1901 / 123 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

18061] ”*

l E Ferdinand Hasenstein ist dur< Tod aus dem Auffichtsrath unserer Gesellschaft ausgeschieden. Berlin, 23. Mai 1901.

Haasenstein & Vogler Act. Ges.

Stein.

Fx. Bilanz am 31. Dezember 1900.

A. Activa. M. F M. [S A _B. Passiva. 1) Wechsel der Aktionäre auf 2000 Stü | | Sämmtliche Abtheilungen betreffend: Aktien à 2400 M. 4 800 000|—}| 1) Aftien-Kapital 9) Grundbesitz: 2) Kapital-Reserve A ‘in Berlin 3) Spezial-Reserve (Gewinn-Reserve) . . .

Geschäfts- hte L. Abtheilung

[17739] Aktiengesellschaft für Gas-, Wafsser-

Ea Ania en Beile E

Bilanz-Konto per 31.

_A. Einnahme. B. Ausgabe. Abtheilung der Versicherungen Abtheilung der Verficherungen auf den Erlebensfall mit Gewinun- auf den Erlebensfall mit Gewinn- Betheiligung. (LT.) Betheiligung. (Tarif L T.) I. Ueberträge aus dem Vorjahre: I. Kapitalien, zahlbar aus den Vorjahren a. Prämien-Reserve 12 864 640|— | 1T. Kapitalien, zahlbar im Rechnungsjahre b. Prämien-Ueberträge 5 790|— | . Ausg. f. vorzeitig aufgel. Versichergn. c. Schaden-Reserve (Reservirte fällige | | . Dividenden an Kapitalien) |— a. gezahlt d. Gewinn-Reserveder mit Dividenden- b. zurügestellt Anspruch Versicherten ___1142 556/36 . Rückversicherungs-Prämien IT. Baar-Prämien-Einnahme | ; A Gen ionen 28 723 Darunter Prämien für übernommene . Verwaltungskosten 28 590) NRück-Versicherungen (keine). Abschreibungen auf Effekten . . …. +— TIIE A n in 1900 . Kursverluste auf verkaufte Effekten . b. Miethserträge ; Prim Erne Ende 1900. .. 5 704 . Prämien-Reserve Ende 1900,. . 14 228 959 . Sonstige Reserven Sonstige Ausgaben: 285 826 Gestundete Prâmien-Naten Ende 1899 297 545 . Ueberschuß der Abtheilung der Versiche- rungen auf den Erlebensfall mit Ge- | winn-Betheiligung (Tarif LT) .

16 318 126] Abtheilung der Volks-Versicherungen H M.

M ezember 1900.

b. |3

Activa. An Konti der Gasanstalten und des Elektrizitäts-Werkes 2 862 344/37 Bureau-Einrichtungs-Konto 6 95719 Effekten-Konto 200 572 Cffekten-Kautions-Konto . . 4 000 Effekten - Kautions - Debitoren-

Kautions-Debitoren-Konto . …. |

Diverse Debitoren | Ï

Wechsel-Konto 0! ta

Kassa-Konto | x R | a

991 738 Meiethsertrag

[15406] 105 000

Cronberger Eisenbahn-Gesellschaft.

Bekanntmachung. N

Die Herren Aktionäre der Cronberger Eisenbahn-

Gesellschaft werden hierdur< zu der am 19. Juni

1901, Nachmittags 34 Uhr, im Frankfurter

l in Cronberg stattfindenden 27. ordentlichen

eneralversammlung eingeladen.

Tagesordnung:

1) Vorlage der Bilanz und Gewinn- und Ver- lust-NRechnung für 1900.

2) Jahresberiht des eewalugens und

rüfungsberiht des Aufsichtsraths.

