1901 / 135 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| : ; S 2 144d; oder Makler und S ie städti , i ü i i ; berg & Co. in Hemelingen Hiérbintk Liber wir unse Abtioalte u bet am Rechtsanw [lten Italiana Tramways Elettrici, gestellt worden, : Militärdienst- und Töchter-Aussteuer buchhaltung zu N Ber an die städtische Hafen onstigen über die Ladung sprechenden Papiere zum l, . Sonnabend, deu 29. Juni cr., Nachmittags : Die en Aktionäre werden hierdur< zu einer , nom. # 2000000 40/, Anleihe der in Karlsruhe 6 usweise ti e egen. : Mm am 1 de, bu Doll „zua onprinzen“ in Dirschau | [22270] Bekanntmachung. : beit und außerordentlichen Genergl, Stadt rt (I. und 11. erdeilung der An-| : G Anmeld è “S1 e Anmeldung liegt in dem Falle zu a. dem Fueits 1g, den 28, Juni d. J., Nachmittags stattfindenden ordentlichen Generalversammlung | In die Liste der beim Landgericht T in Berlin zu- | versammlung eingeladen, welche „am 27. Juni [eihe vom Jahre 1901), verstärkte Tilgung und D ufserordentliche J siattversammlung, Für die rect iti Je A t F n E: u b ben G L j asneT, n den Nasen r, im Geschäftslokal der Nordwestdeutschen it ei gelassenen Rechtsanwälte ist der Rechtsanwalt Walter | 1901, Vormittags 10 Uhr, im Verwaltungs. Kündigung bis 1906 ausgeschlossen, , a die am 8. Juni d. J. stattgehabte außerordent- | , führt 0 N ai0e {nme ung der in den D zu b. dem Schiffsführer ob. , Kommandit-Gesellshaft auf Aktien in Bremen. | ergebenst ein. daartotiiite: Bahn, zu Berlin wohnhaft, heute eingetragen. ebäude der Gesellschaft in Genua, Via Bobbio $8 zum Börsenhandel an der biesigen Börse zuzulassen. | liche Generalversammlung mit der Tagesordnung E f 18 e F chs jer ift der Empfänger des Holzes ÿ 15. E abl der itgli 1) Ges äftöberidit des Aufsuhtsraths und der | Berlin, den 1. Juni 1901. stattfinden wird. 4 Berlin, den 7. Juni 1901. i E in0 ded E f uis verantw tlich Das Hafe geld f ort bei der | sund der Güter unb beer Aae 20 eststelung der Anzahl der Mitglieder des Direktion unter Vorlegung der Bilanz. Der Präsident des Königlichen Landgerichts I. Fagedordunngr Zulassungsstelle on der Börse zu Berlin N geiWlu fähig war, wird mit Bezug auf $8 15 A ar ich. E afengeld ist \ofort bei der freien Verkehr in besonderen Fällen. Aufsichtsraths und Neuwahl für denselben. 2) Bericht der Nevisoren über die stattgefundene E Ordentliche eneralversammlung : andau / l Cecto Etntuts tine weitere außerordentliche ldi Ÿ Und ble geleiscie Q E erselate Meh U ¡werkgelbpflichtige Güter und Waaren, were Hemelingen, 8. Juni 1901. d ) raa Bet Bilanz und Gutlaftung der En Eint L La En Justizraths 1) Bericht des Verwaltungsraths über das Ge. / E Us E at ar Tages- ftädtisdio Hasenbublaltun, A eini E e G Cs füh engeld nicht ver: K I U intragu es fHemisanwalis, Zustizr äfts] : « ; De U « V, i 19 Us, L POIGSE s ingefü e s daatiaus : Dintion ier Revis d weier Stell- | S E ia bee Liste der bei dem hiesigen Land- 2) Bere L Brilon, 92266] Nachmittags 4 Uhr, n das Ges flotei T Muster 4. (Siehe unten.) ah ban 3. Tagen nad) ber Mafurtt ea I 209] 9) 29 ia t S Prüfung 20 demnächsti en geridte zugelassenen Rechtsanwälte ist infolge Ab- 3) Beshtußfasfung über Genehmigung der Bilanz Von der Deutschen Bank und der Deutschen | Bank, Schloßplaß 7, zu Karlsruhe einberufen. Dabei S 7 städtischen Hafenbuchhaltung angemeldet werden, Akti s llschaft Bank SGL egreaun o ‘9 | Tebens desselben heute gelöscht worden. pro 31. Dezember 1900 und Ertheilung Lor Genossenschaftsbank von Soergel Parrisius & Co. | vird ausdrüli<h darauf hingewiesen, daß ae d Floßhöl I L Mel Tarobkowyeh“ | 9 Mae fugte de Ausittwatio | Bonne fer L, Hes t E Entlastung, Besctusssung tber Verwen r o e p00 00E A M | der anme erhen Mee sait sax! e gee | n? Mlosibölzer gu be Aönglihen Vasen | Waaren, welde in Suclbne mes Petit ï i f fi : er Präsident des Landgerichts. ingewinns. worden } er beschlußfähig ift. i; ; j , übergeladen, demnä iber öfentlihes Bob, Zwiazku Spótek Zarobkowy ch an Stelle der turnusmäßig ausscheidenden g 4) L S Verwaltungsrath