1901 / 124 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| 119,255 S.-Thür. Braunk.] 8 | 121,00bz_ do. St-Pr. 1/8 | 00101,25bzG ] Sächî. Wbiît.-Fbr./16 | 159,40bz Sagan. Spinnerei| 9 122,00G SalineSalzungen! 2: 206,50G Sangerb. Maîich. 222! 126,25bzG Saronia Zement 14 | 318 00bzB Schäffer u.Walker! 3 | 117,5G Schalker Gruben!/421| 143,00G _ Sá,ering Chm. F.'12 | 115 50bzG do. V.-A.! 43 32,506G Scbimiïchow Cm. 11 | 188,50 et.bzG | Schimmel,Maïch.! 5 | 139,10G_ Swlej. Bgb. Zink/27 123,090bzG do. St--Prior.127 | T do. Cellulose .| 4 59,00B do.Elekt.u.Gasg.!| 5: 284,00bz do. (Lab B. oi 9 7

[1200/6001144,25G Buder. Eisenw. (aae | 600 - 1145,50G Central-Hotel T (110)4 9 1183,00bzB do. Lo. IT(110)/4: R Gt Charlottenb.Wafferw!4 105,10G Chem. F. Weiler (102)/4 262,09bzG do. unkündb. 1905/42 105 00S Gonftant. A U Gont.(F. Nürnb. (102)/4 Contin. Waffer (103)|4 | Dannenbaum (103)/4 | Defsau Gas. . (105)/43 do. 1892 (105)/45 do. 1898 (105)/4 | Dt. Asph.-GBes. (105)/42 do. Kabelwerke (103)/47 do. Kaiser-Oyp. Anl./4 do. Linol. (103)/44 do. Waff. 1898 (102)'4 32,10bzG do. Ddo. (102)/4z! 157,00bzG Donnersmardähütte .!32 145, 00bz(G do. [44 79,390G Dortm. Bergb. (105)/42 118,25B do. Union (110)5 153,90G do. do. (100)/5 109 50G do. do. (100)/4 115,258 Düsseld. Draht (105)/42 113,75bz Elberfeld. Farb. (195)/4 152,00bzG Electr. Liefergsg.(105)/47 104,10bz (Fleft. Licht u. K. (104/43 159,00bzG Engl. Wollw. (103)4 165,25G do. do. (105) 44 30,00G Erdmannsd. Spinn:/5 T do. do. (105)/4 /1200/3004128,50G Frankf. Elektr. (103)/42 .7 11200/600{[140,00bzB Frister u. Roßm. (105) 43 | 247,80G Gelsenkirhen.Beraw. 4 156,00etbzG } Georg - Marie (103)/4 169,008 Germ. Br. Dt. (102) 4 TT,TDB Gef. f. eleft. Unt. (103)4 i do. do. (103)/42 81,25G GörlMasch.L.C.(103)/4x 171,00bzG Haa. Tert.-Ind. (105)/4 132,00G Hallesche Union (103)|6 169,75bz Hanau Hofbr. (103)/4 | 136,00 Harp. Bergb. 1892 kv.11 285,00 Hartm. Masch. (103)/42 136,75bz Helios elektr. (102)/4 | 133 75(5 do. unf. 1905 (100)/42 74,25bzG do. unf. 1906 (102)|5 296,00G Hugo Hendel (105)/4 | : —,— Hendel Wolfsb, (105)/43 1500 1113,25G Hibernia Hyp.-O. kv.!4 5000/1000{139,50G Do, D LDSIE 1000 81 60B Höchster Farbw. (103)/44 300 6.0063 Hörder Bergw. (103)|4 300 H6s< Een u. Stahl|/4 600 4127,75G Howaldt-Werke (102)/4: 1000 190,758 Ilse Bergbau (102)!4 1000 166,80B Inowrazlaw, Salz ./4 600 |106,00et.bzG | Kaliwerke, Aschersleb.'4 2009 110,758 Kattowißer Berabau!/3? 1009 1111,50bzG Köln. Gas u. El. (103)|41 1009 194508 Königsborn (102)'4 2000 1100,50G König Ludwig (102)4 1000 1122,50G König Wilhelm (102)'4 600 180,25 bz(5 Fried. Krupp (100)/4 1200 {103,258 Kullmann u. Ko.(103)/4 1000 100,50G Laurahütte, Oyp.-A.'33 500 184.90B Louise -Ticfbau (100)/4: 1000 - 1123,25G Ludw. Löwe u. Ko. 4 1000 I—.— Maadeb.Baubk. (103) 4: 1000 þ57,50G Mannesmröhr. (105)4: 1000 115,75bz Maff. Berabau (104) 4 1000 139,50G Mend. u. Schw. (103})/43 100 fl. |—, M. Cenis Obl. (103)'4 1200 &r.|—,— Nauh. säur. Prd.(103)!4 600 1112,00bzG Niederl. Kobl. (105)/4 » 1200/6004124 50bzG Nolte Gas 1894 (100)/41 1000 1129,60bz Nordd. Eisw. (103)[4 600 —, Oberschleî. Œisb. (105)|4 1200 T—, do. Cis.-Ind. C. H./4 1200 -171,25bzSG do. Kokswerke (103)|4 1000 N07,00B Oderw.-Oblig. (105)|41 1000 100,00bzG Paßenb. Brauer.(103)|4 1000 1113,00'8 do. IT (103)/4 1000 1128,0068 PfefferbergerBr.(105)|1 1000 1135,90B pemmeri<Zu> Ankl. 1 1000 188,50bz Rhein. Metallw. (105)!4 1200 199,606 Rh.-Westf.Klfkw.(105)!11 1000 - 1133,75G do. 1897 (103)/43 1000 1174 10G Romb. Hütte (105)|4 1000 1136,75G Schalker Grub. (100)4 1000 165,50bzG do. 1898 (102)/4 500 40,608 do, 1899 (100)|4 10090 115.75B Sl. Elektr. u. Gas|44 1000 87 T5G <ud>dert (Flektr.(102)'4 1000 I—,— 0. do. 1000 111 00G Schultheiß-VBr. 300 161 25G do. 1592 (105)4 600 193.00G Siem. u. Halske (103) 4 1200 153,00 et.bzG | do. do. (103)/4t 1000 80 90bzG8 T erlinden 105)5 1000 N79,25G Teut.-Misb 103) 41 1000 191 50G 2 bale*Eisenh. (102) 4 1000 é Thiederb. Hyp.-Anl.|41 1000 |209,90bzB Union, El. Ges. (103) 41 1000 1104,00G6 Westf. Draht (103)'4 1000 1170,10G Westf, Kupfer (103)4 600 1152 25bzG Wilbelméhall, (103)|44 1000 189,00G Zeitzer Maich. (103)41 1000 1125,20bz Zellitoff Waldh. (102)/44

