1901 / 129 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

a iten Desdtnd bom j ggen Las WelialontiiinE des S der Veriheilung erde ix Dirleies cwiscleolér bub L | i (E ee U Ie cten | R Fe O Bau ALT Betmtices LE R | A E *, 2 pu Err Si Börsen-Beilage

dia in dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Linden: | eiu Frachtsay von 0,94% für 100 ke zue Fo i , ; L v n Amtsgerichte hierselbst, n- / / j s bier A oben. | [19911] E d e 54/55, Vorderhaus, 1 Treppe, Zimmer Nr. 10, | wendung. j

vergleich ra , ? o 9 9 . ° ) erfa bestimmt, Dresden, den 30. Mai 1901. D l < R s-A d l ; t t A Es wird bnahme der g a Das peittates Bbiitp R E Nen d i Potsdam, den 28. Mai 1901. Kgl. Geu.-Dir. der Sächs. Staatseisenbahnen um cu cil él m nzeiger un mg l TeUu l enl aa $- nzeiger. und bir Beschlußfassung der Gläubiger über die Gr- nad erfol ter Abbaltung, des Schlußtermins dur S P Abtheilung 1. odd als geshäftsführende Verwaltung. O : T) Ï j oben | [19862 onkursverfahren. / F A E o S Fang es Gerichtöbelchluß vom heutigen Tage aufgeh 2e n Nobel Sack a nigen Len hee Mitteldeut [G B ert CiEee O L ; M 129. Berlin, Montag, dei D, Juni : ! i 1901 auffrau Johauna rich zu Prenzlau w ° , s S Ee R E mem Daz S E I R R E A LN Ut DBOE, N Die [t den 29. Mat 101 ichts: [gter Abhaltung des Schlußtermins hier- bahn-Kohlenverkehr. | Ren Jor gan jogl Amtsgericht bierselbst, Zimmer | Der S e Amtsgerich dund ausgebeben 7 L s ß it zem Tags, Eng per Pan ' Amllihh festgestellte Kurse. Aa@en St.-Anl. E " Berub - : FurEverfahr i reuzlau, den 29. Mai L uhau rei nneberg)— t I s / . tf Ani ¿lt Amtsgericht. Abth. 7. ca A ü 2 bas Vermögen des Königliches Amtsgericht. voraussihtli< am 1. n d. Is, wird p a Berliner Börse vom 3. Juni 1901. Altona 1887, e Veröffentliht dund: (1. ®) Smidt, Sekretär, | gaufmanns Otto Scheel, in Gießen wird das | [19896] K, Amtsgericht Ravensburg. obenbezelWneten Verkehre einbezogen: Nieres bei wle 1 Bira F Lu, 1 Peseta 080 4 1 ter. | Wpolta S I N, erfuhren Ligelelt, Da 19 Ergeven Jal, van Gr j ; 5 den betheiligten Güterabfertigungöstellen. Die L L m d Et O n I 0 1901 unk 1908 i S 2B tsprehende Masse nicht Das Konkursverfahren über das Vermögen des E / l - 2 1 Krone österr.-ung. W. = 0,85 @ 7 Glo. südd. W. Ga, 4 [19927] : den Kosten des Verfahrens en Wilhelm Paul, fr. Friseurs in Ravensburg, | Entfernung Siegen—Stederdorf wird mit sofortiger Ÿ = 1200 A 1 Gld. holl. W. = 1,70 4 1 Mark Banco | Baden-Baden 1898 E Nes Muiibeim Brauer von |* inben isl j de lgter Abhaltung des Schlußtermins | Gültigkeit in 422 km berichtigt. I =— 160 % 1 sfand. Krone = 1,125 « 1 (alter) | Bamberg 1900/4 Vermögen des Kaufmauns Wilhelm Braun von | Gießen, den 28. Mai 1901. Ñ L dei e O Pee So Ie Sie : r Essen, den 28. Mai 1901. : Goldrubel = 3,20 4 1 Rubel = 2,16 4 1 Peso =- | Barm. 76, 82,87,91,96 j ; i é ge aufgehoben. . Î : E O 1 Bo: 1899/4 técains aufgehoben eil ad i ls Beröfeniliht: (Le 2) e j Gerichtösehreiber. ‘Ravensburg, h C 100 ri60a01 Königliche Eisenbahn-Direktion. U A R U 0 1 Vivra Siena Berlin 1866, 6 i 4 2 n ihts\<reiber Hoehn. ' d: : Bruchsal, den 23. Mai 1901. - L: furb i über den Nallaß des mtsgeri er_ : j : do. 1876/78 Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: Schü y. O 1900. O S erlo bei Grottkau | [19933] Ee Westdeutsher Privatbahn-Kohlenverkehr 0

Am 1. Juni d. Js. erscheint zum Ausnahme- Amsterdam-Notterdam E do. Stadtsyn,1900T

[19881] S verstorbenen Bauergutsbefißzers Conftantin | Jn dem Konkursverfahren gegen den Schneider- tarif 6 A 2E rah N N T do. do. L 2.M. Bielefeld D 1898 Nr. 9078. In dem Konkursverfahren über das | Schöneich ist zur Abnahme der Schlußrechnung des | meister Dabrowski zu Herten ist an Stelle des welcher u. a. Frachtsäße von Station Bönen des Brüssel und Antwerpen 8. j B 125A Vermögen des garren e Sosef poey a She zur if tes n A eer e Sea, ey Mi Datiee DTE ebe Direktionsbezirks E erfeld, E A den R Sit binaoil&i Plähe . i do 1900/31 ühlerthal ist zur Prüfung der nach- | das ußverzeihniß der be : * | der Bielefeld d Herforder Kleinbahnen enthä E Kr. y Boxh.- i

rig AO estcien S eten Tecmin anberaumt berd>suhigenden Forderungen und zur Bes lußfassung Recklinghausen, den 30. Mai 1901. er Vielefelder und Herfor bi Kopenhagen . Boxh.- Rummelsburg |31

Ungen I ; und bei den betheiligten Güter-Abfertigungsstellen \ h Brandenb. a.H. 1 190 auf Ra, deu 21. Juni 1901, Vor- | der Gläubiger über die niht verwerthbaren Ver- Königliches Amtsgericht. für e 10 A u dien fertigungs| t London mittags 9 hr,

lid E K 3 M. Breslau 1880, 1891/31 do. do. .13

s Dn. Junt LOOs, Gee Ver SQIRETEANE auf, Ven B U | ta) E S E s Effet, Gu 1 Mat 1601. 2 H 4T. Bromberg 1895, 1899/31 1,4, 92/60bz E Kur- und Neumärk. |:

Bühl, 28. Mai 1901. 1901, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen ( Das Konkursverfahren über S Vermögen des Y j f do. G Eglse! ite iu S9 1 Tal 0 bo 8

Der Gerichtsschreiber Spohr. Amtsgericht hierselbit, E Nr. 11, bestimmt. Material- und Kurzwaarenhändlers alter [19941] Ä Madrid und Barcelona R ae len tg 06706 4, ,90bz do.