3) Gala er die Genehmigung der Bilanz, Entlastung des Verwaltungsraths und Aufsichtsraths und Vertheilung des Rein- ewinns.

sicherte: Gebäude- ) 20/21/ i der Lebens-Versicherungen. erficherte Kompler d.) Alte Jacobstr. 167 310,70 MÆ. 4) S aden-Referve f s : Victoria | 130/131/132 a. für unerledigte Sterbefälle aus früheren Wohnhaus Mohrenstr. 45 41 349,22 S L M. 36 558,97 t Grüner Weg b. für unerledigte Sterbe- 9/10 13 128,04 314 735 fälle aus dem Jahre 1900 , 211 621,96 Wollinerstr. 11 12 006,89 138 649 c. für unerled E fällig ge- Wollinerstx. 12 11 215,99 150 227 wordene rlebensfall-

el-Allee e 9093,10 , 201 078:

Reinickendorfer- traße 23b 9137,80 293 564/52 pilal-Konto diet 394341 - 94 180/86

Per Menn ital-Konto L E 24

ev Es Wohnhaus Zwingerstr. 6/8 18 385,14 „, 405 099 Beamten-Kautions-Konto : 15 950 285 570,29 M. i Kautions-Kreditoren-Konto . . . 600|— 9 ypothefen N 4 E

4 505 597 25 754 1 139 327 1165 082!

14 012 986 1 503 329

1 022 661

L S1 S

515 984: Versilheruuge- --.> de. d. für unerledigte fällig ge- wordene Todesfall-Ber- sicherungen 5) Prämien-Ueberträge: a. für Versicherungen auf Fan Thresthe M. 73 646,— e E, MEUNEnRgen f 4) Neuwahlen für den Verwaltungsrath. e O MO- | 5) Wahl des Aufsichtsraths. S A enten - Versiche- 9 | 6) Abänderung der Statuten.

8 530,—

E E

|

\

IV. Kursgewinn aus verkauften Effekten . V. Vergütung der Nückversicherer s | VI. Sonstige Einnahmen: | j

|

\

|

|

j

|

e: zus D L

2 188,29

S:

258 899) Gestundete Prämien-Raten Ende 1900 | Policen-Ausfertigungs-Gebühren: Keine

t; E e

2 Pop

82 560 30 7 055 764

iw4 S ARAT:

166 824/30 16 318 126/50

Abtheilung der Volks-Versicherungen Î M. S

E E

Betheiligungs-Konto 155 551/47 4) Darlehne auf Werthpapiere Diverse Kreditoren 775 06741 5) Werthpapiere:

A ALP

i R E e: ie R

Cersicherungen auf den Todesfall mit meist wöchentlicher Prämienzahlung). I. Ueberträge aus dem Vorjahre: a. Prämien-Reserve b. Prämien-Ueberträge c. Schaden-Reserve d. Gewinn-Reserve der mit Dividenden- Anspruch Versicherten e. Sonstige Reserven : Hilfsfonds für die Versicherten der Volks-Versicherungs-Abtheilung II. Prämien-Einnahme in 1900 ...…. arunter Prämien für übernommene Nü>k-Versicherungen: Keine. ITI. a. Zinsen b. Mieths-Erträge IV. Kurs-Gewinn aus verkauften Effekten V. Vergütung der Rüversicherer VI. Sonstige Einnahmen

66 358

44 152 276/17 7 181 13 621 629

957 847 441 29 958 780

2810 486

(Versicherungen auf den Todesfall mit meist wöchentlicher Prämienzahlung). 1. Schäden |

aus den

Vorjahren : a. gezahlt b. zurü>gestellt

IT. Schäden im Rechnungsjahre : a, gezahlt für Sterbe. b. durch Ablauf fällig gewordene Ver- annen c. zurü>gestellt Ausgaben für vorzeitig aufgelöste Ver- sicherungen

. Dividende an Versicherte: a. gezahlt b. zurüdgestellte Gewinn-Reserve der

für Sterbefälle 6 385,47 M.

Versicherten

. Nükversicherungs-Prämien

. Agentur-Provisionen

. Verwaltungskosten

. Abschreibungen auf Effekten . .

. Kursverluste auf verkaufte Effekten .

, Prim dteerirüge

. Prämien-Reserve Ende 1900 .

. Sonstige Reserven:

Hilfsfonds für die Versicherten der

Volks-Versicherungs-Abtheilung

. Sonstige Ausgaben

. Ueberschuß aus der Abtheilung der Volks-Versicherungen

Ablauf 60,— "

11 191/

13 908 371

6 445/47

736

1 326 200

11 558

91 099

90 616 707/41

1 348 949 71 267

13 999 471

6 599 841/30 1 445 201

61012 510/04

68 399/18

6 063 886/26

Sonstige Verficherungen. Abtheilung der Transport-Versicherungen. I. Schaden-Reserve aus 1899. . . TI. Prâmien-Einnahme in 1900 .

