1901 / 132 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: / ; 2926, 2849, 2852, 2854 ä ersiegelt, Flächenerzeugnisse, Fabrik- Jsaac Olsbewik i = ; ; i : - Sh t 3 Jahre, angemeldet am | 2838, 2848, 2847, 2846, B , r Einsäßen, versiegelt, gni}le, mann Jsaac lshewiß in Danzig, Wollweber- | Vorm. 11 Uhr. Prüfungstermin am 28, August | termin den 2. Juli 1901, Vormittags 9 Uhr. S | | 1 in | Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Mai 1901, s i 10 Beta 11 übr ‘15 Minuten. 2898, 2899, a E E “Tae nummern uft g age O 099, e T gasse 28, ist am 3. Juni 1901, Nachmittags 5 Uhr, 1901, Vorm, 11 Uhr. Offener Arrest mit An- Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 24. Luni oo0 18952. Firma- t Speiermanú in Nachmittags 3 Uhr 20 Minuten. , s “Beadiza box 2 Nuri 1001 2907, 2910, 2922, / ‘det 30. May 3497, Schußfri Jahre, angemeldet am 17. Mai | der Konkur eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann | zeigefrist am 30. Juli 1901. Sao t mit 5 Modellen s T Nr. 18 968. Firma Paschka «& Den “i 2 Be g Königlies Amtsgericht. Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 30. Mai; 1901, Vormittags 11 Uhr 50 M ü von 4 Modellen für Photographie, RDen, elt | Berlin, 1 Pa>et mit einem Modell für Hüte a : ;

: i L Rudolstadt, den 3. Juni 1901. inuten. Adolph Ei> in Danzi , Breit 100. J j 1. Juni ; liches Amtsge 1210491 | Vormitiags 10 de, Nr. 6411 Firma Rost, Senf S in Leipzig. | Ap zig gasse Offener leve, den 1. Juni 1901 “Muster fr plastisde Erzeugnisse, Fabriknummern 875, | Filstreifen ober Tudhstreifen qeflocßten, verfiegelt, | €61m. N e for pla tische gnisse, Schubfrist ster 6, 583, 583A, 3862, 3753—3756, Schu

; „Van 2 [ Fürstl. Amtsgericht. (gez.) Mirus. : , eipz mit Anzeigefrist bis zum 28. Juni 1901. Königliches Amtsgericht Veröffentlicht emäß $ 111 der Konk.-Ordn. / 1000 : terregister ist cingetragen : Ilmenau. S [21053] N Bn. Sen f. See ee bis zum 19. Juli 1901. Erste Gläubiger- [21036] Konkursverfahren. E Die Gerichtsschreiberei des F. Amtsgerichts. ft 3 Sabre, angemeldet am 24. Mai 1901, | n das hiesige Musterregister ist eing aer 5 | Fe unser Musterregister ist eingetragen worden: Fabrifnummern 21-52, Schnitt g ie rfeugnisse 11 Uhr, Pfeffersiabt, Jimmer h-Bormittags | “Ueber das Heme E Johann Rühlmann. 3A emeldet am 18. Mai 1901, NahŸ- pan a Fre A E : , L E N am 4. Mai 1901, Qu lage 25 aol, Fi n Nabe A siedüitte, La ia Mat Ao i Vormittags 11 Ubr s A aa rf E S e T O Cos in Frasselt ift am Saint 1901 _ Zee A [20987] Konkursverfahren. Ie, N i y Vormittag 4 : in Berlin, f inuten, ein versiegelter Umschlag, ent- | Bo Ee Ca A i | Nr. 5412. Firma Automatie Machines daselbst. 7 # | érôfsnet, ecianwa roeder m Klebe { Ueber das Vermögen der Offenen Handelsgesell- Ne 18 953. ‘Firma Kühnert & Co. d E u 1 ‘Packet Ui aen Modell Fir Gürtel]. er baltend angeblich Vier D d 7 A tos cas 1 Moser ind ata Rd, r Bie (Haydon & Vrrs's Patents), Limited Danzi - den 3. Juni 1901. Erste OláubiaKerfaunmeldefrist es A TeAL schaft Mofich und Meyer in Even wird heute, s “c un L ; j rif- ; 3 und den s ' L LAN o in E and, eine Zei i i “ei döntal. Amtagert : : f , r 1 det mit 4 2 E E e tische versiegelt, Muster für pad O N am M O Chic ree aut! “SFederleicht und „Neù- | und Stoff, in einem verschlossenen E Fabrifk- durch Mir etrine Ok iu Ba ‘Spiel Fen m mis reiber des Königl. Amtsgerichts. Abth. 11. Í verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Gaertig eugnisse, Fabriknummern 12337-19340, Schuß- 94 Mai r S, 729 Uhr. heit®, Fiüchenerzzugüilse, Schußfrist drei E ; Schuhfrit 3 Zahr E de Me DOe Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 100’ [ ] Békanntmggeeno* cie Non, Sali 100) Offener Arrest mit An- | iy Schweß wird zum Konkursverwalter ernannt, ate : Mai 1901, Nach- | 24. Mai ! S Borgfeldt & Co. in iter Nr. 1023 Dieß & Co.“ zu Cöln, usr ' : i f Schußfrist 15 Jahre, angemeldet am 13. Mai 1901 Das K ; ; ae s n Q Konkursforderungen sind bis zum 1. Juli 1901 frist 3 Jahre, angemeldet am 18. O Nr. 18 970. Firma Geo. Borg 35 Mustern | Unter Nr. 9 Miri 1901, Vormittags 9 Uhr | Vormittags 9 Uhr 45 Minuten. Rachmittags 12 Uhr 45 Minuten E / as Kgl. Amtsgericht Dinkelsbühl hat mit Ve- | Kleve, den 3. Zuni 1901. bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur mittags 12 Uhr 19 Minuten. äulein Babett | Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von elt angemeldet am 9. L fi tes Bade mit an Nr. 362. Firma Abicht & Co., Ilmenau, g E Firma C. W. Löw N ; {luß vom 3. Juni 1901, Nachm. 34 Uhr, über das Königliches Amtsgericht. Beschlußfassung über die Beibehaltun des ernannten Nr. 18954. Fabrikantin Fräulein L 9 ir Thier-Zieh- und Thier-Drük-Figuren, versiegelt, | 55 Minuten, ein einmal versiegelte i 42 photographische Abbildungen ebenso vieler Muster i Nr. 5413. Fi E E e Nachf. in Vermögen der Bierbrauereibesißerswittwe 20985 Tann aj g N j ü nshlag mit Ab- | für Thier-5 i se, Fabriknummern blih 12 Photographien von Heizkörperverkleidungen photog ; : G Fot Leipzig, ein Packet mit 6 Ansichtspostkarten, offen Maria D ; e 20 [ 9] Bekauntmachung. oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über Korufeld in Schöneberg, amg ur Her- | Muster für plastishe Erzeugnisse, è 24. Mai | geblich, nl it den Geschäftsnummern | von Thonfiguren in einem versiegelten Padete, ' y nisse, Fabriknu 1—6, Schußfrist | Z0ria Dorsch in Dinkelsbühl das Konkurs- | “Das K. Amtsgericht Kulmbach hat unterm 3. Juni die Bestellung eines Gläubi eraus\{usses und ein- bildung eines Modells für L ‘Muster für | 1-35, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. und eines Gaslamins mit den C 3 84 briknummern 3476, 3477, 3478, 3479, 3480, | Flächenerzeugi / TItT Hern Ls i ußfri verfahren eröffnet und den Kgl. Gerichtsvollzieher 1901, N it D 4 E 7A O D D - ¡ Su A 79, 481, 483, 485, 486, 487, 484, | Fabrikfnu 1 D, ( ( 2 3491 3 Jahre, angemeldet am 21. Mai 1901 Vormittags ber daselbst - ih : 901, Nachmittags 44 Uhr, das Konkursverfahren | tretenden Falls - über die in $ 132 der Konkurs- stellung neuer Reliefarbeiten, H Schußfrist | 1901, Vormittags 7—9 Uhr. 2 in Berlin | 424 475, 476, 4 Erzeugnisse, Schußfrist vier Jahre. | 3481, 9489, 3486, - 3487, 3488, 3489, 3490, 3491, Ubr 30 Dn utés l Faber daselbst zum provisorischen Masseverwalter | ißer das Vermögen des Kaufmanns und Fabri- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 28, Juui plastische Erzeugnisse, S Si “Vormittags | Zu Nr. 16558 Firma S. A. Loevy ‘Schußfrist 489, 482, 1 lastische Si U busch «& Cie.“ zu | 3492, 3493, 3494, 3495, 3496, 3497, 3498, 9499, l N 414 Firma Kunst stalt Gri « | éruannt. Offener Arrest ist erkannt mit Anzeige- kanten Wilhelm Pensel in Kulmbach, Fischer- | 1901 Vormittags Al Uhr, und“ zur 1 Jahr, angemeldet am 12. Apri a hat bezügli der am 21. Mai 1898 mit 8 fr Unter Nr. 1024 E ER E i i . 3500 3501. 3502 3503, 3504, 3505 3506. 3507" Nr. 5414. anstalt Grimme pfliht bis 20. Juni 1901. Erste Gläubigerversamm. M EDEE E eL In N ach, i OL, ; z / x » T hür- - ; i 1901, Vormittags | 3500, G B R E D f é | l, Aktiengesell t in Leipzig, ein Packet 7 fu A P L asse 332, eröffnet. Provisorischer Konkursverwalter: Prüfung der angemeldeten Forderungen au den Tr 065. Firma Paul Krafft in Verlin, | von 3 “Thüridilder, Fenftereliven, Sttiebethür 10 Ubr Le Pelienclies Patet, angebli enthaltend L508, 8509, ls Is a a D S P Meklameple ne O 1 Reklontarie ver- us am Villa Q oMeiner Augüflermin e i anvalt Miller in Gulinbads. BesMlußfassung 49, Juli ten Vormittags O Übr, bor dem Lt mit 7 ür Schirmgriffe, versiegelt, N Sine 292, 1253, 1255, | N i Bilderrahmenleiste mit | 3516, 3517, 3518, 351 t 3 : iegelt, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 1259, | |‘4 zi fa ie Konkun „, | Uber die Wahl eines vines Gre deren Verwalters, | unterzeihneten Gerichte ermin anberaumt. en Ï patet r aide Eczeagniise, Wabeikmummern aa 1258 und 1259 na 120 Mai 1901, L O aus Holz, mit | plastische Erzeugnisse, Schußfrist 9 Zahre, angemeldet Le u q 689 S V 3 ahre, angemeldet R ane unggsaal. „Die fronlurdfordes über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<usses und | Personen, welche eine zur Konkursmasse ebörige u 152 2153, 2154, 2151/18, 2152/18, 2153/18, | 1256, at Ühr 17 Minuten, die Verlängerung aus Masse bestehender aufgeklebter Verzierung, ferner“| am 24. Mai 1901, Vorm. 10 Uhr. am 21. Mai 1901, Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten. Dinkelsbühl ba Suni 1901 : die in den 88 132 und 137 der K.-O. bezeichneten | Sa je in Besiß haben oder zur Konkursma e etwas Schugfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Mai 1901, der Schuhfrist bis auf 6 Jahre beantragt. in | ein aus Masse bestchendes E>stü> mit der Fabrik- B n S Trag ericht. II Nr. 5415. Firma Kresse & Hartmann in Der Gerichtss{reiber deg Konkursgerichts: Funkte am Freitag, den 28, Juni 1901, Vor- [Quldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemein- Vormittags 10 Uhr 35 Minuten. in Berlin, | Nr. 18971. Fabrikant Charles Pouge in nummer „E>stü> 461“, plastische Erzeugnisse, Shub- roßh. S. Amtsgericht. 11. ) dadet mi Abb ungen pen 9 Mole fr Dose | Berlin, 1 Padet mit 3 Matelon fue Alf gbts: | frirer „Cast 1 Pa>et mi ildungen von 3 L < '

