1901 / 125 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Keilkissen für Bara>kenbetten statt. Lieferungsbedingungen und ver- j aller Art. Von den Vereinigten Staaten kommen in erster Linie Bremen, 28. Mai. Börsen - S lußberi<t. ] 22 Wes. Amst. k. 206,18 9 _5 s 0 _Œ; . 9 r, h 15/ ifon Topeka und Santa Fs Aktien 762/,; ex., do. do. anschlagte Preise sind bei der genannten Behörde zu erfahren. gebleichte Baumivollwaaren sowie Schmal, Mehl" und Petroleum | seite Urtane ace! 01 P& Türkei, Kaffee rubig Baunnele F Wf. a: Ztal. 91%, Wäs. London k. 20151 Ecfeas a. oten | Lde Mute 01e Ho garant. Trandyaal-Eisenb. „Obl. 92,50, Tranke | 4%/,6, Atchison Topeka und Santa Alien 76° er, do. do

Am 2. Mai ist die Lieferung von 30 000 Zylindern von ge- getelte U mol baa. sowie Schmalz, Mehl und Petroleum. | stetig. Upland middl. loko 402 S. Sype> behauptet. Lofg | 25,18, do. Madrid k. 359,00, do. Wien k. 103,62, Huanthaca 137,00 Getreidemarkt. Weizen auf Termine geschäftslos, do. pr. | waukee und St. Paul Aktien 1593, Denver u. Rio Grande walztem Zink für elektrishe Batterien an die General-Direktion der us Großbritannien werden insbesondere Shirtings bezogen, worin es | clear 422 $5, Mai-Abladung 42} &$. Schmalz ru ig. Wilcox Harpener 1340,00, Metropolitain 659,00, New Go G. M. 63 O 1 R r. Novbr. —,—. Roggen auf Serciine | PDréférreb 923, Illinois Zentral Aktien 1385, Louisville u. Nashvilie Posten und Telegraphen zu Madrid, Caretas 10,- öffentlich aus- | den Markt beherrscht, ferner bedru>te Kattune, Orfords und Taschen- | Tubs 414 S, Armour shield in Tubs 412 A, andere Marken p Getreide- und Zuckermarkt ges<lof fen. A ges<äftslos, do pr Mai —,—, do. pr. Oktober —,—. Rüböl loko | Aktien 1024, New York Zentralb. 1504, North. Pac. Preferred geschrieben worden. Der veranshlagte Preis ist 1890 Pesetas für | tüher. Aus Frankrei<h wird nur wenig gebracht. Die Einfuhr von Doppeleimern 42{—4 K. Petroleum. Amerik. Standard white | St. Petersburg, 28. Mai. (W. T. B) Wesel London | K Le n Ste beDecrles D j 971 Nortlera Pacific Common Shares 140, Northern Parifie 3 ose 1000 Stü>k, und die Bewerber müssen 5 % der veranshlagten Ge- | dort her beschränkt sich in der Hauptsache auf Parfümerien, Seiden- (Offizielle Mafkler-Preisnotierungen der Bremer Petroleum-Bzrs, 3 Monate) 93,80, do. Amsterdam do. —,—, do. Berlin do. 45,90 Aas Kaffee good ordinary 31. Bancazinn 762. Bonds 713, Norfolk and Western Preferred 874, Southern Pacific sammtsumme bei Abgabe des Angebots vorläufig deponieren. Die | und Galanteriewaaren. Aus Jtalien werden fast aus\<ließli<4 Wein | Loko —. Ohne E/fette ) S beds auf Berlin 46,30, Wechsel Paris (3 Monate) 37,35, Brüff el, 28. Mai. (W. T. B.) (S<hluß-Kurse.) Exterieurs Aktien 477/3, Union Pacific Aktien 1022, 49% Vereinigte Staaten

Vergebung erfolgt 30 Tage nah der Veröffentlihung der Aus- | und Oel bezogen. : Kurse des Effekten-Makler-Vereins. (W.T.B. L iet R 0/, State S ó . E E A s D ja tes s Loe M x N ava 20s : dhreibung um 11 Uhr Vormittags. Die näheren Bedingungen. für Die Ausfuhr wird ebenfalls über Maracaibo geleitet. Das | Dampfschiffahrts-Gesellshaft „Hansa“ 1402 Gd. orbdeutiche UM Pa E leite N Sale E N N In R Ein: E, Mater Wie S E. Drinca A S rataindas Litt. D, S Bit 1383, Silber, Commercial Bars 594. Tendenz för die Zieserung find veröffentlicht în der „Gaceta de Madrid“ vom | hauptsählidste Landesprodukt Jt Kaffee, wovon ungefähr 120 000 dz Aktien 1174 Gd., Bremer Vulkan 158} Gd., Bremer Wollkämmerz bahn-Anleihe von 1889—90 —, do. 329% Gold-Anleibe von 1894 " Antwerpen, 28. Mai. (W. T. B.) Getreidemarkt. Waarenbericht. (Schluß - Notierungen.) Baumwolle - Preis 2. Mai 1901 (S. 460). S N e von 7 Millionen E oder e Millionen A zur | 172 Sd. Delmenhorster Linoleumfabrik 162 Br, Hoffmann —,—4 do. 9 % Prämien-Anleihe von 1864 3954, do. 5% Prämien- | Weizen behauptet. Roggen ruhig. Gerste ruhig. Hafer ruhig. in New Vork 8}, do. für Lieferung pr. Juli 7,77, do. fo : Theil nad den V Mae 0 n Su E Een 1715 Br., Norddeutshe Wollkämmerei und Kamm, Anleihe v. 1866 2994, do. 40/9 Pfandbriefe der Adels-Agrarb. 96, Petroleum. (Schlußbericht.) Raffiniertes Type weiß loko | für Lieferung pr. Sept. 7,05, Baumwolle - Preis in New Orleans

Kohlenbergbau in der Türkei. E A TEO O le Bauern ele aa f Erl L Vorschüsse er: garnsy eaen 144 Gd. do. Bodenkred. 38/9 9/9 Pfandbriefe 947, Asow-Don Kommerzbank —, | 16 bez. u. Br., do. pr. Mai 16 Br., do. pr. Juni 164 Br... | 72, Petroleum Stand. white in New York 6,90, dô. do.

Braunkohle findet \sih an vielen Stellen Kleinasiens, dient jedo< | } I EAS is Di Ee tho C I NEE 16, euro U eEe Hamburg, 28. Mai. (W. T. B.) Schluß-Kurse. Hambur St. Petersburger Diskontobank 450, do. Internat. Bank 1. Em. —, | do. pr. August 162 Br. Nuhig. Schmalz pr. Mai 102,00. in Philadelphia 6,85, do. Refined (in Cases) 7, do. Credit

; L falverbrauh. Die bedeutendste Grube ist bei Mandiilik hielten, vershuldet. Die deutschen Häuser, welche ebenso wie den | Kommerzb. 117,30*), Bras. Bk. f. D. 158,00, Lübe>-Büchen 136 do. Privat-Handelsbank 1. Em. —, Ruff. Bank für auswärtigen New York, 28. Mai. (W. T. B.) Die Fondsbörse zeigte | Balances at Oil City 105,00, S<malz Western am 8,40 e E E Di a S0 E Bre rfoble URE 1A Einfuhrhandel au< fast die gesammte Waarenausfuhr in ihren | A.-C. Guano-W. —,—, Privatdiskont 3/3, Hamb. Paetf. 1247 Handel 2891, Warschauer Kommerzbank ——. : anfangs eine stetige Tendenz; demnächst trat in Unionwerthen, auf | do. Rohe & Brothers 8,50, Mais pr. Mai 497/,, do. pr. Zuli Mp Darin, i, T Seis fee I si n den | Binden haben, wurden dadur< zur Uebernahme zahlreicher Plan- | Nordd. Lloyd 117,25, Trust Dynam. —,—, 39/9 Hamb. Staat Mailand, 28. Mai. (W. T. B.) Italienische 5 9% | Gerüchte von weiteren Ankäufen von Southern-Pacific und Delaware- | 48!/z, do. pr. September 48/5, Rother Winterweizen loko 822 O eur ur Röftung und zur Heizung der Gebläsemaschinen in den | tagen gezwungen, um si für ihre Vorschüsse bezahlt zu machen. | Anl. 86/20, 34 °/o do. Staatôr. 97,80, Vereinsbank 163,25, 6°/9 Chi Rente 102,65, Mittelmeerbahn 5839,00, Méridionaux 731,00, | La>kawanna and Western-Werthen, Festigkeit ein, welche, durh Mel- | Weizen pr. Mai 81, do. pr. Juni —, do. pr Jl} 794, do.