-

T0 232 J

Sonstige Verficherungen. Abtheilung der Transport-Verficherungen. 1. Schäden im Rechnungsjahre: a. gezahlt abzügli<h Antheil der Rü>- versicherer und sonstige Erstattungen b. zurüd>gestellt . Rü>kversicherungs-Prämie . Provisionen an Agenten und Rabatt an Versicherte . GesammteVerwaltungskosten derTrans- port-Bersicherungsbranche . Uebershuß aus der Abtheilung der Transport- Versicherungen

M. S

54 572/84 6 296|—

| |

340 232/41

M. A

| |

60 868/84 54 573/42

30 954/90 38 670|—

55 165/25

Abtheilung der D S Ra ZE, I. Ueberträge aus dem Vorjahre: ¿ Pen elerve . Prämien-Ueberträge » a. Schäden-Reserve . ß. Unfall-Renten-Reserve . . . Gewinn-Reserve der mit Dividenden- Anspruch Versicherten », Sonstige Reserven : Risiko-Reserve . [T. | aa Einnahmen in 1900 : arunter Prämie für übernommene Rüver)icherungen 12 922,80 M ITI. a. Zinsen in 1900 b. Mieths-Erträge L IV. Kurs-Gewinn aus verkauften Effekten V. Vergütung der Rü>versicherer VI. Sonstige Einnahmen: a. Gestundete Prämien-Naten 1900 b. Renten-Prämien-Reserve für die von anderen Gesellschaften rü>ver- siherten Unfall-Schäden Ende 1900 ». Policen-Ausfertigungs-Gebühren

Ende

M s 20 734 051 |— 3 390| 1 166 908 3 146 284|— 3613 316

123 099/82

M E

28 787 048/82 8 222 668/12

1 226 459 175 577/18 1 187 597 |

361 066 35 919

Abtheilung der Unfallverficherungen. I. Schäden aus den Vorjahren: a. gezahlt: a. Entshädigungs-Beträge ß. Renten . b. zurüd>gestellt : a. in der Schaden-Reserve ß. in der Unfall-Renten-Reserve . Schäden im Rechnungsjahre : a. Unfall-Entshädigungs-Beträge a. gezahlt 3 zurücgestellt Todesfall 236 000,00 9 000,00 Invalidi- tätsfall tägl. Ent- \schäâdi- gung . 1105 040,96} 282 977,00 1 509 777,96! 1 091 131,00 . Unfall-Renten : a. gezablt . ß. zurüdgestellt » Sonstige fällig gewordene Ver- sicherungen. Nach dem Tode der Ver- sicherten zurü>gezahlte Prämie: a. gezahlt ß. zurüdgestellt . Ausgaben für vorzeitig aufgelöste Ver- siherungen ", Dividenden an Versich.: a. gezahlt . . b. zurüd>gestellt ". Rückversicherungs-Prämien . . | T. Agentur-Provisionen Verwaltungs-Kosten Abschreibungen auf Effekten G i Kurs- Verluste auf verkaufte Effekten . .. Prämien-Ueberträge . . od wi, Zurückgestellte Prämien-Res. Ende 1900 Sonstige Reserven : Zurückgestellte RNisiko-Res. Ende 1900

168 737,00| 799 154,00

39 996 335 51

Sonstige Ausgaben :

a. Gestundete Präm.-Raten Ende 1899

b. Renten - Prämien - Reserve für die von anderen Gesellschaften rü>ver- sicherten Unfall-Schäden Ende 1899

Uebershuß aus der Unfall-Versich.-Abth.

i 3 165 048/45

M. A

296 325/28 342 759/36

51 779

6 259/13 216 998!—

457 484/06

1436 812/40 2 077 335

1 159 035-

344 774

M E

639 084/64

| 3216 827/45

| |

Î

2 600 908/96

223 257/13

457 484/06 242 113/14 3 514 147/40 271 255/04

1 694 557 56 489 82944

3 646 23 253 942

123 09982

1 503 809 1 762 373/87

39 996 33551

Ueberschuß der Einnahmen über die Ausgaben im Rechnungsjahre 1900, Aus der Lebens-Versicherungs-Abtbeilung Aus der Abtheilung der Versicherungen auf den Erlebensfall mit Gewinn-Betheili- gung (Tarif LT) e Aus der Abtheilung der Volks-Versicherungen Aus der Transport-Versicherungs-Abtheilung Aus der Unfall-Versicherungs-Abtheilung

A «A

6 061 9683!

