1901 / 121 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Wolle erfolgt dur< eigenes Personal des Direktors des Zentral- Leipzig, 22. Mai. (W. T. B) (Ss{iluß-Kurse.) 3% | September (L. M. C.) 41 E: Es ; Viehhofs, und sind hierfür an Gebühren 60 4 für den Doppel- | Sächsische Rente 85,55, 34% do. Anleihe 98,40, Oesterreichische Berkäuf is, Ol S L (G.0. C.) 39/3 9 B l zentner an den Landes-Oekonomierath Hausburg zu zahlen. Auf | Banknoten 85,10, Zeitzer *Peraffin- Os S O-SAE E S Dea N Des 357/63, do., Novembe ; w e Î Í C c T 10 Q c Wolle, welche dur die biesigen Spediteure eingeführt wird, findet | Mansfelder Kuxe 1019, Leipziger Kreditanstalt-Aktien 180,00, Kredit- Glasgow, 22. Mai. (W. T. B) Roheifen. 4

| - die leßte Bestimmung keine Anwendung. Die Einfuhr darf am | und Sparbank zu Leipzig 103.75, Leipziger Bank-Aktien 150,50, | numbers 3 stetig, 5 G Mirey * è . E 2 e ° { a Q G R M 9, Ie n -. ? e F N , Ll S 24 G s warrants tett 7 4 f . is ies S atte n ad - n (l 16. Juni d. I. beginnen. 4) Zum Verwiegen der Wolle sind unter | Leipziger Hypothekenbank 136,50, Säsi!che Bank-Aktien 144,40, | saufenden Monat. fe (Hus) Dirt an L A d. per zuni Deutschen Reichs-Anzeiger und Kông l reu l C S - / Aktien 163,00, Leipziger Kammgarn-Spinnerei-Aktien 154,00, Kamm- Paris, 22. Mai. (W. T. B.) Die! beutige Bösrf | : Z garnspinnerei Stöhr u. Co. 139,50, Wernhausener Kammgarnspinnerei { unbelebt, und die Kurse erschienen theilweise A ädgängig, Mimenttt - V 1218. Berlin, Donnerstag, den I Mai gehalten in Stuttgart im „Württembergischen Verein für Handels- | Aktien 172.00, „Kette“ Deutshe Elbshiffabrts-Attien 83,75, Klein- na<htheilig wirkte; italienische, portugiesische und türkische waren j . 6. Kommandit-Gesellschaften auf hen A BGNS 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genofien!chaster. 7. Verlag von Hermann Paetel, Berlin. Preis | Gesellihafts-Aktien 243,00, Deutshe Spißzen-Fabrik 209,00, Leipziger (Schluß - Kurfe.) 3 %/6 Französische Rente 101,50, 42/9 Itgr; 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 9. Bank-Ausweise. ads 10, Verschiedene Bekanntmahungen.

der Aufsicht vereideter Wäger ftehende amtlihe Waagen vorhanden. Sächfishe Boden-Kredit-Anstalt 124,00, Leipziger Baumwollspinnerei- | 1 d. Middlesborough 45 sh. 7x d. h 190 f “e Deutscher Handel und Wandel im Auslande. Vortrag, | 35,00, Altenburger Aftien-Brauerei 197,00, Zu>erraffinerie Halle- | spanische Werthe, deren flaue Tendenz au auf die übrigen Gebiet P E E geographie“ am 15. Februar 1901 von Graf Hans von Koenigs- | -bahn im Mansfelder Bergrevier 80,00, Große Leipziger Straßenba ; Bank j ti telfad 42d : E. E N I] Das von Xen J ans} ergrevter 80,00, ger Straßenbahn | gut behauptet; Banken und Minen-Aktien lagen vie dbws tersuhungs-Sachen. Mae D im Husaren -Regiment König Wilhelm I. | 154,00, Leipziger Elektrishe Straßenbahn 85,75, Thüringische Gas- | Eastrand 1995, Randmines 1078. F (fa) sdwächer L Ta erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Be entlichex Anzeiger G MPOIINEN O E, 1,50 M Der Verfasser dieses in Broschürenform erschienenen Vor- | Elektrizitätswerke 110,75, Sächsishe Wollgarnfabrik vorm. Tittel u. | Rente 96,90, 3 9% Portugiesishe Rente 25,52, Portugiesische T 4 Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. °

trages ist dur< sein unlängst herausgegebenes Werk „Japan und die | Krüger 135,25, Polvphon 145,00 Dbligati 505.0 o N J - i j O Z E l nal Tal ge PERES _rZAPAN ge D, 019 J „(VU. : J ] ligationen 505,00, 4% Nu fen 39 100 05, 40 17 Ee erloo ung A. von ertbpapieren. Japaner® bereits auf diesem Gebiete bekannt. Er hat mehrere Bremen, 22. Mai. Börsen - Shlußbericht. Taba> | 34% Russische Anleihe 9450, 301 Ruffen 96 “e Pag ‘vaé mer erias

