1901 / 130 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

uder. Eisenw. (1034 | 1. Auf dem Fondsmarkt haben s heimische Anleihen id 7 Amgila 1 N L ia Sie Bt, frunte Vientea

do. i, Æ 50G fte ten fich dagegen unverändert.

Charl Wasserw 1. Das Geschäft in Ep rh e Me m EA war lustlos,

Chem. F. Weiler ( 2 4. die Kurse wurden aber auptet; ausländische

do. unkündb. E L Bahnen blieben angeboten.

Sn E üenb:e102)4 | L4, mh pen ¿Bank - Aktien machte sich mäßiges Angebot

Dante 103 4 Auf dem Markte der Bergwerks-Aktien herrschte

Dessau Gas . (105 ¿L i; während des ganzen Börsenverlaufs wache E 1892 (105 A ; Stena e

tif fk ti fun tet fd D du jet du endi I frei 1} Ui drri Per Per S pen farck Pré

——————————”

S0 ing Chm. F r E V-L

do. S

Schimischow Cm. Schimmel, Masch. Schles. Bgb. Zink do. St.-Prior.|2 do. Cellulose . do.Elekt.u.Gasg. do. Lal B. do. Koblemverk

Es | Aae | e

o | «SEBS| «Sei PRRRRRRRRRRRPRRPR R

Er RARREA|| R R Ea RE

4, do. 1898 (105)|4 | LL U 2001102 259 A : 324 ,50B Di. Asph.-Ges. (105 S0 S der Industriepapiere lag ziem

j M ( ]

4 # 500 03,90G lich fest. ( i A j / 195,008 . Kabelwerke (103)/44| 1.4. i ; : | R | S M o, | wes muse vente, rer Janin H LEUPB 31,10b do Wass. 1898 (102 1 00 z Auf dem Geldmarkte gaben die Säße etwas nach. 2

157,00b;zB | do. do. 102)44| 1.1. 01, Privatdiskont: 31/s 9/6. 146,756 Donnersmarchütte . 4. z 80,00G do 4

117,758 tit b, 1: : f Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4 4 50 y. , T ] ] Fs 1420016 | do Naben L : Alle Post-Anstalten nehmen Bestellun n; E Jusertionspreis sür den Raum einer Druckzeile 30 3, L 4% bo. 4 i Produktenmarkt. , ;

115,26G

für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition U ails D Inserate nimmt an: die Königliche Expedition 16S | do do, (1004 | LL | Berlin, 3. Juni 1901. * 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. R A E a a Den R A

152,50bzG | Elberfeld. Farb. (10! 4 j 5 Die amtlich ermittelten Preise waren (per 1000 kg) | Einzelne Uummeru kosten 25 9. G TEAR ICIS n e I E 1220 e N 4 , n V Den, None Tia e L s \ Es ‘} Berlin $W., Wilhelmstraste Nr. 32, 158,500 Elekt. Licht u. K. (10 4. 99,906 bis 174,75 Abnahme im Juli, do. 174,25—175,25

164 50G Engl. Wollw. :

164,50 9 L, bis 174,75—175,25 Abnahme im September, do. : : 30,00G 9: ant A 14 17425175 25-174 75 175,25 Abnahme imOktober | M2 130. Berlin, Dienstag

