1901 / 125 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L i E N E E E Ertrage em GE E T G E Epe m E S T t m A g A O Ir r E À L L . t

41) Frau Kapitän Marie Radmann, geb. Löder, | stands, oder eines Vorstandsmitglieds und eines vom | 1901 ist das Statut infolge Annahme eines revi- | mit lieder Carl Gedi>e und Johann S 0 3 f zu Ue>ermünde 1/100 zum Werthe von 600 Æ, : Da ihtsrath ernannten Vorstandsvertreters, unter | dierten neuen Statuts, wie folgt, geändert: Geno en Modelleur Adolyh n Sg e die 4 M ch t e B 6 li a g E 42) Fräulein Clara Olwig zu Ue>ermünde 2/106 | dem Vereinsnamen oder einer etwa angenommenen Gegenftand des Unternehmens ist der Betrieb eines | und S Carl Zahl zu Bonn zu Vorstands zum Werthe von 1200 Æ, besonderen Firma der Geschäftsstelle. i genofsenschaftlihen Geschäftes zum Zwee: mitgliedern bestellt worden find. L G0 Un N ciaestadt zu Altwarp 4/150 Die Legitimation der Vorstandsmitglieder erfolgt 1) der Er!eichterun zum Werthe von M,

* : nialih Preußischen Staats-Anzeiger. Borstan 1 5 g der Geldanlage und Förderung | Boun, den 21. Mai 1901. : i R ihs-A Î Q “1 d Königlich Pre ß E 44) Landgerichtsrath Felix Foth zu Berlin 3/16 Protokoll seitens der E e Marg e 9) dee Werbung von Darlehen an die Genossen A e. s zul Deu hen cl f l él ér un i zum Werthe von 1800 Æ, ufsihtsraths oder dur< Hande

1908. : ( 5 [8registerauszug. ür thren Erwerb und Wirthschaftsbetrieb, Braunsberg. Befanntmachun [18869 45) Frau Agnes Ri>mann, geb. Brandt, zu Ham-| Weimar, den 11. Mai 1901. s D f rthschaftsbetrie ]

E Dare Gebr burg ?/100 zum Werthe von 1200 , Waarenzeichen, P

d S S

R In

s

terre ins afts Regift über ü i „, Zeichen-, Muster- und Börsen-Regiijtern, U A TEL E M e he onderen Blatt unter dem Tit

. 2 7 i 3) der Beschaffung der für den landwirthschaft- | „Durh Beschluß der Generalversammlung des 125 Berlin, Mittwoch, den 29. Mai h Sage Lies Lmd‘ Watten | wornqe erge S f Sn D Won Sg f t | Berta Ge, Sue gu Srahraline (10 ADS- 46) fred L ; zu Wiesbaden | wernigerode. [18758] | Bedarfsartikel. Auch steht es den 2 itgliedern frei, L d E Uun- E ; ; S ungen aus den Handels- ‘loo zum Merthé non 600 L N Im Handelsregister Abtheilung A. ist die Firma | die Genossenschaft zum Absaßz landwirthschaftlicher 2 Me aftpflicht zu : J OUmEPEra vom Der Inhalt dieser Deli, ie Dan N ien Fer deutschen Eisenbahnen enthalten sind, erf #4) Hraulein Auguste Michaelis zu Charloiten- | N 173 C. F. Schomburg in Elbingerode | Erzeugnisse zu benußen. i 6. November 1889 und e De Feb ues bot ster, Konkurse, sowie die Tarif- un burg ?/100 zum Werthe von 1200 4, : heute gelös{t. Alle Bekanntmachungen und Erlasse in Vereins- | °; November „Und bom 26. Februar 1899 be. F 48) Kaufmann Ernst Wendish zu Berlin 1/156 i

el ©0 tr if ir das Deutsche Reth. (r. 1250.) E rfe I ven Sarg d tendtuen | Agen Lo Wetemebmers (der ridels-Register fur Deuts io E An tän Aa N b. H P Sri va Aer Be C u y3 Ra 0 Hie L Ee "e ist der Betrieb eines : C â - - L 49) Frau Kapitän Anna Radmann, geb. Oart- ¿ L O é z ladunge 5 Ç a genollen]<aftlihen Geschäfts : ; für mann, zu Ue>ermünde ?/10 zum Werthe von 1800 (6, | Wiesbaden. Befanntmachung, [18759] | ladungen zu Generalversammlungen

: A T E U Î e Reich erscheint in der Regel täglich. enim Geldanlage Das Central - Handels-Register für das E < g

e Stei Lr ci

ane Es

O

osten 20 S. : 1 i a inf olen A Er ; Vereinsvorstand ausgehen, hat die Unterzeichnun 1) der Erleichterung der Geldanlage und Förde- 50) Frau Pastor Emilie Hoffmann, geb. Krönzag, N unser Handelsregister A. ist heute eingetragen durch die betröffeiden Eiulabes ui et en zeichnung rung des Sparsinns; u Stotttn 2/; N 9 / worden, daß die Firma Emil Straus mit dem : a aae G gear 2) der Gewähr Darlehei die Geno zu Stettin ?/100 zum Werthe von 1200 M, Sitze in Wiesbad loschen ift Zur Veröffentlihung von Bekanntmachungen be- +) der Sewührung von Darlehen an die Genossen s, SW. Wilhelmstra 951) Rentner August Lüdtke sen. zu Stettin 2/65 i 8b Go 9 13. M : 1901 dient sich der Verein des Blattes Allensteiner Kreis- „„ [ür ihren Erwerb und Wirthschaftsbetrieb; Anzeigers, : ü zum Werthe von 1800 1, L ERLRDE l A1 is A i 19 blatt; beim Eingehen desselben hat die Veröffent- 9) der Beschaffung der für den landwirtbschaft- : 92) Frau Lehrer Ida Köppen, geb. Hartmann, zu tomig!. Amfsgericht. 12. 1 :

Das Central - Ha Register für das Deu i f z ü ierteljahr. Einzelne Nummern ; e tse Reich kann dur< alle Post - Anstalten, B spreis beträgt A M 50 für das Vie eal Brilide Eme ition ; i i und Königlich Preußisch In E i is für den Raum etner Dru&zeile 30 4. i igliche Expedition des Deutschen Reichs- en S Fnsertionspreis Kerlin au< durch die id A Ee d | É , bezogen werden.