L f ; ; ; , L l mittags 14 U D 9 it Anzeigefri » i i Laas Ad d [21054] Le !lhen mnd Die, aus Þ e Offen enen Linhardt, Kgl. Sekretär. bis längstens 17 Sun 1001, B au Foo 1 E zu verabfolgen oder zu leisten, zus die siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- | zerstäuber, versiegelt, Muster für plastishe Er- Unter Nr. 1025 „Bernhard Richter“, Cöln, versiegelt, e G “16 dg

Ain ihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache : de j [ul ; c , : : [21268] Bekanntmachung. anmeldungen bis eins{hließli< 3. Juli 1901 und | und von den Forderu für welche si 8 d e | j c In das Musterregister ist eingetragen: i: für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 10—19 o @ 9 R C 13 Eugen nl N O 1 und | und bon der ngen, für welche sie aus der frist 3 ugnisse, Fabriknummern 81—83, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 8. Mai 1901, Nachmittags 12 Uhr | Fp 5398 Firma Liebich & Kuntze in Leipzig- Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Mai 1901, | Das e Eintögericht O hat über das Ver- rüfungskermin am Freitag, den 12, Juli 1901, Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, nummern 435, 431, 18, Schußfrist 3 Are, (ise MigetaetMe am 25. Mai 1901, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten, ein fünf Mal mit einem E Reudnitz, ein Packet mit 4 Mustern nua bunt- R Vormittags 10 Uhr. Moofa < auf M Si O d As T ag E dem I A bis zum 20. Juni 1901 An- 90. Mai Vormittags A ; s abdru> verschlossenes Paket, auf welchem die Zahl | NeU hüll für Zigarettenverpa>ungen Nr. 5416. Firma Julius Klinkhardt in Leipzi 4 C: H | ' ura, 2. Junt 1901, etge zu machen. meldet am 20. Mai 1901, Vormittag 11 Minuten. i in, | abdru> vershlossenes Paket, au ; farbigen Umhüllungen für ; E01 x G ; atg- Vormittags 11 Uhr, den Konkurs ‘röffnet. Konkurs- Serihts\<reiberei des K. S ‘ri uni

; N ; c i m in Berlin U Muster angegeben ift, an- x i; i abriknummern 2501 in Paket mit Mustern von 2 Garnituren Mono- g9 11 Uhr, Ur eroffnet. Konkurs- Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Schwetz, den 1. Juni 1901. :