Jahre hindur< der deutshen Gesandtschaft in Tokio angehört | Umjas 376 Kolli Carmen, 91 F. K Z iraini f z : x —— c L 2 N, 62 bis 1886 in Eßlingen wohnhaft gewesenen | das Jahr 1825, zuleßt wohnhaft in Münster i. W,, Z E n &0OtIL ge C 5. Kentucky, 6 F. L : ( So D C Tf 6 N res Vaters, Re alts Bau- | von 1862 bis 1886 in Gßlingen wob g en | 0as J / A E L E “eé s „att Senne gehabt, aus eigener Wahrnehmung unverändert. Am Markt Antioguia. A, Ma as Upland Meripionalbaka L Beileid Ph e HOOR i Untersuchungs-Sachen. daa ada e S Gs C Johann Heinrih Baß, Eisengießers, us g fie: | für todt een, E ees Sue nh über deut]<en Unternehmungsgeist und deutshe Thatkraft | middl. loko 402 4 Spet fest. Loko h a i ina R A, O 9) NZ chi j Lrifi Susanne, geb. Springer, ist längst nichts békannt. | aufgefordert, sich patejtenêtn dem auf den X. © f Gi Ta REES Ge e : a, E s ort clear 43 Mai- | bar ; de î ce 33 rig 110 2 incnfabrifk vormals Frister & | Susanne, geb. QPringer, V E L Î : i Z auf R, “tra zu unterrihten und den Augenschein | Abladung 425 4. Schmalz fest. Wilcox l Tubs 421 ne B Pie e G A S S arg aue [17271] früher S{lofser, Richard Seidler L ray g dur den Kaufmann Auf Antrag ihres Peiner slegers Friedrich | E E A A erc 1 Anf. mit aitenmaßtgem zahlenmaterial zu vergleichen Die in dem vor- shield in Tubs 421 Â ander M ; aats 9 4 Y E L A , ETS 2 J Wi fmann frü er chl ofjer, ichard S s v Es eo "L, r n T Lofomotivführers in Nottroei ergebt an | zeichneten Gericht, Zimmer tr. 7, anbe er - : D s 5 é pel, e L e arken in Doppeleimern 43 4. | Geduld 145,00, Rio Tint -A. 1422 ( ¿f 747 ' Der Kau! Di E i; E Gin Oscar Porst in Sdchellmühl Fromm, Lotfomotvsuhrers In & , ergeyt an | zerme C A f Duero ite ardt Ghave s liegenden Buche niedergelegten Erfahrungen und Ansihten über de Nori? S : R 7 i S (VD, into-AU. 2, Suezkanal-A. 3745, Privat (oi „ohnhaft gewesen in Bielefeld, Jöllen- | ar +< E e iva Nt ie Aufforderuna, fi svätestens in | gebotstermin zu melden, widrigenfalls die Todes- enden © edergelegten Srsahrungen und Un en über den | Petroleum. Amerik. Standard white. (Offizielle Makler-Preis- | diskont \ Ami 20606 R A T A zuleßt wohnyasr geweie Mf f T 3) Kaufmann A. Fünkenstein 1n Danzig, die Verschollene die Aufforderung, s< patestens | gevo d ? L e M On unser A E leßten Zeit ge- | notierungen der Bremer Petroleum-Börfe.) Nominell, ohne O Whs. a Stal. %i Ter N Sons e A Sbes a2/00, hederstr. 2 E S Senor 1 Kautmann A Mendelsohn in Danzig, dem auf Freitag. den 6. Dezember APAL, erklärung egen An alle ip N nommen Hat, werden tin der sa<hlihen Schreibweise des Ver- Kurse des Effekten-Makler-Verei I J 2 / D 1RL 5 R s Z ‘Devi Es » a. London i re<tsfräftigen Stras]be]eH 9. B A E 5 Q; L L G ; 8 11 Uhr, bestimmten Aufgebotstermin | uber Leven Oder 8 Berschoüenen zu ertheller r n N N LTENEDE es V Je D 1 - - ns. (W. T. W.) Deut] 2 , do. ) . 36 Mie i: Tas r< red) pr 27 Q n Abrabam Lichtenftein in Danzig, | Vormittag Yr, Dellunmten Ausg S 2 L E oE aks R S fassers Manchem willkommene Anhaltspunkte *zu eigener Orientierung Dampffchiffahrts-Gesellshaft „Hansa“ 1404 Gd., Rorbteutitke Llcod, R E M laweas t hrs ves E Duanara 1 36.90, 001 wegen Uebertretung g?gen S$ 55, 1487 R.-G.-O. 6) A ce 9. G in Danzig, zu melden, widrigenfalls ihre Todeserklärung erfolgen | vermögen, ergeht die Aussorderung, spätestens im und zu Vergleichen mit anderen den Gegenstand behandelnden | Aktien 1167 Gd., Bremer Vulkan 1584 Gd., Bremer Wollkämmerei | Getreidemarkt (Schluß Mere E S O hezw. G.-St.-G. vom 19. Par 19/9 18 eine Wede 7) Rentier F. Mayer in Danzig, | wird. Zugleich werden alle, welhe Ausfunft über | AU N tne Le E RINge dur magen Quellen bieten. 172 Gd., Delmenhorster Linoleumfabrik 162 Br., Hoffmann's | pr. Juni 20,60, pr. Juli - Aucast 2080. feft, Por Der strafe von 96 M ORN De En 8) Rentier A.- Wohlfahrt in Danzig, Leben und Tod der Verschollenen geben fönnen, | “Sie den 13. Mai 1901 3 e S L E e m ¿s F, r Ç F 7 - D F E 7 h, . éd p. # ri L A O . Ii Li i E ç 5 "of 4 > 1 Î 2 s Í s c E C 2E V . M. Ffachots eri t der 9 j 5 3. iat 1901. Nah dem Rechenschaftsberiht der Allgemeinen Deutschen Stärkefabriken 171 Br. Norddeutshe Wollkämmerei und Kanim- | 20,85. Roggen rubig, pr. Mai 15,50, ffs Sepibr.-Deibt 1450 unter Auferlegung, der L Seiridit Geher with 9) Rentier Otto Groechl in Dnig, aufgefordert, 4 âtestens im Aufgebotstermin dem E L R E 6 Versicherungsgesellshaft „Schuß und Truß“ (Sterbekasse) aarnfvinneret-Aktien 1435 Gd. E E : Mehl fest, pr. Mai 25,55, pr. Juni 25,70, pr. Juli-Au-uti Um Straspo Iredung Ea 10) Rentier J. Witt aus Pogorsch, Kreis Neustadt, Gericht Mee du Men: | E ———ba in Dresden für 1900 gingen insgesammt 1153 Anträge mit Hamburg, 22. Mai. (W. T. B.) Sthluß-Kurse. Hamburg. | 26,29, pr. Septbr.-Dezbr. 26,80. Rüböl fallend pr. Mai 61, ersucht. den 20. Mai 1901 11) Rentier I. Witt aus Langfuhr, Den 15. Vat 1901. L S Hs | [16865] ; Nufgebot. L ; | L Blomberg, den 20. Lc : 12) Kaufmann Adolph Lotzin in Danzig, Landgerichtsrath So <. | 1) Die Ehefrau des Bauunternehmers Papenzien, 3 ! 2

S I I R E

265 250 Æ Versicherungsfumme ein, wovon 1047 mit 235 050 „4 | Kommerzb. 117,10*), Braf. Bk. f. D. 159,50, Lübe>-Büchen 134,75, | pr. Juni 614, pr. Juli-August 61, pr. S -D 11 “iHtdes geri E e L S LCOTRN zum Abschluß gelangten. Der Bestand Ende Dezember v. J. | A.-C. Guano-W. 84,50, Privatdiskont 3'/z, Hamb. Packetf. 123.00 | Spiritus rubig, Pr. Mai 274 pr, ini “ers h Fürstliches Amtsgeriht: 4 13) Handlung N. T. Angerer in Danzig, [16953] K. Amtsgericht Eßlingen. b. Müller, und der Arbeiter Müller hierselbst, wird auf 11397 Verträge mit 2660340 Æ{Æ Versicherungs- Nordd. Lloyd 116,75, Trust Dynam. —,—, 39% Hamb. Staats- | 282, pr. September-Dezember 291. i M 17263] Beschlagnahme-Verfügung. 14) Wittwe Laura Fran>, geb. Münchow, früher | - 2 Aufgebot. (

oh E - So nord l t >< T DOT 1rd haben beantragt, den vershollenen Schneider Ludwig M

