1901 / 130 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Europe A.-G. in Bremen.

lang am Sonnabeud, den 22. Juni d. J- | x

deutschen Bank, Lon haide 10/12, hier.

esordnung : 1) Geschästöberiä ind Rechnungsablage für das

r 1900. 2) ebmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-Aufstellun

3) ane gat des Aufsichtsraths und des Vor-

4) Neuwahl für den Aufsichtsrath euwahlen für den Aufsi : 5 Ausloosung von Obligationen der 4# °/o hypo- tbekarishen Anleihe. 6) Abänderung des Gesellschaftsvertrags und Beschlußfassung über Zusammenlegung der Aktien und Swbaffung von Vorzugs-Aktien. Der nähere Wortlaut der dahingehenden Anträge kann im Komtor der Gesellschaft odex bei der obengenannten Bank eingesehen

werden, 7) Geshäftlihe Mittheilungen. S e ee welhe ‘an der General- versammlung theilzunehmen wünschen , haben die interkegung ihrer Aktien in Gemäßheit $ 19 der tatuten bei der Nordwestdeutschen Bauk hier V 3. Juni 1901 remen, ò. un \ Der Auffichtsrath.

Frankfurter Hof Aktiengesellschaft.

In der heute vor dem Notar stattgehabten Ziehung wurden, zur Rückzahlung auf den L, September 1901, die folgenden Partial-Obligationen des Anlehens von 1899 ausgeloost :

wölf Stück à # 1000, Nummer Läitt, A. ot 056 123 232 306 336 475 645 1516 1603 1626 2109.

Nier Stü>k à & 500, Nummer Läitt. B. 2672 2728 2811 2845.

Fünf Stück à 4 200,— Nummer Lätt. C. 3460 3692 3746 3761 3770. Gr

Die Einlösung der verloosten Obligationen erfolgt gegen Auslieferung der Stücke nebst Kuponsbogen

in Frankfurt a. M. bei der Sesellschaftskasse,

bei der Tol ischen Bauk, z

bei dem Bankhause von Erlanger & Söhne,

bei dem Bankhause von L. & E, Wertheimber, außerdem bei der Pfälzischen Bauk in Ludwigs- hafen a. Rh. und ihren sämmtlichen Nieder- euge |

raukfurt a. M., den 1. Juni 1901.

Der Vorstand. Ferd. Hillengass. Hofmann.

[20619] Arienheller Sprudel und

Kohlensäure Actien Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre werden zu der am Donners- im Hotel Victoria in Cöln abzuhaltenden ordent- lichen Generalversammlung hierdurch eingeladen.

Vorlegung der Jahresre<hnung für das Ge- [Steae 1900. 2) m O 3) Deshlußfassung über das Geschäftsergebniß. L

Aktionäre, welche an der Fepsammlung unter Ausübung des Stimmrehts theilnehmen wollen, entweder bei einem deuts<hen Notar oder gemäß 8& 8 bei der Gesellschaft oder den vom Aufsihts-

der Bank für Rheinland und Westfalen

in Cöln oder nebst doppeltem Nummernverzeichniß zu hinterlegen. Arienheller-Rheinbrohl, 3. Juni 1901.

tag, den 2. Juni 1901, Nachmittags 34 Uhr, 1) Tagesordnung : Entlastung des Vorstands und des Aufsichts- 4) Neuwahl des Aufsichtsraths. baben ihre Aktien spätestens bis zum 21. Juni rath bestimmten Stellen, nämlich der Bergisch-Märkischen Bank in Elberfeld Der Vorstand.

[20658] Stolberger Wasserwerks-Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden bierdur eingeladen zur diesjährigen ordentlichen Generalversammlung auf Montag, den 1. Juli d. J.- Nachmittags 3 Uhr, im Hotel Scheufen zu Stolberg, Rheinl.

_ Tagesordnung: Geschäftsberiht über das abgelaufene Jahr. Bericht der Revisionskommission. Vorlage der Bilanz mit Gewinn- und Verlust- re<nung, Feststellung derselben und der Dividende. Antrag auf Entlastungsertheilung an Auf- lredrats und Vorstand. 5) Neuwahl für 2 Aufsichtsrathsmitglieder.

