1901 / 122 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E E E E S E E

P E E S

des $204 der Konkursordnung bierdur< aufgehoben. Braunschweig, den 14. Mat 1901. Herzogliches Ÿ m Fe Riddagshausen. W. Frei t.

[17407]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Anbauers S Schulze in Lehre wird, da at, daß: eine den Kosten des Verfahrens

entspre<ende Konkursmasse niht vorhanden ist, nah

n ergeben

Anbörung der Gläubigerversammlung auf Grund des $ 204 der Konkurs-Ordnung bierdur aufgehoben. Braunschweig, den 14. Mai 1901. Herzogliches Amtsgeriht Niddagshausen. W. Freist: [17382]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Freund & Eckstein

¿u Breslau wird, nahdem der in dem Vergleichs- termine voni 11. Januar 1901 angenommene Zwangs- vergleich dür re<tskräftigen Beschluß vom 11. Januar 1901 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Breslau, den 15. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. [17594] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Leonhard Heinri<h Schmidt von Würgendorf ist aufgehoben.

Burbach, den 21. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. [17399] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tapetenhäudlers Erust Friedrich in Dessau wird, naddem der in dem Vergleichstermine von 29. März 1901 angenommene Zwangsverglei<ß durch rechtskräftigen Beschluß vom 29. März 1901 be- ftätigt ist; hierdur< aufgehoben.

Dessau, den 22. Mai 1901.

Herzoglichés Amtsgericht. E Veröffentlicht: (L. 8.) Blo>, Bureau - Assistent, Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts, 1. V.

[17401] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zahntechnikfers ugs Stolley, z. Z. in

ristiaua , wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtérmins und vollzogener Schlußvertheilung Hierdurd) äufgehoben. :

Eisenach, den 21. Mai 1901. j Das “Großherzoglich Sächsische Amtsgericht. 111. [17416] Konkursverfahren.

Das Konkursverfabßren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft C. G. Hänsel Söhne dahier, Mainzerldstr. 69, ist, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 25. April 1901 an-

nommene Zwangsvergleich dur) re<tskräftigen Be- <luß vom 3. Mai 1901 bestätigt ijt, und Termin zur Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters ftattgefunden hat, aufgehoben worden.

Franffurt a. M., den 21. Mai 1901.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Aztsgerichts. 17. [17391] _ Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschunermeisters Ferdinand Schwedler ¿u Fraukfurt a. O. ist zur Abnahme der S{luüß-

1

re<nuüng des Verwalters, zur Erhebung von Einwen-

dungen gegen das Schlüßverzeichniß der bei dle l

heilung zu berüdsihtigenden Forderungen d Schlußtermin auf den 12. Juni 1901, Vor- mittags 10} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Oderstraße 53/54, Zimmer 11, bestimmt.

anffürt a. O., den 20. Mái 1901.

Alif<, Geriätsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. 4. [17381] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Johaun Gieschen in Gardelegen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur< aufgehoben.

Gardelegen, den 18. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. [17398] K. Amtsgericht Geislingen. Konkursverfahren.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Alfons Nägele, Kaufmanns in Weißenstein, ist, na<hdem der in dem Verglei®sterniîn vom 6. d. M. angenommene Zwangsvergleid dur< rehts- fräftigen Bes{luß, vom gleihen Tage bestätigt worden ist, beute aufgehoben worden.

Geislingen, den 21. Mai 1901.

Gerichtsschreiber K. Amtsögerihts: Be >. [17704] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der verehelichten Bauunternehmer Margarethe Poser, geb. Jacob, von hier is zur Ab- nahme der S<hlußrehnung dés Verwalters, zur Erhcbung von Eintvendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>si<- tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der

Hläubiger über die ni<ht vérwerthbaren Wer- mögensöstüde, sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Ge- währung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausschufses der Schlußtermin auf den 4. ni 1901, Vormittags LU! Uhe, vor dem Königlichen Amtösgerichte Bierselbit, Zimmer Nr. 28 bestimmt.

Gleiwitz, den 21. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht

[17705] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Johann Poser von hier ift zur Abnábine der Sc{lußrehnung des WVer- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S<lußverzeichniß der bei der Vertheilung zu rücfsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung dex Gläubiger über die niht verwerthbareu Ver- möôgenöstute sowie zur Anhörung der Gläu-

iger über die Erstattung der Auslagen und die ährung einér Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{ussecs sowie zur Entlastungs-

ertbeilung der Gläubigerversammlung binsichtlih einiger (Brunditlü>sverkäufe, weldé der Verrvälter

ohne Anhörung des Gemeir.shuldners Dora Emen bat, der Schlußtermin auf den 24. Jun

‘Ankbörung der Gläubigerversammlung auf Grund

1901,

und Vollzug der Schlußvertheilung dur<h Gerichts- bes{luß von heute aufgehoben. Ÿ

Dén 21. Mai 1901. Hilfsgerihts\{<reiber B öh m. [17403] K. Amtsgericht Gmünd.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Haudelsgesellschaft Stahl uud Walter hier wurde na< erfolgter Abhaltung des Schluß- termins und Vollzug der Shlußvertheilung durch

Gericht8bes{luß von heute aufgehoben. Den 21. Mai 1901. Hilfsgerichts\{hreiber B öhm.