insvors - ssen S treter : - | < der Vereinsvorsteher oder dessen Stellver ipzi if i den, daß das sich y E Ea i April 1901 | Leipzig betr., ist heute eingetragen worden, befinden muß, abzugeb ad 1E; bis E ines S i lichen Betrieb nothwendigen Verbrauchs\toff shafts-Register i B L N iet Heili Praaß in Statut gene Unternehmens, so- E eingctcagene Ge- irt Lis 18 3 J 8 J 8 jv - ) z<) C SIftn E : f : : = . Berlin !/100 zum Werthe von 600 M, Windhoek. Bekanntmachung. [18760] Bela 12A Dai A C im und Bedarfsartikel. Auch steht es den Mit: | Genossen ader Orbroib ausgeschieden und an dessen g O etnen über die Form der A nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht 93) Kapitän Albert Torgow zu Stettin ?/100 zum | _ Die unter Nr. 1 des Firmenregisters geführte | Allenstein, den 15. Mai 1901. : gliedern frei, die Genossenschaft zum Äbsag Fiechstätt. Bekanntmachung. [ ] Wilhelm Lörsh zu Hüls in den Vorstand gewä lichen Bekanntmachungen, über die Höhe der Hast- mit Sit in Waldsee. E Werthe von 1200 M4, Firma A. Schmerenbe>> ist unter ‘éléidzeitiger Königliches Amtsgericht Abthl. 6. V B. 710 a. R. 45 landwirthschaftliher Erzeugnisse zu benußen. Betreff: Lechsend - Graisbacher Darleheus- worden. E n 91. Mai | summe, über das Valättsjahr und über die Form Die Generalversammlung vom 27. April 19 94) Frau Gutsbesißer Marie Michaelis, geb. | Eintragung der Profura für den Kaufmann Herr- f; E R E R T E Das revidierte Statut datiert vom 27. März 1901. tasseu-Verein e. G. m. u. H. in Lechsend. 1901 Eingetragen im Genossenschaftsregister am 21. J Willenserklärungen des Vorstandes find unver- hat die Statuten abgeändert. : 2 Kracht, zu Nochow ?/,00 zum Werthe von 1800 4, | mann Kranefuß in das Handelsregister A. unter | Angermünge. [18858] | , Alle Bekanntmachungen in Vereinsangelegenbeiten In der Generalversammlung vom 12. Mai ¡edes | 1901. ändert geblieben. Gegenstand des Ünternehmens t: „Hebung tb 99) Kaufmann Gustav Kohlermann zu Zehdeni> | Nr. 3 übertragen worden. Das Statut der Brodowiner Milchver- | sind vom Vereinsvorstande zu unterzeichnen. Die wurde an Stelle des verstorbenen Vorstandsmitgliede Königl. Amtsgericht Kempen (Rhld.). Leipzig, den 25. Mai 1901. : Wirthschaft und des Erwerbes der Mitglieder f 8 !/100 zum Werthe von 600 , Windhoek, den 11. März 1901. iwerthungsgenossenschaft, eingetragenen Ge- | Veröffentlichung von Bekanntmachungen erfolgt dur Peter Schwab von Graisbah der Dun mer an [18877] Königliches Amtsgericht. Abth. I[B. Birth chäft und des Ewe bes er bieses wed 96) Rentner Nudolf Stegemann zu Gülzow !/156 Der Kaiserliche Bezirksrichter. nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu | die „Ermländische Zeitung“. Beim Eingehen der- Josef Mayr in Lechsend in den Vorstand gewählt. | ncempten, Schwaben. T [18884] | geeigneten Maßnahmen, insbesondere: bicaftlichen zum Werthe von 600 4 Zabern. Handelsregister Zabern. [18761] | Brodowin ist dur< Beschluß der Generalversamm- selben hat die Veröffentlichung bis zur Ernennung Eichstätt, 23. Mai 190 t Bam na. Lewin. Taialalaiee f au 2 MA en E Bitang der E Die Gefellschafter übereignen der neuen Gesellschaft | Unter Nr. 272 des Gesellschaftsregisters wurde | lung vom 6. Mai 1901 bezüglih der Dauer des | cines neuen Organs im „Deutschen Reichs- K. Amtsgericht Cichstätt. Genossea[hatsregl Feuvexcia einge- | „In unser SAAE Bata etragenen Spar- und Betriebsmittel, :rtbicafiserzcuguifie zur De>kung threr Stammeinlagen diese ihre An- | heute bei der offenen Handelsgesellschaft unter der | ersten Geschäftsjahres und bezüglich der Publikations- | Anzeiger“ zu erfolgen. rankfurt, Oder. [18868] | Apfeldorfer Darlehen it unbeschränkter | 1901 bei der unter Cie E E Q ber: b. günstiger Absay der Wirthschaf age! theile an dem Dampfschiff „Ue>ermünde“ nebst Zu- Firma: blätter geändert. Die Bekanntmachungen der Ge- | Solches ist in unserem Genossenschaftsregister ein- F Bekfauntmachuug. tragene Genossenschaft m Darlehuskafse in t den ausges<iedenen Bauer- | Bei der gesammten Einrichtung und I behör, dem Prahm, den Güter- und Kohlens<uppen Lütßzeiburger Keramik-Werke nossenschaft erfolgen in der „Angermünder Zeitung“. | getragen am 17. Mai 1901. Fn unser Genosjenschaftsregister ist heute unter | Haftpflicht. Ü [versammlung vom | merkt worden, dab ei c in Krzischney der Bauer- | der Genossensaft soll niht sowohl das S D ths in Ue>ermünde, Eggesin, Torgelow und Neuwarp, _ Goes & Hannes Sollte diese Zeitung eingehen oder sonst unzugänglich Braunsberg, den 17. Mai 1901. N 12 Folgendes eingetragen: Spar- und Dar- Durch Beschluß der Generss ‘des verstorbenen gutsbesißer August AEA l ebendaher als Vorstands- | nah Gewinn, als vielmehr die Hebung der wir be sowie dem Reservefonds und sämmtlichen Aktiven. mit dem Sitze in Lützelburg eingetragen : werden, so erfolgt die Bekauntmachung bis zur ander- Königliches Amtsgericht. Abth. 2. í bnsfafse cingetragene Genofsseuschaft mit | 19. Mai 1901 wurde an T das bisherige Vor- gutsbe}ißer Josef Holm \haftli<h Schwachen und neben em e G bli X Ms GesGäftöführer ist der Ziegeleibesißer Karl ; ie Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma er- meiden Ens O die Sal gersamtis- Braunsberg. Bekanntmachung [18863] l S Sr iakter Haftp iyt zu Gieveztdont A D S Ab Biteacreiitèr in Apfel- | mitglied v S riel Amtsgericht Lewin. pee O tig E e Terielben „Die Bekanntmachun “SIAB ung 1m „Deutschen Reichs - Anzeiger Dur R S gate + [18863] Cs 0 s Unternehmens ist: L S O O E iteres Nor- L 385] | die Rücksicht auf die geistig-sittliche edu 23 Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma abei: den 25. Mai 1901. i Königlich Vreutisben Staats-Anzeigers, und R Beschluß tes Seen veratmlung des Plaß: Lees O Derlabnsfasion-Gelcotsts zum Zwecke | dorf, als Vereinsvorsteher, S M O S Lötzen. Bekanntmachung. | [1888 5] die Bin „quf die gestie Lehianenteen a der GesellsGaft und Unterschrift des Geschäftsführers Kaiserliches Amtsgericht. S ist heute bei der genannten Genossenschaft im getragene Geuofsensaiefe mie A eine ter Gewährung von Darlehen an e A us S T, Schmiedemeister F Fn unser G April 1901 er- | hat sich die Tan e Le mili in de s inder Kreis- ZLagep é ® - —— i 05A jenossenschaftsregister ei ‘agen. V Sat : 2 e S N en oh AftR- i 8 ie owie eLdor . Ï D urd) Qu a P A bib s ezeichneten 2 faabe f h ie ¡cis O F zgeblatt Ri nes H.-R. A. Nr. 127 ist am L M a G S R De zu E E L! ns U ia uod, Förderung des "exit, 25. Mai Stabl iht Acbtete Genoffenschaft unter der Ea eer ie Punkte L etsirecen: 1 e 6 : c c L. . . 4 a O. U s o 0 e E F AD( ( D L 8 bo 24. Okto i ( Y | u des | : i: Königliches Amtsgericht. „7 54 | 1901 der Uebergang der Firma Franz Toepffer Königliches Amtsgericht. bes<lossen N e 2 E Sparsinns, weshalb auch Am gener P: Kgl. Amtsgerich haltungs-Genossenschaft Scheuba, eing L Viersen. S F [18752] Speditions- Verladungs & _Möbeltransbport- | Backnang, E [18859] Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb sagen nahen können. Das Statu : Ín das Handelsregister A. ist heute unter Nr. 40 geschäft in Klein-Zabrze auf die Spediteurfrau N. Aiitsgevitht Vaduána, Me