) Ernennung von 3 Rechnungs - Revisoren für

das laufende Jahr.

Sofort nah Schluß der ordentlichen General- versammlung findet eine Generalversammlung statt mit folgender Tages- ordnung : h

Abänderung des Gesellschaftsvertrags. Neben

redaktionellen werden folgende bäuderungen

MEEN i

1) 2) 3)

4)

1) Zu $ 3 Zusay: Bei Erhöhung des Grund- apitals it die Ausgabe von Aktien zu einem bôheren als dem Nennbetrage statthaft.

2) Zu $ 19: Gerlingerung der Frist zur Be- rufung der Generalversammlung.

außerordentliche |-

f

Ï #

erlin. N Wir laden die Altionäre unferer Gefellsaft zur

è P R IRE a Sonnabend, den 29. Juni 1901, Vorm. 10 Uhr, in unser Bureau, Potsdamerstr. 73 11, ein.

T OSNT:

1) Geschäftsbericht, Bilanz, Gewinn und Verluft

für das 1. Gel äftsjahr, eventuelle Ge- nehmigung, Entlastung des Vorstands und Aufsichtsraths.

2) Begebungs - Modalitäten für die beschlossene Kapitals-Erhöhung um 25000 i 3) Aenderung der Statuten infolge Erhöhun E Grundkapitals, desgleichen des $ 7 dur usaß: M eines Prokuristen, wenn nur einer vorhanden ist“, j desgleichen des $ 20 durch den Mas: / „dem jeweiligen Vorstand bleibt es über- lassen, nah inem Ermessen vorgenannte - Erfindungen während der geseßlichen Dauer aufre<t zu erhalten oder Kallen zu lassen.“ 4) Abberufung des Oberstleutnants a. D. Glub- re<t aus dem Aufsichtsrath und ev. eines weiteren Mitgliedes. 5) Wahlen zum Aufsichtsrath. i 6) Widerruf der dem 1. Vorstand gewährten nachträglihen Remuneration. i Bilanz 2c. Tioden auf unserem Bureau zur Ein- sicht aus. Berlin, 3. Juni 1901. Der Vorstaud.

Louis Daum.

] “Siegen - Lothringer Werke vorm. H. Fölzer Söhne.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier-

dur zur ordentlichen Generalversammlung auf

Donnerstag, den 27. Juni cr., Nachmittags

4 Uhr, in unser Geschäftslokal eingeladen. |

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsraths.

3 Vorlage und Genehmigung der Bilanz.

3 Descitusatlmg über Verwendung des Nein- gewinns.

4) Neuwahl eines ausscheidenden Auffihtsraths- mitglieds.

Behufs Theilnahme an der Versammlung wird

auf $ 15 Absay 3 und 4 unserer Statuten verwiesen.

Siegen, den 29. Mai 1901.

Der Vorstand. Ludwig Will.

[20643

] Thonwaarenfabrik Schwandorf.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Freitag, den 28, Juni dss. Jahres, Vorm. 10 Uhr, im E s\aale des Kgl. Notoriats München 11, Neuhaufserstraße 6/11, in München stattfindenden XL. ordentlichen General- versammlung ergebenst eingeladen. Tagesordnung : 1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsraths mit Vorlage der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlust-Ne<hnung für das Betriebsjahr 1900. Berathung und Beschlußfassung hierüber. Auffichtsrathswahlen. 3) Verloosung von Schuldverschreibungen. Wegen Berechtigung zur Theilnahme an der Ge- neralversammlung machen wir auf $ 6 unserer Statuten aufmerksam. Schwaudorf, 3. Juni 1901. Der Auffichtsrath. Der Vorstand. Louis Weinmann, P. J. Lengersdorff, Vörsigender._ E Direktor. d [20639] } Frankfurter Lokalbahn Aktiengesellschaft. Die Aktionäre der Gesellschaft werden hierdur< zu der am Montag, den 24, Juni d. J., Vor- mittägs# 11 Uhr, in dem Geschäftslokale der Filiale der Bank für Handel und Industrie zu rankfurt a. M. stattfindenden diesjährigen ordent- lichen Generalversammlung eingeladen. Tagesorduung : 1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Ver- lustre<nung und Geschäftsbericht für 1900. 2) Gntlastung des Vorstandes und Aufsichtsraths sowie Festseßung der Dividende für 1900. 3) Auffichtsrathswahlen. Die H: terlegung der Aktien gemäß Tgrogrars 14 der Statuten kann außer bei der Gesellschaft

