1901 / 127 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E Ms N

‘1 dit rep c N Bd TAL Lib A C R S BESG F

P

a gs R

O

t

E R E E a:

E ei aide j 4 N N :

Nr. 48 816. V. 1448s,

Wunpernixe

Eingetragen für F. Alexander Vorwerk «& Co., ¿ufolge Anmeldung vom Geschäftsbetrieb :

Barmen, Prinzenstr. 2, 23. 2. 1901 am 29. 4. 1901. Bandfabrik. Waaren: Velourss{ußborden.

Klaffe 30.

Nr. 48 S817. N. 3829. J. J. REHBACH „OSTERSTEIN”

Eingetragen für J. I. Rehbac<h, Negensburg, zufolge Anmeldung vom 15. 1. 1901 am 29. 4. 1901. _Farbstift - Fabrik. Waaren: Blei-, Pastell-, Schiefer- und Farbstifte mit und ohne Fassung, Bleistifthalter, Federhalter, Griffel, Kreide, Kreidehalter, Künstler- und Patent-

Geschäftsbetrieb: Blei- und

stifte und deren Einlagen, Radiergummi.

Klasse 32.

Nr. 48 S818. St. 1663.

MARS

Eingetragen Kirchenweg 10, zufolge 1900 am 29. 4. 1901. M tlabriE Waaren :

Blei-, Farb-,

stifte, Radiergummi mit und ohne

ist eine Beschreibung beigefügt.

Klasse 32.

für I. S. Staedtler, Nürnberg, Anmeldung vom 19. 12. Geschäftsbetrieb : Blei- und : Kreide-, Nöthel-, Schiefer-, Tinten-, Patent- und Künstler- ; Holzfassung, Federhalter ‘und Spißenshoner. Der Anmeldung

Nr. 48 819. N. 3869.

Eingetragen für Rheinische Portland-Cement- werke, Cöln, zufolge Anmeldung vom 26. 2. 1901 am 29. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Portland- Zementwerke. Waaren: Portland-Zement.

Nr. 48 820. R. 3858. Klasse 38.

ROBUR

Eingetragen für J. Reif, Mannheim, zufolge Anmeldung vom 18.2. 1901 am 29. 4. 1901. Geschäftsbetrieb : Verfertigung und Vertrieb“ von Zigarren. Waaren : Zigarren. Nr. 48 S821. E, 2534.

Klasse 38.

DEPOSÉ

Eingetragen für Egyptian Cigarette and Tobacco Company J. & L. Przedecki, Berlin, Passage 45/46, zufolge Anmeldung vom 18. 12. 1900 am 29. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Taba>- und Zigarettenfabrik, sowie Vertrieb von Rauchtaba>ken, Zigaretten, Zigarren, Zigaretten- bülsen, Zigarettenpapieren und Tabakpfeifen. Waaren : Zigaretten, geschnittene Rauhtabad>e, Zigarren, Kau- und Schnupftaba>e, Zigarren- und Zigarettenspitzen, Zigarettenbülsen. :

Nr. 48 822. G. 34415. Klase 41a.

Eingetragen für B. Grentrup & Co., Möbel-Plüsch-Fabrik, G. m. b. H., Drenstein- furt i. W., zufolge Anmeldung vom 10. 12. 1900 am 29. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Möbel-Plüsch- Fabrik. Waaren: Plüc<h.

Nr. 4% $23. L. 3613. Klasse 2.

Herbolin

Eingetragen für Andreas Locher, Stuttgart Stitzenburgstr. 7, zufolge Anmeldung vorm 2. 2. 1901 am 29. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Pharmazeutishes

Klasse 37.

Laboratorium. Waaren: Specificum gegen Syphilis. Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 48 824, M. 4840. Klafse 2.

Formotannin

__ Eingetragen für E. Mer>, Darmstadt, Mühl- [trage 33, zufolge Anmeldung vom 23. 3. 1901 am 29. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Darstellung und Vertrieb <emischer und pharmazeutischer Präparate. Waaren : Ein pharmazeutisches Präparat, welches zu medizinishen Zwe>en Verwendung findet. Der An- meldung ist eine Beschreibung beigefügt. Nr. 48 825. A. 2705.

Cllthanat

Eingetragen für C. Althaus, Rinteln a. W., Weserstr. 145, zufolge Anmeldung vom 15. 3. 1901 am 29. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb eines Hâmorrhoiden-Heilmittels. Waaren: Hämorrhoiden-Heilmittel.

Nr. 48 826. B. 7279.

Klafse S.

Hipp-Hipp e

Eingetragen für J. H. Becker, Obligs

Anmeldung vom 22. 2. 1901 am 99. 4. R Geschäftsbetrieb: S tahlwaarenfabrik. Waaren : Nasier- messer. Der Anmeldung ist eine Beschreibung bei- gefügt. i Nr. 48 827,

N. 1699. Klasse 9 e.

Neuss-Nadelco

Eingetragen für Neuß Nadelcompagnie Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Aachen, zufolge Anmeldung vom 11. 3. 1901 am 29. 4. 1901. Ge- schäftsbetrieb: Nadelfabrik. Waaren : Nadeln aller Art.

Nr. 48 828. G. 3537. Klasse 11.

CUPRON

ingetragen für Großhäuser & Cie, Wies- baden, zufolge Anmeldung vom 16. 3. 1901. am 29. 4. 1901. Geschäftébetrieb: Farben- und Gla- suren-Fabrik. Waarenverzeichniß : Anstricfarbe.

Nr. 48 829. Z. 769, Klasse 13.