Werken von Balia verwandt; zur eigentlichen Schmelzung braucht Der auf diese Weise an die Handlungshäuser gefallene Grundbesiß | Gold-Anl. 102,70 Shud>ert —,—, Hambur - i ; f ; 7 G ; : rf; > 76 R » : l E A N»; H L RA Wer auf L i Da 9 ° ne , 0E Saa er Wechs r 5,40, 99 7 S j Œœ i; Sh GNHR ano D U N t 2 e H Liver 2 leßtere wie überhaupt der Steinkoblenveeise cat derr Witte | beträgt hägungöweise 4000 ha im Werthe von 3 Millionen Mark. | 102,00, Breslauer Distontobank ——, GAy it Werren fd S D 009, Bañea D e ee Sab A I pet E e E e Sd L o E E JarTe d mte da N die reidele Stäinkoblenicaëe S der Nordküste Das von den deutschen Firmen in ihren geschäftlichen Her: 2788 Br., 2784 Gd.,, Silber in Barren pr. Kilogr. 81,45 Br, Florenz, 28. Mai. (W. T. B.) Bei der italienis<en | im allgemeinen unterstüßt wurde, Die Kompensierung der Engagements | Mehl, Spring-Wheat clears 2,80, Zu>ker 32, Zinn 27,971. leinasiens de S mebr an Bedeutung Die sogenannte Heraklea- Uen L irt E I A B 12 Millionen Mark 20,99 Gd. 2 Wechselnotierungen: London lang 3 Monat Meridional-CEisenbahn betrug in der 14. Dekade vom | der Baissiers in Northern-Aktien geht zum Kurse von 150 vor sich. | Kupfer 17,00. Nachbörse: Weizen pr. Juli 79/6 (1/16 höher). kohle ist bereits ófters von Sachverständigen einer ‘Untersuchung cberfulls ier Weg Loeb 4 vel Vereinen Skrie 20/43 Gr! 20161 Ge Silbon U N Dari A Bt, 1 g E Dies e g Anaptne Et Es E Der mag s nion W e Pra 06 ot 7 Doll COeneN E A D Ff Sor E Bf R ä L O ; / «L E P L N , ‘1 1X08 ‘7 / . , 79 2 Ire, é C Li E E L BO0t c ire. vetrug 626 Stü. N j 369 557 ; ¿gen 8 238 956 U f Beoros rol die Etats VEeraclee i Vel Telban e Sibren E istob E A E O Sie ede tertom Monat 187,70 Dr TF0 Od. 167,60 fe Seit 1. Januar 1901: 40572 188 Lire, 1900: ‘4s 152 107 Lire, he ere eröffneten, infolge ungünstiger Ernteaussichten Boe o G A e E nad brer 1808 erfol Gründuña dn Aktienkapital von 20 Millionen Hrttodal. / E n s 3 Monat 84,15 Br., 83,65 Gd., 84,00 bej, 1901: 2579 619 Lire. Im Ergänzungsnetz betrug die Einnahme | in Amerika, stetig und fast unverändert, stiegen aber im Verlaufe auf __ Chicago, 28. Mai. (W. T. B) Die Weizen preise stiegen Franken theils dur< Naturereignisse verloren, theils dur< unkluge Ls R. 6 9 Br., 81,15 Gd., 81,29 bez., St. Petersburg seit 1. Januar 1901: 3 112 309 Lire, 1900: 3 283 830 Lire, 1901: | Abnahme der sichtbaren Weltvorräthe, Exportkäufe und Festigkeit in | während des ganzen Börsenverlaufs auf Ernteaussihten in Europa Mlerivaltuna eingebüßt haben. Erst in neuerer Zeit, nahdem es ihr Tägliche Wagengestellung für Kohlen und Koks 419 ona ¡D Br, 213,00 Gd., 213,50 bez., New York S; t 171 521 Lire. Chicago, sowie auf bedeutende Abnahme der Vorräthe an den Seepläßen | und Abnahme der Eingänge und lossen fes. Der Handel mit gelungen ist, ein neues Kapital von 5 Millionen Franken auf- an der Ruhr und in Oberschlesien. Me e Gd., 4,184 bez. New York 60 Tage Sit Madrid, 27. Mai. (W. T. B.) Berichtigung: Wechsel auf | und {lossen fest. Die Preise für Mais, anfangs stetig, befestigten | Mais verlief auf reihlihe Käufe in fester Haltung. zubringen soll sie in die Lage ge?ommen sein, einen regelmäßigen An d R 5 8 M c r ' r, 4,12 Gd., 4,14 bez. y per Kassa. Paris 37,175, und nicht wie in Nr. 124 d. Bl. (Erste Beilage) an- | sih weiterhin auf reichliche De>ungskäufe per Mai, Abnahme der An- Weizen pr. Mai 737/3, do. pr. Juli 737/z, Mais pr. Juli trie L Mitte De bh tictische ie d ggr nfaslenben n der Nuhr sind am 28. d. . gestellt 14 480, nicht Getreidemarkt. Weizen ruhig, holsteinisher loko 176—178 gegeben 34,534. fünfte und bessere Exportnachfrage. 44, Shmalz pr. Mai 8,173, do. pr. Juli 8,15, Spe> short Geb L gs B SIN ftl e 7er : R Se | adt rechtzeitig S keine Wagen. : N : La Plata 133—136. Roggen ruhig, südrussischer rubig, ci 28. Mai. (W. T. B.) Wechsel auf Paris 37,40. (Schluß-Itotierungen.) Geld auf 24 Stunden Durchshn.-Zinsrate | clear 8,20, Pork pr. Juli 14,62. Ves R C Hen C a ora ¿ugestandenen JHe<te macht, In Oberschlesien find am 28. d. M. gestellt 5027, nicht amburg 106—110, do. loko 110—112, medlenburgischer 142—150 Lissabon, 28. Mai. (W. T. B.) Goldagio 40. 3 9/ do. Zinsrate für leßtes QDarleh des Tages 3 °0/ Rio de Janeiro, 28. Mai. (W. T. B.) Wechsel f /o der geförderten Kohle zum festen Preise von 12 Franken die | re<tzeiti estellt keine Wagen. Mai ig, 116 Le ae B ; . | / Ç . D.) Soldagtio 40. D 9/0, 0. Zinsrate für leytes Darlehen de! 07 D , 40. Lal. R. D.) Wechsel auf Tonne für sich zu entnehmen, wird es nah der Meinung Sach- E : La T Abo hie fopps per Juni-Zuli 85. Hafer stetig. Gerste Amsterdam, 28. Mai. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) 4 % | Wechsel auf London (60 Tage) 4,85, Cable Transfers 4,894, | London 123/s. verständiger felbst für den Fall, daß die Herakleakohle im Laufe der Röniasb i Dr S M Ee as a g lo pi airs S 1G 14 Rufsen v. 1894 —,—, 3 %/ holl. Anl. 93/5, 5 9% garant. Mex. Eisen- | Wechsel auf Paris (60 Tage) 5,175, do. auf Berlin (60 Tage) Buenos Aires, 28. Mai. (W. T. B.) Goldagio 13450. Ausbeutung der vorhandenen Lager no< an Güte gewinnt, {wer ontgsberg 1. Pr., 28. Mai. . e D. Jelrelde- l C Fo at R 10 e L 20H s T E E s halten, das vorhandene Defizit in einer absehbaren Neihe von Jahren markt, Weizen ruhig. Roggen unverändert, do. loko inländischer Pcteoloni hae Mrueatn aal O Dies 2000 Sat, 7 2 - —— : T G La E zu ergänzen. Einstweilen scheint na< allem, was man hört, bei | pr. 2000 Pfd. Zollgewiht 131,00. Gerste kleine inländische ruhig. g. C A V4, 1. Unterfuhungs-Sachen. : Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesells<. 8

