1901 / 126 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwe>e der ) Eigenthümer der belasteten Parzellen sind und daß | eigenthümerin, der am 28. Februar 1900 verstorbenen | 12 Stü> à „« 200 4 Ruhrorter Bank hi 19249 20 9/9, und Ziff. 4: des Spezialreservefonds | [18975] öffentlichen Zustellung wird diese Ladung bekannt ge- | die Forderung am 6. Juli 1900 dem in Gemäßheit | Ehefrau des R Albert Havemann, | 2185 2286 2708 3033 3045 3226 3232 3983, as I E E D *rankfurter Gas sellschaft 40 co: —— S Det des Rein-| Rosheimer Mechanische Buntweberei macht. G : der $$ 13211 u. 11411l B.-G.-B. bestellten Ver- | Albertine, geb. Voigt, aus Dannenberg geworden | den Inhabern zum S. Januar 1902 mit der j r hiesi en Stadtkasse; : ge) L gewinnes. $$ 36 und 37. Auflösung und Akti sellschaft Rosheim i/ Els. Hamburg, den 24. Mai 1901. L treter gegenüber gefündigt ift, mit dem Antrage auf | seien, von denen der zu 2 genannte Zimmermann Aufforderung gekündigt, von diesem Tage an auf | der Ler Obligationen zu 3 und 4 44. (außerordentliche) Geueralversammlung Liquidation der Gesellschaft. [enge x Ch lers, Gerichtsschreiberg. des Landgerichts. fostenfällige Verurtheilung der Beklagten zur Zablung | Guftav Havemann, unbekannten Aufenthalts, ist. | unserem Bureau (Vormittags 9—12 Uhr) die | : der hiesigen Stadtkasse; Montag, den 24. Juni 1901, Vormittags 4) Ermächtigung des Aufsichtsraths zur Vor- Bilanz per A5. Avril #901 119100] Oeffentliche Zustellung. von 99,50 & Der Kläger ladet die Beklagten zur Die Klägerin beantragt: die Beklagten zu 1 bis 11 | betr. Pfandbriefe einzuliefern und die Einlösunes, 46 der Obligationen zu 5 117 Uhr, im Geschäftslokal der Gesellschast, nahme von Aenderungen des Statuts, welche Die Ehefrau Wilhelmine Dorothea Jeß, geb. mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor das als Gesammts{uldner zu verurtheilen, an sie die | Valuta in Empfang zu nehmen. hei der städtischen Hafeunkafsse und der Stadt- | 8r- Eschenheimerstr. 29, zu Frankfurt a. Main. nur die Fassung betreffen. ien 4A Mißfeldt, zu Kiel, E>ernförder Chaussee 16 1, Königlihe Amtsgeriht in Petershagen auf den | Summe von 65,63 M rü>ständiger Zinsen zu | Die Verzinsung der gekündigten Pfandbriefe hört rafe hierselbst; _ Tagesordnung: Z Ueber die unter 1) und 2) bezeihneten SegenlGinde o ae =a Prozeßbevollmächtigte: Rechtsanwälte Schirren und 23. September 1901, Vormittags 10 Uhr. | zu zahlen und das Urtheil für vorläufig vollstre>bar | mit dem genannten Tage auf, und müssen dieselben der Obligationen zu 6 1) Genehmigung des Umtau}ces von 35 alten | der Tagesordnung wird neben Gesammtbeshluß der | Maschinen und Material . ._… Ae Harries, flagt gegen den Arbeiter Peter Jeß, früher Zum Zweke der öffentlichen Zustellung wird dieser | zu erklären. Die Klägerin ladet den Beklagten zu | mit den Kupons Nr. 9—20 und dem Talon der bei der Disconto-Gesellschaft und Aktien zu Fl. 250,— in 15 neue Aktien zu | Generalversammlung gesonderte Beschlußfassung Bureau - Mobiliar (abzügl. 5% Ab- zu Kiel, jeßt unbekannten Aufenthalts, unter der Auszug der Klage bekannt gemacht. 2 den Zimmermann Gustav Havemann unbe- | III. Serie eingeliefert werden. der Deutschen Bank zu Berlin, M 1000,—. Z s ; sowohl der Inhaber von alten Aktien zu Sl. 290,—, shreibun ) E E E Behauptung, daß Beklagter sie im Jahre 1895 böôs- Petershageu, den 22. Mai 1901. fannten Aufenthalts zur Verhandlung und Ent- Bezüglich der zum A. Juli 1901 gekündigten dem Bankhause Salom. Oppenheim r. 2) Beschlußfassung, betreffend die Kaduzierung | als der Fnhaber von neuen Aktien zu #4 1000,— Vorräthe (Mobstoffe, Halbfabrikat, ge- willig verlaffen habe, mit dem Antrage, die Ebe der L Bering, : sceidung des Rechtsstreits vor das Königliche Amts- | Pfandbriefe verweisen wir auf unsere Bekanntmachung & Cie. zu Cöln bezw. den Umtausch restlicher fieben- alter | gemäß $ 275 des H.-G.-B. stattfinden. fertigte Stoffe, Steinkohlen, Färberei- Parteien zu scheiden und den Beklagten für den \cul- Gerichts\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts. geriht Wollin i. Pomm., Zimmer Nr. 2, auf den | vom 23. November 1900. der Duisburg-Ruhrorter Bank hierselbst Aktien zu Fl. 250,— in dret neue Aktien zu | Die vom Aufsichtsrath und der Direktion zu len A e S ae digen Theil zu erklären. Die Klägerin ladet den | [19099] Oeffentliche Zustellung. 13. Juli 1901, Vormittags 112 Uhr. Zum | Aus früheren Ausloosungen find no< rü>- und M. 1000,—. j unkten 1) bis 3) der Tagesordnung formulierten | Kassa . - «aon Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechts- | Der Hoflieferant Erdmann Hempel in Weimar | Zwe>e der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug | ständig: der hiesigen Stadtkasse. Beschlußfaffung, betreffend Abänderung des | Vorschläge liegen von heute an auf dem Bureau Vorbezahlte Affsekuranz-Prämien streits vor die Zweite Zivilkammer des Königlichen | klagt im Wechselprozeß gegen den Fuhrwerksbesißer | der Klage bekannt gemacht. a. 49%/gige Pfandbriefe: Mit dem 30. Juni 1901 hört die Verzinsung auf, in der 43. ord. Generalversammlung be- | (gr. Eschenheimerstr. 29) zur Einsichtnahme der | Kupons . «e - - Landgerichts zu Kiel auf Mittwoch, den 18. Sep- Reinhold Lerche, früher in Ilversgehofen, jeßt un- Wollin i. Pomm., 23. Mai 1901. à 4. 2000 Nr. 733 1005 3426, der Betrag etwa fehlender Zinsscheine wird an der \{lossenen Statuts; insbesondere des $ 2, | Aktionäre auf. : i j Oel. - tember 1901, Vormittags 10 Uhr, mit der | bekannten Aufenthalts, aus einem Wechsel vom _Großmann, Gerichtsschreiber à M 1000 Nr. 110 677 758 1158 1278 1824 Naluta gekürzt. Dauer der Gesellschast auf unbestimmte Zeit. | Zu der Generalversammlung werden die Aktionäre | Debitoren . Aufforderung, einen bei dem gedahten Gerichte zu- | 12. August 1900, mit dem Antrage, den Beklagten des Königlichen Amtsgerichts. 1, Abth. 2. 2091 2366 2367 3650, Die Inhaber der bereits früher ausgeloosten, aber $ 4. Theilung des Grundkapitals in 1797 Aktien | hierdur< eingeladen mit dem Ersuchen, gegen Ein- gelassenen Anwalt zu bestellen. E Zwecke der | zur Zahlung von 1489 M 59 nebst 6% Zinsrn | m à M 500 Nr. 7 195 263 439 929 1414 1815 oh nicht eingelösten Obligationen zu 1000,— jede und 7 Aktien zu Fl. 250,— | reichung eines unterzeichneten, die fortlaufenden öffentlihen Zustellung wird dieser Auszug der Klage j seit 13. Oktober 1900 und 4 1 Protestkosten an 2812, Y der Anleihe von 900 000 jede; spater in 1800 Aktien zu 1000,— | Nummern ihrer Aktien enthaltenden Verzeichnifies : __ Passiyva. : | à M 200 Nr. 40 327 528 636 1063 1354 1452 vom Jahre 1SS8L jede. $ 23, Abs. 2. Fortfall des Stimm- | die zur Theilnahme an der Generalversammlung nach | Aktienkapital . . . . L 160 AS

