1901 / 132 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

; Verdingungen m Au | Diexzur Zeit ünterwegs befindlichen Sendungen nah obigen Ge- | dem Conseil sodann einen eingehenden, den Schuß des Publikums Im Kublande, bieten mur L cthinbalt fugen uztem Geld und ungemünztem | der Künstler im Theater be Mdeluben Bericht, Ds welchem e

, deren Spanien. Gold oder Silber 5 Pfd. Sterl. (= 100 4) übersteigt, werden no< | Conseil Kenntniß nahm.

Ministerium für A>erbau u. \. w. zu Ma- | zur Einfuhr zugelassen und unbeanstandet ausgehändigt werden. 2 H ENCSTL E

r der öffent Arbeiten oder sein Neau- G fuhr augelaf| Direktor Arhenhold wird am Sonntag Nachmittag um 5 Uhr Betrieb einer elektrischen Tan von Cadiz i : i; auf der Treptower Sternwarte in einem mit zahlreichen Licht- na ] it Abzi g nah La Ca ._ Konzessions- Weimar, 5. Juni. (W, T. B.) Die Betriebsstörung | und Drehbildern ausgestatteten Vortrag „Ein Ausflug in die Sternen-

dauer höchstens 60 Jah deren lau MIeggan, Der nzen | auf der Stre>e Zet Gampuea (vergl. Nr. 129 d. Bl, Zweite | welt" über die Lihtschwankungen, die sich auh im Monat Mai bei

aiaoe nebst rollendem Material in das Eigenthum des Staats. | Beilage) ist, wie amtlich gemeldet wird, beseitigt. Der fahrplan- | dem neuen Stern im „Perseus" gezeigt haben, sprehen. Um 7 Uhr

Merheitsleistung vorläufig 18 118 Ptas., endgültig 90 598,87 Ptas. | mäßige Betrieb wird am 6. Juni mit Zug 352 wieder® aufgenommen. | wird in einem Vortrag liber „die K oitietezo und Stern Anuppen, das

Angebote auf Stempelpapier Klasse 11. Valentina Godillot hat dem A Aussehen und die Bahn des. großen, neuentde>ten Süd-Kometen dar- Sai gele t werden. Mit dem Groben ernrohr wird am Tage die Sonne Beri hte da À

[i

Konzessionär gegenüber Anspru auf Vergütung der Kosten des von ; ihr ausgearbeiteten Projekts von 17 473,70 Ptas. nebst, Zinsen. Bremen, 5. Juni. (W. T. B.) Norddeutscher Lloyd. | beobahtet, Abends werden Doppelsterne und Planeten den Besuchern

Näheres beim „Reichs-Anzeiger" und im genannten Ministerium. Dampfer „Friedri der Große“ 4. Juni v. Bremen in New York | gezeigt werden. Ge OE E PHSRRNA SS G GATTW R, Ra R und „Weimar“ v. Australien in Aden eingetroffen, „Oldenburg“ : Qualität E L A Am vorigen Außerdem wurden

