1901 / 125 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

die bisherigen Kreis-Wundärzte: ». Nebler aus Striegau für den Kreis Nimptsch, . Gorke aus Wartha für den Kreis Frankenstein, ». Scholz aus Lewin für den Kreis Glaß;

der bisherige Assistenz-Arzt

Dr. Maeder aus Waldenburg i. Schl. für den Kreis

‘Neumarkt. 14) Regierungsbezirk Liegnitz. D'e bisher'gen Kreisphysiker : Dr. Erbkam für den Kre s Grünberg, Sanitätsrath Dr. Wollf für den Kreis Freystadt, Dr. Hassen stein für den Kreis Sagan, Dr. Hirs<feld aus Gostyn für den Kreis Glogau, Sanitätsrath Dr. Cöster für den Kreis Bunzlau, __ Dr. Lustig für“ den Stadt- und Landkreis Kreis Lüben (kommiss.) in Liegnißt,

Dr. Scholßg für die Kreise Goldberg-Haynau und Schönau

in Goldberg,

Sanitätsrath Dr. Erdner aus Schwerin a. W. für die

Kreise Jauer und Bolkenhain in Jauer, Sanitätsrath Dr. Koehler für den Kreis Landeshut, Sanitätsrath Dr. R für den Kreis Löwenberg, S Dr. Leder für den Kreis Lauban, Sanitätsrath Dr. Braun für den Landkreis Görliß (und Ne für den Stadtkreis Görlitz), Dr. Meyen für den Kreis Rothenburg O.-L. in Muskau, Dr. Feige für den Kreis Hoyerswerda; die bisherigen Kreis-Wundärzte: Dr. Schilling aus Carolath für den Kreis Sprottau, Dr. Leske für den Stadt- und Landkreis Liegniß und nes 7 Lüben (gerichtsärztlihe Geschäfte, kommissarish) in iegniß, r. Steinberg aus Lauban für den Kreis Hirschberg.

15) Regierungsbezirk Oppeln. Die bisherigen Kreisphysiker: Dr. Weczere> für den Kreis Kreuzburg, Dr. Steiner für den Kreis Rosenberg D-S, Sanitätsrath Dr. Klose für den Stadt- und Landkreis Oppeln, Geheimer Sanitätsrath Dr. Graeßer für den Kreis Groß-Strehlit, Sanitätsrath Dr. Kreis Lubliniß, Sanitätsrath Dr. Hoppe für den Stadtkreis Gleiwiß und den Kreis Tost:Gleiwiz in Gleiwiß, Sanitätsrath Dr. Ninke für den Kreis Tarnowiß, _ Sanitätsrath Dr. La Roche für den Stadt- und Land- kreis Beuthen und den Stadtkreis Königshütte in Beuthen, Dr. Tracinsfki für den Kreis Rubrie, Geheimer Sanitätsrath Dr. Faerber für den Stadt- und Landkreis Kattowiß, ¿ S anitätoccib Dr. Broll für den Kreis Pleß, Sanitätsrath Dr. Ostmann für den Kreis Rybnik, Dr. Kuehn für den Kreis Ratibor, Dr. Wolff für den Kreis Kosel, Sanitätsrath Dr. Chlumsky für den Kreis LeobsHüß, Dr. Mewius für den Kreis Neustadt O.:S., Sanitätsrath Dr. Rother für den Kreis berg O.-S., Sanitätsrath Dr. Cimbal für den Kreis Neisse, Sanitätsrath Dr. Litterski aus Wirsiß für den Kreis Grottkau.

Friedlaender für den

Falken-

16) Regierungsbezirk Magdeburg.

__ Die bisherigen Kreisphysiker : 4s Sanitätsrath Dr. Janert für den Kreis Osterburg in Seehausen.

Dr. Holthoff für den Kreis Salzwedel,

Sanitätsratk Dr. Probst für den Kreis Gardelegen,

Sanitätsrath Dr. Plange für den Kreis Stendal,

Dr. Herms für den Kreis Jerichow I in Burg,

Dr. Kühn für den Kreis Kalbe, i

Dr. Thilow aus Ziegenrü> für den Kreis Wanzleben,

Sanitätsrath Dr. Straßner für den Stadtkreis Maade- burg, l

Dr. Kluge für den Kreis Wolmirstedt, Dr. Reimer aus Rüdesheim für den Kreis Neuhaldens- leben,

Sanitätsrath Dr. Kant für den Stadtkreis Aschersleben und den Kreis Quedlinburg in Aschersleben,

Dr. Moriß aus Solingen für den Stadt und Landkreis Halberstadt,

Sanitätsrath Dr. Wernigerode;

die Marine-Ober-Stabsärzte a. D. : Dr. Dippe für den Kreis Jerichow [l in Genthin, Dr. Kunten für den Kreis Oschersleben.