Activa.

befannt gemacht. den Kläger, bei vorläufiger Vollitre 8 7 E Y 7 : en Kläg ei vorläufiger Vollstre>barkeit des Ä 4 ; E ; hr eral nmlung Attienkapital . Kiel, den 20. Mai 1901. Urtheils, zu verurtheilen. Er ladet den Beklagten 9) Unfall- und Jnvaliditäts- M. | 1641 1977 2211 2417 2741 3698. Buchstabe A. Nr. 775, ausgeloost zum 30. Juni re<ts der alten Aktien ¿u Fl. 290, nach | 8&8 23, 24 des Statuts berehtigenden Eintrittskarten | Statutarischer Refe vesonbA ¿L O A zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor b. 34 %%/oige Pfandbriefe : 1899, Nr. 258, ausgeloost zum 30. Juni 1900; deren Kaduzierung. F 29- Fortfall des | und ¿war späteftens am 21. Zuni 1901 im | Amortisations - Konto für Maschinen Gerichts\chreiber des Königlichen Landgerichts. die I. Zivilkammer Großherzogl. Landgerichts zu Ve <erung. à é. 4000 Nr. 403, à M 2000 Nr. 611, " * der Anleihe von 3 500 000 # ersten Absaes. $ 29, Ziff. 2. „Beschluß Bureau der Gesellschaft in Empfang zu nehmen. | und Material . . . «- +2, - A [19103] Oeffentliche Zustellung. Weimar zu dem auf Dienstag, den 9. Juli | [19247] à #4 400 Nr. 93. I vom Jahre 1882 fassung der Generalversammlung über M Formulare für Nummernverzeihnisse werden daselbst Amortisations-Konto für Immobilien e h E In der anhängigen Chejache der Helene Adelheid 192, Vormittags 9 Uhr, anbermumten BVer- Leinen-Berufs enossenst) aft Münster i. W., den 22. Mai 1901. Nr. 945, ausgeloost zum 30. Juni 1898, lösung der Gesells<aft; Ziff. 3: ber aue | qus egeben. o Kreditoren 7 E e 169 6 1 02 vereheliGßten Stürmann, geb. Jungblut, in Bremen, handlungêtermin, mit der Aufforderung, einen bei E Sg i | ) \ i Die Dircttiou Nr. 494 584 596 730 1110 und 2994, ausgeloost Ne eringe, A „Denen! S Frautfurt a. M., deu 29. Mai 1901. O a a s a el D OOEDE Klägerin, gegen den Buchdru>er Dieterih Hermann } dem genannten Sericht zugelajjenen Retsanwalt zur | Die diesjährige Delegirtenversammlung der Landschaft der Provinz Westfalen. zum 30. Juni 1900; Ae Mone Uet N a Dio S X e E Direction. ; 347 033/86 Stürmann aus Bremen, zulegt in Leipzig, jeßt | Vertretung zu bestellen. Zum Zwe> der öffeutlidhen | unserer Genossenschaft findet am Mittwoch, den der Auleihe von 1 000 000 4 Zis. 3. Maxunatiane des R C. Kohn. Ludwig Shiele. Gewinn- und Verlust-Konto inet Aufenthalts, Beklagten, R dieKlägerin io Vi wird dieser Auszug der Klage bekannt e B Srireebo fo L Berlie T E [17606] Bekanntmachung. vom Jahre 1885 i [19328] Generalversammlung der —— en Beklagten anderweit vor die 1. Zivilkammer des L: 5 ; DOLel u serhof“ zu Berlin W., Wilhelms- | Die bei der am 21. Februar 1901 Nr. 15, ausgeloost zum 30. Juni 1900; S Ct : : : : B U Königlichen Landgerichts zu Leipzig auf Dienstag, Weimar, den 25. Mai 101. plaß, statt. 2. Verloosung der fac das Jabr 1901 einzulösenden der Anleihe von 1000 000 vom Jahre Actien Dampf Ziegelei Reitbroof bei Hamburg. L Beide n Edo D : ee # den 9. Juli 1901, Vormittags 11 Uhr, mit | Ver Gerichtsschreiber des Großherzoglich Sächsischen 1) Gescäfts Tagesordnung : Anleihescheine der 4/9 Düsseldorfer Stadt- 1889, L. Emisfion Am Donnerstag, den 20. Juni d. I., Nachmittags 5 Uhr, im Hotel „Stadt Ham- | Fmortisation des Bureau-Mobiliars E 35 Ls M OLDEEUN, C bei diesem Gerichte zugelassenen Landgerichts : Limburg. 5 es<âftsbericht. Anleihe von 1899 gezogenen, nachstehend auf- Nr. 480, ausgeloost zum 30. Juni 1900; burg“ in Bergedorf. Zuschlag für Provision für Skonto | | Anwalt zu bestellen. Zum Zwe>e der öffentlichen | [19122] 2) Prüfung und Abnahme der Jahresre<hnung | geführten Nummern werden hierdur< zum L. Sep- der Anleihe von 4 000 000 ( vom Jahre Tagesordnung: i S Debitoren L : Zustellung wird dies bekannt gemacht. i Die unverehelihte Bertha Herted aus Wollin Pro 1900. 