Belgien. 2 [T0 ; Î 4 E ; __|-4. Juni Reise v. Genua n. Australien und „Königsberg“ v. Aden n. ; 7 N In 1E uhe Oese i In fte 3 Loose | C T e rige ns: n Mew Vort belle, d Junt | e Lade, b, Juni. (W. T. B) Hütte wurde hier die bieshWrig Marktort —. 4 Verkaufte | gertauss, |Mgnitts-| Martttage | am Markttage j 4500 bis 6000 t. f n L 1 L Hauptversammlung der Deutschen Kolonialgese aft Ge Bots Ep 4 L Spalte 1 n gn Juni, Mittags. (Gouvernement proyvincial in Mons: tis Ra Se uni. (W. T. B.) Hamburg - Amerika- durch einen egr L A im Beisein von 200 Vertretern B Ot o ing werth 1 Din Durch- g überschläglicher Bau einer Wasserleitung in der Gemeinde Pironchamps. 43 587 Fr. | Linie. Dampfer "Christiania", v. Genua n. Mew Vork. best, 4. Juni | Fössnet, - Der Bontre-Admiral a. D, Kühne, der Vorsigende der Ab, niedrigster | höchster | niedrigster | höchster | niedrigster | höchster V Kaution 2200 #r. Angebote zum 12. Juni. cia) in Mons: | Sibraltar passiert: „Georgia“ 3. Juni in Genua, „Cheruskia*, v. cherung Der iEE Sr nbi O P a I | M. M. A 14. Juni, ‘Mittags. Oa, euti n 600 Fr | St: Thomas n. Hamburg best., 4. Juni in Havre angek. „Hungaria“, f die Abtheilu! L enburg dankte und brachte ein Ho | M M. M. M. arung non n asterungsarbeiten. Fr. Kaution Fr. | y. Hamburg über Havre n. West-Indien best. 4. Juni Dover passiert auf die eilung aus, 2 Stettin Weisen o San 12 Übr. Börse in Brüssel: Lieferung von Zubehör- „Helvetia® 4. Juni in Havanna, Castilia_/ v. St. Thomas, 9. Zun] Paris, 6. Juni. (W. T. B.) Aus St. Brieux wird ge C 7 _ 0 10 1200 ; j den u Vignole-Schienen. 56 000 Laschen aus Ua O DStabr | n Hamburg angek. „Athen“ 4, Juni v. Desterro abarg, „Parthia® | „meldet, daß fünf Segelschiffe von Island-Fisch run seit: gei Si Pm fe F 11500 17,10 E MAS 110 000 Sto ton, aus -Gisen A OLEN 400 000 Stl6platien (aus | TQUN b. Sar ny See Ma erar, „Palatia? 4. Iunt in | Monalen vermißt werden, Man befürchtet, daß diese Schiffe mit Oste 4, Wi 4 —— V 1200| 12/00 : : ; Stahl, 225 000 Laschenbolzen aus Eisen, 1 200 000 Schraubenbolzen A "f Denan L Q E O0GgoNe und „Kiautschou“, n. Ost- | ihrer aus 117 Filthern bestehenden Bemannung untergegangen sind. | Die N 16/50 19,10 18,20 | 2 18,30 : : p H ge var E A T N even u. st. w. Spezial-Lasten- London, 5. Juni. (W. T, B.) Union - Castle-Linie. O L A T TB) ali u att, Hl. Be C E 16,00 16,50 16,50 | 1700 1 l 16,82 17,53 19. Juni, 12 ie Ebenda: Lieferun ban A per „Kildonan Castle" heute auf Ausreise in Madeira ange- e age rah S A Hrand aus der ea usdehnung OER L 2 5A 20 18s 18,20 ; ; : : d von 20 Lademaßen. oose, Kautionen Fr. bezw. : annahm. Das Feuer entstand im ersten Sto>werk des Flügels W,, S f C T Ou f 200 fr. Spezial Avis Nr. 118. AnEooMe zum at lA / s U E An h T Joa A Le A, in A pri da Di A E fi fehr {nell Sie G 16/00 16/60 17/00 17:40 Ls 91. Juni, Mittags. Pirescti es Pponts et chaussées in 0 R A 4 in das zweite o>werk, wo Jute, und na em Keller, w L L 3 c C ' 116 6 Lüttich : Bacbeaiterung und Pflasterung der “Straße von Lüttich nach tag Lizard passiert. Schweinemalz lagerte. Das in der Niederlage befindliche L ot Ratibor S N 16,90 17,40 18,30 18,80 : ' Aywaille. 101 000 Fr. Kaution 10 000 Fr. Das Lastenheft Nr. 87 Theat d Muïsik amt fing ebenfalls Feuer, do<h {sind die Papiere und Kassen- i SCE C C L Q 16,10 16,40 ne 17,00 | 17,10 20 460 17,05 17,05 ist für 20 Cts. in Brüssel, rue des’ Augustins 15, erhältlich. Fater un usik, \chränke gerettet worden. Der größte Theil der Waaren gehörte F U S 16/00 17/96 A T O j , | 29. Juni, 104 Uhr. Direction des ponts et chaussées in Im Königlichen Opernhause geht morgen Camille Saint- einer biefigen Firma. Die Bewohner der bena<hbarten Häuser ge O E N 17,80 1790 18 17,60 18,10 x z j : 2000 fr AUI Len von Pflafterungsarbeiten. p 958 Fr. Kaution | Saëns' Oper „Samson und Dalila“ mit Herrn Kraus in der Titel- | brachten ihre Mobilien in Sicherheit. Auf dem Boulevard du Coms | Gorrax E S 16,00 16,70 17/20 17/30 18/00 1790 17,90 17,90 E R O Ee e | Se E Sdalpiethause P Ce gerte M Vdte 10 Ban S e R Z n , ' , , 1 É. s F, E d L , - . . .‘ . . . . á z /, | ' L 26. Juni, 1 Uhr. Börse in Brü sel: ‘Lieferung von Achsen und gu en 1A Buer bon! R e in iv E stätte. Die Polizei hatte zur Aufrechterhaltung der Ordnung die | Kurs a. L. L e 24 -— Bs 4 e E 3 400 17:00 da Lokomotiv-2ylindern für die belgishen Staatsbahnen, 19 Loose. gegeben: Don Diego: Herr Christians; Rodrigo: Herr Vollmer; Bie ver Garn Dce L Von R tes Gebt j DinerabübT : E 14,50 15,50 : 17,20 17.20 5 190 1600 16.00 : | Ueberlingen . B i 1850 18,60 | 18,60 56 ; 18/12