„Glycidin“

Eingetragen für H. Zwieger Nachfolger, Zwid>au i. S., zufolge Anmeldung vom 23. 1. 1901 am 29. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb von Chemikalien der Spinnerei, Weberei, Bleicherei &ârberei, Dru>erei und Appretur. Waaren: Appreturmittel. Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 48 830. N. 3735.

al agegen für Reinhardt, Heberlein & Lustig, Vberschöneweide b. Berlin, zufolge Anmeldung vom 12. 11. 1900 am 29. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Veredlung von Baumwollgarnen. Waaren: Seiden- glänzende (mercerifierte) Baumwollgarne.

T ROSSBACHER T TNIANT:,

] Eingetragen für Hans Renner, Hof i. B.. zu- folge Anmeldung vom 13. 11. 99 am 29. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Liqueurfabrik.

bitter.

Nr. 48 833.

Waaren: Magen-

U. 423. Klasse 16 h.

Eingetragen für Aug. Uflerbäumer, Herford,

|

zufolge Anmeldinig/vóm 25, 9.1900 am 29. 4. 1901. Geschäftsbetrich: Weingroßhänblung. Waaren :

Nr. 48 832. Sch. 4387. Klasse L6G H.

Maginwohl

Eingetragen für Schulze & Pasch, Barmen Nudolfstr. 130 A., zufolge Uit vas 6 & 1901 am 29. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Spirituosen. Waaren: Spirituosen.

Nr. 48 834. K. 5852. Klasse 16 b.

bra

_ Eingetragen für Carl Kuhlig, Visselhövede, Schäferstr. 57, eige Anmeldung vom 22. 1. 1901 am 30. 4. 1901. Ges äftsbetrieb : Apotheke. Waaren: ia mur Der Anmeldung ist eine Beschreibung bei- gefügt.

Nr. 48 835, B. 7302. Klasse 16 b.

E Eingetragen für Herm. Böhlke «& Schimmler, Vsterode a. Harz, zufolge Anmeldung vom 4. 3. 1901 am 30. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Wein- und Liqueurfabrikation und Vertrieb. Waaren: Korn- branntwein.

Nr. 48 836. F. 3669. Klafse 16 b.

(oldschatz

_ Eingetragen für Gebrüder Feist & Söhne, &ranffurt a. M., zufolge Anmeldung vom 20. 3. 1901 am 30. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Sektkellerei und Weinhandlung. Waaren: Schaumweine.

Nr. 48 837. C. 3139. Klasse 22 h.

Eingetragen für Columbia Phonograph Company m. b. S., Berlin, Friedrichstr. 65a., zufolge Anmeldung vom 16. 3. 1901 am 30. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Sprehmaschinen und Zubehör, nämli<h Walzen, Zylinder, Aufnahme- und Wiedergabevorrihtungen. Waaren: Sprechmaschinen und Zubehör, nämlich Walzen, Zylinder, Aufnahme- und Wiedergabe- vorrichtungen.

Nr. 48 838. C. 3053. Klafse 22b.

PECTO

Eingetragen für The Columbia Optical

Camera Co., London; Vertr.: Gesfo de Grahl, Berlin, zufolge Anmeldung vom 29. 12. 1900 am 30. 4. 1901. Geschäftsbetrieb: Fabrik photographischer und optisher Waaren. Waaren: Photographische Apparate, Tro>enplatten, Stative, Kassetten, Objektive, Films, Patronen, Kopierrahmen, Kopierschalen, Entwi>ler und Lampen. Der An- meldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Aenderung in der Person des Inhabers.

Kl. : . 4: (S. 2967) N.-A. v. 26. . 2968) . 2969) . 2970) . 2975) . 2976) A . 2974) 29. 6. 1900, . 3076) 14. 8. 1900, e) 2 5. 10. 1900, S O 6 11900 Zufolge Urkunde vom 11. 1. 1901 umgeschrieben auf Sellge & Co., Seifenfabrik, Schönebe> a. E. Ml. 42 Nr. 44 778 (O. 1007) N.-A. v. 14. 8. 1900, "e e O O » L O Zufolge Urkunde vom 29. 3. 1901 umgeschrieben auf Ebbeke & Co., Schanghai (China). Vertr. : Pat.-Anwälte Alexander Specht u. Johann Diedrich Petersen, Hamburg. Kl. 21 Nr. 21 992 (W. 1302) R.-A. v. 19. 2. 97, e e eo ALDOUEB. 100 e e A. U 20. 8. 1900 Zufolge Urkunde vom 15. 11. 1900 umgeschrieben 16. 4. 1901

anf die Bayerische Celluloidwaarenfabrik vorm. Albert Wacker A.-G., Nürnberg.

Nachtrag. Kl. 9b. Nr. 39 590 (K. 1682) N.-A. v. 3. 10. 99, 45 300 ({. 5391) 2. 10. 1900, 15 316 (K. 5468) 47 156 (L. 5682) 47 157 (K. 5469) F 48 102 (&. 5388) 9. 4. 1901, T 48 559 (L. 5390) D „14. 5. 190L. Inhaber der Firma Heinrich Kieffer ist Julius Kieffer in Künzelsau Kl. 41e. Nr. 23 912 (A. 1328) R.-A. v. 11. 5. 97, deg 25 174 (A. 1429) u e T. Bie ies der Sehemudaberin ist geändert in : i c oma Mül- o por engesellschaft, Mül Löschung. Kl. 16a. Nr. 48 363 (H. 6399) M.-A. v. 26. 4. 1901

(Inhaber: Haake & Co., Bremen. ö i 29. 5. 1901. s ah aa nes

Berlin, den 31. Mat 1901. Kaiserliches Patentamt.

(R

R, R r, R, R,

18. 6. 97.

L T

Weine und Spirituosen.