2 L tember d. J. gekündigt: 1S8S9, LI. Emission 1) Vorlage der Gewinn- und Verlust-Re<hnung und der Bilanz und Ertheilung der Decharge | «z-reral-Unkosten S Der GerichtssGreiber bei dein Koma ien Undgerichte | klagt gen E T L Publ des S E s R 1901. Kommis Buchstabe A. zu 5000 Nr. 463 1239 1557 2774 und 3665, ausgeloost für den Aufsichtsrath und den Vorstand. Netto-Gewinn z 20. : A nungs8- - 47 16 s i E an . 9 S eo Mahle s . [19351] 2 DfCiGSe Sufetung, Dagibnbeen SAIIEFDICAN » SIBAES ADER E, M 5) Wahl von Mitgliedern des Genossenschafts: S “Buchstabe B. zu 1000 M E V bér Ualeihe von 3 000 000 eten e MOTUCRhuung und Bilanz sind vom 5. Juni ab zur Verfügung der Aktionäre , ° S Uge bt + L V A 4, & Le G / - _ z E 4 n Z v was 8 S S d. d 1 Die verehelichte Bä>er Agnes Kühn, geb. Drescher, | 2) den Zimmermann Gustav Havemann, unbe- 6) “e hctmnagr Sg n Ra L Nr. 1242 1243 1244 1245 1252 1253 1254 1255 vom Jahre 18986 aa n Bureau der Gesellschaft, Hüxter 171 in Hamburg La L ai Haben. zu Schwiebus, vertreten dur den Justizrath Sghlich- | kannten Aufenthalts, 10 ung. r Sialuten „der Leinen-Berufs- | 1256 1257 1258 1259 1260 1261 1262 1263 1264 Nr. 1409 und 1861, ausgeloost zum 30. Juni 1899, Diejenigen, welche fich an den Abstimmungen in dieser Generalversammlung etheiligen wollen, | H „rtrag vom 15. April 1900 ting zu Potsdam, klagt gegen ihren Chemann, den 3) den Musketier Otto Havemann in Gnesen O pas. T0: des Abänderungsgeseßes | 1265 1390 1391 1392 1393 2167 2168 2169 2170 Nr. 492 990 und 2463, ausgeloost zum 30. Juni | haben ihre Aktien bei dem Notar Herrn Dr. Kellinghusen in Bergedorf _vom 15, Juni d. JI- Divers und Brutto-Gewinn . früheren Bâer, JEMgEN Arbeiter Osfar Kühn, | 12. Komp. 6. Pomm. Inf.-Reg. Nr. 49, N 7) S Ala eiti iensto d für di 9171 2172 2173-2872 2873 2962 3108. 1900, E E Cas B an, Nachmittags zw. 5 und 7 Uhr, vorzuzeigen und dagegen Eintritts- und Stimmkarten in Empfang E unbekannten Aufenthalts, früher wohnbaft 4) den Fabrikarbeiter Paul Havemann, Fabrik egelun ¿S RNeGidverbältuifie und ll Ie _ Buchstabe ©. zu 500 werden biervurh aufgesorer,, G e zur 1A zu nehmen. dirs srat ; S M 10 zu randenburg g. Dee wegen Ehebruchs und böslicher | Bünnewiß auf Gristow, n Ansieliungbebiü E eh E Nr. 9647 9676 9677 9757 9941 9944 9945 9997 meidung weiterer Zinsverluste zur Stn ösung ci S De MEOE BEN 4 Rosheim, den 28. Mai 1901. n au Sen r F 1565 und 1567 Nr. 2| 5) die unverehelihte Martha Havemann in \chaftsbeamten. (8 48 ee Gewerbe. Unfall, 10057 10083. Ls i S gure den 17. Dezember 1900 eis Gn, A E jem Z S v Vorfiand. s die Ehe ver Partei ige E ent LS S E S versicherungsgesetzes) B D eIboNE D geiGtent bei Ho E zu A Se LEN A0 P his Anleihe [13972] Bilanz der Deutschen Vidal Farbstoff Actien Gesellschaft, Koblenz, in Liquidation Alexandre Alexandre. Ne Ver PALL D. en und in dem ) Hedwig Vavemann, Fi C t : owie bei den na<bezeihneten Bank- = p er 31. Dezember 1900. n Uriheil, autiufprehen, day: ber Belladte vie Schuld | 7) Minna Haveimann, | bela Pes tem MONEN vom Radbie | Md: A Gier Mi E E E R E P 4 Rereinigte Radeb Glashütt i der Scheid! gt, und ladet den Beklagten zur ) Ida Havemann, in A aN ; 5 L E Fle> & Scheuer, Düfseldorf, Gr me s O 4 Al mündlichen Verba sicherungsamt, von dem im $ 8 des Statuts. vorge- B. Simons «& Co., do. Lehr. Kommerzienrath Fe etman. P A L GESN G QuvtlolKonto . ¿[1120 000|— Bereinigie D ashuü en