Nächstens. Ebenda: Lieferung einer Drehbrücke für Lokomotiven. L Aal 6 / R It AT / C N Kaution 600 Fr. i agr: Le 'Boettther; Don D: Ser On So Win: sichert. Bei den Löschungsarbeiten wurden aht Feuerwehrleute und e N 16,60 T c e na Nächstens. Ebenda: Lieferung von 380 000 eihenen Schwellen R ‘Keßler ? 7 ? l x j ioniere leiht verleßt. Die Höhe des angerihteten Schadens ist O E 15,80 16 60 17,00 | 17,00 und 35 700 Stück eibenen Fundamentierungshölzern. Die Zahlung ge E E P isher niht abzushäßen. ; / P 17,60 | 17,60 findet nit vor dem 1. Jánuar 1903 statt. Kaution 25 Cts. für die | Im Neuen ron gte Den Opern-Theater gelangt morgen Anstérbur aaen Sünelle und 28) Fe, für ein Sortiment pon 110 él ey | pur Aufführung, Im’ Garten findel täglich Konjert f E E 10 S T L j ; c | F | Fe 2,09 L Nach Schluß der Redaktion eingegangene Frankfurt a. O. E 1490| 14,60 ¿ 14,41

Nächstens. Ebenda: Lieferung von Vignole-Schienen aus Stahl. 1 L008 3450, 2 Loos 2300 Stü>. Kaution 3300 bezw. 3600 Fr. Fm Schiller-Theater wird in der am Sonntag Abend statt- Depeschen tettin i : E j Greifenhagen Paris, 6. Juni. (W. T. B.) Ein Telegramm der j

Nächstens. Ebenda: Lieferung und Aufstellung von 2 Dynamos | findenden Aufführung der „Räuber“ Herr Ferdinand Bonn als Ab- (Shunt) nebst Zubehör, Kabeln u. \. w. für die in Jumet-Brulotte | \hiedsrolle den Franz Moor darstellen. Frau Alwine Wieke spielt Stargard i. Pomm. . zu erbauende (eftrizitäts-Einrichtung. aj die Amalie, Herr Ferdinand Gregori den Karl. Als Kosinsky debütiert | Agence Havas“ aus Peking vom gestrigen Tage besagt: Schivelbein . j 1360 | 13,80 Nächstens. Ebenda, Station Termonde: Lieferung von | an diesem Abend Herr Oskar Grote. Nach den hier aus Tientsin eingegangenen Meldungen über

Köslin 13,29 | i 13,60 | 13,50 , , F. . . / 21 ibt astersteinen. Kaution 650 Fr. Im Lessing- Theater wird morgen dur<h das Ensemble des den Krawall am Sonntag Abend hat eine rege

° Er ste Beilage y zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

132. Ed e R Berlin, Donnerstag, den 6. Juni 1901

San-

itt8- Schäßung verkausi Doppelzentner zentner d erg dem Doppe entazr (Preis unbekannt)

r A S d «E n 0 0A R

Spezial-Lastenheft Nr. 723, : f ; FARECUP 1 SSPZD) ä onna Veata: Yrauten F oppe; Znes: Fräulein Sperr; Donna sind drei zerstört; ein Theil der verbrannten Waaren war nicht ver

deri 22> _— O

E G E _ | 14,00 | 14,10 Ee

E

-

I bzs -—

13,69 13,25 13,81

S

Go C53 S C O

S O0’