[ay »> enen S

toe ron

do. Lein Kramsta do. Portl, Zmtf. S<loßf. Schulte 2,008 ugo Schneider . 170,25bzG chón. Fried. T er. 233,006 Schönhauser Allee 75,90bz Schomburg u.Se, —— g Schriftgieß. Hut 25,00bzG Schutert, Elektr. 135 60G Schütt, Holzind. . 155,75bzG Schulz-Knaudt 227,00bzG Schwaniß u. Ko.| Se>, Mühl V.-A.| i. Mar ega N Sentker Wkz. Vz. Siegen-Solingen Siemens, Glash. Siemens u.Halske Simonius Cell, . Sihendorfer Porz. Spinn u. Sohn .| 0 j SpinnRenn u.Ko. 600 1202 S StadtbergerHütte 2,75à1,75à3,20bz Sit) u. Nóôl‘e 1000 183,90bz Staßf. Chem. Fb. 500/10001135,00H Stett. Bred. Zem. 1000 197,75bzG do. Chamotte): 600/300 185,60bzGB do, Elektrizit. 600 [116,76G Do: neue 200 fl. 158,75B do. Gristow . 1000/600 S do. Vulkan B 1000 1149,75 Stobwasser V.-A. 300 132,0063G do L066 B 1000 160,25bzB Stöhr Kammg. . 7T1,25b Stoewer, Nähm. 117,25 z StolbergZinkabg- 186,25bzG Akt. u. St.-Pr, 102,00bzB Strls. Spl. St.-P. 120,50bzG Sturm Falzzieael 47,50bz(S Sudenburger M.| 128,75 et.bzG | Südd. Imm. 409% 94,005 Terr. Berl.-Hal. . 441,75B do. Nordost . —,— do. Südwest. . 119,50G do, Wißleben . 105 50G Teuton. Misburg 84,00G Thale Eis. St.-P. 82,00 do. V.-Akt. 120,00G Thiederhall 167,75bzG Thüringer Salin. 178,506 do, Nadl. u. St. 66,50G Tillmann Eisenb.|1 134, 00bzG Titel, Knstt. Lt.A, 118,00bzG Trachenbg. Zu>er| ! 131,50( Tuchf. Aachen ky.| 170,00B Ung. Aephalt . 1! 162 50B do. Zu>er .. [1 850,00bzG Union, Baugesch,| 9 135,50bz do. Chem.Fabr.|1: 119,25bz do. Elektr.Ges.|10 | 117,50bzG U. d. Lind., Bauv.|i 97| 108,00G do. V.-A. Ali,97| Dio ais do. do, B.2 |3 185,00bzG | Varziner „Fpapierf/41 ¡1! 95 50bz Venkki, Mach. .| 7 | 125,00 V. Brl.-Fr. Gum.| 5 133,75H Ver. B. Mörtelw.| 7 138,75G Ver. Hnfschl.-Fbr.| 7 | 52 50bzG Ver, Kammerich .|15 112,00bzG Ver. Köln-Rottw.|12 Ver. Met. Haller|12 i 87,10G Verein. Pinselfab.|1 112,756 do.Smyrna-Tep.| 8} 4 4 —- Viktoria - Fahrrad| 0 169,75bzB Vikt. - Speich.-G.| 0 139 25bzG Vogel, Telegraph.!12 66 255 Vogtländ. Masch.| 5 | 90, 50G Vogt u. Wolf . 112 | 70,80bzG Vogt u Winde .| 6}| 6 96,00bz G Volpi u. Schl.abg.|— | 0 32,504 Vorw., Biel. Sp.| 64| 2 14 | 65,00bzG Vorwohler Portl.|18 [18 4 91,10 Warstein Gruben] 74} 74/4 144 60bzG Wasserw. Gelsenk./16 [14 4 81,605 Wenderoth .… . .| 7 | 5 |4 216,00G Westd, Jutesp. . .| 3

do. 5- U, fr vi ky. alzeng. . KönigWilhelm kv. do. do. St-Pr. Königin Marienh. Königsb. Kornsp. Kgsb. Mich. V.-A. do. Walzmühle Dmiagzelt Porall. niaszelt Porzll. Körbisdorf, Zucker Kronprinz Metall 1 Küpperbu\h Treibriemen ü Ges.| i.

—_— D i D dos

mm Dn

|arCo| r Pi ua pi P pad Pud pn brend prtl ferm prt Pre beendi mek Jura juni ena dret fend jun pee: pa Aae 4 S t B R S 0 —— Duk dent Junk puri prr

p dD

E min i R L p! E R Rus 2 Y d O E Î F E R +

—.

Hi j O m m m A O A O s

S oto 00 D

r E rdmannsd. Spinn. 128,75G d 1

d do. (105 ‘410/3000 u. 300 E, 2 M. Mehr. E oi E Sins o | R : / den 4. Juni, Abends. 140,00B rankf. Elektr. 10) 3.9 | 1000-500 [97/,00bzG Roggen, Normalgewicht 712 s 25— E

246,76b ister u. Roßm. (105 4.10/1000 u. 500/97,006 bis 141,50 Abnahme im Juni, dôo. 142,75—142,50 SFuhalt des amtl : i 156/00bzG E 4:10 1000 u. 500|—— bis 142,75 Abnahme im Juli, do. 143,25—143,50 : E Inh ichen Theils A Cer slenuan! und Kommandeur des Fuß-Artillerie- Geseg

1A Gerne Br. Di 102 1 O 97259 B Ba S E T oe Q : Orbensvetlegngen ac. von Hanisch Major im Generalstabe des XV. A betreffend die Abänderung von Amtsgerictsb ezirken S O 7 ' is 143,50—143—143, nahme im Oktober, do. / eralstabe des XV. Armee-Korps Á : . 80'90B R i E l 2E 0600 o oLig | 143,25—143,50-—143—143,50 Abnahme im Dezember : Deutsches Reich. Graf von Holnstein aus Bayern, Major à la snitó des Vom 24. Mai 1901.