—_

wt |

Hüttig, phct. App.{10 Huldicbinsky [12 Humboldt, Masch.! Tz} 9 j Ilse, Bergbau ..! 9 110 f Inowrazlaw. Salz! 4:3! 43 Int. Baua. St.P.!/12 Jeserich, A3phali .| 92/10 Kabla, Porzellan ./25 30 Kaifer-Allee . . .| i. Lig. Kaliwerk Afschersl.'10 [10 Kannengießer. . 6 9 Kapler Maicbinen! 8 | 4 KattowißerBragw.|14 | Keula Cüienbütte .12:14 Kevling u. Thom.| 71! $8 Kirchner u. Ko... .122 14 Klauser Spinner.| 0 Köblmann, Stärke|17 Köln. Bergwerke .130 do. (Sleftr.-Anl.! 6 do. Gasz- u. F! 8 Köln.-Müi. B. kv. 61 Kölsch Walzena. .| König Wilhelm fkv./20 Königin Marienh.| 5 Köntigsb. Kornîp.'10 Kgsb. Mich. V.-A.! do. Walzmühle/12 Königsborn Bag1w.!10 Köoniaszelt Porzll. [14 Körbisdorf. Zu>er| 62 Kronprinz Metall'16 ‘10 ‘4 Küpperbuich . , .|1211122 4 Kunz Treibriemen|11 [10 14 | Kurfürstend.- Ges.| i. Lig. |—f Kurf.-Terr.-Ges. .| i. Lig. f Lahmever u. Ko. .!11 |— 4 Langensalza. . 12/04 Lapp, Tiefbobra.120 20 9

pk pan pur GOD

[M M M H H H V H bf Mm b H H Hn H VE> Mle H Hl HEn e H V Min l e 1E Vi dl R E J J Ì bs

|

Va i Vf Vf Vi E A

M S

<âft in - inländishen Bahnen war 5

Deutscher Reichs-Anzeiger

102,256zG amerifanishe Werthe erschienen steigend. 6, be Bank-Aktien E 8 sich etwas Kauflust U

3 Auf dem Markte ade endend n berrite s 5 am Beginn der Börse {wae Tendenz, welche au i 9 im B keine ee Ls E F 4 C taats E N cIige + O wee Sifahrts „Aktien und die übrigen Transport: mg Le î

de ek dund jn (atid Jerk

wers.

bend L) Lo N P] brrek 7 ©

pi} S

ter m ffa n P ffn jt Prt Prt Sf

Tal a] i] e] brd m

Int Dok prak rek predk Paar rae prak pem prencd por fand rern

bn l 1e P [k P ffs d dund ffn fas bfi dli Jrl

| -

A ta “Jos , z F T Mila A CRA ASA gi

-c —-

—_ Pet pk pen m ferm pur frrmà jem ja perak prak j P fred pre * far . P dos Le F

S O H D D

tér tem

emt n] fark G] bin mat Per Pet A punccs Jani end pern P A e] Pren

qn: Res

000 L Z 1000 u. 500199 70G waren wenig verändert. | 1000 195255 Auf dem Geldmarkte gaben die Säße etwas na, : 100,90G Privatdiskont: 3!/.9/. e : 3G Ultimogeld: 32 °/o. : : S : ; Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 A. 101,70G Der Bezugspreis beträgt T nenn 4 M 50 S. ——— Trt Juserate nimmt kn U bie j Lat trois MPpeEE | s Alle Post-Anstalten nehmen Be ung anz 2 2 f des Deutschen Reis-- nzeiger j î j S | für Serlin außer den Post-Anstalten anch die Expedition A t 4 l und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers j Einzelue Uummern kosten 25 4. j M -IL i P : 2