166 824! 6 063 886/26 55 16527 1 762 373187

| 14110218 T7

C. Verwendung des Jahres- Ueberschusses. 1) An die Kapital-Reserven . 2) Tantièmen an: a. den Auffichtsrath b. die Direktion c. Sonîtigé . 3) An die Aktionäre . . 4) An die Versicherten .

150 000 165 28982

11 TI0 ST8/07

M «l

315 28982 420 000 13 374 928/25

R X

Neservefond 11

Erneuerungsfond

Gewinn- und Verlust-Konto . .

Bu E :

m: U. A UT

3 213|— 12 500|— 18 450|— 82 23863

3 224 13081

Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1900.

Soll. General-Unkosten-Konto . . Bureau-Cinrichtungs-Konto Konto zweifelhafter Forderungen Bilanz-Konto

Haben.

Per Vortrag aus 1899

Hinsen-Konto

Konti der Gasanstalten und des Elektrizitäts-Werkes

Berlin, 22. Mai 1901.

W. Seel. [17740]

Activa. Grundstü>e und Gebäude Maschinen Pferde und Wagen Utensilien Kasse Kautionen Debitoren Vorausbezahlte Prämien Vorräthe Verlust

Aktien-Kapital ypotheken-Schulden echsel

Debet, Verlust dur Verlust-Vortrag von 1899 . General-Unkosten 15 822,50 Versicherungs-

Prämien . . 89,26 15 911,76 Hypothekenzinsen . . . 15 000,— Diskont- u. Verzugszinsen 704,66 Reparaturen an Ge-

bäuden u. Maschinen 7 740,49 Verlust auf Kalk . 275,98

M

46 626 û 419/55

11 970/87

82 238163

141 255 89

| 12 171/07 9 534/02

| 119 55080

141 25559

Aktiengesellschaft für Gas-, Wasser- und Elektricitäts-Anlagen.

Bilauz-Konto am 31. Dezember 1900,

706 68440 30 33972 3 880 19680 95659 420

15 481/31 4464

27 168/33 239 28250

1 024 454/29

625 000 375 000 946

93 508/29

_—

Abschreibungen auf Grundstücke, Thongruben, Gebäude nd L... L Maschinen u. Betriebs- Utensilien Komtor-Utensilien . . Pferde, Wagen u. Geschirre zweifelhafte Forderungen

21,90 1 148,77 836,47

1 024 454/29

Gewinn- und Verlust-Konto vom 1. Januar bis 31, Dezember 1900,

206 11316

oa0 39 632/89

17 361/32

963 107/34 _—_—

GAE Credit. Gewinn dur Generalbetriebs-Konto . Verlust-Vortrag auf 1901

92 294187 23 824/91 239 282/50 l

Anhalter

Der Auffichtsrath.

mit den ordnungëmäßig geführten

gefunden.

Ich habe die Büch und Erinnerungen nicht zu machen. Sandersleben, den 13. Mai 1901.

[15795]

in Liquidation.

des H.-G -

"Boum, den 16. Mai 1901.

Actien-Gesellschaft in Liquidation.

Die Liquidatoren :

963 107/37

Unterwiederstedt, den 31. Dezember 1900

Chamotte-undZiegelwerke-Act. Ge). Der Vorstand.

Vorstehendes Bilanz-Konto habe ih geprusl und Büchern der Anhalter Chamotte- und Ziegelwerke übereinstimmend

Unterwiederstedt, den 27. April 1901. H. Simon, gerichtlih vereidigter Bücherrevi]C E ver einer Nachrevision unterz0s