und einem Notar erfolgen in caukfurt a. M.: bei der Filiale der ank für Handel und Judustrie, in Berlin: bei der Direction der Discouto- Gesellschaft. Frankfurt a. M., den 3. Juni 1901. ______ Der Vorstand.

2)

2 Schleswig Holsteinshe Kokswerke Actien Gesellschaft.

Erste ausierordenutliche Generalversammlung der Aktionäre am 24, Juni 1901 zu“Nendsburg, im Bahnhofs-Hotel, Nachm. 4 Uhr.

__ Tagesordnung : Beschlußfassung über Erhöhung des Grund- kapitals.

Rade b. Rendsburg, den 3. Juni 1901.

___ Der Auffichtsrath. _

[20635]

-| Aktien-Beträge entfallende Liquidations-Rate von

E S Ey Les

E apa Ciegt Deutsche Gufßftahlkuge

\chinen fabrik Aktiengesellschaft) in Vchweinfurt. “Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaäft werden pes zur ordentlichen, in unserem Geséllschafts- okal zu Schweinfurt stattfindenden General- versammlung auf Samstag, den 29. ay 1901, Vormittags 9 Uhr, ergebenst eingeladen.

i Age aa: I. Berichterstattung des Vorstandes über das ab- elaufene Gescha he i IT, Vorlage der Jahresbilanz nebst Gewinn- und Verlustre<nung pro 1900/1901. ¿ bea nd der Vorstandschaft und des Auf- raths. j ¿ Pte über den bisherigen Vollzug des Generalversatnmlungsbes{<lusses vom 12. Ok- tober 1900, betr. die Fusion der Aktiengesell- (Ran „Deutsche Nohkugelwerke“ in Schwein- urt mit der „Deutschen Gußstahlkugelfabrik“ M und betr. die Zusammenlegung der

Attien. . Nedaktionelle Feste ungen der 88 1 und 5 des Statuts bezüglih der Firma und dées

ollzuge des General-

Grundkapitals im

versamm h es vom 12. Oktober 1900. VT. Wahl in den Aufsichtsrath. Die Aktionäre, welche in der Generalversammlung stimmen oder Anträge zu derselben stellen wollen, müssen ihre Aktien oder notarielle oder von der Neichsbank ausgestellte Hinterlegungsscheine spä- testens 5 Tage vor der Generalversammlung, den Tag ‘der Dee tamm ton und der Vorlage nicht mitgerechnet, bei der Gesellschaft oder beim Bankhause der Gebr. Arnhold in Dresden oder bei der Nürnberger Bauk in Nürnberg vorlegen. Die behufs der beschlössenen Zusammenlegung bereits eingesendeten Aktien gelten als angemeldet. Wir machen dabei no< aufmerksam, daß in dieser Generalversammlung trotz des im Vollzug begriffenen usions- und Zusammenlegungsbeshlusses noch alle isherigen Aktionäre mit allen ihren seitherigen Aktien stimmberechtigt sind. Schweinfurt, den 3. Juni 1901.

Der Vorstand. Fries. Höpflinger.