Förde der Koh] Ten O S gutes ata afer ruhig, loko pr. 2000 Pfd. Zollgewiht 128,00—141,00. Kaffee. (Nachmittagsberiht.) Good average Santos pr. Mj M 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenschaften, Fle D Ma rad V n Werth “Pes T Savzabing Russische Erbsen pr. 2000 Pfd. Zollgewicht 118,00—140,00. 33 i pr. September 32 Gd., pr. Dezbr. 322 Gd., pr. Mir; 3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Veriernel ( é ent 4 M é ¿L elangenden Brennmaterials beeinträchtigt wird, und daß es be- Danzig, 28. Mai. (W. T. B.) Getreidemarkt. Weizen 4 Gd. Behauptet. Zu>ermarkt. (Schlußberiht.) Rüben, d Berkäufe, Verpächtungen, Verdingungen 2c. 4

; Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. lok and Úmsaßz 30 inländ. ho<bunt if Rohzucker 1. Produkt Basis 88% Rendement Us f Verloof thpapi 10: Verschiedene B derer Heiz- und Feuervorrihtungen bedürfen würde, oko unverändert, Umsaß 30 t, do. inländ. hochbunt u. weiß 170,00, | | A 0 e arule, MIGNCE, [Tel Wi erzoojung 2c. von Werthpapieren. : Lbas. aba Verlust an Heizkraft Setiou llk zu r do. inländischer hellbunt 160—166, do. Transit hochbunt u. weiß 135, Bord Hamburg pr. Mai 9,474, pr. Juni 9,90, pr. Juli 9,024, S E : T

Verschiedene Bekanntmachungen. Ie N U Î : j E ST 99 1 . Auguft 9,577, pr. Oktober 8,90, pr. Dezember 8,90. Nukbi Aas A j Sa L 8 j iz Außerdem aber läßt es sih bei der geringen Stärke der einzelnen | do. hellbunt 134,00. Noggen loko matter, inländischer 133—134, pr j . 90, je ; uhig. s < 7 < [18829] Aufgebot. 18836] Aufgebot. 8) den 1875 nah Amerika ausgewanderten Oskar Koblen (Pit niht vermeiden, daß Schiefer und andere fremde Be- | do. russisher und polnisher zum Transit 95,00. Gerste Wien, 48. Mai. (W. T. B.) Mus, - Kurse.) Oester 1) Unter U ungs-Sa en. Auf den Antrag der Firma Kröhn und Behrendt- l Der Landmann Nicolaus Mildenstein zu Burg a. F. | Dorschel von hier,

standtheile si< mit der Kohle vermishen und diese, einstweilen E (660—700 g) 140,00, Gerste kleine _(625—660 g) 130,00. | reihishe 41/s%/ Papierrente 98,40, esterreihis<he Silberrente [18798 Beschluß. Tilsit, vertreten dur die Nehtsanwälte Dr. Grumach | hat beantragt, den verschollenen Carl Jacob Christopher | 9) den seit etwa 17 Jahren verschollenen Joseph wenigstens, zum Wettbewerb mit der englishen Kohle ungeeignet | Hafer inländischer 131,50. Erbsen 160,00. Spiritus loko kontingen- 98,05, Oesterreichishe Goldrente 117,85, Desterreichishe Kronenent 1) Der zur Disposition der Ersaybehörden ent- | und Meyerowiß-Tilsit, als der leßten Wechsel- | Johnseu, geboren am 3. April 1835, Sohn des Kintz aus Föhlrig,

machen. Nach dem Urtheil Sachverständiger verhält \si< die Heiz- | tiert —, nit kontingentiert —. L S Hj 97,25, Ungarishe Goldrente 117,45, do. Kron.- . 92,90, Desterr, lassene Musketier Wilhelm Heinrih Marré vom | inhaberin, wird der jeßige Inhaber des angebli | verstorbenen Schuhmachermei|ters Joachim Peter 10) a. die Wittwe Ursula Elisabethe Rauch, geb. kraft der Herakleakohle zur englischen wie 19 zu 31. Wie mächtig Breslau, 28. Mai. (W. T. B.) Shluß-Kurse. Shles. 349% | 80er Loose 140,00, Länderbank 417,50, Oesterr. Kredit 693,50, Union, Vezkdo. Cöln, geb. 25. April 1875 zu Witten, Kreis | verloren gegangenen Wechsels über 1676,75 4, fällig | Johnsen und seiner Ehefrau Johanna Margaretha, | Nöll, aus Frankenheim und deren Kinder

übrigens die vorhandenen Lager sind, ist hon daraus zu ersehen, daß | L.-Pfdbr. Litt. A. 97,00, Breslauer Diskontobank 93,50, Breslauer bank 963,00, Ungar. Kreditb. 697,00, Wiener Bankverein 48800, Bochum ; : i G gewesen am 10. April 1901, ausgestellt von Frau | geborenen Grage, zuleßt wohnhaft in Burg a. F., | b. Johanne Nauch,

die jährliche Förderung aus den in Betrieb befindlichen Gruben auf Wechslerbank 106,25, Kreditaktien ——, Schlefisher Bankv. | Böhm. Nordbahn 432,00, Buschtiehrader 1122,00, Elbethalbabn 2) der zur Disposition der Ersaßbehörden, ent- | Jda Gerull an ihre eigene Ordre, acceptiert von | für todt zu erklären. Der bezeichnete Verschollene | c. Christoph Rauch,

3 600 000 bis 4 000 000 dz geschäßt wird. (Montan - Zeitung für | 143,90, Breslauer Spritfabrik 174,00, Donnersmark 195,50, Katto- | 504,00, Ferd. Nordbahn 6050, Desterr. Staatsbahn 674,25, Lemb, lassene Musketier Peter Gier vom Bezkdo. Cöln, | dem Käsereibesiger H. Gerull-Splitter, domiziliert | wird aufgefordert, sich spätestens in dem auf den d. Eva Margarethe Rauch,

Oesterreich-Ungarn, die Balkan-Länder und das Deutsche Reich.) Eee o SPAIE: Bherple P Oegenieiut At genen E O Q dan I Nen 58 po, fen geb. 10, August 1876 zu Leverkusen, Kreis Solingen; | bei der Antragstellerin, in blanco giriert dur< Frau | 28. Dezember 1901, Vormittags 10! Uhr, | welche vor etwa 30 Jahren na<h Amerika aus- . S V, . ‘2D. 14; . 1291 E 1M, 14V, erl. S

7 ) I Pp G , 3) der zur Disposition der Ersatbehörden ent- | Ida Gerull und nah ihr durh< die Besißer David | vor dem unterzeichneten Gericht anberaumten Auf- | gewandert sind,