Adolf S<hmidt, Bürgermeister. i

Actien-Gesellschaft Behe Dannenbaum

È Ë- we>s Durchführung des Generalversammlung beshlusies vam Ie Juli 1899, durch weihen unen Gesellschaft aufgelöst wurde, fordern wir po a die Gläubiger unserer Gesellschaft entsprechend F B. auf, ihre Ansprüche anzumelden-

eche Dannenbaum

a. Staatspapiere b. Pfandbriefe ._ c. Kommunalpapiere

d. Sonstige Werthpapiere

6) Darlehne auf Policen

T Bar Ne an versi 5 Reichsbankmäßige Wechsel

9) Guthaben bei Bankhäusern

10) Guthaben bei anderen Gesellschaften :

a. Prämien-Reserve für die bei anderen esellschaften rü>versiherten Lebens- ien... f:

b. Renten-Prämien-Reserve für die/Bei

Versicherungs-S

anderen Gesellshaften Unfall-Schäden 11) Effekten-Stü>k-Zinsen 12) Ausstände bei Agenten 13) Gestundete Prämien:

a. gestundete Prämien-Raten der Lebens-

ersicherun b. gesanete S

c. gestundete ersicherung

14) Baare Kasse : 15) Inventar und Dru>sachen

a. Inventarien-Konto

b. Mobilien-Konto 16) Sonstige Activa :

Keine

Summe der Activa

In der heutigen 46. ordentlichen Generalversamm- lung ist an Stelle des auf eigenen Antrag aus- Aufsichtsraths, He fduard Schmidt, Herr Rentier Paul Jüdel gewählt und das dur< Ablauf der Amtsdauer ausgeschiedene Mitglied des Aufsichtsraths Herr Fabrikbesißer Louis WUkebush wiedergewählt word A

An Stelle des zum Mitgliede des Aufsichtsraths stellvertretendes itglied Herr Justizrath Julius Euchel in Berlin

eshiedenen Mitgliedes des

gea Eten Herrn

gewählt worden.

Der Aufsichtsrath unserer Gesellschaft besteht

nunmehr aus den Herren:

Rentier Ernst Jacoby, Vorsitzender, hier, Professor Dr. med. Seovold Landau, hier,

rämien-Raten der Lebens- e G nah Tarif LI. .

rämien-Naten der Unfall-

Jüdel i}

<erte Beamte

Versicherungs-

rü>versicherten

| abgeschrieben

6 251 630 431 365 97 315

1187 597

3 267 886

361 066/39]

4 259 177 2895 826

6 780 310

11 416 051 22 089

545 111

3 628 952 48 563 2 386 428

! |

5 732 600)

352 959/12

en.

t als

Fabrikbesitzer L. Lekebush in Barmen,

Legationsrath a. D. von

Kebler, bier,

Rentier Walter Meynen in Cöln, Rentier Max Titel, hier, Rentier Paul Jüdel, bier,

Direktor F. Cornelius, bier, Justizrath Julius Euche

Berlin, den 22. Mai 1K

Victoria zu Berlin, Allgemeine |*) Zu Versicherungs-Actien-Gesellschaft.

[, bier, j l.

Herrn

l Stellvertreter.

5)

[17955]

Papierfabrik Schwindenhammer, Act.-Gesellschaft.

6) Prämien-Reserve :

a. b. für Versicherungen auf

Cc.

IV. Abtheilung der Transport-

a. Schaden-Neserve . . .. .. . Risiko-Reserve für die Transport-Ver-

. Abtheilung der Unfall-Verfiche-

O.

11) Uebers{Wuß . . .

271 212 208199

Verschiedene Debitoren

Der Gewinn beträgt . .

7) Gewinn-Reserven der Versicherten :

8) Guthaben anderer Versicherungs-Anstalten 9) Baar-Kautionen

10) Sonstige Passiva : a.

b. c. Darlehnszinsen - Ueber- d. Reservefonds der Pen-

Lx. Abtheilung der Versicherungen auf den Erlebensfall mit Gewinn-

a. b. c. Gewinn-Reserve der Versicherten :

d. Sonstige Passiva

Tx. Abtheilung der Volks-Versfiche- rungen (Versicherungen auf den Todesfall mit meist wöchentlicher

. Schaden-Reserve é Prèmien Reserve

; Sonstige Passiva:

. Schaden-Reserve :

. Prämien-Ueberträge > Prämien-Reserve L . Gewinn-Reserve- der Versicherten :

für die Lebens-Versiche- rungs-Abtheilung: für Versicherungen auf den Todesfall . M. 99 834 038,

8 416 843,— 5 755 202,—

den Erlebensfall . . ,„ für Renten-Versiche-

d E A

Laut Versicherungs-Vertrag und Statut an die auf den Todesfall S zurü>zuerstattende Prämien-Antheile

Kriegs-Versicherungs-Reserve- onds M. 3 155 584,62

Beamten - Ï Reserven 17 188,85 tra 178 055,88

Kautions -

sionsfasse der Bureau-

und Außen-Beamten . „, 937 920,68

___ Betheiligung. R n rämien-Reserve

Laut Versicherungs - Vertrag für die nach Tarif L 1 Versicherten refervierter Gewinn-Antheil

Prämienzahlung).

rämien-Neserve Ï ewinn-Reserve der Versicherten . .