[20646] Deutsche Rohkugelwerke Aktiengesellschaft

in BVchweinfurt. Die Herren Aktionäre unserer Gesells aft werden hiemit zur ordentlichen, in unserem Gefellschafts- lokal zu Schweinfurt stattfindenden Generalver- sammlung auf Samstag, den 29. Juni 1901, Vormittags ¿1A Uhr, ergebenst eingeladen. Tagesorduung : L, Berichterstattung des Vorstands über das ab- elaufene Ses fteiate. 11. Vorlage der Jahresbilanz nebs Gewinn- und Verlustre<hnung pro 1900/1901. Gntlastung der Vorstandschaft und des Auf- sihtsraths. Bericht über den bisherigen Vollzug des Ge- neralversammlungsbes{<lusses vom 12. Oktober 1900, betr. die Fusion der Aktiengesellshaf „Deutsche Nohkugelwerke" in Schweinfurt mit der „Deutschen Gußstahlkugelfabrik“ daselbst und betr. die Zusammenlegung der Aktien. V. Wahl in den Aufsichtsrath, Die Aktionäre, welhe in der Generalversammlung stimmen oder Anträge zu derselben stellen wollen, müssen ihre Aktien oder notarielle oder von der Neichsbank ausgestellte Hinterlegungsscheine spätestens 5 Tage vor dex Generalversammlung, den Tag der Generalversammlung und der Vor- lage nicht mitgerechuet, bei der Gesellschaft oder beim Bankhause der Gebr. Arnhold in Dresden oder bei der Nürnberger Bank in Nürnberg vorlegen. Die behufs der beshlossenen Zusammen- legung bereits eingesendeten Aktien gelten als an- gemeldet. /

Wir machen dabei no< aufmerksam, daß in dieser Generalversammlung troß des im Vollzug begriffenen Puons und Zusammenlegungsbes{hluüsses no< alle

isherigen Aktionäre mit allen ihren seitherigen Aktien stimmberechtigt \ind. Schweinfurt, den 3. Juni 1901, Der Vorstand. Fries. Höpflinger.

ITI. IV.

[20611]

Actien-Gesellshast Petroleum-Lagerhof in Liqu.

Die Aktionäre werden aufgefordert, die auf ihre

1251} %/% gegen Quittung in duplo und Derau#gate der Talons fowie Vorlegung der Aktien zwe>s Ab- stempelung bei der Berliner Bank zu Berlin, Jägerstr. 9, vom 10, bis 15, Juni d. J. zu erheben. Erfolgt dementsprehend die Abhebung des Geldes ni<ht, so wird der ni<t abgehobene Betrag für Re<hnung des Säumigen bei der öffentlichen *interlegungsstelle, der Vereinigten Konsistorial-, ilitär- und Bau-Kasse binterlegt werden. Der Liquidator: G. d'Heureuse.

eiae & Jourdan Actien- Gesellschaft Pforzheim. Jahresabschluß pro 30. April 1901.

__ Soll. Waaren-Vorrath Maschinen- u. Ge- räthe-Konto: Nequisiten-Kto. . Zugang ...

S M |S

Abschreibung Dampfmaschinen- 1 Konto

Zugang

Abschreibung

Beleuchtungs-Kt. Zugang

Abschreibung

Dampfheizungs- O Zugang

Abschreibung

Klein-Werkzeug- O

Zugang

Abschreibung

Patent-Konto Zugang

M. | 161 493 s

91 204

Immobilien-Kto. [136 Abschreibung Kassa-Konto Wechsel-Konto Debitoren-Kto. Bankguthaben- Mot Filiale Mühl- hausen : Immobilien-Kt. Abschreibung

Maschinen- und Geräthe-Kto.

Abschreibung

Neubau-Konto

57 498:

575

24 1949: 6 794/92

76 463

. [50 000

135 010

: 8 284 131 337 437 296

300 766

T4 323 26 463

Ab Hypothek

Haben.