E —-

8

i i

O D

Ut air

334, 50bzG do. Koblenwerk 46,50(H do. Lein Kramsta 110,00G do. Portl.Zmtf.!1 80,90bz Schloßf. Schulte! 7 151,40bzG | Hugo Schneider | 8 171,10bzG Schön. Fried. Ter.! 230, 50bzG Schönhauser Allee 78,60(B Schomburg u.Se. | 125,00bzG Sthriftgieß. Hud! 9 | 19,00bz Schu>ert, Elektr.15 135, 75H Schütt, Holzind. .(10 15409bzG Schulz-Knaudt . .!15 226,50G Schwanitßz u. Ko.: 6 123,50bzG Se>, Mühl V.-A.! i. Lig. 149,00bz{B Mar Segall . …_.| 8x1 16240B Sentker Wkz. Vz.112x 137,008 Siegen-Solingen [12 642,00 Siemens, Glash. [17 1851,008 Siemens u Halske|10 129,50B Simonius Cell. 12 9,10bzG Sitendorfer Porz.| 43 155,00bz Spinn u. Sohn . Lauchhammer fnv.! 9 104,00bzG SpinnRenn u.Ko.| 61 Laurahütte . . .-.!15 116 209,90bz StadtbergerHütte| do. 1. fr. Verk. 209,10à,70à,50a210,50bz f Stabl u. Nöl e Léderf.Ey> u. Str. 12: 1000 180,25bz(B Staßf. Chem. Fb. Leipzig.Gummiw. ( 500/1000/134,508G Stett. Bred. Zem. Leopoldarube . 1000 4197,90bz do. Chamotte/30 Leopoldsball . 1! 600/300 186,25bzG do. Elektrizit. do. St.-Pr.! ! 600 1116,75(8 do. UPRE Leyk.-Josefst.Pap.! 3 200 fl. 8,75B do. (Bristow . Ludw. Löwe u. Ko./2 1000/600/301,00bz(B do. Vulkan B Lotbr. (Sement . . 1000 1153,75G Stobwasser V.-A. do. Eiï.dopp.aba. 300 13125G do. Litt. B do. St.-Pr.| ? 1000 158,75bzG Stöhr Kamma. Louise Tiefbau kv.! C 300/1000172, 5986 Stoewer, Nähm. do. St.-Pr.| 4 | 309 #116,50bzG Stolberger Zink . LüneburaerWachs 15 16 1000 1179,25bzG do. St.-Pr. Luther, Maschinen 12 10 1000 1101,00bzG Strl. Spl. St.-P. Märk. Maïch.-Fbr. 9 12 500 125,50bzG Sturm Falzzieael Märk.-Westf. Bw.| 0 . 0 600 149,75bz Sudenburger M. Magdb. Allg.Gas! 7 ‘8 300 128,608 Südd. Imm. 40%,/2 do, Baubank! 4t| 5 300 194,30G Terr.- Berl.-Hal. .| do. Berawerk.35 1463 300 1443,75B do. Nordost . 0 do, ‘do. St.-Pr.|35 '463 300 —,— do. Südwest. 0 do. Mühlen . 110 | 8 1000 1119,50G do. Wißleben .| Mannb.-Rheinau | 6 | 1000 1106,00G Teuton. Misburg! 9 Marie, koni.Bgw.| 4 | 4 1200 184,00bz Thale Eis. St.-P.{10 Marienbh.-Koßn. .| 7 | 600 182, 25bzGB do. V.-Aft.:10 Maïschinen Breuer'10 |10 1900 1122,00(H Thiederball . do. Bud>au'14 [14 1200/3001168,00bzG Thüringer Salin.|12/; do, Kappel/20 17 300 4178 50G do. Nadl. u. St. Mich, u-Arm.Str.| 6 | 0 \ 67,00(G Tillmann Eisenb. MassenerBerabau! 9 ‘11 134,10bz(G Titel, Knstt. Lt.A. Mathildenbütte. .12 [12 122,00bz Trachenb“. uer! Mech.Web.Linden T 134 80bz Tuchf. Aachen kv. do. do. Sorau 11 ‘16 169,90B Ung. Asphalt do. do. Zittaul|14 - 164 25bz6 do. Zuder Mechernich. Baw.| 0 0 e pr. Stü 1851,00G Union, Bauaescb.! ( Meaggener Walzw.|15 [20 1000 1135,00 do. Chem Fabr. 13 11 Mend.u.Schw.Pr.! 6 15 1000 1119,50bzG6 do. Elektr Ges, Mercur, Wollw. /7 9 1000 1107, 50G U. d. Lind., Bauv. !i Milowicer Eisen .|12 ' 6 1000 190,00bz do V.-A. Ali Mitteld. Kamma.| 6 | 0 1000 1—.-— do. do. B. Mir und Genest 12 14 1000 1185 ,00bzG tarziner Papierf Mülh. Berawerk .| 41| 1000 196,00bzG tentzki, Mach. . Müller, Gummi. .| 72 81 1000 125,008 . Brl.-Fr. Gum Müller Speisefett 16 1000 1134,75bzG ter. B. Mörtelw Nähmaschin: Koch 11 138,756 r. Hnficbl.-Fbr Hau. \âuref. Pr. 15 er. Kammerich Neptun Scbiffow.! $8 er. Köln-Rottw. Neu. Berl.Omnib.' 6 - er. Met Haller Neues. Hansav. T.! 0) 1 fr: 85, 10bzG erein. Pinselfab Neurod. Kunst-A.!| $1 Ii 114,005 do.Smvrna-Tep Neuß, Wag. i. Lig i 95 —!fr.Z 45 385 00G Vifktoria- Fahrrad Neußer Eisenwerk 24 168,50bz Vikt. - Speich.-G Niederl. Koblenw.| 7 1: l 140,20bz Vogel, Telearapb. Nienb. Vz. A aba. 3 L7 67 90BR Vogtländ. Mach Nolte, M. Gas-G.! 5: 5 3 91.00G Vogt u. Wolf Nordd. Eiswerke : ] 3 72,00bzG Voat u ‘Winde do B-A.| 5 | 96,505 Volpi u. S<l.aba do. (Bummi 3 3 82 2M Vorw., Biel Sp do. Jute-Spinn.!| 41 ) ‘69 50bz;(5 Vorwobler Portl. do. Lagerb. Berl.| 0 5 91 106 Warstein Gruben do. Wollkämm. .'15 i 144 00 et. bz(8 } Wasserw. Gelienk NordhbauserTapet.| 3: SL60S Wenderoth Nordítern Koble . 16 1200/300219 75bz Westd. JIuteïp 3 Nürnbg. Velociped 1: 1 1000 105,00bzG Westeregeln Alf.17 Obershl.Chamot.'12 12 1000 1135,75G do V.-Akt.| 44 do. (Tijenb.-Bed.! 9 600 N17T5bG Westfalia ¿[25 do. (F.-I. (ar. H.113 1000 1115,10bz68 Westph. Drabt-JI.'11 do. Kok3werke. .112 1 1000 1137 75h46 Westf. Kupfer . .| K do. Portl.Zement 1: 1000 H06,90G Westphb. Stablwk. 17 Odenw. Hartst.… .| 6 : 1000 1120,00G Weversberg 6 Oldenb. Eisenb. [112 1; 400 1127, 50G Wid>ina Portl 13 Opp. Portl, Zem. 12 .1/1500/300/108,1065 Wiekratb Leder . 12 Orenst. u. Coppel!20 |— s 1000 1138,00bzG Wiede, Maschinen! 0 Osnabrü> Kupfer 1000 193,/0b4G do Látt. A.| Ottensen. Eisenw. 1 1000 -79,25h4 Wilbelmj Weinb {99 Hager v ¿ia l 1000 ¡19300b;G do. V.-Akt [i 99| afiage-Gei.konv. 300 [82 0b Wilbelmsbütte . [12 [10 Paud><, Maschin.! 6 9 | 1000 154,00et.64G | Wilke, Dampfk. [1241| do. V.-A.! 4j 5 1000 h Wis. Baw.StPr./12 | 5 eniger. Maschin 1000 187,25bzG Witt. Glaztbütte .[10 {10 etersb. elekt. Bel! 3 15,5 500 R. [45,008 do. Gufistablw.!18 [20 etrol.-W. V-A 1000, 118,006 Wrede, Mälzerei| 6 |/ 6 bön Bev. Litt. A 1200/6000155 50b;65 Wurmrevier . T4844 ongs, Spinnerei 1000 83 50G iher Maschinen!20 (20 4 otz. Shönwald 9 9 1000 12350bz6G5 Zellstofverein . .| 7/4 14 oî. Sprit-A.-G./10 12 300 1173,06 Zellft.-Fb. * Bildb.[15 [15 4 enipanf. Unterï ! 41 0 1000 Zu>erfb, Kruichw.|22 28 14