t 9 : 1 4 l | ; ) e i : en t, den (

summe und 106043 A TIahresbeiträgen angegeben. Das | Anl. 86,00, 34 9/9 do. Staatsr. 98,00, Vereinsbank 163,25. 62/9 Chin. Rohzud>er. (Shluß.) Behauptet. 88 9/4 neue Konditionen 25 Jn der Untersuchungsfache gegen den Usan Andreas in Danzig, später in Zabrze, E i Die 4 Kinder des ‘verst. Maurers Johann Georg | Müller von hier für todt zu erklären. zinstragend angelegte Vermögen der Gesellshäft erhöhte Gold-Anl. 102,90, Squdet ——, Hamburger Wechslerbank? | bis 26,00. Weißer Zu>er behauptet, Nr. 3 für 199. Kampik der 4. Géfadron Ulanen-Regiments Hennigs 15) Handlung Burmester & Stempell in | 512 in Nellingen: a. Maria Magdalene, geb. am | Denselben Antrag haben gestellt : fich auf etwa 380 000 K, während sämmtliche Reserven und Ueber- | 103,00, Breslauer Diskontobank —,—, Gold in Barren pr. Kilogr. | pr. Mai 30!/;, pr. Juni 30!/z, pc. Juli-August 30 pr. Oktobe von Treffenfeld (Altmärkisches) Nr. 16, geboren amn | Berlin, Greifswalderstraße 34, E, 30. Oktober 1821, Ehefrau des Johann Georg | 2) die Ebefrau des Lehrers Schneemelcher, träge mit 406 500 MÆ. verzeihnet sind und ein Reingewinn von 6739 M 2788 Br., 2784 Gd., Silber in Barren yæ. Kilogr. 81,75 Br., | Januar 267/s. / E j 28. November 1879 in Polnisch - Krawarn, E 16) Fleischermeister Respoude> in Vanzig, Flaig, Sélossers, b. Christiane Mauz, geb. am | Reuter, in Dessau, wegen ihres Bruders, verbleibt. Von leßterem sollen u. a. 109/69 den Schuldschein-Inhabern Se Gd. pr E Wechselnotierungen: London lang 3 Monat St. Petersburg, 22. Mai. (W. S. B © Heute Ratibor, wegen Fahnenflucht, ie: aus Lian 17) Rentier Adolph Martens in Vanz1g, 5. Marz 1824, c. Eva Barbara, geb. 14. Januar | wirths Edmund Reuter aus Neubrandi mit 970, bezw. 25 Stü>k zu je 0,30 bezw. 2,10 4 überwiesen und 2 Dr, S Gd., 20,26 bez, London kurz 20,46 Br., | morgen keine Börse. J : SS 69 f. des A Ute Sra ge L U S 2 jeßt unbekannten Anfenthalts, bezüglich deren Rechts- 1829, Ebefrau des Christof Weiß, Schmied, | 3) der Dber-Roßarzt a. D. Lebbin in Sokdoert ein Rest von 201 & dem Gewinn-Refservefonds zugeführt werdey, Ne Vas 20,44 bez, London Sicht 20,448 Br., 20,44 Gd, Mailand, 22. Mai. (W. T. B) Ftalienishe 59; ss 396, 360 der E I N L 1d | nafolger auf Anordnung des Königlichen Amts- | j Georg Adam Mauz, geb. am 4. März 1832, | wegen seines Onkels, des Schlossers Georg Busch (Vergl. die Bekanntmachung der Gesellschaft im Inseratentheil der | 22/49 bez, Amsterdam 3 Monat 167,60 Br., 167,20 Gd., 167,50 bez., | Rente 101,75, Mittelmeerbahn 535,00, Méridionaux 796 0 Beschuldigte hierdurh für fahnen üchtig erar U | Jerihts bierdur öffentlich geladen. sind im Jahre 1852 von Nellingen aus förmlich | von er, i : i heutigen Nummer d. Bl.) Oesterr. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 84,05 Br., 83,55 Gd., 83,90 bez., | Wechsel auf Paris 105,55, Wechsel auf Berlin 129 772 Bani fein im Deutschen Reiche befindliches Vermögen mit | * Danzig, den 17. Mai 1901. na Amerika ausgewandert und feither verschollen. | 4) der Nehtsanwalt Bachmann b s Pfleg

Nach dem Geschäftsbericht der Graz - Köflacher Eisen- | Paris Sicht 81,45 Br., 81,15 Gd., 81,23 bez, St. Petersburg | d'Italia 852,00. taa Beschlag belegt. L Gerichtsschreiber Auf Antrag ihres Abwesenheitspflegers Albrecht | des Ludwig Fauter von hier wegen des lezteren, bahn- und Bergbau-Gesellshaft in Wien für 1900 stellt | 2 Monat 213,50 Br., 213,00 Gd., 213,50 bez, New York Sicht Madrid, 22. Mai. (W. T. B.) Wechsel auf Paris 37,97: Magdeburg, den 21. Mai 1901. des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 11. Kober, Wagners in Nellingen, ergeht an die Ver-| 5) der Tischler Johann L andenburg [ . 4 —— C n Ee as p! z

f; 8 0 1 o Fifo n linton N De G: 91 S Á L L 2 o 5 ( T0 ; Qr Gs : ‘Â I 2 nt iho8 ori e l si Z gu u iese @ b. L, S A N dk n S , ¿ L L I ors NM1n11it

sih das Ergebniß der Eisenbahnlinien Graz—Köflah und Liebo<h— ers Br., 4,165 Gd., 4,18} bez. New York 69 Tage Sicht Lissabon, 22. Mai. (W. T. B.) Goldagio 39. Königliches Gericht der i. R In Unterabtheilung 5 der heutigen Nr. dieses | {ollenen die Aufforderung, sih spätestens in dem | wegen feines Bruders Augu t Hol,

Wies zusammen auf 2206 053 Kron., d. i. 96 151 Kron. mehr als in | 415 Br., 4,12 Gd., 4,14 bez. „)_per Kassa. Amsterdam, 22. Mai. (W. T. B.) (Schluß-Kurfe.) 4% [17269] Beschluß. ; : Blattes (Verloosung 2c. von Werthpapieren) befindet | auf Freitag, den 6. Dezember 1901, Vor- | Die Verschollenen werden aufgefordert,

1899. Der Bergwerksbetrieb {ließt it eine Gewinne bo Getreidemarkt. Weizen fest, holjteiniswer loko 175—180, | Ruffen v. 1894 —,—, 30 boll. Anl. 9325 50 E S0, De Dor 13. Feb 1879 in Kirchheim, Amt | 7% „54> Rof Q N Direkti I B n Aufgebotstermin zu | in dem auf Dienstag, den 26. Nove z

695 106 (4 210238) Sin. a Bér Bandel mit -Fromeoe 1/0 Pl 133—136. Roggen fest, s\üdrussisher fes e | Gebe INT r ey 9 lo holl. Anl. 93,25, 9 9% garant. Dex. Eisen Der am 13. Februar 15/2 In Kren, E | sich eine Bekanntmachung der Königlichen Direktion | mittags 1A Uhr, bestimmten Aufgebotstermin zu | 11 dem auf © e r erziehen GleeA

995 105 (+ 210238) Kron. ab. Der Handel mit fremder H O L, oggen set, fsüdrussisher fest, cif. | bahn-Anl. 4013/5, 5 %/ garant. Trans8vaal-Eisenb.-Ob=. —,—, Trax Heidelberg Baden geborene Kneht Jakob | der Rentenbank für die Provinz Westfalen, | melden, widrigenfalls ihre Todeserklärung mit Wirkung | Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Serit

Kohle hat einen Ertrag von 3859 (4 346) Kron. ergeben, Murg T, do. loko 109—112, medlenburgisher 142—150. | vaalb.-Akt. —,—, Marknoten 59,05, Nussische Zollkupons 121 R Reibold (Vater todt, Mutter: Katlarina, geborene | die Rheinprovinz und die Provinz Hefsen- | für diejenigen Rechtsverhältnisse, welhe si< nah bestimmten Aufgebotstermine - zu melden, widrigen- T0 io r «or Eo >»t Al or _ 90Q j z 0 ats P ¡2M - P C t ; F ° tao +4 544 c L >24 , S c f E a U M 2 f . y z D É o E es Cie e s L Sa E Ta a - : , , 2 a c [2 io SoßorT T1119 ortAln0n UCD. 5 mio

während die Kalkwerke einen solchen von 38444 (+ 4560) pi M Ea bi Plata per Juni-Juli 85. Hafer stetig. Gerfte Getreidemarkt. Weizen auf Termine geschäftslos, do Rraun, in Mannheim), zuleßt Musketier 4/111, | Naffau zu Münster, betreffend Verloosung, an | deutschen Gesezen bestimmen, sowie mit Wirkung | falls de Todeserklärung obiger tes An alle,

erzielten. Dagegen ist das Erträgniß der Glasfabrik, infolge bis 931 U 9D dori Pg, us nau, pr, Mai 14] Mat 4 do, Pr, Novhr ——. Roien f Terai wird auf Grund der $S 69 ff. M.-Stgb., 356, 360 | deren Schluß ein Werthpapier als gerichtlich | für das im Inland befindlihe Vermögen erfolgen | welhe Auskunft über Leven oder Tod der Der

der nothwendig gewordenen Renovierung des Glasofens um 5199 Kron. Ge R S pt t N E pr. JFuni-Juli 14}—13/5/ | geschäftslos, do. ‘pr. Mai —,—, do. pr. Oktober # M-St.-G.-O hiermit für fahnenflüchtig erklärt. amortisiert angezeigt wird wird. Zugleich werden alle, wel<he Auskunft über | schollenen ertheilen vermögen , geht de er