und Fej, E M 4000 000 4°, Anleihe der | siherte, welche der Generalversammlung Tefiuwolnen Die umelg der in $ 1 unter Nr. aen werk zu Lande gebracht werden, innerhalb 3 Lage in Posen Deren A c L CRMR D E S D E N A E R CA E E S seßung der ihm zustehenden Cat) chädigure / Stadt Mülheim am Rhein, verstärkte Tilgung beabsichtigen, erhalten bis zum 5. Juli, Abends Pirteuge U Floßhölzer ist durch den Führer der- | nah Beginn der Ausladung am Bohlwerke der E Es Meer dügenossenscaften). Ritter: tb fi 3 O B ndt-3 i8gendorf 9 : j 9) Wahl von drei effektiven und zwei fl, und Kündigung bis 1906 ausgeschlossen, farteot, Vegen Vorzeigung der Police Cinlaß- | vi fe hori e cine f einig N Wle, Sn iciaee néuGhaltung anzumelden. Gewinn- und Verlust-Kouto . ) Nora Ie A2, Sud Le! Tis ax ) Bank-Ausweise. vertretenden Revisoren für das Jahr 1901 und zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. | karten im Bureau der Bauk. [22466] | Virten, worüber er eine Bescheinigung empfängt. In gleicher Frist hat die nméldung von bohl- Debet. pro 1900. Credit. Neuwahl eines Aufsichtsraths-Mitglieds an Festseßung ihrer Entschädigungen, | Berlin, den 7. Juni 1901. Karlsruhe, den 9. Juni 1901. „Diese Bescheinigung ist dem fontrolierenden werksgeldpflihtigen Gütern und Waaren zu erfolgen & Ta “K [4 S O ‘7 A Herrn Kaufmann Keine. Außerordentliche Generalverfammlung; Zulassungsstelle oan der Börse zu Berlin Der Auffichtsrath, O ad Verlangen jederzeit E bal iber öfenilide pg e gelöscht d 5 è [21 4 ; x ; 1) Mittheilungen des Verwaltungsraths und d L * | [19387] 4 / oder Gru vorher an privaten Bohlwerken Per Hausgrundstü>s - Ver- l Beschlußfassung über den Antrag E N a A A e n) S Jer er andau. E J $ 8. oder Grundstü>en gelad L Q 784/95 "ti Hh¿ s 83: ; # echnungsrevisoren. Nährmittel - Gesellschaft mit be 4 i ä ; î j 1 gSaden Nu, : 2) Nano S6 901/40 Statuts S 10) Verschiedene Bekannt- 2) Rg des 360) A etahitals vermittels [22265] f A. t de a/Main. Die Gesells ree von S bas Gofentebles Cte Erpsingern es E n Ala Hinse S [08 vOn) : L O / Lak Ausgabe von 8600 Aktien à Lire 500,— 2220: tr dur Beschluß de te 27./30. j j sf ; : Ss bro 1808 I 10 000 1 und Verwendung des, T mi machungen. Modalität über tee engung und Ver: b H. istaufgelös, Gliubee rene irtoria G. M G aufgelöst. D beo ‘Geschäftoführe! Die Befreiung bec bne bin Hafengeld (dritter gelhiectbrcuns (bios E) gilt a air aas E Konto pro 1899. N : i g tv g der Kapitalerhöhung. H. ist a! . G iger wouen 1< melden bei | sind Liquidatoren. Forderungen sind bis i 8 Tarifs) ift dat äingia, daf ient ie G G M T 429 135/12] An Zinsenausgabe-Konto nah den Vorschlägen des Aufsichtsraths. [22457] _* tvendung d l E ziquidator À. Meyer, Leb e A j , g in zum | Abschnitt, C. 2 des Tarifs) ist davon abhängig, daß | derjenige, welher die Güt d : 124 Men avg av 6 s N A r0aR A 2 ¿ j Ï 3) Verwendung der event. von der ordentlichen Liquidator A. eyer, Lehninerstr. 1 1. | 15. Juli a. e. einzureichen. 1 ee 5 a g, daß erjentge, welcher die Güter un Waaren aus den 44 ‘2% va ¿ A eni to ns 8) DePußfafung über den Verkauf einer Parzelle Società dei Tramway s Orientali Generalversammlung in der leßten genebmigien B, A d Me S Une, freie na P E Stehkähnen oder Leichterfahrzeugen abnimmt. / bro 1901 E Unter Hinweis auf $ 11 des Statuts ersuchen wir ° S Vilanz reservierten und zur Verfügung ge- [22314] Dette Publique Ottomane Consolïdé straße hinaus an einer ibnen von be tädtiscben An: A A 15 131/84 Effekten-Konto die Herren Aktionäre, wel<he an der General- di Genova, stellten Summen. | Roevenus Concédé ; wri : ait weisestelle für Schiffsliegeplä ‘be cidhne den C üter unv Waeren ves L Hifsfüheee 131 Effekten-Konto. ionäre, lche an der ( Li Mea weden L ; 4) Weitere Beschlüsse, welche auf obi & Trkktarden | oncédós par Iradó [mpórial du 8/20 Décembre 1881. Ft, geplaße zu bezeichnenden | Güter und Waaren durch den Schiffsführer, 564/97 Mobilien-Konto. versammlung theilnehmen wollen, ihre Aktien oder Die Herren Aktionäre werden hierdur< zu einer I g i 20 