ndlung des Rechtsstreits vor di ) Emma Have 1, ( Dannenbe ; e L Zweite Zivilkammer des Fbniglichen Landgerichts i 10) Ee Kea S sehenen Theile der Unternehmer der in der Ge- C. G. Trinkaus do Keller. Wechsel-Kont 480/99 ie Genußishein-JI Gesellschaf Potsdam auf den 30. September 1901, Vor-| 11) Albert Havemann nossenschaft vereinigten Betriebe oder der Mehrheit Scehandlungs-Societät, Berli IPOTE N E E D S E C I I E E H E E E E 2 1 673122 Die Genußschein-Inhaber unserer Gesellschaft d f RAA der Sektions-Vorstände no< besondere Vorlagen zu- Bank für Handel & Ind Gute L H, Debitoren-Kontt S A e BAEILA werden zu etner Generalversammlung Sonn- ndustric, do. 1117 803/57 | abend, den 29. Juni cr., Nachmittags

A R E E R

p

E E

L

N

L E)

mittags 94 Uhr, mit der Aufforderung, cinen bei | unter der Behauptun ß für Ne f : ; Santo

L a E A c l <4 g, daß von den für hie im he [l , Gewinn- und Verlust-Konto

dem gedachten Gerichte zugelassenen Anw z 2s )rund Dar erq Band VI 2 V, geren E : s i Ö 6 d t- ll : -

gedachte <te zugelasse {nwalt zu be- | Grundbu< von Dannenberg Band VI Blatt 238 Schwelm, den 28. Mai 1901. B NISENDEE: Eee ) omman ll- c C d en 1 120 000|— 1 120 000'— | 3 Uhr, im Sizungssaale des Bankhauses Eduard f f 21. Mai 1901. Roi Nachfolger in Dresden, Schloßstraße 24, ein-

stellèn. Zum Zwe>e der öffentlichen Zuftellung wird | eingetragenen Hypotheken folgende Zinfen rü>ständig D f U s ; : : U i 4 Vorstand Disconto-Ba E, do auf Aktien U Aktien-Gesellsh E îÎ î f î L: S h 2 Deutscl e Vidal- arbstoff-Actiengesellscl aft l. D. geladen. ¿ ) J F i : J Tagesordnung :

E Ti C v b Fir ») Mats tim A E e art ate H _ E grau iet F S1 i R

dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. seien : ; Potsdam, den 28. Mai 1901 ; g ‘von der Post Abtheilung Ill Nr. 3 von 1500 M r “pt einen PEER Ea, Delbrück Leo & Co., do. 4 Aug. Sternenberg, Vorsigender. Berliner Handelsgesellschaft, do. Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen Der Liquidator: Carl Pau 1) Antrag des Vorstands und Aufsichtsraths auf

E L G LULDS von St. $5 weiteren Genußscheinen,

Noa, Gerichtsschreiber . 5 9/9 für die Zeit vom 14. Juni bis 14. Dezember Berg. Märk. Bauk, Elberfeld über den Verlust von Werthpapieren befinden \i<h Tf * . , , 0 e Cr 0 aPpterec d DC Z-T E —- = 7 E A Barther Actien-Zuckerfabrik zu Varth. Ausgabe vor

t ati 2e E

Wäg

des Königlichen Landgerichts. Zivilkammer 2. I E T L L E OLDO [19344] Gn Oeffentliche Zustellung. S b. bon der Post Abtheilung I Ne. 4 7 S: Verzeichniß d O: L. findieot aus\{ließli< in Unterabtheilung 2. die den alten gleihberehtigt sein sollen C JeTrTau des 11d ers ichard Tar on 750 M. 5 9/9 Tür die Zeit vom 1. Ju i 4 V f , der von der Ï usloosung Bilanz pro 30 April 1901. E E Ï E g S / E Hg el OoUEN. Pribbenow, Sophie Wilhelmine, geb. Hilker, z 1900 bis 1. April 1901 mi : 98 1: cer ause cr d in en rücfständi Schei 8956 A A C 2) Aenderung der Statuten: S L A , s. L l Zu V < i « mit . . . . - 28 13 o r , fa 1gen etne. [1 956] V E ———— Z 7 E Sts afi A » Geestemünde, vertreten dur< Rechtsar D efamins TAT D : Nr. 1637 1901 1902 1905 1907 1908 1909 üb Aktie uerei Rinteln, Rinteln. ¡ a. Griter Saß des 4j eige Pf t A i MGRN Dr. ; zusammen . . 65,63 Verdingungen x 1000 4 Nr. 9859 9860 7 1908 1909 übe ag Mes rei bt d S Sanial Notars : T M d k | ; s | M S | i : E . zu Verden, klagt gegen thren genannten | unter der ferneren Behauptung, daß die Beklagten F A TRORE M _Bei der heute unter Zus es AOnigr. l 1 Gb otto e o 68 000|— 1) Aktien-Kapital-Konto | 1000 0007- Fs find insgesammt Stü Ghemann, zuleßt in Geestemünde, jeßt unbekannten | die alleinigen Erben der eingetragenen Grundstücs- Keine Düffeldorf, den 21. Mai 1901. } Herrn Rechtsanwalt Heermann dabier stattgehabten | ab 20/6 Abschreibung 1 400|—| 66 600|—}| 2) Hypotheken-Konto rine E E Ua A Aufenthalts, auf Ehescheidung wegen böslicher Ver- | e E A S SAUSRIEÓES E Der Ober-Bürgermeister : Ausloosung uuserer 4°/o Partial-Obligationen | 5) (ghäude-Konto 770 4457 500 E Pr ALS T L GRE CAL I BPSCE Fh Pi In Bertretung: wurde die Nummer gezogen. Z ct aaf ar erte M A E S A. A Abzablung 35 0001 422 500|— | gy o T N i E e iede is 0 92 VUU— E ls Cert s z é von F toll lauten :