ula d N : Annahme pon WSparetiniagen un Gh ; i aftpflicht“ a Car T e R e sprechende Vorstand bilde Karl | Kirn Bekanntmachung. [18878] | Genossenschaft E bei müßig liegenden Geldern gegen entspre s ri ard E s : an ilden: $ ° Ingerrag y

, D Î 11 Si eines genofsenshaftlichen Geschäfts zum Zwe>e ». Mai 1901. Den: BVorsk die Firma ¡Frau Karl Gehnen, JZohauua, geb. | Martha Toepffer, geb. Grofser, und die Prokura des Im dies "Fort Vüning“/ in Viersen und als deren Inhaberin | Spediteurs Franz Toepffer,

orre reer Cari g woe Ztr

E E e S er,

5 ist eine Ge- | mit dem Sitze zu S : ; L Verzinsung - A, i s x ; Laut Statut vom 7. März 1901 1#t ein É 7 ßmens ist die gemein- Berz ung, N freditfähiae C A L i +7, D S elm Laut S A 7 eb 8 Unternehmen 2 R Darlehen an freditfabig bend j Cu Genossenschaftsregister unter Nr. 26/1 _L) der Grleichterung der Geldanlage und Förderung es E F atiih D Die Willens: nossenschaft mit is iva, A a hey und Benußung von S pel: ; O Teebitealirbige Mitglieder gegen passenden U : ) evenda, eingetragen | wurde heute als neue Genossenschaft eingetragen : des Sparsinns Kesjel, JammLBi> ‘l! l i Mit- | Fi Gemeinnügiger- Ba Log L Mera Material mit dem Zuchlztel: eis irtb\chaftlich bere<htigten Zweken bört G R a Ar h Nr A et eta ; E Ï Ne SSENU al geiragen : Rg A x 2 é 1 wei Veit- | Flrma i: ; 2 ucht - Material mil 2 : Zinsfuß zu wirthschaftlich berehtigten Zwecken, G hefrau Kar! Gehnen, Johanna, geb. Büning, Han- worden. Die Firma lautet jeßt: Speditious & Molkereigenofseunschaft Reichenberg Ein- 2) der Gewährung von Darlehnen an die Ge- erflärungen des Vorstandes erfoigen dung Hes der | eingetragene Genossenschaft mit beschränkter O ris {weren faltblütigen Pferdes. Die “emetins@aftlide Ansaffung von Wirtbschafts- delsfrau daselbst eingetragen worden. J | Möbeltransport- Geschäft Franz Toepffer Juh. | getragene Genossenschaft mit beschränkter | nossen für ihren Erwerb und Wirthschaftsbetrieb, glieder. Vie Zeichnung ge beifügen. Die Be- | Haftpflicht errichtet worden. Sa Aale 2 Q E beträgt 200 A Die höchste zulässige E (Kunstdünger, Kraftfutter, Saat- x; Unter Nr. 211 des Firmenregisters ist bei der Martha Tocpffer. Der Uebergang der in "dem | Haftpflicht, Siß in Reichenberg, Statut vom | 3) der Beschaffung der für den landwirth\c{aft- irma ihre Namensunterschrift A unter | Gegenstand des Unternehmens is : Verschaffen ge- Bau \chäftsantheile beträgt fünf. I Großen und Abgabe derselben im Sirma „Salomon Strauß; Viersener Bazar“ | Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und | 28. April 1901; der Gegenstand des Unternehmens | lihen Betrieb nothwendigen Verbrauchs\tofe und imntmachungen der GenosjenlBait, grgen liedern, | sunder und zwe>mäßig eingerichteter Do ynangen R Zahl, ‘Mitelieder des ‘orstandes sind: gut 2c.) m Groß E $ T 4 "n Ao ntracnuna ortalat. A, E 9 A FEotts [e C A p _- F o S , M B M 7 ETE S R L Y S eo Pg o 4 1! < E 1 2 5 j 57 F 4 y c 4 P 21) V as d p C [D a R E Die n R Biceggung Ê, uh s Sal D R E E E De 1 erthung der Mil auf gemeinschaftliche | Bedarfsartikel. Auch steht A A LgUSEtN fred E id ges Pr blatt des Lebuser Kreises und eigens erbauten oder a Hauen A tbnnana Geota aas Gutsbesißer zu Scheuba, Vor- eer ftlichen Absay von Erzeugnissen der le irma 11 in Viersener Kaufhaus Salo- | ge\{lossen. Rechnung und Gefahr. Die Bekanntmacbunaen der | die Genossenschaft zum Absatz landwirth\{aftlicer im amtlichen Kreis S LeDUC f reisen für unbemittelte Geno}jen. Vastun É Nb I E A Sea E I e E N Hausindustrie mon Strauß verändect und in das Handelsregister Ferner ist am 20. Mai 1901 unter Nr. 250 die Genoffenschaft erfolgen inte ber FenO D Der Erzeugnisse zu benußen. s Vie heim Eingehen dieses Blattes Bog Blo betcdet 100 4 und die höchste Zahl der Geschäfts- E Gutsbesitzer zu Kowalewsken, Landwirth|hafk, Den T R T s L DtotiaHds 1: _: e Ee Z i î C1 î ( | D Os A 3 : T t c C ) 23 j S e E r 8 ce I €TD Dr; A Abtheilung A. e: 4 rg Aeuarcann M s Siegfried Berg in Zabrze und als deren | und gezeichnet dur den Borsteher bezw. den Vor- Das revidterte Skatut datiert vom 28. März 1901. Generalversam ung iht Deut der Genossen | antheile 100. s and ricdrich Gandraß, Grundbesitzer zu Czar- Beschaffung * e-Uaterbáltinga von Maschinen, N das Handelsregister A. wurde unter Nr. nhaver der Gastwirth Siegfried Berg in Klein fißenden des Auffichtsraths im Murrtbalbote Der Alle Bek hungen in Vereinsangelegenbheite nzeiger - Y F ; X Vorstandsmitglieder sind: i S h t Trio Í Gegenständen de 4 is. EL-Y S Le x s DIe( eD < Í t zen 8 V htbratys 1m Murrtbhalboten. D «tue VDelanntmachungen in j ereinsangele( nheiten ANZEL I RE a Cc U Borstandsmitgliede | K r x L, ATEE genständen des die Firma „Viersener Kaufhaus Salomon | Zabrze neu eingetragen und am 22. Mai 1901 unter | Vorstand besteht aus drei Mitgliedern nämlich: d sind vom Vereinsvorstand zu unterzeichnen. Die ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem Bärgeemeilter Friedri<h Bleek, ie E n aen erfolgen unter der Firma, Geräth]Ga]ten und. anveren Siegert gemein-