zurü>gebliebe Nach Abrechnung der Zinsen, Abschreibuna r. JFult-Zuguil 145—13Ï- affee behaupte faß 3000 S L ot R D ; : r BULTS n 20. Mat 1A M O R E rAolsonen achen fönnen. auf- | forderung, spätestens im Aufgebotster:nine dem Gericht

zurügeblie en. Mach Abre<nung Der Le, Abschreibungen Und Petroleum Fest SGEbaR bite lof bebauptel, Umfaßz 3000 Sa>. 398, Do. pr. September-Dezembec 28/5. Rastatt, den 920. Mai 1901 P [17244] Aufgebot. Loben und Tod der Ver <o [lenen geben Éônnen, auf- | Ic rderung, ellens Um Ausg ist Ge

tontligen Lasten wird der einertrag auf 1 212 904 (+ 112 573,90) Kron. E I anvarb wyie Lolo 9,99. + : Java-Kaffee good ordinary 31. Bancazinn 781 Königliches Gericht der 28. Vivih1on. Drr œnkabor bor Firma H Blumbera NaGfolaer. | gefordert, spätestens im Aufgebotstermine dem Gericht | Anzeige zu machen L,

angegeben und beantraat, biervon u. a. eine Dividende bezw S d Kaffee. (Nachmittagsbericht.) Good average Santos pr Mai Brüs 1:90 M : m ç P E Ls ———————- Ver Inhaber DeT 7FITmA 22). < {UImDeTg ac) oiger : G j Neubrandenburg 14. Mai 1901.

4% E E E T EITE R As E u Las E PTe rul]el, 22. Vai. (W. T. B.) (S{hluß-Kurse.) Exterieun 17270] Verfügung. Kaufmann Otto Peter zu Düsseldorf, hat das Auf- | Anzeige zu machen | Geofleroal Smne 1

il

5 geDorsterI

intdend an 6 O0 ott E A U KE es 307 .…, Þpr. Septem 311 G Dozhr 39L (C M24 - ; - 2 ) E (2 Z 4 E z Se von P ‘lo DER 20 Kron. auf jede der di 998 umlaufenden 14 “al Mul, eptem A Sd., Pr. Vezbr. 324 Gd., pr. März (0,00. Italiener —,—. Türken Litt. C. 27,60, Türken Litt. [ Fn der Untersuhungssache gegen den Musketier gebot des verloren gegangene m 15. November Den 15 | Herzogl. Amis e em d) "7 V/ —_— Pr A tr ND E > 1115 1050 op C e . JULUOIta. 1 P o) 1H 4 Thor b) Pr ç F N g M 2 E P S P 4 . c C -- Lv LLLU L L Mi cs , v“ RES E L L c 2 : Î Z E attien), bezw. von 20/0 (= 8 Kron. für jede Aktie und jeden der 294 L Be S TORO Zucermarkt. (SŸlußberiht.) Rüben- | 24,75, Warshau-Wiener —,—, Lux. Prince Henry 500,00 Franz Lothar Lehr der 1. Kompagnie 2. Nass. | 1900 fällig gewesenen Wechsels über 300 Drei Landg c) 0 M). 7238] K. Amtsgericht Neucubürg. Genußscheine) zu zahlen, sowie 284 752 K uf neue Nechnung vo Rohzu>ter T. Prod 88 9 Rendement neue Usance A erve 39 Mai R * B E E E 4 y 2 Ori O, JUU Taulg gewelenen Dce TEGR V H E etc L112 Me geri í utrage : E cll, IUIDIE 205 (92 ATON. auf neue He<nung vors Bord Hamburg è ) 691 G y S g En G as li E an (S&l 26 E en, 20 (al. (2. Le B.) Petroleum. Infanterie-Regiments Nr. 59, wegen Fahnenfluht, bundert arf ausgestellt der Tag der Hu8- n Aufgebot. ô en. GULL SMIIOU L. I,025, r. „Zunî 3,60, pr. Fult 9,62t, Sdhlußberiht.) Raffiniertes Type weiß E s B W E ee 2D O Lies T a Dontichon Roichs- | 22e O E el 502] ( E y Z A L E R j Ri É »r. Auguft 9,65, vr tober 8.924, pr. Dezember $921 Deauip fet M 16 Br, : s E Va s loko 16 bez. u. Br., do. pr, wird die in Nr. 62 von O0 des DANES Reichs stellung ist ihm nicht bekannt von Gebr. Schermuly 0 t Formetister Fobannes r I[. in Ober-| Auf Antrag des Goldarbeiters eor D - É ey x Tb r c / ere m! V Lis MEE Gs zs CAE - (D&d- VEDULUDLEL. L ° é Ce >T d: =: V 2 N M torA Horaité t Hoi me - Bersua Sb F Se Ï Gs Niko Annao A E A e L Cb i 107 I Make e a Mufgohatän aron Ks Tier 22. Mai. (W. T D.) Schluli-Kurfe. 8 3 In der nächsten“ Generalversammlung der „Faluitit- Gesell Nubla Scbmaks ve Mai 103 A do. pr. August 164 Yr. é Anzeigers veröffentlichte L e Hlagnahme - Dersügung zu Kreseld, angenommen von Wilhelm Hoogen, eyer hat beantragt, seinen am 28. August 1870 zu | Augsburg 2s Aufgeb L.-Pfdbr. Litt. A. 96,90, Breslauer Diskontobank 93,50, reslauer | \<aft“ soll, wie die „Hamb. Börsenb.“ meldet, für das 1bgelaufene Bel F LEN 99 Mai. “5m M wieder aufgehoben. 0. Mai 1901 Tischlerei, ebenda, weitergegeben an Carl Schermuly i ; na Amerika | mit Wirkun 5 / Tov DE N « R L O e v J P Æ s e L L V: «AJU . L / 4 U MUHTLIHUTTHL ( ( 1 Glde L ( d, L s 112 a Aw - S c z s F as L G _ o L E L L Lt ean G L Cn i Wechsler ant 106,00, Kreditaktien —,—, Shlesischer Geschäftsjahr eine Dividende von 12%, wie im No O E a9 Be Ee 20. Le D.) 18 de! Franffurt a. M., den 20. Vai 190 zu Düsseldorf und dann an Antragsteller, beantragt. | Tusagewantderten h eit dem abre ver- | G.-B. 14390; Dreolauer Spritfabrik 174,00, Dotiieroitark 197/50 Külto- |. qeiBlanen wer L E Sti aid eds hu, T I den 1 gen 19: Gericht der 21. Vivinion. Der Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens | FKzilenen Sobn Joseph Ax ft in | des I

ez E r Arr. ee Z L FAE 9 : I, U O (1 C age! VCrden. | huld be sfäandeten euern 1 %S oh it ü G E T F 4 L - Ì C0 De D Ier 190 90, Mberldle). Git. 199,35, Garo Segensheidi Aft. 118 25 Wien, 22. Mai. (W. T. B.) (Swluf urse) Dester- | 9 No 200 E E R E Gebi ; er Gerichtsherr: Bergmann in dem auf Mitiwoch, den 11. Dezember 1901, | Fisinwood, für todt zu erklären.