me Exercice Mois d’Avril 1901 Stelle anlegen, ferner gemäß $ 7 dieser Aus- Makler u. st#. w 696 Konto für Einrichtung notariellen Hinterlegungsscheine über die Aktien bis | ordentlichen und außerordentlichen General. Rug a A j E n TRRERTRZAORTIE führungsbestimmungen eine Bescheinigung beim | Die nach $ 10 dieser Ausführungsbesti des Vanklokals und der spätestens Donnerstag, den 27. Juni, Mittags | versammlung eingeladen, welche am 27. Juni Laut Art. 6 der Gefellschaftsstatuten sind zur L : Rocottes noettes des Frais d'Administration Provinciaio | Königlichen Hafen-Polizeiamte erwirken und fofort | zur Anmeld der Abfahrt bes Vabernden E Schaßkammer. 12 Uhr, in unserm Komtor zu deponieren. 1901, Mittags 12 Uhr, im Verwaltungsgebäude Theilnahme an der Generalversammlung alle Aktionäre Redetida du T A T nah Empfangnahme der Ordre no< am Werktage pflichteten haben bie n Ausfuhr Tonne As 2 500/— Amort. Fonds-Konto des Dirschau, den 7. Juni 1901. der Gesellschaft in Genua stattfinden wird. berechtigt, welche mindestens fünf Tage vor der Impôts ER O Jecettes du Total an Total au des Einganges, sofern dieser aber nah Schluß der | und Waaren mittels eines [riftlich N d unter- Hausgrundstü>ks Wil- H. Smidt. -E. Burmeister. Ed. Wessel. L E Eon : : Leiter EIA L L ca einer der unten- î wi R an 7 et A an ae e Rin Ge der städtishen Anweisestelle oder des schriebenen Verzeichnisses na Muster 7 (fiebe ade helmstr. 26. E E Ordentliche Generalversammlung : ú erl aven: i 00 : AVr L Königlichen Hafen-Polizeiamts erfol Stesleng Ki f wor G C E B 39|— Grundstücks « Verwal- Lu e i i E R 1) Bericht des Verwaltungsraths über das Ge- Cre T SSLO TenltkmA, Genug, Livres Turques|Livres Taurques|Livreg Turques|Livres Turques | 12 Uhr Mittags 1 ir f wh e S ani 2 städtischen Hafenbuchhaltung anzumelden, und 188/— Wal e O i Ééte gen Té//o Prioritäts-Obligationen e L Dorn Deutsche Bank, Due ; # sTabacs (recouvrements d’ar- bleiben iber Tue P g Beim Ver- | a. bei allen am Ort vertretenen Fahrzeugen ($ 3 160. ; V M el 9 A E Ltt. S Fe n x M AURE t M. 1000,— < Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz GEIENGE S Enn i; Zürich. | Ô fugte E E E Hafonnelbe ce e j E B fe E de "de bei allen e mngen) binnen E fn , 30 21: é « Nr. 27-13 »ro 31. C Î î enua, den °. Fumt 1901. 8]: R R E E | inde f Styl ú T S L L 2 s e i 1 - y 2 54 150 158 à & 500 = s .3000,— Entiasimg, Beshlußfaffnea aber Band Ber Für den Verwaltungsrath: 2 Timbro C 77136 |12 3771|! 168 935 | 73 159 020 | 45 die Weierfahrt binder ua tendere Natuxereignisle Frachtbriefe ‘Reedun N wi E . Geritskosten. | e E Sa x 1000, des Reingewinns. 3 : Gerolamo Rossi, $ râsident. X Pad ae f u | S olizeiamt den Hinderungsgrund auf Vev Dur. ? O E T E Von M 55 465,51 Reinge- Die Einlösung dieser Obligationen erfolgt dur 4) Wahl Ir A A S A [22456] Po E ; | ahrtssheine bescheinigt. Anmeldung der in am Orte nicht vertretenen Giatuis überwsen: ied Dan, Wansves, Feslsevung ihrer Entibêdiemae o d] Società di Verrovie Rletiriche Pmribut de 12900 de la Rógio S l io Raw L Dedibaa ide t 4 e E Thouwarensahrik Actien-Gesellschaft, | AuscrerdemliSe Benevalverfammiung e Funicolari. plaoó jusqu'k Éxation o | | bed dritien Abdul, 473 unt 4 Lee Teils Zen | gz Die zue Ausfhe bessimmten und bon öffentlichen Vorschlag des Auffichtsraths Der Vorstand. L Noclemngberbisorn. 40A Die Herren Aktionäre werden hierdur< zu einer 2 ‘Dfitas Sus er ieYOr | die daselbst getroffenen Béfilcunieaen über Artie erteilen M E ( e 3 dieser Ausführ E idt von dem Nest M. 52 692,00 E. Raue. 2) Auflöfung der Gesellschaft, Modalitäten für E E e Een eneral, VuGdaaee R et P iz aen l 15 000 e der beabsi tigten 2wis hentour und Vorlegung iner. L mcaaein) Le tva G Güter ie Waaren ‘müsen aus die Liquidation, Wahl und Befugnisse der ammlung eingeladen, welhe am 27. Juni Chypre, remplacó par | Bescheinigung, welche na< Muster 5 (siehe unten) | von dem Absender derselben binnen 3 Tagen n von der städtischen Vafenbuchhaltung ertheilt wird. Beginn der Einladung auf der städtischen Hafen-

