1901 / 124 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E N r

[18208] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hotelbefizers Gerd Ferdinand Gerdes zu Schwittersum wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und na<gewiesener Schlußvertheilung aufgehoben.

Berum, den 20. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht.

[18182] Konkurs®êverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kunstdre<hslers J. - Franz Kruse in Blankenese ift zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 20. Juni 1901, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbjt bestimmt.

Blankenese, den 15. Mai 1901.

RNustin, Sekretär,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[18178] Konkursverfahren.

Nr. 4553. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Landwirths Friedrih Willauer in Weilerhöfe, Gemeinde Niedern, ift na< Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Bonndorf, den 17. Mai 1901.

Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts: Wenk.

[18143] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Nathau Mathews zu Burg ift zur Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters nah dem Zwangsvergleiche und über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{usses der Termin auf den S. Juni 1901, Vormittags 103 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer 8, bestimmt.

Burg, den 22. Mai 1901.

Ries, Assistent, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[18157] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmaunseheleute Hans und Barbara von Pauer in Burglengenfeld wurde heute auf Grund re<tsfräftigen Zwangsvergleihs aufgehoben.

Burglengenfeld, am 20. Mai 1901.

Der K. Sekretär: Schels.

[18161] K. Amtsgericht Cannstatt. Das Konkursverfahren gegen August Schwiuger, Frachtboten hier, ist na< Abhaltung des Schluß- termins und Vollzug der Schlußvertheilung dur Gerichtsbes{luß von heute aufgehoben worden. Den 23. Mai 1901. Gerichtsschreiber Shwar z, Stv.

[18146] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Lorenz & JIttrich in Langfuhr ist zur Prüfung der nachträglich an- gemeldeten Forderungen Termin auf den 25. Juni 1901, Vormittags 11} Uhr, vor dem König- lichen Amtsgericht hierselbst, Pfefferstadt, Zimmer 42, anberaumt.

Danzig, den 18. Mai 1901.

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth.11.

[18185] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Julius Weinowsfi in Gute- herberge is zur Abnahme der Schlußre{nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü#fichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 22. Juni 1901, Vormittags 11 Uhr, vor dem Kön'glichen Amtsgerichte hierselbst, Pfeffer- stadt, Zimmer 42, bestimmt.

Danzig, den 18. Mai 1901. Gerichtsschreiber des KöniglichenAmtsgerichts, Abtb. 1 [18145] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen

Frau Fauny Berlowit, geb. Finkelstein,

0 N L

Firma F. Berlowitz in Danzig, ist zur Prüfung | ein neuer |

rmittags |

der nahträgli<h angemeldeten Forderungen Termin auf den 25. Juni 1901, Vo 117 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht bier selbit, Pfefferstadt, Zimmer 42, anberaumt.

Danzig, den 20. Mai 1901 Gerichtsschreiber des Königlichen Aintsgerichts. Abth. 11. [18373] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Emil Oscar Kasper in Neu gerêsdorf wird, na<hdem der in dem Vergleichs termine vom 15. April 1901 angenommene Zwangs vergleih dur re<tskräftigen Beschluß vom 15. April 1901 bestätigt ift, bierdur< aufgehoben

Ebersbach, den 22. Mai 1901

Königliches Amtsgericht. 159] Konkursverfahren.

1 ŸÎ _ Ÿ _—

[4

-

as s| Kaufmanns Friedrich Seufer von Gelnhausen

wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 26. Januar 1901 angenommene Zwangsvergleich dur rehtêfräftigen Beschluß vom 28. Januar 1901 xXitätigt ift, bierdur< aufgeboben

Gelnhausen, den 22. Mai 1901

Königliches Amtsgericht.

18169] K. Amtsgericht Göppingen.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gottlieb Bäuerle, Fuhrmanns u. Händlers in HDeiningen, ist infolge eines von dem Gemein

ua T » 2 414 t ) H 7A 11ONeCT zu einem awangs-

Vergleichstermin auf Dienstag, den i

1901, Vormittags 9 Uhr, vo öniglihen Amtägerichte bierselbft anberaumt ergleihsvorshlag ist auf der Gericbtsshreiberei

S zur Einsicht der Betheiligten Göppingen, den Gerichtsschreiber

i Fabrikanten Osfar Walther, Firina W. Walther in Stütyerbach,

4

laubi t ung an Stelle

L 4

é d fi Ä

tützerba @ anfuri,

-_.

_ [7E 21 22

rrwalter gewaähl na Ilmenau, 23. Mai 1901 Hroßzh Amtsgeribt. Abt! [16269] Konfkfurêverfahren. Das Canfurtnertahron bor

Ä

[A]

das Vermägen de

Landwirths Tijardo Oltmanus Pecken

na ränorta hrs G hor d A q D h Konkursverfahren über das Vermi des

Ï Ÿ l s [4440s 9 K BGBergleicWstermin av? den 14.

Ï L L

| Kaufmanns Joh. Gerh. Friedrich Koch zu

Marienhausen wird na& erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Jever, den 14. Mai 1901.

Großherzogliches Amtsgericht. ITI b. [18147] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Sandelsgesellschaft in Firma Martin Herzberg « Sohn zu Herzfelde ist, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konfursmasse niht vorhanden ist, eingestellt worden.

Kalkberge Rüdersdorf, den 23. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. [18168] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Friedrich Witte zu Kal- vörde ist zur Abnahme der S{hlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu be- rüsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Ver- mögensstüde der Schlußtermin auf den 14. Juui 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem Herzog- lichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Kalvörde, den 23 Mai 1901.