Aktien-Kapital-Konto

Kreditoren-Konto

Mo tos 066143 488,28 uweisung ie 20/011/77

Spezial-Neserve-Konto A. 30 000,—

Arbeiter-Unterstützungs- u. Gratifikations-Kto. 4 4205,90 Zuweisung 12 000,—

Zuweisung 20 000,— |

1 366 180:

1/000 000 27 986

150 000 50 000

16 205

Tantième des Vorstands Tantième des Aufsichtsraths . . ._. 15 9/6 Dividende auf . . f. 600 000,— Bortrag i MNeingewinn l, 160 499,62 dessen Vertheilung wie folgt Por eTagen wird: geseßliche Neserve M. 6 511,77 Spez.-Neserve, 20 000, Arbeiter-Unter- stützungs- u. Gratifikations- Konto=. y 12 000, Tantiòme des Vorstands , 13 359,84 Tantiòme des Aufsichts- raths. 15 9/9 Divis dende auf M. 600 000 ,„ 90 000, Vortrag . . 10 408,16 & 160 499,62

. 8219,85

13 359

8219 90 000/— 10 408

Soll, Abschreibung an Maschinen- und Ge- räthe-Konto inkl. Mühlhausen Abschreibung an Immobilien - Konto inkl. Mühlhausen Abschreibung an Konto-Korrent-Konto Reingewinn inkl. Vortrag

Haben. Vortrag von 1900 Uebertrag vom Waaren - Konto nah Abzug der Unkosten

1 366 180/30

Gewinn- und Verlust-Konto,

M. E

30 534/17

1939/09 6 649/52 160 499/62

199.622/40 D 25M A TRIEA K

389/36 199 233/04

Pforzheim, den 30. April 1901. Der Vorstand. Emil Kollmar.

Vorstehenden Jahresabs{luß

wr

und

nstimmend gefunden. Die Nevisoren.

199 622/40

Der Aufsichtsrath. Albert Witt um.

Bilanz haben

eprüft und mit den Büchern der Gesellschaft

zum Deutschen Reihs-A

O: E

Verloofung 2c. von

6) Kommandit:

Saden.

e erlust- nid d all- und Invaliditäts wle Hustellungen Uedergl,

Verkäufe, Verpachtun en,

; erung, Verdingungen 2c. erthpapieren.

Dritte Beilage nzeiger und Königlich

Berlin, Dienstag, den 4. Juni

————— A

Preußischen Staats-Anzeiger.

7, Erwerbs- und Wilihsieen au J BaEAIng fe

« Dant-Lusro 10. Verschiedene

1901. Aktien u. Aktien-Gesells@. ' Ditaai

e. B elantinebinar

N. von

[20488]

Activa. Anlage-Konto Dampfanlage-Konto MWasserkraft-Konto Wohnungs-Konto Grundstücks-Konto Kassa-Konto a, Wechsel-Konto . . Effekten-Konto ... ., Baumwoll-Konto

Kohlen-Vorrath Kantinen-Konto Ausftände

[20490]

«uternationa Activa.

1) Kassa-Konto: Baarbestand 2) Mobilien-Konto:

Vorhandene Mobilien 3) Konto-Korrent-Konto : Diverse Debitoren

4) Hypotheken-Konto :

Guthaben in Hypotheken . .

5) Immobilien-Konto:

a. Behausungen in Frankfurt a. M.

M. 2414 b. Grundstücke in Frankfurt a. M. , 1255 c. Grundstü>e außerhalb Frank-

furt a. M. 524

6) Konsfortial Betheiligungs-Konto: „. „Antheile an diversen Geschäften . 7) Philipp Holzmann u. Cie., G. m.

b. H. :

Stammeinlage ab diean Mitglieder der Geschäfts. leitung der G. m. b, V. für deren Amtsdauer über- lassenen Unter- betheiligungen

Die Unuterzei der Gesellschaft. uterzeihneten

-Gesellsha

Die bisher hier veröffentlichten Bekanntmachun

VBaumwoll-Spinnerei Wan

Sorgelegt und genehmi t von der Generalversammlung am 24. Mai 1901.

. M. 5 000 000,

¿ » 200 000, 4 725 000)

bescheinigen die Uebereinstimmung vorstehender L

aus\{ließli< in Unterabtheilung 2.

Bilauz per 31. März 1901.