eribleî. &ofs 0. Obers(les V -2 o Cn A 2N e DUT, 4 Q e Scar e2 e MUTIC) Ire | 2022 400 Fr.; von Beginn s 8 bis S H Í reh E : Va p lemetineten Es: I E. C R Se O 4A ile. „P1D. 107,29, Pp. Zement | reihishe 41/5 9% Papierrente 98,55, O hishe Silberren 8861 837 Fr Hiervon würden e io Zwe>e der Stäatsschuld ab: D S Kriegsgerichtsrath. Vormittags 21 Uhr, vor g A ut neren | Berschollene wird aufgefordert, sich späteste: i e C a („DV, L.--Snd. Kramsta 158,25, Shlef. Zem 98,10, Oesterreichishe Goldrente 117,80, Oesterreichishe Kronenrente | geführt 3 193 100 Fr. für versciedene Anfiifs woran B-Tt 1 191 Zee A von Kal>stein. Gericht, Zimmer 14, anberaumten Aufgebotstermine | Fyeitag, den 3. Januar 1902, Vormittags 145,00, Sl 3inkth.-A ¡—. Laurahütte 213,00, Bresl. Oelfal Ünaarise G nte 117,45, do. &ro I 05 C ea Hrer 0 120 1VU YT., JUT DeTIedene Z1 tause verauëgabt l 121 856 Fr. : Z Ta IEOETEDZ A | seine Hechte anzumelden und dle Urkunde vorzulegen, Y Uh “n dem unterzeichneten Gerid n 77 00, @ofa-Obligat. 9680 Niodorihloî olof 4 Be A Ry arti S/VLULENLT L(,49, do. Kron.-A. 92,90, Vesterr. | für Administration, Kommission und Agio verwendet 1 126 2: s ‘drioenfalis die Kraftloserfläruna der Urkunde er- Ee E E N alls

r O IDEITaL. J0,0U, PtledersMle]. eleitr. und Kletnbahngefell- 30e oie 146,25, Yänderbanf 418,00, Destecr. Kredit 692,50, Union- | i J L LE E Kobe widrigensalls die Krasllosertlarung der Urkunde er- | Aufgebotstermine zu melden, widrigen

1 V

o a) 4 Meile V <Treviau br. Litt g 1%

1 Ï

1} R

» Totno 4 lrn ral

E E zur Zeit der Eintragung des Versteigerungsvermerkes S riedribébof, den2. Oktober 1895. Für 342. Auf Antrag des Pflegers der verschollenen unver- | !M AUsge Mat 1 v em

Gy lr

Bank-Aktien 118,00, Emaillierwerke „Silesia“ 130,00 Sdble ih ; ß Ce d ; vollene ¡ T 1142 60 i E Ee A T 0 ELLIOES J, Darenge DoO0m. Scorobahn 430,00, Buschtiehrader 1120,00, Elbethalbabr | bei der rbishen Mationalbanf 92025 1 F D; rf Z ; j e E as L Vg aa E 2 Glektrizitäts- und Gasgesellshaft Litt. A. —,—, do. do. Litt. B | 506,50, Ferd. Nordbabn 6065, O terr. Staatsbabn 677,00 E F E T a Mad R “aationalbank “ber Ba UZCIE Zulassung der ia ( u tellun en U der l Königliches Amtsgericht. 5gen, ergeht die Aufforderung, spätestens im Auf- | auf Dienstag, den 3. Dezember 1901, Vor - - I : S L. S [Sbaÿn U, Semt ELDUIICNEN JLENLE zur Ptolterung an der Partter Börte wurde beute in \ n . - T ÓN L A F H E a A LUR itt Z«< anberaumten Aufgebotêtermin zu E 1 N E : ; B tew Norf 22 Mai a S < i S Ra 1725 Î tgs&versteigerung. Auf Antrag des Kaufmanns Veymann WXl><Gewiß Ï et . Cal 1: me ' y Kornzu>ker 58 V/g obne Zal 10,45—10 60. Nachy oute 5 0/, 117 55 Lond Sched iN Af Matt E e cOoL < Ry E I OTL, 26: ai. | «D - Me B } An | d 1déböôrse [ í 4| K Zwar g b d. nta ige Æ g Í soll L, ] E L ra “i G ün bo Hstekent f g arer 1E ürde: 7,30—7,95 Stimmung: Rubig. Krystall r E 4 M E E Pariser Sche> 95,524, Napoleons 19,0! rief starke ; Mkt; Wege der Zwangsvollstre>ung oil das 1n | in Friedrihsbof als Eigenthümer des na<1teyent x Ls As A G fe Se L LLILLILLILICLAA + 4 « yvita It L L. ? l 7. 9 7 04 17 T V 114 ) ny » $ {1 47 p f 9 e 4 rb cal he “N No entf H P wlo > j s Ï - | 257 »+t o I »AT pla - 4 E ; n Z ] ï [zue mit ac Marknoten 117,55, Ruß. Banknot: Bulgar. (1892) 95,75. | auch in einigen anderen Werthen Festigkeit bervor. Die Steigerung erlin am Weidenwege Nr. 79 belegene, um Srund- | bezeichneten Wechsels: [ 1686: Amtsgericht Hamburg. 28 9: Bon Mort > R 45 ti q. R A L A c e | N | « Puls 28,99. Gem. Melis mit Sa> 28,45. Stimmung: —. Rohzu>er | Hirtenberger Batronenfabril ¡—, Straßenbahnaktien t in Verbindung gebraht mit Gerüchten vo ) H 2 » L L Î 44 L L Ad L C4 4 b l V 3. 946.00 Í t aneßt f ris E E ; ç ? d S EE N » 4 R ns Mar Helmeke é Ç “fai R l Nes: B Lid 9,621 Br., pr. Juni 9,5714 Gd., $621 Br. T 224 Gd. | Sparkafe Q » ee 420,0 ), Beit Magne| land. | Bahnen. r Umsaß in Aktien betrug 750 009 Stü> Namen des S Marx ‘Co N m 1. November 1895 zablen Sie für diefe: 9,65 Br., pr. August 9,674 bez., 9,6: : Moker Dourkoe | R E ade Los Al (6. VN edel aus | r Weizenmarft eröffnete, infolge günstiger europäischer Mark eingetragene Srund)tucl, auf weiwem 1 | = Prima Wechsel an die Wrdre vo j Hannov Sd., 7,66 Br., | dann führten jedo< Verkäufe einen Preisrü j uergebäude und zwei Höfe befinden, am S2 und vierzig Mark den Werth în mir felbît | dabin erlassen: [1723 . Amtsgericht Neuenbürg. 0D 7 4

- e D en - ffs S G 1d A j r "n » (tanten ts E eee Ér - R pes _ | riaentalus eS- | n a 4 c Li CELIDULLTI Ie 9 CLUTVUL <aft 6069, Cellulose Feldmühle Kosel 54 00, ObersGBloßidAs ant 5/2 Wi : A m: h nmton- | und an die Staatstatse abgesul 959 45 Fr. Der Saldo betrug E Elen mtrh E ace A M Ns wels M, aft Chor | mun Nuf erunag : [d x e LTLLEU L GLOIEL 154,00, Oberschlefische | ¿T 999,00, Ungar. Kreditb. 696,09, Wiener Bankverein 4587,00 um 30. April in den Kassen der autonomen Monébolbematiuna und ) 2 uge 0 E er U - U. un M | solgen Ens 9 I: 10h rilarung erfolge! , An alle, weiche Uu E g L L R: Lie iu dem i l anen der autonomen onobÞpolverwaltun , Krefeld, den 13. Mai 1901. 4 o y es <ollenen 31 petilen ve 1) an n D L, eitens Uu Ven 118,00 B de l cotter f | 118,0 r. X ornamió RAD D e A A Q E Di ôrîe eut E M Fade j d Ae ca i “s i Gzernowiy 940,00, Lombarden 90,50, Nordwestbahn 485,00, Pardu- | Paris amtlich Z [16498] Aufgebot. ags N E Le Le S D. We . Zuc>erberiht. | biger 379,50, Alp.-Montan 467,00, Amsterdam 199,30, B ri 9 c melden, widrigel n z E a Y G “. „U: y tarke Nachfrage in New Vork, Lake Erie « A 28 95. Brotraffinade I. obne Faß 29/20 Bomm Raffnah s E E ie - m att L ' C ç fi rut L d: “k D DnD 18 : 4H 20,0 m. HNassinade mitt 1 | Rima Murany 49,00, Brürer i; aag llentnduttrte 179 in den oben genannten, sowie in & Louis and Pacific-Aktien wurde buhe von den Umgebungen Band 183 Nr. 7696 - Aufgcbot. I. Produkt Transito f. a. B. Hamburg pr. Mai Gd. | 249.00. Litt. Verbindun von einer Vereinigung dieser 9. Oktc Vflegers der ti p e CULSLS in Nardormahnaohkäudo inte >eitenflüael, | < - voi L I Lo 8,874 Gd., 890 Br. Schwäc aus1a! cher Käufe, fest mit bóôl Preisen n Borderwohngebaude mit [ir tem Sellenflugel, | die Summe von Mark Dreibundé 10è Uhr, è > und stellen solchen auf Rechnung ohne Bericht. 1 ¿ wird die am 4. Vftober 1841 in Gammelby Aufgebot.