C. Jeimke, Sefr.,

Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. [18151] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma „Zimmermann’s Warenbazar, Jnh. Martha Zimmermann“, in Gülzow i. Pom. ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forde- rung Termin auf den 12. Juni 1901, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier anberaumt.

Kammin i. Pom., den 22. Mai 1901.

Königl. Amtsgericht. [18177] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wirthschaftsbesißers Emil Hermann Schuppan in Neufir< wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Königsbrück, den 22. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht.

[18453] Konkursverfahreu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns August Lellek zu Königshütte ist zur Prüfung der nachträgli<h angemeldeten Forde- rungen Termin auf den LS. Juni 1901, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 15, anberaumt.

Königshütte, den 21. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. [18212] Beschluß.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gasthofsbesißzers Felix Szymura in Koschmin wird ein neuer Prüfüngstermin zur Prüfung na<h-" trägli<h angemeldeter Forderungen auf 22. Juni 1901, Vorm. 10 Uhr, angeseßt.

Koschmin, den 22. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. [18184]? Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 22. Juni 1899 zu Wittgendorf verstorbenen Guts- befißers Max Böhmer zu Wittgendorf wird aufgehoben.

Landeshut i. Schl., den 23. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. [18213] Konkurs Sandfort.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers und Maurermeisters Wil- helm Saudfort zu Tönisheide ift eingestellt vorden, da eine den Koften des Verfahrens ent- sprechende Masse niht vorhanden ift.

Langenberg, Rhl., det*23. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. | Konkursverfahren. Konkursverfahren über den Nacblaß der

verstorbenen Wittwe Aug. Volland, Minua, der | geb. Nordmeyer, hierselbst wird nah erfolgter

Abbaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Lemgo, den 21. Mai 1901. Fürstlibes Amtsgericht. [. [18174] Konkursverfahren.

1s Konkurêverfahren über das Vermögen des

| Kaufmanns Max Ehlers zu Magdeburg,

Jacobstraße 6, Inhabers der Firma Bollegraaf

| & Dressel Nachf., wird nah erfolgter Sc{luß

vertbeilung bierdur< aufgeboben. Magdeburg, den 21. Mai 1901. Königliches Amtsgericht. A. Abth. 8. [18175] Konkursverfahren. A y s L Vas RKonkurêverfahren über das Vermögen des

| Kaufmanns Nudolf Leyser zu Magdeburg, in

Firma Gertner & Leyser Magdeburger Spar

| herdfabrif, wird, nahdem der in dem Vergleichs

termine vom 2. April 1901 angenommene Zwangs vergleih dur re<htskräftigen Beschluß vom 2. April 1901 bestätigt ift, bierdur< aufgeboben. Magdeburg, den 22. Mai 1901 Königliches Amtsgeriht A. Abth. 8 [18164] Konkursverfahren.

3 m 4 q s In dem Konkursverfahren über das Vermögen der

| Handelsfrau Minna Frenzel in Naumburg

a. S. ist infolge eines von der Gemeinschuldnerin gemachten Vorschlags zu einem Zroangsvergleiche * Juni 1901, Vor mittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte

hier, Zimmer 48, anberaumt. Der Veraleichävorscblaa

ab (SelZins dat \STiigTu C

d i (Glaubigeraues{usses sind 1 der (H ribtsichreiberei Ko

L Y na A p vi L L onkutêgerichts L L

(e114 > Math -

ht der Betbeiligten nieder

Naumburg a. S., dec Petsch, Sekr

Berihtsshreiber des Königli

tär, i hen Amtsgerichts Konkursverfahren.

q Ä

f L h Ï Das nfkursvêrfahren über das Vermögen

T des des

Oldenburg, alleinigen Inhabers der Firma

J. G. Koch, daselbft, wir nachdem der in dem

Maa 0 A è 409 A T GBergleichstkermi pom 26 angenomtinene F Ds S p «f A d A I A “I , Ç A Zwangsvergleiw dur rechtskräftigen Beschluß vom g D

iolkon Tao koltttiagt it kiorhu rtaohakon L D L 1A i L ® % 14 L LAS M'ULL Wi

Oldenburg, den Großberzoglihes Amtägericht [18209] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Eiseuwaarenfabrikanten Wilhelm Jungbluth jun. zu Burscheid wird nah erfolgter Abk altung des Scblufitermins bierdur< aufgeboben

Opladen, den 22. Mai 1901

Als ‘Mf r M L. é L, A 4 Amtéger bt

 i A

18155 l S MEntianveriecen über das Vermögen des Kaufmanns Jacob Cohn aus Oppeln, in Firma J. Cohn Ïr., wird, nachdem der in dem Ver- leihstermine vom 13. April 1901 angenommene

wangsverglei<h dur rechtsfräftigen Beschluß vom 13. April 1901 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Amtsgeriht Oppeln, 22. Mai 1901. [18176] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen de Schneidermeisters Bruno Anton Löwe in Großröhrsdorf ist, nahdem der in dem Ver- gleihstermine vom 23. März 1901 angenommene Zwangsvergleih dur< re<tsfräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, aitfgeltbben worden.

Pulsnitz, den 23. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. [18149]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Gustav Goldstein zu Reeß wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Rees, den 22. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. [18206] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maurermeisters Friedrich Richter in Reichen- ba< wird na< erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurh aufgehoben.

Reichenbach, den 22. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. [18215] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Weinhändlers Emil Lagodny aus Bruck- hausen ist, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse niht vorhanden ist, ein- gestellt worden.

