1901 / 122 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Assecuranuz- Bank für Sprit- und e Produkten-H

Die Herren Aktionäre werden hierdu Montag, den 17. Juni 1901, Vormittags 10 Uhr, in der Neanderstraße 11, 1 Treppe, statt- findenden außerordentlichen Generalversamm- lung eingeladen.

Tagesorduunzg : : g über den Antrag des Vorstands betreffend die Reduftion des

r< zu der am

Beschlußfassun S Grundkapitals Aus gabe. Bezahlte Schäden, abzügli<h Antheil der Nük ab Schadens-Reserve aus 1899

( dur<h Zusammenlegung von 4 Aktien zu 3 Aktien; Feststellung der dazu erforder- und Abänderung des $ 9 des

lihen Maßregeln D rechenden Weise.

Statuts in einer der Reduktion entîp Abänderung des $ 29 Absatz 1 des Statuts. selbe foll in Zukunft folgende Fassung erhalten:

Zur Theilnahme an der Gene ist jeder Aktionär berechtigt. das Recht auf eine Der Antrag d liegt bei der Gese

Nückversicherünäs-Präamie l e des Vorstands, Courtage und Einkommensteuer Gewinn .

ralversammlung Jede Aktie giebt

ds und Aufsichtsraths [llschaft zur Einsicht der Aktionäre enselben auf Erfordern abschriftlih

Unkosten inkl. Honorar

Kassa-Konto: _ Wechsel und Kassa . Hypothekaris<he Belegungen 31 0/6 Bremer Staats-Anleihe: Á. 121 000 à 93,50 9/6 34 9/6 Preußische Konsols: A 100 000 à 95,75 9/6 37 9/9 Deutsche Reichs-An M. 30 000 à 95,75 9% . Prämien-Konto:

Diverse Debitoren für Prämie Mobilien-Konto

Generalversammlung sind welde spätestens den 13. Juni 1901, ien oder Depotscheine der Depots der Bank

Zur Theilnahme an der diejenigen Aktion bis zum Donuersta Abends 6 Uhr, ihre n Neichsbank resp. des Giro-Effekten- des Berliner Kassen-Vereins bei der Gesellschafts- kasse entweder in Berlin, Neanderstraße 12, in Oschersleben oder einem Notar mit arithme geordnetem Nummernverzeichniß deponiert haben . und dies dur Bescheinigung nachweisen.

Berlin, den 24. Mai 1901.

Der Vorsitzende des Auffichtsraths : Hermann Nichter.

394 795/60 492 000¡—

| 113 135 |—

äre berechtigt,

| 28 725 120 146/46

1 245 052/06 Buchwerth der Aktie inkl. Reservefond am 31. Dezember 1900 A. 421,34. Bremen, den 1. Mai 1901. Der Aufsichtsrath. Nud. Tewes, Vorsißender. ie Nichtigkeit der Bil E. Schröder, beeidigter Bücherrevisor.

Woll-Spinnerceci und Weberei.

Die Herren Aktionäre der Gesellschaft bierdur< zu der am Donnerstag, den 13. I 1901, Mittags 12 Uhr, in Berlin im Hotel

Sagauer

S Gat) a Ric R B Mde n rand it Matt Ain T R Mi

Ich bestätige hiermit d

Co N

ab Prämien-Reserve für am 31. Dezember 1900 laufende insen und Diskont . Gewinn-Vortrag aus 18

m a echuungs-Abschlufß.

Geschäftsjahr 1900. M.

Einnahme. -Reserve, vorgetragen aus 1899 i; ir in 1900 gezeichnete A 34 490 814,—

e e M: M D > W

V Se

95 750/—|

500|—

0 S D E M E T 7:M

Vortrag für s{<webente Schäden am 31. Dezember 1900. E

d |

[17614] Bekanntmachung.

[I SIS |

ta eni Lir! var vera ran war

348 853/38

Passiva.

Aktien-Kapital-Konto: 2010 Aktien à M 332,14 . Reservefond-Konto L

Prämien-Konto :

Kreditoren für Reassekuranz-Prämie M. 13 495,40 131 500,— |

Prämien-Reserve Havarie-Konto:

Reserve für \<hwebende Schäden

Unkosten-Konto .