108,00, Giesel Zem. 108,00, L.-Ind. Kramsta 158,90, Sles. ement | 117,55, Lond. Sche> 240,42, Pariser Sche> 95,50, Napoleons 19,09, lassene Arbeitsfoldet 8 lasse E R Albat-Splitter und George Schimkat-Scillgallen, | gebotstermine zu melden, widrigenfalls die Todes- 11) den feit 1871 versholleuen Karl Friedrih Heß Schweine-S<hlachtung in Canada. 145,00, Sl. Zinkh.-A. H, Laurahütte 211,00, Bresl. Oelfabr. | Marknoten 117,55, Nuss. Banknoten 293,79, Bulgar. (1892) 95,75, Hermann Josef Maria Zonig vom Bezkdo. Cöln, | aufgefordert, seine Ansprüche und Rechte auf den | erklärung erfolgen wird. An alle, welche Auskunft über | aus Zillbach, E - ¿ Die canadischen Schweine sind leiht von Gewicht, nämlich meist f T R O Ne O D, A aunggeD ana SIanY L DToe —,—,_ Prager Eisenindustrie 1812, geb. 10. Februar 1871 zu Cöln: Wechsel spätestens in dem auf den 28. Januar Leben oder Tod des Verschollenen zu ertheilen ver- 12) a. Margarethe Elisabethe Fricderike Heß, unter 200 Pfund. Die Preise waren im vergangenen Jahre ziemlich (ga f Atie ' 118 00 E Ge mine ole 94, 97 ers<lesische Dr 00 erger Des abri mz Straßenbahnaktien Litt, A 4) der Musketier Johann Georg Ludwig Strecf- | 1902, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- | mögen, ergeht die Aufforderung, spätestens im Auf- b. Anna Katharine Hef, E ho< und stellten sih in den vier Wintermonaten auf dur<sc<nittli< Elektri Ttien 8, L maillierwer e „Silesia“ 127,50, S [lesishe 2 A Litt. B. 25 100, Beit agnesit —,—, Pester Vaterländ, fußt vom Inf. Negt. 65, geb. 23. Februar 1866 zu | zeihneten Gericht, Zimmer Nr. 33, anberaumten | gebotstermine dem Gericht Anzeige zu machen. c. Johann Georg gen. Anton Hef, 6 Doll. für 100 Pfund Lebendgewicht. : 118 R und Gasgesellshaft Litt. A. —,—, do. do. Litt. B, Spartafse E Se 91,79, do. 44% 99,00, Wesel au Ingelfingen, Kreis Künzelsau, Württemberg : A NEE Er eue De Uto E Wechsel Las Burg a. F., ce oft isaericbt 0 n A0 H (d i r

Für die Provinz Ontario, welche die bedeu ste SHweinez E Ge ¿ ¿ i Tp s e 5) der Musketier Peter Berkel vom Inf. Negt. | zulegen, widrigensalls die Krastloserklärung desselben Konmtglihes Amtsgericht. jammtli aus Zillbah, wel<he vor mehr als hat, werden alliährlithe Berichte über die am T Suli ‘af ba un Magdeburg, 28. Mai. (W. T. B.) Zu Zerberit. Getreidemarkt. Weizen pr. Mai-Juni 7,71 Gd., 7,72 Br, Nr. 65, geb. 2. Suni 1 875 zu Aachen ; sts erfolgen wird. [18835] Aufgebot. 10 Jahren nah Amerika ausgewandert sind, gehaltenen Bestände an Schweinen veröffentlit. Diese Berichte Kornzuer_ 88 9/0 ohne g EaE E Nachprodukte (9 "lo o. S, pr. Verbst (,99 Gd., 8.00 Br. Roggen pr. Mai-Juni 7,66 Od, 6) der zur Disposition der Ersabbehörden ent- Tilfit, den 16. Mai 1901. Der Kassenbote - Johann Conrad Wilhelm Tamm | _ 13) den seit etwa 30 Jahren verschollenen Erasmus zeigen bis zum Jahre 1899 eine andauernde Steigerung; 1899 war | aag,“ „Stimmung: Geschäftslos. S Krystallzu>er_ L. mit Sa> | 7,67 Br., Pr Herbst 7,05 Gd., 7,05 Br. Mais pr. Mai-Juni lassene Füsilier Julius Karl Ewald vom Bezkdo. Königliches Amtsgericht. Abth. 3. in Burg hat beantragt, den verschollenen Johannes | Tobias Wagner aus Zillbach, die Gesammtzahl fast doppelt so groß wie 1893, im Jahre 1900 ist 28,99. < rotraffinade L. ohne Faß 29,20. Gem. Naffinade uit Sa> | 5,51 Gd., 5,53 Br. „Hafer pr. Mai-Juni 7,25 Gd., 7,27 Br, pr. Cóln, geb. 25. März 1878 zu Solingen, Kreis A C E E T Friedrih Tamm, geboren am 5. April 1862 in 14) den vor etwa 15 Jahren na< Amerika aus- sie wieder um rund 200 000 zurü>gegangen, wie na<ftebender Ver 28,99. Gem. Melis mit Sa> 28,45. Stimmung: —. Rohzu>er | Herbst 6,16 Gd., 6,17 Br. j [10356] Aufgebot. i | y E E E s I. Produkt Transito f. a. B. Hamburg pr. Mai 9,45 Gd., 29. Mai, 10 Uhr 50 Minuten Vormittags. (W. L. B) werden für fahnenflüchtig erklärt.

Solingen, O Î C e 5 Burg a. F. als Sohn des Antragstellers und dessen | gewanderten Christian August Thüring von bier, gleich zeigt: E Die Ehefrau des Buchbindermeisters Adolf Naue, | Zurg a. &. als Sohn des Antragstellers und dessen ; g g Fe R: 55 Br., pr. Juni 950 Gd., 9591 9 n li A O dreditaktion 6 f itafti F ; h / s Zahl der Schweine im Alter 9,99 Br., pr. Juni 9,50 Gd., 9,524 Br., pr. Juli 9,55 Gd., | Ungar. Kreditaktien 696,00, Oesterr. Kreditaktien 691,50, Franzosen Cölu, den 1. Mai 1901.

E E R R

E E N G A

E E E L E

E s Ebefrau Friederike, geborene iedemc {3 15) a. Johann Friedrih Tenner aus Gerthausen Martha, geb. Palm, in Dessau hat das Aufgebot hefrau Friederike, geborenen Tiedemann, zuletzt J , ; g