Ruhrort, den 21. Mai 19901.

Königliches Amtsgericht. [18172] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Blechwaarenfabrikanten Max Albin Hübner in Berusbach wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Schwarzenberg, den 21. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. [18152] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Adolf Mohr in Senftenberg N.-L. ist zur Prüfung der na<hträgli< angemeldeten Forderungen Termin auf den 27. Juni 1901, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht in Senftenberg, Zimmer Nr. 8, anberaumt.

Senftenberg, den 17. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. [17422 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johannes Feldner in Bispingen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Soltau, den 20. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. [18170]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Metgers Albert Rapp dahier wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 10. April 1901 an- genommene Fbanalvetalett durch rechtskräftigen Be- \hluß vom 10. April 1901 bestätigt ist, bierdur aufgehoben.

Straßburg, den 23. Mai 1901.

Das Kaiserliche Amtsgericht. [18144] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heymann genannt Hermaun Salomon, Inhaber der Firma H. Salomon Junior in Thorn, Seglerstraße Nr. 30, ist in- folge eines von dem Gemeins<huldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs» termin auf den S. Juni 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgericht în Thorn, Zimmer Nr. 22, anberaumt. Der Vergleichs vorschlag und die Erklärung des Gläubigeraus|chusses sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt.

Thorn, den 11. Mai 1901.

Wierzbowski,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [18148] Í

In dem Konkursverfabren über das Vermögen des Mühlenbesizers Karl Schilde zu Burgwerben ist Termin zur Anhörung der Gläubigerversammlung übec Einstellung des Konkursverfahrens wegen Mangel einer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Konkursmasse auf den 6. Juni 1901, Vor- mittags 9{ Uhr, Zimmer Nr. 7, bestimmt.

Weißenfels, den 22. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. Konkursverfahren.

2 em Konkursverfahren über das Vermögen es Schuhmachermeisters Karl Türke in Zerbst

zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, ir Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß erzeihniß der bei der Vertheilung zu berücsichtigen- en Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläu biger über die niht verwerthbaren Vermögentstü>e der Schlußtermin auf den 21. Juni 1901, Vor- mittags 9 Uhr, vor dem Herzoglichen Amts- geriht hierselbst bestimmt

Zerbst, den 24. Mai 1901.

Thiemann, Bureau-Assistent, als Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

Thüringisch - Hessisch - Bayerischer Güterverfehr. uni d. J. tritt der Nab

uar 1896 in

y b

und Ergänzungen Tarifvorichrifter es Kilometerzeigers infolge Eröff tre>en uni r Ausnabmetarife sbelondere gelangen für die

eurté (Erfurt

L Kor I HLA

Ferner ‘werden anderweite“ Entfernungen und Fracht/äße für die Station Nürnberg Rangierbabnhgf mit den Stationen der nördlihen Verbandsverwg[ tungen zur Einführung gebracht.

Infoweit hierdur< und dur sonstige Aenderungen des Tarifs Frachterhöhungen eintreten, gelten dieselben erst vom 16- Juli d. J. ab.

__ Nâäbere Auskunft ertheilen die betheiligten Az, fertigungsstellen.

Erfurt, den 21. Mai 1901.

. Königliche Eisenbahn-Direktion, als geshäftsführende Verwaltung.

2

[18195] Mitteldeutsch - Sessischer Verkehr. (Gruppen V/VIT.)

Am 1. Juni ds. Js. gelangt der Nachtrag XV111 zum Gütertarif zur Einführung.

- Außer mehreren bereits früher veröffentlichten Tarif-Aenderungen und Ergänzungen enthält derselbe:

a. Aenderungen des Vorworts und der „Be: sonderen Tarifvorschriften“ ;

b. Entfernungen für die neu einbezogenen Stationen Alme, Lüchtringen, Ringelstein und Siddinghausen des Direktionsbezirks Cassel, Saasen des Direktions- bezirks Frankfurt a. M., Affolterbah, Eich i. Rhbein- hessen, Gimbsheim, Hamm i. Rheinhessen, £ Ibersbeim, Kreidah, Unter-Waldmichelba<, W und Waldmichelba<h des Direktionsbezirks Auerstedt und Sto>kheim in Oberfranken Direktionsbezirks Erfurt, sowie Schönwalde Direktionsbezirks Halle a. S. :

c. anderweite Entfernungen für die Stationen Arnsberg, Bestwig, Brilon (Stadt), Brilon (Wald), Eversberg, Freienohl, Meschede, Oeventrop, Olsberg und Wennemen des Direktionsbezirks Caffel, sowie für Station Mannheim-Ne>arvorstadt des Direktions, bezirks Mainz (für den Wagenladungsverkehr) :

d. theilweise abgeänderte Entfernungen für dis Stationen Blechhammer, Hüttensteinah, Köppels, dorf: Oberlind, Lauscha (S.-M.), Neuhaus (Kreis Sonneberg), Neustadt b. Coburg, Sonneberg (Thür. und Steinach a. d. Werrabahn des Direktionsbezirks Erfurt; ;

e. Aenderungen und Ergänzungen der Ausnahme- tarife 2 (Nohstofftarif) und 6 (Brennstoffe):

f. Einführung der Ausnahmetarife 6 e. (Brenn- stoffe ab Wasserumschlagspläten), 14 (Zu>er [Nüben zu>er]) und 14 a. (Nohzu>er): i

g. fonstige Aenderungen und Ergänzungen.

COs5 Le R: ; j T,

Die dur<h diesen Nachtrag eintretende Frat- erhöbung ist erst vom 15. Juli 1901 ab gültig.