Heike für den Kreis Grafschaft

17) Regierungsbezirk Merseburg. Die bisherigen Kreisphysiker :

Dr. Steinkopff für den Kreis Liebenwerda,

Sanitätsrath Dr. Geißler für den Kreis Torgau,

Dr. Müller für den Kreis Schweiniß in Herzberg a. E.,

Dr. Wachs für den Kreis Wittenberg,

Sanitätsrath Dr. Fieliß für den Saalkreis in Halle a.S,.,

Geheimer Sanitätsrath Dr Nisel für den Stadtkreis Halle a. S,, :

Dr. Busolt für den Kreis Delibßsch,

Sanitätsrath Dr. Meye für den Mansfelder Gebirgs- kreis in Mansfeld, :

Sanitätsrath Dr. Hauch für den Mansfelder Seekreis in Eisleben,

Dr. Panzer für den Kreis Sangerhausen,

Dr. Kalkoff für den Kreis Eckartsberga in Kölleda,

Dr. Kornalewski für den Kreis Querfurt,

Dr. Schneider für den Kreis Merseburg,

Sanitätsrath Dr. Schmiele für den Stadt- und Land- kreis Weißenfels,

Sanitätsrath Dr. Gleitsmann für den Kreis Naum- burg a. S,.,

Sanitätsrath Dr. Schaffranek für den Stadt- und Landkreis Zeiß;

der bisherige kommissarishe Kreis-Wundarzt Dr. Herrmann aus Noißsh für den Kreis Bitterfeld.

18) Regierungsbezirk Erfurt. _ Die bisherigen Kreisphysiker: Sanitätsrath Dr. Haebler für den Stadtkreis Nord-

iegniß und

Sanitäisrath Dr. Wehr für den Kreis Worbis,

kreis Mühlhausen i. Th., und Weißensee in Langensalza,

kreis Erfurt, Dr. Eilers für den Kreis Schleusingen; dec bisherige Kreis-Wundarzt

19) Regierungsbezirk Schleswig. Die bisherigen Kreisphysiker : . Hansen für den Kreis Hadersleben, ». Knuth für den Kreis Apenrade, D . Bahrs für den Kreis Sonderburg, T

kreis Flensburg, Dr. SGuadicani für den Kreis Schleswig,

Sanitätsrath Dr. Horn für den Kreis Tondern,

Holstein, Sanitätsrath Dr. Goos für den Kreis Plön, Dr. Bo>endahl für den Stadtkreis Kiel,

freis Neumünster in Neumünster,

Dithmarschen in Meldorf,

Sanitätsrath Dr. Halling für den Kreis Steinburg in Glückstadt,

Dr. Bruhn für den Kreis Segeberg,

Dr. Hunnius für den Kreis Stormarn und den Stadt- kreis Wandsbek in Wandsbek,

Sanitätsrath Dr. Wen> für den Kreis Pinneberg mit

Ausnahme der Ortschaften Stellingen, Langenfelde und Bockstedt,

Dr. Buddenberg für den Kreis Herzogthum Lauenburg in Ratzeburg ;

der praktishe Arzt Bartels für die Kreise Husum und Eiderstedt in

Df, Husum.

20) Regierungsbezirk Hannover. Die bisherigen Kreisphysiker : Dr. Woltemas für den Kreis Diepholz, Dr. Barth für die Kreise Sulingen und Syke in Bassum, Geheimer Sanitätsrath Dr. Huntemüller für den Kreis Hoya, Sanitätsrath Dr. Picht für den Kreis Nienburg,

_Sanitätsrath Dr. von Hake aus Wittenberg für den Kreis Stolzenau,

Dr. Plinke aus Bleckede für den Stadtkreis Hannover, Dr. Berger für den Landkreis Hannover und den Kreis Neustadt a. N. in Hannover,

Sanitätsrath Dr. Andrée aus Neuhaus für den Stadt- und Landkreis Linden, j Dr. Westrum aus Geestemünde für den Kreis Springe, Sanitätsrath Dr. Steinebac<h für den Kreis Hameln. 21) RNegierungsbezik Hildesheim.

Die bisherigen Kreisphysiker : Sanitätsrath Dr. Richter für den Kreis Peine, Dry. Schnelle für den Kreis Marienburg in Hildesheim, Dr. Lemmer für die Kreise Alfeld und Gronau in Alfeld, Sanitätsrath Dr. Nieper für den Kreis Goslar, Sanitätsrath Dr. Loße für die Kreise Osterode und Duderstadt in Osterode a. H., Sanitätsrath Dr. Wengler für den Stadt- und Land- kreis Göttingen, Sanitätsrath Dr. Schulte für den Kreis Münden, Dr. Buchholhß für den Kreis Einbe>, Dr. Müller für die Kreise Northeim und Uslar in Northeim, Dr. Riehn für den Kreis Zellerfeld in Clausthal, Dr. Dethlefsen aus Friedrichstadt für den Kreis Zlfeld.

22) Regierungsbezirk Lüneburg.

Die bisherigen Kreisphysiker: Sanitätsrath Dr. Langerhans für den Stadt- und Landkreis Celle, Dr. Meyer für die Kreise Gifhorn und Zsenhagen in Gifhorn, i Sanitätsrath Dr. Halle für den Kreis Burgdorf, Dr. Dreves für die Kreise Fallingbostel und Soltau in Walsrode, Dr, Brummund aus Waldbröl für den Kreis Uelzen, Dr. Brandt für den Kreis Lüchow, Dr. Meyer für die Kreise Dannenberg a. E. und Ble>ede in Dannenberg, : __ Sanitätsrath Dr. Hesse für den Stadt- und Landkreis Luneburg, Dr. Bachmann aus Jlfeld für den Stadt- und Land- kreis Harburg und den Kreis Winsen a. d. L. in Harburag.