169,90bz GörlMasch.L.C.(103 L 500 |103,75G n E E E N Ma Stburger f Ernénnungen, Charakterverleihungen 2c. Ie iments Nr. 172, kommandiert beim Kaiser- Wir Wilhelm, von Gottes Gnaden König von (58 Hag, ert. cInd, 108 d Lo en, feiner 154— 161, B eUOMe dier, märkis<h ée medlen- f a die Ausgabe der Nummer 21 des „Reichs- en Statthalter in Elsaß-Lothringen ; verab Mreuhen f i a da | 141/25bz Hanau Hofbr. (103 :4.10/1000 u. 500|—,— urger, preußischer mittel 149—153, posener, \{lesis{her E cIeporalls’ znigli 7 ; ; n, Unter Zuslimmung der beiden Häuser des Landtages 290 00b¿G | Saw. Bergb, 1892 v.14 | 117 | 1000 [99706 | mittel 147-101, russischer 141-148, amerifanie Erste Beilage: en Königlichen Kronen-Orden vierter Klasse: | Unserer Monarchie, was folgt: /

Hartm. Masch. (103 : i 20 n ; 99 75130 bi ik, : ay, Oberle im 2. Rheini -Reai ;

s Helios lektr. 102 1. o E 18 75 Abnate N Obtobe t T Ma as Landespolizeilihe Anordnung des Regierungs-Präsidenten in L nant 418 2 heinen Husaren-Regiment sie. 9; Jn Abänderung der Stein vom 5. Juli 187 906 00etbzG 4 ny 1908 (10245 | i 1000209 O Minderwerth. Fester. E A L A Me n der Stweinbseuche (Schweine-| das Allgemeine Ehrenzeichen: (Gesez-Samml. S. 393) werden zugelegt: A y cines Quo Bondel (105 4:10 1000500 [103,906zB Mais. Geschäftslos. J P nd des Nothlaufes. Fischer, evangelischer Divisions-Küster bei der 30. Division 5 der Gemeindebezirk Tschernow aus dem Amtsbezirk 11325bzG | Hendel Wolfsb, (105 4 1000 |—,— Weizenmehl (p. 100 kg) Nr. 00 22,00 bis / : | Tschernow, Kreis West-Sternbera, unter Abt. ö 139,300 Hibernia Hyp.-O. kv. 1,7 [1000 u. 500198,75G 23,75. Behauptet. Königreich Preußen. 1 E Amts ericht u Drossen, d ey er rennung von dem 85,50G do. - 1898 1.7 [1000 u. 500198 75G Roggenmehl (p. 100 kg) Nr. 0 u. 1 18,70 bis 9 zu Aro}jen, dem Amtsgericht zu Sgnneivuan

do, 0. L 3st bw. (103 17 [500010001106 E06 ; ; Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und ; rie Di Gt 2) der Gutsbezirk Czeslawiß un i i 140,50bzG Ste Ba (1034 07 000 N 19,90, do. 18,90 Abnahme im Juli. twas besser. / 3 öhung Seine Majestät der Kaiser und König haben Aller- Grünheim, Graboma: Toni b O Ie MENENE

; 7 irke 0 örder 2 : L G Rüböl (p. 100 kg) mit 57 Geld Abnahme sonstige Personalveränderungen. sb ; Ir üß und Jeziorki d - [27 7E A Men e Stay 4. 95,90G n L Donet p U 20-60-6360 b- Ale betreffend die Abänderung vón Amtsgerichtsbezirken. gnädigst geruht. T distrikt Gollantsh, Kreis tnaeomi iter btrernns A Ilse Berabau (105) 1 96/60bz nahme im Oktober. Fester. Allerhöchster Erlaß, betreffend ‘die O des se<sten dem Reichskanzler, Präsidenten des Staats-Ministeriums | dem Amtsgericht zu Exin, dem Amtsgericht zu Margonin ; Nad Sul 1 92 1068 Berichtigung. Vorgestern: Hafer, Normal- Nachtrags zu den statutarishen Be timmungen bei dem und Minister der auswärtigen Angelegenheiten Grafen 2 die früher zu den Gutsbezirken Oberförsterei Oberzell Kaliwerke, Aschersleb. 6. . 500/99,26G gewicht 450 g 129,50 Abnahme im Oktober. Neuen Brandenburgischen Kredit-Jnstitute, nebst dem Wort- | 99Nn Bülow die Erlaubniy zur Anlegung des von Seiner | und Oberförsterei Sterbfriy gehörigen Theile des Gutsbezirks Fattowiser Bergeau 4, A i läut dieses Nachtrags. S Königlichen Hoheit dem Großherzog von Mecklenburg-Schwerin Ramholz, Kreis Schlüchtern, unter Abtrennun Königsborn (102 98156 Bekanntmachung, betre end die Abänderung der Vorschriften ihm verliehenen Großkreuzes des Haus-Ordens der Wen ishen | Amtsgerichte zu Schwarzenfels, dem Amtsgericht zu Schlüchtern; 128506 König Ludwia 102 As Berkin L Sun Martévreite fal Wes über die Abgabe stark wirkender Arzneimittel. Krone zu ertheilen. 4) die Bürgermeisterei Friesenhagen und der rets der 102,00 Fried, Krupp M (100 101,00b;G | mittelungen des Königlichen Polizei - Präsidiums. . s H D der Bürgermeisterei Wissen, Kreis Alten- Kullmann u. Ko.(103 (Höchste und niedrigste Preise.) Per Doppel-Ztr. rh unter Abtrennung von dem Amtsgericht zu Wald- für: Weizen, gute Sorte —,— M; —,— M brôl, dem Amtsgericht zu Wissen sowie die Ge einden