. » s wi die E A L L A. ( C1 : “e C M L t p p A . in bs D A S E e M E D T Ne E ( 9 5 < 2 r Sau L Saa a Crb reren pit der | Nr. 49 die iói v at Peise gelöscht worden. l) Wilhelm Epple, Schultheiß: in Neichenberg, | Veröffentlichung von Bekanntmachungen erfolgt dur i t a. O., 24. Mai 1901 Buchhalter Heiurih) Gros, Ï vid Vorstandsmitgliedern gezeichnet, dur<h das ite Rechnung und deren Ueberlassung œZuusmann Salomon Strauß daselbst eingetragen. Umlsgericht Zabrze O.-S Borsteher j _| die „Ermländische Zeitung“, beim Eingehen derselben raukfurt a, O., 24. Pc ; Lederfabrikant Theodor Simon, Er Lb i A E STEAT f ae emessene Der Franziska Strob tr Niorfon Ut ths nabe t i: v 4 B S DLTLeNer A E L O E A De N1geben “Der]etbeit Fönial. Amtsgericht. Abth. 2. LEedersabri 2 Bki Lößenér Kreisblatt. L L ex dto ie einzelnen Mitglieder gegen angeme}len A E O in Blersen 11 sür diefe Ftrma | Zwickau. [18763] 2) Gottlieb Brodt, Gemeinderath daselbst, Stell- | hat die Veröffentlichung bis zur Ernennung eines Königl. Amtsgericht. A s S869 Lederfabrikant Kart Teevor HOEBa, B De Vorstand zeihnet re<tsverbindli< für die Baamihia ee va A i

X ura ertbetlt. e MY 4 7 A c - eb v «ortóatos Ss L Ea Ly A On F 2 S : ¿j S E Î Lo 4 í _ 2 L ° C4 Nt eo 4 B T1 d A

Viersen 93. Mat 1901 Auf Blatt 1752 des hiesigen Handelsregisters ist ay R N, O, euen. |rgans im „Deutschen Reichs-Anzeiger“ Glogau. E Zu Bac Brauereibesiger Philipp Art det wenn sie von der | Genossenschaft, indem zwei Mitglieder desfelben zu Ansammlung eines untheilbaren Vereins-

jen, S N s E i8aeridt heute die Firma Heinrih Nöll in Zwikau und 3) Wilhelm Zß, Bauer daselbst, Nechner. zu erfolgen. Fm Genossenschaftsregister Nr. 3: „Spar: UND Die Bekanntmachungen res E Firma der Ge- | der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift 6 R L

: Königliches Amtsgericht. _- 67 [ AUS deren Snhaber Herr Kaufmann Johann Heinrich , Kechtsverbindliche Willenserklärung änd Zeichnung Solches ist i rem Darlehnskasse e. G. m. u. H. in Jätschau Genossenschaft ausgehen, unter S 1 G Waldenburg, Sachsen. é [18756] Nl dalelvIt eingetragen worden. Tur die Wenotentchaft crfolgen durch den Yorsteber getragen am Lf Mai 1901.

Auf Blatt 106 des Handelsregisters für den Angegebener Geschäftszweig:

in unserem Genossenschaftsregister ein

vermögéns (Stiftungsfonds) zur Ine rEns fen : i e Da ager : ssen if â x Wirthschaftsverbhältnisse der Mitglieder, L ; Bo er ; ezeihnet von 2 Vorstandsmitgliedern, | beifügen. _ j E Ls r Ab Hastaverbült ita i: I T 5 -) , ; Ie L S C nt eingetragen lootben: „Die. Weraonnaung Le nossen})chaft, (ezeinget E Seis unter Itennung Die Einsicht der Lite der Senohjen ut wäl rend . Vexbreituria wirthschaftlicher Kenntnisse dur ¿R : : / astszweig: Handel mit Fisch- | und seinen Stellvertreter und ein weiteres Mitglied Braunsberg, den 17. Mai 1901. Bilanz erfolgt in der Schlesischen Genojjen|<a\ts wenn fie vom Aus} )ISTALDE ( »rzeichnet, dur< die | der Dienststunden des Gerichts Iedem ge\tattet. e Halt À lebrenter Vorträge und Austaus hiesigen Gerichtsbezirk ist beute die Firma Theodor | waaren, Obst und Delikatessen des Borstands: die 1 erfolgt, indem der Königliches Amtsgericht. Abth. 2. zeitung i è desselben, vom Vorsitzenden unterzeihnet, du “Söken den 13. Mai 1901. Al altung dle 1e der Vorträge è Aubtaus : | | if nde! inz i fx - J D* . [5 ; , , D > . as S d . S >rten8we e V (L I Fer in Altstadtwaldenburg und als ibr ¿irma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt Cannstatt [1881 i Amtsgericht Glogau, 20. Mai 1901. beiden r fieiabe fällt nit dem Kalenderjahr zu- Königliches Amtsgericht. Abth. 5. A ebf eingeiragen woe N Böhler Königli hes Amtsgericht werden Feder Genosse haftet bér G aofent O ¿ Sts Í i , Glogau, 2 s ten tin : Zeitunge : L | Man p b 2 > 4 A LLUDL ULDDLET dl OLVIYLICHTO WUINLSCECTICNT. L L Le 44 DTIC ( L L att K A ta richt C \ Z L B f nutmachung [1887 ] 8 lelbît eingetragen vorden. owie unmittelbar den Gläubigern derselben bis 31 N, ZmtSogertih anunftatt. Gnesen. eta F è z Li L L 4441 LLLULUA i i V DCT elben DIS zum % , i