Hilfs-Fonds für die Versicherten der Volks-Versicherungs-Abtheilung

Verficherungen.

sicherungs-Abtheilung

rungen.

a. aus früheren Jahren reserviert : 1) in der Schaden- c 2) in der Unfall Renten-Reserve ß. aus dem Jahre 1900 reserviert : l) in der Schaden- Reserve i; 2) in der Unfall- NRenten-Reserve

51 779,

. 3 165 048,45

e 1 091 131,

216 998,

Laut Versicherungs-Vertrag und Statut an die mit Gewinn-Antheil gegen Unfall Versicherten zurü>zuerstattende Prämien-Antheileaus früheren Jahren Sonstige Passiva : zurü>gestellte Risiko-Reserve Ende 1900

114 006 083

10 754 672

4 288 750/03

A |

5 704|— - 14 228 959

f

1139 327|2

| _— |

11 927/39 61 012 510/04 13 908 371/74 68 399118

6 296|—

4 524 956145 3 646 93 253 942

2 077 335

123 09982

129 387 517

15 373 990/20

j | l

| j j

j j

75 001 208/359

156 296

29 982 979127

Summe der Passiva

o 31. März 1901.

500 95789 151 60126 1 709/76

Aktienkapital . .

Reservefonds . .

59 1761771 Gewiunvertheilung.

Derselbe soll also vertheilt werden:

1) Fünf Prozent fallen dem Reservefonds zu oder . ..

2) Zur Zahlung einer vierprozentigen Dividende an die Aktionäre . . W) Nom Rest werden 30 9%/% dem Aufsichtsrath zur Vertheilung überwiesen oder . . einer Superdividende werden verwendet as . i : er Rest dient zu Abschreibungen dur< Speisung des Amortisationsfonds mit . . 20 166,96 . 58 897,41

Verschiedene Kreditoren Amortisations-Konto

Gewinn- und Verlust-Konto .

* 90 000,— . 10 785,60 5 000,—

Summa .

Türkheim-Elsaß.

11110215 7

271 212 208/99

Activa. Vilanz des fünften Geschäftsjahres pr 3 Passiva.

Immobilien und Betriebsmobiliar MWaarenvorräthe i Portefeuille Nerschiedene Debitoren

500 000

58 89741

56 14261

58 897 41

86 101/28 89 774/55 11 712134

T46 485 58

h Gewinn- und Verluft-Konto. 279136} Ueberschuß auf Fabrikations-Konto

Uebers{huß auf Zinsen-Konto . 3034/16

59 17677

a.

ihre

und

verzeichnisses auf Hau> «& Sohn in Mainzerstraße 30, oder auf dem Bureau der Ge- sellschaft in zwischen dem 20. Mai und 17. Juni d. Js. während der Bureaustunden vorzuzeigen und dagegen die Eintrittskarten in. Empfang zu nehmen Die Eintrittskarten bere<tigen am 19. Juni d freien Fahrt auf der Cronberger Eisenbahn Cronberg, den 15. Mai 1901.

Es wird beantragt werden:

diejenigen Bestimmungen, die dur die Ein- übrung des B. G.-B. und des H.-G.-B. vom 10. Mai 1897 unzulässig oder entbehrli< eworden sind, zu streichen, Aenderungen, die infolge der vorbezeihneten Geseßze nothwendig eworden sind, vorzunehmen und in den Ge- sellshaftsvertrag einzelne Bestimmungen dieser Geseße und die Bestimmungen über das Verhältniß der Gesellschaft zum Staate auf- zunehmen,

. die redaftionelle Fassung einzelner Paragraphen

zu ändern und die Bestimmungen des neuen Gesellschaftsvertrags durhweg nah dem von dem Ministerium der öffentlichen Arbeiten ausgearbeiteten Normal-Entwurf zu ordnen,