[19188] E S Grottkau, den 25. Mai 1901. [19870] | Ble<schmidt in Schleiz ist nah erfolgter Ab- Für die Beförderung von 8 Nas York es E E do: 189 unkv, 114 | 14 00 j Viipreu In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kgl. Amtsgericht. haltung des Schlußtermins dur< Gerichtsbes{luß : 8 4 ;

5000—200/93,00G Bern. Kant.-Anleihe 87 kony. 5000-—200/101,30G Bosnische Landes-Anleibe. . 2000—200/101,00G do. do. 1898 1000—200/93,75G Bulg. Gold-Hypoth.-Anl, 92

.| 2000—200193,60G Zor Nr. 241 561—246 560 2000—200193,25B 5r Nr. 121 561—136 560

M I do, Alo DupotD Aar 28 c E e 1 9 T T E :12/ 2000—100 10140G Worms 1899 unk. 1905 2000—500[101,40G Ir Nr. 61 551—85 650 2000—500194,00B Chilen.Gold-Anleihe 1889 kl. SOG E R O do. do, mittel Dio de G Beri do. do. grobe 7 —— ich.| 5000— 100197 10b! erliner L Chinesische Staats-Anleihe . .11 1101,75bzG | 6000200 N 17 | 8000—150}104 50G do! R fleine j 17 108 20LB ï 4 [1.1.7 | 3000—15 j j i 1, ( / 21 11:1 | 800019099 500 A 1896 2 5000— z . pr. ult. i M U ; o. 3 | 1,1,7 | 3000—150/86, o. do. i i Landschaftl. Zentral o 1,7 [10000—100 ¿dap Dänische 4 E Tal do. do. ./34/ 1.1.7 | 6 Egvpli he Anleihe gar. o. priv. Anl do do. do. A do. pr. ult. Juni

5000—500¡102 10G \ Thorn 189513 5000—500 do. 1901 unk. 1911 ; 5000—5 Y—, Wandsbe> 1891 1 5000—500 E Weimar 1888/3 Wiesbaden 1879,80 83

)| 5000—200[101 25G dA 1900 6 E

2000—200/94,20G Witten 1882 T1]:

OîDD

M H 1a E, b H f S bum Jani pur pen. Se AN===

S E R R R E [4 as 4 S mm mg E

E R m Md Dm S

Aaep _—

5000—100 101 70G do. Daïra San.-Anl. . e a. Eisenerz, abgeröstetem Schwefelkies, Kupfererz- 2 M. do, 1885 fonv, 1889/34) versch. 95,10bzG bo: 3000—75 96,20G inländische Loofe früheren Abdeckercibefißers und. Schmiede- | [19899] Konkursverfahren. vom 24. dfs. Mts. aufgehoben worden. abbränden, Pudde

j ; i 3 | 1,1.7 | 5000—100/87,00bz do, St.-Eis.-Anl. ) 1 1 Ç - und Herdfri laden, Luppen- 4 res. | 8 T. do, 1895, 1899/34| 1,4,10/ 5000—100/95/10bzG Pommersche 34| 1.1.7 | 3000—75 196/50bzG reiburger 15 Srcs.- ) meisters, jetzigen Fabrikarbeiters, Franz | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Schleiz, den 30. Mai 1901. Schweißofen-, Hammer- Her e en, Ale L d 4 2 s. Govlens f a4 1,7 | 5000—200 100,708 do, iz 1.7 | 3000—75 85.70bz aliziihe Candes-Anleibe i Gottlob Hendel in Colditz hat der Gemeinschuldner, | Bäckermeisters Max Bua Hering in Gers- j „c Unterschrift) / haltigen Konpertershla>en, fowie eisenorydhaltigen h Ar 8 i 89,00G Cos D, JOREIAE R E Tr ROS do. «Mr./34/ 1.1.7 | 3000—75 |—— do. Propinations-An cihe jeßige Schmiedemeister E einen Antrag | dorf wird pu erfolgter Abhaltung des Schluß- Gerichtsschreiber des Fürstlichen Amtsgerichts. Abfällen der Analinöl fabrikation zum ¡ollinländif A ) A E A n 1889/34| 1410| 2000290 00d ey neglandsd, 1 2000 100lBe DOG Griechische Anleihe 1881-84 | E Metvebung des Konkursverfahrens gestellt. Dieser | termins hierdur aufgehoben. G Me 001 [19909] Tue rI res | Hochofen- und Bleihüttenbetrieb im Verkehre nah | i do. g M. at do. 1896/3 | 1.4.10/ 5000—500|— Posensbe S. v | 4 E a E do, font. -otente Le Antrag und die zustimmenden Erklärun en der Hohenstein-Ernstthal, den 29. Mai 1901. In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des | den Bleihütten- und Hochofenstationen der Eisen- | Schweizer Plähe. . Frs, | 8 T. |—— Crefeld 1900/4 | 1.1.7 | 5000—200[101.10G do. Serie D .7 [1000-10000/101/20B do do. mittel 40/0 Konkursgläubiger sind auf der Gerichtsschreiberei Königliches Amtsgericht. verstorbenen Uhrmachers Hans Loewe von hier | bahnen in Elsaß-Lothringen und der Wilhelm- Do O 100 Frs. | 2 M. |—,— do. 1876, 82, 88/34 / 5000—200/95,75G i do, 1/4 | 1,17 [1000-10000[10120B do. do. kleine 49% niedergelegt. l [19865] Konkursverfahren. ist Termin zur Abnahme der Schlußrechnung, zur | Luxemburg-Bahn, der Direktionsbezirke Ca el, Cöln, B Maltenis>e Plähe. S ire 10 L, E Beruiiadt 12 di 1 220) 93,50G j 1.7 | 5000—200 95,90G do. Mon.-Anleihe 4% Colditz, den 24, Mai 1901. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Erhebung von ur Belbnbe gegen das Schluß- | El erfeld, Erfurt, Essen, Frankfurt a. M., Han- J Sk Pet i d R are 2M Tes i G TT 20 Es ¿ o 1 R 5,406 do. kleine 4% Königliches Amtsgericht. Kaufmanns Frit Hömpler hier wird nah er- | verzeichniß und zur Beschlußfassung über nit ver- | nover, Magdeburg und SL Iohann - Saarbrücken, E Ce o 14 M. [213 65b; Dortmnd., 1891,981,T1/34| versch.| 3000—500[93 00G do, 3|1L 10000 200l8e 1E do. Gold-Anl. (P.-L.,) [19914] E folgter Abhaltung des Shlußtermins hierdur< auf- | werthbaren Vermögensstücke auf den 19, Juni der Dortmund-Gronau-Enscheder, der Eisern-Siegener, E Warschau O0 R 182 8 B böbièn "1893/84 1.1.7 | 5000—200/94 50 O 4 1117 O NRIOS do, do mittel ; In dem Konkursverfahren über das oa der En sberg i. Pr., den 29. Mai 1901 Gericht P Aua Ne E E On E Ce R und der Halberstadt- us Wit, Biébonia de Grunde fs 1910/4 | 14,10/ 5000—100/102,20B do. 34| 1.1.7 | 3000—75 197,663 B | Holländ. Staats-Anl. Obl. 96| : Inhaberin des unter der Firma Dorothea Aron nigsberg i. Pr., den 29. Mai 1901. riht Ir. T . Blankenburger Eisenbahn, j . ; unk.