lassung, mit dem Autrage, die Ehe der Parteien | —— t Li ELTELCESA s e Ed ‘for Obligati ird biermit auf- eme L Ss : 22 Kugzer. der Inhaber dieser Obligation wird biermit auf —T55 706 3) Kreditores | 563 598/96 480 900 4) Reservefonds-Konto . 141 000

zu scheiden und den Beklagten für den s{uldigen Theil 2 ati Le E E : a8

zu erflâren, und ladet den Beklagten zur mündlichen T ) N l Ult p pi gefordert, dieselbe mit den zugehörigen Kupons und d M ea J (U

Berbandlung des Rechtsstreits vor die Zivilkammer II ! N el 00jung 2. von erth apieren. [77186] Talon am L. Oftober 1901 bei dem Mindener ab 2 °/o Abschreibung v. 4 437 7005 2Œ— 5 Dispositionsfonds 76 000 des Königlichen Landgerichts zu Verden (Aller) auf | Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen über den Verl j : 7 Bankverein, Zweiganstalt Rinteln in Rinteln 3) Maschinen- und Apparate-Konto | 414 400/— E L R,

E Cte, E L B : és E Verlust von Werthpapieren befinden Bei de e bebufs der Tila1 - Ai, 2 O 5 E E =N C 6) Zinfen - Konto (rud- : e der ] Donnerstag, den 17. Oktober 1901, Vor- auss{ließli< in Unterabtheilung 2. h } Bei der heute behu s der Tilgung erfolgten bei unserer Gesellschafts-Kasse hierselbst, der Zugang o ais o 4 4 L E ständige no< nicht | | nur eine Generalversammlung beschließen mittags 97 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem cir Ausloo un D i8b bei dem Mindener Bankverein in Minden i. W. 161 100 T0 Anse «anl 1 res s.

¡ ) g u urger gegen Empfangnahme des Kapitals, 102 9/9 des Nenn- ab 10/6 Abschreibung v. (414 400 41 500|— C Thb ec S I CEE. 08 T E L E E

L

edachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. | [19145 , , .. e , - ° ° i T gu Zwe>e der öffentlichen Zustellung wird dieser [1918] General-Direction der öffentlichen Staatsschuld Stadt-Obligationen weriheh E init dem gen Sara: | 4) Bahnäuläge-Konto . . + + « «1 119 S0 e STLEMURG L eer Betrag feblende ez L O |

ause

uszug der Klage bekannt gemacht A 6 A; s E

t C l emar. M 1 folae A PaAA d ÍD L L S E uaana n. O CAller), den 283. Mai 1901. Des Königreichs Ftalien. D S Teras hre gp beer feitstermine auf, und wre e x Da E —T37 300|— | ur Theilnahme an der Generalversammlung ift da Soilorot: og L T, BSE mt vor ane 16 So ; 6 S , i on der Anlcihe von M Ninsscheine vom Kapital in Abzug gebrac)k. Le L | _ZIUE, A-NEIUNTYINE - A ROS, S E E Gerichtsschreiberei des Königlichen Landgerichts. Bet der am 10. Mat 1901 in Rom stattgefundenen VI. Verloosung der vom Staate I h 1881 000 vom Din heine vom Kapital E Abzug ( 1b 50/4 Abschreibung v. & 118 800 6 000!— 91 i eter bere<tigt, der vor Ablauf der feftgesctiten

934: fentlid garantierten Italienischen 3 9/9 Eisenbahn-Obligationen (Adriatis 9 i Jahre Rintelu, den 18. Mai 1901. 2 prr n f fit Fat V R ; 2A N A 5 [12245] Beemtie ZEBECRS, Eicilianisches Neq) sind nachstebende Nummern gezogen worden: hes Nez. Mittelmeer-Neh. | Buchstabe A. Nr. 30 74 78 99 126 139 141 Der Vorstand. 5) Drahtseilbahn-Konto 30 100 | Stunde einen oder mehrere Genußscheine der i Die Chefrau des früheren : Bauunternehmers * j T 179 Adri „(U mern gezogen IOTDEN : ¿ 180 184 205 217 918 919 940 975 323 3 »4 I A N i < f, Wilhel m Strau <. ab 10 0 a Abschreibung S 3 100 c Gefell]haft vorzeigt. Zeder Genut!cetn gredt dem TUdwig Feldmann, Marie Sophie acb. Marks, zu Serie A. 33001 E ldriatisches Netz Meridionali. 365 372 391 417 420 425 429 453 483 507 S tons E Ä E E E » jer a Tb C E O O Inhaber des)elben eine Stimme. vonteneine Î . 33001— 331i s m ( 9770 97200 907 E Ae AEE 26 n - J 0 U G1 \ Mntte Konto L222 _— “1 f { j P 33100 47501—47600 104801—104900 127701—127800 207901— 580 603 604 622 636 676 681 741 749 752 [19248] V E e del S über bei der Gesellschaft, bei dem Danty