85/00 Laurahütte, Hyp.-A. 124,00G bouise T iefbau (100) Weizen, Mittel-Sorte er) S M. Weizen, È Däni L Ser is, Fan es, Mo a cet Elkenroth und : “¿0 geringe Sorte —,— A: —,— Roggen i ¡ estä ; : eu e L n der Bürgermeisterei ar - ute Sorte —,— #Æ.; —,— H Roggen, Mittel: eine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: < ei < : von D Ame in Wi en,

59'00G Magdeb. Baubk. (103 ki l irhen, unter Abtxrennu Sorte —,— M; —,— M Roggen, geringe den nachbenannten Offizieren 2c. folgende Ordens- Seine Majestät der Kai ädi , dem Amtsgericht zu Ki Series Y6 T e 7 Futter erste, gu e auszeihnungen zu verleihen, und zwar haben erhalten : dem Mle Se R A Dies Grie, L us orte 1 L 9, mie uttergerite q ù 5 [d A Mittel-Sorte 14,90 M; 13,90 M. eg den Stern zum Nothen Adler-Orden zweiter Klasse Rothe den Charakter als Wirklicher Geheimer Rath mit dem

LOLD j is Fi jr I Pa PARID ÈD s rk a A A A ARA S

—H—R

ahmeyer u. Ko. . Langen/alza. . . .| 2 app, Tiefbohrg.|20 auhhammerknv.| 9 Laurahütte . . . .[15 do. {. fr. Verl Lederf.Ey> u.Str.|12x Leipzig.Gummiw.| 9 Leopoldgrube. . .| 6 Leopoldshall .. 15 do, St.-Pr,| 5 Leyk.-Josefst.Pap.| 3 Ludw. Löwe u. Ko.|24 Lothr. Kement . ./14 do. Eis.dopp.abg.| 0 do. t.-Pr.| 5 Louise Tiefbau kv. do. St.-Pr. LüneburgerWachs 1: Luther, Maschinen|12 Märk. Masch.-Fbr. Märk.-Westf., Bw. Magdb. Allg. Gas do. Baubank do, Berawerk!|: do. do, St.-Pr.|: do, Mühlen Mannh.-Rheinau Marie, kons. Bgw. Marienh.-Kohzn. . Maschinen Breuer do. Bud>au do. Kappel: Mich, u. Arm.Str. MassenerBergbau Mathildenhütte. . Mech.Web. Linden do. do. Sorau do. do. Zittau Mechernich. Bgw. Meggener Walzw. Mend.u.Schw.Pr. Mercur, Wollw. . Milowicer Eisen .|1 Mitteld. Kamma.!| 6 Mix und Genefst|12 | Mülh. Bergwerk . Müller, Gummi . Müller Speisefett|16 | Nähmaschin. Koch|11 [11 | Nauh. \äuref, Pr./15 |— 4 | Neptun Sciffow.| 8 | 9 14 | Neu. Berl.Omnib.| 6 | 0 |4 Neues Hansav. T.| 0 |— [f Neurod. Kunst-A.| 84| 84/4 | Neuß, Wag. i. Lig.| |i 95>—|f Neußer ŒEisenwerk/24 [21 [4 | Niederl. Kohlenw.| 7 |12 Nienb. Va. À aba.!| 3 Nolte, N. Gas-G.| 54 Nordd. Eiswerke .| 1 do. V.-A.| 5 do. Gummi. do. Jute-Spinn. do. Lagerb. Berl. do. Wollkämm. .|1! NordhauserTapet.!| Nordstern Kohle .|16 Nürnbg. Velociped Oberschl. Chamot. do. Eisenb.-Bed.,| ( do. E.,-J, Car. H.|1: do. Kokswerke. .|1: do. Portl.Zement|1: denw. Hartst.. . ldenb. Cisenb. k.|14 , Portl. Zem. #st. u. Koppel snabrü>.Aupfer nien. Eisenw.