23) Regierungsbezirk Stade. j Die bisherigen Kreisphysiker: Geheimer Sanitätsrath Dr. Vogel für die Kreise Stade und Jork in Stade, Dr. Elten für die Kreise Kehdingen und Neuhaus a. O. in Freiburg a. E., Sanitätsrath Dr. te Gempt für die Kreise Hadeln und Lehe in Lehe, : Dr. Hoche für den Kreis Geestemünde,

Sanitätsrath Dr. Gaehde für die Kreise Blumenthal und Osterholz in Blumenthal,

Sanitätsrath Dr. Matthaei für die Kreise Verden und Achim in Verden,

Sanitätsrath Dr. Röhrs für den Kreis Rotenburg i. Han., Geheimer Sanitätsrath Dr. Ritter für die Kreise Bremervörde und Zeven in Bremervörde.

24) Regierungsbezirk Osnabrü>. Die bisherigen Kreisphysiker:

_ Sanitätsrath Dr. Tholen für die Kreise Aschendorf und Hümmling in Papenburg,

Sanitätsrath Dr. zum Sande für die Kreise Lingen

hausen und den Kreis Grafschaft Hohenstein in Nordhausen,

und Meppen in Lingen,

Sanitätsrath Dr. Koppen für den Kreis Heiligenstadt, Dr. Seiffert aus Neidenburg für den Stadt- und Land-

Dr. Martini von Mony für die Kreise Langensalza Sanitätsrath Dr. Heydloff für den Stadt- und Land-

. Kaemmerer aus Erfurt für den Kreis Ziegenrü.

von Fischer-Benzon für den Stadt- und Land-

Dr. Schütt aus Lütjenburg für den Kreis E>ernförde, Dr. Schow für den Kreis Oldenburg in Neustadt i.

Dr. Reimann für den Landkreis Kiel und den Stadt-

Sanitätsrath Dr. Asmussen für den Kreis Rendsburg, Sanitätsrath Dr. Cold für die Kreise Norder- und Süder-

Dr. Strangmeier Quakenbrü>, Sanitätsrath Dr. Többen für den Landkreis Osnabrüg

Sanitätsrath Dr. Schirmeyer für die Kreise Jburg unk Wittlage in Osnabrü, 9 yer f se Jburg und

Sanitätsrath Dr. Heilmann für den Kreis Melle.

__ Der Stadtarzt Dr. Bitter in Osnabrü> ist widerrufli mit der Wahrnehmung der Obliegenheiten des Kreisarztes für den Stadtkreis Osnabrü> beauftragt worden.

25) Regierungsbezirk Auri<. Die bisherigen Kreisphysiker: Dr. Winter für den “Kreis Norden,

Sanitätsrath Dr. Tergast für den Stadt- und Landkreis Emden,

Sanitätsrath Dr. von Meurers für den Kreis Witt mund in Wilhelmshaven,

Aurich; der praktische Arzt Dr. Mansholt für die Kreise Leer und Weener in Leer.

26) Regierungsbezirk Münster. Die bisherigen Kreisphyfsiker : Dr. von Re>linghausen für den Kreis Teklenbur Sanitätsrath Dr. Dverkamp für den Kreis Warendorf Sanitätsrath Dr. Bokeloh für den Kreis Lüdinghausen, ___ Sanitätsrath Dr. Kasemeyer für den Kreis Steinfurt in Burgsteinfurt, L O Dr. Munsch für den Kreis Borken in ocholt, Dr. Helming für den Kreis Ahaus, Dr. Rump aus Osnabrü>k für den Stadt- und Land- kreis Recklinghausen; die bisherigen Kreis-Wundärzte: Dr. Kortmann für den Stadt- und Landkreis Münster Dr. Shlautmann aus Dülmen für den Kreis Coesfeld: der praktische. Arzt Dr. Heyne für den Kreis Beckum.

27) Regierungsbezirk Minden. Die bisherigen Kreisphysiker: Dr. Sudhoelter aus Versmold für den Kreis Minden Dr. Den>mann für den Kreis Lübbecke, \ : Sanitätsrath Dr. Rheinen für den Kreis Herford, Dr. Nünninghoff für den Stadt- und Landkreis Bielefeld und den Kreis Halle i. W. in Bielefeld, Sanitätsrath Dr. Schlüter für den Kreis Wiedenbrü> in Gütersloh, Geheimer Sanitätsrath Paderborn, Sanitätsra1h Dr. Claus für den Kreis Warburg, Dr. Kluge für den Kreis Hörter; der bisherige Kreis-Wundarzt __ Sanitätsrath Dr. Bartscher aus Lichtenau für den Kreis Büren.

28) Regierungsbezirk Arnsberg.