Interessen-Konto . . . Gewinnu- und Verlust-$ Gei Br 1900 M a ane

Der Vorstand. B. Schmidt. anz und Gewinn- und Verlust-Rehnung.

1 245 052/06

stattfindenden ordentlichen General-

versammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands über die Geschäfts unter Vorlegung der Bilanz, des Gewinn- und Verlust-Kontos und des Ge- \häftsberihts für das verflossene Geschäfts- jahr, sowie Bericht des Aufsichtsraths. Bericht des Delegi

alker Fndustrie - Gesellschaft

in Liquidation ZU Cöln. Bilanz þro 31. Dezember 1900.

des Aufsichtsrats über rüfung der Bücher, der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Kontos für 1900. Beschlußfassung über Ertheilung Ler Decharge. Aufsichtsraths8wabh[. Beschlußfassung über fapitals von A6 1 000 000,— auf S 500 000, ung von je 2 Aktien in etne. Beschlußfassung über Ausgabevon 46 330 000, Vorzugs-Aktien.

Abänderung der S$ 3, 19 und (Grundkapital, Gewinnvertheilung).

Diejenigen Herren Aktionäre, welche de versammlung beiwohnen wollen, Statuts den Nachweis zu führen, daß fle i Aktien oder Depotscheine der Neichsbank deutsden Notars über die Aktien spätestens drei Tage vor der Generalversammlun dieser nicht mitgerechnet, i er bei der Firma Delbrück, Leo «& Berlin W., Mauerstraße 61/62, hinterlegt haben. 3. Mai 1901.

Saganer Woll-Spinnerci und Weberei, S. Rosenberg.

Grundstü>s-Konto Gebäude-Konto . Basaltgruben-Konto Thongruben-Konto Kassa-Konto Debitoren-Konto

erabsetzung de Gewinn- und Verlust-Kor

dur< Zusammen

Passiva. Aktien-Kapital-Konto Hypotheken-Konto Delkredere-Konto .

29 des Statuts Auffichtsraths,

zaben gemäß

e

Vortrag aus 1899 Zinsen-Konto Steuern-, Versid stü>s-Unkosten-Konto Neparature Nerwaltungs-Unkoften-Kont Provisionen Gebäude-Konto .

g, den Tag Gesellschaft i ita ie Le Es berungs- u. Grund

Sagan, den

ala oda: E O ahe quire: Sin Urin n Sage er

pn

H. Maly.

79)

utsche Grundschuld-Vank. (Zusammenlegung von Aktien.) den Aktionären L Bank in Konkurs die Entwidelung der ind Forderungen zu ermögl

Grunditü>s Kalksteingruben-Konto .

A E rae: R AN 04; O R

er etwaigen majje bildenden Werthe stellen wir denselben

Mai 1901. Der Liquidator.

Nom. & 1250 000 Aktien Cöln, den 22

der Neuen Bodeu-Akt unter den folgenden Bedingunc n Grund){ulde-

--

| sammlung erg

(C

bei denen die Aktier a. €. binterlegt se

unserer Gesellschaft in dorf a. Rh.,

Pfälzische Bauk in Ludwigshafen a. Rh. uung: :

des Geschäftsberich

eriWts und

O bei Vermeidung des Verlustes desselben innerhalb 5 24. Mai bis spätestens 6. Juni a. €.

Berlin, den Mai 1901. ü E f Bank für Handel und Fudustrie. 17671 es<lußifaîsung Tabresbilanz

cußishe Jmmobilien Actien-Bank |

ationérate ratbs G. Juni cr. auszuzahlen. Bendorf a. Nhein, den 24. Mai 1901. 4 ° 1. Ï - E +

orsitzeude des Auffich

ini erx. ab \ rcdit-Actiecn-Vauk hier

Deutsche See-Telegraphen-Gesell

Cölu a. Nh., den

“igqu1Dator : 11 j Der Vorftand.

A

408 51978

48 250|—

500|—

48 001|—

8 178/21

21 781/62

2 916 654 37

2 400 000|—

514 154/37

2916 654/37

Gewinn- und Verlust-Konto

pro 31. Dezember 1900,

9 381 643/38 41 200

1 323 65 1 169 87

4 595 82 4431/91 9 434 364 63 8 457 04 34 483/83

10 000 2 381 423 76 2434 364 63

Concordiahütte, vormals Gebr. Lossen, Actien-Gesellschaft.