C: D E E ab 2 °/0 -ADICTELoURg L. C Eduard Rocks< Nachfolger, Dresden,

Bremen, vertreten dur< Rechtsanwalt Friedrichs zu ; s J b Bal Nerden flagt gegen ibren Se I 908000 287201—287300 295701—-295800 H E 800 B _ D O L J LL9 L Ta A f [ iner Di O E E L n T2auuntert Seric B. 54301—54400 73301—73400 93201—93300 150301—150400 165801— 165900 F uchstabe W. Nr. 47 50 73 und 33 Stadtkölnischer Theater-Aktien-Verein. E A O S L S T A nehmer Ludwig Feldmaun, früher in Geestemünde Ls M i A E G 9801—165900 500 | 2) von der Anleihe von 3 500 000 (4 j ‘10% Abscreib | einer öffentlichen Behörde niedergeegten Zer jeßt unbekannten Aufenthalts, auf Ebescheidung auf | 1397 Serie C. 1801—1900 25601—25700 112301—112400 136701—136800 139601— J G y Zu der am Dienstag, den 2. Juli 1901, ab 10 9/9 Abschreibung a. Î heine bere<tigen diejenigen, auf deren Namen Grund der 8&8 1565, 1567 Nr. 2 des Bürgerlichen 139700 ZOO90L-—-ZMOUO eo ooo s ooo 600 Nr. 18 3 A aure, E 7 j Vormittags Ul Uhr, im Hansasaale des Rath- Maschinen 4 68 700 . 6900 uten. zur Tbeilnabme an der Generalversamml s De « / J e . v“ D x e : it Ÿ D M e 6-4 S Q E aa S M f 2 9) 7 2 20 49 é r - s 4 G A ' ic IUT Q DTLLTIIMAL E M Ls CUCLWUALCA Gesetbuchs mit dem Antraae dio zwischen 414 Serie D. 94501 24600 46401 4 500 E 900 44d 513 5 Qr S E E O BLO E 4 304 Ee U 20A bauses ¡u Göôln itatthndenden ordentlichen General- ab Le Abschreibung a. Radeberg und Dreêden den 0 Mai Ï Parteien bestehende Ehe zu eiden, ten Be e. Be Scric E. 2001——2100 81101—81200 104301—104400 117301—117400 138301—138400 2500 | 83: 913 595 646 653 738 760 (71 (9 (99 I versammlung beehren wir uns die Aktionäre un}eres Oefen e d U < l i Theil i pt n d 6 GEIER Hue Mittelmeer-Netz Mediterraneo Fe E 900 | 832 859 908 930 941 955 1038 1106 1122 112 Vereins biermit einzuladen 2 en s{uldigen Theil zu erklären und ibm die Koste ; U q y a . , 9 19 290 1270 1271 1294 145 an 1493 DELEUINS Ho Laues L é des Rechtsstreits aufzuerlegen, und ladet Ba Q1E _ Serie A. 2390124000 39101-—39200 51601 51700 60201—60300 86301—86400 1525 1682 1587 1867 1371 1394 1450 Le 1292 ___,_ Tagesordnung: Sade, »AO flagten zur mündlichen Nerhandlung des Nectsstreits 91501—91600 132701132800 215001—215100. . „e «o o o o o 5 800 1984 20 7 on Q 9099 1713 L 15 M E 4 1) Geschäftsbericht. _ J L A U dee éa P! vor die Zivilkammer [T des Königlichen Landgerichts zu 164300 s E. 90201 90300 184201 184300 186801— 186900 253801253900 9264201— 9373 569 2018 SRNR Zoe SIEO L 2199 5708 9) Bericht des Aufsichtsraths über die NKevion 7) Brunnenanlage-Konto . . Verden (Aller) auf Donnerstag den 17, 264300 270801—270900 279501—279600 311801--311900 q | 2210 2020 2001 ZUUS ZUEO SIUE SIEA SSO 2223 der Bilanz. 2b 109/69 Abschreibung é 11 700 < I AUC a1 . en 17. Of r SA h 4001 4 4 S A S A a6 S00 9895 2980 3033 324 969 3987 3999 3329 : N b É. E 9 É. aVy 0+ ie é e D G 01 M é N 977 os c d 200FI 099 D OZOoo O8 É OOc ) U oro H na % H; anz und (Fr heiluna de S —| | tober 1901, PFEROaoN 94 Uhr, mit der Auf- | 999601 990700 E01 S ca 62201—62300 97701—97800 9800198100 104101—104200 3429 3471 i s E ») E E } der Bilanz u theilung der | 5) Hafenanlage-Konto . . . ..- forderung, cinen bei dem gedachten Gerichte zugelassenen! La L— 20902 Do S dis o olt via od o Gd oa o, 700 y : SALESLYE: c: ce 100 ugang . Bern 5 idi f î Anwalt L, uen LEO Lo Een herge zuges i JGDEN Serie D. 17901—18000 29001—29100 S oe 3) von der Ene x 000 000 M 4) Wabl des Aufsichtsraths für 1901/1902. Zugang . . < + . .. mes Be burgér Maschinenfabrik Anwalt z ellen. Zum Zwede der öffentlichen Zu- Serie E. 83 O N E e h E h os o o ha e e A oa o g a MIA vom Jahre 1885 5) Ausloosuna von Aktien ; 6 TolliMhnt erie E. 8301 8400 32301 39400 99601—99700 ) 4H ( - c L «U 9) Auséloo ung Don Aktien. y 5 i‘ -_ h - 24 1—9I 130601—130700 170901—171000 500 Nr. 6 10 124 564 594 598 610 647 659 69 Cöln, den 28. Mai 1901. ab 5 9/6 Abschreibung v. H 18 700 22 y Actien-Gesellschaft. ( Wir machen biermit bekannt, daß in der am L lid