[17388] Konkursverfghren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Ackerbürgers und Fuhruuteruchmers Heinrich

Dunkelau zu Enger ist zur Abnahme der Schluß-

rechnung des Verwalters der Schlußtermin auf den S. Juni 1901, e eBn 17 Uhr, vor dem e

Königlichen Amtsgerichte bierselbst, Zimmer Nr. 12

bestimmt. Zuglei wird das Konkursverfahren auf

Antrag des Gemeinschuldners nah $$ 202, 203 Konk.- Ord. Gierbür aufgehoben. Herford, den 17. Yai 1901. Michaelis, Justizanwärter, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[17591] Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgericht Kempten hat mit Beschluß

vom Heuttgen das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Mechauikers und Spezereiwaaren- händlers Georg Deffner dahièr nah Abhaltung

des Schlußtermins infolge Schlußvertheilung wieder

ausgeho en. e / empteu, den 22. Mai 1901. Schuppert, Sekretär.

[17386] Konkursverfahren.

Das Konkursverfähren über das Vermögen der

Gutsbesizerfrau Marie See, geb. Trommler, hier wird, na<dem der in dem Vergleichstermine

vom 15. April 1901 angenomméne Zwangsvergleich

durh rehtsfräftigen Beschluß vom 15. April 1901 bestätigt ist, hierdurh aufaeboben. Königsberg i. Pr., den 11. Mai 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. 7a. [17652] K. Amtsgericht Ludwigsburg. Das - Könkur8perfahren über das Vermögen des

Johannes Hôöffuer, Küfers in Zuffeuhausen, wurde na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins beuté aufgehoben.

Den 17. Mai 1901. Stv. Gerichtsschreiber: Shwenzer.

[17413] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Handelsgesellschaft Wolf « Homaun zu Magdeburg-Neustadt, Pionierstraße Nr. 107 wird nah erfolgter Sclußvertheilung hierdur<h auf- gehoben.

Magdeburg, den 13. Mai 1901. Königliches Amtsgericht A. Abth. 8.

[17412] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Drogenhändlers Siegfried Japhet zu Magde- burg, große Münzstraße 11 (Geschäftslokal: Kaiser- straße 106), wird nah erfolgter Schlußvertheilung hierdur< aufgehoben.

Magdeburg, den 18. Mai 1901. Königliches Amtsgericht A. Abth. 8.

[17592] Bekanntmachuug.

Das Kgl. Amtsgeriht München 1, Abtheilung B. für

Zivilsachen, hat mit Beschluß vom Heutigen das am 18. Dezember 1900 über das Vermögen des Uhr- machers Max Reiner und defsen Ehefrau, der Modistin Frauziska Reiner dahier, Wiener- plaß 1, eröffnete Konkursverfahren als dur< Zwangs- vergleih beendet aufgehoben.

München, den 22. Mai 1901. Der Kgl. Sekretär: S<m idt.

[17593]

Das K. Amtsgeriht München 1, Abthcilung A.

für Zivilsachen, bat mit Beschluß vom 22. Mai 1901 das unterm 3. März 1895 über das Vermögen des Dampffpaltereibesizers Johann Ha>l in München eröffnête Konkursverfahren als durch

S{lußvertheilung beendet aufgehoben. München, 22. Mai 1901. Gerichtsschreiber: (L. S.) Merle, K. Sekretär.

[17389] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Friedrih Waskowsky (in Firma „„WestfälischeAutomaten-Gesellschaft‘“‘Friedrich Wasfkowsky) zu Münster wird auf Grund re<ts- kräftig bestätigten Zwangsvergleihs aufgehoben.

Nr. 4—00. Münster, 20. Mai 1901. Königliches Amtsgeriht. Abtb. 6.

[17396] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgériht Neuburg a. D. hat mit Be-

{luß vom 20. ds. Mtâ. das Konkuréverfahren über

das Vermögen der Bäekerswittwe Kathariua Pfaffel von hier mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Konkursmasse eingestellt. Neuburg a. D., den 20. Mai 1901. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. (L. S8.) Weniger, K. Ober-Sekretär. [17414] _ Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kolonial- und Manufakturwaarenhändlers Heinrich Laut zu Jllingen mit Zweignieder- lafsungeu in OR Eee, Marpingen, Uchtel- fangen, Holz und Wahlschied wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdur< rfacbelón

Ottweiler, den 13. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht.

[16286] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Wingens aus Nüdes- heim, z. Zt. în Franffurt a. M., ist zur Ab- nahme der Schlußirehnung des "Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß verzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>ksichtigen- den Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläu-

biger über die niht verwerthbaren Vermögenéstüd>e der Schlußtermin auf den 15, Juni 1901, Vor-

mittags 10 Uhr, vor dem Königlißen Amts-

gericht bierselbst bestimmt. Die Schlußrechnung ist auf der Gerichtsshreiberei zur Einsicht der Betbei-

Vormittags UA Uhr, vor dem Königlichen Amts- | ligten niedergelegt.

gerichte bierfelbst, Zimmer Nr. 28, bestimmt Gleiwit, den 21. Mai 1901. Königliches Amtsgericht. [17402] K. Wttbg. Amtsgericht Gmüind.