Aktionäre unserer | Donnerstag , Nachmittags Pfälzischen

deu | 3 Uhr, im Frankfurt ordentlichen Generalver- einzuladen, und verweisen be- zur Theilnahme auf

5

spätestens

bis nah

Ben

fene Ge- Revision über die Ge- |

Rein

Auffichts-

srath@:

schaft.

ndet Mit

UAufsichtéraths |

| 9) Bank-Ausweise.

[17729]

Bilanz.

_—

[17602]

L 99

« 1

| [ 175991

A Ï

Zweibrücken,

A

Knapp in

ï

E

| [17603] Bc

Î Det Nechi Nt

M att Garde a 11194 L L A LTL VA Li Ä

Ï A0 añene:

Ï Ver 5

Actiengesellschaft Textilwerk, Düsseldorf. Einladung zu der am 24. Juni a. mittags 3 Uhr, zu Düsseldorf im Geschäftslokale stattfindenden ordentlichen Generalversammlung der Aktionäre unserer Gesellschaft. Tagesordnung : 1) Entgegennahme der

C., Nach-

Bilanz nebs Gewinn- und Verlustrechnung des Jahres 1900, sowie der Berichterstattung des Vorstandes und des Aufsichtsraths. i

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der

Auffichtsrathsmitgliedern. Statuts sind die Aktien zwe>s Ausübung des Stimmrechts in der Generalversamm- ung mindestens eine Woche vor de dem Komtor unserer Gesellschaft zu Düsseldorf, 23. Mai 1901. Der Aufsichtsrath. Ernst Matthes son., Vorsitzender.

3) Neuwahl von Gemäß S 19 des

rselben auf interlegen.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

8) Niederlassung x. von Rechtsanwälten.

[17601] Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt JUch zu Berlin, Leipziger

straße 57 wohnhaft, ist am 17. Mai 1901

Liste der beim Königlichen Landgericht 11 zu Berlin

zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen worden. Berlin, den 17. Mai 1901.

Königliches Landgericht. II.

Der zur Rechtêanwaltschaft | gerihte Dresden, mit dem Wohnsiße in Radeberg, | zugelassene Rechtsanw Paul Haßfurther ist in die Anwaltsliste eingetragen worden. Dresden, am 21. Der Präsident des K. Landgerichts.

Mai 1901.

In die Rechtäanwaltsliste des Amtsgerichts hier | wurde cingetragen Rehtsanwalt Ludwig Sinsheimer | mit deim Wohnsiße in Grünstadt. | Grünstadt, den 20. Mai 1901. Kgl. Amtsgericht. 1 müssen, | [17598] Bekauntmachung. | Eugen Baschab, Mittelberbach, iît n schaft bei dem K.

¡jeprüfter Rechtsprafktikant* von q zur Viechts Landgeriht Zweibrücen

| die Uste der bei diesem Gericht zugelassenen Rechts-

“Al In A A AOHN nail CIngciTagen

| : 21. Mai 1901. | Landgericht.

d [17600] _ Bekanntmachung. Die Eintragung Rechtsanwalts

in der Rechts

ugsburg wurde wege

Al & i 4 mnwailtsli!t

n Aufgabe der | Ostrowo, den 11. Mai 1901.

Ï y

| “l des f vember 1902

| Landgerichts A

| lassung heute gelöscht.

Augsburg, den 21. Mai 1901. Ver K. Lan ichts - T

|

es

(Ç}

; Munekel iît Berlin, den 21. Mai 1901

10) Verschiedene Bekannt: machungen.

Von der Deutschen Vereinsbank Frankfurt g, M

ist bei uns der Antrag auf Zulaffung

von #4 3 000 0900,— 4°/% Sypot Pfandbriefe Serien XTIX und Pordelen- DORL A EES En Vereinsbank in Stutt. a

g zum Handel und zur Notierung an der hiesigen

Börse eingereiht worden. Frankfurt a. M., den 22. Mai 1901.

Die Kommission für Zulassung von Werthpapiereèn an der Börse zu Frankfurt a. M.

[17722]

Verband deutscher Müller.