stellung wird dieser Auszug der Klage b zemadch g wird dieser Ausz er Klage bekannt gemacht. icilianisches Verden s , den 28. M 0 y Sicilianisches Net. 730 737 757 7 : G S Berden (Aller), den 2 - Mai 1901. „d Serie A. 27201—27300 39301-39400 . D E S 900 730 737 T57 887. i Der Verwaltungsrath 9) Elektrishe Anlage-Konto . . . E k e L aa s Seel ; ; u Landgerichts. Seric E. 3580135900 36301 36400 “R F E Ss 4) von C e EDD U S M. des Stadtköluischen Theater Aktien Vereins. ab 109% Abschreibung . . . . « 9 700 Zl Mai a. er. stattgehabten eror itl _ 9105] ce Zustellung. B E O L A M e 2 vom Jahre , L. Emisfion 1 1b. Febr. v. Oppenheim. H. Seligmann. | 19) Werkze: tos Generalversammlung zu Auffichtêrath@&- Dis in its 20 » » T g —_— « e A G0 Î O a. G & -_ - V D Tp - D. L I fo _ L Uy d rfzeu Kontc E a E i e Ses | 3 e le in Gütern getrennte Ghefrau Vberlehrer Der. Seric D. 6901—7000 , fs T0 d 0 a0 e S cis 200 - Nr. 76 117 142 307 312 319 408 679 S5 741 E a E / 4b 10e U . o o o 2700 mitgliedern unserer Gefellschaft ewäblt B. $ ivpenftiel, vormals Jes. Ebefrau W. Tenbaef Seris M. 80018100 C T P E L 60A 100 860 894 908 942. [18997] 11) Handlungs-Ut nsilien-Kont | 7 A wurden : ¿u Netla C e bevo 2 iate . Q, N : bd d 2 G T0: D 0 S 6. d M e A * # Ä E ° 0a j DandT Unge en: 110 G-A Ï Corr P Att erat h T R b uet 01117 leßlar, Prozeßbevollmächtigter : Rechtspraktikant 5) von der Anleihe von 4 000 000 „( vom Lanerische Elektricitätswerke München. 2b 10 %% Abschreibung } 400 E E L E al o 2 ies Bernburg, Vorsißender T y

{17 800 9700 S" P o M e 0 E ib S E Vercinigte Radeberger Glashütten Ta B Delenien Aktiengesellschaft. At M Pa al PramicI 110 200 er Auffichtsrath.

É Amor thh 9 JLL Laa L t LD i

rae M ap rere:

A I E I

Meine.

A a va - e

Ÿ Ä

A U" Ew Miri cz0e

(erEonntnt 9 LALITLILi ° L

Koblhaas in Mörs, klagt gegen den Möbelhändler 9 - pl é j Summa . 6400 ahre 1889, 11. Emission : j of ellichaf 7 IRUT K ol ; Alle vorstehend aufgeführten Vbligationen werden vom 1. Juli 1901 zum Nominalbetrag Nr. 28 Zl 90 135 179 997 996 370 448 488 7, Ble Herren Aktionare unserer Gesellschaft werden | 19) Laboratoriums-Utenfilien-Konto . Herr Direktor M. Arndt, annten Aufenthaltsort, unter der Behauptung diesem Tage ab die Verzinsung derselben auf. Die Einreichung der Obligationen | 519 627 751 788 830 911 1115 1201 1309 42 biermit zu der am Samstag, den 22. Juni, 09% Abschreibung . . . - 600 stellvertr. Vorsitzender daß Beklagter ihr aus dem kommissionsweisen Ver- , g 210 laufenden Jahres, Vormittags 10 Uhr, in } 13) Fesdbahn-Konto . L T f in Berlin bei dem Bankhause S. Bleichröder 9372 2454 2537 2591 2740 2824 2844 2999 - raumen de y gang S iem abzüalih der von ibm bestellten Kaution vor ) P 11 3639 (Briennerstraßze 3) stattfindenden ordentlichen Ge- D S | j hon R Mt 10 zugi L V bin bestellten Kaution von 1000 4 M d l ) ç 91 (A 18 G80 Bernburg, den 25. ial 1 - , - - ende ssohn & G 0., 3712 3727 3783 3804 3869 3914 3947. neralversammluug eingeladen. E ae E T) 707 300.49 _fostenfällig dur< vorläufig vollstre>bares E s Tagesordnung : ; aFonto . 6 89733 [18998] L, Bodenbender y 4 ï u 189 La E X ZE4A Debi 6 Theilbetrag von 300 (A nebst 4 9% Zinsen seit dem ppe S ) rens und des Geschäftsberichts per tente E | _— uu Y I - L À ) ILT U # En L » C O L Ï A Ï Klagetage zu zahlen. Die Klägerin ladet den Be- - ° , Deutschen Bank, 1081 1086 1102 1222 1234 1263 1341 1553 1659 q ‘Wle Peer L, e Genebeni Gi 2 332 1037 2 332 108/77 | [19128] 3: 37 3 2479 26: 731 2772 25: &) DE falung Henebmtgunç ¿ é x i c . T É 2 u 9352 9375 2436 2479 2630 2731 2772 2829 ) eschluß g % x git N und Debet ———— R —————— Preußische Portland Cementfabrik treits bor d 16 ônig iche ÿ mtägeri{t T on ivâ a x a ss u E E Pi L 4H V «420 Lis V i M Ï C S ( Á L 4 L u geschehen In osfelbît die Einlôsuna der acioaene 8. up F / V í : L ie Einlösung der gezogenen Stücke zum festen Umrechnungskurse vo S ge derselbe lg 30. Jun j nungs on $0 ( 90 A | zablung der Beträge derselben erfolgt vom SV. «© Ht Ll fai f L Otbeikelsuna de i N ori Í “E! E as, 0d A : j 9) Beschlußfassung über die Vertheilung des An General-Unkosten . . . . | 525 769/09) 30. | Per Saldo-Vortrag . - 1 310/75 | Nach Vorschrift des Artikels 4 der Bedingungen Reingewinns, 1 732 608/63 Zu>er- u. Melasse-Konto } 2 371 845/59 | !Ur Unfer? 4} °/9 Prioritäts-Anleihe 1. Hypothek