Näheres ist bei den betheiligten Abfertigungsstellen zu erfahren.

Erfurt, den 22. Mai 1901.

Königliche FICERFAHE Mr ettdon, als geshäftsführende Verwaltung. [18196] Vetriebseröffnung der Reststre>e Neuhaus Kr. Sonneberg)—Stockheim.

Am 1. Juni d. Js. wird die 6,50 km lange Ref stree Neuhaus (Kr. Sonneberg)—Stoheim der Neubaulinie Köppelsdorf—Sto>theim für den allez- meinen Personen- und Güterverkehr dem Betrieb übergeben.

Der an dieser Reststre>e gelegene Halte Burggrub dient nur dem Personen- und GEnzit- verkehr; die Annahme uud Auslieferung von Prut- depeschen ist ausges{lossen. Die neu zu eröffnete Stre>ke führt bis zur bayerischen Station Stot heim, die Gemeinschaftsstation wird.

Für die neue Stre>e haben Gültigkeit :

„Die Bahnordnung für die Nebeneisenbabna Dcutschlands vom 5. Juli 1892 und, soweit bayverisches Gebiet in Betracht kommt, die Bahnordnung für die Nebeneisenbahnen Bayerns vom 10. Dezember 1892, die Verkehrëordnung für die Eiseubahnen Deutschlands und die Tarife für den Direktionébezirk Erfurt“, der Fahrplan für diese Strecke ist in dem allgemeinen Fahrplan der Direktionsbezirke Erfurt Halle, der am 1. Mai d. Is. in Kraft getreten ist enthalten.

Erfurt, den 22. Mai 1901.

Königliche Eisenbahn-Direktion. Gruppentarif V und Oftdeutsch-Mitteldeutscher Gütertarif.

Am 1. Juni d. Js. wird die Neststre>e Neubau (Kr. Sonneberg)—Sto>heim des Direktionsbezirkt Erfurt dem Betriebe übergeben. An dem genannten Tage treten daber die in den oben genannten Tarifen enthaltenen bez; ügliden neuen und allgeänderter (n! fernungen ia4 Kraft.

Magdeburg, den 23. Mai 1901.

Közäg'iche Eiscnbahn-Direktion, alc Dâftsfübrende Verwaltung [18198] Befanntmachung. z Frauffurt a. M. 2c. Baycrischer Gütertarif vom L. Mai 1898 (Verkehr der Rhein- und Mainhafenustationen mit Bayern).

Mit sofortiger Gültigkeit wird der Ausnahmetari! Nr. 17 für Abfälle vvn Baumwolle 2c. auf die Stationen Mannheim (Dir.-Bez. Mainz) Mannheim Ne>arvorstadt ausgedehnt.

München, den 22. Mai 1901. 15194} General-Direktion der K.B.Staatseisenbahnen. [18200] Bekanntmachung. A

Südwestdeutscher Verband. Der ab Manx- heim, Rheinau und Ludwigshafen a. Nh Dad

transit Westschweiz bestehende Ausnahmefra<t/aß [U Neis in Höhe von 0,70 A für 100 kg (Tran' tiari für belgische und hbolländishe Güter vom 1894 zu den Tarifbeften 1 und 5) fin 25. Mai d. Js. ab au< auf Rohreisfendu Bestimmung na< Reiden, Station der Schn schen Gentralbahn, Anwendung. Straßburg, den 20. Mai 1901. Kaiserliche General-Direktion der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

Anzeigen.

na Ti L

-

Verantwortlicher Redakteur i Direktor Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (S ol1) in Berlin.

# c d d Verlagd- ru> der Norddeutschen Buchdru>erei un D Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Börsfeu-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 124. Berlin, Dienstag, den 28. Mai

Amtlich fesigesiellte Kurse. | aan 2nn 120 Kerliner Börse vom 28. Mai 1901. | Tons 1 ol:

1 Frank, 1 Lira, 1 Lêu, 1 Peseta = 0,80 @ 1 österr. E 1889 Ll

Gold- Gld. = 2,00 M 1 Gld. österr. W: = 1,70 A H i l: L j Krone ósterr.-ung. W. = 0,855 4 7 Gld. südd. W. B E unkv. Ea, 12,00 A 1 Gld. holl. W. = 1,70 #MÆ_ 1 Mark Banco S ABSS aden 500 2E 50 A 1 fand. Krone = 1,125 A 1 (alter) Bre Fh 89 87 91 9631| oldrubel = 3,20 Æ 1 Rubel = 2,16 ÆM 1 Peso = al r DIDi, 1609 L D = 4,2) < Livre Sterli = t “r «é 1 Dollar 420 Æ 1 Livre Stexling Berlin 1666, 75 31 : do. STO/TS'3E Wechsel. do. _ 1882/98/31 Amsterdam-Rotterdam| 100 fl. 169,15G do. Stadtsyn.19091/4 uk Aa do. 100 fl. T Bielefeld D 1898/4 Brüssel und Antwerpen| 100 Frs. 81,10B do. E 19004 “do. do. | 100 Frs. —,— Bonn 18963 | Sfandinavische Pläße .| 100 Kr. 112 45G do. 1909 3 Fopenhagen 100 Kr. —,— Borh.- Rummelsburag!|3t| London . i 20,445B Brandenb. a.H.T 1901 4