T uit E ertil-Zeitung. Zentralblatt für die gesammt Terxtil-Jndustrie. Offizielles Organ der Norddeutsche: Terxtil-Berufs-Genosjenschaft. Offizielles Publikations- organ für die Fachs Ulen der Textil-Industrie. Nr. 22. Inhalt: Spinnerei: Krempel mit zwei Säßen wandernder De>kel. Reibleder für Spinnerei- maschinen. Abreißwalze mit gekcümmter und ge- rifffelter Oberfläche für Heilmann? sche Kämmmaschinen. Weberei: Die Fabrikation von Reisede>en aus [lüs< und Krümmer. —— Vorrichtung zur Ein- tellung der gegenseitigen Lage der Karte und Nadeln von Schaft- und Jacquardmaschinen. Vorrichtung zum felbstthätigen Auswechseln der S<hußspulen in Webschütßen. Wirkerei, Strierei 2c. : Bohrvor- ri<tung für dur< Jacquardwerk gesteuerte Sti>- maschinen. Färberei, Bleicherei, Druckerei, Appretur 2c.: Verfahren, um zwei- und mehrfarbige Effekte auf halbwollener und reinwollene. Wagre zu erzielen. Einlaufvorrihtung für Gewebespann- maschinen zum selbstthätigen Erfassen der Gewebe- fante. Walzenbelastungsvorrichtung für Kalander. Vei einem Flügelrade versehene Troenvorrich- tung für Köger, Kreuzspulen, Strähngarn und loses Material. Neue Farbstoffe. Allgemein Tech- E Wafsfserreinigung für Färberei und Appretur. T irthschaftliches: Der russische Flachshandel im Jahre 1900. Die Tüll- und Spitenindustrie in Caluis im Jahre 1900. Verdingungen. Deutsche Patente. Gebrauchsmuster. Aus- ländische Patente. Bezug und Absaß. Spre saal. Zur Geschäftslage. Marktberichte. Handels- und Export-Nachrihten. Rundschau. Konkurse. Telegramme. Kurse. Anzeigen. „Zeitschrift für Spiritusindustrie. Off. zielles Drgan des Vereins der Spiritusfabrikanten in Deutschland, des Vereins der Stärke-Interessenten in Deutschland und der Brennerei-Berufsgenossen, schaft. ( Verlagsbuchhandlung Paul Parey in Berlin.) Nr. 22. Inhalt: Brennereishule 1901. Das Jahrbuh des Vereins der Spiritusfabrikanten in Deutschland, 1. Jahrgang, 1901. Beseitigung der Abdämpfe vom Konvertor beim Syrupkochen. Ist der Betrieb von Spiritusmotoren mit Feuersgefahr verbunden? Eine neue Methode zur Identi- fizierung des renaturierten Spiritus. Ueber das Vorkommen von Methylalkohol in vergohrenen Säâften verschiedener Früchte und in einigen natür- lichen Branntweinen. Die Branntweinbtennerei in Rheinland im Betriebsjahre 1898/99. Der Branntweinverbrauh in Frankreih im Jahre 1900. Berichtigung. Kleine Mittheilungen. Frage- kasten. Handelstheil. O

< Blätter für Genossens<haftswesen. (Innung der Zukunft XLVIII. Jahrgang.) Organ des Allgemeinen Verbandes deutscher Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenschaften. Begründet von Dr. Schulze-Delißsch. Herausgegeben von dem Anwalte Dr. Hans Crüger. Verlag von I. Guttentag, Verlagsbud- bandlung, G. m. b. H., in Berlin. Nr. 22. Inhalt: Der Engere Ausschuß. Die Kautionen der Vor- stände und Beamten in Genossenschaften. Stempyel- wesen: Verstempelung der Beurkundung der Sicher stellung in Preußen. Ausland: Umbli>e in der Genosjenschastswelt. Vermischtes: Arbeiterkonsum- vereine in Berlin. Briefkasten. Zinsfuß der Neichsbank. Anzeigen. E

Keramische Nundschau. JIllustr. Faczeits(rift der Porzellan-, Glas- und Thonwaaren-Industrie. (Verlag der Dieß'schen Hofbuchdruerei, Coburg.) Nr. 22. Inhalt: Bericht überdie Untersuchungen der Ningofengase bezüglih ‘ibrer Schädlichkeit für die Vegetation. Die Plastizität des Thones. Lohnabzüge. Die deutshe Glasmalerei-Ausstellung in Karlsruhe. Handel -und «Gewerbe. Eine Unsitte im Geschäftsleben. Der “Ausstand der Glaëgarbeiter von Charleroi. Wotenberidht. Geschäfts- und Personalnotizen. Patente Gebrauchsmuster. Musterregister. Vermischt und tehnishe Notizen. Bücherschau. Inserate. _ Deutsche Kolonialzeitung. Organ der deut {en Kolonialgesellshaft. (Schriftleitung und Ge shâfts\telle: Deutsche Kolonialgesellschaft, Berlin W. Schellingstraße 4.) Nr. 22. Inhalt: Erster Theil (Veröffentlihungen der Gesellschaft): Wohn iganderungen. Hauptversammlung der Deutschen Kolonialgesfellshaft in Lübe> am 7. Juni 1901. Vorstañndswablen in Lübe. Zweiter Theil (Unter Verantwortung des Schriftleiters): Der Hafen von Dar - es-Salûüm. Liberia. Lome. Eisenbahnbau in Französis<h-Dabome. Von Ober leutnant Preil. (Mit Karte.) Deutsche Koloni pioniere: Der erste Kommissar für Süd-Westafrika Von-K. Dove. Hauptmann a. D. A. Leue. Die Missionsstation Ho-in- Togo. Von H. Seidel Berlin. Samoanische Zahntaube. Von Strauch Kontre-Admiral z. D. Verkehrönachrichten.