So | 25

bak D Del CAA bl I VI IEY LIT IDS SALLICD I

—_—

—_—— 00D wor

en

o

O

t ror

© L _ aoRNAX Mw] [eil æC

©--| E E |

0 TD D

20n Ï 1 —_— I

_—

von dem

Ey mo TNDIDLO | 0D a EE tj Ma M M O HP> H Hs H H P> Q

tôr- e oe

121 25bzG Mannesmröhr. (105 39,25G Mass. S 104 iEa eite Mend. u. Schw. (103 I-.— M, Cenis Obl. (103 00 1112,25G Nauh. säur. Prd.(103 1200/600/125,00G Niederl, Kohl, (105 1000 1129,50G Nolte Gas.1894 (109 00> Nordd. Eisw. (103 1200 |—,— Oberschles. ŒEisb, (105) 1200 178,25bzG do. Eis.-Ind. C, H. 1000 1209 50H do, Kokswerke (103 1000 [99 75G Oderw.-Oblig. (105 1000 [112,50G Pahenh. Brauer. (108 1000 1127,75G do. IT (103 1000 N LOLO PresferbergerBr. 1) 1000 199,75b ommers< Zu>. Ankl, 1200 1195,20 ¡G è Pen C Av. ( 105)! [1,10 134,008 Rh .-Westf.Klkrwy.(105) T 17226B do. 1897 (103) F 136,00G Romb. Hütte (105) 1.10! 0D) Schalker Grub. (100) f 40,508 do. 1898 (102) 110,506 do, 1899 (100) 85, 75G Schl. Elektr. u. Gas -— Schuert Elektr. (102)| 111,00G ba De: 1000! mnt Schultheiß-Br. (105) 93/006 do, 1892 (105 155 75bz Siem. u. Halske (103)/4 78.00bzG do. do. (103)|41 280,00bzG Terlinden (105)|5 92,50G Teut,-Misb. (103)|44 99,75G Thale Eisenh. (102)4 209,00G Thiederh, Gvp.-Au 144) 103,50G Union, El. Ges. (103)/4}| T SC E, Westf. Draht (103)/4 157,25 et.bzG | Westf, Kupfer (103)/4 89, 75G Wilhelmshall (103)/4t 131,76bzG Zeitzer Masch. (103)!44

I

ey k O

eses tritt mt dem 1. Oktober 1901 in Kraft.

Urkundlich „unter Unserer Höchsteigenhändigen Unt i E e Mera Prädikat „Excellenz“ zu verleihen. und beigedru>teï Königl Dep Hen exlprift ittel- ;

2 Wagner, Generalleutnant und Jnspekteur der 3. Jngenieur- E E e ilb elm L Sorte 14,70 Bl H “nt M 7e: M Inspektion; Bei der. Kaiserlichen Normal» Ac A vacèits Graf s on TRLO von Thielen. Schönstedt. met 6,66 M 8 (e: 0 Erbsen : j t E j - ungs - Kommission sind | von Goßler. raf von Posado ä irpi 101,00G elbe, zum Kochen 40,00 4; 25,00 6 Speise- : 48 FATIEN mit Gin Feter Frajfe Leman Weymann und Dr. Ernst Fischer zu te<nis<en | Studt. Freiherr Von Ri Cabrera on Podbielsk i 101,00G e weiße 45,00 M.; 20,00 A Linsen 70,00 M; A auv: Hilfsarbeitern ernannt worden. Freiherr von Ham rst ) le fein 25,00 A Kartoffeln 7,00 X; 5,00 A e von Kloeden, Generalmajor und Kommandeur der 61. JIn- L merstein.

Sp Rind sleils von der e 1 s LEE M; 1,20 M I eeo ade, 95/50 dito Bauchfleisch 1 kg 1,30 4; 1,00 Schweine- von Usedom, Generalmajor und Kommande 60. Jn- 0s fleisch 1 kg 1,60 4; 1,20 & Kalbfleish 1 kg fanterieBrigade;, Mes E 100,25G 1,80 M; 1,10 A Hammelfleis< 1 kg 1,60 4;

100,00G 1,10 A Butter 1 kg 2,60 #; 2,00 #( Eier A den Nothen Adler-Orden

K es

————

geringe Sorte 13,80 4; 12,80 # 96 30G ute Sorte*) 16,20 M; 15,50 M Hafer, 101 10B orte 15,40 Æ#; 14,80 Hafer, geringe

pl * ——

ph pee pre perentb eee pre pre rek

ps A jk Q n ma E

»

j

E E f E 15 1p 1E P P Pf PP> Pê>

tro | 2-100

—SS

Auf Jhren Bericht vom 24. vorigen Monats will Jch d Uf 4 - Dori( en : anbei zurü>folgenden VI. Nachtra i Be- es Rei, Bee S zur Ausgabe gelangende Nummer 21 mri 2 ber dem Neuen Grua e S OS 98,50G 60 Stü 3,60 ; 220 G Karpfen 1 kg Sflelfe Arie mit ‘dex Nr. 2767 das Geseß “betreffend. die freiwillige Gerichts Nachire ao aile in Wege zu verta I 8,00 E O M Male L kg 2,00 W; 1,20 4 M S : Jer. / die h - achtrage um geseßlihen Wege zu veröffentlichen.

ia e Zander 5 gn e ecive Le e Lee  ks F Bra dl, Dai und Kommandeur des Jufanterie-Negiments varrert und andere Necilangelegenhßeiten in Heer und Marine, Slib, den 4. Mai 1901. M

93,30bzG 2,40 M; t Mb - DAT|( B g t leie J r, « , L Ç S E x G e Wilhelm R.