pg Are

p ps C0 T3 C0 a D

a] m] prt i) cen} furt fremd Juen jan 2

L 2 L 2

i A ph

oes iee N:

t Er

I Ii Pl jet jed fred pel Pren femer prmdk enedk pack pen Jock pre jun jene pern jener: b Win Fk C0 t L it jet n Pat Dk P O Punk Pt Jani n} Pren Pau

1) J

E) bk jed mo D

ter

) Jaiek Jad Jali J J J ‘J fund

co S are wig f Bi O T0

»

t pk pr pur Pm pad pmk pern pureed pomm P

m O | 2%]

Produkieumarkt. #

i i, Ÿ 1908 O E V. 124. Berlin, Dienstag, den 28. Mai, Abends. | é Tie A ermittelten Preise waren (per 1000 g) /T=e

pigig 170 frei GekannimaGung, Königreich Preußen.

Mühle. Nonmaltceiht Tee T Mia L Vcuyle, gew g 109, nahme im : Dheils: L E E Ó laufenden Monat, do. 172 Abnahme im Juli, do. B E betreffend die Ernennung von Bevollmächtigten | Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: bis 17128 (Ht LE im Datee A Mete Ordensverleihungen 2c. zum Bundesrath. den Königlichen Baugewerkschul - Direktor be Sd A oder Minderwertb Behauptet. Ï Deutsches Reich Auf Grund des Artikels 6 der Verfassung sind von Seiner | Breslau zum Königlichen Regierungs- und Gewerbe-S Ob Roggen, märkischer 144,50 frei Mühle, Normal, i en sche f » j Majestät dem Kaiser, König von Preußen, der | zu ernennen.

03,756 gewicht 712 g 143,25—143,50 Abnahme im laufenden Mittheilung, betreffend die Antrittsaudienz des neu ernannten Staats-Minister und Minister des Jnnern Freiherr von

Monat, do. 142—142,50 Abnahme im Juli, do. Lg sandten bei Seiner Majestät dem Kaiser Hammer stein, der Staats-Minister und Minister für Handel

00 104,80G 142—142/,50 Abnahme im September, do. 142 bis brasilianischen Ge O s = s\efretär des MReichs- Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : Trab: es 142,50 Abnahme ün Oktober mit 1,50 Mebr. und König. und Gewerbe Möller und der Staatssekretär des s

zu : «L E Í J ne : S rordneten-Versammlung zu 1000 u. 500104106; oder Minderwerth. Behauptet. Befannimachung, betreffend die Ernennung von Bevollmächtigten Postamts, Wirkliche Geheime Rath Kraetke zu Bevoll- infolge der von der Stadtverordneten-Ver]c g 3