Die diesjährige Generalversammlung unserez Verbandes findet in den Tagen vom %. big

| 1O. Juli a. e. in Erfurt statt.

Die Auss\chufßfizung findet am Sountag, den 7. Juli, 9 Uhr Vormittags, im Europäischen Hof und die Generalversammlung am 8. Juli 9 Uhr Vormittags, in Vogels Garten statt. Die E und Festordnung wird den Mitgliedern durch das Vereinsorgan „Die Mühle" zugehen. Berlin, den 23. Mai 1901. Der Vorftand des Verbandes Deutscher Müller, Der Vorsitzende Jof. J. van den Wyngaert.

[17728] Die Gewerken der Gewerkschaft Oelberg zu Goslzr werden zu der am Dienstag, 4. Juni 1901 Nachmittags ©® Uhr, im Geschäftshause des Paderstein’shen Bankvereins zu Paderborn ftatt: findenden außerordentlichen Gewerkenversamm: lung hiermit eingeladen. Tagesordnung : Aenderung von $ 5 Abs. 1 und Zusatz zu $ 18 des Statuts. C E Goslar, 21. Mai 1901. Der Grubenvorstand der

Gewerkschaft Oelberg. Hoerne>e. Loer. Hanf. Lucas Paderstein. Schmidt.

[17615] Gewerkschaft Großherzog von Sadsen, Einladung zur ordentlichen Gewerkenversamm- lung auf Montag, den 10. Juni 1901, Nachmittags 32 Uhr, in Cöln im Sißungésaale des Bankhauses Sal Oppenheim jr. & Co. Tagesorduung : ) Bericht des Vorstands. Borlage der Bilanz pro 1900. ) Entlastung der Direktion und des Vorstanèé ) Bewilligung von Zubußen. 5) Bewilligung cines Zuschusses zu dem Baindau Gerstungen—Vacha—Hünfeld. 6) Wahl der Rechnungsprüfer. Cöln, 24. Mai 1901. Der Grubeuvorstand.

S D

[n]

«

_—_—

[16884] Bekanutmachung. / Die Belgische Gas-Selbstzünder Gesellschaft mit beschräukter Haftung zu Berlin it in Liquidation getreten. Die Gläubiger der Gesell haft werden hiermit aufgefordert, si bei derselben zu melden. Berlin, den 7. Mai 1901. Der Liquidator : VartTer.

[17260] Bekauntmachung. Jn der von dem unterzeichneten Gerichte ver waltcten „von Euen'schen Familienstiftung P. 34° ift ein Stipendium von jährlih 450 K vakant. Zum Genusse desselben sind bered ! männlichen ehelihen, den Geschlehtsnamen Euen führenden Nachkommen :

H t Ls L

As

1) des Rittmeisters im Ostpreußischen Ulane Regiment Nr. 8, späteren Majors Carl Ludwi Albert von Euen in Riesenburg in Preußen, pat in Teupiy wohnhaft,

9) des Landwehr-Hauptmanns im 2. Bala 2. Scblesishen Landwehr - Regiments Nr. 28 Rittergutöbesitzers Ernst von Eu f Jawornl bei Lublinitz, später in Neustadt O.-S. wohn!

3) des früheren Bürgermeisters Carl von E in Polnish-Wartenberg, jeßt in Bresial, .

4) des in Rothenburg in Preußen verso Leutnants a. D. im 1. Husaren-Regimenl Ludwm von Euen, miei

vom beginnenden 11. bis zum vollendeten ), S jahre, sofern dieselben sih dem Osffizterslan® stehenden Heer oder der Marine blie im Offizierrange stehenden Militärbeamten Sa wissenscaftliden Ausbildung auf der Univeru® widmen “E

Unter mebreren Berechtigten {ließt y Fahren nah Aelteste ohne idt auf des Verwandtscaftägrades zum Stisler Di aus l

Anwärter, wel<e die vorstehenden Ve her erfüllen, baben si spätestens den 1. Novcw® 1901 bei uns zu melden. 4 Wor

Friedrid | Spätere Meldungen können evtl. erst pom 5 Ï ) al Berndt « Ande

Königliches Amtsgericht.