“fe 18967. Fabrikant Linus Bunge s 1 Dare mit 1 Modell für Demerlmut (Damen- eili mntbalkenb Ta Abbilbunzes “fle _Fahnen- A D, S A ea Sthuhsril 3 Jahre, an- a 1 Valdurschrift und 18 Vignetten, ver- Offener Aceet (M fen ede in, V Fus, K. Sekretär. Königliches Amtsgericht. Pankow, 1 Umschlag mit Abbildungen von 4 n ürtel), versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, zeihnungen unter den Fabriknummern 11873, 11874, gemeldet am 2. Mai 1901, Nachmittags 12 Uhr Kegelt, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 6, 7, 697, Richtun foie l) n atk, ; Loe Sw a sf Mee [21019] Ueber das Vermögen des Mül hlenbesizers und dellen für Gipsformen zur Herstellung eaitisde Er: Aibrifacinimee 1725, Schußfrist 3 Jahre, an emeldet 11875, 11876, 11877, 11878, 11879, 11880, 11881, 45 Minuten. | M | 8436—8443, 8452—8456, 8458—8461 1. 8463, en bis s ¿g A 1901 einsMliefli4 Borde Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Landwirths Friedrich August Bocbinarize in u Kachelöfen, versiegelt, Muster für plastis L 26. Mai 1901, Vormittags 11 Uhr 19 Minuten. 11882, 11883, 11884, 11885, 11886, Flächenerzeugnisse, Nr. 5396. Firma J. G. Frißsche in Leipzig, B Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Mai 1901, A No ¿ R D L ‘nes | August Gustav Heise, Inhabers einer Wurst- Stollberg wird heute am 3. Juni 1901, Vor- Le nisse, Fabriknummern 98—100, 98a, Schußfrist Ne 008 Firma I. Szuster in Vevlin, \-Swhuvfrist drei Jahre ein Paket mit 12 Vorsaßmustern für Büchereinbände, i Nachmittags 3 Uhr 10 Minuten Zabllermin ters usfassung über R eines | und Fleischwaarenhandlung hier, Zeiterstr. 6 mittags 412 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet ä , A M N j Li D V «O E A ; l „l are. “u Cer L P : h y ; Qx E i Stöhr | anderen Verwalters, Bestellun eines Gläubigeraus- S4 R Ct ur 4 FOS FSUE es 3 Jahre, angemeldet am 20. Mai 1901, Vormittags 1 Paket mit Abbildungen von 8 Mustern für An- Unter Nr. 1026 „W. E E E R ofen, Flächenerzeugnisse, Serie 1901, Ua M 2 e nand ammgarnspinnerei Stöhr usses, dann über die in 88 132, 134, 137 d K, O Wohnung: Albertstr. 13, ist heute, am 4. Junt | Konkursverwalter Herr Lokalrihter Wendler hier. 24 Uye 97. Minuken. iftgießerei Emil | sihtspostkarten, darstellend den polnischen Turnverein Cöln-Ehreufeld, angemeldet am 9. Mai : 23-34, Schußfrist 3 Zahre, angewmelde am 3. Ma «& Co., Kommanditgese schaft auf Aktien in bezeichneten Fragen sowie der allgemeine Prüfungs- | 1901, Mittags {1 Uhr, das Konkursverfahren er; Anmeldefrist bis zum 1. Juli 1901. Wahltermin am Zu Nr. 16 560. Firma Schriftgießer 21. Mai | „Sokot“ in verschiedenen Stellungen mit dem Nachmittags 5 Uhr 3 Minuten, ein verschlossener 1901, Vormittags 10 Uhr 38 Minuten. ; Leipzig, cin Paket mit 40 Kammgarnmustern, ver- termin ist auf Montag, 1A. Juli 1901 Vor- öffnet worden. Verwalter: Herr Nechtsanwalt Dr. | 29, Juni 1901, Vormittags 29 Uhr. Gursh in Berlin hat bezüglich der am 21. Bereinsabzeihen, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- ind versiegelter Umschlag, angebli enthaltend sechs Nr. 0397. Firma D. Stern jr. in Leip ig- siegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik | Ler L , Große hier. Wahltermin am 24. Juni 1901, | Prüfungstermin am 13, Juli 1901, Vormittags ; frist von 3 Jahren angemeldeten | Vereinsabze Ver) A ad A und 9 u ag S i V N n von 7 Thür- 4 n 3288239 A0 e „. | mittags 9 Uhr, dahier anberaumt. D R IEE ; s h; 1898 mit Schußfrist von 3 Jahre g l —18, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet che ter für MNefklamepa>ungen für eife, lagwitz, ein Paket Init Zeichnungen von ur. 4 mummern 3288—3327, Schußfrist, 3 Jahre, ange- e A OUL Vormittags 11 Uhr Anmeldefrist bis zum | lg Uhr. Offener Arrest mit Anzeige fliht bis zu R Tae ‘zwe>en bestimmte Schriften, | nummern 11——18, Schußf T N hr ‘95 I: Flächenmuster für MRekl ea run 300 | Plagwitz, U : ; Fensteroliven bet 24. Mat 190] “6 ; : Ebersberg, 3. Juni 1901. E 7 C | 2 L ° nzetgep zum Muster für zu Buchdru>kzwe>ken bestimmte Schriften, 25. Mai 1901, Nachmittags 12 Uhr 25 Minuten. Nahrungs- und Genußmittel, Fabriknummern 300, drücern, 8 Schlüsselschildern, 6 ¿5ensteroUven, merbel am 24, Mai 1901, Nachmittags 3 Ühr Geri Drothorot 9 e 8. Juli 1901. Prüfungstermin am 20, Juli 1901, | 20. Juni 1901. [20992] fei Elzevir, Fen, e Jae n, t tr. 18 974. Firma Ee & 301, 302, 303, 305, 304, Flächenerzeugnisse, Schutz- 5 Basculeplatten, aegen, B De! H E s Ä Ves C O Scncamiogericht. Vormittags A1 Uhr. Offener Arrest? mit Anzeige, Königliches Am tsgeridit Sto bers, abriknummern 35, 36, 37, am 13. Ma ina kee: L @lcnel. Télotifin: nh Telegraphen-Werke in rist drei Jahre. E 2 Glo>enshalen und 1 loßstulp, versiegelt, e NELO, L UINA SUgo 4 orn 8 Gravir-| E E at Ra n i pflicht bis zum 4. Juli 1901. 21006 hun mittags 9 Uhr 30 Minuten, E ring der Berit l Pertet mit Abbildungen von 8 Modellen f O Nr. 1027 „Rheinische Glashütten Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern Anstalt u. Hinxographie in Leipzig-Reudunig, [21028] E : - Königl. Amtsgericht Leipzig, Abth. 11 A1, l Das K. Antttacciot E hat unterm Schußfrist bis auf 10 Zahre beantragt. Bandekow | für Telegraphen- und Telephon-Apparate, versiegelt, Actien Gesellschaft“ zu L MEEIA age, 898, 899, 1501—1505, 88—95, 1027— 1032, 50 bis. ein Padtet mit 7 Schriften für Buch )inderzweke, Veber das Vermögen des Kaufmauns Louis Nebenstelle Johannisgasse 5, den 4. Juni 1901, Heutigen auf Antrag des Kaufmanns Joseph Schau- Zu Nr. 16 551. Firma go E Mai 1898 Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern: meldet am 10. Mai 1901, Vormittags 9 Uhr 99 Mi- 54, 20—24, 19, 4, 5 und 1, Schußfrist 3 Jahre, f offen, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 814—820, Wahl in Eisenach ist am 4. Juni 1901, Vor- [21013] F maier in Traunstein über das Vermögen des Kauf- in Berlin hat bezüglich des am dra fa Modells 7956, 7256, 7220, 1226, 7230, 7236, 7240, 7241, nuten, ein - mit Siegelabdru> vers{lossener Brief- angemeldet am 3. Mai 1901, Nachmittags 5 Uhr i Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. Mai 1901, mittags 10 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Ver- “¿040 Kgl. Amtsgericht Münten 1 Abtheilung A. | manus Joseph Schaumaier, Inhabers der Firma A MuPirtit A K Aeiiiadvcller Form, | Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. Mai 1901, umschlag, A GgeA 2 ise Cnoit 30 Minuten. Fi N. Gecdaw's GSuáviee P 00s E Firma „Vulkan“ Gummi in Ei E und E D Eduard Aahlert für Zivilsa den; kater das Borztdaeit Los Sia Ce 1: Maver's Eisenhandlung in Traunstein, ür eigenartige Ver | DieC ir Deko- | Nachmittags 4—8 Uhr. Liqueurgläsern, plastishe Erzeugnisse, us Nr. 5398. Firma R. (C ld ravier- “T. (10: F V s - | in Eisenach. ener Arrest mit Anzeige- und An- Lee 2 T Alleininhaber der | den Konkurs eröffnet und zum Konkursverwalter c 336/339, und des Musters für Deko- | Nachmittags ; u Cer, ; Via alseWa dr ‘iner Garnitur waaren-Fabrik Weiß « ler in Leivzig efrist bis 15. Juli 1901. Torre 9 eschäftsinhabers Karl Siek, Ulleininhaber der | den er Uno zum Konl ( ionen af vorsitkendez Verpa>ung, Fabritnummern | R “nit 5 Modellen für Sue, 1 ink und t Ne. 1028 „Rheinische Glashütten fn lSeressiono stil fe Svar cin Zusammen- Lindenat hat für fie tber Me, 2717 MdiBs S Ger B M, ie Gläubigercuss<utt Firma Friedo. Deprofe Nachfolger in München, Segteanwal ft E A L T Ai 336a/339a, am, 15. Mai 1901, Vormittags 11 ie S aua (Uhren), versiegelt, uster für Aktiengesellschaft“ in Cölu-Ehrenfeld, ange- seßen und eine Alphabet-Schrift im Secessionsgenre, tragenen Luftpolster aus schwarzem Weichgummi zu | den 25. Juni 1901, Vormittags 10 Uhr. 1 Uge. S, E 3. ¿Fnet. 20 l f B E frist bis Sansta a 99 Juri 1901 All de 20 Minuten, Le N LAgerang der Schußfrist bis plastische Erzeugnisse, Fabriknummern l G meldet am 24. Mai 1901, PALN 10 ep versiegelt, O Ge F Ae 64 me Uf 18 QUueR die sige ngerung ver SGubfrift bis A cefungötermin den 23, Juli, Vormittags Rech “rh a res R non P lOverwalter: DesitigieE t T E Besch luhfassune auf 13 Zahre beantragt. ische Ge- | Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Mai 1901, 6 Minuten, 10 Muster Gläser, versiegelt, Fabrik- Fabriknummer 1001, Schußfrist 3 Jahre, angemelde a u, Fgore bezüglich der mit den Fabriknummern | : Ti thal 3/11 1 Offener Arrest erlae Anzeigefrist | über die Wahl eines anderen Konkursverwalters am Nr. 18 958. Firma Neue Photographische Ge- N 8 1] Uhr 18 Minuten. mmern 1050 bis mit 1059 plastishe Erzeugnisse, am 4. Mai 1901, Abends 5 Uhr 40 Minuten. %a u. 9c versehenen Muster angemeldet. Eisenach, den 4. Juni 1901. ral ô/ L ener Arrest erlassen, 2 nzeigesri]t Dienstag, d 2. Juli 1901 V 811 : i lit, 1 Paket | Vormittags R i lin, | Serie eret Les i “Nr be i Schubert, Fabrikant zu Vei Nr. 4269: Firma The Glasgow Plat Sroßberzogl. S4 9 ¿vi in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Tienstag, den 2. Ju - Vorm, 85 Uher, sellschaft Aktiengesellschaft in Steglitz, [l Nr. 18976. Firma J. Rosenfeld in Berlin, Schußfrist drei Jahre. R Nr. 5399. Heinrich Schubert, Fa! u Ia E U i S O Vroßherzogl. Sächs. Amtsgericht. 111, Konkursforderungen bis Mittwoch, 26. Juni 1901, | im Sißungsfaale dahier. mit 20 Mustern für Postkarten mit Darstellungen Pat j Modellen für Schlüsselschilder und ter Nr. 1029 „Schulte & Vofßtwinkel““ in Rumburg! in Oesterreich, ein Paket mit 15 Horn- Glass «& Co. zu Glasgow in Schottland | go S rers 1g, V, 209. Zum 1901, T : 3. Juni 1901