ot Ann cil OCEWnUng

In Zwickau, am 25. Mai 1901. \pre<hung und Beschlußfassung über, wirth» h 8886 ihaftlide Maßnahmen zur Besterung der Lage [ ein. [18886] ichaftlihe Maßnahmen zur L ets “Auf Bl i : ) [chaf ister if Fi \ ssenschaftsregister i i de mmen. z L - Ludwigshafen, Rhein. he Maß Zwie Kau. 17960 c : 118764] Betrag von fünfzia M rf und Cie ib nr , N das Genofhjenschaftsregister it bei der Firm In unser Genossenschaftsregister uit bei der ree 1a Die Millenserklärungen des Vorstandes erfolgen Regi Fercinträge. | 10 Dtitaliede Lt e waaren. Auf Blatt 1753 des biesigen Oandelsregisters ift L on fünfzig 7 S und kann ih nur mit ,Darlehnskassenverein Obertürkheim, E. 6. Nr. A verzeichneten „„Molkereigenofsenschaft Q dur mindestens zwei Mitglieder. Rat 1) Betreffend die Firma ¡„„Heiligensteiner Spar- Die Genofsenschast beruht auf <ristliczer Waldenburg, am 24. Mai 1901. heute die Sirma WUPard Adolf Gröschel in Mitalieder der Genossens fönnen nur 1 (M. S.“ in Obertürkheim eingetragen worden Mahlmühle, Eingetragene d iy oi Baal Die Cintragung in das Genossenschaftsregister 1 | nd Darlehenskassenverein, in gere v2 staatstreuer Grundlage. sowie belt: der ganzen Königl. S <s\. Amtsgericht Bau ae Rickard A olf Ges b î E CIET | lbständigen Ver tiôverwali Fkt G „N der ®@encralversammlung vom 28. April 1901 unbeschränkter Haftpflicht gu Sat. ne Libau am %. Mai 1901 erfolgt. nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflich Jn den Versammlungen fowie det der gc y E und etorateur Richard Adolf Gröschel daselbst ein- | !etbslandigen Be: A ist an Stelle dcs gestorbenen Vorstandsmitglieds vorden: Der Landwirth Heinri ufs aus TIv( L t Waldenburg, Sachsen. i y | ier der Gesammtge! de Reichenberg und | 5 i te d gestorbenen orstandsmitalie a ge ae,

Angegebener Geschäftszweig: Handel mit Kolonial-

Sermogensverwaltung bere<tigte Ein- 1 4 '

Qt.8 12 - [18755] getra( nl IVOTDI Angegebener Ged A : _ ‘y D

1 d N N % $ Ino «A5

Aus Biatt 107 des $ iz

x r E e 4 1 Z 2 ; - : a 2H Pat ind Fröôrte gen oder. Maß- Die Einf Liste der Genossen ist in dea | Heiligenstein. Vereinsthätigkeit find Erörterunger y 1 i - e: S : Pi iz M ine ie Einsicht der LY a dor mit Siß in g » iee S or Li x Nati 1- indelbregilters für de döbelgesd L e Lte NIPCneT Jet | h im Besitze | der Genosse Gurte du, worlibenden des Vorstands, ift aus dem Borjtande ausge\Gieven Mteve "ius Diufistunten des Gerichts Jedem gestattet. Die Generalvérsaimmliüng vom 16. Dezember 1900 | nahmen kfonfessioneller wie politischer Natur ur E n Bao rep 2, VandelSregijters für Den Tap zier- und Möbelgeschäft. on A HUETLICT Je, e ne Um Vene | der Genosse Gustav Münzenmaier, Gemeinderath in Stelle der Domänenpächter Bernhard Meyer aus Rirn, den 25. Mai 1901. hat die Abänderung der Statuten beschlossen. bedingt ausgeschlosten. Lenden Bekannt ztestgen GeriWtsbez ijt beute die Firma Pa 21tvi am 25. Mai 19 der burgerll hrenrechte b :tdauer der | Fkortiirfkoi ; S ; ; d S T0 - Lr A R e <2. »vrnolimensa : L 1 ? e hon der Genosse usgehenden Be s _, il Cie u N A an L ULR Paul Ziwi>au, am 29. D it 1901. . Genera E E lp ep Feirvauer der Wbertürfkbheim, mit gleicher Funktion gewählt worden. Schönfelde gewählt. i N Königliches Amtsgericht. Gegenstand des Unternehmens t: „Hebung der Die von der Genossenschaft G 05 irtb filichen babe S Dr Nf S R R U Königliches Amtsgericht. mit dem 6 eria! s; n. Die Eirsibt der Den 24. Mai 1901. Gnesen, den 21. Mai 1901. E [18879] Wirthschaft und des Erwerbes der Mitglieder und | (na<ungen haben in dem „Landwirt O nigen aber der Strumpswaarenfaktor Ernft tiegl (1 iayr zusammen. Vie Einsicht der Tat L Hor (S a ntl tho geri [ S 4 irie Srrotik ieses Zwecks ge- Tensdaftäh * (Neuwied) ode em]entge daselbsi ing ats worden i E “a - “iste de während der Di u Siibes det E Is Mes B Kehr Nieler Spar- uud Darlehnskafseuver- | Durchführung aller zur Erreichung dieses Zwecks ge Genossen Gaf a s Sette i tr S A met z alelbit eingetragen worde! 9 cle de ! wahr er Vens\tstunden des s r A 2,7 ; Aga Be ; ianeten Maknabmen, insbesondere: N velches als Rechtsnachfolger deë]elber Angegebener Geschäftszweig: trumpfwaaren Güterrehts-Register. erichts n nicht dringenden Fällen Mittwochs Danzig. Bekanntmachung. [18864 Herzberg, Elster. [18871] ein “eingetragetie Genossenschaft mit unbe- eigneten Véayna! T T TAUE ber wirtb\aftlicben.{ la O E Ses G

sabrifation. Wilster : 189071 | t Jedem gestattet. Kah dem Statut vom 25. April 1901 ist eint 3m Genossenschaftöregister ist zu Nr. 1 Vorschufß- schränkter Haftpflicht. i Sage j m Ore Ct G ‘Die Willenserklärungen und Zeichnungen des Vor- Waldenburg, am 24. Mai 1901. E Ó ; L (18907) en 209. Mai 1901. Genossenschaft unter der Firma: Groschkeukamver Verein zu Herzberg, Eingetragene Genofsen- Fn das Genossenschaftsregister Nr. 29 wurde Betriebsmittel, Die Willense am beutigen Tag olgende, die Ebe des Pr me beramtsri<ter GHefelen. Spar- und Darlehnskassen - Verein, ceinge-