Das Konkurtverfaßren über dás Nachlaß-Vermögen des Gipssteinmachers Friedrich Probst hier wurde nah erfolgter Abbaltung tes Schlußtermins

Rüdesheim a. Nhein, den 15. Mai 1901.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[17415] Bekanntmachung.

In der Konkurbsache, betreffend den Ober- firchener Konsum - Vercin, e. G. m. b. H. zu Oberkirchen, wird Termin zur Erklärung über die Berecnung des Konkursverwalters, betr. der von den !

einzelnen Genossen zu leistenden Nahschüsse bestimmt auf Dienstag, den 4. Juui 1901, Vormittags 10 Uhx, im Siztungsfaale hierselbst. Die Be- eund liegt in der Gerichtéschreiberei zur Ein- sicht auf.

St. Wendel, den 21. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1. [17400] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gasthofsbefißers Louis Clemeus Jhle, vor- mals in Heidelberg, jeßt in Fuhrberg, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< ugeben:

ayda, den 17. Mai 1901. i Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durh den Gerichtsschreiber.

[17654] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Chriftian Widmann, Weingärtners hier, wurde nah Abhaltung des Schlußtermins und Voll- ziehung der Schlußvertheilung dur< Gerichtsbes{luß vom 20. Mai d. F. aufgehoben.

Schorndorf, den 22. Mai 1901.

Gerichtsschreiber K. Amtsgerichts: Brodbe>. [17707] K. Amtsgericht Schorndorf.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

ohaunes Böbel, gewesenen Amtsdieners in

chornbach, ist gemäß $ 202 Abs. 1“ und $ 203 Abs. 2 K.-O. mit Zustimmung aller Konkurs- gläubiger, welde Forderungen angemeldet haben, na< Abhaltung des Schlußtermins dur<h Gerichts- bes{luß vom ‘heutigen Tage eingestellt worden.

Den 22. Mai 1901. Gerichts\{hreiber Kraut.

{17411] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns August Töpper, in Firma Caxl Hersen, zu Schwerin ist, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 3. Mai 1901 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom jelbéèn Tage bestätigt ist, aufgehoben.

Schwerin (Meckl.), den 21. Mai 1901.

Großherzogliches Amtsgericht. [17395] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der

Frau Josefa Strohmenger, geb. Affeltowsfa, in Thorn, Inhaberin des „Augusta-Bazars““, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Su verzeichniß der bei der Vertheilung zu be- rücksichtigenden Forderungen, fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshusses der Schlußtermin auf den 17. Juni 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Aitsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 22, bestimmt. Thorn, den 15. Mai 1901.

o ABEELARSTWOATI, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [17390] Konkursverfahren.

Ín dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns und Gastwirths Leopold Hoffmann in Szameitkehmen is zur Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters, sowie zur An- hôrung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausschusses der Schluß- termin auf den L. Juni 1901, Mittags 125 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier- selbt, Zimmer 7, bestimmt.

Tilfit, den 17. Mai 1901.

a Augusti, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 7. [17419] Befanutmachung.

In dem Konkurse des Mefserschmicds Gustav Gorbahn in Witten soll die Auss{hüttung der Masse stattfinden. Verfügbar sind 4 358,55. Zu berüdsihtigen sind M 141,70 bevorre<tigte und é 3336,45 nihtbevorrehtigte Forderungen. Es ge- langen zur Vertheilung 6# 9/9.

itteu, den 21. Mai 1901. Der Konkursverwalter: Faut\<, Rechtsanwalt.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen.

[ Gi Fracbtberechnung r Langholz des Spezialtarifs L.

_IJm Gruppen- und Wechselverkehr der Preußisch- Hessischen Staatsbahnen, im Wechselverkehr der Preußisch-Hessishen Staatëbahnen mit den Olden- burgischen Staatsbahnen und mit Station Kempen der Breslau-Warschauer Eisenbahn erhalten vom 1. Juni d. J. ab die bcsonderen Taritvorschriften unter 11 B. 2 am Schlusse des die Frahtbere<nung für Langholz und dergleichen behandelnden zweiten Absatzes -den ap „Sofern jedo< die Berehnung nah den Nebenklassen (vergl. $8 8 und 9 der all- gemeinen Tarifvorschriften) eine niedrigere Fracht

| ergiebt, wird diese erboben.“

Berlin, den 21. Mai 1901. Königliche Eisenbahn-Direktion, zugleih namens der betbeiligten Verwaltungen. [17426] Magdeburg-Hallc-Sächfischer Güterverkehr.

Nr. 11 (6. 670. Vom 1. Juni d. J. an finden der Ausnahmetarif 2 (Robstofftarif) und der Aus- nahmetàrif 6 (Brennstoffe) au< auf den Verkehr mit dér Station Tangermünde der Stendal-Tanger- münder Eisenbahn Anwendung. Ferner wird diese Station an gleihem Tage als Empfangsstation în den Ausnahmetarit 10 für die Beförderung von Eisen und Skahl zum Bau u. \. w. von Sece- und Fluß;- schiffen im Versande na< binnenländischen Stationen einbezogen.