ft i : F. für i Ses a éine Chefrau Auguste Rosine, geb. Bâstlei L a! E E : 2 Par “i ( i P E E E ch G t 2 wohnhaft in Burg a. F., Tür todt zu erflären. Der 5 b, Jeinc G efrau Aug uonne, geb. VDaiît ein, Jahr von einem Jahr von weniger als Gesammtzabl 9574 Br., pr. August 9,575 Gd., 9,60 Br., pr. Oktober-Dezember | 674,25, Lombarden 90,00, Elbethalbahn 901,00, Oesterr. Papierrente Gericht der 15, Division. des angebli verloren gegangenen, als Forderungs- bezeichnete Verschollene wird aufgefordert sich spâte- | thre Kinder: 0 und darüber einem : Vgg u n 8,89 Gd., 8,924 Br. Ruhig. 98,40, 49/0 ungar. Goldrente —,—, Oesterr. Kronen-Anleibe —,—, R - O Ee R gereigen Kau E e 23. De- stens in dem auf den 28 Dezember 1901 c. Ernst Gottlieb, y Aae T A Hannover, 28. Mai. (W. T. B.) 3X0/9 Hannov. P 0 K Anleibe 92,95 BS S in 487 Ea | nber 1879 mit Nachträgen, laut dessen den Ge A : e, N : , Xb zottfried 92 990 296 91 Bog 9 09 Da , 20. Val. . L. D.) 339/90 Hannov. Pro- ngar. Kronen-Anleihe 92,95, Marknoten 117,58, Bankverein 487,00, zembe I „taciragen, 1c DeNen Di e vor dez rzeidnete pg d. Johann Gottfried T e 597 878 E es L vinzial - Anleihe 96,75, 4 9/9 Hannov. Provinzial - Anleihe 102,20, | Länderbank 417,50, Buschtiehrader Litt. B. Aktien —, Türkische N A h t V l t- d- shwistern Walther und Elsa Palm in Jeßnitz und A eien Cal i edeignelen Ge a M E A es Sobami Frieduick 1895 944187 1 054 887 aan 34 9/6 Hannov. Stadtanleihe 95,50, 49% Hannov. Stadtanleihe 101,70, | Loose 108,25, Brüxer —,—, Straßenbahn-Aktien Lätt. A. ——, 1 ge 0 G: eru U, pUnd- der Antragstellerin gegen den Handelsmann Gustav widrigenfalls die Todeserkläruna erfolgen wird. An | welhe vor etwa 32 Jahren nah Amerika ausge- 1898 9413756 1 025 875 a 4°/9 unkündb. Hannov. Landes - Kredit -Oblig. 101,75, 49/9 kündb. | do. Litt. B. —,—, Alpine Montan 469,50. 5 di ( { ll d l Wagner in Jeßniß eine im Grundbuche von Jeßnißz E e Auskunft Abe Gesen ee ls beg Ner- | wandert sind, gemäß & 14 B. G.-B. im Wege des 1897 . . 2354 | 049 484 984 96: Celler Kredit-Oblig. 102,40, 4 %/ Hannov. Straßenbahn-Oblig. 96,10, Budapest, 28. Mai. (W. T. B) Getreidemarkl \aczen, Zuste ungen u. ELgl. | Bd. V Blatt 236 eingetragene pokhelforderung | {ollenen zu ertheilen vermögen, ergeht die Auf- | Aufgebotösverfahrens für todt zu erklären und 1898 9867 04 1 375 739 mo 45 °/o Hannov. Straßenbahn-Oblig. 98,50, Continental Caoutchouc- Weizen loko höher, do. pr. Mai 7,44 Gd., 7,45 Br., do. pr [18852] von 5100 G zusteht, beantragt. Der etwaige In forderung, spätestens im Aufgebotstermine dem Ge- | zwar von: 1899 L R 4 ' E >01 as _ Komv.-Aktien 494 00, Hannov. Gummi-Kamm-Komv.-Aktien 195,00, Oktober 7 72 Gd 73 N N 2 F M 4 9 "G L 9% N Naâ vo de Maigr May vor (351 Berli baber der Urkunde wird ausgesrordert, Ipateîtens tîn id A A A be F N N l) Georg Ludwig Heim aus K altensundb im (zu 2) S 90 04: 1 (O (Z1 1971 070 » N A A a B 0B F 4 & ‘, ,00 T. î Ongen pr. Dal (20 D. (20 D 4/18 on em Y(aAlor (A1 on aza in Derun S f de N be 1901 V ° 8 rit 2 nzeige zu machen. Y Ui Q aus C ] D 2) 1900 65 457 1 506 184 1 771 641 Hannov. x aumwollspinnerei Borzugs-Aktien 38,00, Döhrener Woll- do. pr. Oktober 6,86 Gd., 6,89 Br. Hafer pr. Mai Gd, eantragte Aufgebotésverfahren zum Zwe>ke der dem auf den S, ovem er - Sormittago Burg a. F., den 6. Mai 1901. 2) Karl Elias Gerlach bier (zu S. Nach Mitthei 8 Cincinnati Price Curre t stellte ih die wäscherei- und Kämmerei - Aktien 149,09, Hannov. Zementfabrik- | . -,— Br., do. pr. Oktober 5,77 Gd., 5,78 Br Mais pr. Kraftloserklärung der Aftie der Dresdner Bank in | £0 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht anbe- | Königliches Amtsgericht 3) Lippmann Schwed aus Aschenhausen (zu 4), C S E O rie A becaradi be D Aktien 136,00, Hörtershe (Eichwald) Zementfabrik-Aftien 85,00 559 G5 ' 560 N L Ge N li 5 3 p A 26 N x »blras ( reóden Nr. 37 220 über 600 Æ hat \i< erlediat raumten Aufgebotstermine seine Rechte anzumelden fas x L E 4) Christian Sauder aus Aschenhausen (zu 5) Gesammtzabl der In anada eitnerleits tin den adt Sommermonaten ha df ti = 2 If o Sire, M M E r I V, V T 00. pr. Juli D, 4 Gd., 9,36 Br. RKodlra} LESVenN YVLr. O6 2c U Cr ) E. 11>) erle igl. d die Urkunde vorz leae T G P lls die Kraftlo8- [18833] Auf ebot. T #4 uo s L GUITI (U J), i vom 1 5M ri bis (Ende © - und andererseits , ‘A Nt ter- Lüneburger Zementfabrik-Aktien 130,00, Zlieder Hütte-Aktien (20,00, pr. August 13,00 Gd., 13,10 Nr. Dresden am 15. Mai 1901. und dIe TTUNnDE vorzu egen, widrtgensa s die Kraftlo8- | t h i e E 2a Moyf i ti 5) Karl August Weigand aus Kaltensundheim (zu 6), . A e De S “N I0 ans CTCTICILSL in den <VUN I Hannov. Strafenbabn s lktien 79,50, Zuckerfabrik Bennigsen-Aktien : E «. a u t ich 0 s a: E q b h k erklärung der Urkunde erfolgen wird. | L ICT <wMneidermeiter 2DCatt aus M ci in (l ingen, 6) tobann G inri b Naßbacb us (F ‘benbai Co monaten vom 1. November bis e Fevruar der leßten aht Iabre 9‘ D b : m Me e s E London, 28. ai. (M. T. B.) (Sc{bluß Kurse.) lie Königli Jes Amtsgericht. Abth. Ie. A N Koi E Midl Ú bat beantragt die verschollenen Geschw ster Mathilde | "fa V S L JIUWMIDAL ul rvenyausen :hlahteten Schweine, wie folat: 5 S 123,00, Zuterfabrik Neuwerk-Aktien 77,75, Zuderraffinerie Brunonia- 0.0) Put D A0, La ge E De) E 19g T Jeftnitz, den 25. Aptil 1901. : | a Eg, PlE Ver[olenen Welwiller Veathilde | 175, E E E s f Aktien 108,50. 50 d OIO 5 e e, 3/0 Reichs-Anl. 87, Preuß. 34 9/ Kons. L Bl …, Aufgebot, C di Perzoglihes Amtsgericht. Merk, geb. 13. Januar 1842, und Gotthard Merk, | 7) Johann Karl Weider aus Föhblritz (zu 9) «Fahr Somme Wintel Zusammen Frankfurt a. M,, 28. Mai. (W. T. B.) S{luß - Kurse 99% Arg. Gold-Anl. 98, 440/49 äuß. Arg. , 69/6 fund. Arg. À Vie Anna Käseberg zu Elberfeld, Bökel Nr. 3, N eber. geb. 8. Mai 1846, in Ebingen, Kinder des Michael 8) N; le tin N N a mt fe bei E 10) 1893 94 . « « 1425090 279 920 422 470 Lond. Wechsel 20.462 ‘Pariser do. 81286. “Wienér R 85 0925. 984, Vrafil. 89 er Anl. 69, 5 9% Chinesen 94?/,, 34 0/9 Egypter 100i, vertreten dur< Rechtsanwalt Köhler daselbst, hat | Merk von da, zuleßt wohnhaft in Ebingen, für 9) H rat E 18 Qillbah (qu 11) A RGC I + +-« ++ MMIO. I01040 210 690 39% Reichs-A. 88,00, 3 9% Hessen v. 96 85,00 Italiener 96,70, | # %/o unif. do. 1054, 349% Rapees 634, Ital. 5 9/9 Rente 964, 5% das Aufgebot des ihr eigenthümlih gehörigen Spar | [18837] Aufgebot. | todt zu erklären. Die bezeichneten Verschollenen werden | 10) Nalentn ‘Lott Iu il l n 13) R 10 ‘7 j P G É as ' E. V R 5 1 %, a G ' E V D j ) A _ j _ >07 (T, 4 Ï 4 Ç c o P r P Ç S M d D e e E. e B b D pr P. L E e e t «M i Á aus ? Vac {U »), 1895 O 6 . 4UU VUO 390 V00 (90 000 39% port. Anl. 25,90, 5 9% nact Num. 89,50, 4 0/4 ruf. Konf ton}. Mer. 984, 49% 89er Russen 2. Ser. 1004, 49% Spanier 63'/ tafsenquittungébu<hs Nr. 103 482a. der hiesigen | Auf Antrag der nachbenannten, geseßlihen Ver- | aufgefordert, \ich spätestens in dem auf Dienstag, den | 11) Ad "tin 7 f bi r (zu 1 1) C ( 47 ) 47 } f E fut ix: N F S G G, S 0 6 E F n T & U) 0/ 5 - D X V, Anh 3% ç 9 Cr ».% + Ç «vf I duanban s j 9 S 2 j . anl ne (#1 e F 1896 N A 15) 000 550 000 S000 VOO 4% Nuf. 1894 96.00 4 9% Spanier 70.60, Konv Türk. 24.80 Konv. Türk. 24/6, 4% Trib. Anl. 974, Ottomanb. Nnaconda Städtischen Sparkaîte, lautend am 1. pril 1901 | treter : j aa i | 18. Februar 1902, i Vormittags 10 Uhr, 19) Kaspar Bst Dresl T dus Mertkauson 15,9 E 4M E 100 000 900 000 Unif. Egypter —.—, b o Merifaner v. 1899 9750 Reicht bant 95/16, De Beers neue 334, Incandescent (neue) 20, o Tinto neue uber 253,99 Æ an Kapital und Zinsen, beantragt. | 1) des Nechtsanwalts Düd>er in Altona, vor dem unterzeichneten Gericht, anberaumten Auf- | l Ílbwes nh itavfleaern E I E E R ; (25 C00 00 000 1 295 000 _ d G D N WLUA L b, Ey VIMTA 55. M C disk v1 9s ils 971 Gg 5 ELtnolon M Der Fn ah Nor unde vt d a! fi forder i 9) des c ffe s G ic 9 L Ne FA C f Ho 10 1d, | aecbotêâte in 4 elde ridriacufalls die Tode, | M9 4 CICNIDCILSDTICGeTn, : 4 225 00( Ñ Dresdner Bank | 22'/s L islont P/s, Silber 274, 1898er Chinese: Inhaber der Urkunde wir aufgefordert 2) des Schiffers Hinrich J. Raefs auf Helgoland, | gebotstermin zu melden, widrigenfall e Todeé 13) von Matthäus Ulle aus Gertbausen (zu