4 Ö ; att Ç Fabrikbesißer Geor 1000 Hafer, pommerscher, märkis melenburger zum Bundesrath. Q S - | mächtigten zum Bundesrath ernannt worden. Reichenbach getroffenen Walt L e enE a = Mt | 1000—500 feiner 153—161, po Ger, märkischer, medlen- nnimachung, betreffend Einrichtung des Nachtdienjtes auf Berlin, den 25. Mai 1901. Reisinger daselbst als E L E TeREH R 100 O burger, preußischer mittel 147—152, pofener, {lefif "W Fernsprehverbindung Berlin—Stuttgari. iere / Dec Stelluerirélèr des Neichökänzlers. Reichenbach auf fernere se<hs Jahre zu bestätigen. )/ 1000—500 T 20G L E russisher 141—147, amerikanis Bekanntmachung, betreffend Erweiterung des Fern)pre<z Graf von Posadowsky. a RHSZOS —144. Ruhig. : M u. 500/99, 40G S ; : verkehrs. 1000 u. 500/99 40G Mais, Amerit. Mixed 121—121,50 frei Wagen, i: E L ar s 9700S Abnahme in Juni Be veri E Königreih Preußen. Köónzessions \ Ur A Dé, U A 0 POUUS N : : d ; S Serhô etreffend die Ausde g des Meppen -Da]elunne 1090 [96,90G Weizenmehl (p. 100 kg) Nr. 00 22,00 big Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und Bekanntmachung. E End U e Una dén Bau und Betrieb der 1000 }101,75G 23,75. Still. sonstige Personalveränderungen. E ; S ; Ea Neben-Eisenbahnstre>e von Haselünne nach 1000 O Roggenmehl (p. 100 kg) Nr. 0 u. " 18,70 (onzesions-Urkunde, betreffend die Ausdehnung des Meppen- Nachtdienst auf der Fernsprehverbindung v Ee S N R ELA a Des Sotfes M eUben 7 | 1000 192,10bz _ bis 19,90, do. 18,85 Abnahme im September, do. M Eis ibahnunternehmens auf den Bau und Berlin—Stuttgart. E U e E “L N .6.12/1000 u. 500/98,20bzG Q 85 9 : : Haselünner ijen é Z S I i L : E ; Gottes Gnaden König von Preußen 2c. 000 1 5001995 18,85 Abnahme im Oktober. Still. s: ipuriaen Neben. Eisenbahnstre>e von Hajelünne : ; für die Fernspre<hverbindung Wir Wilhelm, von Gottes Gnaden König t H j E N 66 Rüböl (p. 100 zxg) mit Faß 57,30—57,10 Yetrieb der Bo ou E Ne e 1 Dia Meppen E Vom 1. Juni ab wird für die Spree A E D Metlen: denbus, biedédtigen: (écrttic Uk _ »), i: . e . ç ¿ L ¿ Uno à C S E 5 o er- Na 5 30 e Ib Lc pet Li aus “i s L E 1000 198,50G bis 57,40 Abnahme im laufenden Monat, do. 52,30 nah Herzlake für Rehnung des Krei) Berlin—Stuttgart der g arivegiad mi! der Nachtzeit finden | ihm die Ausdehnung des Mep ven-Haselünner Eisenbahnunterne! MIenO 100. T bis 52—52,50 Abnahme im Oktober. Fester. fehr zwischen den beiden Orten g“ E E auf den Bau und Betrieb der vollspurigen Nebeneisenbahnstre>e von M0, r Spiritus mit 70 „4 Verbrauhsabgade obne die nachstehenden Bestimmungen Anwendung. Haselünne ua Herzlake zu gestatten, wollen Wir dem genannten 20 N 100,90G Faß 44,10 frei Haus. E 1) Die Fernsprehverbindung Berlin—Stuttgart kann von | Freise diese Konzession sowie das Recht zur Segana U De- 1000 [92/506 E s ; den Fernspreh-Theilnehmern zur Nachtzeit sowohl zu Einzel- | fHränkung des Grundeigenthums nah Maßgabe L GeA artbéleir | 1000 1100,00G Seine Majestät der König haben Allergnädigft geruht: gesprächen als au< zu Gesprächen im Abonnement benußt | stimmungen unter den nachstehenden Bedingungen hierdurch ertheilen. 2000-500 100 20G dem Generalleutnant z. D. von Mer pg oes 2 lien werden. Eiiielétdräile fin’ unter S Cs atuos melèniiin 2000—500 [100 006 Vat is er 33. Division, den Königlichen c ewöhnliche und dringende Einzelgespräche sind’ unter Die Bahnstre>e Haselünne—Herzlake bildet einen wesentlichen E 100,00G Baden, bisher Ent S ene N N 2) Guvnlide E ie a Tae “anläífia Sie können | 2, andtbeil dieses Eisenbahnunternehmens und ift einheitlih mit Ô E ronen- I”/ [i S è / E Oa H I Eg: 28 i Fr dto Tottoro goltenden Fonzestong 2000—-500 |— Berlin, 24. Mai. Marktpreise aa< Er De BENOEYE s E Materie E L Qnia= | D E lef i mäßigen Bestimmungen, insbesondere die in den Konze] tons Urkunden Ivo, E mittelungen des Königlichen Polizei - Präsidiums, Karl Lehmann zu Breslau, bisher in Sagan, den König- | qbgewi>elt werden. ipräche sind für sol<e Gesprächsver- | vom 8. August 1893 und vom 16. September 1899, BTOI R 00 L a ECHIS (Eee und niedrigste Preise.) oppel-Ztr. lihen Kronen-Orden dritter Klafse, R 2 u 3) Abonnementsgespräche sind für solche Gespri Dor, | Bau und Betrieb einer Eisenbahn von Meppen nah Ha elünne für LOOO d: B S ur: Weizen, gute Sorte En b; —_— A - den Förstern a. D. Kaspar Linz zu Helja 1m Landkreise bindungen zuläjng, welche täglich ¿wischen denselben L-1)€l Rechnung des Kreises Mevpvven, sowie die Ae nung L l 5 E 1200 10275G Weizen, SSdte E M O Cassel, bisher zu Kehrenba<h im Kreise unge etn nehmern zu denselben Zeiten hergestellt werden. E E: Zau und Betrieb eines vollspurigen Anschlusses a 1000—500195,75G - geringe Sorle —,— M; —— #& Rog, S oie Weber zu Homberg, bisher zu Oberroßbah im Jedes Nbonnement umfaßt mindestens die Dauer eines den Vortmund-SmS-Kanal, enthaltenen D E A 1000 96/,00G gute Sorte —,— 4; —,— & Roggen, Mitte- Na: Eer Jt Do Rónigl hen Kronen - Orden vierter | m5 Es kann jederzeit beginnen, aber die Monatsdauer | vorbezeichnete Babnstre>e gleichmäßig Anwendung finden, ir M T OC ( : 5 reise Wißenhaujen, den Konmgluchen Kronen - Vrde1 Monats. s Tann 1ederz g , N / L Ms Ea ILE Góriios 1000 1101,00G Sorte —,— &; —,— M Roggen, geringe Rrelje Ole t : wird stets vom folgenden 1. oder 16. des Monats gerechnet. | nit dur diefe Urkunde abgeändert werden. R L Se ere f; —,— d / Fulbergetsie, Kla}, A D. Guf Blanke zu Meß, | F, dio Loi bis zum Beginn des Monatsabonnements ist der IT. ; ina P Sorte*)_ 16,00 4; 15,00 A dem Büchsenmacher a. D. Gustav L Ge D “van 1 O die Zeit O A tonatsabonnementsgebühr mit der ie Vollendung und Inbetriebnahme der nenen Bahn 100000 R Mittel-Sorte 14,90 4; 13,90 «« bisher beim Hannoverschen Dragoner Regiment Le G he L anthellige PEOA Me STIE ara Die Lösung des Abonne- | längstens bis zum 1. April 1902 erfolgen. 1000 196,25 S is A s Pr gu Kreuz der Jnhaber des Königlichen Haus-Ordens von Hohen- | ¿ersten Monatsgebühr a e des. 15. oder zu Ende cines ; [1 1000 102,70G gee E A T E zollern, 7 5 : L: ments fndet nur jtatt mit NDU VeS 109. d e, i: 126 Artiksl V Nr. 3 der @omesston Urkunde v 1000 [100.106 orte 15,50 A; 1490 A dem emeritierten Lehrer Ernst Böhme zu Zeiß, bisher Nonats. E IA L E E L S O T ANER I 75G Sorte 14,80 4; 14,20,4 Rich zu Vesta gg a gr ae aid den Adler der Jnhaber des | M Für Abonnementsgespräche ist die Hälfte der Gebühren | 1893 zu E N D T E ) T7 5,6 5 E Dri 6 I E aas | s 2 : i P noânoeinrädhe 2: ontrichter Die [ag von 6. zu eryoden. 1000 37 7518 AELAG a Dot e: He s Königlihen Haus-Ordens von Hohenzollern, sowie , gleih langer gewöhnlicher Tagesge|präche zu En, Ne } de 1000 94 755 b e gere 45,00 E 90,00 E R Nüraermeiste Stichel zu Neuenhaßlau im Kreise Gebühr ut m VOraus fällig. Bel «L ere<hnung DeS NOonais:- t E Ld L L E odnen, ße 45,00 A „00 A dem VBuUrgermeiiter S l R s i 0 Af ies Taaen berechne oll nah dem Gefeß )0— 5001100 25G : L e g F 3 p *AnA d der Mo 30 Tagen berechnet. E R det 29,00 A Kartoffeln 7,00 Gelnhausen, dem Obergärtner Hiilen zu Gut Jdylle bei betrages wird der Monat I übr ae” alé Benudte Ge E 93 25 y Hi d V U o e E odd i PDuNre Ur enu p y 2000—1000[99 00 Rind \{ von der Keule 1 1, ruft im Kreise Mayen, dem Eisenbahn-Lokomottvführer a. D. Eine Erstattung von Geb D fux O E ven ausgehändigt werden. - } 1 99, Ÿ Kruft um Krei e L / E .- A _ - - J G D S «l nicht E. 18 deth die Gesprächszeit d C Le Ln j t 500 u. 200|—,— dito. Bauchfleisch 1 kg 1,30 4; 1, Voost zu Neuß, dem Eisenbahn-Wagenmeijter a. D. Oebel sprächsverbindungen erfolgt O, E B weil der Betrieb mdlib unter Unserer Höcbsteigenbänt b; zu Cóln, den Eisenbahn-Weichenstellern a. D. Everharß nicht oder nicht völlig LREEE Ie i S RE L T 1 reichcalies Raten Dasiódél, zu Stolberg im Landkreise Aachen, Gimmel zu Q ber- gestort war, 10 wird dem Theilnchmer, wen og / i b Hermsdorf im Kreise Waldenburg, Mohr zu Maltsh im | selben Nacht ein Ausgleich geboten. Jst S V4 1 « - T