Die bisherigen Kreisphysiker : Sanitätsrath Dr. Roeper für den Kreis Arnsberg, Sanitätsrath Dr. Span>en für den Kreis Meschede Dr. Lüttig für den Kreis Brilon, Dr. Schulte für den Kreis Lippstadt, Dr. Dörrenberg für den Kreis Soest, __ Sanitätsrath Dr. Gruchot für den Stadt- und Landkreis Hamm, Sanitätsrath Dr. Schulte für den Kreis Hörde und den Landkreis Dortmund in Hörde, Sanitätsrath Dr. Lorenß für den Stadt- und Landkreis Bochum und den Stadtkreis Witten in Bochum,

Sanitätsrath Dr. Limper für den Stadt- und Landkreis Gelsenkirchen, Dr. Naud> für den Kreis Hattingen, __ Sanitätsrath Dr. Graeve für den Stadt- und Landkreis Hagen, Dr. Steinbach für den Kreis Schwelm, Dr. Sonntag aus Greifenhagen i. P. für den Krei Iserlohn, Sanitätsrath Dr. vom Hofe für den Kreis Altena, Sanitätsrath Dr. Hensgen für den Kreis Siegen, Dr. Guder für den Kreis Wittgenstein in Laasphe.

29) Regierungsbezirk Cassel. Die bisherigen Kreisphysiker : Dr. Dreising aus Mühlhausen i. Th. für den Land kreis Cajjel, Sanitätsrath Dr. Brill für den Kreis Eschwege, Sanitätsrath Dr. Plitt für den Kreis Hofgeismar, Sanitätsrath Dr. Lambert für den Kreis Melsungen Dr. Faber für den Kreis Rotenburg a. F., _Sanitätsrath Dr. Eichenberg für den Kreis Wihen haujen, Sanitätsrath Dr. Heinemann für den Kreis Frankenberg, Sanitätsrath Dr. Merkel für den Kreis Ziegenhain, Sanitätsrath Dr. Marx für die Kreise Fulda und Ger®- feld in Fulda, Sanitätsrath Dr. Vietor für die Kreise Hersfeld und Hünfeld in Hersfeld, Geheimer Sanitätsrath Dr. Sunkel für den Stadt- und Landkreis Hanau, Dr. Cauer für den Kreis Schlüchtern, Sanitätsrath Dr. Knah für den Kreis Schmalkalden Sanitätsrath Dr. Coester für den Kreis Rinteln; die bisherigen Kreis-Wundärzte :

Dr. Ro>wih für den Stadtkreis Cassel, Dr. gülh aus Treysa für den Kreis Wolfhagen, Dr. Grau aus Hilders für den Kreis Gelnhaujen ;

* der praktishe Arzt ; Dr. Scherb für die Kreise Frißlar und Homberg 1" Fripßlar.

Dr. Georg für den Kreis

30) NegierungsbezË? Wiesbaden.

Die bisherigen Kreisphysiker: Dr. Lachmann für den Kreis Biedenkopf, Dill Sanitätsrath Dr. Shauß aus Usingen für den kreis in Dillenburg, ; ders Dr. Rie> für den Oberwesterwäldkreis in e io ; Pee Sanitätsrath Dr. Men>e für den Ober reis in Weilburg, L L lu Sanitätsrath Dr. von Tesmar für den Kreis Lim

Dr. Quentin für den Kreis Grafschaft Bentheim,

burg a. L.,

für den Kreis Bersenbrü> iy

Sanitätsrath Dr. Tampke aus Stolzenau für de Kreis |

_Petshull für den Unterlahnkreis in Diez, De Cacioea Dr. Kimpen aus Düsseldorf für den Rheingaukreis in Rüdesheim, : / Santa Ms Oberstadt für den Untertaunuskreis enshwalbah, : e B 8 Ziehe für E Obertaunuskreis und den Kreis ingen in Homburg v. d. H., A Usingen AiEerh Dr. Beinhauer für den Kreis Höchst a. M., Sanitätsrath Dr. Klingelhöffer für den Landkreis ankfurt a. M.,

Fr Sanitätsrath Dr. ndkreis Wiesbaden, is Geheimer Sanitätsrath Dr.

Stadtkreis Frankfurt a. M.; die bisherigen Kreis-Wundärzte : \ : Dr. Klingelhöfer aus Schweinsberg für den Kreis burg, ;

B E eis aus Sonsbe> für den Unterwesterwald- is in Montabaur, R i E Sanitätsrath Dr. Mayer aus St. Vith für den Kreis

St. Goarshausen. 31) Regierungsbezirk Koblenz. Die bisherigen Kreisphysiker: s Geheimer Sanitätsrath Dr. Schulz für den Stadt- und Landkreis Koblenz, : O : R Sanitätsrath Dr. Borges für den Kreis St. Goar in Boppard, e / S Geheimer Sanitätsrath Dr. Heusner für den Kreis uznach, / M ti Lembke für den Kreis Simmern, Dr. Thiele für den Kreis Cochem, i Sanitätsrath Dr. Falkenbach für den Kreis Mayen, Sanitätsrath Dr. Kohlmann für den Kreis Ahrweiler in Remagen, | i E Dy. Balzar für den Kreis Neuwied, H Geheimer Sanitätsrath Dr. Meder für den Kreis Alten- irchen, N i U Geheimer Sanitätsrath Dr. Höch st für den Kreis Weßlar, Sani: ätsrath Dr. Albert für den Kreis Meisenheim ; die bisherigen Kreis-Wundärzte: Dr. Koeppe für den Kreis Zell a. M, 4 Sanitätsrath Dr. Michels aus Herbede für den Kreis Adenau.