Jllustrierte Zeitung für Blechindustrie. (Früher Deutsche Blätter für Blecharbeiter.) Fach blatt für die Interessen der Klempnereci, Blech bearbeitungsmascinen-, Metallwaaren- und Beleuch tungs-Industrie, Installationsbrande 2c. (Verlag von F. Stoll jr. (E. Otto Wilhelmy's Erben) in Leipzig, Inselstr. 6) Nr. 22. Inhalt: Vas Eintreten für seine Angestellten. Von der Aus- stellung des Verbandes deutscher Eisenwaarenbändler in Leipzig. Knierohr-Biegmaschine von Erdmann Kircheis, Aue i. S. Ausstellung für Spiritkus- Verwerthung. Ueber die Einfuhr von Blechen und Blechwaaren in Rumänien. Transportable Fliesen-BVadewannen. Blehbüchsen-Trust._

Ein für alle Zwangsinnungen wichtiger Beschluß

Verscbiedene Patentsachen. ebrauhêmu}ter- Register. Handelsregister. Aus der Gesästs- welt. Verschiedenes. Submissionen. Markt berihte. Neue Preiskurante und Musterbücher

Briefkasten. Anzeigen. L

Drogisten - Zeitung. Organ für Drogisten und Farbwaarenhändler. Annoncenblatt verwandter Geschäftszuweige. (Leipzig.) Nr. 43. Inhalt Arsenhaltiges Fliegenpapier. Beilegung arztähn- licher Titel. Zum „Gella*- und „Hydra“ -System. Konservierungs- und Färbemittel in Fleischwaaren. u Mobren-Kakeo, Rationelle Herstellung und Werthbestimmung von Mengen, speziell Ladmus- papier. Bitterkleesl. Wilder Safran in der Krim. Zeugnißshwindel. Explosion in einem Abzugskanale. Unzulängliche felformulare. - Verzierte Ansichtspostkarten. Vereinsnachrihten. Fah- und Fortbildungsshule des Dresdner F o

von Huber. [19243]

isten-Vereins. Bayerischer Drogisten-Verband. n Perfonal- und Firmennachrihten. Verschiedenes-

ertheilt gewesene Prokura.

Deutsche Töpfer- und Ziegler-Zeitung. Berlin. Verlag von Wilhelm Knapp in Halle a. S; Muühlweg-19.) Nr. 43. Inhalt: Unfälle in den Betrieben der Ziegelei-Berufsgenofsenschaft. Literatur. Vermischtes. Patentberiht. Eintragungen von Gebrauhsmujtern. Bau- materialien-Preise in Berlin.

Handels-Register.

Aachen. [19460]

Die Firma „Janfsen Rheinische Tuchfabrik“ in Aachen H.-N. A. 118 ist erloschen; des- gleichen die für diese Firma dem Paul Danz daselbst

Aachen, den 29. Mai 1901. Kgl. Amtsgericht. 5.

Adelnau. Befanntmachung. [19048] In unserem Handelsregister Abtbeilung A. ift zu- folge Verfügung vom 21. Mai 1901 bei der unter Nr. 50 eingetragenen Firma Folgendes vermerkt worden : Die Firma lautet jeßt: Teofila Hunder,

Inhaberin Kamilïla Wagnerowska, Inhaberin is die Hotelbesißerin Kamilla Wagne- rowsfa, geborene Grochowséfa, zu Adelnau.

Adelnau, den 21. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht.

Altenburg. [19219]

In das Handelsregister Abtheilung A. ist heute eingetragen worden, daß die offene Handelsgesell- Gal Semmer «& Schaarschmidt in Paditß Nummer 4 des Handelsregisters aufgelöst ift.

Liquidator is der Kaufmann Carl Besser in Altenburg.

Altenburg, den 25. Mai 1901.

Herzogliches Amtsgericht. Abth. 1.

Amberg. Bekanntmachung. [19223] Bereinignng des Handelsregisters betr. Die Firma „Adam Kuttner“ in Unterauerbach wurde unterm Heutigen im Handelsregister gelöscht. Dagegen wurde die Firma „Johann Kuttner““ mit dem Siß in Unterauerbach und dem Inhaber Johann Kuttner, Handelsmann daselbst, Spezerei- handlung, eingetragen. Amberg, den 28. Mai 1901. K. Amtsgericht.

Amberg. Bekanntmachung. [19221] Bereinigung des Handelsregisters betr. Die-Firma „Johann Kistuer““ mit dem Siß in Neumarkt i. O. und dem Inhaber Johann Kistner, Schlosser und Velocipedhändler daselbst, Velociped- handlung mit Reparaturwerkstätte, wurde unterm Heutigen im PEERANEr eingetragen. Amberg, den 28. Mai 1901. K. Amtsgericht.

Amberg. Bekanntmachung. Bereinigung des Handelsregisters betr.

Die Firma „Georg Eisenhart““ mit dem Sitz in Shwandorf und dem Inhaber Georg Eisenhart, Spänglermeister und derzeitiger Bürgermeister in Schwandorf, Fabrikationsgeshäft für Eisen- und Blechwaaren, Spänglereiges{äft und Eisenwaaren- handlung, wurde unterm Heutigen im Handelsregister eingetragen.

Amberg, den 28. Mai 1901.

K. Amtsgericht. Amberg. Bekauutmachung. [19222] Bereinigung des Handelsregisters betr.

Die Firma „Johann Eisenhart““ in Schwau- var oude unterm Heutigen im Handeléregister gelöscht.