TLLLULLIA S

E E

vinzial - Anleihe 96, 4 %/, Hannov i Tat » Fs a y i-Juni 7,49 Gd., | laufe trat aber, a1 e>dungen de a s es Wetter ü 6. Juli 1901, Vormittags A 3t ) Dann H. Atadtanle Be F, F } Ayr 4 S = E Ee p , t imme I Lw U Mt îU-Iuni j DEN VInterMWwelien-21 iten un HerlWte Ub r taUuntttaecn Gta der 4s unse rzeichnete s erti! E En Li F s y Bet Dic Ja l A d CIDIB | l OTCNE UILDC ¿C G L 4 49%, unkündb. Hannov. Landes - Grodit „Shlia 101 Ó E s oi Dr. are d, Le Or, ve taten in utshlan vieder Besseruna ein. Das Geschäft i Jüdenstr. 60, Erdge]hoß, Zimmer Nr. 5, ver Friedrihêéhof Hansen. Tochter der Ebeleute Peter Han)en und | Amtsdieners in Neuweiler, L Celler Kredit-Oblig O La S roi ea Meg DEToie S 1 | Mais kennieicbaete b antra tons - aaniloiat Queis UE teigert werden. Das Grundstüd un | Anna M Frdmutbh Hansen ie Franzen, | Anfgobotäverfahren einaeleitet 3: 44 °/%9 Hannov. Straßenbahn-Oblig. 98,50, Continental Caoutcbo: v, ee andel L rretc zarns stellte sic Ankün urch reichliche ufe und matte Kauflust; später trat tzuermutterrolle unter Art. 17 813 | | 5 ; r beim lshewi n | welche seit bre I 2 Ï d L (g. 9, GBontinentai aoutoucs-, Mona il wi ala j R Ì ou L Baad n aa S, e d Î E ' Q ndebezirks Berlin, Gemarkung Borlin | Ir. adar L E as E pre / Komv «Aktien 497,00, Hannov. B mmi-Kamm Komv Yftien 200 j e E Î Oi bt: CTI DeT F1InNT1 ï l ua aber au 6 + 4, Reizen, alecidbfalls c eie lie NmcIndebeairts Z ern 110° Ung Ci L, y bri Ahn hiermit ordert d D tet i dem au S f | Le N LA4LLLAR L L TILLILS 1/1414/+ ® 44 À CIL \ F tit J _ Hul Ul G \ i. 6 Py * O oiamt L L L L L L pas d ¿ a Hannov. Baumwollspinnerei-Vorzugs-Aktien 38,00, D Eroer Bol; i Geld auf 2 unden Dur!<cn.-Aindrate Parzelle Nr. 971/31 mit E E ammt.- j das Aufgebot dieses Híels zun we>e der | Mittwoch, deu 29. Januar 1902, Vormittags wäscherei- und 1 ftie! 75, Hannov. Zermentfabrif f E nta „Ausfuhr 160,33 Millione! ron. ode 4%/o, do. Zinsrate für legtes arleben des Tages - 329%, E E qm zue Í Eins leu E M 1 E Fraftloserklärung desselben. Der ' | 11 Uhr, anberaumten Aufgebotstermin, di L *ementfa j nah der Gebäudesteuerrolle unter 399954 n C e airs Es E, rdagcichoß links

B s E - w L s E , A H &L « Ti S > L andeatoCooe Wr Les Wech C1 IVILL 4 Li L Li JLICG/

deT CInTuyr auf « ¿ Wechiel - auf Daris (60 Tage) 5,18! e orlin 3 Cl daselbst nachgewie}enen A = j L418 47M F A À i: - L G L Li 4 iat L. M, utnaëme l Ar 12 200 A. u . j Vannov. Straßenbahn - Aktien 82,50, Zu>erfabrik Bennigsen-Aktien | Nktin Le C Ls Min ; y 94%/,5, Atchison Topeka und Santa ftien il, do. dd E e O IEEEN Vaveg MNatisi omn Mnormorf | 10. Dezember 1901, Vormittags 11 Uhr, , ait n Marne r waNnTelSbtanz betragt Jomil 34,6 Villlionen Kron. gegen | Preferred 98, Canadian Pacific Aktie 314 cago Mt cevesteuer Veranzage. Wer Serte L | Zimmer Nr. 18 der Gerichtsstelle bei de

e 6 ( g wel s Le utonen mehr a im Apr 900 ton mut bis ein- | Wesel 1f ndon (6 aae Aktien 130,50, Hörtershe (Eichwal 3ementfabrik-Aftien 88 | {Gliefili Unit Tiof Q bor I 5, i Dem Januar vits ein Wechsel auf London (60 Tage) Bestande : ; E i / Lüneburger Zeme attien 131,00, Ilseder Hütte-Aktien 720,00, | Millionen Kron., die Ausfuhr auf 582,6 (11,6) Millionen Kron 5 “19 900 aus demselben spätestens im Aufgebotstermine am “t V L A Ï * Mi i ü ) L j L L L H O h 123,00, Zuderfabrik Neuwerk-Aktien 8000 QNudforraffinoris Nrunannls Mf k ' s s ; ; ì Neuwerk-Akt , Zukerraffinerie Brunonia- | ein Passivum von 14 Millionen im N um 16. April 1901 in das Grundbuch N

Atien 108 50 Di n im Vorjiahrí waukee und St. Paul Aktien j Ó S D ; - E L i þ len 2 2 : i I C s G 3 c ankfurt a. M., 22. Mai. (W. T. B.) Sluß - Kurse P ees 20g D O ZTINMTER Derunttags, (X. T referred 912, Zilinois Zentral Aktien 139}, Louisville u. Nafbo! "aories Amitacriht 1. _ „Lud D. « x SOLUN « Ulle. 1! I She @ editaltten G96 00 ULeterr. Wren tatttor Ï > j i M ton (L LIE weCIierr. Kreditaftien 631,50 4

m A 7e G sel 204 Kis A, r J I Ao Franzose! ] iel 20,447, Parifer do. 81,25, Wiener do. 85.025 : Lombarden 91,009, Elbethalbabr L J

Maria

L Ls 1 4B 4 4 0) Ta . Ny ll U) A » 0 kron. mebr « Î pril &SGluy-Notiterungen.)