F Ni

A4 D rer téRb ta 21 7 tats R Ui V | 1899/1900 . i 377 042 614 001 l 491 043 | ey “rage Br “LUiSo, Rau: Ls D 126 40, Oest Heute keine Wechselbörse. Ipatestens in dem auf den 30. September 1901, 3) des Justizraths Jungclaussen in Altona, erklärung erfolgen wird. An alle, welhe Auskunft | 14) von Eu Dirscel bier (zu 8

1900/01 LO O0 10 000 L 160 000. ung. Bank 190 20 Oeít Freditakt. 217.50 ‘le Sika 18 60 In die Bank floffen 19 000 Pfd. Sterl. Mittags“ 12 Uhr, vor dem unterzeichneten | 4) des Kasjenboten Johann Conrad Wilhelm Tamm | über Leben oder Tod der Verschollenen zu ertbeilen 15) E E E 5) dillbad al i rovisioner.) Allg. Elektrizität A 380. Swudert 151.70. Höft. arb: 340 00 | An der Küste 4 Weizenladungen angeboten. E Gericht, Königstraße 1, Zimmer tr. 14, anbe- | aus Burg a. F Ï : L Ï vermögen, ergeht die Aufforderung spätestens im | Wórtaund des ‘Cbristian M thes dasell 5 n Bochum Gußft. 19050, Westeregeln 210,50, Laurabütte 210 80, 9% o „Javazu>ker loko 11} nom, Rüben-Rob ¡uer raumten Aufgebotstermine seine Rechte anzumelden | 5) des Aentners Peter “lhmling aus Wewelsfleth, Aufgebotstermine dem Bericht An ige zu machen. Es wird daher Aufgebotstermin auf Douners- Lombarden 23,10, Gottbardbabn 159 00. Mittelmeerb. 99.60 Bres- loko 9 sh. 5 d. rubig. C hile-Kupfer 69, pr. 3 Monat 69#t. N „dI S Urkunde vorzulegi n, widrigenfalls die | N É adermeijlers L einrich T dhrnien in «ltona, Ehingen, den 24. ai 1901. i tag, den 19. Dezember 1901, Vormittags [zuer Diskontobank 93,50, Anatolier 88,20, Privatdiskont 3!/, | Liverpool, 28. Mai. (W. T. B.) Baumwolle. Umsaß Ta LEUNg der Urtunde E E werden 20 REIE Me LYS en BeriCjonenen: op Nonguces eemisgericht. | 9 Uhr, bestimmt. An die Verschollenen ergebt die Effekten-Sozietät. (Schluß.) Oesterr. Kredit-Aktien , [| 6900 B., davon für Spekulation und Export 500 B. Tendenz: Elberfeld, Fen Lear 1901. ’btb. 7 s a F A86 E ‘Astono Kaiser, gel ge dae „„, eramibr@ter Shrlenspiel. Aufforderung, \sih spätestens im Aufgebotstermine er T nglishen General-Konsulats t o | Franzosen —,—, Lombarden —,—, Üngar. Goldrente —,—, Gott- | Fester. Brasilianer '/6 höher. Middl. amerikanische Lieferungen: (Als Aönigticzes eme gercy: A wer g Trt wage n E M: E L O ,_ Aufgebot. j i zu melden, widrigenfalls die Todeserklärung erfolaen de Janeiro foll die brasilianishe Regierung bis zum 8. Juli | hardbahn 157,50, Deutsche Bank 202,00, Disk.-Komin. 186,10, | Stetig. Mai-Juni 4"/¿¿(—4"%/;, Verkäuferpreis, Juni-Juli 4/6 dis 106104 | Aufgebot. 5 Ait cartin Kaiser und der Anna Maria, geb. Ver Geschäftsführer Hermann Nehrig Posen, | wird. Jeder, der Auskunft über Leben oder Tod der Angebote entgegennehmen für die Lieferung einer elektriscben | Dresdner Bank —,—, Berl. Handelöges. ¡—, Bochumer Gußst. | #*/6 do., _Juli-August 47 —4/,, Käuferpreis, August-September „Vas parkafsenbuch der Sparlasjse des Kreises | SGuant, Hansen Rick A anlioue 11. Sev Pfleger des abwesenden Garl Kothert, vertreten dur Verschollenen zu ertheilen vermag, wird aufaefordert nellen Anlage zum Aufwinden und K rtiicbaffen von fomotiven auf | G D ortmunder Union —_—,—, Gelsenkirhen _—, Harpener | a do., September (L. M. C.) 4/5 do., Oktober (G. O0. G) nesen Nr. 29367 über 1163 M ausgecsertigt fu zu 2 Peter Vanjen Rickmers, geboren am q O en i htsanwalt le Viseur zul Posen, hat beantraat, | spätestens im Aufgebotstermin ‘dem ter: ibneten den CEngheno de Dentro-Werken. (Nah "Phe ard of Tra 177,25, Hibernia ¡—, Laurahütte 210,80, Portugiesen D l Í : i ver]Golenen Särtner Carl Rothert, zuleßt wohn- | Gericht Anzeige zu machen. Journal.) Jtalien. Mittelmeerb, J Schweizer Zentralbabn —,—, do. ezember 3 —3 ' u 3 Ludwig Heinri Georg Muhs, geboren am | )ast in Kalbe a. S. für todt zu erklären. Der l Kaltenuordheim, den 21. Mai l! | Nordostbahn 104,20, do. Union 94,80, Italien. Meridionaux —,—, | do., Januar-Februar 3%/,, d. do. T 51 innen Cigenthümers zum Zwe> der tneuen Aus-| E Da Ing prag: F As Ce bea rhat 68 | nete Verschollene wird aufgefordert, sich spätestens in | Großherzogl. S. Amtsger