10b; Schleie 1 kg 2,80 #4; 1,20 A Bleie 1 kg Sprenger, Ob ' ‘rie- Pertin W., den 4. Juni 1901. : dp

910IG | 190 A; 0,60 A Krebse 60 Stü>k 18,00 A; | nenn for 188, und Kommandeur des Jnfanterie-Regi- Freiherr von Hammerstein. Schönstedt.

Kaiserliches Post-Zeitungsamt. An den Minister j 9 0B 3,00 M Fer g, Oberst und Abtheilungs-:Chef bei der Artillerie- Weberstedt. , nd den Juli ien uns

, Forsten und den Justiz-Minister

19601 S - e Prüfungs-Kommission, bisher Kommandeur des Badische j

5000—500 103 60G ) Frei Wagen und ab Bahn FuspArüillerie-Recttarate Nr. 14; Es R Gui

N au den statutarishen Bestimmungen bei dem Neuen

o 10e die Königliche Krone zum Nothen Adler-Orden Brandenburgischen Kredit-Institute. 1000 1100,75G Ausweis über den Verkehr auf dem vierter Klasse:

: d : Königreich Preußen. A. 1000 110,10G Berliner elte vom 1. Juni Wesener, Rittmeister in der Eskadron Jäger zu Pferde des Der H 5 des Statuts für das

Pt Pert Prt Pert Prt Drt fr Pr ZOÈIO Jrs D

Ï Î

-

D

=_

H

__—

1

A p p P jed reen jdk reen Pk

—_—_— O p D

a. wer -—

Lai L

A

D®P

O

hn pat P p —_—

R C OD

O

E m ne

ea S

Dent 2} en} ernt 2} Pun J dern fred J n} J pet 0x] Pen fend J an} J J J enk J} J dend jut J} J 2 G

f e. C ai

U m

s A pri prandh pem p Pre pre Jer seren Pn Pre « « . . * . . . . G N is Lrt E t N trt 2} geei prt a0} ernt ti: uet puenó ret A]

di gent pem en Sem and fe Jer Fred ad Pre ret; eret Pee Se Pet»

o PLUI C

Î 3 | 014i

Westeregeln Alk.|17 4 do, V.,-Akt.| 44 4 Westfalia (L.ment|25 [20 [4 |

Westph. Draht-J.[11 115 14 Westf. Kupfer E; 4 |

4

14

4

17 41

_—_

C I Pri Prt Pet Prt I Per 1n4F Pert Prt Pr rk LLÒ A D) 2m _

A © | A W0DL

+- i i u ; ¿ das Neue Brandenburgi s

1,7 [1000 u. 500/102,10G aeg aen Ter aen E E ETe XV. Armee-Korps; Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: i, 30. August 1869 erhält zwischen Absay 1 und 2 foléenden

7 [44] 1.4.10) 1000—500 [1041,50G Marktpreise nah den Ermittelungen der h i ' ; den Provinzial- Steuer- Direktor, Geheimen Finanzrath Falls na dem Ergebniß der Besichti

-— Zooloticde: Garten 4 3 (00190) os10800 - festseßzungs-Kommission. Bezahlt wurden für 1 d den Rothen Adler-Orden vierter Klasse: I zu Posen zum Geheimen Ober-Finanzrath zu die rundsteuerveranlagung ha "Beri R

173,50G oder 50 kg Schlachtgewiht in Mark (bezw. für oerster, Hauptmann im Jnfanterie-Negiment Nr. 132, ernennen, sowie Grundsteuerveranlagung ähnlicher Grundftü>e im Bereiche ufen

i [1 Pfund in Pf d ür Rinder: Ochsen: 1) voll- roffen, Hauptmann im Jnfanterie-Regiment Nr. 138 „der Wahl des Oberlehrers am Andreas-Realgymnasium | treffenden Provinzial-Direktion unverbältnißimäßig ho ist, | kann i tet, hôhsten Schla Uwertys, h tens riemel, Hauptmann in der 3. Jngenieur-Jnspektion : s in Berlin, Professors Dr. Gustav e LaA gun Direktor S Ae, het weile aboLEt Me B Beleibun tei

1 Jahre alt, 60 bis 64; 2) junge fleischige, niht aus- des Friedrihs-NRealgymnasi i j s u anz oder theilweise abgelehnt oder i 14,10 810 emästete und ältere ausgemästete 55 bis 59; F Ô gymnasiums hierselbst die Allerhöchste Be- edingungen abhängig R wetden M ung desodevee Sapota Moid-Cmeibeltt) j g , 2