\ Rr

i

® A4 d » ut 4) A 4 5 ter richte unter Borlegun(

d y «4 4 v4

un ufgebotst! ne Zus zu maMwen. ) an den Verscholl ner d vátei Hamburg, den 7. Vai 1901 | auf Dienstag, den 3. Dezember 1A

901.

ut r

iglihes Amtsgericht 1. Abtheilung 86 MECNn ortulaeu ite t X IL L L «

Abth «i «A Ai. rfl 51192

18 Todeserflaryng

Ï j | | j D E b) x - j idrigenfalls die Kraftloserklarung des | dl Ï 9 | j

(gez.) Völkers Dr

c Reröffentliht: Ude, Gerichtsschreiber

L

Lond. W Due O | Aktien 102}, New York Zentralb. 1514, North. Pac. Prefe: con [s erf 3 9/0 Reichs-A. 8 3.00, 39% Hefen v. 96 8500 Italiener 96.2 i | Destecr. @ Vest A Papierce Le | ze Qr Northern Pacific Common Shares 1£80 Northern Paci ( e [172591 E rtelsburg, den 6. Mai 1901. ó “/o port. Anl. 25,80, 59/9 amort. Rum. 91,00, 49/4 russ. Kons L h non atis U A , Weslerr. Le SILLELYE s | Donds d 1 Norfolk and Western Preferred 874, Southern Pacif In Sachen, betreffend die Zwangsversteigerung des Königliches Amtsgericht. Ö M. / A e id . L e , Ï Ï F H i I A m 07 Q 0 (V tion F i ta. S : ; = D 4 4 Ï A Z s ; f T _ ba L 4 %/o Ruf. 1894 96,00, 4% Spanier 71,00, Konv Litt. B. Mfti es E. 0, | Zltien 4/5, Union Pacific Aktien 102, 40/9 Vercinigte Staate her der Bäkerfrau Penylin gehörigen Wobnhaufes | [17998] Bekanntmachung. if } f? 7 4 I iten Ï Dr 3 n A 1 Pr 7 [A - T A e G7 vors T5 Pp O t c s do M 41111190 -_ 14 Ÿ Uni L Egavpt r 104 „00, ) ‘Mertfaner v. 18 O | d ï s Î RgE Ira LICTi R H H j S Ros Pr. 17 137 S Silber, Commercial Baré r M endeni T Nr 397 in Grabow, ut zur Y bnabme der Ned nut g \p dinle Ö Dei mbe r 1901, b treffend | m4 T P 44> ts 4 B -, & Ï þ t G s S A AY I nadI * ULLICN itt s 3,00 I De: ot Mer d s Ÿ a F 5 o Ko Ha | á s G E "p 5 154,50, Darmstädter 131,60, Diskonto-Komm. Dresdne F | it ( Tui N Lier y 49,00, | ad: Teichert des Sequesters, zur Erklärung über den Theilungs- | «4 Aufgobe es angebli verloren gegangenen | 148,00, Mitteld. Kredit 112,00, Nationalb. f f 97 10. j em - L “ul Ins T J | arent i (Schluß - Notierungen. HBaumtoolle - Y: vian, sowie zur Vornahme der Vertheilung Termin ecbsels übe 4 zezogen von Säch}. Glas Amtsgericht Hamburg. ung. Bank 120,40, Oest. Kreditakt. 217,14 [ 7 ; Reis S T” » as It. do. für Lieferung —_ 0, T. auf Mittwoch, den 5. Juni 1901, Nach- | \anufaktur auf Julius Herden in Rirdorf, wird Aufgebot. ; Allg. Elektrizität 201,00, Schu>ert 150,10 t M M i, p: R n : 7,03 Baumwolle - Preis în Ne ; mittags 12 Uhr, Zimmer Nr. 2, bestimmt. | f. ben und neuer Aufgebotstermin auf den | Auf Antrag des Bruders des verschollenen Georg Ven 11. (al 1591 4 Bochum Buff 193,70, Westeregeln 210,00 aurabütte 212.70 K Aftnkor R R 2 c. L , E 2 ‘s M peiroleum Stand. wodite M New : York 6.90 __dso, Ver Theilungéplan und di Rechnung des Sequeiters | 2 Februar 1902, Vormittags 10 Uhr, an v0 nämlich des abnfübrers arl Daniel L: L E Lombarden 23,20, Gotthardbahn 163,00, Mittelmeerb. 99.10 Bros J E b e E ar “di 17M “D adelphia 6,859, do. Refined (in Cases) 7,90, do. Gre verden vcm 28. d. M. an. zur Einsicht der Be- | „um > haft bierselbst, Bankéstraße | GBPYL L. E E i _ e L. 0, Tres. _ j do t Ft obe F, Í É My a t x ais 1 1 E _ - s l I » s 7 s Z F Ï v _2 E s 5 E [auer Diskontobank 94,00, Anatolier 88,40, Privatdiskont : 5 27 e J m Di S A K Mail pr. Mai | Bc G Oil City 105,00, Schmalz Western steam 8,474, deiligten auf der Gerichtsichreiberei medergelegt seim. | ; den 20. Mai 1901. el bin erlafse:r Aufgebot. ä s L a E m L LULVLL DA L 4 Do vf ult Le # « P H >42 - «bs d M A ) E C ta f A is a Ï L g F L as » E e ä s z Ï Ci < L L v Li EEas x Se i i Ca af ai ide l E vaLL Ade (T, wit eftén- dzietat. (Scbluß.) BVesterr. Kredit-Aktien 2170 r. ua 25 8% F a M. CIT Koblraps 00. e Œ Brothers 8,69 Data Þr Mai 497, ì - Grabow, den 21. Mai 1901 ; öntalicbes Amtsgericht. â wirt 1! i ejember |1 9 in nell C Y nbeitsvfleager Gre zl DI ' S pr. September 48/, Rother Winterweizen loïo 52 Großherzogliches Amtsgericht. | G Aufgebot. ote (Nea . Cassel) geboren Adoipl id aus rômiy hat beantragt, seinen , Disk.-Komm. 187,90 Weizen Þr Mai 804, do. pr. Juni 80}, do. pr. Juli 794, d9 79511 „r Mirth Gustav Küppers zu Krefeld hc veler im Jahre 1882 nah Adelaide (Australicn) | Pflegebefoblener en bristian Vavid Kröger, Handelsges Badumer QueA | 1 Gas. Mar i : / r. September (6?/,. Getreidefraht nah Liverpool ?/z, Kaffee fair 5 t S Dei dos ari ‘doû norloren deaanacne nde ort aus zlet é borer n (2 in Grömig, für todt Vandelsg g , Bochumer Gußst, ) Ar old-Anl ¡ u. Arg « fun : f F E o N, N S Le , 4 p G y Wet H 0 „n Sachen, betr. die Zwangsversteigerung des 1 Aufgebot des verior ] n ° Gelsenkir<hen b Harvener ral E 9 e L ! g 0 au "E | D í F do. HNio Vir. 7 Þr. Zuni 5,40, do. do. pr. Aug1 V Ghbefrau des aufmanns J. Gerbode [nna sf - vom Grundbuch von Krefel , Laurahütte —, Portugiesen 2575 | 40/1, unit da 108 j y U / gypter 1 S bl 76 ring Wheat clears 2,80, Zu>er 33, Zür (271 Arndt, bierselbst T Ten in der Badstüberstraße h 1 m Abtheiluna 111 unter ® u | {ollen ist, biermit aufgefordert, ih spätestens in S anolor Jontealkaks. 4 # i Ls y L 7, tal Rente 952, 59% upfe 09 - N dre: Moizon br. FXuli 793, (1 zôher). e Ee He E R E l C L E b g mre é t * a Schweizer Zentralbabn —, do. | fo e E q D e & | L Poi, F E M Ee C: l e L PE Uit (9 1s 106 E Nr 214 belegenen Hauses ist im Anmeldet es früber zu Krefeld, jeyt i au Mittwoch, deu 29. Januar 1902, do. Union —,—, Jtalien. Meridionaux ——, Lia a diee: S S K ortgern PactSt= e vom 14. Mai 1901 das Auss{lußurtheil verkündet. | wobnenden praktishen Arztes Dr. msd. Wilhelm | Vormittags Uk Uhr, anberaumten Aufgebots i Je E: 1E Ey E E O 9% Merikaner Italiener etrugen îin der 2. Maiwoche 1901 613717 Doll. (gege! Der Ueberbotstermin fte 1 i der Thbuesen eingetragene rlehnsfordérung von | termin, hierselbst, Poststr. 19, Erdgeschoß links, | mation zur See gegang ci D VIE E E E elios 24 E L Da 975 241 Doll q do entinerodhonds ) É Noriabres mithin Ver Ueberbotstermin stebt am Dienstag, s uni | von der Qduese! N “D A j T Thus nriaontalla i » P adi, 16 Nerichollen wird aQuf- &Qudert 151,50, Anatolier 88.40 S e | 90241 Voll. in dem entsprechenden Zeitraum des Z0orjahTrce Pee 1901 V 10:1 q F son Ner- | f j fiebntauten uf in seiner Cigen- | Zimmer Ir. 1, zu melden, widrigenfalls feine Todes s TAT Ua GSLEY rwe E E 1898er hineten mehr 38 476 Doll laufätermi orm. lhr, an. Jm erjien DBer- | 1500 Siaenthümer des vorerwähnten, für die | erklärung erfolgen wird gefordert, sih spätestens in dem auf Dienstag, E dp S > s E G Í Ï : E w?éte U L A 000 | af a Eigentbumer des VOorTecTIrauniicn, u L ¡aru TTOIHETTI IDITL L j C 9 C v k Ï L a Sterl i Chicago, 2 Mai. (W. T. N j Die Me izenpreise setzte rmin ist kein Gebot abg geben. schaft welde Auskunft über Leb n | den T. Dezember L901, Vormittag 10 Uhr,