i / 10/4 | 11.7 | 3000—100/101/00G o, landsaftl./3 | 1.7 |10000—75 [85/906 tal. R. alte 20000 u, 10000 eingetragenen Kurzwaarengeschäfts Dorothea Königliches Amtsgericht. Abth. 7 a. Stallupönen, den 23. Mai 1901. b. von Koks zum zollinländishen Hochofenbetrieb Amsterdam 34. Berlin 4 (Lombard 5). Brüssel 3x, | Düren konv. 1893/34| 1.1, 1000 E Schles. altlandscaftl. ‘17 [1000060 I S I E a8 te 4000-100 e

d ( U a e r Königliches Amtsgericht. ( rstellung von Koks zum zoll- Lor . Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 5. | do. 1900/4 | 1,1, 1000 [101,00G do do, .1,7 | 3000—60 96 50G . 20000-100 pr. ult. Juni Aron in Darkehmen ist e ETMAA L [20080] Konkursverfahren. j / gli het itsgerich a dea P bleich p B erkebr ad ben N - „Italien. Pl, 6. Schweiz 4. Schwed. Pl. 54, | Düsseldorf 1876/34 1.5.11/10000—200/97,10G do: lands. A4 | L17 | 3000 160l1et 90bz do E pr. ult Juni angemeldeter Forderungen Prüfungs- und zugleich | Das Konkursverfahren über das Vermögen des [19866] Konkursverfahren. z mntandi[en Gohosendi j : | Norweg. Pl. 6. Kopenhagen 5. Madrid 34, Lissabon 4. | do. 1888,1890,1894/31 / 2000—500]94,00G 0, Do d 5000—100/97,00G do. amortisierte LIT, TV infolge eines von der Gemeinschuldnerin gemachten Kaufmanns Paul Hadrofsek aus Bismarck- | Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des | Hochofenstationen der Gisenbahnen in Elsaß-Lothringen : 2 i do, 1899/4 5000—500/101,25bzG ( AB T A600 00687, 0G aues mor lera t feige U Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Bergleichs- | hütte wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- | Kaufmanns Emil Behnke in Strasburg ist zur und der Wilhelm - Luxembur - Bahn * sowie des Geld-Sorten, Bauknoten und Kupons. Duisburg 82,85,89,96|34 1000 [92,50b;¿G ; . 0/4 | L1.7 | 5000—100]101,90bz Mexik. Anleihe 1899 große| ! termin auf den 14. Juni 1901, Vormittags | termins hierdurh aUsteloben. rüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen A E St. Johann- aarbrü>en tritt am Münz-Duk) E Engl. Bankn. 1 £/20,445 bzG | Eisena 1899 uf. 09/4 | 1. 2000—200/101,00 j ; «C34 L1.7 | 3000—100]96,80G do. do. mittel 117 Uhr, vor dem Men Amtsgericht în | Königshütte, den 24. Mai 1901. / ermin auf den 18. Juni 1901, Vormittags | 1. Juni d. Js. unter Aufhebung des Ausnahme- Rand-Duk.) St. —,— rz. Bkn. 100 Fr.\81,10bzG | Elberfeld kon. u, 1889/34| 1. 9000—200 93,Zet.bzB «C13 | 1.1.7 | 5000—100|87,40G Do, Dc kleine Darkehmen, Zimmer Nr. 8, anberaumt. Der Ver- Königliches Amtsgericht. 114 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in | tarifs vom 1. Juni 1900 ein neuer ermäßigter Aus- Sovereigns . /20,39G sHoll. Bkn. 00a EIRE Fe I E 1906/3 14.10| 1000300 Rar . « D/4 | 1,17 | 5000—100/101,90 Norw. Staats-Anleihe 1888| : leihsvorslag ist auf der Gerichtsschreiberei des 19871 E Strasburg, Zimmer Nr. 61, anberaumt, nahmetarif in Kraft. Preis 1,00 M4 S L S tlide 16,27bz y Tie 100% 112 728 do. 1893 IO uf 0614| L 1000308 ehe 50G i «D LI, do. do. mittel u. kleine| onfursgerihts zur Einsicht der Betheiligten nieder- Das Sontltvértalre über das Vermögen des | “Strasburg, Wpr., den 30. Mai 1901. Die ¿n dem neuen Ausnahmetarife für die Golt-Dollars 418766; [Oest Bt y 100K 85,10 et. bG | Essen IV, V 1898/31 0 M pa de tai ea at 1894| i gelegt. i Barbiers und Spielwaarenhändlers Otto Gerichtsfhreiber des Königlichen Amtsgerichts. Stationen Hirs<hhorn der Badischen Staatseisen- Imperials St. .|—,— do. 2000 Kr. (85,10 et.bG | Blensburg 1897/34 2000—200/92,90G Schlesw.-Hlst. L,-Kr./4 | 11.7 | 5000—200[101 80bz }. Gold-Rente 94. Mai 1901. : 5 c L O ; bahnen und Sigmaringendorf und Wasseralfingen der do. alte pr. 500g|— Russ. do. p. 100 R.|216,10e.bG | Frankfurt a. M. 1899|31 5000—200][94, 75G d : 5000—200195 1 Darkehmen, den 24. Mai 19 Eckert hierselbst wird nah Abhaltung des Schluß- [19889] Kgl. Amtsgericht Tuttlingen 1 on Fd Lu Ne o. alte pr.500g|—, us. do. p. 1004 3,10e.bG | &r I O 4,7 0. do, [34] 1,1,7 | 5000—200/95,10bz d Königliches Amtsgericht. ¿ rfolater Scblufßvertbeil 7 [119859] Kgl. Zim , s Württembergischen Staatsbahnen enthaltenen Säße do. neue …. , 16,195bzG] do. do. 500 R./216;10bz | Fraustadt 1898/34 5000—200/93,00B i i oniguches 4mtege termins und nah erfolgter Schlußvertheilung auf Das Konkursverfahren der Firma Adam Stoug, für Eisenerz u. |. w. kommen jedo< vorläufig noh do, do, pr.500 g|—— ult. Juni —,— reib. i. B, 1900 uk,05/4 [198983] Konkursverfahren. L gehoben, N oxenen Handelsgesellschaft hier, ist na< Ab- ni<t zur Anwendun ür die genannten drei Amer. Not. gr./4,1775bzB | ult. Juli —— Gießen 1901 unk, 06/4 In dem E R S EE des | Amtsgericht Kreuzburg O.-S., 31. Mai 1901. ha.tung des Schlu termins und Vollzug der Schluß- Stuiticudn bleiben die im a rif 1 E NEFILRRIGEEER Friedri Pan Da TOI Bekauntmachung. vertheilung heute aufgehoben worden.