M. 966 706 Â 120 000 150 000 191 657 20 000/-- 2414/06 1 470/— 800 203 7121/0: 18 245 1 504 279

Aktien-Kapital-Konto Obligationen-Konto este Darlehen ly. Kreditoren Krankenkasse Fällige L6

und Verluft-Kouto ver 31. März 1901,

e Vortrag

19 281/97

16 061/75

2M Rande: Wangen i. Allgäu. opp.

le Vaugesellschaft

Bilanz per 31. De ember 1900, M. A 47 846/98 |

-

1) Aktien-Kapital-Konto :

à M, 300— . M3 1 N Stü>Stamm- : lend M600, , 1 030 S 2) Aval-Konto: 3 s Bürgschaften 642 nus 3) Konto-Korrent-Konto : Diverse Kreditoren 4) Vypotheken-Konto :

480,03 yy haftenden Hypotheken 9) Dividenden-Konto:

Unerhobene Dividende :

615,59 | |

482,451 4 194 578/07 pro 1896 I

pro 1899

6) Reservefond-Konto:

__ Bestand desselben

() Hypotheken-Zinsen-Konto :

Per 31. Dezember

no< ni<t fällige

Zinsen -

8) Gewinn- und Berlust-Konto:

Neingewinn

1 826 993/39

12 467 908/06

Frankfurt a. M,, den 3. Mai 1901,

> Soll,

1) An Unkosten-Konto:

Gehalte, Steuern, Bureaukosten,

u Porti, Dru>sachen 2c. . 2) Unterbaltungs. Fel

Unterhaltungskosten der haufungen

3) , Hypotheken-Zinsen-Konto:

Bezahlte, abzüglich der eingenom- menen Hypotheken-Zinsen

4) , Provisions-Konto: h Bezahlte Provisionen . 9) , Reingewinn

[20491] Wir machen

Die Mitglieder des Aufsichtsraths: . Flins\<. Marcus M. Gold\<{midt. Gewinn- und Verluft-Konto 1900.

1) Per Saldo-Vortrag:

1899 Immobilien-Konto :

Gewinn-Saldo Zinsen-Konto: Gs f der

E A tiethen 67 478) Abzug der | i

3 698 67 1 615 166 14

Be-

Gewinn-Saldo

b. H Gewinnantbeil 1 777 180 5

10500 Stü> Prioritäts - Aktien 150 000,

3 300 000,—

etrag der auf den Immobilien

pro 1882 A 450,— 1 500,

aufgelaufene, Vypotheken-

Gewinn-Vortrag aus demJahre

vereinnahmten und Zinsen nah i bezahlten Zinsen Konsortial -Betheiligungs-Kto. :

Philipp Holzmann & Cie., G,

ften auf Aktien u. Aktien-Ge

gen im Allgäu.

Nebers<huß des Verkaufs-Konto

in Frankfurt a. M.

Passiva.

36,

Passiva.

M: 44 720 000 350 000 387 755 57 314 056 20

2 139 31

| 9 237

[T 783 188/03 Credit. M. A 3 220/82 16 061/15

sells.

gen über den Verlust von Werthpapieren befinden sich

Konto Maf, ,- und Apparate-Konto . , Sn r N i; / efonomie Gr. Barte Inventur-Bestände N Debitoren

An Geschäfts-Unkoste Ab rit hs Saldo

uckerfabri

ilan

-Konto a.

46713, 465 031/46 418 976 80 1 936|— 480 88787 170 730,27 15 851/53 9 009/68

1 609 136/51

Gewinn- und Verlust-Konto a.

32 009 23 13 605 89

f R L A9 M L

a 898 124/23] Per Saldo-Vortrag

Alleringersleben. 1,

M, 759 000|— 289 900 408 100/— 8 915/80 129 614/82

Aktien-Kapital-Konto Gd uld T-Konto Grundschuld 11-Konto Reservefonds-Konto Kreditoren Gewinn- und Verlust- 1899/1900 ewtnn- und Verlust- Vortrag 1900/01 i

568,90

„_13036,99| 13 605/89

1609 136'5L 31. März 1901.

u>er T-Konto Melasse-Konto

<nißel Rückstände

[20405] Debet.