5000—5091102,20B Thorn 1895 7 5909—500/94,25(3 do. 1901 unf. 1911 | 5000—500/93,60G Wandsbe> 1891 I 5000—500193,60&8 Weimar 1888/3 1009—100/92,40B Wiesbaden 1879,80,83: * 5000—200|—,— do. 1896, 1898: 5000—200/101,20G do. 1900 unf. 1905 2000—200/94,20B Witten 1882 ITL'S 2090—100/101,40G Worms 1899 unk. 1905 5000—500194 00B 5000—500/101,00bzEBV B if Nf c of 500075 (99, 0G + Preußische Pfandbriefe. / 5000—100197,50bz E e 5 3009—1591116,50bz 5000—100197,20bzG do. 3000—300/108,60bz 5000—200}— do. 3000—1501104 40G 2000—500/101 30B l 3000—-150]: 9,60bz 2000—500/101,30B do. 5000—100/191/ 50G 1.7 | 5000—500|—,— do. E 3000—150196,50B )'5000—1000195,80B do. do : 3009—150]86,00G i .10! 1000—200/92,505 Landschaftl. Zentral .|4 10000—100|—,— | Däniiche 5009—100 101 25bzG do. V f 9000—150]26,50G | Egvptiiche do 20,265G Breslau 1830, 1891/34 5000—200]96,00B _do. “Do. _.18- 9000—150/85,60G s pr 2ifabon und Oporto .' 1 Milreis n Bromberg 1895, 1899/32 10} 1000—100/92,59G Kur- und Neumärk. 33 3000—150/99,090G O do. 1 Milreis T Sale E tis as L vers. A E v neue 3E Lees O Madrid und Barce Pes 59,55bz Sharlottenburg 188 4.10! 2000—100/101,60bz 0. 3000—150|—,— Madrid und Barcelona} 100 Pes. 929DI do. 99 a gs 05/064 | 1.1.7 | 5000—100}102,00bz 5000—100101,70G E Bork 4,18B do. 1895 unkv. 114 | 1.4.10} 5000—100|102,00B do. 3000—75 196,25G M S s do. 1885 fonv. 1889/34! versch.! 2000—100195,70bz do, 5000—100186,50&G do. 1895, 1899/34] 1.4.10! 5000—100195,70bz Pommerîiche 3000—75 |96,20B Coblenz I 19004 | 1.1.7 | 5000—200[101 20G do. 3000—75 |85,30G do. 1886 fonv. 1898/34! versch. 1000—200/93,508 do. 3000—T75 |—,— L Ï -N Cottbus 1900/4 | 1.4.10} 5000—500] do. 5000—100194 80bz | Grie<üce Anleibe

do. 1889/31! 1,4.10| 5000—500— do. 5000—100/85 39G 3009—2001101,75B

5000—200193,00G 5000—200|101, 30G 2000—200/101,00G | 1000—200/93,75G 2000—200/93,60G | 2000—200/93.20G | | j Î j | Î | i |

Bern. Kant.-Anleibe 27 konv. Bosniîche Landes-Anleibe . . do. do. S Bula. Gold-Hypoth.-Anl. 92 25r Nt. 241 561 —246 560 do. GBold-Hypoth.-Anl. 92 Ix Ner. 1—20 000 2r Nr. 61 551—85 650 Gbilen.Gold-Anleihe 1889 fl. do. mitte do. Chinesiiche do. do. Do. do. do.

Aachen St-Anl. 1893

d

- er r tr ta Or

G S S

wt S tor R R

Fnd Da J dund Lia d S M G3 Ha G

"S

2000—200/102,10G 1900 193,70G 2000—590/100,89bzG

bas

Jord ares dank jurcd Le J) puccd jer juni

tf. pas pfd bs LE, ana Vf 10s D

D

ele 2

8$5,50B

v E F tf tf Ler]

101,60G 102 60bz 102 60 bz 95, Det.bzB

' D GONKs - 2,90bz

O “QU I s 50a83aS2, S0bz

arte ArTOBe

aats-Anleihe .

Ly]

E E)

(0

151

m5 Ire jk Pn fra pee rad ferne sere

Miss denk dami i lli] =] s t

2 Zt o

D (00 S

U « 14 S1] 2 s Eri r; rf ry ry ty 2005505 1 L

t Ger “e

P

Le) s P 55 t; Fs Lar]

r

Sri rf rf ry mt pp S p f O8 R S : ° pan rc

= S t t

E A A: . Gyr o

m. D 55

Aw s

38 80G 39 50H 30 50bzG 29 ) 50bzG 1) 50bzG 43 809 44 30bzG 38 00G ,

G x C S ey

wis puand: pa

S a ry LI fs ti 111 1

vel:

err r e » _—] C a Ga G I I

Z pmk prt pf pit fis pem pam emed Q N ®

-_-

dund dad. dend dend: dund S Sem

5 D m J) 1 J t 1,

3

28 008

213,60bz 15 85G

V O S O C0 D E NS O7 b bD d bo Eo E CO C0 0D S 00 S C0 3 l

ZrSE

2 I I pi pn pur Puk pur pr Pk pk prrrá O r

T s

38 00H

e bk pt em pk fremd per Prem erem drei sren

3 r rj r rj rf rf rf r,

r P

[e

bl bre pk

m D No S: Ed E

Do H

(1D e e

14

C QNK« o JUDsI

6,90 bz 6,70Gà 90bz do neue! 4 1.7 196,70bzG

)4 75G

ry

wn

bi pt bri bri jt t S D D e D S O

A

A333 Ali C4 47 4 C3 D

Di31 D3

+ r

Nrw 208:

rer, ry ry

rz c —_<

2 Lr)

000505 --.