>+5 ‘indern, versie F ter, | 1 Pa>ket mit 10 Modellen f L Eu Unter Nr. 1029 „Schi 94. Mat 1901 Nor- | Numburg* 1 5 Fen. Muster für vlast hat für das unter Nr. 4269 e; it ber | [20996] einschließli< bestimmt. Wahltermin zur Beschluß- raunsftein, am 3. Juni 1901. von Störchen und Kindern, versiegelt, Flächenmuf it | Griffe zu Möbeln versiegelt, Muster fer plastische Töln-Nippes, angemeldet am 24. Mai 1901, Vor- theilen von Tabackspfeifen, offen, Muster für p astische zal ur das unter r. 4209 eingetragene, mit der ¿ La k G : - pg” T C N S Gerichts\chreiberei warn éldet n 21 M i 1901, Vormitiags Gaus: S bali Slüfsel\childer 2179, itiaas 10 Uhr 30 Minuten, 4 Muster Tre Erzeugnisse, Fabriknummern E40 OMUPirist le Baier 680 642 Lersehene asplattenmuster Wilhelm Gaßernött ms, v i rrmeiners fafun ner dus Glatbicenes anderen Verw Alters, des Köniali dn A Teatuifieini

Jahre, Ede! N E E SEEA 79 2180, 2181, 2182, 2183, 2184, Griffe E N versiegelt, Fabriknummern 4342, A T C 3 Jahre, angemeldet am 4. Mai 1901, Aben ns g de yußsrilt bis au Dare Tage, Mittags 12 Uhr 30 Min., das Konkurs- | die in S8 132, 134 und 137 der K.-O. bezeichneten | Der K. Ober-Sekretär: (1. 8.) onaubauer. OIE 18 05D Wakeifant August Frenzel in | 2183, 2184 Sthußfrist Ï V Uûr Al Minen tee i A Ph Me Mae Facoueisen- ? R 5400. Firma Deutsche Spitenfabrik, Leipzig, am 1. Juni 1901. Cersahren erne. Aer: e N Carl Progen in Verbindung mit dem allgemeinen Prü- | [20995] Konkursverfahren.