DD SS

Co S

AASS

—— E T T i i ft fri bi pk

S —-

S.

E E

D

—_—A=A—JI B Sul —_—— So

do. 1899 LIT uf.04/05)4 | L

Pee jed, pri pre C1 P puá

a Ia —I

O

102,00G * 100,40bzG

Punk pmk Q J J fenk: i n R R rund fund fet Penn OODOD

e =-

1 M b C0 A H D t bt duk

Í 0. do. , 13 | 1.1.7 | 5000—200]- : / : ; 2000—100 100/90G Os T Jh » Papier-Rente O

i i R ; V L C7: D

h : H ; Y ; v6 81 < Glauchau 1894/3} 1000 u. 500192 50G d c 7 v

nahmetarif vom 1. Juni A do. fleine . . ./4,17et.bzG |Schweis,N.100Fr. 81,20b : u, 500192, O. 31| 1L j S s A 1900 bestehenden Säße bis S m (Mi hn Gan do. Cp. a. N. 9.41758 |[3Zollk, 100 R. gr. 324,30bz Vraudenz Lu 11/4 : Tan ist i Ste D uPrequung des i Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Den 30. Ma s a Der neue Ausnahmetarif enthält ferner für die Belg. N. 100 Fr.|81,05bz bo Mleiñe. p, (fab a ( walters, zur Erhebung von Einwendungen ( neisters Johann Kollmannseder in Berihts\{reiber Heim. ù S S 7 ohl

das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu be- Sattlermeifi Joh über die Stationen Deuts<h-Oth und Diedenhofen

) 0. o. pr. ult. Juni 1000—200[100,60G do. 1 ABTLE „do. Gr. Lichterf. Log, 96/31 1000—500/100,40G do. ÎT. Kolge/31| LL : Silber-Rente “10D fl E ä YLr, Clchterf. . 961: . de dur< Beschluß des Königl ————— Deutsche Fouds und Staats-Papiere. Güstrow 1895 31 siti F {lußfa} Landsberg wurde dur Beschluß des Königl. | [19925 VBekanutmachung. x (isenbahnen in Elsaß-Lothringen an französische rü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung Amtsgerichts Landsberg“ a. L. vom 29. Mai 1901 [19925] <ung der (Fisenbahne aß-Lothring französis

O20

M p t fn R je 1 i 1 D D I H H jen p s

J J dun dent dens J Fei beni J J bi O

o

d 1000—200/93,25G do, do, |3 | 11. i de 1000 i p 2000—100|—,— Westpreuß. ritter. 1/34] 1.1.7 | 5000—200/95/40bz 0s 100 ffll| P Ì BIA j } D.Reichs-Schah 1900/4 | vers<| , [10150G Halberstadt 1897/31 2000—200|— do, do. 1B/34| 1.1.7 | 5000—200195/60b . do, pr. ult. Juni Agen J eee, P OeREaET: DEO Sve A : \ Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Hochofenwerke zur Beförderung kommenden Sendungen Dt. Reichs-Anl. konv.|3t 1.4.10) 5000—200199,10bz Halle „1886, 1892/34 1000—200/95,10G , do. do, I1/: 1,7 | 5000—200/95 500 . Staats\{<. (U) A der Gläubiger über e nicht verwerthbaren L als dur< rechtskräftig bestätigten Zwangsvergleich Max Grünebaum Ux. in Groß-Karben joll ein- | an Eisenerz u. \. w. die in dem Ausnahmetarife vom D do. do. s «134 versch.) 5000—200/99,20bz nete 1900 uf. TeEIE, 9000—100/101,40bzG do. neulands<. IT/34! 11.7 | 5000—6( mögensstü>e der Schlu atn Bn Freitag, T beendet aufgehoben. / gestellt werden, da eine den Kosten desselben ent- | 1, Juni 1900 bestehenden Frachtsäe. 4 do. do. e 13 | versch.[10000 “AENCNDI Sa 1895/31 28. Juui ESOL, erre reg 1A M 9% 07 Landsberg a. L., den 29. Maï 1901. sprechende Masse niht mehr vorhanden ist. Etwaige Essen, den 31. Mai 1901. | E 1901 At Stlg 14101 1000— 200188 104 Heilbronn 1900 uk 10/4 dem Herzoglichen Amtsgerichte hierselb, Zimmer Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Einwendungen gegen die Einstellung sind im Termin Königliche Eisenbahn-Direktiou, - 1901 Int.-Sch, 1,4,10| 1000-200188, Rfidergnn- 0200 uf, 1018 Nr. 6, best t ; S î >efretär Ore ; ; n «6 Preuß. konsol. A. kv./34| ver\ch.| 5000—150/98,80( Oil m / { “Dessau T 31. Mai 1901 (L. $8.) Dr. Bamberger, Kgl. Sekretär. vor unterzeihnetem Gericht Dienstag den namens der betheiligten Verwaltungen. N d , den 31. Mai 1901. E Ea