An Grundstü>ks-Konto

T9 281/77

I———

M. A

6 450 000|— | 268 415/69

264 262/30 j

2 557 693/45

1 986).

|

j

1 290 000

Î 20 384/48 1 615 166/14

| |

mm.

; [12467 908/06 zilanz mit den Büchern

258 061/58

567 000) 1777 180/55

[20615] Löwenbrauerei Louis Sinner

« Konto pro

72717860 | » 143 492/91

| 81 447/46

« MNohmaterialien-Konto,

i Gebäude-Konto Zugang

Abschreibung 2 %/ Tao Zugang

Abschreibung 8 9% Utensilien-Konto Zugang

Abschreibung 8 9/%

«„ Beleuchtungs-Konto

Ô Abschreibung 10 9/4

« Wasserreinigungs-Kon Abschreibung 10 6/

Werkzeug-Konto

Zugang

Abschreibung 10%, Niemen-Konto

Abschreibung 15 % « Linoleumfilz Patent- und M.-Konto P Datent-Konto j regerwellenfilz-Konto Kohlen-Konto, Vorrath Pandlungs-Unkosten-Konto, Vorrath Generalwaaren-Konto, Vorrath 1 l Vorrath . , Betriebsvorräthe Konto, rats ärbereivorräthe-Konto, Vorrath . ppretur-Konto, Vorrath ; Konto für Präparierung und Im- prägnierung

Debitoren f. Waaren Banquier-Gutbaben Kassa-Konto Wechsel-Konto

-_

D. N. G. |

«4

218 708/43 1 596/15 304/58 08 200 283/65 15 230 215 514

1720/70 172/04

6 315/ST 631/58 T 398/35 1010) 4408/35 661/20 2208/07

Per Fypotheken-Kto. y tien-Kapital- Konto L Vorzugs-Aktien- Uo Darlehns-Konto Accepten-Konto Konto - Korrent- Ron Patent- einführungs-Kto. Reservefonds- Mont aas Gewinn- und Verlust-Konto .

215 898

103 882 95

764

21 033

198 2731/3:

132 00111 100 675/85

3 368/83 3 342/75

ßig geführten Büchern der Berlin, den 6. Ma

Vorstehende Bilanz stimmt mit der

Berlin, den 31. Dezember 1900.

H. Köster.

| j nventur und de ei Adlershof is allen T n

C. H. Bley, verpflichteter kaufm. Debet.

941 291/08 [ 941 291/08

Filzfabrik Adlershof, Actiengesellschaft.

FFauptbuch und den übrigen ordnungs-

Theilen rein.

Sachverständi i En R: beim Gemeinschaftlichen Landgericht zu Gera (Neuß).

Konto. Credit.

[20614 Oeffentliche Badeanstalt zu Oldenburg.

Gemäß $ 10 des Statuts werden die Herren Aktionäre zu der am Dienstag, deu 25, Juni 1901, Nachmittags 5 Uhr, in der Union hier- selbst {tattfindenden 19, ordentlichen General- versammlung hiermit ergebenst eingeladen.

Tagung: Jahresbericht. iht über die Prüfung der ang, euwahl für die beiden aussheidenden itglieder des Aufsichtsraths. Legitimationskarten zum AÄbstimmen können eine lbe Stu Genera

nde vor Begiun der lver- Bezügl bheilnabme an der General- | sammlung in der Union in Empfang genommen e Eng. e auf $ 22 des Statuts verwiesen. | werden. P eaiiao Dalraec Hter! s-Anstalt “Oefentitbe Babezaftals h ag alt, ean Der V nd, Der V des A

A. Kleeberg. H. Boschen.

E Per Bilanz - Konto: Î Vortrag vom hre 1899 2515 77 F ,

hiermit bekannt, daß der Auffichts- rath der Juternationalen Bauc / folgenden Zrilgliedern bestett S sesell schast ms

1) Herrn Jaurath hilipp H l ma ¿ a. M., Vorsitzender, Holzmann, Frankfurt

2) Herrn Kommerzienrath Marcus M. Gold-

Emil Ziegler. Wilhelm Bujard. "n VeBerlust an Deb Del Debitoren Abschreibungen :

Gebäude-Konto . Maschinen-Konto S ectungs-Konto Wasserreinigungs-Konto Werkzeug-Konto Mete Nouto

öbel- u. Komptor-Utensilien-Konto Fee, Geschirr- und Wagen-Konto tensilien-Konto

Allgemeines Spesen-Konto Bilanz-Konto-Gewinn

Deutsche Zeitungs-Verlags-Anstalt.