, \ it 3 Modellen für ein Seiten- | 29. Mai 1901, Vormittag 11 U) i: nter Mr. 855 DIE GITIa pf Ara tr. 5400. Firma fe S n K liches Amts iht. Abtheil [TB romann hier. Konkursforderungen sind bis zum | fungstermin auf: Mittwoch, 3. Juli 1901, Neber den Nachlaß des am %. Februar 1901 zu Berlin, 1 Paket mit 3 Modellen für ein Setten» 9 977. Firma Emaillirwerk und Metall- Walzwerk L. Mannstaedt & Cie., Aktien- Aktiengesellschaft in Lei zig-Liudenau, e Komgiches Amtsgericht. Abtheilung 1. August 1901 anzumelden, Offener Arrest mit A ; g 9 ; immer Nr. 57 Llits | gu ede LEEIO h t E b ues fu C Se | aeroabeie Elen Actien-Gesellschaft in | esellschaft“ in Kalk, Vlittags 12 Uhr 30 Minuten | Padet mit 11 Mustern von baumwollenen Spißen, Reichenbach, Vogtl. [20306] | zeigepflicht bis zum 15. Juli 1901" Gat G nit, An valast, Ecvyeschoß bestieg immer Nr. 57, Justiz vird heute, am 31. Mai T ers Johann E Zink mit Fetlngrani ‘vlastische par Fabrik- | Berlin, 1 Paket mit 6 Mustern für Dekorationen, der am 23. Mai 1898, Mittags 12 Uhr s R A N verhiegelt, nie H mi A “Schußfrist 3 abre, \ „Fn das Musterre; liter für den Bezirk des unter- versammlung am 29, Juni 1901, Mittags München, 3. Juni 1901. |-das Konkursverfahren eröffnet. Der rozeßagen versiegelt, Muster slr Pani/<ze Srzeu Œœaro - | versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 982 t angemeldeten 50 Musterzeichnungen von P IreI f Bis 3475 3477 3482, 3487, S uß, 9 S ' n zeichneten Amtsgerichts ist eingetragen worben : 127 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Gerichtsschreiber: (L. S.) Merle, K. Sekretär. Hilgers zu Völklingen wird im K sverw

} Fal e J Il Jers zu Völklinge um Konkursverwalter nummern 664, 668, 661, Schußfrist itt E po übr S ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Mai 1901, Metall, für die ¿Fabriknummern 692, 765, „(00, 469, angemeldet am 6. Mai 1901, Vormittags 8 Uhr M Nr. 200. A. Noßner in Netschkau, ein ver- | 1 7. August 1901, Mittag&12 Uhr, Zimmer 15. [21014] L } erlan? l Soubirölorkeun us sind bis «ms meldet am 22. Mai 1901, Vormittags | Vormittags 9—10 Uhr. T C70, 771, 772, 770,781; 782/783, 784 (89, (99, 20 Minuten. 4 : I \<lossenes Patet mit einem Muster baumwollenen Erfurt, den 31. Mai 1901. f E Q Man dus 5) z 24. Juni 1901 bei : Geri ; 30 Minuten Vormittags 10 h d T ih in | (0, 1 Ola L 6. 892. 823. 824 8% 826 eel, a) Emil Pinkau «& Co. in E T p ioriort eter mil J D Ci t, L, L i Vas Kgl. Amtsgerißt München l, Abtheilung A. | 24. Zuni 1901 ei dem Gerichte an umelden. P R Ano ai Quehl in Berlin Nr. 18 978. Firma: Bernhard epp 797, 800, 802, 805, 816, Oa O20, 02%, 029, / Nr. 5401. Firma En ; E Gienelt E <ap!}/eriestofes, Dessin-Nr. 1877, &Flächenerzeugniß, | Der Gerichts\{hreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abth. 4. für Zivilsahen, bat über den Nachlaß der Œs wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung

Nr. 18 960. Firma W. Que Fir erli Umschlag mit 50 Mustern für baum- 828, 830 auf weitere sieben Jahre. ¿ Leipzig, ein Paket mit 43 Etiketten, versiege a E Schubfrist drei Jahre angemeldet am 8, Mai 1901 | r 9 Q Lachen, hal übe en ztachlaß der am | | De GQLUysaqu Ÿ i‘ 1 Umschlag mit Abbildungen von 19 Modellen für | Berlin, 1 Ums ag It, Flähenmuster, Fabrik- | 228, 99 Nr. 856 bei der Firma „Faconecisen- STáde erieitc nisse, Fabriknummern 948—950, 953 5 Vormittags 210° e, angemeldet an Lal r | [21011] Konkursverfahren, 12. Juni 1900 dahier verstorbenen Wechsel- | des ernannten oder die Wahl eines anderen Ver- Bronzewaaren, zum theil in Verbindung mit iy wollene Ce Orfor Fan hell gestreift 1000 Wie L "Maat >& Cie., Aktien- | 0 o 0960 686 975, 977, 979—982, 984 bis K Neichenba < my 31. Mai 1901 E das Vermögen des Jean Mo T, vou wärters-Wittwe und Krämerin Anna Schütz, Mh sowie ee die fenden ganed Gläubiger-

io Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern: engz. 27/01 S Orford-Flane 037 s S M E De Si 1A ooo aa Gal Ga 005, Schußfrist 3 Jahre, Zntalih Siena L9U1, E erusheim, jeßt mit unvetanntem Aufenthalt ab- | lette Wohnung Landsbergerstr. 1922/0, am 3. Juni | aus\{<usses und eintretenden fa s über die in eemern: 40609, 2101, 2105-2108, 2110, 2112, trn be gte Slenell tunkel S O6 1028 gesellschast O, 1898, Mittags 12 Ute Es leidet i & ba 1901 ‘Voraiilags Uhr. Lniglih Sächsisches Amtsgericht. wesend, wird heute, Nahmittags 5 Uhr, das Konkurs- | 1901, Nachmittags 4 Uhr, den Konkurs eröffnet. |$ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- 2113, 2120 2121, 2134-2139, 2144, 2145, Schuß- bis R Enge Can 1048 Meteor U [rit der Un A det n 45 Musterzeihnungen bon i og OER, Mieda J. G, Schelter & Giesecke verfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Gerichts- Konkursverwalter: Nechtsanwalt Hr. Yeischle hier, | stände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- frift 3 Jahre, angemeldet am 22. Mai 1901, Vor- Mips-souló LCRS, 108 I 1049 Flanell oriental | 29 S A angenen dio Fabriknummern 881, 882, |, “‘Leivai Ä 7 Einfassung Schriftgießerei- ; K f1 & vollzieher i. P. J. Eichenauer in Gernsheim. | Thal 74 [11]. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser | rungen auf den 3, Juli 1901, Vormittags mittags 11 Uhr 45 Minuten. l ; 1042, 1043, Le unt Fu an emeldet am 30. Mai gewalztem ¿R 887, 888 S8 ), 891, 893, 894, 895, | M Ct 8e offen Flächenerzeugniß, Fabriknummer Ö on ire. Konkursforderungen find bis zum 26. Juni 1901 bei Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforde- | LOf Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer

Nr. 18 961. Firma: Solon «& E Veulin, 15 E Übr Vedaife, t 897 S098 900 902, 903, 904, 905, * 906, 907, Serie 361 ><ubfrist 10 Jahre, angemeldet am 21041] Konkursverfahren ‘ias ‘und Prüfungstermin aeg Bigerversamm, fungen M Revo, 26. Fam L01, eins<ließli< be E Konkergieeloeronmt, e Sade (o f welche eine