<7

as 7 p nt t É t t > ] i J A

L

d sm puri jak L En T pi I

R

3000—500|—,-— do. ritter. 1/3 | 11. 85,0 : Gal (Garl-2, B e | do. 34| 1,4,10| 5000—150/99/10G Höxter 1896/34|

5000—500/95/10B do. do, A 1 TL -200/86,00G Loose 1854 E: A0 N UNE do. neulands<, Il: 1,7 | 5000—60 85/10G i 1860er Loose A L ZU019 4,29 3 do. pr, ult, Juni i | G 5000—200 92/306 86 Í (L. 8.) Blo>, Bureau-Assisteut [19872] 11S; Jui l, As ¿Boryctiage S; Es auf [20123] j; G do, N 13 1.4.10/10000—100]88/10 b; Fnowrazlaw y fg do. 1864er Loose 1, D.) f 1 IUTE E s ; D onkursverfahren über den Nachlaß des am | wel<hen Gläubigerversammlung anbéraumt ist, vor- Süd : Eisenbahnverbaud. A : ult. Juni 1027 Farlorube 1886, 1889|: (L E n Amtägericbts, i. V. Das Konkursverfahr C [ Südwestdeutscher Eisenbahnver z s i 71 c : Tóruhe 1886, 1886 Gerichtssreiber des Perzogiichen Amtögerichts, i 13. November 1900 verstorbenen Bauergutsbefitzers | zubringen. : Mit Gültigreit vom 15. Juni 1901 werden die J Duiie S P AL eri 3000 100 era d “do. 1900 unt 1908 i | [19863] Konkursverfahren. Albert Miersch aus Schmottseiffen wird na< | Vilbel, den 24. Mai 1901. do, 34| versch.| 3000— U . 190!

O O do

37 ,25et.bzG 37 25et.bzG 90,00et.bzB 90,00G

O puá T pn Sun * C

0 2000—200/92,30G olnische Liquid.-Pf - ( N Liquid.-Pfandbr. .| 4 2000— 00 L S Sächfische Pfandbriefe. Portugiesisdie 5/29 Ut. ; S h 2 " ca do. f il ü i i i 1 Tarifheft 7 (Verkehr Baden—Saarbrü>ken) für | / c c A _ Ki 889. 1898/31 In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | „rfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch Gwoßherzogliches Amtsgericht. ut: LaryA y | do. Anl, 1892 u. 9434| 1.5.11} 3000—200|—;- Kiel 1889, 1898/34| Kaufmanns Rudolf Cohn zu Eberswalde ift aufgehoben.

' do. do, fleine 2000—200|— Landw. Pfdb. Kl, I[A. | „Sli [ E S en) s 2000—500L- Vice a Ÿ 101 80G Rum. Staats-Oblig. amort.| ! den Versand von Eisen und Stahl der Spezial- 8 do. Schuldver. 1900/34| 1,5. 11| 3000—200[-— do. 1898 uf. 1910/4 | Ü zur Abnahme der S{hlußre<hnung des Verwalters, zur t b i. Schl, den 25. Mai 1901 tarife [ go 11 van terlebenen S wr. 1A B E c Se : G E i ) et atragr Ba i ra i. «, den 25. P 901. E irektionsbezirks St. ) 1 - Saarbrücken na A ayer. St.-Anl. Int. Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- Löwenbe Feönigli hes Amtsgericht. Tarif- A. Bekanntmachungen Bireklionsvezirls Sk. Johann - S - | “e Ee E | ve

E R E O m R —]—] R R —] t t

22D

ott L » s A A E h do, Fleine] f 11/ 5000—200[108 5064G do, 1900 unk. 1906/4 4.10 5000——500 102, 25bzG do, Kl.TA, Ser.TA-XA ( \<{./10000—200]96 25h N monigobr0.1891,93,96)34 4.10] 2000—50( 9366 XIT XII XIV-XV “n ame. T i 8 | 5000 -200/86/ 600 do. 1899 1-ITI uf. 04 4.10| 2000—500/101,00bzG u. XVIB, XVIL | R Reine .12| 1000— s Krotoschin19001 uk.10 | 3000—200 100 70B XIX, XXI . ,| 34 | verschieden [94,50G s ha,