= —-

Een, j; Ö ; Lauenburg i. P. 2e ie E 5 1400 | 14,00 O 18: Veferung von 70 000 te ¡ l Bri s E 2 2 : O p : : D S ( 13,20 3 H L ¿ Kaution 1200 Se ader voti Ontd cia h Ps Wiener Josef\tädter Theaters mit Frau Hansi Niese und « errn Jarno | Patrouille auf einen französischen Soldaten, der im Ueber- D E a Ee - 14,40 1450 | 14,60 14.70 13,10 Nächstens. Bureau des voies et travaux, Longue rus de | ÎN, den Hauptrollen die Cinakter „Zu Hause“, Schauspiel von Georg | muth auf das Dach eines Caféhauses geklettert und dort E C H R ° s [1510 | 1590 1.1090 15,30 I Ruystroeck 2, in Antwerpen: Bau eines Gütershuppens, Warte- Hirschfeld, „Die Ablösung“, dramalische Scene von Siegmund | über sie hergezogen war, geschossen un ihn verwundet. E A A e a R | | 156,00 15,00 3 ' / saales u. \. w. 68383 Fr. Kaution 6500 Fr. Schlesinger, und „Der gemüthliche Commissär“, tragische Posse von | Die Kameraden des Soldaten und deutsche Soldaten gingen I L i 0D O 1060| 10:60 ; 14,80 Nächstens. Ebénda : Lieferung von stählernen Vignole-Schienen. Georges Courteline, zur Darstellung gebracht. Die Vorstellung be- darauf mit dem Bajonett gegen die Engländer vor und Frankenstein E e L y 110/00 4 1020|. 1080| 40.60 ; j . 1 Loos 980 Stück. Gewicht ca. 70 560 kg. Kaution 800 Fx. ginnt um 8 Uhr. ; it Stei N b die britis> i Lüben D E e L fis | 15,00 15,00 | 15,50 | 15,50 Nächstens. Ebenda: Lief von 16 Semaphoren. Kautio warfen sie mi einen. un gab die britishe Patrouille 46 T200 À 1E D, ädstens. Ebenda: Lieferung von 19 Semapyoren. Kaution wieder Feuer, wobei drei Franzosen getödtet, vier A] O | 1a, | 15,40

Mannigfaltiges.

Ratibor .

E e A C G E 3 | 1100 Fr. A6, : N | 1440 | 1470 | 156,00 15,30

Verkehrs-Anstalten.

Laut Telegramm aus Cöôln (Rhein) hat die zw:ite englishe Post über Ostende vom 5. Juni in Cöln den

Fhluß an Zug 31 nah Berlin über Hildesheim wegen widriger See nicht erreicht.

Anjh

Berlin, den 6. Juni 1901.

Der „Grand Cons6il international des Sapeurs Pompiers“ hat in seiner gestrigen, im Restaurant der Ausstellung fer Feuers<uyß und Feuerrettungswesen abgehaltenen, die Ver- andlungen des Internationalen Feuerwehrkoagresses einleitenden Sißung beschlossen, fi< von jeyt ab nur „Conssil intor- national des Sapeurs Pompiers“ zu nennen; er hat ferner den Antrag angenommen, künftig internationale Feuerwehrkongresse in der

Franzosen und vier Deutsche verwundet wurden. Einer der etódteten war zufällig in einem Wagen an dem Ort des Zusammenstoßes vorübergefahren. Außer dem General-Feld marschall Grafen von Waldersee nahmen au der Genen

mit dem Herzog und der Herzogin von Cornwall und York ‘an Bord, ist heute nach *

Voyron und der russishe General Woga>k an der Be: F erdigung der Erschossenen theil. Die Untersuhung dauert fort. F Sydney, 6. Juni. (W. T. B.) Der Dampfer „Ophir“, R

lu>land in See gegangen. F

Halberstadt . Eilenburg Marne

Goslar . . Duderstadt . Lüneburg Paderborn Limburg a. L. . Neuß .