Gleitsmann für den Stadt- und

Grandhomme für den

32) Regierungsbezirk Düsseld orf. Die bizherigen Kreisphysiker: Dr. Paffrath für den Kreis Kleve, : Sanitätsrath Dr. Carp für den Kreis Rees in Wesel, Sanitätsrath Dr. Beermann für den Stadikreis Duis- burg und den Kreis Ruhrort in Duisburg, A Sanitätsrath Dr. Marx für den Kreis Mülheim a. d. Ruhr und den Stadtkreis Oberhausen in Mülheim a. d. Ruhr, Dr. Racine für den Stadt- und Landkreis Essen, Sanitätsrath Dr. Bauer für den Kreis Mörs, Sanitätsrath Dr. Brand für den Kreis Geldern, Dr. Shrafamp für den Kreis Kempen, ; Dr. Roeder für den Kreis Mettmann in Vohwinkel, Dr. Richter aus Berlin für den Stadtkreis Remscheid, Dr. Meyer aus Gersfeld für den Kreis Lennep, Dr. Niemeyer für den Kreis Neuß, Geheimer Sanitätsrath Dr. Püllen Grevenbroich ; die bisherigen Kreis-Wundärzte : : h Dr. Claren für den Stadt- und Landkreis Krefeld, Dr. Hofaer für den Landkreis Düsseldorf. 33) Regierungsbezirk Cöln. Die bisherigen Kreisphysiker: h Dr. Meerbe> für den Kreis Wipperfürth, Dr. Lewi>i aus Stuhm für den Kreis Waldbröl, Dr. Ei>hoff für den Kreis Gummersbach, Dr. Schneider für den Siegkreis in Siegburg, M Geheimer Sanitätsrath Dr. Moers für den Kreis Mül- heim a. Rhein, E Dr. Meder für den Stadtkreis Cöln, | Sanitätsrath Dr. E\{<-Waltr up für den Landkreis Cöln, Dr. Hillebrand für den Kreis Bergheim, Dr. Bachem für den Kreis Euskirchen, i Sanitätsrath Dr. Herwig aus Lehe für den Kreis Rheinbach, Dr. Wirsch für den Stadt- und Landkreis Bonn. 34) Regierungsbezirk Trier. Die bisherigen Kreisphysiker: Dr. Ueberholz für den Kreis Wittl<, Sanitätsrath Dr. Roller für den Stadtkreis Trier, Sanitätsrath Dr. Volkmuth für den Kreis Saarburg, Dr. Vieson für den Kreis Merzig, . | Sanitätsrath Dr. Tillesen für den Kreis Saarlouis, Sanitätsrath Dr. Schubert für den Kreis Saarbrüen, Dr. Schmidt für den Kreis Ottweiler in Neunkirchen, Sanitätsrath Dr. Shubmehl für den Kreis St. Wendel; die bisherigen Kreis-Wundärzte: i Dr. Altendorf aus Warweiler für die Kreise Daun Prüm in Prüm, j Dr. Krause für den Kreis Bitburg, L: Dr. Schäfer aus Offenbach für den Kreis Berncajtel, Dr. Hoffmann für den Landkreis Trier. 35) Regierungsbezirk Aachen. Die bisherigen Kreisphysiker: Dr. Arens für den Kreis Erkelenz, E A Sanitätsrath Dr. Noethlihs für die Kreise Heinsberg und Geilenkirchen in Heinsberg, f Dr. Heinrichs für den Kreis Jülich, Sanitätsrath Dr. Wex für den Kreis Düren, Sanitätsrath Dr. Baum für den Stadtkreis Toen, Sanitätsrath Dr. Schmiß für den Landkreis Aachen, die Kreise Eupen und Montjoie in

für den Kreis

Dr. Peren für Montjoie, p r ° “tho 2 i Sanitätsrath Dr Wellenstein für den Kreis Schleiden n Urft,

Dr. Ri>en für den Kreis Malmedy.

Zu Oberamtsärzten:

36) Regierungsbezirk Sigmaringen. Die bisherigen Oberamtsphysiker:. Dr. Ledermann für den Oberamtsbezirk Gammertingen, Dr. Stauß für die Oberamtsbezirke Hechingen und Haigerloh in Hechingen.

Zu Gerichtsärzten: Die bisherigen Kreisphysiker gerihtlihe Stadt- physiker und Gerichtsphysiker —:

Sanitätsrath Dr. ns außerordentlicher Professor Dr. Straßmann, D: Sioétméer; Privatdozent Dr. Puppe,

sämmtlich in Berlin, Geheimer Sanitätsrath Dr. Kornfeld aus Grottkau in

Gleiwiß, :

Dr Keferstein aus Nimptsh in Magdeburg, Dr. Neidhardt aus Heiligenhafen in Altona, Dr. Schwabe aus Langensalza in Hannover, Dr. Bohm aus Marienwerder in Dortmund,

Dr. von Trzasfa aus Labes in Bochum, Dr. Roth aus Marienberg in Frankfurt a. M., Dr. Longard in Cöln;

die bisherigen Kreis-Wundärzte: / Sanitätsrath Dr. Pfleger für den Kreis Niederbarnim in Berlin, i Sanitätsrath Dr. Stern in Breslau,

Dr. Wagner in Beuthen O.-Shl.,

Dr. Hoffmann aus Halle a. S. in Elberfeld.