Le [22452 - [22458] ; / | : : hemische Fabrik vorm. Rud. Greven- Ceres-Zuderfabrik Dirschau. S) Niederlassun A. von Unione (207) der Deutschen Bank hier ift der Antrag Süddeutsche Versiherungsbank für Das Hafengeld ist in diesen Fällen von dem Rheder lo b. sind die Frahtbriefe,, Konnossemente L

S Anmeldung der durchgehenden Fahrzeuge | Ebenso sind bo lwerksgeldpflihtige Güter und

Ï tions di Assigna s diversgs

überwiesen worden : E e d j , i An Dividenden Konto 49/0 E Braunschweigische Liquidatoren. 1901, Vormittags 11 Uhr, im Verwaltungs- Ltq. 130000 sur solde U » 2/0 Landes-Eisenbahn- Gesellschaft. Laut Art. 6 der Gesellschaftsstatuten sind zur | gebäude der GACOA (a Genua stattfinden wird. Dîme des Tabacs ou traites L. Zusäßliches Hafengeld sowie Liegegeld. | bu<hhaltung nah Muster 8 (siehe unten) angemeldet Superdividende. Die®. Zinsschein-Reihe zu unseren Prioritäts- | Theilnahme an der Generalversammlung alle q: Tagesordnung : + sur la Douane . A 9 500 | 2 A | (Erster Abschnitt,” 1 B. und C. des Tarifs ) werden. Tantièmen-Konto. Obligatiouen 11. Emission wird vom L. Juli d. J. | Aktionäre berechtigt, welche mindestens fünf Tage D Ie MEREXRIDEL R UNE L Redevance de la Roumálic 2 S d $ 10. S 18. Reservefonds-Konto. | ab gegen Einlieferung der Zinsleisten dur< unsere | vor der Versammlung ihre Aktien bei einer der L) batte, N Da ungsratys über das Ge- O A n ; Anmeldung der Abfahrt der Fahrzeuge. Anmeldung der vorübergehend eutlöschteu, Sewinn- und Verlust- Hauptkasse, Nordstraße Nr. 4 hier, und dur | untenbezeichneten Stellen deponiert haben: 2) Berit ber Revisoren Droits sur le Tumbéki en S “|_ Die nah $ d dieser Ausführungsbestimmungen | zur Wiederausfuhr bestimmten Güter und Konto pro 1901. | folgende Bankhäuser ausgegeben : BancaCommercialeItaliana, Genua, 2) Beschlußfassung über Genebmigung der Bilan traites sur la Douane . : zur Anmeldung des Fahrzeuges Verpflichteten haben Wiaarew: 963 686.32 963 686/82 g ion oed: ema E tuen Deutsche, B Dec pro 21. Dezember 900 und Ertheilung Rer “Sei E, de s Dafeubuleltens pa Agnes ras Bien S E e, mee Befreiung von in” Boanik Schweizerische Kreditan Züri Sntlastunç Beschlußfaffung ü Ver- Bolle ati CMYODERTO, de a bet. 2 ‘vat: E o huwerts-(Lade-) Geld in Anspru: genommen wird Vilanz uo Se - D, V A, b. in Fraukfurt a. M. dur die Herren G N ET I Zürich. Seid De Roi ubfafsur g über Ver la Bulgarie et de la Grècs 4 ; S 4B : : a. (E geen an, L E Fahrzeugen (Ems E [I. Anmerkung des Tarifs), müssen j j & Cs , , C 9. D ü . Mm K S e. 2 C Ba! f E E / v: Fn | | I î age ac er 5) gange, on den Bet vet igten binn n 4 St de : E N M L à E See L Ls i ia Für den Verwaltungsrath: 4) Wahl vog, dre D nad fiel stellt bs Total Général . 87 136 | 12 84 271 | 5 373 935 |7: b. bei allen anderen Fahrzeugen vor ibrem Ab- | Entlöschung des Fabrzeuges uf der städtischen Gugner So ALAVIDS G ü S 0 - N N Gerolamo Rossi, Präsident. retenden Meblloren für das Jahr 1901 un : aande Es es Fabrzeuges auf der Hafen S al-Nonto | E ] in Cöln deb die erren I. L. Elhbacher G S L ; Seltsebung ihrer Entschädigungen. 1 j unter Vorlegung der beim Eingange ertbeilten An- it na Muster 9 (fiehe unten) angemeldet « Einzahlungs - Konto auf | i d Verren F. L. ; [22451] Außerordentliche Generalversammlung: 9 Sommes versóes à* valoir sur les Obligations 40/4 prévues meldebescheinigung ($ 4 dieser Ausführungsbestim- 8 19. s e Auskunftsertheilung.

Î Aktien [IT. Emission | 311 500|— Die Mute können {hon vom heutigen Tage Landschaft der Provinz Sachsen. L) f actipe da des Verwaltungsraths und der „_ Par la Convention du 18/30 Avril 1890 E ingen). i E S A Konto-Korr.-Konto: | | ab eingereiht werden. Denselben ist ein doppeltes Die Mitglieder der Landschaft werden zur dies- 9) Auflösung der Gefelli@aft Modalitäten für Provisions on Europe et Constantinople pour le service de a R alle enf apf wird die zusäßliche Dalfte des Neben der Anmeldung durh den S{hiffsführer ; ingetragene Genossen- 561 942/21] 1 268 16203 | Nummern-Verzeichniß beizufügen, zu welhem For- | jährigen ordentlichen Generalversammlung auf a Liquidation Wabl E Befugnisse E la Detts Convertie et des Lots Tures. i 28 072 068 Magrdeides und das Liegegeld von dem Rheder oder | oder Rheder, Makler und Schaffner ist der Empfänger Pan ada E T S L nulare durh die Ausgabestellen unentgeltlich ver- | Freitag, den 28. Juni ds. Js., Vormittags ira wortet Vesugnifse d Sommos employées pour amortissement des Séries et rachat E und Schaffner, im alle zu b. das L ld | und im Falle des $ 17 der Abfender der Güter und onto-Korr.-Konto: eal T ATE Ee 113 Uhr, in das Geschäftshaus der Landschaft, Es -ro90- ac o A E A ; Lo C L 114 243 | 67 116 913 | 9 von dem Schiffsführer eingezogen. Waaren auf besondere Anfrage seitens der städtischen Bankhäuser . 1 807 351/33 | a°folgl werden. s S E C E E Laut Art. -6 der Gesellschafts\statuten \ind zur Frais d’Administrati Central t di x +2 s F Is » I15 | 24 TTL. Bohlwerksgeld Hafenbu<h vin da n j E E t / i : Braunschweig, den 4. Juni 1901. Zimmer Nr. 8, zur Erledigung folgender Thei kke e Cal G [vers l all Aktio- N SL 10n Sntraie et restitution à la Régie des | Fir Le E °g i A Lnouc haltung verpflichtet, innerbalb 3 Tagen Konto-Korr.-Konto: | / Die Direkti ° Tagesorduung Yhellnahme an der Generalver ammlung alle Aktio T'abacs, etc. ete. A A E 33 286 | 96 30 436 | aa (Erster Abschnitt, 11 des Tarifs.) nah Empfang dieser Anfrage über Art Umfang und Privatpersonen . . . | 1113 359/23] 3 665 862/66 I OLTELLNN, nâre berechtigt, welhe mindestens fünf Tage vor Sommes déposées à la Banque Impériale Ottomans dot ‘en E A J S 1L Gewicht der Güter und Waaren schriftliche un mit Verpflichtung zur Anmeldung von Waaren ehe zu er