50D:--900 1— fleis< 1 kg 1, 1,20 5000500 1042565 O) d; 1,00. 4 S nen S1 des Begeben Urville, den 14. Mai 1901. 2000—500 [104,25 1,00 A t wegen Störung des Gegeben Urville, den 14. A U F J —S 3 G ma P e e. y t o »P my Ar : L i E reise Ne ft, NRoggendorf zu Alfter im Land- | Betriebs das Gespräch überhaupt nicht zu stande gekommen, (L. S.) d Wilhe Kreije Neumarît, Rogg L E L ise EN hat ein Ausgleich nicht erfolgen können, jo wird auf Graf von Bülow. von Thielen. kreise Bonn und Simons zu Kupferdreh im Landkreise Essen, | und hat ein Ausglei D M G AES T L va Vofaduldin rIIE D E R, - d G ç des Theilnehme ein Dreißigstel der Monatsgebühr | yon Goßler. Graf von Posadowskv. bisher zu Cöôln-Deuß, den Bahnwäctern a. D. Kun an T Antrag Gef DeR ne E ahlt A L i a Freiherr von Rheinbaben. Qa ”4 5 io i S f 2 D das ( epra ) Zuru gez U. j Langend Kreise Lauban, bisher in Schosdorf, Moll | für g L : M ien zu Psalzdorf Greise Kleve, Pähold zu Bärsdorf- 4) Der Antrag auf Ueberlassung eines Abonnements ist x V g , T „mi V 7 L L an ° G 7 A G A0 T y » L g ° « ei i D T rp c, n 5 0 O0 Le -G b Trach im Kreise Goldberc «Haynau und Schroer zu Werners- bei der Vermittelungsanstalt am Urt anzubringen, s U eicher Ministerium Der geut lihen, Un terrihts- und : 102,70bzG *) Frei Wagen und ab Bahn orf im, Kreise Bolkenhain, dem Schrankenwärter Höfig | quch die Zeit der Abonnementsgesprähe im voraus verein- Medizinal-Angelegenheiten. 1000 |2950B Zoologischer Garten .14 - ( zu Siegendorf im Kreise Goldberg-Haynau, dem Schiffs- | hart wird. E Es beträat 6. die Söchst- Der Departements: Thierarzt Koschel in Breólau ist zum 1000 17350 eizer a. D. Giey zu Limperih im Landkreise Bonn, Die Mindestdauer eines Gesprächs beträgt 6, die Hochst- N cinäe Assessor bei dem Königlichen Medizinal-Kollegium der - 3506 Y P _ Í e : B. Ia iTéo è j G M: RSCICTINnar-2 d ° ens ars O N L rup bisher zu Oberkassel im Siegkreise, dem Werkmeister Ludwig | dauer 12 Minuten. ete

_— 1 i n) fund an

7) Min janá

beendi pen pee O S pk M O DOD

E Aa

Ake pi a

une L D SE pak pra P deu jur P pi S

T5 Fr | R R R

f

Pk eret Pen fred reen pee pen rere prak pre pre rek pre Prok pur Prnendk jeh pre fred prak jr

| aa

t L a Has Mas 1 f d bf O pk pank pem an.