.10/ a Landsberg 1890 u. 96 Y

d | 7 | 2000—500[101,50B do. unkv. 1905 XB A | | do i 10) 8 | 5000—200|— Köln 1894, 1896,1898/34| vers<./1000 u. 500/95,20G XIITA, | 34 94 50G : 3 “Moi, ihnif i ) i icichti den Stationen Basel, Konstanz; Neuhausen bei : do. : bo. 3t|v verzeihniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden É - - , e r O A L o EtO M F do. Eisenbabn-Obl.|3 | 121 ee m dener bter Bente sabe | Bat! Konfrneralren ee ‘das Verntgen tes | det deutschen Eisenbahnen. | Seba Sb E dn gnt Batten E do Qin-o l F E S »rwertbbare Ne Aanenttnds nri ad ¿ ( V «. s c »g H H Ie / z S e: 2 rns<w.-( üneb. Sch |: l eren Pn der Gläubige über die Erstattunc de: Restaurateurs Hermann Sorge hierselbft wird, | [20165] ; lin—Stetti Sodann wird die Station Konstanz mit gleicher j do. bo V 8 1 n und di iht iner Vergütun; <dem der in dem Vergleichstermine vom 26. März Gruppentarif L (Berlin cttin). Gültigkeit in den Ausnahmetarif für Schiffsbaucisen | Bremer Anl. 87, 88,90[34| 1 uéslagen und die Gewährung einer Vergütung an 1901 ditednoktbone Gan zveraleich durch rets; Mit Gültigkeit vom 1. Juni d. I. tritt für den aufgenommen : e D 89, ; ie Mitaliodo ß aubigeraus\{Gusses ( fie | 1901 angeno Zwangsver h re<hts- U BITUeIT Vou L B ge roe p , / E 1 L i y L N ere A Bi E e MOUnd- kräftigen Sus vom 26. März 1901 bestätigt ift, See Pan0Mnerleh mit der Rixdorf - Mittenwalder E O LeT oe Höhe der Frachtsäße —y do. 96 Dla. l / 1m Gântali oridhts Moris zier! gehoben. Kteinvayn Jur Li y ertheilen die Verbandsstationen. : do. 98, 99/34| veri f ad Pg A Gayen Mmtbgerichte Rerselbit, tbei Tex 99 Mai 1901. a, Dünger (Mist- und Abtrittsdüinger), Haus- und Karlsruhe, den 28. Mai 1901. GrH#}.St. 1893/190013{| 1 Zimmer 2, bestimmt. , 29. Dat 1 ? 1 1 1 1

Ï S ( | 2000—200]93,50G Landw. Krd, ITA-IVA, | do. ZAN 7| 5 Lauban 1597 1000—200|—— X, XX-XXIT . |4 1,17 }101,60G i i i

1) 3 LichtenbergGem.1901 1 2000—200[100, 50G do. unfv. 1905 IXBA.. do, feine 1A 3

I I N In L

:

: j 2.8 i 511 D Liegnih 1892/34 2000—200/93,25G E E 117 14,50G y do. mittel 41 .| 2000—200[100,60G IA VA VIA VILVIHI, D leine

| 2000—500|—,— IXA,XT-XVI XVI 34 | verschieden 194,50G : do. 1894 l Magdeburg 1875/91/31/ 5000—100/94/50B ¿E IK mittel 7 o, 1891 unk. 1910/4 5000—1001102,50B i ; i i 10| 5000—200|— D 1900 un Ne | 117 20ND | Hanneveribe 14 | LLIO 00d TUORSOEG do. 11896 8 | 2000—500/98/00bzG o. 1200 unk. 1910/4 | 1.1.7 | 2000—/ 7! U! : Ful i 11 500000 8,000G do. 1888, 1894/31] verí<.| 1000—200[92 908 14) versch.) 2000—30 |—— R fleine| 4 7 l í

G 2000—100193,506H

( f B Ludwigshaf.1892,94 1 < —500195, Lübed> 1895

r 4 Eberswalde, den 29. Mai 1901 Königliches Amtsgericht. Straßenkehriht (ausgenommen Kehricht dek Metall- Namens der Verbandsverwaltungen : do, do, 189613 |

4

f

do. d 1899/4 | 4

eitungsstätten) von den Berliner Bahnhs G A L IO 4

Voigt, Aktuar, [19935] Konkursverfahren. verarbeitungsstätten) von den Berliner Bahnhöfen | Gr, General-Direktion der Staatseiseubahnen. 1314| 12

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | und Ringbahnstationen, > [19942] Norddeutsh-Sshweizerischer po. St-Anl 1068. s | Hessen-N | 3000 do fleine L r" G A Bäteru isters Wilh lm Tiemann hierselbst b, Kies, Kartoffeln, gebranite Stélne nah den Eisenbahuverband do. amortisabl, 1900/4 | 1.1.7 | 5000—500/108/90bz Mannheim 1888/34| 1, R asau . . j4 | LEIO 2000-90 L do. do, amort. 1898 [19921] Konkursverfahren. 6 FEIEL er G uye n : j t Berliner Bahnhöfen und Ringbahnstationen, i 5 d x A ird is Sl do. do. 87, 91134 versch.| 5000—500/[95 906 do, 1897, 1898/3}| 15,11] 5000—100193006 0. Í Les 134) versch.) 3000—30 Le / S ¿ isung s In dem Konkursverfahren über das Vermögen der | wird, naGdem der in dem Vergleichstermine vom ». Rüben des Spezialtarifs 111, sowie Schnitze Am 10. Juni l. J. Abends wird die Station d 93 99134| verích-| 5000 200492 do. 1899,1900uk 04/05/4 | vers. | 50002001101 20b1G Kur. und N. (Brdb.)/4 | 14.10] 3000-30 [102,10G . Schahanweisungen . heu , Tae U O 12, März 1901 angenommene Zwangövergleih dur< | 7; “ruüben des Speziailar f A | Koblenz Nheinbahn für den Eilgutverkehr ges{losseu. E 189713, | R M, 2000-—000795,90G Minden ‘1895/34| 14.10] 1000 O do, do. . ./34] vers<.| 3000—30 |—,— do, do, mittel : offenen ¿Fame lgefent@aft in B (Es re<tsfräftigen Beschluß bo TS März 1901 be, | au gedörrte und getro>nete, nah und von Nauen Bös 1L Sin L S Mas on werker Eilgüter at ets s T | 16, 2 5000—500]—,— Mül Rubr 89 57 U 1416 A 9706 Lauenburger 4 | 1,17 | 3000—30 |—— do. do, fleine W . 26 j emtelrästgen D b 4e M "4 1a.8 en von mindeste ; ei - * ¡0 t ut: O i . Staats8- Anl, 95/3 | 1.4.10) ,— f 9//34| 1,4, —50019: 14 | 1410| : c - i 22 ded bon hen Gemeinschusdnera Srhien Vorsdilas stätigt ift, hierdurh aufgehoben. ¿abmcitrit In Zee U C E für 100 kg daher nur in Koblenz Moselbahn abgefertigt. 9. do. "1899 31| LET 1d 500/95,30 bz „Do. 1899 unf, 1905/4 | 1.4.10) 5000—500/[101,10G «L AUEO 500020 G Ie S fleine zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den Minden, den 29. Mai 1901, | Frtten Fratsäße dos Nobstofftarifs bezw. (für Pit Wirkung vom gleichen Tage wird bei Koblenz Medl. Eisb-Schuldv.)31) 1.1.7 | 3000—600/96/50bz München 1886/94/34 vers<.| 2000—1 0/93,50G d 300030 [102 20G a Ms 1859| 25. Juni 1 1, Vormittags 10 Uhv, vor dem Königliches Amtsgericht. ratl Steine) des Spezialta s TII zu Grunde e Dae eta E T nnldgui N Aut 1699 O “og e riEH L 3000— 100 T, ps. 1900/01 ub IO/IT24 ver) i 6000 M E ns (dee T ZREE M De G do, foni. Ünleibe 1880 ber Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Louisenstraße 87 a, | [19930 Bekanntmachung. y bg des Zarishestes 1, erste Abtheilung, vom 1. Juli 189: bien Alt Q T Ier 20! » M 880 831 SRRA SARIEE Yas Preußische 4 | 14.10] 3000—30 [102 00G do. -_ da, er Hintorgebäude 1 ade Nr. 21, incoaumE, Dec i In 4 Konkurbverfahren üt den Nachlaß des pat Lub den 30, Mai 1901 die 0, und auf Seite 14 des 5. Nachtrages zum Sager Alt 6b, TaahIat) versch. 1000_3OR E “ho, dbad eo Ti i 2000— 20 2,106 do : 3000—30 195 50G do. do. dr u. Ir. ult. Juni Vergl eichövorshlag und die Erklärung des Spier, verstorbenen Kaufmanns Johann Otto Esser zu Königliche Eisenbahn-Direktion. Tarifhefte 1, zweite Abtheilung, der Schnittfrachtsatz S n. Ldér.l4 | 117 i : [ ¿ i 7 | <.!