14,40 15,00 14,00 14,80 15,20

13,75

12,50

14,50 15,20 14,00 15,00 15,40 14,00

12,50

14,35 14,50 15,25 14,10 15,10 15,40 14,01 15,10 14,40 13,90

14,45 14,60 15,50 14,10 15,50 15,60 14,40 15,10 15,07 13,90

L e a dvd | i Di ; j g E R S D | 19,30 | 19,80 | 15,80 | 16,20 5 , r, RS 16559 |

14,53 |

14,00 |

15,33 | 14,00 | 15,40 | 15,00 13,17

Dinkelsbühl L he | 1490 | 15/00 5,90 15,40 15/60 51 | Schrverio t M. es a 14,00 14,30 14,30 14,50 14/50 : L I werm i. M e | 13,00 1300 | 13/50 13/50 14,00 Braunschweig. P. T0a0 14,00 | 14/00 14,20 14,20 9 E e ret id l: 1400 14,50 14,50 15,40 15,40

G erfte. 13,00 13,00 y 26 : | | 10: 1 410 pre 13,40 13,60 13,90 L410 1 L060 : : A 15,00 15,00 | i ' 14.00 | 4, 440 | 1440 | 14,80 14,80 U 13,20 13,60 | 13,90 14,40 15,40 :

p 13,50 | - 13,50 14,30 14,30 14,00 14,25 14,50 A 100 13,50 | 13,70 14,10 1420 | 14/50 13/60 13,90 14,30 1540 | 15,80 12,80 13,00 14,50 i 30 13,08 | 4,25 15 25 15.25 1625 | 16,2: j ae 13,00 13,10 13,10 j 1320 | 1320 | 3, 15,00 15,10 16,00 | 16,10 18.00 j Bs 13,00 16,00 16,00 | 17,00 | 1700 s i

H 07 0B —- 3,20 13,20 | : p _ | - A g 13,00 | Ne 1540 | 1540 | 15,60 | 15,60 : S rankfurt a. 16,00 16,50 16,50 | 17,50 17.50 o 15,38 Î E n E L 000. D T TRED T: O : R C e Ce - s | 7620| 1650 ; : i 32 | Sargard 1. E s oe e i “| n | 1380 14,00 ¿ j e E: 27571 08 R] 9) G0 R 0 | 100 Sruenburg E v a po 0a e 350 | 13,50 13,60 | 13,60 | 14:00 14/00 G J, 13,79 | strowo . S O P Fo 16,20 | 16,20 i 16,50 |! 16.50 4 Hl 13,55 Î ¿oooooooo 5, 15,10 15,10 | 15,20 15,20 15,30 s A i 1a Es | 15,80 1620 | 1620 Frankenstein i. Sl. S A Q I | 1490 e So op od ooo 3,75 | 14,00 1425 | 1450 | 1475 15,00 a No o ooo o ao 3, 13,70 14,00 14,20 G0 i TE00 Pir n: s C0 d p eno 658 15,30 15,30 | 165,40 1560 | 15,60 i E 0A U g tg D 14 . eran I E s 4 5! 15,70 15,70 | 16,00 16,00 1630 » 4 ooo 9 0000 t 15,50 | 1576 | 1675 | 162 16,25 ne E Lo E oe 9.0 c 13,50 13,60 13,60 13,70 13,70 e a0 0a : 15,50 } 15,60 16,00 16,10 17,00 e S et A 1367 | 1367 1400 | 1400 | 1433 e a L L. O E l N moura ia o ras _— 14,00 15,40 eu ü # # # # # # # ° » » E E m _— i E Dinkelsbühl A o A .| 15,20 15,40 15,60 15,80 16:00 16:20 jen y | 1500 15,00 16,17 15,17 15,30 15,30 E z ; i 14 ; Fuadwelg “0 e L R 15,20 15,50 15,50 15:80 15/80 E 4, 14,00 14,00 15,40 15,40 16,40 16,40

emerkungen. Die verkaufte 5 y wird auf volle tner und der Verkaufswerth abgerundet mitgetheilt. Ei liegender se fat vie Vcveutu Prels nicht vorgekommen (fl, eir Pantt (-) |

In Postpa>kete mit und ohne Werthangabe nah Aden und | Regel nur alle drei Jahre abzuhalten, und die Einsetzung einer te<h- Britis <- (Ost-) Indien mit Birma und den Andamanen-Inseln | nischen Kommission zur Berathung fachtehnis<her Fragen enchmigt. darf von jeyt ab gemünztes Geld und ungemünztes Gold oder Silber | Die Wahl dieser _Kommission soll dur<h das ftändige Bureau des nur bis zum Werthbetrage von 5 Pfd. Sterl. (= 100 AÆ,) für die | Conseils in Brüssel herbeigeführt werden. Die in der Brüsseler einzelne Sendung eingelegt werden, Diese Beschränkung findet jedo< | Vorstandsfigzung vorbereiteten neuen Sayungen wurden mit den in feine Anwendung auf Münzen, welche zweifellos zur Verwendung als | den vorerwähnten Beschlüssen enthaltenen Aenderungen angenommen. Zierrat bestimmt sind. Alexander Pagini, der Florenzer Feuerwehr-Kommandant, unterbreitete