Dagegen wurde die Firma „Josef Eisenhart'“ mit dem Inhaber Josef Eisenhart, Spänglermeister in Schwandorf und dem Siy daselbs, Kohlen- handel- und Spänglerei, eingetragen.

Amberg, den 28. Mai 1901.

K. Amtsgericht. Amberg. Bekanntmachung. [19546] Bereinigung des Handelsregisters betr.

Bei der Firma „Johann Frank“ in Wald- münchen wurde unterm Heutigen als Inhaber Franz Xaver Frank, Glasfabrifkbesitzer und als Geschäfts- zweig „Glasschleif- und Polierwerk“ im Handels- register eingetragen.

Amberg, den 29. Mai 1901.

K. Amtsgericht.

[19220]

Andernach. [19052]

In das Handelsregister B. ist unter Nr. 7 ein- getragen die dur< Aft vor Notar Pobl zu Mülheim vom 29. April 1901 zwishen dem Kaufmann Jacob Kerwer, zu Kruft bei Anderna<h wohnend, und dem Wasserwerks-Jnspektor Adolf Nichter, zu Mülheim a. Rhein wohnend, gegründete Gesellschaft mit be- \shräukter Haftung unter der Firma „Ocker- uud | Thonwerke Kerwer «& Nichter mit beschräukter | Haftung“ mit dem Size in Kruft bei Andernach.

Gegenstand des Unternehmens ist die Ausbeutung der bisher dem genannten Jacob Kerwer allein ge- hörenden Thon- und O>ergruben zu Kruft bei Anderna<h und Lonnig, sowie die Herstellung von Schwemmsteinen zu Kruft. Das Stammkapital be trâgt 100000 (A Die Gesellshafter bringen als Einlage in die Gesellschaft ein die ihnen zugehörigen Grundstücke, und zwar:

Gemeinde Kruft:

Flur 12 Nummer 264/141 auf'm Hahnenkirhhof, A>er 24 a 67 m, Nummer 143 daselbst, Aer 10 a 13 m, Nummer 144 daselbst, A>&er 10 a 10 m, Nummer 145 daselbst, A>er 9 a 66 m, Nummer 260/146 dajelbst, A>er 22 a 14 m, Nummer 261/146 daselbst, A>er 22 a 13 m, Nummer 134 a. daselbst, Ader 5 a 92 m, Nummer 134b. daselbst, Aer 5 a 90 m, Nummer 292 a./135 daselbst, Ader 5 a 87 m, Nummer 294/142 daselbst, A>er 8 a 92 wm, Nummer 295/142 daselbst, Ader 17 a 82 m und Numiner 263/141 daselbst, A>er 24 a 67 m.

P Gemeinde Lonnig:

Flur 1 Nummer 691/541 am Ohtendungerweg Aer 33 a 38 m, Nummer 692/541 daselbst, Aer 33 a 38 m, Nummer 991/542 an den drei Tannen, A>er 29 a 8 m, Nummer 992/542 daselbst, A>er 29 a 22 m, mit allen Gebäuden, Feldbahnanlagen, Pumpen, überhaupt mit allen Geschäftseinrihtungen und Vorräthen, überhaupt mit dem bisher acführten Veshäfte, wie es Herr Kerwer geführt, mit allen Lieferungdverträgen und unter Einsetzung der Gesell-

i © ol rail L VDandelêregiiters des

berigen Ges{<äfte, insbesondere au< bezüglich der be-

stehenden LoiPivettrige:

Dieses Einbringen hat einen Gesammtwerth von

underttausend Mark, woran Herr Richter mit

0 000 Æ und Herr Kerwer mit 30000 4 be-

theiligt- ist, sodaß die Stammeinlagen der beiden Gesellschafter in eihe Höhe durch dieses Einbringen vollständig bewirkt und geleistet sind.

Die Gesellschaft dauert bis zum 31. Dezember 1906. Geschäftsführer sind die Frnaunten Gesell- [BAS Jacob Kerwer und Adolf Richter, sowie der Sohn des leßteren, der Moriß Richter, Techniker zu Mülheim a. Rhein. E j

Jeder der Geschäftsführer ist für si<h berechtigt, die Gesellschaft zu vertreten.

Andernach, den 22. Mai 1901.

Königl. Amtsgericht.

Anklam. [19547]

Die dem Sri Ludwig zu Anklam von der An- flamer Bergschloßbrauerci Aktiengesellschaft ertheilte Profura ist im Handelsregister B. Nr. 1 s: und ist daselbst die dem Buchhalter Ernst lwe zu Anklam von derselben Gesellschaft ertheilte Prokura eingetragen.

Anklam, den 17. Mai 1901.

Königl. Amtsgericht. 3. Abtheilung.

Anklam. ) 19548]

In unser Handelsregister A. ist beute unter Nr. 104 die Firma Oscar Marsal Nachf. Jnh. Friedrich Diekmann Anklam und als deren Inhaber der Kaufmann Friedri<h Wilhelm Diekmann zu Anklam E :

Auklam, den 23. Mai 1901.

Königl. Amtsgericht. 3. Abth.

Annaberg, Erzgeb. _ [19544] Auf Blatt 822 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Gustav Engel in Annaberg betreffend, ist heute die Aufhebung der Zweigniederlassung in Berlin eingetragen worden. Annaberg, am 29. Mai 1901. Königliches Amtsgericht.

Annaberg, Erzgeb. [19545]

Auf Blatt 786 des hiesigen Handelsregisters, die offene Handelsgesellshaft unter der Firma Carl Leipziger & Co in Annaberg betreffend, ist beute das Ausscheiden des Kaufmanns Herrn Julius Ioseph Gottschalk hier eingetragen worden.