P - ‘o L L s _ ' f hau nohor N way s Q; 210 0 F ed » dio Toe en rauen abzugeben _. j ¿ e e bor ages<iedene 1er Absatz der Wirthschaftserzeugni}e. standes find für die ¡Folge in allen Falle t G schaft mit uubeschränkter Haftpflicht zu Herz beute eingetragen, daß an Stelle der ausgeschiedenen b. günstiger Y E é 275,41 l : : ° l f tragene Genossenschaft mit unbeschränkter : m : 18/54] | Peter P und der Margaretha Therese | Verlin. 17 0 O G En

E A Em T fie ata:

\

Da 2 Le id % Cre! ulerTred cgtter AONnIgl. ad Lig

Waldenburg, Sachs

V 117 SHAT 4t+4 «A il «401i

d E D des Handelsregisters für den | P e, min Eeklak betreffende Ein Bc htesigen G ritsbeziri ilt beute die Firma F. Moritß | tr 1 bewirkt worden : un Richter in C allenberg und als ihr Inha at

He s : Cl Nirksamkeit indestens drei Vorstandsmitaliedern , er : : x G ) es pu p » Theodor Arno Bei de ejammten Einrichtung und Wir C von mindestens drei Vorstc 7DETT

17623] | Haftpflicht | Nr. 17 ienossensd berg (Elfter) T e der e oeficud MEveiee S e dOE ter Theodo M eer Fbuard der Genossenschaft soll niht sowohl das Streben denen sih der Vereinsvorsteher oder*' desten s 108 U (209231 | Daftpflicht heute unter Nr. 17 des Genossenschafts Däumichen zu Herzberg (Elster) aus dem Borslc Meurs die Gutspachter Qheodor /iro KTt G : P i ; die Heb1 der wirth finde | lan fon C Ht A D, be s i ; i N Vaun L Â D T Meurs die Guts - T E a. s vielmeh Hebung der wirtdh- | er befinden muß. y i der tojjen]Gastliden Central-Kasse des | registers eingetragen worten. Gegenstand des Unter ausgeschieden und der Kaufmann Carl Mens da- Euwens in Mehr als Vorstandsmitglicder gewählt sind. na E > r G DOMILEE dem Streben nach gr rere erh a. Rh., 23. Mai 1901. n des det Vandwirtbe, eingetraaene Benofie 4 d n I bis E K A L Lg uv M : Y Z A a d vom - E : E M C a "C Ll s d Hi g » ori y iotariellen Vertrag voin 20. Mai 1901 ist | haft mit beschr2n r Haftz Ngeeras sir : st pen ( E t uns der Wirthschaft unl selbit zum stellvertretenden Ora O Kleve, den 18. Mal t richt. 2 materieller Förderung der Mitglieder hauptsächlich Kal. Amtsgericht. | tra vom 20, Mai ( î cha mit ! chränkt« Haftvflicht, Berlin, i ute Frwerbes Loe C italieder mnd N fübruna ller A T L y vw »Y ae ä éd U pPEP s + 5,6 . D a Gs Thor Z T u * 9 r - Sulertrennung - verabredet un G | | } atità cas d * Gével e Ae kj a0 aa vébies ey die (ahmen Aufsichtsrath bestellt i]l. den 24. Mai 1901 Königliches Cir 0 | die Rücksicht auf die geistig-sittlihe Hebung derselben Mannheim. Genoffenschaftsregister. | 18833 | E, R EeE ¿otha d nte R 4 unter N ) D d S IE Sngetes ien zur rreibuñg die es Zweckes geeigneten Maßnahme! Herzberg (Elfter), den 24. ia U. [18880] maßgebend sein Von diesen Gesichtspunkten aus | * Nr. 17 833 Zum Genofsien|caftsreaister Band I, iaeachener GoîhZita: ) : i R Pr e G L HEITUU, } worden: Vurd aretammliungesbe]<luß vom | insbesondere vortbeilbafte N | t j UADB e Ta alte auv: “ir. D. x À Ei fd eig) e "t Wilster, dex © Ao 100) g el ' 1 hat ih die Thätigkeit der Genossenschaft zur Durch n [Quhen und der Bertrieb solcher