E TRRSI

D

M Ri is Adds Dn Ma N

bee pur rek pee R ODOINN

m

A m

R É ann ph imm cen me E A Cum o ae

dite elte t g E A otra tet mt Mrg E Ly

1 |

| F] Me Ms Mm M | M M Hl Hf He Wbm Him H HES Vf Him H Hir Hn 1E HEr H Wm

It bet pern pm pem C enk denen jar jem pumek pounedi prak l O m m i 1 l) n 4

v

bn pan jed pre prt park Prarak jenen pn park I

pmk Pendk fts Prem pre Jene June Jfiits Pun

D D Ill

e

S 1

I DND) pak punok deme pm S)

| œ

pk pk reen pern pack:

k Pert Per (2 Pri Prt n 1 i} Pre Pit Jnt Prm CO Pert A) fs d LIÙ Jura Pan Mis pern Pemek Jen

It bi Pl rk pee Pren pmk pan jene Prem n para jen fund prnn pen pur peec

_—_

D

i] n] m} bund jurá pm S - e =

O

—_

Vf bas ria pie Pie bls (e É l pi pk jd jem P

E R O —1c

0

—_— J D

See

C jd C7 pet 4

(—

t | S | ]

tam."

1] N t fk furt 2] m} fm eank jurnd

S©O 53-2 | | | 00S a) e] e] dund L

“s D S

Ik pi pr per rend pr Pk d brend prendi Prei p dret ck pat S pee denk pern pern

©®

It pk pre Prm pern pre ek ad jr pee p jeh jar rack jer je mai jc enck jur:

a P prá pre pmk a }

_—

|

dum prnn rb rb b rf lin Vie rb Dim Dl pp Mf Mi pla | Ma

S Tos To

_ O] J] p pi

>

R gi de Em L“ MEM T T Le D E „0 Go

Go

t n i n i O i O pi Pri brd}

E k

r en

gie p

Ini DCT

e dus pri prá D) O

S pt pf prt Per an} prnn Pueee:

D 7 «s M i nehmens auf den 2 “S D m haltenen dingun

og og a

j Î Î o

I i R p l P P i P R i R R R R R P j p i R j j R j m m i 4 4

I P 1 N

110001069 |

=— —-

| =

ffs ï

60,00bz(85 S 112,006

-

=

apm 0 Pam dae DOas Di Da, Df bfi Ds ps bsi Ds pf dsa pftn sn dfe pf pf 1s fas dfe pf Dm pf Df DPm Mîi Ds Dee Dia Mh V da E Dêt E

aa, d g e e pet Jd ge pt “D S pat

Î » Î » Ÿ )

—_— 1} e] ul a) pel pem 2

d ns L O I 1 L D e a

F A A F fonds I . F

9 N J J x 9 x 9

) x J

)

) A

FA >HEs

Z B

R pund -}

S

at eth ed Demi Sh gp emt gn See Je Sei Jemen

_— e

L

0D S |

“K „S2 | | 8 D

8 >

Sk |

Z

K

r, S K

_

a Y d en Ÿ puri 2 Y fund pre a

h

E l

_ ie D 1 L D

o.

e K l Fn 2K

1000 u. 500/98/00G 1000 199 90G 1000 100,75bzG 1000 100,10G 1000 -

T0 7-0 74

H

_— I C C

0Âi pat p due nis Fund Pur dend Dun pet Pend ÈS) Wis dend ret Lm: puri Lins det fis Wi pur dend emed Af ns I

ti i fti Genet D Dee ti r fet Jd eat ti Parent See Sei Free pn rent

am gt) fet et fit fm fe e e ee s spe spe Prm se pre ic De Hre

| &W | 9-4 _- om 74

s" 3 _ { 4 e e d - $ Ton T P OVINI Schlesien, s e ec LOOO f Wenzel, dem Former Hermann Werner, beide zu 5) Abonnementsgespräche dürfen nur in Angelegenheiten | Pr der S C cieaAnis Thierarzt Hinrichsen in Münster i. W

1009 6'255 Differd Dannenbaum|5 | 1.1. e wn Tun E E a Rati E: GertaR sky des „Theilnehmers ¡ee Bes F füinem MAPEERE ENE M zum Veterinär-Afssessor bei dem Königlichen Medizinal-Kollegium 1200/30093/25bz S Elekt. Unt. Zür. (103)!4 | i m Kreise Teltow, dem früheren Kut) er i x E Maldarbeiter schäfte gehörigen Personen gefuhrt werden. der Provinz Westfalen und i l E “oto Le Oeft Alpin Mete lat _# » da roten im _ Kreye SEFrunoen Krei E erbausen das Berlin, den 25. Mai 1901. : der Departements-Thierarzt Koll in Koblenz zum V:terinär-

1000 I Spring-Vallev .… . [4 1135551] 1000 9 —, ilheim Schaaf zu N DE E E Der Staatssekretär des Reichs-Postamts. Assessor bei dem Königlichen Medizinal- Kollegium der Rhein

500 181,00bzG Una. Lofalb.-O. (105)4 114710 10000-3K; 93 255 “u ¡emeine Ehrenzeichen zu DCTICINEN. Kraetfke. provinz ernannt worden.

1000 499 50

600 a)

A P Ministerium für Handel und Gewerbe.