inlaaen- Kont 2 679182 | = = | ergebenst eingeladen: S ibre Aktien bei einer der unten y i M. l LBulke SEareMiagen-onto ¿ v Sou gilos 2 679182 E EAIES T P A Q 1 A LATE L D: I C B FLUZ E I E IN g 1) Nechensaftöbericbt des Aus\{usses über die leihe G, E MrteR bei inet der unter Caisso àù l’Administration Ca E E 198 333 | 80 214 176 | 55 d Namensunterschrift versehene Auskunft zu ertheilen. CLLeN-Onito . . , .1 2 (92 2611/05 Ses<äftsergebnisse der Landschaft un der Vez C4 DeS + b s atndas _un Utern. 8 99. 1) Erwerbs- und Wirthschafts- landschaftlichen Bank der Pro S: Oroait Tit ge RLIANA, Genua, Total . 373 935 | 73 961 520 | 45 Waaren und Güter, welche auf dem Wasserwege Person des Bohlwerksgeldpflichtigen

Wechsel-Konto . . . . | 3087 491/55 | schaftlichen Bank der Provinz Sachs y Konto der in Lombard En, R der Provinz Sachsen Credito Italiano, Genua, Constantinople, 16 21/3 Juin 1901. in das städtische Hafengebiet ein- oder aus demselben Vas Boblwerksgeld für eingebende Güter und L : | 9790 Anl A ur tas Fahr 1900. e 1 en nachfolgenden aaren hat En für ausg ‘Gü E ee e other E Genossenschaften. 2) Wakhl dreier ordentlicher Mitglieder des Aus $ in Lomdc ¿ FAuuíioR > der satßzungsgemäß aus- L e R : : i „in L 122271] schusses an Stelle der jaßzungsgema 8 Genua, den 5. Junt 1901. H. Babington-8 t} ui tuicci Ï Vafenbuchhal ] zemelde Tre 5 i} empf. Effekten und [2221 R A : Sidamées s s Zunlt g Smith. Guido Guiccioli. >afenvuhhallung angemeldet werden, und zwar | Empfänger gilt derjenige, der in dem Konnoifomon Werthpapiere .-. . 14538 119/60 Bilanz-Konto per 31. Dezember 1900, Me óniel Ae 2. D. Stengel-Stafßfurt Für den Verwaltungsrath: | P gleichviel, ob dieselben in hafengeldpflichtigen ros der Fr tliete ald folther bereilnat: ole E ) e L i 6 a. D. Ste (e Staßifur 5 E x V E Ç L Pfa _—_ Bs d Bt, Po * D s . E _ A Ve d E v Ss Wi - N L V F Obligo-Konto für eskon- Debet " Î Rittergutsbesiters Freiherr von Boden- y E Le ad A Age, aug E Samaden H í [ B [l zgfengeldfreien Fahrzeugen over auf ¿loßhölzern | Adresse die Sendung gerictet if. orte Modi . M s NKittergutsbesißers herr von Bod j ober in &ampsschiffen, welche eine jährliche Hafer Für Ordreposten hat der R Mak E El A 5 173 410/46 | An Kassa-Konto 9 04281 hausen-Meineweh, d y [22455] Wil h elma In d F o c evue. geld Abfindung ate in n E aus E ; À freit j B T E Tut Hi p A ich T On ae Aale XBertbpaptere . . , | 91034 » S - oth Lig tue E E S 41 047 Rittergutsbesitzers von Helldorff-Zingst L Sn \<öônster, aus\i<tsreider Lage. Tägliche T Zorbi ; „e A E m auSgeven. Vesreit | das Boblwer geld zu entrihten, wenn derselbe nit Fs F 7 s s a4 4 947 „_ Alllergutlsbe}lßers von L U n n [L utresing us age, Fagliche Tramway-Verbindung mit den Sta lbäderu | von der Anmeldung sind Waaren und G6 elche | innerbalb jen, vom Aus F Maio - 00 40487 | | 7 Vorlage-Konto 1751— | 3) Sonstiges Geschäftliches. Deutsche Kapital-Versiherungs-Anstalt Ee orit, mit Pontrefina und dem Morteratschgletscher Gh ndutt Ausgangspuntkt für die | oe ser Anmeldung Fahrzeugen (ritte Che 2b gerechnet Sem vom Ausgange des Fahrzeuges oren-! « » «] @ (25 (00 « %oriage-. E R L 7 unt 1 s ° vöônste »uren : ber rühmte Bis D n : pes A _ KUsSgan;( ntt für a T heeireten Fahrzeugen (dritter Abschnitt, renet, unaufgeforde d Empfänger de Fitto ‘dex vro 1901 Garantiefonds-K.-Korr.-Konto 951 67 gane Eo, S R mIS La Laudschaft in Berlin. Se n, Dörfer Gie t@uerühmte Piz Vtt, Pia apadella, ]owte der s{önste Aussichtspunkt auf sämmtliche | C. des Tarifs) dur das städtische Hafengebiet E städtischen Hafe L bbaltung namdalt E s n Ai , mmissions- Éonto 21 , Vorsitzende des Aus r en, Dörfer etsher des Oberengadins i g S ; G ; L be. E nad S E E Vollmer N Sas E E D antizipierten Zinsen . 14 500 « K S A 16 198 Ls L der Provinz Sachsen: Generalversammlung am Sonnabend, den nächster Nähe. : Dn uottas Murail, genannt Engadiner - Rigi, in | geführt werden. Bohlwerksgeld für folhe Güter und Waaren welche \ »- Mo Ns L A sa Deb E R L » 1% d E 2 M V. . -— # S Î en a0 m 6 o g = s H 5 G ‘) E p. E nens Ds G “— C1, an Esfkontierte Wechsel . . 152 646/86 « Debitoren-Konto “s R. Stengel, Königlicher Konsul a. D. 29. Juni 1901, Vormittags 10 Uhr, in den Gute Küche, reelle Weine bei sehr bes<eidenem Bonfta spreise zusihernd emyRokst A g „F 16 der Schiffer für eigene Rechnung ein- oder ausführt dr E Ssiugal i : 2 P y ï el Jehr veseidenem Pensionspreise zusichern empfiehlt si< L s ( ( Bureauräumen der „Wilhelma“, Berlin SW., Koch- der Eigenthümer: % h Q i i Oeffentliche Bohlwerke. oder im Auftrage der Betheiligten weiter befördert Jy ; I Ao » Mahl . ry »>p j)» M 4 . i L E : g ¿ Job. Li ß. Als öffentliche 2 oblwerke, für deren Benußung | oder deren Empfänger bezw. Absender nah den ge»