Die biesige Vürgermcisterstelle U 29100 M

Das Þ fäbige Gebalt betragi 197 met außerdem n dem Bürgermeister 2 {afi r welche cine besondere S

ag zal lt wi d, übertragen n "rén « i 4. M. an ihr Gesuch nebst Zeugnin! n his E aa Rothard!

den Stadiverordneten-Vorsteher N

hier ein?enden. Thü on 17 Weißensee i. ür., den 1 Der Magisiro“. L M2 O n

-_

4 ) Mai 1901

M 122.

Der Inhalt diefer Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutshen Eisenba

Central-Handels-Register für

Das Central - Handels -Register für das Deutsche Rei Berlin au< dur die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- s, SW. Wilhelmftraße 32, bezogen werden.

Vom „Central - Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nru. 122 A., 122 B. und 122€. ausgegeben.

Anzeiger

Waarenzeichen.

(Reichsgeseß vom 12. Mai 1894.)

Verzeichniß Nr. 40.

Nr. 48 061. F. 3234. Klafse 10,

Friedrich Motor

Eingetragen für Edmund Friedrich, Feuerbach- Stuttgart, zufolge As vom 6. 2. 1900 am : Motorenbauaníîtalt.

96, 4. 1901. Geschäftsbetrie Maaren: Motore.

Nr. 48 682. B. 6828. Klasse 38.

MISKA

Eingetragen für Benz & Schühle, Elsenz (Baden), ¡ufolge Anmeldung vom 1. 8. 1900 am 20. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb der an- gegebenen Waaren. Waaren: Rauch-, Kau- und Sgnupftaba>, Zigarren und Zigaretten. Der An-

meldung ist eine Bechreibung beigefügt.

Fr. 48 683. V. 1428. Klaffe 40.

Eingetragen für Vereinigte Frei- burger Uhrenfabriken Actiengesell- haft iucl. vorm. Gustav Becker, Freiburg i. Schl., zufolge Anmeldung vom 14. 1. 1901 am 20. 4. 1901. Geschäfts- betrieb: Uhrenfabrikation. Waaren : Kom-

vlette Regulatoren, Regulator-Werke mit Gewicht- und Federzug, sämmtliche Arten Pendulen-Werke und Meer. Lauf- und Râderwerke, welche technischen

und wissenschaftlihen Zwetten dienen.

Nr. 48 684, B. 6739. Klasse 42.

Feller 9, zufolge Anmeldung vom 22. 6. 1900

20.4.1901. Geicäftsbetrieb: Export und Verkauf nach- benannter Waaren. Waaren: Metalle in rohem und theilweise bearbeitetem Zustande, Schlösser, Messer ffel, Gabeln, Nadeln, Blehdosen, Musikdojen und

emaillierte Wash-, Koh-, Eß- und Trinkgeschirre, Tuche, Garne, Zwirne, Lißen, De>en und Plüsche, gewirkte und gestri>te Waaren, Vogelfedern, Borsten, | Vaare, Felle und Häute, Wachs, Lichte, Seifen,

Harben und Farbstoffe, Müßen und Hüte,

«V y e Ui o bänder und -Borten, Knöpfe, e<hte und künstliche Dorlen > 44 > (5 $ ç arr tA Ferlet SZ<mudsachen, fondensierte Milch, Biscuits, Y —_— Wurmkuchen, Spirituskocher, Lampe:

T FoA

Ua s Fe campentheile.

s

Nr. 48 685, H. 5662. Klasse 42.

Eingetragen für Heyn, Bröckelmann & Co., Ham- urtg, zufolge Anmeldung vom 24. 2. 1900 am 20. 4. L Geschäftsbetrieb: Import und Export von en. Waaren: Getreide, Hülsenfrüchte,Sämereien, o>dnetes Obst, Dôrr-Gemüse, Pilze, Küchenkräuter,

+ >

«At Sr akk - mbuêrobr, Rotang, Seegras, Kopra

Fischeier :

VDaufenkf í t Ti 4 r Ä T) Mengaer al Korallen, Bernstein; Steinnüsse m egerlelhiere, Schildpatt, Arzneimittel

jeutis ind Thiere, nämli: <emis{-pharma Di Präparate und Produkte, Abfühbrmittel, n, Leberthran, Fieberheilmittel, Serum-

Burmkuche

Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeige

Berlin, Freitag, den 24. Mai

Güterreht8-, Vereins-, Genofsenschafts-, nen enthalten find, ersheint au< in einem bcsonderen latt unter dem Titel

das Deutsche Reich. x. i224:

Das Central - Handels-Register für das Deutsche Reich erscheint in der Negel Bezugspreis beträgt L #4 50 4 für das Vierteljahr. s Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30. A.

kann dur< alle

al ost-Anstalten, für und Königlich

reußishen Staats-

antiseptische Kokainpräparate, kfünstlihe Mineralwässer, Brunnen- und Badesalze, flaster, Verbandstoffe, Charpie, Gummistrümpfe, Suspensorien, Inhalationsapparate, medifo-mechanishe Maschinen, künstliche Gliedmaßen und Augen; Rhabarberwurzeln, Chinarinde, Cam-

natürliche und

Bandagen,

Wasserbetten, Stechbecken,

arobille, Aloe, Ambra,

Aconitin, Agar-Agar, Condurangorinde,

Antimerulion,

Angosturarinde , wurzel, Fenchelöl, Sternanis, Cassia, Cassiabruch, Galangal, Ceresin, Perubaljam, ( ätherische Oele,

Cassiaflores, medizinishe Thees und Kräuter, Lavendelöl, Rosenöl, Terpentinöl, Holzessig, Jalape, Carnaubawachs, Crotonrinde, Piment, Quillajarinde, Sonnenblumenöl, ; Bay-Rum, Sassaparille, Kolanüsse, Veilchenwurzel, Parasitenvertilgungs- mittel, Mittel gegen die Reblaus und andere Pflanzen- \{ädlinge, Mittel gegen Hausshwamm, Kreofotöl, Carbolineum, Borax, Salpeter, Mennige, Sublimat, Carbolsäure; Filzhüte, Seidenhüte, Strohhüte, Bast- hüte, Sparteriehüte, Müßen, Helme, Damenhüte, Stiefel, Pantoffeln,

Tonkabohnen, Quebrachorinde,

JInsektenpulver, Rattengift,

Hauben, Schuhe, Strümpfe, Unterkleider, fertige Kleider für Männer, Lederjacken,

Leibbinden, Frauen und Kinder, de>en, Tischde>en, Läufer, Gardinen , l Gürtel, Korsetts, \hube, Lamven und Lamvpentheile, Laternen, G brenner, Kronleuchter, Anzündelaternen, B Glüßhlichtlampen , Petre | Magnetiumfa>eln, | Scheinwerfer, Kerzen, Nachtlichte, Oefen, Wärm- Nippvenheizkörper, izapparate, Kochherde, Kochkessel, Baköfer apparate, Obst- und Malzdarren, Petroleumkocher,

Hosenträger , Strumpfhalter,

Flluminationslamven,

Pechfa>eln,

Petroleumfad>eln,

Caloriferen,

Drechsler, Küfer, Installateure, Elektrotechniker, Ingenieure, Optiker, Graveure, Barbiere; Stîtachel- zaundraht, Drahtgewebe, Drahtkörbe, Vogelbauer, Nähnadeln, Nähmaschinennadeln, Ste>knadeln, Sicher- beitsnadeln, Heftnadeln, Hutnadeln, Stri>nadeln, Kravattennadeln, Nadeln für <irurgische Zwe>e, Fischangeln, Angelgeräthschaften, künstliche Köder, Neve, Harpunen, Reusen, Fischkästen, Hufeisen, Hufnägel, gußeiserne Gefäße, Kochkessel, emaillierte, verzinnte, geshliffene Koh- und Haushaltungsgeschirre aus Eisen, Kupfer, Messing, Nickel, Argentan oder Aluminium, Badewannen, Wasserklosets, Kaffeemühlen, Kaffeemaschinen, Waschmaschinen, Wäschemangeln, Wringmaschinen, Filter, Krähne, Flaschenzüge, Bagger,

Rammen, Winden, Aufzüge, Radreifen aus Eisen, aus

| Stahl und aus Gummi, Achsen, Schlittshube, Ge-

Sprungfedern, Wagenfedern, NRoststäbe, Möbel- und Baubeschläge, Schlösser, Geldschränke, Kassetten, Orna- mente aus Metallguß, Schnallen, Agraffen, Oefen, Karabinerhafen, Bügeleisen, Sporen, Steigbügel, Kürasse, Blechdosen, Leuchter, Fingerhüte, gedrebte,