Bilbelm Niemann, früher zu Mörs, jeßt obne | zurü>gezäblt uud bört von a M L L L H ] \ G c D D hat demgemäß mit Kupons ver 1. Januar 1902 und folgende ei de tannte s 37 3 1598 16 70 776 ¡7 Ï S f Ie LEUS y lgenden bei den bekannten Zahlstellen : 1371 1413 1598 1640 1702 1776 1867 2011 2 r - C A - ; d Herr Kommerzienrath F. W auf von Möbeln und an Mietbe für Avril 1901 S den Geschäftsräumen der Gesellschaft zu E e R E 9 100 Gottl 29 MET Sees M vershulde, mit dem Antrage, den Rob G vom “V'odendente ellagtien e | i O Æ s é: » on ; seturtbetlen der Klägerin einen 2 , s e ert XarsGauer & Co., 6) von der Anleihe q DOSODE L) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Ver- | E Ko ' K Tre t Kt i j ¡30/95 L A L-L H 5 Li Li Cin Aer toret Un onto OTTfTIi-, 0. & VOVIEE , der Direction der Disconto-Gesellschaft, Nr. 251 283 376 455 630 726 808 901 930 ; flaaten zur mündlihen Verhandlung des Me s i G a Î u î n Verbandlung es Mecbts- m J va í Ï H e - Berliner Handels-Gesellschaft Die Einlösung dieser Obligationen und d!e Aue Aufi Reger j Ueustadt stp auf den 4. Oftober 1901, Vormittags 9} Uhr. | füx je In ; Aufsichtöratbs, April « \} April M. [4 CRPL« Zum Zwe>ke der öffentlichen Zustellung wird dieser sür je 100 Lire Italiane erfolgt. 1901 ab, und zwar: 30 Hug der Klage bekannt acmadt A AES RIEE d gene gezo enen Obligationen müssen von vorschriftämäßig ausgefertigten Affidavits begleitet sein, * der ‘Obligationen zu 1 M t i 1e E : e / d an e S s Î N - Téaa y x : i L E f l T Â ¿ Ï i 4 n G thamt tate hc y # a É _— - i E 0A «e hir At 4 e * 7 «S Kis - Bug der Klage bekannt ge j ener ; rmul re, ci dae vorgenannten Zahlstellen erhältlich sind. Obligationen ohne Affidavits werden bei dem Bankhause Salom. Oppcnheim Ír. D Wab von Au ihtsratbömitgliedern. d * Abschreibungen . . . . 77 700 | . Erlôs aus verkauften Ab- j machen wir hi rdur bekannt, daß die zwölfte Aus- nur zum furzen italienishen Wecselkurse eingelöst & Cie. zu Cöln, Ble Weponterung Der [ktien behu?s Ausübung des I Bilanz-Konto - e. © 6 120 624 81 | fällen, als Schnitzel 2c. . S0 15214 loosung von Partial-Obligationen am Tiens- Stimmre<{ts in der Generalversammlung gemäß Z 21 j Zinsen-Konto

van den Bru>, Aktuar, Dor Mo : t als Geridtsscreiber des Königlichen Amtsgerichts. Der Werth von etwa fehlenden Kupons wird vom Kapitalbetrage in Abzug gebracht. der Duiésburg-Ruhrorter Bank hierselbft Les Ce ris bat dis spätestens F a 3 394/05 Lea 25. Juni E S tachmittags B Uhr, 161061 ; T Wbligalionen, die m><t bvinnen 10 Fahren vom 5a igteitstage zur u j anorol C ertrage j a 2D BADIR É —— | i Komtor der Gesellschaft zu Worle stattfinden wird [Mot s Oeffentliche Zustellung. ) worden sind, verfallen zu Gunsten des italienishen Staatsschazes stage ab zur Rü>zahlung eingereiht und Stadtkasse; 17, Juni laufenden Jahres außer bei der Kassa 2 456 7025: | 2456 702/53 Zu diesem Termine ist jedem Borreciaer “Va E rc N talienishen Sta es. der hiesigen Stadtkafse; unserer Gesellschaft în München, bei der Pfäl- Mai Bil 20 624/81 | Partial-Obligationen der Zutritt gestattet H t geaen die minderiäbrigèn Friedrich und Heinrich | [1843 i: ä D B der Obligationen zu 2 i P R i Mai1. Bilans-Nouto . o 120 624/81 artial-Obligationen der Zutritt geitattet. E Ua me ma En Sre rid und Vetnric) N / F O nE 10 Stü> à M 2000 Nr. 164 226 541 901 bei der Disconto-Gesells aft und T aues ünchen, bei Ven gf ire Barth, den 30 April 1901 Neustadt, Westpr., den 29. Mai 1901. M Ce ék] von Vir Zie jeut unbekannten Fnfolge statutenmäßige orden dio | 9002 < 9977 9471 9700 01 dig r : E Í e E * Der A êrai : Vo M ufentbalts unter der Bebauvtuna, daf im Grund- | nachstehend betreicbneten E luéloosun IDETYEN DIE | ZULS 2100 221 244 2(09 3043, der Deutschen Bank zu erlin, & heim F vader T Es stat finden Der Auffichtsrath. Bor apand. reue E Dn Ene buche von fAvele Band 3 Blatt 6 in Abth. 11 Vfandbriefe. ei fich: f °/gigen estfälischen 13 Stü> à K 1000 Nr. 620 719 1043 1261 dem Bankhause M. A. von Nothschild Minen. d Co. ci 1001. tzufinden. Wallis, Vorsitender Scblüter. O. Brandenburg Der Auffichtsrath Der rftand i j l ZUDe!e Lan « T iatt G n N OtTT TI , namli@ Ï 3 D450 240 Ic 2A —- D E E ait 95. 5 C 9 y G A e % 5 ¿ Ï L & - : S * Ls —fvas . . D . Nr 19 für tbn ein : tettdarlebn von 99 M 50 A 6 Stü> à K 3000 Nr. 29 45 286 829 1161 MEEE mes t s E R A 3540, 3994 40853 4309 443%, Söhne zu Frankfurt Se aae e M r. & Der Aufsi têraty. Revidiert unk richtig owie mil den Büchern m Uebereinstimmung Sruaen Þ. v. Korjtein, rb Gramm, E d, d Se Dein cicatonanze | 2005, Nr. 2 286 829 1161, | gg Sthe h 500 Nr. 97 503 1497 1765 1812 dem Bankhawe Salom. Oppen 3. Krapp, Vorsiyen Stahnke, gerichtlih vereideter Bücherrevisor. Vorsitzender Otto wit

j Zee zi0i JISU JZUD, IC. zu n, ; i

T A A Lili i