Die Firma bleibt unverändert.

Annaberg, den 29. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht.

AschafMfenburg. Befanntmachung. 1) Gg. Brenner, Firma in Damm. 2) Franz Heckwolf, Firma in Amorbach. Diese Firmen wurden antragsgemäß gelöscht. Aschaffenburg, den 25. Mai 1901.

K. Amtsgericht.

Aschafenburg. Befanntmachung. [19225] 1) L. Schloßstein «& Cie, Firma in Rotteuberg. 2) Joseph Lenz Witwe, Firma in Weilbach. Diese Firmen wurden antragsgemäß gelöscht. Aschaffenburg, den 28. Mai 1901.

K. Amtsgericht.

Baden-Baden. Sandel8regisfter. [19226] In das Handelsregister Abth. A. D.-Z. 278 wurde

eingetragen :

¿Firma : S IEE Leden Carl Fricebolin, Baden, Inhaber: Kaufmann Karl Friedrich Friebolin, Baden.

Baden, 11. Mai 1901.

Gr. Bad. Amtsgericht. I.

Berlin. Handelsregister [19228] des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin (Abtheilung W.).

In Abtheilung B. des Handelsregisters des König- lichen Amtsgerichts 1 Berlin ist bei Nr. 601, wo-

selbst die Afktiengesellshaft in Firma :

Deutsche Cementbau-Gesellschaft vormals Paul Stolte Actiengesellschaft mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, am 24. Mai

1901 eingetragen :

In der Generalversammlung vom 22. April 1901 ist beshlossen worden, die Gesellschaft aufzulösen.

Der Kaufmann Oscar Brerendorf zu Branden- burg a. H. ist Liquidator geworden. Die Prokura des Adolph Sondermann ist erloschen.

_Bei der unter Nr. 504 der Abtheilung B. des

Handelsregisters des Königliden Amtsgerichts 1

Berlin eingetragenen und zu Berlin domizilierenden

Aktiengesellschaft in Firma:

Deutsche Tageszeitung, Druckerei und

G Verlag, Actien-Gesellschaft

ist am 24. Mai 1901 eingetragen:

_In der Generalversammlung vom 26. März 1901

ist bes{lossen worden, das Grundkapital um 250 000 M6

zu erhöhen und den Gesellschaftsvertrag zu ändern.

Bei Nr. 454 der Abtheilung B. des Handels regüiters des Königlichen Amtsgerichts T1 Berlin, woselbst die Aktiengesellschaft in Firma Don, Lehmann « Co, Actiengesellschaft,

rägerwellble<-Fabrik undSignalbau-Anstalt mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederläfsung

zu Düsseldorf vermerkt steht, ist am 24. Mai 1901

ein getragen :

In der Generalversammlung vom 29. April 1901 ist der Gesellshaftsvertrag geändert worden

Bei der unter Nr. 15 der Abtbeilung B. des Königlichen Amtäsgerichts 1 Berlin eingetragenen Zweigniederlassung:

Filiale der Anhalt-Defsauischen Landesbank

der zu Dessau domizilierenden Aktiengesellschaft in

IITINQA :

Anhalt-Defsauische Landesbank

ist am 24. Mai 1901 eingetragen :

Die Prokura des Gustav Lehmann ist erloschen.

Berlin, den 24. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 89. Rerlin. Haudelsregifter [19227] des Königlichen Amtsgerichts L Berlin. Abtheilung A.

Am 25. Mai 1901 ift in das Handelsregister ein-

getragen (mit Ausschluß der Branche):

Bei Nr. 6393 (Gebr. Arndt. Quedlinburg mit Zweigniederlaffung zu Berlin): Die Firma der Zweigniederlassung in Berlin ist in: Gebr. Arndt Quedlinburger Metallwaarenfabrik eändert. Die Prokura des Carl Maßmann in

uedlinburg ist für die Zweigniederlassung Berlin erloschen.

Bei Nr. 8226. (Woldemar Wimmer Anna- berg in Sachsen mit Zweigniederlassung in Berlin.)

[19224]

haft in alle Rechte und Pflihten aus dem bis-

Die Hauptniederlassung is nah Kleinrückerswalde

verlegt. Carl Wilhelm Wimmer, Kaufmann zu Annaberg, ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die offene Handelsgefell- <aft hat am 22. Mai 1891 begonnen. Am 1. April 1901 ist der Fabrikant Woldemar Wimmer zu: Annaberg aus der Gesellschaft ausgeschieden und gleichzeitig der Kaufmann Richard Witnmer zu Kleinrü>erswalde als versönlih haftender Gefell- schafter in die Gesellschaft eingetreten. Gesammt- proturisten sind: 1) Ernst Rudolph Theodor Horniel zu Annaberg. 2) Carl Otto Reuter zu Annaberg.

Bei Nr. 8527. (A. Weifimann «& Co. Berlin.) Prokura des Emil Göhlert in Berlin.

Nr. 9778. Firma: Adolf Borower. Berlin. Inhaber: Adolf Borower, Kaufmann, Berlin.

Nr. 9779. Firma: Julius Haak. Berlin. Inhaber: Heinrich Julius Haak, Kaufmann, Berlin. Die Firma lautete bisher M Schneider und stand Firm.-Neg. Berlin T Nr. 28 376 eingetragen.