\{<üße, Handfeuerwaffen, Geschosse, gelo<hte Bleche,

gefraiste, gebohrte und geftanzte Façonmetalltbeile, Metallkap\eln, Flaschenkapseln, Drahtseile, Schirm- |.

gestelle, Maßstäbe, Spi>nadeln, Syrachrohre, Stoczwingen, gestanzte Papier- und Blech- buchstaben, Schablonen, Schmierbühsen , Buch- dru>lettern, Winkelhaken, Rohrbrunnen, Rauchhelme,

_

Taucherapparate, Nähschrauben, Kleiderstäbe, \hmieden, Fafhähne, Fahrzeuge, und zwar: Wagen, einsließlih Kinder- und Kranfenwagen, au< Fahr- | räder und Wasserfahrzeuge, Feuerspritßen, IT

on. Lol aor X L A T Ion Ét Speichen, Felgen, Naben, Rahmen, Lenfîta M

Ns

e u L ge O A 4A Kor n 0Ty »yt - Fahrradftcnder, Bronzefarven, Far i L s L d ¿ odor too] Hort on Imitrr 2 Leder, Satiel Kliopspeit]cWen >5Zaumzée i É

; L L

M 51105 4 s ba 7 Niemen, auch Treibriem çeugrelner,

A O -c us Patronentasche1

P

Kochapparate , ste, Piassavafasern,

Z#<{wämme, ( [ S>chaf\cheren, Rasiermefse Puderguäste, Stre Kopfwalzen, Frisiermäntel Haarnadeln, Bartbindèn, Kopfwasser, Schminke jalbe, Puder, Zahnpulver, Pomade, Haarsöl, B Haarfärbemittel, \raichifseurs,

Parfümerien, Räucherkerzen,

Menschenhaare, l Blutlaugensalz, Salmiak, flüssige Kohlensäure, flüssiger | Tuchnadeln, Saueriton, elfoblenitoff, | Edel

Als Y »T44 Q » Holzgeistdestillationsprodukte

salpetersaures

1 «ot ac “n \chwefligsaures S ) v c » F 9 Weinsteinfäure,

bichromat , Qu

>tronenlaure

Eingetragen für H. C. Bo>, Lamburg, Gras- le>s1lberoryd

alpetersäure,

(S2 2

C1

t

s Tro>enplatten

photographische

Pr -

V)

und | flaschhen

-

eri

- Stopfbüchsenschnur

wh t _

þ

S<{la>enwolle

Ftrote<hnis<e Zwe

2D

ibestfäden, Asbestge Asbestschnüre, | Guano, Superphosphat, Kainit, Knochenmehl, Thomas \hla>enmehbl, Fischguano, Pfl (Fisen und Stabl in Barren, Blöcken Blechen und Röhren: Eisen- und S

Putibaumwolle, alze, Roheisen, | Platten, | fohlen : Kupfer, | !

T L

und Aluminium in rohem und theilweise bearbeitetem | | in Form von Barren, Rosetten, Nondeelen

Lagermetall

jesium, Palladium, Wismutb, | mente aus Cellulose Platinschwamm Ketten, Anker, Eisenbahn Laschen, Nägel, Tirefonds, Unter i Drahtstifte enguß, Träger, Kalluster, Treppentheile, Krahn Telegrapbenstangen

Sd E Stifte, Schr

niedbarem E

en, Robbaumwolle, Flachs, Zu>kerrohr, Nutzholz,

« tbholz, Gerberlohe, Kork, Wachs, Baumharz, Nüsse, L Dey Sperrhörner,

Falmen, „Rosenstämme, Treibzwiebeln, Treibkeime, Strobmesjer Fleis Ne? Moschus, Vogelfedern, gefrorenes Mara Ka rohe und gewaschene Schafwolle, |

n, Dôrner, Knochen, Felle, Häute, Fischhaut, Muscheln, Thran, Fischbein, Kokons, Kaviar,

| Landwirthe Stellmacher G | Böttcher, Maurer, Schiffsbauer

(Q; B S3

02 F F C

r C

x L mda Holho L 4M +

Mi * Silberdrähte, Tre}jen,

h. und (Calho Golde und Silbe Î M1 3 Uv «A Ï Ie P _ Iod _ d Porzella (5 1 L “‘ A197 F 4 R l Gummisd b t DICLILTGUGA dn INDLAILLCT CCUADcIA 1 A 9 . 4 Y 9. j D) G L che (Gummiwroaare!1 H (Bun T Clioflid ( r r E L L s 4 CT L 111 # S Gurt ich Gun