Dresden, den 22. Mai 1901.

K. General-Direktion der S. Staatseisenbahnen

als ges{äftsfübrende Verwaltung.

[17427]

Berlin-Stettin-Sächfischer, Magdcburg-Halle- Sächfischer, Norddeutsch-Sächfischer, Nordost- deuts< - Sächsischer, Rheinisch - Fraukfurt- Sächfischer, Schlefisch-Sächsisher und Thü-

ringis<-Dessisch-Sächfischer Verkehr.

Nr. 11. G. 704. Am 1. Juni d. I. werden für den Verkehr zwischen den Stationen der Sächsischen Staatseisenbahnen einerseits und Stationen der Preußischen Staatseisenbahnen, der Oldenburgischen Staatseisenbahnen und der Station Kemven der Breslau - Warschauer Eisenbahn andererseits fol- gende Ausnahmetarife cingeführt und ¡war

] Thüringish-HSe Am 1. Zuni: d. J Nachtrag XX zur Ein seit Herausgábe des Nachtrags XIX im Bekannk, euerungen entbält ver

hrung.

machung8swege ei Nachtrag in der 1) Entfernungen Stationen a. Alme, Lüchtringen, Nin rausen des Direktionsbezirks b. Beiern-Langenleuba, Boderiß i. S.-A., Ghren und Steinbach i. S.-A. der S

die

hain, Kotteri \<>M Staatsbahnen : : 2) anderweite Entfernungen für die Stationen _a. Blechhammer, Coburg, Creidliß (bisher Nieder füllbach), Cisfeld, Großheirath, Gtoßwalbur, Hil KöppelSdorf-Oberli Neuhaus Fr,

üttenfteinad,

burghaujen, Meeder,

Lauscha (Sachs.-° Sonneberg, Neustadt b. Coburg, Oeslau, Roda Shweigh f

Sonneberg (Thür.), S Weérrab., Veilsdorf und Wiefenfeld des Ei direktionsbezirks Erfurt, sowie Fre>enhorft fälischen Landescisenbahn;

Gera (Reuß), Weida und Zeiß des Eisenbahy direktionsbezirks Erfurt, sowie Amerika i. Sade, Burgstädt, Coldiß, Cossen, Erlau, Geringswal, Harthà b. Waldheim, Hattmannsdorf, b. Limb, Köttwißsch, Langenleuba-Oberhäïn (biëher Lanjen- leuba), Lastau, Limbach, Linimritz, Lunzenau, Nrse Rochlitz i. Schweikershain, Steina, Waldheim, Wechfelbug Wittgensdorf und Wolkenburá Staatsbahnen.

Die * Entfernungen nannten Stationen erlangen erst Gültigkeit mit dem später no< bekannt zu machenden Tage der Betriebs eröffnung der Stre>e Alténburg—Langenleuba=

oder über

binnenländiscen Näbere Auskunft ertheilen die fertigungsstellen, bei denen au< Abdrüd>e des Ned trags fäufli< zu erlangen sind. Erfurt, den 20. Mai 1901. Königliche Eisenbahn-Direktion.

Am 1. Juni d. J. (Kr. Sonneberg)

in Oberfränken

CLoburg— Lauscha,

siellen zu erfahren. Erfurt, den 21. Mai 1901. Königliche Eiseubahn-Direktion, als’ ges{häftsführende Verwaltung.

Tarif für die B pa>eten für den der Direktionsbezirke Mainz.

Mit Gültigkeit vom 23. d. Stationen in den Tarif Eisenbabnpa>eten (Erxpre

Direktionsbezirks Frankfurt a. M-

zgut - 1) Stationen des

Stre>e Wiesbaden—Langens<h Diez: Diez, Flächt Oberneisen, Ha Zollhaus, Rückeröhausen, Kettenba dach i. Nass, Laufenselden, Hohen Langenshwalbah, Hahn-Weben, Eiserne Hand,

Rüdesheim Ka Géifenheim,

Adolphtée>,

Rüdesbeîim, Hattenheim, Erbach, Schierftein, heim, Flörsheim, Seindiingen Zelten, mburg und Nied. E Stationen des Direktionsbezirks Theim Dalheim, Dexheim, Eich, Þ Gimbsheim, (Rheinhessen), I Das Nähere ift von den

7 i 1901, a. M., den 17. Mai 1: senbahn-Dir éuß. und irektion zu

ich,

zu grrapree: rauffurt Königliche Ei < namens der Königl. HessisGen Eisenbahn-Vi

Verantwortlicher Re Direktor Siemenrotl der Expedition (Scholz) in

Buchdruerci und

Ansialt, Berlin SW.,

Ausnahmetarif für Zucker (NRübenz Art zur Mh pa Duscblagbláte E Wasserstraßen ‘oder "über die

b. Ausnahmetarif für Robzucer jeder Naffinerien auf dem direkten Bahnwege o Umfchlagspläßen an binnenländischen

c. Ausnahmetarif für Zu>ker (Rüben Art zur Auëfuhr über Se Ländern (Berlin-Stettin-Sächsischer, Sächsischer und Nordostdeutsh-Sächjischer Ve rachtsäßze dieser Ausnahmetarife sind die Spezialtarifs 111.