Schweizer Simpl\nbahn —, 959% Mexikaner , Italiener Manchester, 28. Mai. (W. T. B.) 12r Water Zavtor 2f ‘ecrligung für kraftlos erflärt werden. Der Jnhaber | 2 » Bug K C Ee n E | dem auf den 21. Dezember 1901, Vormittags | :

¿ y f | ¡(—e 39% Reichs-Anleibe —,—, Schuker ,—, Anatolier 88,20, | 20r Water courante Qualität 63),, 30r Water courante Qualtlal SParktassenbuchs wird aufgefordert, spätestens im | Dr I LULEILY V LLLLEeY -UYS Un ver Bing, | 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer | [18846] Beschluß.

vergangenen Jahre in dem Hant ¿s Konsulatsbezirks | Spanier 69,35. 30r Water bessere Qualität 7/,, 32r Mo> courante Qualitat (79 Aufgebotstermin am 11, November 1901, Vor- | gev. Q, Catharina Tamm, verebelichte Sch | Nr. 10, anb raumten Aufgebotstermine zu melden, | Aufgebot. al in Venezuela cine 1 liche 2 } * wirtb. |! Côln, 28. Mai (W. E übs oko 61,50, pr 40r Mule Mavall 8, 40r Medio Wilkinson 9, 32r LWarpcor® mittags 10 Uhr, bei dem unterzeihneten Gericht zu 4 £01 GaLLarina Zamin, vereyelic)l ara widrigenfalls die Todeserklärung erf g „An | Der Bürgermeister H inri< Süßenautb des NSCT- dorf f Aa

: D : ez ì

Norhältni(ts vab ad j R L, 2A 0. Q . Mollinaton èn ç j K A itf boren am 13. 850 zu Bi T1 s mae 4 j b i

Berhallnisse eingetreten, welche in der seit Beginn des | Oktober 55.50 Lees 72/,, 36r Warpcops Rowland 84, 36r Warpcops Wellington 8 Zimmer Nr. 16, seine Re<hte anzumelden und das | witsch, gedoren am 13. Veärz 1 R a n as alle, weldze Aus über Leben oder Tod ls Pfleger folgender vers{ollene1 s Ds F " O elt Tamnu cho won 8 erth i L Ur L Es I Gl Un | [ollenen zu ertl 1) des am 28 September 1819 in

) d

e! Q ar E e i L b den Mrth Androas S1: zu Bidawv, ist anaeb- | tember 1848 zu Helgoland, Sohn des Peter Hansen [e VBerkauferpreis, Vktober-November 360 a3 les do, ? 4 Wirth Andreas RNu@&zak zu Bidawy, ift angeb BSEEEA e D I E E d a” [

L EES 9 T e I Ee C : L Nic>kmers und der Maraarethz Elisabeth gob Haas Y a '/6« Kauferpreis, Dezember-Januar 3*/&—s y verloren gegangen und soll auf Antrag des gc ti>mers und der Margaretha Elisabeth, geb. Hagen, | hg : O1