. folgende sahlihe Aenderungen zu beschließen : 1

) in $ 19 die (bisher der gesisepung des Ver- waltungsraths überlassenen) Modalitäten der Zulassung und der Legitimation zur Generalversammlung statutarish zu regeln, die Hinterlegungsfrist der Aktien von aht Tagen auf 3 Tage herabzuseßen, neben der Aktienhinterlegung au< Einreichung einer Bescheinigung über erfolgte Hinterlegung bei öffentlihen Stellen zuzulassen, die Frist für die Legitimation eines Bevoll- mächtigten von 8 Tagen auf 2 Stunden herabzusetzen, E in $ 20 zuzulassen, daß au< Nichtaktionäre zur Vertretung von Aktionären in der Generalversammlung zugelassen werden, ferner die Beschränkung in $ 28 des alten Statuts, wonach kein Aktionär mehr wie 40 bezw. 80 Stimmen führen kann, zu streichen, geheime Abstimmungen in der General- versammlung müssen niht mehr die Regel bilden (8 22), die aus|<laggebende Stimme des Vor- fißenden bei Stimmengleichheit in Wahlen wird durch das Loos erseßt ($ 23), Einstimmigkeit für Beschlüfse des Aufsichts- raths bei Anwesenheit von nur 3 Mit- gliedern ist niht mehr erforderli< ($ 26), zu Mitgliedern des Auffichtsraths mit festzusezenden Ausnahmen können nur Aktionäre gewählt werden ($ 27),

7) Mitgliedern des Auffichtsraths können Tagegelder bewilligt werden ($ 29), h

8) der Borsitende des Verwaltungsraths bedarf ministerieller Bestätigung ($ 34).

Entwürfe des neuen Gesellschaftsvertrags werden den Herren Aktionären auf Verlangen zugestellt.

Diejenigen versammlung theilzunehmen wünschen, werden ersucht,

Aktionäre, welhe an der General-

Aktien Einreihung eines Nummern- dem Bureau der Herren Georg Frankfurt a. M., Neue

unter

Cronberg an den Wochentagen

Is. zur

Der Verwaltungsrath. von Guaita A. Andrea

[15796] Nachdem 1 Aktionäre vom 29. April d. Is. beshlotten ist, daß auf jede Aktie unserer Gesellschaft 25 9/5 zugezahlt alsdann je Ï elegt werden jollen, fordern wir Aktie 250 M 1) Die Zablung hat bis zum 1, September cr.

in der Generalversammlung unjerer

zwei Aktien in eine zusammen- biermit auf jede

l Bestimmung

x Al on dor ein mit folgender

bei der Münsterischen Bank, Filiale der Osnabrücker Bauk, in Münster zu er- Auf früber geleistete Zablung werden 69/59 Zinsen vom Tage der Einzablung dis 1. September cr. vergütet. i Bei der Zablung find die nebit Dividendenbogen einzureichen Von ¡wei Aktien wird ein ru>: „Ab- gestempelt gemäß Bescbluß der Generalver | vom 29. Avril 1901" versehen wieder ausgehändigt, wogegen die andere zur Vernichtung zurü>behbalten wird Auch diejenigen Aktien, auf welche die Zu- ¡ablung von 25 9/% nit geleistet wird, find aemäß Besbluk der Generalversammlung bis zum 1. September cr. nebst Dividenden- bogen einzurcihen. Es werden alsdann von je zehn Aktien neun zur Vernichtung zurü>- bebalten und eine mit dem Aufdru> „Ab- gestempelt gemäß Beschluß der Generalver- sammlung vom 29. April 1901* versehen wieder zurü>gegeben Diejenigen Äktien, welche bis zum 1. Sep- tember cr. bei der genannten Bank nit eingeliefert sind, werden gemäß Beschluß der Generalversammlung für kraftlos erklärt

c ŸÇ oigen.

Münster, den 12. Mai 1901 Hotel zum König von England,

vorm. Gerbaulet, Act.-Ges.

É t A Tr 1m ea H L E

(Sé(hluß auf der folgenden Seite.) Ballauff. Brenner. [17364] O. Gerstenberg. Türkheim i. Elsaß, 22. Mai 1901. Der Vorstand. 2. Shwindenhammer. Der Vorstand.

K oft.