Nr. 9780. Firma: E. Liebermann. Juhaber Beruhard Nathan, Berlin. Firmeninhaber Carl Bernhard Nathan, Kaufmann, Berlin. 2 Nr. 9781. W. A. Peschke. Berlin. Offene Handelsgefellshaft. Gesellschafter: Kaufmann, Berlin, 1) Wittwe Martha Anna Emilie Peschke, geb. Nuppert, 2) Fräulein Ernestine Anna Therese Peschke, 3) Fräulein Bertha Therese Ernestine Rosa Peschke. Die Gesellschaft hat am 1. Juni 1899 begonnen. Die Firma stand bisher Firm.-Reg. Berlin I Nr. 17 029 eingetragen, ihr Inhaber war Kaufmann Wilhelm August Franz Peschke zu Berlin. Gelöscht ift: Abtheilung A. Nr. 9138 die Firma Eduard Thiele. Abtheilung A. Nr. 6152 die Firma __ Leo Abraham. Firmenregister Nr. 17 622 die Firma Welter & Wronsky.

Berlin, den 25. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 90.

Berlin. 119229]

In das Handelsregister des Königlichen Amts- gerichts T zu Berlin ist in Abtheilung B. am 25. Mai 1901 Folgendes eingetragen worden:

Nr. 1422. Westfälishes Margarinewerft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Siy der Gesellschaft ist Bielefeld mit Zweig- niederlassung in Berlin.

Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Margarine fowie den daraus ih ergebenden anderen Erzeugnissen.

Das Stammftapital beträgt 240 000 M

Geschäftsführer sind:

Albert Mantell, Kaufmann in Bielefeld, Marx Popve, Chemiker in Bielefeld.

Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung.

Der Gefellschaftsvertrag ist am 3. Mai 1897 fest- gestellt.

Jedem Geschäftsführer steht die selbständige Ver- tretung der Gesellschaft zu.

Nr. 460. Syndikat Deutscher Zuckerraffine- rien, Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Dem Kaufmann Franz Friederih in Berlin iît

ist verlautbart worden, daß die Gesellschaft am 8. Mai 1901 errichtet worden ist. ; / Angegebener Geschäftszweig : Rauhwaarenzurihterei und Färberei. Borna, den 21. Mai 1901. Königliches Amtsgericht. Breslau. : [19232] In unser Handelsregister Abtheilung B. ist bei Nr. 90, die Vereinigung Breslauer Fleischer- und Wurftfabrikanteu, Eiswerke Lilienthal Gesellshaft mit beschränkter Saftung hier- selbst betreffend, heute eingetragen worden: An Stelle des Wurstfabrikanten Paul Großkopf ift der Wurstfabrifkant Paul Eisebitt, Breslau, zum Ge- {äftsführer bestellt. Breslau, den 23. Mai 1901. Königliches Amtsgericht.

Bunzlau. [19554]

In unser Handelsregister B. ist beute bei der Firma „C. A. Voigt’s Buchdruckerei Ges. m. b. S.“ als Geschäftsführer „Victor Kiesling in Bunzlau“ eingetragen, nahdem Frau Cäcilie Unruh, geb. van Gheluwe, ihr Amt als Geschäftsführerin niedergelegt hat.

Bunzlau, den 25. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. Cassel. Handelsregister Caffel. Am 28. Mai 1901 ift eingetragen: Guftav Solzmaun, Caffel. Fnhaber ist

der Bildhauer Gustav Holzmann in Cassel. Prokuristin ist die Chefrau des Bildhauers Gustav Holzmann, Marie, geb. Hofmeister, in

Caffel.

2. Holßmann betreibt unter der Firma ein Grab-

denkmal- und Marmorwaaren-Fabrik-Geschäft. Königliches Amtsgeriht. Abth. 13. Cassel. HSandel8register Cassel. [19234]

Am 28. Mai 1901 ift eingetragen zu Robert Mohr, Cassel:

Die Firma ist übergegangen auf den Drogisten Paul Zumvorde in Cassel. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Passiva ift bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< den Drogisten Paul Zumvorde ausgeschlossen.

Die Firma lautet jeßt:

Robert Mohr Nachf. Paul Zumvorde. Königliches Amtsgericht. Abth.-13.

Chemnitz. [19236] Auf dem die Firma „Polfter & Girschi>“ in Chemnitz betreffend-n Blatt 4285 des Handels3- registers wurde heute verlautbart, daß die Firma künftig „Josef Girschi>k“ lautet. Chemnig, den 28. Mai 1901. Königl. Amtsgericht. Abth. B. Chemnitz. [19235] Auf Blatt 4724 des Handelsregisters ist heute die Firma „C. Richard Zumpe““ in Chemniß und als deren Jnhaber Herr Optiker und Mechaniker Carl Richard Zumpe daselbst eingetragen worden. Chemnitz, den 28. Mai 1901. Königl. Amtsgericht. Abth. B. Demmin. [19557] L

[19233]

Gesammtprokura ertheilt dergestalt, daß er in Ge- meinschaft mit einem Geschäftsführer oder mit einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft befugt ift.

Nr. 1006. Stella Bogeulampeufabrik Ge sellschaft mit beshränfkter Haftung.

Durch Beschluß vom 23. Mai 1901 ift die Ge sellshaft aufgelöst.

Liquidator ist der Kaufmann Georg Hoffmann in Berlin

Nr. 1178. Belgische Gasselbstzünder Gesell- schaft mit beschränkter Haftung.

Durch Beschluß vom 7. Mai 1901 ift die Gesell- chaft aufgelöst.

Liquidator ift der bisherige Ges{äftsführer Carl Harter in Berlin.

Nr. 1382. Hermann Hellmich, mit beschränkter Haftung.

Dem Buchhalter Herrmann Platow in Französis{- Buchholz ift Prokura ertheilt.

Berlin, den 25. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 122.