, Le p A S) 20rd @ Koblenz. H n a D tei. e a S S ut - 2 22. April ist die höchste zulässige Zahl der | {aftlihen Betriebsmittel und aünsttor Absan ‘der Königliches AmtégeriGs Z In das hiesige Genossenschaftsregister eug : E RARS entlich | O.-Z. 2, „Landwirthschaftlicher Consumverein Königliches Amtsgericht. Geschäftäantbeile auf 1000 festgesett. m ° D Mirtbicbaft 5 rIevemIIle L N e Hos Bekanntmachung. [18872] bei dem Winuinger Spar- und chaft mit führung der oben bezeichneten Aufgaben namentiic und Absatverein Neckarhausen ENgOLARENE r E 20. Mai 1901. Königliches Amtsgericht 1. Ab- | Robert Esau, Vereirävorüetor Gand VE[LeYr al Genossenschaftsregister betreffend. ,_ | kassenverein, eingetragene Genoffens G 19 auf folgende Punkte zu erstre>en : „;+ | Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflich A E Genosse i\hafts-Regist theilung 88. a i Ce E O U j j, Hein Unterm 5. Mai 1901 bat der Consumverein | unbeschränkter Haftpflicht Reg. Nr. 1! a. Annahme von Spareinlagen und berde | in Ne>arhausen wurde eingetragen: Waldheim. [18753] ) N ¡ | [ D egi) Ce. Bonn r1 Qr bor ae uro uauittE a E aud St i " sfurth “und Umgegend, eingetragene | ¿ingetragen worden: L L d müßig liegenden Geldern gegen ent}prewende Johann Adam Fillbrunn, Landwirth in Ne>ar- Auf dem die Firma F. A. Ludwig in Wald- ildenhorsen ; ky unser Genossens Galas LLEOOOL 1 Se Bai Hauskampe, die übriaen in Grofken. G A fie schaft mit beschräufter Haftpflicht, an | An Stelle des ausge]chiedenen Dn E sind Verzinsung, T ‘zie | hausen, ist aus dem Vorstand ausgetreten uy L lian C C i é ° A d A, i L R A i J n. : b 99 E N F ee \ none L tôreat t l br heute unter V CB Er é E t E v E, ( ul tigen In 9 pie Stelle m zurüd> etretenen Martin 2 aumgärtel den des ausgeschiedenen Gbr. s N ibe i Bewilligung von 2 arlehen an Erei age seiner Stelle der Landwirth Georg Linnenbac tin G E E LLOCIST i n Unserem nonen\caslöregister tit bezüali< (T. 29 0 bur) Siatut vom 22. April 1901 unt r «ectanntmadungen oigen unter der Firn Sieue Dee j E on Stovfers- | o. x H. Ewald Hoffbauer un 'Cmmeindes- ‘ditwürdige Mitglieder gegen pasjender Va sen in den Vorstand gewäblt. manns Herrn Carl Hein ase, Srotura des Kaus- | der Linnicher Volksbank, eingetragenen Ge- | der Firma Handwerkerbank zu Bonn einge- randwirths<aftlihen Genofsenschaftsblatte zu Forpelandreßer obann d ‘0 etblt, E E Weinhändler H. Swat Knebel, beide aus Winningen, Lrt v e wirt! icaftlich berechtigten Zwe>en, Aen n O Mai 1901. man ern Cari Heinrid to von der L in nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht u tragene Genoffenschaft mit bes<ränfkter Haft- | Xeuwtied und find, wenn e re<tsverbindlid Gr furt jn g Mai 1901 Ô 74 Vorstandsmitglieder gewählt worden. Y ineins@aftliche Anschaffung von Wirthschafts- Gr. Amtsgericht. L. Waldheim -_ L vai 1901. Linnich, „Yolgendes eingetragen pflicht mit ' m Siye in Bonk errichtete Genossen SELTTE E n zal en, von ieniglle E 1 ext E Hof, den 23. Kal. Amtsgericht. f ‘Koblenz, den 21. Mai E Abtb. 4 ¿‘dürfnissen (SUdlinger, Brauer, Meinertshagen. Befanntmachung. {18888] et : ? E T EUON Per E S s Y E A mitm 71 Königliches Amtsgericht. oLY. %e gut 2c.) im Großen und Abgabe derselben im | Me E ues Genossenschaftäregister ist heute Í (2 nîtan des nternebmenä ist Kis orn en lbertreter tin nèeren Í Det ¡ [18873] E ini D t 9 n unler neues CIIOTTCHC t : C Í Pia c: t af g Meri ps d en Ada ta MUllont Iburg. G s p [18881] Kleinen : 0 ie dur< Statut vom 21. April 1901 ; rbes oder der Wirtbschaft ihrer Mitglieder, | den Vereinévorsteber zu unterzeinen. Willent x R nossenschaf r. Nr. 15 zur swinter. “attet dn saß von Erzeugnissen der | unter Nr. 1 die dur< Statut vom 21. April. re dur 1) Annahme und Verzinsung v: : i E ge Se E Dftenfelde , ein is dew Vorstand des Honnefer Darleaue : gemeinswaftlen Wlap nes E rie errichtete Genossenschaft unter der Firma: „Kiersper Fier-Verkau - p Fon : ene Genofsen- Landwirthschaft, der la en 9a fassenvercin, cingetragene nkter Sparkasseuvereins cingetra Ln mor CAAE Spar- uud Darlehusfassen i:

s Genosseuschaft mit, beschrä und Spa E en Gewerbefleißes, ot dut zu | ever; 2) Sewahrung von Kredit-Diskontierung | steher o esten Stellvertreter befinden D ritpllicht in Sftenfelde, ist Eng 8 dem | schaft E unbeschränkter Laftpit E mel BeleEung und Unterhaltung von Maschinen, Genosen T O ten, erbt me in We r einm erscheinende Zeitu: Det ollféfreund, | von Wechsel ) Vermittelung in geschäftlichen | Zeichnung erfclgt, indem die Zeicbnenden der Firma ov. G f Heinrich Alterbaum it au en | iff ausges<ieden der Elshgsc i S dei > Q * Ta ZURT Gegenständen des | und dem Siye 31 r d Gd ATe 3

TBetimar. g \ LLSTTEC1 l Wastitchen Î 4 ; Der- Haussobn Heinric E, _ l t s e, Norstandsmitaglieder find Gerätbs{afteu und anderen Gegenst: h ä A ernebmens ist Ç in ut Cen tagtli Gor Nov. | zugleich Linnicher itung“ verôffentli&t Streitigkeiten ihre Unterschrift binzufügen. Di insicht Zl! a a E C seine Stelle der % zu Honnef; als Vorstandêmilgi P I T S * N otriokog f n Gegenstand des. Unternebmens ist L N rund taa Ner ee De peröffentlich| E A r Génoes 1h E O Borstande ausgetreten _ und_an. Ide in den Vor- kirchen ewäblt Hermann Löhr, “Schreiner, und landwirthschaftlichen Betriebes a geen 1) Erleichterung ber Geldanlage und Förderung E E a * M and Letleht aus è sonen 5 BOOR wadrend der Dienststunden . Wirth Heinrich Niekerke zu Wslenselde | Phcodor Buchbender, beide zu Honnef. schaftliche Rechnung und deren Ueberlassung des Sparsinns } j hes Amt richt I) S [mnn Vreiner, Lebrer auser ienften in ann in è „S rid ir actal Í stand gewählt. 2: Theodor E 9. Mai 1901. an die einzelnen Mitglieder gegen angeme}jene 9) Gewährung won Darleben an die (Genossen Alfeld, Leine. Bekanntmachung. 18856] | On] : LDanzig- den 23.’ Víat 1901. Iburg, den 22. Mai 1901. Königs ¡nialices Amtsgericht. Benußungsgébühr, L e ae kro T thschaftsbetricb. n das biesige Genossenschaftsregister i h L Königliches Amtsgericht. I. Königli Ame Ansammmlung eines untheilbaren Vereins- L gut res anten 1 Q W i QR7f M S882 A i (>ti afonda Föôrderuna der Borstandsmitgiiede E u i i T Kempen, Rhein. Befanntmachung. [18875] Landshut. Bekanntmachung. [18882] verme ens (Stiftungéfonds) Mitalieder g Dr. med. Deisting zu Kierêpe, Ver L net Vort: 2s! j , j In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 10 In ter Generalversammlung der Genossenschaft Eintrag im Genossenschaftsregister : id Wirtbschaftsverhältnissé der e g tnific ind Klempner Wilh. Sefsinghaus zu Kierspe, Stell-

j edie deren Stellvertretern: se erfa e milglledern bezw. | heim Consum - Verein Limlingerode Folgen „Consum Verein Einigkeit“ e. die No ftend& 1) Daulebengtas nschast Test unbeschränkter ; Abbaltung lebtender Vorträge und Audtausch g vertreter des Vereinkvorstehers, Bahnhot j Zchünemann sen. ist infolge Ablebens | de tellvertretern; fie erfolgen dur utsche | einaetragve: “6 900 sind die Vorstands- Geuoffenschafst m Abhaltung Tender e N F Carl Kaiser zu Kierspe, Bahnhof. has E erag Le Fs i ibareituna und don Gonoval Meeentas l L ; : E ¿ui Süls& vom 27. November 1900 } etragene EN dem Vorstand : Erfabrunzen, sowie Be- Kaufmann Carl Kaiser zu ! L m Vorstande geschi dafür Anbauer August m | E nzelger. r< Beschluß der Generalversammlung von! aher: 5 $ iht. An Stelle des aus dem D bemerkenêwerther Erfahrungen, ; i Zustav Abel zu Vornhbolt M ottohnrt via Bi rflärungaen die 2 O Es E , j mitglieder : y i; t Güla a d. t : c x s 2 9 Landwirth Gustav Abel zu V :