--Â- A- À- A - A - 55 u

I T A111 A

ry ci r O ry "Dr 3

5

ry r p I

r

5000—200 5000— 100 5000— 200

Lr)

2 be M L Pt t l Ps ph pel pra purek (2

L] 1+ Dr

5000 1001 i

O) V M) 5000— 200 E: ZOO00— 2004.

5000— 200195 3 ) )

-M-

“r c c rf S #

Do D005 s a o E e E

[S2] As

ry cs ry ry X

r 5

5000—“

S pt fund puri ded fd dreó bener Prem Pk Peencb ded reh dure Prem been ermei Prem dure jem

>

5000

- r

Ii] a] ] >]

5000 —Gi 5000

S000)

p pt fei C et pt pÚds pi pl

n D

/ Lr)

Ert n] D 1 t pt t L C Prt bert O n] n] Pr pur n] r} e) >) Dat Dent et Dremed freeck fremd fermcti Pre drct dent ert demn Predi fer Prem Deb Pera Pereck Prrend Praeck fred Prm dec Jem bura Pran fert fend fmd pen pem fred fue prak fend bren pad Pak Pre brend pern Jae dane dure eck rae fremd jen jan juecdk ded fen Jerk fee jer Jet ju pem rek mm

055

O0

L r D

orr r rc ry c rp rf r rj c c rf ry ry

n

Inowrazlaw 18973 | Jena -1900 uk. 19104 | Karlsrube 1886, 1889.3

1900 unf. 19054 1889 1498: L 1898 uf. 1910 4

1 ps pl pn pt T e

Sächsische Pfandbriefe. | Landw. Pfdb. Kl. ITA, 2000— N B44 2000—500[101 50B do. unkv. 1905 XB A, 1000 u. 500 5.108

000—500M102 30b;sG

*MMM) M94 20B

2000—5001100,10(5

L) 2100 75 S)

H L— M MO3 00H

1000 M ¿

_— .—

3000—200110340B 3000— 100 3000— 00 000— 200 5000—200|—,— 5900—2000103 396:G 10000—20096,10.5

5000—200 1000— 100 5000—200 5000—200 ; 5000—500195,1068

d ps I

“+

*MMN) M.

do. 1896/3 5000—500|—,— Posensche S. ] Crefeld 19904 5000—200/101,10bz do. 1000- 10000/101,25B do. 1876, 82, 88/33 5000—200195 75G do, 1000-10000/101,25B Darnistadt 1897/3t 2009—200/93,60G do. 5000—200195,70G Dessau 1591/4 5000—200|—,— do. 5000—200/95,60(8 do 1896/31 5000—200L— do. 10000—20086, 60G Dortmnd. 1891,98I1,T[|/3# 3900—500193,80B do. 10000—200]86 698 ) R Dresden 1893 34 5000—200]94 49B 5000—75 |—— i 7 d unf. 1910/4 5000—1090t102,10bzB : 3000 75 F Bauk - Diskonto. do. Grundr. unf. 1910/4 30090—100[100,90G _ l[andschaftl.|: 10000—75 [85 90B Amsterdam 34. Berlin 4 (Lombard 5). Brüssel 3x. | Düren konv. 1893/33 1000 s—— Sles. altlandichaftl.! 10000—60 |—,— s Naria s: Ms AO es Rai F d 190904 1000 101 00G 3000—69 196 50G London 4. Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 5. | _d0. i E Ah [101,006 3 O G Italien. Pl. 5. Schweiz 4. Schwed. Pl. 54, | Düffeldorf 1876 34 10000—200/97,00G 3000—150 101,80B erweg. Pl. 6. Kopenhagen 5. Madrid 3°, Lissabon 4. | - do. 1558,1890,1594 32 2000 —DU —— 9000—100/97,002 S E f do. 1899/4 5000—5001101,25bz 3000—100/87,29B Geld-Sorten, Banknoten und Kupons. Duisburg 82,85,59,96|33 10009 193,608 5000—100[101 80B Münz-Duk (pr. |9,71bz Engl. Bankn. 1 £120,45bz | Cisenah 1899 uf. 09 C 2000—20 )102,00B 3000—100 ( Nand-Dutk.SÎ St. |— Frz. Bkn. 100 Fr.!81,39bz | Elberfeld fon. u. 1889/35 5000—200 93,25bz B 5000—1 D Sovereigns . ./20,42bz Hul. Bkn. 100 fl.169,15bz do. 1899 I,TI uf.04/05 E 5090—200/101 80B 5 00— 100]! 0 YFrs.-Stüd>e .[16,24bz Ital. Bfn. 100 L. |77,05bz | rfurt 1593 I uf.1906/35 100 A 0193 69B 50 0—100 C 8 Guld.-Stüd>e|—,— Nord. Bkn. 100 Kr. 112,45; | „00. 1893 I[T uf. Uo 4 10 0—20 N U ren Gold-Dollars ¡—,— Oest. Bk. p.100 Kr./85,15bz | Sffen TYV, V 1898/31 S0 E *000—200[101 40! Ie E 1 Imperials St. .|—,— do. 2000 Kr. |—,— Klensburg _ 189/32 S, U aab E 101,202 Oest. Gold-Rente . L 1.10 1100,40G do. alte pr. 5Vg!—,— Ruff. do. p. 100 R./2153,296z | Frankfurt a. M. 1899/33 2000—209134,75B I —ZUUIO 100,40G do. neue . .. .[16,195bzG| do. do. 590 R./216,1Nz | Srautaot | 1898/35 2000—200/93,00G g do. do. pr.500 gi—,— ult. Mai —,— &re1b. 1. B. 1900 ut. 09 1 2009—2 101 25G : Amer. Not. gr.|4,175G ult. Juni —, | VieBen 1901 unf. O A 2000—100 100, 80bzG do. fleine . . .14,1775bzB |Schweiz.N.100Fr.'81,15bz Glauchau 1894/33 1000 u 500/92, 50G do’ Cp. 3. N. Y.!—,— Zollf. 100 R gr. 324 6 )bz Graudenz 1900 uf. 104 1 I 20 100 50 5 Belg. N. 100Fr./81,15bz do. kleine .… . .|324,60bz do. _1900 114 1900—509[100,30G 736 R ) | Or. Lichters. Ldg. 30/35 1000—200192 608 Deutsche Fonds und Staats-Papiere. (Güstrow 1895 ' 3000—100|— D Reitbs- Schaß 1990 versch. L 101, 60B | Halberstadt 1591/33 2000—200}— Di. Rei Ke Anl, rekah 31 14.10 5000—200198 50B | Halle 1886, 1892/31 1009—200 95,00bzB do. 131! veric<.! 5000—200]98,50B _ do. 1900 uf. 1906/4 9900—109101 75bz do. ._.13 | versch.!10000—200]88,10bz | Hameln 1898 F 3000—500/93 Ó0G ult. Mai S8 10bz; Dannover 18953} 5000 00/95,10B do. 1901 Int.-Sch.13 | 1.4.10| 1000—200!88, 10bz | Heilbronn 1900 uf 10 A 2000—200 101,00G uß. fonsol. A. fkv.[3t! versh.! 5000—150198,40(H | Hildesheim 1859, 1595 31 1000—200 95,00B do. 34 1.,4,10! 5000—150198 60b{B { Dorter 189631 000 200192,25B do. 3 | 1.4.10 10000—100[88,10bz E M ERLS U Mai 5101 00G t Sti A, 2000—200/90,90bz do. 31 Anl. 1892 u. 94/31 [dver. 1990/3!