Zu Kreis-Assistenz-Aerzten:

Die bisherigen Kreisphysiker:

Dr. Schade in Weißensee i. Th.,

Dr. Rohwedder in Oldesloe,

Dr. Blofkusewsfi in Daun; die bisherigen Kreis-Wundärzte:

Dr. Ascher in Königsberg i. Pr.,

Dr. Lemke in Prostken,

Dr. von De>er in Bialla, ;

r. Lauer aus Schöóne> in Neufahrwasser, Sanitätsrath Dr. Wollermann in Baldenburg, Dr. Müller aus Neu-Ruppin in Wittsto>,

Dr. Bellinger aus Wirges in Usingen, Dr. Braun in Weßlar, Dr. Kramer in St. Johann; die Assistenz-Aerzte: Dr. Leng in Berlin, Dr. Bliesener in Cöln; die praktischen Aerzte: / Dr. Polla> aus Miliisch in Stettin, Dr. Claus in Posen, : Dr. Fridrih in Scho>ken, : Dr. Krefting aus Milspe i. W. auf Helgoland, Dr. Schulß aus Schenefeld in Niebüll, Dr. Saehrendt aus Friedeberg N.-M. in Zeven, Dr. König in Wiesbaden.

Personal-Veränderungen.

Königlich Preußische Armee.

Offiziere, Fähnriche . Ernennungen, Beförderungen und Verseßungen. Im aktiven Heere. Meß, 18. Mai. Weiß, Hauptm. und Komp. Chef im Königs-Inf. Regt. Nr. 145, dem Regt., unter Verleihung des Charakters als Major, aggregiert. Fel\<, Oberlt. in demselben Regt., unter Beförderung zum Hauptm., zum Komv. Chef ernannt. Scheuren, Lt. in demselben Negt., zum Oberlt. befördert. Schoenherr, Oberst und Kommandeur des 9. Bad. Feld-Art. Regts. Nr. 30, unter Belassung seiner bisherigen Uniform, zu den Offizieren von der Armee verseßt. | 8

Prökelwitz, 23. Mai. Frhr. v. Nagel, L. im Westfäl. Jäger-Bat. Nr. 7, vom 1. Juni d. J. ab, unter Stellung à la suits des Bats., auf ein Jahr zur Botschaft in Madrid kommandiert.

Abschiedsbewilligungen. Jm aktiven Heere. Prökelwiß, 93. Mai. v. Wolff, Major aggreg. dem 2. Großherzogl. Hess. Feld-Art. Regt. Nr. 61, aus dem Heere ausgeschieden und als Zweiter Stabsoffizier beim Ober-Kommando der Schußtruppen angestellt. Oelrichs, L. im 3. Großherzogl. Hess. Inf. Regt. (Leib-Negt.) Nr. 117, mit Pension und der Aussicht auf Anstellung im Zivildienst, v. Leers, Oberlt. im Großherzogl. Me>klenburg. Jäger-Bat. Nr. 14,

Armee-Uniform, Jhssen, Lt. im Huf. Negt. Kaiser Franz Joseph von Oesterrei, König von Ungarn (Schleswig-Holstein.) Nr. 16, mit Penfion, der Abschied bewilligt.

Beamte der Militär-Justizverwaltung.

Durch Verfügung des Kriegs-Ministeriums. 4. Mai. Wriedt, Militärgerichtsshreiber auf Probe vom Stabe der 21. Viv., zum Militärgerichts\{hreiber ernannt.

Beamte der Militär-Verwaltung.

Dur Verfügung des Kriegs-Ministeriums. 4. Mai. Müller, Oberlehrer beim Kadettenhause zu Wahlstatt, auf feinen Antrag mit Pension in den Ruhestand ver}eßt. 5

9. Mai. Baars, Intend. Registrator von der Intend. des II. zu der des 1V. Armee-Korps zum 1. Juli 4901 verseßt.

Königlich Bayerische Armee.

Im Sanitäts-Korps. 17. Mai. Hirs{<, Oberarzt vom 3. Inf. Negt. Prinz Karl von Bayern, zum 15. Inf. Regt. König Albert von Sachsen, Dr. Hertel, Oberarzt vom 2. Fuß-Art. Regt., zum 5. Feld-Art. Regt., v. Heuß, Assist. Arzt der Res. (1 München), in den Friedensstand des 15. Inf. Regts. König Albert von Sachsen,

verseßt. Fried, Unterarzt im 17. Inf. Regt. Orff, Schilcher, Unterarzt des 21. Inf. Regts., im 3. Inf. Regt. Prinz Karl von Bavern, Dr. Herrmann, UÜnterarzt im 18. Inf. Regt. Prinz Ludwig Ferdinand, zu Assist. Aerzten befördert.

Ostafiatisches Expeditionskorps.

Prökelwi y, 23. Mai. Frhr. v. Fin>, Lt. im 6. Ostasiat. Juf. RNegt., behufs Nü>ktritts in Königl. säch}. Militärdienste aus dem Vst- asiat. Erpeditionskorps ausgeschieden.

Postdampfer „Assyria"

mit Pension, der Aussicht auf Anstellung im Zivildienst und der |

Verkehrs-Anstalten.

Nah Mittheilung der „Hamburger Beiträge“ finden die nächste n Abfahrten der Hamburger Post- und Valsägler-Dampfer von Hamburg, wie folgt, statt:

a. Hamburg-Amerika-Linie.