“Unter welchen Bedingun ist bei den Abfertigungsste

Dresden, amn 22. Mai 1901.

General-Direktion der

Staatseiseubahnen, namens sämmtlichèr Verwaltungen.

See nah

en sie angewendet wer: en zu erfahren.

sfish-Sächfischer Ve elangt zum Gütertarif Außer verschiedenen

aff l,

Sachsen,

unter 1b

Durch den Nachtrag gelangen ferner die Aus nahmetarife 14 für Zu>ker (Rübenzu>er) jeder Art zur Auéfuhr über Umschlagsplätie an binnenländi- schen Wasserstraßen l4a für Robzu>er jeder Art an Raffinerien auf det direkten Bähnwege oder von Umschlagêpläßen æ Wasserstraßen zur

Mitteldeutscher Privatbahn-Gütertarif. wird die Resfstre>e Neubaus Stockheim der diesfeitigen Nei baulinie Köppelsdorf—Stockheitn dem Betriebe über-

Von diesem Tage ab wird die Station Sto>hein den direkten Verkehr mit 1 Stationen der Rublaer Bahn einbezogen. Glei Verkehr der Stationen d Coburg—Rodah 1 Station Neuhaus (Kr. Sonneberg) einerseits und? Stationen der mitteldeuts{hen Privatbahnen ande- seits zum theil anderweitè, ermäßigte Ettfernunge

betheiligten AbfertigungÞ

eförderung von Eiseubahw A zwischen Stat

ankfurt a.

Eltville,

M 122.

Amtlich fesigeftellte Kurse.

SKerliner Börse vom 24, Mai 1901.

nk, 1 Lira, 1 Lëu, 1 e-AL 2, e

LALO

Aachen St.-Anl. 1893 E 1893

1A, 1 ps pruck pen ooo

naa mes

7

a = 0,80 7 Gld. südd. W.

J

Baden-Baden

Bamberg Barmen 1876,82, do. 1899 uf. 1904/05!

na, W. = 0, Gld. holl. W. = 1,7 1 fand. Pugle

“Sa L x

e do M 5 E jan per pack pk pre S, Ic brd bera

Se E jed prerdk pern ti b [i O

S A

Cufterdam-Roiterdam ö do. E E do. s Brüffel und Anawen

Siéndinavische Pläk

Js jf b Js jf det

do 00 d9 co Ser

neuaufgenommen [genommenen N «penmmeldbies randenb.a.H. I. | 1880, 1891/33

, T2, T8, 87/34 ottenburg 1889/4 99 unkv. 05/64 1895 unkv. 11/4 do. 1885 fonv. 1889/34

pmk D

a

H DO O M M V

J —_—_

que

0.0.0 00-0. A6 H

gten und Siddi

S)

e m S CI, je det

.

S ml eie pi Il J denk daud þ J js Qa bl J bnd Qr brd Le bur fark 2m] druck perck K SEE A EESEBSSEES

06000600

ED jd ps

S R S E

do. 1886 kon. 1898/34 900

.

000.0 0:60 #0 ae Ce. T R D U 24

teinah a. d,

[4 1876, 82, 88/34

E nd prá pern jer fend prr pr

do. Dortmund1891,98

00 5 00 O D 0 MO C0 O C0 DI C0 I A, D T CO I CO 00.00 I I E i igl)

do. Grundr, unf. 1910/4 | Bank-Diskouto. Dür fonb. 1899/34

Amsterdam La, Derlin 4

Stalien. Pl. 5. Schweiz 4, Norweg. Pl. 6. Kopenhagen 5.

Geld-Sorten, Banknoten und Kupons. Engl. Bankn. 1 £[20,445bz 3. Bkn. 100 Fr.|81,20b oll. Bkn. 100 #.[169,30 J+ zl. Bkn. 100 Lr. Oft BEe 100 Ke Ci. o H do. L000 Kr. |—, Ruf. do. p. 100 R.|216,20bz 500R.[216,15bz

Lombard 5). etersburg u. Warschau 5, _ Schwed, Pl. 5x, Madrid 31/3. Lifsahon 4,

Brüffel 3x4,

. D C7 bek bad umd js prr

DE ur furt pruch pre pre ser p J J J

i

¡24 do, 1888,1890,1894/3}| d 18994 |

Dursburg 82,85,89,96/3z| Eisenach 1899 uk. 09 Elberfeld kon. u. 1889 do. 1899 I,TI uk.04/05 Erfurt 1893 T uk.1906/34 do. 1893 ITI. uf. 06

B

der

J

Múnz-Dukè pr.|9,70 bz

O0

YVFrs.-Stüde ./16,255bz

8 uld.-St>. s Gold-Dollars ./4,19 et.bzE JImperials St. .| —,—

i 16/19 e.bzG

B |— Amer. Not. gr.|4,1775 bzG . 141775 bzG do. Cp. z.N. Y./4,1775bz Belg.N. 100 Fr.[81,05bz

Deutsche Fonds und Staats-Papiere. D Reichs-Schah 190014 Dt. Reichs-Anl, konv.|3};

ankfurt a. M.

eib. i. B. 1900 uk. 35 Gießen 1901 unk. 06/4 |

Graudenz 1900 ut 10/4 Gr. Lichterf. Ldg. 96/34 Güf

pu bund O J J brd pri J) J I

C M Jin B) Junt Jnt dfe Ms Pert Per Prnk Park C5 D

ie Landgréènze und 11000 u. 500 N, 100Fr.|81,10B | 1000—200 R. gr.|324 30bz

. « +1324,30bz

OtIP

i 11 J J bund brt O

betheiligten

TE s pmk prak fred pet frues fert fran fremd fremd fernt Pench frank ferm fr urs drm samt feme M ed 5 S *@ .