Berlin. Berichtigung. [19617]

In der Bekanntmachung des Königlihen Amts- gerihts 1. Berlin vom 6. April 1901, abgedru>t in Nr. 86 V. Beilage dieses Blattes, Firma Harris Sheldon Limited Filiale Berlin betreffend, muß der Name des Prokuristen niht „Jacques André Martin, Kaufmann“, sondern richtig André Martin Kaufmann““ lauten.

Beuthen, ObersechIl.

Gesellschaft

[19230]

eingetragene Firma P. Wieczorek Lagiewnik beute gelöscht. Beutheu O.-S., den 21. Mai 1901. Königliches Amtsgericht.

Beuthen, ObersehIl.

In unser Handelöregister B. ist bei Nr. 9 -=— Oberschlesische Eisenbahn - Bedarfs - Aktien- Gesellschaft in Fricdenshütte beute einge tragen :

1

binzugesetzt

—_ er Auffichtsrath soll in diesem Falle (sofern die BVireltion aus zwei oder mehreren Mitgliedern besteht) aber ermächtigt sein, einem einzelnen Mit- aliede, wel<hes den Titel „Generaldirektor“ fübrt das Necht zu ertbeilen, allein die Firma der Gesell- schaft rehtêverbindlih zu zeichnen.

Beutheu O.-S., den 23. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht. Ringen, Rhein. Befanuntmachung. [19231]

Im Firmenregister des hiesigen Amtsgerichts wurde beute eingetragen :

Bei der Firma Sigmund Simon in Gen- singen :

Zu Vingen ift eine Zweigniederlassung errichtet. (Angegebener Geschäftszweig: Weinhandlung und Weinkommission.)

Bingen, 28. Mai 1901

Gr. Amtsgericht. Borna. [19551] Auf Blatt 175 des Handelsrégisters sind heute die Firma Lindner & Hartmann in Hain und als deren Gesellschafter der Kaufmann Hertnann Ernft Lindner in Leipzig und der Kürschner Karl

Auguft Franz Hartmann in Hain eingetragen, au

„Jacques |

In unserem Handelsregister isk die unter Nr. 357 | ein

Mittel- | [19469] |

Durch den Bes{luß der Generalversammlung vom | n î ic K L Ç Ç c B a. Ï

1. Mai 1901 ist dem $ 18 Absay 2b. des Statuts |

i | Diez. “y

| Carl Oser in Diez heute

In unser Gesellschaftsregister ist beute bei der | unter Nr. 40 eingetragenen Firma Zucerfabrik Jarmen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, ¿Folgendes eingetragen :

Das Staminkapital ist dur Bes{bluß der General- versammlung vom 26. Juni 1900 um 66 000 # erhöht und beläuft sih jeßt auf 950 000 M Demmin, den 25. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht.

Dessanu. [19237]

Unter Nr. 63 des biesigen Handelsregisters Ab- theilung A., woselbst die offene Handelsgesellschaft : Gebrüder Böhme““ Zw ung Dessau jeßt geführt wird, ist beute eingetragen worden:

„Der Kaufmann Carl Hommel in Delitzsch ist aus der offenen Handelsgesellschaft ausgeschieden und führt die Zweigniederlassung Dessau als s\elbständiges Handelsges{äft unter der Firma : i __e-Sebrüder Böhme Juhaber Carl Hommel“ in Dessau als Einzelkaufmann fort.

Dessau, den 22. Mai 1901.

Herzoglich Anhbaltishes Amtsgericht.

Dentsch-Krone.

Tis unter Pes Q (trükor 1 C UTILCL FLT. L M L

Î Î | F j | | Î j

er 120) im F

| eingetragene Firma J. Caspary

| Kaufmann Julius Caspary zu Dt

| beute gelös{t. i Deutsch-Krone, den 6. Mai 1901.

Königliches Amtsgericht.

| | DiephsoIz. [19558] | n hiesiges Handelsregister A. ift beute Nr. 99 getragen die Firma Hermann Pauley mit dem Niederlaffungsorte Jacobidrebber und als ÎIn- | haber Molkerei- und Brennereibesißzer Hermann | Pauley daselbst. | Diepholz, den 28. Mai 1901.

Königliches Amtsgeriht. Abtb. 1

| DiephoIz.

In hiesiges Handelsregister A. Nr. 56 beute zur Firma H. H. Paulcey in Jacobidrebber ein zetragen: Die Firma ift erlos{hen

Diepholz, den 28. Mai 1901. Königliches Amtsgeriht. Abth. 1. E d. b [19239] In unser Handelsregister A. ist bei der Firma eingetragen worden : Kaufmann Friedrih Stü> in Diez ift in das

| Geschäft als perfönlih haftender Gesellschafter ein- | getreten Vie

| 1901 begonnen.

Gesellschaft hat mit dem 1. April

Diez, den 22. Mai 1901

Königliches Amtägericht. 11.

Dillenburg. Befanntmachung. Le

In . das Handelsregister B. ist beute bei Nr. (Aktiengefell<aft Porilandcementfabrik Wester- wald zu Haiger) eingetragen worden

In Ausführung der Beschlüsse der Generalver-

| sammlungen vom 19. März 1900 i} auf 30 000

alte Aktien die ausgeshriebere Zuzahlung von 25 9% niht geleistet. Infolge dessen find diese 30 000 4 Aktien auf 7500 4 hberabgesezt. Zuzüglih der bereits eingetragenen Erhöhung um 97 000 4 be- trägt das Grundkapital jetzt 581 000 A illenburg, den 28. Mat 1901. Königliches Amtsgericht. 1 Dortmund. I e

c und F E Le S [19251] In unjer Handelsregistér ist die Firma Heinemaun zu Dortmund urid als deren Inhaber