Nah New York 1. Juni Postdampfer „Béngalia“, 6. Juni S{nellpostdampfer „Auguste Victoria*, 9. Juni Postdampfer „Pretoria“, 20. Juni S(hnellpostdampfer „Fürst Bismar>“, 23. Juni Postdampfer „Phoenicia*, 27. Juni Schnellpostdampfer „Deutschland“, 30. Juni Post- dampfer „Patricia*. Nach Boston 1. Juni Postdampfer „Antoniette Accama“, 19. Juni Postdampfer --,Belgia“. Nach Baltimore 12. Juni Postdampfer „Bethania“, 19. Juni Postdampfer „Belgia“.

Nach Philadelphia 1. Juni Postdampfer „Armenia", 12. Juni

. Nah Montreal 6. Juni Postdampfer „Frisia“, 20. Juni Postdampfer „Westphalia. Nach New Orleans 12. Juni Postdampfer „Granaria“. Nach Porto Rico und Venezuela 1. Juni Seivaanie: „Hungaria“. Nach Mexico und Cuba 7. Juni Postdampfer „Constantia“. Nach Ost-Asien 10. Juni Postdampfer Alexandria“, 20. Juni Postdampfer „Sibiria“.

b. Hamburg-Südamerikanische Dampfschiffahrts- Gesell{chaft und Hamburg-Amerika -Linie. Na Nordbrasilien: 15. Juni Postdampfer „Valdivia“. : Nach Mittelbrasilien : 5. E „Sparta“, 11. Juni ostdampfer „Belgrano“, 19. Juni Postdampfer „Patagonia“, 25. Juni Dostdampfer „Savoia*, 3. Juli Postdampfer „Corrientes“. A Nach Südbrasilien: 4. Juni S „Desterro“, 8. Juni Postdampfer „Maceio“, 29. Juni Postdampfer „Guahyba“. Nah den La Plata - Staaten: 31. Mai Postdampfer „Cap Noca“, 5. Juni Postdampfer „San Nicolas“, 11. Juni Poi „Dacia“, 15. Juni Postdampfer „Santos“, 20. Juni Postdampfer „Rosario“, 29. Juni Postdampfer „Rio“.

c. Deutsche Dampfschiffahrts-Gesellshaft Kosmos. Nach Chile 1. Juni Dampfer „Luxor“". Nach Ccuador, Zentral- Amerika, Mexiko und San Francisco 5. Juni Dampfer „Memphis“.

d. Rhederei Rob. M. Sloman, Union-Dampfer.

Nach New York und Newport News: 12. Juni Dampfer „Pisa“, 96. Juni Dampfer „Albano“.

s. Deutsche Ost-Afrika-Linie (Reichs-Postdampfer). Ostlinie bis Delagoabay und Durban und nah den östlichen Häfen dazwischen: 5. Juni Dampfer „König“, 3. Juli Dampfer „Kronprinz“. Westlinie na< Kapstadt, Port: Elisabeth, East London, Durban und Delagoabay: 11. Juni Dampfer „Admiral“. Oftlinie bis Beira: 19. Juni Dampfer „Bundesrath“.

f. Woermann- Linie.

1. Juni Postdampfer „Anna Woermann“" nach Teneriffe, Las Palmas, Conakry, Monrovia, Goldküste, Togo und Französisch Benin; 5. Juni Postdampfer „Professor Woermann“ nah Gibraltar, Marokko, Gorée, Bissao, Valawa: Sierra Leone, Sherbro; 9. Juni _ Postdampfer „Otto Woermann“ nah Bathurst, Bissao, Bolama, Sierra Leone, Sherbro; 10. Juni Postdampfer „Alexandra Woermann“ nach Madeira, Lome, Kotonou, Lagos, Kamerun, Fernando Poo, Nio del Rey, Bibundi, Jsongo, Victoria, Kriegs|[chiffhafen; 15. Juni Postdampfer „Ella Woermann“ nah Teneriffe, Las Palmas, Senegal, Liberia, Clfenbeinküste, Accra, Congo und Angola; 22. Juni Poltdampfer „Hans Woermann“ nah Swakopmund, Walfishbay, Lüderißbucht und Port Nolloth.

g. Deutsh-Australishe Dampf\schiffs-Gesellschaft.

Nach Kapstadt , Melbourne und Sydney 1. Juni Dampfer Dro] N T F 9 ide, Batapvi „Kiel“. Nach Kapstadt, Algoabay, Fremantle, Adelaide, Batavia, Samarang und Tjilatjap 11. Juni Dampfer „Augsburg“.

h. Deutsche Levante-Linie.

Nah Malta, Piräus, Smyrna, Konstantinopel und Odessa 31. Mai Expreßdampfer „Pera“, 29. Juni Crpreßdampfer „Stambul s Nach Alexandrien, Smyrna und Salonik 20. Juni Dampfer „Athos“. Nach Malta, Piräus, Smyrna, Dedeagatch, Kon- stantinopel, Odessa, Novorossisk, Batum, Trapezunt, Samsun 19. Iunt Dampfer , Lipsos“. Nah Bourgas und Varna 12. Juni Dampfer „Pyrgos“, 27. Juni Dampfer „Chios“. Nah Syra und Nikolajeff 27. Juni Dampfer „Chios“. Nach Kustendje, Gala, Braila 12. Juni Dampfer „Pyrgos“. Nach Alexandrien und Syrien 5. Juni Dampfer „Samos". Nach Mariopul und Taganrog 20. Juni Dampfer „Pylos“.