G b pk p D pr s

1886, 1892/3j| 1900 uf. 1906/4 |

_

eilbronn 1900 uf. 04/4

1.4 10/110000—200 ildesheim 1889, 1895/3

<.| 5000—150 t! 1,4,10| 5000—150 | 1,4.10/10000—100

Pen konsol. A. Inowrazlaw»

1900 uf. 1910/4 Karlsrube 1886, 188913 1900 uf. 19054 !

1889, 1898/34! 1898 uk. 1910/4 Köln 1894, 1896,1898/3} . 1900 unk, 1906/4 Königsberg 1891,93,95 3; do. 1899 I—ITI uf. 044 Krotoschin19001 uk.104 Landsberg 1899 u. 6/2

Lichtenberg Gem. 1901/4 Liegniß

Ludwigshaf. 1892,94 Lübed> 89

1875/91 134| y 1891 un!. 19104

do, 1900 unk. 1910/4 1888, 1894/3! ve

1897, 1898/31] do,1899,1900 uk:04/054 |

Minden

Mülheim, Ruÿr 7 1899 u!. 1905/4 1886/34/3j! veri. 1897 99'3j!| veri 1900 uk, 191 M-Gladdach 1

Vi34 1899 V, 19004

Naumburg 1900 u!.02 4 Nürnbera 1896,97,98 34 do, 1899/1901 uk. 10/12 4

enba< a. M. 19004

, M Badische St.-Eis.-A..

- E eet fei eni frei fernt Pt feme fend dent Jr Frma jen 5 5 Dnt ernt Wft EN Pren Js pft Pre

3.11000 u. 500}

-

do. Schuldver. 1900 Bayer. St.-Anl. Int. do. Eisenbahn-Ob1.13 | do. Ldék.-Rentensh.|34| Vitw.Lüneb. Sch. 13

Bremer Anl. 87,88, 90

a En to nten

c

hof,

Ert ho bs f Wt U Punk Jn Jf 1

t d prets pat pr met ect S

unt uni O cas

ots 4 3,

er ———— ———

—_

Magdeburg

B; 3

n H}.St.93,94 97

—_— Tre A d be

P pi pt 3 i D ri L

er St.-Rnt.!34 t -Anl. 1886/3 | ps amortisable1900/4

bus QO bt A _—

5000—500/10:

Eb bt I I

S

C e 1 P

Mts. werden folgende 89 9713¡| 1.

ür die Befötderung

Staats8- Anl. 95/3 Ausnahmetarif) -

b, - Schldv.!3} kons. ard 86

Sasen-Alt. W,-Ob, S «Gotha St A 196

\en-Mein Ldôer. dbfische St-Anl. 69/

T Js ues Jud O C TÌ,

S 5 > Ad

bunt dund dund F std prt funk fred denb ernt D & —— L n S

SCEAR

"i L R R R R ps} J) —Ì t

4

ey

3

Bleidenstadt, Ywarzb -Rud. Sa

| 2000—200/102 00G 3000 u.1000194,75G

n den fa fes Jus t t C

1901 unk. 1906 4 ens 1899 uk.064

1900 u! 19054

_-

—] P ÜO pt m) =—Ì F dent vet dn

3

J nin S=

V N iederwälss-

(Modsb.), Kastel beim, Edderäheim, Ha

== ps Ds a E e t p 0s

ml m —-

f

1 pn O =)

E E E

P} i} Put Pee ‘I 7

ricsenheun ( Hainhausen,

heim und Rhe Sepád>- Abfertign

- 2. —_—

do. [V 1900 uf. 05/4 Nixdorfer Gem. 18934 1881, 1834/34

do. Saarbrüden Skt. Johann

werin i. M. 1897/3} olingen 1899 u?. 10/4

U 1 Pes Put Pet Q C) Ut Drt Prt Prets It au} Pet am Ÿ Ÿ iet det 2 J

h)

G. G-M

ektion, cid herz? 4 Mains

but

>

1

I P D E P pt pt D Bd Dr Pre deme dend Dn Der Dreb ne Fp pt dund pt * * -

[0 fs Js Frs dns dec ¿O [O Drs Ps

_-

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 24. Mai

5000—5001102 20B 5000—500194 25G 5000—500/93 60G 5000—500/93 60G 1000—100/92 40S 5000—200/93 25G 5000—200/101,20B 2000—200]93 60G 2000—100/101 46G 5000—500/94,25B 5000—500{10) 90S 5090—75 [99 70bz 5000—100197 20bz 5000—100197 10B 102 90 bz 101 10G 101,10G