t f Rüböl Ioko 61,50, pr. | etreidemat S<hluß.) Markt rubig, al E ve n

Lombarden —,—, Ungar. Goldrente Gott-

f A

E E E

Aer

Li & A

: q 2 | s utindeten Giru ¿ beantraga Der ÎIn- 2) Es werden alle, welche 1 e g, ab etig | im Einklang mit New York etwas höher ein und konnten sich auc Aeubeaentemg, 15, Mai idt 1 | fate “ber Urkunde wird ScedadaE, MäteienS. in oder Tod des Verschollenen zu ertheilen vermögen, | vor dem unterzeichneten Gericht anberaumten Auf- Tat-wgs 7 O __| im Verlaufe auf Käufe und Kabelberichte aus Europa gut behaupte s C E E | dem auf Mittwoch, den 25. September 1901, | hiermit aufgefordert, dem unterzeichneten Gerichte | gebotötermine zu meiden, widrigenfalls die Todes. „Kuvfer 6s e A T E Iu v P vgs 16 Geschäft in Mai s verlief auf Verkäufe in sro E R x Nertheil 4 | Vormittags 14 Uhr, vor dem unterzeichneten | späteftens im Aufgebotêtermine Anzeige zu machen. erklärung ersoigen wird. An E, WWESGYE p D | Do e 2! Ar: 0 Sas (05, } ung und [<loß stetig. i 20 dem Verfahren, betreffend die Vertheilung des | J richt, Zimmer 14, anberaumten Aufgebotstermine | Hamburg, den 11. Mai 1901. über Leben oder Tod des Verschollenen zu erkhelen 1 305 000 A (23 Arbeitêtage) im April 1900. | nab Ultimo Mai hot ifmor verta rae eedel, eingewilligt, daß alle | Weizen pr. Mat 74'/4, do. pr. Juli 734, Mais pr. Se Pwangdvollstre>ung gegen den Amtsgerichts | Geri Rechte anzumelden und die Urkunde vor- as Amtsgericht Hamburg. vermögen, ergeht die Aufforderung, dem Gericht By E A OES A Den D enden Prämien Nod-Geschäfte | 44'/,, Schmalz pr. Mai 8 174, do. pr. - Juli 8,15, Spe> |! °aretar a. D., Kanzleirath Gronemann zu Vanzig E E j die Kraftloserklärung der Ur- Abtheilung für Aufgebotsfachen. | spätestens im Aufgebotstermin Anzeige zu machen ils in der diesmaligen | clear 8,20, Pork pr. Juli 14.774 veigetriebenen und hinterlegten Betrages von 499 4 ez.) Völ>ers Dr | Neustadt i. Holstein, den 8. 1901

den, 22. Mal. (W. T. B.) Säch). Kente 85,50, | in Northern mm on > h res bere s V Mai 1 j . l e E ‘Gde T Í e crfolgen wird A h Í Es 1g von 5 Dollars per | L Rio de Janeiro, 22. Mai. (W. T. B.) Wes el funde erfolge j Veröffentlicht : Ude, Gerichtsschreiber | Königliches Amtsaericht Zondon 12}.

D “4 Ï 34 %% do. Staat8anl. 98,25, Dresdner Stadtanl. v. 93 95,00, Allg erp a Le \ ? j j deutshe Kred. 180,00- Berliner Bank —,—, Dresd. Kreditanstalt rfe L zur Erklärung über den vom Gerichte an- Krefeld, den 13. Mai 1901 g 3,10 Verthaten Theilungsplan sowie zur Ausführung der Königliches Amtsgericht. 233 Aufgebot. | [17241] Aufgebot. s Daumwolle. Umsay Buenos Aires, 22. Mai. (W. T. B.) Goldagio 139,19. Va eilung Termin auf den 13. Juli 1901, | | und Export 500 B. Tendenz: ormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- |

zulegen, widrigenfalls die

af 1

Zuzak

1540

91 00 Dret did Hanf 148 00 A N anfvereir t L ; Ï bare Ï VCt Cunen Í CSONTT Tal , do. Bankverein 116,25 Leipziger do. ve 95 T ï g i G por t N | [16954] K. Amtsgericht Eßlingen. Kaufmann Wilhelm Naßmacher in Borken Der Justizrath I. G. Max Schmidt in g [16K Ï A eferungen Rubig. Mai-Junîi gerichte hier, Pfefferstadt, Zimmer 42,, bestimmt ] S Wilhelmin geborene

150,00, Sächsische do. 143,10, Deutsche Straße 120,00, 10, €i Straßenb | y j f Strayenbahn 184,50, Dampfschiffahrts-Ges. ver. Elbe- Zaales eta Ml: amerifanitäs Qt ufgebot. i. , vertreten dur< Rechtsanwalt Brinkmann | hat als gerichtlih bestellter Pflege ——, Sâchs.-Böhm. Dampfshiffahrts-Ges. —,—, od. Bau- | 4%, Käuferpreis, Juni-Juli 45, —4%/,, Verkäufervreis i worden K leber Leben und Aufenthalt der am 6. Juli 1836 | daselbst, hat beantragt, den verschollenen Schuster | am 12. November

geei. 17200. J o] u A as /6« Berlauferpreis, Jult- zen. Zu diesem Termine werden F »i ex des verstórbenen, | Adolf Schwieting, geboren zu Münster i. W. um | Henriette Auguste 1g +"/4¿ Kauferpreis, August-September 4, Wertb 1) Fräulein Toni Baumana in ai :

Berlin, als | geborenen Franziéla Bay, oter

E

iei 8 enen - a ia Y x s y

eht Vin.

Pete