I H 7 j 5

F

(Fortsezung des Nichtamtlichen in der Ersten Beilage.)

e U Ca s Us Dm EN

n

E C - Greifenhagen Ostrowo . Wongrowihz Militsch . Breslau . Frankenstein ‘üben . B Schönau a. K. Hirschberg Ratibor . Eilenburg Marne Goslar . Altenburg

; Der Luftdru> ist glei<mäßig vertheilt und meist Sonnabend: Die Zwillingsschwester. Residenz-Theater.(Direktion: Sigmund Lauten- R 1e Be LSUR) 1901, ho<. Ein Marimum von über 770 mm liegt Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Die Ehre. Le De Ber S sek au Aust oi ibn von Irland 4 ein T Un ges Abends $ Uhr: Flachsmaun als Erzieher. spiel in 3 Akten von Alfred Capus | I: = | 760 mm bei den Lofoten. In Deutschland if das E E L » Cm ; Wind ; | Wetter ziemli< warm und tro>en, im Süden heiter, i L rid 3 guy É aeg pet heute. Schwank in "4 im Norden meist wolkig bis trübe. Ziemlih warmes Berliner Theater. Freitag (38. Abonne- | e E LELE E Did ion Be C, ; Wetter wahrscheinli, ( emer O nei Bot Lal. Be Zankapfek mera: heute ag g es E , t\he Seewarte. us der komischen Oper. Zum Schluß: en | G ; i E ri<tung , eu in der Nacht. Ô Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Bei bis über die | y —— L Sonnabend Ueber unsere Kraft. | (1 L Th l) Hälfte ermäßigten Preisen: Jugend. 2 Sonntag: Der Zanukapfel. Hierauf: Aus der l ; D Zsheiter i Theater. komischen Oper. Zum S<hluß: Mitten in der | Secessionsblihne. (Alexanderstr. 40.) Frei- 38,5 |[WNW 3heit 3. d k aht. ; - , N “bededt | 133| Königliche Schauspiele. Freitag: Opern- P a è: Gal smel aen E E PPORtes 2,1 |ONO Z3\bede>t | 19,5 | haus, 146. Vorstellung. Samson und Dalila. Schiller-Theater. Freitag, Abends 8 Uhr: | Sonnabend und folgende Tage: Dieselbe Vor- 765,4 |N lbeiter : S in el E L. f Fern ne SAREe ments Eastintel von erdinand Bour. Le stellung. —— Saint - Dasons2, n Ferdin malire. ederholung: Der Kaufmann von Venedig, 766,9 [Windstille [halb bed. 9 | Deutsch von Richard Pohl. Ballet von Emil Graeb. | Lustspiel in 5 Akten von William Shakespeare. Pentral-Theater. Freitag: Mit ganz neuer 69% 1B i Preise der Pläße: Fremden-Loge 12,4, Orchester- d, Abends 8 Uhr: Der Raub d L 7653 [WSW 2 [wolkig 1 | Go 10 4, Erster Rang 8, Parquet 8 A, R r: Bus V | Kubsiattung at! Fostlimen, Deïörattonen go! 764,5 |W 1/bede>t 3weiter Rang 6 &, Dritter Rang 4 H, Vierter | Sonntag, Abends 8 Uhr: Letztes Gastspiel von Requisiten: Die Geisha. Vperetle in M | A c F Ni \ g, Y P von Sidney Jones. Anfang 8 Uhr 7662 V s L hedet van O A Aan Tee er Rang Steh- | Ferdinand Bonn. Die Räuber. Sonnabent und folgende Tage: DieGeisha. 4, S c | 2 a Ä M ¿Ô E 0 2heitee | 19, uspielhaus. 153. Vorstellung, Sonder- ; E Anfang $8 Uhr. ar S Ulzolfenlos 14.0 | Abonnement B. 21. Vorstellung. “Zwei Eisen Theater _des Westens. C I T O R 765,6 2heiter L 1A (N Eer. eurer g 2 Auf igen, nah Sue m Sea D i Sa Sai r, nat Sr ‘Familien Nachrichten 775 | Galderon, von Friedr er. Anfang f. eitung der en Direktoren Pau n un ä 166,3 E Neues Dpern-Theater, Mer sell Ancot, Komische | Victor Bausenwein. Die /se<höne Üngarin, Ge-| O bt: Hr. Regierungs-Präfident Ernst 7657 [N los |: 12,1 Over in 3 Akten von Charles Lecocq. Text von | sangsposse in 4 Akten von Mannstädt und Weller. | Vere eliht: De erungs-Drs 4 A t enl po 765 1 [Windstille |bede>t 19 1 | Clairville, Siroudin und Koning, Denis von | Musik von G. Steffens. Anfang 8 Uhr. Jagow mit rl. Helene von Enevort (: e Í N 19,1 | F. Dohm. Anfang $8 Uhr. Billetreservesay Nr. 43. | Montag und folgende Tage: Robert und werder—Berlin). Hr. Leutnant Hans Weyne 76052 [OSO Uolki 14.6 Cette : Opernhaus. 147. Vorstellung, Undine. | Bertram. p N Margarethe Uudis E ei ht 15,3 t in M in 4 Akten von Albert Direktor Dr. Bloem (Düsseldorf). iel