1.7 4.1 S tali äti j 50 44) 1.4.10/5000—1000f97/406zG ) mäßig genährte junge und gut genähete ältere den Stern zum Königlichen Kronen-Orden stätigung zu ertheilen. R) 134,5065G | Yest, Alpin. Mont.\44| 1.1.7 G B f gu se K pla des $ 12a ‘des Statuts für das Neue E C randen

« Westph. Stahblwk.117 Weyersberg „. .1 6 Wi>ing Portl. . [13 | Widratb Leder. .|12 | Wiede, Maschinen] 0 do, Látt. A. Wilhelmj Weinb.,!i 99! - do. V.-Akt.|i 99] Wilhelmshütte . 112 | Wilke, Dampfk. .|124|— | Bis, Baw.St.Pr 121! Witt. Glashütte 10 do. Guísistablw.!18 | Wrede, Mälzerei] 6 | 6 Wurmrevier . . .| 7 L er Maschinen|20 6

D

Ï

—_—

du J derd e} dund enJ J J J J J

D

os enth ene eb gnt na ee Peaedh geh fn en es e ee rer b e e

t P N I L M Pei N f m A m ILIÌ prt Pert ff

E =|

——

g eishig, ausgem * La'5o Differd Dannenbauml5 | f E RG Elekt. Unt. Zür. (103)\4 |

_ ie

400

fage-Gei fon. —y h achn.

V-A.

in 7 fin C7 mt nfs -

D Ân L S S S E D D S E I]

; 28) Seil E T 53 bis 54 ; 4) gering genährte jedes Alters 48 bis 52, zweiter Klasse: Ta VVfalbD. (105) 14 |1'1:5710/10000.000 ) 0h urgische Kredit - Institut vom 30. August 1869

) Seine Majestät der König haben Allergnädi i: S werden

A E f, | gnädigst geruht: | Sammlung für 1869 S. 1034

ommandant von Straßburg i. E.; infolge der von der Stadtverordneten-Versammlung zu | nah 12 des Statuts der Zentral Landschaft beellte. 7 den Königlichen Kronen-Orden zweiter Klasse M eireFfenen mge Ava o REZA au fache Stad "11 Dem Statnt

Jch Es hoómas in gleicher Eigenschaft auf fernere zwölf vom 20. Bui Ls leedas e Des sd Edits Uu f infol e der von der Stadtverordneten-Versammlung und folgender neuer Paragraps Neat:

ill =

: 900Kr.[93 25bz( Bullen: 1) vollfleischige, höchsten Schlachtwerths Freiherr von BVuddenbro>-Het 176,75b4 Ung. Lokalb.-O. (105)]4 |!,1/47/10/10000-200Kr.[93,25bzG 55 bis 59; 2) ia genährte ifingere ge dn Hettersdorf, Generalleutnant Le : enährte ältere 51 bis 54; 3) gering genährte 47 254 00b1G Bis 50. Färsen und Kühe: 1) a. P Y N o Versicherun Nou, Heute wurden notiert auten b, pi in ocz et Rk mit Schwertern am Ringe: 0K b.B ula 1100 D rmania, Lebens Vers 33 i Goes, bédhstent tete uhr und A Bris dier d e Gaile H ieBr A N sDarmerie und Die Direktion des N denburgischen Kredi B., Preuß. National Stett. 950 G., Wi i j adier der Gendarmerie-Bri j „Qothri i 12 : | t meb ms E G Obligationen industrieller Gesellschaften. o Oh T, Staal Stett. 950 G., Wilhelma, —- gut entwidelte güngere 49 51; 9 —— g terie-Brigade in Elsaß-Lothringen; | den unbesoldeten Mitgliedern des Sra zu Märbur ist ermächtigt, aus den verfügbaren Mitteln d leses Ob ber:

r enêbrte Färsen und i847; 4 d A E . | getroffenen Wahl den bisherigen Stadt-Baumeister Emi dem Darlehnsnehmer auf seinen Antrag, land» A-G. f Anilinf.(1%)4 1.4.10/ 1000—500 198 L E rie ba did Kühe 37 bis 42. en Königlichen Kronen-Orden zweiter Klasse: Schimpff zu Rastenburg als besoldeten Beigeordneten der | schaftlichen Zentral-Pfandbriefe, die er erhält, 1 e E f : | É m

i = R i riefe, die er erhält, unter pari steht, zur

( einste tkälber (Vollmilhmast) und beste E: von Diest, Oberst und Chef des Generalstabs des XV. | Stadt Marburg für die geseßlihe Amtsdauer v Ö völligen oder theilweisen Ausglei d

do, do, (103)/41 tue E A 5) mittlere Mastfälber E h eneralsta XV. Armee geseßlich r von zwölf e T <ung der Differenz lden dem älber Be-

