ¿ A. Einnahme. M j B. Ausgabe. i Ä 1) Ueberträge aus dem Vorjahre: 1) Schäden aus den Vorjahren:

Abschreibung 3 9/9 âo M 49 587,84

», Fernspre(-Anlage-Konto laut Bilanz 1899 Abschreibung 25 9/9 ;

. Bahnkörper-Konto laut Bilanz 1899 Zugang . .

séfallversicherungen

92 935101 9 905/42 95 140/43

3 067184 48 91504

1 581182 G8 SGLIT3

P R E

icherungen auf den Todesfall für Kavitalsversicherungen auf den Er- lebendfall . . . e E

für Rentenversicherungen

Abschreibung 39/9 ds M 102 261,28

», Stromzuführungs-Konto laut Bilanz 1899 Abschreibung 3 %/o do M 52727,41 . .

*, Wagen-Konto laut Bilanz 1899 Abschreibung 3 9/6 de M74 213,46

. Werkstatt-Einrichtungs-Konto laut Bilanz 1899 E: e

50 000,— , 64 662,24 . 144 183,40 « 730 499,42 2 S! e 25 023,03 Hiervon ab den Betrag des Reservefond-Kontos 18 500,-

Saldo

47 33322 730 489/42

6 523 03

Abschreibung 10 9% . i . Betricbsmaterialien-Konto . . j. Betriebsutensilien-Konto Abschreibung 25 9/69 k. Bekleidungs-Konto . Abschreibung 25 9% . ö 1. Haftpflicht-Versicherungs-Konto, laufende Prämie . .

76 066 0 1676

——

8 758 072/22

E N

. Meservewerth der Nü>versicherungen b. Policengebühren . .

7) Erwerbs- und Wirthschafts- 6 000/- 51 550|— 26 819/32 151 800|— 298 177197 Debet. Gewinn- und

Credit.

Per Aktien-Kapital-Konto Obligationen-Konto Mertrags-Abgaben-Konto . . . . Konto-Korrent-Konto „Kreditores“ . . Fahrmarken-Konto . Reservefonds-Konto Erneuerungsfonds-Konto E Obligations-Zinsen-Konto pro 2.

ab bereits eingelöst Beamten-Gratifikations-Konto . Gewinn- und Verluft-Konto

300 000 350 000! 1 925/39 142 156/90 872170 7010/36 6 000!—

lust-Konto. 6 07048

60 24 ¡19 22798

4 160,48 Per Vortrag . . - -

Unkosten-, Material- und Papier- S . - Abonnements-, Inseraten-

Konto 0 S o Obligations-Zinsen-Konto Abschreibungen . . .

7 505 970/20

4 730 70 $90 70 a. zur Reserve für Kriegsversicherung Ueberschuß:

zum Beamten-Unterstühungs- und Pensions o iere bc ooo M fonds . ¿« 47,6 mus 1900 .

(Sébluß auf der folgenden Seite.)

154 663!7! Görlitz, den 31. Dezember 1900. Der Aufsichtsrath.

Reimer.

60 053,43 3 209,60

846 356 12

Zweibrücken, den 20. Mai 1901.

63 26303 K. Landgericht.

8 758 072/22

-

Berlin, 27. April 1901. Nevidiert und richtig befunden.

Vorftaud. A. Köllner. Der

E. Glauber. L. v.

Wolff