92 50G 101 25bzG 93 09G

92 59IbzB 91 5IbzG

101,90bz 102 10ebB 102,10bz

95 20G 95 23G

101 20G

93,90G

101,10B

95 75H 93,60G

9310G

94 3090S

102,19bzG 101 00G

101 00G 97,00G

94 75S 101 25bzG 93,60&

2001102,00B

9325B 191,90B 93 60G

92 90G 94,75G 93,00H 101 255 101 00B 92 25H 100 50bzB 100,59bzB 92,590G

93 20G

95 00S 101 50G YJ5 0G

95 10B 101 00G 95 00B

92 20bzG 92 25B

101 10G 102,10G

45,408 101 50B

93) 39G

102,00B

91 20B

101 00bzB 100 75G I } 50G

100 50G

93 25G

100 75G

9100G

102 30B 100 99G 101, 49B

93 50G 93 00G

101 39G

92 50G 101 00G 93, 80bzG 5000—200/93 89bz G 101 90bzG 92. 80G 2 89G

5900— 2M 101 00B 94,.10B Ä 100,70G 2000—200[82 $80

)1,59B

2000— 1009! 60G 10),75G 10)9,60G 93 75B 101 40G 101 22G 5000— 50 |— 5000—200|— 5000—500101,00bz 1000 u, 500j—

0! 2000—500/100 40G 0/1000 u. 500/101,70G 3000— Ax |—

0:5000—1000]—,—

3000—1001— 1000 u. 500[100 90S

A E

do. Staraard i. Pom. Stendal unkv. 1911 4 Latt, N. O./34 t. P.I-XVII!3!

L —L— 1 20

E

dakteur. h in Berlin.

_—— -—— => _——_—

D

P) I 2

Went mand (dend dene dend Mrd en ¡gran Watt jdn Wan) Wneed Wpeaeb ide) iden Bea Wand unan Wanna Want iduend Wund wn

U M Dent Duc let Pes Us Os

T e | 1219 20 B

Thorn 1895/34! do. 1901 unk.v.19114 |

2000—200{101,00G 1000—200] —, 2000—200/93,60G 2000—200/93 20S

1900 unk. 19054 Witten St.-A. 82 I] Worms81899 unk. 1905

0:6 p 0 9 @ S

do, he S. VI-X

a 00 I

wr

LOENoOS

C0 C300 H I C P

Z »>

do. do. Slesw.-Gist. L o.

r

5000—200/101 40bz E 5000—100/94

5 C5 E A C5 C

neulands<. T1/33

N X F F M 2M M M M X F 2 U F f n} M X A I F f J

neuland\<. II/:

__ Sächsische Landw. Pfd. Kl. LlA. XXTi

o. unkv. 1905 XB. A.

do. KLIA, Ser. IA-XA XI, XII, XIV-XVI. | XVIB, XVII,

A S!

Landw. Krd. ITA-IVA

R A 14

do. unkv. 1905 IXBA,, |

1A VA VIAVILVIIT| *| V V

IXA KI-XVIXVIIL| 34 |

D. O T R S L S

fandbriefe.

Hannoversche

do. Hefsen-Nafsau .

Lauenburger Pommersche

3}! veri{.| 3000—30 4 | 1,4.10| 3000—30 4 ! 14.10 3000—30 3}! verí<,| 3000—30 1,4,10| 3000—30 [34] veri<.| 3000—30 Ansb. - Gunz, 7 fl. - L.|—[p.Sta0. ger î fl + L, ¡—v.St>) „Anl, 67 , 4 | 138 | ämien-An:./4 | 1,6, Braunshw.WThlr.-L®,.|—|p.St

„Anth. 34 Dev. 3| Meininger 7 L-L, . .|-

A0Thlx.-8,/3 7 L-2.|—p.Gt

Obligationen Deutscher Kolonialgesell schaften. Deutih-Osftafr. Z.-O.15 | 1.1.7 | 1000—3001—,—

Ausläudische Fonds. Argentiniiche Sep ee, ad do. do, kl

6A

do. S<leswig - Hol do, d

do. T É Bern. Kant -Anleihe 87 konv.| : Bosniiche Landes-

Os Petr tei

br Nr. 121 561—136 560} 6

—246 560! 6

Belturper 15 Fres.-Loose alizishe Landes-Anleihe. .| do. opinations-Anl2ihe| 4 Griechische Anleihe 1881 -84| 1,60

do. do. feine! 1,60] do, ?ons.G.-Rente 40/9} 1,30! do. mittel 49%s| 1,20

o. do. fleine 49% 1,30 do. Mon. - Anleihe 4%| 1,75 ine 4%) 1,75

do.

kleine

Bulg. Gold-Hypoth.- Anl. 92| L: Ne. 1—20 0900! 2r Nr. 61 551—85 650| Chllen, Geid-Anleihe 1883 kl. 9. do. mittel do. do. große Ghinelische Staats-Anleihe : 9. do. 1895 do. do, feine do. do. 1896 do. do.' pr. ult. Mai do. do, 1898 do. do. ult. Mai! Sie do. 1897 Eavp <e Anleihe gar... 9. C e do S do. do, kleine .| do. do. pr. ult. Mai! do. Daira San.-Anl. . Finländische Loose .….... do t.-Ei\.-Anl. |

do. de: Gold-Anl. (P.-L.)| 1,60 g

do.