Deutsche Bank Berlin, Pou le Con il d’Administration ® uSges thr erden müfsen nad) P 1achf :nde W Ì i 1 i: : r À SE sat s a 4VUHCI 1 T d j } ad den nad folge nen Baaren hat Ver ÉEmpfän Ier Tur 1116 be > G P s . C - fi lt I Práési t: I N s tit N S its 1p 4 ° 4 « j S Ey pa 4 N E o È ausgehende S uter Schwc 1Zze r ische Ir editan ta 9? A L rich. 40 bid iden 40 (VOR 6iller P L »éléguá ; E [trmmunge n \ IF 12 bis 2( )) bei Ler Itad tischen und Waaren DCT Absender zu entrichten. Als

Mobilien-Konto . 10 734/45 Wechsel-Konto x Kautions-Konto . | R o oie o 329,99 | oóA1 straße 8 1.

y tp q 9741lag B nto 99990 | [22264] Bekanntmachung. j i i: L i ¿ B fentliche Bohlwerk ren Benußu! ger i Gerichtsfosten-Konto d 214/86 c “va! E, N li t Konto Sf 7710 59 Gemäß $ 36 des Statuts unseres Vereins bringen an Tagesordnung : S [22050] Ausführungsbestimmungen 8&4 n ge Pvertügelt (n entrichte n 1, gelten diejenigen, maten Angaben in Slkettin nit zu ermitteln find, Reservefonds-Konto s 111 049 48 einne und Beru o LET, Adr wir hierdur< zur öffentlichen Kenntniß, daß von der 1) Vorlage des ( eshäftsberichts, der Jabres- zum Tarif vom 15, März 1901 nach welchem | Niederleaun des Meßb, Í : wée e als olche von dem Königlichen Negicrungs- | oder deren Empfänger bezw. Absender ihren Wobn- Spezialreservefonds- Kto. 94 839/91 21 3/4: d E 8, Mai re<nung und der Bilanz pro 1900 und Er das Haf l p Î gung eßbriefes bezw. des Aich- Präsidenten zu Stettin erklärt sind. sig außerhalb des Stettiner Gez s a

tes 21. ordentlihen Generalversammluug am 18. Mai atte / en É aen-, das Bohlwerks-, das Ueberlade- und | scheins oder des Schiffs - Zertifik 8 13 B L ver Sletttner Gemeindebezirks baben, P oerfervs- 50 O78: Credit. d. J. die ausgeschiedenen Mitglieder des Verwal theilung der Entlastung an den Aufsichtörat! dasBrückenaufzugs eld inStettin erhoben wird, Quittungéleistug. E Anmeld d En llamtlicher K u hler dier, Maller oder Schaffner und Rheder fonds-Konto . | 90078192 | Per Garantiefonds-Konto dais 3, nämlich die Herren Ober-Forstmoiste und Vorstand, Mer Duk E . umedung der unter zollamtlicher Kontrole | zu zahlen verpflichtet. Per Garantiefonds-Konto . i + R R namli<h die Herren Ober-Forstmeister 2) Wahl eines Aufsichtsrathsmitaliedes. (Erster Ab ege Tarifs Ler &Uhrer des Sahrzeugs hat bei der Anmeldung eingehenden Güter und Waaren s E E das 4 B .- Ád [8 H L j M T », Q h S »s n D an C P A D e d Dis 6 E B d Ï L k v. Al trl, LA des Tarifs.) den Meßbrief bezw. den Aihschein oder das Scbiffs- Die Anmeldung von Gütern und Waaren, welche (Erster Abschnitt, UL, 6g Tarifs.)