5 4 p 0 Pn F [C mne 4 t - V V ges . 2 c F, 0 J p Ä y Î í ) î C r C R ï r As 2 / a v7 4 4 F i » 4 o E x s 2 , . . I ) E Be ) ¡T L u Cr die | ° ) L Y 4) V E Sa 1 Patet mit 2 D Muse ten vlastische Er Nr. 18 979. Firma Felix Nade in Berlin, 908, 909, 910, 911, 912, 913, 914, 915, 916, 917, 6. Mai 1901, Mittags 12 Uhr 15 1 g Wien Ueber das Vermögen der Aktien-Gesellschaft 19Dn Vorm. 94 Uhr Ll En “Arret “Sh un En Le nat ny gllung üt L ET E N Konk aan ce gel gber Ma ae Fabribmnmnaera: 37, 157, Schuhfrist l Umschlag mit Abbildungen Ur 918, 919, 920, 921, 933, 940, 941, 942 auf weitere Nr. 5402: S en Palet mit 2 Beet li EDeR ür Holz-Import und „Export in Braunschweig Anzeigepflicht Bis 96. Junt i901 Öläubicer ge en Se, EE a el | wird aufgegeben nit Ln L Gemeinsbulbne: N 8 abre, angemeldet am 22. Mai 1901, Vormittags | Schreibgarnituren für Guß und pressung sche Gr, sieben Jahre. E in E ua E stise Erzeu nisse, Fabrik- a B d vunt 1901, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- Gernsheim, 3. Juni 1901, 134 und 137 der K-O. bezeichneten Fragen in verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung 11 Uhr 59 Minuten Nee, versiegelt, E oe U Se Cöln, A Q O, [TI2, Göln versiegelt, R M Scbukfrist 2 Tie Ee aiser Wilke Amann B. Mielziner Großh. Hess. Amtsgericht, Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin | auferlegt, von dem Besiße der Sache F tadt pte f isse, Fabriknummern 960, 961, 902, MDAR, I, Kgl. Amtsgericht. Abth. i nummern 120 1 QU, uy E ' cet, Kaiser Wilbe mstraße 16, ist zum Konkurs- a i f Ms E * Forderungen für welche sie aus de Nr. 18 962. Firma M. Barni> Gesellschaft zeugmie, Vavriinummern 60, 2 975, Scubfrist z Ua 2h 25. April 1901, Mittags 12 Uhr. Meri N R e ofrifs | [20999 auf Mittwoch, 3, Juli 1901, Vormittags | Forderungen, f ce Ne aus de s ; ; Padet | 964, 970, 971, 972, 973, 974, I, <quy b [21050 meldet am 9. April 1901, PDiillag N j eTwvalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist | [20999] Ï è im 2 r Nr. 57 Fustiz Frdaecs{<oß | Befrie Ansp mi 45 uster für Cette dus Plakate auf Pu 3 Sahre, angemeldet am 30. Mai 1901, Nach E E er: gister t beute uter Mi u Ne 5403. C ee, eds 8 7. August 1901. Konkursforderungen find bis leber vas Verögen des e 10 Ioseph bef EEo im Zimmer Nr. 57, Justizpalast, Erdgeschoß, aen R Ld a eus 1901 Anzeige zu macen. z Ns na 2 d Lein- | mittags 12 Uhr 17 Minuten. F D E N & Co., Kommanditgese s um 7. August 1901 bei dem Gerichte anzumelden. etzel zu ogau ift am 3. Juni 1901, Nach- 6 ; Q ( Königliches Amtsgericht Völkli

Pappe, Glas, Holz, Ble, Kartons, Zink und Lein mae ° Bd b: 9 in Berlin | eingetragen worden : E e O, t 32 Kammgarnmustern, ver- E fts (R S b h E a : k: 8 ceMfttot Mom Tia 1E München, 4. Juni 1901, Köomglches Amtsgericht zu ngen.

' Ô Cet « + D ì Zu Nr. 16 581. Firma Max Krause in Berli CINgelr A Si in Gesell- Leipzig, ein L adet mi 09& Aa g d p s ritte ( laubigerversammlung am 21 Juni 1901 mittags 4 Uhr, der Konkur eröffnet. ZBerwalter ift s c E I) Mors @ Ep il, P G wand, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 871, Zu Nr. r S frist von 3 Jahren am Hessen - Nafauischer Hütteuverein, W siegelt, Muster für plastisbe Erzeugnisse, Fabrik- N 1 q V ° 1 Mis : Nilho A aer cs Gerichtsschreiber : (L. 8.) Merle, K. Sekretär. [20983] Konkursverfahren. x ! Ga D ÚE - E n E 2 vat ah Ä O des mit Schußfrist von 3 Fa ren ( E S ve x S af ¿u Eibels n jelt, uster IUF J ali N L f orgens 10 Nhr Prüfun stermin am 27. Sep- der Kaufmann Wilbelm ( >dersdorff zu G logau. f P q 2381, 2382, 2383, Schußfrist 3 Jahre, an emeldet hat bezüglich y o Mduifloa Etiketts | schaft mit beschränkter Hastung zi G e E ROeA_ U ><hußfrist 3 Jahre, an- F f s Offener Arrof it Anzeigevfliht bia 9 Fuent | (9100 Ueber das Vermögen des Kaufmanns Albert

9 ; 6 s 12 Uhr 30 Minuten. | 2. Juni 1898 angemeldeten „custers zu 1LeILS B ot (IL Na ito Anmel vom | nummern 3296—3287, S 1 P Ln L ember 1901, orgens 11 Uhr, vor Herzog- | Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19. Zuni | [21029] p i : T7 tr. 19963. Fitme Gie as e in Berlin Fabriknummer R. 83 am 31. Mai 1901, PEE E 4 DOOE Ubr Ea die gemeldet am 10. Mai 1901, Nachmittags 12 Uhr ihem Amtsgerichte Braunschweig Mag erog 1901. Ses miA T G URmlung am E Juni Ueber das Vermögen des Christian Wilhelm | 1901, Vormittags T as des org est

L 963. ven h v t. Mi »y pr 191 5 1 1991, ormittags 53 T A A ! »; , f ' C j fri : >+ M Î 450 agg ) D. l e

j it Abbi n von 50 Modellen für | mittags 10 Uhr 11 Minuten die Berlängerung der d ed von 3 Neaulieröfe it den Geschäfts- | 50 Minuten. t s zimmer Nr. 49. 1901, Vormittags 10 r. Anmeldefrist bis | Koch, Befitzers des Gasthauses „zum St. Ro- | æ!, R E T A G kia 1 gmiBlag Meder sg enden, Gi oren aue Schußfrist bis auf 10 Jahre beantragt. | Verzierungen vi A N gu e wi rischer O fens | Nr. 5404. Firma Kunstanstalt Grimme S Braunschweig, den 3. Juni 1901. zum 30. Juni 1901. Prüfungstermin am 17. Juli | manus* in Breitenbach wird heute, am 3. Juni | (l gw Ar R A Ebe wird atte verficaat 100 al für plastische Erzeug- Nr. 18980. Fabrikant Spann Fe F ammern F f ES V stifte Erzeugnisse, versiegelt, | Hempel, T arelEngeses<aft in Leipaig, m fblae U H. Otte, Negistrator, 1901, Vormittags Le lhr. 1901, Nachmittags 5 Übr, das Konkursverfahren pum Mp mm L Aeu nd dem Geke L t, Fabri u: 39, 143, 144,15 f 1 Pa>et mit Abbildung eines Mo LRT IEE | T, Seer! 2, fr Pia E mit 2 Neklame-Plakaten und 1 Katalo( as as Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts. Glogau, den 3. Juni 1901. eröffnet. Konkursverwalter: Herr Lokalrihter Her- d ian 5 Nf d E nisse, Fabriknummern: 100—139, 143, 144, 151—158, Berlin, L ionen für Möbel, versiegelt, | Schutzfrist 5 Jahre s DTL E dret itilo Fabriknummern 1064 a “V TLYETICHIS Könialiches Amtägori DitE 0 Mrt i i Thofrilà Ktn zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die

R 1 C 23. Mai 1901, | Verzierungen resp. Dekorationen für Mi vel, Derhlegelt, | Cut den 29. Mai 1901 offen, Flächenerzeugnisse, F P 21030] Konkurs Königliches Amtsgericht. mann Skirl in Siebenlehn. Anmeldefrist bia zum | ir, Z 4 h Schußfrist 3 Jahre, ane emeldet am 23. ' ) Ms las se, Fabrik r 24 Dillenburg, den 29. Mai L =gA 9 Gut 3 Jahre, angemeldet am onfur@®&verfahren, Qr T C 9 H ; Veibehaltung des ernannten oder die Wabl eines