do. do.

do. do. ds. do, 1890 do. do.

do, do

h IV, Em. do. do, 1894 VL Em.| « 1894

do, do,

do. do. pr. ult. Mai b 1896] :

pr. ult. Mail 1,11 25u.10r 5er ¿

do. do

do. do

do. Staatsrente S. 1-226 pr. ult. Mai do. Nikolai-Obligationen .

d Fein

do. d, e do. Poln. Schah-Obligat. o.

do, 5, Anleihe Stieglik d, 2, tiegl ä den-Kredit

do. Bo

do, konv, Staats- Schwed. St.-Anl. do. do.

do

9. do.

do, do. ds. de. do. do. do. da.

b do. do. LE.-A. 89 do,

do. Ier] dos. do. 2Br-1r ult. Mai! LLI

Obligat. 3,

mittel] 1,60

kleine! 1

olländ. Staats-Anl. Obl. 96) tal. R. alte 20000 u. 10000 do. do. 4000—100 Fr.| do. 20000-100 pr. ult. Mail! do. do. neue| do. amortifierte ITI, IFV Luxemb. Staats-Anleihe 82 Mexik. Anleihe 1899 große! do. do. mittel) do. do, __ kleine] Norw. Staats-Anleihe 1888| do. do. mittel u. kleine| do. do. 1892 do. do. 1894! Deft. Gold-Rente é do. do. Fleine do. do. pr. ult. Mai do. Papier-Rente .…….. do. as do. do. pr. ult. Mai do. Silber-Ne 1000 f. do. do. 100 fl. do. do. 1000 fl do. do. 100 fl. dd do. pr. ult. Mai

dos. Staats. (Lo)... .| 3 h do. Tieine| 3 do. Gal. (Carl-2,-B.) ..| 5

do, Loose 1 do, 160er Loose... pr. ult. Mai do, 1864er Loose Polnische Ligquid.- Portugiefische 88/89 44%. .!

fandkr. .

0. D tleine Rum. Staats-Oblia. amort. 0. do. Feine do. do. 1892/93 do. do. Feine do. do. amort. 1889 do. do. mitte! do, do. fleine do. do, 1890 do. do, mittel das. do. fleine Þs, do, 1891 do. Do, mittel do. do. fleinec des, do 1894 do. do, mittel do, do. Heine do, do, 1896 do, do mittel do. do. kleine do. do. amort. 1898 do. Schaßanweisungen. . do, do, mitte! do. do. kleine Ruff.-Enagal. Anleihe 1822 do. do. eine do. do, 1859| 3 do. koni. Anleihe 1880 der do do ler

do. do. Sru.lr ult. Mai do. Gold-R. 1854 8r u. Aer! 5 . do. ler 5 do. do. 8r-l1r ult. Mai do. Anleihe 1889

2er |

Sru. Ir) « IL. Em.|

1891

ne 1864| 1866

ett K 1889 [i V ate 12

do,

1901

[S

tôr- dr t R D

I DAT A A

M Part fern Cg Jnt Jr Ferdi Jork

dd fen Ju duk dur erd fe m}

MmMNNVHE H

O

3.9 182.40bzŒW EOEANE

_W> N

M rk dk CI jd þd

“D je Ut Uj Co

E R E T E R E A i L

H O5 Pad Fnd Junt E E S Ri ft5A

[S d 0

T do

[p

l J J m UO AUO ja L S-LUE

O00

».

Sra e S D e pi T ere vat Bt L

e) 1 4 A4

Q E C pk pri brt fra Punk pack Parc Pera rand

A, 0 0 01 jh jn jr b F}

prnd bund pem Para Punk Pete 2 F Pernek Peck Jra O D H

i

inl] JA © A

T TY

0000; E E E E

Ho 1 h;

p

pk pat pi sed fred Per ermd Prakt ek Prem C Pei frank fet D D D fark pr pmk dend pr

4 ps

Has M C0 M O O T O H He Hs M Hf C O00

j etn bo jp j j j bo ——— bo Fus

* K

O09

tr rp? pp eier 9 Sas mar im E int O

pra

bn t fs Fe f J r L I

ESRSER! ES

s

1 j T7 C 5 )

I C G

T e e Va V l M Me Me Vie Me Mle M M Mie Mie Me C

DO D L R R P

mo anaonU

it Dent nt pad Dnnt Drn erni Denn rent d Jett andt Denk pt Pun det Drn drnn dent Pt prt nf f Pt t P dA

Dbbnboloim in nin inininie tel Felle b Li

Dn Dent Pur L L Prt Pt Fend Ports Prets Pn Pert m} wu) 25 f n J m} m3 2} I m} i} I m} J} Pei

A

anan atiait! oui o -

_— I —— —_

_—

b

R O

in

C U is 1 6 ên I bs io

p b pr bo

jakal

Una

_— O

D e e ie fit ee fie set ft Het Het Det Het [d Het Fe F

T ela _>; t]

-- Da unt Dent bares Drt Drs

A O A