#

do | S

I O

p J On

7 S

Name der

Beobachtungs- station

S

niveau reduz. |

Î P

G Q-A F

—————— G3 fa C3 fn DO U I C s ÉN

S

WSW Z3/bede>t

nsterburg . Slbing

t l —_—

13,20

en Q s t r, S

-

————————————

e

E R

763,8 [N 4\hei L 2 E, j ; NNO 2\wolklig | 13/2 eor ; An ang 7 Ge a nan ect: LCessing-Theater. Freitag: Gastspiel Hansi | Gestorben: Hr, Pastor omor. Wilhelm iethe

Schauspielhaus. 154. Vorstellung. Viel Lärmen Niese mit dem Ensemble des K. K. [4 Theaters in (retenwalde a. ut: Ot, BerlagFoucy ndler SSW r B 17,0 i Kulles, Lustspiel in 5 Aufzü von William | der Josefstadt. Zum ersten Male: Zu Tue: ilhelm Her (Berlin). Hr. Major a. D. Windstille [halb bed. | 18,0 | Shakespeare, übersegt von August Wilhelm von Fam ersten Male: Die Ablösung. Zum ersten | Oswald Berka (Breslau). HÞr- Oberstleutnan! SO 1\wolkig 20,1 [egel und Ludwig Tie>. (Holzapfel : Herr Ernst ale: Der gemüthliche Kommissär. Anfang | a D. Friedrich von Schu>mann (Berlin). Ee oos L Müller, als Gast) Anfan ce A s Uhr. L A ¿ '

i eues Theater. Mamsell Angot. Kom ; Verantwortlicher Redakteur : Text von | Nenes Theater. (Direktion: Nuscha Buye)| J g: von Bojanowski in Berlin.

E N LATe 09 DOen R Ee Deuts Gastspiel des „Schlierseeer Bauern - Theaters / ille, Î ind Ko ; v L eeer uern - Theaters*.

2 beiter 198 | F Dohne! Anfang 8 Uhr. Billetreservesah S von Gastspiel de orcat Dreher - Brakl) Freitag: | Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. 764,8 ¿wolfenlos 18,2 Der Amerikasepp’l. Anfang 8 Uhr. Dru> der Norddeuts Buhdruderei und Verlagb- 7662 | wolkenlos | 17,9 Sonnabend: Der Meineidbauer. Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Deutsches Theater. Ensemble-Gastspiel des onntag: Lieserl von Schliersee. Sieben Beilagen

7602 |[SW 4lsteger 8, ‘Theaters. Freitag: Flachômann als Er- | Montag: Almenraus<h und Edelweiß, Vor- 762,2 S l fien | 17, reis Anfang Ubr E 4 verdiif ohne Aufgeld. r (eins<ließli< Börsen-Beilage).

. B EE-S, E, CRPORI

Tao e «eee

für Preise hat ng, daß der betreffende vorgekommen in den