Ira nit F CuceTanzu

âtbher, Brennöl Knochenöl Eisen: S

winden

Mulden

Kästen Goldleift eräthi | xlaschenk Korfmebl anztieber ti Schildpatt-Haarpfeile und -Mefsserschal (5 bein, Billardbälle, Klaviertastenplatten, Würfe Falzbeine, Elfenbeins{hmu>, Meershaum, Wtêeer- | schaumpfeifen Celluloidbälle, Celluloidfkfap?elt | Celluloidbroschen, Zigarrenspitzen, Jetubrketten, Stab | s<mu>, Mantelbesätze, Puppenkövfe, geprefßite Drn Spin: T repventraill Platinblecb, | Schachfiguren, Kegel, Kugel } nkôrbe, Staat | kästen, Ahbornstifte, Buxbaumplatten, Uhrgehäuse 1 | Maschinenmodelle aus Holz, Eisen und Gips, aârz onstüde | liche und zahnärztliche, pha ¡eutisce, ortbhopädiscde | gymnastische, geodätische, physikalische chemische, elektro | tehnishe, nautishe, photographishe In'trumente Apparate nd Utensilien, Desinfektionsapparat Schiffêschrauben, Spanten, | Meßinstrumente, Waagen, Kontrolapparate, Dampf uben, Muttern, Splinte, | kessel, Kraftmaschinen, Göpel, Mähmaschinen, Dresch

_Stein- | mashinen Automobilen, Lokomotiven Werk- ne , Eßbeste>e, | zeugmaschinen, einshließli< Nähmaschinen, Schreib- en, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Plan- | maschinen, Stri>maschinen und Stickmaschinen ; j d Stichwaffen, Maschiaenmesser, | Pumpen, Eismaschinen, lithographishe und Buch- Sägen, Pilugschare, Korkzieber, Schaufeln, [ Werkzeuge für | eisen, Kartoffelreibemaschinen, Brotschneidemaschinen, ler, Zimmer- bmacher, Sattler, | Papierkôörbe, Matten, Klingelzüge, Drgeln, Klaviere, Nüller, Uhrmacher, | Drehorgeln, Streichinstrumente, Blasinstrumente,

Maschinenbauer, | Trommeln, Zieh- und Mundharmonikas, Maul- Aerzte, Apotheker,

dru>-Pressen, Maschinentheile, Kaminschirme, Reib-

Kasserolen, Bratpfannen, Eisschränke, Trichter, Siebe,

trommeln, Schlaginstrumente, Stimmgabeln, Darm-

1901.

E E E E L E F E E C E I O R E S R R S I E E T I S ZIMIE A E Zeichen-, Muster- und Börsen-Regiftern, über Waarenzeichen, Patente, (Sebrauhs-

D

Einzelne Nummern kof

P

geräucherte, getro>nete rüste, Fish-, Fl

E E n I A R M 7

i O et

S (8

“-

“r T Che ttETO s t E gi ag E ie t E S D ‘Ln

L Q E 2 E ry C9 1 +

(N

e 7 t

30 t 8 A d ÖERE E dra O ERE E E E RG E ier O: ap E B 0

E E L

-—

(44 (/

- G Â

Nr. 48 686. D. 2946.

gr A 7p m 2ER 5%

(F

T)

lactrucnióa para al ues.

tg ne Mi Gali, Fre gR Wut M aeeingencinw. ae

_ Eingetragen für C. Feldten Nachfl., Altona Ottensen, zufolge Anmeldung vom 3 Geschäftsbetrieb: Fabrik <hemisd-tech

S... >27. L v4 L L (A; L444

Nr. 48 688, A. 1907. Klase 14.

à la Cloche

Eingetragen für Dollfus-Miecg & Cie. Aktien gesellschaft (Dollfus-Mieg

anonyme), Mülhausen

Cie. Sociéts ze Anmeldung