Dividenden - Konto pro Gen. d. D. T.-F.-Verb nus Bote MNeaierunas- Fo » l + R 54D. . , venéleben zu Potsdam, Negierungs- und Forst ) m E M A O G Acceptations- Konto MNeoali Berlin und Förster Wirth zu Gi 3) Wahl der Revisoren für das Geschäft B j N uC en N i ti Ó danta H | GeTETYICILLONE a E L 215% (9 | rath Regling u Berlin und Förster Wirth zu ih 1E PA F 1, Bertifikat auf der stadtischen Hafenbuchbaltuu nieder- er zo icbe mtrole d Sdtischo Gols Dividenden - Konto pro | Seseranien-Nouto - . . . . » 4 153 05 | famp für die Wablperiode 1901 1904 wiedergewählt Á baye 1901, R E h R, eee Gegenstand der Anmeldung. zulegen und gleichzeitig das Hafengeld zu entrihten. gebiet ales N q der Weise t E „9 21. y 1897 T0 O Os Ï Konto-Korrent: Konto p S S a Í worden find. Ÿ Zintritt@ arten In gegen Dortzelgung CT Yaraniic- Alle Fahrzeuge und Floßhölzer, welche Die itädtis Xe Hafen uhhaltung rtbeilt nach de G s n >. Far M L gender TBEl E tatt: Anmeldung der überladegeldpflichtigen Güter Dividenden - Konto pro Eintrittégeld-Konto . 5E Berlin, den 31. Mai 1901 heine bezw. der Versicherungsurkunde nebst le ter l) nah den Bestimmungen des Tarifs Hafengeld unten gegebenen Muster 1 ibe A Mies le m U vom Schiffsführer angenommene Makler oder | und Waaren und Person des Aumelde- und R F R ? Geschäftsantheil-Konto . . ., 354189 | Direktorium des Brandversicherungs-Vereins | Prämienquittung bei der Hauptkasse der „Wil- ju entrichten haben, oder N Meßbriets been ‘des Aichscheins oder reg sges | Schaffner, gegebenenfalls der Rheder, ist verpflichtet, Zahlungspflichtigen. Dividenden - Konto pro | 21 374: Preusischer Forstbeamten. helma“/, SW., Kochstraße 5, in der Zeit von 9 bis 2) frei von Hafengeld obne Aufenthalt und Um- Zertifikats due Bescheinigung und über vie Gehe garen J D nas Eingang des Fahrzeuges der | Alle Güter und Waaren, für welche nah dem IOVO : Gewinn- und Vexlud-Ko 4 Uhr bis spätestens Freitag, den 28, Juni ladung durch den Hafen geben, des Hafengeldes eine Quittus G er die Zahlung Mei E aChossbuchbalterei eine Anmeldung nach | Tarif das Ueberladegeld zu entrichten ist, müssen von Dividenden - Konto pro per 31. Dezember 1900 [20539] d. J., in Empfang zu nehmen, müssen auf der städtischen Hafenbuchhaltung an- | Diese Quittun muß der F ihrer des Fahrze Dich Aumedaneen n zem &mpfänger vor Beginn der Umladung auf der Se dae es y serl Nadelsyndicat erlin, den 21. Mai 1901, Ameldet werden, und zwar diejenigen zu 1 vor Be der dessen Stellvertrotee pee pQudrer des Fahrzeugs | Diese Anmeldungen werden beim Nichtvorhanden- | städtischen Vasenbuchhaltung nah Muster 10 (siehe Géwinn- und Werlust- ser ohner ade Iyn ICAÎ in liqu., Der Auffichtörath. lun des Lösch- und Lte 2 s 07 i l I bos oder dessen Stellvertreter dem kontrolierenden Beamten | sein eines Maklers, Schaffners oder Rbeders aus | unten) angemeldet werden. - Konto pro 1901 ., | 5 9 T : ‘6946 96 Gesellschaft mit beschräukter Haftung. Dr, Emil Eshwe. #8 12 Uhr Mittags des uf den Ein g _ de \everzeit auf Verlangen vorzeigen. der Haupt-Eingangs Deklaration von der Packhofs Das Ueberladegeld hat der Empfänger zu entrichten. Tantièmen-Konto . | An apalhe Er S L H 15 831180 Gemäß $ 65 Abs. 2 des Ges., betr. die Gesell- l Vifen folgenden V erftages, dieleuiann e o an Anmeld A buhhalterei selbst aufgestellt, sie sind von letterér Falls der Empfänger außerhalb des Stettiner potheken-Konto 316 620 Berwalltungs-Konto . .„, „, b 831 Is schaften mit beschr. Haftung fordern wir die Gläubiger | [22472] Meperatersammitng tage des Gingaa 6 elbt En e D G d C h Grfol ung der am rte vertretenen Schiffe. mit dem amtlichen Revisionsbuche zu vergleichen, zu Gemeindebezirks seinen Wohnsitz hat, ift zur An- êgrundstü>s - Konto j Zinsen i 727.46 | unserer Gesellshaft hiermit auf, si< mit ibren Forde- | der Norddeutschen Gesellschaft für bergmän- die Brüen legen E or fie durch z rfolgt die Anmeldung laut $ 1 dur den Rheder berichtigen und betreffs des Gewichts der Waaren zu meldung und zur Entrichtung des Ueberl eldes -_ Wilhelmstr. 26. , . | 489 910] Abschreibung auf Znv.-Konto . 91140 rungen bis einschl, 30, Jüni d, J. bei uns zu | nische «& industrielle Unternehmungen m, b. H. T 89 R im Auftrage des Schiffsführers durch einen } bescheinigen. der Schiffer, und bei am Otte vertretenen abr- Ha ndstü>s - Hypo- | Dasselbe auf Vorlage-Konto . . A R l arn melden. Montag, 24, Juni 1901, Na m, 5 Uhr, Bef L Makler oder „Schaffner, so bedarf cs der Nieder- Bei Gütern und Waaren, welche in den Freibezirk zeugen der Rheder oder Maller und Schaffner ver- Mrios ¿ Ronto Wil- | | 2 081/33 Iserlohn, den 4. Juni 1901, Berlin, Alt-Moabit 138, Restaurant Priny. Befreit von der Anmelde ed s 1 sind Fab legung des Meßbriefes, _Aichscheins oder Schiffs- | ausgeführt werden, genügt ein auf die Anmeldung | pflichtet. f p E, j z Credit. serlohner Nadelsyudicat in liqu., : Tagesorduung : leuge, für welche gemäß den 4 E Sn Fahr- Pertntats, not, jedo< ift au Erfordern der städti- | zu eßender Vermerk der Königlichen Packhofsbuch- 99 Grundstü>s - Konto in | Per Provisions-Konto . . «. . 15 37074 esellschaft mit bes<hräufter Haftung. Wahl eines Liquidators. Ta L A T ER Ee e immungen [hen Hafen uchhaltung der Nachweis über den alterei, daß das Fahrzeug in den Freibezirk ein- Anme von ohn und Waaren bei ns 21 6209150! B eie an eas 771059 | F. Kir<hoff. Wilbelm Post, C. Wundoeli. N. M inter. Abfindungösumume entlt onitts des Tarifs eine deaumgebait an u I E des Fahrzeug gegangen und dort entlöscht ist. Ueberladung in a echeude D Amortisationsfonds des - | 2067 [21550] Bekauntmachung f s font alaubsa es, ver vorerwähnten Papiere oder in S 14. Bei Ueberladung von Gütern Fahrdeuge aus Bekauntmachung. Di udeld Verpfli _ sonst glaubhafter Weise zu führen. Anmeldung der Güter und Waaren aus dem Stehkähnen oder Leichte as Deutsch-Ottomanische Handels-Syndikat, <tung zur Aumeldun z î Ste en ichterfab in s< <e H g ung der hafeugeld Im übrigen genügt eine Anmeldung na< dem freien Verkehr. Fahrzeuge müssen die ien E Falle 1