Y dund pern an} prnn pem an

e c -

uad sh same jun spre mad spre dru hemmt dent (rere sund R

O G Ir

1900 unk. 1906/4 Königsbra.1891,93,95 uf. 044 zin19001 ufk.10'4 1890 u. 9 ' C ubart 1497 3 | LichtenbergGem.1901 4 5000 500195 10195 | Liegmß E 1892 3 z - , dwigêshaf.1892,94 T'4 M M 60a p-a

5000 50095. R CUDecl _1895 j 5000 E210B Magdeburg 1875/91 5000— 20085-1005 . 1591 unf. 1910 4 5000—?010 1600 Mainz 1891 4 2000— 5 9 75b | X unt 1910 4 5000—% 1888, 15894 t 5000—50U1103,60 bz E t 1898 9000—590195,50bzG | do. 1899 1900uk M/054 5000—Z00195,50bz(08 | 20. 109%, ul 1896, i 5000—5001— (inden 93 5000 2001 Mülheim, Rubr 5000—500191 50 9

lens et pes ded C -

Ok s I pl pad gund

1 L

000 —2)0100 50G 00. univ 3000900193 958 XBA

5000—200[100 40.5 IA,VA, VIA VILVIIL 5 és IXA,SI-XVI,XVII

t t ret t dm get det derd S

t pet (J an Y prt pen C

et d ama Wren nt gut d S

M. A) 5 000— 100194 25G

5000—100[102,40b;G | Rentenbriefe. M) O00 905 | m amovri de L 1410 2000—5001101 25G E 1! ori | 2000 1000—?00 / j efsen-Nafsau 5 1 1 410 Ao 2000— 100493 309 Î D Ï s 3}! veriG.! 3000 5000— 10093 0019 s nrt S: M 141

=no0 3501101 20B A S S F (ette Î l 1.10 1000— J Q aueonki t I 1000—500192,80G E SiiEAkS 5 l 5000— 0101 008 E : 2000— 100193 609 / 5000— 200193 6019

z es pi L

r

1893/190033 1896: 18994

(ger St.-Rnt.!31

Ct. Anl. 1886/3 mortisabl. 1900/4 do. S7, 9113} do. 93, 99/3} do. 189713 Staats- Anl. 95: _do. 1899/3} (Tt)b -Schuldv.[3} fon. Anl. 86/3} do. 90/9433 cadien*- Alt. Lb.-Ob[.[3} WotbhaSt.-A. 1900/4 -aw'en-Mein. Ldscr.!4 dische St-Anl. 69/3} St. *- Rente3 ult. Mai warzb.-Rud. S L vrzb.-Sond l mar. Landescred. 31} 1,5 L?