; r 5 Mi i Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabri nummer 2%, h taltod D rich i R 723 a, 1255, Schuhfrist 3 Jahre, an Ueber den 9 V 99 Nyril 1c 921021 Konkursverfahren. 4. Juli 1901. Wahltermin am 21. Juni 1901, E e g T E | Vormittags 10 Uhr ÿ Minuten j mit | Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Mai 1901, Königliches Amtsgericht. 1 10. Mai 1901, Nachmittags 4 Uhr. êtbe. en Nahlaß des am 22. April 1901 zu |( E as Vermögen des sah rrenfabri Vormittags A1 Uhr. Prüfungstermin am | Mnderen Verwalters, sowie über die Bestellung cines

Nr. 18 964. Firma R. Ditmar in Wien mit ß x i j «& Co. zu verstorbenen Kaufmanns Friedrich eber das L g Zigarrenfabrikanten S Gläubigerausschusses und eintretenden alls über die weigniederlaffung in Berlin, 1 Patet mit Ab- Vormittags 10 Uhr 25 Minuten. i Verzeichnis [21052] | ir. 5406. Firma Geor ever g Must m ehlert zu Cöthen wird heute, am 3 Zuni 1901, | Hermann Friedrich Otto Sehrwald, alleinigen | #3. Juli 1901, Vormittags 10 Uhr. Offener in $ 132 der ate bezeichnet Gegen ungen von 2 Mustern für Lampenzylinder, ver-| Nr. 18981. Firma Ed. Methlow «& Co. in MeL. Monat Mai 1901 in das Musterregister des Wohlen in der Schweiz, ein Padet mee T Ag fiittags 12 Ubr, das Konkuröverfahren eröffnet. Znhabers der Firma Costabel «& Sehrwald, zu | Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 17. Juni 1901. stände auf den 25 Juni 1001 Vormitea, s siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Kabrik- Berlin, 1 Paet mit asse rent Leisten, ver en Amtsgerichts Hof erfolgten Eintragungen : von Geflechten, 24000" 96000 uer 26000 ge | er Kaufmann Mar Eppenheim in Côtbe.: wird | Damburg, St. Pauli, Etern}örder{traße 38a. Königliches Amtsgericht Noffen. E Mi E R a A C ags nummern 1 und 2, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet | versiegelt, Muster für plastische ( rheugnilte, L Fa Es M 6 Porzellanfabrik Marktredwih shäftsnummern n 7 13, Mai 1901 Nabe m Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen | wird heute, Nachmittags 14 Uhr, Konkurs eröffnet. [21027] Konkursverfahren, derungen auf den 13, Augu 1901, Vormittags am 23. Mai 1901, Vorinittags 10—11 Uhr. nummern 985 und 930, Schußfrist 4 Ee 16 übr Jae er, Thomas & Cie. in Marktredwit, in | frist 3 Jahre, i e E i d bis zum 29. Juni 1901 bei dem Geri te | Verwalter: Kaufmann Friedri Busse, Adolphsplayt, Ueber das Vermögen des Schankwirths Karl 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 965. Firma A. Wertheim in Berlin, gemeldet am 31. Mai 1901, Vormittags f | aeg is if ithaltend Muster einer | mittags 12 Ubr 45 Minuten. jumelden. (Es wird zur Besclu ina ü Börsenhof 22a. Offener Arrest mit Anzeige- | Reinhard Hähnel in Plauen wird deute, am | P, 9 Fee s L Nr. 18 ( l i a einer versiegelten Kiste, er N Ie RING Mühlrad, Kaufmann 1u i zur Beschlußfassung über | Börsen A dl i E : : Nr. 2, Termin anberaumt. Allen Perfonen, welche 1 Pa>et mit eînem Modell für ein Jupon mit | 58 Minuten. ; in Berli Saffeckanné Modell Nr 159, eines Rahmgießers Nr. 9406. Fran y dtr ide offen, Muster Beibehaltun des ernannten oder di Wahl | frist bis zum 25. Juni d. J, eins{ließli<. n- | 4. Juni 1901, Vormittags 11 Ubr, das Konkurs- eine zur Konkursmasse ge ôrige Sa in L einem doppelseitig garnierten abknöpfbaren Volant | Nr. 18 982. Fabrikant Pap ren Fig a M "dell Nr. 159, einer Zu>erdose Modell Nr. 159, Wien in Oesterreich, Ne Fab ifnummer 51288 es anderen L rwalters, sowie über die ‘Be, it bis zum 6. Juli d. F. eins{ließli<. Erste | verfabren eröffnet. Konkursverwalter Herr Nechts- haben oder zur Rote etwas \{uldig sind in verschiedenen Farben und Geweben, versiegelt, 1 Pa>et mit einem Modell für Blan as nei Kaffeetasse Modell Nr. 90, eines Tellers für plastishe Erzeugnisse, da r 13. Mai 1901 ung eines Gläubigerauss{u}es und eintretenden | Gläubigerversammlung d. - Juni d. Js., | anwalt Stengel in Plauen. Anmeldefrist bis ¿um wird aufgegeben nichts an den Gemeinschuldner zu Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 9, (Feuerwehrmann, Malte n E aus üsse Modell Nr. 288, einer Kaffeetasse Modell Nr. 86, | Schußfrist 3 Jahre, L î Gs A Í #8 über die in $ 132 der Matte be- | Vormttgs. 11} Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin | 29. Juni 1901. Wa [termin am 19, Juni 1901, verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Mai 1901, Sal, dge L. 1010, Sl aide Srieug E plastische Erzeugnisse, ferner eine Darstellung eines Nachmittags Sire Teieoit Metallwaarenu- rien Gegenstände auf den 20. Juni 1901, d. 24, Juli d. Js., Vormttgs, 10 Uhr. Vormittags ¿11 Uhr. Prüfungêtermin _ am | auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Nachmittags 4- 8 Uhr. in Berli ade er gen 31. Mai 1901 Nachmittags 2—4 Uhr. | Dekors auf einer Tasse, Fabriknummer 597, eine n, Met Krupp in Verndorf, Nieder- ' angs 10 Uhr, und zur Prû ung der ange- Amtögerit Hamburg, den 4. Zuni 1901. 10, Juli 1901, Vormittags {11 Uhr. Offener Forderungen, für welche sie aud der Sade ab- Nr. 18966. Firma A. Wertheim in erin, | g A ESE S eôsgleichen Fabriknummer 595a u. b, und eine Fabrik, eo t 9 M n von Senk- n Forderungen auf den 9. Juli 1901, Zur Beglaubigung : Holste, Gerichtsschreiber. Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 29. Juni 1901. esonderte Befriedi ung in Anspru nehmen, dem ri lg Luv it wei desg D z sterreih, ein Pa>ket mit 2 Muster f i ( f Lee mit n D SLS I I gei Breslau [21048] | Darstellung eines Dekors, auf Lam are Ep (Mostricbe Bitera offen ser für plastis mittags J EE t, "auen P fo Le [22027] d Naa ee jadren. a (S106 Ee Amtsgericht zu Plauen, onfursverwalter bis zum 1. August 1901 Anzeige genayten und ein S ; M uií ister it oi agen worden: e E Fabriknummer 96 a u. b, Flächenerzeugnisse, rer N 878 u. 531, Su frist Nt Termin anberaumt. en Personen, wel cer ven Nachlaß des Kaufmanns Alphons | [: 032 zu m . fe verschiedenen Farben und Geweben, versieg it, Fo ee ist n tagen Mathias, Schußfrist drei Jahre, Angemeldet am 4. Mai 1901, | Erzeugnisse, S IEINTR T Mai 1001 tah- ur Konkursmasse gehörige S in Besiy | Kreis von Hanau ist heute, am 4. Zuni 1901, | Ueber das Vermögen des Zimmermeisters Her- Worbis, den 1. Juni 1901. Schußfri Erla he Siena, Feveltanmmer s, L L RE <lossenes Paket, enthaltend an- | Vormittaas 8 Udr. M. Gui Üi ito is fngeme Con, 18. ufer dur Na B etwas ula sind, Deistags 12 abe, das sag uröverfahren eröffnet. Ran Bang ; Fes ift F A Juni 1801, Königliches Amtsgericht. u ahre, angeme “0. En E Q 6 lle für Stoffgarnierungen an Uhren Nr. 377. Firma C. + Hutschenreuther na E ander Schumann in vegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu | Der Sensa entin Klug in Hanau ist zum “ahmittags 6 Uhr, das Konkursverfabren eröffne s {—s Ühr. geblih 6 Modelle für Stoffgarnierung L s in einem versiegelten Kuvert, | Nr. 5408. Firma Alexander abfolgen oder zu [eist die Verpfli Konkuröverwalt t. Dffener Arrest d Konku lter: Gerichtsshreibergebilfe | [21308 j i 3889 bis 76894, Muster für Hohenberg a. E., in einem erheg E it, ein Pa>et mit 16 Mustern zum l zit en, au die Verpflichtung | Konkuröverwa er ernannt. ener Arrest und An- | worden. ontursverwalter: rgebilfe ¿ «18967. Firma Max Krause in Berlin, GabrEnummern 76889 bis ist 3 Jah emeldet | enthaltend Muster eines Tafelservices, ovale Form | Leipzig-Reudnig, ein Flächenerzeug- criegt, bon dem B ye der Sache und den et mit a. 4 Modellen für Kartons, b. Ab- | plasti he Srjeugnisse, S Mupfrist din N E 7 j Tafelservices, ovale Form | Bedru>ten von Wachstuchen, verjgett, Flachenerzeug tde Ñ j & s 27. April 1901, 12 Uhr 15 Minuten. -Dublin“, und eines Tafe / üngen von 46 Mustern für Etikettes, Seiten- | am 2