1000: Ho ° N C _ C é 5 Ine -= N si d 3/5 244,00bz Berichtigung. Vorgestern: Brau. Glütauf Deutsches Reich. Bekanntmachung. Dem Regierungs- und Gewerbe-Schulrath Na u) < ist die atbenow. opt. I 600 1%,506

1000 al 00 24800636 1 156,25G,, gestr. 2 ichtigg. irrthümlih. Gestern: i s ? etatsmäßige Stelle cines Negierungs- und Gewerbe-Schulraths ‘ubt d 0/, t ( » i Erweiterung des Fernsprehverkehrs. etatsmäßige Ste B L Malo Morsititos- cvacian Nauchw. Walter 1009 )b1G y Rheydt 4 9/6 St.-A. 100,70G. Dts. Grbsch.-ObL. t m 20A : : 5ni ® s , bei der Königlichen Regierung in Breslau übertrage VC Mavenoba Spinn. 91 10 600 14A Obligationen industrieller Gesellschaften. | 4% 47,30b4G, Westd. Bdkred. Pfdbr. 111. 9040G. omi B Majestät der Nauen E übe Ln JO Der Fernspre{hverkehr zwishen Berlin und | ® 3 Redenb. e uB6's$ 1500 175 5h16 Acc. Botse u. o.(105)/41/ 1.4.10, 1000—500 5 Barmen-Elberf. St.-A. 21225G. Kaschau-Öderb. qute, Dienstag, den 28. d. M., V nag brasilianischen außer: | Frauendorf (Neumark), Großleuthen, Neuzauche, Rhein Maff. Bw [15,10 200‘ [167,006965 | e Rin: (1054 : Sctalle 1 fr. B. 062400066 lo D. -Gon : ordentlicken T un. nenne e Minisier Varon | Nexden C), SALg, Sre d etten (t), do. -Bnthray.} 5 [10 1000 1134/50bzG& | A.-G.f Mt.-3. (102) 4 | 14.10, Zuer 167,10G Gelsenk. Brgw. i. fr. V 174,75 Rio Branco in Audienz zu empfangen und aus dessen S H Mah Tür eix a20IhnliGa Ciprdd dU cur Dauer Angekommen: do. Berabau . 10 1500 ‘1127/0 Alla. Elektr.-GT-ITl|4 Ì 74 504 1 " ai E t M : ei ini ie Gebühr für ein ( i é _— Nräfi Reichs ¿Direktori bz a. Elektr 41746174,50A 106; Guttäm. Maschinen 79.75G. Händen zwei Schreiben des Präsidenten der Vereinigten von 3 Minuten beträgt: im Verkehr mit Rehden (Westpr.), Seine Excellenz der Präsident des Reichsbank-Direktoriums,

do. (Lhamotté.| 81 1000 91 006 do do TVi44 ; „De ; j e Piat do Éviegelalas 10 1000 U E Anbalt. Koblenwerke 4 Dis 102508 Daurabütte Lte V. 209.8049 L wée ke ‘Se eo E gs A Schlobitten (Ort) und Schlobitten (Bahnhof) 1 4, im Verkehr | Wirkliche Geheime Rath Dr. Koch, von der Dienstreise. h En I, (l ' 2141 : n “La, Ff Tudas, e der rr andte in Si “bri Ä 5

do. Stablrbérk 16 16 O H 006: Betl. Zichór +F/ (103)!4 G Ghamotte 90,76bz. “Wilbelmshall Obl. 101,60G. : in, den 25. Mai 1901. S e Azevedo von hier abberufen wird. Verlin, Seine Excellenz der Präsident des Evangelishen Ober-

14 11 14 14 11 11 11 do. Industrie 121 [60 150 14 00H Berl Elektcizit+Wer®4 | 14 Rh. - Westf. Kalkw. 9 9 1000 [101/00b;64 d 41/ 117 // irfli Kaiserliche Ober-Postdirektion 1.17 |500—A L s ' ¿irfliche )ber- , E E aa W p 1 aua 8-0 ei E Staatssekretär des Auge T ite a eye Griesbach. Kirchenraths, Wirklihe Geheime Rath D. Dr. Barkhaujen, 11 [500 3000 (1 0E Xyeime Rath Freiherr von na<h Karlsbad. 11 11 11 11 11 11

j j i nfs pf ofs, aGis vis via afi af af f nf b nba 0b lvl e l 0b É vln Em vie le Én n 6 Ân ie Le E }

_

ns d us uned t unnd u unt gut qt get “G

--.

1—

—_— _——

_

pu S

_—

it m) P B O d prt 3 Wf O BLIO ut unt ‘n. a] 2} 2} dent Pt Predi Pert n} Put 1} lnt Prt Junt Lened b

sab gnd, uned) t un ieb ent, pen. gend umts gt t n Ÿ t eti n} nt J nfs 2

S

Rolandébütte RombacherHütt-n Rofiker Brnk ‘W do. Zü>erfabr Rothe Erde. (fien S, Elektr ‘W do. Gunst: Dol È do. Kama 2A do Nie. fonv

Lo de Ricbe> Moatamw. 14 1000 ‘211 25b¡G | Berl Hot. G. Kaiiérb_44 31 05 Audienz zugegen.

1500 95 00h; do do 43 s Fonds- und Aktieu-Börse.

1000 1142 505 Biéma-&hütte (102)/4;| 03.40

0 N Na Bochumer Berawerk !1 ! 500 148.7564 B do. ‘Gußiftabl (103)/4 !

1200/3000111 00bz Braunichw®cohl.{(103)/4} Berlin, 25. Mai 1901 Die heutige Börse jeigte

7'%0et biB | im allgemeinen eine [ustlose pes

N 00G Die Umsäße erreichten auf allen Gebieten einen

Ea ad

1000 62 d0:5 Breeél Oelfabrik (103) 1200/6080 do. Wagenbau (103) 1000/7008 00G do do (103)/44/!

1000 6 00G Briegér St. -Br (103)'4

e a eit a e i s e G A i R c a It ed) n} get s Y jau a} a) i} nfs m} wet a} unt

nur mäßigen Umfang.