ndstü>s Wil- i j mie, | [22465] 1 Í Am 1. Januar 1901 betrug die Zahl unserer Mit- Der Familientag. des Geschle<hts von Tiele- it b ä Berlin l 3 2 j ¡lieder 29, welche je einen Geschäftsantheil besaßen i Gesellschaft mit beschräufter Ha tung zu - pflichtigen Fahrzeu e, i: unten abgedru>ten Muster 2 für ifffe, wel lle übri a D S e 6 ft Win>ler findet statt Bors er der Ge- Zu der Anmeldung laut $ 1 Nr ist der Führer | unter zollamtlicher Kontrole ein ehen, bei dey Kani T na ie L R find Fahrzeugen Sthaffner, die Vütee E! es d Stanzen

9 3801/30

Konto für die (Emrich- | | j j st in Liquidation getreten. G Bankl | Bei der Begründung zählte unsere Genossens . Auli 1901 12 Uhr, ist in Liqu on getreten s des i i | and ter Shaykammer E 1 Posten eden part Münbigung aus, | (Meiser fet u D ae 9 ir | sldatt werten Vent’ aufgefordert, fb bel ter. F ded fabnewgo einer Geschäfte cine M ihrer Velen Jede e Lee 3 Lage olera) dge | wf Pan de nd Muster 10 (f 2224 Léo ie Haftpflichtsumme der 29 ® d Vorsitende dex Kuratoren L E S h et der städ n u ung. 5 innen 3 n, Hafen tung nah Mu 16021 338;11416 021 338/11 | 17400 4 ; tas Geshäftöguthaben derselben 3541,89 4 i G Winkler’ he Berlin, den 14. Mai 1901. d ertiendenommen hat, oder wenn der Rheder | Ueber die Anmeldug wird von der Hafenbuch- | b, i 3 10 (siehe unten) | s ost von Tiele- er s n Der Sevorine Geschäftsführer und die al ung des Fahrzeugs selbst besorgt, so sind haltung eine Bescheinigung nah dem ne CbeE a (n den brigen Fällen binnen 24 Stunden B

ür unseren V. Dividenden-Kupon pro 1900 | Berlin $W. Kobe (2, reu L Juni 1901. e zur | n 23. % d. i. 12 A Gen der Vereinigten Tischlermeister s : » quidator: meldung verpflichtet, jedo< wird der Muster 3 ertheilt, welche der Führer des ifffes | He ; \ i N g A so d ofsenscha Pie & icht Familienstiftung : Graf Victor Serenyi, fit mehrer dadur von seiner Mitverantwortlich- | oder dessen Stellvertreter \ Lee * H E Bere ers Geher hiigung e wee vorfufg alo Bord umzuladende an :

u ZarobKkowyech. | Berlins. ngetr. Gen, m. ° j Í Dr. Do telan s Der Vorstand . Lindemann. T Franz-Hubert Graf von Tiele-Win>ler. j Ansbacherstr. 36 1. v befreit. Beamten jederzeit auf Verlangen vorzuzeigen hat. | Muster 6 (siehe unten) anzumelden. ‘Jn den Fällen | von Bord zu