‘clievorn eli ! A 1900 hat eine Abänderung des Statuls D Andreas Meyvers, Fabrikarbeiter in Hüls, D feidenden Kaufmanns Michael gder spe E [preGung. und „Beschlußfassung a s Ta Landwirth Hermann Funke zu Neuenhagen. : Die Bekanntmachungen des Bor- Vereinsvorsteher, in Hüls, Schrift- | thennin wurde der auer Zon Wintersperger da- af U E zur Beserung de Die Bekanntmachungen erfolgen dur die West- Éota 9 L E ns LEIL Zu L tands haben danach neben der in $ 47 vorgeschriebene! 9 C Seidenweber in Vuls, S | selbst als Vereinsvoriteh’er eul. age der AIgueber. ; CéT f3Tif sens<aftäzcitung zu Müntter. 4llenstein. [18857] | déren Stellvert, fe rei, Dorstandsmitglieder bezw. | Form auc durc igigen Aushang im Vereint 2 E E Vorstand D Darle enpsafnwenet i unbeschräuktex Die e itlae vern den Se incluñaen, O Willeigerklärungen des Vorstandes erfolgen. Oeffentliche Beka1 utinahung. “Mio Er Eerecer CTfoigen fal zu erfolgen i deren Stelle in den Borjlan ene ofsenschaft mit u taatstreuer Grundlage. Zun. den Ber} ' den Vereinsvorsteber oder dessen Stellvertreter. i eian nung. ? Einsicht der Liste tèr Genossen ist in den | al zu ersoigen ausgeschieden und an deren S etrag e orstand : ; N âtigkäit sind Er- | dur den Vereinêvorsteder o | ieuen enoffenschaftsregisters 1ststunt i La zien E n den 24. April 10l e neugewählt worden: l aftpflicht. An Stelle des aus dem Bors owie bei der ganzen Vereinsth verein, | B f 17 E n 2 Königliches Aumtêgeriht. Abtb. 2.

E SEE D Ema D dig vi leg r M Ar iee ami t ra Ao

Nin do

< nyaber dert ITC) X Hanttd ria t Tri L S

N redet unter aller | unter Nr. 26 des Genofsens{aftäroaitto, eingetragen 1 Necbte de mah E : ; haftsr t x

Waldenburg, an

at" rtetngetiatWece-Gwdes. t t

or l i «Cn,

} Deut R 11d1 1111

4h

Vas bisherig tellvertrete1 Borstants8mitalied | schaft Weimar.

RETN

l wo! Í Hi ifi Wwa 6 ie Bekannts- Tiniagen, Einziebung JeWatii><er Forderungen der ltandêemitgliedern, unter denen si der Verei --Thüringer Musterlager“ amungen t Wenossen]wafi roerden dur< die zu [ Mitglieder: 2) Gaw 1 ì

#

n da haftöregister ist beute bei -) Karl Oitzel, Kaufmann in Bonn. Königliches Amtêgeriht. 10. av _ G g G s io An 7 % +1 Ì E dos 0 1E a4 D

er Spar- und Darlehnskasse Se a E 7 Ls i arn: | Fllrich. Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht | ? n( ei r der Firma der Genossen- X in Wetteborn Folgent ingett zei î s

ü L

au CD I

Begener in Alfeld, |

é T f Al A M

j | L ELL Î $ T) . Ï j j |

H J

> L “- r } «ttay T

. | Schönbrü

it

der Spar- und Darlehnskafseu

> w Ï Í «Á 114 A7: NVer- L ad s ; i ; ie | und mindestens ein weiteres Mitglied des V | oun nigli 1) August Windhausen, Weber in Hus, A | usscheidenden Bauern Josef Huber in Kumkbausen örterungen oder Maßnahmen konsessioneller wie | und m | eingetragene Genossenschaft mit unbes<hränfkter My

E i l- tit 6 bedingt ausges{lossen. standes. E, , i irefto Le r f. Pfarrer Georg Rothmayr in Gramel- | [itisher Natur unbedingt ausges{l: i s Siebt in olge eir “mibgericht. Abtheilung 2) Iosef Fecüden Weber in Hüls; als Schrist- wurde er T lied. bestellt. Die Bekanntinahungen erfolgen in dem zu Neue | Die Zeichnung geschich Sielle d # em orstande geschiedenen | Bonn. Bekanntmachung. [18861 Verantwortlicher Redakteur: führer.

i i i s if 7. Mai i icht. 0 jenigen Blatt, wel<es als | Namenéunterschrift beifügen. H itker Augnst Gal Ra Rb e acitte Md, er Ne g cnofenaftöregister ist heute bei der Direktor Siemenroth in Berlin. 190 "0etnagen ly Genossenhfhasimagifier am 17. Ma e e [18883] Mebtdnacifolger desselben. zu, betidten e : Die Einsicht d E r Venosten f 1 ¡lied und Besißer Anton Rehaag zum Stel, | Ge erte 2, eingetragenen Bonner Konusum- Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin! Vini lihes Amtsgericht Kempen (Nhld.). | Loipuis, des Genossenschaftsregisters, den. | Die Willenbérklärungen und Zeichnungen für die Dei aen, den 21. Mai 1901. ed und Be) Ant it Penosenschaft, eiugetragene Genossenschaft S E Í t wud Moxlaglo Mes mge achung. [18876] Auf Blatt 21 des Benofenla! etragene | Genossens{aäft sind für die Fölge in allen Fällen von ert bag iliches Amtsgericht. | mit beschränkter Haftpflicht in Bonn vermerkt Dru der Norddeutschen Dien! u: d Vertas T, Ede, S Vor Genossenschaft Leipziger Spar: N f <ränfter Safenide in S enbeltens drei Vorstandsmitgliedern, untèt denen i r auêge!@tet or!tandé Anstalt, Berlin SW s s L A y n ' Gen Orbroicher Spar- und Darlehn

Lal j ( Königlich | Daftpflicht, ist beute Folgendes ei N S e Ÿ 14 -

i der Weise, daß die i der Genofsénsaf Landshut, 24. Mat 1901. wies erscheinenden „Landwirthschaftlichen Genofsen- | Zeichnenden der Firma der Genofsenschaft ihre