_—

ellstoffverein . 7 | ellst.-Fb, Wldh.115 [15 Zud>erfb. Kruschw.|22 128

-—_ H —_— D

Nor

ey i æS-4| o -—

—_— _——

DARAIAN

D

„Gf. Mt.-X (1 u Korps, Jahren Kurs- und Nennwerthe d andbriefe ei Ae Eine LIE Berichtigung. Am 31. Mai: Shwed. Städte- | Saugkälber 60 bis p h be teser R e cin baares,

nd

Allg. Elektc.-G.1-111/4 | ; 3) geringe 56 Kue nf (fi infol S «Ne 4 9% verzinäliches - Darl

E do IVi4| Pfdbr. 98,20et bzB. Mech. Web. Zittau 165,50B,, | bis 58; 4) ältere gering E a er) us, Lbers und «Kommandeur des Jnfanterie-Negiments nfo ge der von der Stadtverordneten-Versammlung zu G Î Zuschuß - Darlehn unter denselben gad

älber do Anhalt. Koblenwerke .'4 | vorgestr. Berichtigung irrthüml. Vorgestern: | 35 bis 43. Schafe: 1) Mastlämmer ind jüngere Groh-L L 1a Cosf, ¿Shalke OEE Ma Hammel e 68 is P eee M j rigade fernere se<s Jahre - u, Sl. . " ), Kathenow opt. «Jnt. j ; L 121,25G. Ver. Berl Mörtelw. 127 75G. (Mersl 27 b 120 ie Ni Woelki, Oberst e

Bm L

Nr. 143, Bocholt getroffenen Wahl den «Rentner Josef Piekenbro> | Zgungen zu gewähren, welche in dem Statut der Zentral- Tongen, Oberst und Kommandeur der 30. Feld-Artillerie- daselbst als unbesoldeten Beigeordneten der Stadt Bocholt auf Landschaft für die Preußischen Staaten für die der-

artiger Zuschüsse aus onds der Zentral-Landschaft festges e / i: Die 11 und 12 des Statu 3 4 D. zu Straßburg i. E., zuleßt in der infolge der von der Stadtverordneten-Versammlun gu Kredit-Jnstituts finden auf diese Zuschußdar! Neuen Bran Anwendung De Mde aud wi d 3. Ingenieur-Jnspektion und Jnspekteur der 6. Festungs- Neuwied getroffenen Wahl den Rentner Julius Remy daselbst 0. h

E E A weine: Man gtah Inspektion; als unbesoldeten Beigeordneten der Stadt Neuwied und Der $ 17 des Statuts für das Neue Bran , | 100 Pfund lebend (oder 50 ks) mit 209%/ Tara- 3 : infolge der von der Stadtverordneten - Versammlung zu geient vom 30. August 1 (Gesep-Sammlung S. 1000) hatt Fonds- und Aktien-Börse a: 2) veunaiE wangen vádhtens 14, Sale M en Königlichen Kronen-Orden dritter Klasse: Dae gere en ZLaye Den Rentner Albert Lohmänn S Bad: aa E Gerber ¡ » | s i i e als unbesoldeten Beigeordneten der Stadt ld j e Sadas > / Berlin, 3. Juni 1901. : von 220 bis d eer Oherßleutnant à la suite des. Pionier-Bataillons | fg i c i önl uldner des 14 [1000 U R S Fa 1 Nr. 19, beauftragt mit Wahrnehmun e Geschäfte als | O die geseßliche Amtsdauer von ses Jahren zu bestätigen. i g Ny, m R

e i im allgemeinen eine {wache Tendent. —; b. 300 leren (Käser) + Die Umsäye errei bieten einen | 2 53 bis 54 ; entwid>elte ktor der vereinigten Artillerie- ß z k: Ley en auf allen Se E ei fleisbige R und Eber 48 bis 49 A bisher Kommandeur des genannten Balle Mos, Der Minister für vandrirthidast, Sevlam und Forsten. on HPammerste e

Aschaffenb. Pap. (102)/41] Berl. Zichor.- Ne Ï Berl. Elektrizit. -Werk/4 | do. do. 44! Berl. Hot.-G. Kaiserb. \4i| do, do. 904} Bismarhütte (102)!4}! Bochumer Bergwerk ,|4 do. fstabl (103)}4

auni<wMKobl.(103)/44

real, brif.(103 do. enbau (1

d do. 1 Brieger St.-Br. (103)\4 |

=- Sew | S5 |

ORNNES

eet eti J Peti n} t J Pa s n} ct Ì t!

1 1 1 f 1 1 1 1 1 1 1 1 I 1 I 1 1 1 1

nur geringen Umfang.