- j

D lt P U

2

] o d

es E 1s C O ia pet rfi T nl C D) pt rb O L P

- +--

“t a S

T t sien spe g ge ft

F F U L

mi r

+,

J 1

102,10G B [e i068 3000 101 8008 U) 3 5,40 D) 000 ; 101 80H Ui) 5 10G U) S N) N 95.40 4 U) ) 10220 v 3000—30) 1101 80B

o dund gund Lis, Le

L?! 3000 1

000

y

F———+>—-!:

J zj 1899 unf. 19054 3000—G00)

1886/9543 1897, 9931 3000 10095'60G )/01 uf. 10/114 000—200102,00b;G 5000 100196 005 jladba h 1880,53 3} 2000—200/93,106G 1000—208 d P do. 1899 V3 I 3000—0092 99 B - j 1899 V, 1900 4 é O) H) . 189793 Í 000— A) y ura 1900 uf 024 î 2000— 100101 00bi h 2000— 200193 50b4 5000— 0 1016 K 3000— M100 5068 000— 20082 50 000— M 3000— 100/92 605 | ur 2000—200M 100 TMS al Dr l 1000 100,258 Baver. Prän 7 | 5000—500193,75B | Braunichw. 2 7 | 5000—200101,40G | Cöln-Md 10 2000—20M102 00bz¿B | Hamburg. 50 T! S | 5000—5008— | Lübeder 5000—2 0 Meininger 7 fl.-L 000— 01100 90B | Oldenburg.40Thblr.-L 1000 u. 500 appenhbeimer 7 fl.-L,'— 10° 2000—500100, TObi 10/1000 u. 500j101,60G | Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften. 3000—200[94 00G | DeutiG-Oftafr. 3.-O.15 | 1.1.7 1000—3001108,00B

7 | 3000—500084 50G L (0) I) (H Ï

; N00 e Ausländische Fonds. 10! 5000—500 Argentiniïhe Gold-Anleibe .| 5 7 000— 1001 | do do. kleine] 5 0 1000 u. 500100 9065 do do. aba! 5 0 1000—AI102 00G I do do. aba. fl! 5 0 1000— 0 U Ï dec innere j 0 O A 0005 do do. ficine Î O 500101 306 do äußcre 15S! 4 N00 N 0B do do. 500 £4 4 Â 4

des

i a}

rer Me Mr M

I C

-

D

nr r r

=

e D

Z000— 10 1500-—300|—, 5000 100185, 10bz G

Ï

Et t vi all e pt t pin

2 nt ht jut

F

M

nber L 7 uk nbera 18 i

U) U) 102 20G 000

1000—200193/30B do 1899/1901 uk 10/12 E 2000—200102 30G 3000 u.1000191,75G8 3000—200103 00H 2000 D —_— Pforzheim 9 do i uni

5000 100) h Pirmaiens 1299 uf 000—RN 10bz Posen S

5000—500 do. 1900 un! 000—200 = Data E

- S da otèdam

5000— 100093 25b4 aner f 5000—100/101/20bz do n

5000 ZOOL E00 Remi id 5000—100/93,50 Nhevdt 5000—100j$4,10bz do. [V 1900 uf 054 000—500 Rirdorfer Gem. 18934 5000—500195,5 Rosto> 1881, 1854 O do 1895 3 009 Saarbrü>ten 18K St. Johann 18K Scböneberg (Bem. 6133 S <werin i. M. 18973} ¿ : Solingen 1899 uf. 104 9000—2001— - Spandau 1591/4 5000 —? , do. 1895/31 Stargard i pon s Stendall90lunk 19114

Stettin Läitt. N. O./34

—_- 4 Ì O

- rc cs ry

P 1 M)

12 51 30bz

12 26 60 biz

O 140 50b4B 00 155,50bz(G t) 129,60b4 300 132,.75B 150 Ï 31.75B 150 j 12 26,30bz 120 130 40b4 12 27 ,25b4z

e

do. 4 St-A. 81/833} ve [I-1V 31 VITI 3 TX'3 L . Ser. X [4 tp Prov -O I-VIIll 34 do, do. VIITuyTX4 Pomm Provinz.-Anl.|3j ven. Provinz.-Anl 3U

O! -

Ca

K ri cs cs S5 Se

ri 4 -

s 2 D | e

-. —-

Nes

d) n] 2] ert Pan 2 iert: 2 25} puecti um erd pet

es ex ¿Oa Zis

_—

t

Î Î

L

es 7 d

90. “ü 31 do. X XIT-XVII 31 do IX X y. XIV'3 E R 31 da QUA unk. 1909/3} i XX XXI 4 ed Prv.-Anl. 99 34 “Fe Prov.-Anl. 11/3 E do. A 4 do. IT4 Besor Pr.-A.V u. V1 31 T ——de. VI4 Tram Er 1%luntGS 4! d, ower Kreia 4 % deo, VIIT34

\ do. 3 Xdeinprov *O.TILIVi3j V-VII j

e -—

É.

D B00 B00 m ss sn

Lr Er c r rc s C cs

-_

S6, 50h08 9450 a2 Î 4 30h

1

Ï

I

1

1:

1.3. 74 90h14 Ï u

I

1

1

I

1 °

1 85/50bzB l

;

7% dn ms pt is C L

l I Ï a Ï 6 Db

7 S

_— 2 L

ry 2 o o O - C

M0 C

7706 j ( weiz Í 78,20bzG | do. Ellenbahn-Re 70,70bzG erbiïche amort. St

N

5000—2004101,70bz do. Tátt. P.I-XXT1 31 7! 5000—20093 00B de do, 190 £ 5000—500]102 00bzB Straliund 18734 7 | 2000—200/101,10G | do do. fleine 1090 1.500095, 25G do. 1897

-

end ament arn d ass van S arat Rd spe a esen e c sn att a A a - “Ÿ

(nad (innt: jut f (dent jau imb lib: gend den ionen) jet jh simd une jet jou jau iem idem ireenté dm jen ents umb jem rün din din | din in din in dn die mt It im i pt fs a iet amd Än, ma pre nie

es s E A t e t t ODOCICOOO0O0

(9)

-+ and dus bu À

(0)

68,75b¡G

una

D gane des ei aar ciOA F q vam au trags vas

arius

wt dsa deb du

a

j