Ueber den Schiffs-Verkehr in New York im Jahre 1900 berihten die „Hamb. Beiträge“, daß in den dortigen Hasen im verflossenen Fahre insgesammt 4110 Schiffe mit 8 289 896 t einliefen (gegenüber 1899 2566 Schiffe weniger und 175 000 t mehr). Von dieser Tonnage-Zunahme entfallen allein auf die deutsche Flagge 95 000 t, was um so bemerkenswerther ist, als die Hamburg - Amerika - Linie und der Norddeutsche Lloyd, die auf deutscher Seite zumeist in Frage kommen, im Sommer 1900 dem New Vorker Verkehr große Schiffe zum Zwe> der asiatishen Truppen- transporte entnehmen mußten.

Bremen, 28. Mai. - (W. T. B.) Norddeutscher Lloyd. Dampfer „Hohenzollern“, v. New Vork, 25. Mai Nm. d. Azoren pas. „Hamburg“ 25. Mai v. Bremen in VYokohama_ angek. „Krefeld“ 926. Mai v. Schanghai abgeg. „Bayern“, n. Ost-Asien, 25. Mai in Genua, „Weimar“, v. Australien, und „Prinz Heinrich“, v. Osft- Asien, 27. Mai in Colombo angek. „H. H. Meier“, v. New Vork, 27. Mai Prawle Point pass. „Friedrih der Große“ 96. Mai v. Southampton n. New Vork abgeg. „Aller“ 27. Mai v. Genua in New Vork und „Heidelberg“, n. Brasilien, in Oporto angek. „Pfalz“, v. d. La Plata, 27. Mai v. Vigo und „Stolberg“, v. Brasilien, v. Funchal n. Bremen abgeg. „Roland“ 27. Mai v. Bremen în Pernambuco, „Preußen“, v. Ost-Asien, 28. Mai in Hongkong, „Bonn“, v. d. La Plata, 26. Mai und „Trier*, v. Brasilien, 28. Mai in Bremerhaven angek. „Prinz-Regent Luitpold", v. Australien kommend, 98, Mai v. Port Said n. Bremen abgeg. „Prinzeß Jrene", v. Vit Asien, 28. Mai in Genua, „München“ 27. Mai v. Yap in Hongkong angekommen. /

- 29. Mai. (W. T. B.) Dampfer „Mark“, n. d. La Plata best., 28. Mai in Antwerpen und „Stettin“ in angek. „Oldenburg“, n. Australien best., 28. Mai Ouessant pass. „Nürn- bera, n. Ost-Asien best., 27. Mai in Yokohama angek. „Wittenberg“ auf Heimreise 26. Mai v. Yokohama und „Königsberg“ 25. Mai v.

Colombo abgegangen. ] Hamburg, 28. Mai. (W. T. B.) Hamburg - Amerika- Linie. Angekommen: 24. Mai Dampfer „Allemannia“, 25. Mai „Dacia” in Rotterdam, „Bris-

Ne Q U 4 H

„Helvetia“ in St. Thomas; 25. Mai / „Br gavia“ in Baltimore, „Hamburg“ in Yokohama; 26. Mai „Australia" in Pernambuco, „Serbia“ in Port Said; 27. Mai „Prinzessin Victoria Luise“ in Queenstown, „Sicilia“ in New York, « Va- lencia“ in Antwerpen, „Hercynia“ in Havre. In Ham- bura: 26. Mai „Constantia“ und „Alexandria“, 27. Mai „Sithonia“. Abgegangen: 25. Mai „Pretoria“ und „Aragonia* v. New York, „Belgia“ v. Baltimore, „Lydia“ v. Rio Grande do Sul; 26. Mai „Syria“ v. Havre, „Elba“ v. Boston, „Hispania® v. Rio de Janeiro, „Sibiria* v. Havre, „Saxonia® v. Saigon ; 27. Mai „Graf Waldersee“ v. Boulogne-sur-Mer, „Hellas“ v. Funchal. Passiert: 25. Mai „Callisto“, 28. Mai „Pennsyl- vania“ Scilly; 27. Mai „Troja“ Dungeneß, „Parthia“ Cardiff; 26. Mai „Valdivia“ Dover.

London, 28. Mai. (W. T. B.) Union - Castle - Linie. Dampfer „Galeka* Sonntag auf Ausreise bei den Canarischen Inseln angek. „Norman“ heute auf Heimreise Madeira passiert. „Briton“ beute auf Ausreise in Kapstadt angek. „Goth“ heute auf Ausreise die Canarischen Inseln passiert. „Tintagel Castle“ Sonnabend auf

Heimreise von Kapstadt abgeg. i Rotterdam, 28. Mai. (W. T. B.) Holland -Amerika- Linie. Dampfer „Rotterdam“, v. New York nah Rotterdam, heute

Beachy Head passiert.

L naire t ata ania fugen «19 00 M A guy aab E E s d f 1 h G 2 4 Pillau weit 4 " + ss k

+

A Saint

R E

S E R

vai ia ebria im emtiühgner au C R E Rai,

i r S 2A.

E E L me E E

e A e C E E T" M E T e R