ß

2 5 r 2 6 1 I l, j,

2 2 E E S r R O O O pt pre pat Pren pern Ferm reer m trttt ———

h . «_. . « 3b] vers<.,| 4 j 7 T19nAl Rhein. und Wesifäl./4 | 1,4,10| 3000—30 [101 90G do. Gold-Rente 18348ru.4r l HSS / f L ahsen-Mein. Ldscr.|4 | 1.1.7 | 2000—100[102, 25B do. 1899 V, 1900/4 5000—2001100,75G s E] L E E L ausschusses sind auf der Gerichts\hreiberei zur Einsicht | M.-Gladbach ist infolge eines von den Erbên ge- von 987 dur cinen erseyt. Die besonderen Be- Sächfische St.-Anl.69/31| 1,1 5000—200|—,— Sah Ö do. 134) versch.| 3000—30 195,40G s

| 1, N : do. o, ler * ) ) d 1500—300|—,— Münster 1897/34 ; 1.4.10] 3000—30 [102 206 do. do, 8r-lr ult. Juni Betheiligten niedergelegt. Gleichzeitig sollen in | maten Vorschlags zu einem Zwangsvergleich Ver- | [19937] i stimmungen für Sendungen na< Koblenz und Cöln do. St, -Rente!3 | verich.| 5000-——100[85/50bzG Naumburg 1900 uk .02/4 2000—100/101 00G | 1410! 3000 aue , Anleihe 1889 25 diesem raa die nachträglich proc M Forde- | gleihstermin auf den 13, fai OGL Ber Mitteldeuts< - Linksrheinischer Güterverkehr. | ohne Bahnhofvorschrift Seite 3 des 1. Nachtrags do. ult. Juni! t , pen Tnerg 1906, 9/9013 2000—20 94 006 EEN : L i LeI8 3000— 30 71 do: T Hr u. Ir rungen geprüft werden. mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- _ (Gruppen V/VIT.) zum Tarifhefte 1, erste Abtheilung, und Seite 2 des Sdwa b„Rud. S .3k| 1.1.7 | 1000—200/93,50G do. Ea 4 U c 5000—A 101,75B Schleówig-Holstein. (4 | 14 10) 3000—30 [101,90 * do. 1890 IL Îm. lberfeld, den 25. Mai 1901. erihte zu M. Gladba, Zimmer 13, anberaumt. | Am 1. Juni d. J. wird die an der Neubaustre>e | 6, ZREIgE N Tarifhefte 1, zweite Abtheilung Weiner «Sond, 19004 | 1.4.10) 2000—200/102,40bzG Öffenbur a. M. 189613 A2 100,90bz do. do. 134] vers<.| 3000—30 |—,— O ITI. Em. Zim mer Per Rer leihôsvorshlag ift auf der Gerichtsschreiberei Neuhaus —Stoc>kheim des Direktionsbezirks Erfurt ge- | erbalten im Fingang folgenden Wortlaut : „Indessen eimar, Vandesered.13} 1,5.11/3000 u.1000194,75G d g 18983 2A E O nes G T T E y do. IV, Em. j : tali s j; E j G in e E L le Station Sto>heim in den Tarif einbezogen. ist speziel für Sendungen na Koblenz und CAn do, do. 4 15,11) 3000—2001103,20G 9, 3 2000 Fr Aneb.-Gunz. 7 fl.-4./—sp.Si>. 1 “2 b do. 18934 VI, Em. Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. des Konkursgerichtes zur Einsicht der Betheikigten it | A He E L A it Ipezie e g en n Württ. St.-A. 81/83/34] versch.| 2000 —500]—,— Pforzheim 1895/3} 2000— 10092606 Augeburger 7 fl.-L, |—|p.St>. 2 +- A 1894 {19922] Konkursverfahren niedergelegt. Mit dem gleichen Tage treten für die Station Neu- | zu bemerken, daß na< Koblenz bestimmte Frachtgüter rdbg. Pr.-Anl 1-1V/31| 14.10, 5000 1001 do. 1901 unk, 1906/4 2000—200[100,755 Bad. Pr.-Anl. 67 . |4 | 128 c Juen ins do Das Konkursverfahren über das Vermö en des | M.-Gladbach, den 25. Mai 1901. haus zum theil ermäßigte Frachtsäße in Kraft. po Bahnhofvorschrift auf Koblenz Rheinbahn x. anPrv V VITT 3 | 1.4.10! 5000— 20087 506 irmasens 1899 uk. 06/4 1000 [100508 Baver. Prämien-Anl 4 | 16. c Bi L Ee Yan Kaufmanns Richard Heidfeld in nicht einge- Königliches Amtsgericht. Abth. 5. j Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten Dienst- | a gefertigt O <0. Met 1901 Da - - do. Ser. 1X34 1511| 5000— E olen p 150431 5000- A B raun\Gw. 0 Th[.-0 L v Ste. 129.4064 do. do Felt Juni j j E, - | (19897 Konkur j tellen. : ; arlsruhe, den 29. Mai 1901. * do. Ser, X 4 | 1,4,10/ 5000—200|—,— dam 10091 20002001102 28 rve E R I-T 1-4 E do. T. G-R, 99 11 u. i0r Faener V Slberfels a rgan A crfelate Kt U Das Ritu E epran. Vermögen des Bt, es libe Sisexbahn-Divektion Aament der Vetheliaiemn Berwältungen. da: e LLT/OI ces] 000 193: Í atis 186013 5000 O ane D Mtengura! “atn T | N gien do. gh Le des Schlußtermins hierdur< aufgehobsn. Gastwirths Karl Hermann Böttcher in Cune- WIISSONE ESTEI E d Badi Staatseiscubahnen . Provinz Anl 3t| 14.10! 5000 ( do, 1897/34 5000—2000— Meininger 7 fl‘, |—sp.Ste>.| 12 16/90b do, do, Br-1r ulr. Juni Elberfeld, den 29. Mai 1901. walde wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- | [19938] , EE schen Sta s prevind-Anl 3H 11 z Remscheid 1900/4 101,00B Oldenburg.40Thlr.-9,/3 { 12, | 120 113040bz Ia Dé, ILI 1891 Königliches Amtsgericht. 13. termins hierdur< aufgehoben. Nr. 11 B. 1303. Auf den Königl. SädKschen a T L Rhevdt 1891/34 101.106 Pappenheimer 7 fl.-9.}—|p.Ste.! 12 127,404 do. Slanteme S: a E „106 x, ult. Jun