S Gucfrisl s sie aus der Sache Bunt 1901 G ft bigrrvecser als E 1901: Offener Abel ie Anteigefrist bis 16 Joni manns Artes dos i Veuthen Ou! p 9 | Nr. 669. Offene Handelsgesellschaft Gebrüder „München“, plastishe Erzeugnisse, Schu frist drei | nisse, Cpbettmmera VIL- Fe ' No Es P Le x sprud ven 0e, Prüfün diermia, dl B. Juli 4 ammlung un ; ener mit Anzeig 5, „S, h f Ea uns user tr viel P lnas Nawitsch, Breslau, ein Ferne Paket, ent- | Jahre, angemeldet am 7. Mai 1901, Vormittags | angemeldet am 11. Mai y bis 11 ü nisse; Fabriknummern zu a.: F. K. 133, F K 134, | besten Sebi L tft Mt

t 29. Juni 1901 Anzei h das dniali Ire O e Prüf ea läubigerver/ san a DLIQRE naSdem der in dem Fo cddlermin pom 17. Oktober : zum 29. Jun nzeige r, vor dem Kön mtôgeriht, n nam 11, Ju - Vormittag angenommene n / 30 Minuten. k, 5 bi j : fe Bes elben T9 , turen, | 8 i R j i Abtheilung 5, hier, Marktpla 8, Zimmer Nr. 5. 0 Uhr. kräftigen bom st i s 9h; 2547 brifnummern 174 und 177 Muster für rate Ne 378, Porzellanfabrik Ph. Roseuthal Nr. 5409. O. E Los S Sine Herzogliches Amtsg zu Cöthen. Hanau, den 4. Juni 1 19 3 F 1. Juni 1901. dure) ausorloben: Tage f, F. R. 135, Reis R Lol Da S: S Ae Dee, L aon Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am | & Co., Aktiengefsell - Ag See x pvei Mr E „0. ns s e lags ür Buch- Verò entli t: Königliches Amtsgericht. 5, Gerichtsshreiber Herzogl. Amtsgerichts. 1. Beuthen O.-S., den 3. Juni 1901. é . 1M, 1 Xe E De d So QOLEp q Thr. [t deten, enthaltend auf Tafeln MREIEE - ern + Jun Í g fu F. 323, F. 330, Etifett Le Sl 7 x ® fe 670 E, andelsgesellshaft C. T. Wiskott, Me, Zeichnungen von Dekoren, Fabriknummern | dru>zwe>e, offen, lächenerzeugnisse, tos L gen : >'e, Bureau-Assistent, P das Bube des A>kerers Anton Ehren Pte das Verm der [ Lina | (21009 s J. 392, J. 400, J. 405, J. 417, J. I lau, 1 Umséla enthaltend angebli ein Bild, | 574, 579, 589 590, 591, 592, 593, 594, 595, 598, |3 und 4, 01 A / i ber des Herzoglichen mtsgerihts. 3. | j, Frafselt ist am 1. Juni 1991 der Konkurs | Kunath bier ift - 3. Juni 1901, Vormit: | Dez Konku Iun e Gs 11, 000, 3,300, J. O7, 4 Log J: 388, | Bredlau, 1 lm birgslandschaft im Vordergrunde | 600, 602 606, 631, 633, 652, 65%, 07) S8 609, | 14, Mai 1901, Mittags 13 Vie Spigenfabrif, » Ml n Nonfuroeröfh Öbrigen Juttus | et tedtdanmalt Veihnann 11a Ken | us hier ift beute am 3. Ju O Konfurdverfahren mögen D 2 -411b/ J. 4e, J. 4119, | eine Milchzentrifuge, welche ein Junge dreht, ms rend | GSL 662, 665, 664, 666, 669, 671, 673, 675, 676, ngesell ig - Lindenau, ein urs inderlährigen Julius e, J ae L Uig Füln 183 420 drei e omen zuschauen. Bild ist für | 677, 686, 688, 693, 698, 2787, 2791, 2799, 2811, | Aktiengesell ft in Leipzig s ter, den Kauf, 4

das Verm Konku lter. Anmeldefrist bis 30. Zuli 1901. | F kursverwalter: Kommis Wilhel ôtt babers Bru Anton Vacaie! Uhren- ontursverwalter. Anme L J - | Kon er: Komm r m ger runo Seitentheil F. 331 verwendbar und. trägt die Nr. 769, | 2817, 2818, 2819, 2823, 2825 2830. 2832 9833 Pad>et mit 7 tn von baumwollenen Spiyen und vertreten dur seinen Va f- ! Erste Gläubigerversammlung am 28, Juni 1901, ! hier. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- in Bingen, wird m * 412b, J. 413b, J. b, ten Ï ' E s d s E E E 3 G é

Vorm. 11 Uhr. Prüfungstermin am 28. August am *: Junt 1901, Nachmittags 6 02 Konkurs,

p aettpeits

C E E E A a

# Ï _ B

| 1 |

1 und von den r Sache abgesonderte < nehmen, dem Konkurs-