,

Ï 4+ Ai

R E B E R I I

c

ioll hot

F V

Ä

Ä 4A L

ntonttr4Go | nTentiraRlc

"A kro na do 01 b i Í Ï Ÿ , tat 14 My a F ri mont K at «Apt 0 T o r des Bâders TFohann Conrad Wilb Î De Q 0 voht Ms S Ba D res eingetretenen Leigerung der Kafkfeepreile und | Dresden, 28. Mal (W. T. B.) 3% Sf Rente 85 35 4Or ouble Weston $8, 60r Double courante Qualität 11 OUc<h vorzulegen, wit rigenfalls die Kraftloserklarung Z hter G fas s ia eth A g e ui _W lien vermögen, erge die us VWiebdorkori luna dos n i WUaieoka É ann c VESPE La ¿c o d =< O E F r v E D z d mos e vot Wi » e hon ecrfolaon mite Und Der Ii DATIN abel, geb. VINBC, 1 forderuna «I tpitonda i M ufgehotäts n do Ï C _ S E, rhersletllung A aaa ug e, ZUOTUNg | 38 %/o do. Staatsanl. 98,45, Dresdner Stadtanl. v. 93 94,90, Allg. | yards 16 K 16 grey printers aus 32r/46r 180 es. . Mir 1, 6 Heinri< Jacob Martin Hagel, eboren am | 14e arde patestens im Aufgebotstermine dem Ge- | borénen Johann Georg Karl Schmidt INDCeL. Die Unterdrü tung des Waaren\hmugagels aus m Freistaa deutsche Fred. 180.00 Berliner Bank Drest Kreditanstalt Glas jow, 2B Mai. (Q E B.) Mobei! 9 Guesen, den 19, Märi 1901. | A „Weren « E L! E. des Arbe j G P t | richt Anzeige zu machen ?) des am 24. Aua i 1850 in \olumbion fornc A1 wi aotrañnon ba e Rai Le » R E R A e Di Ee B. <- «t, VEBIEGZ Y H G g T t t 41 H Í e f 11 d. D inialiAsa Q Rnerid 5 ult 15.35 zu Uiiona, S0oDI CH ’eiters Peter |! dor Msi 16001 s Ps m Gy v F f Ht s A rner dazu b : n J en 1 es Waare! 59,00, resdner Bank 148,75, do. Bankverein 115,80, Leipzuger do. | numbers warrants stetig, 53 h. 104 d. per Kassa, 53 [1 1a 53 h. q Königliches Amtsgericht. | Cbrüttovb Matthias : Hagel und der Margaretha warde a. W., tf ge N nta L borenen Johann Georg Christian genann Petr Ul, E Es TOME DEN Un aws au è den Berdiensi [— Sachsische do. 143,25, Deutsche Straßenb. 16425, Dresd. laufenden Monat. (S{luß.) Mixed numbers warrant 10G105] Aufgebot. E e 5 ta | Königliches Amtsgericht. | Wurzbacher, rut, na I us a LIC N } Strayenbahn 184,75, Dampfschiffahrts-Ges. ver. Elbe- und Saalesh., | 9 d. Middlesborough 45 fh. 34 d. i Ketten luf Antrag der Handelsgesellschaft in Firma | zu 6 Wilbelm Andreas Ferdinand S idt ae [18842] Aufgebot. 1—13/01 u. F’1 u. 2/01. | 3) der am 19. Januar preise wieder nacbliekon fkonnto L J Í S P 1 F u bt by o _ a 7 e T c N Q rft Cn D L G y iu G lm Andreas Ferdinand <midt gen. Ta i dus M s Q f a 1 vel ( l n LONnTC n, da die Kau | 143 00 Hs. Böhm. Dampfschiffabrts-Ges. —, Dresd Bau- Oull, 28. Mai. (M. T. Y j Getreidemari i FInNce Of Walea. f tbrrad und Metorwerke, “M. Stee er eboren am 24. Juni 1865 zu Altona, | &s it der Antrag gest [It worden borne it Fobanne Christiane Ta! DCI Cv ¿CTUIt Deren au F Sea 1 F »í F E E E: Î nta 1er inde (S hort Ala Ä a Ï c [9 O b, f , eo L Ee ps e q y L 1 X Ot - 44 mort Aua H Ao S D ° A _— E L DEI ev d auplerwerbvszweig der | au i gelei. —,—, | rubig, unverändert. J i rinsfy & Co., zu Berlin, Gr. Dräsit - O E “Marie Wilhelmine Henriette Schmidt. | l) den 1881 na Amerika ausgewanderten Bern- | meister, geb. © midt, nah i H z q j 3 M A ea h Ho V Mai. j (W. T. B.) (Schlußz-Kurse.) 3% Paris, 28. Mai. (W. T. B.) Vie B OT/C E vola Qu D i EeA dure E ech! anmvalt 1 L. Wolff später verehelichten hne, | hart E T S an E A ' j 4) der R 2e. September s iy P 4 L Ss m E V ente A L, 3 Ta DO. Anleibe I 50, Desterreichis:be un die Kurse erschienen auf faît allen Gebieten TUGGAHt s Lf, u DCrTin, eue L romenade Vir. 5, wird dert «Naber r v Y tlid ï 4 Ahn h ft in Mston ta «% #) Den 1545) Oder 15456 nal) AmCcriía auíaciv nderten DOTCHen Fobanne Katkb Tin Dai zaarenge|<äft wird zum aröôfiten Thoil van dor > : : a e E a L Sts Anger} Wer t V Erroauna und zad des anaohlis Lo Af ammt gl wohnhast In Allona, für Todt zu | a, Ma a1 tons voi | ; = Gh E Es A A E E Ll E um Ti n. it Ï Banknoten 85.10, Zeißer Paraffin- und Solarôl-F abrik Ï 45 0 ), neueste spaniscbe Finanwolitif bewirkte bier ftarte Erregun( [1 Boge sf R „ar 0 l lich verloren a ingenen L eas d. d erklären Hie bezeicbneten V richollenen werden auf- | \ Cl Tg Martin Krell aus Kalk nfundl um, j Wurzbacher, acb chmidt ristoval E e g Me -VTYerrie weiche in Mara- | Mansfelder Kure 1028, Leipziger Kreditanstalt-Aktien 180,00, Kredit- | reiche Verkäufe in spanischen Werthen; dadur< wurden au enze erun, den 26. Februar 19 über 415 M, zahl- | efordert. sid svätestens in dem auf den UL. RJa- ) die eiwa un Jahre 1850 nah Amerika aus- | hat mit Genebmigung des Vormun haftägerihts i p ae i ' Ungetabrer Swaßung beträgt | und Sparbank zu Leipzig 103,75, Leipziger Bank-Aktien 150,75, | Banken, namentlih Bangue de Paris, gedrü>t. Mio E art ar am Bi Mai 1901 in Gnesen, acceptiert von dem | age 1902, Vormittags 11 Uhr, vor dem | gewanderten Geschwister | das Aufgebot der vorgenannten Personen, welche vor Leipziger Hypothekenbank 137 00, Sädsidhe Bank-Aktien 143.90, matter auf den rüd>gängigen Kupferpreis; Goldminen au pf, errn J coriy Goldmann in Gnesen wsgestellt von, eichneten Gericht (Helenenstrafßie 21 pt., Zimme a. Johann Friedrich Gerlach, | mehr als 30 Jahren von Neundorf i Lobenstein) [p N d s ( 97 x Ï t Ï # S "E. -* ce Î (M m ufe 9 Q d d, 91 vai f uniIeT3 Li La - 1 4) T j h x 5b .. Qn G l d Ï »4 Y s Säch U Doden-Kredit-Anstalt 123,00, Leipziger Baumwollspinnerei- | Abgaben s{wächer. Eastrand 197, Randmines 107 16 4/9 Ztalien. via umann Louis Goldmann în Berlin und von Nr. 11) anberaumten Aufgebotstermin zu melden e V Kaspar Weria | gemeiniam na< Amerika ausgewandert sein sollen D 9 oui I S 8 Zun noroi. M Ei f. > 0 uu Ï Ç „L, 0 vicicm I a1 is Nut t ollert tactordeé S f p <4 e à d Aa oval a L Ç E On DICT, und von deren ohr et ISnarr AlA F 4 bros . Aftien, 162 Ü " ZElL ziger Kammgarn Spinnerei-Aktien 154,00, Kamm- (S<{luß - Kurse.) 3 %%e ranzöfishe Rente 101 iesische T abad- Fein : M v rt an S. Antragsteller n, au gesoro ri, | widrigenfalls die Todeserklärung erfolgen wird. An e N gus da 20 Alien natd Wers A a d von derer Leven eit langet al ) Zahren feine garn}pinnerei Stöhr u. Co. 139,00, Wernhbausener Kammgarnspinnerei Rente 97,52, 3% Portugiesishe Rente 25,60, Portug Gd L o tete auf diesen Wechsel spätestens im Auf- | lle, welche Auskunft über Leben oder Tod der Ver- ) den N wa Zaÿren na 2 merifa aus- lachriht mehr eingegangen ift, beantraat. Die ge- E x E M D Y Î ad Dodneha Wi ü r # - Y j 2 h Ó - f ; N n 72 G, ICdots Ï Ä Ce A SBLLY DBLLE w j Bra M P wande n S ib us Aschonkauson nannton Lori anle maden ean eds 35,00, Altenburger Altien-Braueret 196,00, Zu>erraffinerie Palle- Obligationen —_—, Russen 89 100,00, 4% u spanische mitta Ne den 16, Januar 1909, Vor» | {ollenen u ertbeilen vermögen, ergebt die Aufforde- | ILLEES Ui hael g La l d enbau I | nannten Bersch: llenen werden it aufgefordert, Aktien 175,00, „Kette Deutsche Elbschiffahrts-Aktien 383,19, Klein- | 34% Russische Anleihe m S V ufsen 96 89,10, Türken-Leose ¿ags 10 Uhr, bei dem unterzeichneten Gericht, cuna, svätestens i lufgebotstermin dem Gericht | 2/7 L E eim A. Zaren nah Ame rifa aus- | sich spätestens in dem auf Dienstag, den bahn im Mansfelder Bergrevier 80,00, Grokße Leipziger Straßenbahn | äußere Anleibe 69,50 (weicend), Konv. Türken 25,20, s Sner Nr. 16, anzumelden und den Wechsel vor- Anzeige u macben gewanderten Johann Keßler aus Aschenhausen, | 18S, Februar 1902, Vormittags 11 Uhr,

S4 : —_ A s s G00 a Lom- iulegor E ü , s 9 é s f - is antana or A Ela Verlan M d rut g 154,00, Leipziger Elektrishe Straßenbahn 86,50, T uringishe Gas- | 115,79, Meridionalbahn 691,00, Oester. Staatsb. —,—, 1095, ¡ulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung deéselben Altona, den 21. Mai 1901. 6) die anfangs der fünfziger Jahre nah Amerika | vor dem Fürstlichen Amtsgerichte bier anberaumte: s ênialibes Amtsgeribt. 3a. auLgewanderte Louite Weigand aus Kaltenfundk

F s Y Î # 5 _. À Ï Ï E Q i fo In mte A R I Î A dd. Ï Ï E Gesellschafts-Aktien 243,00, Deutsche Spitzen-Fabrik 207,00, Leipziger | barden —,—, Banque de France 3830, V. de gratis 39,00, Tad E Königliche n hi r idheim, | Aufgebotstermin zu melden, widrigenfalls ihre Todes- Slektrizitätswerke 110,75, Sächsishe Wollgarnfabrik vorm. Tittel u. | B. Ottomane 554,00, Crédit Lyonnais 1042, S Privat- neseu, den 17. März 1901. „7) die etwa 1854 na Amerika ausgewanderte | erklärung erfolgen wird. Zusi weren Krüger 135,25, Polyphon 145,00. | Geduld 144,00, Rio Tinto-A. 1408, Suezkanal-A. 3749, Königliches Amtsgericht. j Katharine Elisabethe Leutbecher aus Erbenbausen | welhe Auskunft über Leben oder

"R V Ä

Ï È Ls

t ao Vit,