1 l : : I i ; S LLT 4,104 do. IV 1900 uf. 05/4 9893 Over) s Neusalza, den 30. Mai 1901. Staatseisenbahnen und den mitverwalteten Privat- 0: 34| 1410| 5000 do, uf. 05) E O Di Tia ü t Das Vermögen des Königliches Amtsgericht. cisenbahnen werden vom 19. Juli d. J. an Ferien- Anzeigen. L - 31/ 1.4.10] 5000—500/95/40 Firdorfer Gem. 1599/4 S000 900 Ddo Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften. do, Nikolai-Obligationen . A ; do. ti Ss

71 Ï |

Pun J) J 2} m} mm

8 ® B 8 " Et pet fat redi pre pet z O D t pur t 13 E70 ps et e} m Ì] 2 Ì innt irrt pet a.

D

11>

it t (S)

pr. ult. Juni

L

anat iat mel) reen una (eet pu i een i zem

ms D fn at mt at

I-23

o =2=2=I

S S E 2 inn 2

D

) N i Rosto> 1881, 1894/34 ( Gu Richter, Besitzers einer lithoar - | [19931 Konku en. farteu in Gestalt von Monatskartt@i und Monats- m : E y . 3H 117 |! do. 189513 3000—500l44 50G Deutsch-Ostafr. Z.-O.15 | 1,1,7 | 1000—3001108,00B n Ansial Vind “Seeinderatevet Ta Das, Konkursverfahren ü er Das Vermögen des | nebenkarten zur Fahrt in 1, IL oder III. Klasse 4: U VCISSIC do. XVIN Sti 1°L4 | 000060079660 Saarbrü>en 1896/34 r ne Freiberg, gen Inhabers der Firma „Gustav Photographen Otto Gadamer in Northeim | ausgegeben, deren Geltungsdauer von da an beginnt 4 do. Se Be O St. Johann 1896/3 ter“ daselbst, wird nah Abhaltung des Schluß- | wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | und am 18. August d. J. Mitternacht erlisht. Das do. XXx o. T TL z Eee em, 96/3t/ 14, termins hierdur< aufge h hierdur< aufgehoben Nähere ist aus den Schalter-Anschlägen auf den , Prv. 4 000 , Schwerin i. M. 1897/3] 1.1, —,— even 1 S i Solingen 1899 uk. 10/4 1000 u. 500[101,00b4G Königliches Amtsgericht. Königliches Amtsgericht. 0E B dev CIGEiden Verantwortlicher Redakteur : do: do, Tg 14, 26.00 @do. 18%/34| 1.4.10| 1000—500f—,— 19892 nfurvelsahren. 19864 Konkursverfahren. . G i é j its Westpr. Px - ne targard i. Pom. 25/34] 14,10] 5000—900f93,006 t Das! Kvturve ren über das l In R Konkursverfahren ey A Vermögen des Staatseisenbahuen. J. V.: vun Bojanowski in Berlin, . r.Pr.-A.V u. VI Fx Uw Ex

Gei do. VI4 | 1410| 3 f tendall90lunk 19 5000—00110 Nestaurateurs Franz Wieters zu Poeddam [19541] Verlag dor Expedition (S<olz) in Berlin. n t Litt,

40.134] 1.1.7 | 2000—2000%0 mir. iti. P.L. 5000 2 a ist zur Abnahme der Schlußrehnun Vom 1. Juni 1901 ab kommt im Bayerish- | Dru> der Norddeutshen Buchdru>erei und Vecrags- S Z do, A en i D

Os p d pati Jui pn

5000—1 i , . 2000-92001 —,— Ausläudische Fonds. ph Pr -Shleibe 5000 M -—,— Argentinische Gold-Cuisihe iy do. 3000—100 Y do. klein

po

i My O

e aba.

DD

walters und zur Erhebung von Einwendungen Sächsischen Stet für Porzellanerde (Kaolin) Anstalt, Berlin SW., do. VIII 4 Sttnlsund d ima at nas

eet) iam nat unte nent ¡guts d rets jgunetb, eet iat S0

SEESREZZE R f fn in i f A L ps ns urt 7s