Generalversammlung der Aktionäre am Sonn-

abend, den 22, Juni 1901, Nachmittags

4 Uhr, im Geschäftslokal der Gesellschaft, Schelling- straße 9/11, in Berlin.

Tage gebun : 1) Vorlage des Geschäftsberichts des Vorstands für das Jahr 1 und Beschlußfassung über denselben.

2) RNÉYE der ‘auf Gencbmig und Bilanz pro

3) $ 20 soll folgende Fassung erhalten:

In der Generalversammlung gewährt jede Aktie eine Stimme. Jeder Aktionär kann sich durh einen Bevollmächtigten aus der

hl der übrigen Aktionäre auf Grund

Ql Vollma<ht vertreten lassen. Zur

ilnahme an der Generalversammlung sind enigen Aktionäre berehtigt, wel<he spä- ammlung bei der

testens 7 Tage vor der Vers Ges f oder bei anderen, in der öôffent- la zu- bezeihnenden Stellen

ells lichen Gin ihre Aktien oder die darüber lautenden Hinter- k hinterlegen.

ate vie e uo zue ite Frwächtigung Grundk.

des Notar nicht berührt. Q Rang des Der

K Actiengesellschaft Freibur Bei der heute in Gegenwart des ( Notars Herrn von Lits von zur Heimzahlung b ae ag (seres A vurden folgende Nummern gezogen:

„Jltt, A 74939 1 19 121 238 271 344 381 : 8! 73 704 769 5 S 832 863 981 1129 1171 117, 1 819 829 Ltt. 0B. 2 65 136 162 264 323 343 389 400. Die Einlósung dieser Schuldverschreibungen findet am 1. September a. e. à M 103 also zu Mol Bp: Ei statt bei:

er Oberrhein Bank in Freiburg i. B,, der Filiale der Bauk für rade ps In: dustrie in Sett a. M. und unserer Gesellschaftskasse. Freiburg i. B., den 1. Jüni 1901. Der Vorftand.

i/B. ! roßherzoglichen l vorgenommenen Zichun timmten Schuldverschrei- nleihe vom Jahre 1894

20653] : Zu der am 24. E et. oem tage BR Ehe, ranzösischestraße Nr. 29 stattfindenden ordentlichen midt, Franksurt «f (d M. Gold-

eralversammlung unserer Gesellschaft laden V ir hi di Aktionâte ergebenst ein. 3 Porsiyender, Be E E “agesordnun : A 9) Berens Stadtrath Heinrich Flins{, Frankfurt Direktor der Deutschen

eralwaaren- Konto:

Fabrikations, | im ., 136 781/95 1) Vorlage der Bilanz, des inne und Verlust- y L Me Kontos nebst Geschäftsbericht. Entlastung des s Vereins Res "fon L a. M

tands ei des ufsihtsraths. 5) Herrn Geh, Kommerzienrath Dr. Kilian von Berlin, 4. Juni 1901 6) Heeiner, Stuttgart,

Be E Saat. und S Moriß 1 d. res ae, Berlin,

()

Frankfurt a. Mats, 31. Mai 1901. er Vorstand.

Robert anda ere. :

1900, Antrag auf Genehmigung derselben und SrYeiung der tharge, 3) ETSngungNwasl des Aufsichtsraths.

Berlin, den 31. Dezember 1900.

Filzfabrik Adlershof,

K

s um-200 000 „M Mai 1901.

Oldenburg. den hil y Vorftaud.

ster.